bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Trump wolle die Lohnsteuer auf null senken / …und mehr Brisantes

Trump wolle die Lohnsteuer auf null senken / …und mehr Brisantes

Trump wolle die Lohnsteuer bis Ende dieses Jahres auf null senken, „um die durch die Wirtschaftskrise verursachten Schmerzen zu mildern“.

Schmerzen zu mildern?

Die US schleudern Gelder raus, sind unrettbar verschuldet, und Trump will die Einnahmequelle „Lohsteuer“ auf null senken?

Was geht da vor?

Erhebung von Lohnsteuern ist ungesetzlich. Steuert Trump an, unter Segel „Corona geschuldet“, die Lohnsteuer nicht nur vorübergehend, sondern endgültig abzuschaffen?

Also will er einen der Krakenarme der Kabale abhacken?

Guter Leser, lies den kurzen Artikel. Da steht noch uhuereverdammt mehr saumässig Brisantes drinne.

Thom Ram, 12.03.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

Trump will Lohnsteuer abschaffen um „Corona-Krise“ zu bekämpfen


11 Kommentare

  1. Besucherin - 213 sagt:

    Das „System“ fliegt ihnen grad um die Ohren

    https://www.wallstreet-online.de/

    Und was lese ich in der Zeitung? Corona… Corona.. Corona…

    Der Handel wurde zwischendurch ausgesetzt… aber offenbar will sie diesmal keiner retten.. oder können nicht.

    Liken

  2. mattacab sagt:

    Eine „Regierung“ löst nie das Problem-Sie ist das Problem!!!

    Gefällt 3 Personen

  3. Besucherin - 213 sagt:

    Hoho
    Capitol und Kongressräumlichkeiten wg. Coronafall bis 2. April gesperrt

    https://www.zerohedge.com/health/senator-closes-dc-office-after-staffer-tests-positive-capitol-building-stops-public-tours

    Die werden sich doch nicht einfach vom Acker machen…

    Liken

  4. nanodyn sagt:

    Es ist mit alten Menschen einfach so, wenn alles gesagt ist, keine Lösungen mehr anstehen, worüber unterhalten diese sich, na, na klingelts, ja über Krankheiten.
    Das Thema ist unerschöpflich und lenkt vom Zittern ab.

    Liken

  5. Drusius sagt:

    mattacab
    Gute Bemerkung, es wird aber umdekoriert – langsame wird es Frühling für die NWO.

    Gefällt 1 Person

  6. Franz sagt:

    @Drusius: und Nacht für die Menschen? (Versklavung)

    Liken

  7. Drusius sagt:

    Franz – stimmt
    5G – Nacht für die Menschen (https://invidio.us/watch?v=aVBK41BTVHU)

    (Deagel.com – http://www.deagel.com/country/Germany_c0078.aspx)

    Liken

  8. Wolfgang E r n s t sagt:

    „Trust the plan.“

    Welchem Plan sollen wir laut „Q“ vertrauen?

    1. Volk aufklären √
    2. Wirtschaft / Finanzen Kontrolle √
    3. Politik unglaubwürdig / lächerlich machen √
    4. „Jesus“ / Madhi / Messias Platt machen
    –> KRIST betritt die Bühne √

    Zu finden auf Lupocattivoblog (~Sommer 2017), N8W (~Herbst 2018), Pravda TV (~Herbst 2019).

    A) Wer hat es geschrieben? B) Von wem ist dieser Plan?

    Zu A): Meine Wenigkeit
    Zu B): ALLVATERS

    1962 erfolgte der letzte Zwischenschritt, wir befinden uns im „Endspiel“ ! ! ! !

    „Der Mastercode“ von Scott McBain:
    „Mother“, ein globales Computernetz, sammelt die Daten aller Bürger und stuft sie nach ihrer Nützlichkeit ein. Als „Mother“ in die Hände einer Verschwörergruppe um den britischen Außenminister und den CIA-Chef fällt, scheint die totale Kontrolle über die Welt zum Greifen nahe. Nur Pia, eine junge Finnin, kann die Menschheit retten. Sie kennt den Mastercode für die Selbstvernichtung des Systems …

    Auszug aus diesem Buch (Verschwörungsthriller):

    Sein Gesicht war wie versteinert vor Anspannung. „Mrs. President, wir müssen Sie wieder ins Amt einsetzen. Sie müssen eine Rede an die Nation halten.“ Kameras wurden ins Zimmer gerollt, von Leuten, die sie nicht kannte.
    Aber … ich verstehe nicht.“
    „Nachdem Sie aus dem Amt entfernt worden waren, hat Sullivan seine Schlachtordnung offenbart. Dies ist der Augenblick, auf den Pedersen gewartet hat. Lesen Sie das hier.“
    Sie nahm die Liste entgegen. „Aber ich dachte, Sie wären einer von denen.“
    Der Oberste Richter schüttelte den Löwenkopf. „Ich würde mein Land niemals verraten. Lars hat das gewusst.“
    ….
    „Das geht nicht; es ist zu spät. Wir haben nicht genug Leute, wir können sie nicht besiegen.“
    „Das stimmt, WIR werden es nicht schaffen.“ Die Stimme des Obersten Richters klang heiser vor Erregung. „Wir nicht, aber das amerikanische Volk.“ Er trat einen Schritt auf sie zu. „Mrs. President, wir stehen kurz vor der Errichtung einer globalen Diktatur. Sie müssen eine Rede an die Nation halten. Sie MÜSSEN die Bevölkerung auffordern, sich zu erheben, noch heute, bevor es zu spät ist.“
    „Sich zu erheben?“
    „Ja. Lars Pedersen wusste, dass wir an diesem Punkt kommen würden. Nur das Volk kann jetzt noch die Demokratie verteidigen.“
    Sie musterte die verunsicherten Mienen der Umstehenden. Sie hatten, so wie selbst, Angst. Sie waren vor der letzten Brücke angekommen. …
    „Wie verteidigen wir das Weiße Haus?“
    „Ich habe die Sondereinheiten durch Männer ersetzt, die mir treu ergeben sind, Mrs. President; aber sobald Doherty darüber informiert ist, wird er den Befehl rückgängig machen. Sie müssen zum Volk sprechen, die Menschen hierher beliefern.“

    Was bedeutet der Satz ‚Die Wahrheit schneidet Holz‘ ?“
    „Er identifiziert die dritte Person“, antwortete der Oberste Richter, „diejenige, die das gesamte System zerstören kann. Lars Pedersen hat die Identität dieser Person nur sehr wenigen gegenüber enthüllt, einschließlich meiner Person. Die Antwort auf die Botschaft lautet ‚Ich weiß‘, das heißt, ‚Ich weiß, wer die dritte Person ist.“
    „Wer ist Mothers Kind?“
    „Eine junge Finnin.“
    „Das Mädchen auf dem Foto?“ Dankwerts stockte der Atem. „Aber ich muss mit ihr sprechen. Wie soll sie über genügend Erfahrung verfügen, um eine Entscheidung im Namen der Menschheit zu fällen? Das geht nicht. Sie braucht meinen Rat, unseren Rat.“
    „Nein“, der Oberste Richter ließ sich nicht beirren. „Sie müssen ihr die Sache überlassen. Einer von Pedersens Assistenten hat soeben Kontakt mit ihr aufgenommen. Sie wird die Entscheidung in Kürze treffen.“
    „Aber ich …“
    Der Oberste Richter schrie sie an: „Mrs. President, Sie müssen AUF DER STELLE handeln, bevor diese Leute anfangen, die Übertragung zu blockieren. …“

    „Amerikanische Bürgerinnen und Bürger, Völker der Welt. Hier spricht Monika Dankwerts, die Präsidentin der Vereinigten Staaten. Ich bin weder krank, noch bin ich vorübergehend von meinem Amt zurückgetreten. Ich muss Ihnen, dem Volk, die Wahrheit über Mother sagen …“
    Ein paar Seiten weiter…
    Auf Arvis Tisch stand ein nagelneuer Monitor. Pia schaute ihn an. Wieder stand sie an einem entscheidenden Wendepunkt in ihrem Leben. Mit sechzehn hatte sie ihren Vater schnöde verlassen, entschlossen, die Welt in die Kategorien ihrer Wahrnehmung zu pressen. Doch nach und nach hatte sie sich gezwungen gesehen, denselben Weg zurückzugehen und das, was falsch war, zurückzuweisen. All das, was in ihrem Leben geschehen war, hatte sie, zusammengenommen, zu einer schlichten Erkenntnis gebracht: dass sie nicht führte, sondern geführt wurde, dass der Zweck ihres Lebens vor langer Zeit bestimmt worden war und dass sie, wie jeder andere, einen Faden des Schicksals verkörperte, wenngleich einen wichtigen. …
    Dann betrachtete sie das Foto eingehender. Oswalds Gesicht, ein Spiegel der Langeweile und des Ekels. Pedersen, der in die Kamera schaute, Völker Glauben an Dinge, die er selbst nie erleben würde. Und ihr Vater? Er sah auf sie hinunter, ein kleines Mädchen, in seinem Blick die offensichtliche Liebe zu seiner Tochter. Einer Liebe, die Nacht der Welt zerstören konnte.
    Schweigen.
    In der Stille begann ihr Herz sich zu öffnen. Der Wille zur Macht war blind. Ein Zyklop. Er lernte nichts aus der Vergangenheit, er könnte die Zukunft nicht sehen. Doch der Wille zur Liebe sah alles. … Jetzt war ihr klar, wonach ihr Vater beim Fischen gesucht hatte. Nach der Wahrheit. Und er hatte sie gefunden. Er hatte entdeckt, was die Reichen und Mächtigen nie erkennen konnten. Nachdem er die Wahrheit gefunden hatte, war er zu ihrer Verkörperung geworden. Der unbedeutendste Mann in der Welt war der bedeutendste, und umgekehrt. Sie schloss die Augen. Sie war wieder ein Kind und saß mit ihrem Vater in einem Boot. …
    Plötzlich begann das Innere ihres Herzens, ihr Innerstes Sein zu erblühen und sich zu erweitern. Nun wusste sie, worin ihre Bestimmung lag, was sie immer war: an diesem einen, alles entscheidenden Augenblick anzukommen. Geborgen und beschützt von einer Liebe, die viel größer war als die ihre, war ihr klar, welche Entscheidung ihr Vater getroffen hätte. Und sie war seine Tochter, sie war zu sich selbst zurückgekehrt. Seine Kraft würde sie durchströmen.
    Langsam näherten sich ihre Hände der Tastatur. Wie DREHTE sich die Welt? Sie bewegte sich, so wie sie sich schon immer bewegt hatte – dank einer überwältigenden Kraft der Liebe.

    Dankwerts stöhnte auf. „Sullivan muss die Anweisung gegeben haben, die Übertragung zu blockieren. Die Globalcoms haben ihm dabei geholfen.“
    Sie blieben schweigend stehen. Es war alles vorbei, die Ansprache der Präsidentin war ein Misserfolg gewesen, die Demokratie stand kurz davor, ausgelöscht zu werden. … „Warum hat die junge Frau nicht die endgültige Entscheidung gefällt?“ „Ich weiß es nicht.“ antwortete er. …
    Denn ebenso wie die Politiker die Demokratie verraten hatten, so war es das Volk, das die Demokratie verteidigte – und an der letzten Brücke stand das letzte Gefecht schlagen würde.
    Da erschien auf allen Computermonitoren auf der ganzen Welt ein Gesicht. Das Gesicht eines jungen Mädchens, jung und zerbrechlich. Daneben die Worte: „Die Wahrheit schneidet Holz‘.“ Der Satz war wie eine Frage, die zu einer Antwort herausforderte: eine, die jeder Mensch für sich selbst finden müsste, bevor sie weitergereicht würde, bis in alle Ewigkeit. Der Wille zur Macht oder der Wille zur Liebe? … Weitere Sätze tauchten auf. Piss endgültige Entscheidung. Die Worte „Ich weiß“.
    Eine Sekunde später bestätigte Mother, dass sie im Begriff war, sich selbst zu zerstören. Sämtliche Informationen in ihren Datenbanken weltweit wurden gelöscht. Der Vorgang war unumkehrbar.
    Ein Holzfäller hatte obsiegt. Allein im Willen zur Liebe liegt die Wahrheit.

    Anmerkung, Hervorhebung durch mich.

    Vielen Dank Thom für die Gelegenheit, welche Du mir gegeben hast, auch diesen Text hier veröffentlichen zu dürfen.

    Die Liebe und den Frieden unser aller Vaters (ALLVATERS) sei Dir und Euch von mir (Gottsohn) gewünscht.

    Ani ha Amida

    Liken

  9. Ariane sagt:

    In Rheinland-Pfalz/Elsass am mittleren Oberrhein gibt es einen Ort der Mothern heisst.

    Liken

  10. Hilke sagt:

    Trump krititsiert das Nicht-Vorgehen der EU und sagt auch hier wieder „america’s first“, indem er die Einreise der EU Länder vorläufig stoppt, u.a. Maßnahmen für amerikanische Menschen.

    Liken

  11. Wolf sagt:

    Besucherin – 213 12/03/2020 UM 22:40

    „Das „System“ fliegt ihnen grad um die Ohren.“

    Ich hege den Verdacht, daß Jene, die (das Gerücht rundum) den gekrönten Virus in die Welt gesetzt haben, genau dies durchziehen wollen. Man läßt die Finanzblase platzen, führt eine Währungsreform durch und setzt das Volk unter dem Vorwand einer „Pandemie“ unter Hausarrest, damit es nicht zu Krawallen kommt.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: