bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Kinderklau in der Schweiz

Kinderklau in der Schweiz

Wer dieser Frau zuhört, der merkt sofort, daß sie, hahaha, natürlich schwerst geistig gestört ist, dem ist sofort klar, daß MAN ihre Kinder zum Wohle ihrer Kinder von der Mutter entfernt und in „““fachgerechte“““ Pflege gebracht hat.

Es ist nicht zum Kotzen. Es ist Scheissdreck oberkant Unterlippe.

Es ist, wie es ist: Je bodenständiger und schlicht menschlicherer Art, dann gar noch intelligent sich jemand äußert, desto deutlicher wird ihm vom pychopathischen Psychiater der Stempel aufgedrückt: „Auffällig zu normal, zudem auffällig intelligent und zu klar in ihrer Sprache. Psychopathen haben genau das drauf.“ Das sagt der geisteskranke Psychiater.

Hallo, Schweizer Füdlibürger, Maden im Speck, begünstigt von der erdenweiten Mafia, uuuufwache. Herrgott, wacht mal auf, ihr wohlverdienenden Schafschlafe. Merkt ihr nicht, was Bundesbern euch an der Nase rumführt als wie den entzahnten und entkrallten Bären an der Kette? Ja, leicht habts Ihr. Monatlich zwischen 4000 und 12000, upsa, damit lässt sich leben auch in der teuren Schweiz.

Als Lehrerstellvertreter, im Aargau, der letzten 20 Jahre immer mal, da waren meine Kollegen über das Erdengeschehen so ahnungslos als wie der Frosch, wie es im Inneren der Kobra es sich anfühlt, bevor er von der Kobra denne inhaliert wurde.

Bauern und Hauswarte, die waren es, welche mehr wussten, welche Berichte lasen jenseits von Kabale-Produkten wie NZZ, TA, SF und so weiter, Letztere abschreiben das, was ihnen von den sechs Weltagenturen vorgekaut wird. Kabale-Lügen, Lügen, Lügen.

Wäre ich Militär, ich würde verordnen Räumung jener Agenturen samt und sonders, und denne würde ich eine jeflechte Bombe in deren Gebäude rinnschmeissen, auf daß diese Arschlecker keine Chance mehr haben, ihren abgeschriebenen Seich weiterhin zu versenden.

Jaja. Kinderklau in der Schweiz. Hallo, Schweizerfüdli, aufwachen. Mach dich mal schlau über dein nächstes Kinderheim, segelnd unter Rotkreuz oder so. Eingänge von Kindern? Bestand der Kinder? Upsa, könnte es sein, daß da in der Rechnung was nicht so recht logo ist, also Eingang und Bestand nicht so recht zusammen passen?

Hallo, Schweizerfüdli. Aufwachen.

Schau, trau, wem.

.

[Weitergeleitet aus Vivoterra]
https://www.youtube.com/watch?v=xdRFDtNsxGY

Staatlicher Kinderklau auch in der Schweiz:
Corinne Fonseca berichtet über Menschenraub. Teil 1/2

Corinne Fonseca berichtet über Fakten und Hintergründe, als direkt betroffene Mutter klar und unmissverständlich – trotz des im Grunde genommen unerträglichen Schmerzes, der ihren Kindern und ihr durch die gewaltsame und totale Trennung täglich aufs Neue zugefügt wird.
Schau nicht weg, denn eben dieses Wegschauen ist die Grundlage für die unglaublich anmutenden, aber tausendfach belegten Grausamkeiten: hier, heute, bei uns.

Vivoterra – Die Schatzkammer des Wissens | Bitte Kanal abonnieren und Teilen 🙏 t.me/Vivoterra

TRV, 11.04.10

.


2 Kommentare

  1. latexdoctor sagt:

    Hat dies auf Märchen von Wurzelimperium S1 SunShinE rebloggt und kommentierte:
    Die Kinderficker werden nicht weniger …

    Gefällt mir

  2. latexdoctor sagt:

    In der BRvD gäbe es dagegen ein probates Mittel, alles das am B90/dieGrünen Zipfel hängt arrestieren und deren Liegenschaften auf den Kopf stellen, dann hätten wir schon 60-80% aller vermissten Kinder hier aufgefunden, die meisten wahrscheinlich Tot, doch die Eltern hätten dann wenigstens Gewissheit und die Täter sollte man diesen geben damit sie ein Urteil fällen und wenn dann zur linken und rechten Seite … naja, Strafe verbüsst.

    Das schlimmste ist daß die meisten Menschen sich weigern zu erkennen weshals so viele Kinder verschwinden und satanische Riten spielen da nur die kleinste Rolle oder sind hier und da „nur“ der Abschluss eines kurzen Lebens in Leiden

    Ich verachte alle welche die Augen vor dem Offensichtlichen verschliessen oder schlimmer noch diese Täter als „Menschen“ ansehen und erwarten das man sie „Menschlich“ behandelt, letzteres ist fast so pervers wie der Kindesmissbrauch selbst und eine verhöhnung aller Opfer

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: