bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Greta / CO2 / Die massenhaften zufälligen Zufälle

Greta / CO2 / Die massenhaften zufälligen Zufälle

Eine schöne Auflistung der Reihe gar wundersamer Zufälle.

Mir per Mail zugeschickt.

Thom Ram, 02.05.07

.

 

REIN ZUFÄLLIG gibt’s Zufälle, die gibt es eigentlich gar nicht!

Aber was hat das alles mit dem CO2 zu tun? Eigentlich auch gar nichts!

Bitte  REIN ZUFÄLLIG lesen❗Und natürlich – REIN ZUFÄLLIG – weiterleiten❗

.

Greta sitzt mit selbstgebasteltem Pappschild an einer Hauswand in Schweden auf dem Boden.

REIN ZUFÄLLIG kommt an genau diesem Tag, in genau dieser Stunde, an genau diesem Ort Ingmar Rentzhog, REIN ZUFÄLLIG PR-Experte, dort vorbei. Macht Fotos.

REIN ZUFÄLLIG hat Herr Rentzhog auch exzellente Kontakte zu Organisationen, die mit viel Geld ausgestattet sind und dichte, global verzweigte Netze und sehr reiche Geldgeber haben.

REIN ZUFÄLLIG ist er auch Vorsitzender des Think Tanks „Global Challenge“.

REIN ZUFÄLLIG bringt Gretas Mutter auch wenige Tage später ein neues Buch über sich und Greta heraus.

 

REIN ZUFÄLLIG postet Ingmar Rentzhog sein anrührendes Foto von Greta auf Instagram und Facebook samt einem langen, herzerweichenden Artikel genau am Tag der Buchvorstellung.

REIN ZUFÄLLIG hatten sich Rentzhog und Gretas Mutter aber schon früher mal getroffen. Am 4. Mai 2018 bei einer Klimakonferenz.

REIN ZUFÄLLIG wurde er an genau diesem Tag auch Vorsitzender des genannten Think Tanks.

REIN ZUFÄLLIG wird dieser von der Milliardärin und Ex-Ministerin Kristine Person von der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei gesponsert.

Und nun geht sie los. die PR-Kampagne für die linksgrün indoktrinierten, naiven jungen Menschen rund um die Welt.

Ein dauerschulschwänzender Teenager mit Asperger-Syndrom als Zugpferd für Spendengelder und zur Verbreitung linker Botschaften, das zieht wie verrückt und wird perfekt gemanagt.

Da mußt i nachlesen !  Das Mädel löste auch bei mir auch einen Schutzinstinkt aus – dabei ist sie ja schon 16. Quelle wiki Asperger-Syndrom. Dazu nun noch das kühle rezo-Video. 

Nebenbei bemerkt: Die linksversiffte SPD kann man wohl auch nicht wählen. Gut daß wir in Bayern die CSU haben. Weiß nur nicht wieso in der Koalition aus dem Großraum Nürnberg auch der 2. Mann im Staat kommen darf.  Wo der die CSU im Gay vom PAG Joachim Herrmann mit 27 % sogar den Grünen unterlegen ist. Der Großoffizier der Belgier, Malteserritter und Reichsbürgerhetzer gehört samt seinem PAG weg. 

.

Als Krönung ein Auftritt im schwedischen TV mit einem flammenden Plädoyer für die Klimarettung.

Was die linientreuen Merkel-Medien natürlich nicht zeigten und erst ein Clip am folgenden Tag offenbarte:
REIN ZUFÄLLIG war der Saal fast leer…

REIN ZUFÄLLIG ist Gretas Papa nicht nur Geschäftsführer sowohl bei Ernman Produktion AB wie auch bei Northern Grace AB,

beides aktiennotierte Gesellschaften in Schweden mit identischer Adresse in einem Nobelviertel Stockholms, deren Aktien seit dem ersten Auftreten Gretas quasi durch die Decke gehen.

REIN ZUFÄLLIG ist er nebenbei auch Promoter der Firma „WeDontHaveTimeAB“.

REIN ZUFÄLLIG ist deren Gründer Ingmar Rentzhog,  ihr Geschäftsmodell wird mit der Verbindung über das Pariser Abkommen und der Förderung des großen Geschäfts mit Klima-Informationen und CO2-Zertifikaten finanziert.

 

REIN ZUFÄLLIG betreibt diese „edle“ Firma ausschließlich PR für die Pariser Verträge und die CO2-Agenda zur „Klimarettung“, die diese CO2-Zertifikate in die Welt gebracht hat.

REIN ZUFÄLLIG stehen hinter „WeDontHaveTime“ die selbstlosen „Aktivisten“ von „Extinction Rebellion“, einer internationalen linksradikalen Umweltschutzbewegung.
REIN ZUFÄLLIG wurden etwa eine Million Euro eingesammelt, nachdem Rentzhog mit Greta für die Neuemission von „WeDontHaveTime“ geworben hat.

REIN ZUFÄLLIG ist deswegen auch diese Aktie seit der Greta-PR steil nach oben geschossen; eigentlich überflüssig dies gesondert zu erwähnen!

.

Dass diese CO2-Zertifikate ein Riesengeschäft sind und alles andere als eine wirksame Waffe gegen die Umweltverschmutzung und CO2, ist mittlerweile bekannt.

Die Idee des Handels mit Verschmutzungslizenzen, durch den die Wirtschaft zum Energiesparen und Klimaschutz angespornt werden sollte, wurde von der Industrie schlicht in ihr Gegenteil verkehrt.

Sogar eine hochoffizielle in Berlin vorgestellte Studie besagt, dass die Firmen durch den europäischen Emissionshandel nicht etwa draufzahlen, sondern millionenschwere Geschäfte machen.

Greta hat sich wahrscheinlich sehr mit dem Thema „Klimawandel“ beschäftigt und sich ganz dort hineingearbeitet – ihre von finanziellen Interessen getriebenen Eltern werden daran nicht unschuldig sein.

Es wäre typisch für eine Asperger-Patientin, dass sie den Klimawandel so sehr als Gefahr und Bedrohung erlebt, dass sie wirklich all das glaubt, was man ihr an Gefahren ausmalt.

 

Zitat: „Ich will, dass ihr in Panik geratet, dass ihr die Angst spürt, die ich jeden Tag spüre“.

Ob das wirklich eine „gute Sache“ ist, das Mädchen derart in Panik zu versetzen, so dass sie gut funktioniert?

Und man sehe sich einmal an, was die „Aktivisten“ nach ihrer Demo am Ort des Gesichtzeigens zurücklassen. Weggeworfene Pappschilder, anstatt daheim vorschriftsmäßig getrennt

und entsorgt, Hamburger in Styroporkisten, massenweise Getränkebecher und Weißblechdosen, Plakate, Spruchbänder, Fahnen, bestückt mit superschlauen Klimaretter-Sprüchen

– alles einfach am Straßenrand entsorgt.

.

Und Greta sitzt schon wieder im Zug und lässt sich beim Essen fotografieren. Zwischen Bergen an Plastikverpackungen und ihrem Einweg-Kaffeebecher.
Greta kann einem eigentlich nur leid tun. Sie versteht nicht, dass sie die Marionette für rein die finanziellen Interessen ihrer Eltern ist.

Dass man hierfür eine Behinderte missbraucht, ist umso verwerflicher.

.

Die linksgrünen Gesichtzeiger auf den Demos sind ideologisch derart gefestigt, dass sie ihre geistige Insolvenz für moralische Überlegenheit halten und weder willens, noch in der Lage sind, die wahren Zusammenhänge zu erkennen.

LG und ein schönen CO2-freies😜 Wochenende

.

röm. System- und BRD-Regime-Kritiker /  Aktivist  gegen Tyrannei – für den Weltfrieden

keine GEZ-Nato-Propaganda, kein Reichs-Bürge, kein Nazi

 

im Licht der Wahrheit, liebe Grüße

mand    erwin georg

 

von Monheim, zu Baierfeld

mann aus dem Hause vogelmeir

Angehöriger indigener Völker, keltischer druid

von Systembediensteten zu achten: UN Resolution 61 / 295 u. GG Art. 1 Abs. 1 i.Vb. m. Abs. 3

Je-mand bin i, ein Licht-Wesen göttlich, geistig, beseelt, verkörpert, sittlich und vernunftbegabt

der Dreieinige in Körper, Geist und Seele

.

.

 


24 Kommentare

  1. Security Scout sagt:

    Greta und Rezo zeigen das sie Erfolg haben.
    Je primitiver umso wirkungsvoller.

    Konsequenz wird sein, daß sich natürlich auch die CDU & Konsorten der gleichen Mittel bedienen, es wird an die „niederen Instinke, Triebe“
    appelliert. Erfolg gibt Recht!!!

    Ich sehe den Teufel da stehen und er ist in höchstem Maße zufrieden mit seinem Erfolg die Menschen in der Masse zu verführen.

    Ist es nicht verständlich, wenn sich die, welche sich ihren gesunden Menschenverstand bewahrt haben, diese Masse überhaupt nicht mehr für voll nehmen???

    Die Einen steigen auf, die Anderen steigen ab.

    Ich kenne da jemanden, der reist sehr gerne durch Asien, ist so um die 80 Jahre alt ABER geistig sehr jung und FÜHLT sich auch sehr jung.
    Er verbindet das Angenehme mit dem nützlichen und verdient so nebenbei geschätzte $50.000 im Monat.Trotzdem lebt er sehr genugsam.

    JEDER von Euch kann das gleiche, wenn er den WILLEN hat es zu WOLLEN!!

    Hier ist er:
    (https://vimeo.com/309739544/5526c786ad)

    Nach dem Video versteht ihr, warum mich die Politiker welche Marionetten sind, nicht interessieren.
    Schließlich sind WIR ALLE Welt-Bürger. Die ganze Welt ist ein großer Kuchen, wo WIR UNS die Rosinen heraus pficken.

    🙂

    Gefällt mir

  2. eckehardnyk sagt:

    Ich befürchte, dass dieser Schwachsinn in den göttlichen Plan gehört, der darin besteht, die starken Vernünftigen auszusortieren, namentlich unter Schulkindern. Lest Johannes Offenbarung den Zustand der Welt nach der 6. Posaune (Kap. 11 oder 12), wo der Auftrag erteilt wird, Tempel und Altar sowie die darin Betätigen zu „vermessen“, sprich ihr Format zu bestimmen. Jeder kann getrost seiner Wege gehen, die Plagen für die Menschheit werden kommen und gehen, bis der Kreis der Menschensöhne gesättigt und die Erde eine Stufe weiter ist. Die Gretas dürften dabei sein, ihre „Züchter“ wohl eher nicht.

    Gefällt 2 Personen

  3. Security Scout sagt:

    eckehardnyk
    02/06/2019 um 13:42
    Ich befürchte, dass dieser Schwachsinn in den göttlichen Plan gehört,

    Die Einen gehen den geistigen Weg und steigen dabei auf in die 5. Dimension.
    Die Anderen gehen den (ausschließlich) materiellen Weg und steigen dabei ab in die Dritte Dimension bzw. verbleiben dort

    Warum nicht den Goldenen Mittelweg gehen und sich geistig weiter-entwickeln ABER auch das materielle, körperliche Wohl nicht vergessen?!!?

    Genieße das Leben wie es kommt ABER mach Dich nicht davon abhängig.

    Gefällt 1 Person

  4. Notarzt sagt:

    Einen habe ich noch – eigentlich ein paar…

    REIN ZUFÄLLIG ist das Spendenkonto dem „Plant for the planet“ unterstellt.

    „…ist die Fridays for future-Bewegung in die Plant-for-the-Planet Foundation des Vizepräsidenten des Club of Rome Deutschland, Frithjof Finkbeiner, finanziell eingebunden (siehe hier und hier). Die Foundation informiert Fridays for future, was an Spenden eingeht, und bestimmt, welche Rechnungen bezahlt werden.“
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/die-marke-fridays-for-future-und-neue-ungereimtheiten/

    Wie auch immer – wieder mal eine geschickt eingefädelte Masche, welche von den MSM dankbar unters Volk gebracht werden, welche jetzt schon apokalyptisch G’schichterl über eine weiter heurige Rekorddürre berichten.
    https://meedia.de/2019/04/26/kachelmann-ueber-duerre-warnungen-der-medien-ueber-90-prozent-aller-geschichten-zu-wetter-und-klima-sind-falsch-oder-erfunden/

    Cui bono? Cui Damnum (..wem zum Schaden) fällt hierbei, glaube ich aus.

    *es geht um viel Kohle,
    *Spaltung der Generationen
    *die derzeitige Erstarkung der Klimawandelbekämpfer-Grünen – sogar bei uns in Österreich, wo wir die bei der letzten NR-Wahl abserviert hatten.

    Gestern stolperte ich zufällig über einen Artikel über 3 Politisch-Psychologische Instrumente, welche ich bis dato nicht kannte.

    Der erste davon nennt sich „Astroturf“
    „…Bei Astroturf handelte es sich ursprünglich um einen Begriff für Kunstrasen in Stadien. Schon in den 90er Jahren benutzten Politiker und Politanalysten das Wort für öffentlichkeitswirksame Aktionen, die koordiniert und gewissermaßen im Ganzen ausgerollt werden, aber den Eindruck einer spontanen, an vielen Stellen gleichzeitig entstehenden Aktivität erwecken sollen…“
    https://www.publicomag.com/2019/05/publico-dossier-die-psychologie-des-gruenen-erfolgs/

    *REIN ZUFÄLLIG hatten die ja die Bekämpfung des Klimawandels an die Fahne geheftet
    *REIN ZUFÄLLIG begann die Gretl 2018 mit dem „Streik“ – also, ein Jahr vor der EU-Wahl
    *REIN ZUFÄLLIG dürfte die Greta wohl den Steigbügelhalter gemacht haben

    Und, wenn ich schon beim Spekulieren bin

    REIN ZUFÄLLIG wird in den USA nächstes Jahr gewählt
    REIN ZUFÄLLIG will die Greta jetzt ein Jahr Schulpause machen
    Dies deshalb, weil sie REIN ZUFÄLLIG nach Amerika will

    Zufälle gibt’s, das glaubt man nicht

    Gefällt 4 Personen

  5. Hat dies auf Climate- Science rebloggt.

    Gefällt mir

  6. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  7. Pieter sagt:

    Ist ja schon interessant und gibt durchaus Anlass zum überdenken, der ganze Greta Hype war mir von Anfang an suspekt, hat mein „Bauchgefühl“ wieder mal recht gehabt.
    Was mir ganz und gar nicht gefällt ist das Impressum am Schluss, für mich fast krankhaft diese Selbst Darstellung und was man doch alles ist

    Gefällt mir

  8. Mujo sagt:

    Rein Zufällig mache ich mir Gedanken ob ich mir aus den Blauen Kästchen mit den CO2 info mir ein Autoaufkleber mache damit es jeder Lesen kann wenn ich an der Ampel verweile !

    Gefällt mir

  9. Pieter sagt:

    Mujo
    02/06/2019 um 18:23
    Gute Idee, mal sehen wie ich einen Aufkleber mache. Einlaminieren könnte ich

    Gefällt mir

  10. Thom Ram sagt:

    Mujo 18:23

    Gute Idee.

    Gefällt mir

  11. Thom Ram sagt:

    Mujo,
    noch,
    ich habe es leider nicht in höherer Auflösung.

    Gefällt mir

  12. Thom Ram sagt:

    Ecki 13:42

    ***Die Gretas dürften dabei sein, ihre „Züchter“ wohl eher nicht.***

    Du spekulierst. Das tue ich auch. Und ich sehe es gleich wie du. Eine Greta wird missbraucht. Ihre Lebenskraft wird missbraucht und ihr Lebensweg wird fremdgesteuert. Sie meint, der Menschheit einen Riesendienst zu erweisen, kann es nicht besser wissen.

    Die Kapitäne und Steuerleute, sie werden mit Sturm, Riff und Felsen zu tun bekommen.

    Gefällt 2 Personen

  13. Mujo sagt:

    Hab das mal Ausgedruckt. Mein Laser macht zwar nur Schwarz/Weiß die größe und Auflösung ist aber gut. Werd mal Morgen in der Druckerei nachfragen was sowas als Autoaufkleber Kostet.

    Gefällt mir

  14. Besucherin sagt:

    Rein zufällig findet Onkel Soros die Grünen als einzige wirkliche Europapartei.

    Rein zufällig sieht Forsa die Grünen auf 27% und damit stimmenstärkste Partei.

    https://www.wahlrecht.de/umfragen/

    Rein zufällig folgt auf den Willkommens – Hype der Klimarettungs – Hype.

    Gefällt mir

  15. mkarazzipuzz sagt:

    Jaja,
    die Greta Thunfisch.
    die macht das schon…
    krazzi

    Gefällt mir

  16. mkarazzipuzz sagt:

    Rein zufällig natürlich!

    Gefällt mir

  17. mkarazzipuzz sagt:

    Könnt Ihr mir sagen, wo ich den Aufkleber finde, von dem Ihr sprecht?
    Ich könnte einen basteln, aber wenn ihr ihn schon habt.
    Lieben Dank
    Martin

    Gefällt mir

  18. […] Greta / CO2 / Die massenhaften zufälligen Zufälle — Weiterlesen bumibahagia.com/2019/06/02/greta-co2-die-massenhaften-zufaelligen-zufaelle/ […]

    Gefällt mir

  19. Gute Idee mit den Aufklebern.

    Gefällt mir

  20. mkarazzipuzz sagt:

    Danke Ram,
    danke, aber der ist viel zu lang als Aufkleber. Alles richtig! Aber zum lesen zu viel.
    Gute Anregung zur Fabrizierung einer knackigen Version. Ich denke darauf rum.
    Lieben Gruß
    krazzi

    Gefällt mir

  21. Thom Ram sagt:

    Krazzi.

    Ja, richtig.
    Schmeiss deine Synapsen an, Junge.

    Gefällt mir

  22. haluise sagt:

    Dr. Wolfgang Thüne

    Gefällt mir

  23. Vollidiot sagt:

    Rein zufällig muß bald das Klima richtig gerettet werden.
    Nicht durch weniger CO2.
    Das dient dem Abkassieren.
    Aber durch Geoinschenieering, weil CO2 gepaart (pfui deibel) mit 5G für noch mehr Klimawandel sorgt.
    Regnet auch noch Scheißkram vom Himmel.
    Der frühe Spontispruch „Herr laß Hirn regnen“ bekommt noch seinen tiefen Sinn.
    Die Griechen kannten noch Skilla und Karübdis.
    So ähnlich wirds werden, wir als Odüsseus dazwischen.
    Eben – Odüsseus sottet mer sei.
    Schlauer als diese ganzen korrumpierten Dreckspatzen.
    Phänomenologisch betrachtet schreien die Leute und Freunde der DÖFP, also die Rothen Bären und Böcke mit der Priese Göring, so nach Klimaschutz, damit man ihr klimaschädliches Verhalten und -fördern nicht wahrnehmen soll. Das ist Angelsachsenmethode, den andern in die Schuhe schieben was man selber zu tun trachtet.
    Denn welchen selektiven „Klimsaschutz“ betreiben diese Manipulierer – sie sehen keine Kämmträls, kennen nur Dieselfeinstaub und CO2.
    Glüfosat, Maisödnis, 5G und andere Strahlungen, Feinstaub aus Ökoheizungen, Styropor (Sondermüll) auf möglichst vielen Wänden damit es auch innen schimmelt, Intensivlandwirtschaft inklusive gifteln, Grundwasserversauung, Plastikscheiße überall, Nanotechnologiehinterfragung.
    Daraus folgt, ohne groß Hirnschmalz zu investieren, dies Leute sind gekauft um zu verkaufen. Der Wähler wähnt sich froh, wenn er zu den Fortschrittlichen gehört, die die Erde „schützen“.
    Jeder ist für seine eigene Blödheit verantwortlich – zieht aber unweigerlich andere mit – hier ins Elend.
    Was heißt hier Blödheit, diese Leute spüren und fühlen ganz arg, daß sie etwas Gutes machen, sie fühlen das und das gibt ihnen die Überzeugung Gutes zu tun.
    Also ein ganz normaler, verbreiteter Vorgang, denn wir haben Religionsfreiheit – oder?
    Nein – im „Grundgesetz“, das bis zur, vom Volk abgesegneten, Verfassung gilt, steht nur was von Glaubensfreiheit: darum kämpfen hier so viele Organisationen um Anhänger ihres „rechten Glaubens“ (kann auch links oder dämlich sein).
    (DÖFP: DeutscheÖkoFaschistenPartei)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: