bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'unterhaltung'

Schlagwort-Archive: unterhaltung

Haiku / Los, kreieren wir :-)

Da männiglich (und, allenfalls übriggebliebene Emanzen rebücksichtigend, auch frauiglich) eh demnächst eine längere Weile in den vier Wänden wird hocken müssen, lasset uns darauf besinnen, wie königlich selber wir uns unterhalten können. (mehr …)

Also nun mal (und ich warne)

zur Erholenung für uns sich mit Verinnerlichung und verinnerlichter Veräusserlichung und Entwickelung und Wahrnehmungsverfeinerung und Wahrheitsfindenung und Ego-an-die-Kandare-Nehmerei sich rumschlagenden nicht esoterischen Esoteriker und obergescheit und doch so klugen Praktiker und einfach jans jewöhnlichen juten Mönschs hier mal

wadd jans Neued (in richtigem Deutsch öppis ganz Nöis), also in bb noch nie Dagewesenes, all die 4,5 Jahrs nüschd (need).

.

Oh Schreck. (mehr …)

Plauderplauder / Flaschensalto rückwärts / Wind oh

Zuerst das Erbauliche, der Flaschensalto rückwärts.

Und ich mahne. Mein Plauderplauder ist wirklich nur Erzählen aus meinem Nähkästchen. Oder sagen Teutsche Nähkistchen, egal. Solltes du Welt Bewegendes suchen oder so, dann ist dieses Geschreibsel für dich flüssigüber.

Wie ich Wortverdrehungen, humoristisch gemeint, liebe. Sie regen mich zum Nachdenken über die von mir gewohnheitsmässig verwendeten Vokabeln an.

Erforderliches Material: (mehr …)

Sandmännchen / Bossi im Warung

Warung, das ist ein Laden. Der besteht wirklich aus Laden, nämlich der hat Wände aus irgend Holz oder so und Wellblechdach oder so, und die, welche den Laden führen, verkaufen für 10’000 Rupiah, also 65 Dschents, Nasi goreng, also Reis mit wadd Gmüs und sonst sonstnochwadddrinne und Rauchzeugs und  vielleicht auch n Rasierding und Seife.

Bossi hatte um achteinhalb Uhren das lebensbedrohende Problem, dass sein Rauchzeug alle war. (mehr …)

Zum Wochenende / Ein Filmchen

Geistschön und Ernstbier werden denken vielleicht, dass ich nun nicht mehr so nie wo voll „sei“, wenn ich in bb Unterhaltung raushänge.

Doch ist es nun mal so. Meinem schlichten Gemüthe hat der Film grossen Spass gemacht, das Schmunzeln will mir nicht aus dem Gesicht. Komödienhaft überzeichnet, doch eben so viel menschlich Liebenswertes darinne!

Viel Spass!

thom ram, 26.05.05 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen in Gefängnissen tanzen.

.

Uffa, ich sehe grad, dass eine Sperre eingebaut ist, wenn ich die URL hier reinsetzen will. Kein Problem. Gehe auf youtube.com.

Gib dort ein big stan.

Dann solltest du sogar die Wahl zwischen DE und E haben.

🙂

.

.

Kinderspielzeug / Die Flaschenkanone

Ich fasse den Negativteil kurz, hier ist nicht das Publikum, welches darüber aufgeklärt werden müsste.

In vielen Häusern mit Kindern sind viele, viele viele, wahnsinnig viele Spielzeuge. Habe ich Gelegenheit, die Kinder längere Zeit zu beobachten, sehe ich, dass sich viele der bespielzeugten Kinder langweilen und kaum mit dem vielen Zeugs spielen. Und besonders fällt mir oft auf, dass diese Kinder kaum Ideen entwickeln, was sie tun, machen, erfinden, ausprobieren könnten.

.

Bitte richtig verstehen. Etwas Spielzeug ist toll. Zum Beispiel es Leiterwägeli (für des wahren Deutsch nicht Kundige: Besteht aus Holz, hat vier Räder mit Deichsel zum ziehen). Das Leiterwägeli war für unsere und unserer Nachbarn Kinder Quelle für 1000 lustige Einfälle und Anlass vieler heiterer Begebenheiten.

.

Ich komme zu den Kindern hier, die täglich um mich sind. Agus ist sieben, neulich erzählte ich hier von seiner Segnung.

Also schier täglich laust mich der Affe, mit was sie wieder bei mir ankommen. Immer neue Ideen und Kreationen.

Hahaha, grad gestern wollte ich durch die Tür, aus dem Haus, und was steht vor meinen Füssen? Die offene, also „geladene“ Mausefalle.

Agus hatte sie als Scherz aufgestellt, „um mich zu fangen“. Was haben wir gelacht zusammen.

Jetzt aber endlich zum Kern, nämlich zum Neusten, womit er hergekommen ist.

.

Die Flaschenkanone. (mehr …)

Postkasten 3

.

Postkasten 2 hat einen mittlerweile lästig langen Strang.

Im Dienste des Kunden eröffne ich hier Postkasten 3.

Herzensgruss an jeden Briefträger und Botschaftbringer.

Wer in Postkasten 2 etwas nachschauen möchte….—> hier isser.

.

thom ram, 26.11.0004 NZ Neues Zeitalter, da gute Ideen schwirren und flimmern, und da den guten Ideen gute Taten folgen.

.

kristall thomram

.

Kristalle können Gedanken aufnehmen und speichern. Und sie können sie um ein Vielfaches verstärkt weitersenden.

Der abgebildete Kristall ist ein Szepterkristall, in Namibia gewachsen.

.

.

Schuldgeld / Knechtschaft / Sklaverei

.

Über das Konsumgebaren, das Unterhaltungstreiben und die Plappermentalität der Schuldgeldknechtschaftssklaven – Dreckskapitalismus Teil II

So heisst der originale Titel des von Dude verfassten Artikels. 

.

Das Werk stammt aus dem Jahre 2013, und bange frage ich mich, wieviel Prozent der Weltbevölkerung sich zwischenzeitlich wohl auf die Socken gemacht hat. Wieviele sind es, welche über ihre Lebensqualität nachdenken und entsprechende Fragen zu stellen beginnen?

.

Wer denkt, alles sei zwar nicht so gut bis sehr schlecht, aber er müsse halt nur fleissiger sein, dann werde schon alles besser werden, kommt eben gerade darum,  weil er noch fleissiger sein will, nicht dazu, über den Tellerrand hinauszuschauen. Und die Vampire lachen sich krumm und lenken ihn endgültig ab mit ein bisschen Horror – und Sportnachrichten

.

Beispiel Vollgeldinitiative Schweiz, die Abstimmung wird 0006 (2018) erfolgen. Wieviele % der Schweizer interessieren sich für sowas Abgefahrenes? Was soll Vollgeld? De Franke isch doch priima! Dass die lieben UBS und CS, und nicht nur die, lächerlich gering gedeckte Kredite ausgeben, Kredite, welche nichts als Zahlen im Rechner sind, indes sie dafür arbeits – und sachwertegedecktes Geld als Zinsen kassieren,  müsste doch eigentlich aufhorchen lassen? Kann nicht wahr sein? (mehr …)

Sandmännchen und der Western

Gestern rief mich big Bossi. Er meinte, das Filmchen könnte mir auch gefallen. Ich schaute es dann zusammen mit ihm an. Mir hat gefallen, dass Menschen freundlich waren zueinander und dass Menschen einander geholfen haben. Dann gab es auch Menschen in dieser Geschichte, welche stehlen und gerne andere Menschen umbringen. Da bin ich traurig, und ich kann es nicht verstehen. 

Bossi erklärte mir, dass die, welche stehlen und andere erschiessen, die Bösen, und dass die, welche freundlich sind, die Guten seien. Das verstehe ich auch nicht. Für mich sind die freundlichen Menschen Menschen. Wenn sie wachen, sind sie auf der Erde und arbeiten Gutes, und wenn sie schlafen, dann sind sie in anderen Gegenden und arbeiten an viel grösseren Projekten und tun dort auch Gutes. Die Menschen, welche im Film stehlen und andere umbringen wollen, verstehe ich nicht, und ich bin traurig, wenn ich sie sehe. Ich kann bei diesen Menschen auch nicht sehen, was sie machen, wenn sie schlafen. Da habe ich mich schon manche Male gefragt, warum ich das nicht sehen kann. Ich kann es einfach nicht.  (mehr …)

Das ist die Regierung, das ist ihre Gerechtigkeit, das ist ihre Moral

Mein Dank geht an den Autor, Ludwig der Träumer, der so wach ist in seiner Träumerei.

Wach sein und gleichzeitig träumen? Ich meine, das ist es, was wir entwickeln. Wir spacen nicht ab und sind in anderem Bewusstsein. Wir haften nicht immer noch mehr am digitalen Denken. Wir verbinden sie: Inspiration, Kreativität, Intuition, Ahnung, Gefühl, Weisheit, Herzenskraft mit klarem Denken, eindeutig fokussieren, analysieren und nach wie vor auf dieser lustigen Zeitschiene plus drei Dimensionen uns tummeln.

thom ram, 01.03.NW04

.

Das ist die Regierung, das ist ihre Gerechtigkeit, das ist ihre Moral.

 

Regiert sein heißt, unter polizeilicher Überwachung stehen, inspiziert, spioniert, dirigiert, mit Gesetzen überschüttet, reglementiert, eingepfercht, belehrt, bepredigt, kontrolliert, eingeschätzt, abgeschätzt, zensiert, kommandiert zu werden durch Leute, die weder das Recht, noch das Wissen, noch die Tugend dazu haben… (mehr …)

Sven Sélepathos 4 / Was ist Glück / Kinderaugen sehen tiefer

Die Beiträge von Sven sind aus technischem Grund tief im Bauch von bb verschwunden. Sie sind heute, nach zwei Jahren, so frisch und aktuell wie damals, und darum hole ich sie an die Blogoberfläche.  Danke, Sven.

thom ram, 23.11.2015 (mehr …)

Schauerwettersonntagsunterhaltung / Raumpatrouille Orion 1

Also ich kann nicht anders, ich stell det Filmchen hier als Schauerwettersonntagsunterhaltung ein. Die sind an mir damals vorbeigegangen, und umso sonniger wird mein Gemüthe, wenn ich mir die 60-er Dramatik reinziehe. Oh schnüff, oh heile Welt.

😉

thom ram, 14.12.2014 (mehr …)

Heinz Rühmann / Der Herr Vom Anderen Stern

Heinz Rühmans „Der Herr Vom Anderen Stern“ aus dem Jahre 1948 zeigt die Realität von damals wie genau auch von heute. Vom Aldeberan kommend, hat sich der Herr Vom Anderen Stern mehr oder weniger auf die Erde verirrt und sieht sich hier mit den seltsamsten Seltsamkeiten menschlichen Wahns konfrontiert.

Da er über unabhängiges Denken und Fühlen, sowie über die Gabe der Materialisation mittels Gedankenkraft verfügt, wird er einerseits von eigennützigen Bittstellern umworben, anderseits von der Staatsgewalt als gefährlichste Gefahr eingestuft. (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: