bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » NEUES ZEITALTER NZ » Anders denken » Es ist besser, ein Licht anzuzünden, als über die Dunkelheit zu klagen

Es ist besser, ein Licht anzuzünden, als über die Dunkelheit zu klagen


von Angela, 30.12.2022

Jeder kann es spüren, – eine Veränderung ist im Gange, nicht nur in uns selbst, sondern in jedem Land und jeder Kultur. Sie ist gewaltig und sie ist allgegenwärtig. Wir befinden uns seit einiger Zeit  in einem gefährlichen Übergang  unserer Geschichte. .

Vieles , was früher vorhergesagt wurde, ist bereits eingetreten, aber wir können sicher sein, dass in den kommenden Jahren noch mehr kriegerische Auseinandersetzungen, politische Willkür, Erd-und Klimaveränderungen, Destabilisierungen und Bedrohungen des Öko- und Wirtschaftssystems , finanzielle Schwierigkeiten auf uns zukommen werden.

Nicht nur die äußeren Ereignisse, so herausfordernd sie auch sein mögen, zeigen die Gefährlichkeit des Übergangs an, sondern vor allem gerät unser Gefühlsleben in Verwirrung.

Im Moment werden viele Strukturen in Frage gestellt. Nichts kann mehr vorhergesagt werden, Pläne lösen sich auf,  Angst und Feindseligkeit breiten sich aus, eine Spaltung der Gesellschaft ist eingetreten. 

Die neue, herbeigesehnte Welt mit ihren besseren kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Voraussetzungen ist noch nicht erblüht. Wir leben zur Zeit in einem Niemandsland, in dem die alten Ansichten nicht mehr gelten, die neuen aber nur vereinzelt zum Ausdruck kommen.

Außerdem spielt noch ein anderes, heimtückisches Element mit hinein, Es gibt alteingesessene Kreise, welche die alte Welt von Vorherrschaft und Kontrolle andauern lassen wollen und alle zur Verfügung stehenden Mittel einsetzen, um das sicherzustellen. Diese Gruppen kommt aus vielen Richtungen und Quellen, aus religiösen, medizinischen, politischen und wirtschaftlichen Institutionen.

Eine einzelne Person kann wenig tun, um das kollektive Schicksal der Menschheit abzufangen. Aber wir haben die Möglichkeit, durch unser Herauskommmen aus der kollektiven Gedankenkontrolle und Manipulation, die so viele Menschen hypnotisiert, unser eigenes Schicksal auf entscheidende Weise zu beeinflussen.

Dazu ist es wichtig, einen Weg zu finden,  unsere  Begrenzungen zu überschreiten, vor allem die Begrenzungen unseres Denkens. Es gilt Wege zu entdecken, uns über die Botschaften von Angst und Terror zu erheben. Durch diese Botschaften und die Ereignisse, die sich vor unseren Augen abspielen, werden wir manipuliert.

Wenn wir emotional reagieren und  Wut und Hass auf die Verursacher schleudern , sind wir schon in die Falle getappt.

Um diese Epoche überleben zu können, ist es notwendig, unsere eigene spirituelle Mitte zu finden.
Aber es ist nicht genug, sich einfach zu lösen und über die Welt hinauszugehen. Wesentlich ist es auch, die Welt zu TRANSFORMIEREN , die größere Welt, soweit es uns möglich ist, ohne zum Märtyrer zu werden, – aber vor allem UNS SELBST, die Welt um uns herum, unsere Freunde, Angehörigen und die Erde, auf der sich unsere Füße befinden. Das ist die Welt, die wir vorrangig transformieren müssen, denn sie ist der Nährboden für größere Vorhaben. 

Leicht wird es nicht sein, es ist eher eine schwierige Aufgabe, denn es ist notwendig, unseren eigenen gangbaren Weg durch all diesen Wahnsinn zu finden.

Das kann uns nur gelingen , wenn wir unsere Aufmerksamkeit vom Ego und unseren Problemen abwenden und sie auf die UNMITTELBARE Welt um uns herum richten. Was ist wichtig, was tut not, womit kann ich helfen ? Was können wir tun, um die Welt , in der wir leben, zu einem besseren Ort zu machen? Mit Humor reagieren, ein tröstendes oder anerkennendes Wort aussprechen, einem Auto vor uns Platz machen, das wenden will… Es könnte auch darin bestehen, den Ferseher und ab und zu auch den Computer abzustellen, um mit unseren Kindern oder den Haustieren zu spielen, zu lesen und kreative Dinge zu erschaffen. Wir könnten einen Baum pflanzen, dem Nachbarn Hilfe anbieten, Freude ausstrahlen und Fremde anlächeln.

Es gibt so viele Möglichkeiten, um auf die Welt um uns herum einzuwirken.  Auch Wertschätzung und Dankbarkeit gehören dazu, denn die feinstofflichen Schwingungen, die durch diese emotionalen Zustände geschaffen werden, können uns als Beschützer dienen und uns seelisch erheben, selbst wenn die äußere Welt uns wie in einem Strudel nach unten ziehen will.

Keine Macht auf Erden kann uns das nehmen. Wenn wir unsere spirituelle Mitte gefunden haben, wird es  letztendlich  für uns gegenstandslos, ob wir leben oder sterben, denn wir haben voller Gewissheit erkannt, dass wir ein Wesen aus strahlendem Licht sind, welches  eine menschliche Erfahrung macht. Der Nobelpreisträger Desmond Tutu sagte eimal: “ Eines Tages werden wir aufwachen und erkennen, dass wir alle eine Familie sind.“

Angela


35 Kommentare

  1. Mujo sagt:

    „Im Moment werden viele Strukturen in Frage gestellt. Nichts kann mehr vorhergesagt werden, Pläne lösen sich auf, Angst und Feindseligkeit breiten sich aus, eine Spaltung der Gesellschaft ist eingetreten. 

    Die neue, herbeigesehnte Welt mit ihren besseren kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Voraussetzungen ist noch nicht erblüht. Wir leben zur Zeit in einem Niemandsland, in dem die alten Ansichten nicht mehr gelten, die neuen aber nur vereinzelt zum Ausdruck kommen.“

    Gegen frage, konnte man früher besser die Dinge vorhersagen ?!
    Oder war es da nicht genauso wie es heute ist ?!

    Ich stelle nur fest mit dem Alter bekommt man ein weitreichenderes und umfangreicheres Wissen über die zusammenhänge in der Welt und dies lässt uns den Eindruck erwecken das es heute viel Instabiler sei als früher.
    Mit der eingeschrenkten Sichtweise wie man es oft als Junger spunt hatte lässt es sich gut aushalten und diese Einfachheit gab uns große Stabilität. Die meisten bleiben auch weiter so bis ins hohe Alter weil ein Betreutes Leben sehr viele Annehmlichkeiten bietet und die Verlockung der Konsumwelt mit hilfe der Medien machen dies heute in eine nie dagewesene Perfektion.

    Das sah man in erschreckender weise wie viele sich haben trotz der dürftigen Information eine Genbasierten nie wirklich ausgetesten Impfstoff zu verabreichen weil man ihnen den zugang zu den Kosumtempel und ähnliches ohne die Spritze verweigert hatte, gepaart mit der Angst das man ohne dies nicht den Virus überleben würde.

    Aber lassen wir das, fakt ist je weiter man sich über den Tellerrand bewegt desto unsicher werden die Dinge und desto mehr muss man sich neu Organisieren auf allen ebenen. Und einige verlieren sich da komplett im Nirvana der Verschwörungen und Stecken fest in einer Mentalen Sackgasse.

    Erst wenn man sich darauf besinnt wer wir wirklich sind und welches Potenzial in uns Steckt sind alle wege wieder für uns offen ohne einen bestimmten verhaftet zu sein.
    Alle Tendenzen im aussen drängen uns gerade zu unsere eigene Entwicklung voran zu bringen damit wir nicht zum Spielball der äusseren umstände werden.

    Gefällt 2 Personen

  2. Angela sagt:

    @ Mujo

    Zitat: „…. Gegenfrage, konnte man früher besser die Dinge vorhersagen ?!
    Oder war es da nicht genauso wie es heute ist ?! “

    Ich denke doch, dass es früher eine gewisse Stabilität gab, in welcher die Gegebenheiten nicht so rasend schnell wechselten. Wenn man nur an das Berufsleben denkt: Ein einmal eingeschlagener Weg blieb meist bis zur Rente erhalten.

    Aber diese Ungewissheit ist ja auch eine große Chance zur Veränderung, nichts ist schlimmer als Stagnation und die meisten Menschen lernen besser und schneller durch elende Zustände, aus denen sie sich mit eigenen Kräften befreien müssen.

    Angela

    Gefällt 2 Personen

  3. helmutwalch sagt:

    Ja schön 🤩
    Oder vielleicht ist das Glas schon halb voll 😜🤩❤️❇️🙏
    Ja ! Die Hoch—Schwingung ist überall zu hören und sehen 👂 ❇️🤩
    Das Neue wird kommen ❇️🤩❤️ Das Alte darf gehen 🙏❇️🤩❤️😜😜
    Jeder Einzelne von uns „als Mensch“ ist jetzt sehr wichtig 🙏❤️❇️
    Den als Menschen wissen wir ❤️ was Richtig ❇️❤️🙏🤩
    Zusammen,bewusst,als Menschen aus der göttlichen Quelle ❇️❤️🤩
Kommen wir ganz schnell von der Stelle 🙏❤️❇️🤩
    Hoch und höher❇️ wird die Gesammt – Schwingung nur sein ❇️❤️🙏🤩
Wenn jeder lieb ist und fein 🥰❤️🙏
    Ja schön 🤩 an unseren Taten und Sachen , werden wir uns ,jeden einzeln erkennen 🤔😜🤩
Indem was wir machen 🤔😜🤩 und wie wir Sie benennen 😜🤩🙏❤️❇️
    Immer im Guten ❤️ Und wenn‘s dann immer leichter wird 😜🙏❤️❇️🤩
Die Erde erstrahlen ❤️🤩 und unser Paradies sich enthüllen wird 🙏❤️❇️😜🤩
    Du willst Gutes 🤔🧐🤔 dann denk,sprich,tu Gutes ❤️❇️🙏🤩
Du willst Feines 🤔🧐🤔 dann denk,sprich,tu Feines ❤️❇️🙏🤩
Du willst Warheit 🤔🧐🤔dann…..
Du willst Liebe 🤔🧐🤔 dann…
Du willst Frieden…….
Du willst Paradies……..
    Ja schön 🤩 dein Wille wird geschehen 😜❇️🤩
    Aber wunder dich nicht 🧐😳
und sei bedacht 🧐
wenn was anderes du gemacht 😜😜😜❇️🙏❤️
    Es gibt nicht‘s Gutes außer man tut es 🤔😜❇️❤️🤩🙏
    Eigentlich nicht sooo schwer 🤔😜❇️❤️🙏
Aber einmal nur nicht aufgepasst 😴😳🤥
Da jagst du schon dem Andern hinterher 😜😜😜😜😜🙏🙏❤️❇️🤩🤩
    Ja besinnt euch der Siebe 🤩🤩❇️🙏❤️ Sonst gibt’s wieder 🤔🤔🤔🤔🤔🤔😜😜😜

    Gefällt 1 Person

  4. Mujo sagt:

    @Angela

    „Ich denke doch, dass es früher eine gewisse Stabilität gab, in welcher die Gegebenheiten nicht so rasend schnell wechselten. Wenn man nur an das Berufsleben denkt: Ein einmal eingeschlagener Weg blieb meist bis zur Rente erhalten.“

    Gute Antwort, aber waren wir deshalb auch wirklich Glücklicher oder nur besser angepasst mit Scheuklappen wie Nutztiere für das System ?!
    Wir neigen dazu sehr die frühere Zeit sehr Blumig auszulegen ganz so nach den Motto früher war alles besser.
    Vielleicht hat früher auch keiner den Beruf gewechselt weil man kaum von seiner wirklichen Kraft wusste und was wie ein Potenzial in einen steckt das nur wartet sich Frei zu Entwickeln. Wieviele Menschen haben tatsächlich unter ihrer Berufswahl gelitten weil sie eigentlich damit nie Glücklich waren und es letztendlich dann nur zum Broterwerb gedient hat. Ausbrechen aus dem System konnten höchstens nur wer viele Resurchen zu verfügung hat oder manch ein einzelner der sich seit der Kindheit nie anpassen konnte. Viel mehr als heute haben die Menschen Still gelitten und bekamen kaum gehör. Es gab ja auch kaum hilfe von aussen und als Menschen wie „Osho“ auftauchte wurden die vom System nieder gemacht als Guru mit den vielen Roll’s Roys. Ich habe ihn erst vor 20 Jahren schon lange nach seinen Tod in einen ganz andere Wertigkeit gesehen. Von Tepperwein und Tolle wusste ich zuvor rein garnichts. Mit viel Glück und durch eigene Ereignisse die weil ich keine brauchbaren Lösungen finden konnte bin ich 1990 zum ersten mal mit Familienstellen in Kontakt gekommen. Und trotz das es sehr viel geholfen hatte hat es weitere 5 Jahre gebraucht mich intensiver damit zu befassen. Mein Umfeld das mich gut als einen Rebel kannte der immer gern neue wege ausprobierte sah mich selbst in den neunzigern nur mit großen Auge an. So manche haben Abstand genommen weil sie mich nach deren Aussagen für einen Esoterischen Spinner hielten. Heute hat sich das Familienstellen sogar in der Psychatrie Etabliert wenn auch zum Teil sehr verschroben, aber das sei ein anderes Feld darauf ich hier nicht näher eingehen möchte.

    Mein Fazit ist wenn ich wirklich mir die Ruhe nehme und aus der Wahrnehmung das ganze Betrachte Lebe ich in einer Zeit die noch nie so gut zu mir war wie es jetzt ist. Und ich bin freudig Überrascht auf das nächste Jahr wieviel gutes es noch bringen mag.
    Gerade die Weihnachtszeit sollte uns abseits vom Konsum und den Familientreffen uns diese Möglichkeit der Ruhe geben Tief Nachzudenken was wir wirklich haben, und wenn wir nicht so Glücklich sind ob wir vielleicht nicht ganz unser Potenzial Leben das in uns wirklich steckt.

    Gefällt 1 Person

  5. helmutwalch sagt:

    Ja schön 🤩 Mujo

    Wenn man so in die Vergangenheit blickt 🤩

    Die großen Lügen 🤥 waren wie eingebrannt 😳🥹😴

    Fast Alle haben Sie als Warheit benannt 😜😳🤥

    Es wurden fremde Lügen-Information ,und Wissen 🤥von uns als Realität geglaubt 😳😴😜

    So haben wir diese Welt mit-erbaut 😜🤩 und wurden unsrer Schöpfer-Kraft beraubt 😴😳😜🤥

    Jetzt wissen wir , das es nur geglaubten Informations-Inhalt braucht 🤥😳😜

    Weshalb uns so schnell niemand mehr Missbraucht 😜😜🙏❤️❇️

    Also war unser Leben total un-bewusst 😳 nicht‘s haben wir gesehen 😴 nicht‘s haben wir gewusst 😜🤩

    So stellt sich „ nur alles ungeprüft von uns Ge-glaubte“ 🤥 zu jener guten alten Zeit“ 😴 als unser Realität heraus 😳🤔🧐

    Also nur ein Traum 😳😴 Schluss fertig aus 😜🤩❇️❤️🙏

    Aber Gott sei’s gedankt , in unserer neuen Paradies-Welt 😜🤩🙏❤️❇️

    Sind wir uns des ge-glaubten = erbauten , Unseres Realitäts- Inhalts be-wusst 🤩🙏❤️❇️

    Jetzt laden wir bewusst Paradies-leben auf ❇️❤️❇️ hätten wir das nur früher ge-wusst 😜🙏🤩🤩❇️❤️🥰🥰

    Ja in der sogenannten guten alten Zeit 😴 waren wir als Opfer , für Energie- Räuber bereit 😜🤔😳🤥😴

    Jetzt mit dem Wissen , dem Fühlen, dem Spüren im verbundenem Quellen – Bewusst-Sein 🙏❇️❤️🤩🤩

    DA SIND WIR DIE SCHÖPFER ❇️❤️🙏❤️❇️ Und müssen nie wieder Opfer sein 😜😜😜🤩🤩🙏❇️❤️❤️🥰

    Ja wer würde bewusst 🤩 das Zepter aus der Hand geben wollen 😜❇️🙏❤️🤩🤩

    Im Tun als Alle für Alle

    🙏❤️❤️❤️❇️❤️❤️❤️🙏

    Gefällt 1 Person

  6. Mujo sagt:

    @helmutwalch
    31/12/2022 um 00:07

    Ich Rätsel manchmal ob du dich nur über uns Lustig machst mit deinen Reimen und den Emoji oder nur ein Hofnarr aus dem Mittelalter bist der die Trennung in der Neuzeit nicht geschafft hat. Vielleicht ist es beides !!

    Ich gestehe deine Abssichten sind gut aber manchmal nervt einfach nur deine Schreibweise mit den vielen übertriebenen Aufklebern. Ich Glaube ich bin da nicht der einzige dem es so geht.

    Gefällt 1 Person

  7. bettina märz sagt:

    Mir fällt es sehr schwer, den Text von helmutwalch zu lesen. Nix gegen die emscheuins, aber das sind mir einfach zu viele.
    Das ist mir zu übertrieben. Bitte etwas weniger, dann kann auch mal auf den Beitrag geantwortet werden. Danke.
    Ansonsten Frohes Neues Jahr.

    Gefällt 2 Personen

  8. Thom Ram sagt:

    Bettina / Helmut Walch

    Helmut möge soviel schreiben als wie er will.

    Ich lese seine Texte gerne und die vielen vielen eingestreuten heiteren Heinzelmännchen heitern mein Gemüthe auf.

    Gefällt mir

  9. Thom Ram sagt:

    Mujo 0633 / Helmut Walch

    Wer den Stil eines Autors nicht mag, möge doch bitte ungerührt einen Bogen drumrum machen.

    Ihr Nicht-Administratoren seid ja nicht moralisch-ethisch verpflichtet, so wie ich als Chef es bin, alle Texte doch mindestens zu überfliegen, da ich letztlich Verantwortung für das bb-Geschehen trage und darum Entscheidungen fällen muß.

    Gefällt mir

  10. helmutwalch sagt:

    Ja schön 🤩 Mujo und Bettina märz 🙏
    Die Emoji’s gehören dazu 😜 und sind kein Scherz ❤️🤩❇️

    Sie geben die momentanen Gefühle wieder 😜🤩🥰
    Während ich schreib Texte nieder 😜❤️🤩

    Ja 🤔 und wenn es da „jemanden“ gibt 🤔 den da was stört 🧐😜
    Weiß nicht ob er zum „Selbst“ ❇️ oder zum „Ego“🧐 gehört 🙏❤️🤩

    Urteile und störende Sachen 🧐 kann eigentlich nur unser Ego ausmachen 😜🙏❤️
    Ja wer macht uns das Leben schwer 🤔 es ist der dumme „Ego-Bär“ 😜🙏❤️

    Drum bitt ich euch ihr Beiden 🙏❤️Versucht bei mir im Selbst zu bleiben 🥰😘😍
    Da kann man reimen😜auf bunte Emoji’s klicken 😜🥰🙏 und niemand ist da ,der wer zu „dir-cken“ 🧐😜🙏❤️❇️🤩

    Bei mir ist’s so 😜wenn mich was stört 🤔🤩 weiß ich 🤔😜 mein Ego 🧐hat noch nicht auf-gehört 😜🙏❤️🤩❇️

    Drumm liebe Ego’s gross und klein 🧐 mein ,dein oder sein, 🤔
    gebt ihr euch so als Richter,Ge-störte zu erkennen 😜🤩
    Kann man euch leicht sehn und benennen 😜🙏❤️🤩

    Im Paradies können keine Ego’s sein 😜🙏❇️🤩
    Denn die kommen bei der Tür nicht rein 😜❤️🥰❇️🤩

    Drum liebe Bettina ❤️ lieber Mujo ❤️ Seid bitte 🙏fein 🥰
    Mit dem kleinen (1,92 m) Helmut- lein 🙏🙏🙏🙏🙏😜😜😜😜😜😜

    10 Gebote for President ❤️❇️🙏🥰😘😍

    Gefällt 1 Person

  11. helmutwalch sagt:

    Ja bitte 🙏zum besseren Verständnis 🤩

    Also es tut mir leid wenn nicht klar und deutlich hervorgeht 🤔

    wer sich über was oder wem 🤔 lustig macht 🤔😜

    Also es ist nur ein einziges Ziel 😜🤩anvisiert 🙏❤️❇️😜😜

    Und das wäre „mein“ 😳 sofern noch manchmal vorhanden „Ego-Bär“ 😖🧐🤥🤮👇

    Angela 🤔 wie ist das im Zen 🤔🧐

    Wer Beleidigung und Unrecht gegen „sich“ 😜

    nicht drinnen kann wie einen süüüüßen Saft 🥤 😋🤪😜❤️🙏❇️🤩

    Der kann sich nicht ….. nennen 🤔😜🙏❤️❇️🤩

    Ja wenn niemand da ist 🤔😜 wer könnte, müßte , schlecht ge-stimmt sein 🤔😜😜🙏❤️❇️🤩

    Also bitte an alle die meinen Text 🤔 wie Mujo als den 🤔

    „ eines Hofnarr aus dem Mittelalter , der die Trennung in der Neuzeit nicht geschafft hat“ 😜😜🙃🙏❤️❇️🤩

    Und keinen 🤔natürlich nur „meinen“ 😜 Sinn darin erkennen 🤔😞😞

    So könnten wir ,bei Interesse versuchen in gemeinsam zu benennen 😜🤔🙏🙏

    Ja jetzt geht das mit dem reimen scho wieder los 😜🙃🙏❤️❇️🤩🤩😜

    Also bitte seid alle versichert 🙏es geht nur ums Ego 🙏 das wird be- kichert 😜🥳😉🙏❤️❇️🤩

    Gefällt mir

  12. helmutwalch sagt:

    Ja und bitte meine emoji’s sind zu lesen 🤔😜 die gehören zum Text dazu .😉🙏❤️❇️

    Gefällt mir

  13. Bettina März sagt:

    helmut 19.18
    okay, wenn es Dir halt so viel Freude macht, dann sei es Dir vergönnt.
    Verrate aber trotzdem mal, wer der President der 10 Gebote ist. Soll das der liebe Gott sein?

    Gefällt 1 Person

  14. Angela sagt:

    @ Helmut Walch

    Zitat: Es ist nur ein einziges Ziel anvisiert, und das wäre „mein“ sofern noch manchmal vorhandenen Ego-Bär….“

    Also im Klartext : Du brauchst diese vielen Smileys und seltsamen Satzstellungen, um Dein EIGENES Ego zufrieden zu stellen? Vielleicht weil es sich sonst zu unbedeutend vorkommt? Weil es eventuell übersehen werden könnte? 🔊 Ehrlich ? ❓ 😳

    Aber hast Du das wirklich nötig? Deine Aussagen sind oft sehr treffend und zeugen von viel Durchblick, 🤗 wenn auch seltsam ausgedrückt. Anfangs hieß es doch mal, dass Du vielleicht ein Ausländer wärest, der eine andere Sprache spricht, und Deine Texte wären evtl. mit einem fehlerhaften Computer übersetzt worden. Es erschien mir längere Zeit plausibel. 😁

    Was ich schon lange mal fragen wollte: Was bedeutet: „10 Gebote für President“ ? ❓ ❓ ❓

    Ein Gutes Neues Jahr für Dich, – aus „derselben Quelle wie wir alle!“ 😇 Angela

    P.S. Ich mag ja Smileys auch, aber man kann auch alles übertreiben, und dann schlägt die Meinung eben um, wie Du es ja von Palina, Mujo und Bettina erfahren hast.
    Deine Kommentare landen auch sehr häufig im Spam und müssen dann freigeschaltet werden.

    Einen guten Rutsch! 💥

    Gefällt 1 Person

  15. Bettina März sagt:

    Angela, 01.17

    Du hast es sehr fein formuliert. Super.
    Ich muß an meinem Geschreibsel noch feilen. Bin meistens immer zu emotional, deswegen auch nicht immer treffsicher, und das kann, dann und wann, eventuell beleidigend klingen, ohne es zu wollen.
    Vielleicht hängt das mit meinem extrem großen Ego-Bär zusammen. Wer weiß. Muß noch daran arbeiten.

    Wünsche Euch allen ein frohes Neues Jahr…..

    Gefällt 1 Person

  16. Mujo sagt:

    @Angela
    01/01/2023 um 01:17

    „Also im Klartext : Du brauchst diese vielen Smileys und seltsamen Satzstellungen, um Dein EIGENES Ego zufrieden zu stellen? Vielleicht weil es sich sonst zu unbedeutend vorkommt? Weil es eventuell übersehen werden könnte? 🔊 Ehrlich ? ❓ 😳“

    Besser hätte ich es nicht sagen können, Danke.

    Gefällt 1 Person

  17. Mujo sagt:

    @helmutwalch
    31/12/2022 um 22:00

    „Ja und bitte meine emoji’s sind zu lesen 🤔😜 die gehören zum Text dazu .😉🙏❤️❇️“

    Nein wirklich, du glaubst das nach deinen Reim auch noch jemand die Zeit nimmt die vielen emoji’s auch noch mit zu lesen ?!
    Das weniger oft mehr ist dir noch nicht in den Sinn gekommen !!

    Euch allen einen guten rutsch ins neue….

    Gefällt mir

  18. Bettina März sagt:

    Ich wollte Helmut auch nicht zu Nahe treten. Er hat das Recht sich so auszudrücken, wie er mag. Jedem das Seine. Hoffentlich ist das kein N…i-Spruch. Muß vorsichtig sein. Wegen dem Delegitmieren-Irrsinn usw..

    Natürlich gebe ich auch manchmal emoschäns (wie heißt das auf deutsch?) ab. Bei Freunden, Verwandten usw., eben, wenn mir was sehr gefällt. Aber eher sparsam.

    Nur wenn es übertrieben ist, und das ist es für mich manchmal gewesen, dann wird es schwierig, für mich, diesen Beitrag zu lesen. Das ist auch nicht bös gemeint. Und ich habe nicht das Recht zu richten. Ihr kennt das mit dem ersten Stein…..

    Wenn ich 15 Jahre alt wäre und verliebt, dann schriebe ich solche Liebesbriefe mit ganz vielen Zeichen, so wie Helmut.
    Vielleicht ist er auch verliebt. Verliebt in das Leben. Und das ist was Schönes.

    Lieber Helmut, bleib, wie Du bist. Schreibe so, wie es Dir gefällt.

    Probleme haben wirklich nur die Anderen.

    Frohes Neues Jahr……………

    Gefällt 2 Personen

  19. helmutwalch sagt:

    Ja schön 🤩 von Dir zu hören 👂

    Angela
    01/01/2023 UM 01:17

    Also , „10 Gebote for President“

    Soll heißen ❇️ Wir brauchen in der Paradies-Welt keine Richter, Polizei, Gesetze,oder Vorschriften!❇️ 🤔😜

    Wenn wir uns an die halten sind wir schon im Paradies! 🤩❇️❤️🙏

    Ja und da wir inzwischen schon aus Erfahrung wissen 🤔🤩

    „uns geschieht nach unseren Taten“

    Ist jeder der Sie einhält ❇️ Gut beraten ❇️

    Zu den Emoji’s gut das Du fragst 🙏

    Diese Bilder vervollständigen meine Texte 🤔 indem sie mein befinden zum getexteten ausdrücken 🙏😜🤩❤️🥳

    Durch meine Schreibweise mache ich mich für alles offen 😜❤️ Aber es ist was ich meine 🤩ich bin nicht besoffen 😜

    Es tut mir auch leid ,wenn man mich oft schlecht versteht 🙏❤️Doch ist es nicht so, daß ich nicht gern drüber red ❤️🙏😜🤩❇️

    Da ich fest des Glaubens unserer gemeinsamen Quelle bin ❇️ Sehe ich all das geschriebene ,als großen Sinn ❇️❤️🤩

    So versuche ich all das Erinnerte zu teilen 🙏🤩 möchte mit diesem aber niemand verärgern , oder lang-weilen 😜🙏❤️

    So versucht bitte meine Emoji’s als Text im Zusammenhang zu lesen 🤔😜

    Dann ist es wie Thom sagt 🙏❤️ Ein Spaß gewesen 😜🤩❤️🥳🥳🙃🙃

    Ja und wer diese Emoji‘s hat in den falschen Hals bekommen 😜😜🤔🤔😳 der wurde ganz sicher von Ego übernommen 😜❤️

    Ja und als Gabriel ❤️🙏 meinen „Yoda Text“ als Ausländer benannt 😜🥳 hat sich ein Lächeln bei mir eingebrannt 😜🥳🥳🤩

    Ja und es ist wie Du sagst, wie verhext 🤔😳😖 also im Spam 🤮 da landet mein Text 🤔🧐🙃

    Ja auch beim „gefällt mir klicken 🤔 da haut‘s bei mir nicht hin 🧐 kann‘s sein weil zu blöd ich bin 😜😜🤩

    Also Angela ❤️ wegen dem Ego🧐 da brauche ich nichts 😜🙏

    Aber gerne bin ich bereit 🙏🤩 Egos hervorzubringen 😜🙏 in Heiterkeit 😜🧐😖😖🧐😳😜😜😜🤩🙏

    Ja , ich glaub je schneller wir uns dieser entledigen 😜🤔 sind wir eine Insel der Seeligen 🙏❤️🤩❇️

    Ja so hoff ich Angela 🙏❤️ Hab ich alles dazu gesagt 🙏❤️ Was du mich befragt 😜🙏❤️❇️🤩

    Ganz kurz noch die letzten Emoji’s zum lesen erklärt 🤔

    1 das Kind, nimm nichts zu ernst 😜 2 in Respekt und Dehmut 🙏 3 aus dem Herzen ❤️ 4 wir sind Funken ❇️

    5 wir haben den Überblick 🤩 „ sun-gazing“ 🤩🤩❤️❇️

    Alles Liebe von mir ,zu dir,zu ihr , zu dich,zu mich 🙏❤️❇️🤩. Soll heißen im Bewusst- Sein 🤔 wir sind All-ein 🙏❇️

    Alles Liebe 🥰

    Gefällt 2 Personen

  20. helmutwalch sagt:

    Ja schön 🤩

    Hast Du geschrieben Betina März 🙏❇️

    Es klingt – schwingt mir vertraut 🙏🥰

    Und geht mir ins Herz ♥️ 🙏

    Ja 👍 es ist die kindliche Freude 😜 Du hast es erkannt 🙏❇️🤩

    viel zu viele 🤔haben Sie aus ihrem Leben verbannt 😜❇️

    So Wie Du das hier mit deinem Text gemacht ❤️❇️🙏

    so , genau so werden Wunder vollbracht 🙏❇️❤️🤩

    Je schneller wir können 🙏 unsere Egos 🧐 hinter uns lassen ❤️

    Je schneller ist Schluss 😜mit dem streiten und hassen 😜🙏❤️❇️🤩

    Alles Liebe für Dich und deine Lieben 🥰

    Gefällt 1 Person

  21. helmutwalch sagt:

    Ja und natürlich hab ich auch Angela geschrieben 😜🙏
    Aber ist wohl wieder 😜 hängengeblieben 🧐🙃😖😜🙏🤩❤️❇️
    Hab’s dem Thom auch geschrieben 🙏❇️
    Und wenn er erwacht 😜🙏
    Bin ich mir sicher ❤️🙏
    Hat er‘s rein- gemacht 😜🙏❤️❇️🤩
    Darin habe ich auch die Bedeutung der von mir gesetzten Emoji’s erklärt 🙏❤️❇️
    Damit auch kein kleines Ego 🧐 Beleidigung erfährt 😜🙏❤️❇️🤩
    Alles Liebe schick ich voraus

    🙏❤️❇️❤️🙏

    Gefällt mir

  22. palina sagt:

    dringende Warnung:

    Am 31. Dezember gegen 23:59 Uhr solltet ihr das Haus nicht verlassen.
    Andernfalls besteht die Gefahr, dass ihr erst im nächsten Jahr zurückkommt.

    Bitte informiert alle, die euch am Herzen liegen.

    Gefällt 2 Personen

  23. helmutwalch sagt:

    Ja schön 🤩

    Mujo
    01/01/2023 UM 03:19

    Vorab ich schätze deine Texte sehr 🙏❤️❇️

    Dann wird es vielleicht jetzt nicht so schwer 😜🙏

    Heute scheint ein Tag in dein Leben gekommen 🤔 da wirst Du mal wieder vom Ego übernommen 😜🙏❤️❇️

    Wer sollte es sein 🤔 der sich Zeit nimmt 😜oder über die Schreibweise des anderen bestimmt 😜🙏❤️

    Aber nach etwas Zeit 🤔 da bin ich mir sicher 😜 haben wir darüber ❇️❤️🙏 zusammen ge-kicher 😜🙏❇️

    Ja wer bewusst ist und bereit 😜❤️❇️ Der hat nur für Gutes und Liebes Zeit 🙏❤️❇️🤩

    Alles Gute und Liebe an Dich und deine Lieben 🥰

    🙏🙏❤️❇️❤️🙏🙏

    Gefällt 1 Person

  24. Bettina März sagt:

    Palina, 04.52
    was meinst Du damit?
    Kannst Du das bitte näher beschreiben?
    Danke

    Gefällt mir

  25. palina sagt:

    @Bettina
    genau lesen und nachdenken.
    Dann kommst du drauf.
    Ist nicht schwer.

    Gefällt mir

  26. bettina märz sagt:

    palina, 05.32
    alles klar…..
    mittlerweile wird man/fru schizo……..
    Trotzdem guten Rutsch………

    Gefällt mir

  27. palina sagt:

    @Bettina
    wie sagen die Schwaben:
    „Scherzle macht, lache.“

    Gefällt 1 Person

  28. Texmex sagt:

    Vom Abendbrottisch am späten Nachmittag einen lieben Gruß an alle Leser hier bei bb, den Thomram weit im Neuen Jahr und den anderen ne halbe Stunde nach dem schnellen Essen und Schlucken der 12 Trauben.
    Möge für jeden das sich manifestieren, was er verdient.
    Alles Gute.

    Gefällt 2 Personen

  29. bettina märz sagt:

    Palina 05.52
    hab ich gemacht. Ein Prosit auf Dich. Frohes Neues Jahr.
    Drücke Dich und alle BBler. Bis zum nächsten Jahr…………… lach………

    Gefällt 2 Personen

  30. helmutwalch sagt:

    Ja schön 🤩

    Palina ,Betina, und Latex,Texmex

    Gefällt mir 😜

    Gefällt mir

  31. Thom Ram sagt:

    Liebe Angela, erst eben jetzo habe ich Deine Eingabe gelesen.
    Ich unterschreibe ein jedes Wort und sage Dank 🙂

    Gefällt mir

  32. Thom Ram sagt:

    Teximexi,
    Herzensgruß nach Mehico.

    Gefällt mir

  33. Thom Ram sagt:

    Palina 04:52

    Um 23:59 das Haus verlassen und erst im nächsten Jahr zurückkommen.

    Herrlich. Wirft scharfes Licht auf Größenmaße und deren wohl zu bedenkende Anwändung.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: