bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Geschichtsklitterung'

Schlagwort-Archive: Geschichtsklitterung

Besuch bei Frau Ursula Haverbeck am 11.06.2019

Dreizehn Anläufe genommen. Alles überflüssig, was ich schrieb.

Es bleibt:

Frau Ursula Haverbeck ist ein wundervoller Mensch. Ich schätze mich glücklich, von ihrer Existenz zu wissen.

Thom Ram, 15.06.07

.

Quelle: Ende der Lüge

.

Am 11. Juni besuchte ein Freund unsere Ursula im Kerker der BRD. Anbei sein kurzer Bericht von diesen „Minuten“. (mehr …)

Was hat die Bild-Zeitung mit dem CIA zu tun?

Der Springer Verlag wurde 1952 mittels 7 Millionen USD gegründet. Jeder Mitarbeiter von „Bild“ und anderen Springerprodukten verpflichtet sich seither vertraglich, amerika – und marktwirschaftlich – freundlich zu schreiben, unbesehen, was die US anrichten und die Marktwirtschaft weltweit an Leid verursacht.

Nur kurz, nebenbei, jeder weiss es,  der CIA kontrolliert weltweit den Drogenhandel. Der CIA steht hinter geheimen Waffenlieferungen, hinter Präsidentenmorden, hinter Regierunsabservierungen, hinter kriminellen Banden, hinter IS sowieso.

Ist es nicht herrlich? (mehr …)

Jo Conrad, Michael Vogt / Rudolf Hess / Deutsche Friedensangebote

 

Bis ende 1940 wurde der englischen Regierung 24 Friedensangebote von deutscher Seite gemacht. Vierundzwanzig.

Als kaum überbietbarer Höhepunkt setzte sich die Nummer zwei der deutschen Regierung, Rudolf Hess, im Mai 1941 selber in die Messerschmitt und flog eigenhändig nach England, um Friedensangebote zu unterbreiten.

Bitte lass dir das auf der Zunge vergehen. Ein Spitzenpolitiker nimmt die Gefahr auf sich, mutterseelenallein über Feindesland zu fliegen, um ein Friedensangebot zu bringen. Bitte stell dir ein paar der heutigen „Politiker“ vor, wie sie sich ins Flugzeug setzen und Solches tun. Hess tat es. (mehr …)

Klitterung 3 / Deutschland habe Russland überfallen, geleitet vom Wahn, ein Weltreich zu errichten.

Gelöscht, da bloggefährdend.

Thom Ram, 13.06.06

Klitterung 2 / Generalmajor a.D. Schultze Rhonhof / Deutschland habe mit seinem Ueberfall auf Polen den 2.WK entfesselt

Gelöscht, da Bloggefährdend

Thom Ram, 13.06.06

Wie es zur folgenschweren Sage des Kreuzestodes kam

Der Artikel stammt von 2013.

Ich stelle ihn neu ein, da er nach wie vor gültig auf eine der Ursachen vergeblichen Strebens von Millionen Menschen hinweist.

Als Motiv kommt dazu, dass das Thema durch einen heute erschienenen Artikel  aktualisiert wird.

Ich wünsche dir einen herrlichen Tag, lieber Leser.

thom ram, 15.06.2015 (mehr …)

Von der Umerziehung der „wahnsinnigen“ Deutschen nach dem 2. Weltkrieg

Ich wiederhole es unentwegt. Der deutsche Mensch fühlt sich zutiefst schuldig. Wenn es ihm nicht bewusst ist, um so wirkungsvoller.
Ein sich schuldig fühlender Mensch ist gebremst in seiner Kreativität, und er ist ein hilfloser Wurm, wenn es darum geht, für eigene Ideen, für eigene Werte, für das eigene Leben einzustehen.
Wie war das? 100 A Raketen auf deutschem Boden? Wer bezahlt das dazugehörige Militär? Klar doch, der schuldige Deutsche. Sollte es zu einem A Krieg kommen, wäre Deutschland eines der ersten und hauptsächlichsten Ziele. Der Mensch, der sich schuldig fühlt, nimmt das als selbstverständlich hin, denn nichts lieber macht er, als sich selber zu bestrafen.
Der Schlusssatz im Artikel von Eisabeth Noelle-Neumann bringt es auf den Punkt: Die Siegermächte haben uns den Selbsthass eingepflanzt.
Der Artikel zeigt im Detail, wie dieser teuflische Plan erdacht und verwirklicht wurde.

Es ist für eine gute Zukunft der deutschen Menschen unumgänglich, dass sie über das wahre Geschehen 1900 bis heute endlich Bescheid wissen.
thom ram, 04.02.2014

Der Mensch - das faszinierende Wesen

Schule ist kein Reifungsort, sondern lediglich eine De(sin)formationsorganisation,
um für die Fließbandgesellschaft auf dem Prokrustesbett der Pseudobildung
genormte Unterlegscheiben zu produzieren,
damit die Schrauben des Staates fest genug angezogen werden können!
Mr. Chattison

SchuldIm Geschichtsunterricht wurde uns dargestellt, dass wir sowohl den 1. als auch 2. Weltkrieg allein verschuldet hätten, und dass unsere Eltern und Großeltern sich an den Juden vergriffen hätten, was ich inzwischen schon relativieren konnte. Ich habe damals mit meinen Eltern und Großeltern über das letztere Thema Judenverfolgung sprechen können. Meine Großeltern berichteten, dass sie ihr Obst- und Gemüsegeschäft in der Scharnhorststraße in Dortmund 1934 schließen mussten, da die Kundschaft aufgrund der jüdischen Geschäfte nebenan ausblieben. Da sie schnell anderes fanden, haben sie sich keine großen Gedanken darum gemacht. Das war im Prinzip schon alles. Meinen Eltern waren in der Zeit noch Kinder (geboren 1930/1935). Insofern habe ich das Schuldthema für mich als nicht so relevant…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.063 weitere Wörter

Ursula Haverbeck / Was soll das alles – Der Holocaust ist offenkundig

Zwecks Wahrung meiner Unversehrtheit gelöscht.

Thom Ram, 07.05.06.

.

.

Oberstleutnant der Bundeswehr an Merkel und USA: … dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!

Klare Ansagen.

Luckys Erwachen (2) – Flügel möcht ich haben

Ja – es geht um Veränderungen in unserem täglichen Leben – kleine Schritte, langsam, aber konsequent. Dazu wollen wir anregen.

.

Der Mensch träumte schon vor vielen Jahrhunderten davon, sich mit minimalen Hilfsmitteln fortbewegen zu können. Er beobachtete Käfer beim Krabbeln, Fische beim Schwimmen, Vögel und Insekten beim Fliegen. Und er sah, mit welcher Leichtigkeit verschiedene Lebewesen ihre Fortbewegung bewältigen konnten.

(mehr …)

Klagemauer TV / Lüge und Wahrheit der deutschen Geschichte / träf!

Das nun lässt mein Herz schneller schlagen. Aus der Schweiz eine solche Sendung! Meine Landesleute sind also nicht alle komplett hirngewaschen. Und WIE sie die Sendung aufziehen! Ich bin so begeistert, dass ich als Logo die Schweizer Fahne hisse, obschon die Sendung Deutschland betrifft…

Versuche mal ein Erwachter, in nur 11 Minuten einem überfressenen Schlafschaf Futter so hinzulegen, dass es Appetit bekommt.

Die diabolisch verdrehte Geschichte Deutschlands des letzten Jahrhunderts  ist dermassen hart betoniert, dass es höchster Kunst bedarf, einen Ahnungslosen neugierig zu machen.

Als ich vor 10 Jahren das erste mal hörte, dass die Vergasung der Juden in den Lagern eine Lüge sei, da hätte ich auch weiter geschlafen, wäre ich nicht ein Feuermensch, der sich des Themas EMPÖRT annahm. Ich war entsetzt darüber, dass man diese schreckliche Tat anzweifeln könnte und ging den Argumenten derer nach, welche sagten, Vergasung habe nicht stattgefunden. So kam sie dann Schritt für Schritt. Die Wahrheit, wer wann wie warum handelte, und wie alles zustandekam.

Wer lesen will der lese.

Zurück zur Sendung. Genial, wie die Autoren das aufgebaut haben! Dass die in den Schulhäusern und in TV gelehrte Geschichte eine Lüge sein muss, wird mittels Schlaglichter auf nachprüfbare Zitate und Schriftstücke ans Licht gezwungen. Die Autoren haben eine hervorragende Auswahl getroffen. Die Sendung ist ein Meisterwerk.  (mehr …)

Der Kreuzzug der USA gegen Deutschland

Um die gegenwärtigen Geschehnisse richtig zu deuten ist es vonnöten, die Vergangenheit zu kennen. Die Geschichtsschreibung muss korrigiert und Berichte wie der hier Vorliegende müssen wiederholt und breit gestreut werden.
Ich danke für den Artikel.

Savitri Devi / Deutschland / Aufklärung 33 – 45 /

Für mich ein zwiespältiger Artikel. Was ich willkommen heisse und bejahe:

Die Geschichte Deutschlands 33-45 gehört schleunigst aufgeklärt. Es ist nun genug. Wer immer noch von Judenvergasung schwafelt, gehört in einen Geschichtskurs, wo die Quellen der Lügen aufgedeckt und Fakten auf den Tisch gelegt werden.

Frau Savitri hat IHR DING gemacht. Sie war eine lebende Antipode zum ChipBierTV – Robot. Sie hat ihr ganzes Wissen und Können und sogar ihr Leben eingesetzt. Solche Menschen helfen wahrlich weiter, ich verneige mich vor ihren Talenten und ihrem Einsatz.

Mit Kastensystemen und mit „Reinhalten von Blutlinien“ kann ich nichts anfangen.

>  Ich lehne jedes Kastensystem, da Menschen mehr oder weniger Bedeutung und Wert haben sollen, ab. Jeder Mensch ist in seiner Individualität ein heiliges Wesen und als solches zu ehren. Menschen haben verschiedene Talente und Persönlichkeitsstrukturen, und jeder Einzelne ist heilig. Es gibt nicht mehr oder weniger heilig. Ja, es gibt verschiedene Aufgabenbereiche. Das hat mit mehr oder weniger Wert  nichts gemein.

>  Bezüglich „Reinhaltung von Blutlinien“ lehne ich mich mal weit hinaus und sage flapsig: Reinhaltung von Blutlinien führt zu mannigfachen Formen von Verblödung. Das Gegenteil ist fruchtbringend. Wenn sich Menschen, geführt von ihrer Intuition und von ihren Herzen, untereinander vermischen, so ist die Möglichkeit der Weiterentwicklung gegeben.

Dazu ist heute beizufügen: Dass europäische Marionettenregierungen die Masseneinfuhr von IQ-schwachen Menschen mit möglichst hoher krimineller Energie in ihre Länder fördern, das hat mit dem, was ich meine, nichts gemein. Ich wiederhole: Menschen mögen sich intuitiv und von ihrer Liebesfähigkeit geleitet finden. Ob das dann des Nachbars Sohn/Tochter oder ein Mensch vom andern Ende der Welt ist, das fügt sich individuell zum Besten. Das meine ich.

Gruss an die Seele von Lupo. Gruss an die Seele von Frau Devi. Dank an Maria.

thom ram, 26.08.2014 (mehr …)

Depesche vom Planeten Erde No10 / Charruas, Minuanos und der Chef von den Pleijaden / Von den Erkenntnissen einer bemerkenswerten Forscherseele

Liebe Leser,

es scheint, dass viele Menschenseelen auf unserem beobachteten und herzlich geliebten Planeten Erde salopp ausgedrückt nun Vollgas geben. Wir sind auf Forschungsergebnisse eines bedeutenden Blogbetreibers gestossen, welcher, inspiriert und mit Bienenfleiss (sinnreicherweise heisse sein Blog „der Honigmann“) mittels Sprachforschung drauf komme, dass die auf dem Planeten Erde über die Schulen weitergegebene Geschichtsschreibung nur eine der unzähligen Wahrheiten beinhalte. Es ist für uns, die wir unserer Multidimensionalität bewusst sind, schwierig nachzuvollziehen, wie Seelen meinen können, es gebe nur eine Wahrheit und es gebe Vergangenheit und Zukunft gleichermassen wie auf einer langen Strasse. (mehr …)

Deutschland 1933 bis 1945 – Eine Aufklärung

Ich weiss nicht, wo und wie ich anfangen soll. Die Artikel sprechen für sich.

ok, ich sage es so: Wer wissen will, was 1933 bis 1945 in und um Deutschland geschah, tut sehr sehr gut daran, die untenstehenden Artikel zu lesen.

UBasser stellt die Darlegungen von Hans Kehrl vor. Hans Kehrl ist Zeitzeuge.

(mehr …)

DIE GANZ ANDERE GESCHICHTE EUROPAS 1900 -2000: ERGEBNISSE EINER FORSCHUNG / 3

Lupo hat die Geschehnisse im Europa des letzten Jahrhunderts genau erforscht und zusammengefasst. Das Ergebnis steht im Gegensatz zu dem, was du und ich in der Schule und aus der Zeitung gelernt haben. Weil die Geschehnisse unsere Gegenwart bestimmen, ist es von entscheidender Bedeutung, sie zu kennen.

thom ram jan2014

Quelle: http://lupocattivoblog.com

.

3. von 7 Folgen

. 

Großbritannien war von Anfang an der Angreifer, und nicht Deutschland.

Jahre später, als Wilhelm II 1916 über das unbeschreibliche Abschlachten an der Front grübelte, jammerte er in einem Brief, den er der Mutter eines gefallenen Offiziers schickte, dass er diesen Krieg niemals gewollt habe. Damit meinte er das Gemetzel globalen Ausmasses.

‘Das ist genau richtig’,

pflichtete ihm der britische Premierminister, Lloyd George, in einer öffentlichen Antwort auf die Klage des Kaisers bei,

‘Der Kaiser Wilhelm hat diesen Krieg nicht gewollt. Er wollte einen anderen Krieg, einen, der es ihm erlaubt hätte, Frankreich und Russland in zwei Monaten zu erledigen. Wir waren es, die diesen Krieg, so wie er ausgefochten wird, wollten, und wir werden ihn bis zum Sieg führen.’ (mehr …)

Nationalsozialismus – Regimegegner

Wer die NS Zeit studiert, stösst wohl – so wie ich – auf zwei sich krude widersprechende Geschichtsschreibungen.

A) Die offizielle Version.

Adolf Hilter als Integrationsfigur hatte zusammen mit einen Schergen langfristig die Weltherrschaft plus die Auslöschung sämtlicher Juden im Visier. Jedes noch so brutale Mittel war ihm und seiner Gefolgschaft recht, dieses Ziel zu erreichen. Innerhalb des deutschen Reiches herrschte gnadenlose Diktatur mit Auslöschung aller Regimekritiker.

B)

Die revidierte Version.

(mehr …)

Michael Grandt: Deutsche Geschichtsfälschung

Mit Dank übernommen von:   http://kosmischeurkraft.wordpress.com/2013/12/06/wir-falschen-unsere-eigene-geschichte-und-zwar-vorsatzlich/

Michael Grandt hat sich als Wirtschafts- und Finanzbestsellerautor einen Namen gemacht. Was der eine oder andere Leser aber vielleicht nicht weiß: Er ist auch Experte im Bereich Zeitgeschichte. Für seine Forschungen über die letzten KZs auf der Schwäbischen Alb wurde ihm 2005 die Staufermedaille, das ist die höchste Auszeichnung des Landes Baden-Württemberg, verliehen. Jetzt will er seine brisanten Recherchen über das Dritte Reich weiterführen und enthüllt Pläne zu einem sensationellen Projekt. KOPP Online führte ein spannendes Interview.

(mehr …)

Geschichtsklitterung 2.WK

Gelöscht, da Bloggefährdend.

Thom Ram, 13.06.06

.

.

%d Bloggern gefällt das: