bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Ukraine 05.03.2022

Ukraine 05.03.2022

…und ich habe es mir nochmal angetan, habe die NZZ aufgeschlagen.

„Russland schränkt Freiheitsrechte ein und wird immer mehr abgeschottet.“

Russland verfolgt zwei Hauptziele beim Krieg in der Ukraine – je länger der Krieg dauert, desto grausamer dürften die Kämpfe werden.“

Herr Redaktor Häsler nennt zwei Ziele, welche wohl real sein dürften, doch unterschlägt er Wesentlicheres:

Den Waffen-, Menschen- und Kinderhandel in der Ukraine, den es zu zerschlagen gilt,

sodann

die in der Ukraine sich befindenen Servers von Soros und co., die es zu eliminieren gilt,

die Giftmisch-Biolabors in der Ukraine, die für den Rest der Welt Tödliches zusammenbrauen und die es in Grund und Boden zu stampfen gilt,

den seit 8 Jahren täglichen Beschuß der Bevölkerung im Donbass, vom Westen über Jahre totgeschwiegen, sehr lustig für Frau, Mann und Kind dort, nie wissend, wann die Granate einschlägt, dies über 8 Jahre, hallo, Herr Häsler, ich zeige Ihnen meinen dritten Finger, Sie A, da Sie diese Tatsache einfach links liegen lassen, ungerührt, schlicht ungerührt, schlicht links liegen lassen Sie A,

die Pläne der NATO, in der Ukraine Militärbasen zu errichten, Atomwaffen mit Flugzeiten von weniger denn 10 Minuten in russische Zentren.

Ist es schweizerisches Biederbürgertum, ahnt Herr Häsler nichts, hat er wohl kein Internet, der Arme?

Oder weiß er genau und spielt den freundlich besorgten Hirten, die Leserschaft hinters Licht führend?

Da geistert in der NZZ die Karte der Ukraine. Donbass ist nicht etwa mit „Donbass“ beschrieben in der NZZ, nö, das dort rot Markierte, das ist in der NZZ „Prorussisches Separatistengebiet„.

Klingt neutral?

Nein. „Dort hocken hirnamputierte Rebellen“, so tönt das in meinen Ohren. NZZ pur. Desinfo, implizit wie explizit. Verstehe nicht, wie man so’n Scheissblatt noch kaufen kann, es sei denn, man habe Mangel an auf Klo benötigten Papieres.

Ich Blödmann widme dem Seich der NZZ hier wertvolle Zeilen. Ich tue es, weil es mich immer noch aufregt, dieses nett besorgt scheinfachmännisch freundliche Getue, dabei entscheidend wichtige Tatsachen, Fakten, Facts, Faits, Fatti, Hechos, Fakta, факты, 事实 unterschlagend ein Herr Häsler.

Und, hups, in der Tat es regt mich nicht auf, weil ein Herr Häsler Solches tut, 13000 per ukrainischer Bomben auf Donbass Erschlagenen und weiss Gott wieviel tausend Verletzter unterschlagen er tuend. Es regt mich auf, daß immer noch zu viele Normalos solch doppelzüngiger Reden Vertrauen schenken, dann gar für Frieden demonstrieren gehen und, zum Beispiel in Deutschland, 30 Autobusse zusammenschlagen, weil der Besitzer halt bösartigerweise leider nachgewiesenermaßen russischstämmig ist.

Wo, wo wo wo waren diese Demonstranten bei den anglikanischen Bombardierungen Afghanistans, Lybiens, Iraks, Syriens, wo? Diese heute immer noch dem Mainstream Verfallenen glauben eben so nett besorgt freundlich plaudernden Leut wie dem Herrn Häsler (nicht zu reden von ebenso nett plaudernden Kreaturen wie Monsieur Berset).

Was heute auf die Straße geht und“Frieden in der Ukraine“ psalmiert, ist mainstreamgesteuert, meint nämlich, Russe sei böse und die Ukraine werde bombardiert und besetzt, so als wie es die lieben Angelsachsen mit so einigen Staaten gemacht haben…….und die heute Demonstrierenden fanden das damals Gans normal bei Butter und Käse, hatten keinen Anlaß, den Schra vom Stuhl zu rühren…..oh, ich beziehe mich darin ein!!! Ich tat damals nichts als mir die Augen zu reiben und entsetzt zuzuschauen. Ich verhielt mich als wie Butter bei der khasarischen Mafia. Schwieg und war damit mitverantwortlich.

Verzettele ich meine Rede grad? Also:

In der Ukraine geht es selbstveständlich darum, daß Russland es sich nicht leisten kann, die NATO vom Gartenzaun bis nun noch auf die Matte vor der Haustüre vorrücken zu lassen.

Und sehr wohl geht es Russland darum, in der Ukraine, welche engstens russisch-verwandt ist, Verantwortliche an der Spitze zu haben, welche prosperierenden Frieden mit Russland pflegen wollen. Die Bevölkerung will es eh.

Das ist so international.

Kein Franzmann hasst Deutschen per se.

Kein Italo hasst Schweizer per se.

Kein Italotiroler hasst Ossitiroler per se.

Wenn denn Hass auf kommt, und er kam auf in den letzten zehntausenden von Jahren, dann ausschließlich und immer entzündet und geschürt von denen, welche nichts selber kreieren können, welche aber verdammt kreativ sind in der Kunst, kreative Wesen dazu zu verleiten ihre Kreativität dazu einzusetzen, sich selber zum Sklaven zu machen und sich gegensteitig zu peinigen.

.

Ich bin leise irritiert über die Verschiedenartigkeit der Meldungen über das Geschehen in der Ukraine, der Interpretationen gar in www Strängen, welchen ich gute Absicht zuschreibe, heißt, deren Betreiber sich meiner Meinung nach der Wahrheit verpflichtet fühlen. Nochma: Ich rede von den Meldungen aus/über die Ukraine, vermittelt auf sogenannt alternativen Kanälen.

Gestern Eingestelltes, das halte ich für 100%ig authentisch. Über Interpretationen läßt sich auch dort streiten, doch den Lagebericht, den halte ich für wahr.

.

Ich, als auf Bali hockender, Tasten tippelnder, ausrangierter Leerer und Orgelist, sage, was ich für wahr halte. Glaube mir nichts. Forsche bitte selber.

Die russischen Truppen sind striktestens angewiesen, Zivilbevölkerung, zivile Gebäude zu schützen, Wasserversorgung, Stromversorgung, Radio und www nicht zu stören, Lebensmittelversorgung zu unterstützen, Beschädigtes handkehrum wieder instand zu stellen. Und die russischen Truppen halten sich strikte daran.

Ukrainisches Militär ist nicht gleich ukrainisches Militär.

Es sind Einheiten, von guten Leut geführt, die tun einen Teufel, sich mit den russischen Truppen anzulegen.

Es sind Einheiten, die legen sich mit russischen Truppen an nach Kampfesregeln des Ehrenmannes.

Es sind Einheiten, die legen sich mit den russischen Truppen an hinterstfotzig feige niederträchtig, nehmen Wohngebiete als Schutzschild, nehmen AKW als Schutzschild, positionieren schwere Waffen in unmittelbarer Nähe von AKW.

Sind Einheiten, derer Niedertracht der Beschreibung spottet. Machen die einen russischen Soldaten zum Gefangenen, wird der gefoltert, lebendig auch mal gekreuzigt und, am Kreuz hängend, verbrannt.

Sind dann noch die Zivilisten, denen Herr Zelinsky 20’000 AK47 überantwortet hat. Zur Verteidigung des Landes. Mag ja sein, daß einige getreuliche Familienväter sich so’n Ding haben aushändigen lassen, doch als Familienvater gegen russischen Soldaten anzutreten, sorry, das ist wenig nützliches Heldentum. Nö, das läuft anders. Diese Waffen kommen mehrheitlich in Besitz von Leut, welche gerne rumballern. Gans brack Tisch sum Beispiel, so’n Dingen zu haben, wenn man nen Juwelierladen ein bisschen von seiner Goldlast befreien will, ja? Oder endlich mal den zu emilinieren, der vor einer Woche meine Geliebte vegögelt hat, ja? Oder….oh, da git es für Primitivling noch 79 weitere Gründe, die Waffe sprechen zu lassen.

Jaja. Gib Unmündigem Macht, und er wird sie missbrauchen. Gewollt. Ein jedes Einzelne Mal, da Mensch gegen Mensch vorging, klingelten bei IHNEN dort „oben“ die Gläser. Als Deutschland und Russland gegenseitig 40 Millionen umgebracht und damit 200 Millionen in Trauer gestürzt hatten, da gönnten SIE sich eine Sonderration von 10000 leckeren Kinderbeinchen und 20000 Fläschchen Adrenochrom.

Neuleser, der von all diesen Dingen noch nichts gehört hat muß mich für psychiatriereif halten. Nun, ich hatte Anlaufszeit von 20 Jahren. Was ich hier als Essenzen rauswerfe, das sind Bilder, erwachsen aus 10000 und mehr Puzzleteilchen, die sich mir in den vergangenen 20 Jahren gezeigt haben.

Wahrlich, wahrlich, ich sage euch. Die dunklen Geister, sie waren auf Erden erfolgreich über Jahrtausende, ich meine, wellenförmig mehr auf als ab, gar über Jahrhunderttausende. SIE sind raffiniert und unproduktiv. Sie sind Schmarotzer. Mittels sagenhafter Raffinesse leiteten sie die Menschheit da hin gehend, daß SIE IHR Futti Futti bekamen: Angst. IHR Futtifutti ist Angst fühlender Wesen, Angst, welche Tier und Mensch produziert, wenn in Not geratend. Dies ist der Grund, warum SIE es schätzen, wenn schöner Menschenknabe oder schönes Menschenmädchen, so ab zwei Jahren bis, sach ma, 14, in Folterpanik gerät. Keine Mama, kein Papa da. Sind da Gestalten, Esken, kirre Masken, ist da höllisch Geräusch, Sound und „Musik“. Sie peinigen mich. Oh, viele schöne Details. schön langsam immer mehr. Einer der praktizierten Höhepunkte Stab untenrinn und beim Nabel russ. Hat nichts mit Russe zu tun. Hab nur abgekrüzt das Verfahren und das Wort. Gewöhnlich pfählen wird auch praktiziert, und, unvorstellbar, noch Schlimmeres.

Neuleser. Bist Du noch da? Du darfst hierherkommen, mich besuchen. Wirst finden Normalo, einfach Normalo, der sich mehr um das Geschehen hinter den Kulissen gekümmert hat seit 20 Jahren als haha normaler Normalo. Darum weiß i ebe es bitzeli meh.

.

Ukraine sei erdenweit bedeutender, vielleicht bedeutendster Umschlageplatz für Waffen, Drogen, Menschen und Kinder. Sei Zentrum von Geldwäsche. Sagt sich so leicht: „Geldwäsche“.

„Geldwäsche“, das heißt, die Steuern, die Du, DACH Mönsch, ablieferst, die landen zu 1% in schönen Gärten. 99% geht dahin, wo Du nicht möchtest, daß sie hingehen. Deine Gelder darum, die müssen erst mal aus den Dir einsehbaren Büchern verschwinden. Und in der Ukraine, da sei Geld sehr schön gewaschen worden. Na ja, von Firma zu Treuhand zu Prozess zu was weiß ich. Bin enttäuscht, hatte bislang mein Heimatland Schweiz als erdenweiten Favoriten für Geldreinigung gehalten. Konkurrent Ukraine scheint um Nasenlängen voraus gewesen zu sein. 1:0 Ukraine:Schweiz.

.

Die Meisten sagen nun, Putin sei machtbesessen, böse. Einige sagen, er habe den Pferd stand verloren. Die Dümmsten sagen, die NATO solle nun einen Krieg gegen Russland machen. Die NATO. Im Vergleich zur Armee der Ukraine mächtig, ja, im Vergleich zu Russlands Militär Frosch gegen Leguan. Schnapp, und ich hab dich. Ich bin nicht Geheimdienstchef mit Geheiminformationen. Ich habe es mir so zusammengelesen.

.

Putin ist in den leck Türen, die sich mir zeigen, etwas zwischen Satan und Engel. Zwischentöne selten.

Ich laß Satan und Engel mal aussen vor und sage:

Dieser Mann fühlt sich dem Wohle seines Volkes verpflichtet. Er hat sein Volk aus den Fängen der internationalen Oligarchie, des Deep States, der Illuminaten, der „Elite“, der khasarischen Mafia noch nicht komplett und endgültig, aber weitgehend befreit. Weil es russischem Normalo materiell noch längst nicht so gut geht wie Made im Speck Herr Frau Schweizer, nicht wissend, warum ihm/ihr sein/ihr Made im Speck-Dasein vergönnt ist – weil also Durchschnittsrusse immer noch wenig Wurst auf Brot hat, wird Putin nicht nur haha gelobt vom eigenen Volke. Sein Volk liefe heute in Lumpen, hätte nicht Putin vor 20 Jahren ins Ruder gegriffen so weit es ihm auch immer möglich war . Russen heute wären heute bis in den letzten Winkel enteignet und verchippt, wäre da nicht Putin aufgetreten. So ist das. Mögen sich Russen, welche Brot, aber keine Wurst drauf haben, beklagen. Wäre Putin nicht gekommen, sie hätten nicht nicht Wurst, sie hätten kein Brot. So ist das.

.

Was war in der Ukraine noch?

Ach ja. Die Flüchtlinge. Der Flüchtlinge gibt es viele. Sie flüchten nicht vor den russischen Truppen, sie verlassen Haus und Hof auf dringende Anweisung russischer Einheiten, da dortens sich eingenistet habendes Militär niedergemacht werden müssen wird.

Sie flüchten vor Zwangsrekrutierung, welche so geht: Frau und Kind haben Hausverbot. Du, Mann, du jetzt in der Ukrainischen Armee dienen. Wenn du weigern, wir auf Stelle erschiessen dich.

Sind als Folge davon Frauen und Kinder auf der Flucht.

Sind da aber auch Männer auf der Flucht, die dritte Gruppe, welche nämlich Presskommando zu entfliehen such, bevor Presskommando die Türe eintritt.

.

Russland nimmt Flüchtlinge auf und versorgt sie. Russland abertonnenweise bringt lebens-Not-wendendes in die beherrschten Gebiete.

.

Bitte um Verzeihung, sollte mein Diskürschen Dir schlingerig daher zu kommen scheint. So bewege ich mich eben actualiter. Hin und her zwischen Themen und Ebenen, hin her rauf runter, mehr als Schlingern, mehr als Stampfen…Rollen, das isses. Links rechts nach vorne und nach hinten und beides, unberechenbar kombiniert: Rollen. Schlingern und Stampfen, das geht ja noch, aber Rollen, das läßt so manch sonst Kotzfesten kötzeln.

.

Herzensgruß von mir für Dich, guter Leser.

Thom Ram· 05.03.10

.

Mein Gott, hätt ich all detten Senf nicht konzentrierter fassen können? Nu….raus ist raus. Alea jacta est. Oder hieß es „Alea jacta sunt“? Mon Dieu, Lateiner mit Elefantengedächtnis vor, bitte.

.


63 Kommentare

  1. Mujo sagt:

    Wenn ein Kunde oder Bekannte der keine Ahnung hat über die hintergründe dieses Krieges erzählt, was mitunter vorkommt und alles auf den Russen schiebt frage ich dagegen wo waren die Boykott aufrufe gegen die USA als die Irak Bombadierten oder Afganistan. Wo hat man da Amerikanische Künstler Berufsverbot erteilt und an den Restaurants Schilder Aufgehängt wir setzen ein Zeichen und ihr dürft hier nicht rein. Alle möglichen Verträge mit der USA gekündigt, einen Flugverbot verhängt für Amerikanische Airlines. Alle Stiftungsgelder der Soros und Gates und ihre Bankkonten in Europa eingefroren ( hihi…, das wäre dann wirklich gut ) um besonders die Eliten zu Treffen !!

    Und wenn er bis dahin es noch mitverfolgen kann ohne das Gespräch abzubrechen kann ich noch Tiefer da hinein gehen. Was bei einen auch passiert ist der dann selber intensiv Recherchiert hat weil ich ihn sagte wo er suchen müsste mir mehrere Tage später angerufen hat und seine Meinung sich um 180 Grad gedreht hatte.
    In Prinzip hat er dies schon am ersten Tag in Erfahrung gebracht, sagte er mir am Telefon. Die meiste Zeit hat er gebraucht um dies zu verarbeiten welche Lüge er bisher aufgesessen war. Für ihn brach ein Weltbild zusammen vom Glorreichen Europa und der USA.

    Tja, Willkommen im Club sagte ich noch.

    Gefällt 8 Personen

  2. Thom Ram sagt:

    Sieben Sterne, Mujo.

    Gefällt 2 Personen

  3. latexdoctor sagt:

    Daß man bei solchen „Nachrichten“ ins schlingern kommt ist normal für selbst denkende, die denken lassen nehmen es einfach hin wie es geschrieben.

    Bei uns heute in der Zeitung:
    „Experte: Lockerungen verlängern Welle“

    Nicht oben auf der Titelseite, unten, gutes Framing, das waren ECHTE Experten, die wissen ei man Manipuliert
    Den Artikel hab ich nicht gelesen, das ist mir zuviel des Schwachsinns, egal welcher medizinische Blödsinn da drin steht

    Bin ja auch am überlegen ob ich dazu etwas schreiben soll, doch dann wird es mir wie dir gehen, vom o. g. Schwachsinn zum Schwachsinn des Monats bis hin zu den Schwachsinnigen die nicht mal 1 und 1 korrekt addieren können und irgendwann komme ich wieder auf das Grundhema zurück, doch wozu, die meisten begreifen nicht was man ausdrückt, WOLLEN die Wahrheit nicht erkennen, WOLLEN nicht denken „müssen“
    Diese Dumpfbacken erhalten von mir auch für gewöhnlich Beleidigungen die jeden abschrecken von einen Abo, mir egal, ich schreibe und sage das ich denken, nicht das mir „stimmen“ (Abonnenten) bringt, sonst würde ich ja alle 2 Tage etwas schreiben ohne die Idioten zu beleidigen.
    Themen gibt es genug, nicht nur das aktuell geschieht, auch Geschichtsfälschungen, medizinischer Humbug, die gottverdammten Kinder$%§& und mehr

    Gefällt 3 Personen

  4. latexdoctor sagt:

    @Mujo
    Solch ein Erlebnis, das gibt Auftrieb, doch wenn wir 1.000 Menschen darauf ansprechen müssen um einen zu erreichen, wie lange werden wir dann brauchen bis auch die letzten Dumpfbacken wieder anfangen selber zu denken ?

    Eine Aufgabe für die Statistiker hier, so es einen gibt 🙂

    Gefällt mir

  5. Mujo sagt:

    @latexdoctor
    05/03/2022 um 23:58

    Ich bin kein Missionar, zumindest seit einiger Zeit nicht mehr 😉

    Wenn es aber Zufällig zum Gespräch kommt weiche ich dem nicht aus, es sei den ich habe einen völlig Gehirngewaschenen vom mainstream vor mir. Dies merkt man allerdings sehr schnell, dann wechsel ich das Gespräch auf einer anderen Linie.

    Man kann niemand bekehren wenn er von sich aus nicht dazu bereit ist Alternativen zu zulassen. Das ist vergebene Liebesmüh.

    Ich würde sie auch nicht Dumpfbacken nennen, den das sind sie nicht. Es sind meist unwissende die sich Hypnotisiert haben lassen von den mainstream und jetzt alles wie Papageien nachplappern.

    Solche Erlebnisse sind schön wenn man jemand anderes beim Aufwachen hilft. Viel Wichtiger ist doch das man selber Aufgewacht ist und sich nicht mehr hinters Licht führen läßt. Das sollten wir jede Sekunde Feiern 🙂

    Gefällt 7 Personen

  6. latexdoctor sagt:

    Stimmt, Missionieren funktionierte schon früher nur mit Feuer und Stahl, heute benötigen wir dazu TV und TV 😉

    Wir mussten und müssen uns von den „Papageien“ doch wesentlich schlimmere Beleidigungen anhören, ich lasse ihnen ja die Wahl: Eine Ohrfeige das der Kopf eine Woche wacketl oder eine Beleidigung, SO nett bin ich xD

    Deinen letzten Worten kann ich nur beipflichten, wir haben ein Ei Gen ständiges Denken und das ist ein Grund zur Freude, doch kann man diese Gedanken austauschen oder gar erweitern, so nimmt die Freude exponential zu 🙂

    Gefällt 1 Person

  7. palina sagt:

    Tacheles #81
    25.067 Aufrufe | 04.03.2022

    Was ist nur in Putin gefahren, fragen sich viele im Westen. Doch dieses Unverständnis rührt hauptsächlich aufgrund der mangelhaften Arbeit der Medien in den letzten 8 Jahren. Es finden sich zwar ausreichend ARD Berichte der Tagesschau und Monitor, welche schon vor Jahren das Konfliktpotential aufzeigten, welches die NATO provozierte – aber diese Berichte gingen unter in einem Tsunami an voreingenommener Berichterstattung mit prowestlichen Narrativ.

    Thomas Röper lebt in Russland und kennt das Land. Auf seinem Blog gibt er dem Leser seit Jahren einen ungefilterten Blick auf die russische Sicht mit Übersetzungen russischer Nachrichtenmeldungen und Berichten, die man so im Westen nicht zu hören bekommt.

    Im Gespräch mit Robert Stein vermittelt Thomas Röper zum besseren Verständnis noch einmal die russische Sicht auf die Dinge, welche man nach Verbot russischer Medien innerhalb der EU immer vergeblicher sucht.

    https://nuoflix.de/tacheles-81

    Gefällt 4 Personen

  8. Ost-West-Divan sagt:

    Muktananda-iich hasse Krieg wie jeder normale Mensch.
    Was sagt man aber den Leuten im Donbass, die 8 Jahre im Keller lebten. Was den Angehörigen, deren Leute im Gewerschaftshaus bei lebendigen Leibe verbrannten? Diese Leute, die das zu verantworten haben, will Putin vors Gericht zerren.
    Die russische Armee zielt auf keine zivilen Opfer. Sie kann die Elektronik des Feindes lahmlegen, so dass der hilflos ist. Das sagte ein deutscher Militärexperte auf RT . Es dauert so lange, weil die Russen die Zivilbevölkerung schützt.
    Die NaZi haben die Gefängnisse geöffnet und alle mit Waffen versorgt. Nun läuft da ein Mob rum, der alles plündert.

    In der Ukraine geht es nicht nur um Russland und Ukraine. Dort gab oder gibt es Bio-Labore. Wahrscheinlich hatten die auch vor, sich Atomraketen zu besorgen. Die Russen haben den besten Geheimdienst, ein Aufklärer schrieb, Putin ist denen zuvor gekommen, sonst hätten sie einen großen Krieg veranlasst.

    Gefällt 5 Personen

  9. petravonhaldem sagt:

    alea (f) jacta est
    singular = est

    aleae(f. pl.) jacta sunt
    Plural = sunt

    Ehemalige Latrine läßt grüßen 🙂

    Gefällt 3 Personen

  10. Ost-West-Divan sagt:

    Der Beitrag war falsch platziert, dadurch gedoppelt.

    Gefällt mir

  11. latexdoctor sagt:

    „Die Russen haben den besten Geheimdienst, ein Aufklärer schrieb, Putin ist denen zuvor gekommen, sonst hätten sie einen großen Krieg veranlasst.“

    Weshalb muß ich da an Albert Pike denken o.O

    Gefällt mir

  12. palina sagt:

    @latexdoctor
    06/03/2022 um 02:05

    „Die Russen haben den besten Geheimdienst, ein Aufklärer schrieb, Putin ist denen zuvor gekommen, sonst hätten sie einen großen Krieg veranlasst.“

    Irgendwie grübele ich die letzten Tage darüber nach, ob Putin nicht den 3. Weltkrieg verhindert hat.
    Nur so ein Gedanke.

    Gefällt 4 Personen

  13. latexdoctor sagt:

    Es gibt stimmen die sagen Putin gehöre zu den Globalisten (Chasaren/B´nai B´rith), doch wenn er den 3. WK verhindert hat, dann wäre das gegen ihre Ziele, so wie Pike es formulierte
    Es ist alles so undurchschaubar.

    Auch die angebliche Dummheit unserer Pädolitiker, mit den Waffenlieferungen und der Entsendung von Söldnern, verzeihung, „Soldaten“ könnte einen vermuten lassen, das dies gezielt so arrangiert wurde !
    Damit hätte Russland (Putin) ja das Recht uns anzugreifen und unsere Pädolitiker wurden ausgewählt nach Kriterien die nur so beschreibbar: dumm, extrem dumm, arrogant und obrigkeitshörig bis zum Letzten (was zu welcher Person gehört kann sich ja jeder denken bzw. darf man wählen ;))
    Diese Leute werfen uns vom Kompsthaufen in den Müll und bald in die Schei..e, so daß dann (fast) alle jubeln würden wenn die Russen kommen, um uns von dem Geschmeiß zu „befreien“

    Gefällt mir

  14. palina sagt:

    aus Telegram
    @boschimo gerade habe ich den Hinweis erhalten, das viele LKW Fahrer auf den Raststätten gestrandet sind weil sie aus,Russland, Polen, der Ukraine etc sind. Aus meiner Sicht ist es eine gute Idee für jeden der unterwegs ist , diese Fahrer auf den Rastpätzen anzusprechen und ihnen Hilfe anzubieten.

    Gefällt 6 Personen

  15. palina sagt:

    Ungarn verhängt Export-Verbot für Getreide: Vorbereitung auf europäische Nahrungsmittelkrise

    Die ungarische Regierung hat am Abend des 4. März 2022 ein Exportverbot für Getreide verhängt. Das Land bereitet sich offenbar frühzeitig auf eine große Nahrungsmittel-Krise vor.
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/517962/Ungarn-verhaengt-Export-Verbot-fuer-Getreide-Vorbereitung-auf-europaeische-Nahrungsmittelkrise

    Gefällt 1 Person

  16. palina sagt:

    Was ist in Deutschland los ?

    Haben einige Ihre Geschichtsbücher verbrannt ??

    Gefällt 3 Personen

  17. Ost-West-Divan sagt:

    Über Russland war schon vor über zehn Jahre zu lesen dass sich das Land zum großen Teil aus kleinst-landwirtschaftlichen Strukturen ernähren kann. Das wurde gezielt gefördert, nachdem nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion dort eine Hungerkatastrophe sich schien zu entwickeln. Das meinte Putin auch mit der Katastrophe, und nicht das, was diese Vasallen meinen, er wolle ein Imperium gründen. Russland ist groß genug, wie groß soll es noch werden, ihr Dummköpfe.
    Die Datscha-Gärten sind ja bekannt. Bei uns war das auch mal so. Jetzt sieht man überall eine grüne Wüste mit Koniferen, weil jeder weit weg arbeiten muß für globale Firmeninteressen.
    Die Westler denken immer noch, dass sie ihr Geld essen können. Wir werden regiert von Leuten, …
    Russland und die Ukraine produzieren wohl 40 Prozent des weltweiten Getreides.
    Ein solches Land wie Deutschland und kann sich nicht MEHR alleine ernähren. Das ist Zukunfts-Planung.

    Gefällt 5 Personen

  18. palina sagt:

    @Ost-West-Divan
    Staunte schon früher über die Vorgärten bei den Deutschen, die es zuhauf in meiner Wohngegend gibt.

    Statt Kräuter und Tees anzubauen, pflanzen sie irgendwelche Bodendecker. Oder noch schlimmer, es werden einfach Steine ausgelegt, sodaß man das „lästige Unkraut“ los wird.

    Statt Bäume mit Früchten pflanzen sie lieber Südländische Palmen und wundern sich wenn die eingehen.

    Gefällt 3 Personen

  19. Judith Endler sagt:

    Ahoi OWD 3uhr57 , vergiß nicht : In Deutschland gibt es Kiesgärten , die sind besonders nahrhaft .

    Gefällt 3 Personen

  20. Judith Endler sagt:

    Ahoi Palina gerade eben : “ in Berlin sagt man : zwei Doofe – ein Gedanke

    Gefällt 2 Personen

  21. Judith Endler sagt:

    Zur Ukraine : ich denke an Stanislaw Lem aus Lemberg und sein frühes Werk “ Die Irrungen des Stefan T. „- es ging um die Verstrickung von Medizinern in die Euthanasie.

    Gefällt 1 Person

  22. Gernotina sagt:

    Eine französische Zeugin aus dem Donbaz-Gebiet – Sie wird Dokumentationen der dortigen Situation seit 2015 mit nach Frankreich bringen.
    Verschiedene ausländische Zeugen in der Ukraine (mit Ausnahme der Berufslügner) sagen Ähnliches, machen das korrupte ukrainische Regime verantwortlich, das auf seine eigenen Leute schieße und die Bilder von Kriegszenarien selber erzeuge:

    https://www.rumormillnews.com/cgi-bin/forum.cgi?read=194543 Donbazregion

    Eine zweite Französin berichtet französischen Medien und macht die Kanallien sprachlos:

    https://www.rumormillnews.com/cgi-bin/forum.cgi?read=194548

    Gefällt 3 Personen

  23. Gernotina sagt:

    Russia Today (auch deutsch) ist überall blockiert worden, auch auf Telegram – diese Heuchler!!!

    Die einzige Zuflucht für RT ist die US-Platform Gab geblieben:

    https://gab.com/RTintl

    Gefällt 2 Personen

  24. Löwenherz ( Richard Seeliger) sagt:

    Liebe Seelen,
    ich höre euch schon länger still zu und erfreue mich an eurem Geist – reich. Das labt meine Seele in meiner körperlichen Einsiedelei. Es lindert den
    Schmerz im Erleiden der Umgebungsignoranz. Bitte weiter so. Danke!

    Gefällt 5 Personen

  25. Mujo sagt:

    @palina
    06/03/2022 um 03:28

    Der Serge ist Klasse, bringt es immer wieder auf den Punkt.

    Gefällt 2 Personen

  26. Mujo sagt:

    @palina
    06/03/2022 um 00:59

    „Was ist nur in Putin gefahren, fragen sich viele im Westen. Doch dieses Unverständnis rührt hauptsächlich aufgrund der mangelhaften Arbeit der Medien in den letzten 8 Jahren.“

    Nein, nicht die magelhafte Arbeit ist Schuld, sondern der Würgegriff der Medien von Privaten Investoren die Konform mit den Regierungen sind.
    Mit anderen Worten nichts als Propaganda.
    Aber das weist du ja eh schon 😉

    Gefällt 2 Personen

  27. Thom Ram sagt:

    06:06

    Welch Uhrzeit!

    Ja, lieber Löwenherz, gutes Löwenherz, ich kenne das. Auch ich bedarf der Begleitung guter Geister, aktuell mehr denn je, denn was heute an die Oberfläche gespült wird, das haut auch mich täglich schier um.

    Ich danke Dir herzlich für Deinen freundlichen Zuspruch 🙂

    Gefällt 1 Person

  28. palina sagt:

    Nazis in der Ukraine? – Nein! Unmöglich | Von Rainer Rupp

    Der Chor des Hasses auf allen Medienkanälen, 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, haben dazu geführt, dass auch in unserem Land die Masse der Bevölkerung zunehmend auf militärische Vergeltungsmaßnahmen gegen die bösen Russen eingestimmt werden. Das hat auch Politiker der NATO-Länder und der EU dazu ermuntert, immer gefährlichere Schnapsideen zu propagieren, an deren logischem Ende der Dritte Weltkrieg gestanden hätte. Diesbezüglich hat der abgehalfterte spanische Politiker, Josep Borell, der ohne jedes demokratische Mandat als Außenbeauftragter der EU auftritt und sich als Außenminister aller Europäer ausgibt, den Vogel des brandgefährlichen Irrsinns abgeschossen.

    Borell hatte Anfang der Woche tatsächlich EU-Mitgliedsländer aufgefordert, den Ukrainern 70 Jagdbomber zur Verfügung zu stellen, die dann von polnischen Flugplätzen die Russen in der Ukraine angreifen würden. In seiner unendlichen Dummheit hat EU-Außenminister Borell offensichtlich nicht daran gedacht, dass das völkerrechtlich einer Kriegserklärung Polens an Russland gleichkäme und die Russen nicht nur das Recht hätten, sondern auch die Pflicht, zum Schutz ihrer Soldaten den polnischen Flughafen samt der Jagdbomber-Geschenke zu zerstören. Zum Glück ist die polnische Regierung nicht so schwachsinnig wie der EU-Vordenker in Brüssel und sie hat diese Borell-Idiotie dankend abgelehnt. Borell ist gemeingefährlich und gehört in die geschlossene Psychiatrie.

    https://apolut.net/nazis-in-der-ukraine-nein-unmoeglich-von-rainer-rupp/

    Gefällt 4 Personen

  29. Ost-West-Divan sagt:

    Ja, die Propaganda ist unerträglich.

    Vielleicht soll das so sein, um alles zu zeigen.
    Wenn die Russen über Technologie verfügen, mit der sie ohne eine Rakete abzufeuern, den Gegner lahmlegen, dann verhallt das Gebrüll der Wahnsinnigen, die einen Weltkrieg brauchen.
    Die Menschheit soll während des Kalten Krieges mehrmals durch uns gut gesinnte Außerirdische vor einen Nuklearkrieg bewahrt worden sein.Vielleicht wurden den Russen solche Technologien übergeben. Sie scheinen jedenfalls manchmal von höherer Gesinnung zu sein(die Russen), wenn da gesagt wird, dass die Russen, wenn sie in der Ukraine angegriffen würden , erstmal zurück weichen. Erinnert mich an die hohe Gesinnung von den Nordischen Außerirdischen, die nicht altern, weil die Vorstellung des Alterns für sie nicht existiert.

    „Als das russische Flugzeug die Annäherungs-Phase begann, hätte dieses elektronische Kriegs-Gerät alle Radar, Kontrollvorrichtungen, Übertragung von Informationssystemen, usw. an Bord des US-Zerstörers außerstand gesetzt. Mit anderen Worten, das allmächtige heute montierte, oder noch in Montage befindliche Aegis System für die Verteidigung der modernsten Schiffe der NATO, wurde einfach wie ein Fernseher mit einer Fernbedienung ausgeschaltet.“ voltauire-net

    Gefällt 2 Personen

  30. Ost-West-Divan sagt:

    Was machte dem USS Donald Cook im Schwarzen Meer so Angst?!
    https://www.voltairenet.org/article185380.html

    Gefällt 1 Person

  31. Krieg unter welcher Argumentation ist immer schlecht und zwar für die unwissenden und betroffenen Menschen
    welche damit konfrontiert werden. Die Strippenzieher dieser Machenschaften bleiben
    fast immer vor der Öffentlichkeit verborgen, aber sie sind und müssen für Menschen mit
    klar denkendem Menschenverstand und dem entsprechenden Hintergrund Wissen eindeutig erkennbar.
    Wie hier schon eindeutig erwähnt wurde braucht es nur einen Überblick der letzten 20 Jahre
    über das Verständnis und der Vorstellung über „Demokratie“ der Amerikaner und der EU (Nato)
    mit ihren nicht nur Expansion Gelüsten. Sei es in Jugoslawien ,Gaddafi, Saddam Husain , u.v.a. mehr
    Willst du nicht mein Bruder sein so schlag ich dir den Schäden ein .
    Und deshalb denke ich ,das Herr Putin nicht nur das Recht sondern auch die Pflicht hat nicht nur sein Volk sondern,
    sondern allen zu Zeigen, dass diesen Schmarotzern nicht nur in der EU sondern auch in Übersee die Rote Karte
    gezeigt wird und den Sumpf dieser nicht nur in der Ukraine befindlichen Parasiten ein Ende zu bereiten.
    Herr Putin braucht keine Atombomben für Europa :Gas und Ölhahn zu drehen
    Ausfuhr von Weizen und anderer wichtigen und benötigten Produkte, dann kommen diese Dumpfbacken in Brüssel
    und ihrer Handlanger allein auf die Idee ,dass sie ihr Chips auf ein totes Pferd gesetzt haben
    und sie mit ihrem gehabe Boykott und alle anderen „Maßnahmen“ ins eigene Knie schießen.
    Auf Europa kommen entbehrungsreiche schwere Zeiten und Armut zu
    und die Zeichen und Weichen für eine flächendeckende Anarchie sind eindeutig gestellt.
    Die Parasiten in Brüssel und ihrer Handlanger in den Hauptstädten der EU haben einfach nicht
    begriffen ,dass es nur im Mit und füreinander mit Russland und dem Rest Europa
    langfristig Frieden und Wohlstand geben kann. Die Amis beziehen weiterhin ihr Öl und Gas aus
    Russland und lachen sie Kaputt über die Dummheit der Europäer welche auch gleichzeitig ihren Euro

    schreddern und somit auf der Welt Bühne eine Konkurrenz weniger haben .
    Zum Glück gibt es immer noch Menschen welche die Zusammenhänge und
    Hintergründe dieser Machenschaften Verstehen .

    Gefällt 2 Personen

  32. Thom Ram sagt:

    Der Tage schwirrt mir alles das, was ich im www mir ansehe, um die Ohren als wie ein Schwarm verrückter Mücken, eine jede Mücke auf anderer Frequenz sirrend. Ich vermute, einem jeden bb-ler ergeht es ähnlich.

    70 Jagdbomber, von Polen aus gestartet, in der Ukraine wohl versuchend, russische Flugi abzuschießen. Van of Vanities. Piloten zum Fraß vorgeworfen. Luftkampf NATO-Russland 10:1 für Russland, vielleicht gar 10:0. Die Russen haben nämlich, nebst genialen Piloten, eh leck Tronik. Kapiert? Lustig ist das Zigeunerle-heben, faria faria hoo.

    Es ist nicht zu fassen…und doch erstaunlich nicht. Auch ein Borell Schraloch kennt die militärischen Kraftverhältnisse, weiß, daß der Bär, sollte er sich in letzte Ecke gedrängt wiederfinden, abfeuern wird seine großen Kaliber, was Fegefeuer bedeutete für die Länder, darinne die vampiristischen Kriegstreiber hocken. „USA“, „Deutschland“, „Schweiz“, „La Grande Nation“ mit ihrem KindschwuliSchwabiMakkarönchen, bah, Lettland und so weiter.

    Kollateralschaden…gigantesk…doch würde ich des Bären Reaktion nicht nur verstehen sondern gut heißen. Meine Meinung. Braucht nicht Deine Meinung zu sein. Vielleicht würde auch Bali ausradiert, da hier nämlich auch äh weniger gut äh Jemüs seine Pfründe fflecht. Wär ich denne auch dahin, sollte Befreiungsschlag der tödlichen Art hier eindonnern, und? so what? du liebe meine Güte, wir leben weiter, in- oder ausserhalb unserer (guten, heiligen, dies sei vermerket!) Körpern.

    Zuversicht, gepaart mit kritischem Beobachten, beobachen mit Zuversicht im Hintergrund, dessen befleißige ich mich.

    Ups, hab da grad ne Weisheit von mir gegeben – kam mir so rinn.

    Gefällt 2 Personen

  33. Und der eine bekam auch noch den Friedens Nobel Preis ,was an Perversion fast nicht zu überbieten ist :

    https://1drv.ms/u/s!Ar5e6HXHfk-Uj9JlBliYRy8zeto-yg?e=Ahp1uf

    Gefällt 1 Person

  34. palina sagt:

    https://swprs.org/die-propaganda-matrix/

    Der Friedensnobelpreis. Eine besondere Rolle in der Definition von »Gut« und »Böse« spielt der sogenannte Friedensnobelpreis. Dieser wird als einziger der Nobelpreise nicht von der Akademie der Wissenschaften des neutralen Schwedens verliehen, sondern von einer Kommission ehemaliger Politiker des NATO-Gründungsmitglieds Norwegen. Der Friedensnobelpreis wird deshalb im Allgemeinen nicht für die Wahrung des Friedens an sich, sondern für die Wahrung des amerikanischen Friedens – der Pax Americana
    – vergeben. Persönlichkeiten, die sich beispielsweise gegen völkerrechtswidrige NATO-Interventionen engagiert haben, sucht man auf der Liste der Preisträger daher vergeblich. Dafür findet man dort CFR-Vertreter von Kissinger bis Obama und ihre Gehilfen in Ländern von Burma über Tunesien und Jemen bis zur EU.
    Die Friedensnobelpreisträgerin und Präsidentin Burmas, Aung
    San Suu Kyi, erhält den NED Democracy Award 2012 im USKapitol.
    Links NED-Präsident und Council-Mitglied Carl Gershman,
    rechts die frühere US-Außenministerin und Council-Direktorin
    Madeleine Albright. Burma ist Teil der US-Einkreisungsstrategie
    gegenüber China

    Bild kann ich leider nicht einfügen.

    Gefällt 3 Personen

  35. Thom Ram sagt:

    Palina 19:14

    Oh. Schon wieder habe ich von Dir gelernt. „Friedensnobelpreis“ ist nicht „Nobelpreis“ gleichzusetzen, da Ersterer von, bah, ich sage es doofsalopp, da Ersterer von speziell dem Frieden verpflichteten Edelen verliehen wird.

    Fühle mich der Tage gebeutelt. Erlebe das, was sich mir bietet erdenweit als Explosion eiternder Wunden. haut mich täglich um. Ausnahme Kanada. Doch da muß auch unterschieden werden zwischen Komiker Trudeau und Realität Romana Didulo, als wie zwischen Komiker Biden und Trump, wobei der wahrlich wacker mutig beherzte Trump gutes Licht, Didulo im Vergleich dazu Leuchtturm ist.

    Gefällt 2 Personen

  36. palina sagt:

    Eine gute Analyse von dem mir sehr geschätzten Michael Lüders
    Russlands Überfall auf die Ukraine: Wie geht es weiter?

    Gefällt 2 Personen

  37. Gravitant sagt:

    Sicher ist nur,
    die Nazis werden entmachtet werden.
    Viele Anhänger, die aus der Vergangenheit nichts gelernt haben.
    Russland wird, als Befreier, gefeiert werden.
    Eine Freundschaft, mit Russland nutzt den Europäischen Menschen mehr,
    als die jetzt stattfindende Hetze, ähnlich wie schon 1939 geschehen.
    Wir könnten in Brüderlichkeit und guten wirtschaftlichen Beziehungen,
    zusammen leben. Die Kriegstreiber und Hetzer, pfeifen aus ihrem letzten Loch

    Gefällt 1 Person

  38. palina sagt:

    Rundumblick 06.03.2022. Ukraine. Die Rolle der BRD

    die etwas andere und realistische Ansicht auf Deutschland in der Rolle des Krieges von Russland.

    Diese Irren in der Politik.
    Mit der Waffenlieferung an die Ukrainie haben sie sich selbst beerdigt.
    Und die Bevölkerung gleich mit.

    https://odysee.com/@thomastrepnautv:a/rundumblick06032022-ukraine-die-rolle-der-brd:1

    Gefällt 1 Person

  39. palina sagt:

    Ist euch eigentlich bewusst, dass mit dem Abtrennen des Swift Systems jetzt die Russischen LKW Fahrer nicht mehr in Deutschland tanken können.
    Und auch kein Essen mehr kaufen können mit ihrer Kreditkarte.

    Gefällt 1 Person

  40. palina sagt:

    Ich schätze Herrn Drewermann sehr.
    Er hat sich zu den Ereignissen aktuell wegen Putin und der Ukraine geäussert.

    Sinngemäß von mir wieder gegeben:
    „Sie hätten auf Putin hören sollen.“

    Quelle
    Drewermann antwortet seinen Kritikern – zum Krieg in der Ukraine, Corona, Verschwörungstheorien etc

    Gefällt 1 Person

  41. palina sagt:

    habe heute verschiedene Statements von unterschiedlichen Leuten hier eingestellt.
    Es ist interessant denen zuzuhören.
    Im Tenor waren sie alle gleich.

    Die Nahost-Erweiterung der Nato hat die rote Linie überschritten.

    Der Westen hätte dafür sorgen können, dass es nicht so weit kommt.

    Das Minsker Abkommen wurde ignoriert.

    Wer das nicht kennt, bitte selbst danach suchen.

    Gefällt 2 Personen

  42. Mujo sagt:

    @palina
    07/03/2022 um 05:20

    Ich schätze ebenso Herrn Drewermann, allerdings sein Entsetzen das Putin in den Krieg zieht gleich zu beginnt zeugt nur auch seine Unwissenheit über die gesamten Hintergründe.

    Überrascht war ich zwar auch als er über die Grenze ging, aber wirklich gewundert oder entsetzt Angesicht der Bedrohung für ganz Europa war ich nicht. Allein die Bio-Gift Küchen Labore der Amerikaner jetzt unter Putin’s Kontrolle haben diesen Einsatz schon gerechtfertigt.
    Ich Teile deine Meinung das Putin eventuell einen Krieg im ganzen Europa damit verhindert hat.

    In Georgien gibt es ja weitere die ganz Europa ebenso Bedrohen.

    Gefällt 2 Personen

  43. Thom Ram sagt:

    Palina 05:12

    Das Einzige was guter Europäer heute tun kann, ist einkaufen, an Raststätte fahren und Russen Nahrung geben.

    Gefällt 1 Person

  44. Thom Ram sagt:

    Putin hat öffentlich klipp und klar gewarnt, und Putin macht IMMER, was er angekündigt hat. Sinngemäß: Wer die Russische Föderation angreift, in welcher Form auch immer, wird Gegenschlag erleben, daß ihm hören und sehen vergehen wird.

    Wenn nun europäische Knallköpfe zum Beispiel Jets in einem osteuropäischen Land stationieren und sie von dort in die Ukraine starten lassen, dann Gnad Gott.

    Mir schwindet Fürchterliches, was Russland im Gegenzuge machen wird.

    Gefällt 3 Personen

  45. Thom Ram sagt:

    Wer immer noch nicht begriffen hat, daß wir erdenweit im Krieg sind, der lebt hinter dem Mond.

    Es ist nicht Kampf von Völkern untereinander. Es ist Kampf der dunklen Mächte gegen alles was auf Erden kreucht und fleucht, was irdisch heilig göttlich ist.

    Gefällt 2 Personen

  46. palina sagt:

    RT wieder erreichbar

    https://rtde.site/

    Gefällt 1 Person

  47. palina sagt:

    Denis Puschilin: Ukrainische Offensive war für den 8. März geplant
    Die Offensive der russischen Armee und der Verteidigungskräfte der Volksrepubliken Donezk und Lugansk sei einer unmittelbar bevorstehenden Offensive der ukrainischen Armee zuvorgekommen. Dies gab der Chef der Volksrepublik Donezk am Sonntag in einer Pressekonferenz bekannt.
    https://rtde.site/international/133314-denis-puschilin-ukrainische-offensive-war/

    Gefällt 2 Personen

  48. palina sagt:

    Ukraine
    Veröffentlichte Dokumente: Hat Kiew einen Biowaffenangriff auf Donbass vorbereitet?
    In Russland wurden Informationen über die Tätigkeit von US-Biowaffenlaboren in der Ukraine und Dokumente veröffentlicht, die auf die Vorbereitung eines Biowaffenangriffs auf den Donbass hindeuten.

    https://www.anti-spiegel.ru/2022/veroeffentlichte-dokumente-hat-kiew-einen-biowaffenangriff-auf-donbass-vorbereitet/

    Gefällt 3 Personen

  49. palina sagt:

    Die russische Strategie in der Ukraine – Die Weltordnung hat sich geändert und das nur in zweite Wochen.

    https://uncutnews.ch/die-russische-strategie-in-der-ukraine-die-weltordnung-hat-sich-geaendert-und-das-nur-in-zweite-wochen/

    Gefällt 2 Personen

  50. eckehardnyk sagt:

    Es gehört zu jeder Propaganda, nur eine Ursache für eine Wirkung zu verbreiten. Das ist bei Sonnenölreklame nicht anders als bei Kriegstreiberei. Aufgabe denkender Menschen ist es, Information von derlei Machwerken zu unterscheiden und aufgrund solider Erkenntnisse zu handeln. Dass man auf diesem Gebiet keine Freunde sammelt, ist seit mehr als zweitausend Jahre bekannt. Sokrates und alle Propheten lassen grüßen. Vom Gottessohn ganz zu schweigen.

    Gefällt 2 Personen

  51. eckehardnyk sagt:

    Petra 1:31 aleae iactae sunt, alea iacta est. – was hat er (Caesar) nun wirklich gesagt? – Egal, die Menschen machen sich was vor, wenn sie meinen, Krieg könne man abschaffen. Er wird und wurde im Frieden geschürt und geführt, der Krieg war der Vater aller Dinge – daran hat sich bis heute nichts geändert. Der Lüder-Film zeigt es doch deutlich. Die einzige Waffe gegen blutigen Krieg ist, meine ich, nicht Hingehen, Das bedeutet für uns ferner Stehende: Nicht beachten, und vor allem, kein Öl ins Feuer kippen, wie anscheinend mit viel Aufwand momentan betrieben. Aufregung, Propaganda schürt das Feuer, wie ein frischer Wind, egal von welcher Seite.

    Gefällt 1 Person

  52. petravonhaldem sagt:

    @ ekky hahaha, schon zu lange her mit dem Latrinischen. habe doch tatsächlich i und a als jott geschrieben.
    Danke für die Auffrischungsübung……
    aber ist hier ja sowieso nur ein Nebengleis.
    Ansonsten:
    „Das Geheimnis der Veränderung ist, dass man sich mit all seiner Energie darauf konzentriert das Neue zu erbauen statt das Alte zu bekämpfen.“

    Gefällt 2 Personen

  53. Drusius sagt:

    Ich würde mir einmal anschauen, woher der Krieg kommt bzw. die Macht, die Krieg führt. (https://www.youtube.com/watch?v=Q12NlBwtGwg).
    Welche Veränderungen werden angestrebt? (https://www.youtube.com/watch?v=J78ckWlzIEs).
    Eine Analyse dazu von Pjakin (https://drive.google.com/file/d/1-xqwQguttE7-WQFzsqyS8w_Lrram4bft/view).

    Gefällt 1 Person

  54. latexdoctor sagt:

    Hier ist einer der Wirft mit Dreck? um sich, gegen wen ? ANSEHEN
    .https://odysee.com/@Volker400:b/Actuarium060322:6

    @Palina und Thom
    Es ist VERBOTEN Russen etwas zu geben, ausser Prügel, das wird strafrechtlich verfolgt von allen „Gutmenschen“, Antifanten, ER und dem ganzen anderen hirnbefreiten Geschmeiss

    Gefällt mir

  55. Mujo sagt:

    Die Anstalt einst verbotene Folge und durch Gerichtsurteil wieder Frei bekommen jetzt komplett wieder auf der Tube zu sehen.
    Da geht es um das Militärische Abkommen der Nato mit der Ukraine in 2014 und den Verpflechtungen unsere Medien in verschiedene Transatlantische Büdnisse.
    Jetzt bekommt die Hetze gegen Russland ein deutliches Bild.

    Sehr sehenswerte 49 Minuten.

    Gefällt 2 Personen

  56. Drusius sagt:

    Es geht immer um den Hintergrund und nicht um das Theaterspiel. (https://www.youtube.com/watch?v=bvkq3LTcf3I).
    Wir sollten nicht vergessen, daß Rußland eine private Roter-Schild-Zentralbank vor dem roten Schwert der City of London hat.
    Dazu kommt, daß die Verfassung von englischen und amerikanischen Rechtsanwaltskanzeleien geschrieben wurde. Die Gesetze werden durch das US-Außenministerium angeordnet. Der Präsident hat Prokura für die private Zentralbank. Investitionen der privaten Zentralbank im Inland sind, wie 1919 auch in Deutschland, verboten. Wer führt also Krieg und warum?

    Gefällt 1 Person

  57. Gernotina sagt:

    Der letzte Freitagsbeitrag von Kai Orak zum U-Konflikt – auch auf Odysee:

    https://www.bitchute.com/video/LFKYNKM3pt3i/

    Kai auf Telegram, viel Material zur aktuellen Situation: https://t.me/kaiorak/2703

    Das darf doch nicht wahr sein! Reservisten … was sind das für Leute ?
    Die meisten Kämpfer in diesen Milizen sollen Nicht-Ukrainisch-Sprechende sein! Was richten die in den Städten der Ukraine an ?

    https://www.anonymousnews.org/deutschland/ukraine-bundeswehr-soldaten-im-krieg-gegen-russland/

    Gefällt 1 Person

  58. Victoria sagt:

    Ich bin verwirrt. Je länger je mehr. Die eine Seite beschuldigt die andere der Propagandalügen. Was soll ich noch glauben und wem? Bauchgefühl ist auch nicht immer richtig. Sollte sich Irlmayers Prophezeiung doch noch erfüllten? Russland überrent Europa, befreit es. Bei diesem Gedanken überkommen mich schreckliche Bilder von WK2, mit vergewaltigten und verstümmelten Frauen/Mädchen. Lieber nicht. Aber es heisst auch: Das Militär ist die Lösung. Das eigene Militär jedes Landes sollte die Lösung sein und nicht fremde Heere, die irgendwo einmarschieren und „aufräumen.“ Räumen sie dann die Richigen weg oder nur den Widerstand, um dann den kommunistischen Great Reset durchzudrücken? Fragen über Fragen. Und was Putin betrifft: Bestimmt kein Heiliger. Auch mit WEF und Chabadlubawitschersekte berbandelt. Träumt davon, Russland great again zu machen. Möchten wir nicht alle wieder „great“ sein? DACH könnte so viel Gutes tun, wenn die Heuschrecken in den hohen Ämtern weg wären, Menschen könnten wieder kreativ arbeiten und keine Steuerlohnsklaven mehr sein. Alle Menschen dieser Welt sollten frei leben können, nur haben wir keine Vorstellung davon, wie sich das anfühlt, zu lange schon wurden wir in diesen Strukturen gefangen gehalten. Wir sind wie Batteriehühner, die Angst vor dem freien Himmel über sich haben. Vielleicht die beste Lösung: Nachrichten abschalten und die Welt leben, die man sich wünscht. Lasst uns grossartig sein.

    Gefällt 1 Person

  59. palina sagt:

    Medienkompetenz

    wer gehört zu wem?

    Ukraine-Krieg: Medientipps

    https://swprs.org/ukraine-krieg-medientipps/

    Gefällt 1 Person

  60. Thom Ram sagt:

    Viktoria 16:27

    Auch Dich hier mache ich drauf aufmerksam:

    Stalins Armee ist nicht Putins Armee. Stalins Soldaten waren fanatisiert und fixiert auf: Deutsch ist böse, schlecht, brutal….zahle es ihnen heim, Männern, Frauen, Greisen Kindern. Fick sie.

    Putins Armee weiß worum es geht und hält sich verd strikte an die Vorgaben. Eine davon: Zivilbevölkerung nicht massakrieren, sondern beschützen.

    Viktoria, merke dies wohl, bitte.

    Gefällt 1 Person

  61. Thom Ram sagt:

    Sollte es denn so kommen, daß Russland in Westeuropa einmarschiert, ich würde bedauern, nicht dort zu sein. Ich würde die, welche ihr Leben aufs Spiel setzen, um unter der „Elite“ aufzuräumen, bekränzen, würde ihnen mein letztes Brot geben, so sie denn schlecht verpflegt sein sollten.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: