bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Johnsons Erdrutschsieg

Johnsons Erdrutschsieg

Eine Betrachtung Johnsons, welche mir in weiten Teilen wohl gefällt.

Soviel ich mitbekommen habe, wird Johnson von den westlich gleichgeschalteten Grossklopapieren als Gefahr für „Erhalt europäischen „Werte““ dargestellt. Ich indes habe in seiner Rede und in seinem Tun (soweit ich Informationsfrosch sehen kann) nichts erhascht, was ich ablehnen wollte. Dass er den Brexit will, wiegt schwer, zu seinen Gunsten schwer. Europäische poli Ticker, welche an der real existierenden EU in Brüssel kleben, sind wissentlich oder unwissentlich, das ist völlig egal, Europavernichter und gehören von ihren wohlig warmen Sesseln weggepustet.

Thom Ram, 13.12.07

.

National Journal

.


14 Kommentare

  1. Romy sagt:

    Ich war happy, als ich das von Johnson gelesen habe. Wenn er endlich den Brexit Ende Januar zu Ende bringt, dann ist hoffentlich, Gott sei Dank die EU am Ende, denn das ist ohnehin eine verbrecherische Mafia-Bande, wir brauchen keine EU, da sitzen alles nur so Bekloppte wie die Roth von den Grünen, d as gilt auch für die unfähige v.d.L.
    Die Idiotoen bei der EU haben alle den Schuß noch nicht gehört, aber er wird schneller kommen als sie denken.

    Gefällt 2 Personen

  2. Bonne sagt:

    Und Frans Timmermans ist der gefährlichste von Allen.

    Gefällt 1 Person

  3. jpr65 sagt:

    Jetzt regiert der Trump der Briten endlich im Unterhaus mit fast 40 Sitzen mehr, als er für die absolute Mehrheit braucht. Komfortabel einerseits, aber die Sitzer auf den Sitzen müssen bei seiner Politik auch mitmachen. Bis auf ca. 30 Abweichler, die er vertragen kann.
    Wenn man keine Argumente mehr hat, dann müssen die Leidmedien ihn lächerlich machen. Hat zum Glück in GB nicht so funktioniert wie bei uns in D.

    Europa zerfällt jetzt in seine Einzelteile, mal sehen, wer zuerst weg vom Fenster ist: die Murksel, die Goldgeföhnte oder der Makrone.

    Gefällt 1 Person

  4. „EU“ = geballte parasitäre hochkriminelle Inkompetenz, welche paranoide Psychopathen „Regieren“

    Gefällt 1 Person

  5. Drusius sagt:

    Der Brexit kommt erst, wenn England in das chinesische goldgedeckte Währungssystem einsteigen kann. Das war noch nicht fertig. Danach kann man alle Papier-knüll-Währungen in den Mülleimer treten. Die Chinesen sollen künftig die Rolle der USA spielen und der rote Drache von England herrscht auch dort.

    Liken

  6. DET sagt:

    @ Drusius
    14/12/2019 UM 05:29

    Was erwartest Du von einer goldgedeckten Währung ??
    Glaubst Du im Ernst, dass dies eine Entwicklung zum Besseren wäre ?

    Die Elite hat verstärkt seit 1933 fast das ganze Gold der Welt unter ihrer Fuchtel gebracht;
    eine goldgedeckte Währung ist genau das, was sie brauchen, um weiterhin das Sklavensystem
    am Laufen zu halten; etwas Besseres könnte denen nicht passieren.

    Und was erwartest Du von China ??
    Schaue mal wer auf dem Yuan abgebildet ist. Wenn Du das herausbekommen hast,
    kannst Du dir den Rest, was wir von dort zu erwarten haben, selbst zusammenreimen.

    Liken

  7. Drusius sagt:

    DET
    Die wollen ein Gebiet auf Kosten der anderen stabilisieren und die anderen Länder weiter destabilisieren. „England“ ist in das Yuan-System eingetreten, es wurde auch von der Weltbank aufgenommen. Jedes goldgedeckte System bringt wertlose System relativ schnell an die Grenzen.
    China wird bestenfalls der neue Weltpolizist, geführt von der Ur-Loge „Tao-Lodge“. Das ist zumindest der ablesbare Plan.
    Dazu verpachtet „Rußland“ schon jetzt eine ganze Reihe von Rohstoffquellen und Gebieten an China. Hier in Europa soll der Akt „Deindustriealisierung“ vorgeführt werden. Da England sich nicht weiter direkt aus der EU finanzieren läßt (außer über die Begünstigten des Handelsrechtes), scheint der Zeitpunkt nahe, an dem man es krachen lassen könnte. Die Palette der Produkte, die hier mit welcher Technologie produziert werden darf wird stark eingeschränkt, was weltweit zentral vorgegeben ist Der Fahrzeugbestand soll in etwa um 60 Prozent sinken, begleitet vom geplanten Schrumpfen der Bevölkerung auf 28 Prozent (für DEUTSCH). Es wird dazu das Gesellschaftsexperiment „Clash of Civilizations“ gefahren. Das ist das, was man aus den Programmen so ablesen könnte.

    Liken

  8. Drusius sagt:

    Wolfgang Böhmer
    „„EU“ = geballte parasitäre hochkriminelle Inkompetenz, welche paranoide Psychopathen „Regieren““ – das glaube ich nicht, die tun gerade das, was von ihnen verlangt wird. Dabei spielen die Völker keine Rolle, lediglich Zielstrukturen. Rechtlich ist es ein Verein. Wer wohl wieder einmal der Boß ist, das ist die Frage.

    Liken

  9. Helmut Nater sagt:

    Jahrzehntelang haben wir dem Treiben der ungewählten ohnmächtig zusehen müssen.Von Mächten gesteuert die man nicht nennen kann.Gott hab Dank wenn ich erleben darf das diese ihrer gerechten Strafe zugeführt werden.Ein Ende ist in Sichtweite und hoffentlich geht es schneller als die „unendliche Geschichte“ in den USA !

    Liken

  10. wei sagt:

    kurz vor der EU-Ratspräsidentschaft deren Vorsitz Kroatien übernimmt könnte das ebenso gefährlich werden wie der Brexit

    https://www.justice.gov/opa/pr/united-states-and-croatia-sign-bilateral-agreements-enhancing-law-enforcement-cooperation

    Liken

  11. Drusius sagt:

    Gute Analyse zum Brexit und Johnson
    (https://www.youtube.com/watch?v=j-5lKjjN6To)

    Liken

  12. Security Scout sagt:

    Drusius
    14/12/2019 um 13:59

    Sehe ich auch so Drusius.
    Ein schleichender Prozeß der Verarmung läuft ab in Europa.

    Die Frage stellt sich:
    Die Mehrheit der Deutschen vertraut weiterhin Merkel.
    Haben sie es dann nicht anders verdient???
    Wer zu spät kommt (oder versteht), den bestraft das Leben.

    Gefällt 1 Person

  13. Ich behaupte mal ,dass es die „Wohlstands-deutschen“ sind welche nicht sehen wollen
    was um sie herum passiert.Ich selbst gehöre seit jener Zeit als sie Helmut Schmidt abgesägt haben
    bis zum heutigen Tag zu den kontinuierlichen „Nichtwählern“ weil keine der jetzigen „Parteien“
    auch nur annähernd meine und die langfristigen wahren Interessen unseres Volkes vertritt.
    Meine Kinder und Enkel wissen auch was hier vor sich geht und fühlen sich nicht nur verarscht ,verraten
    bestohlen und verkauft von dieser „Regierung“ Beide Söhne Arbeiten schon fast 30 Jahre bei Ford in Köln
    Sieht man deren Abzüge auf ihrem Gehalts-zettel da schießt einem dass Wasser in die Augen: Details erspare ich mir hier
    bei den Enkeln sieht es nicht anders aus 19,23,21, Jahre jung …und deren Zukunft sieht sehr sehr Düster aus
    und sie wissen dass auch …Beschwerden,Petitionen Änderungen im Interesse der
    hier Lebenden und Arbeitenden Menschen erweisen sich bis zu heutigen Tag als Luftschlösser
    Diese Pseudo Regierungen ob in Brüssel oder Berlin machen was sie wollen !!
    Und die jetzigen Parteien aller Couleur sind die Verursacher dieses Desasters ohne wenn und aber.
    Erfreulich ist ,die Engländer haben sich durch eine Wahl aus den Krallen der „EU“ befreit
    Hier weht der Wind allerdings ganz anders
    hier wurden wir überhaupt nicht gefragt ob das deutsche Volk das überhaupt will weder beim Eintritt
    noch beim Austritt und so war es auch beim Euro oder würden wir gefragt ob wir die DM behalten wollten??
    Nein es würde einfach gemacht und entschieden und gelogen, dass sich die Balken bogen
    ( Der Euro bleibt mindestes so Stabil wie die DM) Explodierende Steuern laufende Kosten auf alles, das Ergebnis
    bekommen heute alle mit in dem sie sehen was ihnen Netto am Ende des Monats übrig bleibt ( wenn überhaupt)
    Gesetze werden vorsätzlich abgeschafft und übertreten und gebrochen . Entscheidungen werden getroffen welche ,
    nicht nur von den „Wählern“ sondern von der breiten Mehrheit des hier lebenden und arbeitenden Volkes
    gut geheißen oder legitimiert worden wäre und ,dass alles ohne jeglichen Konsequenz für die Verursacher.
    Das ist einer der vielen Gründe warum ich nicht mehr zur Wahl gehe! Mich zu betrügen zu belügen und zu bestehlen
    dazu bin ich selbst in der Lage und brauche dazu nicht irgend einem Macht-geilen paranoiden hoch-kriminellen
    Psychopathen eine Legitimation in Form eines Kreuzchens auf den Wahlzettel zu kritzeln ..

    Liken

  14. Fern des medialen aufbereiteten „Tagesgeschäfts“, war der Ausgang dieser „Wahl“ doch klar.
    Man braucht auch keine Glaskugel, um die zweite Legislaturperiode des POTUS vorher zu sagen …

    Schaut man nur mit den europäischen Scheuklappen und doch mit der nötigen Distanz auf das „Geschehen“,
    so sollte einem die „Klammer“ auffallen, die geistige und die geographische …
    Hatten wir das doch schon zweimal … schrieb ich es schon und langweile?
    Napoleon und „Onkel Adi“ – alle guten Dinge dind „drei“??

    So, what´s the game? oder doch nur alles Zufall??

    Antworten werden gerne genommen …

    Alles Liebe,
    Raffa.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: