bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Syrien / Giftgas / Trump zum Vergeltungsschlag

Syrien / Giftgas / Trump zum Vergeltungsschlag

 

.

Nicht nur wird im Netz erzählt, dass die giftigen Stoffe gelagert gewesen seien und bei einem Flugzeugangriff durch eine Bombe freigesetzt , also nicht von syrischen Kräften abgeschmissen wurden, mehr noch ist auffällig, dass so zufällig Reporter anwesend waren, welche bezeugen, dass die Bomben die Gase enthalten haben sollen (tüchtige Reporter, welche so klar anal ysieren können, ich gratuliere. Wie haben die das gemacht), mehr noch:

Was in aller Welt sollte die Regierung Assad dazu bewegen, Giftgas einzusetzen. Es würde die gesamte Welt gegen sie aufbringen. Mehr noch:

Von neutralen Stellen wurde untersucht und bestätigt, dass Syrien über keine Chemiewaffen verfüge.

.

Wenn ich Herrn Trump heute höre, so kriechen Erinnerungen in mir auf, an Lügner wie Büsche und oh Bimba. Es kann nicht sein, dass die abermillardenschweren US Geheimdienste den wahren Sachverhalt nicht kennen.

Ich räume ein. Es kann sein, dass die US Geheimdienste den Trump mit Absicht falsch informieren. Bitte das im Hinterkopf behalten. Dieser Schikane ist jeder US Präsident ausgesetzt.

Gesetzt jedoch, dass er falsch informiert ist, wie kommt es, dass er zack befiehlt, einen „der Sicherung amerikanischer Sicherheit“ (klar, dass Amerika von Syrien schwer bedroht wird) dienenden Bombenregen zu befehlen?

Auch in diesem zweiten Falle (den ich persönlich als Tatsache annehme) steht mein Hoffnungsträger Donald schräg in der Landschaft. Er muss verrückt sein. Er müsste knallverrückt sein, ignorierte er, dass sein Vorgehen nicht nur primitiv, sondern auch brandgefährlich ist, da Russland solchem Treiben nicht tatenlos zusehen will und kann.

Meine Herr- und Damenschaften und Schäftinnen. Eine neue Runde scheint mir eingeläutet. Er ist verrückt oder naiv oder komplett ignorant, der Mann.

Oder, und das ist meine persönliche Ueberzeugung: Er wird unter Druck gesetzt so, dass er sich gezwungen sieht, ein paar Dutzend Menschen zu opfern, um ein paar Hunderttausend Menschen zu retten.

„Lieber Herr Präsident. Bitte bombarderisieren sie ein bisschen in Syrien rum. Wenn Sie es nicht tun, lieber Herr Präsident, werden ihre liebe Tante Jenni und ihr Onkel Joe einige Probleme bekommen. Ausserdem werden vier  ihrer Vereinigten Staaten während 18 Monaten keinen Regen haben. Liebe Grüsse. Ihre Berater.“

Ram, 07.04.0005 NZ

.

Ich habe mir die Rede Donald Trumps nochmal angeschaut, ohne Ton und ohne Text. Der Mann ist in innerer Not, in innerem Zwiespalt. Er sagt etwas, und es ist gepresst. Er teilt etwas ihm Unangenehmes mit.

Folgerung. Wäre Trump die Sau, welche ihm von vielen Seiten nachgesagt wird, würde er den mir bekannten Inhalt körpersprachlich genüsslich ausdrücken. Das ist nicht der Fall. Er ist in Not. Als Macho, der er ist,  kommen ihm dabei natürlich nicht die Tränen. Aber er spricht gebremst, eindeutig.

.


42 Kommentare

  1. Ich krieg immer ’ne Krise wenn ich die Worte höre:
    God bless, with God’s help und so weiter……oder meint er damit den anderen GOD, welcher als Synonym für die Kabalerichtung steht ?

    Gefällt mir

  2. haluise sagt:

    vielleicht ist er auch bedroht … immerhin hat er den astronomischen militärhaushalt ein weiteres mal erhöht …
    die menschen sind knall irre-verwirre …
    BIN LUISE

    Gefällt mir

  3. Haluise 20:06

    In meinem Schnellartikelchen vor zwei Stunden habe ich daran auch gedacht, doch habe ich es nicht erwähnt.
    Ein US Präsi muss sich, genau so wie ein russischer Präsi nach der Decke strecken.

    Ich halte es auch für möglich, dass er von ohnmächtig Obermächtigen vor ein Ultimatum gestellt wurde: Entweder du machst diesen (aus deren Sicht lächerlichen, in der Tat fürchterlichen) Luftschlag, oder deine Eier hängen in deinem Kamin.

    Gefällt mir

  4. haluise sagt:

    BEEINDRUCKENDERE WORTE LASSEN SICH KAUM FINDEN… hihi

    Gefällt mir

  5. Er wirkt für mich nicht so energiereich wie noch zu Beginn seines Amtsantritts, von daher gesehen könnte an deiner Vermutung was dran sein Thom.

    Gefällt 1 Person

  6. Marietta und alle.

    Wir können doch hier nicht die ganze Zeit schwafeln von den hochintelligent gesteuerten Intrigen und dann, wenn ein Exponent, hier Trump, etwas tut, was seinen geäusserten Absichten zuwiderläuft, diametral, so tun, als gäbe es keine Intrigen.

    Ich fresse einen Besen, dies hochprivat, nur zwischen dir und mir, Mitleser mögen es gleich wieder vergessen, wenn Trump nicht auf unglaublichste Weise unter Druck gesetzt wird. Er kann noch so Mächtige hinter sich wissen. Auch Trump , gerade Trump, ist fühlender Mensch. Er kann Machtverhältnisse einschätzen. Und wenn ihm von dazu geeigneter Stelle klar gemacht wird, dass seine Mama oder und sein Sohn oder und sein Freund oder und seine Nichte oder und seine herzensgute Tante äh etwas in Gefahr seien, sollte er nicht jetzt mal ein bisschen Bomben schmeissen, dann kuscht er.
    Das war Apéritif.
    Es gibt da noch ganz andere Möglichkeiten, meine Damen und Herren.
    Botschaft an den Präsi der US:
    Bomben schmeissen. Wenn nicht, dann New York per Erdbeben in Trümmern. Oder. Wenn nicht, dann Texas und California die nächsten 18 Monate kein Regen.
    Leute, verbindet das Wissen von den hochintelligenten Bösen mit der Praxis.

    Gefällt mir

  7. Ich habe mir die Rede Donald Trumps nochmal angeschaut, ohne Ton und ohne Text. Der Mann ist in innerer Not, in innerem Zwiespalt. Er sagt etwas, und es ist gepresst. Er teilt etwas ihm Unangenehmes mit.

    Folgerung. Wäre Trump die Sau, welche ihm von vielen Seiten nachgesagt wird, würde er den mir bekannten Inhalt körpersprachlich genüsslich ausdrücken. Das ist nicht der Fall. Er ist in Not. Als Macho, der er ist, kommen ihm dabei natürlich nicht die Tränen. Aber er spricht gebremst, eindeutig.

    Gefällt mir

  8. einsiedler

    Danke für deinen Hinweis auf Lüders/Lanz.

    Gefällt 1 Person

  9. Lieber Thom, ich schwafel nicht, sondern habe mir ebenso Gedanken gemacht wie er wirkt.
    So hat er eben auf mich gewirkt, nicht so energiereich als sonst.

    Gefällt mir

  10. Louise

    Habe ich gesagt, du schwafelste?

    Gefällt mir

  11. Bin Marietta, aber macht nischt 😉

    Gefällt mir

  12. Marietta und alle sagtest Du, da fühle ich mich angesprochen lieber Thom…

    Gefällt mir

  13. Luciettamaria

    Icke verwirrete, aber da du sägest, es Nixe mache, ich ruhig bleibene. Alled is jut, und wenn nicht, dann drodsdem.

    Gefällt mir

  14. SecurityScout sagt:

    Hm?
    Es scheint, es wird Verwirrung gestiftet!

    Halten Wir mal fest. Von 59 Träger-Raketen sind die hälfte abgeschossen worden.
    Für mich handelt es sich um einen Scheinangriff.

    Trump war gezwungen zu handeln.

    Die Migs welche abgeschossen worden waren „in Reparatur“!

    Dies alles schafft Zeit für Trump.

    Die Russen haben JETZT eine Flotte von Kriegsschiffen in Alarmbereitschaft versetzt
    und diese werden am 08.04.2017 vor der Küste von Syrien eintreffen!
    Ein klares Signal an die USA.

    In den nächsten Monaten werden wir davon hören, das die Russen das S-500 Raketen-System
    aktivieren werden. Die USA hat dem NICHTS entgegen zu setzen!

    Ich lehne mich weit aus dem Fenster ABER behapute folgendes:

    Rußand wird Deutschland erneut für kurze Zeit besetzen, Ordnung schaffen UND danach wird es
    wirtschaftlich SEHR sehr steil aufwärts gehen mit Deutschland.

    Die Neger, Araber und Türken fliegen aus Deutschland raus.
    Die Türken meinen, sie haben einen deutschen Paß, ABER sie haben NICHT die Deutsche Staatsangehörigkeit!!!!!!!!!

    Momentan gibt es einen Reinigungsprozeß.
    Das dauert ABER ich bin unbesorgt, ORDNUNG wird in Deutschland wieder einkehren.

    SS

    Gefällt mir

  15. Yoku sagt:

    Trump ist nicht alleiniger Herr im amerikanischen Hause, und nicht über alle Instanzen erhaben, davon gehe ich aus. Die Spaltung innerhalb Amerikas, auch unter den Republikanern ist gross.

    Gigantische Machtkämpfe hinter den Kulissen sind zu vermuten. Altbekannte Kräfte verfolgen ihre langeingefädelten Ziele mit der immer gleichen Masche.

    Diese Kräfte haben womöglich was kriegerische Auseinandersetzungen betrifft, immer noch Oberhand über das Pentagon, CIA, etc..

    Mit dem Wahlkampf und der Vereidigung von Trump hat er sich darauf eingelassen! Er wusste von Anfang an, welche Kräfte in seinem Land wirken und wie der Moloch läuft.

    Dass Drohungen kommen, wenn er nicht ausführt, gehört wohl zum Tagesgeschäft. Entweder ein paar Syrer weit weg, oder Dein Liebstes ganz nah …

    Trump verliert mit diesem angeblichen „Vergeltungsschlag“ womöglich viele seiner Wähler.
    Wie auch immer: Ich verurteile diesen Angriff!

    Gefällt mir

  16. Gravitant sagt:

    In diesen heil’gen Hallen / Kennt man die RACHE nicht .
    Mozart,Zauberflöte

    Gefällt mir

  17. luckyhans sagt:

    zu SS um 01:34
    „Rußand wird Deutschland erneut für kurze Zeit besetzen, Ordnung schaffen UND danach“ –
    ich bin solche „jemand wird’s schon richten für uns“-Szenarien sowas von satt, das glaubt keiner…
    Aber mal sachlich:
    Mit welcher Begründung will sich Putin gegen seine inländischen Gegner durchsetzen, um „Deutschland zu retten“?
    Er kann sich doch nichtmal durchsetzen, um im eigenen Lande Ordnung zu schaffen – nicht umsonst habe ich vor Kurzem seine höchsteigene Einschätzung zu den Bedrohungen für Rußland und die anderen G.U.S-Staaten hier gepostet – ich zitiere:
    „1. den Terrorismus, der praktisch jedes Land der Gemeinschaft gefährdet,
    2. das Organisierte Verbrechen und den Drogenhandel, und
    3. die Korruption und das Einwirken äußerer Kräfte auf die innenpolitische Situation.“
    Ist doch ein Armutszeugnis für einen „Alleinherrscher“, wie er uns immer wieder dargestellt wird, oder?
    Und wenn er kein „Alleinherrscher“ ist, dann kann er auch eine solche Entscheidung nicht treffen.
    Also für mich ist ganz klar:
    Selbst wenn er wollte – er könnte solch einen Schritt nicht im Lande durchsetzen.
    Denn ohne Opfer geht das nicht ab, und nur ganz wenige in Rußland würden – nachdem der Sieg über das „faschistische Deutschland“ nach wie vor eine enorme Rolle spielt in der russischen Gesellschaft und auch bei Putin persönlich – solch eine Aktion unterstützen – da bin ich sicher.
    Also sehen wir lieber zu, wie wir unseren „Saustall“ alleine aufgeräumt bekommen…

    Gefällt mir

  18. chaukeedaar sagt:

    Manchmal ist echt Scheisse, wenn ich recht habe, aber: ICH HABE ES EUCH GESAGT 😉
    Falsch informiert hin oder her, ein Trump weiss ja mittlerweile, dass auch den Diensten nicht zu trauen wäre.
    Also, um da mal die Spekulationen um das arme potentielle Informationsopfer Trump aufzulösen, hier eine Körpersprach-Analyse dieses elenden AIPAC-Handlangers:

    Die ganzen rechten Trump-Hyper in den alternativen Medien haben sich echt in die Scheisse gesetzt… Aber ich bin überzeugt, dass in vier Jahren alle wieder dem nächsten falschen Messias aufsitzen werden.

    Sorry, musste mal sein. Mit bombigem Gruss, der Chaukee

    Gefällt 1 Person

  19. Chaukee 06:15

    Langsam, langsam, Junge. Noch ist nicht aller Tage Abend.

    Sehe ich mir die Besonderheiten an, welche hier im Strang schön nachzulesen sind, sage ich:
    Eindeutig kann es nicht die einseitige Entscheidung und Aktion des Pentagons gewesen sein. Es deutet auf einen gut abgestimmten Deal hin.

    Dass Trump die grausame Schmierenkomödiantenrede hielt…das musste so sein, peinlichst, aber er musste das machen, damit der Schein gewahrt bleibt. Sage ich.

    Hiilfee! Chaukee will mich hauen!!!

    Gefällt mir

  20. Rafreider Heinz sagt:

    Alle Präsidenten seit Kriegsende WK II sind Marionetten der Zios. Sie geben die Aufträge vor. Betrachten wir mal Harry Truman. Als er bei den
    Wahlen zurücklag, kam ihm die Wahlspende von 2 Mio $ von den Rothschilds sehr gelegen. Das einzige Dokument das er zu unterzeichnen hatte,
    war die Anerkennung des Jüdischen Staates. Später kam dann ein Kopie zum Vorschein, wo er Jüdisch durchstrich und mit „Israel“ handschriftlich
    ersetzte! Insgeheim hasste er die Macht-Juden.
    So ist Trump auch den Zios zu Dank verpflichtet, als sie ihm finanziell wieder auf die Beine geholfen haben bei seinen Casino- und Trump-Hotel-Abenteuern.
    Der frühere Präsident Sharon hat es ja auch gesagt in etwa so: „Don’t be worried about American pressure on Israel. We, the Jews command America.
    and the Americans know it.“ Assad muss gestürzt werden, dann ist Syrien fertig und dann kann Iran in Angriff genommen werden. Das hat der Henry
    schon vor Jahren gesagt.
    Wirtschaftlich wäre die Zusammenarbeit mit China an der „Seidenstrasse“ das Jahrhundert-Projekt. Dafür müssten die Amis aber mit den Chinesen
    kooperieren. Eine Strasse von Peking bis in den Hafen von Duisburg z.B.! China ist auch mit dem Ausbau von Bahnen in Afrika engagiert.
    Solange alles unter die Knute der Rothschild’s et al. muss, wird das Zion-Utopia im Krieg enden.

    Gefällt mir

  21. haluise sagt:

    UNFASSBAR::
    mein vater wurde am 13.april = widder
    … geboren …

    er verhinderte UNSERE FAMILIE

    SHL Rah’Nea

    Gefällt mir

  22. Louise 21:54

    Nix ich verstehen. Du wollen sagen was?

    Gefällt 1 Person

  23. Bettina sagt:

    Ich glaub auch, dass der Donald hier unwarscheinlichem Druck erlegen ist.

    Assad muss weg um jeden Preis und das haben die Israelis/Zionisten so entschieden, sprechen wir doch einfach mal aus, was sich niemand getraut öffentlich zu sagen!

    Anscheinend ist es wahr, dass vorgestern dieser Giftgasanschlag verübt wurde.
    Was mir aber sehr zu denken gibt ist, dass mir die Bilder, die in der Glotze gezeigt wurden so bekannt vorkamen.
    Ich dazu das Gefühl hatte, diese Bilder schonmal gesehen zu haben.

    Dieser LKW-Terroranschlag in Stockholm wurde mMn inszeniert, gerade, weil es so gut geklappet hat in Berlin und Nizza.
    Einfach um von dem was da in Syrien gerade geschieht abzulenken.
    Erinnern wir uns nur an die Hochrangigen Offiziere die gerade damals zu den Tagen entdeckt wurden und nach denen nach dem Berliner-False-Flag Anschlag keine Sau mehr krähte.

    Es erinnert einfach nur zu Deutlich an Damals in Belgien mit den abeschnittenen Kinderhänden!!
    Auch unserem hochverehrten Adolf hatten sie seinerzeit Giftgasanschläge untergeschoben, die jedoch niemals stattgefunden haben.

    Ich finde es so schade, so schade für die Lebenszeit, dass immer wieder wieder so Leute einfach Lügen um uns die Lebenszeit zu rauben.

    Gefällt mir

  24. haluise sagt:

    DIE NUMEROLOGIE VON 13 UND STERNZEICHEN WIDDER SIND ZERSTÖRERISCH (und hier MIX) , wie ANTJE SOPHIA LACHENMAYR in ihrem video darlegt

    https://geistblog.org/2017/04/08/antje-sophia-lachenmayr-23-9-2017/

    ICH habe von klein auf die unangenehme ENERGIE meines vaters in ERINNERUNG.
    vor seinem tod hab ICH ihm allgemein verziehen, doch wusste ICH nicht was hinter seiner wesensart steckte.
    er war nur noch einsam und das war entsetzlich zuspüren.
    etwa das isset …

    Gefällt mir

  25. haluise sagt:

    ANTJE SOPHIA LACHENMAYR WEIST >> FÜR DEN WANDEL DURCH DIE DEUTSCHEN AUF … staatenlos.info … hin.

    Gefällt mir

  26. haluise sagt:

    HIER ISSET
    http://transinformation.net/bericht-ueber-die-planetare-situation-vom-7-april-2017/

    Über das Archon- und Jesuiten- Netzwerk haben sie Trump unter Druck gesetzt, um Syrien angreifen:

    rt.com/news/us-strikes-syria-tomahawaks/

    Trump tat dies ohne Zustimmung des Kongresses, was ein klarer Verstoss gegen die Verfassung ist:

    washingtonexaminer.com/tim-kaine-trump-has-no-congressional-authorization-for-syria-strike

    Diese militärische Aktion hilft den Archons bei ihrem Versuch, Palmyra zurückzuerobern, einen Wirbelpunkt von entscheidender Bedeutung innerhalb des Syrien-Pentagramms:

    sehen WIR was geschieht

    LUISE

    Gefällt mir

  27. haluise sagt:

    UND JETZT …
    Der Plan der dunklen Kräfte ist es, die Türkei und Israel in den Konflikt einzubeziehen, und dies über den gesamten Nahen Osten auszuweiten:

    presstv.ir/2017/04/06/Turkey-Iraq-PKK

    Sie erhoffen, Putin zu provozieren, doch jener ist im Kontakt mit brillanten Plejadischen Militärstrategen, und höchstwahrscheinlich wird er es klug ausspielen, vielmehr mit Diplomatie, der internationalen öffentlichen Meinung und der militärischen Unterstützung der syrischen Armee, als der direkten Konfrontation mit den Vereinigten Staaten.

    Die internationale Öffentlichkeit wird sich mehr und mehr des chemischen Gasangriffs in Idlib bewusst, den Trump als Vorwand benutzte, um Syrien anzugreifen, was eine Operation unter falscher Flagge war:

    russia-insider.com/en/politics/real-justice-syria-gas-attack-moscow-submits-evidence-new-resolution-unsc

    sputniknews.com/middleeast/20170405-idlib-chemical-attack-no-facts/

    theduran.com/confirmed-chemical-weapons-in-idlib-were-stashed-by-terrorists/

    Gefällt mir

  28. haluise sagt:

    hohososo – WIR ALLE WERDEN DAZU GEBRACHT, UNS SELBER schaden und dann als robotnik durchs ‚leben‘ schlurfen.

    oder WIR BEFINDEN N E I N
    von LUISE

    Gefällt mir

  29. luckyhans sagt:

    zu Bettina um 01:09
    Bisher hat es keinerlei echte Nachweise für jemals durch die syrische Regierung eingesetztes Giftgas oder Chemiewaffen gegeben – noch nie im Verlaufe des Krieges, seit 2011. Egal wie oft dies von westlichen Medien behauptet wurde.
    Und genau in der jetzigen Situation soll Assad davon abgegangen sein?
    Lächerlich.
    Wer solchen Meldungen auch nur eine merkliche Wahrscheinlichkeit zumißt, dem fehlen einige Schrauben im Gehirn.

    Übrigens: ich bin sicher, daß Wladimir Putin eine intelligente und wirksame, und höchstwahrscheinlich eine nichtmilitärische, Antwort auf diesen Raketenangriff finden wird.
    Zum Beispiel, indem er weiter daran arbeitet, die Grundlage all dieser Verbrechen – das FED-Schein-Geld-System mit der Fiat-Währung „US-Dollar“, die eigentlich „FED-Dollar“ heißt, wie es auch draufsteht -, zu beseitigen.
    Denn ohne ständig neue Dollar-Geldflüsse – egal ob in Papierform für die wöchentlich ausbezahlten „Löhne“ der Terroristen oder als Computerzahlen für deren Organisatoren – wäre der Syrienkrieg in wenigen Tagen zu Ende…

    Mit China läuft der russische Warenaustausch schon auf Basis der jeweiligen nationalen Währungen, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch andere auf diesen Zug aufspringen – und dann wird es sehr eng um die „Oppositionellen“ in Rußland, China, Syrien und anderswo, denn ohne „Kohle“ bringt man keinen mehr GEGEN sein eigenen Interessen auf die Straße…

    Gefällt 1 Person

  30. Bettina sagt:

    Ja, genau Luckyhans, neulich gab es doch die Meldung, dass sich die Rebellen beschwerten, dass ihr Geld nicht ausbezahlt worden wäre. (gleich nach der Donald Wahl)
    Dass dies mit dem Giftgasanschlag anscheinend wirklich stattgefunden hat, weiß ich von meinem Bruder, er ist Soldat und ich hab ihn vorhin erst gefragt, aber wer es war sagt er mir natürlich nicht.

    Interessant dazu finde ich auch, dass gestern in den Nachrichten kam, dass das Nationalmuseum in Mossul total zerstört sei, aber die wertvollen Stücke schon vor einiger Zeit nach Bagdat ins Museum zum restaurieren gebracht wurden.
    Seltsam dabei ist aber, dass ja das Museum in Mossul angeblich schon 2015 vom IS zerstört wurde und nun diese neuen Meldungen aufkommen.

    Dieser angebliche Anschlag in Stockholm, da hat er nur gegrinst auf meine Frage nach einem False Flag wie in Berlin.

    Natürlich verstehe ich, dass er mir nicht die Wahrheit sagen darf, aber total bekackt finde ich, dass man gar nichts mehr glauben darf, bei all dem Lug und Betrug.

    Gefällt mir

  31. luckyhans sagt:

    Weil wir gerade von Bagdad sprechen… nein, vom Nahen Osten: es gab da mal ein Land, das sich einfach herausnahm, die nationalen Werte auch wieder selbst nutzen zu wollen – 1956 – dieses Land war Ägypten – es verstaatlichte damals den Suez-Kanal, eine formidable Geldmaschine, welche sich englische und französische Banken angeeignet hatten – fast 15.000 Schiffspassagen schon damals pro Jahr, und alle Gestehungskosten schon längst refinanziert.
    Die Reaktion der damaligen Großmächte (England und Frankreich): mit Israel gemeinsam den Kanal erobern und „unter internationale Kontrolle stellen“ – ein Trick, der auch heute bezüglich Sibirien wieder angestrebt wird…
    Mehr zur Suez-Krise hier:
    https://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/236384/31-10-1956-suezkrise
    und ergänzend auch hier:
    https://diefreiheitsliebe.de/kultur/suezkrise-1956-das-ende-des-britischen-imperiums/

    Ja, das „bipolare“ System (Westen vs UdSSR) hatte auch seine Vorteile…

    Gefällt mir

  32. chaukeedaar sagt:

    @thomram:
    „Dass Trump die grausame Schmierenkomödiantenrede hielt…das musste so sein, peinlichst, aber er musste das machen, damit der Schein gewahrt bleibt. Sage ich. “
    Sagt das Unterbewusstsein, weil es sich zutiefst vor kognitiver Dissonanz fürchtet 😉
    Ausdenken kann sich der Geist alles Mögliche, wenn es darum geht, sein Weltbild zu schützen, aber die Fakten sind mehr als klar: Es fallen wieder Bomben. Ein Steve Bannon wird nicht umsonst gefeuert. Trumps Verbindung zum Zionismus ist jetzt schon länger bekannt (AIPAC, Schwiegersohn). Zuerst fällt Syrien, dann geht es gegen den Iran, und dann gehört Rothschild & Co ALLES.
    Die Gegenbewegung aber ist da, beim einfachen, aufwachenden Bürger, und sie gewinnt an Schwung. DAS ist wichtig 😀
    Herzlichst, der Chaukee, der nicht haut.

    Gefällt mir

  33. Chaukee

    Ich bitte um Schläge nur Leuts, von denen ich weiss, dass sie nicht schlagen, haha.

    Solltest du meinen, ich sei von Trumps Lauterkeit überzeugt, ich habe gesagt überzeugt, so irrtest du dich.
    Doch weigere ich mich, ihm NWO Hörigkeit zuzuschreiben so lange, als mir Erklärungen für die Negativpunkte in seinen Programmen denkbar sind.
    Bei seinen Vorgängern hatte ich null Anlass, ihnen auch nur die Spur von sozialem Fühlen und Denken zuzuschreiben, wobei ich mich von Obama vor der Wahl bluffen liess. Ich erinnere noch haargenau, wie ich seine erste oder zweite Rede als frischgebackener Präsi hörte und vor allem sah. Ich traute meinen Augen nicht. Es war nicht der Obama wie vor der Wahl. Um genau zu sein, ich dachte, manno, der redet körpersprachlich wie Busch junior.

    Auch heute noch macht mich die Reaktion des offiziellen Westens rasend. Ob ich grad etwas labil in der Haut stecke? Normalerweise höre ich das dummdreist feige Gequalle mir an und stecke es weg. Diesmal ist es mir zu viel, um so schnell zu verarbeiten.

    „Die Gegenbewegung aber ist da, beim einfachen, aufwachenden Bürger, und sie gewinnt an Schwung.“

    D’accord 🙂

    Gefällt 1 Person

  34. Gravitant sagt:

    Wir wollen Frieden und es wird Frieden sein.
    Was Sie auch immer bei einer Person erreichen möchten,
    sehen Sie sie,wenn möglich,von vorne an und sagen Sie es stillschweigend,
    als wären Sie die andere Person.

    Ich Donald Trump will Weltfrieden.

    Niemand kann der Kraft der Suggestion
    durch die Hypnotelepathie entgehen.
    Ihr Gesetz ist unbeschränkt.

    Gefällt mir

  35. Gravi 16:19

    Ja und ja.

    Gefällt mir

  36. luckyhans sagt:

    zu thomram um 11:33
    Vielleicht beruhigt dich dies ein wenig?
    http://journal-neo.org/2017/03/14/the-crumbling-american-superpower/
    Und es weist darauf hin, daß DT sich wohl seinen Job etwas anders vorgestellt hat, als Geschäftsmann, der zwar auch lügen und betrügen kann, aber dies schon seit langem (seit der ersten Milliarde) nicht mehr nötig hat.
    Denn sowohl was den „Zustand der Nation“ bestrifft, dürfte er „aus allen Wolken gefallen“ sein, als auch was die Möglichkeiten und Grenzen des U.S.-Präsidenten betrifft, dürfte DT sich gaaaanz andere Vorstellungen gemacht haben, als „man“ ihn für diesen Job rekrutierte…
    Die er jetzt Stück für Stück aufgeben wird müssen.

    Gefällt mir

  37. Lück 19:54

    Kann ich mit lebhaftestens vorstellen.

    Terziär:
    Ich setze auf Putin und Verbündete.

    Sekundär:
    Ich setze auf Deutsche Mitte.

    Primär:
    Ich setze auf mich und auf meinen Lebensplan.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: