bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Interlude / For men only

Interlude / For men only

Einfach nur affengeil. Auf welchen wettest Du???

Ich hatte auf den Falschen gesetzt.

Thom Ram, 05.04.10

.

.


26 Kommentare

  1. Bevor ich mir das Video anschaue:
    Ich tippe, der PKW ist von 0 auf 100 km/h in kürzer Zeit und legt folglich eine längere Strecke zurück als der Jet.
    Bin schon ganz neugierig …

    Gefällt mir

  2. HansL sagt:

    Das sind also die Komolitonen von Greta Thunfisch, mit Schul-Absch(l)uß? — zuvor war mir klar, daß das nichtStraßenzulassungsfähige Kraftfahrzeug, das Spielzeug der Lümmel_losen, beim Abgang(Start) eindeutig der Schnellere ist, doch die Trägheit der Mase läßt den Überflieger nicht auf der Spur bleiben und schießt über’s Ziel hinaus — passiert beides gerne bei spielenden Trockennasen –Aij-waijs, soll schaijnbar och soo aijner sein _n’ganzer Kerl ebent.

    Gefällt 1 Person

  3. barbar-a sagt:

    Gewonnen!!

    Ich weiß, nur für gestandene Männer.
    Aber: Was macht das „V“ am Flieger?

    Gefällt 1 Person

  4. Thom Ram sagt:

    Uhu, na klar, von null auf hundert ist der MC Laren schneller, der mit seinen 800 oder mehr PS braucht dazu kaum 3 Sekunden, indes der F35 erst ma mühsam Luft schaufelt und erst nach Sekunden den Nachbrenner starten kann/darf.
    ich schätze, so wenn beide 100 drauf haben, danach beschleunigt der F35 schneller.

    Lustiger Wettkampf. Des Piloten oblag, ausserhalb des Dreiecks seine Kurve zu fliegen, bitte sehr mit G7, ich denke, Du und ich wären schon bei G5 ohnmächtig.

    Wirklich, ich kriech mich nicht ein. Lustiger Wettkampf. Verwandt dazu im Kampfsport Kung Fu gegen Karate oder so. Gegner eigentlich unberechenbar, oder so wie Riesenkrake gegen Hai oder Skorpion gegen Spinne. Krake und Spinne gewinnen immer. Ist aber unnatürlich, bin nur Fän davon im gleichen Sinne wie hier: Eine verrückte Wette, zwei komplett Verschiedene messen sich, sie haben gänzlich verschiedene Aufgabe zu überwinden.

    Gefällt 1 Person

  5. Thom Ram sagt:

    barbara, also das V am Flieger habe ich nicht beachtet. Es bedeutet „Vergissmeinnicht“. Kann man denne so oder so sehen.
    🙂

    Gefällt mir

  6. Stephanus sagt:

    Ich kannte bisher nur die Beschleunigungsrennen, die auf diversen Fliegerhorsten zwischen Autos verschiedener Hersteller und dem damals eingesetzten F104 G (besser bekannt als Starfighter oder Witwenmacher…) stattfanden. Zu der Zeit, als ich 1978 / 79 Militärdienst bei der Luftwaffe tat, gewann der Starfighter jedes 1 km – Rennen gegen die Auto-Boliden.
    Erst Gilles Villeneuve gelang es 1981 mit seinem modifizierten Formel 1 – Ferrari das 1 km – Rennen gegen den Starfighter knapp zu gewinnen.

    Was wir oben im Video sehen ist aber eine ganz andere Nummer!
    Daß ein guter Pilot mit der F35 so um die Ecke fliegen kann, hätte ich im Traum nicht gedacht!

    Mal wieder was für’s Herz – darfst du auch in Zukunft immer mal dazwischenschieben, lieber Thom!

    Gefällt mir

  7. Thom Ram sagt:

    Danke, Stephanus. Allerdings, äh, ich meine schon, daß uns klar ist, daß der F35 nicht so um die Ecke flieschen kann wie das Autoli.
    Daß der Starfighter auf nur 1km jeweils gewann…hm… wie lange ist eine Flugpiste…ich hätte vermutetet, bis auf 1km hätte der noch hintendrangehängt. Nu, also Starfighter damals beschleunigungsstark, allerdings auch unfallstark.
    Ich weiß noch nicht warum. Warum, weißt du es, stürzeten so viele dieser Stummelflügler ab?

    Gefällt mir

  8. Stephanus sagt:

    Thom 19:19
    Ich habe vor einigen Jahren einen deutschen Film gesehen, in dem es um Starfighterpiloten ging und deren Untersuchungen, als ein Pilotenkamerad ums Leben kam bei einem Absturz.
    Exakt kann ich es nicht rekonstruieren, es ging aber um ein Hydraulikaggregat, das in bestimmten Fluglagen nicht richtig funktionierte und Lockheed trotz mehrfacher Meldung nichts unternommen hat. Auch soll noch keine echte Serienreife bestanden haben.
    Das mag aber vielleicht „Filmerlatein“ sein – die Piloten, mit denen ich damals sprechen konnte, da ich als Radschlepperfahrer „dicht am Geschehen“ war, sagten, daß die F 104 als reiner Jäger von Lockheed konzipiert worden sei und der Flieger – speziell bei der Bundeswehr – zum Jagdbomber aufgetakelt worden war. Das machte ihn schlichtweg für die kurzen Stummelflügel zu schwer. Man durfte mit dieser, eher wie eine Rakete aussehenden Kiste, auch nicht zu langsam werden.
    Soweit mein Senf dazu, um ‚mal deine Ausdrucksweise zu wählen 🙂

    Gefällt 2 Personen

  9. Es war ein ungleiches Rennen!

    Der Pilot hätte DIESELBE Strecke fliegen müssen!

    Was so ein Jet auch kann!!!

    Die Höchstgeschwindigkeit hätte dabei 300 km/h betragen
    und der PKW hätte das Rennen aufgrund seiner Wendigkeit haushoch gewonnen!

    Ich konnte ja nicht ahnen, daß der Jet die zehnfache Strecke fliegen durfte als der PKW fahren konnte!

    Gefällt mir

  10. barbar-a

    du hast leider VERLOREN!!!

    Der PKW hat als einziges die vorgegebene Strecke zurückgelegt, ist im Ziel angekommen
    und hat das Rennen ÜBERRAGEND gewonnen!

    Gefällt mir

  11. barbar-a sagt:

    Na dann, herzlichen Glückwunsch, jauhu!

    Gefällt 1 Person

  12. Thom Ram sagt:

    Uhu

    Ich behaupte: Nein.
    Auch mit „nur“ 300km/h kriegt ein Kampfjet eine solch enge Kurve nicht. Nönö. Eine Piper schon, doch die mit ihren in der Situation vielleicht 120km/h, haha.

    Du kennst die Denksportaufgabe?

    9 Punkte, je drei neben- und untereinander, das Ganze also, gedacht, ein Quadrat mit inneliegend vier Quadraten bildend. Verbinde SÄMTLICHE Punkte mittels lediglich VIER Geraden. Es geht.

    Gefällt mir

  13. barbar-a sagt:

    barbar-a 17:08
    Thom 17:31

    Ich meinte das „V“ auf russischem Militärgerät.

    Bild dazu:
    https://iz.ru/1316114/anton-lavrov-roman-kretcul-bogdan-stepovoi/vykhoda-ne-bylo-minoborony-rf-gotovitsia-k-polnomu-osvobozhdeniiu-mariupolia

    Sehe natürlich ein, daß beim Anblick kraftstrotzender Technik in höchster Vollendung, beim Manne die Gehirnströme derart in glühende Schwingung versetzt werden (a Nackerte is nix dagegen), daß man in diesem Zustand geistiger Erregung eine, dem Intellekt entsprungene Antwort auf meine Frage nicht erwarten kann.
    Fordere deshalb verständnishalber keine Antwort. ZWINKER

    Gefällt 1 Person

  14. HansL sagt:

    Irgendwie scheine ich da in eine ‚Zeitschlaufe ‚ geraten zu sein, denn wo ist das ……..?, weiss nicht mal wie auszudrücken — 1.horizontal, 2.vertikal, 3diagonal, 4.diagonal im rächten Winkel zur ersten Diagonalen, oder aber alle im fünfundpfirsich zueinander mit gleichem Schnittpunkt im Zentrum des Gesamt.Quadrates — mer kennt sachen: ä Kreitzle gemacht. — Wo ist das Denk? _ wo ist der Sport?
    ..ist die Aufgabe nicht richtig verstanden, wie damals inna Schule, wo ich niemals verstand was will dere Typ da vorne eigentlich –joua bini äweng bleed?, oda wie / ..oder liegt die Aufgabe in der nicht korrekten Aufagbenstellung?__ist das der Denksport nicht locker zu lassen , diesen Kram sogar aufzumalen (was ja fast einen gewaltigen Kompostenzübertritt darstellt), um alles mögliche mal un aufzukritzeln –, selbst sitzend habi’s net verstanden / das Kennzeichen meiner Karre(LandRover_Santana_,sexZylinder,4,5l Diesel) lautet IQ 13 , ob’s wohl abfärbt, oder der Realidät entspricht =egal, der steht, der ErsatzLümmel. — he,he, bitte um Aufklärung.

    Gefällt 1 Person

  15. Thom Ram sagt:

    HansL, Du machst mich neidisch. LandRover 4,5er Diesel mit Sexarbeitern. Lecker.

    Also wir machen das so. Ich leihe mir den für ein paar Monate aus. Nur zur Zapfsäule jeweils darfst Du ann Volant, haha.

    Gefällt 1 Person

  16. Thom Ram sagt:

    babar-ah

    Also das V.
    Furz kann es nicht bedeuten, Furz hat F.

    Verbrennungsmotor, ja, passt, wiewohl man dabei auch gleich an den Otto denkt, der die geniale aber unselige Idee hatte, Kolben im Sturmeschritt stop and go zu machen, bei meiner Inazuma zum Beispiel bis zu 11’000Mal pro Minute, also fast 200 stops and goes pro Sekunde. Verrückt schwer mir fällt, mir das vorzustellen, ist aber wahr. Rennmotoren, ich weiß nicht, wohl über 15’000 U/Min, also 250 Stopstarts per Sekunde.

    Hatte vor Jahren hier, als ich noch Kohl hatte, eine 250er Zwozylinder Yamaha. Die drehte bis 14’000, ab 13’000 blinkte scharf LED, zum schalten einladend, echt, wie bei Rennmaschinen. Mit Suri hintendrauf (wir zusammen 56+39=95Kilo, also n rechter Brocken, 1-100 in 5,5 Sek. Spitze 175. Mörderisch toll.
    War Spitze.

    Und wenn ich denke, daß ich in meinen verrückten Töffjahren auch mal 230 geblocht hatte, allerdings mit der XJ900, da war hinter dem Windabweiser die schiere Ruhe, hahaha. Lediglich die Autobahn war so seltsam schmal. Tunnelblick. Wer weiß, der weiß, Rechtobler kann mitreden, hihihi. Der hat nochn jans andered Kalbiber.

    Wo waren wir doch gleich?
    Ach ja, beim V
    V Motor kann es nicht heißen, denn wir haben ja Turbine.

    Hm. Wadd poli Tisch es. Hatte gemeint, die Zelenskij Treuen führen das V im Schilde. Falsch?

    Die Russen jedenfalls den das umgedrehte N.

    Gefällt 1 Person

  17. Thom Ram sagt:

    HansL

    Nimm ne Messlatte. Mach einen Punkt, dann rechts davon, in je 2cm Abstand nochmal zwo Punkte.
    Geschafft? Kluges Kerlchen.
    So, nun hast Du drei Punkts.
    Jetzt drehst Du Deine Latte, äh Messlatte, gehst mit Null auf jeden der drei Punkte und von jedem der drei Punkte machst du gegen unten im Apfelstand von 2cm einen und noch einen Punkt. Gibt denne die grüne Neune.

    So.

    Vier Gerade, in einem Zuge gezeichnet, Absetzen nicht erlaubt!, können alle 9 Punkte verbinden. Frage nur: Wie, hehe.

    Gefällt mir

  18. mkarazzipuzz sagt:

    Plumpe Werbung für ein unfähiges Flugzeug. US-Scheiß gerade mal eben…

    Gefällt mir

  19. Thom Ram sagt:

    Krazzi 19:15

    Ich lach mich kapott, da Du damit ein Faß aufmachst, dessen ich null nicht bedacht hatte!

    Was Du da eben gesugetet hast, das, wahrlich, das muß ich erst mal sacken lassen.

    Ich immer noch Naivling war davon ausgegangen, daß Superreicher sich den Spaß erlaubt hatte, diesen Wettstreit zu seinem privaten Vergnügen zu inszenieren, ehrlich daran interessiert, wie denn die Sache auslaufen würde.

    Was hat der Anlaß wohl gekostet? Reichten da 500’000 Kröten? Mit allem Drum und Dran? Wohl naiv von mir zu tief gegriffen? Wie auch immer, für fast Billionär nicht mal n Furz.

    Danke für Deinen Gedankenanreger, Du alter lieber Elektrokrazzi-zauberer. Dein Zweiflügeliger dreht. Mittlerweile seit 2,5 Jahren. Untere Achsenspitze gelagert auf Glas. In Gemeinschaft mit Dreiflüglern meiner Versuchsreihe und mit Dreiflügler, nachgebaut en Miniature eines ebenso genialen Schweizerfreundes, der damit Strom gewonnen hatte, doch abbauen musste, da „nicht den Bauvorschriften entsprechend“. Scheissschweizerkleingeist, betoniert in Verfügungen.

    Zuammen versuchen mittlerweile neun Flügerische, mein good home aus den harten Tiefen der Erdensphären emporzuheben in lichtere Gefielde.

    Gefällt mir

  20. mkarazzipuzz sagt:

    Liebes Tommerl,
    ich nix Spassverderberich…
    Ich sagen, des Video gedreht aus zwei Zwecken (keine Reiss).
    Erstens von U.S. und A. Kriegsministerium umme zu zeige, wie geil das Fliegerzeug sei, dasse nich einmal mit einer F18 rummse kann. Denn es isse scheiss Fliegzeug. Abber wenischsten sau teuer. So mache Sinn disse Video.

    Unne zwitens isse the saugeile Auto inne Bild, die machen ordentliche Trompeten mit Namme vonne Auto.
    So habben swei Seiten von saugeile Viddeo was.

    Ansonsten bin ich noch normal.
    krazzi

    Gefällt mir

  21. Thom Ram sagt:

    Ja, Krazzilein.

    Ich habe diesen Wettstreit so kindlich naiv betrachtet und mich darob pubertär begeilt als wie das unschuldig reine Wasser.

    Kam mir nix rauf von Werbung oder und noch Satanischerem Seich. Nahm es als Spaß, lanciert von Reichem, der einen Spaß hatte lancieren wollen.

    Bin immer noch zu naivo.

    Barbara fragte nach dem V auf dem Jet.

    Sie hatte den Riecher.

    Nu aber konkreto…inwiefern ist die F35 Scheise?

    Gefällt mir

  22. Thom Ram 06/04/2022 UM 12:12

    Ich bin der Auffassung, daß ein Jet mit 300 km/h eine solche Kurve fliegen kann.

    Die Aufgabe kenne ich.

    Es gibt vier Lösungen.

    P1-P2-P3
    P4-P5-P6
    P7-P8-P9

    P1—P3—P9—P7—P1 bilden ein Quadrat.
    Die Strecke zwischen den einzelnen Punkten hat immer die gleiche Länge.

    Wird dieses Quadrat durch eine Gerade P1—P9 halbiert,
    entstehen dabei zwei gleichschenklige Dreiecke.

    Deshalb muß aus drei Geraden ein Dreieck konstruiert werden,
    das durch die vierte Gerade geteilt wird.

    Um die neun Punkte mit vier Geraden zu verbinden,
    müssen daher zwei „gedachte“ ‚Hilfspunkte‘ (Px) und (Py) errichtet werden:

    P1 … P2 … P3 … (Px)
    P4 … P5 … P6
    P7 … P8 … P9
    (Py)

    1.) Die erster Gerade beginnt bei P1 und durchläuft P2 und P3 und endet beim „gedachten“ ‚Hilfspunkt‘ (Px)
    2,) Vom „gedachten“ ‚Hilfspunkt‘ (Px) verläuft die zweite Gerade durch P6 über P8 zum „gedachten“ ‚Hilfspunkt‘ (Py)
    3.) Die dritte Gerade verläuft vom „gedachten“ ‚Hilfspunkt‘ (Py) über P7 und P4 zu P1
    4.) Von P1 läuft die vierte Gerade über P5 zu P9

    1.) bis 3.) Es entsteht ein Dreieck
    4.) das durch die Gerade P1-P5-P9 halbiert wird

    1. Gerade: P1—P2—P3—Px
    2. Gerade: Px—P6—P8—Py
    3. Gerade: Py—P7—P4—P1
    4. Gerade: P1—P5—P9

    Es ist selbstverständlich auch möglich bei P3, P7 oder P9 zu beginnen,
    dann liegen die „gedachten“ Punkte Px und Py seiten-, bzw. spiegelverkehrt.

    Gefällt mir

  23. HansL 07/04/2022 UM 16:51

    Ja, ja, die Geometrie — eine abstrakte Sache die ist.

    Gefällt mir

  24. Thom Ram sagt:

    Uhu 20:48

    Hübsch ausgedeutscht von Dir.

    Der Witz der Sache ist, daß man, um auf die Lösung zu kommen, seine Denke erweitern, den (scheinbar! vorgegebenen!) Rahmen sprengen muß.

    Gefällt 1 Person

  25. Thom Ram 08/04/2022 UM 23:10

    So ist das: „um auf die Lösung zu kommen, muß man seine Denke erweitern und den (scheinbar! vorgegebenen!) Rahmen sprengen.“

    Ich selber bin auf diese Lösung allerdings nicht gekommen,
    sondern habe sie mir in einem Video angeschaut, möchte ich hiermit offen zugeben!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: