bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Schlaglichter auf das Tagesgeschehen / Von…

Schlaglichter auf das Tagesgeschehen / Von…

…Luckyhans beleuchtet.

Selten haue ich hier raus eine der täglichen Arbeiten unseres Freundes im Geiste. Ich darf es tun, er ist damit einverstanden, doch selten tue ich es.

Er ist bb Autor nach wie vor, selber hier veröffentlichen könnte er. Er es nicht tut, da seine Beiträge möglicherweise zu „konspirativ“ sind, da er bb und damit mich und möglicherweise sogar Euch „Konspirative eines Konspirativen“ gefährden könnte, dies nämlich zum Zeitpunkte, da man unter dem DACH nur zu erwähnen braucht, daß der Großvater ein Hakenkreuz in der Stube hängen hatte, daß Du Wagenknecht gut und Maske schlecht findest, um in Folge dafür gebüßt zu werden, nicht zu reden davon, wolltest Du ein „Z“ an Deines Wagens Heckscheibe kleben. Zett am Heck…damit ist man heute unter dem DACH erledigt….so meine Sicht aus der Ferne. Übertreibe ich?

Thom Ram, 22.11.10

.

Liebe Freunde der willigen (oder unwilligen?) Chinesen,
😉
anbei ein Beitrag dazu.
😉
Nebst ein paar Bildern.
😉
Endlich ein sachkundiger Artikel über den Bruderkrieg: http://www.antikrieg.com/aktuell/2022_11_21_medienverschweigen.htm - über die kleinen Druckfehlerchen sehen wir hinweg, da wir informiert sind: Nowaja Kachowka ist richtig, und Surowikin heißt der General. Saporishja ist die verkünstelt-ukrainisierte Form von Saporozhje. 

Fehlend die wichtigste Frage, mit welchem "Recht" die Nato mit dem Einsatz von 90.000 Mann droht: wird künftig China oder Rußland bei der nächsten US-/Nato-Aggression irgendwo in der Welt ebenfalls mit solchen Eingriffen drohen dürfen? Ist das die neue Art von "Frieden schaffen": mehr Krieg?

Gesagt wird zumindest das zweitwichtigste, WER denn da die vorgeschaute Eskalation vorantreibt...

- Und da wir grad beim Thema sind: im Nordteil der Front in Richtung LVR/Lugansk wird im Funkverkehr fast gar nicht mehr ukrainisch gesprochen, nur noch polnisch und englisch - bitte selbst denken.
 
- Und auch überlegen, warum die polnischen in der Ukraine Gefallenen in der Heimat mit militärischen Ehren bestattet werden: für SÖLDNER ist sowas völlig unüblich - was waren das also für Soldaten? Reguläre Truppen der Nato?

- wenn man hiesige MVM hört, dann sind ALLE Schwierigkeiten, die hier in unserem Lande bestehen, von den Gaspreisen bis zur Flucht der Unternehmen ins Ausland, eine Folge dieses Krieges, 
was völlig falsch ist, wie jede/r Dauerleser/in weiß... 

und freilich ist dieser Krieg auch KEiN Angriffskrieg, wie hier rund um die Uhr behauptet wird, sondern seine Ursachen liegen im US-gelenkten Putsch von 2013-14, welcher seinerseits eine Folge der Nato-Osterweiterungen ist: DA liegt der ANGRIFF!

- und wenn es um Frieden in der Ukraine und in Europa ginge: warum bereitet dann das sog. Europa-Parlament (das in Wirklichkeit nicht mal ein EU-Parlament ist, da es keine gesetzgeberische Kompetenzen hat - die EU ist nun mal KEIN STAAT! sondern ein Verein...) eine Resolution vor, in welcher die RF als "terroristischer Staat" bezeichnet wird? (https://tass.ru/mezhdunarodnaya-panorama/16368473) 

Ist das der Borrelliose-Kurs zum "Frieden"?

- dabei ist doch die EU das bisherige Hauptopfer im Ukraine-Krieg - meinen manche: https://vpk.name/news/kayhan.ir/fa/news/253734/ und https://standard.rs/2022/11/15/moze-li-sad-da-vodi-dva-hibridna-rata-istovremeno/
- und US-"Politico" gießt noch ein wenig Öl ins EU-Feuer und veröffentlicht, wer in der EU welche Summen aus den RF-Valutareserven bei sich "eingefroren" hat: insgesamt 68 Mrd. Euronen, davon 50 im kleinen Belgien, da wo Brüssel liegt. und die EU verwaltet wird; 

an zweiter Stelle kommt Luxemburg mit "nur" 5 Mrd., und auch BRvD, FRA, IT, A und Irl haben nach einiges (https://topwar.ru/205322-v-presse-ssha-podschitali-summu-rossijskih-aktivov-zamorozhennyh-v-stranah-evrosojuza.html) - die EU-Kommission selbst hat angeblich keine genaue Übersicht, wo was herumliegt: sie sucht nur hektisch nach einer legal scheinenden Möglichkeit, an die Kohle zu kommen... 
haben Bismarck nicht gelesen, die Deppen: die Russen kommen immer irgendwann ihr Geld holen, Paris und Berlin waren schon, dann wird es diesmal halt Brüssel...

- ganz Kluge aus der EU meinen sogar schon zu wissen, wie General Winter in den Ukraine-Konflikt eingreifen wird: er wird den kleinen Komiker wegwischen und manches andere tun (https://blog.mondediplo.net/l-ukraine-au-peril-du-general-hiver) - ja die schlauen Franzosen...

- Kenne deine Feinde, heißt es, damit du weißt, von wem du was zu erwarten hast. Insofern ist der Artikel hilfreich: https://kritisches-netzwerk.de/forum/waffenlobbyistin-marie-agnes-strack-zimmermann - er zeigt, wo die Feinde der germanischen Völker sitzen. 

Der Skandal dabei ist nicht nur, daß solche Typen wie SS (welch ein Zufall!) in den MVM beliebig viel Raum bekommen, ohne hinterfragt zu werden; der eigentliche Skandal ist, daß sich KEINER, weder ein "Oppositions"-"Politiker"-Darsteller noch ein Rechtsanwalt findet, der diese Type mit einer Klage behelligt; auch der Staatsanwalt sollte von Amts wegen da eingreifen und Anklage erheben - in einem Rechtsstaat wäre das so. Aber wir leben ja in der BRvD...
Nein, ich rufe nicht dazu auf, diese Type zu behelligen - würde sie eingeknastet, wären sofort drei andere da, welche die Tätigkeit gern weiterführen. Einem System kommt man nicht bei, indem man einzelne seiner  Vertreter ausschaltet. 

Hier sind grundlegende Veränderungen gefragt...

Zum Beispiel eine Landesverteidigungs-Doktrin, welche genau dieses Ziel verfolgt: das Land zu verteidigen. Nicht weltweit Macht zu demonstrieren oder irgendwo irgendwen zu "befriedigen", sondern einfach nur sicher das Land zu verteidigen, und zwar gegen alle äußeren Angriffe, woher und in welche Form sie auch immer kommen mögen: Terroristen, Drogenschmuggler- und Menschenhandelsbanden, andere organisierte Kriminalität, Wirtschaftsmigranten, und natürlich reguläre Armeen, wobei ja angeblich unser Land nur von Freunden umgeben ist, also diese "Bedrohung" wirklich an letzter Stelle stehen sollte... oder stimmt da etwas mit gewissen "Freunden" nicht?

- hier noch eine Nachbetrachtung vom Berg zum Raketenfall in Polen: es sei eine Probe, eine Übung, seine Sondierung gewesen, wie man den Krieg nach Europa hineintragen könne - https://thehill.com/opinion/national-security/3740710-just-how-far-are-americans-willing-to-go-to-protect-ukraine/ ; möge die Dame mit dem schönen Namen diesmal falsch liegen...

- und sogleich meldet sich ein Trottel von der ForPol und sieht "positives" darin, daß die Chance zur Eskalation aufgezeigt wurde... oder so ähnlich: https://foreignpolicy.com/2022/11/17/poland-missiles-ukraine-deaths-war-russia-nato-escalation/ - jedenfalls ist die scheinbare neue US-Linie: schnell den Konflikt beenden...

- ach ja, RIA Novosti hat eine Presseerklärung des Schwedischen Sicherheitsdienstes gefunden zum Vorfall mit den Erdgasleitungen in der Ostsee: https://ria.ru/20221118/diversiya-1832413491.html - man habe ausländische Gegenstände gefunden, auf denen Spuren von Sprengstoffen nachgewiesen wurden; auch die Schäden an den Leitungen seien ausführlich dokumentiert worden; die Untersuchungen würden fortgesetzt; man gehe weiterhin von einem Sabotageakt aus. 

Großartig, was der Nato-Kandidat für einen Geheimdienst hat: schon nach 8 Wochen hat er herausgefunden, daß es ein zielgerichteter Angriff war, allerdings ohne eine Vorstellung davon zu haben, wer denn das getan hätte und wer dahinterstecken würde. Da sag ich "bravo" und "weiter so"...

Hatten die Herrschaften etwa gemeint, daß sie das anhand der "Gegenstände" gleich erkennen würden? Nicht daß ihnen da mindestens 5 falsche Fährten gelegt wurden?

Ich bleibe bei meinem Tipp: ukrainische Kampfschwimmer aus Otschakowo, gemeinsam mit ihren britischen Ausbildern, waren es, und die dummen Ausführenden hat man inzwischen verunfallt... außerdem dabei: Nato-U-Boote und Schiffe während ihrer vorherigen "Übung"...

- ergänzend zum heutigen Artikel aus meiner Tastatur hier noch ein Beitrag der "South China Morning Post" aus Hongkong: https://www.scmp.com/comment/opinion/article/3199524/there-more-come-china-russia-partnership - die Botschaft hör ich wohl, allein...

Soviel für heute. Möge euch das Glück hold bleiben, paßt auf euch auf und überlegt stets gut. LG von LH.
.
.


5 Kommentare

  1. latexdoctor sagt:

    Da ich selbst oft genug „konspiratives“ von mir gebe ist es mir egal wenn man mich mit jemandem der Konspirativ sei in Verbindung bringt, die Sapiens wissen daß dies eine Auszeichnung (mit z) unter diesem Regime und die anderen interessieren mich nicht, die sollen sich Pimpfen und Pimpern lassen bis zum Exzess (schon wieder ein z, ich muss russisches Blut in mir haben), dabei läßt sich unsere deutsche Ahnenreihe bis 1526 zurückverfolgen – ups, das wird mir jetzt sicher als national(sozialistisch)es Denken ausgelegt, auch egal, ich bin stolz auf meine Herkunft und die ein Problem damit haben können ja auswandern.

    Onkel Thom hat bestimmt eine Hütte frei 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Thom Ram sagt:

    00:17

    Herr Doctor Latex
    sei angeklaget des Verbrechens, (z)wei Male den verwerfelichen Laut „tsett“ per persönlich verfasster Schrift öffentlich (z)ur Schau gestellet (z)u haben
    ohne dies (Z)eichen der Sünde gebührend als Solches gekennt(z)eichnet (z)u haben.

    Das Gericht ist in Beratung.

    Gefällt 1 Person

  3. Thom Ram sagt:

    23:17 Doktor Latex

    Eine Hütte hier frei zu haben, das fällt leicht, denn immer ist hier temm per ah Tour zwischen Mini 26 und Maxi 30 der Zell Sie Usse,
    da genügen
    einiges Gelaube als Matratz
    und Bananenblatt als Billigdach
    für Schlafgemach,
    wenn auch gelegentlich
    vielleicht ein Tatzelwurm erscheint
    und beissen tut, man nicht nur meint,
    darob man, sanften Schlafes denn beraubt,
    sich wenig froh erbaut.

    Grad heute hat mir Suri zu berichten gewusst, daß sie, des Nachts um Zweie, schlafend, dann schmerzhaft erwachend, von einem 12cm langen Tatzelwurm in die Hand gebissen wurde. Sie lebt in sauber gehaltenem Minihäuschen. Matratze aber auf dem blanken Boden, keine Bettstatt. Da finden sich Viecher ein, die man gerne begrüßen möchte, welche aber nicht nur freundlich grüßen.

    Schon mal hatten wir den Fall, in Java. Auch so ein kleines, sauber gehaltenes Häuschen. Auch dort: Matratz auf dem Boden. Damals der Gatte von Suri wurde des Nachts im Schlafe gebissen von sonem Tausendfüßler. Ich frage mich ja schon….was kann so ein Tierchen dazu bewegen, einen Menschen, der da schlafend liegt, zu beissen?
    Die benannten Viecher, sie sind optisch wehrhaft, zäh, kriegerisch. Teile so einen in drei Teile, alle drei Teile, sie krabbeln immer noch rum als wäre nichts geschehen. Vitalität pur.

    Hatten so einen vor drei Tagen, beim Aufräumen, einen „Kleinen“, bloß 10cm lang. Freund Pak KOmang wusste, wie. Ich würde mich nicht getrauen. Körper mittels irgendwas fixieren. Mit Daumen und Finger den Kopf abreißen.

    Ich schreibe hier so ausführlich, weil diese Art von Tausendfüßler mir daherkommen als wie die

    Gefällt 1 Person

  4. latexdoctor sagt:

    Ich würde auch eher ein Greifwerkzeug oder dicke Handschuhe nutzen um so einen „Kollegen“ zu entferne, den Kopf abreisen würd ich nicht, doch den Kerl (oder die Tusse) nach draussen befördern 😀
    Bei Menschen die ungefragt eindringen hätt ich kein problem, da meine Meinung mit körperlichem Einsatz zum Ausdruck zu bringen, doch bei Tieren tu ich mich da schwer, sie folgen ja nur ihrem Instinkt – nehm ich mal an, ob sie irgendwie denken können weis ich ja nicht.
    Gibt es den keine Düfte oder Pflanzen, welche die Vielfüßler nicht mögen ?
    Es gibt ja auch ein Holz (leider den Namen vergessen), das mögen die Ameisen und Obstmücken nicht, davon ein stück (ca 4x5x2cm groß) und du kannst das Obst liegen lassen bis es selbst dem Schimmel nicht mehr schmeckt, ohne eine Mücke oder Ameise zu sehen, bestimmt kennen einige das Holz das ich meine, einen versuch wäre es ja wert und soweit ichmich erinnere ist es auch nicht Teuer 🙂

    Gefällt mir

  5. barbar-a sagt:

    latex

    Zeder, Zirbe, Nelke!
    Alles stark Duftende oder Stinkende (im Schlafgemach ohnedies oft der Fall).
    Bin auch fürs Vertreiben!

    Zitat latex: „oder die Tusse“
    Thusnelda ist ein sehr edler Name, bedeutet hoheitsvoll und kampfbereit.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: