bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Die Antrittsrede von Donald Trump auf deutsch / Senf von Thom Ram dazu

Die Antrittsrede von Donald Trump auf deutsch / Senf von Thom Ram dazu

Zuerst die Rede ohne meinen Senf.

Darunter die Rede, von mir besenft.

Dank an n8Wächter für die Uebersetzung.

Thom Ram, 03.02.06

.

.

I

Vollständige Transkription der Trump-Antrittsrede


»Oberster Bundesrichter Roberts, Präsident Carter, Präsident Clinton, Präsident Bush, amerikanische Landsleute und Menschen der Welt – Danke!

Wir, die Bürger Amerikas, haben uns jetzt zusammengefunden, in einem großen, nationalen Einsatz unser Land wieder aufzubauen und ihr Versprechen für unser ganzes Volk wiederherzustellen. Zusammen werden wir den Kurs Amerikas für viele, viele kommende Jahre bestimmen. Zusammen werden wir uns Herausforderungen stellen. Wir werden die Not konfrontieren. Aber wir werden die Arbeit erledigt bekommen.

Alle vier Jahre finden wir uns auf diesen Stufen zusammen, um die ordnungsgemäße und friedliche Machtübergabe durchzuführen. Und wir sind dem Präsidenten Obama und der First Lady Michelle Obama dankbar für ihre freundliche Unterstützung bei diesem Übergang. Sie waren großartig, danke.

Die heutige Zeremonie hat dennoch sehr besondere Bedeutung, denn heute übertragen wir nicht nur die Macht von einer Administration zur anderen – sondern wir transferieren sie von Washington D.C. und geben sie Ihnen, dem Volk, zurück.

Zu lange hat eine kleine Gruppe in der Hauptstadt unserer Nation die Früchte der Regierung geerntet, während das Volk die Kosten getragen hat. Washington blühte auf, aber das Volk hat nicht Teil an seinen Wohlstand gehabt. Die Politiker blühten auf, aber die Arbeitsplätze gingen fort und die Fabriken wurden geschlossen.

Das Establishment schützte sich selbst, aber nicht die Bürger unseres Landes. Deren Erfolge waren nicht Ihre Erfolge. Deren Triumphe waren nicht Ihre Triumphe. Während sie gefeiert haben, gab es für die sich mühenden Familien überall in unserem Land nichts zu feiern.

All das ändert sich hier und jetzt, denn dieser Moment ist Ihr Moment. Er gehört Ihnen. Er gehört alljenen, die sich heute hier versammelt haben und allen, welche in ganz Amerika heute zuschauen. Dies ist Ihr Tag. Dies ist Ihre Feier!

Und dies, die Vereinigten Staaten von Amerika, ist Ihr Land. Worauf es wirklich ankommt, ist nicht welche Partei unsere Regierung kontrolliert, sondern dass diese Regierung vom Volk kontrolliert wird. Heute, der 20. Januar 2017, wir als der Tag in Erinnerung bleiben, an dem das Volk wieder zum Herrscher dieser Nation wurde.

Die vergessenen Männer und Frauen unseres Landes werden nicht länger vergessen bleiben. Alle hören Ihnen nun zu. Zehn Millionen von Ihnen kamen hierher, um Teil einer historischen Bewegung zu werden – wie sie die Welt noch niemals zuvor gesehen hat.

Im Zentrum dieser Bewegung steht eine wichtige Überzeugung: Dass eine Nation existiert, um seinen Bürgern zu dienen. Dies sind gerechte und vernünftige Aufträge eines rechtschaffenden Volkes und einer rechtschaffenden Öffentlichkeit. Für zu viele unserer Bürger existiert jedoch eine andere Realität.

Wir haben ein Bildungssystem, welches mit Geld geflutet ist, welches unsere jungen und wunderschönen Bürger des Wissens beraubt. Und die Messer und Banden, welche die Menschen um zu viel Potenzial berauben. Dieses amerikanische Blutbad hört hier und jetzt auf.

Wir sind eine Nation und unser Schmerz ist deren Schmerz, deren Träume sind unsere Träume, wir teilen uns eine Nation, eine Heimat und eine glorreiche Bestimmung. Heute schwöre ich allen Amerikanern meine Treue.

Über zu viele Jahrzehnte haben wir die Armeen anderer Länder unterstützt. Wir haben andere Länder reich gemacht, während der Wohlstand in unserem eigenen Land am Horizont verschwunden ist. Die Türen unserer Fabriken haben sich geschlossen, ohne auch nur über die Abermillionen nachzudenken, welche zurückgelassen wurden. Dies aber ist die Vergangenheit und jetzt schauen wir nur noch in die Zukunft.

Wir, die wir heute hier versammelt sind, geben ein Machtwort heraus, welches in jeder Stadt, in jeder Hauptstadt gehört werden soll. Ab diesem Tag wir eine neue Vision unser Land regieren. Ab diesem Tag heißt es nur noch: Zuerst Amerika, zuerst Amerika!

Jede Entscheidung wird zum Wohl der amerikanischen Arbeiter und der amerikanischen Familien getroffen. Dieser Schutz wird zu großer Prosperität und Stärke führen. Ich werden mit jedem Knochen in meinem Körper für Sie kämpfen und ich werde Sie niemals im Stich lassen. Amerika wird wieder beginnen zu gewinnen. Amerika wird gewinnen, wie niemals zuvor.

Wir werden unsere Arbeitsplätze zurückholen, wir werden uns unsere Grenzen zurückholen, wir werden unseren Wohlstand zurückholen und wir werden uns unsere Träume zurückholen.

Wir werden neue Straßen und Schnellstraßen und Brücken und Tunnel und Eisenbahnen überall in unserer wunderbaren Nation bauen. Wir werden unsere Menschen aus der Sozialhilfe und zurück an die Arbeit bringen; unser Land mit amerikanischen Händen und amerikanischer Arbeitskraft wieder aufbauen. Wir werden zwei einfache Regeln befolgen: kauf amerikanisch und beschäftige amerikanisch.

Wir werden den Nationen der Welt wohlwollend entgegenkommen, aber wir werden dies mit dem Selbstverständnis tun, dass es das Recht aller Nationen ist, ihre Nation zuvorderst zu stellen. Wir werden strahlen, auf dass alle uns[erem Beispiel] folgen mögen.

Wir werden alte Bündnisse stärken und neue formen und wir werden die Welt vom radikalen islamistischen Terrorismus befreien, welchen wir vom Antlitz der Erde tilgen werden.

Und der Felsengrund unserer Politik wird die Treue zu den Vereinigten Staaten sein. Und wir werden wieder Treue zueinander finden. Es gibt keinen Platz für Vorurteile. Die Bibel sagt uns, wie gut und angenehm es ist, wenn Gottes Kinder in Einigkeit zusammenleben. Wenn Amerika vereint ist, dann ist Amerika absolut unaufhaltsam.

Es gibt keine Angst. Wir sind beschützt und wir werden stets von den großartigen Männern und Frauen unseres Militärs beschützt werden und zu aller vorderst, werden wir von Gott beschützt werden.

Letztlich müssen wir groß denken und sogar noch größer träumen. Als Amerikaner wissen wir, dass wir als Nation nur dann leben, wenn sie blüht. Wir werden nicht länger Politiker akzeptieren, welche sich stets beschweren, aber nie etwas dagegen tun. Die Zeit des leeren Geschwätzes ist vorüber. Jetzt kommt die Zeit des Handelns.

Folgen Sie niemandem, der Ihnen sagt, das geht nicht. Wir werden nicht scheitern. Unser Land wird wieder gedeihen und aufblühen. Wir stehen am Beginn eines neuen Jahrhunderts, in welchem wir die Energien, Industrien und Technologien von morgen ernten werden.

Ein neuer nationaler Stolz wird unsere Spaltung heilen. Ob wir schwarz, braun oder weiß sind, wir alle bluten dasselbe rote Blut des Schmerzes. Wir alle genießen dieselben glorreichen Träume und wir alle salutieren derselben großartigen amerikanischen Flagge. Und ob ein Kind nun im Ballungsraum von Detroit oder in den Ebenen von Nebraska geboren wurde, wir alle schauen zum selben Nachthimmel hinauf und träumen dieselben Träume; mit dem Atem desselben allmächtigen Schöpfers.

Also, an alle Amerikaner nah und fern, von Ozean zu Ozean, nah und fern: Sie werden niemals wieder ignoriert werden. Ihre Stimme, Ihre Hoffnungen und Träume werden Ihr amerikanisches Schicksal definieren. Ihr Mut, Ihre Güte und Liebe wird uns auf ewig auf dem Weg begleiten.

Zusammen werden wir Amerika wieder stark machen. Wir werden Amerika wieder wohlhabend machen. Wir werden Amerika wieder sicher machen und ja – zusammen werden wir Amerika wieder großartig machen.

Danke, Gott segne Amerika. Gott segne Amerika.«

***

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter


Nachtrag: Hier das Video der Rede (Danke für den Hinweise an Petra):

.

.

II

Vollständige Transkription der Trump-Antrittsrede, besenft von Thom Ram.

Er spricht nicht einfach das Volk an, sondern namentlich Leute auch, welche für Tod und Verderben in weiten Teilen der Erde mitverantwortlich sind. Ich interpretiere: Den Schein wahren, um nicht morgen schon ausgeknipst zu sein.

Wir, die Bürger Amerikas,

Ah, da haben wirs. Er korrigiert auf der Stelle. Wir. Er stellt sich in Reihe mit Normalo. 

haben uns jetzt zusammengefunden, in einem großen, nationalen Einsatz unser Land wieder aufzubauen und ihr Versprechen für unser ganzes Volk wiederherzustellen. Zusammen werden wir den Kurs Amerikas für viele, viele kommende Jahre bestimmen. Zusammen werden wir uns Herausforderungen stellen. Wir werden die Not konfrontieren. Aber wir werden die Arbeit erledigt bekommen.

Alle vier Jahre finden wir uns auf diesen Stufen zusammen, um die ordnungsgemäße und friedliche Machtübergabe durchzuführen.

Das war nett. Er wusste genau, dass er und seine Kampagnie unter heimlichem, scharfem Beschuss gestanden hatte.

Und wir sind dem Präsidenten Obama und der First Lady Michelle Obama dankbar für ihre freundliche Unterstützung bei diesem Übergang. Sie waren großartig, danke.

Das war zynisch, doch für Ohr von Normalo auch wieder nett. 

Die heutige Zeremonie hat dennoch sehr besondere Bedeutung, denn heute übertragen wir nicht nur die Macht von einer Administration zur anderen – sondern wir transferieren sie von Washington D.C. und geben sie Ihnen, dem Volk, zurück.

Was war das gerade? Das gerade war eine Sensation. Es bedeutet, alles, aber auch alles von Kopf wieder auf die Füsse stellen. 

Zu lange hat eine kleine Gruppe in der Hauptstadt unserer Nation die Früchte der Regierung geerntet, während das Volk die Kosten getragen hat. Washington blühte auf, aber das Volk hat nicht Teil an seinen Wohlstand gehabt. Die Politiker blühten auf, aber die Arbeitsplätze gingen fort und die Fabriken wurden geschlossen.

Mit Wuoschingtn meinte er wohl Washington DC, also ein Instrument der lieben Weltenlenker. 

Das Establishment schützte sich selbst, aber nicht die Bürger unseres Landes. Deren Erfolge waren nicht Ihre Erfolge. Deren Triumphe waren nicht Ihre Triumphe. Während sie gefeiert haben, gab es für die sich mühenden Familien überall in unserem Land nichts zu feiern.

Er sagte die reine Wahrheit. Nenne mir andere Politiker, die die reine Wahrheit zu sagen wagen. 

All das ändert sich hier und jetzt, denn dieser Moment ist Ihr Moment. Er gehört Ihnen. Er gehört alljenen, die sich heute hier versammelt haben und allen, welche in ganz Amerika heute zuschauen. Dies ist Ihr Tag. Dies ist Ihre Feier!

Weit zum Fenster raus hängt er sich. Zukunftsprognosen sind heiss, ungedeckte Versprechungen brandheiss. Anderseits: Wenn er will, was er sagte, dann sprach er richtig! Er kann nicht es bitzeli wollen. Es gilt entweder oder. Entweder die US fertig fertig machen, oder aber dann volle Kraft voraus!

Und dies, die Vereinigten Staaten von Amerika, ist Ihr Land. Worauf es wirklich ankommt, ist nicht welche Partei unsere Regierung kontrolliert, sondern dass diese Regierung vom Volk kontrolliert wird. Heute, der 20. Januar 2017, wir als der Tag in Erinnerung bleiben, an dem das Volk wieder zum Herrscher dieser Nation wurde.

Meine Meinung: Er meint, was er sagt. 

Die vergessenen Männer und Frauen unseres Landes werden nicht länger vergessen bleiben. Alle hören Ihnen nun zu. Zehn Millionen von Ihnen kamen hierher, um Teil einer historischen Bewegung zu werden – wie sie die Welt noch niemals zuvor gesehen hat.

Das ist übertrieben. Nabelschau. Brüderchen Donald hat sich kaum mit Erdgeschichte der letzten 1’000’000 Jahre beschäftigt. Ich verzeihe. 

Im Zentrum dieser Bewegung steht eine wichtige Überzeugung: Dass eine Nation existiert, um seinen Bürgern zu dienen. Dies sind gerechte und vernünftige Aufträge eines rechtschaffenden Volkes und einer rechtschaffenden Öffentlichkeit. Für zu viele unserer Bürger existiert jedoch eine andere Realität.

Ja.

Wir haben ein Bildungssystem, welches mit Geld geflutet ist, welches unsere jungen und wunderschönen Bürger des Wissens beraubt.

Hört hört hört. Das ist implizit eine verd scharfe und mutige Kampfansage. Die Ansage nämlich, denen das Handwerk zu legen, welche dafür sorgen, dass Schulen und Universitäten Menschen verbilden, statt ihnen dazu zu verhelfen, ihre Potenziale zu entwickeln.

Und die Messer und Banden (ich verstehe diese Uebersetzung nicht), welche die Menschen um zu viel Potenzial berauben. Dieses amerikanische Blutbad hört hier und jetzt auf.

Blutbad hat er gesagt. Welche Leichen meint er? Meint er sie, die ausgeknipsten Weisen, wahren Forscher, fähigen Heiler, genialen Erfinder?

Wir sind eine Nation und unser Schmerz ist deren Schmerz, deren Träume sind unsere Träume, wir teilen uns eine Nation, eine Heimat und eine glorreiche Bestimmung. Heute schwöre ich allen Amerikanern meine Treue.

Das ist es, was ein Mann oder eine Frau in seinem Amt tut, so er / sie ihr Amt verstanden haben. Dass er es hier, ungefragt, ausspricht, zeichnet ihn aus als genialen Lügner oder als wirklichen Präsidenten. 

Über zu viele Jahrzehnte haben wir die Armeen anderer Länder unterstützt. Wohl wahr. Zu welchen Zwecken? Etwa altruistisch?

Wir haben andere Länder reich gemacht, welches Land, bitteschön? Für mich ist das Ausruck von Ignoranz oder Zynismus. Ich tippe auf schlichte Ingoranz,

während der Wohlstand in unserem eigenen Land am Horizont verschwunden ist. Ah, hier begründet er. Das ist nun wirklich infam. Er sagt implizit: Weil wir weltweit Unterstützt haben (mit Bomben, oder womit?), sind wir nun arm. Ich denke schon, dass wir da einen Teil in Trumpi sehen, der unbedarft unbeleckt amerikanisch ahnungslos ist. 

Die Türen unserer Fabriken haben sich geschlossen, ohne auch nur über die Abermillionen nachzudenken, welche zurückgelassen wurden.

Echt Scheisse. Die Ursachen der Fabrikschliessungen lässt er aus.

Dies aber ist die Vergangenheit und jetzt schauen wir nur noch in die Zukunft.

Da ist wieder der Trump, den ich achte. 

Wir, die wir heute hier versammelt sind, geben ein Machtwort heraus, welches in jeder Stadt, in jeder Hauptstadt gehört werden soll. Ab diesem Tag wir eine neue Vision unser Land regieren. Ab diesem Tag heißt es nur noch: Zuerst Amerika, zuerst Amerika!

Bitte beachten. Er sagt nicht: „Nur Amerika.“ Er sagt das, was jeder Flugzeugpassagier erfährt: Sauerstoffmaske erst bei mir, danach bei meinem Kinde. Ich würde sie erst meinem Kinde vorbinden. Letzteres ist hier nicht Thema. Doch zweifelsfrei hat er begriffen, was seine Aufgabe ist. Er ist Präsident, um für seine Landsleute zu sorgen. Das ist gut. 

Jede Entscheidung wird zum Wohl der amerikanischen Arbeiter und der amerikanischen Familien getroffen. Dieser Schutz wird zu großer Prosperität und Stärke führen. Ich werden mit jedem Knochen in meinem Körper für Sie kämpfen und ich werde Sie niemals im Stich lassen. Amerika wird wieder beginnen zu gewinnen. Amerika wird gewinnen, wie niemals zuvor.

Ich glaubte seinem Wort damals, ich glaube ihm auch heute. Dass er, vordergründig, tobt und droht – ich taxiere das als Scheingefecht. Iran sei schlimm, Nordkorea sei schlimm, Israel sei lieb. Schein. Meine Beurteilung. 

Wir werden unsere Arbeitsplätze zurückholen, wir werden uns unsere Grenzen zurückholen, wir werden unseren Wohlstand zurückholen und wir werden uns unsere Träume zurückholen.

Da müsste ein Kundiger kommentieren, einer, der von den laufenden wirtschaftlichen Entwickelungen in den Staaten weiss. 

Wir werden neue Straßen und Schnellstraßen und Brücken und Tunnel und Eisenbahnen überall in unserer wunderbaren Nation bauen. Wir werden unsere Menschen aus der Sozialhilfe und zurück an die Arbeit bringen; unser Land mit amerikanischen Händen und amerikanischer Arbeitskraft wieder aufbauen. Wir werden zwei einfache Regeln befolgen: kauf amerikanisch und beschäftige amerikanisch.

Bau lieber Eisenbahnen als Strassenbrücken, Trumpi. 

Wir werden den Nationen der Welt wohlwollend entgegenkommen, aber wir werden dies mit dem Selbstverständnis tun, dass es das Recht aller Nationen ist, ihre Nation zuvorderst zu stellen. Wir werden strahlen, auf dass alle uns[erem Beispiel] folgen mögen.

Gute Ansage.

Wir werden alte Bündnisse stärken und neue formen

Sehr gut. Mittlerweile hat er auch gezeigt, dass er mit „Bündnis“ nicht TTIP und Konsorten meint. Sehr gut. 

und wir werden die Welt vom radikalen islamistischen Terrorismus befreien, welchen wir vom Antlitz der Erde tilgen werden.

Voll daneben. Der Mann sitzt der Reklame auf. Terrorismus wird zwar hauptsächlich von Muslimen ausgeführt, doch müsste ein Präsident wissen, wer sie dazu anstiftet und wer ihnen Kohle und  Waffen dazu liefert. Voll daneben. 

Und der Felsengrund unserer Politik wird die Treue zu den Vereinigten Staaten sein. Und wir werden wieder Treue zueinander finden.

Hier wieder ist der, den ich in ihm sehe. „Wir werden wieder Treue zueinander finden.“

Es gibt keinen Platz für Vorurteile. Die Bibel sagt uns, wie gut und angenehm es ist, wenn Gottes Kinder in Einigkeit zusammenleben. Wenn Amerika vereint ist, dann ist Amerika absolut unaufhaltsam.

Unaufhaltsam? Weltherrschaft meint er doch? Ansage in diesem Sinne? Ich meine, er will sagen: Wir werden Hindernisse überwinden, welche im Wege dahin stehen, dass es dir mir Ami gut gehe. 

Es gibt keine Angst. Wir sind beschützt und wir werden stets von den großartigen Männern und Frauen unseres Militärs beschützt werden und zu aller vorderst, werden wir von Gott beschützt werden.

Wirr. Das nun aufzudröseln lasse ich. 

Letztlich müssen wir groß denken und sogar noch größer träumen. Als Amerikaner wissen wir, dass wir als Nation nur dann leben, wenn sie blüht. Wir werden nicht länger Politiker akzeptieren, welche sich stets beschweren, aber nie etwas dagegen tun. Die Zeit des leeren Geschwätzes ist vorüber. Jetzt kommt die Zeit des Handelns.

Verd nochma wohl wahr. 

Folgen Sie niemandem, der Ihnen sagt, das geht nicht. Wir werden nicht scheitern. Unser Land wird wieder gedeihen und aufblühen. Wir stehen am Beginn eines neuen Jahrhunderts, in welchem wir die Energien, Industrien und Technologien von morgen ernten werden.

Endlich sogenannt freie Energie- Umwandlungs-Vorrichtungen, statt sie zu beschlagnamen, sie freigeben? Nur so zum kleinen Beispiel?

Ein neuer nationaler Stolz wird unsere Spaltung heilen. Ob wir schwarz, braun oder weiß sind, wir alle bluten dasselbe rote Blut des Schmerzes. Wir alle genießen dieselben glorreichen Träume und wir alle salutieren derselben großartigen amerikanischen Flagge. Und ob ein Kind nun im Ballungsraum von Detroit oder in den Ebenen von Nebraska geboren wurde, wir alle schauen zum selben Nachthimmel hinauf und träumen dieselben Träume; mit dem Atem desselben allmächtigen Schöpfers.

Theatralisch? Denkbar. Und eintreten wird es.

Also, an alle Amerikaner nah und fern, von Ozean zu Ozean, nah und fern: Sie werden niemals wieder ignoriert werden. Ihre Stimme, Ihre Hoffnungen und Träume werden Ihr amerikanisches Schicksal definieren. Ihr Mut, Ihre Güte und Liebe wird uns auf ewig auf dem Weg begleiten.

Wahrlich gutes Wort. 

Zusammen werden wir Amerika wieder stark machen. Wir werden Amerika wieder wohlhabend machen. Wir werden Amerika wieder sicher machen und ja – zusammen werden wir Amerika wieder großartig machen.

Danke, Gott segne Amerika. Gott segne Amerika.«

„Gott segne die Welt“, das allerdings hat er vergessen. 

***

 

Quelle (n8Wächter)

Original, englisch

.

.

 

 


46 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. jpr65 sagt:

    Diese Rede ist sehr bewegend, auch für einen Nichtamerikaner. Sie spricht die Einigkeit an, das Herz, das Mitgefühl.

    Wie von dir angemerkt, Thom, brechen einige Stellen aus dieser hohen Schwingung aus. Vielleicht, weil er es so als richtig fühlte, oder weil es sonst zu glatt und pathetisch und daher verdächtig wäre, oder weil er halt doch ein Narziss ist.

    Wer weiß das schon? Und das ist mir EGAL, TOTAL egal, wenn er unbeschadet noch 3 weitere Jahre in Amerika aufräumen kann, dann wird er es schaffen, dieses Land seinem Volk zurückzugeben. Und das wird einen Domino-Effekt auslösen. Denn dann werden die Staaten der Welt frei werden. Weil sie dann alle ungeliebten Omerikoner und Yudään einfach herauswerfen können und ihre Firmen dazu.

    „Das Memo“ ist der erste Dominostein, und sie werden jetzt immer schneller purzeln.

    Und die Weltöffentlichkeit wird sich mehr und mehr die Augen reiben. Und zornig werden und das zu Recht.

    Nur wir Weltverschwörer nicht. Wir werden sagen: „Endlich !“ Und denen, die erst jetzt langsam aufwachen, ein Glas Wasser und Beruhigungspillen reichen. Damit wir neu anfangen können. Damit der Zorn nicht in Hass umschlägt und zu Lynchjustiz und Bürgerkrieg führt.

    Sondern der Übergang so sanft wie möglich wird. Aber auch nicht sanfter.

    Auch hier in D sollten wir uns nichts gefallen lassen! Aber da sind wir ja so langsam auf dem Weg…

    Gefällt mir

  3. Ishani Diana sagt:

    Thometje
    Danke für deinen so erhellenden Kommentar, zur Rede, des aus meiner Sicht, mutigen Trumpy.
    Ich bin genau wie du der Meinung, das Er das Richtige Tun will. Frech und Frei stellt Er sich hin und Sagt was Er Denkt. Er spricht offen und unverblümt seine Wahrheit aus, ohne Rücksicht auf Verluste. Er ist ein Macher der sich zum Beschützer der Republik of Amerika herausstellen wird, indem er die Menschen zu gegenseitigem Respekt (was Trumpy oft fehlt) aufruft.
    Natürlich ist auch Er nicht Unfehlbar, aber jeder könnte seinen gut gemeinten Weg Erkennen, wenn er es wollte…
    Es werden Ihm noch etliche Fettnäpfchen dargeboten, in die Er hinein trampen kann. Ich wünsche Ihm viel Erfolg solange Er auf dem Herzweg geht.

    Gefällt 1 Person

  4. thom ram sagt:

    jpr 22:21

    ***Wie von dir angemerkt, Thom, brechen einige Stellen aus dieser hohen Schwingung aus. Vielleicht, weil er es so als richtig fühlte, oder weil es sonst zu glatt und pathetisch und daher verdächtig wäre, oder weil er halt doch ein Narziss ist.***

    Narzisst ist er. Dass dies ihn nicht hindert, Saugutes zu tun, vielmehr ihn motiviert dazu, nämlich um sich selber zu bestätigen, das brauche ich bb Leser mit Grundkenntnis menschlicher Automatismen gegenüber nicht zu erklären.

    Auf das, was du sagst, erwidere ich: Weder noch noch.
    Was er kleinparziell in seiner Inaugurationsrede an Scheisse äusserte, basierete auf mangelndem Wissen. Der Mann ist nicht Drewermann, nicht Otterpohl, nicht Wisnewski, nicht Ganser. Der folgt seinen Instinkten, hat garantiert weniger denn 100 Bücher gelesen. Er folgt seiner guten Absicht mit äh etwas eingeschränktem Grundwissen.

    Gefällt 1 Person

  5. ALTRUIST sagt:

    Eine solche Rede haette im deutschen Bundestag nie statt gefunden .

    Mit Trump hat die Reziprozität die Chance einer Rueckkehr in die Politik und in die Gesellschaft .

    Die Merkel ist beauftragte Meisterin der Liquidierung der Reziprozitaet in Politik und Gesellschaft .

    Wenn der Bürger als Souverän beseitigt wird, verschwindet die Grundlage eines Staates
    Daran wird die Heimat zugrunde gehen .
    Wer CDUCSUSPDFDPGRUENE waehlt , foerdert und unterstuetzt es , ohne wenn und aber .
    Die linke deutsche Presse weist Strukturen auf, die der Linke Dr. Josef Goebbels erträumt haben mag.

    Schaun wir mit Gelassenheit , wie weit Trump seinem Volk seine Rechte wieder geben wird , wie er es angekuendigt hat .

    Die Repräsentanten des „tiefen Staates“ global sind sich einig: Trump muss weg.
    Bekaempft wird Trump global auch hier mit :

    Wenn alles nicht mehr hilft, wird demnächst ein Argument gegen Trump verwendet: es gibt da eine deutsche Herkunft. Das hat schon ein ehemaliger amerikanischer Botschafter in Deutschland als Waffe gegen Trump vorgeführt.

    siehe auch
    https://de.sputniknews.com/kommentare/20180203319370201-brexit-eu-cobryn-merkel-groko/

    Gefällt mir

  6. Annegret Abdou sagt:

    Nur schade, dass er die Ureinwohner, die First Nations, nicht mit einem Wort erwähnt. Da hab ich so meine Schwierigkeiten, dieses nachzuvollziehen. Ist es, weil er im Grunde doch ein Rassist ist oder ist es nur eine „quantité négligeable“, mit der man nicht rechnen muss ? Ich bin verwirrt, da ich genau wie thom ram glaube, dass er es ehrlich meint.
    Dass er nicht alles sofort verwirklichen kann, was er anstrebt, ist mir klar, da er sonst sehr schnell von der Bühne verschwinden würde.

    Gefällt mir

  7. Hawey sagt:

    Auf was man so alles hereinfallt auch wenn Ihr jetzt auf mich einprügelt. Ich halte die Rede für gequirlte Scheiße. 1. besteht die Welt nicht nur aus Amerika 2. Halte ich die Rede für puren Egoismus. Ich bin Deutscher und höre die Worte Amerika First was denkt man da als Deutscher, als Spanier, als Italiener, als Russe, als Chinese, als Inder usw. Mehr Egoismus geht nicht. Beispiel vor kurzem sitzt der Siemens Boss neben Trump und überrascht diesen damit, in dem er sagt, ja Herr Trump wir bauen ein neues Torbienen Kraftwerk in USA und dafür schließen wir dann unser Torbienen Kraftwerk in Görlitz und 5000 Deutsche Arbeitsplätze sind dann mal futsch nicht daran zu denken was an kleinen Läden kaputtgeht.
    Wie Gehirnamportiert muss man sein das man nicht bemerkt was für eine hanebüchene Scheiße da abgeht, so bekloppt kann am doch nicht sein das noch gut zu heißen.
    Hallo wir sind Deutschland. Hier mal ein Link dazu http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/auslaendische-investoren-kaufen-rekordzahl-deutscher-firmen-a-1127959.html 2017 war es noch schlimmer mit Ihren Wertlosen Papiergeld kaufen sie alle realen Firmen in Deutschland auf das Ende ist noch nicht abzusehen und wenn ich die Kommentare hier zu lesen dann finden die das noch gut. Habt Ihr eine Meise hier geht es eindeutig um die Vernichtung Deutschlands macht Euch das klar. Dahinter steckt das, zionistische Bankenkartell und welchen Weg die Zionisten verfolgen ist die Vernichtung Deutschlands. Denkt an die Pläne Hutton Plan usw. die Neulich einer alle aufgezählt hat und Ihr findet das gut. Nee, uns Deutschen ist nicht zu helfen. So blind, so blöd, so vernagelt kann man nicht sein und dann noch die Schleimerei Thom hast gut gemacht usw. lest es selber, lest es aber als Deutsche.

    Wenn Euch meine Ausdrucksweise zu hart erscheint dann lasst Euch gesagt sein, wenn ich so was ignorantes Lese da geht mir die Hutschnur hoch und sämtliche Gäule gehen in Stampede.

    Für Amerika mag das eine schöne Rede gewesen sein aber für die Welt nicht. Es wird sich zeigen wie alles niedergemacht wird was für Amerika nicht gut ist. Amerika First pah.

    Nochmal Amerika existiert nicht allein auf diesen Planeten. Amerika wurde von den Zionisten und Ihrem Geld und ihren Anwälten eingenommen. Von dort aus starteten die Zionisten ihren Weltherrschaftsanspruch und das ohne Rücksicht auf Verluste da werden Völker überfallen und ausgerottet, ja das ist in Wirklichkeit Amerika first.

    Mehr sage ich zu dieser Sache Amerika First nicht hat ja keinen Wert der Michel kapiert nicht was da passiert. Auf Wiedersehen auf dem Friedhof der Geschichte und des Vergessen.

    Gefällt 1 Person

  8. ALTRUIST sagt:

    Hawey
    04/02/2018 um 00:56

    wie schreibst Du :

    sitzt der Siemens Boss neben Trump und überrascht diesen damit, in dem er sagt, ja Herr Trump wir bauen ein neues Torbienen Kraftwerk in USA und dafür schließen wir dann unser Torbienen Kraftwerk in Görlitz und 5000 Deutsche Arbeitsplätze sind dann mal futsch nicht daran zu denken was an kleinen Läden kaputtgeht.

    Das ist das Ergebnis der gruenen Merkel Politik geschuldet . Es gibt in der BRD kein Bedarf mehr an Turbinen, wie frueher ! Deswegen wird Goerlitz geschlossen . Wer Kohlekraftwerke und AKW schliesst und den gelogenen Kohlendioxidbraucht betreffs des ebenso gelogenen Klimawandels senken will , holt seinen Strom aus dem Wind und anderswo her .
    Dafuer zahlt Michel den teuersten Strompreis weltweit !
    Durch die linke gruene Politik geht das gesamte Know how des Turbinen und Anlagenbaus den Bach runter .

    Und so :

    In diese Doppelhaushälfte in Engensen sollen Flüchtlinge einziehen. Bürgermeister Axel Düker nimmt Stellungen zu der Resonanz auf Facebook.

    Das ist die Liguidierung der gesellschaftlichen und sozialen Reziprozität , welche Trump aushebelt und die Merkel Politik forciert .

    Und das interessiert nun mal die Menschen getreu dem Prinzip Geben und Nehmen ,

    hier noch die Quelle , welche nur Hass saet .

    http://www.haz.de/Umland/Burgwedel/Nachrichten/Doppelhaus-Neubau-fuer-Fluechtlinge-In-Engensen-Dueker-nimmt-Stellung

    Gefällt mir

  9. Yoku sagt:

    @ Altruist

    Du benutzt das Wort in Deinen Kommentaren mehrmals, deshalb frage ich als einfach Gestrickte statt Google lieber Dich:

    Was heisst Reziprozität?

    Gefällt mir

  10. ALTRUIST sagt:

    Hawey
    04/02/2018 um 00:56

    Die Sache mit Siemens , den Turbinen und Trump ist eine reine Desinformation .

    Die Goerlitzer sollen gegen CDUCSUFDPSPDGRUENE demonstrieren , welche Bunt Land deindustrielisieren und reine gruene Energie fordern und umsetzen .

    Was machen die linken Medien ?

    Sie wiegeln gegen Siemens und Trump auf , nicht gegen die Ursache sondern gegen die Wirkung .

    Wenn Siemens in Deutschland keine Turbinen mehr verkaufen kann , dann gehen sie eben dort hn , wo Turbinen gebraucht werden und das ist nun mal Russland , China und VSA .

    Gefällt mir

  11. ALTRUIST sagt:

    Yoku
    04/02/2018 um 01:30

    In der Soziologie wird es als ein universelles soziales Prinzip angesehen. Menschen sind voneinander gegenseitig abhängig, Reziprozität gehört sogar zu einer Bedingung des Menschwerdens selbst.. Durch Gegenseitigkeit entstehen Beziehungen und gegenseitiges Vertrauen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Reziprozit%C3%A4t_(Soziologie)

    oder ganz einfach gesagt :

    Nehmen und Geben

    Reziprozität bezeichnet die Gegenseitigkeit im sozialen Austausch. Ein beliebtes Beispiel ist die Situation eines Nachbarhauses. Verreist eine der Parteien,

    so gießt die andere Partei während der Abwesenheit die Blumen. Umgekehrt, wenn die andere Partei vereist.

    So ziehen beide Parteien ihren Nutzen aus dieser Vereinbarung.

    Gefällt mir

  12. Yoku sagt:

    Danke Altruist 🙂

    Gefällt mir

  13. ALTRUIST sagt:

    Hawey
    04/02/2018 um 00:56

    wie schreibst Du :

    Amerika wurde von den Zionisten und Ihrem Geld und ihren Anwälten eingenommen. Von dort aus starteten die Zionisten ihren Weltherrschaftsanspruch und das ohne Rücksicht auf Verluste da werden Völker überfallen und ausgerottet, ja das ist in Wirklichkeit Amerika first.

    Ursache und Wirkung .

    Es gibt Einladungen , nach London , welche ein Praesident der VSA folgen muss , ohne wenn und aber .
    Die Medien haben hierzu generell Schweigeverbot .
    Wenn Trump , das aushebeln will , wie angekuendigr in seiner Rede , dann ist das schon revolutionaer .

    Ob ihm das wirklich gelingt , ist eine andere Frage und ich kann sie nicht beantworten .

    Wer tiefer einsteigen will und kompetent mit reden moechte , kommt hier nicht vorbei :

    Im Auftrag von Trump erstellt :

    http://annavonreitz.com/americasomeassemblyrequired.pdf

    http://www.annavonreitz.com/

    Alles deckt sich auch mit den Recherchen und Erkennntnissen von Uwe Knietzsch auf Jonacast und partiell mit denen der VV , denn fuer die deutschen Bundesstaaten ist die Problematik analog der in den VSA .

    Ich habe hier sehr viele Videos rein gegeben . Jonacast hat allein ueber 300 , wird angefeindet und angegiftet . Sich mit dieser Problematik zu befassen kostet immens viel Zeit .

    In Bayern und Sachsen sind die Meistaufgewachtesten und Preussen sowie der Rest im Westen pennt .

    Vatikan – CoL – Washington DC – Jerusalem – Vatikan .

    Gefällt mir

  14. ALTRUIST sagt:

    Wenn der Trump die Merkel waere , dann haetten wir dieses ganze Theater nicht , meine ich .

    Der Trump bekraeftigt das Volk zu einen und die Rechte zurueck zugeben , eine Merkel trennt und entzweit das eigene Volk, raubt die letzten Rechte und delegiert die globalen Probleme und Konflikte dieser Welt in das Zentrum Europas in unsre Heimat !

    Eskalationen in der Innenstadt nach Kurden-Demo

    Man stelle sich nur vor die Tuerken und Kurden tragen ihre Konflikte in New York , Peking , Tokio oder Moskau aus .

    Unvorstellbar !

    Was haben wir mit deren Problemen damit in der Heimat zu tun ? Ist das die gewollte Integration ? Ist das die geforderte bunte Welt in der jeder leben moechte ?

    https://www.mopo.de/hamburg/teilnehmer-ziehen-ab-eskalationen-in-der-innenstadt-nach-kurden-demo-29608386

    Gefällt 1 Person

  15. ALTRUIST sagt:

    Yoku
    04/02/2018 um 01:48

    Noch eine Ergaenzung zu Was ist Reziprozität? , welches Trump eventuell einen neuen Aufschub geben wird :

    Stelle dir vor es ist Weihnachten.

    Und du verschickst einen Stapel Weihnachtskarten. An komplett fremde Leute.

    Was würde wohl passieren? Wie viele Weihnachtskarten würdest du wohl zurückbekommen?

    Gar keine? Ein, zwei oder vielleicht drei? Vielleicht auch eine Handvoll?

    Unwahrscheinlich.

    Du würdest eine ganze Menge zurückbekommen. Wahrscheinlich fast so viele, wie du verschickt hast.

    Genau diesen Versuch hat ein Universitätsprofessor unternommen, den er im Jahre 1976 in „Social Science Research“ veröffentlicht hatte. Er dachte auch, dass er nur einige Karten zurückbekommt.

    Aber er war selbst über das Ergebnis erstaunt.

    Er bekam reichlich Weihnachtskarten und Glückwünsche von Menschen zurück, die er überhaupt nicht kannte.

    Es scheint fast so, als würden die Empfänger die Glückwünsche erhalten. Click … Boom … Bang. Und fast automatisch eine Karte zurückschicken.

    Genau das ist das Gesetz der Reziprozität.

    selbst weiterlesen auf

    https://www.chimpify.de/marketing/was-ist-reziprozitaet/

    Gefällt mir

  16. Yoku sagt:

    Das ist ein schönes Beispiel Altruist.

    Ich erfahre ähnliches wie Du mit den Weihnachtskarten beschreibst, wenn ich Menschen freundlich begegne, Ihnen Vortritt schenke, wenn es passt, ein Lächeln … es ist als ob ich mich dammit selber beschenke, denn was dann zurück kommt, ist allermeist sehr schön. Ein kurzes angestrahlt werden von einem fremden Menschen tut wohl.

    Gefällt mir

  17. Texmex sagt:

    Liebe Annegret,
    Du legst den Finger in die Wunde, ABER wir sollten immer im Hinterkopf behalten, dass
    1. DT eingesetzt ist und eine Agenda vorgegeben bekam
    2. auch die entsprechende strategische Unterstützung erhält
    3. ganz konsequent auf das festgelegte Ziel marschiert
    4. nicht den 10.Schritt vor dem 1. tun kann, das ist mehr als offensichtlich
    5. er das Endziel, „Rückgabe des Landes an die Nativen“ natürlich zum jetzigen Zeitpunkt nicht offen proklamieren kann/ muss
    6. er die Unterstützung des Volkes hat und nutzt, er muss es im Augenblick nicht verprellen,
    der Abbau des „deep state“ hat Vorrang.
    Das Geschrei der Klopapiere und der Müllmedien ist so gross, er hat bisher nicht all zuviele Fehler gemacht.
    Es wird nicht in wenigen Schritten das bisherige System abzuwickeln sein, erinnern wir uns an das Theater, was im Zuge der Abwicklung der „DDR“
    veranstaltet wurde und was haben wir heute für eine schöne „DDR 2.0“.
    Seine Agenda ist um einiges „grösser“. Also Mut zur Lücke…

    Gefällt 1 Person

  18. Annegret Abdou sagt:

    Danke lieber Texmex, dass Du es auch bemerkt hast und mit Deinen Argumenten könntest Du richtig liegen. Es liegt wirklich viel Arbeit vor ihm und die wird natürlich noch durch die Auflage der Vorsicht enorm erschwert. Ich hoffe nur inständig, dass er die First Nations wirklich auf dem „Schirm“ hat! Es tut mir in der Seele weh, was mit diesen wundervollen Menschen gemacht wurde und noch wird. Aber Du hast Recht, haben wir einfach Geduld und lassen ihm die Zeit.
    In Liebe
    Annegret

    Gefällt mir

  19. Besucherin sagt:

    Die Antrittsrede war bemerkenswert, für mich noch mehr diese Rede

    Kriegserklärung ans Establishment. Wenn gewünscht, übersetze ich.

    Hinter den Kulissen soll es gewaltig rumoren, so was dran ist an diesem QAnon – Dings.

    Gefällt mir

  20. Richard d. Ä. sagt:

    Nach der Trump-Rede („State of the Union“) zur Lage der Nation ätzten die deutschen Systemmedien im Sinne von „Nationalist / Rassist“, „Populist“,
    „Langeweile“, „nichts Neues“, „Untergrabung der internationalen Zusammenarbeit“, „Spaltpilz“, Zerstörung des Erreichten“ etc. etc.

    Hier ist die Sicht von Oliver Janich & Hagen Grell:
    https://www.youtube.com/watch?v=L-1WWVQNdvw (ab Minute 35), die im Ergebnis auf der Thom-Ram-Linie liegen, wie auch viele der Kommentare hier, sogar Zukunftshoffnungen für Deutschland damit verbinden. In ihrer international leider schwachen Rolle hätten sich die Deutschen eine Aussage wie „Erst für die Heimat sorgen“ schwerlich leisten können. Aber ist es nicht selbstverständlich, daß man sich erstmal um die Not der eigenen Familie kümmert, was ja eine sekundäre Hilfestellung für andere keineswegs ausschließt?

    Und wie groß auch die Not der Euro-US-Amerikaner seit vielen Jahren ist, wie sehr sie der der Deutschen (und Europäer) ähnelt, wie sehr auch die EURO-US-Amerikaner auf Befreiung hoffen (die Hintergrund-Manipulatoren sind ja dieselben, siehe ALTRUIST 04/02/2018 UM 02:05), hat ja Dr. John Coleman in seinen Büchern schon vor Jahren eindrücklich beschrieben (auch entsprechende Youtube-Beiträge auffindbar).

    Die Sicht von Hawey (04/02/2018 UM 00:56) kann ich allerdings auch nachvollziehen. Ähnliches sprechen auch Janich & Grell an einer Stelle an. Jedenfalls sollten wir weiterhin aufmerksame Beobachter bleiben. Und „befreien“ müssen wir uns am Ende selbst.

    Daß DT nicht der ahnungslose Polter-Depp ist, als der er uns täglich dargestellt wird, das meinen nicht nur Thom-Ram, Oliver Janich & Hagen Grell, sondern auch viele, die DT’s kenntnisreiche Stellungnahme zu Nein-Ihlewwen in Erinnerung haben, die er kurz nach dem Anschlag abgegeben hatte, siehe z.B.:
    https://www.youtube.com/watch?time_continue=6&v=cSSwXvsEX_c (4:14 min)

    Gefällt mir

  21. ALTRUIST sagt:

    Richard d. Ä.
    04/02/2018 um 05:56

    Interressant ist auch , dass DT von CoL massiv angegriffen wird und der englischen Tagespolitik .
    In der englischen Bevoelkerung ueberwiegt eine Trumpphobie .

    CoL ist eng verpflochten mit dem globalem politischem Islam ,

    Wer sich nach aussen gibt als Muslime ist zumeist im Innersten ein Talmudist .

    Die Fluechtlinge sind eigentlich keine Fluechtlinge , sondern transportieren bewusst oder unbewusst die Ideologie des politischen Islam weltweit , das ist das Ziel .

    Fuer die Versklavung der Menschheit ist der Koran das ideale Kommunistische Manifest .

    Das scheint das Programm der Widersacher Trumps zu sein .

    Dazu habe ich gestern eine Menge recherchiert .

    Fuer Interrsenten, diese beiden Links moechte ich reingeben :

    Der Masterplan zur Islamisierung aller Länder

    http://derhonigmannsagt.org/2018/02/03/der-masterplan-zur-islamisierung-aller-laender/#comment-62024

    Die Verbindung zwischen London City und Muslimbruderschafts-Bankern
    http://new.euro-med.dk/20180203-ob-illuminaten-frankismus-oder-scharia-die-heilige-sunde-regiert-die-erde-die-verbindung-zwischen-london-city-und-muslimbruderschafts-bankern-bankers.php

    Hierzu habe ich keine Position vo DT gefunden ……..

    Gefällt mir

  22. ALTRUIST sagt:

    Der politisch gesellschaftliche Hintergrund des Donald Trumps :

    Der frühere Vorsitzende des CFR und Mitbegründer der Atlantikbrücke, Präsident der Weltbank und Berater von neun US-Präsidenten, John J. McCloy sagte:

    „Wann immer wir einen Mann in Washington brauchen, sehen wir uns einfach die Mitgliederliste im CFR an und geben die Wahl durch einen Anruf im Hauptquartier in New York bekannt.“

    Fuer Interressenten zum Weitelesen :

    http://jason-mason.com/2018/02/03/der-sturm-beginnt-updates-von-david-wilcock-benjamin-fulford-und-den-white-hats/

    Und immer die Rede von einem Sturm der lt. Trump beginnen soll .
    Bitte selber pruefen .

    Gefällt mir

  23. störtii sagt:

    @Annegret Abdou

    Wer steht hinter Trump? Wer ist Trump? Welchen Ziel dient Trump?

    Wir wissen wenig , können nur erahnen, hoffen, beobachten.

    Doch wer seine Reden zu verstehen weiß, der kann nicht unbegründet, guter Hoffnung sein, das er einer Gruppe angehört die versucht die Nation als Rahmen der Völker und als handlungsfähige Einheit wieder zum Leben zu verhelfen, um Zukunft den Völkern dieser Menschheit zu geben.

    Wir werden erleben ob dem so sein wird und ob es überhaupt gelingen mag, die Zügel dazu in die Hände zu bekommen.

    Im übrigen ist Rassist sein, sowie Nationalist sein doch vielmehr ein Zeichen eines gesunden, sowie natürlichen Seelenzustandes eines Menschen.

    Nur mit solch in sich gefestigten Menschen kann es nur möglich sein eine friedliche , gesunde Ordnung zum Wohle der Völker zu schaffen.

    Das Ziel ist meines Erachtens nicht nur eine Wiederherstellung des Lebensrechtes angestammter Urvölker , sonder nicht minder die Aufgabe der Entflechtung und räumlichen Trennung der verschiedenen Ethnien in den USA und darüber letztlich mehr, oder weniger Welt weit.

    Ein einheitlichen Staatenverbund wie Ihn heute noch die USA darstellt, wird demzufolge nicht Bestand haben können!

    Das endlich veröffentlichte Memo dient wie ich meine der Bereinigung des Justizwesens von noch blockierenden alten Seilschaften, um dann endlich weitgehend die schon über 13000 versiegelten Anklageschriften wirksam angehen zu können.

    Wohlan last uns gespannt sein und hoffen das die Trumptruppe wirklich die globalistischen Völkertotengräber beseitigen will.

    Beste Grüße störtii

    Gefällt mir

  24. ALTRUIST sagt:

    störtii
    04/02/2018 um 23:06

    Du schreibst :

    Ein einheitlichen Staatenverbund wie Ihn heute noch die USA darstellt, wird demzufolge nicht Bestand haben können!

    Wenn Du Dir die Kommentare anschaust , dann findes Du auch , dass es diesen einheitlichen Staatenverbund nicht gibt , seit 1871 nicht mehr .

    ALTRUIST
    04/02/2018 um 02:05

    Im Auftrag von Trump erstellt :

    http://annavonreitz.com/americasomeassemblyrequired.pdf

    http://www.annavonreitz.com/

    Es handelt sich um Firmen in einer operativem Holding . Situation analog Deutschland .

    Gefällt mir

  25. störtii sagt:

    @ALTRUIST

    Danke Dir für den Verweis, das mag ja sein, nur denke ich weißt Du schon was ich ausdrücken wollte!

    Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, das es bei den jetzigen Außengrenzen der Union bleiben kann, wenn eine räumlichen Trennung der Ethnien erreicht wurde, denn dann werden alle Ihr eigenes Ding machen wollen und eben auch müssen, oder sollen, denn eine richtge Nation hat eine weitestgehend homogene Bevölkerungsstruktur, daher ist zwangsläufig die Nichtnation USA/VSA in Ihren Grenzen von heute, Geschichte.

    Das muß und wird kommen!

    Beste Grüße

    Gefällt mir

  26. luckyhans sagt:

    zu Altruist vor 35 min:
    Hier ist eine sehr schön kurze, aber knackige Zusammenfassung dessen, was in „emmärrikaa“ Sache ist:
    http://vineyardsaker.de/2018/02/03/dies-und-das-nunez-memo-parallelen-und-wirklichkeit/

    Gefällt 2 Personen

  27. ALTRUIST sagt:

    störtii
    05/02/2018 um 00:06

    Trump ist eigentlich der letzte Praesident , der diesen Tag X aufhalten kann , wenn man sich das Video anschaut mit den verifizierten Daten und diesen Daten vertraut .

    Es brauch keinen Krieg mehr zwischen den Amis , den Russen , den Chinesen oder Nordkorea oder dem Iran . Das scheint alles zum Illusionstheater zu gehoeren .
    Wie es weiter geht , ist bereits entschieden und Trump wohl der Einzigste , der das kippen kann .

    Es gibt keine Regierung mehr , wir werden nur noch von einem Bankenkonsortium regiert und kontrolliert und das weltweit .

    Die letzte BTW kann man in einem Muelleimer kippen , alles nur Theater der Verbloedung .

    Am 03.02.2018 veröffentlicht . Die Zeit dafuer sollte man sich nehmen ……

    USA inc – NASA Kriegsdoku – Entvölkerung auf deutsch!

    Gefällt mir

  28. ALTRUIST sagt:

    luckyhans
    05/02/2018 um 00:13

    Vielen Dank.

    Gefällt mir

  29. störtii sagt:

    Danke ALTRUIST,

    ein gutes Video für die noch immer riesigen Herden von Schlafschafen.

    Nun ich denke Trump versucht den Weg zubereiten, um denen das Handwerk zu legen die uns vernichten, obs gelingt werden wir erleben dürfen, so,oder so.

    Beste Grüße

    Gefällt mir

  30. luckyhans sagt:

    Bitte nochmal genau die ersten Sekunden, den Schwur anhören, besonders die Sekunden 20 bis 30, was D.T. zu tun schwört: “ to execute the office of president of the united states“ – „das Büro des Präsidenten der Vereinigten Staaten“ – im ganzen Schwur kein Wort von „Amerika“ ! immer nur „Vereinigte Staaten“ ! – Büroleiter ist er, des Chefs einer Firma… 😉

    Gefällt mir

  31. ALTRUIST sagt:

    störtii
    05/02/2018 um 01:39

    So ist es .

    Auch Dir

    Beste Gruesse .

    Gefällt mir

  32. Richard d. Ä. sagt:

    Die von luckyhans 05/02/2018 UM 00:13 zur Verfügung gestellte Einschätzung des Nunez-Memo und dessen Zusammenhänge sind wirklich „der Hammer“. Auch wenn nur ein Teil davon stimmte, vieles klingt plausibel.

    Noch wesentlich erschreckender finde ich allerdings den von ALTRUIST 05/02/2018 UM 00:50 eingebrachten Youtube-Beitrag „Entvölkerung auf Deutsch“. Als wie glaubhaft schätzt ihr Mit-Diskutierer das ein?

    Der Film ist ja wohl nicht als schlechter Faschingsscherz gemeint und stellt hoffentlich auch nicht einen von den Diensten lancierten Beitrag dar, damit systemmedial dann verbreitet werden könnte: „Mitbürgen, schaut euch diese „fake news“ an, die Verschwörungstheoretiker verbreiten, um Unruhe zu stiften. Wir müssen dringend etwas für eine bessere Internetkontrolle tun, damit ein derartiger menschenverunsichernder Unsinn nicht mehr verbreitet werden kann.“

    Etwas sonderbar kommen mir jedenfalls die kontrastreichen Modalitäten des Berichtes vor. Hier wird vom Wohnstubensessel aus über aktuelle Pläne zur kurz bevorstehenden Vernichtung der Menschheit berichtet, ohne daß ein gewichtiger Experte als Bestätiger oder Zweifler in die Runde einbezogen ist, ohne daß „Sirenen“ (im übertragenen Sinn) auf höchster Lautstärke aufheulen, Politiker und Wissenschaftler für Stellungnahmen herzitiert werden, ohne daß die so Informierten dazu aufgerufen werden, sofort auf die Straße zu gehen und „Zeter und Mordio“ zu schreien. Als Abwehr gegen die bevorstehende Menschheitsvernichtung wird lediglich auf rasche Verbreitung dieses Videos gesetzt.

    Beunruhigend waren in der letzten Zeit die von der geheimnisvollen „Deagel-Adresse“ abgegebenen Prognosen für das kommende Jahrzehnt, wo etwa für die USA oder für die BRD massive Bevölkerungsverluste prophezeit werden, so soll die BRD im Jahr 2025 noch lediglich über 31 Mio Einwohner verfügen (http://www.deagel.com/country/Germany_c0078.aspx ), und Kriegsministerin Uschi (oder wer auch immer dann zuständig ist) soll das Militärbudget von gegenwärtig etwa 42 Mia Euro auf 7,6 Mia Euro abgesenkt haben. Stecken hinter diesen Prognosen dieselben Leute, die den Film produziert haben? Soll Panik verbreitet werden? Glaubt ihr all diese Darstellungen?

    Gefällt mir

  33. störtii sagt:

    Hallo lucky,

    letztlich werden wir es erleben was nu kommt, oder eben nicht kommt.

    Wir können mit den spärlichen Infos die uns zur Verfügung stehen nur spekulieren, aber letztlich bleibt uns nur wachsam bleiben und beobachten.

    Beste Grüße

    Gefällt mir

  34. ALTRUIST sagt:

    Richard d. Ä.
    05/02/2018 um 05:47

    Wenn Du Dir dieses Video anschaust , dann trifft die Deagel Liste im Zeitplan mit diesem MasterPlan 1 zu 1 ueber ein .

    https://bumibahagia.com/2018/02/03/die-antrittsrede-von-donald-trump-auf-deutsch-senf-von-thom-ram-dazu/#comment-90768

    Leider hat man nicht die Zeit sich alles anzuschauen und deswegen gebe ich auch Videos spaerlich rein .

    In Dresden sollen offiziell Plaetze fuer Massengraeber praeventativ geschaffen worden .


    Für tödliche Pandemien will die Stadt künftig Reserve-Grabflächen freihalten.

    https://www.tag24.de/nachrichten/was-ist-hier-los-rathaus-dresden-plant-massengraeber-pandemie-friedhof-357346

    Gefällt mir

  35. Kunterbunt sagt:

    Walter Julius Veith:
    Donald Trump, ausgebildet an jesuitischen Universitäten, ist ein Befürworter der Einheit aller Christen (und wahrscheinlich darüber hinaus). Er beschreibt sich selbst als Presbyterianer, Protestant, „Sonntagskirchenmensch“ und Bibelsammler. „Meine Regierung wird Seite an Seite mit den amerikanischen Katholiken stehen, um die Werte zu fördern, die wir alle teilen, als Christen und als Amerikaner“, so seine Ankündigung. Im Wahlkampf gewann Trump die Unterstützung der Evangelikalen für sich und versprach, ihnen wieder eine Stimme und den Kirchen mehr politisches Gewicht zu geben. So erfüllt sich Offenbarung 17: Kirche und Staat als christlicher Nationalismus.
    Prof. Dr. Walter Veith ist Evangelist und Wissenschaftler aus Südafrika. Seine weltweit bekannten Vorträge gewähren bemerkenswerte Einblicke in Politik, Religion und aktuelles Weltgeschehen. Die interessanten Recherchen werden von seinem Publikum ebenso geschätzt wie sein Mut, auch unpopuläre und brisante Wahrheiten auszusprechen.
    https://www.youtube.com/watch?v=hwyUVLB_CPA – Der Trump(f) im Ärmel, 1:15:13
    21:33 Sie sind eigentlich ganz gut befreundet
    24:50 Die Simpsons prophezeiten D.T. im Jahr 2000 als Präsident („sie sagen so viele Dinge akkurat voraus…“)
    26:35 !
    26:57 !
    27:38 !
    43:45 !
    u.s.w.

    Gefällt 1 Person

  36. „Impulse“ gebendes Video von Alexander Wagandt mit Blick -ab ca. Min. 28:30- auf Amerika/Trump … Europa … Groko … u.a.

    https://tagesenergie.org/allgemein/tagesenergie-wecksignal-vom-03-02-2018/

    *Die Betrachtung der Tagesenergie und deren energetische Bewegungen erfolgt dabei stets aus verschiedenen Perspektiven und Ebenen und wirft so ein vielschichtiges Schlaglicht auf den aktuellen energetischen Status.*

    Gefällt mir

  37. Auszug :

    „Der Event beschreibt ein Ereignis, welches vor Jahrtausenden von vielen Religionen und Prophezeiungen alter Völker angekündigt wurde. In den letzten Wochen wurden diese Texte und Prophezeiungen immer wieder neu gedeutet und interpretiert.

    Der Event, so wie er in den alten Texten und Prophezeiungen angedeutet und erklärt wurde, ist real. Der Event wird aber nicht so sein, wie er interpretiert wurde. Der Event wird eine Abfolge von Ereignissen sein, welcher die Menschheit und die Galaxie verändern wird.

    Die Menschheit und die ganze Galaxie mit all ihrer parallelen Existenzen wird von einem grossen Ereignis heimgesucht. Dieses Ereignis wird alles, was war und sein wird in eine ganz neue Bahn lenken. Keine Energie und keine Macht werden dies verhindern können. Die Ereignisse sind ein Prozess der Evolution der Quelle bzw. des Quellenbewusstseins, von der wir alle abstammen.“

    Mehr hier:
    https://kosmischebrieftaube.wordpress.com/2018/02/03/der-event-die-rueckkehr-der-alten-goetter-die-kosmische-brieftaube/

    Gefällt 1 Person

  38. ALTRUIST sagt:

    Warnung: Attentat auf US Praesident Trump – Umsturz in USA?

    Washington Insider warnen vor Mordkomplott gegen US Präsident Trump. Linke beabsichtigen Genozid. Aktuelle weltpolitische Entwicklungen im historischem Kontext der Französischen u. der Bolschewistischen Revolutionen, incl. historischem “Schnelldurchgang”.

    mit Video auf

    http://derhonigmannsagt.org/2018/02/06/warnung-attentat-auf-us-praesident-trump-umsturz-in-usa-01-02-2018/

    Gefällt mir

  39. jpr65 sagt:

    ALTRUIST
    07/02/2018 um 03:28

    Der D.T. lebt gefährdet, aber das weiß er auch und kalkuliert das ein. Wäre ja nicht der erste US-Präsident, auf den ein Attentat verübt wird.

    Aber das würde jetzt wohl auch nicht mehr viel ändern. Der wirkliche Umsturz läuft hinter den Kulissen ab und ist in vollem Gange.

    Gefällt mir

  40. ALTRUIST sagt:

    Am 30. Januar hielt Trump seine erste Rede zur Lage der Nation. Sein Beliebtheitsgrad schnellte daraufhin hoch und übersteigt den von Obama.

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/us-umfrage-trump-so-beliebt-wie-seit-juni-nicht-mehr-a2341743.html

    Gefällt mir

  41. ALTRUIST sagt:

    Sollte DT sein offeriertes Porgramm durchziehen , so wird es auch gravierende Auswirkungen auf Europa und auch der operativen Holding BRD haben .

    Das ist von nicht wenigen und auch von mir bereits kommentiert worden .

    So untersucht aktuell auch Collin McMahon in welche Richtung diese Auswirkungen sich bewegen koennten .

    Wer moechte , kann es sich durchlesen :

    FBI-Affäre: Obama und Hillary belastet – Merkel involviert?

    https://www.journalistenwatch.com/2018/02/08/fbi-affaere-obama-und-hillary-belastet-merkel-involviert/

    Das Signal , wann es beginnt , sollten wir erfahren , wenn es die Kartellmedien erreicht hat .
    Und dann sollte vieles sehr schnell gehen …..

    Gefällt mir

  42. ALTRUIST sagt:

    Ergaenzung zum obigen Kommentar :

    Da die deutsche Koalition dem Deep State gehört, den Trump bekämpft, brauchen wir uns nicht wundern, wenn z.B. die Bezieher kleiner Renten unter die Räder kommen. Die neue Regierung wäre wohl nie zustande gekommen, hätten die Soros-Spitzenkandidaten Angela Merkel und Martin Schulz nicht eine Vereinbarung ausgehandelt, die unbegrenzte von der deutschen Bevölkerung finanzierte Zuwanderung zulässt.

    aus

    https://alexandrabader.wordpress.com/2018/02/08/usa-die-methoden-der-demokraten-werden-enthuellt/

    Gefällt mir

  43. jpr65 sagt:

    John F. Kelly tritt zurück! New York Times Online

    John Francis Kelly ist ein ehemaliger General des United States Marine Corps und seit dem 31. Juli 2017 Stabschef des Weißen Hauses unter US-Präsident Donald Trump

    Link und Zitat:

    Kelly Says He’s Willing to Resign as Abuse Scandal Roils White House https://nyti.ms/2BOzIvY

    By Maggie Haberman, Julie Hirschfeld Davis and Michael S. Schmidt
    Feb. 9, 2018

    WASHINGTON — John F. Kelly, the White House chief of staff, told officials in the West Wing on Friday that he was willing to step down over his handling of allegations of spousal abuse against Rob Porter, the staff secretary who resigned in disgrace this week over the accusations, according to two officials aware of the discussions.

    Gefällt mir

  44. Besucherin sagt:

    Gestern war Kissinger bei Trump, und er ist voll des Lobes für ihn

    https://www.westernjournal.com/kissinger-trumps-foreign-policy-style-remarkable-new-people-need-open-eyes/

    „Then Kissinger puts it bluntly: “Trump puts America and its people first. This is why people love him and this is why he will remain in charge for so long. There is not a single thing wrong with him and people need to open their eyes.”

    Gefällt mir

  45. ALTRUIST sagt:

    Besucherin
    10/02/2018 um 16:41

    Du bist immer gut informiert . Danke fuer den Link .
    Deine Kommentare bereichern mich .

    Gefällt mir

  46. ALTRUIST sagt:

    Besucherin
    10/02/2018 um 16:41

    Gestern war Kissinger bei Trump, und er ist voll des Lobes für ihn .

    Und was danach geschah :

    Trump blockiert Veröffentlichung von geheimem Memo zu „Russland-Ermittlungen“
    https://de.sputniknews.com/politik/20180210319471550-usa-trump-verffentlichung-memo-russland-blockierung/

    Reiner Zufall

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: