bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » POSTKASTEN » Postkasten 5

Postkasten 5

 

Hier bist du eingeladen, Beliebiges einzustellen, mit oder ohne Zusammenhang zu Vorhergegangenem.

Wenn sich eine Diskussion ergibt, so ist auch das willkommen.

🙂

thom ram, 05.03.0005 NZ


329 Kommentare

  1. Renate Schönig sagt:

    Elisa hatte an anderer Stelle auf das neue GOR-Video hingewiesen.

    Ich stell´s HIER nochmal rein:

    ab ca. 12:21

    „Es läuft auf ein ZIEL hinaus…dass in dieser bunten Welt -aus Milliarden von Geschöpfen, ein Wesen reingesetzt wird, das GLEICHZEITIG Schöpfer und Geschöpf ist. DAS gab´s noch nie. Das ist etwas NEUES. Novum. Ein WESEN -und zwar ein geformtes und verdichtetes WESEN- das im Bereich der Materie schon reinrückt ….

    …und zugleich Schöpfer und Geschöpf ist .

    Quadratur des Kreises.

    „damals“ unlösbar…unmöglich…und jetzt FAKT .“

    —————————————————————————-

    Auszug aus Kössner´s Pdf -auch hier bei bumi zu finden- S. 159:

    -Auszug Originalausgabe 26. Juli 1993-

    „Eine Weltwirklichkeit bricht an, die viel zulange auf ihre Zündung warten mußte! JETZT aber ist gezündet, und niemand, keine Alten Destruktionsmächte sind mehr imstande, diesen Prozeß, der sich in Kürze in einen gallopierenden Flächenbrand ausweiten wird, aufzuhalten, geschweige denn umzudrehen.

    Laß Dich also nicht durch die in Auflösung befindlichen Alten Strukturen aus der Ruhe bringen, sie müssen sein, sie waren eben Artikulationen des alten Kunstgebäudes: HERR / SKLAVE! Und dieses Paradigma ist endgültig aus der Geistigen Sphäre der Erde gelöscht! Das, was Wir davon noch sehen und erleben, ist nur noch die Restenergie, gespeichert in den noch falsch geladenen Batterien!

    Die Löschung dieser falschen, destruktiven Energien wird von vielen verweigert! So freu Dich um die Faszination, die Hier und Jetzt erstmalig und einmalig stattfindet; und Du und Ich sind bei diesem Brückenschlag dabei. Wir sind die Brücke! Wir führen diese Alte Erde mit den schweren Lasten zur Neuen Erde und zum Neuen Himmel!

    Dafür haben Wir Uns solange vorbereitet: unzählige Male haben Wir dafür inkarniert, Selbst dafür fähig zu werden, bewußt zu werden: bewußt zu werden, nicht nur in der Tiefe Unseres Selbstes, dort waren Wir es ja immer! Bewußt zu werden in der Qualität der Äußeren Form – auch mit unserem Äußeren Verstand zu begreifen, Wer Wir sind und Was Unsere Aufgabe ist.

    Durch Uns wird die Trennung zwischen Form und Geist endgültig aufgehoben. Durch Uns wird Form und Geist EINS. Und daher wird auch Unsere Form aus der Alten Sterblichkeit herausgeholt! Immer war die FORM konzipiert für diese Unvergänglichkeit. In und durch diesen kommenden Prozeß werden Wir auch diese Alte Qualität der Körpermaterie in eine Höhere, Unsterbliche Form hinaufheben.

    Gleichgültig dabei ist, ob Wir Selbst schon diesen Schritt in dieser Inkarnation durchführen oder ob etwas später in einer anderen!

    So waren und sind Wir immer an diesem Prozeß des Werdens beteiligt gewesen. Und jede dieser Unserer Aktivitäten war immer das konkrete Lebensziel; genau so wie Jetzt diese bedeutende Rolle unser Inhalt ist. Damit aber bleibt Unser Zustand nicht stehen.

    Vergessen Wir endlich unsere statische Welt: Hier Erdenleben, dort Himmel oder Hölle! Das ist ein katastrophaler Irrtum! Zulange waren Wir Hölle – unser möglicher drei- und vierdimensionaler Himmel wurde durch Uns zu oft zur Hölle gemacht! Und jede Unserer Entwicklungsphasen – und lief sie noch so fehlgeleitet, war trotzdem eine Stufe zu Uns zurück! Und jede dieser Stufen war der jeweilige Sinn der jeweiligen Inkarnation!

    Und wenn Wir nun in Kürze in die Resonanz der fünfdimensionalen Bewußtseins- und Erfahrungsqualität aufsteigen – der Prozeß hat schon begonnen – so setzen Wir Unseren Weg zur Quelle nur fort! Wir bleiben niemals stehen! Und auf diesem Weg ist jeder Augenblick der Sinn unseres Seins!

    Es gibt keinen unsinnigen Augenblick!

    Wir waren und sind immer auf dem Weg zur Quelle zurück: das gilt schon vom ersten Moment an, wo Wir begonnen haben, Uns von der Quelle wegzubewegen! Schon zu diesem Zeitpunkt stand Unsere Rückkehr fest, nicht aber wann, und mit welchem Schatz beladen, das wurde Uns überlassen! Das gilt auch für die äonenlangen Umwege, wo Wir unsere eigenen EGO-Wege versucht haben. Und weil Wir eine zähe Rasse sind und sehr konsequent, haben Wir auch Unsere Um- und Irrwege konsequent und zäh beschritten!“

    ——————————————————–

    ES IST AN DER ZEIT: J E T Z T

    Gefällt mir

  2. *MR* sagt:

    ReNate :
    HERZENS-DANKE DIR !!!
    *JaH!*
    Wunder-vollstes Sein und Werden !
    Leo war auch in MiA´s GeH-Danken…
    *Jah!*

    Leonard Cohen – Hallelujah

    Gefällt mir

  3. *MR* sagt:

    Und das Große weite Blatt-und Blüten-Meehr
    fängt leise wieder zu schwingen an:
    Gelobt sei der *HERR*
    *JaH!*
    😉

    Gefällt mir

  4. Renate Schönig sagt:

    „Das fünfte Zeitschloß – das Grüne Zeitschloß

    Das fünfte Zeitschloß, das die Farbpalette um eine neue Farbfrequenz, nämlich um die grüne Qualität erweitert, faßt die letzten vier Wellen-Perioden mit der Kin-Zahl von 209 bis 260 zusammen und drückt das Programm des Gelben Menschen über die Rote Mondwelle, die Weiße Wind-Welle, die Blaue Adler-Welle und die Gelbe Stern-Welle aus. Das Grüne Zeitschloß der Verzauberung ist jenes des Gelben Menschen, der synchronisiert. Das bedeutet, daß der letzte Abschnitt des Tzolk’in, das fünfte Zeitschloß, in Richtung Synchronisation läuft. Die erblühte planetare Bio-Sphäre wird an die Galaktische Fülle angedockt.

    Über die Synchronität einer dritt-dimensionalen Ausformung, die an einen viert-dimensionalen Kosmischen Plan angedockt ist, kann eine vollkommene Kommunikation über Telepathie aktiviert werden. Eine durch die Zeit geformte Manifestation von Wesenheiten, von ihren ursprünglichen Blaupausen-Spektren konzipiert, fließt in die Synchronität mit allem, was ist und somit in eine vollkommene Kommunikation mit der ursprünglichen Quelle in ihrer Vielfalt. Damit steht den, aus diesem Zeitprogramm entstandenen Wesen nichts mehr im Wege, ihre Verbindung mit der Quelle bewußt wahrzunehmen und im Sinne der Kosmischen Ordnung telepathisch zu kommunizieren. Der Schluß-Stein der ZEIT wird gesetzt.“

    http://www.maya.at/Kin-Info/Kin-Info-Index.htm

    Gefällt mir

  5. *MR* sagt:

    Hier noch ein Deutungs-Versuch für das *HallelujaH*:
    (*H*… – Alle – e(t)-Lu(x) – *JaH*) … ? … 😉 … )
    http://www.songtexte.com/news/songtext-welche-bedeutung-hat-die-ubersetzung-von-leonard-cohens-hallelujah-lyrics

    Gefällt mir

  6. Renate Schönig sagt:

    😉

    H

    Zwei senkrechte Linien von oben kommend, die zu einer stabilen Einheit verbunden sind.
    Zweimal größte GÖTTLICHE KRAFT des HIMMELS.
    Einer der kraftvollsten Buchstaben des KOSMISCHEN Alphabets.
    Er symbolisiert auch den HAUCH GOTTES, mit dem alles Leben durch GOTT geschaffen wurde.
    Und durch die Verbindung der parallelen Senkrechten, symbolisiert das „H“ auch unsere eigene, durch GOTT
    gegebene GÖTTLICHKEIT. So wie GOTT uns nach seinem Angesicht erschaffen hat, sind wir im Herzen EINS mit IHM.
    GOTT erhebt sich nicht über uns und ebenso aufrecht sollen wir ihm begegnen.

    -Herzlichkeit und Liebe können heilende Wirkung haben, wo alle Schulmedizin versagt-

    ==============================
    -Das Märchen von der größten KRAFT des Universums-

    „Ein altes Märchen erzählt von den Göttern, die zu entscheiden hatten,
    wo sie die größte Kraft des Universums verstecken sollten,
    damit der Mensch sie nicht finden könne, bevor er dazu reif sei,
    sie verantwortungsvoll zu gebrauchen.

    Ein Gott schlug vor, sie auf der Spitze des höchsten Berges zu verstecken,
    aber sie erkannten, dass der Mensch den höchsten Berg ersteigen
    und jene größte Kraft finden würde, bevor er dazu reif wäre.

    Ein anderer Gott sagte: Lasst uns diese Kraft auf dem Grund des Meeres verstecken.
    Aber wieder erkannten sie, dass der Mensch auch diese Region erforschen und
    sie finden würde, bevor bevor er dazu reif wäre.

    Schließlich sagte der weiseste Gott: Ich weiß, was zu tun ist.
    Lasst uns die größte Kraft des Universums im Menschen selbst verstecken.
    Er wird niemals dort danach suchen, bevor er reif genug ist,
    den Weg nach innen zu gehen.

    Und so versteckten die Götter diese Kraft im Menschen selbst
    und dort liegt sie noch immer und wartet darauf,
    dass wir sie in Besitz nehmen und weisen Gebrauch davon machen.“

    Aus:
    http://www.herztor.de/BEDEUTUNG_der_BUCHSTABEN_das_KOSMISCHE_ALPHABET_von_HERZTOR.htm

    Gefällt mir

  7. Bettina sagt:

    Horst Mahler tritt seine Haftstrafe heute nicht an!
    Herr Mahler hat die einzig richtige Entscheidung getroffen – er hat sich im Ausland in politisches Asyl begeben.

    Die Begründungen und seine Strafanträge kann man bei Henry Hafenmeyer nachlesen:
    https://endederluegedotblog.wordpress.com/2017/04/19/freiwillig-in-kriegsgefangenschaft/

    Dank und meine volle Hochachtung möchte ich hier aussprechen an Herrn Hafenmeyer für seinen Mut und die Tapferkeit, uns diese Dokumente zur Verfügung zu stellen!

    Und wenn ihr schon mal dort seit, dann müsst ihr euch auch unbedingt den Lebenslauf von Herrn Arnold Höfs durchlesen. Dieser auch 81 Jährige Mann, sitzt nun schon 10 Monate wegen Gedankenverbrechen im Gefängnis, am 24.April ist eine nächste Verhandlung, wo er vielleicht mit noch einmal 10 Monaten Haft bestraft werden soll.

    Ein Armutszeugnis stellen sich diese Herrschenden gerade aus, ein grandios schäbiges Armutszeugnis.
    Alle, die Zeitzeugen, die noch nicht in Altersheimen vor sich dahin vegetieren und die sich noch klaren Verstandes behaupten, werden hinter Gitter gesperrt, nur um ihre bösartigen Lügen aufrecht erhalten zu können.

    Alles liebe
    Bettina

    Gefällt mir

  8. Bettina 19:09

    Du meinst bestimmt Henry Hafenmayer, ja?
    Danke für die Info.

    Horst Mahler hat sich also entschieden, das todlecke Schiff zu verlassen, da seine Bemühungen, es zu retten mit Prügel durch die Besatzung quittiert worden ist. Eine stimmige Entscheidung, finde ich.

    Ich habe nun die Stellungnahme Horst Mahlers angehört. Ich weiss, wie gewissen- und skrupellos Herren und Damen in Schwarz sein können. Hier konkret wieder damit konfrontiert, dreht es mir aufs Neue den Magen um.

    Grossartig, dass Gerard Menuhin sich eingeschaltet hat. Ein Spezialkompliment an die Zürcher Weltwoche, welche aus dem Reigen der GKP (grosse Klopapiere) ausgeschert ist und durch ihre Veröffentlichung verunmöglicht hat, dass das Handeln „deutscher Juristen“ still heimlich sang klanglos abseits der Bühne hat durchgezogen werden können.

    Gefällt mir

  9. Skeptiker sagt:

    @Thomas Ramdas Voegeli

    Horst Mahler am 19.04.2017 – öffentliche Erklärung

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/04/19/horst-mahler-am-19-04-2017-oeffentliche-erklaerung/

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  10. Bettina sagt:

    Oh, Enschuldigung natürlich „Herr Hafenmayer“.

    Ich war die letzten Tage dort auf seiner Seite und hab mir die Dokumente durchgelesen und den Namen nur aus der Erinnerung geschrieben.

    Jetzt war ich so aufgeregt, froh und erleichtert und dachte, dass ich das ganz schnell mitteilen muss.

    Nochmal ‚Entschuldigung, Herr Hafenmayer.

    Und ja, du hast Recht mit den GKP 😉
    Ich würde aber eher sagen, dass sie uns diese Wahrheit manches mal fast freudig ins Gesicht klatschen, nur um uns zu zeigen, wie klein und machtlos wir doch sind.
    Wo blieb darauf der Aufschrei, wo waren die Strafanzeigen gegen den korrupten Staatsanwalt?

    Nichts ist passiert, er wurde zur Strafe auch noch befördert, damit er noch korrupter und noch mehr Sauereien durchführen kann!
    Korruption (von lateinisch corruptio‚ Verderbnis, Verdorbenheit, Bestechlichkeit‘)

    Danke fürs Korrigieren lieber Herr Lehrer
    Bettina

    Gefällt mir

  11. vintage sagt:

    thomas

    ich möchte einfach einmal sagen, dass ich bb für meine persönlich lieblingsseite halte.
    es ist die vielfalt, unabhängig davon ob ich mit allem und jedem 100% einig bin.
    das spielt keine rolle!
    meinerseits schätze ich deine/eure arbeit sehr hoch.
    ich zerpfügge jetzt nicht jedes detail…
    und über luckyhans braucht es nicht extra worte, seine werke sind hervorragend und immer wieder ein genuss!!!!!

    frage, wäre eine spende für die aufwendungen für deine blogwartarbeit mal eine massnahme?

    bb ist meine startseite und ich ziehe sehr sehr viel wissen von daher.

    wollte ich nur mal loswerden.

    gruss vintage

    Gefällt mir

  12. palina sagt:

    Mit einer völligen Klarheit spricht Davidsson aus, wie absichtlich gelogen wird.
    Für mich neue Erkenntnisse zu 9/11 und Terror, der vom Staat verübt wird. Sehr hörenswert.

    KenFM im Gespräch mit: Elias Davidsson (April 2017)
    Elias Davidsson ist das, was man eine Nervensäge nennen könnte. Sein stark ausgeprägter Sinn für Gerechtigkeit lässt ihn seit Jahren den Finger in die politische Wunde legen. Vorsätzlich.

    Davidsson verbeißt sich in Missstände, anstatt über sie hinwegzusehen.

    Dieser Charakterzug prägt auch sein aktuelles Buch „Psychologische Kriegsführung und gesellschaftliche Leugnung“.

    Im Gespräch mit KenFM kommt er zu dem Schluss, dass 15 Jahre nach den Anschlägen vom 11. September weniger über die tatsächlichen Begebenheiten am Ground Zero bekannt ist, als zwei Wochen nach dem Untergang der Titanic. Nur ging die Titanic auf offener See unter, nachts, während die Terrorflüge zur Prime-Time in New York City live verfolgt werden konnten.

    Was sagt dieses „Nicht-wissen-wollen“ über die sogenannte Informationsgesellschaft?
    https://kenfm.de/elias-davidsson-april-2017/

    Gefällt mir

  13. vintage 04:18

    Ich schicke dir meinen herzlichen, frohen Dank für deine Anerkennung. Es tut gut.

    Dein Angebot hatte soeben zur Folge, dass mein Hirn eine sehr lange Antwort mit 100 Details kreierte. Diesen Bandwurm zu lesen erspare ich dir und unseren Mitlesern, haha. Also so kurz wie möglich:

    Mir ist nie eingefallen, dass ich für die Bloggerei Geld beziehen könnte.
    Wenn ich die hier schnell rostenden Computer mit in die Rechnung nehme, so wände ich pro Jahr zwischen 1500 und 2000 Oironen auf, also für Komputer, WP und Internet.
    Ich bin willens, die Arbeit auch künftig monetär unentgeltlich zu leisten.

    Hingegen:
    Ich bin mittlerweile mit einem Dutzend Familien verbunden und befreundet. Sie alle verhungern nicht, doch so häufig bräuchten sie etwas und können es sich nicht leisten.
    Eine Hausmauer, welche aus Geldmangel mit Erde statt mit Beton gepflastert ist, fällt bei Regen auch mal um.
    Ein Dach mit mehr Loch denn Material ist in der Regenzeit nicht lustig, auch bei den 28 Grad nicht.
    Die Schulen sind nur scheinbar gratis, Immatrikulation, Zeugnisse, Uniformen und Bücher berappen die Eltern. Für den Eintritt in eine Hochschule müssen glatt 1500 Oiros erst mal auf den Tisch.
    Viele sind auf’s Moped angewiesen. Wenn das Moped 100’000km drauf hat, ist eine Wiederinstandstellung auch hier nicht ganz billig.
    Was tun, wenn das im Spital Neugeborene vom Spital nicht rausgegeben wird, weil die Eltern die Kosten nicht aufbringen? Jeder zusätzliche Tag kostet.

    Darum sage ich:
    Freudig nehme ich Spenden entgegen. Ich leite sie vollumfänglich weiter an einheimische Freunde, wenn sie etwas dringlich Notwendiges nicht berappen können.

    Einen Artikel rauszuhängen mit analogem Text…hm… habe ich Hemmung. Wenn jemand, zum Beispiel du, vintage, auf die Möglichkeit hinweist, per Geld für einen gewissen Ausgleich zu sorgen, dann, ja dann würde ich solch Text als Artikel veröffentlichen. Ich habe in der BRD ein Konto, welches für Solches dient (Zwei Freunde werfen für das Schulgeld von Kindern hier monatlich 15 Oiros ein).

    Ach ja. Fällt mir ein. Ich könnte in der Seitenleiste „Spenden“ schreiben und daran die Information hängen, wozu ich Spenden verwende.

    Gefällt mir

  14. Danke für den Tipp, 05:07, Palina

    Eines möchte ich am Rande bemerken: Was man nach zwei Wochen nach dem Untergang der Titanic „wusste“, das war genau so verlogen wie die off Geschichte von 9/11.
    https://bumibahagia.com/2015/02/21/die-titanic-es-war-nicht-der-eisberg-und-was-hat-die-fed-damit-zu-tun/

    Gefällt mir

  15. palina sagt:

    danke für den Link zur Titanic, Thom.
    Ist neu für mich. Aber nicht mehr verwunderlich, wenn man sich mit manchen Dingen beschäftigt.
    Der Kinofilm sollte wohl dazu dienen, das Denken der „Schlafschafe“ zu festigen.

    Gefällt mir

  16. Palina

    Ja. Jeder „weiss“, dass die Titanic wegen Eis absoff.
    Es ist insofern wie mit 9/11. Jeder „wusste“ schon kurz nach dem Einsturz, was wie warum er vonstatten gegangen sei.

    Und es gibt einen wichtigen Unterschied: Bei der Titanic forschten die Untersuchenden echt. Und wurden getäuscht.
    9/11 wurde von den offiziell „Forschenden“ eben gnadenlos unseriös analysiert. Sie wussten, was sie schreiben mussten.

    Gefällt mir

  17. *MR* sagt:

    Renate Schönig
    19/04/2017 um 18:23
    . ❤ ❤ ❤ !!! HERZ-Danke Dir für diesen so sehr Mut-machenden *Wahr-Heits-Wahr-Nehmungs-Er-Kennenden* Link !
    *Jah!*
    . 🙂
    Wunder-Volle Wahr-Heits-Suchende Lebe-Wesen-Menschen sind bereits "Am Werke" ! (s.o !!!)

    Gefällt mir

  18. palina sagt:

    Sehr interessant anzuhören. Die Soziale Dreigliederung von Rudolf Steiner.
    Bereits seit 100 Jahren gibt es eine Lösung für die Krisen, die unsere Welt erschüttern. Wann werden die Regierungen diese endlich umsetzen, statt Unsummen von Steuergeldern in eine von Grund auf verfehlte Politik zu investieren? Diese Videoreihe macht Lust auf Zukunft. Sie weckt Hoffnung und Tatkraft!

    Schau dir doch einfach meine elfteilige Videoreihe an. Und dann lass mich an deinen Ideen und Kommentaren dazu teilhaben. Denn ich bin davon überzeugt, dass wir die Idee umsetzten können, wenn nur genügend Menschen da hinterstehen.
    Dein Axel Burkart

    Gefällt mir

  19. luckyhans sagt:

    Bedenkenswertes für alle Putzi-Freunde – Thema WK-2-Erinnerung:
    http://en.kremlin.ru/events/president/news/54347

    Gefällt mir

  20. Renate Schönig sagt:

    „Nicht Organisationen, Regierungen, Religionen, Sekten oder Milizen werden den Wandel bringen. Nur das Selbst, das sich in Harmonie mit der Natur befindet.“

    „WingMakers“

    http://dieter-broers.de/geheimnis-der-wingmakers/

    ——————————————————————

    Verfügbare Inhalte sortiert nach Sprache:

    https://www.wingmakers.com/content/translations/

    Projekt Camelot Interview (Projekt Camelot Interview)

    Gefällt mir

  21. *MR* sagt:

    Es Werde !
    wieder Glück und Licht auf diese Erde !
    Bumibahagia !
    *JaH!*
    😉

    *Wieder neu nach Hause kommen …*
    13 . 01 . 10

    Nach Hause kommen
    In den Arm genommen
    Nicht gefragt
    Ob man versagt
    Einfach nur schön
    Dich wieder zu sehn !

    Im warmen Frühjahrs-Sonnenschein
    Mit Freude wieder beisammen sein
    Und trotz Sturm und Regen
    Freundschaft wieder pflegen
    Aus innerer Geborgenheit
    Achtsamkeit
    Für dich und auch für die anderen
    Die noch so mit dir wandern

    Zeiten und Räume
    Offen für Träume
    Ihnen gelassen Raum wieder geben
    In einem angefüllten Leben
    Gelassen Vieles neu entdecken
    Altes wieder auf-wecken

    Sich besinnen
    Werte neu bestimmen
    Und trotz alledem im Alten
    Nicht erstarren und erkalten
    Oder hängen bleiben im Gedankentreiben

    Hier und Jetzt
    Ist der Start gesetzt
    Wer hat denn bloß gesagt
    Kreativität
    Sei heut nicht mehr gefragt ?!?
    Geist und Seele regt sie heimlich an
    Damit man wieder leben und auch hoffen kann

    Zu Hause angekommen
    Herzlich in den Arm genommen
    Bei einem fröhlichen Willkommens-Trunk
    Wird das Herz dann wieder frei und jung
    *JaH! *
    😉

    *Über die *LIEBE*… *
    21.04.2017

    Ohne *LIEBE*
    ist All-Es nichts wert..

    Ohne *LIEBE*
    „läuft“ all-es ver-kehrt.

    Lerne -übe *Liebe* !
    ist das Ziel
    in diesem „Da-Seins-Lern-und-Lebe-Spiel“.

    *LIEBE* ist voll GOTTes-Kraft,
    die ER un-endlich aus dem All er-schafft.

    *LIEBE*
    ent-steigt dem Meehr
    im Welten-GeH-Triebe.
    JaH !

    ~ …*^*…~

    Warum/Darum hat man (?) die Liebe immer wieder be-logen,
    sie krumm und dumm gebogen.
    So nahm man (?) ihr die Kraft,
    die das All in sich erschafft,
    man (?) nahm ihr die Macht,
    die ihr einst zu-geh-dacht.

    Aber die *LIEBE* steht immer-immer wieder auf !
    *Jah!*
    😉

    Kommet zu Hauf !
    Gitarre, Psalter und Harfe wacht auf !
    Laßet den Lob-Gesang hören !

    JaH!
    🙂
    …~ *^* ~…

    Gefällt mir

  22. Renate Schönig sagt:

    Ich habe Christine Warcup vor vielen Jahren kennengelernt.
    Eine starke Frau, die mir „seinerzeit“ SEHR geholfen hat, und die mir damals auch nen
    entscheidenden „Anstupser“ gegeben hat, meinen Weg zu „finden“ …. 🙂

    -Herzens-Bildung-

    „Herzens-Bildung?
    Was heißt das?
    Wie willst du dein Herz bilden?
    Es existiert doch schon,
    ist bereits voll ausgebildet
    und arbeitet unermüdlich in deinem Körper.

    Wie willst du es bilden?

    Dein Herz muss nicht mehr gebildet werden,
    es verfügt über so viel Weisheit,
    wie dein Verstand niemals erfassen könnte.
    Und hier liegt der Schlüssel:
    Lasse dein Herz dich führen,
    lasse dein Herz dich belehren,
    lasse dein Herz zu Worte kommen in deinem Leben.

    Dein Herz ist weise, vom ersten Augenblick deines Lebens an.
    Darum lausche ihm,
    verschaffe dir Zugang zu der Weisheit deines Herzens.
    Das ist alles, was du zu tun hast,
    um an Weisheit zu gelangen, die Weisheit des Herzens.
    Lasse dich auf dein Herz ein,
    lasse deinen Verstand von der Weisheit deines Herzens durchdringen,
    lasse dich von der Weisheit deines Herzens führen
    und du wirst gut geleitet sein in deinem Leben.

    Hüte dich vor deinem Verstand,
    der meint, ohne die Weisheit deines Herzens handeln zu müssen,
    der meint, nur der Logik folgen zu müssen
    und dabei die Liebe aus den Augen verliert.
    Hüte dich vor einem solch armen Verstand!
    Er hat nichts verstanden von dem, was zählt in deinem Leben.
    Doch verurteile ihn nicht, er weiß es nicht besser.

    Darum hilf ihm,
    bitte dein Herz, deinen Verstand zu führen
    und bitte deinen Verstand, sich einzulassen auf dein Herz,
    sich einweisen zu lassen,
    sich bilden zu lassen von der Weisheit deines Herzens,
    die Herzens-Bildung zu erlangen
    für dich und die Welt.“

    © 2017 Christine Warcup, Utting am Ammersee

    Gefällt mir

  23. *MR* sagt:

    Alles in Allen/m ist schon lange da.
    Nehmen wir es aber auch … immer wieder wahr ?
    . 😉
    … Nach-Denk-Pause …
    . 🙂
    => Meister Eckart

    Gefällt mir

  24. Gravitant sagt:

    Welche Bestimmung
    du auch für dich vorsiehst,
    du kannst dein
    . Ziel
    erreichen,wenn dein
    Wunsch,
    es zu erreichen,
    stark genug ist.
    Nur der Wunsch ist maßgeblich,
    weder Geld,noch Familie,noch Stellung.
    Der Einfluss von niemand anderem kann dich
    groß machen.Du allein bist der
    Lenker
    deines Schicksals.
    Denke nicht an das Altwerden.
    Vergiss dein Alter,
    und richte deinen Geist
    auf konstruktive Dinge.
    Denke daran:
    Die Zukunft gehört denen,
    die sich auf sie vorbereiten.
    Mache aus deinem Leben ein
    Abenteuer,
    sei willig und bereit,
    jeder Herausforderung auf
    deinem Weg zu begegnen,
    und deine persönliche Entfaltung
    wird bald Wirklichkeit
    werden.

    Gefällt mir

  25. Luckyhans sagt:

    1. Runde P-„Wahl“ in FRA:
    entgegenden Umfragewerten, welche LePen in der ersten Wahlrunde mit 27% vorn sahen, ist sie nur knapp Zweite geworden.
    Was für die Stichwahl im Mai wohl die bessere Ausgangsposition ist… mehr dazu hier:
    http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59579
    (Acuthung, nur wenige Tage frei verfügbar!)

    Gefällt mir

  26. Bettina sagt:

    Meine absolute Perle des Monats ist eine Stellenausschreibung!
    Es ist das Non Plus Ultra jeglichen Denuziantentums.

    Aber beeilt euch, verteilt es bitte in Netzwerken, auf Eloseiten, überall, wo sich Leute tummeln, die so gerne ihre Mitmenschen ausspionieren, an alle, die gerne an Unterwäsche schnüffeln, an alle, die sich gut fühlen, wenn es anderen schlecht geht!

    Oder, es wäre sogar was für Leute, die sich ethisch und moralisch dazu genötigt fühlen, evtl. solche Mobbingopfer zu warnen oder ihnen sogar in der Not helfen würden.

    Stichtag ist der 02. Mai 2017

    https://www.verfassungsschutz.de/de/karriere/stellenangebote/sta-20170306-bfv-2017-103.job

    Erstklassig:

    Observation von Personen, Objekten und Ereignissen
    Gewinnung von wichtigen Informationen zum Zwecke des Verfassungsschutzes

    Unser Angebot

    spannendes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit gesellschaftlichem Mehrwert im teamorientierten Arbeitsumfeld
    unbefristete Einstellung in die Entgeltgruppe 7 TVöD Bund sowie Möglichkeit der Verbeamtung (bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine statusgleiche Übernahme bis A 8 BBesG möglich)
    Sicherheitszulage i.H.v. 161,06 € sowie im Einzelfalldie Möglichkeit weiterer Gehaltsanhebungen beispezieller Qualifikation
    flexible Arbeitszeiten, Jobticket, Fortbildungsmaßnahmen sowie Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    Überstundenvergütung / Freizeitausgleich wird im Rahmen der gesetzlichen / tariflichen Möglichkeitengewährt

    Ihr Profil

    Sie verfügen über

    eine abgeschlossene Berufsausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz oder
    die Laufbahnbefähigung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst des Bundes
    ———————————————————————————————–
    Bewerbt euch, schüttet sie zu mit Bewerbungen, zeigt ihnen, dass sie die Göttliche Herrschaft der Überwachung sind!

    Gefällt mir

  27. Amselinas sagt:

    Halloooo *Glück-Lich-TeER-de* !!!
    Wobist Du geblieben ?
    Denen,die Dich doch hier so lieben
    ver-weigerst Du Dein GeH-Sicht.
    Komm ! Fürchte Dich nicht !
    Kriech wieder aus Deinem HoHL-Körper heraus !
    Machen WIR ein Wahr-Nehmungs-Fest wieder daraus !
    *JaH!*
    . 😉

    Nach-Denk-An-Frage:
    Warum schenken wir der Spitze des Keiles
    so viele Auf-Merk-Sam(en)-Keiten ?

    Seine Spitze/Schneide zeigt doch längst schon
    als Wi(e)der-Wert-Vollen Echo-Lohn
    Rost-Flecken und Scharten an.

    Hilft uns dabei (wofür?) nur noch
    das „Darüber-STREI -T/CH- EN“ mit Schmirgel-Papier?
    Mit Korund und Diamanten besetzt ?
    Für Feilungs-Fein-Staub bis zuletzt ?

    Oder ist das alles nicht nur
    schon längst Ma-ku-la-tur ?!?

    hmmm… ???

    Gefällt mir

  28. Vollidiot sagt:

    Bettina

    „spannendes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit gesellschaftlichem Mehrwert im teamorientierten Arbeitsumfeld“
    und
    „Sicherheitszulage i.H.v. 161,06 € sowie im Einzelfalldie Möglichkeit weiterer Gehaltsanhebungen
    bei spezieller Qualifikation“

    Weißt Du ob mit teamorientiert gemeint ist:
    Führung von NPD- oder Antifa/Schwarzer Blockgenossen?
    Spannend ist das ja.

    Ist mit spezieller Quali gemeint die Unterstützung und Tatortkreation z.B. bei Selbstmorden in Campingfahrzeugen oder Morden an Kollegen (auch wichtige Sicherheitszulage).

    Gefällt mir

  29. Bettina sagt:

    @Volli,
    das weiß ich nicht, ob das damit gemeint ist!

    Aber ich finde, dass die zugeschüttet werden sollten von allen Elos, die mit ihren Bewerbungsbemühungen per Unterschrift dazu genötigt werden, sich zu Prostetuieren.

    Diese anderen Sachen, wie Zschäpe, Böhnhardt und Mundlos, diese Dinge sollte man schon verhandeln im Vorfeld.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: