bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Ken Jebsen festgenommen / Ich prognostiziere, dass…

Ken Jebsen festgenommen / Ich prognostiziere, dass…

…Auftraggeber und Ausführende verd bereuen werden.

.

Thom Ram, 12.04.NZ8

.

 


25 Kommentare

  1. mattacab sagt:

    Von der Organisierten Kriminell Terroristischen Organisation mit Wortmarke für Bürobedarf POLIZEI® wird man nicht festgenommen sondern ENTFÜHRT, Verschleppt,Missbraucht, Vergewaltigt,Erpresst oder sogar Ermordet !

    Gefällt 3 Personen

  2. palina sagt:

    die haben nur seine Personalien festgestellt.
    Soviel ich jetzt weiss.
    Verfolge das hier natürlich und gebe Bescheid.

    Liken

  3. palina sagt:

    @mattacab
    das weiss hier fast jeder und nu……………..

    Liken

  4. chaukeedaar sagt:

    Wer sich an Ken vergreift, hat mich ein paar Leben lang auf der Pelle!

    Gefällt 2 Personen

  5. Stallbursche sagt:

    Wie heißt es so schön? Genießt die Schau, lehnt Euch zurück und nehmt Popcorn zur Hand, denn den Rest, fährt die Abschaumspezies, doch nur für ihres gleichen, gegen die Wand.

    Es kommt der Tag, an dem den Dummen, das Zepter, wird aus der Hand genommen.
    Sie denken, die Zeit sie rinnt und das Gute gewinnt?, doch ihr spüren, ist sehr schlicht, denn sie haben den Geist Allvaters nicht.

    Liken

  6. Altruist sagt:

    Richtig , sie haben nur seine Personalien festgehalten .

    Berlin: Polizei setzt Corona-Versammlungsverbot gegen Demonstranten und Journalisten durch
    https://de.sputniknews.com/politik/20200411326883509-polizei-corona-versammlungsverbot-journalisten/

    Liken

  7. Wolf sagt:

    Vermutlich steht in seinen Personalien gar nicht „Ken“, sondern womöglich ein deutscher Name. Das muß die Polizei natürlich überprüfen.

    Liken

  8. Altruist sagt:

    Ken Jebsen und die Demonstration in Berlin , unterschwelllig brodelt doch etwas , oder nicht ?
    Kein Volk wird sich ewig internieren lassen und Ken Jebsen ist dafuer aufgestanden !
    Wider einer Luege , die wissenschaftlich nachgewiesen ist .

    Dr. Stefan Lanka

    Das Stellen der Gretchenfrage „Ist der Corona-Virus-Test valide?“ und die Feststellung der Tatsache, dass dieser Test keinerlei Aussagekraft hat, haben die Kraft, die Krise sofort zu beenden.
    ———————————————————————————————————————
    Meine diesbezüglichen Anschreiben und Aufforderungen vom 17.3.2020 an die Bundesregierung und die Bundeskanzlerin Angela Merkel, und vom 24.3.2020 an den Kanzleramtschef und „Minister für besondere Angelegenheiten“, den Mediziner und Wissenschaftler Helge Braun blieben unbeantwortet und haben bisher keinen sichtbaren Erfolg gezeigt.
    ——————————————————————————————————————–

    Ich habe Hoteliers und Verantwortliche von Industrieunternehmen angeschrieben und auf die Möglichkeit der Einlegung geeigneter Rechtsmittel gegen die eindeutig unwissenschaftlichen und damit automatisch rechtlich unzulässigen Maßnahmen der Bundes- und Landesregierungen, der erlassenen „Corona“-Gesetze und -Rechtsverordnungen hingewiesen.
    Wer hat den Mut, als Erste und oder als Erster eine „Einstweilige Verfügung“ gegen diese nicht zu rechtfertigenden Maßnahmen einzulegen und damit Menschenleben (Verhinderung von lebensgefährlicher Über-Medikation und tödlicher Panik) und die uns alle tragende Wirtschaft zu retten?

    Ich kann versichern, dass es keinen Virologen gibt, der aussagen kann, dass er eine virale „Corona“-Struktur entdeckt hat oder dass es eine virale „Corona“-Erbsubstanz gibt, die auf dem heutigen „Stand der Wissenschaft und Technik“ entdeckt und isoliert wurde …. und die Kontrollversuche durchgeführt und entsprechend den wissenschaftlichen Vorgaben dokumentiert wurden, die eindeutig beweisen, dass nicht typisch zelleigene Bestandteile als Bestandteile des vermuteten Virus fehlgedeutet wurden und fehlgedeutet werden.
    Es gibt den bösen Kaiser nicht, nicht einmal seine angebliche Corona-Krone.
    Die Fotos des angeblichen Virus zeigen in Wirklichkeit nur typische Strukturen absterbender Gewebe. Es gibt aber den Kaiser und seine neuen Kleider, dem seine vielen Berater eingeredet haben, er trage ein neues schönes Gewand. Niemand am Hofe traute sich, die Wahrheit zu äußern, bis ein unschuldiges Kind erkannte, dass ja der Kaiser keine neuen Kleider trug, sondern nackt war.

    Auszug aus
    https://ddbnews.wordpress.com/2020/04/05/die-qorona-gretchenfrage/

    Bitte den ganzen Text lesen und Gesunde Ostern !

    Liken

  9. Wolf sagt:

    Habe gerade gelesen, daß sein bürgerlicher Name „Moustafa Kashefi“ lautet.

    Liken

  10. Sam sagt:

    Die gegenwärtigen Regierungen in allen Ländern haben ihr wahres Gesicht als Tyrannen gezeigt.
    Die bei geringster Andeutung von Nichteinhaltung bereit sind mit Brutalität durchzugreifen und in einigen Fällen sogar Mord zu begehen.
    Sie müssen abgesetzt und beseitigt werden.

    Gefällt 2 Personen

  11. Dude sagt:

    Habs auch schon mitbekommen. Ein Freudentag! Jebsen mitsamt diesem Gellermann als essentielle Standbeine des alternativen Mainstreams hinter Schloss und Riegel. Freude herrscht. Aber jene, die sie instrumentalisieren werden bestimmt dafür sorgen dass sie bald wieder freigelassen werden.

    12. April 2020:

    Berlin: Polizei setzt Corona-Versammlungsverbot gegen Demonstranten und Journalisten durch
    *na, vielleicht begreiffen diese lächerlichen Hampel, die seit Jahren von Demokratie und Rechtsstaat schwafeln, dass sie – wie ich hier schon seit vielen Jahren klarmache – längst in der technokratischen Diktatur angekommen sind. Und zwar längst nicht nur in Doofland, sondern auch in Terrorhelvetien oder den USA, China, etc. Sogar 3Sat hats schon geschnallt, wie im folgenden zu sehen…
    Abschied vom Grundgesetz?
    „Zur Eindämmung der Corona-Pandemie hat die Bundesregierung strikte Maßnahmen angeordnet und Bürgerrechte eingeschränkt. Renommierte Verfassungs- und Staatsrechtler schlagen Alarm.“

    https://dudeweblog.wordpress.com/aktuell/

    Liken

  12. Dude sagt:

    Nur etwas schade war Ganser – der aktuell in Werbebildchen zu seinem neuen Anti-US-PRopaganda-Buch lächeln vor einem wunderschönen Chemtrail-Himmel auf dem Buchcover prangt – nicht auch dort. Den hätte die faschistoide Terrordiktatur Doofland eigentlich gleich auch mit einsacken können.
    https://dudeweblog.wordpress.com/2018/04/21/daniele-ganser-und-kenfm-falsche-autoritaet-und-falsche-alternative-luecken-und-luegenpresse-klimakontrolle/

    Liken

  13. chaukeedaar sagt:

    Jetzt ist natürlich High-Noon für Denunzianten…

    Liken

  14. palina sagt:

    @Dude
    frei nach Ganser – auch du gehörst zur Menschheitsfamilie.

    Und frei nach mir – Jeder sucht sich seinen Ort , seine Zeit und seine Eltern aus, wo er geboren wird.

    Wir haben alle unsere Aufgaben.

    Womit der Begriff „Aufgabe“ nicht mit schaffen, wie es die Schwaben sagen, verbunden ist.

    Jeder bringt aus seinem vorhergehenden Leben etwas mit und nimmt auch wieder etwas mit.

    Würde mich mal interessieren, wie du als Kleinkind warst.

    Habe mich gerade mit Rüdiger Nehberg, ein aussergewöhnlicher Menschen, befasst. Er erzählt, dass er als 4jähriger 1 Nacht lang unterwegs war.
    Hatte damals schon den Drang verspürt was zu erleben.

    Gefällt 1 Person

  15. palina sagt:

    @Dude
    vergessen
    „Habs auch schon mitbekommen. Ein Freudentag! Jebsen mitsamt diesem Gellermann als essentielle Standbeine des alternativen Mainstreams hinter Schloss und Riegel.“

    Nö sind nicht hinter Schloss und Riegel. War Fehlalarm im Netz.

    Liken

  16. Dude sagt:

    Pflichte Dir weitestgehend bei, werte Palina!

    „Würde mich mal interessieren, wie du als Kleinkind warst.“

    Nunja, wohlbehütet, in totaler Unkenntnis um die düstere Realität auf diesem Planet.

    „Nö sind nicht hinter Schloss und Riegel. War Fehlalarm im Netz.“

    Ja, wie ich sagte:
    „Aber jene, die sie instrumentalisieren werden bestimmt dafür sorgen dass sie bald wieder freigelassen werden.

    LG“

    Liken

  17. palina sagt:

    @Dude
    „Nunja, wohlbehütet, in totaler Unkenntnis um die düstere Realität auf diesem Planet.“
    Das sind ja wohl die meisten Kinder.
    Das kausale Denken setzt erst mit 13-14 J. ein.

    Ich meinte die Frage ernst. Vielleicht kannst du ganz normal antworten.

    Lese nochmal richtig, was ich geschrieben habe. Tief durchatmen und lesen, bevor die Kanonen schiessen.
    Die brauchen nicht wieder freigelassen zu werden.

    Liken

  18. Dude sagt:

    „„Nunja, wohlbehütet, in totaler Unkenntnis um die düstere Realität auf diesem Planet.“
    Das sind ja wohl die meisten Kinder.“

    Achja?

    https://dudeweblog.wordpress.com/2020/04/07/akte-hampstead/

    Liken

  19. palina sagt:

    @Dude
    nochmal- Ich meinte die Frage ernst. Vielleicht kannst du ganz normal antworten.

    Liken

  20. Dude sagt:

    Meine Antwort meinte ich auch ernst.

    Liken

  21. Löwenzahn sagt:

    Bei der nichtgenehmigten “Versammlung“, die eigentlich der christlichen Tradition des Osterspazierganges entspricht,
    ist am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin
    auch das unten angegebene Gespräch mit Michael Mross und Uli Gellermann aufgezeichnet worden.

    Ken Jebsen fragte sich in seinem Beitrag
    “Corona, Cops & Quarantäne Wann wird Befehlsverweigerung zur Pflicht“,
    ob es einen Unterschied gab und gibt in der massenpsychologischen Indoktrinierung der 30er Jahre und heute
    UND
    wie die Polizei mit ihrer autoritätsbefugten GewaltanwendungsMÖGLICHKEIT als Exekutive bereit wäre, diese anzuwenden, sprich: auch zu schießen.
    Erinnern wir uns nur an die Bilder bei Pro-Asyl-Demos, als die Polizei sogar Trinkwasserflaschen verteilte (ich finde die Bilder nicht mehr),
    oder hier der Außenminister “seine“ Spendabilität im Mai 2017 ebenso öffentlichkeitswirksam zur Schau trug:
    („Identitäre“ vor Ministerium: Maas verteilt Wasser an Gegendemonstranten… h ttps://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/identitaere-bewegung-marschiert-vor-justizministerium-auf).

    Ken Jebsen hinterfragt auch die Unterschiede
    zwischen den 30er Jahren und heute
    und macht sich Gedanken, ob und in wie weit Polizisten bereit sind Gewalt anzuwenden, wenn dies vom Staat angeordnet wird.
    Killerbee nannte sie in etwa devote Befehlsempfänger mit enormen Machtanspruch anderen gegenüber mit abgelehnter Eigenverantwortlichkeit ; leider in einem wirtschaftslobbygesteuertem “Staat“ ohne Rechtstaatlichkeit sehr! bedenklich.
    Maaßen hat dies Gesinnungstum in vielen Interviews zum Ausdruck gebracht, ja, und mußte gehen.

    Also, es geht hier nicht um den Inhalt des aufgezeichneten Gesprächs,
    sondern um die Vorgehensweise der Polizei “Deinem Freund und Helfer“ mit Menschen,
    wobei einer sichtlich behindert ist
    (Im März 2016 wurde Mross bei einem Unfall auf Sri Lanka, von einem betrunkenen Einheimischen angefahren und schwer verletzt. Er verlor seinen rechten Unterarm und das rechte Bein.)
    UND
    BEIDE älter sind, aber auffällig sind, da sie mit Aufzeichnung ein Gespräch auf einem Bürgersteig führen.

    Das Video startet mit der Sequenz, in der aus dem rechten Hintergrund (des Videos!) aus der Gruppe von Polizisten ein Polizist sich beiden nähert.
    Ein zweiter und dritter gesellen sich dazu.
    Junge Kerle, der Kahlgeschorene ganz offensichtlich mit einem extrem scharfen Ton und provokanter Gestik,
    einer älteren Person gegenüber nicht gerechtfertigt, zumal beide kooperativ sich zeigen,
    geschweige aus dem nichtigen Anlaß eines nicht gewahrten Abstandes von 1,5 m.
    Bekannt ist, kultursensibel wird ein solches Vorgehen NICHT bei den Mohamedanern eingesetzt…
    Nennt sich das “Rechtsicherheit“?

    So kann man Ken tatsächlich nur zustimmen:
    Es kann extrem gefährlich sein mit (sehr jungen linkslastigen: das sage iCH) Polizisten zu tun zu haben!
    Ihre machthungrige Autoritätsausübung als auch ihr menschliches Feingefühl lassen mehr als zu wünschen übrig!
    Ältere Polizisten sind oft ganz anders… ob es nur die menschlichen Erfahrungswerte sind, also Lebenserfahrung oder persönliche Charakterstruktur?
    Die junge Generation läßt wirklich oft nix Gutes erwarten… zu froh mit Nichtigkeiten sich wichtig fühlen… Ausnahmen! gibt es, natürlich!

    So, nun guckt ma‘:
    (1:41 – 3:40 Min.)
    .https://www.youtube.com/watch?v=U4x3IdUvSUU&feature=youtu.be&t=101

    Gefällt 1 Person

  22. Thom Ram sagt:

    Löwenzahn 18:21

    Ich hatte die Sequenzen bereits gesehen. Die Rolle der Polizei ist wichtig…da sie bewaffnet ist. Und weil es noch Menschen gibt, welche eine Uniform sehen, statt den Menschen in dieser Hülle wahrzunehmen.
    Die beiden Männer sehen die Menschen in den Uniformen und verhalten sich situativ perfekt. Sie sehen die hirngewaschenen kleinen Kinder mit aufgeblasenen Egos. Widerstand wäre zum gegebenen Zeitpunkt ohne jeden Nutzen.
    Nota bene. Im richtigen Augenblick ist fertig mit Wattebäuschchen. Man versteht mich?

    Heute war ich auf der Bank. Gesamt etwa 50 Leute dort. 45 davon mit Mundschutz. Ich hab auch Mundschutz, doch der fällt mir immer runter aufs Kinn, weiss auch nicht, warum. Also was war? Ich stellte mir vor, dass zur Stunde Abermillionen Leuts mit in 99,99% der Fälle sinnlosem Mundschutz rumstehen, rumlatschen, rumfahren. Sinnvoll ist er, wenn der Zahnarzt krank ist und sich über den Patienten beugt. Das wars denn aber auch schon.
    Kurz…ich hatte mit meinem Ego zu tun. Mann, ich hatte zu tun als wie wenn ich noch 15 Jahre jung wäre. Ich hatte inneren Tumult. Warum? Diese Mundschutzerei steht mir sinnbildlich für die gesamte Komplettverarschung der Menschheit, der Verarschung auf allen Gebieten, zielgerichtet mal diese mal jene und auch konstante Verarschung.
    Beispiel.
    Ich war 12 und stand mit Grosspapi vor der Kantonalbank in Aarau. Grosspapi war nicht auf den Kopf gefallen, er war ein kluger Mann. Doch dieser kluge Grosspapi sagte:“Weisst du, Geld auf der Kantonalbank ist absolut sicher, weil die Kantonalbank vom Staat geschützt ist.“ Sagte mein wirklich (Echt. Keine Häme!) kluger Grosspapi.

    Gefällt 1 Person

  23. Löwenzahn sagt:

    Lieber ThomRam,
    Dein Großpapa war unwissend, weil er raffiniert getäuscht wurde. Oh ja, da schließe ich mich gewiß nicht aus!
    Mit bestem Wissen und Gewissen seiner Arbeit nachgehen, keinen schädigen wollen und davon ausgehen, andere machen das auch so.
    Die Menschen sind betrogen in ihrem Vertrauen von klammheimlich mit anderem Ansinnen agierenden “Autoritäten“, also Menschen, denen man mehr Sachverstand und Kenntnis auf diesem oder jenen Gebiet zuspricht.
    Den ehrlichen Kaufmann gibt es nicht mehr, im Bankengeschäft noch nie – die Devise des ehrbaren Mittelstandes ist so gut wie ausgerottet; nur Ausnahmen bestätigen heute die Regel.

    ABER
    es besteht ein Unterschied WIE man sich benimmt.
    Im Allgemeinen situationsbedingt. Erfordern diese beiden älteren Menschen durch ihr Verhalten wirklich dies Autoritätsgebarden Recht durch Stärke?
    Und auch ein Polizist, der in einer Menge von Menschen sich bewegt, hat natürlich auch menschliche Unsicherheit, er geht jedoch nicht alleine und ist geschult! DAS vermisse ich; angesichts dieser beiden älteren Herren braucht man gewiß nicht davon ausgehen, daß ihnen ein Messer oder eine Pistole entgegenzückt oder anderer Gewaltakt bevorsteht. Auch ist vor der Berliner Volksbühne kein Schlachtfeld und die Gesamtsituation nicht bedrängend, keine Rangeleien, nix. Genauso wie ein starker kampferprobter Mann eine Frau nicht zu schlagen hat, auch wenn er sich provoziert fühlt… lächerlich, wenn es nicht so gemein wäre!
    Da erwarte ich schon eine andere Umgangsform, denn diese hier wahrnehmbare ist die typische Respektlosigkeit, die mittlerweile sich immer häufiger den Senioren gegenüber äußert.
    Auch den Frauen gegenüber, dann, wenn man sich den Worten nicht mehr zu erwehren weiß!
    Jeder Kampfsportler lernt so was! Die bei der Polizei auch!
    Mir kommt es so vor, als würde “Gewalt“ immer “hoffähiger“!
    Zuerst subtil durch Gebärden, dann durch Sprache und zuletzt nach Gewohnheitseffekt durch die Tat!
    “Triage“ ist dabei meines “Pudel’s Kern“ – eine gewisse Senilität voraussetzen und dann “ganz selbstbewußt“ eben mit seiner jugendlichen Stärke bedrohlich sich aufbauen, was mit Uniform natürlich lediglich der Autorität gegenüber der (Wortmarke will ich jetzt nicht sagen) bewaffneten Rechtsvertreter geschuldet ist bzw. dem Arzt, der dann über das Ableben, natürlich im “Team“ entscheidet in einer solch “grenzwertigen!??“ Situation.
    Hinzu kommt, der erste war ja freundlich; warum müssen dann noch zwei weitere sich ergötzend “aufbauen“?
    Kurzum: ein maßloses Verhalten.
    Und die Frage bleibt bestehen: hätten sie den Befehl gehabt auf Widerstand/Widerrede zu stoßen gleich peng-peng zu machen, ob sie da noch überlegt hätten?… kein vertrauenerweckendes Personal, im Gegenteil: absolut dem aktuell aufkeimendem gesellschaftlichen Leitgedanken folgend: die Alten sind nicht produktiv, halten auf, kosten Zeit…

    Gefällt 1 Person

  24. Thom Ram sagt:

    Löwenzahn 23:32
    Passende Uhrzeit.
    Dein Großpapa war unwissend, weil er raffiniert getäuscht wurde.
    Natürlich. Du sagst es. So ist es.

    Blümerant kann mir werden bei dem Beispiel. Warum? Weil mein Grossvater ein Mann war, der für sein Handeln Verantwortung übernahm, der nach bestem Können eigenständig dachte. Und doch sich täuschen liess.

    Die Aufführung der Polizisten.
    Nicht tolerierbar. Warum? Nicht weil sie schlechte Menschen wären. Vielmehr weil sie des selbständigen Denkens unfähig sind, darüber hinaus Respekt unerfahrenen jungen Mannes gegenüber erfahrenen alten Mannes missen lassen. Der Glatzkopf gar ist einfach dumm, komplette Fehlbesetzung der Rolle.

    Liken

  25. Gravitant sagt:

    Bei mir hatten Polizisten SPDI, Landkreis und was weiß ich noch wer Hausfriedensbruch begangen.
    Mit brutaler Gewalt und Brechstange haben sie die Scheiben meiner Eingangtür zertrümmert.
    Dann haben sie mit der Brechstange die Tür ausgehebelt und sind gewaltsam eingebrochen.
    Dann haben sie mit brutaler Gewalt noch 2 weitere Türen aufgebrochen.
    Ich hatte mich in der Zeit am Nachbarhaus hinter dem Schornstein versteckt.
    Da ich dann auf Toilette musste, bin ich dann zurückgeklettert und habe mich ergeben.
    Dann bekam ich Handschellen, die viel zu fest angelegt wurden.
    Auf der 25 km langen Fahrt hatte ich fürchterliche Schmerzen.
    Mein Handgelenk schmerzte noch nach einer Woche.
    Wurde für mehrere Wochen unfreiwillig weggesperrt.
    Wurde gefoltert und zwangsmediziniert.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: