bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Illuminati'

Schlagwort-Archive: Illuminati

Nur Gerüchte? Denver = Illuminaten-Flughafen?

Rechtobler, 04. im Heumonat 09NZR (alt 2021

Vor >20 Jahren habe ich schon von mysteriösen Bauten, Tunneleingänge, Bildern, usw. pp. vom 1995 eingeweihten Flughafen von Denver gelesen. Schon damals ist die Rede von den seltsamen Darstellungen auf einem riesengrossen Wandgemälde von Terminal A gewesen, aber auch von – für europäische Verhältnisse – überdimensionierten Tunneleingängen, welche Platz für die nicht gerade kleinen Lastwagen der Amerikaner bieten. Seltsamerweise sind diese Zugänge aber mit stachelbewehrten Stahlgittern verschlossen genannt worden.

Im nachstehend eingefügten Video stellt Norman Investigativ diese seltsamen Objekte in diesem internationalen Flughafen vor. Gleichzeitig stellt er das ‚Warum‘ in den Raum:

(mehr …)

Charlie Ward / Was wir zu wissen glauben

.

Folgender Text beinhaltet ausschliesslich Schwervörungstheorien. Gewisse Textstellen sollten mit dem englischen Original abgeglichen werden, vor allem mit korrekter Übersetzung von Zeitformen tut sich DeepL schwer. Thom Ram, 10.04.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

(mehr …)

Deep State ist hinter der Kulisse der Mächtigen / Was ist hinter der Kulisse des Deep States / Kein Beitrag für Amateure

Freund Chaukeedaar hat auf seinem Blog „Wachet auf“ Bill Cooper – Mystery Babylon – Teil 4: Osiris und Isis (2. Teil) veröffentlicht. Solltest du den Blick in die Welt der Lüge als Prinzip, der Grausamkeit als Genuss, des Machtmissbrauchs als Gebot, der Falschheit als Tugend, in die Welt, da Joshua das Böse verkörpert, da Luzifer, Ariman und Satan als das Gute verehrt werden, solltest du den Blick da hinein scheuen, klicke schnell weiter. Es ist in Ordnung. (mehr …)

Deutschlands Genesung

Eso ein.

Vor 12 Jahren, wir waren auf norddeutscher Autobahn unterwegs, vertraute mir eine Freundin unter dem Siegel der vorlaeufigen Geheimhaltung (auf dass wir nicht als nun komplett verrueckt erkannt und damit aus vertrauten Kreisen rausfloegen) an, dass schwarze Fuersten die Erdensphaeren zu verlassen gezwungen werden. Mit schwarzen Fuersten waren nicht inkarnierte vampiristische Wesen gemeint, welche seit Jahrhunderttausenden hier, mal mehr, mal weniger, hatten wirken duerfen. Meiner Freundin war das telepathisch mitgeteilt worden von einem ihr sehr nahestehenden Wesen, welches nie als Mensch inkarniert war, welches seit Aeonen dem Rat unseres Sonnensystemes und dem Rat der Erde angehoert.

Ich nahm diese Botschaft gierig auf, Gruseln war dabei, Hoffnung erst recht.

Eso aus.

Hans Joachim Mueller. Ich hoere seine Botschaften erst neuerdings. Was der Mann sagt, das ist wahr. Koestlich ist mir, seinen Ausfuehrungen zu lauschen.

Entweder sagt er, was er denkt, und die Realitaet wird zeitlich noch Jahre hinten nach hinken.

Oder er sagt, was er denkt, und seine zeitliche Einschaetzung der Kristallisierung der Gedanken trifft zu.

Du verstehst? Ob die Genesung Deutschlands so wie von Hans Joachim benannt dieses Jahr spuerbar beginnen wird, oder erst Jahre spaeter…Deutschland wird genesen. Und nicht nur Deutschland. Deutschland ist ein kleiner Fleck auf dem Globus. Das gesamte Leben auf der Erde wird genesen.

Hinweis.

Ein jeder Mensch, der so denkt, der traegt zur Beschleunigung des Vorganges bei.

.

Eingereicht von Besucherin.

Thom Ram, 18.01.NZ8

.

 

Die kleine Kneipe

(Ludwig der Träumer) Nach Wochen des Rückzugs von der Schreiberei, deren Sinnhaftigkeit ich in Frage stellte, krieg ich endlich wieder die Kurve. Das, was mich hemmte und ich mit einer Auszeit ändern wollte, kommt wieder voll in die Taste. Bin gerade an einem Wutartikel zur Beschulung der Gretas durch den linksgrünversifften Irrweg. Schreiben wider den Wahnsinn in der Welt, anstelle darin nur eine Bestandsaufnahme sehen und überlegen, was ich persönlich ändern kann um diesem eine sinnvolle Änderung zukommen zu lassen. Ich ertappe mich immer mehr darin, meinen Lebensweg durch die idiotische Information von außen fremdbestimmen zu lassen. Habe ich wirklich kein eigenes Potential mehr, meinen ureigenen weg zu gehen? Zu groß ist die Ablenkung inzwischen vom eigenen Weg. Ich erwische mich darin jeden Tag. Scheiße aber auch. Hilft nix. Niemand entkommt dem mehr. Nicht einmal ich, der vermeintlich ausgestiegen ist. Es ist eine Illusion, das Leben auf den materiellen Minimalismus zu reduzieren um glücklich zu werden oder die Welt zu retten. Das sagt Ludwig, der nunmehr genau acht Jahre auf einer Mühleninsel im Wohnwagen lebt. Alles vorhanden was er früher in seiner Vorstadtvilla auch hatte, nur etwas kleiner. Einzig die Waschmaschine fehlt, die aber meine über 35 Jahre lange Lebensgefährtin und heute beste Freundin zur Verfügung stellt. Dafür hat er das Privileg auf einer Mühleninsel mit autarker Strom- und Wasserversorgung zu leben, wo sich nur Katze und Maus gute Nacht sagen. Obst, Pilze und Wildkräuter auf meiner Insel toppen den restlichen Einkauf beim Aldi, der hier nicht wächst zur drei Sterne Küche. Was will ich mehr?

Alle gutgemeinten Tips zur Verbesserung der Welt taugen nichts. Egal von wem. Es scheint mir ein Programm zu sein, durch das wir durch müssen. Da hilft kein Schütteln, keine Revolution – nur Durchhalten. Ich hatte bisher mir viel Gedanken darüber gemacht. Etliche Philosophen dazu befragt. Keine Idee half.

Was ist es –  das Unsichtbare, das uns kesselt? Die Illuminati, die Kabale oder sonstige Weltenlenker? Nee, ich denke, nur ich bin es selbst, der das Leben gestaltet. Das Außen geht mir hoffentlich bald am A vorbei. Das größte Problem in mir scheint die Angst zu sein, vor einem angstfreien Leben. Nicht die Angst vor dem Tod. Die kommt erst später, wenn wir feststellen, daß wir nur in Angst gelebt haben.

Nun zur kleinen Kneipe. Seelenbalsam für die Menschen, die einfach nur leben wollten und es auch noch konnten. Die kleine Kneipe ist inzwischen tot. Sollte sie jemals wieder aufleben, gibt es noch Hoffnung auf Leben in Schöpfers Sinn. Diese Lied hat mich eben runtergeholt auf mein Wirken im Gesamten.

 

 

Deep State / Graphische Darstellung / Die 12 satanischen Grundpfeiler

Was hier gezeigt und aufgelistet wird, ist natürlich alles blanker Unsinn, frei erfunden von Schwervörungsreothetikern, Ausgeburt kranker Phantasie, genau so wie die 24 Protokolle.

Weil ich, so wurde mir schon gesagt, dazu neige, in selbstzerstörerischen Phantasien zu schwelgen, welche jeder realen Grundlage entbehren, kann ich es nicht lassen, diese mich interessierenden Grafiken hier zu zeigen.

Auf Alles kömmest du hier.

Eine besonders übersichtliche Darstellung nur kranker Phantasie, daraus herausgepickt, findest du mittels Klick auf dette sie erläuternde hübsche Schriftelei: (mehr …)

Die okkulte Bedeutung der Matrix-Trilogie

(Ludwig der Träumer) Wie wird die Welt im Jahr 2034 aussehen? Es sollte ein Fortsetzung des Niedertrachtbacher Anzeigers werden – .Der Niedertrachtbacher Anzeiger ist pleite. Das ist für mich z. Zt. das brennendste Thema, an dem ich mir die Zähne ausbeiße. Ist die Zukunft vorbestimmt oder von anderen Parametern beeinflußt, die wir mitgestalten können? Seit Tagen hänge ich an dieser Frage rum und komme keinen Schritt weiter. Was macht man in einem solchen Fall? Natürlich googlen um irgendwie inspiriert zu werden. Ist doch so einfach heute, seiner eigenen Intelligenzija nachzuhelfen. Anleitungen gibt es dazu millionenfach. Du mußt nur die heutige böse Welt betrachten, dann weißt du was auf uns zukommt. Das schwarz-weiß denken hat uns voll in der Falle.

Natürlich sind es die bösen Illuminati, die Kapitalisten, die Religionsführer und das kleine Arschloch, das all das Übel in der Welt zuläßt. Die Rettung kann nur die wahre Demokratie ohne Schuldgeldknechtung sein. Nicht zu vergessen sind natürlich die Zionisten – das Übel aller Übel. Diejenigen, die von diesem schwarzweißdenken Abstand nehmen wollen, flüchten sich in die moderne Esoterik – alles wird gut, wenn wir denn uns nur alle liebhaben, oder liebe dich selbst wie auch deine Nächsten.

Nun, so beim googlen ob die Zukunft auch anders ausfallen könnte, fiel mir die Tribologie Matrix ein. Ich muß zugeben, daß ich die Kernaussagen darin kaum verstand. Reine Unterhaltung war es aber auch keine. Die bekannteste Szene darin ist wohl die Entscheidung zwischen roter und blauer Pille. Wer hat diese wirklich kapiert und ist sich den realen Folgen dieser Entscheidung wirklich bewußt? Es braucht keine blaue Pille um weiterhin das System der Matrix aufrechtzuerhalten. Die rote Pille gibt dir die Möglichkeit, aus der Matrix auszusteigen – die Wahrheit zu finden, aber auch dich selbst, bzw. all deine Illusionen zu zerstören.  Wer will schon so eine unsichere Zukunft?

Hier greift meine einzige Kritik zu den Filmen. Jeder ist sein Glückes Schmid, wird hier postuliert. Das was diese Filme vermeiden wollte, wird hinten rum uns wieder eingebläut. Gugge nochmals diese Trilogie an und versuche das Wertvolle für dein Leben daraus zu schälen. Es wird schwer für den ‚normalen‘ Menschen sein, ohne wieder in die alten Denkmuster zu verfallen. Oder doch nicht? Schau dir meinen Fund der Filmanalyse an, die ich zufällig??? in Matrix-Netz fand. Eine Analyse, die ihresgleichen nicht suchen braucht. Sie gibt es vermutlich nicht.

Bevor ich diese einstelle, war mir wichtig, wer steckt hinter solch einer Klardenke. Lesen wir dazu etwas von Zeitgenossen, die vermutlich täglich die blaue Pille fressen:

https://www.psiram.com/de/index.php/Tilman_Knechtel

Ein Auszug daraus:

Tilan Knechtel (geb. 1987 in Filderstadt) ist ein deutscher Buchautor, Journalist und YouTuber mit aktuellem Wohnort in der Schweiz. Knechtel vertritt in seinen Publikationen Verschwörungstheorien, die sich um Thesen über okkultistische Geheimbünde drehen. Knechtel bezeichnet sich als libertär. Mit dem Autor Gerhard Wisnewski schreibt er für die Schweizer Express-Zeitung. Er ist Autor des AfD-nahen Compact Magazin von Jürgen Elsässer.[1][2][3] Im Juli 2014 wurde Knechtel von Muslim-Markt interviewt.[4]

Haben die manchmal – in seltenen Fällen sogar durch Geistesblitz Gebügelten überhaupt sich mit diesem Thema befaßt? Für mich gibt es keine bessere Deutung der Trilogie. Tilan Knechtel schreibt für https://www.expresszeitung.com/. Das macht ihn so gefährlich für die Matrix-Herrschaft. Auf welch tönernen Füßen muß die wohl stehen, wenn so ein kleiner Schreiberling vom System niedergemacht werden muß? Das kann nur einen Grund haben. Die Architekten der Matrix haben Angst. Angst vor jeden einzelnen Klardenker. Sollte uns das nicht zu denken geben, anstelle weiterhin uns diesen anzubiedern?

Nun zum Video. Ich kann diesem nichts ergänzen, außer daß ich fasziniert bin von so einem jungen klardenkenden Menschen.  Zwei Stunden volle Konzentration sind notwendig um dieser wertvollen Analyse zu folgen, die sich in jedem Fall lohnt.

Anneke Lucas / Weltweite Kindesfolter

Sexueller Kindesmissbrauch bereits ist Folter, körperlich und seelisch. Wenn ich von Kindesfolter spreche, dann vom Erstgenannten in dritter Potenz.

Kindesfolter umfasst jede denkbare Art der Zufügung von Schmerz, körperlich und seelisch. „Rein“ sexueller Missbrauch ist „nur“ Bestandteil davon. Tüchtige Kindesfolterer quälen das Kind die Ware so erlesen, so ausgiebig und so lange wie möglich, um das Kind die Ware, wenn sie erschlafft und zu nichts mehr taugt, zu ermorden. Dann gibt es noch die, welche die Körperteile oral inkorporieren.

.

Die registrierte Anzahl der jährlich weltweit verschwundenen Kinder beträgt 1Mio. (eine Million). Gezüchtete und verkaufte Kinder sind darin logischerweise nicht mitgerechnet. Ich gehe von jährlich drei Millionen aus.

Rechne ich das auf ein Dorf mit 4000 Einwohnern runter, so ergibt das einen Schnitt von etwa einem Kind / Jahr.

Klingt nicht so schlimm?

Bitte zuerst die Vorstellungskraft einschalten. In jedem viertausender-Dorf. Dies weltweit.

In Zürich also über 150 Kinder. In Berlin 1000. In Zürich alle zwei Tage, in Berlin täglich drei Kinder. Täglich.

.

Gott sei es getrommelt und gepfiffen, dass eine immer breitere Oeffentlichkeit darüber Bescheid weiss, dass es nicht „nur“ paedophilen Missbrauch gibt,

sondern dass Kindesfolter praktiziert wird – nicht vom Nachbarn, nicht vom Onkel, nicht vom Opa verübt, sondern von Leuten in sozial gehobener Stellung, von Leuten mit Rang und Namen, von Leuten in verantwortungsvollen Stellungen, von Leuten, die „man“ für ehrenhaft hält, die Mercedes fahren und per Mercedes chauffiert werden, vom Aka dem iker, poli Ticker, you Risten, die Reck Tor, Verwaltungsrat, Wohltätigkeitsorganisation Vorsitzendem, vo Leuts also, welche sich nicht bücken müssen, um die Möhre und Kartoffel für das Mittagessen zu gewinnen.

.

Was die so weit informierte Oeffentlich aber noch nicht kennt, ist das Ausmass.

Es handelt sich nicht um Einzelfälle, „vielleicht die Clintons und ein paar Freunde und so“, von denen Präsident Trump öffentlich spricht.

Es handelt sich um ein weltweit gesponnenes Netz. Millionen sind involviert, vom Verkäufer der Kinder der Ware(meist der Not gehorchend und falschen Versprechungen vertrauend) über den Käufer, den Chauffeur, den Gefängnisknecht, den Folterpsychologen bis hin zum Ende der Kette, zum Fresser der Wade.

Das Beste dabei ist, (mehr …)

Q / Der Plan, die Welt zu retten

Vollwertkost. Der Text hält, was der Titel verspricht.

.

Eingereicht von Pieter.

Thom Ram, 30.06.06

. (mehr …)

Europa soll umgepflügt werden

.
Hochinformative Rede über Koran und Globalismus.
Thom Ram, 06.04.06
.
 Mit deutscher Uebersetzung:

https://www.youtube.com/watch?v=lefNp8uyP_Y

.

Original:

.

Am 18.05.2017 veröffentlicht

(mehr …)

Der Alltag des kleinen Arschloch – der Sonntag / Teil 1

(Ludwig der Träumer) Eines vorweg: es wird hier vom Alltag eines x-beliebigen kleinen Arschlochs erzählt, den es selbstverständlich so in der Wirklichkeit nicht gibt. Es sind also nur Gedanken eines träumenden Nichtnutzes, der sich aus der anständigen produktiven Arbeitswelt ausgeklinkt hat um sein asoziales Leben als Aussteiger zu rechtfertigen. Ähnlichkeiten mit real existierenden Personen, die der Träumer als Beispiel für das kleine A beschreibt, sind daher nur seiner verqueren Phantasie zuzuschreiben und schon gar kein Grund für irgendwelche Aufregungen. (mehr …)

Ernst Wolff / Herr Trump

 

Ich habe nichts beizufügen.

Doch.

Sie pfeifen aus dem letzten Loch. Sie setzen Mittel ein so plump, dass noch mehr Menschen noch schneller zu sehen beginnen, wes Geistes sie wirklich sind.

Man möge ihnen nicht böse sein. Die Aufgabe, die sich jedem stellt, lautet: Ich überlege, was an kluger Tat angesagt ist. In meinem eigenen Umfeld, scheinbar ganz bescheiden, in der Tat das Einzige, was wirkt.

Die Biene sagte: „Ich sammle soo wenig Honig, da werden wir niemals überwintern könnten.“ (mehr …)

Wer regiert die Welt / Blutlinien

Schön eng verwandt, die lieben Leute in höchsten Positionen.  (mehr …)

Illuminati / Organisation / Kinderdressur

Heute morgen habe ich es mir angetan. Ich habe untenstehenden Text gelesen, der die Behandlungen auffächert, welche die lieben Illuminaten Kindern angedeihen lassen zum Zwecke  der Züchtung absolut gehorsamer Spezialisten, welche der lieben illuminatischen Oberstklasse dienen. Vordergründig betrachtet wird das misshandelte Kind ein normales Leben führen (so es nicht zu Tode gefoltert wurde). Was in einem auf die beschriebene Arten maltraitierten Menschen auch noch steckt, darüber gibt das Buch Auskunft. Es stammt von Svali, einer Frau, welche das schier Unmögliche geschafft hat: Sie hat die geistig – seelischen Fesseln abgelegt:

.

Die Illuminaten.
Wie der Kult Menschen programmiert
von Svali

.
Über Svali:
Svali wurde als Programmiererin und Trainerin im Illuminatenkult benutzt. Sie und ihre Familie waren bis vor wenigen Jahren in die Kultgruppe verwickelt, bis sie endlich ausbrachen.
Sie wurde eine Beraterin bei einer Online-Überlebensgruppe, die Leuten hilft, welche von Ritualmißbrauch und Kult-Programmierung betroffen sind.
Svali, eine Schreiberin und eingetragene Krankenschwester, hat ein Buch über das Ausbrechen aus Kult-Programmierung selbst veröffentlicht, worüber verschiedene Experten sagten, es hat „unschätzbare Informationen“ für die Überlebenden von rituellem Mißbrauch.

.
Ihre Artikel sind online publiziert auf http://www.suite101.com/welcome.cfm/ritual_abuse.

.
Sie ist jetzt mit ihrem zweiten Mann verheiratet und hat zwei Kinder.

.

Ich hatte nach Lektüre von 20 Seiten (Seite 13 geht es richtig los) damit zu tun, in mir hochgekochte Gift und Galle, sowie alles umhüllende Trauer zu verarbeiten. Danach überlegte ich reiflich, ob ich es in bb einstelle oder nicht.

Dagegen spricht: Jeder, der es liest, wird mit sich zu kämpfen haben, und zwar heftig. So du heute innerlich labil bist, lasse es besser, lieber Leser.

Dafür spricht: Die Beschreibung macht verständlich, wieso so viele „wichtige“ Personen so funzen wie sie funzen. Die schauen lieb in die Kamera oder über den Aerzteschreibtisch, wie gute Menschen, behandeln dich gut, handeln jedoch bei Bedarf so, wie ein gewöhnlicher Mensch nicht zu handeln vermag, es gibt keine Vokabel dafür…. und sind ärmste Schweine, denn ihre Programmierungen wieder los zu werden ist ebenso schmerzhaft, wie die Foltern, die sie bei deren Implantation erlitten haben.

.

Ich stelle zwei Ausschnitte ein. Darunter dann hänge ich den Link zum gesamten Bekenntnis der ehemaligen Illuminati Svali an. Ich empfehle Abspeicherung. Solch hochbrisanter Text hat so die Eigenschaft, gelegentlich vom Netz zu verschwinden.

Leider kein Sonntagsgruss, dieser Artikel. Dosiere bitte eigenverantwortlich, wieviel du davon aufnehmen willst.

Doch achtung! Auch die mögliche Deprogrammierung wird besprochen! Das Werk gibt auch Hoffnung!

thom ram, 04.10.0004NZ (Neues Zeitalter. Für Illuminati mit Sicherheit 2016) (mehr …)

Manuel Schmidt interviewt Traugott Ickeroth / Von der Hierarchie der Geheimgesellschaften

Für Insider werden im Interview des gut moderierenden Manuel Schneider mit dem Forscher und Buchautor Traugott Ickeroth zwar nicht bahnbrechend neue Erkenntnisse ausgesprochen, doch habe ich trotzdem von A bis Z fasziniert zugehört.

Warum? (mehr …)

James Michael Casbolt / 2 Die Rückkehr der Wächter

Dies ist Nummer zwei einer Folge von 10 Kapiteln. Ich identifiziere mich nicht mit dem Inhalt. Der Inhalt wirkt auf mich faszinierend, und mich interessiert, was du, lieber Leser, davon hältst.

Der Aufbau ist konfus, Inhalte nicht überprüfbar, alles kann eine wirre Mache sein einzig zum Zwecke, Menschen mit einem Spektakel in Atem zu halten.

Inhalte können zutreffen und Menschen auf kommende Situationen vorbereiten.

Das sind meine bescheidenen Gedanken dazu.

thom ram, 21.09.2014

.
KAPITEL ZWEI-
Die RÜCKKEHR der WÄCHTER

Der Grund dafür, dass dieses Buch das erste dieser Sorte ist, besteht darin, dass es im Zuge meines
Vermächtnisses offizielle Empfehlungsschreiben und Verifizierungen von hochrangigen Operativen im
Geheimdienstbereich beinhaltet. Einer von diesen Männern ist ein Mitglied des 33. Grades
zionistischer Illuminati. Er hat Sicherheitsstufe UMBRA-8 (8 Stufen über Top Secret) bei der NSA und
beim DEO (Energieabteilung) Diese Geheimhaltungsstufe haben lediglich 500 Leute in den U.S., und
er arbeitet in verschiedenen Militärbasen in Tennessee. (mehr …)

Die beschleunigte Agenda / Verzweiflung oder Zuversicht

Der hochgeschätzte Chaukeedaar gibt einen konzentrierten Ueberblick über die heutige Situation und verbindet ihn mit einem kurzen Ausblick.

Wie immer bei solcher Lektüre drängen sich mir in der Hauptsache zwei Fragen in den Vordergrund.

A) Was kann ich tun?

B) Wie wird es mir bei den weiteren Umwälzungen ergehen?

Meine Antwort auf die Frage „was kann ich tun?“ mag kindlich naiv scheinen, sie mag den Eindruck erwecken, ich wüsste nicht, was für gigantische Kräfte die zerstörerische Seite am Wirken hat. Und doch bin ich von der Richtigkeit und Wichtigkeit meiner Antwort restlos überzeugt.

Ich lege zu Grunde: Ich bin hier in diesem Körper inkarniert. Ich kann hier in diesem Körper das tun, was ich tun kann.

Das klingt nun noch blöder als saudumm, ich weiss. UND ist Basic für sinnvolles und vernünftiges Handeln.

Warum?

Weil es niemandem den geringsten Nutzen bringt, wenn ich denke: „Ich bin ein so kleines unbedeutendes Würstchen, auf mich kommt es nicht an.“

Eben gerade das ist es. Es kommt einzig allein auf mich an. Ich entscheide, ob ich händeringend am Schirm hänge, oder ob ich wohlgemut meinen Tätigkeiten nachgehe. Ich entscheide, was meine Mitmenschen antreffen, wenn sie mir begegnen. Schenke ich ihnen Verdrossenheit, Verzagtheit und Überdruss, oder schenke ich ihnen Freude und Mut und Spass? Sie werden es mir spiegeln!

Was ich denke und tue, das strahlt aus. Und viele von Euch hier wissen, dass dies nicht nur für die materielle Ebene und für die unmittelbaren Begegnungen mit Menschen gilt. Vielmehr speise ich mit meinem Denken und Fühlen energetische Felder (morphogenetische Felder). Ich kann die Felder unserer Vampire stärken, indem ich trauere, fluche, tobe und verzage, oder ich kann die Felder stärken, welche unseren Absichten dienen, indem ich gefasst, belustigt, tatkräftig und kreativ denke und handele.

Wie wird es mir bei den weiteren Umwälzungen ergehen?

Diese Frage zeugt von mangelnder Bewusstheit. Wer sehr bewusst ist, weiss: Ich stehe immer und jederzeit am richtigen Ort und erlebe haargenau das, was für mich  hier jetzt das Ideale ist. Ich brauche mich nicht zu sorgen, vielmehr handele ich weise, wenn ich denke: Immer befinde ich mich in der Situation, und immer werde ich mich in der Situation finden, welche ich mir selber anziehe. Bin ich verzagt, werde ich mich an Orten einfinden, da ich äusseren Grund zu Verzagtheit antreffe. Bin ich vertrauensvoll (nicht naiv!) und handele klug (nicht fanatisch), werde ich mich an Orten finden, da Vertrauen herrscht und mit Klugheit vorgegangen werden wird.

Danke, Chaukee, für den Artikel.

thom ram, 19.09.2014 (mehr …)

Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche “UFOs” – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

Die Befreiung Deutschlands erfolgt parallel zur Befreiung der Menschheit und der Erde überhaupt. Das Bewusstsein jedes einzelnen Menschen wirkt sich positiv oder negativ auf diesen Prozess aus.

Der ERSTE Teil des Buches enthüllt das bestgehütete Wissen der geheimwissenschaftlichen Sektion des Templerordens im Verbund mit den Vril-Damen, dem Ordo Bucintoro und der ISAIS-Bewegung. Was die Bundeslade für die Schwarzmagier ist, ist die Magna Figura für die Sanftmütigen: Hochtechnologie-Telekommunikation mit feinstofflichen bzw. hochentwickelten Wesen.

Wir werden vertraut gemacht mit geheimdienstlichem Denken und Agieren. Beginnend bei der dt. Abwehr, der Rolle des Abwehr-Chefs, des Triple-Agenten Admiral Canaris und seinem Z-Plan, d.h. Zukunfts-Plan für Deutschland und die Menschheit. Dieser Plan entfaltet sich derzeit vor unseren Augen, doch die wenigsten begreifen, woher die Hilfe kommt, warum und wie. Weiter geht es mit der UFO-Technologie, woher sie kommt und welche Aufgaben sie hat. En detail!

Hier weiter  🙂  Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche “UFOs” – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

.

.

Blue Beam

Ich will nicht, dass mich meine Enkel in 10 oder 15 Jahren fragen:“Granpapa, du hast es gewusst? Warum hast du nichts gesagt?“

Es ist so leicht, im Geschichtsunterricht den Fehlern unserer Ahnen zu lauschen und zu denken: Also MIR würde das nicht passieren. ICH hätte gemerkt, was läuft. ICH hätte nicht geschwiegen. ICH wäre eingeschritten.

Jaja, im Geschichtsunterricht im gut geheizten Schulzimmer oder aufm Sofa mit dem Buch in der Hand und dem weichen Kissen unter dem Kopf denkt sich solcherlei leicht.

Heute einen Blog führen und die Protokolle der Weisen von Zion einstellen bedeutet potenziell benachteiligt, schikaniert, kaltgestellt oder aus dem Verkehr gezogen werden. Das Risiko will abgewogen sein. Ich gehe es ein.

Mit Schweigen mache ich mich zum Mittäter.

Der vorliegende Film zeigt dichtgerüttelt die Pläne der Zionisten auf. Im Zentrum stehen Zerstörung der alten Werte, Anstiftung der Menschen zur Selbstzerfleischung, Panikmache mit weltweiten, gigantischen Alien – Hologrammen und Lösung durch den neuen, per Hologramm präsentierten Satan in Messiasgestalt.

Wem das zu heavy ist, dem sage ich: Träum weiter und schau Spiele, wo sich 2×13 Menschen gegenseitig behindern, einen Ball in ein Tor zu kicken.

Wer in Resonanz geht, dem sage ich:

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: