bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Neu: ThomRamBali auf Telegram

Neu: ThomRamBali auf Telegram

Die Adresse: https://t.me/ThomRamBali

Lieber bb-Leser. Seit vielen Wochen ziehe ich meine Informationen zu 90% aus Telegram-Kanälen. Die Fülle, einen jeden Tag, ist enorm. Vieles davon möchte ich auf bb herüberziehen, Einiges kommentieren…ich schaff nicht, was ich schaffen möchte, ich schaffe noch nicht mal einen Bruchteil.

So habe ich mich entschlossen, einen eigenen Telegram-Kanal zu gründen. Dorthin ziehe ich von den täglich vielleicht 200 und mehr gesichteten Meldungen das, was mir besonders wichtig, und gelegentlich, zur Abwechslung, auch unterhaltsam zu sein scheint.

Die Informationsflut auf Telegram ist gewaltig. Ich benötige sie. Manches lese ich genau, manches überfliege ich, vieles überscrolle ich. Innert der vielleicht zwei oder drei Stunden, da ich in Telegram hänge, bildet sich mir aus all den Puzzleteilen ein Gesamtbild, nie perfekt, doch kann ich Tendenzen herauslesen und herausfühlen.

Ich hoffe, mein Kanal könne Dir dienlich sein, könne Dir ersparen die Mühe, 300 Eingaben durchzusehen, möge Dir ein Konzentrat bieten. Ich schätze, daß ich täglich vielleicht zwei Dutzend Beiträge Dritter rinnhängen werde.

bb wird von meiner Seite damit nur noch wenig vom Tagesgeschehen aufzeigen. bb, so hoffe ich, entwickelt sich in die von Vielen und auch von mir gewünschten Richtung, nämlich schwergewichtig Lebensfragen und Betrachtungen des Erdengeschehens aus Adlersicht darbietend.

Also so:

Telegram Thom Ram Bali: Schwergewichtig Tagesgeschehen

bb: Schwergewichtig umfassende Berichte und Betrachtungen plus persönliche Erlebnisse!

.

Herzensgruß in die Runde, pflege Dein Grundvertrauen in Dich und in die Schöpfung!

Euer Thom Ram, 27.07.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

.

.


23 Kommentare

  1. Ich habe dein Kanal Apponiert 🙂 Ich habe Telegramm schon sehr lange ,eben wegen der vielen umfangreichen Informationen welche bei Facebook und Co Blockiert ,Zensiert und gefiltert werden .Ich wundere mich aber schon lange ,dass die „Regierungen“ ,da noch einen Riegel vorgeschoben haben oder ein Spionage Programm mit eingefügt haben . Wie gehört habe sind gegen Telegramm schon Unterlassungsklagen sowie Geldstrafen
    am Laufen weil sie keine Einsicht in ihre Daten Preisgeben wollen .

    Gefällt 1 Person

  2. Ein noch sicheres Kommunikation Portal ( Server in der Schweiz ) ist Threema :-)Sollte auf keinem Handy fehlen 🙂

    Gefällt 2 Personen

  3. HansL sagt:

    Tja Dinger gibT#s, die gibT’s gar net— dieses laße ich nun mit extra soo stehen, da selbiges imma wida passiert, vor allem sollte mer tsu lange telegrammiert haben dut__do dampft nämich d’Abbarrat, manche nennen dies auch den piii siii -Rechenmaschiene sagt garkeiner — Empfehle Vorsicht mit diesen Telegrapheen (auf so gut wie allen Kanälen wird von diesen Kanalien-?- oder Kanaalien? , dieselbe Soße postiert — uf badisch däti sage druffgmoppldt — I heb, sagemer so dreißig Kanäl_un iibrall gibts ä Tseijch tsom wägrenne — und jetztle halt noh oijna — ES LANGWEILT — auch diese meine Rechenmaschiene bedarf immer wieder intensiver Pflege wegen der geballten Scheiß die durchs Netz gejagt wird — ora et labora oder so —
    ach übrigens Herr Oberleherer die Vielzahl(Mehrzahl) von Wasser wird im Artikel bestimmt! Wasser ist immer plural =Wässer= da stehen ca. 42 cm lange Haare senkrecht, ja,ja nach oben. —zum großen Gliick bensioniert, he ,he

    Gefällt mir

  4. Mujo sagt:

    @Wolfgang Böhmer
    27/07/2021 UM 15:16

    Der Hauptserver von Telegram steht bei den Saudis und wird von einen Russen Betrieben. Die Bunzelregierung wird sich die Zähne daran Ausbeißen den irgendwie ans Bein zu Pinkeln. Schneller als die Maus ein Loch findet wird es wo anders wieder hervorkommen. Telegram ist inzwischen ein Giga Unternehmen die sich von sowas nicht aus der Ruhe bringen lässt.

    Gefällt mir

  5. Thom Ram sagt:

    HansL

    Du betreibst einen Kanal, da erscheinen ausschließlich persönlich recherchierte Berichte, mit Kopiräit belegt, so schlussfolgere ich.

    Warum du denne in all den Abschreibkanälen rumliesest, das Pferd stehe ich nicht.

    Du kannst mir reinkriechen dort, wo es nicht so gut riecht.

    Gefällt mir

  6. Thom Ram sagt:

    Mujo

    Hauptserver bei Salaman, betrieben von Russen. Dichter ist schwer denkbar. Danke für die Info.

    Gefällt mir

  7. Thom Ram sagt:

    Wolfgang

    Auch Dir Dank für den Tipp. Threema.
    Makucken.

    Gefällt mir

  8. Raphael sagt:

    Heißt ergo, werter Thom,

    daß hier auf der Seite weniger Input zu erwarten ist?,
    was ich grundsätzlich bedauere.
    Als stolzer „Besitzer“ eines Nokia C2 werde ich wohl ein wenig den Kontakt zu dir und der „Community“ verlieren.

    … und folge ich den Kommentaren hier, so runzel ich leicht die Stirn,
    ob der Vertrauenswürdigkeit in Mekka, Medina in Riad bei dem Kanal für die Morse-Zeichen.

    Jedoch denke ich, es gibt genug Impulse und „Anstößiges“ auf BB in der Zukunft, gell?

    Alles Liebe,
    Raffa.

    Gefällt mir

  9. helmutwalch sagt:

    Das is mal ein informativer Text !

    Von meinem iPad gesendet

    Gefällt mir

  10. HansL
    27/07/2021 um 16:00
    „….die Vielzahl(Mehrzahl) von Wasser wird im Artikel bestimmt! Wasser ist immer plural…“
    ——————–

    *Wasser oder Wässer, das ist die Frage, wenn es um den Plural von „Wasser“ geht.
    Der Autor klärt auf, damit Sie mit allen Wassern gewaschen sind und kein Wässerchen trüben können.*

    https://ronaldfilkas.de/wasser-oder-waesser-wann-nehme-ich-was/

    Gefällt mir

  11. Thom Ram sagt:

    Raffa

    ***Mekka, Medina in Riad bei dem Kanal für die Morse-Zeichen***

    ??? Vermag nicht zu entschlüsseln.

    Gefällt mir

  12. Thom Ram sagt:

    Raphael 19:15

    Blödi, Du. Anstössiges (nicht Anstößiges, Oberlehrer Du) wird von mir wo auch immer noch gesendet werden.
    Nochmal. Gib mir umfassende Regeln s/ß durch. Wenn nicht, dann hasde verloren, wirst dich weiterhin ärgern müüsen über Falschschreipung.

    Gefällt mir

  13. threema, ja ist gut….nur findet sich da kaum jemand ein, und auch die Installation ist sehr gewöhnungsbedürftig. Da ich auch kein paypal Konto habe könnte ich noch nicht mal die Installationsgebühr von ich glaube 2,99 Fränkli’s zahlen.
    Dafür isses absolut das Sicherste zur Zeit, so sagte man mir.

    Zuletzt hatte ich noch drei Freunde die dort eher wenig sich gemeldet haben.
    Die meisten hatten „wat issn los“ app gehabt.

    Also hab ich es irgendwann auch nicht mehr installieren mögen, nach Handywechsel.

    Gefällt mir

  14. Raphael sagt:

    Sorry Thom,
    habe die Aussagen von Mujo und seiner Aufklärung Richtung Wolfgang Böhmer aufgegriffen.
    Heißt die Saudis „in Mekka, Medina und Riad“ plus eben diesem „einen Russen“ (was irgendwie auch mehr als prächtig ist, denn sind nicht die Saudis die Edel-Vasallen der Amis im Nahen Osten? … und machen „Telegram“ zusammen „startklar“?!!
    Tja, und das ersten Telegram ging doch bekanntlich mit Morsezeichen durch die Leitung …
    Sorry für meine kryptisch-blumige Wortwahl zuvor – doch ich hoffe, daß jetzt alles klar ist?
    … wobei die Sache mit dem Russsen bei den Saudis, läßt mich immer noch reichlich grübeln!
    Ist doch irgendwie wie „Hund und Katz“
    und paßt mit den althergebrachten Klischees nicht ganz zusammen, außer …

    Gefällt mir

  15. Raphael sagt:

    Nun, Thom,

    gönne mir doch meine „sz“- oder „Scharfes S“-Manie.
    Auch wenn ich in den Schulen keinerlei Begeisterung für Grammtik in mir entfachen ließ und gerade weil die diversen Rechtschreibreformen mir besonders auf den Keks gingen,
    nutze ich nahezu jede Möglichkeit, dieses Schrift-Zeichen hier „ß“
    an den Start zu bringen. Drum sieh es mir nach, wenn ich ab und an über das Ziel hinaus schieße …

    Vielleicht mag es dich milde stimmen, wenn du um diese kleine Geschichte rund um einen, meinen Faux-Pas kennst, welcher sich schon vor einiger Zeit so zugetragen hat. Nach einem nahezu unverzeihlichen Ausrutsdcher und Verfehlung meinerseits, nahm mich meine damalige Freundin ins Gebet und forderte zu Recht, daß ich mir Gedanken machen möge
    betreff irdendwelcher Busse …

    So mag ein scharfes „s“ zuviel anstössig sein,
    doch es sorgt dann auch dafür, wieder offen zu kommunizieren, auch wenn es noch ab und an holpert.

    Wir lesen uns also, so oder so,
    Raffa.

    Gefällt 1 Person

  16. Gernotina sagt:

    Hier ist die PDF der wichtigen Sprachnachricht über die „Firma BRD“ von TG „frag uns doch vom 26.7.21 – am besten runterladen uns lesen, ausdrucken und verbreiten!

    https://t.me/fragunsdoch_WWG1WGA/9559

    Gefällt mir

  17. Gernotina sagt:

    Thom

    Die Schreibung der S- Laute- für Schüler aufbereitet, einfach und kompakt:

    Die Verwirrung in der Schreibung der S-Laute betrifft vor allem das „scharfe S“, also das stimmlos gesprochene – ss oder ß

    Das einfache „s“

    Das einfache „s“ kann sowohl stimmhaft (Süden) als auch stimmlos gesprochen werden. Steht ein stimmloses „s“ am Wortende, wird es in der Pluralform wieder stimmhaft. Am Wortanfang vor „p“ und „t“ steht ein einfaches „s“, obwohl ein „sch“ gesprochen wird.

    stimmlos

    vor einem Konsonanten: Durst, Hast, knusprig, Raspel, rasten, Westen, Wurst
    am Wortende: das Gas – aber: die Gase; das Gras – aber: die Gräser
    am Wortanfang vor p und t: Spannung, spinnen, Spule, staubig, Stimme, Strahl, sträuben
    ​stimmhaft

    am Wortanfang: Salbe, Salz, Satz, segeln, setzen, sicher, sind, sonnig
    in der Wortmitte: Hose, Masern, rasen, reisen, Riese, rosig, Wiese

    „ss“ oder „ß“?

    Folgt einem kurzen Vokal ein s-Laut, schreibt man in der Regel ss. Das „ß“ ist ein stimmloser s-Laut. Er wird nach langem Vokal oder nach einem Diphthong geschrieben, wenn kein weiterer Konsonant folgt. Auch in der Pluralbildung bleibt der s-Laut stimmlos (Maß – Maße). Nach au, äu, ei, eu steht niemals ss.

    Regel: Folgt der s-Laut einem kurz gesprochenen Vokal, schreibt man „ss“. Wird der Vokal vor dem s-Laut lang gesprochen, schreibt man „ß“. Vergleiche die Aussprache der Vokale:

    der Fluss – der Fuß
    die Masse – die Maße

    Beachte: Den Diphthongen (Doppellauten) „au“, „ei“, „eu“ und „äu“ folgt immer „ß“ und nie „ss“, da sie lang gesprochen werden.

    So, und jetzt könnt ihr zu diversen S-Schreibweisen jeweils 100 Wörter sammeln zum Üben. 🙂

    PS: Im Netz hab ich immer wieder mal bestimmte Kommentatoren an ihrer eigenwilligen Schreibung der S-Laute erkannt, auch wenn sie sich getarnt hatten – und auch am Stil generell.

    Gefällt mir

  18. Mujo sagt:

    Upps, kleiner Fehler. Nicht die Saudis sondern in Dubai ist der Sitz. Das mit den Russen stimmt aber.

    .https://de.wikipedia.org/wiki/Telegram

    Gefällt mir

  19. Thom Ram sagt:

    Danke für den Schnellkurs, liebe Gernotina,

    Dafür ein Kuß. Um ihn zu tätigen muß ich Dich küssen. ss weil das ü nämlich kurz gesprochen ist.
    „küßen“, das wäre dann ein langer Kuß, doch mit stimmhaftem s, also müßte es küsen heißen.
    LoL.

    Gefällt mir

  20. Thom Ram sagt:

    Raffa,

    Du kannst Telegram auch auf Deinen Computer hauen.

    Gefällt mir

  21. Marika sagt:

    Thom, warum mußt du den HansL so anpissen, das machen die Anderen auf deinem Kanal auch nicht gegenseitig, das war völlig unangebracht und du hast garnicht verstanden, was er geschrieben hat, er hat nicht von einem eigenen Kanal geschrieben. Bitte nächstes Mal genauer lesen. Gutgemeinter Tip.

    Gefällt mir

  22. Thom Ram sagt:

    Marika, danke für Deine Ermahnung.

    HansL spricht mich als Oberlehrer an. Ist das Anpisse oder ist es Anpisse nicht?

    So wie ich ihn verstehe, meint er, daß es Eulen nach Athen getragen sei, noch einen Telegramkanal mehr aufzumachen.

    Erstens bin ich mir meiner Eigenschaft, recht haben zu wollen, bewusst, und ich halte sie so gut ich kann an der Kandare.

    Zweitens ist es heute einfach so: Ich will einen Telegram Kanal führen, da ich zack reinhauen kann auf die Schnelle, was auf bb rinnzuhauen Scheissarbeit wäre, was auf Telegram mit zack Klick rüberbuxierbar ist.

    Sollte ich nicht verstanden haben, was er zum Ausdruck bringen wollte…auch nach nochmaligem Durchlesen fühle ich mich von ihm angepisselt. Scheine zu blöd zu sein, kann sein. Nie auszuschließen. Ok, ich zu blöde. Du Durchblick haben. Gratulation.

    Gefällt mir

  23. Gernotina sagt:

    Was Augenzeugen aus dem Katastrophengebiet berichten, was sie erlebt und gesehen haben … 2 wichtige Sprachnachrichten von „frag uns doch“:

    Wer sind die unbekannten Toten, die niemand vermisst – die MSM berichten nicht darüber. Eine schon feststehende zukünftige „Regierung“ und geplante Zwangsimpfungen … unvorstellbare Übergriffe …

    https://t.me/fragunsdoch_WWG1WGA/9651 (369)

    Ein Kriegsakt gegen das deutsche Volk – Auflistung von Teilen einer Agenda

    https://t.me/fragunsdoch_WWG1WGA/9635 (368)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: