bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » NEUES ZEITALTER NZ » Anders denken » Die Zeiten werden rauher

Die Zeiten werden rauher

von Angela, 21.05.2021

Hier und da liest man, dass die Lieferketten einzubrechen drohen, dass unverzichtbare Chips für die Elektronik, Holz, Verpackungen und einiges mehr Mangelware geworden sind , doch die Supermärkte sind noch voll und die Bürger satt und zufrieden.

Ab und zu hört man allerdings die Aussage, dass alles teurer wird, man für seinen Einkauf immer mehr ausgeben muss . So schreibt Pravda TV:

………. „Die Waldbauvereine fordern dringend einen „Sägestopp“. Nicht nur Holz – diverse Baumaterialien gibt es schon nicht mehr. Wir rutschen langsam in Zustände, die bald schon DDR-Ausmaße annehmen. In den Baumärkten gibt es fast kein Holz mehr, obwohl der Normalbürger nur noch mit negativem Schnelltest in die Baumärkte reinkommt.  Von Niki Vogt

Auch Kühlschränke und andere Geräte sind mit langen Wartezeiten verbunden. Die Preise steigen auf breiter Front. Immer näher kommt eine Inflation auf uns zu. Michael Mross von mmnews warnt, dass wir in eine gewaltige Rezession hineinrutschen und unsere Reserven gerade erschreckend schwinden. Nicht einmal Grafikkarten und Computer gibt es so ohne weiteres zu kaufen.Der wirtschaftliche Schaden ist unglaublich. Wir merken es nur noch nicht, weil wir das alles auf den Lockdown schieben und hoffen, dass es doch bald wieder „normal“ werden wird.

45%, also fast jedes zweite Unternehmen klagt wegen Lieferschwierigkeiten, hat das IFO-Institut per Umfrage ermittelt. Es kann nicht produziert werden, weil die Lieferketten nicht mehr funktionieren. Materialmangel oder fehlende Vorprodukte legen die deutsche Wirtschaft lahm … und nicht nur die deutsche.

So gibt es fast keine Kunststoffe mehr, weil die Kunststoffwerke nicht mehr liefern können. Gummi und Kunststoffwaren sind kaum zu bekommen. Das Ifo-Institut hat ermittelt, das 71,2 % der Unternehmen in dieser Branche von massiven Problemen berichten. Seit 30 Jahren, wo das Ifo-Institut Umfragen erhebt, gab es nicht annähernd eine so kritische Situation………….“

„Agrar heute“ schreibt hierzu:
„Mittlerweile sind jedenfalls auch die Preise für die neue Ernte (beim Getreide) weit nach oben geschossen – ein untrügliches Zeichen für eine erwartete lang anhaltende Knappheit. (…) Einer der Haupttreiber der Preise dürfte jedenfalls die Überzeugung der Marktakteure sein, dass der globale Markt im Verhältnis zur vorhandenen Nachfrage extrem knapp versorgt ist – und wohl auch bleibt. Das zeigen zumindest auch die hohen Preise bei Getreide, die meisten Importeure – allen voran China – bereit sind zu zahlen.“

Der Bundesverband der Süßwarenindustrie sieht seine Vermarktung wegen Mangels an Verpackungsmaterial in Gefahr. Die Autoindustrie verzeichnet bei zwei Drittel ihrer Unternehmen große Lieferprobleme, insbesondere bei den Chips für die Bordcomputer. Viele Autobauer mussten bereits letzte Woche die Produktion herunterfahren oder einzelne Werke schließen. Die Autoindustrie leidet in besonderem Maße am Kunststoffmangel……….“

Auch am Lebensmittelmarkt tut sich etwas. Die Welternährungsorganisation konstatiert schon lange das Ansteigen der Preise bei allen landwirtschaftlichen Rohstoffen. Insbesondere erreichen die Rapspreise ein neues Allzeithoch ( von 29 € auf jetzt 591 € pro Tonne) . China kauft in weiser Voraussicht unser Holz in großen Mengen auf und hat sich mit Mais und Soja bevorratet, welches auch als Tierfutter zur Verwendung kommt, was die Fleischpreise in die Höhe schnellen lässt. Die Preise in den Supermärkten  werden also in den nächsten Monaten massiv anziehen und das Angebot schrumpfen. 

Sehr Interessant:, auch was die Situation in anderen Ländern betrifft:

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/503208/Lebensmittel-Lieferketten-brechen-Erste-Laender-geraten-in-Bedraengnis-Preise-steigen

So wäre es jetzt wirklich sinnvoll, sich einige Vorräte anzulegen, vor allem auch solche, die man besonders mag und die einem die kommenden Zeiten etwas „versüßen“ können.

Über physische Krisenvorsorge ist viel geschrieben worden, auch bei BB,  aber wie sieht es mit unserem Bewusstsein aus?  Die eigentliche Vorbereitung auf turbulente Ereignisse beginnt in unserem Inneren, in unserem Denken und Fühlen.

Die Geschichte lehrt uns, dass unglücklicherweise immer erst ein Zusammenbruch stattfinden muss, bevor das Gros der Menschen imstande ist, aufzuwachen und Zusammenhänge zu erkennen.

Situationen ähnlicher Art kommen auf uns zu, ob wir wollen oder nicht. Wir können noch so sehr dagegen wüten, doch das wird das Problem kaum lösen.

Wem es schwerfällt, von materiellen Werten loszulassen, wird den Gedanken an kommende Zeiten als äußerst bedrückend erleben. Ein entscheidender  Teil des Denkens der meisten Menschen kreist um Fragen der Sicherheit und des Überlebens. Doch vollkommene Sicherheit hat es noch nie gegeben. Das Leben besteht aus Veränderung, es kommt – wie immer – ganz auf uns selbst an, wie wir diese und andere Krisen durchleben, schmerzhaft darunter leiden müssen oder seelisch gestärkt daraus hervorgehen.

Die Menschheit scheint an einem kritischen Punkt angekommen zu sein. Jetzt ist es endgültig Zeit, uns daran zu erinnern, wer wir wirklich sind und worum unsere Gedanken kreisen.  In einer Krise haben wir die Chance, uns auf wirkliche Werte zurückzubesinnen und danach zu leben, denn aus  der Gegenwart wird die Zukunft geboren.

Vielleicht können wir eine Bilanz unserer tiefsten Krisen ziehen. Falls in unserem Leben schon einige materielle Verluste aufgetreten sind, wäre es interessant, einmal nachzuforschen, welches positive Ergebnis  im nachhinein dadurch entstanden ist.

Wann waren wir am glücklichsten? Meist handelt es sich um Zeiten und Ereignisse, die nichts mit materiellem Wohlstand zu tun hatten, die erste Liebe, ein neugeborenes Kind, wundervolle Naturerlebnisse, Freude über ein gelungenes Werk und vieles mehr.

Indem wir inneres Gleichgewicht erlangen, vom Anspruchsdenken loslassen, werden wir von kommenden dramatischen Ereignissen nicht in einen negativen Strudel gerissen. Alles, was geschieht, kann unserem höheren Wachstum dienen, wenn wir die Situation nicht verurteilen oder uns als ein Opfer der Umstände  fühlen.

Dem Menschen, der die Dinge so nimmt, wie sie in diesem Augenblick sind, fließt  Kraft zu, die er für sein Leben und eine notwendige Veränderung  nutzen kann.

Angela


60 Kommentare

  1. Drusius sagt:

    Spätestens nach den Wahlen in DEUTSCH dürften wir mehr darüber erfahren.
    Rohstofffonds boomen. Die Preise für Stahl, Erdöl usw. haben sich im letzten Jahr verdoppelt. China kauft verstärkt Lebensmittel auf.
    (https://www.youtube.com/watch?v=MW2F08CP3X8)

    Gefällt mir

  2. Drusius sagt:

    Wer ein bißchen tiefer in die Prozesse einsteigen will: (https://www.youtube.com/watch?v=bTZH3BquZRo).

    Gefällt mir

  3. Angela sagt:

    @ Drusius

    Zitat: „… Spätestens nach den Wahlen in DEUTSCH dürften wir mehr darüber erfahren…“

    Ja, das meine ich auch! Bis dahin wird das Wissen darüber mit aller Kraft zurückgehalten. Aber ab und zu sickert doch etwas durch…
    Ich finde schon, dass es wichtig ist, nicht blind in eine Mangelsituation zu stolpern.

    Während des 2. Weltkrieges ( am Anfang) hat eine alte Frau meiner Mutter geraten, einen Sack Erbsen, Korn etc. zu kaufen und aufzuheben, was sie aber nicht getan hat. An diese Frau hat sie 1945 – und auch noch davor- in Berlin oft denken müssen.

    Ich schrieb u.a. : „Indem wir inneres Gleichgewicht erlangen, vom Anspruchsdenken loslassen, werden wir von kommenden dramatischen Ereignissen nicht in einen negativen Strudel gerissen…“

    Außerhalb der Vorbereitung durch Vorräte gibt es ja auch eine mentale Vorbereitung. Die Idee einer möglichen Nahrungsmittelknappheit ist in meinen Augen kein Schreckensszenarium , sondern ein Aufruf, einmal über sich und seine Ansprüche an das Leben nachzudenken.

    Angela

    Gefällt 2 Personen

  4. Mujo sagt:

    Wer im Mangel lebt und Denkt wird ihn Erfahren.

    Vorräte Hamstern kann ein Indiz dafür sein.

    Ich Teile nicht die Meinung die wieder von den mainstream verbreitet wird, da ist aller größte Vorsicht angesagt.
    Inzwischen gibt es Händler die keine Rohstoffe bekommen hat aber nicht mit Lockdown zu tun sondern ist eine Falsch gelegte Handelspolitik. Man Handelt erst wenn das Kind in den Brunnen ist. Dann ist es oft nicht nur zu spät sondern noch Kontraproduktiv bis man die Stellschrauben wieder Massiv in die andere Richtung dreht. Corona hat manche Situation verschlimmert ist aber nicht die Hauptursache.

    Gefällt 2 Personen

  5. Texmex sagt:

    Aus meiner Sicht werden die Dinge künstlich verknappt, um ein Gleichgewicht zwischen den enormen Geldmengen, die geschaffen wurden und den realen Produkten , die existieren, zu schaffen.
    Das trifft vor allem auf die Bezieher frischen Geldes zu. Also Black Rock und Großbanken. Denen gehören zu großen Teilen die Firmen und geben die Strategie vor.
    Für mich in der Landwirtschaft hat sich bisher wenig geändert, der Fleischpreis ist immer noch schlecht, Mais ist zu billig, Bohnen sind auskömmlich, Früchte stabil. Diesel, Benzin leicht gestiegen, etwa 10 % seit 2-3 Monaten.
    Ich lege jetzt Lager für Diesel, Ersatzteile, Baumaterial an, werde versuchen, soviel Geld wie möglich in Waren zu tauschen.
    Vor allem bauen und Bäuge Pflanzen.
    Der Knall kommt, wann kann ich nicht beeinflussen oder vorhersagen .

    Gefällt 3 Personen

  6. Nun – was soll’s. Zum Ausgleich dafür gibt es in diesem Jahr keine Rentenerhöhung – das ist doch schon mal was, oder?
    Seit Wochen warte ich dringend auf einen neuen Drucker. Lediglich die Nachricht kam, dass er zur Zeit nicht lieferbar ist.
    Da wir jetzt eine saftige Mieterhöhung zu erwarten haben (zuzügl. Inflation natürlich), werde ich mich bis zum Herbst von Giersch im
    Garten ernähren, den habe ich reichlich, falls nicht die Nachbarn auch noch zulangen wollen. Der Winter ist ja noch weit hin.
    Hurra – lasst uns feiern!

    Gefällt 3 Personen

  7. Bettina März sagt:

    Klar, ist das alles künstlich verknappt. War schon immer so.
    Im Prinzip ist alles in Hülle und Fülle da.
    Wenn die Grünen dran sind, kostet der Liter Benzin mindestens 50 bis 60 Euro.

    Gefällt 3 Personen

  8. Ich halte das alles für Panikmache.

    Und dann solche falschen Aussagen: „Insbesondere erreichen die Rapspreise ein neues Allzeithoch (von 29 € auf jetzt 591 € pro Tonne)“
    Wann hat Raps 29 €/t gekostet? = Das ist dummes Geschwätz der „Welternährungsorganisation, die schon lange das Ansteigen der Preise bei allen landwirtschaftlichen Rohstoffen konstatiert.“!

    Am 23.04.2007 kostete eine Tonne Raps 255,00 € – entsprechend 346,- US$ – oder 0,5 Unzen Gold

    Am 23.04.2021 kostete eine Tonne Raps 591,50 € – entsprechend 716,- US$ – oder 0,4 Unzen Gold

    „Die Preise steigen auf breiter Front. Immer näher kommt eine Inflation auf uns zu. Michael Mross von mmnews warnt, dass wir in eine gewaltige Rezession hineinrutschen und unsere Reserven gerade erschreckend schwinden.“ = dummes, inhaltsloses Gerede! von Menschen, die einfach vollkommen ahnungslos ihren Müll verbreiten, weil sie einfach den Unterschied zwischen Preis, Teuerung, Inflation und Deflation nicht kennen, bzw. wenn sie ihn kennen, die Menschen bewußt belügen!

    Ich habe als Beispiel Raps gewählt, weil Raps erwähnt wurde; das gleiche kann ich für jeden anderen „Rohstoff“ und für alle Aktien und jeden anderen Betrug darstellen, belegen und beweisen.

    Es gibt — außer saisonal bedingt — weder eine Preiserhöhung noch eine Teuerung bei Lebensmitteln, Rohstoffen, Aktien, Krediten und anderem Schwindel!

    Das Einzige, was es gibt, ist, eine permanente Inflation des „Schein-Geldes“: ständig – mittlerweile monatlich – werden 1.000-MILLIARDEN „neues Geld“ in das System gespritz!

    Diese „Geld“-Spritzen erreicht jedoch fast nur die Privaten Banken und deren angeschlossenes „Finanz-System“, die diesen „Geld-Segen“ A.) dazu benutzen Zinsen zu zahlen, die sie aus ihrem „Geschäftsbetrieb“ nicht mehr erwitschaften können!!! und B.) dazu verwenden, Aktien „Nachzufragen“, was die Börsen-Indizes bis zu 50 % INNERHALB eines Jahres steigen … und damit auch die „Preise“ der Lebensmittel, Rohstoffe und Aktien „erhöhte“, was den Leuten, die keine Ahnung haben (können!), vormacht, wie prächtig doch die Wirtschaft dasteht!

    Aber all das hat gar nichts damit zu tun, daß sich die Preise tatsächlich real erhöht haben oder das eine Teuerung vorliegt, sondern es hat damit zu tun, daß eine Inflation des „Schein-Geldes“ vorliegt! Wurden all die Jahre seit 2008/2009 monatlich bloß 100-Milliarden – den Unkundigen als „quantitative easing“ vorgegaukelt – werden schon seit Monaten jeden Monat 1.000-MILLIARDEN in das System gepummt!

    Natürlich führt das — wenn allen die „Inflation“ in die Geldbörse greift — zu einer echten Preiserhöhung und einer damit verbundenen gewaltigen Teuerung, die das LEBEN von 30 % aller MENSCHEN auslöscht.

    Ich rede jetzt mal als „ehemaliger“ *Christ*, der — aber das ist nur meine eigene Vermutung — die Bibel und das in ihr enthaltene Evangelium ‚wirklich‘ „kennt“:

    Das heutige System wurde dort schon immer als „Mammonismus“ bezeichnet = „Vergottung“ des Geldes und VERFLUCHT!!!
    … und dieses „Buch“ zeigt auch in Letzter Konsequenz auf, wohin das führt! (andere sogenannte „religösen“ Bücher aber auch – die Bibel ist da gar nichts irgendwie besonderes!!!

    Es setzt nach und nach die „Apokalyptischen Reiter“ *in Bewegung* (… für alle Christen, die hier mitlesen: Das ist eine Metapher!!!, die man nicht wörtlich nehmen darf!), „die das *Unglück* über die Menschheit bringen!“,
    obwohl es niemand anderes ist, die ihr „Schicksal ALLEIN“ *in den Händen hält, als die Menschheit selber! —
    WIR SELBER – die ubuntus, die bumibahagias, die jauhudim – WIR allein – und NUR WIR – können die Menschheit retten!!!

    … und ich sage es mal so:
    Was die Menschen auch immer hier schreiben — und da ist Vieles, das ich nicht verstehe! … und was mir dann so vorkommt, als ob da Menschen reden, die eine´r „Psychose“ zubringen, die ich schon seit 37 Jahren bei jedem Menschen, der eine solche *lächerliche* Periode in seinem Leben hatte und mir begegnet ist, in einem einzigen Gespräch, mit einem von einer „Psychose“ leidenden Menschen, in wenigen Minuten GEHEILT habe.

    Eigentlich KANN jeder Mensch jeden Menschen, der an einer Psychose LEIDET — ja, DAS IST wirkliches LEIDEN!!! — durch ein einziges Gespräch heilen!!!

    Ich weiß zwar NICHT, ob das eine angeborene Begabung oder Fähigkeit ist, daß NUR Menschen andere Menschen HEILEN können!
    Aber ICH WEIß, daß jeder Mensch das wirklich kann!!!

    Nur der MENSCH kann Wunden schlagen – und Nur er allein kann sie auch wieder heilen!

    Zum Abschuß mein Lieblingslied — sowohl der Melodie als auch vom Text her nach!

    Gefällt 1 Person

  9. Christinasuriya
    21/05/2021 um 20:02
    ——————–

    Apropos Giersch 🙂

    „UN-kraut“ gibts für MICH auch nicht mehr 🙂
    Was hab ich mich „früher“ (vor Jahren) aufgeregt, wenn der Giersch bei mir am Gartenzaun wieder mal (u.a. auch aufs Nachbargrundstück)
    auf Deibel komm raus wucherte.

    Hieß es doch für mich, runter auf die Knie und mühsam alles rausrupfen – damit keine „nachbarlichen Beschwerden“ kommen.

    Hab damals auch nicht daran gedacht, dass dieses „UN-kraut“ mich vielleicht auf ETWAS hinweisen/mir was mitteilen möchte…meine
    physischen „Befindlichkeiten“ betreffend…
    bis ich eine Sendung mit der Heike Katzmarzik gesehen hab….
    und  d a  fiel es mir (frei nach „OTTO“) wie `Schuppen aus den Haaren´. 😉

    Deshalb (aus meiner EIGENerfahrung heraus) – schaut besonders  g e n a u  hin – welches „UN-kraut“ sich bei euch breitmacht –
    und dankt ihm (statt zu schimpfen) herzlich dafür –
    w a s  es euch mitteilen will. 🙂

     
    https://www.thalia.de/autor/heike+katzmarzik-5447478/

    https://www.kostbarenatur.net/anwendung-und-inhaltsstoffe/giersch/

     

     

    Gefällt 2 Personen

  10. Bettina März 21/05/2021 UM 20:02
    Klar, ist das alles künstlich verknappt. War schon immer so.
    Im Prinzip ist alles in Hülle und Fülle da.

    das IST WAHR!!! ALLES IST in Hülle und Fülle da!!! ALLES!!!

    Leider gibt es einen großen Mangel! …

    nämlich die ALLES in Hülle und Fülle IST-da!!! nicht erkenne zu können! …

    … wozu nun einmal kein anderes Lebewesen fähig ist:

    Kein anderes Tier – außer dem Affenwesen der Art MENSCH der Gattung Homo,
    der zu den Primaten aus der Gruppe der Trockennasenaffen gehört, KANN das erkennen!!!

    Ich weiß nicht, warum der Mensch, der zur Erkenntnis seines eigenen Seins fähig ist,
    nicht annehmen kann, daß er einfach ein Lebewesen — eben ein MENSCH IST!!!

    Gefällt 1 Person

  11. Liebe Renate 01.41 Uhr:
    bei uns wächst auf einem kleinen Rasenstück vor dem Haus Frauenmantel in Hülle und Fülle. Nur: da fahren halt alle Autos vorbei. Auch die Gänseblümchen sind hier viel zu sehen, während sie im hinteren Garten leider sehr rar sind. Das Wort „Un“kraut ist Missbrauch der Heilkräfte der Schöpfung. Na ja – ist nicht der einzige Missbrauch.
    Im übrigen bin ich schon länger nicht mehr im Radio.
    Alles Liebe Dir!

    Gefällt 3 Personen

  12. @ renateschoenig 22/05/2021 UM 01:41

    Richtig!!! Es gibt kein „UN-Kraut“ — denn jedes „Kraut“ IST eine Heilplanze!!!

    Aleppokodex:

    … und siehe die Ulhim sprechend:

    ***
    כח ויברך אתם אלהים ויאמר להם אלהים פרו ורבו ומלאו את הארץ וכבשה ורדו בדגת הים ובעוף השמים ובכל חיה הרמשת על הארץ

    כט ויאמר אלהים הנה נתתי לכם את כל עשב זרע זרע אשר על פני כל הארץ ואת כל העץ אשר בו פרי עץ זרע זרע לכם יהיה לאכלה

    Und kniend Überhimmlische sprechend:
    ähnlich wie Überhimmlische fruchtbar seiend und vermehrend und die Erde erfüllend
    und fürsorgend handelnd
    an Schwimmern der Wasser
    und an Flügler der Luft
    und an jedem Lebendigen sich bewegend auf der Erde;

    wir haben dir auf der ganzen Erde alle Pflanzen und Kräuter,
    die Samen tragen, und jeden Baum, der Früchte trägt und Samen enthält
    zu deiner Nahrung, Wohlfaht und Heilung gegeben***

    1. Mose (Genesis) 1:28.29

    Gefällt 1 Person

  13. @ Christinasuriya

    dein NM gefällt mir:
    „christ (in) (a) (in) asuriya“ — wirklich wunderschön!!!
    und so schön verknüpft!!!

    christ in asuriya
    christ in asur iya
    christ in asu riya

    christin asuriya
    christin asur iya
    christin asu riya

    einfach großartig!!!

    Gefällt 1 Person

  14. arnomakari sagt:

    Es wird nicht so heiß gegessen wie gekocht wird, überall hört man nur von der Angst, denn Corona ist doch nur ein abfallproduckt was der Körper auscheiden muss, die meisten Menschen sind ja Vergipfet, weil sie zu vie Fertigkost essen, Angst kenne ich nicht, denn Angst ist ein schlechter Ratgeber.
    Der Mensch denkt und Gott lenkt.
    Wenn du Jung und fit ins alter kommen willst, sage dein Unterbewustsein es soll Adrenochrom Produzieren.

    Gefällt 2 Personen

  15. Christinasuriya schreibt
    22/05/2021 um 03:07
    „Im übrigen bin ich schon länger nicht mehr im Radio.“
    ——————–
    Christinasuriya, ICH auch nicht. 🙂

    Gefällt mir

  16. Thom Ram sagt:

    Christinasurya 20:02

    ****Zum Ausgleich dafür gibt es in diesem Jahr keine Rentenerhöhung – das ist doch schon mal was, oder?
    (…….)
    Da wir jetzt eine saftige Mieterhöhung zu erwarten haben (zuzügl. Inflation natürlich), werde ich mich bis zum Herbst von Giersch im
    Garten ernähren, den habe ich reichlich, falls nicht die Nachbarn auch noch zulangen wollen. Der Winter ist ja noch weit hin.
    Hurra – lasst uns feiern!****

    „Lasst uns feiern.“

    Ja und ja, und täglich reiße ich die in mir aufsteigen wollende Trauer, Verzweifelung und Wut aus, um danach feiern zu können. Innerlich feiern. Sie steigen auf, weil ich Begleiter von zum teil harten Schicksalen bin, materielle Klemme. Krankheiten – mehr als Schnupfen. Mir selber geht es beneidenswert gut.

    Grad jetzt hockt ein Bittsteller unten, ich kenne dessen Situation, hatte ihm schon oft aus der Patsche geholfen – und es ist sense, vorbei, er muß selber schauen, wie er sich aus der Patsche rausarbeitet. Ich bin ausgeschossen und den Rest der Spendengelder, welche zur Linderung von Hunger gedacht sind, greife ich nicht an.

    Ich habe heute Morgen an zwei unserer großen Strände gejoggt, Fotos gemacht und per privat verschickt. Ein Freund erwiderte, haargenau treffend:
    „Ein Traum, leere Strände wie auf einer einsamen Insel. Für die Bevölkerung, welche vom Tourismus abhängig ist, wahrscheinlich eine Katastrophe.“

    Nicht wahrscheinlich. Tatsächlich ist es so.

    Zur Situation hier noch: Früher, da war das Meer fischreich, viele Einheimische konnten von Fischen (und von Zucht von Meeresgemüse) leben. Quergefickte Ärsche, die zerstörten aber die Riffe mit Bombenfischen. Keine Riffe, keine oder kaum Fische. Es haut mich um, wenn die Leute trotzdem angeln gehen, vielleicht pro Tag, wenns hoch kommt, ein ausserordentlich großes Exemplar von 20cm Länge rauszupfen.

    Gefällt mir

  17. Mujo sagt:

    @Thom

    „Zur Situation hier noch: Früher, da war das Meer fischreich, viele Einheimische konnten von Fischen (und von Zucht von Meeresgemüse) leben. Quergefickte Ärsche, die zerstörten aber die Riffe mit Bombenfischen. Keine Riffe, keine oder kaum Fische.“

    Da dreht sich mir der Magen wenn ich das höre. Dann haben die mit den Fischen auch die Korallenstöcke auf Jahrzehnte Zerstört. Die Lebensgrundlage und Brutstätte der Fische…….boahhh, wie kann man nur so blöd sein.

    In Thailand ist dies schon seit sehr langer Zeit Verboten und wird streng von der Marine Kontrolliert. Dort gibt es Schutzzonen da dürfen nicht einmal die Einheimischen mit der Angelrute rein.

    Gefällt 1 Person

  18. Liebe Renate 12.42 Uhr:
    es bestehen zwar noch Kontakte, merkwürdigerweise jedoch alle zu „Gewesenen“.
    Ich wünsche Dir gesegnete Pfingsten!

    Gefällt mir

  19. Liebe Christinasuriya 20:00 Uhr

    Ich denke, wir beide sind uns über den (wahren) „Grund“ im Klaren, warum wir uns „dort“ nicht mehr aufhalten (wollen). 🙂

    Dir auch gesegnete Pfingsttage!

    Gefällt mir

  20. Liebe(r) jauhuchanam 03.31 Uhr:
    wow – ich danke Dir! Momentan fehlen mir noch die Worte dazu, so differenziert habe ich das noch nie gelesen – so schön!
    Alles Liebe Dir!

    Gefällt 1 Person

  21. Lieber Thom 12.30 Uhr:
    wie sehr kann ich Deine Traurigkeit, Verzweiflung und alles weitere nachvollziehen, nachfühlen! Es ist so vieles zerstört worden und wird es weiterhin. Was mich jedoch am meisten bedrückt, sind die Kinder!
    Alles Liebe und viel Kraft wünsche ich Dir!

    Gefällt 2 Personen

  22. Texmex sagt:

    Weil grad Pfingsten ist:

    Die Jesuiten lassen die Hosen runter!

    Mag sich jeder selbst dazu seine Gedanken machen.
    Es ist kein Zufall ( gibt es eh nicht), dass beide „ Päpste“, der „weiße „ wie der „schwarze“ aus dem Dreckstall kommen.

    Gefällt mir

  23. Texmex, danke für das Video.

    Was der General der Gesellschaft Jesu in dem Video aussagt, hat nichts mit der falschen Interpretation zu tun, die als Text eingeblendet wird.

    Ich für meinen Teil finde es hocherfreulich, daß der jetzige Papst ein Jesuit ist — endich nach fast 500 Jahren thront der zweite Intellektuelle, nämilch Jorge Mario Kardinal Bergoglio („durch die Lilie“) – nach Benedictus XVI. Josef Kardinal Ratziger – auf dem Sancta Sedes!

    Gefällt mir

  24. DET sagt:

    @ jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    22/05/2021 UM 21:57

    Du findest es erfreulich, dass der jetzige Papst ein Jesuit ist … Bist Du dir im Klaren,
    dass es dieser Orden ist, die die ganze Welt kontrollieren wollen ??

    Gefällt 1 Person

  25. Texmex sagt:

    Na Kaugummi, da kann ja für Dich nix mehr schiefgehen!
    Der Drecksack Sosa sagt ganz freundlich und jovial, dass sie den Coronabeschiss geplant haben und den dazu nutzen wollen, alle zu enteignen, zu versklaven und fast alle umzubringen.
    Ich weiß nicht mehr, wer die Schauung hatte, ich erinnere mich nur, dass in der der VatiKhan abgefackelt wird, das ganze Gesindel erschlagen wird und der Papst auf seiner Flucht in die Schweiz auch erwischt wird und erschlagen wird.
    Das gibt mir große Hoffnung.

    Den Dauerwiederholungen der Esos, dass „SIE“ schon gewonnen hätten, gebe ich keine 2ct.

    Gefällt mir

  26. Thom Ram sagt:

    Uhu

    Ich meine, daß dortens im Vati Kahn keiner mehr hockt, der etwas zu sagen hätte, genau so wenig als wie Good Uncle Joe im Weißen Haus sitzen tut.

    Ist der Stand meiner Informationen. Ohne Gewähr. Indes meine ich wohl auch, daß ein Papst und ein Good Uncle Joe ganz, aber ganz und gar anders auftreten würden, hätten sie wirklich die Macht. Desgleichen Pellosi, der kleine Kurz, der mäßige Maas – weiß nie, wie dessen Namen richtig schreiben, das Männchen, welches sich aufspielt, als hätte es was zu sagen -, allesamt, Mrkl, der Schwuli im Sankt Elisee, ebenso Noble wie Monsieur Berset im Bundeshaus und Leut in der Verwaltung der Ukraine, genau so wie Publikumslieblinge wie Trosten, Weiland, und die ganze Bande derer, welche immer noch der Agenda der bereits entflohenen Vordenker folgen, nicht erkennend, so wie der Heizer im Bauch oder der Steward in der Först Kläss der Titanic, daß der Rumpf ein Loch hat so groß, daß er ersaufen wird. Nebenbei…es war nicht der Eisberg, es war Attentat. Kohlebunker glühten. Kapitän Smith gab den Befehl, den zu wässern, was ne kleinere Explosion zur Folge hatte, gewollt. Der Befehl danach hieß nicht „Frauen und Kinder zuerst“. Der Befehl hieß, in der Först Kläss: „Männer nicht.“ Kleiner Unterschied. In der Först Kläss, da waren Astor und andere Geldfürsten, welche der Errichtung der FED im Wege standen……gestanden hätten. Astor erreichte zwar ein Rettungsboot, wurde indes mittels Faustgewalt von dort ins Wasser getransportiert. Dank seiner Uhr, gefunden in der Tasche seiner Leiche, dank medizinischer Untersuchung ist das belegt. Wisnewski: „Das Titanic Attentat“….DAS Buch für Anfänger in Sachen „wie Deep State funktionieren tutetet und noch zu tun versucht“.

    Gefällt mir

  27. Thom Ram sagt:

    Mujo 17:43

    Die Täter seien hinter Schloß und Riegel gebracht worden, ob wahr, weiß ich nicht, ist auch scheißegal, die Reste der Riffs sind tot.

    Gute Botschaft aber:

    Letzter Monate war hier Riesenaktion. Man machte Betonblöcke mit kleinen Löchern, gab darinne das rinne, was Riff schafft (ich Bio Idiot kanns nicht besser sagen), verfrachtete das dorthin, wo lebendige Riffs gewesen waren, auf daß wieder lebendige Riffs entstehen.

    Ich befragte mehrere der geschätzt 200 Arbeiter. Tageslohn heute hoch geschätzte 100’000 Rupiah (6 Euro). Vom Staate angeordnet und bezahlt. Und bis wieder richtige Riffs sein werden, dauere es an die hundert Jahre. Wenn das nicht eine Bewegung des Neuen Zeitalters ist, weiß ich gar nix mehr. Solches geschieht.

    Ich bin einfach nicht der Reporter. Wäre ich es, ich hätte es per Fotos und Interviews belegt und rapportiert, hier, auf bb.

    Gefällt mir

  28. @ DET 22/05/2021 UM 22:38
    @ jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו 22/05/2021 UM 21:57

    „Du findest es erfreulich, dass der jetzige Papst ein Jesuit ist …
    Bist Du dir im Klaren, dass es dieser Orden ist, die die ganze Welt kontrollieren wollen ??“

    Ja, ich finde es erfreulich, „dass der jetzige Papst ein Jesuit ist“!!!

    Ja, ich bín mir im Klaren, dass es dieser Orden ist, die die ganze Welt kontrollieren will!!!

    … weil ich weiß, daß dieser Orden eben GERADE NICHT „die Welt kontrollieren will“!!!,
    sondern seit fast 500 Jahren fleißig daran arbeitet, DASS die – die die Welt „kontrolliere wollen“ –
    verhindert werden!!!

    WEHE uns!!!! wenn dieser Orden — der das Leben der ganzen MENSCHHEIT verteidigt —
    jemals zu Fall gebracht oder ausgelöscht würde!!!
    ——————————————————————

    Lieber DET und Texmex!

    Ich werfe euch folgendes vor!!!

    Ihr HABT noch niemals mit einem Juden, Christen, Deutschen, Freimaurer, Bolschewisten oder Jesuiten
    EIN EINZIGES Gespräch geführt!!! … ihr GLAUBT nur, was man euch über UNS erzählt hat!!!

    Gefällt mir

  29. DET sagt:

    @ jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    23/05/2021 UM 00:45

    Dann kennst Du ja auch den Eid, den die Jesuiten schwören.

    Gefällt mir

  30. Ach DET!!!
    „@ jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו 23/05/2021 UM 00:45
    Dann kennst Du ja auch den Eid, den die Jesuiten schwören.“

    WOHER soll ich den denn kennen??? — Die Gesellschaft Jesu ist ein Orden der RKK
    und wie jeder Christ, muß man auch das Credo kennen UND NICHT nur aufsagen können –
    man muß es auch begründen können. … aber ich merke schon: von der RKK oder gar dem
    CHRISTENTUM hast du nur rudimentäre Ahnungen, die nicht einmal zu einer Vorstellung
    reichen! NEIN! Ich kenne den angeblichen Schwur der Jesuiten nicht! DU plapperst einfach
    nur die Propaganda gegen das Christentum nach, mit dem du dich niemals wirklich
    auseinandergesetzt hast: DU papageist nur vom Hören-Sagen, KENNST JEDOCH keinen
    der Menschen, die „dazu“ gehören!!!
    DU HAST noch niemals mit einem Juden, Christen, Deutschen, Freimaurer, Bolschewisten
    oder Jesuiten EIN EINZIGES Gespräch geführt!!! … DU GLAUBT nur, was man DIR über UNS erzählt hat!!!

    Gefällt mir

  31. Texmex sagt:

    Also Kaugummi 0:45

    Diese Aussage von Dir ist definitiv falsch, wie so Einiges, was Du loslässt.
    Ich durfte die Segnungen derer von Dir oben erwähnten Heilsbringer knapp 28 Jahre am eigenen Leibe erfahren, bevor ich am 20.12.1983 das Arbeiter- und Bauernparadies verlassen durfte. Mir musst Du nichts erzählen. Gar nichts.

    Ich lebe nicht umsonst dort, wo ich lebe.
    Ich habe vorhin grad mal das hier gelesen und bin fast vor Lachen vom Stuhl gefallen…

    http://seidenmacher.com/georg-loeding.html

    Und hier noch etwas für die, die immer noch glauben, im VatiKhan würde „ aufgeräumt „:

    https://telegra.ph/Das-WEF-sagt-das-offizielle-Jahrestreffen-ab-und-veranstaltet-stattdessen-ein-streng-geheimes-Great-Reset-Treffen-im-Vatikan-05-22
    Dort trifft sich gerade das ganze Gesindel.
    Wäre doch nett, wenn da all die netten SHAEF- Commander mal vorbei schauen und „ Guten Tag „ sagen.

    An ihren Taten….

    Gefällt mir

  32. DET sagt:

    @ jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    23/05/2021 UM 01:41

    Ich weiß aus den Schriften der Anna von Reitz, dass sie Franzis mehrfach aufgefordert hat die UNITED STATES INC.
    und alle zugehörigen Firmen ordentlich aufzulösen, denn diese INC untersteht direkt dem Papst und dem ist es bis jetzt
    am Arsch vorbeigegangen wie man so schön sagt; er ist dabei (falls er überhaupt noch lebt) mit Biden neue Firmen
    zu gründen. Du musst wissen, dass der Papst bzw. die Holy See einer der Prinzipals , also Vertragspartner für die
    ursprüngliche Vereinigten Staaten von Amerika und somit der Hauptansprechpartner ist.

    Und übrigens, es wäre für Dich wichtig den Eid nicht nur mal zu lesen, sondern auch mal darüber nachzudenken.

    Gefällt 1 Person

  33. DET

    ICH „weiß“, daß der Papst in der „westlichen“ Welt der HERRSCHER IST!!!

    Gefällt mir

  34. Thom Ram 22/05/2021 UM 23:35

    Uhu

    Ich meine, daß dortens im Vati Kahn keiner mehr hockt, der etwas zu sagen hätte,
    ————————————————————————————————————–

    Das darfst du auch weiter *meinen*!!!

    Wie viele Jahre hast du auf dem Buckel??? — 72 ???

    … und all dein Leben HAST DU keine „Zeit gefunden“,
    dich auch nur mit einem General der Jesuiten oder einem Papst zu unterhalten???

    Hast du auch nur einem einzigen Papst jemals einen Brief geschrieben???

    NEIN!!! das hast du nicht!

    Menschen SCHWÄTZEN und FASSELN von Menschen, die sie nicht kennengelernt haben!
    … aber sie wissen dann totzdem … WER ein HTLR STLN oder PPST war oder ist.
    ————————————————————————————————————————–
    … ICH – aber – ICH werde weiterhin MEINE KNIE beugen und MEINEN KOPF auf die ERDE drücken …
    und für das HEIL jedes Menschen beten, der mir je begegnet IST und ALLE SEGNEN!!!

    DIE Wahrheit HAT GESIEGT!!! DIE Liebe HAT triumphiert!

    Gefällt mir

  35. Texmex 23/05/2021 UM 02:16

    schön, daß du meine HP erwähnt hast.

    Ich freue mich für dich, daß es dich zum Lachen gebracht hat.

    Gefällt mir

  36. Gernotina sagt:

    ICH „weiß“, daß der Papst in der „westlichen“ Welt der HERRSCHER IST!!!
    ***********

    „Ich weiß, daß ich nichts weiß“ (Sokrates). Der war eindeutig der Klügste. 🙂 – Labern war ihm fremd, seine Rede hatte Substanz.

    Gefällt mir

  37. Mujo sagt:

    „Die Zeiten werden rauher ?“

    Jop, …zumindest Verbal merk ich es hier.

    Geniesst das Pfingstwochenende und das bisschen Sonne was wir gerade haben.
    Von wegen Klimaerwärmung, mir kommt es eher vor wie der Beginn einer Eiszeit vor !!!

    Gefällt mir

  38. @ Gernotina
    zu: ICH „weiß“, daß der Papst in der „westlichen“ Welt der HERRSCHER IST!!!
    ***********
    „Ich weiß, daß ich nichts weiß“ (Sokrates)
    ——————————————————-
    — tja, hat der Sokrates nicht gesagt.

    Schon mal einen Papst bei einer Beerdigung eines „Staatsoberhauptes“ gesehen?
    Warum kommen dann aber alle „westlichen“ Staatsoberhäupter zu dessen Beerdigung?
    Warum ist der Papst der einzige Mensch auf der Welt der als Mensch ein Völkerrechtssubjekt ist?
    Warum nicht auch der Präsident der USA oder Russlands oder Deutschlands – warum nicht auch ich oder du, Gernotina?

    Gefällt mir

  39. DET sagt:

    @ jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    23/05/2021 UM 12:43

    Ach Jauhu, Du wirfst Fragen auf, die so langsam klar sein müßten ; und das der Papst als einziger Mensch ein
    Völkerrechtssubjekt sein soll dürfte der Witz des Tages sein, jedenfalls ist es Dir gelungen mir den Tag etwas zu
    erheitern. Wenn Du wissen willst was ein „Präsident ist, dieser Begriff ist auch definiert, schaue mal ins
    Black’s Law Dictionary, da ist es genauer definiert; wenn ich Dir das hier schreibe, dass er nur der Chef einer
    Firma ist, glaubst Du es mir sowieso nicht.

    Gefällt mir

  40. ach DET „das der Papst als einziger Mensch ein Völkerrechtssubjekt sein soll dürfte der Witz des Tages sein, jedenfalls ist es Dir gelungen mir den Tag etwas zu erheitern.“

    als Mensch ist der Papst der einzige Mensch, der ein Völkerrechtssubjekt ist. Damit haben ich doch gar nicht gesagt, daß es neben ihm nicht auch noch andere Völkerrechtssubjekte gibt.

    … und wenn du doch angeblich so klare Antworten hast, warum kannst du sie dann nicht mitteilen?

    Gefällt mir

  41. Thom Ram sagt:

    DET und Uhu

    „Völkerrechtssubjekt“

    Was bin ich dankbar, daß Ihr Euch darunter etwas (hoffentlich) Konkretes vorstellen könnt. Gar noch, daß der Papst Völkerrechtssubjekt sei…….. Ich war halt Leerer und Orgelist, auch heute noch zu dumm, um Gescheites zu schnallen. Vokabel wie die Genannte ist für mich Worthülse, das heißt inhaltsleer. Genau so wie Juristensprache. Für mich weitgehend hohles Gelaber, saumäßig gescheit daherkommend…..und letztlich, famoser Nebeneffekt, trefflich dazu geeignet, Rechtschaffene mit Strafen zu belegen.

    Gefällt 1 Person

  42. DET sagt:

    @ jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    23/05/2021 UM 21:46

    Ich habe hier, auf diesem Blog, schon mehr als einmal geschrieben, dass der Papst der oberste Verwalter (Trustee) des
    Unam Sanctam Trust ist und alle Regierungsfirmen weltweit ihm untergeordnet sind; er stellt sozusagen die Charters
    (Satzungen) für diese Firmen und ihm obliegt es diese Firmen aufzulösen oder neu zu gründen, von dem er auch
    öfters Gebrauch macht; die Pflichten, die mit dieser Verwaltung verbunden sind, nämlich, dass diese Firmen den Menschen
    zu dienen haben, ignoriert er großzügig. Er, in Zusammenarbeit mit der Holy See, hat dafür gesorgt, dass das Landrecht,
    zu dem das Völkerrecht gehört, fast abgeschafft wurde; deshalb findest Du auch kaum noch Gerichte auf Basis des Landrechts.

    Der Papst ist „unincorporated“, das bedeutet, dass zwischen ihm und dem Schöpfer keine weitere Entität besteht;
    er ist darauf erpicht der alleinige Vertreter des Schöpfers auf diesem Planeten zu sein, was schon ziemlich anmaßend
    sein dürfte.

    Den gleichen Anspruch, „unincorporated“ zu sein, beinhaltet im Grunde genommen die Grundlage der Unabhängigkeitserklärung
    der ursprünglichen USA. Diese USA ist so aufgebaut, dass die Menschen sich selbst regieren können und auch müssen,
    anders würde der ganze Regierungsapparat nicht funktionieren. Irgendjemand von deren Gründungsväter hatte mal
    verlauten lassen, dass die Verfassungen die sie haben (davon gibt es drei) und das ganze System so aufgebaut ist,
    dass es nur anwendbar auf Gott bezogene Menschen ist und das dieses System woanders nicht funktionieren könne und
    ich kann dem nur zustimmen.

    Gefällt 2 Personen

  43. thom: „und letztlich trefflich dazu geeignet, Rechtschaffene mit Strafen zu belegen.“

    Ja, so ist das – … leider.

    Aber „warum ist das denn so“?

    Weil wir von den „Völkerrechtssubjekten“ als „Rechtssubjekte“ behandelt werden und sich die meisten auch so behandeln lassen, weil sie als Mensch, der sie sind, nicht einmal wissen, daß sie nicht nur über dem Gesetz (*A), sondern über dem Recht stehen, da das „Recht“ bloß eine Philosophie ist. Lässt sich jedoch ein Mensch als „Rechtssubjekt“ behandeln, ist er dem „Recht“ — von dem er gewöhnlich gar keine Ahnung hat — unterworfen und wird als Rechtschaffender mit Strafen belegt, wenn er gegen das Recht, das er nicht kennt, „verstößt“!

    (*A) „Das Gesetz ist fürden Menschen da, und nicht der Mensch für das Gesetz.“
    (wörtlich: „Und er sprach zu ihnen: Der Sabbat ist um des Menschen willen gemacht, und nicht der Mensch um des Sabbat willen. So ist des Mensch auch der Herr über den Sabbat.“ — Markus 2:27.28)
    „Wer zahlt Steuern – die Kinder (die Freien) oder die Fremden (die Versklavten)?“ (wörtlich: Jesus fragte: „Was meinst du, Simon? Von wem nehmen die Könige auf Erden Zoll oder Steuern: von ihren Kindern oder den Fremden? Als er antwortete: Von den Fremden, sprach Jesus zu ihm: So sind die Kinder frei.“)

    Gefällt 1 Person

  44. Wolf sagt:

    @jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

    „Völkerrecht“

    Welches Volk ist unbefangen genug, um sich als Richter aufspielen zu können?
    Kann es eine gerechte Demokratie zwischen den Völkern geben?
    Soll die Mehrheit (z.B. die „Alliierten“) entscheiden, was „Völkerrecht“ ist?
    Ist das gerecht?

    Gefällt 1 Person

  45. @ DET 23/05/2021 UM 23:00 @ jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו 23/05/2021 UM 21:46

    „Ich habe hier, auf diesem Blog, schon mehr als einmal geschrieben, dass der Papst der oberste Verwalter (Trustee) des
    Unam Sanctam Trust ist (…)“

    Lieber DET,
    ich wußte nicht, daß du dazu schon öfters auf bb etwas geschrieben hast.

    Ich habe die letzten Jahre nur sehr wenig auf bb vorbeigeschaut, weil die Flut der verschiedenen Themen — für mich — fast nur noch Unterhaltungswert haben und damit — für mich — vom Wesentlichen ablenken.

    „BUMI BAHAGIA / GLÜCKLICHE ERDE
    AN UNS IST ES, SIE ZU KREIEREN, UND WIR TUN ES“

    Das kann ich leider schon sehr lange nicht mehr „erkennen“ — ein Thema jagt das andere … und wenn man in ein Thema „tiefer“ einsteigt oder dazu kommentiert — werden – ich gebe zu: auch von mir! – andere Themen angesprochen und man kommt vom Hundeste ins Tausendste und verliert sich in irgendeinem „Nirvana“.

    Mal einfach ehrlich in die Runde gefragt:
    Wieviel Bumi Bahagia hast du, habe ich, haben wir denn schon damit geschaffen,
    daß wir zu jedem Thema etwas zu „Senfen“ wissen???

    —————————————————————————————————————————————————————————————–
    Zum Thema “ https://bumibahagia.com/2021/05/21/wir-siegen/ “ kam es zwischen mir und *ladybug* zu einem Gespräch …
    nach insgesamt 46 Kommentaren von verschiedenen Menschen, heißt es lapidar: “ Thom Ram 23/05/2021 UM 15:22
    Ich habe heute erwogen, alle Kommentare zu löschen, habe beschlossen, sie einstweilen stehen zu lassen. Haupttroll gesperrt.“

    und auf meine Nachfrage im https://bumibahagia.com/2021/04/28/postkasten-36/#comment-264959 kommt folgende „Verwarrnung“:
    „Jauhuchanam, bitte nimm dich zurück. Du hast richtig gelesen, ich habe dich soeben gebeten.
    Schraube runter auf ein Maß auf bb so, daß Leser nicht durch Länge deiner Eingaben (nicht hier, aktuell, aktuell in anderen Fäden) erschlagen werden oder sich angeödet abwenden, weil du niemanden interessierendes Persönliches hier ausdrückst.“

    Diese Aufforderung an mich, beinhaltet drei Urteile:
    1.) Das Persönliche, was ich hier *(nicht hier, aktuell, aktuell in anderen Fäden)* ausgerückt habe, interessiert niemanden
    2.) die Länge meiner Kommentare erschlagen hier *(nicht hier, aktuell, aktuell in anderen Fäden)* die Leser und
    3.) die Leser wenden sich angeödet ab — … von wem oder was? von mir, dir thom oder von bb??? —

    okäi – das kann ja wirklich alles genauso stimmen!
    und wenn das stimmt, würde es mich traurig machen,
    denn schon diese drei Urteile haben mich traurig gemacht.

    Ich hatte nämlich zunächst einmal eine Kognitive Dissonanz und mußte erst mal meine Gefühle ordnen,
    weil mich diese Nachricht emotional erschüttert hat: „Was habe ich denn thom gegenüber schon wieder falsch gemacht?“

    — aber dann frage ich mich halt, wie es denn dann sein kann, daß zwölf weitere Menschen auf die verschiedenen Aspekte meiner („zu langen“) Kommentare hier *(nicht hier, aktuell, aktuell in anderen Fäden)* – sogar in der Tiefe – eingegangen sind und es dadurch zu einem bereichernden Austausch von unterschiedlichen Kenntnissen und Sichtweisen gekommen ist?

    wir siegen war ein Artikel.

    JA!!! Ich hätte nur einfach ganz kurz kommentieren können: wir haben gesiegt!

    — aber „leider“ wollte ich das auch begründen und damit beweisen,
    daß das wir haben gesiegt! Wahrheit ist, die man uns nicht mehr nehmen kann.

    Die Wahrheit wir haben gesiegt! kann nicht durch unsere unteschiedlichen „Meinungen, Sichtweisen, Glauben, Philosophien, Religionen oder Wissen“, ja nicht mal durch Tatsachen, die uns vorgauckeln, daß wir nicht gesiegt haben können, widerlegt werden.

    Wahrheit steht für sich. Manchmal erkennt man eine — aber darüber muß man sich doch nicht in die Haare kriegen! oder?

    Gefällt mir

  46. Wolf 24/05/2021 UM 02:36
    @jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו „Völkerrecht“ Welches Volk ist unbefangen genug, um sich als Richter aufspielen zu können? Kann es eine gerechte Demokratie zwischen den Völkern geben? Soll die Mehrheit (z.B. die „Alliierten“) entscheiden, was „Völkerrecht“ ist? Ist das gerecht?“
    Völker bestehen aus vielen, vielen einzelnen Menschen.

    Alle Menschen werden von der „Befruchtung“ über das Werden im Mutterleib und dann von Geburt an „geprägt“ und „beeinflußt“:

    Alles, was ein Mensch — ich beginne mit dem „das Licht der Welt erblicken“ — nach seiner Geburt erfährt und wahrnimmt, ist WIRKlichkeit, die jeder Mensch — das beginnt, wenn er die Sprache erlernt — nach und nach für wahr halten muß!

    Diese ist WIRKlichkeit, die jeder Mensch für wahr hält, bedingt, daß kein Mensch „unbefangen“ sein kann!

    Da nun einmal jedes Volk auf Erden jedoch aus „befangenen“ Menschen besteht, kann es gar kein „unbefangenes“ Volk geben.

    „um sich als Richter aufspielen zu können“, bedarf es Menschen, die „befangenen“ sind;
    da ein „unbefangener“ Mensch, bzw. ein Mensch, der seine „Befangenheit“ abgelegt hat, WEIß, daß er nicht Richter sein kann —
    noch mehr: er weiß, daß „es ihm überhaupt nicht zusteht“, Richter zu sein, „weil er erkannt hat!“, daß auch er nur ein Menschen-Affe ist!
    **********************

    Es kann keine „gerechte Demokratie zwischen den Völkern geben“.
    ******************************************

    Ich bin ein Gegner / Feind der Philosophie Recht:

    „die Mehrheit sollte daher nicht entscheiden, was „Völkerrecht“ ist“,
    sondern, die gesamte „Rechts-Philosophie“ in die Tonne klopfen
    und auf den Müllhaufen der Geschichte end-sorgen, wo sie hingehört!!!

    Gefällt 1 Person

  47. Mujo sagt:

    @jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    24/05/2021 UM 04:20

    „um sich als Richter aufspielen zu können“, bedarf es Menschen, die „befangenen“ sind;
    da ein „unbefangener“ Mensch, bzw. ein Mensch, der seine „Befangenheit“ abgelegt hat, WEIß, daß er nicht Richter sein kann —
    noch mehr: er weiß, daß „es ihm überhaupt nicht zusteht“, Richter zu sein, „weil er erkannt hat!“, daß auch er nur ein Menschen-Affe ist!“

    Ja, stimme dir zu.
    Leider geht es nun mal ohne ein Richter nicht. Ist so wie mit Verkehrsregeln, bräuchte mal eigentlich nicht wenn jeder in Besitz von Mensch-sein ist und daraus Handelt. Nur die meisten Wissen nicht einmal das sie Mensch sind weil man ihn von Kindes Beinen an es aberzogen hat. Darum haben wir auf gut Deutsch soviel unnötigen Scheiß womit man sich Beschäftigen muss um ja nicht auf die Idee zu kommen wer wir wirklich sind.

    Und Befangenheit ist per se nicht schlecht wenn es zum Wohle des Menschen eingesetzt wird. Es geht ja beim Richter nicht um Gerechtigkeit sondern um Rechtsfrieden. Darum hat Justitia die Waage in einer Hand um einen Ausgleich zu schaffen und die Augenbinde soll möglichst ohne Voreingenommenheit gegenüber zwei Streitparteien Signalisieren. Soweit zumindest die Theorie. Die Wirklichkeit ist Traurigerweise anders. Zeigt sich seit einen Jahr ganz deutlich.

    Gefällt 1 Person

  48. Wolf sagt:

    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    24/05/2021 UM 04:20

    Ich stimme Dir in allen Punkten zu.

    Ursprünglich hatte ich meinen Zwischenruf [Wolf 24/05/2021 UM 02:36] anders formuliert, nämlich so: „Völkerrecht“ ist ein künstlicher Begriff, der von Propaganda-Linguisten im Auftrag einer Besatzungsmacht geschaffen wurde, um Angriffskriege zu rechtfertigen.
    Das kam mir dann aber zu zynisch/besserwisserisch vor, woraufhin ich beschloss, das Ganze in eine Reihe von (rhetorischen) Fragen, die nicht unbedingt an Dich persönlich gerichtet waren, zu verpacken.

    Es wäre jedoch präziser gewesen, zu schreiben:
    Soll die Mehrheit der Vertreter (z.B. der „Alliierten“) entscheiden, was „Völkerrecht“ ist?
    Diese rhetorische Frage lässt natürlich eine Reihe anderer Fragen außer Acht, allen voran die Frage: Gibt es überhaupt ein Volk, das von rechtmäßigen Völkervertretern vertreten wird? (Die Antwort könnte lauten: Ja, das gibt es. Man sollte jedoch „rechtmäßig“ nicht mit „gerecht“ gleichsetzen.)
    Wenn man diesen „juristischen“ Gedankengang zu Ende denkt, lässt sich konkludieren:
    Ja, es gibt tatsächlich ein Völkerrecht; doch Völkergerechtigkeit, die gibt es nicht.
    Auch der Duden kennt das Wort „Völkergerechtigkeit“ nicht.

    Allerdings bin ich jetzt wieder von Angelas lesenswerter Kernaussage (Thema des Artikels) abgeschweift.

    Gefällt 1 Person

  49. Wolf sagt:

    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    24/05/2021 um 03:24

    Kommentatoren haben ihre eigenen Ziele, die der arglose, offenherzige Leser nicht unbedingt durchschaut.
    Die Sperrung der charmanten „Gesprächspartnerin“, über deren interessante Wortmeldungen auch ich mich freute, könnte, bei näherer Betrachtung der Umstände, gerechtfertigt sein.
    Wir werden es wohl nie mit letzter Sicherheit erfahren.

    Bleib so, wie Du bist!

    Gefällt 1 Person

  50. Wolf sagt:

    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

    Das Lied stammt von einem Niederländer.
    Man könnte es auch eine „Ode an die Deutschen“ nennen (die vor dem Spiegel stehen und an sich selbst zweifeln).

    Gefällt 1 Person

  51. Wolf sagt:

    [Wolf 18:33]
    Der „Spiegel“ ist nicht echt. Er wurde von anderen Menschen manipuliert.

    Gefällt mir

  52. Wolf sagt:

    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

    Bleib so, wie Du bist!

    Gefällt 1 Person

  53. Thom Ram sagt:

    Wolf 14:01
    Die Mehrzahl derer, die ich im Laufe der 8 Jahre gesperrt hatte, habe ich wieder entsperrt. Auch die „interessant“ schreibende Lady, heute schon.
    Der Punkt ist, daß ich zwischen den Zeilen lesen kann – so wie du es mit anderen Worten antönst:
    „Kommentatoren haben ihre eigenen Ziele, die der arglose, offenherzige Leser nicht unbedingt durchschaut.“
    Ich traue dieses Menschen nicht, spüre nicht lautere Absicht.

    Ich könnte hier jederzeit eine Liste raushängen mit Namen von Kommentatoren, denen ich reine Gesinnung zuschreibe. Und die Gesinnung ist es, welche zählt. Sie schreiben sowas von unterschiedlich – es immer wieder köstlicht mich. Von sprachlich unbeholfen aber inhaltlich herzensgut und nährend, über kopfig analytisch träf, oder auch ein Thema weiblich einbettend, bis hin zu Einigen, welche, mich immer wieder verblüffend, viele gute wichtige Eigenschaften in sich vereinen und zum Ausdruck zu bringen vermögen.

    Ich gebe der Lady und auch (anderer Faden) dem Sandro, oder wie heißt der, welcher sich als Gast gestern nicht zu benehmen wusste, egal, die Chance.

    Chefs von Blogs ohne Kommentarfunktion haben es leicht. Sie verzichten dabei allerdings darauf, daß ihr Eingestelltes von Kommentatoren bereichert werden kann.
    Ich will darauf keinesfalls verzichten, gewinne von vielen Kommentaren viel, spüre die Präsenz von guten Seelen, welche in bb was hineintippeln, und nehme dabei in Kauf, immer wieder mit ….. ääächz……sach ma menschlichen Schwächen gekomfrontirt zu werden, und weil ich die Fäden mir nicht versauen lassen will, dann, ja dann, dann ist immer die Frage: Welche Vorgehensweise nun wählst du, Om Thom?

    Die Eleganteste ist der Humor.
    Wirkungsvoll ist die schneidend scharfe Analyse in maximal drei Sätzen.
    In beiden Fällen allerdings….wenn doch wirkungslos, was dann?
    Bleibt eben nur Rausschmiß. Und wenn ich etwas nicht gern tue, dann eben das: Rausschmeißen. War schon in der Schule so, wenn ich bei einem kleinen Störling nicht mehr weiter wusste.

    Gefällt 2 Personen

  54. Thom Ram sagt:

    Mujo 06:31

    Einverstanden, klar.

    Doch scharfer Einspruch in dem Punkte:

    *********Darum hat Justitia die Waage in einer Hand um einen Ausgleich zu schaffen und die Augenbinde soll möglichst ohne Voreingenommenheit gegenüber zwei Streitparteien Signalisieren. Soweit zumindest die Theorie. Die Wirklichkeit ist Traurigerweise anders. Zeigt sich seit einen Jahr ganz deutlich.*********

    Und zwar Einspruch auf Deinen letzten Satz: „Zeigt sich seit einem Jahr ganz deutlich“.

    Vielleicht verstehe ich deine Rede falsch. Ich weise darauf hin, daß Menschen edelster Gesinnung verkerkert wurden seit zehn und zwanzig Jahren, stellvertretend,für erdenweit vermutlich Millionen, nenne ich Frau Ursula Haverbeck.
    Und ich weise darauf hin, daß während mehreren Jahrhunderten Hexen verbrannt wurden, also weise Menschen, selbstlose Heiler und Lebensberater verbrannt wurden, mittels Richterspruch.
    Die Liste ließe sich verlängern. Aborigines. Indianer. Tibeter. Afrikaner.

    Ach so. Dämmert mir. Du bezogest dich nur auf deutsches Gebiet. Nun ja, da bin ich mit bei, so weit ich das erkennen kann, da ist die Schraube anjezogen worden. Müße ja nicht mal mehr richterlicher Beschluß vorliejen, daß Poli die Bude einer biederen Familie überfallen darf. Überhaupt heute…geht einer mit Megafönchen durch die Straße und sagt, er wolle Friede und Freiheit, kommen schwarz Gepanzerte und abführen ihn.

    Prinzipiell dasselbe Thema, und verschärft. Einer wird abgeführt, obschon keine richterliche Verfügung zu dieser Tat vorgelegen hat. Du hast auf Richter, der nicht Recht spricht hingewiesen, ich hier weise auf das Verschärfte hin. Sagt ein Landeshauptmann oder wie das in D heißt, daß Manns mit Megafon zu schnappen seien, dann meint der Polizeichef, das müße er nun verwirklichen, das Ignorant, befiehlt, und unbedarfte Körper in Panzeruniform tun es dann.
    Ich bin zufrieden damit, daß sich solch Leut, von oben bis unten haben spritzen lassen. Überlebenschance maximal zwei Jahre.
    Die Gans oben, die laßen sich vor laufender Kamera Salzwasser injezieren, damit das klar ist. Ich habe keinen Beweis dafür. Es ist sonnenklar, daß es so ist. Denn die wissen, was die Spritze ist, dafür allerdings gibt es kreuz und quer Beweise…daß die im Bilde sind.

    Gefällt 2 Personen

  55. Mujo sagt:

    @Thom Ram
    24/05/2021 UM 19:59

    Klar, der Richterliche Mißbrauch geht schon viel länger. Was ich mit einen Jahr besonders hervorhebe ist die offene Dreistigkeit wie diese Richter vorgehen, für alle Sichtbar und ungeprüft die Regierungsmeinung vertreten. Außer 2 oder 3 von vielen Tausenden die ein Neutrales Gutachten erstellen lassen und diese Politischen Lügen zerreißen. Worauf sie dann kurz danach abserviert werden.
    Die Waage der Justitia hat Schlagseite, müsste fast umkippen so wie die das Recht verbiegen. Allein was man den Kindern antut und noch macht und was die noch Vorhaben und kaum ein Richter geht dagegen vor ist kaum noch in Worte zu fassen.
    Jede Kontroll Instanz versagt oder ist Korrumpiert in diesen Land.

    Gefällt 1 Person

  56. DET sagt:

    Mujo,

    liest Du meine Kommentare nicht oder verstehst Du sie nicht ??

    Ich habe es doch oben geschrieben wer die Satzungen für die Regierungsfirmen herausgibt und das
    für Menschen das Land-und nicht das Seerecht Anwendung zu finden hat.

    Alles was hier stattfindet, was hier unter Seerecht läuft, bezieht sich immer auf tote Entitäten !!!
    Deswegen urteilen die Richter in „Sache“ sowieso ; deswegen gibt es hier keine Bürgermeister und Landräte;
    deswegen hat kein Arzt eine gültige Zulassung; deswegen hat niemand Eigentum, weil nur Menschen
    Eigentümer sein können usw. usf.

    Bei den Gerichten ist es nach dem Landrecht sogar so, dass die Urteile, was schwerere Vergehen betrifft,
    grundsätzlich von Schöffen bzw. Geschworenen und nicht von Richtern gefällt werden. Die Richter haben nur
    die Aufgabe darauf zu achten, dass die Urteilsfindung für ein Vergehen im gesetzlichen Rahmen bleibt !!
    Schöffen und Geschworene sind Bürger aus dem Volk; Anforderungen dazu stehen im Gerichtsverfassungsgesetz,
    für uns gilt das von 1877 in der Fassung vom März 1924; steht im Kontrollratsgesetz 4; es wird nur nicht angewandt.

    Gefällt mir

  57. Thom Ram sagt:

    Mujo 21:23

    Zunehmend offenere Dreistigkeit der „Richter“.

    Hm, kommt mir subjektiv auch so vor. Vernute eh vermute aber, daß „Richter“ früher nicht besser waren, vermute, daß der Unterschied von früher zu heute darin besteht, daß ich unredliche Richter heute als Solche erkenne, früher nicht erkannt habe.

    Gefällt mir

  58. Mujo sagt:

    @Thom Ram
    24/05/2021 UM 23:45

    Ja, so sehe ich es. Früher kaum Aufgefallen, weil’s auch nicht im Fokus waren. Betrifft ein ja kaum selbst wenn ein Spinner eine Bank Überfällt und ungerecht Behandelt wird, wie ein Bankräuber 25 Jahre bekommt und ein Kinderschänder nach ein Paar Jahren wieder auf freien Fuß ist. Ist aber ein anderes Fass will ich jetzt nicht Aufmachen.

    Gefällt mir

  59. Mujo sagt:

    @DET
    24/05/2021 UM 23:26

    Das Thema hatten wir schon mal. Und es stimmt zwar was du sagst nur wenn du mit solchen Argumenten vor Gericht kommst Stecken die dich in die Rechte Ecke oder in die Zwangsjacke. Die meisten Richter Wissen doch kaum noch was wirklich wie ein Recht Geltung hat oder hat davor soviel schiss das er es Ignoriert. Auf den Weg erreichst du noch viel weniger.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: