bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Jupiii! / Auf, zur Wahl! / Für Europa!

Jupiii! / Auf, zur Wahl! / Für Europa!

Knapper gefasst geht’s nicht.

Eingereicht von Chaukeedaar.

Thom Ram, 22.05.07

.

 


71 Kommentare

  1. palina sagt:

    gute Zusammenfassung in nur 3 min.

    Wählen – gehe ich nicht

    Liken

  2. Thom Ram sagt:

    Huch.
    Ist nicht auf anhieb klar, dass die Aufforderung im Titel blanke Ironie ist?

    Liken

  3. DET sagt:

    Wer wählen geht sollte sich anschließend nicht beschweren
    seine privaten Rechte abgegeben zu haben, denn von der kleinsten Einheit,
    der PERSON = Firma bis zu den vermeintlichen Staatsgebilden sind alles
    Firmen im kommerziellen Bereich und die EU , wie z.B. auch China oder
    die Vereinigten Staaten, sind so etwas wie „Superfirmen“, die jeden
    Bereich und alles dominieren;… die kennen keine unveräußerliche Rechte!

    Liken

  4. HansL sagt:

    Es ist immerhin mein einzigstes Recht den Schlächter selbst zu wählen__also werde ich es wohl oder Übel wahrnehmen müßen zur Wahl zu gehen, denn gehe ich nicht wählen, gebe also meine Stimme nicht ab, so zählt diese indirekt.__ Gebe ich einen un gültigen Wahl schein ab, so füttere ich die Beteiligung (..und um die geht’s eigentlich!) ; denn deine Stimme zählt, das sagen se ALLE, wurschtegal was se zu sagen haben — brauchen auch niks mehr sagen, denn Sie haben sich schon so positioniert wie auch ich sie gerne sehen möchte: an die Masten der LedStraßenlaternen__da gehören se hin …. es entspricht ihrem eigenen Wunsch…….
    Was tun? — wähle mir selba __dreihunat Stutz am Tach könnt ich schon gut brauchen –Mist verzapfen kann ich auch ganz gut, wird also niemanden auffallen wenn da n’andrer Hirni mal tsehn Minuten stempeln geht und wida hoijmradelt

    Liken

  5. Gravitant sagt:

    Die Stimme des Herzens ist der reine Kelch in uns,
    der immer von Gottes Licht angefüllt sein wird.
    Wir sind die Kinder Gottes.
    Er versorgt uns immer mit all seiner Liebe und seinem Licht.
    Verleugnet nicht euren wahren Ursprung.
    Wählen ist Illlusion.Sklaven gehen wählen.
    Ich habe Überweisung zum Psychiater bekommen.
    Einen Freifahrtschein?

    Liken

  6. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Liken

  7. Romy sagt:

    Wer überhaupt noch wählen geht, ist ein Hochverräter, gleich, welche Partei und wen man wählt. Es dürfte allen wissen Menschen bekannt sein, daß es nach dem Tillessen-Urteil die BRD gar nicht geben darf, sie ist illegal entstanden. Das sollte jeder mal endlich wissen und sich zu Herzen nehmen.

    Liken

  8. DET sagt:

    @ HansL
    22/05/2019 UM 15:05

    Ich weiß nicht wo das wieder herkommt, dass die Stimme indirekt zählt, wenn man nicht wählen geht.
    Ist Dir immer noch nicht klar, was hier läuft ???
    Du schreibst, dass Du deinen Schlächter selbst wählst, …… und willst hingehen !

    Du wählst im wahrsten Sinne des Wortes deinen Schlächter selbst !!!

    Ich habe oben etwas über unveräußerliche Rechte geschrieben und darüber, das sie abgeschafft
    wurden.
    Die unveräußerlichen Rechte sind die Rechte, die wir von unserem Schöpfer erhalten haben !!!
    Jeder Mensch auf diesem Planeten hat sie erhalten und dazu gehört nicht nur das Recht über seinen
    Körper selbst zu bestimmen, dazu gehören die Rechte am Namen, deine Gedanken, das Recht an
    deine Fingerabdrücke, an deiner DNA usw.
    Alles das ist schon abgegeben,… deswegen haben wir jetzt die Chemtrails, 5 G, mit Glyphosat
    verseuchte Lebensmittel und dergleichen. Hier wird über uns entschieden wie über tote Gegenstände
    und so werden wir, juristisch gesehen, auch betrachtet, denn uns wurde das kommerzielle Vertrags-
    recht übergestülpt, was die meisten noch nicht einmal mitbekommen haben.

    Wenn Du zur Wahl gehst, egal welches Gesicht Du dort deine Stimme gibst, ….. die haben alle nichts
    zu melden !!! Die eigentlichen Entscheidungsträger kennen wir überhaupt nicht und bestimmend in
    Brüssel ist die Kommission. Noch nicht einmal das Parlament, welches gewählt wird, kann Beschlüsse
    der Kommission kippen !

    Und wenn Du zur Wahl gehst, stimmst Du automatisch dieser ganzen Travesty-Show zu !!!

    Liken

  9. Heide sagt:

    Das Ergebnis der Europawahl wird wohl schon vorher bekannt sein. Aber meine Stimme lege ich trotzdem nicht in eine Urne!

    Liken

  10. Leser sagt:

    Hmm,

    Nicht Wählen ist eine Wahl. Es gibt ja kein „Dagegen-Feld“ um auch diese Stimme zu zählen. Es gibt auch keine Wahlpflicht.
    40 Parteien (Teileinrichtungen) stehen auf dem Zettel. Alles innerdeutsche. Man kann ja niemand in Spanien oder Polen wählen.

    Meine Meinung: Wer nicht wählt, wählt den jeweiligen und bestehenden Zustand.
    L G Leser

    Liken

  11. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  12. Mujo sagt:

    Wo ist da die Satire !!……stimmt doch alles.

    Liken

  13. Thom Ram sagt:

    Mujo 19:34
    In meinem Titel. Auf, zur Wahl!

    Gefällt 1 Person

  14. Mujo sagt:

    Thom, ich habe schon gewählt, in dem ich nicht wähle. Einer meiner leichtesten Enscheidungen.
    Ganz nach Andreas Popp, warum soll ich den in ihrer Karierre helfen wenn sie die interessen der Menschen mit Füssen treten.

    Liken

  15. Auch auf die Gefahr hin geteert und gefedert zu werden……ich stimme dem @Leser zu.

    Ich bin es leid diese ewigen Aussagen über Urnengang und Stimme beerdigen, VV ist das einzig wahre Gedöns, , BRD ist ja nur eine Firma, wir sind nur Personen und keine Menschen usw……zu hören.
    Es kommt mir ebenso vor wie eine inszenierte Veranstaltung um möglichst viele Menschen zu beeinflussen, nur eben halt in der
    kritischen Szenerie.
    Auch halte ich die Verunglimpfung und Lächerlichmachen der wählen gehen Wollenden für kontraproduktiv.
    Und genau DAS erfahre ich grad in diversen Foren und YouTube Videos.
    Man versucht ihnen überzustülpen, daß sie ein faschistisches Regime damit unterstützen würden, also sie eigentlich auch Faschisten sind.
    Man wirft ihnen vor Schlafschafe und DummMichel zu sein.
    Da winkt ebenso die Schuldkeule wie von der anderen Seite.

    Auch die Weisheiten der Nichtwählenden sind nur Thesen, denn niemand weiß wirklich was geschieht, wenn es keine Wahlteilnahme gibt.
    Alles nur Vermutungen.

    Auch wenn meine persönliche Meinung zu einem wohlgestalteten neuem Gemeinschaftsgedanken einer gesunden Gesellschaft ganz anders ausschauen als das, was in den Medien kursiert, so sehe ich dennoch zur Zeit keinen anderen Weg, bei dem kaputten Land Deutschland überhaupt eine Kehrtwende einzuleiten.
    Es geht ausschliesslich zur Zeit um Schadensbegrenzung…..um nichts Anderes.

    Gefällt 1 Person

  16. Bettina sagt:

    Mein Best-of-Volksverdummung
    So stellt sich die Politelite den zünftigen Wähler vor, oder das Wahlvieh, was sie gerne hätte!

    (https://www.youtube.com/watch?v=TzXX8aESUs0)

    Zur Sicherheit in Klammer, nicht das sich noch mehr eine Überweisung holen müssen, vor lauter Angst in dieser kranken Welt nicht „normal“ zu sein 😉

    Liken

  17. @Bettina

    Ach du meine Nase…….was ist das denn !!!!!!!
    Danke für deine Vorwarnung.

    Liken

  18. DET sagt:

    @ mariettalucia
    22/05/2019 UM 22:09

    Hier wird niemand geteert und gefedert; jeder hat selbst einen Kopf zum Nachdenken.

    „Niemand“ hat die Absicht eine Mauer zu bauen …. wer kennt ihn nicht, den Spruch
    von Walter Ulbricht, ehemaliger Staatsratsvorsitzender der größten Deutschen Demokratischen
    Republik von der Welt; das mit „Niemand“ er selbst gemeint war, war sein Geheimnis.

    Als Franklin D. Roosevelt 1933 seine Antrittsrede hielt, konnte auch niemand erkennen,
    was wirklich seine Absichten waren, denn die Begriffe, die er in dieser Rede verwendete, waren zum
    größten Teil umdefiniert worden, was kaum jemand wußte. Die Quintessenz bekamen die
    US Amerikaner schon 1934 zu spüren, als ihr politischer Status von „American Nationals“
    zu U.S. Citizens bzw. Citizens of the U.S. umdefiniert wurde, juristisch betrachtet war es
    eine Umformung der der „natürlichen Person“, die sie vorher waren zur „Legalen Person“,
    die sie anschließend waren, wo sie dann alle ihr Gold abliefern durften und als Kollateral
    für die Banken dienten.

    Heute sind es die gleichen Kräfte hinter der EU, die damals Roosevelt steuerten.
    Das EU-Parlament hat soviel Machtbefugnisse, das es jenen Kräften nicht gefährlich
    werden kann. Es ist schon schwer genug eine Mehrheit im Parlament zu erreichen
    und wenn es doch mal erreicht wird, ist es aussichtslos, da sie so gut wie nichts
    bewirken können.

    Und nun erkläre mir mal den Sinn der Wahl.

    Liken

  19. Warum sollte ich etwas erklären ?
    Die Gemeinden sind schon eingeschworen in ihrer Terminologie.

    Bei allem Wohlwollen gegenüber den Stimmen der Nichtwählenden, fehlt es mir an konstruktiven Vorschlägen, etwas Wichtiges was dann als Grundidee für ein gemeinwohlorientiertes Miteinander umgesetzt werden kann.
    Und zwar real umgesetzt werden kann und nicht nur schöne Worte auf gelbem Papier.

    In diesem Sinne…..

    Gruß von MariettaLucia

    Liken

  20. makieken sagt:

    Hier der Ausschnitt aus dem CDU-Wahlprogramm (2002) im Wortlaut:

    „Zuwanderung steuern und begrenzen“

    „Deutschland ist ein weltoffenes und gastfreundliches Land. Mit einem Anteil der Ausländer an der Bevölkerung von 9 % nimmt Deutschland unter den großen westlichen Industrienationen den Spitzenplatz ein. Die Zahl der in Deutschland lebenden Ausländer hat seit 1972 von 3,5 Millionen auf 7,3 Millionen zugenommen, die der sozialversicherungspflichtig beschäftigten Ausländer ist dagegen von 2,3 Millionen auf 2,0 Millionen zurückgegangen. Die Ausländerarbeitslosigkeit hat sich in dieser Zeit massiv erhöht und liegt heute mit rund 20% doppelt so hoch wie in der Gesamtbevölkerung. Die Zuwanderung erfolgte also überwiegend nicht in Arbeitsplätze, sondern in die sozialen Sicherungssysteme. Drei Viertel der Menschen aus anderen Ländern, die in Deutschland leben, kommen aus Staaten außerhalb der Europäischen Union. Deutschland kann aufgrund seiner historischen, geographischen und gesellschaftlichen Situation aber kein klassisches Einwanderungsland wie etwa Australien oder Kanada werden.

    Deutschland muss Zuwanderung stärker steuern und begrenzen als bisher. Zuwanderung kann kein Ausweg aus den demografischen Veränderungen in Deutschland sein. Wir erteilen einer Ausweitung der Zuwanderung aus Drittstaaten eine klare Absage, denn sie würde die Integrationsfähigkeit unserer Gesellschaft überfordern. Verstärkte Zuwanderung würde den inneren Frieden gefährden und radikalen Kräften Vorschub leisten. (https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/rueckblick-so-warnte-cdu-2002-vor-masseneinwanderung-ins-sozialsystem-a1312213.html)

    ***********************************************************************************************************

    Warum also meckern so viele, dass die Altparteien-Wähler genau das bekommen hätten, was sie gewählt haben? Warum gibt es noch immer so viele Menschen, die zwar die ganzen System- und Geschichts-Lügen durchschaut haben, aber noch immer glauben, die System-Wahlen-Zahlen würden der Wahrheit entsprechen („87% wollten es ja so…)? Und wie mag wohl in knapp 20 Jahren das Wahlprogramm der AfD lauten? Ein Hoch auf das Vergessen!

    Und nein, ich werde nicht wählen gehen, denn

    – ich wurde zu einer toten Sache erklärt, die schon per se nicht sprechen/ denken kann
    – ich wurde von diesem System systematisch (haha) belogen und getäuscht
    – ich wurde meiner Heimat und meines Landes beraubt und zur Staatenlosen ohne jegliche Rechte degradiert
    – ich habe gar keine wirkliche Wahl (siehe oben – es wird so oder so durchgezogen, was geplant wurde).

    Mein Wahlschein zur Scheinwahl geht retoure an den Scheinwahlleiter. Nützen wird es vielleicht auch nichts, aber wenigstens habe ich mich nicht aktiv an der Legitimierung dieser Firmierung beteiligt.

    Und zu den konstruktiven Vorschlägen: Zurück zu den Wurzeln – Kleinstaaterei. Nur eine überschaubar große Gruppe kann erfolgreich bestehen. Und jetzt mal unter uns: Wie groß ist eure alltägliche, direkt sichtbare Welt wirklich? Meine hat einen Radius von ca. 5 km…

    Gefällt 1 Person

  21. palina sagt:

    @Makieken
    „Mein Wahlschein zur Scheinwahl geht retoure an den Scheinwahlleiter. Nützen wird es vielleicht auch nichts, aber wenigstens habe ich mich nicht aktiv an der Legitimierung dieser Firmierung beteiligt.“

    Da hast du dir echt Mühe gemacht mit deinem Wahlschein.

    Meinen hat die Müllabfuhr ohne Murren mitgenommen.

    Landet auch nicht im Papiermüll.
    Trenne keinen Müll.
    Weiss wo das ganze Zeug landet..

    Der Restmüll wird bei uns verarbeitet. Und da kommt alles rein.

    Liken

  22. makieken sagt:

    @ Palina

    Stark, habe ich die letzten Jahre auch so gemacht (nur mit dem Unterschied der Papiermüllzufuhr, da ich für die Restmülltonne extra belangt werde). Bin mir nur nicht mehr so sicher, ob es nicht doch einen Unterschied macht zwischen aktivem und passivem Nicht-Wähler.

    Liken

  23. palina sagt:

    @makieken
    wohne in einem 10 Familienhaus. Die Tonnen stehen eh da. Müssen wir alle bezahlen.
    Verstehe, dass es einen Unterschied macht ob man in einem Einfamilienhaus lebt.

    Bei uns wurden letztes Jahr Mülltonnen für Bio-Müll eingeführt. Müssen auch Leute bezahlen, die gar keinen Bio Müll haben, weil sie selbst kompostieren.
    Gut, Müll ist eine andere Geschichte. Habe ich mich lange Zeit mit beschäftigt.
    Sage nur so viel MÜLL-MAFIA:

    Ob es einen Unterschied zwischen Wähler und Nicht-Wähler gibt?

    Eine Farce sind diese Wahlen.
    EU Wahl – manche können nicht mal unterscheiden zwischen EU und Europa.
    Siehe Wahlwerbung.

    Das Parlament, das jetzt gewählt wird, hat null komma nix zu sagen.

    In der EU bestimmen die Kommissionen. Und wer das sein wird, hat der Volltrottel von Junker schon verkündet, dass er das bestimmt.

    Lese dir mal diesen Artikel durch.
    Das Verhängnis der politischen Parteien.
    Auszug:

    Keine Volksvertreter

    Die von den Parteien gestellten Abgeordneten sind keine Volks-, sondern Parteivertreter, deren partikulare Interessen sie im Parlament wahrnehmen. Sie verschleiern das natürlich gerne, indem sie als „Volksvertreter“ ausgegeben werden. Doch das geflügelte Wort „Wer glaubt, dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten“ drückt schon in sarkastisch- bitterer Weise den wahren Sachverhalt aus. Nach Art.38 des Grundgesetzes sind die Abgeordneten des Deutschen Bundestages zwar „Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen“. Das ist aber, seitdem die Abgeordneten ausschließlich von den Parteien gestellt werden, eine Fiktion, die sie zur Täuschung und Vernebelung der Wähler vor sich hertragen.

    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2015/11/18/das-verhaengnis-der-politischen-parteien/

    Liken

  24. makieken sagt:

    Palina,
    es ging mir um den (möglicherweise bestehenden) Unterschied zwischen aktivem Nicht-Wähler (Absichtserklärung über den Wahl-Verzicht/ Ablehnung des Angebotes/ Löschung aus Wählerverzeichnis) und passivem Nicht-Wähler (einfach nicht hingehen/ nicht wählen). Von Wählern war da keine Rede.

    Diese ganze Täuschungs-Geschiche ist mir durchaus bekannt. Wie war das mit den Vertretern? Ein Staubsaugervertreter verkauft Staubsauger, ein Versicherungsvertreter verkauft Versicherungen und ein Volksvertreter verkauft….

    Noch kurz zum Müll: Uns haben sie das mit der Bio-Tonne wenigstens freigestellt, wenn wir nachweislich selbst kompostieren (funzt vlt. auch nur bei Einzel-Haus). Was ich aber viel gruseliger finde ist, dass der ganze Verpackungs-Müll erst erfunden wurde, damit wir ihn mit-kaufen/ bezahlen müssen, um dann noch mehr dafür zu bezahlen, den bezahlten Müll wieder loszuwerden, auf dass er Recycling-Firma bereichere („Sie nennen es Müll. Wir nennen es Rohstoffe.“) und via Mehreinnahmen für das Staatstheater uns erneut zum Kauf angeboten werden kann.

    Liken

  25. Gravitant sagt:

    Gefahr ist in Verzug von dummen Menschen,
    die die Natur nicht achten,
    keinen Müll sortieren.
    Jeder hat vor seiner Tür zu kehren.
    Warum alle Türen einschlagen?
    Jeder wird ernten,
    was er gesät hat.
    Gefahr geht von denen aus,
    die mich gegen meinen freien Willen eingesperrt hatten.
    Denen wird Gleiches widerfahren.
    Ein Imaginärer Spiegel.

    Liken

  26. Gravitant sagt:

    Eins gehört gelöscht,
    bin völlig verrückt,
    seh mich schon doppelf,
    Herzlichen Dank an Effendi Omrama,

    Done.
    Effendi.

    Liken

  27. Piet sagt:

    Ich werde „wählen“. Die AfD, obwohl sich schleimend Israel anbiedernd, sind die einzigen, die dem links-/grünen kommunistischen Jung-Gesocks schmerzhaft und nachhaltig auf die Finger hauen. Dafür müssen sie belohnt werden.

    Liken

  28. Piet sagt:

    Übrigens Chaukee, geiles Video !!! 🙂

    Liken

  29. Ich habe zuvor noch nie bei einer Europawahl abgestimmt.
    Es erschien mir einfach nicht so wichtig.
    Mit dem tollen Ergebnis, daß dort die uns bekannten Pappnasen sitzen, die uns das Leben schwer machen mit schwachsinnigen Normierungen.
    Ich habe einfach keine Lust mehr auf Pappnasen.

    So kann Nichtwählen auch ins Gegenteil ausgehen.

    Um mich herum im Freundeskreis von früher, viele viele grünbuntes Federgetier, selbst als kranke Geduldige wollen sie unbedingt
    wählen gehen.
    Denen präsentieren wir es sozusagen auf dem Präsentierteller, wenn nicht gewählt wird.

    Wer glaubt daß überhaupt jemand an Israel vorbeikommt, der irrt, selbst Salvini und Co. müssen dort antreten.
    Selbst ein Putin und Trump kommen nicht drumrum, wenn sie etwas bewirken wollen an Änderungen der tiefsitzenden Strukturen.

    Aber es soll ja Wunder geben, vielleicht ist ja die VV stärker als all diese Politiker 😉

    Gefällt 2 Personen

  30. Pieter sagt:

    mariettalucia
    23/05/2019 um 14:02
    Mariettalucia, wie heißt es so schön, die Hoffnung stirbt zuletzt. Bin gespannt wann die Geduld erschöpft ist.

    Gefällt 1 Person

  31. eckehardnyk sagt:

    Das Beste an dieser Wahl ist der Gesprächsstoff, hier und überall, wo. MENSCHEN denkend und fühlend zusammen finden. Die Macht wird immer von oben gegeben, das hat schon Christus dem Pilatus gesteckt.

    Gefällt 1 Person

  32. Die Naturgesetze wirken in eine Richtung, zum Wohle des Ganzen hin, wenn es um die Unterstützung derselbigen geht.
    Wichtig dabei ist nur, daß wir uns nicht gegenseitig behindern sondern, egal welchen Ansatz wir haben, wir nicht nur die bessere Welt im Focus haben, sondern schon das Bild abgelichtet ist und in uns wirkt.
    Es kommt auf das an, was wir in uns tragen.

    Somit lasse ich der Natur den Raum sich zu füllen mit Bumi Bahagia, die gute Erde.

    Wünsche uns allen einen schönen Tag und ein gutes Wählen oder Nichtwählen oder Durchstreichen oder, oder, oder……
    Nur lasst uns beim gemeinsamen WohlGedanken bleiben, sonst wird das nischt .

    Gefällt 2 Personen

  33. Bettina sagt:

    Ich werde am Sonntag hocherhobenen Hauptes (im T-Hemd mit Bild), die Ehre haben Frau Haverbeck meine Stimme geben zu dürfen!
    Und ich freue mich schon darauf, dass mich jemand anspricht und fragt wer denn diese Ursula wäre?
    Dann werde ich erzählen und fragen: „Stell dir vor, es wäre deine Mutter, deine Oma, deine Uroma und die alte Frau wird nicht im Altersheim ruhiggestellt, sie wird hier im freiesten Deutschland das es je gab, im Knast inmitten wirklichen Verbrechern bis zu ihrem Tode eingesperrt, nur für ihre Fragen und ihre eigene Meinung?“

    Zu dieser EU-Wahlveranstaltung bin ich noch nie gegangen, ich empfand es immer als so unnütz wie ein Kropf.
    Also ist es das erste Mal in meinem Leben, dass ich die Hoffnung habe, ,mit meiner Stimme wenigstens ein klein wenig bewirken zu können und wenn es nur meine persönliche Ehrbezeichnung an die älteste politische Gefangene Deutschlands ist.

    Es ist mir glasklar, dass sie Ursula dadurch nicht freilassen wird, es ist mir auch klar, dass für Sie diese Freilassungen (wenn sie überhaupt stattfinden würden) einen großen Stress bedeuten, jedoch wird Sie selbst dann die Freiheit haben und wenn es auch nur die Freiheit der Freiwilligkeit ist!
    Und ich gehe stark davon aus, dass Frau Haverbeck auch die Stimmenauszählungen in diversen Zeitungen zu lesen bekommt und dadurch auch ihre eigenen Schlüsse zieht. Ich würde mich in Grund und Boden schämen, wenn sie meine Stimme vermissen müsste.

    Ich erinnere mich an eine Bundestagswahl, als es 51% Nichwähler gab und Frau Kasner gefeiert wurde wie der Herrgott persönlich. Aber im Grundegenommen hatten nur 14% der deutschen Bevölkerung für sie gestimmt.
    Es war weniger als ein Fliegenschiss gegenüber den Wahlen, die 1933 stattfanden. Man stelle sich vor, es hätte die Nichtwähler, die Kasnergegner nicht gegeben, dann wäre das ein vernichtendes Urteil für diese überhebliche Fregatte gewesen. Dann würden heute nicht so furchtbaren Trolle herumtrollen mit „Ihr habt sie ja gewählt“!

    In den Medien wird heute verstärkt über die goldenen Zwanziger gepredigt und dass diese Jahre so wundervoll gewesen seien, jedoch waren es in wirklichkeit sehr schlimme Hungerjahre für die Deutschen, es gab damals zu der Zeit nur eine kleine nichtdeutschstämmige Minderheit, denen es richtig, abartig gut ging.

    Dann denke ich, dass wenn die Deutschen damals so gehandelt und defätistisch gedacht hätten wie heute?

    Diese damalige Wahl 33 hat es geschafft, eine fremde Vorherschaft für sehr lange Zeit im Zaum zu halten, jede einzelne Stimme von damals hat es geschafft: „Z.B. eine entartete Kunst; Übernahme der Politik, deutschfeindliche Justiz, krankhaftem Bildungswesen usw. über 70 Jahre in Schach zu halten und in ihre Schranken zu verweisen.“

    Und wo sind wir jetzt wieder angekommen?
    Was können wir heute tun?
    Was haben unsere Vorväter damals getan?

    Natürlich wird uns heute vorgebetet, dass diese wirklich goldenen Jahre (1933-1939) Deutschlands die furchtbarsten Jahre waren, die es je auf deutschen Boden gab und wir deshalb heute den Genderismus, die Bundheit, die Auslöschung des deutschen Volkes und jede noch so abartige Schwulitäten aktzeptieren müssten, es wird uns aber auch im Gegensatz mit Gefängnisstrafe, oder Ächtung gedroht, wenn wir es nicht so hinnehmen wollen!

    Es wird auch leider allerortens verschwiegen, wie gut es damals in den wirklichen goldenen Jahren Deutschlands aufwärts ging, wie das Volk aufblühte. Und es blühte nicht auf, weil es den bedingungslosen Krieg wollte so wie es heute verkündet wird, es blühte auf, weil es wieder Mensch, weil es ein geintes kraftvolles Volk sein durfte! Nicht gegen, sonder FÜR!

    Wohl an
    Alles liebe
    Bettina

    Gefällt 4 Personen

  34. DET sagt:

    Es ist kaum zu fassen, wie der Trick mit dem Namen und das Kurzzeitgedächtnis wirkt.

    Ich habe auf diesem Blog schon so viel darüber geschrieben, dass der Name in Großbuchstaben
    der Name eines Cestui Que Vie Estate Trust ist, betrieben vom Papst in seiner Eigenschaft als
    Roman Pontiff und der Name der unserem Geburtsnamen ähnelt, der Name eines Britischen
    Foreign Situs Trust ist; es sind alles tote Entitäten …. mehr kann die Bundesregierung nicht
    adressieren !!!! Und das gleiche gilt für die EU-Wahl !!!
    Das ist ein Taschenspieler-Trick, mit dem der Vatikan und die Queen fast die ganze Welt zur Kasse
    bitten…. und fast alle fallen darauf herein.

    Das Frau Haverbeck, wie viele andere im Gefängnis sitzt, ist ebenfalls diesem Taschenspieler-Trick
    zuzuschreiben, denn das Gericht, das sie verurteilte, ist der Trust-Verwalter, der Trustee für die Trust-
    Namen und nicht mehr und diese ganze Scheiße hat mit Adolf angefangen !!!

    Liken

  35. Vollidiot sagt:

    Die Propaganda läuift in allen Medien auf Höchsttouren.
    Selbst in einem kurzen Radio-BR-Sondermüll-Bericht zur Hochwasserlage in Garmisch wurde in unangemessener Dauer über die „EU-Zuschüsse“ zum Hochwassersicherheitsprogramm bramarbasiert.
    § Mio.!
    Sonst wäre das nicht zu finanzieren gewäsen.
    Da das unisino abläuft, in allen Medien ein kumulierender Vorgang ist, ist das nicht der Medienvielfalt geschuldet, die z,B. BR-Intendant Wilhelm heute Morgen wortreich labernd propagierte, sonder nist das ein starker Hinweis auf Propaganda (1. Semester Friedens- und Konfliktwissenschaft).
    Wer nichtmehr aus seinem Nebel herauskommt wird immer von diesem Nebel und der beschränkten Sichtweise erzählen – wird sie ja bestens alimentiert – der Satte schont seine Fähigkeit zur Bewußtseinsbildung – besser, er bildet sein Bewüstesein.
    Wie gesagt – für den Schotter und die Egoblähung ist das ausreichend.
    Wählen ist legitimieren, ich lasse Protestwählerei aber zu.
    Nix verteufeln, wenn einer konstruktiv Störendes wählt.
    Bei Europawahlen hab ich noch nie gewählt, soll ich denn eine CIA-Konstruktion wählen, sone Art Suizid auf Raten, Leute die Saufen und Kinder ficken oder schlimmeres treiben?
    Dafür 17.000 € im Monat abgreifen und die Schlepperei befördern und die heimische Wirtschaft in den afrikanischen Ländern zerstören und dafür etwas „Entwicklungshilfe“ abdrücken?
    Wie Erika Blauhemd sagt: wir müssen die Fluchtursachen bekämpfen..
    Dieses Saugeheuchel.
    Oder meint sie, so, wie sie gerne die Dialektik mißbraucht, daß die Fluchtursachen AUS der BRD zu bekämpfen sind, auch für fachkräfte aller Art.
    Ernstnehmen kann man dieses Geschwätz ja nicht – egal ob in Medien oder Politik.
    Jedenfalls: der Propagandaaufwand ist gewaltig und damit müssen die Lügen und Hinterfotzigkeiten korrelieren.

    Gefällt 2 Personen

  36. palina sagt:

    Kommentar auf ein YT Video, das zur Zeit mehr als 4 Mill. Klicks hat.
    Die Jugend scheint doch noch wach zu werden.

    Tagesdosis 23.5.2019 – Die Zerstörung der CDU? Rezo und der Lauf der Jugend

    Liken

  37. Thom Ram sagt:

    Heide 00:19

    Ich hab was gesenfet dort, beim Selbstbetrug.

    Liken

  38. Texmex sagt:

    Wählen gehen = sich betrügen lassen (wissentlich).
    Ausser Bettina ( das anerkenne ich ausdrücklich, denn Du schätzt ja selbst den Erfolg Deines Tun als nicht gegeben ein),
    kann ich die „Begründungen“ für schwachsinnig es Handeln einfach nicht mehr ernst nehmen.
    Aber macht ruhig, wenn ihr euch dabei besser fühlt.
    Letztendlich wird der Betrugszirkus die Betrüger selbst eliminieren.
    Spieltheorie. Mathematisch definiert.
    https://jkoelling.github.io/trust/

    Liken

  39. Gravitant sagt:

    wir brauchen keine Wesenheiten mehr.
    die nur damit beschäftigt sind,
    die alte Dualität aufrechtzuerhalten.
    Die neue Welt braucht diese Wesenheiten unter uns nicht mehr,
    und sie wird sich von niemanden mehr sagen lassen,was sie zu tun hat,
    den allen ist klar und jeder weiß,
    was in Wahrheit jetzt zu tun ist-
    es braucht niemanden mehr,
    der das vorgibt und Spielregeln aufstellt,
    die eine gewisse Einseitigkeit hervorrufen.

    Liken

  40. DET sagt:

    @ Gravitant
    24/05/2019 UM 05:00

    Kannst Du dich mal deutlicher ausdrücken, ich weiß nicht was Du meinst.

    Übrigens, das Universum ist auf Dualität aufgebaut !

    Tag/Nacht
    Mann/Frau
    Sommer/Winter
    Ja/nein
    Nordpol/Südpol

    usw usf.

    Liken

  41. Thom Ram sagt:

    DET 05:11

    Das Universum sei auf Dualität aufgebaut?
    Nein, DET, nach allgemeinem Sprachgebrauch ist das nicht richtig ausgedrückt.
    Richtig muss es heissen: Das Universum ist polar. Es ist auf Polarität aufgebaut.
    Dualität, die wird von Wesen geschaffen, auf der Erde allen voran vom Menschen.

    Polarität kennt kein gut und böse.
    Dualität unterscheidet zwichen gut und böse.

    Liken

  42. Vollidiot sagt:

    Polarität ist Unterschiedlichkeit in einer Einheit.
    Z.B. ist in der Schöpfung Polarität.

    Gefällt 1 Person

  43. Thom Ram sagt:

    Volli 14:12

    So „sehe“ ich das auch.

    Nach wie vor ist für mich Luzifer die Macht, welche die Pole auseinandergespannt hält. Erlahmte sein Arm, oder würde es ihn morgen ankacken und er würde diesen gigantischen Dienst quittieren, würde die uns „bekannte“ Schöpfung in sich zusammenfallen, in einen Punkt. Punkt hat keine Ausdehnung. Und keine Zeit. Es wäre dann noch da die Idee. Der Geist?

    Gefällt 1 Person

  44. Piet sagt:

    Volli+Thom,

    darf ich eine weitere Facette der Spekulation (hypothetische, über die erfahrbare Wirklichkeit hinausgehende Gedankenführung) hinzufügen ?

    Die beiden Kräfte, einerseits das Luciferische (Täuschung, Lüge, Betrug) zusammen mit dem Ahrimanischen (Materialismus) und andererseits das Christusbewußtsein sind Pole in dieser Welt. Kommen beide zusammen, kommt es zur gemeinsamen Auslöschung.

    Ob es jetzt in einer filmreifen Explosion passiert, der Reduktion auf eine kleine geometrische Grund“figur“ oder durch sang- und klangloses Verschwinden, dazu habe ich keine Idee.

    Ebenso wenig zu: Ob überhaupt was übrig bleibt, wer doch „an Wesen d“ ist (Gott?) und wie es weiter geht (z.B. neues, anderes Spiel- und Experimentierfeld bauen) ?

    Gefällt 1 Person

  45. Gravitant sagt:

    @Det
    Ich meine damit,alle Parteien und Fraktionen zum Wohle Aller abzuschaffen.
    Die werden eine andere Arbeit zum Wohle Aller finden.
    Neue physische Zivilisationen,
    werden sich innerhalb einfacher Sternensysteme
    zu entwickeln beginnen.

    Liken

  46. Piet sagt:

    … ich hab schmal im Titel nachgeschaut… sind wir nicht alle ein klein wenig offtoppick ? Naja, nicht alle.

    Liken

  47. Thom Ram sagt:

    Piet 15:49

    Wenn ich mein Weltbild verkünde, so ist das nicht ernst zu nehmen. Ich sage, was ich sehe und erfühle. Vielleicht alles Schall und Rauch.

    Rauche eben gerne, und Schall mag ich auch, nur blöd, dass meine Ohren nur noch bis 2000Hz reichen.

    Offtopic, ja.

    Man könnte drob vergessen, zur Urne zu eilen, haha.

    Liken

  48. Piet sagt:

    Lieber Thom, ist doch wurscht, sehe ich genau so, Hautsache, es klingt gut und geht tief rein 😉

    Also 2.000 durchgehend ist wirklich bedenklich, bei mir ist es ausgewogener: links 0 Hz, rechts.. vielleicht 1.000. Der mittlere Frequenzbereich scheint ausgewogen zu sein 😉

    Am Sonntag werde ich nur meinen momentanen Willen in der Urne lassen, ich hoffe er brennt laut, lichterloh und weithin sichtbar 😉

    Nun weiter mit (m/w/d) Wal.

    Liken

  49. Vollidiot sagt:

    Piet

    Lucifer will uns in SEINE geisigen Sfären herüberziehen und Ahrimann will uns in seine Welt, die der Materie, der Verhärtung, herunterziehen.
    Diese beiden helfen uns den Mittelweg zu finden und zu gehen.
    Wir sollten uns also mit den Wirkungen dieser zwei Wesen befassen, Erkenntnis betreiben, um nicht ein bloßer Nachläufer von jeweils einem der beiden zu sein, also weder Schmettling noch Bleiplatte.
    Beide sind Antagonisten, die mit ihren Extremen uns zu fesseln suchen. Das macht es für den nicht einfach, der versucht die Mitte zu finden, diese, die uns im kirchenfreien Christentum, also dem Weg der Freiheit, dem des Menschen, angeboten wurde und vor allem WIRD.
    Letztlich sucht sich jeder die zu ihm passende Beschwernis, mal gering, mal gewaltig.
    Dazu empfiehlt Steiner ja auch, als Forderung unserer Zeit, die Ausbildung der Bewußtseinsseele, damit man die Wirkungen der beiden Prinzipien erkennen möge.
    Er spricht nicht vom sog. höheren Bewußtsein, sondern erst mal von der Vorstufe dessen, damit man sich im Erkennen erprobt, menschliche Aufgabe halt. Auf unserem Wege ist alles angesagt und dabei helfen die beiden Antagonisten L. und A. – als Dank dafür ist angedacht, daß wir sie von ihrer Aufgabe entbinden – durch uns und unsere Arbeit und uns.
    Das Prinzip ist doch die Liebe und die gilt nicht nur JC, sondern auch den zweien, LA.

    Gefällt 1 Person

  50. Piet sagt:

    Ohhhh Volli,

    wieder ein Bruder im Geiste, wußte ich’s doch 🙂 Die Freude ist groß 🙂 Mein aktuelles Thema, darf ich Dir auch separat schreiben für die Quellen ?

    Liken

  51. Thom Ram sagt:

    Piet 17:39

    Links null, rechts bis 1000? Da ist mein Jehör im Vergleich ja noch super, zumal ich geschwindelt habe. R höre ich noch bis 3000, kann also Zischlauts immerhin noch ahnen.

    Erheiternder Verschreiber von dir: Hautsache, es klingt gut, haha.

    Jetzt aber im Fritz: Man konzentriere sich nun endlich auf die Wahlen. Du wirst also nur deinen Momentanen Willen in der Urne lassen. Wie extrahiert man seinen Willen? Bitte gib mir genaue Ann weiss ung. Kann man ihn zum Beispiel zu einem Knüppel formen, der dann wie der Knüppel im Sack funzt? Per Jedankenkraft? Könnt manchmal praktisch sein.

    Liken

  52. Thom Ram sagt:

    Volli 17:50

    So kann ich mir ein Bild von den Herren Luzi und Ari machen. Und einleuchten tut mir auch die uns von ihnen gestellte Aufgabe.
    Danke, Volli!

    „Kirchenfreies Christentum“.
    Wohlig grunz. Tolle Wortschöpfung, übernehme ich, erspart mir die immer wieder mühsame Umschreibung, was was ist.

    Liken

  53. DET sagt:

    @ Thom Ram
    24/05/2019 UM 11:17

    Wenn in der Dualität Wesen zwischen Gut und Böse unterscheiden,
    woher weiß künstliche Intelligenz, die ja auch Entscheidungen trifft,
    was Gut und was Böse ist ???

    Liken

  54. Thom Ram sagt:

    DET 21:03

    Ich kenne mich in künstlicher Intelligenz nicht aus. Soweit ich davon Ahnung habe, meine ich, dass künstliche Intelligenz konsequent polar funzt, also digital, also mit ja/nein. Ich gehe selbstverständlich auch davon aus, dass man ihr einprogrammieren kann „vorzuziehen“ und „abzulehnen“. Doch ist das Programm.
    Schreibenderweise komme ich ins Stocken.
    Eben wollte ich noch postulieren, dass Mensch „einen tieferen Sinn“ für „Gutes“ und „Böses“ habe, dass man dies künstlicher Intelligenz nicht einpflanzen könne.
    Deine Frage setzt mir grad einen Leuchter auf. Eigentlich wusste ich es, doch habe ich fälschlicherweise unterschieden:
    Wenn künstliche Intelligenz etwas als gut/böse taxiert, so tut sie dies aufgrund der installierten Programme. Mensch unterscheidet Gut und Böse auf Grund von…….und da eben meine ich, jetzt, in diesem Moment eine neue Synapse geschaltet zu haben in meinem Hirni.
    Selbstverständlich unterscheiden du und ich zwischen Gut und Böse auf Grund von uns innewohnenden Programmen. Der Weise sieht zwar, was Leid, was Freude schafft, doch sieht er im Leid nichts grundlegend Schlechtes, in der Freude nicht besonders Gottgewolltes.

    Am Schlusse dieser kurzen Eingabe sage ich das Gegenteil dessen, was ich zu sagen beabsichtigt hatte. Nämlich:
    Ja. Künstlicher Intelligenz kann eingegeben werden das Unterscheiden zwischen Gut und Böse.

    Ich danke dir saumässig für deinen Anstupser, DET.

    Liken

  55. Bettina sagt:

    Heut hab ich was lustiges per Mail erhalten,
    Von „Campact“, mancher von euch kennt bestimmt diesen regierungskonformen Verein.
    Ich wollte die derbe Anmache schon lange mal löschen, aber es ist manchmal recht interessant wie sie die, ihrer Meinung nach dumme Bevölkerung einnorden wollen.

    Liebe Bettina,
    es wird still: Wir erleben aktuell das größte Artensterben seit dem Verschwinden der Dinosaurier.[1] Das Summen, Zwitschern und Zirpen verstummt. Der Klimawandel verstärkt das. Denn die steigenden Temperaturen bedrohen Millionen Tiere und Pflanzen.[2] Zwei so große Krisen kann die EU nur gemeinsam bekämpfen.[3] Deshalb ist die Europawahl am 26. Mai so wichtig.
    Direkt nach der Wahl fallen zwei zentrale Entscheidungen: Die EU kann ihre Milliarden-Förderung von Agrarriesen beenden und den Klimaschutz richtig angehen.[4] Doch es gibt ein Problem. Hochrechnungen zeigen: Rechtspopulistische Parteien könnten nach der Wahl die Umweltpolitik blockieren.[5]
    Rechte Parteien setzen auf eins: eine geringe Wahlbeteiligung. 2014 wählte nicht einmal die Hälfte aller Wahlberechtigten.[6] Das müssen wir dieses Mal ändern: mit Hunderttausenden progressiven Wähler*innen. Dafür brauchen wir Sie! Motivieren Sie jetzt fünf Ihrer Freund*innen und Bekannten, am Sonntag zur Wahl zu gehen.
    Selbst politisch engagierte Menschen gehen nicht immer zur Wahl – das können wir uns bei dieser Europawahl nicht leisten. Das Klima unseres Planeten hängt davon ab. Jetzt brauchen wir jede einzelne Stimme!
    Die Folgen von Klimawandel und intensiver Landwirtschaft sind fatal: Über 20 Prozent der Anbaufläche der Erde sind bereits unbrauchbar.[7] Weite Teile des Regenwaldes existieren nicht mehr – der wichtigste CO2-Speicher der Erde ist massiv beschädigt. Der Lebensraum für Tausende Tier- und Pflanzenarten: zerstört. Schuld daran ist der Mensch. Und besonders Europa: Die EU ist der zweitgrößte Importeur von landwirtschaftlichen Erzeugnissen, die aus der Abholzung der Wälder der Erde stammen.[8]
    Uns ist klar: Die EU hat Schwächen – auch in Sachen Klima- und Artenschutz. Trotzdem kann sie viel erreichen. Ihre CO2-Grenzwerte zwingen Autohersteller, alternative Motoren zu entwickeln.[9] Tierhaltung, Artenschutz, nachhaltige Landwirtschaft – die EU legt fest, was hier passiert.[10] Agrarpolitik ist der zweitgrößte Posten im EU-Haushalt. Gelingt den Rechtspopulist*innen ein Wahlerfolg, ist das alles in Gefahr.
    Aber noch ist die Wahl nicht entschieden. Bis Sonntag müssen wir ordentlich mobilisieren, um so viele Menschen wie möglich an die Wahlurne zu bringen. Wenn wir den Erfolg der Rechtspopulist*innen verhindern wollen, brauchen wir Sie! Bitte schreiben Sie gleich jetzt fünf Freund*innen und Bekannten und erinnern Sie sie an die Europawahl. Gehen Sie in Ihr Adressbuch und suchen Sie direkt einige Menschen aus, die diese entscheidende Wahl nicht verpassen dürfen!
    Herzliche Grüße
    Ihr Campact-Team

    PS: Mit schwimmenden Kuhställen will Rotterdam dem steigenden Meeresspiegel trotzen.[11] Der Clou: Bei Hochwasser werden sie nicht geflutet, sondern schwimmen dank Styropor ein paar Meter höher als sonst. Kurzfristig eine gute Idee. Doch langfristig muss die EU die Ursachen des Klimawandels bekämpfen. Dafür kommt es jetzt auf Sie an! Erinnern Sie bitte Ihre Bekannten an die Wahl.
    ___________________________________________

    Sorry, aber so viel Dummzeugs auf einem Haufen, hab ich schon lange nicht mehr gelesen!
    Ganz spontan fallen mir da ein paar Sachen ein:

    „Hey ihr Idioten, wenn ihr so viel Schiss vor den Rechtspopulisten habt, die ja eurem blödsinnigem Geschreibsel nach, anscheinend gar nicht wählen gehen wollen, dann geht doch IHR endlich mit gutem Beispiel voran und löscht euch,einfach, hört auf zu atmen und rettet dadurch in Null komma Nix den Planeten!
    Dann gibt es endlich wieder genug Platz und wir können unser Getreide wieder auf eigenem Boden anbauen, es müssen dann auch keine Regenwälder mehr gerodet werden für eurer Sojaschnitzel, dadurch braucht es auch keine Agrarsubventionen mehr, es wird dann in jedem Land nur noch Rechtspopulisten geben, die jeder für sich ihre Heimat beschützen und bewahren!
    Und vor allem, vor was habt ihr solche Angst, wenn die Bububösen doch anscheinend gar nicht zu eurer Völkervernichtungswahl gehen wollen?

    Oder kann es vielleicht sein, dass ihr in ‚Wirklichkeit gar nicht die Mehrheit seit, kann es sein, dass wir hier von einer kleinen Minderheit kontrolliert und manipuliert werden, so ein kleiner Furz, der sich in den letzten Zügen noch aufplustern muss?“

    Das ganze Spiel erinnert mich daran, wie das Merkel bei einer Neujahrsansprache vor der Pegida gewarnt hat, oder sogar noch eher mit einem Schneeballsystem, wo der am Ende Mitmachende auf jeden Fall verliert!

    Sie haben leider fertig und merken es noch nicht!

    Alles liebe
    Bettina

    Gefällt 1 Person

  56. outside the Box sagt:

    „Selbstverständlich unterscheiden du und ich zwischen Gut und Böse auf Grund von uns innewohnenden Programmen.“

    Was machen wir nun mit dieser Erkenntnis ?
    Wenn Gut und Böse Programmierungen sind, was bleibt dann noch am göttlichen im Menschen. Schließlich ist ja eines von beiden immer der Grund für unser handeln.

    Glauben wir jetzt immer noch, das Universum sei auf Dualität aufgebaut?
    Oder könnte es nicht eher sein das unser „Betriebssystem“ auf Dualität aufgebaut ist. So dass wir alles was wir Wahrnehmen nur Dual verwerten können.

    Zweiheiten sind nicht. Sie entstehen aufgrund der Verarbeitung und erscheinen dann erst als real.
    Entscheidend sind nicht nur das B und das A, entscheidend ist auch das dazwischen, das könnte ein L sein. So entsteht ein Bla-Bla-Bla, als höherer Level.
    Ich postuliere
    Der Geist des Universums ist, dass nur das erhalten bleibt was in der Harmonie des Ganzen funktioniert.

    Jupiii! / Auf, zur Wahl! /zwischen Gut und Böse, …. also nur um noch einen Brückenschlag zum Thema zu machen.

    Liken

  57. Thom Ram sagt:

    Ausserhalb der Schachtel 23:17

    „Der Geist des Universums ist, dass nur das erhalten bleibt was in der Harmonie des Ganzen funktioniert.“

    Bitte, klar zu denken. Wie hätte entstehen können etwas, was ausserhalb der Harmonie des Ganzen funktioniere….was nur erhalten bleibe, weil es in in der Harmonie des Ganzen gefunzt habe?

    Mein Hirni sagt mir: Kirrsinn, das. Geistige Unschärfe, gelegentlich als Dummheit bezeichnet.

    Unser Kosmos (nicht Universum) ist nicht auf Dualität aufgebaut. Unser Kosmos unterliegt der Polarität. Innerhalb der Polarität ist es möglich, dual zu denken und zu fühlen und zu urteilen, also zu sagen: Dies ist gut. Jenes ist böse.
    Dualität ist ein Derivat der Polarität.

    Gefällt 1 Person

  58. outside the Box sagt:

    „Der Geist des Universums ist, dass nur das erhalten bleibt was in der Harmonie des Ganzen funktioniert.“

    Jepp, da hab ich Dummkopf mich wohl unscharf ausgedrückt.

    Klar, wenn es ein in der Harmonie des Ganzen gibt, so muss es natürlich auch ein außerhalb der Harmonie des Ganzen geben.
    Sch… duales Denken aber auch.

    Doch eine Frage hätte ich dann doch noch. Und die betrifft nicht etwa den Unterschied zwischen Kosmos und Universum, der ist mir egal.
    Ist es innerhalb der Polarität auch möglich nicht dual zu denken, zu fühlen und zu urteilen ?

    Liken

  59. Thom Ram sagt:

    Ausserhalb des Schächtelchens 0§:31

    Da stellst du eine Kernfrage, meine ich, denn sie beinhaltet die Frage, was „denken“ eigentlich ist. Obwohl ich viel vom „Denken“ rede, weiss ich es nämlich nicht. Es kommt zwar vor, dass ich „einen Gedanken in reiner Form“ mache? fasse? zulasse?…doch ist es mir nicht möglich, zu be-oder umschreiben, was das eben war, dieser klare Gedanke.

    Ich wage eine Arbeitshypothese.
    Denken ist gewöhnlich der Dualität unterworfen, weil mit Emotionen vermischt. Emotionen sind immer dual.
    Paart sich ein reiner Gedanke mit einem reinen Gefühl, dann ist das nicht mehr dual, mit keinem der Polarität unterworfenem Gerät zu messen, von keinem polar angelegten Wesen zu registrieren, hier somit unkaputtbar.

    Ups, Pflichten rufen, ich unterbreche.

    Liken

  60. Texmex sagt:

    Hahaha, ich habe vor Lachen mich kaum in meinem Korbstuhl halten können. Dann musste ich erst mal mich ne Runde in meinem Schwimmbad erholen und abkühlen. Und jetzt muss ich immer noch lachen, im Schatten, jetzt genehmigte ich mir ein kühles Weissweinchen, nee, @palina, leider keinen guuuden Riesling.
    Aber nein Weißburgunder, der tut’s auch. Ist ja schon um 1 bei mir. Da darf ich das.
    Und bei Euch? Die Grün- schwarze Pest wurde als „Wahlsieger“ festgelegt.
    Hahaha, na klar. Und der von den „*“ na, ich schreib lieber nicht, wie ich die Schwachmaten wirklich nenne, erhoffte „Rechtsruck“ ist zu 10% definiert worden!!!
    Ach Herr, lass irgendwann mal Hirn regnen, dass wenigstens ein paar von „Denen“ mal aufwachen. Oder mal in ne Bibliothek schlürfen oder in den archive.org mal Oswald Spengler runterladen.
    Aber das ist ja soooo aufwändig, ich weiss.
    Sich vom Leuchtturm die Welt schön reden, ist viel einfacher. Jaja.
    Und dann noch den Lieblingsspruch von den CIA-Grünen murmeln:“ Stell Dir vor es ist Krieg, und keiner geht hin?“ Das beruhigt ungemein, sagt der Friedl auch immer, aber der meint nein guuude Riesling.
    Und dann, na vielleicht kommt ja mal der Spruch in kleiner Variation, aber nicht von der CIA:
    „Stell Dir vor es ist “ Wahl“, und keiner geht hin!!!“
    Prost!

    Liken

  61. palina sagt:

    @Texmex
    kam gestern Reservation Weine.lusien an.
    Habe gerade die Wahlergebnisse gecheckt.
    Die Grünen haben ordentlich zugelegt. Mein Gott, das waren wohl die jungen Wähler.
    Die glauben den ganzen Klimascheiss.

    Hier gibt es lecker Reserva Weine.

    Warum kann Mond kein Pfälzer sein?

    Weil er nach 4 Viertel voll ist.

    Gefällt 1 Person

  62. Thom Ram sagt:

    Das mit den Grünen.
    Ich mache ein Kompliment.

    Die Grünen-Väter hatten zum Ziele, dass Mensch die Natur wieder ehre und entsprechend behandele.
    Grün ist verkommen, bah, wurde unterwandert so, dass da nun wasserpredigende Weinsäufer labern. Mag das grad nicht beispielhaftisieren.

    Mein Kompliment?
    Es ist gelungen, gut meinenden Menschen zu vermitteln, dass unter grüner Flagge latschende poli Ticker auch heute tun, was die Väter wollten. Ich halte das für eine beachtenswerte Leistung. Sie wurde möglich dadurch, dass schlaue Besondere Besitzer der grossen Medien sind.

    Aktuell: Klima.
    Palina hat es punktgenau beschrieben: Klimascheiss. Könnt gleich anfügen AIDS Scheiss, Genderscheiss, Krebsscheiss, Impfscheiss, mehr Scheiss noch gibt es, wahrlich, es wimmelt scheissiglich.

    Schlaue Besondere. Eigentlich ne jute Wortschöpfung. Muss ich mir merken. Kan mann auch abkrüzten. SB. Sehr beliebt. Sonderbegabung. Sucht Befriedigung. Jaja, ich hör‘ schon auf.

    Gefällt 1 Person

  63. Texmex sagt:

    Also @palina, über Deinen ersten Satz hab ich bisschen gerätselt, aber ich habe mich nun für folgende Lösung entschieden:

    https://www.google.com/amp/s/blog.fuertehoteles.com/de/speisen-und-getraenke/beste-weine-andalusien/amp/
    Und auch mich gleich entschieden, warum ein Manzanilla sooo gut sein soll.
    Manzanilla = Kamille
    Die meinen Kamilletee! Reserva ist von Hause aus guuud, das weees ma oifach.
    Guuud abgelagert. Und dass viel Sonne auch guud is, ia das oinzige, was de Griene aach wisse tue. Is jo deren Logo. Neben de Strickzeuch. Brauchense für de kalte Winter. Inne Palz, awaer nur inne Hinnerpalz.

    Liken

  64. palina sagt:

    @Texi
    mein sehr gewöhnungsbedürtiges Tablet ändert einfach ab.
    Sollte heissen: ich bin gerade in Andalusien.
    Passt gerade: aus my fair Lady – es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blühen……

    Liken

  65. palina sagt:

    @Thom
    das Vowärtsķommen der Grünen ist der Verblödung in den Schul-Gefängnissen zu verdanken.
    Danach weitere Lernanstalt – Uniformietät- früher genannt Universität.

    Von Ideologien geprägt.
    Vom selbst denken seeeeehr weit entfernt.

    Selbst beim Joggen oder Radfahren sehen die alle gleich aus.
    Ich nenne die nur: „die Gleichen.“

    Täterbeschreibung bei denen: ca. 1,70 m gross, dürr, Helm, Plastikhose, Plastikshirt, Sonnenbrille. Und ach ja, die Schuhe haben beim Laufen klack, klack gemacht (bei Radfahrern).

    Gefällt 1 Person

  66. palinapalina sagt:

    So, jetzt ist die größte Meinungsumfrage, die es je gegeben hat vorbei. Als was anderes ist das auch nicht einzuordnen.
    Die Eu-Wahl.

    Die Menschen durften Vertreter im Parlament wählen, die Null Komma nix zu melden haben.

    Gut dargestellt im Video, das hier den Auftakt zeigt.

    Gefällt 1 Person

  67. Texmex sagt:

    @palina
    Schee,dassde ach so e Giftnickel vun Telefon wie ich hoschd. Du un ich – mehr kenne de gleiche Sorge habbe.
    Awer recht hoschde, in Granada oder Murcia oder Elche oder gar in Córdoba, da isses um die Zeit Schnee warm, faschd wie bei mir. Darum geh ich um die Zeit och nie wech.

    Liken

  68. Texmex sagt:

    Ach, ich hab Ronda noch vergessen. Geniess die Zeit.

    Liken

  69. Bettina sagt:

    Ich bin am Sonntag in eines unserer zwei Wahllokale getrabt, seltsamerweise musste ich in das 1 km entfernte Schulgebäude und nicht in das welches nur auf der anderen Straßenseite, gegenüber dem ehemaligen NSDAP-Büro (hatte mich schon gefreut im ehemaligen A.H. Klassenzimmer meine Ehrbezeichung zu geben. Dort gibt es auch ein H.H. Klassenzimmer, aber das ist im zweiten Stock) liegt.

    Gekleidet in das Solidaritäts T-Hemd und meine Hüftlangen blonden Haare zu Nazizöpfen geflochten, bin ich also einmarschiert. Lustig fand ich die schrägen Blicke dir mir zugeworfen wurden.
    Dann, der gefühlt vier Meter lange Wahlzettel…, zum Glück wusste ich den Listenplatz, sonst hätte ich das X nicht innerhalb zwei Sekunden setzen können (es lag ein Filzstift aus).
    Ich wurde noch gefragt, ob ich nicht auch für den Stadt- oder Kreistag wählen wollte? Darauf Antworte ich, dass da leider nicht meine Partei dabei ist und es bestimmt seinen Sinn hat, weil es so kompliziert gemacht wird!
    Dazu muss ich erwähnen, dass nur persönlich bekannte Personen in Stadt und Kreistag wählbar waren, die sich mit der Massenflutung gesund gestoßen haben, manche mit Geld, andere mit Prestige.

    Es hat also nur ca. 4 Minuten gedauert und ich bereue es nicht!

    Gestern durfte ich lesen, dass Frau Haverbeck 25.000 Stimmen erhalten hat. (Ich hatte ja weniger Stimmen befürchtet.)

    Heute Nacht träumte mir, dass beim nächsten Geburtstag in Bielefeld 25.000 Geburtstagsgäste anwesend wären………. und keine Polizei!
    Die plärrende, hysterisch schreiende Kinderschar vom letzten Jahr war nicht da, die vereinzelten Anwesenden, die „wahrhaften Streiter für Demokratie und Meinungsfreiheit“ sind gerannt wie die Hasen, da gab es leider kein Topfschlagen, kein nackigen Arsch zeigen, die haben sich verkrochen wie Feiglinge es meistens so tun.
    https://die-rechte.net/allgemein/pressemitteilung-erste-bewertung-der-wahlergebnisse-von-die-rechte-und-der-deutschen-rechten/

    Alles liebe euch
    Bettina

    Gefällt 1 Person

  70. Thom Ram sagt:

    Palina 04:41

    Mein Sohn ist intelligent. Beruflich erfolgreich. Hat jeglichen Kontakt zu mir abgebrochen. Weil ich nicht in seinem Sinne Lebe und weil ich Verschwörungstheorien verbreite.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: