bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUFKLÄRUNG » TIP/2 Kurkuma / Tumeric / Curcumin / the golden powder

TIP/2 Kurkuma / Tumeric / Curcumin / the golden powder

Ulrich S.  14.12.2018

.

2013 las ich das erste mal über eine Eigenschaft des Curcumins. Curcumine sind eine Familie von sekundären Pflanzenwirkstoffen auch Phytonutrienten genannt. In Perlmutters Buch – power up your brain (deutscher Titel – Das Erleuchtete Gehirn) – wird beschrieben, dass Curcumin den NRF2 Pfad aktiviert und das führt zur Neurogenese der Neubildung von Gehirnzellen und deren Einbindung in die neuronalen Strukturen. EGCG der Wirkstoff in Grüntee aktiviert ebenfalls den NRF2 Pfad.

2018 begann ich mit dem Studium des sehr ausführlichen Buches von Ulrich Warnke mit dem Titel BIONISCHE Regeneration – das Altern aufhalten mit den geheimen Strategien der Natur. Im Kapitel 7 – Regeneration durch Xenohormese finden wir u.a. auch das Curcumin.

In 2013 I read for the first time about a characteristic of curcumin. Curcumins are a family of secondary plant compounds also called phytonutrients. In Perlmutter’s book – power up your brain – it is described that curcumin activates the NRF2 path and this leads to neurogenesis – the formation of new brain cells and their integration into neuronal structures. ECGC the active ingredient in green tea also activates the NRF2 pathway.

In 2018 I started to study the very detailed book by Ulrich Warnke entitled BIONIC Regeneration – Stopping Aging with the Secret Strategies of Nature. In chapter 7 – Regeneration by Xenohormesis we also find curcumin.

.

.

(Seite 166) Das gelbe Pigment Curcumin ist Hauptbestandteil der Wurzel von Kurkuma (Curcuma longa), die, fein gemahlen, in jeder Currygewürzmischung enthalten ist. Berichte über nachgewiesene klinische Erfolge mit Kurkumawurzel finden sich heute in mehreren tausend Veröffentlichungen.

(page 166) The yellow pigment curcumin is the main component of the root of curcuma (Curcuma longa), which, finely ground, is contained in any curry spice mixture. Reports on proven clinical successes with curcuma root can be found in several thousand publications today.

.

– Für den Einsatz von Kurkuma sind rund 600 mögliche Indikationen bekannt mit etwas 175 unterschiedlichen physiologischen Wirkweisen.

Around 600 possible indications are known for the use of turmeric, with some 175 different physiological modes of action.

.

– Curcumin vermindert Krebszellen, indem es NF-kappaB herunterregelt. Auch Pankreastumore – die vielleicht aggressivste Tumorart – können zu 42% positiv behandelt werden. Der Erfolg bei Darmkrebszellen ist 16-mal besser als bei einem gängigen Medikament, ohne das gesunde Zellen betroffen sind.

Curcumin decreases cancer cells by down-regulating NF-kappaB. Pancreatic tumors – perhaps the most aggressive type of tumor – can also be treated 42% positively. The success with colorectal cancer cells is 16 times better than with a common drug without affecting healthy cells.

.

– Bei Diabetes ist Curcumin 400-mal potenter als das Medikament Metformin.

In diabetes, curcumin is 400 times more potent than the drug Metformin.

.

– Curcumin kann innerhalb von Monaten den Gedächtnisverlust von Alzheimerkranken verbessern, siehe Hinweis auf das Buch des Neurologen Perlmutter oben

Curcumin can improve memory loss in Alzheimer’s patients within months – see above reference to the book of the neurologist Perlmutter

.

– Es kann Major Depressive Disorder (MDD) so gut behandeln wie Prozac, aber ohne Nebenwirkungen.

It may treat Major Depressive Disorder (MDD) as well as Prozac, but without side effects.

.

– Es reduziert Arthritis mit Erfolgsraten von ca 60% und Gelenkschwellungen mit Erfolgsraten von ca 73%.

It reduces arthritis with success rates of about 60% and joint swelling with success rates of about 73%.

.

– Bei der Schmerzreduzierung war Curcumin wegen der Nebenwirkungslosigkeit besser als der Entzündungshemmer Ibuprofen. Lt Gundry (Buchtipp – Böses Gemüse) schädigt Ibuprofen die Zellen des Dünndarms.

In pain reduction, curcumin was better than Ibuprofen because of its absence of side effects. Gundry cites Ibuprofen as a substance that damages the tissue of the small colone – (Book The Plant Paradox)

.

– Chronische Uveitis – eine verbreitete Erkrankung, die zu Blindheit führt – lässt sich mit Curcumin ebenso gut behandeln wie mit Corticosteroiden, aber ohne Nebenwirkungen.

Chronic uveitis – a common disease leading to blindness – can be treated with curcumin as well as with corticosteroids, but without side effects.

.

– Es erniedrigt dieTriglyzeridwerte um etwa 65% (erhöhte Triglyzeridwerte sind ein Risikofaktor für Herz-Kreislauferkrankungen.

It lowers triglyceride levels by about 65% (increased triglyceride levels are a risk factor for cardiovascular disease).

.

– Curcumin erhöht die Enzymrate, um pflanzlicher Fettsäuren in Docosahexaensauere (DHA) umzuwandeln und nützt dadurch indirekt dem Gehirn und dem Nervensystem. (Anmerkung: Dem DHA werde ich mindestens 2 Folgen widmen)

Curcumin increases the enzyme rate to convert vegetable fatty acids into docosahexaenoic acid (DHA) and thus indirectly benefits the brain and nervous system. (Note: I will dedicate at least 2 episodes on DHA)

.

– (Seite 167) Curcumin vermindert die Verzuckerung von Proteinen und damit die Bildung von AGEs

(page 167) Curcumin reduces the saccharification of proteins and thus the formation of AGEs

.

– Menschen, die Regelmäßig Curcumin zu sich nehmen, erkranken deutlich seltener, auch an Krebs.

People who regularly consume curcumin are much less likely to develop cancer.

.

– Auch in hohen Dosen zeigt Curcumin keine Toxizität und ist frei von Nebenwirkungen.

Even in high doses, curcumin shows no toxicity and is free of side effects.

.

Die positiven Wirkung von Curcumin lässt sich mit der Bindung an 33 Proteine erklären. Viele davon rufen Entzündungen hervor und werden durch Curcumin gehemmt.

The positive effect of curcumin can be explained by its binding to 33 proteins. Many of them cause inflammation and are inhibited by curcumin.

.

Interessant ist vielleicht, dass Curcumin mit exakt derselben Wellenlänge des sichtbaren Lichts absorbiert, wie das Elektronen-Übertrager-Molekül Cytochrom C. In Krebszellen wird Cytochrom C durch das Enzym Hamoxygenase forciert abgebaut. Curcumin könnte hier als Ersatz fungieren und den Elektronentransport in die Mitochondrien funktionell wieder normalisieren.

It may be interesting to note that curcumin absorbs with exactly the same wavelength of visible light as the electron-transmitter molecule cytochrome C. In cancer cells, cytochrome C is degraded by the enzyme hamoxygenase. Curcumin could act as a substitute and normalise the function of electron transport into the mitochondria.

.

Allerdings wird kaum beachtet, dass die Kurkumawurzel neben Curcumin noch viele andere Moleküle enthält, die zusammenfassend Curcuminoide genannt werden. Die machen 2 -6 % der gesamten Wurzelmasse aus. Bislang sind längst nicht alle Inhaltsstoffe der Wurzel bekannt und untersucht.

However, it is hardly noticed that the curcuma root contains many other molecules besides curcumin, which are collectively called curcuminoids. These make up 2-6% of the total root mass. So far not all ingredients of the root are known and investigated.

.

Soweit zitiert aus dem Buch BIONISCHE Regeneration, welches derzeit nicht auf englisch verfügbar ist. Das Buch erschien 2017 und viele Forschungsergebnisse basieren auf den modernen Labormethoden, die sich mit der Untersuchung des Genom schnell weiterentwickelt haben. Die Wirkung von den sekundären Pflanzenwirkstoffen fallen in die Kategorie der Epigenetik. So kann man heute untersuchen, was genau die Zelle „macht“ wenn sie mit einem Wirkstoff in Kontakt kommt. Bei Curcumin wird z.B. der sogenannte NRF2 Pfad aktiviert und in der Zelle werden 242 Gene aktiviert.

Auf der Webseite pubmed kann man weiterforschen zu den Wirkstoffen. Es gibt 1000 sende von wissenschaftliche Untersuchungen zu Curcumin.

So far quoted from the book BIONIC Regeneration, which is currently not available in English. The book was published in 2017 and many research results are based on modern laboratory methods that have rapidly evolved with the examination of the genome. The effects of secondary plant compounds fall into the category of epigenetics. Today, it is possible to investigate what exactly the cell „does“ when it comes into contact with an active substance. In curcumin, for example, the so-called NRF2 path is activated and 242 genes are activated in the cell.

On the website pubmed one can further investigate the active substances. There are many 1000 sends of scientific studies on curcumin.

.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed

https://www.drperlmutter.com

https://gundrymd.com

https://www.mercola.com

.

Meine Bezugsquelle für Kurkuma im deutschsprachigen europäischen Raum ist:

My source of supply for turmeric in German-speaking Europe is:

https://www.sonnentor.com/de-at

Ich kaufe dort preiswert im Kg-Gebinde Bio-Kurkuma und Bio-Zimt als epigenetisch funktionale Wirkstoffe mit Geschmack.

I buy there cost effective in kg-paperbags organic turmeric and cinnamon as epigenetic functional active substances with taste.

.

In weiteren Folgen werde ich auf die optimale Bioverfügbarkeit eingehen und ein Frühstücksrezept vorstellen mit vielen tollen Inhaltsstoffen.

In further episodes I will go into the optimal bioavailability and present a breakfast recipe with many great ingredients.

 

.

.

Serie TIP:

https://bumibahagia.com/2018/12/13/tip-1-d-mannose-funktionale-zucker-functional-sugar-polysaccharide/


7 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. petravonhaldem sagt:

    Danke für die reichhaltige Zusammenstellung zum Thema Curcuma.
    Auch bei uns ist dieses herrlich goldgelborange Würzelchen hoch angesehen und darf fast überall mit ins Essen oder Getränk.

    Noch sehr wenig „mainstreamig“ uptodate ist unsere heimische Meerrettichwurzel…………………………….. die es ebenso in sich hat.

    Gefällt mir

  3. webmax sagt:

    Gutes Zeugs, guter Bericht.
    Nur leider vom Körper so schwer verwertbar:https://youtu.be/mEWSuGgwdRk

    Bei Amazon ab 15€/kg.

    Gefällt mir

  4. Arno Energieheiler sagt:

    Ja Kurkuma ist gut man kann es viel Seitig anwenden , aber Kurkuma braucht auch Fett um in die Zelle zu kommen , man muss immer Aufpassen das man auch den Esel hat der es in der Zelle Transportiert , bei reinen Vitamin C fehlt der Esel aber in der ganzen Zitrone ist er drin .bei reinen Vitamin C muss man immer dafür sorgen das man den Esel hat …..
    Lerne so als ob du Ewig lebst , aber sei glücklich jeden Tag , man weiß nie wenn der letzte Tag kommt ——

    Gefällt mir

  5. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  6. Johann sagt:

    Toller Beitrag, nehme Kurkuma schon seit Jahren in fast jeden Gericht reichlich rein. Es schmeckt einfach Fantastisch lecker.

    Gefällt mir

  7. webmax sagt:

    Wikipedia dazu:
    Zitat:
    In der traditionellen Medizin Indonesiens wird Kurkuma als Hauptbestandteil von Jamu, den traditionellen indonesischen Heilmitteln, ohne dass wissenschaftliche Belege für eine Wirksamkeit vorlägen, gegen eine Vielzahl von Krankheiten, zur allgemeinen Stärkung des Immunsystems sowie zur Prävention von Infektionen und Erkrankungen der Atemwege eingesetzt.
    In diesem Zusammenhang wird als Nebenwirkung eine verstärkte Neigung zu Blutungen berichtet.

    Kurkuma und Javanische Gelbwurz als Arzneimittel
    In Deutschland wurde die Droge Gelbwurzel als Rhizoma Curcumae 1930 im Ergänzungsband 5 (Erg.-B. 5) zum DAB als pflanzliches Arzneimittel aufgenommen. In der überarbeiteten Ausgabe 10 des DAB (mit den neuen lateinischen Drogenbezeichnungen) ist sie als Rhizoma Curcumae Longae gelistet. Der ebenfalls zur Gattung Curcuma gehörende Javanische Gelbwurz (Curcuma xanthorrhiza Roxb.) ist seit 1978 im DAB 8 enthalten.

    Entscheidend für die Wirkung soll gemäß dem Deutschen Grünen Kreuz eine exakte und ausreichend hohe Dosierung sein.[19]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: