bumi bahagia / Glückliche Erde

Die Friedenspilger in der Ukraine / Ich / Du

.

Ich bin in der komfortablen Situation, das Weltgeschehen vom Schreibtisch aus verfolgen zu können, mit Dach über dem Kopf und gefülltem Kühlschrank. Ich kann meinen Senf dazu abliefern, den Rechner zuklappen und spazieren oder pennen gehen.

.

Wie geht es dir damit? Wenn du diese Zeilen liesest, wirst auch du wohl kaum zwischen Bombeneinschlägen zittern. Aber vielleicht zitterst du um deinen Job, sorgst dich, wie die nächsten Jahre, den Rest des Lebens zu überstehen. Werde ich mein täglich Brot haben? Und meine Kinder erst, ihr Leben wird noch länger dauern, werden sie sich auf verwüstetem Boden durchschlagen müssen?

.

Lieber Leser, ich habe kein Patentrezept. Da ist auch kein lieber Gott, auch keine ausserirdische Macht, welche uns das Weben unseres Teppichs abnimmt. Heinz Christian spricht die entscheidende Einsicht aus:

Was ich in meinem Inneren, was du in deinem Inneren schaffst, darauf kommt es an. Mit absoluter Sicherheit treffe ich und triffst du in deinem Aussen das an, was ich in meinem und du in deinem Inneren trägst und bewegst.

Ich übe, mein Inneres zu erforschen, hässliche Gerümpelkammern in Augenschein zu nehmen, sie zu durchlüften und zu durchlichten. Tun wir Solches, erscheint im Aussen die Entsprechung. Hässliches so lange, bis wir mit innerem Reinigen zu Boden gekommen sind.

.

Nicht jeder Mensch muss jetzt in die Ukraine gehen und mitmarschieren, es gibt keine „einzig richtige Handlungsweise“. Nicht jedem ist es gegeben, sich auf die Strasse zu stellen und eine Ansprache zu halten oder ein Lied zu singen. Und das ist nicht das Problem. Das Problem ist, wenn ich mir und der Welt gegenüber gleichgültig bin, oder / und wenn ich meine, es werde etwas von mir erwartet, ich schulde der Menschheit etwas.

Wir schulden der Menschheit nichts. Der Umkehrschluss ist Gesetz: Auch die Menschheit schuldet mir nichts.

Wer auf einen Führer oder auf eine Macht wartet, welche unsere Probleme lösen, der wartet vergeblich.

Ich bin der Führer, nämlich mein Führer. Ich bin die Macht, nämlich meine Macht. Ich habe es in der Hand, mich zu führen. Ich habe es in der Hand, mich zu ermächtigen.

Tue ich das, dann weiss ich ohne nachzudenken, was ich im Aussen zu tun habe. Ja was denn? Oh, ich kann viele Möglichkeiten aufzählen, aber das wäre törichte Suggestion von mir. Du weisst es. Du wirst es wissen. In dem Masse, als wir uns mit uns selbst ins Reine kommen, wissen wir fraglos, was zu tun ist.

Heinz Christian Tobler fasst es trefflich zusammen: Komm in deine Kraft.

Danke, Heinz Christian.

thom ram, 21.07.0004 (=2016)

.

.

.

.

.

 

 


65 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  3. ALTRUIST sagt:

    Ein sehr leidenschaftlicher Bericht ohne den Bezug zu aktuellen und historischen Fakten zu
    vernachlaessigen , von Christian Tobler .

    Doch den Bericht als solchen gab es eigentlich nicht, es ist ein Appell an das Gewissen jeden einzelnen , ins besondere auch der deutschen Voelker , ob in Tirol , Oessterreich oder auch der Schweiz .

    Der Friedmann hat einmal mehr aus dem Naehkasten geplaudert , wer eigentlich die Geschichte der deutschen Voelker seit 1871 gesteuert und gelenkt hat , um zu verhindern , das die Russen und die Deutschen sich finden .

    Das begann mit der Nichtverlaengerung des Freundschaftspaktes zwischen dem Deutschen Kaiserreich und dem Russischem Zarenreich, setzte sich fort mit der Implementierung eines AH und den weiteren Marionettenregierungen in der BRD nach 1945 .

    Die deutschen und russischen Voelker haben nachgewiesener weise die gleichen genetischen Wurzeln bevor sie auseinandergerissen worden sind durch die Teilung Roms in Ost und Westrom und den abschliessenden Machtambitationen des Vatikans .

    Davon betroffen ist auch die Ukrainie , die Trennung in Katholiken , Orthodoxe und durch die Einwanderung der Chasaren mit juedischem Glauben .

    Es gab immer wieder Progrome zwischen Ihnen , die im 2. Weltkrieg mit Duldung der deutschen Besatzer zwischen Katholiken , Juden und Orthodoxe in einem Schlachtefest ausgefochten sind . Und das mit Billigung und Duldung des Vatikans .

    Die Ukrainier dieser Generation , ihre Kinder und ihre Enkel kennen aus dem Erzaehlen und der Weitergabe diese schreckliche Geschichte , die bis kurz vor dem Zerfall der UdSSR noch ein TABU Thema war .

    Die VSA als Lakei des Washington DC , des Vatikans und des immer noch existierenden Britischem Imperiums kennen diese schwelenden Probleme , weil sie nie aufgearbeitet worden sind des TEILE UND HERRSCHE willens.

    Und nun haben die Glaubigen in der Ukrainie besonnen , zielstrebig und bewusst ihr eigenes Schicksal in die Hand genommen und versetzen die EU und die Politganoven in Kiew in Angst und Schrecken .

    Deswegen berichtet man darueber nicht .

    Richtigerweise muessten auch von den Glauebigen in deutschen Landen Signale des Friedens ausgehen , doch die Kirchenobersten einschliesslich des Vatikans schweigen sich aus .

    Anders als sie zum heiligen Krieg gegen den Kommunismus und der slawisch orthodoxen Kirche trompetet haben , dem AH dafuer ihren Segen gegeben hatten und ihre Schafe in den Kirchen eurioaweit darauf ausgerichtet haben .

    Die orthodoxe slawische Kirche konnte gegen Stalin nichts mehr ausrichten und seinen Kriegsplaene , denn ihre Priester waren gemeuchelt und ihre Kirchen zerstoert und man traf sich im Verborgenem und betete heimlich .

    Doch der Kommunismus hat diesen Glauben nicht zerstoeren koennen , er ist wiedererstanden und staerker denn je geworden nach dem Zerfall der UdSSR und auch durch Putin persoenlich .

    Das zeigen auch die machtvollen Prozessionen , der Souveraen nimmt sein Schicksal selbst in die Hand !

    Das sollte den deutschen Voelker einen maechtiger Impuls geben und Kraft verleihen auf die Strassen , wie von Christian Tobler angesprochen , zu gehen und dem Frieden zum Durchbruch zu verhelfen .

    Danke fuer den Artikel von Christian Tobler . .

    .

    Gefällt mir

  4. Marietta sagt:

    geteilt auf VK 🙂

    Oft genug teilen, denn sein Film wird immer wieder blockiert.

    Gefällt mir

  5. ALTRUIST sagt:

    Das sollte man wissen

    DIE BEDEUTUNG DES KIEWER RUSS UND DIE UKRAINIE

    Das Moskauer Patriarchat verlieh den ihm loyalen orthodoxen Kirchen in Litauen, Estland, Lettland, Weißrussland und der Ukraine nach 1990 die Selbstständigkeit. Aber gegenüber der Ukraine hieß es zum Beispiel in der Schlusserklärung des Konzils der russisch-orthodoxen Kirche im Jahre 2007, dass sie ein untrennbarer Teil der „russisch-orthodoxen Zivilisation“ bleibe. Diese Besonderheit habe mit der „Taufe der Kiewer Rus“ – auf dem Gebiet der Ukraine – begonnen.

    Nach der Gründungslegende ließ der Großfürst Wladimir sein Volk im Jahr 988 im Dnjepr taufen. Die „Heilige Rus“ sei „die gemeinsame Quelle der Staatlichkeit und der christlichen Kultur unserer Völker. (…)

    Wir erklären entschieden, dass die Einheit der heiligen Rus die größte Errungenschaft unserer Kirche und unserer Völker ist, ein Schatz, den wir mit all unserer Kraft verteidigen werden.“

    Gefällt mir

  6. ALTRUIST sagt:

    Tag der Taufe der Rus

    Der Tag der Taufe der Rus (russisch День крещения Руси, wiss. Transliteration den‘ kreščenija Rusi), 28. Juli, ist ein Gedenktag in Russland und der Ukraine. Der Feiertag wurde 2008 in der Ukraine und 2010 in Russland eingeführt, um an den Kiewer Großfürsten Wladimir zu erinnern, der sich am 28. Juli 988 nach byzantinischem Ritus hatte taufen lassen und das Christentum zur Staatsreligion erklärte. Die Kiewer Rus ist das Vorläuferreich Russlands, der Ukraine und Weißrusslands.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Tag_der_Taufe_der_Rus


    Wladimir I. Swjatoslawitsch (genannt Wladimir der Große, russisch Владимир Святославич; ukrainisch Володимир Святославич; weißrussisch Уладзімер Сьвятаславіч; * um 960; † 15. Juli 1015 in Berestowo) war von 978/980 bis 1015 Großfürst von Kiew. Er gilt als der bedeutendste Fürst der Kiewer Rus, der unter anderem die Christianisierung der Rus initiierte.

    Wladimir wird in der Russisch-Orthodoxen Kirche und den Ukrainisch-Orthodoxen Kirchen als apostelgleicher Heiliger verehrt. Gedenktag ist der 15. Juli (Sterbetag, kath., orth.), und auch der 28. Juli (Tauftag, in Russland)

    Gefällt mir

  7. ALTRUIST sagt:

    DEN GROESSTEN PROFIT BRINGT DER KRIEG

    erstaunlich , was so alles geschieht und wir werden nicht wach :

    Kriegsvorbereitungen: Über Österreich rollen tausende Militärtransporte Richtung Ostfront

    Seit Jahresbeginn 2014 haben USA und weitere führende NATO-Staaten mehr als 3.200 Transporte an Militärpersonal und Material durch Österreich durchgeführt.

    „Ähnliche Transporte gab es aber auch aus NATO-Staaten wie Deutschland, Italien, Frankreich und Großbritannien“

    1.310 Transporte von Militärpersonal und schwerem Gerät bewegten sich seit Beginn des vergangenen Jahres durch Österreich.

    Daten entnommen aus

    http://www.anonymousnews.ru/2016/07/20/kriegsvorbereitungen-ueber-oesterreich-rollen-tausende-militaertransporte-richtung-ostfront/

    Gefällt mir

  8. luckyhans sagt:

    Tja, da werden wir Deutschen uns wohl etwas „eigenes“ einfallen lassen müssen, denn die Kirchen in diesem Land – egal welche und alle zusammen – werden sich NICHT an die Spitze einer Volksbewegung für den Frieden stellen – das haben uns ein ehebrechender evangelischer Pfarrer Gauck und ein endlos gieriger katholischer Bischof Tebarz van Elst deutlich vor Augen geführt: für sie gibt es nur ihre eigenen Interessen, das Volk ist ihnen schnurz.

    Also bleibt uns nur, uns selbst zu organisieren – ohne politische und nationale Symboliken, auch ohne Glaubenssymbole – wie Tobler sagt: als MENSCHEN mit unserem Gesicht und unserem Lächeln, und mit der EINZIGEN Forderung nach dauerhaftem FRIEDEN.

    Und dazu gehören unbedingt
    + der SOFORTIGE Austritt aus dem Kriegsbündnis NATO,
    + die sofortige Rückkehr ALLER Bundeswehrsoldaten in die Heimat,
    + die sofortige Ausweisung ALLER ausländischen Truppen aus dem Lande,
    + der schrittweise Umbau der Bundeswehr zu einer REINEN Verteidigungsarmee,
    + die Annahme entsprechender Dokumente und Richtlinien (Weißbuch, Strategien), welche die Armee AUSSCHLIEßLICH auf die Sicherung des Friedens HIER IM LANDE und auf den Schutz der Heimat vor ALLEN ÄUßEREN Bedrohungen, einschließlich Migrationsströmen, verpflichtet.

    Nicht national oder politisch, sondern patriotisch und heimatverbunden.

    Und dazu müssen wir, verdammt nochmal, endlich unseren Hintern aus dem Sessel oder Sofa hochhieven und uns auf den Weg machen – uns vereinigen unter den oben genannten Losungen, uns organisieren als NEUE DEUTSCHE FRIEDENSBEWEGUNG, und dann unsere Sternmärsche auf Bonn, auf Berlin und auf Ramstein durchführen – wohl durchdacht und gut organisiert, und dort solange bleiben, bis unsere Forderungen VERBINDLICH und unter unserer Kontrolle umgesetzt werden.
    Wer von den Polit-Marionetten und sonstigen Verantwortlichen dazu nicht bereit sein sollte, der wird gleich heimgeschickt, und es werden aus unseren Reihen neue Verantwortliche bestimmt, die für die Umsetzung sorgen.

    Die Beamten und Bediensteten mit Beamtenstatus, als auch die Richter und Staatsanwälte werden landesweit auf den Willen der deutschen Völker auf Frieden und allgemeines Wohlergehen vereidigt, ebenso die Militärs – landesweit überall, von den Volksmassen.
    Damit sollte ein weiteres Funktionieren der Exekutive und der Judikative gewährleistet sein.
    Sämtliche Gesetze – bis auf das BGB und das StGB in der Form vom 28. Juli 1914 – werden suspendiert, vor allem sämtliche „Regelungen“ der EU. Es gilt alles als erlaubt, was in den beiden genannten Gesetzbüchern nicht verboten ist und was nicht den allgemeinen Menschenrechten widerspricht – die Menschenrechte von 1948 erhalten übergeordnete Gesetzeskraft.

    Die Parteien und die sog. Parlamente werden aufgelöst. Eine Volksdiskussion über eine deutsche Verfassung, in welcher der Grundsatz des dauerhaften Friedens und des allgemeinen Wohlergehens unumstößlich verankert ist, wird durchgeführt, und eine erste wahre Deutsche Verfassung in einer Volksabstimmung angenommen.

    Was meint ihr dazu?

    Gefällt mir

  9. Ludwig der Träumer sagt:

    Nach diesem Video stell ich mir die Frage, ob ich nicht doch nochmal mit dem Schöpfer reden sollte. Ihn gnädig zu stimmen, damit er doch noch seine Schöpfung nachbessert. Vielleicht hat er sich zu früh seines perfekten angedachtes Werkes gefreut und sich ausgeklinkt. Das erste Mal, daß ich über eine Bitte – ein Gebet an den Schöpfer nachdenke.

    „… und heute haben wir Intrigantentum, Parteienfinanzierung, eine absolut gesteuerte Presse und ein Volk, das ohnmächtig in einer Konsumorgie ohne finanzielle Nöte zugeschissen mit minderwertiger Geistesnahrung konfrontiert ist.“ (OT Tobler)

    So kann sich der Schöpfer seine Brut sicher nicht vorgestellt haben. Werde da nochmal vorsprechen. Über die Leidschiene wird sich nichts, aber auch gar nix im menschlichen Bewußtsein ändern. Dazu ist er nicht mehr fähig. Geknechtet, vollgeschissen mit Politik- und Pfaffengeschwurbel hält er seine Nase gerade noch über dem Sumpf. Strampelt noch ein wenig um sich hochzuhalten um noch ein bißchen Luft zu schnappen. Merkt aber nicht, daß er damit seinen Untergang beschleunigt. Mit Krawatte kann er sich noch ein paar Sekunden länger aus dem Sumpf ziehen, bevor man sich selbst erhängt. Wie war das nochmal mit Märchen. Der Einstieg in die totale Versklavung wurde in der Zeit der Aufklärung, durch die größten Pressehuren, Gebrüder Grimm, Martin Luther und Goethe als Vorläufer der heutigen Eso- und Genderschlampen eingeleitet. Hätte nie gedacht, daß eine Frau, die Leben erzeugt, es zunichte macht, wie heute Mode. Wenn heute Putin nicht mehr ist, wird eine Putenschlampe die letzte Hoffnung auf Menschwerdung- und Erhaltung zerstören. Das Merkel, VdL und andere Flintenweibervermutlich künftig aus dem Engelland gehen mit Gebrüll voran.

    „Schaut einmal, wie die Welt schön ist…“ so Tobler weiter in ca. min 28. Hört euch das Ende seiner Rede an. Noch Fragen um was es geht? Habe zwischendurch Pause gemacht und mit dem Schöpfer ein Ludwig Bräu getrunken und eine Habanna-Zigarre geraucht.

    Er meinte, da gibt es nix nachzubessern. Hör dir den Tobler an, besonders seine Schlußrede und ihr wißt was eure Aufgabe ist. Meine ist erledigt. Danke Ludwig für das köstliche Bier und die Habanna, die war köstlich. Übrigens, gibt es den Fidel noch? Hab schon lange nicht mehr ferngesehen.

    Gefällt mir

  10. ALTRUIST sagt:

    luckyhans

    wenn nur einer der von Dir angesetzten Punkte politisch umgesetzt wird , dann wuerden die VSAmerikaner sofort aus ihren Kasernen ausruecken , weil das eindeutig eine Verletzung des 2 plus 4 Vertrages ist .

    Es gibt nur eine Moeglichkeit , die ich hier angesprochen habe und das sind Verweserwahlen in den Gemeinden aufwaerts .

    Das erfolgt im Rahmen der Genfer Konvention und der HLKO ist also legitim . Aktionen laufen dazu , werden von den Medien verschwiegen und jagt den Politikern Schweissperlen auf die Stirn .

    Naechsten Dienstag ab 19 .00 Uhr ist Uwe Kniertzsch wieder live auf Sendung .

    Arabeske654 und Skeptiker haben hier eine Menge Schaden hinterlassen mit ihrem Deutschen Reich und AH . Beide letztgenannten sind Gift fuer diese Sache .
    Eine sachliche Auseinandersetzung ist mit den Leuten und ihren heissgeliebten Fuehrer nicht moeglich und wahrscheinlich auch nicht gewollt .

    Eine andere Alternative gibt es aktuell nicht .

    http://kaiserrundfunk.com/livesendungen/
    Die nächste Livesendung ist 26.7.2016 19:00-21:00Uhr.

    Verweserwahlen 2016/2017
    Referendum zur Gründung einer Wahlkommision
    Verweserwahlen in den Bundesstaaten

    Königreich Preußen
    Königreich Bayern
    Königreich Württemberg
    Königreich Sachsen
    Großherzogtum Baden
    Großherzogtum Mecklenburg-Schwerin
    Großherzogtum Hessen
    Großherzogtum Oldenburg
    Großherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach
    Großherzogtum Mecklenburg-Strelitz
    Herzogtum Braunschweig
    Herzogtum Sachsen-Meiningen
    Herzogtum Anhalt
    Herzogtum Sachsen-Coburg und Gotha
    Herzogtum Sachsen-Altenburg
    Fürstentum Lippe
    Fürstentum Waldeck
    Fürstentum Schwarzburg-Rudolstadt
    Fürstentum Schwarzburg-Sondershausen
    Fürstentum Reuß jüngere Linie
    Fürstentum Schaumburg-Lippe
    Fürstentum Reuß älterer Linie
    Freie und Hansestadt Hamburg
    Freie und Hansestadt Lübeck
    Freie Hansestadt Bremen
    Freie Hansestadt Bremen

    http://kaiserrundfunk.com/verweserwahlen-20162017/

    Gefällt mir

  11. Skeptiker sagt:

    @ALTRUIST

    Wer hier den Schaden am Kopf hat, lässt sich wohl schwer zu ermitteln.

    Bodenrecht: 2017 alles weg? Nein!

    Posted by Maria Lourdes – 09/07/2016

    „Die Bodenrechte laufen 2017 aus! „Ende 2017 laufen die Bodenrechte in der BRD aus!“ „Gemeinden verlieren Bodenrecht!“

    https://lupocattivoblog.com/2016/07/09/bodenrecht-2017-alles-weg-nein/

    ====================================
    Weil dazu gehört, sich erinnern zu können.

    Derrick gegen die Neue Weltordnung

    Dein Eiertanz überzeugt mich nicht.

    Also erkenne Dich selber.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  12. Triton sagt:

    Ja Altruist, von Euren Forderungen und deinen Ideen dieses umzusetzen lassen sich die sog. Alliierten ganz sicher beeindrucken.
    Sie werden nach den Verweserwahlen ihre 60tausend Soldaten einpacken samt ihren Panzer und sich dafür entschuldigen dass sie uns 70 Jahre belästigt haben. Und alle Geschichtslügen klären sie auch auf: tut uns leid wir haben uns leider geirrt….

    LACH.

    Gefällt mir

  13. ALTRUIST sagt:

    Skeptiker

    Jonacast kennt Conrebbi , er kennt das Video . Ich habe mich in der kontrahaeren Diskussion ausgeklinkt .

    Die Fachlompetent liegt bei Knietzsch und nicht bei Conrebbi .

    Zu diesem Thema kann ich mich auch leider nicht mehr auf BB auessern , da scheinbar es nicht so einfach ist die Brillianz von allen zu erfassen .

    Ich habe leider den Eindruck , das es sich bewusst oder unbewusst um Selbstdarstellung handelt .

    Dafuer stehe ich leider nicht zur Verfuegung .

    Ich bedaure auch Dir keinen anderen Bescheid mehr geben zu koennen .

    Gefällt mir

  14. ALTRUIST sagt:

    Triton

    klinke Dich doch ein in die Livesendung und werde aktiv .

    Zaungaeste gibt es genug .

    Viele Gruesse

    Gefällt mir

  15. ALTRUIST sagt:

    Skeptiker

    Wer hier den Schaden am Kopf hat
    ………………………………………………..

    Du musst meine Kommentare richtig lesen . Was dort oben geschrieben steht stammt nicht von mir ,

    Gefällt mir

  16. luckyhans sagt:

    @ Altruist:
    „weil das eindeutig eine Verletzung des 2 plus 4 Vertrages ist“ –
    wärest du so nett, mir das zu erläutern?
    Ich meine, wenn wir immer nur – wie das Kaninchen auf die Schlange – auf die ungültigen, weil von nicht grundgesetzgemäß „gewählten“ Volksverrätern unterzeichneten Wische starren werden, dann wir man uns auch weiterhin fein unterdrücken und in Sklaverei halten können.
    Also?

    Gefällt mir

  17. Triton sagt:

    Alter Ruist,

    ich hab mir deinen Kaiserfunk mal angeschaut…..das klingt sehr römisch……Kaiser….
    Habe mal gelernt, wenn das Reich nicht mehr aufzuhalten ist rufen sie es selbst aus…..versuchen es…
    Nazi will man da auch nicht sein und Nazi ist doch abgeleitet von Nazerithe, der Wahrheitssprecher…

    Also ich denke: alder Wein in neue Schläuch…..
    Ich bleib dann mal am Zaun und werde anders tätig….aber hab Dank für die Einladung.

    Viele Grüße auch an Dich !

    Gefällt mir

  18. ALTRUIST sagt:

    luckyhans

    Schau Dir das Video bitte bis zum Ende an aus kompetenter russischer Sicht .

    Deutschland MUSS Atombombe auf Russland werfen wenn NATO es fordert

    Gefällt mir

  19. ALTRUIST sagt:

    Triton

    ich hab mir deinen Kaiserfunk mal angeschaut

    ……………………………………………………………….

    Das ist nicht mein Kaiserrundfunk .

    Ich habe zum Erlangen der vollen Souverenitaet Deutschlands 6 Monate lang intensiv recherchiert und analysiert .

    Der Kaiserrundfunk ist obkektiv aktuell die einzigste Option wenn sie von dem Souveraen mit getragen wird .

    Alles andere ist Ablenkung und destrukriv oder eben abwarten und Kaffee trinken .

    Sollte jeamand bessere Loesungen haben , welche mit dem Voelkerrecht im Einklang stehen , so bin ich dafuer offen .

    Da ich noch fern der Heimat bin, kann ich mich dort nicht aktiv mit einbringen .

    Viele Gruesse

    Gefällt mir

  20. Skeptiker sagt:

    @ALTRUIST

    Hier mal ein paar Auszüge aus Dein sinn freien Kommentaren“
    ====================
    Arabeske654 und Skeptiker haben hier eine Menge Schaden hinterlassen mit ihrem Deutschen Reich und AH . Beide letztgenannten sind Gift fuer diese Sache .
    Eine sachliche Auseinandersetzung ist mit den Leuten und ihren heissgeliebten Fuehrer nicht moeglich und wahrscheinlich auch nicht gewollt.
    ====================

    Oder!
    ====================
    Zu diesem Thema kann ich mich auch leider nicht mehr auf BB auessern , da scheinbar es nicht so einfach ist die Brillianz von allen zu erfassen .
    ====================

    Aber der Kaiser Wilhelm musste das mit dem Verfall der Bodenrechte für das das Jahr 2017, ja noch selber Unterzeichnen, nur damit er nicht das gleiche Schicksal ertragen musste, wie die wohl damals noch in Russland anzutreffende Intelligenz.

    Nun ist Russland wohl völlig entkernt, von eigener Intelligenz, so zumindest muss ich das sehen, wenn ich Deine Kommentare lese.

    Aber woran liegt das?

    Aber wenn Du Dich hier auf der Seite von BB nicht mehr äussern dürftest, ich würde da gar nicht traurig sein.

    Ich hoffe für Dein Verständnis.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  21. luckyhans sagt:

    @ Altruist:
    Das Video bringt die Fakten richtig heraus, es ist aber noch durch die großen Zusammenhänge zu ergänzen – ich versuche das mal in aller Kürze – die einzelnen Punkte bitte ich, jeden selbst zu recherchieren – es gibt genug Material dazu im Netz.

    1. Die BRD war und ist von Anfang an kein Staat, sondern eine Verwaltungsorganisation, die von den Alliierten eingesetzt wurde und kontrolliert wird.
    Siehe die Entstehungsgeschichte des Grundgesetzes FÜR DIE Bundesrepublik IN Deutschland (im Original in allen Verträgen: „Federal Republic OF Germany“ – was übrigens von Anfang an auf eine Firmen-Konstruktion hinweist – siehe „United States OF America“, mit ihrer Kriegsflagge bis heute oder „California State“ vs. „State OF California“ – bitte selbst weitersuchen).

    2. Daran ändern die diversen Schein-Souveränitäts-Verleihungen von 1955 und 1990 auch nichts – in entscheidenden Fragen war und ist die BRiD nicht souverän, und genauso wie es nicht „ein bißchen schwanger“ gibt, gibt es auch nicht „ein bißchen oder teilweise souverän“ – sondern Souveränität ist digital: ja oder nein.
    Siehe die urspüngliche (!) Definition von Souveränität.

    3. Der Bundestag und die Bundesregierung haben praktisch seit 1955 mit diversen Handlungen das Grundgesetz nicht mehr in seinem vollen Sinn eingehalten – das hat das Bundesverfassungsgericht eindeutig festgestellt, denn seit 1955 wurde keine einzige Wahl des Bundestages entsprechend dem Grundgesetz mehr durchgeführt (und so ist es bis heute!).
    Und damit erfolgte auch seitdem jede Regierungsbildung nicht grundgesetzkonform.

    4. Somit war kein einziger Bundestag legitimiert, Gesetze zu erlassen – sie sind alle juristisch nichtig – ihre praktische Durchsetzung ist ein Verbrechen, denn nach der HLKO sind Plünderungen und Enteignungen in besetzten Gebieten nicht erlaubt – es haben jedoch diverse Enteignungen (Zwangshypotheken, Zwangsversteigerungen, Steuerbeitreibungen usw.) in der BRiD stattgefunden.
    Somit sind aber auch alle sog. Beschlüsse aller Bundestage nichtig – auch jene zum 2+4-Vertrag…

    5. Wie schon die Bezeichnung „2+4-Vertrag“ zeigt, kann es sich nicht um ein völkerrechtlich gültiges Dokument handeln, denn hier haben 2 Verwaltungsorganisationen und vier souveräne Staaten einen Vertrag abgeschlossen.
    Ein Friedensvertrag kann es um so mehr nicht sein, da dazu eine Vereinbarung mit ALLEN kriegsführenden Staaten (hilfsweise mit deren militärischer Organisation UNO) abzuschließen wäre – allerdings nicht durch eine alliierte Verwaltungsorganisation, sondern durch einen staatlichen (!) Rechtsnachfolger des Dritten Reiches.

    6. Ebenso wird durch die trotzdem in Kraft gebliebenen sog. „Alliierten Vorbehalte“ der gesamte Charakter und die Ziele dieses „Vertrages“ vollständig negiert, d.h. der Vertrag ist das Papier nicht wert, auf dem er geschrieben steht – er ist eine reine Blendung.
    Außerdem waren die Vertreter der beiden Verwaltungsorganisationen weder befugt noch legitimiert, einen solchen Vertrag abzuschließen – dazu hätte es eines Votums des gesamten deutschen Volkes bedurft, und zwar (nach Definition der Alliierten) in den Grenzen vom 31.12.1937!

    7. Wir befinden uns also heute praktisch in derselben Lage wie die Ukrainer, die auch keine demokratisch legitimierte Regierung und keinen demokratisch legitimierten Präsidenten haben – beide wurden ohne die Abstimmung durch einen Großteil des ukrainischen Volkes (in der DVR und LVR) „gewählt“ – sind somit auch nicht rechtmäßig.
    Genau wie Regierung und Parlament der BRiD.

    Wenn sich also die Ukrainer über die Machtspiele der Kasperle-Truppe in Kiew hinweg als Volk in Bewegung setzen und Frieden fordern, dann ist das genauso ein „Akt der Auflehnung“ gegenüber der nicht legitimen „Macht“ wie er uns bevorsteht.
    Genau dies ist ja auch der tiefere Grund, warum man in Kiew so nervös ist…

    Und genauso müssen wir Deutsche diesen ganzen alliierten Müll, den man uns in den vergangenen über 70 Jahren aufgeladen hat, endlich abwerfen und unser völkerrechtlich uns zustehendes Recht auf Selbstbestimmung wahrnehmen.
    Das wird sonst niemand für uns tun – kein Putin, kein Rußland, keine VSA usw.

    „Und wenn die Amis aus ihren Kasernen ausrücken?“ –
    Und? Sie können nicht ein ganzes Volk einsperren oder erschießen…

    Gefällt mir

  22. luckyhans sagt:

    @ Skepti:
    Bitte hör endlich auf, hier herumzustänkern mit anderen Kommentatoren, ja?

    Gefällt mir

  23. ALTRUIST sagt:

    Skeptiker

    Ich bin nur Durchreisender , was das Leben oertlich und zeitlich betrifft . Ich komme , beobachte , lerne
    und erweitere mein Bewusstsein und dann gehe ich wieder zurueck nach Hause .

    Liebe Gruesse Skepti

    Gefällt mir

  24. ALTRUIST sagt:

    luckyhans

    sehr gut zusammenefasst .

    Das scheint der Kern zu sein , wie von Dir geschrieben :

    5. Wie schon die Bezeichnung „2+4-Vertrag“ zeigt, kann es sich nicht um ein völkerrechtlich gültiges Dokument handeln, denn hier haben 2 Verwaltungsorganisationen und vier souveräne Staaten einen Vertrag abgeschlossen.

    Viele Gruesse

    Gefällt mir

  25. Skeptiker sagt:

    @luckyhans

    Bitte hör endlich auf, hier herumzustänkern mit anderen Kommentatoren, ja?

    Ach, wer fing damit an?
    Was war zuerst da Die Henne oder das Ei?

    So soll doch bitte jeder selber erkennen, wer hier den Anfang gemacht hat.

    https://bumibahagia.com/2016/07/21/die-friedenspilger-in-der-ukraine-ich-du/comment-page-1/#comment-48244

    Für mich war das nur eine angemessene Reaktion, auf den schwülstigen Kommentar, des@Altruisten

    Oder sol ich hier gar nicht mehr reagieren dürfen, möchtet Ihr das wirklich?

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  26. luckyhans sagt:

    @ Skepti:
    „wer fing damit an?“ –
    mein Lieber, das ist doch Sandkasten-Niveau: „aber DER hat angefangen…“
    Genau darin, daß man irgendwelche „schwülstigen“ oder sonstigen störenden Sachen einfach links liegen läßt, zeigt sich Souveränität… wenn’s oft auch schwerfällt. 😉

    Und es wird sich niemand die Mühe machen und zurückverfolgen, wer wie mal womit „angefangen“ hat, das kannste vergessen – soviel Zeit hat doch heutzutage keiner mehr…

    Außerdem stelle ich (ganz subjektiv) leider bei Dir eine Häufung der Konflikte fest, daher auch meine Bitte.
    Du scheinst manchmal einfach ein wenig unkonzentriert zu sein… ? Weil ab und zu überlege ich, und komm doch nicht drauf, welchen Bezug das jeweils von Dir gepostete Video zum jeweils obenstehenden Thema hat…
    Also bitte sei so gut, ja?
    Danke. 😉

    Gefällt mir

  27. arabeske654 sagt:

    Gelöscht.

    Ausfall gegen Mitkommentator.

    Gefällt mir

  28. ALTRUIST sagt:

    arabeske654

    Denn so , wenn Du die Loesung hast , dann bringe sie doch konstruktiv ein und sachlich rueber
    Die persoenlichen Angriffe kann ich ab , aber wir brauchen Loesungen , darum geht es und um nicht mehr .

    Liebe Gruesse

    Gefällt mir

  29. Skeptiker sagt:

    @luckyhans

    Nun ja, ich werde von Dir zum 2 mal angegriffen, aber ich bekomme immer unrecht, obwohl ich doch im Recht bin.

    Was ist das logische Denken?

    Für meine falsche Antwort habe ich mich entschuldigt, weil ich musste erst mal das suchen, was ich hier reinstellen wollte.

    Da in Hamburg ein Unwetter zu drohen drohte, musste ich im wahren Leben das Fenster schließen, wegen der Un-Wetterwarnung.

    Und als ich dann nach unten kam, um weiter zu schreiben, hatte ich das falsche Fenster in meiner Antwort.

    Normalerweisere passiert mit sowas eher sehr selten.

    Aber wenn die Blitze und der Donner, die ich gesehen und gehört habe, bezogen auf das Wetter, habe ich mich danach vertan.

    Aber es iss ja nicht grundsätzlich so, das ich hier immer völlig daneben bin.

    Was bedeutet Un-Konzentration, wenn höhere Mächte mich dazu verleiten?

    Wenn ich das genau sehe, bist Du doch der, der mich hier provoziert.

    Aber wenn sich keiner für die wirklich Ursache interessiert, dann ist hoffnungslos alles verloren.

    Also um die Wahrheit zu sagen, aus meiner Sicht besteht Du eben auch nicht aus der Wahrheit.

    Aber werft mich mal hier raus, mich stört das nicht wirklich.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  30. ALTRUIST sagt:

    Arabeske654

    wie schreibst Du :

    Die Staatsmacht (egal in welcher Form), ist nicht das Völkerrechtssubjekt und es spielt keine Rolle welcher Ursupator oder legitim gewälter die Staatsmacht inne hat, das Völkerrechtssubjekt ist das Volk in der Gesamtheit seiner Mitglieder, die, jeder Einzelne die Träger der Rechte sind. Die Staatsmacht als vollendendes Element des Staates hat indess überhaupt keine Rechte, sondern nur die Verfügung sich einzelner Rechte zu bedienen. Insofern ist die Beseitigung der Staatsmacht (1945 Nürnberg etc.) eben nicht die Zerstörung des Staates.
    Das ist der Grund warum das Deutsche Reich immer noch fortexistiert, und nur das.

    …………………………………………………………………………………………………………………

    Das ist richtig und offenkundig und das streitet auch keiner ab .

    Viele Gruesse

    Gefällt mir

  31. Till sagt:

    was da in der Ukraine passiert ist seit 29 Jahren einmalig…das sich ein Volk erhebt ist 1989 zuletzt in Europa geschehen…und mich begeistert die Vielfalt der Leute..die Omas und Opas und Kinder…selbst Mütter mit ihren behinderten Kindern hab ich in den Videos gesehen….Tasche gepackt und los… ich bewundere das und wünschte das wir Deutsche keine Schisser mehr sind…obwohl ich glaube , dass die Elite das weiss, dass die Deutschen das nicht sind und sie uns deshalb immer besser leben lassen als die anderen europäischen Länder um zu verhindern das der deutsche Michel aufwacht…ich glaube an uns und an dass was Bismarck gesagt haben soll „Wenn die Deutschen zusammenhalten, so schlagen sie den Teufel aus der Hölle“…diese Einstellung haben uns unsere Vorfahren bis zu den Germanen vorgelebt… die deutschsprachigen Völker sind und waren in Europa immer der Motor also sind wir dafür verantwortlich, dass er startet, darauf warten die Kupplung, das Getriebe, die Achsen und die vielen Zahnräder…die German Injektion fehlte bisher…aber sie wird kommen durch was auch immer…
    hier hat seine eigene Idee wie der Weltenwandel ablaufen soll und was dabei wichtig ist…das ist für mich in Ordnung…nur einig im Ziel müssen wir sein…

    Gefällt mir

  32. ALTRUIST sagt:

    Till

    nur einig im Ziel müssen wir sein…

    …………………………………………..

    Wahre Worte , Till .

    Viele Gruesse

    Gefällt mir

  33. Skeptiker sagt:

    Gelöscht.

    Ausfall gegen Mitkommentator.

    Gefällt mir

  34. Skeptiker sagt:

    Gelöscht

    Nationalsozialistische Propaganda ist hier nicht das Thema.

    Gefällt mir

  35. thomram sagt:

    Ich komme da, tatendurstig, frisch in den neuen Tag und finde wieder persönliches Gezerre vor.
    Ich habe das gelöscht.
    Ich werde in naher Zukunft zack löschen, wenn ein anderer Kommentator als Mensch schlecht gemacht wird.
    Meine Geduld ist zu Ende.
    Wenn Löschen einzelner Kommentare nichts nützt, dann wird ein Stänkerer gesperrt werden. Aus. Fertig.

    Skeptiker und Arabeske, habt ihr gehört?

    Gefällt mir

  36. thomram sagt:

    Triton 02:48

    Sehr konstruktiv.

    Zu deinen Kindern hast du gesagt: Oh nein, versuche es nicht, lerne nicht, zu gehen! Wenn du das übst, wirst du immer auf die Nase fallen, und das tut schrecklich weh!

    Wenn du einen neuen Job suchtest, da hast du dir gesagt: Oh nein, ich geh nicht hin, die werden mich nicht gut finden.

    Auf der Autobahn fährst du im Rückwärtsgang, denn wenn du vorwärts fährst, dann könntest du ja irgendwo reinputschen.

    Habe ich das richtig erkannt, Triton?

    Gefällt mir

  37. thomram sagt:

    Altruist

    Aeusssere dich frei. Lass dich von dir persönlich angeworfenem Dreck nicht beeindrucken.

    Es ist mein Bier, Dreckschleudern zu entfernen. Bis jetzt ist noch jede entweder selber gegangen oder sie hängt in der Liste der Gesperrten.

    Mal habe ich unendliche Geduld, mal nicht. Mal gebe ich einem 100 Chancen, mal deren dreie. Ich weiss das, gestehe es mir zu, bin kein automatischer Filter.

    Ich schätze die vielen Informationen und Ueberlegungen, welche du bringst. Fühle dich frei.

    Gefällt mir

  38. thomram sagt:

    Altrui

    Ich bin grad zu faul um zu suchen. Kaiserfunk und Kaiserrundfunk sind also nicht dasselbe, richtig?

    Gefällt mir

  39. thomram sagt:

    Arabesk

    Wenn ich dich über Staatsmacht sprechen höre, so kommt es mir rein, als ob Staatsmacht eine autonome Kraft sei.
    Ist sie nicht. Du und deine Nachbarn sind der Staat. Die Menschen, welche du und deine Nachbarn einsetzen, eure gemeinsamen Interessen in die Tat umzusetzen, das sind die, welche man Politiker nennt. Sie haben so viel Macht, als du und deine Nachbarn ihnen zugestehen.

    Dass dem deutsche Volk nach den Weltkriegen, ausgeblutet und um das täglich Brot und Dach über dem Kopf einzig besorgt, falsch angeschriebene Flaschen an der Spitze gesetzt werden konnte, das kann ich leicht nachvollziehen.
    Dass das deutsche Volk, wieder im Wohlstand, damit wieder auf gleicher Höhe der Aktionsfähigkeit wie andere europäische Völker, die Augen verschlossen haben und dem Getriebe der falsch ettiketierten Flaschen tatenlos zugesehen haben, war ein schwerer Fehler.

    Ich präzisiere: Die Augen haben nicht nur die Deutschen verschlossen. Der Schweizer und Oesterreicher Bunzel pennt genau so.

    Und nun? Aus Fehlern können wir lernen.

    Ich kann mit Begriffen wie „Staatsmacht“ und „Völkerrechtssubjekt“ nichts anfangen, da fehlen mir die nötigen Hirnwindungen dazu. Wenn über diese „Dinge“ geredet wird, klingt das in meinen Ohren hohl, inhaltslos.

    Gefällt mir

  40. thomram sagt:

    Till

    Ich dopple nach einen Punkt, den du aufwirfst. „Man“ hat die Deutschen zu Wohlstand kommen lassen, auf dass sie schön pennen.
    Das ist es, was ich für die Schweiz in doppelt und dreifachem Ausmass annehme. Dem Schweizer geht es materiell so gut, dass er gar nicht auf die Idee kommt, irgend etwas im Staate Dänemark könnte faul sein. Motto:
    „Jojo, es isch scho alles schlimm. Aber esoo schlimm isch es de doch au wider need.“ Und weiter schaffe schaffe Häusle baue und feine teure Ferien machen. Alles i Oornig, oder?

    Beispiel Vollgeldinitiative:
    Den Banken endlich das Recht wieder wegnehmen, Geld zu „kreieren“? Der Schweizer gähnt.

    Gefällt mir

  41. arabeske654 sagt:

    @thomram

    Die Staatsmacht ist keine autonome Macht. Die Staatsmacht ist das vollendende Element eines Staates.
    Erste Grundlage ist der Boden, auf dem sich als zweite Grundlage ein Volk niederlässt, diesen kultiviert und als Gemeinschaft wirkt, moralische, ethische, kulturelle und historische Gemeinsamkeiten ausbildet. Die weitere Organisation und die zuletzt eintretentende Bildung einer organisierten Macht in Form des Rechtswesen, äußerer und innerer Verteidigung und gesetzsbildende Einheiten auf der Basis der moralischen kulturellen Eigenheiten, sind der Schlußstein, der den Staat bildet.
    Zusammengefaßt wird dies als Staatsmacht bezeichnet, die selbst aber keinerlei eigene Rechte hat sondern nur die Verfügung über die, dem Volk inne liegenden Rechte erhält.
    Die drei Komponenten bilden den Staat – Boden Volk und organisierte Macht.
    Die Staatsmacht besitzt keine Rechte, kann somit auch nicht als autonomes Element angenommen werden, obwohl heute in dieser Richtung argumentiert wird – der Grund sollte offenkundig sein.
    Sie verfügt nur mittelbar über Rechte, durch das Volk. Ebenso hat sie keine Besitzansprüche auf den Boden, sondern nur mittelbar durch das Volk. Alle Rechte bleiben beim Volk, bzw. dem Individuum, verschwinden also auch nicht im nirgendwo, wenn die Staatsmacht entfernt wird, wie es die Argumentation zum Deutschen Reich behauptet.
    Durch die Beseitigung der Regierung des Deutschen Reiches 1945 ist ergo das Deutsche Reich nicht untergegangen und existiert im Verbund durch Boden und Volk fort, auch wenn dies durch Fremdmächte ursurpiert ist.
    Wobei diese Ursurpation heute durch eine Firma erfolgt, die die ehemaligen alliierten „Siegermächte“ als Schutzmacht stationiert. Als Gegenleistung beutet diese Firma das Deutsche Reich aus und leitet das Volksvermögen ins Ausland ab.
    Wer diesen Faden weiter spinnt, erkennt auch wo der Schwachpunkt und die Problemlösung liegt.
    In der Firma selbst, die Gewinne erzielen muß, die sie nur erzielen kann wenn die deutsche Bevölkerung für diese Firma arbeitet.
    Als Völkerrechtsubjekt wird heute landläufig der Staat angesehen. Dies ist aber falsch. Nur die beiden ersten Komponenten, der Boden und das Volk sind das Völkerrechtsubjekt, wobei man beim Boden auch noch abwägen muß. Insofern ist eine Diskussion, wie sie Altruist hier vertritt, die Geschichte des Völkerrechtsubjektes Deutsches Reich zu ignorieren und einfach mal 100 Jahre zu unterschlagen, weil man ja um himmelswillen kein NAZI sein will, grundlegend falsch.
    Völkerrechtlich und damit kommen wir zum vermeintlichen Argument von Altruist, würde dies zur Folge haben, das z.B. Frankreich durch die Besetzung durch das Deutsche Reich seine Identität als Völkerrechtsubjekt verloren hat.
    Die Folge davon wäre – KRIEG.
    Wer hier also den „Schaden“ anrichtet wie Altruist mir so süffisant vorwirft, bleibt abzuwarten.

    Gefällt mir

  42. Triton sagt:

    @thomram 9:45

    Ja, das hast Du richtig erkannt.

    -Wenn meine Kinder über Nagelbretter laufen wollen.
    -Wenn mir ein Job in der BRD-Politik angeboten wird.
    -Wenn mir ein Geisterfahrer entgegenkommt.

    Einen schönen Tag, Euch.Allen.

    Gefällt mir

  43. ALTRUIST sagt:

    Thomran

    Das ist das Original

    http://kaiserrundfunk.com/
    http://kaiserrundfunk.com/livesendungen/
    Die nächste Livesendung ist 26.7.2016 19:00-21:00Uhr.

    Viele Gruesse

    Gefällt 1 Person

  44. ALTRUIST sagt:

    arabeske654

    Ich habe Deinen Kommentar gelesen und werde , da es nicht zum o.g.Thema gehoert hier auf diesem Starng nicht weiter verfolgen ,

    Nur eines , Uwe Knietsch sieht das Voelkerrehtsubjekt wie auch ich nicht als Staat an . Also inhaltlich stimmen wir ueberein !

    Du kannst ihn am naechsten Dienstag zur live Sendung direkt kontaktiieren auch nachfragen , wie der Stand der Verweserwahlen ist . ich bin immer mit dabei,

    Vielen Dank fuer Dein Engement .

    Viele Gruesse

    Gefällt mir

  45. ALTRUIST sagt:

    POLITNIKS IN KIEW SIND GESCHOCKT :

    DIE UKRAINISCHE BOMPERPILOTIN NADJA SAWTSCHENKO FORDERT LANDSLEUTE ZUR VERGEBUNG AUF !

    SIE WAR VORDEM VOLLER HASS AUF DEN DONBASS !

    die nach monatelanger Haft in Russland im Mai als Volksheldin in ihre Heimat zurückgekehrt war, hat am Freitag überraschend dazu aufgerufen, die Familien der Toten im Donbass um Vergebung zu bitten. Die Kiewer Regierung reagierte schockiert..

    Sie sagt :

    „Wir werden vieles vergeben müssen. Wir werden sicher auch um Vergebung bitten müssen. Wir müssen lernen, um Vergebung zu bitten und zu vergeben. Sonst gibt es keinen Frieden“, sagte die 35-jährige Bomberpilotin, die einst selbst im Donbass gegen die dortige Volkswehr gekämpft hatte, in einem Interview für den TV-Sender „5. Kanal“.

    „jene Mütter um Vergebung zu bitten, die ihren einzigen Sohn verloren haben, egal auf welcher Seite“. Die Kriegsparteien sollten „miteinander reden“ und „einander zuhören“, so Sawtschenko, die sich erst vor kurzem noch bereiterklärt hatte, wieder im Donbass zu kämpfen.

    entnommen aus

    http://de.sputniknews.com/politik/20160722/311668966/sawtschenko-donbass-vergebung.html

    Gefällt mir

  46. arabeske654 sagt:

    @thomram

    „Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.“
    Voltaire

    Gefällt mir

  47. thomram sagt:

    Arabeske

    Danke für deine sorgfältige Auffächerung „Staat“ „Völkerrechtssubjekt“.

    Ich kann folgen, doch hakt bei mir trotzdem nichts ein. Genau so beim Wort „Politik“.
    Für mich gibt es Nutzungsrecht, Gewohnheitsrecht. Besitz ist bereits Ausdruck von Wahn.

    Wenn ein Subjekt dem Recht der Völker zuzuordnen ist, so ist das für mich schwindelerregend, so ähnlich wie auch Juristen“deutsch“.

    Nimm das nicht persönlich. Für mich sind solche Wortwolken und Worttürme Schein und unnütz und nicht zu gebrauchen, sind Teil der Gesamtverwirrung. Sie dienen lediglich dazu, dass Scheingescheite tagelang scheingescheit reden, dabei gescheiten Eindruck machen können, indes sie in der Tat bloss leere Hülsen rumschieben.

    Gefällt mir

  48. arabeske654 sagt:

    @thomram

    Dummerweise basiert aber die Welt z.Z. noch auf dieser Scheingescheitheit.
    Deine Darlegung klingt ein wenig wie eine andere Scheingescheitheit, die für uns Deutsche heute zum Übel geworden ist – „Alle sind gleich“
    Mit Deinem Heile-Welt-Verständnis wirst Du nicht weit kommen, denn niemand ist eine Insel. Und die s.g. Scheingescheitheit in Bezug auf Boden, Volk, Staat und Völkerrecht sind nicht aus der Luft gegriffen sondern historisch entstandene Mechanismen, die immer wieder in dieser oder selbstähnlicher Form ablaufen, weil das eben in der Natur der Sache liegt.
    Bedingt durch drei Komponenten – dem; durch die natürlichen äußeren Bedingungen vorgegebenen MÜSSEN, dem, durch die spezifischen Fähigkeiten vorgegebenem KÖNNEN und dem entwicklungsbedingtem kultur- und moralspezifischem SOLLEN.

    Gefällt mir

  49. ALTRUIST sagt:

    arabeske654

    „Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.“
    Voltaire
    …………..

    Danke , das Du an Voltaire erinnerst .

    Das ist der nicht unbekannte hohe Massstab von Voltaire fuer uns alle zum selbstaendigem messen und an dem wir die Politik und die Politiker , die Pfaffen , den Vatikan , die sogenannten Foerderer von sozialen Projekten hinter den globalen Machtsauelen und die auserwaehlten Fuehrer messen koennen .

    Leider kenne ich keinen Politiker und deren Aufraggeber , die sich dem verpflichtet fuehlen und fuehlten .

    Erdogan hat erst unlaengst nach einer Bitte von Personen , welche ausreisen wollen , gesagt , das man ihm die namentliche Uebersicht der Personen doch freundlicher weise reichen moechte und er werde sich darum kuemmern .

    Nach dem er die Liste mit den Namen hatte, hat er sie alle hinter Schloss und Riegel gebracht .

    Viele Gruesse

    Gefällt mir

  50. Texmex sagt:

    @Luckyhans 22/07/2016 UM 04:34
    Deine Schlussfolgerung: Und? Sie koennen nicht ein ganzes Volk erschiessen oder einsperren…“
    Doch! Genau DAS haben sie doch vor! Die Hilfstruppen zur Verschleierung der Planer und Befehlsgeber stehen doch schon im Land und Gewehr bei Fuss, darueber waren wir uns doch vor laengerer Zeit schon einig!
    Das Problem scheint mir eher zu sein, dass die akut Gefaehrdeten das komplett ausblenden! Ganz im Gegensatz zum grossen Vorbild seinerzeit – den 3 Punischen Kriegen! Was war da nochmal nach dem 3? Und was wurde da symbolisch ueber die Erde verteilt? Wie innen so aussen, wie oben so unten! (Alter esoterischer Grundsatz – muss durch nichts bewiesen werden)

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Punische_Kriege

    Gefällt mir

  51. luckyhans sagt:

    @ Texmex:
    „Genau DAS haben sie doch vor!“ –
    wenn es so sein sollte, dann müßten wir ja ewig in der Unterdrückung verweilen, denn wie wollen wir da wieder rauskommen?
    Entweder Sklave oder tot?
    Da erinnere ich mich an den Kampfschrei der Likedeeler (Gleichteiler) von Klaus Störtebecker: „lewer duad üs slaav“…
    Nein, die Punischen Kriege sind kein Vorbild, und ob die je stattgefunden haben oder ob das nicht auch wieder ein Historien-Mem der Herrschenden ist, kann keiner sagen.
    Für mich ist es keine akzeptable Alternative, einfach hocken zu bleiben und darauf zu warten, daß SICH ENDLICH ETWAS ÄNDERT.
    Oder wie es gewissen „Esoteriker“-Gurus propagieren:

    Da sind wir wieder bei Glaubensfragen, und glauben heißt: nicht wissen… 😉

    Gefällt mir

  52. thomram sagt:

    Texmex

    Die Menschen auf dem Friedensmarsch seien gefährdet?

    Du, es ist auch gefährlich, sich auf einem Blog wie bb zu bewegen, da sone Sachen wie die 24 Protokolle und das Buch von Menuhin darinne stehen. Du kannst jederzeit denunziert und abgeführt werden. Konspiration mit dem Feind und staatssicherheitsgefährdendesVerhalten und so.

    Besser ist es, schön zu Hause bleiben, Däumchen drehen. Ich komm dich dann mal besuchen und möchte dann deine Daumenmuskulatur bewundern.

    Oder, wenn du etwas tun möchtest, also nicht nur Däumchen…du weisst schon, dann könntest du doch in die Ukraine gehen und die Marschierenden aufklärend warnen. Das würde die Welt spürbar verbessern.

    Gefällt mir

  53. ALTRUIST sagt:

    Das wird den politischen Eliten in der EU und in Kiew nicht gefallen

    Polen: Bandera-Leute schuld an Genozid – Kiew vor Verlust wichtigsten EU-Partners
    http://de.sputniknews.com/zeitungen/20160722/311673373/polen-bandera-schuld-genozid-kiew-verlust-eu-partner.html

    Hierzu kommentiere ich :

    Es ist richtig , dass man die Verbrechen der Vergangenheit aufklaert und aechtet . Doch selbst hier wird politisch gewichtet und instrumentalisiert .

    Die polnischen Eliten sind angetreten scheinbar eine Sonderrolle in der EU einnehmen und zu ihrem Vorteil ausnutzen zu wollen .

    Geht ihr Ziel in Richtung Zerfall einer Ukrainie und Vergroesserung des eigenen Terrains zu Lasten der Ukrainie ?

    Bandera ist kein orthodoxer Ukrainier wie auch Galizien seine Heimat nicht typisch ukrainisch ist . Galizien war schon immer katholisch und auch vom juedischem Leben gepraegt . Viele Einwohner sind und waren Polen .

    Wie sagte ein tschechischer Politologe auf die Frage was mit der Ukrainie passieren wird ? Sie wird zerfallen .

    Und diese Option ist real , das sich die orthodoxen Ukrainier finden werden ohne Galizien .

    Die EU hat als eingerichtete Bank Europas komplett versagt und hinterlaesst einen Scherbenhaufen . Die polnischen Eliten im Auftrag , welche sich mehr an die VSA gebunden fuehlen als an Bruessel werden wieder wie im vorherigen Jahrundert der 20 iger und 30 iger Jahre ein risikovolles Spiel einleiten im Auftrag des Vatikans und des Britisch Empires .

    Polen ist streng katholisch , Vatikans Liebling und von der Voelkerwanderung zu fast 100 Prozent verschont .

    Die Konflikte in der Ukrainie laufen Gefahr sich mehr und mehr an die Grenzen Deutschlands und Oesterreichs zu verlagern .

    Waehrend sich die Ungarn und auch die Tschechien partiell zu der Vertreibung der Deutschen einschuldigt haben , gibt es solche Stimmen aus Polen nicht , auch nicht zu den Massenmorden an der deutschen Minderheit bis 1939 .

    Und doch war es gerade Deutschland , welches sich zur Neuformierung eines polnischen Staates noch waehrend des 1. Weltkrieges einsetzte .

    Nun scheint es so , das der Vatikan und die globalen Eliten wieder mal etwas besonderes vorhaben . Wir sind mittendrin im Spiel und keiner weiss wie es enden wird .

    Bandera anklagen ist richtig aber wo bleibt die Entschuldigung fuer die Massenmorde an den deutschen Minderheiten und die Vertreibung der Deutschen ?

    Die machtvolle Prozession der Ukrainier muss erfolgreich zu Ende gefuehrt werden !

    Gefällt mir

  54. luckyhans sagt:

    @ Altruist:
    Wie schon gesagt: solange die „orthodoxe“ (rechtgläubige) Kirche bei der ukrainischen Prozession voranmarschiert, wird es kein Blutbad geben – bitte schau bei den Videos in die leuchtenden Augen der dortigen Kirchenführer, die erstmals seit 100 Jahren wieder Menschenmassen hinter sich haben – für sie steht viel zuviel auf dem Spiel, als daß sie sich nicht längst bei allen Oberen Religionsführern rückversichert hätten… 😉

    Daß die Polen immer wieder instrumentalisiert wurden und dies auch gern angenommen haben, ist längst historisch belegt, auch ihre (unverständliche?) Anhänglichkeit an die Angelsachsen – sie wären doch so gern auch ein „großes einzigartiges Volk“…
    Würden sie auch nur einmal in ihrer Geschichte das tun, wofür sie erschaffen wurden – das Bindeglied zwischen „germanischen“ und „slawischen“ Stämmen zu bilden – die ersehnte Anerkennung der kulturvollen Menschheit wäre ihnen auf ewig sicher…

    Gefällt 1 Person

  55. ALTRUIST sagt:

    luckyhans

    Danke und sehe ich genaus so .

    Würden sie auch nur einmal in ihrer Geschichte das tun, wofür sie erschaffen wurden – das Bindeglied zwischen „germanischen“ und „slawischen“ Stämmen zu bilden – die ersehnte Anerkennung der kulturvollen Menschheit wäre ihnen auf ewig sicher…
    …………………………………………………………………………………………………………………………………………………….

    Genetisch sind sie ja das Bindeglied , ohne es zu wissen oder anders die Wurzel ist die gleiche .

    Cyrill und Metod haben ueber ihren Wirkungskreis hinaus ganze Arbeit geleistet : Teile und Herrsche .

    Gefällt mir

  56. ALTRUIST sagt:

    Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat in seinem Facebook-Account Polen um Verzeihung für das Wolhynien-Massaker gebeten.

    Poroschenko bittet halbherzig um Verzeihung für Massaker ukrainischer Nationalisten
    http://de.sputniknews.com/politik/20160722/311683374/poroschenko-bittet-halbherzig-um-verzeihung-fuer-massaker-ukrainischer-nationalisten.html

    Der Poroschenko muss maechtig mit dem Ruecken zur Wand stehen , da er zeitnah reagieren muss .

    Gefällt mir

  57. Skeptiker sagt:

    @ALTRUIST

    Gewalt ist eine Form der menschlichen Unvernunft.

    Und Adam erkannte seine Frau Eva, und sie ward schwanger und gebar den Kain und sprach: Ich habe einen Mann gewonnen mit Hilfe des HERRN. Danach gebar sie Abel, seinen Bruder. Und Abel wurde ein Schäfer, Kain aber wurde ein Ackermann.

    Es begab sich aber nach etlicher Zeit, dass Kain dem HERRN Opfer brachte von den Früchten des Feldes. Und auch Abel brachte von den Erstlingen seiner Herde und von ihrem Fett. Und der HERR sah gnädig an Abel und sein Opfer, aber Kain und sein Opfer sah er nicht gnädig an. Da ergrimmte Kain sehr und senkte finster seinen Blick. Da sprach der HERR zu Kain: Warum ergrimmst du? Und warum senkst du deinen Blick? Ist’s nicht also? Wenn du fromm bist, so kannst du frei den Blick erheben. Bist du aber nicht fromm, so lauert die Sünde vor der Tür, und nach dir hat sie Verlangen; du aber herrsche über sie. Da sprach Kain zu seinem Bruder Abel: Lass uns aufs Feld gehen! Und es begab sich, als sie auf dem Felde waren, erhob sich Kain wider seinen Bruder Abel und schlug ihn tot.

    Da sprach der HERR zu Kain: Wo ist dein Bruder Abel? Er sprach: Ich weiß nicht; soll ich meines Bruders Hüter sein?

    Er aber sprach: Was hast du getan? Die Stimme des Blutes deines Bruders schreit zu mir von der Erde. 11Und nun: Verflucht seist du auf der Erde, die ihr Maul hat aufgetan und deines Bruders Blut von deinen Händen empfangen. Wenn du den Acker bebauen wirst, soll er dir hinfort seinen Ertrag nicht geben. Unstet und flüchtig sollst du sein auf Erden.

    Kain aber sprach zu dem HERRN: Meine Strafe ist zu schwer, als dass ich sie tragen könnte. Siehe, du treibst mich heute vom Acker, und ich muss mich vor deinem Angesicht verbergen und muss unstet und flüchtig sein auf Erden. So wird mir’s gehen, dass mich totschlägt, wer mich findet. Aber der HERR sprach zu ihm: Nein, sondern wer Kain totschlägt, das soll siebenfältig gerächt werden. Und der HERR machte ein Zeichen an Kain, dass ihn niemand erschlüge, der ihn fände. So ging Kain hinweg von dem Angesicht des HERRN und wohnte im Lande Nod, jenseits von Eden, gegen Osten.

    Quelle:
    http://www.die-bibel.de/bibelstelle/1mose4/

    Hier endlich Abhilfe, wie man auch ohne Mord und Totschlag auskommen kann.

    Das nennt sich wohl Deaskalation, oder so.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  58. ALTRUIST sagt:

    luckyhans

    eine Sache dazu ist mir noch eingefallen .

    Nachdem die EU sich selbstherrlich als Bankenkonstrukt installiert hat , sehe ich es als wichtig an , das die grundlegenden staatlichen Rechte an die Gemeinden in dem Sinne auch Staedte wieder zurueck gegeben werden wie z.Bsp. im deutschen Kaiserreich .

    Das heisst deren Souverenitaet muss wieder hergestellt werden , raus aus dem Handelsrecht rein in die staatliche Demokratie/ Subsidiarität und Selbstverwaltung der Gemeinden . im Rahmen souveraener mit einander kooperierenden und gleichberechtigter Vaterlaender im Verbund .

    Das verfolgt auch Jonacast/ Kaiserrundfunk ueber die Verweserwahlen auf der Grundlage Rechtsstand 28.10.1918 .

    Das ist auch eines der Schnittpunkte der 28.10.1918 mit anderen kontrahaeren Auffassungen , mit denen ich leben kann .

    Seit diesem Datum gab es kein souveraenes Deutschland mehr .

    Der Jonacast hat ueber 100 Videos zum Thema im Netz , die man sich anschauen kann , dann kommt man auch zu einer zieldienlichen kostruktiven Konservation .

    Und man kann Jonacast auch persoenlich ansprechen in seinen Live Sendungen .

    Das Gesamtthema hat weitere Brillianz , weil man rein rechtlich auch noch unterscheiden muss zwischen DDR und BRD .

    Der Russe hat die DDR in einem rechtlich hoeherem Status verlassen als es die BRD je war . Dort ist noch eine Menge aufzuarbeiten .

    Aber nun will ich den Strang nicht ueberstrapazieren . Wichtig war, das ich die Quellen hinterlassen habe , wo sich jeder selbst informieren kann, wenn er sich dann als Patriot berufen fuehlt .

    Entschuldigung fuer den langen Kommentar .

    Viele Gruesse

    Den aktuellen Stand der Vorbereitung der Veweserwahlen kenne ich naechste Woche Dienstag . Wenn das nicht aufgeht , dann bleibt nur der Zusammenbruch des Systems als solches mit allen denkbaren Schreckensszenarien und moeglichen friedlichen Optionen , wie es die Prozessionen zeigen .

    Der Kaiser hatte unter 100.000 Staatsdiener heute haben wir wohl 12 Millionen bei der gleichen Bevoelkerung .

    Die Steuern lagen ab i 4 Prozent aufwaerts heute bei fast 80 Prozent . Der Staat hat sich in die Belange und souveraenen Rechte der Gemeinden/Staedte nicht eingemischt und durfte es nicht .

    Die Kriminalitaet hatte einen absoluten Tiefstand .

    Viele Gruesse

    Gefällt mir

  59. ALTRUIST sagt:

    Skeptiker

    ich bin nur ein kleines Wuermchen hier und bitte um Verstaendnis , wenn ich Dir nicht folgen kann .
    Aber sicherlich koennen das ggf . andere Leser und auch Kommentaroren , in dem Sinne mag es hilfreich sein , das Du es geschrieben hast .

    In diesem Sinne verdient Dein Engagement in der Aufklaerungsarbeit hoechste Anerkennung und wird auch von mir nicht uebersehen .

    Gefällt mir

  60. Skeptiker sagt:

    @ALTRUIST

    ===============
    Tatsächlich treibt dieser Gedanke alle auf die Barrikaden, denn letztendlich wurden zwei Weltkriege geführt, um eben das, eine dominante Rolle Deutschlands, zu verhindern.“
    ==============

    1993 traf sich Henry Kissinger mit Egon Bahr und Valentin Falin in Berlin, um über die gemeinsamen Erinnerungen „an die große Zeit der deutschen Ostpolitik sowie an die Verhandlungen zum Abkommen über den Status Berlins“ zu diskutieren.

    Die Leitung dieses Gespräch übernahm Giovanni di Lorenzo, der zu der Zeit noch Chefredakteur des Tagesspiegels war, heute ist er ja bekanntlich der Chefredaktuer der Zeit.

    Im Verlauf der Diskussion sprach Henry Kissinger, fast beiläufig, über die Entscheidung der vier Siegermächte bezüglich des Berliner Abkommens, Zitat:

    „Die vier Botschafter der Siegermächte brauchten über das Berlin-Abkommen nicht viel zu verhandeln. Sie brauchten nur den Text zu unterzeichnen, den die Bilderberger ausgearbeitet hatten.“
    „Den die Bilderberger ausgearbeitet hatten“ – was ist das? Ich dachte immer die Bilderberger und ihre Macht wären alles nur Verschwörungstheorien? Ich glaube da hat sich der Herr Kissinger mächtig verplappert. Denn er bestätigt mit dieser Aussage, dass die Bilderberger die Welt regieren, und nicht, wie wir glauben unsere „demokratisch gewählten Regierungen.
    DAS ist ein Beweis für die Macht der Bilderberger!

    Doch das war noch lange nicht alles von unserem Kriegsverbrecher. Denn am 23.10. und 13.11.1994 wurde Kissinger in einem Artikel der WamS noch deutlicher, als es um die Frage geht, ob Deutschland in der Politik eine Führungsrolle einnehmen soll, Zitat:

    „Präsident Clintons Gedanke von den Führungspartnern USA und Deutschland war nicht gerade weise, denn dies ist eines jener Schlagworte, die nichts Gutes bringen. – Tatsächlich treibt dieser Gedanke alle auf die Barrikaden, denn letztendlich wurden zwei Weltkriege geführt, um eben das, eine dominante Rolle Deutschlands, zu verhindern.“

    Diese Aussage beweist klar und deutlich, dass Deutschland nur eine Marionette der USA und der Bilderberger ist und dieses auch für alle Zukunft bleiben wird! Denn das Deutschland stark wird, und in der globalen Außenpolitik auch Entscheidungsgewalt und eine dominante Führungsrolle bekommen soll, ist natürlich völliger Humbug.

    Ich meine so schwer ist das doch gar nicht zu verstehen, oder?

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  61. ALTRUIST sagt:

    Skeptiker

    vielen Dank fuer Dein Eifer .

    Sicherlich eine weitere Bereicherung , wie auch immer fuer den stillen Leser , der nicht immer die Zeit hat solche immens ausserordentlch wichtige und fuer jeden bedrohliche Aussagen selbstaendig zu recherchieren .

    Sie werden Dir es danken .

    Skepti , bleibe unbedingt am Ball , so meine ich , dann kommt auch der Erfolg !

    Gefällt mir

  62. Texmex sagt:

    @Skeptiker
    Die Fratze oben gehoert doch dem Avraham Ben Eleazar! So heisst der Typ, der sich Henry Kissinger nennt doch in Wirklichkeit!
    Heissen Doitsche Avraham Ben Eleazar?
    Nur wenn sie Ehrenmitglied beim FC Bayern Muenchen sind, oder?
    http://www.fcbayern.de/de/club/fcb-ev/organe/
    http://cronicasdelgirku.blogspot.mx/2010/08/kissinger.html?m=1

    Gefällt mir

  63. ALTRUIST sagt:

    BLEIBT ES FRIEDLICH – JETZT KOMMT DER ENTSCHEIDENDE MOMENT

    SEGEN ODER FLUCH FUER DIE TAUFE DER RUS

    Die Ukrainisch-Orthodoxe Kirche des Moskauer Patriarchats will von Dienstag bis Donnerstag eine Kreuzprozession in Kiew abhalten. Ukrainische Nationalisten haben den Gläubigen angedroht, die Prozession zu stören. Oppositionelle Politiker mahnen die Regierung, für ausreichenden Schutz des friedlichen Umzugs zu sorgen.

    http://de.sputniknews.com/zeitungen/20160726/311775796/ukraine-kreuzprozession-nationalisten-drohen-uebergriffen.html

    In zwei Festzügen begeben sich die ukrainisch-orthodoxen Christen bei der Kreuzprozession auf Kiew zu – eine Kolonne aus westlicher, eine aus südöstlicher Richtung, berichtet die „Nesawissimaja Gaseta“ am Dienstag. In der ukrainischen Hauptstadt wollen sich die beiden Prozessionen des Moskauer Patriarchats heute vereinen.

    Gefällt mir

  64. ALTRUIST sagt:

    FAKE ODER REAL ?

    Zwangsstopp für Kreuzprozession: Sprengstoff an der Route nach Kiew

    Die ukrainische Polizei und die Nationalgarde haben die Kreuzprozession der Ukrainisch-Orthodoxen Kirche des Moskauer Patriarchats kurz vor Kiew gestoppt, wie der Innenminister des Landes, Arsen Awakow, via Facebook mitteilt. An der Prozessionsroute sind Sprengsätze gefunden worden.

    „Die Minenattrappen und echten Sprengsätze mit Granaten, die am Morgen gefunden wurden, lassen bei uns keine Zweifel über die Ernsthaftigkeit der Drohungen und Provokationen“, schrieb der Innenminister.

    http://de.sputniknews.com/religion/20160726/311784500/kreuzprozession-in-kiew-sprengstoff-gefunden.html

    Gefällt mir

  65. Skeptiker sagt:

    @Texmex

    Da kannte ich noch gar nicht.

    http://cronicasdelgirku.blogspot.de/2010/08/kissinger.html?m=1

    Ich kenne aber solche Bilder.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: