bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Wjatscheslaw Seewald / Chemnitz / Was keiner sagt

Wjatscheslaw Seewald / Chemnitz / Was keiner sagt

Ich teile die Europäer mal in drei Gruppen.

Eine grosse Gruppe glaubt, was die Medien sagen. In Chemnitz toben rechtsextreme Rassisten.

Eine wachsende Gruppe sieht, dass dies so nicht ist, weiss aber nichts davon, dass das Geschehen in den Grundzügen bewusst und gezielt iniziiert ist. Deutsche sollen sich untereinander zerfleischen, Goldstücke sollen auf beide Seiten nachhelfen. Dasselbe gilt grundsätzlich für sämtliche europäische Staaten.

Die dritte Gruppe ist klein. Sie hat die Stimmen der Forschenden vernommen, welche von den hinter den Fassaden obwaltenden Plänen erzählen.

.

Sehr schön, dass hier ein Deutsch-Russe klärt. Bedauerlicherweise wird er die erste Gruppe nicht erreichen, vielleicht Einige der zweiten Gruppe. Die Dritte natürlich schon.

Wozu seine Rede also veröffentlichen?

A

Aus dem gleichen Grunde, wie die MSM denselben Seich täglich 2394873 fach verbreiten. Es ist ein Kampf um das Feld der Information. Es gehört zu unser Einer Aufgabe, von unserem Wissen zu streuen, wo und wie es nur immer geht. Es werden „zufällig“ einige noch kaum Informierte zum Beispiel auf dieses Video stossen. Gut. Ein Stück gewonnen, denn ein Same ist gesät.

B

Er bringt einige Klärungen, was das Zusammenspiel bzw. die Kämpfe zwischen dem globalen Praediktor und den Landespraediktoren betrifft. Hochinteressant!

Auch der Hinweis darauf, dass unter den Schwarzen (klar, Schwarz, kommt von Afrika)  mit Sicherheit auch US Schwarze untergemischt werden, solche, welche lieber Köppe kloppen denn Kartoffeln stecken.

C

Am Schluss sagt er etwas zentral Wichtiges.

Wer auf die Strasse geht, rufe nicht „Merkel muss weg“, sondern rufe, beispielsweise, „Recht und Gesetz“, oder „Erfüllt eure Pflicht“.

Das ist der richtige Ansatz.

 

Eingereicht von Reiner Ernst.

Thom Ram, 31.08.06

.

.


11 Kommentare

  1. Ja diesem russisch / deutschen Menschen hatte ich vor einer Stunde auch zugehört und dachte mir nur „Danke für deine Worte“

    Gefällt mir

  2. Bettina sagt:

    Schön, dass du diesen Menschen hier hervorhebst.
    Ich sehe mir auch gerade das Video an und bin noch nicht fertig, von daher kann ich über den Inhalt noch nicht viel sagen.

    Der Wjatscheslaw Seewald, ist ja der Partner von Janett Seemann, dieser Aktivistin, die wärend Pizzagatesache viel veröffentlicht hatte:

    Gefällt mir

  3. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  4. Besucherin sagt:

    Noch mehr Goldstücke

    https://diepresse.com/home/ausland/welt/5488759/Deutsches-Beratergremium-schlaegt-Klimapass-fuer-Fluechtlinge-vor

    Manchmal denkt man sich schon, die sind irgendwo ausgekommen, und man sollte sie mit der Weste wieder dorthin zurückbringen..

    Gefällt mir

  5. Eva-Maria Oeser sagt:

    Es gibt Hinweise darauf, dass diese ganze Aktion in noch größerem Umfang geplant war, als auf den ersten Blick zu sehen ist. Möglicherweise sogar völlig inszeniert wurde.
    Es wird angezweifelt, dass dieser Daniel Hillig zu dieser ZEIT dort tatsächlich zu Tode kam.
    Sein Facebook-Profil hat nur bis zum 11.1.2016 Einträge in der Chronik.
    Es gibt unter diesem Video einen Hinweis, dass er bereits vor 2 Jahren bei einem Unfall starb:

    Zu diesem Video ist noch zu ergänzen, dass es ursprünglich von Ali Iscitürk hochgeladen, aber auf seinem Kanal von youtube gleich wieder gelöscht wurde.
    Es geht dort um die Mitteilung eines möglichen Zeugen, der nach seiner Aussage 150 Meter vom Tatort entfernt wohnt und keinerlei polizeilichen Einsatz zur fraglichen Zeit dort bemerkt hat.

    Die unrühmliche Rolle der Medien bei dem Spektakel:
    Die offizielle Presse lässt Fehlmeldungen im Sinne von „Hunderte Rechte jagen Migranten durch die Straßen“ den ganzen Tag lang online, während soziale Medien, die ansonsten jeden Sch… – speziell Facebook – wegzensieren und löschen, gerade auch, wenn es unbequeme oder unerwünschte Wahrheiten sind, einen Fuad Musa ungeniert seinen Hassaufruf verbreiten lassen, dass Migranten zu zehntausenden nach Chemnitz kommen sollen, um dort auf der Straße „ihr Recht“ durchzusetzen.
    (https://www.facebook.com/pncberlin/videos/668678216836544/?comment_id=668957283475304&notif_id=1535496099899040&notif_t=video_reply&ref=notif)
    Obwohl den staatlichen Organen ganz genau bekannt sein dürfte, wie sich die reale Lage vor Ort gestaltet – nämlich völlig undramatisch, wenn wir von den Verletzten, die die Antifa verursacht hat, einmal absehen wollen – wird die Bundespolizei „scharf gemacht“, um „Recht und Ordnung aufrechtzuerhalten“.

    Meine entsprechende Nachfrage per e-mail bei der Polizei Chemnitz (ob dort besagter Daniel Hillig tatsächlich in dieser Nacht zu Tode kam) wurde bis jetzt nicht beantwortet.

    Soweit zur Ergänzung deines Videos.

    Gefällt mir

  6. MaryPoppins sagt:

    Lieber thom. ich war heut in chemnitz arbeiten. Alle meine antennen auf empfang. Wollte die stimmung der menschen erfühlen. Auf den straßen alles ruhig. Keine polizei zu sehen. In der betonfirma, welche ihr sommerfest abhielt, auf dem ich die kinder bespaßen sollte, herrschte ein angenehm entspanntes, familiäres klima. Essen und trinken wurde uns selbstverständlich (keineswegs bei jeder mugge so! Regelmäßig sind wir auf großen feiern im gasthaus gebucht. während ich die kinder beschäftige essen die eltern neben mit in ruhe u zum feierabend wandern die reste des buffets kommentarlos in den müll) vom kleinen aber feinen buffet angeboten. Es gab spanferkel u wirklich leckeren, selbstgemachten kartoffelsalat. In gesprächen keinerlei hysterie erkennbar. Durch die bank weg bodenständige menschen. Entspannung machte sich in mir breit. Zum schluss durfte ich sogar noch ne runde mit dem gabelstapler über’n hof schlazen. War ein riesenspaß für mich! Fazit: glaub den medien kein wort! Mach dir selber ein bild und du wirst merken, dass die menschen in chemnitz nix gemein haben mit dem, was uns vermittelt werden soll. Ich hatte einen sehr schönen nachmittag und werd heut nacht saugut schlafen.

    Gefällt mir

  7. Thom Ram sagt:

    Eva-Maria 22:55

    Sei willkommen, Eva-Maria.

    Gefällt 1 Person

  8. Bei den Kommentaren von Eva Maria’s youtube Video hab ich folgenden link gefunden….
    Ist von der Linken Zeitung in Chemnitz, glaub ich.
    Die reden natürlich im Jargon der Linken und geben sofort in Richtung „Rechts“ Beschimpfungen aus, was in dieser Form gehalten, sie sogleich für mich wieder diskreditiert.
    Aber ich schau mich halt gern überall um und beleuchte alle Seiten.

    https://linkezeitung.de/2018/08/28/antifaschistischer-arbeiter-in-chemnitz-ermordet-ruhe-in-frieden-daniel-hillig/comment-page-1/

    Das Video von dem Menschen der da eine mail bekommen hat, hmmmm, das fühlt sich irgendwie komisch an für mich……

    Gefällt mir

  9. Nur mal einwerfe: Ich nix Linke Zeitung Freundin…….

    Nur mal die andere Seite präsentiere die ihre Dinge rausgibt.

    Es fühlt sich alles immer noch wie ein Aufeinanderhetzen an !

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: