bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » 500’000 Syrer seien in ihre Heimat zurückgekehrt / Lob auf Bomben

500’000 Syrer seien in ihre Heimat zurückgekehrt / Lob auf Bomben

Ist das nun die Schwalbe, welche zwar den Frühling nicht per sofort zu erwarten lässt, ihn jedoch unzweifelhaft ankündigt?

http://alles-schallundrauch.blogspot.co.id/2017/07/un-500000-syrer-in-ihre-heimat-zuruck.html

Kann es sein, dass wir die Todeskurve, welche unter Namen „weltweite Katastrophen und Nöte“ bekannt ist, lediglich scharf geschoren kriegen? Schlingernd und gefährlich rutschend, doch heil?

Es mag einen Teil der Immigranten eine kleine Weile befriedigen, gratis zu fressen und zu hausen, einen kleineren Teil, sich unflätig zu benehmen und auch mal zu viert einer Blonden zu zeigen, wie hart Allah in ihrem Inneren zu wirken fähig sei, einen noch kleineren Teil auf den Startschuss zu warten, um aus den Löchern zu kriechen und, technisch gut ausgerüstet, europäischen Mann, europäische Frau, europäisches Kind in Knochenfleischhaufen zu verwandeln…..

doch leise vermute ich, dass ein grosser Teil der Leute aus Afrika und Nahost schon in Italien, Griechenland, der Türkei, erst recht in kaltteutschen Landen und in Schlotterschweden die Gelenke steife Gelenke kriegen, dass ihre Lebenslust sinkt, dass ihr Tag trübe ist, dass sie sich sehnen nach ihrer Heimat.

.

Was sagt der da, der nichts wissende thom ram voe? Wir werden sehen.

.

Ich gratuliere den Heimkehrern. Ich will, dass sie so viel noch gesunde Erde vorfinden, dass sie sich von ihr ernähren lassen können. Ich will, dass sie ihre Heimstatt wieder aufbauen.

Ich will, dass Kräftige diese Bestrebungen schützen, auch mit Bomben. Ja, ich habe gesagt, auch mit Bomben. Ich bin damit einverstanden, dass Russen Zentralen per Bombe zerstören, Zentralen, welche ausschliesslich eines tun: Anordnungen ausgeben, welche ausschliesslich Eines erwirken: Leid.

.

Klar.

Mit dieser Aussage habe ich mich disqualifiziert. Nämlich als negativ, als destruktiv, als nicht besser als die, welche quälen und zerstören.

Okee, lieber Gutmensch. So bin ich. Es gibt Fälle, da schiesse ich in dieser Inkarnation scharf.

.

Liebe an und für Alle. Gelegentlich auch per Bombe, auf dass die Bebombten erschrecken und aufzuwachen beginnen, egal ob noch im Hier – oder im Jenseits.

thom ram, 11.07.05, zur Zeit der Geburt des Neuen Zeitalters.

.

.


7 Kommentare

  1. haluise sagt:

    SPÄTESTENS,
    WENN
    D verdreckt ist und aufgeräumt werden muss, entdecken viele der krachinskys , dass die HEIMAT schöner ist
    ODER
    dass man seine zeit mir aufräumen verbringen mag statt mit zerstören…
    tadam … LUISE

    Gefällt mir

  2. haluise sagt:

    man bedenke auch
    sie werden von der chemie im futter , WASSER , wie im atem erwischt , sie ernähren sich faaaast und hängen permanent in der mikro- UND skalar-welle auch die babies der migrierten mütter.
    hinterlässt spuren nicht nur bei DEUTSCHiNNEN UND EUROPÄERIiNNEN.
    gelle LUISE

    Gefällt mir

  3. also werfen wir Liebesbomben ab, aus denen die Liebe zur Natur und den Lebewesen dieser schönen Welt zugeneigt sind, denen es wert ist, diese Welt wertzuschätzen und schützen zu wollen…….all denen möge die Unterstützung der Naturgesetze zuteil werden.

    Sicherlich gehen einige Syrer zurück, sie lieben ihre Heimat.
    Und ihnen wünsche ich alles Gute und wieder eine friedliche Heimat.
    Auch denen, die aus dem Jemen kommen, das sind auch ganz friedliche und intelligente Menschen, die möchten auch gern wieder zurück.

    Was aber ist mit den Pseudos ?
    Die sich als Syrer ausgegeben haben und es in Wirklichkeit gar nicht sind ?
    Zurück gehen die nur, wenn auch bei sich vor Ort die Scheine winken……
    Dann greift unser BRD Rückzugsprogramm. welches aus unserer Tasche wiederum bezahlt werden soll….
    Find ich das gut ?
    Nee, find ich nicht.

    Gefällt 1 Person

  4. haluise sagt:

    500’000 sehnsuchtsvolle Syrer-FLÜCHTLINGE verstehen dies vielleicht besser als die einheimischen jugendlichen hier ..

    https://gesundbleibenblog.wordpress.com/2017/07/12/damals-gab-es-keinen-umweltschutz/

    ICH hab die milch auch beim milchmann einfüllen lassen in meine milchkanne .

    kleine feuer, die damals noch nicht als solche angesehen wurden …

    BIN LUISE

    Gefällt mir

  5. Mareike sagt:

    Es handelt sich um ca. 440.000 „intern“ vertriebene Flüchtlinge. Also jene, die in Syrien geblieben sind, kehren nun in ihre Städte zurück.
    Ca. 60.000 Syrer haben die Heimreise aus dem Ausland angetreten.
    Allen wünsche ich, dass sie die Schrecken überwinden können und Ihnen ein ruhiges, friedliches Leben wieder möglich sein wird.

    Gefällt mir

  6. thom ram sagt:

    Mareike 00:33

    Danke für deine Info. So sie zutrifft, was ich gerne glaube, wirft sie ein anderes Licht auf die von mir kolportierte Botschaft.
    Ich kolportierte, dass 500’000 sich ausserhalb Syriens sich aufgehalten habende nach Syrien zurückkehren. Nun seien es deren 60’000.

    Nun, 60’000, das ist sehr gut. Und es ist Tropfen auf den heissen Stein, beides mal wieder.

    Ich prognostiziere, jedem wohl leuchtet das ein:

    Immigranten redlicher Gesinnung trachten danach, in ihre Heimat zurückzukehren und dort aufzubauen.
    Immigranten vampiristischer Gesinnung werden sich in Schweden BRD festkrallen.
    La Kai in Frau Hosenzugan und ihre la Kai en und deren La kai en werden dafür sorgen, dass diesen Vampiren grosszügig die humanistisch selbstverständlich zu leistenden Blutreserven zur Konsumation angedient werden werden.

    Allerdings machen sie ihr Spiel im zunehmend luftleeren Raum. Diese Bemitleidenswerten, sie sind nicht fähig, die Zeichen der Zeit zu erkennen, schaufeln sich ein immer noch tieferes Grab.

    Gefällt mir

  7. Besucherin sagt:

    Ich tu auch ein bisserl ketzern.
    Das ist jetzt zwar schon ein bisserl her, 2 Jahre oder mehr, da gab es schon Berechnungen, was der Wiederaufbau kosten wird, und Weltbank, IWF, irgendwelche Entwicklungs- Wiederaufbau usw. Banken haben da dreistellige Milliardensummen in die Auslage gestellt. Irgendwelche deutsche Archäelogen sollen detaillierte Kopien von Aleppos ursprünglichen Bauten haben.
    Jedenfalls hörte sich das nach vielen fetten Aufträgen an, auch im Irak.
    Da könnte man ja die Jungs in einen Blaumann stecken, und als deutsche workforce einsetzen?

    Ist nur so ne Idee. Glaub allerdings nicht, dass Syrien sich für Wiederaufbau im Westen verschuldet. Die Chinesen werden auch helfen wollen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: