bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN » "Corona"- "Virus" » Anti-Corona / HCQ – Hydroxychloroquin / Gähn

Anti-Corona / HCQ – Hydroxychloroquin / Gähn

Sorry. Es trennen sich wahrlich Spreu und Weizen.

Es sind da zwei Stufen.

Einer hat Angst vor dem sogenannten Tode (dem erfahrungsgemäß niemand entrinnen kann), und diese Angst nun wird befeuert durch die Propaganda, wonach wir eine Covid-Pandemie hätten….kreisch….was zu keinem Zeitpunkt der Wahrheit entsprochen hat.

Der Propaganda vertrauend läßt er sich mit mRNA spritzen, damit den Zeitpunkt seines Todes beträchtlich näher schiebend, da diese Spritze seine Körperfunktionen zu selbstzerstörerischem Agieren anleitet.

Nur für Neuleser:

In keinem der 200 Staaten der Erde gab es der letzten 13 Monate mehr Tote als in den Jahren zuvor. Zweifler, überprüfe es selber. Wir hatten Pandemie: Die Spanische Grippe. Da verreckten Abermillionen. Tatsache. Und? Die Leut verreckten, welche sich hatten impfen lassen. Menschen, welche sich nicht impfen ließen, die überlebten. Klingt verrückt? Lach. Wahr. Erkundige dich. Nicht in Wikilügia, dort findest du wichtige Wahrheiten….ja!…..um 180 Grad verdrehte wichtige Wahrheiten. Soissdeddenuma.

.

Die zweite Stufe, die lasse ich errraten. Mach dir keinen Streß, da ist kein Wettbewerb. Hat was mit Gähnen zu tun. Wirklich, mon Dieu, die Corona Sache, sie ist sowas von begähnbar.

.

Wie für jede Erkrankung gibt es auch für Corona auf 3D Ebene Heilung-Unterstützendes.

Ram

13:05.NZ9

.

Ich zitiere

.

Corona Heilmittel

Nur wenn es kein Heilmittel gegen Corona gibt, darf überhaupt eine Notfallzulassung für einen C-Impfstoff, mit stark verkürzter Testphase, erteilt werden.

Nach dem Nürnberger Codex muss der Patient genauest aufgeklärt werden und muss selbst und frei entscheiden können, ob er in einem Notfall ist und an einem solchen Experiment teilnehmen möchte.

Diese Fakten zeigen, es geht korrupten Regimen nur um die Impfung, nicht um Gesundheit !!!

Der 45. US- Präsident Trump hatte schon früh auf Heilmittel hingewiesen und seinen Ärzten erlaubt, zu veröffentlichen, welche Medikamente er bei seiner C-Erkrankung im Hospital bekommen hatte, so dass er nach nur 4 Tagen wieder fit war (wie übrigens viele Politiker und VIPs).

  • Antikörper Spritzen

Die Charite Berlin, bietet ab April 2020 diese Therapie für frisch Erkrankte an.

  • Medikamente in Kombination

In vielen Ländern werden zwei, alt bewährte Human-Medikamente als Basis mit grossem Erfolg eingesetzt.  HCQ – Hydroxychloroquin oder Ivermectin. Das erste kommt aus der Malaria-Forschung, das andere ist vor allem gegen Parasiten. Beide sind extrem gut verträglich mit wenig Nebenwirkungen. Bei frühem Einsatz, direkt bei Auftreten von deutlichen Symptomen, ist innerhalb von 3-4 Tagen eine deutliche Verbesserung erkennbar. Zu Ivermectin, dem potenteren Medikament, gibt es vor allem in den USA 51 Studien mit positiven Ergebnissen:

Ivermectin plus Zink, D3, C

Zusammenstellung Dosierung verschiedener Ärzte:

Umfassende Infos:    https://ganzemedizin.at/?s=ivermectin

HCQ-HydroxyChloroquin plus Azithromycin, Zink, D3, C

  • Bei frühem Einsatz, direkt bei Auftreten von deutlichen Symptomen, ist innerhalb von 3-4 Tagen eine deu
  • tliche Verbesserung erkennbar. Ärzte empfehlen Dosierungen wie diese:
  • HCQ:     1 Woche, täglich 2x 100mg
  • Azyth:    3 Tage, täglich 1x 500mg
  • Zink:      Täglich 15mg
  • C:            min. 1000 mg in mehreren Dosen
  • D3:          Min. 1 Woche 20.000 Einheiten   (s. unsere Top20 Gesundheitsinfos zu D3)

ACHTUNG: Sofern man keine Blut verdünnenden Medikamente nimmt, wird empfohlen, um Thrombosen vorzubeugen, Aspirin (2x ca. 100 mg oder vorbeugend 1x ca. 100 mg) oder OPC (1x ca. 250 mg) zu nehmen, auch als Vorbeugung.

Allgemeine INFOS

Der PCR-Test ist nicht für die Diagnostik zugelassen! Er kann keine Viren feststellen, auch keine Infektionen. Daher ist der PCR Test alleine wenig aussagekräftig.

Üblicherweise werden Infektionen über Bluttests festgestellt (HIV / Aids, uvm.). Bei positivem Ergebnis, erfolgt sofort eine 2. Blut-Testung, zur Bestätigung. Dann erfolgt ein weiterer Test zur Viruslast, um die schwere der Infektion und das Risiko einer Übertragung/Ansteckung zu kennen.

Dieses korrekte, medizinische Vorgehen passiert bei der angeblich “schlimmsten Pandemie aller Zeiten”

N I C H T.

Klar, dann würden die C-Zahlen in sich zusammenbrechen. Dann hätte man korrekte, wissenschaftliche Daten. Genau das aber ist wohl nicht gewollt. US Universitäten, haben tausende von positiven PCR -Proben auf Viren untersucht. In keinem Fall konnten C-Viren gefunden werden, nur Influenza-Viren. D.h., der PCR-Test spricht auch positiv auf Influenza-Viren an, aber auch auf Cola, Biere, Früchte, usw., wie Experimente zeigen.

Mit einem unzureichendem Test, werden Massnahmen und Zwangsimpfungen erzwungen. Das ist das Kriegs-Ziel. Virus und Test sind nur die Waffen, auf dem Weg dorthin.

Eine Inzidenz von 100 bedeutet:

Von 1.000 Getesteten ist einer !!!! positiv getestet, mit einem unbrauchbaren Test.

Bei 2 positiv Getesteten ist die Inzidenz schon 200 !!!!  Bei vielen Tests ist die Inzidenz garantiert über 100.  Dieser Wert ist jederzeit von Regimen manipulierbar und wertlos. Eine weitere Waffe gegen die Menschen.

Es gibt einen guten Grund warum Impfungen und Medikamente min. 5 Jahre getestet werden müssen. Wären die C-Impfstoffe noch in der üblichen Testphase (in kleinen Gruppen), hätte man die Impfschäden, wie Thrombosen, usw. festgestellt und viele, viele Menschen, wären an diesen Impfschäden nicht gestorben.

Wenn der Ablauf der Notfall-Impfung so fortgeführt wird, befürchten viele Wissenschaftler, dass mehr Menschen an den Impfschäden erkranken und oder sterben, als an Corona.

Bill Gates sagte, auch im ZDF bei Lanz, mit Impfungen könne man die Bevölkerung reduzieren. Er wird recht behalten.

Hitler hatte rund 6 Mio. Juden mit seiner chemischen Waffe Dusch-Gas umgebracht. Wieviele werden es wohl mit den Spritzen sein?

(Letzter Satz deutet auf Geschichtslüge, der mit den sex Milioonen. Auf Skala 1-10 der Geschichtslügenschwere, in Bezug auf die letzten 13000 Jahre, erdenweit, auf Stufe 7, vielleicht gar 8!!! – So sage ich.

Ich verzeihe dir, Autor. Doch verd nochma informiere dich jenseits der verlogenen Geschichtsbuchpropaganda, lieber Autor, bitteee! Admin)

.

.


17 Kommentare

  1. ...ter sagt:

    Und wo krieg ich dieses Hydroxy Ding her ??

    Gefällt mir

  2. Die Möglichkeit krank zu werden, ist zuerst als Gedanke im Kopf vorhanden. Der Glaube macht sie dann wahr und hat speziell nichts mit Viren zu tun, sondern nur mit dem Glauben an ihre Gefährlichkeit. Die Angst treibt dann den „Glaubigen“ dazu, schädliche Medikamente einzunehmen oder sich sogar die Giftspritze setzen zu lassen. Erhellendes kann im ebook „Krebs und andere unnötige Plagen – Todesursach Unwissenheit“ kostenlos nachgelesen werden. Hier downloaden: https://healinghelp926706815.wordpress.com/https-healinghelp926706815-wordpress-com-bucher/

    Heilerlothar

    Gefällt 3 Personen

  3. barbar-a sagt:

    …ter 19:31

    Glaub‘ mir, Du brauchst das Hydroxy Ding nicht. Sobald Du nach dem Hydroxy Ding verlangst, rechnest Du schon, daß Du mit der Krankheit konfrontiert werden könntest. Das brennt sich ins Gehirn, das wirst Du nicht mehr los. Was hast Du denn früher gemacht? Ich habe von dem Hydroxy Ding vor dem C-Ding noch nie was gehört. Wenn Du so ein Hydroxy Ding hättest, würdest Du darauf warten, daß dieses „“““Virrus“““““ beim Türschlitz hereinkriecht.
    „Gewinne Macht über dich selbst und du hast Macht über alle dir widerstrebende Geistes- und Körperwelt“, sagen die alten Germanen.

    Gefällt 3 Personen

  4. Mujo sagt:

    …ter
    13/05/2021 UM 19:31

    In der eigenen Hausapotheke sollte immer CDL ( Chlordioxid ) vorhanden sein. Wirkt nicht nur bei Corona Absolut sondern hilft bei Tausenden anderen wehwehchen ebenso.
    Literatur dazu gibt es jede Menge, auch das Internet ist voll davon.
    Meinen Nachbar habe ich mit CDL einen Mittelschweren Covid-19 Infektion zur Vollständigen Genesung verholfen. Ist jetzt 4 Wochen her, jeder Test den er inzwischen macht ( machen muss von seinen Arbeitgeber aus ) ist Negativ.
    Mehr Details zu ihn kann ich nicht hier Schreiben weil ich nicht weis wer alles mitliest. Jedenfalls ist es hochwirksam und übertrifft alles was auf den Markt ist, und der große Vorteil ist ohne Nebenwirkungen.

    Nach wie vor ist CDL einfach zu bekommen und Spot Billig.

    Gefällt mir

  5. Frollein Schmidt sagt:

    …ter

    ich denk, es geht hier erst mal nur darum, aufzuzeigen, dass es Behandlungsmöglichkeiten gibt, wenn jemand wirklich erkrankt ist.
    Zur Vorbeugung von Erkrankungen ist es immernoch das beste sich gesund zu ernähren, sich ausreichend zu bewegen, Dinge zu tun, die dir gut tun und regelmäßig draußen in der Natur zu sein, um dich zu erden und seelisch aufzutanken.
    Viele meiner Bekannten schwören zur zusätzlichen Stärkung der Abwehrkräfte auf OPC. Warum nicht, – das ist immerhin natürlichen Ursprungs. Auch Wildkräuter sind eine super Sache! Einige der besten „Antibiotika“und Nährstoffschätze wachsen in unseren Gärten und Wäldern, kosten nichts und machen spürbar und nachweislich gesund und fit. Beispiele: Schaumkraut, Bärlauch, Meerrettich, Brennessel, Giersch, Vogelmiere, Sauerampfer, Löwenzahn, Sauerklee, Hagebutten, Wild-Heidelbeeren, Sanddorn und viele weitere mehr… Mama Erde sorgt sehr gut für uns. Leider wurde eine ganze Menge dafür getan, unser Vertrauen in sie und unsere Verbundenheit mit ihr zu stören. Das begann bekanntlich schon mit der Hexenverfolgung. Damit wurde uns ein kollektives Trauma auferlegt, das uns, ob es uns bewusst ist oder nicht, bis heute davon abhält, unseren natürlichen Einklang mit dem Mutter-Schoß und Mutter-Herz der Erde einfach ganz normal, naturgerecht, spüren zu können. Es wurde eine albtraumbesetzte Kluft geschaffen zwischen Mutter Erde uns uns. Und diese Kluft wurde stetig erweitert. Bis zum heutigen Menschen, der sich selbst kaum noch richtig spürt und vertraut, die Signale seines Körpers, seiner Seele und der ihn umgebenden Natur kaum noch wahrnimmt. Der nun sogar entsetzliche Angst vor dem Gebären und dem Sterben hat, weil er sich in hilfloser Isolation wähnt, anstatt sich seines heilen Eingebettetseins in das Große Ganze gewahr zu sein.
    Die „Krönung“ dieses Albtraums sind die Transhumanisten.

    Darum das Gebot der Stunde:
    „MEINE BRÜDER, BLEIBT DER ERDE TREU!“
    (Friedrich Nietzsche)

    Raus mit Euch, liebe Mitmenschen, raus in die Natur! ❤ Seht hinweg über die Wetterlage, seht und fühlt stattdessen hin zu den herrlich schönen Schätzen, die unsere Mutter derzeit wieder keimen, wachsen und blühen läßt! Die wunderschönen Knospen (Ostara-Eier), aus denen die Fruchtbarkeit unserer Großen Mutter strotzt, die liebreizenden Gesänge der Vöglein, das Summen und Brummen der fleißigen Bienchen, der heilsame Duft der Blumen und Kräuter, das Meer der lebendigen Farben, das heimholende Murmeln und Plätschern der Bäche und Raunen und Rauschen der freundlichen Baumweisen… Jeder Sinneseindruck ein Freudenfest des Lebens! Dein Herz, geliebter Mitmensch, ist ewiger lichtvoller Teil davon! Was gibt es Wertvolleres?!

    Gefällt 3 Personen

  6. Das Problem ist doch bei fast allen heftigen Virusinfekten und einem schlappen Immunsystem, daß sich zu dem Infekt noch Bakterien oder Pilze oder andere Kleinstlebewesen dazugesellen können.
    Zur Zeit erfreuen sich die Lungen der Maskenträger sehr daran…..denn das was in Maske sitzt, sitzt auch in den Höhlen des menschlichen Organismus und fühlte sich dort sauwohl.

    Ich habe nach jeder Einsatzphase im Nachtdienst ( meist sind es drei Nächte ) Hefte Probleme mit Husten, Schleimansammlungen und so…..
    Das braucht dann wieder einige Tage bis es sich erholt hat.
    Wenn es nicht so kostenintensiv wäre, würde ich das Produkt des Aushusten mal genauestens auf Keime untersuchen lassen.
    ich denke mir, da würde es mich gruseln was da alles so umschwirrt.

    Leider muss ich im Dienst das Maskenteil tragen wenn ich in die Zimmer gehe und Patientenkontakt habe.

    Gefällt mir

  7. barbar-a sagt:

    Auswurffördernd: Huflattichblatt-Tabak. Blätter kann man bald wieder sammeln. Im Schatten trocknen, zerkleinern, rauchen und genießen. Fördert einiges zu Tage.

    Bestes Antibiotikum, als Ansatz, 2 Wochen stehen lassen:

    Apfelessig
    Weinessig
    Knoblauch
    Zwiebel
    Chili (Hölle)
    Ingwer
    Kren (Meerrettich)
    Kurkuma

    Bei grippalen Infekten: 5-6 EL täglich, viele Freunde haben sich bei mir bedankt……..

    Gefällt 2 Personen

  8. Ja das ist ein klasse Zeugs Barbar-a !
    Kann ich bestätigen.
    Nur der Geschmack ist gewöhnungsbedürftig 😉

    Gefällt mir

  9. ...ter sagt:

    barbar-a
    13/05/2021 UM 21:30,Mujo
    13/05/2021 UM 23:01 und Frollein Schmidt.
    Allesamt habt Ihr recht, CDL hab ich seit vielen Jahren, erneuere es auch immer wieder.
    Und Barbar-a kommst Du vieleicht aus der Drogisten Ecke ? dann wären wir Berufs verwandt.
    Daher kommt auch meine Neugier wo man das Zeug bekommt, nicht dass ich es bräuchte. Reine Neugier am Wissen 🙂

    Gefällt mir

  10. barbar-a sagt:

    …ter 01:05
    Ich habe in jungen Jahren das Biologiestudium erfolgreich abgebrochen. Bin zur Zeit in der Apotheken-Ecke tätig. Aufgrund meines „enormen naturwissenschaftlichen Wissens“, meinte der dörfliche Apotheker mich brauchen zu können.
    Du hast recht, mich würde auch interessieren, wo man das Zeug herkriegt. Erkundige mich gleich morgen, aber rechne gleichzeitig mit skeptischen Blicken der Pharmazeuten und der Frage, mit welchem Gift ich mich jetzt wieder umbringen will.
    Gebe Bescheid, wenn ich was weiß! 😉

    Gefällt mir

  11. Mujo sagt:

    mariettalucia
    13/05/2021 UM 23:08

    Lieber Marettalucia auf ein Glass Wasser 2 Tropfen CDL, 2/3 Gurgeln und dann ein Dritteln des Glasses Trinkst du zum schluss auf Leeren Magen eine Stunde vor dem Essen. Oder zwei Stunden nach den Essen.
    Für die Maske kannst du dir die selber Menge in einen kleinen Bestäuber reintun und mal zwischendrin Fein Vernebelt etwas einsprühen. Tötet Garantiert alle Keime und Viren ab.

    Gefällt mir

  12. Seychello sagt:

    Meine Frau nimmt seit 25 Jahren HydroxyChloroquin wegen „Lupus“. Anfänglich 2x125mg, später 1×125 mg, jetzt jeden 2. Tag 125 mg. Damit wurden die Entzündungswerte von über 20.000 auf unter 100 gesenkt. Die Langzeitdosierung birgt erhebliche Risiken z.B. mit anderen Medikamenten und auch Trombosegefahr. Impfen für sie sowieso ausgeschlossen nach anaphylaktischem Schock durch falsche Medikamente.
    Wochenweise mit 200mg täglich, wohl eher weniger Nebenwirkungen aber sowieso Verschreibungspflichtig.
    Früher sagte der Rheumatologe dass es gegen Infektionen wie Corona wohl helfen würde, jetzt (nach Klinikneubau) sagt er gar nichts mehr – Maulkorb (?).
    Fakt keine aktive Impfung schlägt bei ihr an.
    Wenn es mich erwischt werde ich eine Woche HCQ nehmen und hier weiter berichten.
    War jetzt gerade 14 Tage in Ägypten zum Bade- und Corona-Uraub. Super völlig entspannt. Keine Masken, Büffet und Bar offen, keinen Gedanken an den Mist der hier zum Angstmachen verbreitet wird. Jeden Tag 10 Flieger mit ca 1.500 Passagieren aus der Ukraine. Die verbraten dort unsere Coronabeihilfe um ihr Immunsystem zu stärken. Recht haben sie und völlig angstfrei, entspannt und bei bester Laune. Die Kinder können mal weder frei toben – was eine Freude.
    Abreise mit PCR-Test, wieder Einreise nach dem Freigang vom Knast-Deutschland nur mit Onlineanmeldung und 10 Tage Quarantäne. Für die arbeitende Bevölkerung dann 24 Tage und damit vom Tisch, so war es gewollt.
    Habe heute das neue Buch von Prof. Dr. Bhakdi „Corona unmasked“ angefangen.
    In unserem Umfeld führen wir keine Gespräche bezüglich Infektion. Unsere Reise hat dazu geführt, dass die Leute uns ansehen wie Massenmörder. Alle sind voller „Impfneid“ und hoffen das es uns erwischt damit ihre Impfstrategie als die Richtige bestätigt wird. Schwiegereltern, Freunde, Bekannte, Mitbewohner – alle geimpft. Mit was? Egal hauptsache wieder ein paar Freiheiten und Reisen.
    Sinnlos noch etwas zu sagen.
    PS: bitte Daten Spendenkonto an meine Email

    Gefällt mir

  13. Mujo sagt:

    Seychello
    14/05/2021 UM 02:45

    Danke für den Tip von Ägypten. Habe ich von andern bereits auch gehört das dort alles entspannt abgeht.

    Gefällt mir

  14. ...ter sagt:

    barbar-a
    14/05/2021 UM 02:38
    super, bin neugierig 😉

    Gefällt mir

  15. arnomakari sagt:

    @ f. schmidt sehr gut stimme alles bei.

    Gefällt mir

  16. barbar-a sagt:

    …ter 03:23
    Mein Apotheken-Chef war sehr ablehnend (kopfschüttel…), als ich nach dem Hydroxy Ding gefragt habe. Er wußte zwar, daß es früher einmal gegen Malaria eingesetzt wurde, meinte aber, daß es heute nicht mehr üblich sei und sogar gefährlich und bei C sowieso fehl am Platz ist. Als ich nachbohrte, hat er schon nachgeschaut im Computer, aber nichts gefunden. Noch dazu ist es rezeptpflichtig. Ich glaube, wenn man einen guten Arzt aufsucht, der im Bilde ist, wird sich der sicher bemühen, es aufzutreiben. Das ist leider alles, was ich-hier in Österreich- in Erfahrung bringen konnte. Gut, daß wir viele andere Möglichkeiten habe. Viele Grüße!!

    Gefällt mir

  17. ...ter sagt:

    barbar-a
    14/05/2021 UM 18:35
    Danke, das ist doch schon aufschlussreich, sowohl das Verhalten des Chefs als auch dasfast schon totschweigen des Medikamentes.
    Ist schon so ähnlich wie bei Chlordioxid. Dabei wird das ganz offiziell bei Zahnärzten eingesetzt.
    Danke für Deine Mühe

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: