bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Trump will Notstand lockern / Massnahmen sollten nicht schlimmer als das Problem selbst sein!

Trump will Notstand lockern / Massnahmen sollten nicht schlimmer als das Problem selbst sein!

Der Titel besagt das, was ich denke. Trump und dessen Stab planten genial, führen sorgfältigst durch. Dank an einen jeden, der in diesem Club mitwirkt, international.

Echt Trump. Reinfahren mit Trompeten und Posaunen. Dann einen leeren Flughafen beschiessen oder die Kriegsflotte an unsinnigen Ort schicken oder Nordkorea vernichten wollen, dann gute Vereinbarungen treffen. Huch, das war mal. Heute: Erst verkünden, dass drakonische Massnahmen zur Erhaltung der Gesundheit angesagt seien, dann schön sachte runterfahren das Affentheater.

Ich könnte reinkopieren. Ich tue es nicht, überlasse dir, der du guter Leser bist, die Schwerarbeit, den Link beanzuklickern

Und damit das klar sei für alle der alten Denkweisen Verhafteten: Wer denkt, Trump wolle das Gute für die USA und nebenbei das Gute für den Rest der Erde, ist natürlich Schwervörungsreothetiker.

Gebrauchsanweisung.

Auf

Legitim.CH

den Kursor führen und anklickern den Zielort.

Thom Ram, im sagenhaften Monat März im Neuen Zeitalter, Jahr acht.

.


63 Kommentare

  1. sam sagt:

    Anfangs wollte er bei diesem bösen Spiel gar nicht mitziehen, nannte es „fake news“
    Politiker sind wie Fahnen

    Liken

  2. Stephanus sagt:

    Ich weiß, ich wiederhole mich:

    In „Kriegszeiten“ ist es gut, wenn die wichtigen Informationen aus dem Generalstab nur an Schaltstellen weitergegeben werden. Die Truppe folgt dann nach dem Prinzip „Befehl und Gehorsam“.
    Alles Andere ist Propaganda und Schauspiel, um Unbeteiligte mit sich selbst zu beschäftigen, damit die Menschen, das Volk, die Kernaktionen nicht stört oder sich ob dieser übermäßig ängstigt.
    Die Spionageaktionen der Geheimdienste beider Seiten bekommen wir nicht mit, so tief reichen unsere Grabe-Spaten nicht.
    Trump schafft es auf jeden Fall, sich dem Volk als ein guter Präsident zu präsentieren – dieses Vertrauen braucht er später in „Friedenszeiten“.

    Ich traue mich nicht, weiter zu analysieren, denn ich lebe „kriegsmäßig“ an der Oberfläche.

    Gefällt 1 Person

  3. totatis sagt:

    Trump ist kein Politiker.

    Liken

  4. sam sagt:

    Politiker + Medien = Krieg + Chaos

    Liken

  5. Drusius sagt:

    Schauen wir einmal, was wirklich rauskommt, der Schein sieht so aus:

    Ein neues Lied, ein besseres Lied!
    Es klingt wie Flöten und Geigen!
    Das Miserere ist vorbei,
    Die Sterbeglocken schweigen.

    Die Jungfer Europa ist verlobt
    Mit dem schönen Geniusse
    Der Freiheit, sie liegen einander im Arm,
    Sie schwelgen im ersten Kusse.

    Und fehlt der Pfaffensegen dabei,
    Die Ehe wird gültig nicht minder –
    Es lebe Bräutigam und Braut,
    Und ihre zukünftigen Kinder!

    Heinrich Heine

    Liken

  6. Drusius sagt:

    Von den US-amerikanischen Familien haben da immer nur die wirklich Bedeutung, die über irgendwelche Ecken mit dieser oder jener europäischen Adelslinie verbunden sind. Sie lenken auch nicht den Vatikan sondern werden über die schottischen Hochgrad-Freimaurerlogen von den Jesuiten gelenkt. Diese „Landeselite“ kann deshalb ja jetzt auch von Trump – der eben diese ältesten und mächtigsten weströmischen Hochadelskreise unterstützt – abgeräumt werden.
    https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=501026

    Gefällt 1 Person

  7. Drusius sagt:

    Deshalb wird jetzt die Politik der Kaiserreiche vorgezogen, man herrscht wieder selbst, nachdem der anderen Richtung alle Mittel entzogen wurden, nachdem das alte System sich diskredieren durfte, den Schauspielern wird gekündigt, die Textbücher weggenommen, mehr ist es nicht.

    Gefällt 1 Person

  8. Drusius sagt:

    Das Textbuch kommt aus einer anderen Ecke: (https://www.youtube.com/watch?v=4gToTbqam3Y)

    Liken

  9. Drusius sagt:

    KERRY CASSIDY LIVE Q&A: TROOP MOVEMENTS AND THE SETUP
    (https://www.youtube.com/watch?v=JY7fWu6uIQA&feature=emb_logo)

    Liken

  10. Ariane sagt:

    Drusius 6:47

    Die schottische mc donalds trompete unterstützt Hochadelskreise aber soll ein Guter fürs Volk sein?

    Auch die Frage bez. Bismarck auf der Seite ist berechtigt. Bismarck hat gesagt, was in die Wurst kommt und was in der Politik gemacht wird, braucht das Volk nicht interessieren.

    Die eigentlichen edlen Menschen sind kein sogenannter Geldadel oder Machtadel, sondern Menschen mit edler Gesinnung und feinsinnigen, medialen Fähigkeiten. Einen solchen Pharao konnte man bei Gericht zb gar nicht anlügen, weil er die Farben der Aura sehen konnte. Es gibt dazu ein interessantes Buch von Elisabetb Haich „Die Einweihung“.

    Da die schottische Trompete sich angeblich von mcDonalds und anderem Kunstfraß ernährt, liest er offenbar auch nicht, was in die Wurstbullette gekommen ist und wird daher wie auch mrkl auch nur von den jähsuuieten benutzt wie schon htl zuvor.

    Ich bin sehr froh dass ich schon vor vielen Jahren begonnen habe, das Kleingedruckte zu lesen und konnte daher auch beobachten wie vor etwa 3 Jahren aufeinmal in fast jedes Produkt citronensäure wandrrte, welche nichts mit echten Zitronen zu tun hat, sondern von basf künstlich aus schimmelpilzen hergestellt wird, wie auch penecillin, ähnlich ist es bei sogenannter essig- oder milchsäure.
    Oder wieviele Decknamen Zucker hat, oder dass hefeextrakt nichts anderes als Glutamat ist und Phosphate üble Klebstoffe. Und so vieles mehr bedarf der Aufklärung. Eigentlich gibt es bei Aldi, Lidl, Penny, Netto und Co kein einziges Nahrungsmittel, das nicht in irgendeinerweise verseucht ist. Ich halte mich von solchen Läden nun komplett fern. Es war ein langer Prozess aber nur so kann es funktionieren.
    Oder der kalte Entzug wenn diese Warensysteme unwiederbringlich ausgeschaltet werden.

    Und wer sich damit schon beschäftigt hat kennt auch den Zusammenhang zwischen Ernährung, Sonnenlicht, guten im Sinne von wahren Gedanken und Gefühlen mit der Zirbeldrüse.

    Wohl an Kraft der Wahrheit …

    Liken

  11. Progressiver Demokrat sagt:

    Die COVID-19-„Pandemie“ ist in erster Linie darauf ausgerichtet, die herrschende Elite zu stärken und ihre autoritäre Reichweite zu fördern. Das Hauptinstrument ist die angeborene menschliche Angst vor dem Tod, und diese Furcht wurde von den korporativen Propagandamedien stark vergrößert.

    Für diejenigen, die in der Lage sind, der Falle der Angstmacherei auszuweichen, ist es offensichtlich, dass diese Krankheit weniger eine Bedrohung für die Sterblichkeit darstellt als die saisonale Grippe und die Tuberkulose. Die bisherige Todesrate von COVID-19 ist vergleichsweise gering, obwohl der Staat und die Medien versprechen, dass die Zahl der Todesfälle sprunghaft ansteigen wird und die einzige Möglichkeit darin besteht, die „Kurve zu verflachen“, indem autoritäre Mandate verhängt werden, einschließlich der Verhängung des Kriegsrechts, wie es jetzt in Italien der Fall ist.

    Der Staat hat ein Monopol auf Zwang und Gewalt. Er hat im Laufe der Geschichte immer wieder bewiesen, dass sein erster Reflex in jeder Krise, ob real oder erfunden, darin besteht, den Gehorsam der Massen zu fordern, sonst werden sie die Folgen erleiden – Verhaftungen, Geldstrafen, Einkerkerung, möglicherweise sogar den Tod. Wir erleben dies jetzt in Kalifornien, dem liberalen Zufluchtsort, der jetzt unter Verschluss gehalten wird und wo bald das Kriegsrecht in Kraft treten wird, da viele Menschen sich weigern zu glauben, dass COVID-19 der Bösewicht ist, wie der Staat behauptet. Der Staat kann nicht zulassen, dass wir unser Leben normal weiterführen. Dasselbe geschieht jetzt an der gegenüberliegenden Küste in New York, einer weiteren Bastion der liberalen Denkweise.

    Neben der Förderung autoritärer Herrschaft sind der Staat und seine Eigentümer, Bankster und transnationale Unternehmen entschlossen, eine bereits kranke Wirtschaft, die durch Jahrzehnte postkeynesianischer Ökonomie und das neoliberale Credo entstanden ist, zu Fall zu bringen. Auf diese Weise können sie die Wirtschaft neu konfigurieren und endlich einen globalistischen Plan für eine zentralisierte Weltregierung aufstellen, der seit langem gesucht und in der breiten Öffentlichkeit akzeptiert wird (Suche auf Google nach „Global Governance“). Dieser faschistische, von oben nach unten gerichtete Plan wird als Versuch verkauft, Frieden, Sicherheit, Gerechtigkeit und globale Vermittlungssysteme zu verwirklichen. Er ist nichts dergleichen.

    Erinnern Sie sich an Henry Kissingers Bemerkungen nach den Unruhen in LA. Dieser Kriegsverbrecher und Rockefeller-Agent sagte, unter den Umständen einer angemessenen Krise würden die Menschen zum Staat laufen und um Schutz betteln. Wie hilflose Kinder erwarten und fordern die Menschen zunehmend, dass der Staat sie nicht nur beschützt, sondern ihnen auf Kosten anderer auch alle möglichen Geschenke macht.

    Der Komiker und Schauspieler Chris Rock sagte während der Regierungszeit von Barack Obama, der Präsident sei wie ein Vater, der von seinen Kindern Gehorsam fordert. So sehen Millionen von Menschen die Regierung – als einen wohltätigen Papa, der sich um all ihre Bedürfnisse kümmert und sie in realen oder erfundenen Krisen schützt.

    Die COVID-19-„Pandemie“ wird zweifellos eine bereits geschwächte Wirtschaft zerstören und den Weg für eine zentralisierte, faschistische und autoritäre Weltregierung und eine wirtschaftliche Umgestaltung frei machen, die die herrschende Elite weiter bereichern wird.

    Die Philosophie des neokonservativen Gurus Leo Strauss ist sicherlich anwendbar. Strauss glaubte, die Welt brauche eine aufgeklärte Klasse von Herrschern nach dem Vorbild der Republik Platos. Shadia Drury, Professorin für politische Theorie an der Universität von Regina in Saskatchewan, schrieb während der Herrschaft der Bush-Neokonservativen:

    Die antiken Philosophen, die Strauss am meisten schätzte, glaubten, dass die ungewaschenen Massen weder für die Wahrheit noch für die Freiheit geeignet seien, und dass ihnen diese erhabenen Schätze zu geben wie Perlen vor die Säue zu werfen wäre. Im Gegensatz zu den modernen politischen Denkern leugneten die Alten, dass es ein natürliches Recht auf Freiheit gibt. Die Menschen sind weder frei noch gleich geboren. Sie waren der Meinung, dass der natürliche menschliche Zustand nicht Freiheit, sondern Unterordnung ist, und nach Strauss‘ Einschätzung dachten sie richtig.

    Dies ist das Endspiel der COVID-19-„Krise“: Unterordnung unter den „Staat“ und die Befolgung autoritärer Diktate, die ohne Fragen, Beschwerden oder Widerstand erlassen werden.

    https://marbec14.wordpress.com/2020/03/22/die-lektion-von-covid-19/

    Liken

  12. Drusius sagt:

    Ariane
    Für das Volk sind die nicht „gut“. Für „Tiermenschen“ interessiert sich dort niemand. Es gibt keine Polarität zwischen den Herrschenden, die ist für die anderen da, die ihre Schachfiguren auf deren Spiel setzen und ihr Spiel mitspielen anstatt ein eigenes zu erschaffen.
    Kerry Cassidi zeigt das deutlich, was im Hintergrund laufen könnte.

    Liken

  13. Drusius sagt:

    Eine Erklärung dafür, warum die Herrschaft sich in zwei Arme teilt: (https://www.youtube.com/watch?v=DlJ5qPCQapU)

    Liken

  14. Stallbursche sagt:

    Guten Tag, Euch allen!

    Trump will Notstand lockern!
    Wem dient er damit in erster Linie?
    Sind es jene, die uns Deutschen 1933 den Krieg erklärt haben?
    Fragen über Fragen, viel Spekulation und wenig wahre Antworten.

    Woher sollen all die wahren Antworten auch kommen? Wir sind doch keine Insider oder Geheimagenten.

    An den Taten und dem Resultat daraus wird man sie erkennen.
    Hinterhältige Spielchen werden Geschichte sein und darauf freue ich mich.

    Endlich Gerechtigkeit, für uns Deutsche und all den anderen friedlichen Völkern und Staaten dieser Erde.

    Heil und Segen

    Stallbursche

    Liken

  15. Drusius sagt:

    Stallbursche
    Wer die Strategie über lange Zeit versteht, kann auch taktische Fragen ableiten.

    Liken

  16. Drusius sagt:

    Die Corona-Agenda – Prof. Dr. Walter Veith
    (https://www.youtube.com/watch?v=rqboYGG6dS4)

    Liken

  17. Drusius sagt:

    Hinweise Tagesenergie „Corona-Spezial“ und mehr
    (https://www.youtube.com/watch?v=IlfV-uBSJaE)

    Liken

  18. Kunterbunt sagt:

    Drusius
    25/03/2020 um 17:36

    Wichtige Erläuterungen zum Mechanismus!, nur dass ich die beiden Arme nicht an den genannten Namen festmachen würde.

    Liken

  19. Drusius sagt:

    Kunterbunt
    Da stimme ich zu, die können die Taktik wechseln, wie die Unterhosen in der artgerechten Menschenhaltung.

    Liken

  20. Kunterbunt sagt:

    @ Drusius
    Für mich ist sie seit Jahrzehnten nicht (mehr) artgerecht. Oder sind es Jahrhunderte oder Jahrtausende? WIR haben uns die ganze Zeit angepasst. LG

    Liken

  21. Kunterbunt sagt:

    Drusius
    26/03/2020 um 04:30

    Empfehle auch dieses Video, wenn man die adventistische Einfärbung für sich etwas relativieren kann.

    Liken

  22. Drusius sagt:

    Kunterbunt
    Von deren Seite vermutlich schon artgerecht. Den Artikel kann man ein wenig entzaubern, wenn man den auf den Illuminatenschlüssel legt.

    Trump ist eine Sieben (https://www.youtube.com/watch?v=ZOa6qdzAWtI) ein Neutraler oder zwei und 5. Das ist dann ein nettes Schauspiel.
    Übersetzt, verdunkelt und schlecht für Dich. Auf jeden Fall wurde er erwählt.
    Artikel : unnötigen Panikmache. Im StGB Art. 258 =2+5+8=15=6 – Iluminatennachrichten.
    Meldung Bergamo 185 000 Impfdosen geordert (1+8+5=14=1+4=5= Mist oder Lüge/Streßpille) – (https://www.legitim.ch/post/trump-will-notstand-lockern-massnahmen-sollten-nicht-schlimmer-als-das-problem-selbst-sein). Die Uhrzeit gibt dann noch sechs – Illuminiert.
    Es kommen ziemlich viele 7er vor, die „Neutralität“ des Artikels anzeigen sollen oder blabla.

    3 bis 4 Monaten – 3 wenig glaubhaft, 4 Freimaurer entscheiden oder 7 neutrale Nachricht oder einfach blabla.

    Jetzt muß man noch überlegen, ob man dem Energie gibt und das für einen Wahrheit enthält.

    Wurde Corona erfunden und ausgerollt, um ein bißchen die Wirtschaft herunterzufahren oder ganz, wurde für die Menschen Ausgangssperre beschlossen oder gegen sie Wie lange braucht man um die Wirtschaft völlig zu zerstören, eine Woche, einen Monat, ein Jahr oder mehr?
    Nach welcher Zeit beginnen in den belagerten Städten die Menschen zu sterben? Was muß vorher eintreten?

    Das sind interessante Fragen. Na schauen wir auf den Schauspieler der Eliten, was der uns so erzählen darf.

    Liken

  23. Drusius sagt:

    Erst wenn die 9 in den Artikeln als Quersumme auftaucht, ist der erzeugte Zyklus zu Ende. Mal sehen welche Zahlen Trump verwenden darf.

    Liken

  24. Drusius sagt:

    Ein nackter Griff nach mehr Macht würde auf Widerstand stoßen. Deshalb ist er getarnt als eine Pandemie. Aber was ist der Unterschied zwischen Kriegsrecht und medizinischem Kriegsrecht aufgrund einer falschen Pandemie? Keiner.
    Dr. Henry Makow

    Liken

  25. Löwenzahn sagt:

    Ariane
    25/03/2020 UM 15:08
    Sehr richtig!
    Keiner aber stellt den Fleischkonsum in Frage… warum nicht?
    … es ist eine barbarisch brutale perverse Industrie, deren Angestellte Psychopathen sind,
    und die Markt-Nachfrage durch den unreflektierten “Verbrauch“ all der nicht Hinterfragenden,
    jedoch “Genießenden“ durch die Werbeindustrie entsteht und diesen Markt erst zu einem gewinnträchtigen macht!
    Massentierhaltung, Subventionen, Großschlachthäuser, “verarbeitende Industrie“…

    Daher erlaube ich mir, auf einen eigenen Kommentar hinzuweisen:
    https://bumibahagia.com/2020/03/23/polizei-auf-mallorca-andere-vorgehensweise/#comment-168303
    und möchte fragen,
    ob das folgende einen Menschen veranlassen kann darüber hinwegzuschauen:
    h ttps://www.provegan.info/de/infothek/aktuelles/der-groesste-tierschutz-skandal-in-oesterreich-zeigt-den-ganz-normalen-ueblichen-wahnsinn-in-den-1/
    – enthaltenes Vid in der folgenden Text-Verknüfpfung öfffnet sich erst nach Anklicken; Achtung, es ist grausam und beispielhaft für überall –
    h ttps://vgt.at/actionalert/schlachthofskandal/index.php

    Info über alles! notwendige, DARAUF zu verzichten, auch hinsichtlich der fleischfressenden Haustiere!:
    https://www.provegan.info/de/

    Trotz Corona sind Tiertransporte unterwegs.
    BRiD ist Fleischlieferant für China!
    h ttps://www.provegan.info/de/infothek/aktuelles/deutschland-als-schlachthaus-der-welt-der-mit-abstand-wichtigste-auslaendische-schweinefleischan-1/

    *

    Und zu dem “Notstand“, dessen Maßnahmen nicht schlimmer sein sollen als das Problem selbst:
    ->
    Es werden neue Maßnahmen in BRiD getroffen,
    da das kaputtgesparte Krankenhaussystem zugunsten privatwirtschaftlicher Interessen = GEWINN,
    also nach Übernahme staatlich organisierter Betriebe (ohne Gewinnerzielungsabsicht)
    nun privatwirtschaftlich durchorganisierte Konzerne nach verwaltungsorganisatorischen Controllingmaßnahmen
    (Auswertung und Analyse von ZAHLENmaterial)
    die Dividende internationaler Organisationen
    (gebündeltes Kapital als fließender Strom im Globalisierungsgeflecht) erhöhen sollen,
    NUN
    die Maßnahme einer medizinischen Triage
    = Einteilung der Verletzten (bei einer Katastrophe) nach der Schwere der Verletzungen
    wegen der überfüllten überlasteten Krankenhäuser und Intensivstationen eingeführt wird,
    mit einem Mehraugen-Prinzip.

    Intensiv-Stationskapazitäten nicht mehr ausreichend!
    DAS betrifft ALLE Patienten!
    Das hat auch Auswirkungen auf Patienten, die nicht an Covid-19 erkrankt sind.
    WIE will man entscheiden, welcher intensiv-pflichtige Patient akut intensiv-medizinisch behandelt wird?

    Sieben Fachgesellschaften haben nun Empfehlungen für Ärzte ausgesprochen:
    1. Der Sterbeprozeß hat unaufhaltsam begonnen.
    2. Therapie wird als medizinisch aussichtslos eingeschätzt.
    3. Ein Überleben wäre an den dauerhaften Aufenthalt auf der Intensivstation gebunden.
    Dies unterliegt einer “Team-Entscheidung“, also Mehraugen-Prinzip.

    h ttps://www.gmx.net/magazine/news/coronavirus/aerzte-extremfall-entscheiden-beatmet-34553496
    h ttps://www.gmx.net/magazine/news/coronavirus/letzter-ausweg-triage-dramatische-entscheidung-leben-tod-34547474

    DAS erweckt grundlegende Fragen der Ethik!
    … und wirft unendlich viele Fragen auf zur finanzgesteuerten Kompetenz-Initiative!

    DAS IST UNGEHEUERLICH!

    Der Notstand IST schlimmer als das Problem selbst!

    Liken

  26. Progressiver Demokrat sagt:

    USA erheben 15 Millionen Dollar Kopfgeld gegen Venezuelas Staatschef Maduro
    https://www.epochtimes.de/politik/welt/usa-erheben-15-millionen-dollar-kopfgeld-gegen-venezuelas-staatschef-maduro-a3196720.html

    Aha. Während Hillary Clinton, Obama und der Schwerverbrecher Ex- US Präsident George Bush Junior alle noch auf freien Fuß sind!
    Trump ist eine Lachnummer!
    Typisch VSA

    Es wäre klüger gewesen Trump würde ein Kopfgeld von 100 Millionen Dollar gegen den Schwerverbrecher Ex- US Präsident George Bush Junior erheben!

    Liken

  27. Ariane sagt:

    Löwenzahn

    Wie würden Eskimos ohne Fleisch oder Fisch leben?

    Ich meine man kann unterscheiden zwischen Fleischessen und Kritik an der Tierhaltung.
    Ich vertrage kein Getreide und den Eiweißbedarf nur über Hülsenfrüchte zu decken halte ich für bedenklich, Soja schon gar nicht.

    Artgerechte „Haltung“ gibt es nicht. Haltung ist per se nicht artgerecht.

    Ethisch gesehen würde ich mich derzeit als „fleischessende Veganerin“ bezeichnen.
    Wie die friedlichen Jäger- und Sammlervölker aller Kontinente.

    Oder man dürfte nur an warmen Orten wohnen wo es das ganze Jahr Grün und Früchte gibt. Dann könnte ich mir mich auch als „vegane Paleoanerin“ vorstellen, was es vielleicht tatsächlich früher auch gab. Das sogenannte Wissen über die Steinzeit ist allemal zu hinterfragen und zwischen tatsächlichem Gefundenemm und den ledigliche Schlussfolgerungen zu unterscheiden.

    Interessantes Thema. Danke.

    Liken

  28. Löwenzahn sagt:

    Ariane,
    grundlegend Dezentralisierung statt Konzentration in der Organisation des Miteinander.
    Inuit-Population weltweit ca. 150.000 Menschen.
    Weltpopulation rund 7 Milliarden.
    Wenn man diesen Zahlen Glauben schenken darf.
    Was wäre wenn… ist Relativierung.

    Fakt IST die Industrie beschafft… ALLES.
    Hemmungslos als “american hitmen“, siehe Doku;
    inhaltlich aber an die Geschäftemacherei und Kriegstreiberei der Kab ale gekoppelt.
    Die Systeme sind ausgeklügelt, lange bestehend und in sich geschlossen, reibungslos funktionierend und größenwahnsinnig expandierend.
    Gott spielend ohne dies System zu verstehen.
    Gedeckt und lockend mit Papier und Glauben = Geld.
    Was kann ich tun?
    Es anders machen.
    Aus Überzeugung.
    Dem Leben verpflichtet sein und nicht ausschließlich das “Ich“ als Mittelpunkt sehen.
    Sondern das “Wir“ – Dein Gewissen ist entscheidend für Deine Beurteilung und Umsetzung ins Tun.
    New Age Geschwafel hinterfragen.
    Auch mal verzichten können.
    Sich selber disziplinieren.
    Es immer wieder erneut versuchen.

    Fleischfressende Veganer sind für mich weiße Rappen und schwarze Schimmel schweigend im Gespräch vertieft.
    Taugt nix.
    Und die Hundefell-Kragen an den Billig-Jacken aus China muß auch keiner anziehen.
    Vielleicht die Inuit.
    Selbst die tun es nicht.

    War es Mujo?
    Der das neu geschwungene Schlagwort “heiliger Zorn“ endlich mal auf den Tisch packte und auf den dies Wort verwendenden Aufklärer hinwies?
    Ich war erstaunt, denn weder der Kanal Seege spräche noch Kenny Je b sen wagten ihren “Informanten“ zu benennen.
    Ist wohl nur was für “geistig Besserbemittelte“?
    Wir erkennen also die “göttliche Komödie“. Auch wenn sie nicht ganz schlecht sind, mit dem was sie tun, vielleicht sogar mit dem, was sie beabsichtigen. Aber ehrlich ist was anderes.
    Recherchieren kann man selbst. Konsumieren tun immer die anderen.
    Hellhörig sind die wenigsten; ich hatte ihn auch gefunden.
    Fleischkonsum?
    Er haut es Dir um die Ohren. Leider nur in Englisch.
    Du sollst nicht töten.
    Al pha Vu k hat einige Vids übersetzt.
    Mar k Pass io’s Vorträge verlangen Konzentration.
    Aber da erklärt sich sehr vieles, vorwiegend was die “Gewissensfrage“ betrifft.
    Auch zum Fleischfraß! Habe dazu aber nur die englischen Vids gefunden.
    Er weiß wie W. Veith wovon er spricht.
    DAS Thema ist interessant.
    Die Essener haben es auch gewußt, habe ich auch so “zufällig“ gefunden.
    Henrich, der Seitenbetreiber von provegan weiß es auch, obwohl er es nicht weiß, er TUT es und stellt ein riesiges Infoportal zur Verfügung.
    Kaplan ist Tierrechtler und bietet ebenso ein riesiges Wissen an.
    2015 wurden weltweit rund 60 Milliarden Tiere geschlachtet.
    Es werden immer mehr.
    Trophäenjagd, und andere Lus tm orde wie Stier“kampf“, angeblich notwendige wie “Kükenschreddern“ sind da nicht drin.
    Henrich hat das alles auf seiner Seite.
    Deutschland’s Wirtschaft steht dabei als Welt-Exporteur im Fokus!
    Die Systemerkennung heute! beginnt mit Pass io… in jeder Hinsicht.
    Mujo, wenn ich mich recht erinnere, hat sogar ein Vid verknüpft.
    Aber seither keine weitere Silbe. Als würde es niemanden interessieren.
    Doch, es muß raus!
    Wider die Schnellebigkeit in einer zerstreuenden Informationsflut, die ThomRam bremsend mit derzeitigem Portal-Motto ausgehängt hat:

    „Ein starker Geist diskutiert Ideen.
    Ein durchschnittlicher Geist diskutiert Ereignisse.
    Ein schwacher Geist diskutiert Leute.“
    (Sokrates)

    Liken

  29. Drusius sagt:

    Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda – Der Sturm ist da!“

    Liken

  30. Drusius sagt:

    Der tiefe Staat und die angeblichen Bekämpfer des tiefen Staates spielen in der gleichen Mannschaft. Vielleicht wissen die unteren Mitspieler das nicht einmal. Corona ist nur das Mittel mit dem die Pläne verwirklicht werden können.

    Liken

  31. katja sagt:

    @ Drusius, ich habe mich gefragt, woher ich dieses „der Sturm ist da“ kenne…

    Ein ziemlich unbeholfenes, ja anfängerhaftes Gedicht eigentlich, das sich natürlich als ganz modern oder expressionistisch tarnt.
    Ich bin ganz und gar nicht der Ansicht, dass die ganze sogenannte moderne oder avantgardistische Kunst ein CIA Projekt war – aber das folgende Gedicht gehört möglicherweise schon dazu:

    Weltende (1911) – Jakob van Hoddis

    Weltende

    Dem Bürger fliegt vom spitzen Kopf der Hut,
    In allen Lüften hallt es wie Geschrei.
    Dachdecker stürzen ab und gehn entzwei
    Und an den Küsten – liest man – steigt die Flut.

    Der Sturm ist da, die wilden Meere hupfen
    An Land, um dicke Dämme zu zerdrücken.
    Die meisten Menschen haben einen Schnupfen.
    Die Eisenbahnen fallen von den Brücken.

    Liken

  32. Ariane sagt:

    Ok Löwenzahn, den ersten zwei Absätze deiner Rede kann ich zustimmen. Dann aber wird aus dem essen das wort fressen was im volksmund abwertend für tiere verwendet wird. Nicht meins, also return to sender.

    Wenn Du schon Sokrates zitierst, dann erzähl doch einfach mal was du so tag für tag speisen tust, was für kleidung du trägst, in welchem Land dein handy und computer und aus was hergestellt ist, mit was du deine wohnung heizt usw.

    Isst du keine tiere weil du fleisch essen an sich für verwerflich hältst oder aufgrund der derzeitigen situation, dass selber jagen seit den „herrschaftszeiten“ nur noch privilegierten erlaubt ist?

    Und meine Frage bezüglich der Ernährungsweise von Eskimos … sie ist irrelevant für dich weil diese eine minderheit sind, habe ich das richtig verstanden?

    Liken

  33. Ariane sagt:

    Löwenzahn

    Auch Vögel essen Würmer … sind die deswegen schlecht?

    Oder kommt jetzt der Spruch , wir sind keine tiere , sondern was höhergestelltes und krone der schöpfung?

    Die ganze Schöpfung basiert auf zyklen, leben ernährt sich von leben und kommt immer wieder.

    So what?

    Liken

  34. Drusius sagt:

    katja
    Ich fühle schon eine unruhige Energie. Natürlich ist es aus der Ebene des Universums immer ein Sturm im Wasserglas. Der Sturm ist aber nicht nur in unserer Ebene, der wird nur in der Materie verdichtet. Es geht immer um ein Ende für einen Anfang, Zerstören und Erschaffen, Ordo ab Chao.
    Ich würde das mit Blavatsky beschreiben: „…die lenkende Kraft in jeder Offenbarung, der durch die Dhyan Cohans, die Bildner der sichtbaren Welt, üertragene und geoffenbarte göttliche Gedanke“.

    Die Kunstform wurde nach dem zweiten WK materiell gefördert auch durch die CIA aus den Rückflüssen der Mashall-Plan-Zinsen (für BRD 20 Prozent Zinsen). Der Wille nach Freiheit lag in der Luft, mußt nach außen fühlbar werden. Auf der anderen polaren Seite stand alles andere als Freiheit, der Weg nach innen war angesagt. Darin spielten die beiden Seiten des geheimen Sektor, wie Geheimdienste, Logen, okkulte Organisationen und Orden ihr Spiel, nicht zum Singen von Kinderliedchen kamen die zusammen. Die Nachkriegsstimmung wurde in die gewollte Richtung geleitet auf beiden Seiten des polaren Spiels „Kalter Krieg“. Putin wurde laut Tomlinson mit ihm gemeinsam als junger Geheimdienstoffizier in die Royal Arch aufgenommen.
    Blavatsky sagt in der „Kosmogenesis“ dazu: „Sobald wir aber in Gedanken von dieser (für uns) absoluten Negation fortschreiten, taucht Dualität auf in dem Gegensatze von Geist (oder Bewußtsein) und Materie, von Subjekt und Objekt“. Man könnte hinzufügen, von Entwicklungspolen.

    Liken

  35. Drusius sagt:

    Ariane
    Man kann auch den Kopf in den Sand stecken, da findet man auch ab und zu Würmer.

    Liken

  36. Wolf sagt:

    @Löwenzahn

    Unser Ökosystem ist kompliziert aufgebaut.

    Löwen essen Pferde – Pferde essen Löwenzahn – Löwenzahn ißt Pferdedung.

    Adolf Hitler war Vegetarier.

    Donald Trump ißt abwechselnd vor der Kamera fritierte Hühnchen von KFC, Frikadellenbrötchen von McDonald’s, Pizza mit Salami von Pizza Hut und andere Produkte großer US-Konzerne.


    Liken

  37. Wolf sagt:

    Bevor Donald Trump Präsident wurde traten er und seine Frau Irvana im Werbefernsehen für US-amerikanische Fast-Food-Konzerne auf.

    Liken

  38. Wolf sagt:

    @Ariane

    Früher hielt ich es für Unsinn, daß US-Konzerne in Europa ihre belegten Brötchen mit Gewinn verkaufen könnten. Doch der Nachwuchs der Fernsehzuschauer will es, kauft es und ißt es. Als der erste Pizza-Imbiß eines US-Konzerns in meiner Heimatstadt eröffnet wurde, schmunzelte ich noch darüber. Heute wundert mich fast gar nichts mehr. Da braucht man sich auch nicht über den Corona-Wahn zu wundern. Das ist die Macht der Propaganda.

    Liken

  39. Ariane sagt:

    Drusius

    Hab noch nie einen Vogel solches tun sehen um an einen Wurm zu gelangen, aber ich kenne den Spruch „Vogel-Strauss-Politik (Emu?) und das Kinderspiel Augen zuhalten und ich bin gar nicht da. Was irgendwo sogar Sinn macht, denn Bewusstsein spürt Blicke sprich Aufmerksamkeit. Kennt man auch wenn man angeschaut wird dass man dann aufeinmal in diese Richtung schaut.

    Marienkäferkinder essen Läuse. Gefällt dir das Beispiel besser?

    Liken

  40. Ariane sagt:

    Wolf

    Mir kam mal der Gedanke dass solche Art Fastfood bzw Fingerfood wie Hambörger, Döner, Wienerwald etc deswegen so erfolgreich sind, weil sie die Konvention mit Besteck zu essen brechen, bei Hähnchen sogar im Restaurant erlaubt, damit ein archaisches Bedürfnis erfüllen, nämlich mit der Nahrung statt über kaltes Besteck in direktem sinnlichem Kontakt zu sein, sie zu fühlen, zu spüren und zu betasten. Und wenn man sich danach noch genüsslich die Finger abschlecken kann, welch Freude, Mensch darf auch Tier sein.
    In manchen sogenannten armen Drittländern schmeckt solches Essen auch und ist tatsächlich frisch und naturbelassen.

    Viele solcher archaischen Bedürfnisse wurden erforscht und bisher leider zur Manipulation benutzt.
    Doch immer mehr Wissenschaftler schaffen mit Liebe zur Wahrheit und dem Wohl des Ganzen. Mögen solche Menschen alle Unterstützung erhalten die sie dafür brauchen. Wohl an Herzensfreude!!!

    Liken

  41. Ariane sagt:

    Wolf

    So wie mrkl die mami der nation spielt drohnald den papi, aber nicht nur einer nation sondern vieler. Und beide vorgebildet in manipulation der massen, schauspielschule wie htl, mrkl Fachbereich agitation und propaganda bei der schtahasi und trmp in werbepsych der … von und für na(r)zisten. Mich hat schon früh sein umgang mit den mexikanern stutzig gemacht, und was er mit kuba und jetzt auch noch mit Venezuela anzuleiern versucht kann nur … genannt werden.
    Mögen die Menschen aus ihrer guru-groupie-mentalität erwach(s)en und ihre idealisierten oder dämonisierten väter-mütter-bilder der kindheit heilen.

    Danke für die Bestätigung meiner Intuition.

    Liken

  42. Löwenzahn sagt:

    Ach, wie goldisch :mrgreen:
    Jeder fühlt sich angegriffen.
    Schlägt um sich.
    Wenigstens EINE Reaktion. Das freut mich!
    Aber soooo?- Daaaaaas muß doch nicht sein!
    Warum soll ich wiederholen, was andere schon viel besser formuliert und bereits dargestellt haben?!
    Die Quellen sind vorhanden und genannt.
    Leider bin ich kein Wilhelm Busch, der mit spitzer Feder dies “auf’s Korn“ nehmen kann, diese Gnade ist mir nicht gegeben.
    Brauche ich nun als Überbringer der Nachricht ein schnelles Pferd?

    Henrich bietet Info zur Ernährung, leider auch viel Info zum Desaster der zum Abschuß, zur Schlachtung, nicht nur gedachten, sondern tatsächlich getöteten Tiere…. es sind über 60 Milliarden empfindsame Wesen in 2015… und das jährlich steigend!
    Versteht ihr überhaupt was das heißt?
    iCH spreche für die Tiere, denen nur WENIGE menschliche Stimmen ihre Empathie zukommen lassen, sie selber stöhnen gequält und ungehört!
    Im Schlachthaus.
    Manchen wie mir FEHLT nämlich diese spezielle Prise der Ignoranz!
    Ich stelle mich aber in den Schatten der sehr Gebildeten, demütig, weil sie die besten Argumente auffahren.
    Unerhört, und sich angeblich als intelligent vermeintlich mitfühlende, empfindsame Wesen dies anhören, ansehen… aber weitermachen wie zuvor!
    iCH nur seit 35 Jahren meiner Überzeugung! handele unblutig zu essen, genau gezählt habe ich nicht.
    Nur habe ich mir früh schon Fragen gestellt, mich informiert und zu vielem NEIN gesagt.
    Gestraft durch versuchtes ausmerkeln – Mensch, bin ich strapazierfähig, leider auch hin und wieder sehr mitgenommen, regeneriere aber gut!
    Pass i o zur mentalen Haltung bietet die spirituellen Zusammenhänge.
    Besser kann man es nicht sagen.
    Wiederkäuen – was soll das?
    Kehrt zur Quelle!
    Schwimmt gegen den Strom.
    Wenn ihr diese Mühseligkeit scheut, schwimmt halt mit.
    Aber zur Quelle werdet ihr nie gelangen!
    Mehr habe ich nicht zu sagen!
    Ggf. werde ich mich bei entsprechendem Anlaß wiederholen.
    Forschen müßt ihr selbst, begreift doch: es ist EIN Puzzelstein zum Mensch-Sein!

    Gefällt 1 Person

  43. Löwenzahn sagt:

    Wolf,
    wer Tiere ißt, der FRIßT!

    Liken

  44. Löwenzahn sagt:

    Ariane,
    willst Du tatsächlich einen Wurm, der von einem Vogel gefressen wird, mit einem Säugetier, das von Menschen gefressen wird, gleichsetzen?
    Dann wäre ja ein Mensch gar nicht von einem eierlegendem Tier zu unterscheiden.
    Verwunderung tut sich in mir auf!

    Liken

  45. Ariane sagt:

    Löwenzahn, eine Pusteblume mit dem Namen eines Carnivorums.

    Hatte dich gebeten von deiner ernährung zu erzählen, steht dir natürlich frei, das nicht zu tun, wollt nur noch mal darauf hinweisen, als gegebenfällige wiederholung.

    Löwenzahnknospen schmecken übrigens angedünstet sehr lecker,
    wie auch Bärlauchknospen und Gänseblümchen, aber auch roh.

    Alles Gute!

    Liken

  46. Wolf sagt:

    Löwenzahn 03:13

    Ich verstehe Deine Empörung über die menschliche Welt.
    Daß man heutzutage vielerorts Tiere quält und aus egoistischer Gewinnsucht als billige Ware behandelt, ist wirklich schlimm. Wenn ich selbst schlachten müßte, würde ich vermutlich zum Vegetarier. Allerdings würde dies kaum etwas am Fleischverbrauch ändern, denn das meiste Fleisch das ich derzeit beim Metzger kaufe, fressen meine drei Hunde (domestizierte Raubtiere). Ich fresse relativ wenig davon. Du darfst mich einen Fleischfresser nennen. Die verbale Trennung zwischen „essen“ („menschlich“) und „fressen“ („tierisch“) ist kulturell anerzogen. Letztlich geht es bei beiden Begriffen um die Nahrungsaufnahme. Als Mensch bin ich im Körper eines Säugetiers inkarniert – in einem Ökosystem, das ohne Fleischfresser (Raubtiere) gar nicht funktionieren würde. Ich sehe daher nichts Verwerfliches darin, wenn man zum Eigenbedarf frei lebende („wilde“) Tiere jagt und verzehrt. Löwenzahnsalat esse ich sehr gerne. Er ist sehr lecker und tut mir gut. Bärlauch nasche ich derzeit im Park. Ich freue mich schon jetzt auf die Brombeeren, die hier wild wachsen und in einigen Monaten sonnengereift vom Strauch gegessen werden können. Überhaupt spürt man die erquickende Lebensenergie beim Verzehr alles Eßbarem, das die „wilde“ Natur uns schenkt.

    Gefällt 1 Person

  47. Thom Ram sagt:

    Drusius 07:11

    Na denn, gut Nacht. Sollte es so sein als wie du es siehst, dann kann ich mir weitere Bloggerei ersparen, mich für einen Monat mit Teuerstem besaufen und mir denne die Kugel geben.

    Ich halte mich vorläufig an die Version, wonach wir Lichtkräfte am Wirken haben.

    Wir werden ja sehen. Bis denne, tschüss.

    Liken

  48. Ariane sagt:

    Thom Ram 11:04

    Nur weil du evtl. ent-täuscht bist und wirst willst du dich besaufen und wegschießen?
    Lieber Himmel, Männer??!!

    Die guten Kräfte sind doch trotzdem am Werken, nur sind das halt andere als du dachtest. Ist nur für das Ego nicht so leicht anscheinend.

    Vielleicht sollte man auch mal im eigenen Sprachgebrauch aufräumen, mit solchen Terminologien wie licht, hell = gut und dunkel = schlecht.
    Es ist alles in Balance und im Wechselspiel, gut und schlecht ist keine polarität an sich sonder eine relative bewertung dieser und nur individuell sinnvoll, nicht aber absolut.

    In der Homöopathie steht die Schlange übrigens für ent-täuschung, so wie sie auch der biblischen eva die Fähigkeit, gut und böse unterscheiden zu können zurückgab. (Alice Miller hat das sehr gut anhand der kultur erklärt) Im Schamanischen kennt man den Schlangenbiss auch als Initiationserfahrung. Obwohl ich wahrscheinlich einen Fliegenpilz bevorzugen würde.

    Wolf 07:55
    Danke für die schöne Erklärung von essen und fressen, ich tu auch mal dies und mal das. Die Bezeichnung „Raubtier“ ist übrigens auch eine Projektion der Kultur, die ja mit Ackerbau Land und mit Viehzucht (schon die Hirtenkulturen) die Tiere der Allgemeinheit (aller Lebewesen) vorenthielten und damit auch den Fuchs zum „Dieb“ kriminalisierten. Freue mich auch auf die Beerenzeit. Hab schon wilde Cassisblüten genascht.

    Liken

  49. Thom Ram sagt:

    Ariane 15:55

    Wenn ich zusehen müsste, dass die Menschheit im April zwangsgeimpft wird, das Bargeld abgeschafft wird, 5G aufgestellt wird, um drei Kernpunkte zu nennen, dann würde ich mir wohl überlegen, wie wo ich mich aufhalten wollte. Ich habe nämlich null Bock unter 5G zu vegetieren, und mich zwangsimpfen zu lassen wäre Seelenpein, und mit ohne Bargeld würde mir schnell der Hahn abgedreht. Nö. Dann lieber aus freiem Willen diese Inkarneeschen abschliessen.

    Kommt indes alles anders.

    Liken

  50. Ariane sagt:

    P.S. thom ram 11:04

    Du hältst dich noch an eine version?
    Die würde ich mal schleunigst loslassen, denn sonst wäre deiner wahrnehmung ja eine schablone aufgelegt: so und nicht anders und wenn was merkwürdig erscheint wirds halt solange verdreht bis es in die vorgegebene schablone passt?

    Das original ist doch in dir selbst, jeden Tag neu, ein wahrheitssensor, wahre Informationen sammelnd und ohne schablone aber in aktualisierender resonanz zur wahrheit bewertend.

    Grüssli

    Liken

  51. Ariane sagt:

    Thom Ram 16:13

    Das eine muss doch nicht das andere bedeuten.

    Je mehr blogger davon ablassen für mc donalds zu werben, umso mehr zeit haben sie für das wirklich NOTWENDIGE.

    Glückliche Erde.

    Liken

  52. Thom Ram sagt:

    Ariane, ich bin grad heftig geschwächt. Mit einem Kommentator zu diskutieren wie ich zu denken habe, das geht grad gar nicht. Wenn er mir denn noch suggestiv Schablonendenken unterschiebt, dann scheissst mich an, ja? Ich bin für dich wieder zu sprechen, wenn ich wieder fit sein werde.

    Liken

  53. Ariane sagt:

    Gut so, das liegt ja auch in DEINER verantwortung ob du antwortest oder nicht, und nicht in der verantwortung von kommentatoren, auf die du grad dein anpissen und anscheissen zu projezieren versuchst; und ob du dir mal die pause gönnst die dein körper jetzt braucht, die ruhe und den schlaf, um all die vom tagesbewusstsein aufgenommenen informationen auch mal dem dunkel des tiefenbewusstseins zur angemessenen verarbeitung anzuvertrauen. Hatte mich eh gewundert warum du schon wieder am pc hockst. Aber das ist deins, so lasse ich es bei dir.

    Tschüssi

    Liken

  54. Drusius sagt:

    Thom Ram 11:04
    Ich hoffe das auch. Gute Besserung.

    Liken

  55. Wolf sagt:

    Ariane 28/03/2020 UM 15:55 – Raubtier/Dieb

    Ja, man hat viele jagende Tiere als „Räuber“ kriminalisiert. Die Katze jedoch nicht, weil sie Mäuse fängt. Man kann die Bezeichnung „Raubtier“ jedoch auch neutral interpretieren, nämlich als ein Tier, das anderen Tieren das Fleisch (den Körper / die Inkarnation) bzw. die Eier raubt. Raubzüge gab/gibt es auch unter „Fürsten“. Der englische Begriff „to rob“ (rauben) und der deutsche Begriff „Robe“ (Amtstracht) liegen ja auch sprachlich nah beieinander. Und die Queen fährt einen „Land Rover“.

    Liken

  56. Wolf sagt:

    Ariane 28/03/2020 UM 15:55 – Raubtier/Dieb

    Land Rover

    Niederländisch: „rover“
    Dänisch: „røver“
    Deutsch: „Räuber“

    Liken

  57. Wolf sagt:

    @Löwenzahn – Fleischfresser

    Inzwischen gibt es im Handel auch Hundefutter, das Insektenlarven statt Fleisch enthält. Mit solchem Futter ließe sich das Problem der Viehzucht (theoretisch) teilweise umgehen. Ich bin jedoch kein Liebhaber von Dosenfutter oder gar Trockenfutter, da es dem Körper auf Dauer an wichtigen Vitalstoffen (Lichtenergie) mangelt, wenn er sich nur von toten Produkten ernährt. Der Körper benötigt frische Nahrung, in der noch Lebenslicht steckt. Der deutsche Biophysiker Fritz­Albert Popp hat dieses Licht (Biophotonen) in den Zellen von Lebewesen (Pflanzen und Tieren) mit einer hochempfindlichen Kamera nachgewiesen. Dabei hat er auch festgestellt, daß z.B. Eier von Freilandhühnern eine höhere Leuchtkraft aufweisen als die von Hennen aus der Legebatterie.

    Das rätselhafte Leuchten allen Lebens
    https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/biophotonen-das-raetselhafte-leuchten-allen-lebens-a-370918.html

    Liken

  58. Ariane sagt:

    Wolf

    Und Robin Hood. Der hat zurückgeklaut was dem Volk geklaut wurde.

    Und heisst der Rabe deswegen Rabe? Die klauen wie die Raben.

    Ja und „klauen“ ist dann auch wertneutral da es einfach bedeutet, etwas in die Klauen zu nehmen.
    Gibt auch die Pflanze Bärenklau. Fruchtfleisch ist auch Fleisch und Pflanzenwesen Inkarnierte.

    Land Rover kann auch von rüber kommen, übers Land rüber. Im Badischen Mundart heisst rüber nämlich riwwer zus. Was dann wieder Verwandschaft zum Fluss, dem river, zeigt. Übern Fluss riwwer. Die alte Sprache ist so vielschichtig in ihren Worten, ich mag das.

    Das Lateinische Wort für rauben ist aber privare, so ist also privatisiertes etwas der Allgemeinheit Geraubtes.

    Und der Rabbi? Hahaha

    Gefällt 1 Person

  59. Wolf sagt:

    Ariane 28/03/2020 UM 23:35 – Robin Hood

    Ich habe den ältesten Sohn meiner kleinen Hündin „Robin Hood“ (Rufname: Robin) genannt, da er als Hund unter den Menschen ein Geächteter, ein Gesetzloser – jemand, für den keine Menschenrechte gelten (Englisch: „outlaw“) – und zugleich ein Gesetzesbrecher (ein „Räuber“) ist. Wir halten uns nämlich nicht an die kleinlichen Gesetze der eingebildeten Tyrannen (jene, die sich als Mensch für etwas ganz Besonderes halten, sich jedoch noch im kindlichen, konformistischen Entwicklungsstadium befinden). So schlendern wir z.B. jeden Tag zu viert einfach ohne Leine durch den Park. Robins Bruder heißt „Rudolf von Güntersleben“ (fränkischer Dialekt: „Ich gönne Dir das Leben“ – Rufname: Rüdi), und die Mutter heißt „Elisabeth von Ungarn“, da sie aus Ungarn kommt (Rufname: Betty).

    Gefällt 1 Person

  60. Ariane sagt:

    Wolf

    Und meine Katze hatte sich den Namen Rubina (Rufname Ruby) ausgesucht. Ich dachte da an den Rubin, sie vielleicht an was anderes. Und Zweitname Duftmond.

    Alle Welpen ihres ersten Wurfes, die erste 16:16 geboren, bekamen unabhängig voneinander von ihren neuen Familien einen Namen der mit L anfängt. Luna, Lauser, Leni und Lenchen. Sind auch viele Mondnamen.

    Was wurde ich angegriffen weil ich mich weigerte, zu impfen oder ihr andere Körperverletzungen zufügen zu lassen. Sie hat nie eine Tierarztpraxis von innen sehen müssen, sie hat alles selbst geheilt bzw. von alleine heilen lassen. Und ich habe ihr alle Bewegungsfreiheit zur Selbstbestimmung so gut wie möglich gelassen. Ich bin sehr dankbar für ihre Lehren, die sie mir durch und damit über wahre Freundschaft und wahre Liebe erteilt hat, ich habe sehr viel lernen und in mir heilen können.
    Trotzdem oder gerade deswegen möchte ich keine Haustier-haltung mehr fördern, sondern bin auf dem Weg, das Vertrauen der Wildtiere wieder zu gewinnen. Der Mensch wieder in Richtung Wildnis statt Wildtiere in Richtung Domestizierung.

    Letztes Jahr haben mir zwei Wildtiere unerwarteterweise direkt in die Augen und in die Seele geschaut. Ein Reh und ein Eichhörnchen. Ich habe nie zuvor etwas so sanft und zart die Seele berüherndes erlebt. Natürlich musste ich weinen.
    Auch mit Raben lerne ich kommunizieren, Ruby hat das auch mit mir gemacht, Meister der Telepathie. Wie auch manche sogenannte autistische Menschen, die angeblich nicht sprechen können, dabei nutzen sie einfach nur andere Kommunikationskanäle. Neben dem lesen und scannen durch ertasten, fühlen und spüren dies auch über Fernsinne (Feinsinne, Hellsinne). Das ist das wahre zwischenartliche „Esperanto“.
    Ein Hoch auf Ruby!
    Danke.

    Liken

  61. Ariane sagt:

    Betty hiess ein kleiner AirdaleWelpe der in unsere Familie kam und nur 4 Tage bleiben durfte. Mein Vater hat meine Mutter einfach damit allein gelassen mit der Arbeit Betty stubenrein zu bekommen, und hat meinr Mutter für ihre Überforderung auch noch ausgelacht. Der Welpe, der 900 Mark (!) gekostet hatte wurde zum Züchter zurückgebracht. Das war sehr traurig für uns Kinder. Glücklicherweise hatten wir aber stets „Besuchskater“. Vor allem Gustl war Balsam für meine damalige Kinderseele.

    Schönen Sonntag …

    Liken

  62. Wolf sagt:

    Ariane 28/03/2020 UM 16:23

    „Je mehr blogger davon ablassen für mc donalds zu werben, umso mehr zeit haben sie für das wirklich NOTWENDIGE.“

    Trump wollte offensichtlich mit diesen Werbespots für sich selbst Reklame machen. Im Grunde genommen läßt sich sagen, das sein Wahlkampf bereits mindestens 20 Jahre vor der eigentlichen Präsidentenwahl begann. (Die Kennedys planten ähnlich langfristig.)
    Wir werden sehen, was daraus wird.

    Liken

  63. Ariane sagt:

    Wolf 19:10

    Der gleiche Gedanke kam mir auch! Er sollte als vertrautes Bild ins Unterbewusstsein gehen. Und es sind ja auch die Kindergeburtstage, die viele dort feierten, dir solche läden zusammen mit einer glücklichen Erfahrung abspeicherten. Konditionierung oder Verstärker wird sowas genannt.

    Wenn nun alle in Werbepsychologie, Marketing, Propaganda u.ä. ausgebildeten damit anfangen, ihr Wissen, Können, Zeit und Energie von den Konzernen abziehen, indem sie auhören als Angestellte oder Beauftragte deren Zielen zu dienen, und sie stattdessen zur Bewusstseinsentwicklung zum Wohle des Ganzen einsetzen, das ist auch eine schöne Vision. Den Lohn der Arbeit bringt dann schon die Arbeit an sich und die daraus resultierende innere Freude, und nicht nur das scheinbar sichere und evtl. hohe Gehalt. Das Sinnvolle des Tuns gibt sozusagen dem Tun seinen Selbstwert zurück und wird vom Universum tausendfach gedankt.

    Nur Mut!

    Danke.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: