bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Die Italiener ziehen es durch / Se il governo chiede merda, io ci cago sopra

Die Italiener ziehen es durch / Se il governo chiede merda, io ci cago sopra

Artikel vom 26.November NZ9 (2021) in rubikon.news:

Italien im Ausnahmezustand

Die italienische Bevölkerung leistet friedlichen Widerstand gegen den Impfnachweis, der seit Mitte Oktober Pflicht ist, um arbeiten zu können.

von Enrica Dal Zio

Foto: Lightspring/Shutterstock.com

Am 15. Oktober 2021 trat in Italien das Gesetz in Kraft, nach dem jeder italienische Staatsbürger einen sogenannten Grünen Pass (Impfnachweis) besitzen muss, um weiterhin seiner Arbeit nachgehen zu dürfen. Dieser Beschluss bedeutet eine massive Einschränkung der Wahlfreiheit jedes Einzelnen im Umgang mit der eigenen Gesundheit und diskriminiert diejenigen, die sich für andere Wege als die Impfung zur Stärkung ihres Immunsystems entschieden haben. Und zwar in dem Maße, dass ihnen ihr Recht auf Arbeit abgesprochen wird. Wer nicht geimpft ist und keinen Grünen Pass vorweisen kann, muss sich mindestens dreimal wöchentlich auf eigene Kosten ese il governo chiede merda, io ci cago soprainem Corona-Schnelltest unterziehen.

Um sich gegen diesen Missstand zur Wehr zu setzen, blockierten am 15. Oktober die Hafenarbeiter von Triest den Hafen — einen der bedeutendsten und international operierenden Häfen Italiens.

Gleichzeitig ließen sich Tausende von Arbeitnehmern aus verschiedensten Berufsgruppen — Eisenbahner, Lokführer, Polizisten, Gefängniswärter und so weiter — von der Arbeit suspendieren und bleiben nun ohne Lohn, um sich nicht den Beschränkungen der verfassungsmäßigen Freiheiten und des Rechts auf Arbeit zu unterwerfen, wie es in den Monaten zuvor unzählige Mitarbeiter in medizinischen Berufen getan haben.

Der Initiative von Triest schlossen sich am selben Tag Tausende von Menschen in vielen italienischen Städten mit friedlichen Demonstrationen an.

In der Folge unterbreitete die Regierung den Hafenarbeitern von Triest das Angebot kostenloser Schnelltests, nicht zuletzt, um die Garnison vor dem Hafen abziehen zu können und um vor allem die Blockade der Handelsaktivitäten aufzuheben. Da das Angebot der kostenlosen Schnelltests jedoch nur für die Arbeiter im Hafen von Triest gilt, lehnten diese es ab und verlangten die Abschaffung der Pflicht eines Impfnachweises für ALLE italienischen Arbeitnehmer. Erst dann wolle man die Streiks beenden.

Am Montag, dem 18. Oktober, ging die Polizei mit Wasserwerfern und Schlagstöcken gegen die Demonstrierenden vor Tor 4 des Triester Hafens vor, die friedlich am Boden saßen, manche im stillen Gebet — wehrlose Männer, Frauen, Kinder, alte Menschen …

Die Belagerung hält bis heute an. Menschen aus ganz Italien kommen nach Triest, um die Hafenarbeiter zu unterstützen, mit Nahrung, Decken und so weiter zu versorgen und um ihre Solidarität auszudrücken. Inzwischen wird von Streiks in weiteren Häfen Italiens sowie auch aus anderen Berufszweigen berichtet.

Wegen einer Protestaktion gegen die Impfpass-Pflicht bleibt zum Beispiel die berühmte Uffizi-Galerie in Florenz bis 21. Oktober geschlossen.

Für Samstag, 23. Oktober 2021, wurde zu einer großen friedlichen Mobilisierung mit Demonstrationen in möglichst vielen italienischen Städten aufgerufen. An den Protestaktionen beteiligten sich Städte wie Alessandia, Ancona, Aosta, Asti, Avellino, Bari, Bassano del Grappa (VI), Belluno, Bergamo, Biella, Bologna, Bozano, Brescia, Cagliari, Caltanissetta, Castelfranco Veneto (TV), Catania, Cesena, Città di Castello (PG), Como, Cosenza, Firenze, Forlì (FC), Genova, Grosseto, Latina, Lecce, Livorno, Lucca, Mantova, Messina, Milano, Napoli, Padova, Palermo, Parma, Pescara Pordenone, Potenza, Ravenna, Reggio Emilia, Rimini, Roma Rovigo, San Remo (IM), Sassari Siracusa, Torino, Trento, Treviso, Trieste, Udine, Varese, Venezia, Verona, Vicenza.

Die Zahl der Teilnehmer an den Demonstrationen, die seit der Einführung der Impfpflicht für Gesundheitsberufe im April 2020 jeden Samstag vielerorts stattfinden, nimmt stetig zu.

Weiterlesen

.

Meines Wissens ist Italien vordergründig ein Staat, der per Definitionem rechtens ist. In der Tat ist auch Italien und Italiens Regierung von der Kabale zu Firma erklärt worden, so wie erdenweit Alles und Jedes, auch Du und ich sind aus derer Sicht Personen und nicht Menschen. Alles und jedes wurde von den steinintelligent-empathielosen Vampiren zur Sache erklärt und mit DUNS Nummer versehen.

Eine Firma hat keinerlei Recht, sich in das Privatleben der Angestellten einzumischen, vorzuschreiben, wer welche Spritze sich verpassen lassen, wer wann wo sich testen lassen müsse. Eine Firma darf einstellen, darf Arbeitsabläufe bestimmen, darf feuern, und damit hat sichs.

Eine wahre Regierung, gebildet von Menschen (nicht von Echsen) die darf in Notlage der Bevölkerung Sondermaßnahmen treffen, keine Frage. Zum Schutze Aller.

Die Frage lautet: Entscheiden sich Hinz und Kunz, Pietro e Greta, sich am Firmenkonstrukt oder am Menschenprodukt zu orientieren?

Beides kümmert gesunden Menschen wenig. Und wie ich sehe, in Italien…….

…….Knurr. Eben noch hatte ich auf dem Schirm, ja, auf dem Laptopschirm, daß sich grad mal 18% der Italiener an die verfügten Einschränkungen der Bewegungsfreiheiten halten…und finde diesen Passus nicht mehr. So wie ich die Italiener einschätze, dürfte Besagtes, was ich im Netz nicht mehr finde, zutreffen, lediglich 18% weniger Italiani gehen ein und aus als wie normaliter.

Weniger Gehorsam dort als von geschätzt 70% „pflichtbewussten“ in DACH praktiziert.

Motto in Italia, so meine ich:

piuttosto questo: se il governo chiede merda, io ci cago sopra……..Vielmehr das: Wenn die Regierung Scheisse verlangt, dann scheisse ich drauf.

.

Ich erwarte:

Der auf Erden übriggebliebene Rest des Mittelstandes der Kabale (Bsp.Soros, Gates) wie auch die kleinen Marionetten (Bsp. Mutti, Södi), sie zerfleischen sich gegenseitig im Endkampf der Echsen gegen segensreich Kreative. Mutti hat es während 16 Jahren schön vorgemacht. Wer Mutti im Wege stand, der verschwand. Wer Mutti nicht gefiel, der fiel. Mittelstand betreffend…sollten sich die Echsen Sorosli und Gatesli in ihrer Vorgehensweise nicht mehr einig sein, sie werden sich bekämpfen, denn beide sind von der Angst besessen, alles zu verlieren, und weil sie keine Menschen sind, werden sie gegenseitig alle Geschoße abfeuern. Einer wird überleben, doch zu Tode geschwächt. Vielleicht allerdings sind beide bereits gehenkt, latschen da nur noch rum Klone. Egal. Theater geht weiter.

.

Von China erwarte ich Überraschung.

China mit seinen 1,4 Milliarden Menschen ist ein Buch mit sieben Siegeln. Man weiß dies und das. In Großstädten Überwachung von Menschen mittels aller technischen Mittel, mittels plusminus-Punktesystem, bist du zu sehr im Minus, weil du am falschen Orte auch nur gepupst hast, dann landeste im Erziehungsheim, und dortens schläfst du die Nacht durch, auf einer Seite liegend, eng an eng mit den Anderen, darfst Klo nicht, und wenn du dich rührst, wirst du auf Stuhl gedrückt mit senkrechten Nägeln auf der Sitzfläche…und noch Lustigeres machen die dortens.

Doch ist China äh ziemlich groß, und auch China dürfte das haben, was wir als „ländliche Gegend“ bezeichnen. Auf diese ländlichen Gegenden Chinas baue ich. Ich meine, herzensgute Menschen dort werden den aktuellen kosmischen Sturm überleben und ein neues China schaffen. Dies meine ich.

.

Wo waren wir? Ja, nella bella Italia.

Was ich Italien liebe, na ja, von Milano weg südwärts. Ab Milano nordwärts war ich mit DACH-Negativismen konfrontiert, jaja, nur im Straßenverkehr, doch was mannfrau am Steuer so macht, das lässt tief blicken.

War in den Cinque Terre, ein x tes Mal. Beim Cappucco. Gegenüber renovierten 5 Italiani einen Balkon. Im Durchschnitt sahen 2 oder 3 zu und 3 oder 2 arbeiteten. Damals noch erregte ich mich über diese Ineffizienz. Ich Idiot damals. Diese 5 arbeiteten zusammen. Mein Glaubenssatz, wonach bei der Arbeit alle pausenlos tun tun tun müssen im Aussen, haha, er ist/war mir indoktriniertes Programm, ablenkend davon, wie es ist, wenn man zusammen arbeitet, dabei Eigenbedürftnis (kleine Pause plus begleitendem !!!! kreativen Denken) nachkommend.

.

Zur Stunde verliere ich dauernd den Faden.

Italia.

Was läuft in DACH. Da ist noch die Kleinigkeit USA. Sind da eben noch weitere Kleinigkeiten, noch und noch Ansagen, daß wir nicht nur erdenweit im schlimmsten Kriege seit Menschengedenken, daß dieser Krieg galaktisch, gar intergalaktisch stattfinde.

Ausgeburten verrückter Denke? Ich sitze hier und tippele. Nach einigen Regentagen mit täglich 10cm Pegel war heute etwas Sonnenschein, einer von den auf Bali 280 jährlich stattfindenden. Alles normal hier bei mir, auch die Tatsache, daß diesen Monat Spenden plus mein Einkommen nicht reichen, um meinem Kreise das zukommen lassen zu können, was per Pinke Not wändend wäre.

Mir selber geht es gut. Zuzuschauen, wie Freunde darben, wie Freunde der Freunde Mühe haben, Wurzeln zu finden, welche man essen kann, das ist wenig belustigend.

Eviva la bella Italia!

Ehrlich. Ein tollschönes Land mit so viel guten Menschen! Genau so wie alle anderen 200 Länder!!!!! All überall gute Menschen. Zurzeit ein groß groß großer Teil fehlgeleitet. Sie werden ihre Heimat finden, da sie lernen können werden sachte.

Love.

Ram

02.12.NZ)

Oh, mir ungefragt noch rinnjeflattert das, was ich vergeblich gesucht hatte, die 82% der Italiener, die sich einen Furz drum kümmern, wenn Rom sagt, man dürfe nicht raus ausm Haus.

https://t.me/c/1522891476/6175

.




33 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. latexdoctor sagt:

    Ehe bei uns in der Bananenrepublik Deutschland so viele passiven widerstand leisten bin ich bereits zum fünften mal wieder geboren und noch nicht mal da ist es sicher, eher sogar NOCH schlimmer -.-
    Ich glaube dann haben die Kinderfxxxx hier so viel macht, daß sie ganz öffentlich auf der Straße ihren „Hobby“ nachgehen können und selbst die Eltern werden nur zusehn, wenn die „Obrigkeit“ sich an ihren Kindern vergeht, wenn nicht bald ein Umschwung kommt, dann ist dies die einzige Zukunft die es noch geben KANN

    Gefällt 2 Personen

  3. Leserin sagt:

    Wichtige Info

    https://t.me/jetztwiderstand

    Gefällt mir

  4. latexdoctor sagt:

    Ich habe kein Telegram, da ich auch keinen Staubfänger in Form eines Telefon habe ^^

    Kann man das auch anderswo sehen / hören ? 🙂

    Gefällt mir

  5. Leserin sagt:

    Zitat von o. g. telegr.-Kanal

    UNSER ZIEL: Mind. 10 Millionen Menschen vernetzen sich. 10 Millionen Menschen wehren sich. Ungeimpfte und Geimpfte. Völlig egal. Hier kommen Menschen zusammen, die sich nicht spalten lassen. Menschen, die für einander da sind. Menschen, die nicht ausgrenzen. Menschen, die Ihr Leben nicht von einer Spritze abhängig machen. Menschen, die sich umarmen und gegenseitig wärmen und zur politisch gewollten Spaltung nach der „kalten“ 2G- oder tatsächlich besser 1G-Ausgrenzungsregelung NEIN sagen. Ich bin der Erste. Meine rote Linie ist schon lange überschritten. Jeder, der sich hier anmeldet, hat seine persönliche Einladung bekommen. Meldet Euch an – weitere Infos folgen.

    Gefällt 1 Person

  6. Leserin sagt:

    Weiter im Text:

    „ Hallo und guten Tag,

    viele von Euch werden mich für verrückt halten. 10 Millionen Menschen auf einem Kanal zusammenbringen zu wollen. Und die sollen dann auch noch zusammen agieren? Und aktiv Widerstand leisten?

    Wenn ich alleine bin und bleibe, habt Ihr leider Recht. Aber es liegt nicht an mir, es liegt an UNS, was wir JETZT daraus machen.

    Gestern war ich noch alleine – heute sind wir mehr als 10. Das Informationssystem ist einfach:

    1
    10
    100
    1.000
    10.000
    100.000
    1.000.000
    10.000.000

    Wir haben hier JETZT einen Anfang – und in (theoretisch) 6 Tagen könnten wir das Ziel erreicht haben. Aber nur wenn IHR ALLE mitmacht.

    Gestern habe ich Euch meine Einladung gesandt. Sendet diese weiter, verteilt diese auf allen Kanälen. Oder schreibt selber eine Nachricht. Was immer Ihr macht, es kann nicht verkehrt sein. Nur muss es getan werden. Wie sagte meine Oma immer: Nicht quatschen, machen! Was hast Du heute schon gemacht?

    Wir haben hier zunächst das Ziel, 10 Millionen Menschen zu verknüpfen. Ich werde versuchen, Euch Argumentationen mit an die Hand zu geben, die verteilt werden können.

    1. Schreibt ALLE an, die Ihr kennt und die sich nicht spalten lassen wollen, weder von Politik, Medien, Wissenschaft oder sonstigen Spaltern. Dabei ist es völlig egal, ob geimpft oder ungeimpft. Wir werden es nicht zulassen, dass unsere Gesellschaft vom einem Impfpass abhängig gemacht wird. Und ich habe niemanden damit beauftragt, mir mein persönliches und individuelles Lebensrisiko abzunehmen.

    2. Medien können sein z.B.: Briefe, E-Mails, WhatsApp, Telegram, Facebook, beim Testzentrum…. Ihr könnt diesen Kanal && unsere Anliegen überall verbreiten. Der Weg ist völlig egal, nur das gemeinsame Ziel ist entscheidend.

    3. Nutzt dafür, so wie ich zum Beispiel auch, Kommentarblöcke. Jeder der einen Kommentar geschrieben hat, kann sich aktiv bei uns beteiligen. Schreibt diese Menschen an. Es ist doch egal, ob man jemanden kennt oder nicht. Wir haben ein ZIEL. Eine Mission. Und wir lernen uns kennen. Darauf freue ich mich sehr.

    4. Der Kanal soll Menschen helfen, sich zu verknüpfen und zu agieren – nicht auf irgendwelche Nachrichten zu reagieren. Wir sind die, die eine gemeinsame Straße bauen. Wir lassen uns nicht mehr in eine Sackgasse führen, aus der es keinen Ausweg gibt.

    5. Wenn wir diese Spaltung zulassen und Politik und Medien Erfolg damit haben – wird man nicht locker lassen, um die nächste Spaltung herbeizuführen. Was wird es dann sein? Elektroautofahrer gegen Porschefahrer? Urlaubsfliegende gegen Bahnreisende?

    Meine große Bitte, überlegt Euch, wofür Ihr künftig Eure (Frei-)Zeit einsetzen wollt. Helft mir, helft Euch, helft UNS.

    Unser Ziel für Morgen = 100 Abonnenten = 100 Menschen, die NEIN sagen zur Spaltung und die aktiv Widerstand leisten wollen.

    Es liegt an mir, an Dir, an UNS, was wir daraus machen.

    „Nichts ist besonders schwer, wenn du es in kleine Aufgaben teilst.“

    Gefällt 1 Person

  7. Raphael sagt:

    @ latexdoktor

    … also wiedermals Sodom & Gomorrha?

    Hmm, jedoch ist die besagte „Truppe“ weltweit, wie final unterwegs,
    versorgt mit Plan Alpha über Delta nach Lamda bis kurz vor Omega,
    auch wegen der kleinen Lichter, die da kommen/sind, wie eben in Italien.

    An anderen Orten, wie auch untern diesen in DACH, wird es dauern,
    bis das Eis taut
    und die Dichter und Denker an den Start gehen.

    Vielleicht müssen hier auch wiedermal die Bananen ausgehen … oops,
    wie im Arbeiter- und Bauernstaat.

    Doch sehen, werden und wollen sie, wie du sagst Herr L-Doktor,
    die Kinder durchs Feuer gehen, gemäß ihrer Riten und Lehren.
    Doch das hatten wir ja schon, vor reichlich Monden …

    Wo kam damals eigentlich der Umschwung her?

    Alles Liebe,
    Raffa.

    Gefällt mir

  8. latexdoctor sagt:

    Danke daß du dies übertragen hast ♥

    Gefällt 1 Person

  9. latexdoctor sagt:

    Ich hoffe du hast recht, da du meinen Nutzernamen wohl unpassend findest, ich heise André 🙂

    Gefällt mir

  10. Angela sagt:

    @ Latexdoctor

    Ich finde Deinen Nick-Namen auch merkwürdig. Muss bei diesem Namen immer an das Rotlicht-Milieu denken…..
    Was verbindest Du damit?

    ( André ist solch ein schöner Name !)

    Angela

    Gefällt mir

  11. Thom Ram sagt:

    Leserin, ja und ja. Du hast indes nicht angegeben Anhaltspunkt.

    Leser Deiner Botschaft, was wo wie sollen sie tun, bitte? Du meinst etwas wie das Folgende möglicherweise?

    Heute habe ich 50 Leut per Mail angeschrieben mit

    Freunde!

    Es ist nicht fünf vor 12, es ist 5 nach 12.

    Bitte klinke Dich ein, mache mit! Allerhöchste Eisenbahn!

    Vor dem Weiterschicken lösche diese blauen persönlichen Zeilen!

    In Verbundenheit, Thom Ram
    Thomas Ramdas Voegeli

    für Geimpfte und Ungeimpfte / pour les vaccinés et les non-vaccinés

    1. Sende bitte diese Nachricht an mind. 10 Menschen Deines Vertrauens weiter. Geimpft oder Ungeimpft. Menschen, die dieses totalitäre Regime und die Lügen satt haben. Menschen, die vor der neuen und nächsten Corona-Mutation keine Angst mehr haben wollen. Menschen, die nicht alle 4 Monate einen Booster akzeptieren werden. Menschen, die die Spaltung der Gesellschaft nicht mehr mitmachen. Willst Du, laut Hr. Spahn, wirklich im gesamten Jahr 2022 im 2G-Modus leben?
    2. Und ja…… wir nutzen das Kettenbrief-System. Ganz einfach.
    3. Nutze alle Medien – Telegram, SMS, WhatsApp, Facebook, E-Mail völlig egal – schreiben einfach alle Deine Kontakte an.
    4. Alle melden sich an bei Telegram unter https://t.me/jetztwiderstand
    5. Wir haben keine Zeit mehr, also fang JETZT an!
    6. In Deutschland gibt es noch 20 Millionen Ungeimpfte. Wir vernetzten mind. 10 Millionen Menschen. Das ist das Ziel. Wer jetzt nicht versteht, worum es geht und seinen Arsch nicht hochbekommt, wird es in wenigen Tagen bitter bereuen. Wir haben keine Monate oder Jahre mehr Zeit. Eher Tage und Stunden. 10 Millionen sind unrealistisch? Stimmt, wenn Du nicht mitmachst, ist es unrealistisch. Deswegen wirst Du jetzt mitmachen!
    7. Wir fangen an, uns zu vernetzten. Stein für Stein. Mauer für Mauer. Haus für Haus. Stadt für Stadt.
    8. Wir brauchen Anwälte, Ärzte, Wissenschaftler, Polizisten, Bundeswehrsoldaten, Politiker, Pflegekräfte, Medienleute, Marketing, IT, einfach jeden.
    9. Mit dieser Aktion wird keiner Geld verdienen. Keine Bücher, keine T-Shirts, keine Kaffeebecher. Keine Brillen. Wer wirklich was erreichen will, und zwar JETZT, macht das natürlich umsonst. Und zwar völlig umsonst. Denn es geht hier um unsere Zukunft, Deine und meine und die hat keinen Preis.
    10. Wir teilen uns zentralisiert gesteuert in Untergruppen nach PLZ auf. 0, 1, 2, usw. auf.
    11. Wir planen gemeinsam für alle PLZ-Untergruppen Aktionen. Alle gleichzeitig, alle gemeinsam.
    12. Wir legen dieses System an die Kette. 10 Millionen Menschen machen an einem Tag eine Strafanzeige. 10 Millionen Menschen versenden jeden Tag 10 Einschreiben mit Rückschein an das System. 10 Millionen Menschen zeigen den Mainstream-Medien jeden Tag Ihre Meinung. 10 Millionen Menschen gehen auf die Straße – jeden Tag. Wir werden agieren, wir reagieren nicht mehr. Wir jagen Hr. Söder aus dem Amt und nicht umgekehrt, Hr. Söder jagt uns zur Spritze.
    13. Was hast Du zu verlieren? Deinen Job? Wenn Du ab Januar nicht geimpft bist, wirst Du diesen Job eh verlieren. Wir drehen den Spieß um. JETZT.
    14. Wenn unsere „Gegner“ mit 5 Leuten auftauchen, kommen wir mit 20. Kommen die mit 100, kommen wir mit 400. Wir helfen uns. Wir lassen niemanden im Stich. Wir sind für einander da. EINER FÜR ALLE – ALLE FÜR EINEN.
    15. Stell‘ Dir vor, wir richten ein Spendenkonto ein. 10 Millionen Menschen x 10 Euro = 100 Millionen Euro. Du hast keine 10€? Dann zahle ich für 10 Leute ein und zahle selber 100€. Egal wie viel jeder hat, jede Summe hilft. Je mehr desto besser. Wir kaufen uns dieses Land zurück. Mit unserem eigenen Geld. Wir betreiben Klagen, wir plakatieren Deutschland, wir kaufen uns ein, wo immer wir es wollen. Und Dank der Inflation sind 10€ in 2 Jahren eh nicht mehr viel wert. Also wir müssen dringend JETZT handeln.
    16. Ich erwarte von allen großen Telegram-Kanälen, dass sie zu unterstützen. Reitschuster, Brych, Corousschuss usw. Die Zeit der Ausschüsse ist vorbei. 80 Folgen „Anhörungen“ reichen.

    Jetzt ist es Zeit für echten Widerstand.

    Ich bitte Dich, ich fordere Dich persönlich auf, mitzumachen. Jeder kann eine Aufgabe übernehmen, jeder steht für jeden ein. Jeder ist für jeden da. Niemand ist alleine.

    WIR LASSEN UNS NICHT MEHR EINSCHÜCHTERN, ES WIRD NIEMANDEM MEHR GELINGEN UNS ZU BEÄNGSTIGEN!

    Ich starte diesen Aufruf, 10 Millionen Menschen in Deutschland zu vernetzen – das ist mein Ziel. Ansonsten hol‘ Dir die Spritze – denn niemand wird Dir helfen. Nicht Reitschuster, nicht Bhakdi, nicht Füllmich. Und das Bundesverfassungsgericht schon gar nicht!

    Wir helfen uns selber – gemeinsam und zielgerichtet.

    Gefällt 1 Person

  12. Vollidiot sagt:

    Latexdoctor ist wie Vollidiot herausfordernd.
    Die inneren Widersprüche und unterdrückten Wünsche werden damit gepuscht.
    So gesehen haben sie eine bewußtseinsfördernde Wirkung.
    Von daher: bassd scho!
    Darauf einen Duschardeng!

    Gefällt 1 Person

  13. eckehardnyk sagt:

    Mir gefällt diesmal hauptsächlich der Hauptartikel, wegen seiner Italienerart. diese Italiener sind nämlich in Wirklichkeit, also bluts- und geschichtsmäßig aus germanischen Stämmen, die eine gallische Vorbevölkerung übersiedelt hatten, hervorgegangen und haben sich dank Vulgärlatein eine Romania als Lingua Franca angelacht, samt italienlandschaftlichem Lebensgefühl.
    Die Ausrottungskriege der Oströmischen Armee im 6. Jahrhundert hat zwar die Ostgoten noch staatsmäßig beseitigt, als Stamm sind sie aber, wahrscheinlich im Norden, Friaul oder Südtirol wohnen geblieben ohne Anspruch auf ihr Gotenreich. Danach kamen die Longobarden und dann die Franken, schließlich wieder die Deutschen als Österreicher und Urlauber.
    Auf diesem Substrat leben die heutigen Norditaliener und sind deswegen nicht weniger tüchtig als ihre „Germanisch“ gebliebenen Verwandten im Norden. Wenn ich in Italien bin, fühle ich mich daheim, also nix im Ausland. Ach ja, bei der Gelegenheit, das gehörte ja auch mal fränkisch, sächsisch, staufisch neu organisiert zusammen, und ist dann erst nach dem Ende der Staufer, so richtig erst nach der Renaissance total Richtung Kirchestaat, Spanien, Inquisition abgedriftet.
    Merke: Italien hat seine Einheit aber 1861, zehn Jahre vor Deutschland, zurück bekommen (im Süden waren es auch Longobarden und später Normannen, die das Land nach der Römerherrschaft aufleben ließen) und bis auf den Verlust von Istrien behalten (sogar Südtirol blieb bei ihm). Im Gegensatz dazu ist Deutschland bis heute zerrissen, nicht nur dass der Osten fehlt, den man mit den Polen ja teilen könnte, nee, der ganze Zwist zwischen Kaiser und Papst aus dem Mittelalter (Heute: Grundrechte gegen Ordnungsmacht) hängt immer noch in den Ästen der Deutschen Wälder und Burgruinen und reißen bei jeder Kleinigkeit wieder auf, sei es zwischen Ost und West, Süd und Nord, Land gegen Stadt, Freigeist gegen Pfaff oder Atheist, (Katholisch gegen Evangelisch), Gesicht gegen Maske, Ungeimpft gegen Geimpft. und so weiter.

    Gefällt 1 Person

  14. latexdoctor sagt:

    Das man die mit dem „Rotlicht-Millieu“ verbindet ist das erste mal 😀
    Die meisten denken dabe ich sei ein wenig arg Spahnig oder sie denken dabei an Fesseln und Peitschen, alle 3 falsch 😉

    Es ist einfach nur ein Fetisch, nicht zu verwechseln mit Zwang(shandlung) oder den Menschen die nur „könnnen“ wenn dies oder das gegeben, das ist kein Fetisch, denn wenn man(n) oder Frau z. Bsp. den Schmerz, Nylonstrümpfe, Latex, Demütigung … BENÖTIGT, dann ist dies Krankhaft und nicht mehr Fetisch, das ist auch etwas das viele „in einen Topf werfen“

    Wenn du mehr daüber wissen möchtest, Antworten gibt es nur auf fragen, ich habe kein problem damit diese ehrlich zu beantworten 🙂

    Gefällt 1 Person

  15. eckehardnyk sagt:

    Latex ist ein Schreibsystem mit dem Bücher gesetzt werden. Besser als Word. Aber komplziert, da könnte ein Doktor mal nötig sein.

    Gefällt 1 Person

  16. latexdoctor sagt:

    Rofl, das ist wahr, doch SO hab ich das auch noch nicht betrachtet ;-D

    Gefällt mir

  17. Gernotina sagt:

    Der TG Kanal „Soldaten und Reservisten – 5 nach 12“ lohnt sich auch. Die haben mit Widerstand schon begonnen:

    https://t.me/Soldaten_und_Reservisten/1975

    Die Frau von „Widerstand jetzt“ TG ist auch gut. 10 Mill. wollen sie auf die Beine bringen:

    https://t.me/jetztwiderstand/36

    Gefällt mir

  18. Gernotina sagt:

    „die Echsen Sorosli und Gatesli“ … die rotten schon!

    Gene Decode bei Nicholas Veniamin hat kürzlich ein Video unglaublichen Inhalts vom Stapel gelassen zum Thema Klone. Wen es interessiert und wer das Englische nicht scheut, der mag sich damit verlustieren:

    https://www.youtube.com/watch?v=J95JmF4oKHI About Clones, Vrills & Body Snatching

    Ende der Woche gibt es von Gene Protokolle zur Ausleitung von Impfgiften (soweit möglich), um Schäden zu minimieren.

    Gefällt 1 Person

  19. Gernotina sagt:

    Hier kann man jeweils aktuelle Aktivitäten von Gene Decode erfahren. Bald hat er eine eigene Seite mit viel Information – kann man auch in den Deepl stecken:

    https://t.me/RealGeneDecode/263

    Gefällt mir

  20. Angela sagt:

    @ Latexdoctor

    Zitat: „…
    Es ist einfach nur ein Fetisch,“ ( Anmerkung:der Nick-Name )

    “Fetisch” ist die sexuelle Anziehung zu einem Objekt, nicht der Superlativ von mögen.“

    Na, dann wissen wir ja jetzt Bescheid, grins! Vielleicht ist es die enorme Anziehungskraft von BB, dem viele verfallen sind. Zum Beispiel all diejenigen, die sich schon x mal ( empört oder beleidigt) verabschiedet haben und doch immer wiedergekommen sind. 😀

    Angela

    Gefällt 1 Person

  21. Waldi sagt:

    Angela 13:12

    Der Begriff „Fetisch“ hat in seiner eigentlichen Bedeutung nichts mit Sexualität zutun, sondern mit Aberglauben. Fetischismus bezeichnet eine quasi religiöse Verehrung eines bestimmten Gegenstandes im Glauben an übernatürliche Eigenschaften. Bei dem Objekt des Aberglaubens kann es sich z.B. um eine Voodoo-Puppe oder um ein „Goldenes Kalb“ handeln. Sigmund Freud hat den Begriff umgemünzt, um damit eine Form der Sexualität zu beschreiben, die sich auf bestimmte Gegenstände oder Körperteile richtet.

    Gefällt 1 Person

  22. Waldi sagt:

    Angela 13:12

    Man könnte auch sagen, dass es sich bei Heiligenfiguren, Rosenkränzen oder Weihwasser um einen Fetisch handelt.

    Gefällt 1 Person

  23. Waldi sagt:

    Latexdoctor

    Das ist ein flexibler Name. Man kann darunter einen Heiler verstehen, der mit seiner Schutzkleidung das Übel der Welt anpackt, oder einen Genießer, der gerne Doktorspielchen spielt.

    Gefällt 1 Person

  24. Angela sagt:

    @ Waldi 15.35

    AHA, danke, wieder was gelernt!

    Angela

    Gefällt 1 Person

  25. Waldi sagt:

    Angela 16:01

    Ich habe heute auch etwas dazugelernt. Der Begriff „Fetisch“ wurde aus dem Portugiesischen entlehnt. Dort gibt es das Wort „feitiço“, welches sich mit „magischer Gegenstand“, „Zaubermittel“ oder „Hexerei“ übersetzen lässt. Das passt sowohl zum Aberglauben als auch zur Sexualität. Schließlich ist es kein Geheimnis, dass Frauen ihre Männer z.B. mit Reizwäsche bezaubern.

    feitiço

    nome masculino
    1. coisa feita por arte mágica ou por feitiçaria; bruxedo
    2. droga ou filtro de feiticeiros
    3. objeto a que se atribuem poderes mágicos; amuleto
    4. figurado encantamento; fascínio

    männlicher Name
    1. etwas, das durch magische Kunst oder Zauberei hergestellt wurde; Hexerei
    2. Drogen- oder Zaubererfilter
    3. Gegenstand, dem magische Kräfte zugeschrieben werden; Amulett
    4. figurierte Beschwörung; Faszination

    Gefällt 1 Person

  26. Ost-West-Divan sagt:

    Das „Global Peace and Restoration Consortium of Member States „soll als Organisation die UNO abgelöst haben. Dort werden Grupoen gebildet ,weltweit , und diese erhalten Geldmittel um unabhängige Projekte nach der Wahl der Leute vor Ort umzusetzen-das passiert gerade.

    „Das Globale Konsortium für Frieden und Wiederherstellung der Mitgliedstaaten wurde in der Hall of Records mit sofortiger Wirkung offiziell als Ersatzorgan ratifiziert, um die Befugnisse zu übernehmen, die zuvor im Rahmen der Charta der Vereinten Nationen innegehabt wurden. Als es früheren internationalen Organisationen nicht gelang, Frieden auf der Erde herbeizuführen, musste ein ähnlicher Prozess stattfinden. Der Vorgänger der Vereinten Nationen war der Völkerbund, der 1919nach dem Ersten Weltkrieg unter dem Vertrag von Versailles gegründet wurde. Ihr vorrangiges Ziel war es, „die internationale Zusammenarbeit zu fördern und Frieden und Sicherheit zu erreichen“. Der Völkerbund konnte den Zweiten Weltkrieg nicht verhindern und wurde im April 1946 aufgelöst.“

    Gefällt 1 Person

  27. Ost-West-Divan sagt:

    Hier ist der Link zur Seite, bei mir erscheint jetzt immer automatisch ein Button, der fragt, ob alles übersetzt werden soll. Und so wird die gesamte Seite übersetzt.
    Bezüglich dieser Organisation “ Global Peace and Restoration Consortium of Member States “ ist es wohl so, dass jeder Interessierte da eine Gruppe bilden kann und wenn er ein bestimmtes Projekt im Sinne der Gemeinschaft im Kopfe hat, kann er dafür finanzielle Unterstützung erhalten-oder wird er erhalten.

    https://gprc.global/initiatives/global-restoration/

    Gefällt mir

  28. Thom Ram sagt:

    Angela 13:12

    Welch Zeituhr,

    und ich lach mich kapott. „Fetisch bb“. Ich fall vom Stuhl. Mon Dieu, pour moi, cette journée est sauvée, vraiment.

    Gefällt 1 Person

  29. latexdoctor sagt:

    Das mit dem GPRC klingt sehr gut, zusammenarbeit über die Grenzen, ohne Globalismus, so könnte man wirklich eine Welt gestalten in der die Worte „Nachaltigkeit“ und sonstiger Neusprech sehr schnell der Vergangenheit angehören würden.
    Sowohl die Technik als auch das (alte) Wissen sind ja vorhanden, man muss nur die unnötigen Gesetze liquidieren, welche z. Bsp. die Weitergabe von altem Saatgut verbieten, zusammen mit denen die sie gestalteten/wollten/durchsetzten und der Rest wird von alleine wachsen, in jedem Sinne alleine, wo der Zwang endet beginnt die Freiheit zu wachsen

    André z. Zt in WohnHAFT 😉 in Geislingen/Steige

    Gefällt mir

  30. Thom Ram sagt:

    Und noch…yepp, wie oft durfte ich leise lächeln und Mitbeobachter auch, wenn sich einer oder eine, wir haben ja der Geschlechter Zweie, schäumend wütig sich auf Nimmerwiedersehen verabschiedeten und, haha, manche Male schon nur nach Stunden wieder auf die Bühne traten.

    Erinnert mich an mein „das Haus, wahnsinnig vor Wut und Verzweifelung, Türe knallend verlassen nach Ehestreit“.
    Nu, immer ging ich dann inn Wald. Die Bäume halfen mir. Immer. Was ich ihnen dankbar war und bin. Eine Stunde bei den guten lieben treuen Bäumen, und ich war wieder in meiner Mitte.

    Gefällt 1 Person

  31. DET sagt:

    @ Thom Ram
    02/12/2021 UM 23:35

    Ich habe gestern auch eine Mail von dir erhalten, finde die Aktion zur Aufklärung gut, aber ansonsten
    wird sie nichts weiter bringen.

    Da gibt es bei uns eine Gruppe die mit Auto-Korsos versuchen die Menschen aufzuwecken; sie fahren
    alle hupend hintereinander durch die Gegend und denken damit ihre patriotische Pflicht erfüllt zu haben
    und melden vorher noch ihre Aktionen bei den Scheinbehörden an,
    nur, dass das nichts bringen kann kapieren sie nicht.
    Ich habe dieser Gruppe versucht zu erklären, dass es unsere Pflicht wäre endlich für die Umsetzung des
    Besatzungsrechts einzutreten, wie ich es schon öfters auch auf diesen Blog hier geschrieben habe, das
    wollen sie auch nicht hören.

    Ich habe auch versucht den Rüdiger Hoffmann von Staatenlos Info dafür zu gewinnen, auch vergeblich.

    Ich schreibe es hier nochmals: Die Umsetzung des Besatzungsrechts hier auf deutschem Boden ist der Dreh-
    und Angelpunkt für unser Schicksal und wer damit nichts zu tun haben will wird früher oder später weggespritzt
    werden!!! Viel Zeit ist nicht mehr.

    Alles Notwendige dafür steht im „Übereinkommen zur Regelung bestimmter Fragen in bezug auf Berlin“
    welches 1994 im Bundesgesetzblatt Teil II , Nr. 2, Seite 26 in Gesetzesform gebracht wurde !!!!

    Mit anderen Worten: Niemand macht sich strafbar wenn er sich für die Umsetzung dieses Besatzungsrechts
    einsetzt !!!

    Gefällt 1 Person

  32. latexdoctor sagt:

    „Fetisch bb“
    Das ist doch so falsch nicht, wäre eine glückliche Erde nicht unser Fetisch, dann würden wir diesem Blog nicht folgen, und als Stellvertreter dieses Gedanken gehörst du mit dazu 😉

    ♥ (platonische) grüße

    André

    Gefällt mir

  33. palina sagt:

    mal drüber nachdenken

    [Weitergeleitet aus #WirSindVielMehr]
    Freunde, wir brauchen eure Hilfe! Löst mit uns das Rätsel..
    Wer ist TOM? Und was ist WIDERSTAND JETZT?
    Der ominöse Kanal wurde am 29.11.21 erstellt und ist innerhalb von kürzester Zeit auf über 220.000 Abonnenten gestiegen.
    Immer wieder sehen wir einen Kettenbrief von TOM, den niemand kennt.
    Wir können uns nur wundern über die Naivität einer doch so großen Gruppe.
    Wisst ihr wer dahinter steht?
    Ist es vielleicht ein Sammelbecken, das mit eurem Kanal-Abonnement eure Kontakte für den Staatsschutz sammelt und dokumentiert?
    Oder ist es jemand, der euch demnächst mit Hilfe von Spendenaufrufen Geld aus der Tasche ziehen möchte und für irgendwelche angeblichen Projekte wirbt?
    In fast 3 Jahren Telegram haben wir KEINEN Kanal gesehen, der so schnell gewachsen ist.
    Seid kritisch! Seid wachsam!

    ♦️♦️♦️♦️♦️♦️♦️♦️
    Abonniert unseren Kanal
    t.me/Wirsindvielmehr
    ♦️♦️♦️♦️♦️♦️♦️♦️

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: