bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Wenn Puzzi mit Mutti feletonieren tutet

Wenn Puzzi mit Mutti feletonieren tutet

….ist da eine Meldung, die weckt meine Lust, zu senfen.

Telefonat der TASS.
https://tass.com/politics/1275645

Kommentiert wurde das englisch hier:
https://www.whatdoesitmean.com/index3533.htm

.

Ich bin zu wenig auf dem Laufenden, um die drei Verunfallungen interpretieren zu können. Bis zur Stunde noch hatte ich gemeint, der Papa von Prinz Charles sei gestorben, nicht der Prinz, der übrigens meinen Jahrgang hat, was mich früher freute, heute nicht so besonders freut.

Nicht mal die Namen von Richard Sutton und Petr Kellner sind mir bekannt. Aus dem Zusammenhang heraus lese ich, dass sie Great Reset Fäns sind, äh, gewesen seien.

Wladi, der hält vom Werkeln und Wirkeln unseres Muttis soviel als wie der Adler vom Werkeln und Wirkeln einer Amöbe. Doch Putin, Lichtgestalt (keine Ironie. Er ist eine Lichtgestalt, stellt sein Leben in den Dienst Russlands), scheut sich null nicht, auch mit Amöben, äh Merkeln zu sprechen dann, wenn daraus etwas Erspriessliches angestoßen werden kann. Johannes Trump übrigens hält es genau so. War da mal ein Österreicher in Deutschland. Auch der sprach und verhandelte mit Amöben, ließ sich allerdings – im Gegensatz zu Trump und Putin – täuschen und, entscheidend, er hatte Verräter in seinem Stab.

Also, wo sind wir stehen geblieben?

Ich habe es nicht mit Begriffen wie „Kommunismus“ oder „Sozialismus“ und so weiter. Warum? Weil man permanent aneinander vorbeiredet. Ich meide diese Begriffe aus genanntem Grunde. Putin sei Kommunist, so lese ich aus deinen Zeilen? Also was soll das nun heißen? Er will, daß alle gleich viel verdienen, alle gleich viel Land besitzen, dann möge er Kommunist „sein“? Er will als Diktator agieren? Dann wäre er Kommunist keinesweges im Sinne der ursprünlich kommunistischen Idee.

Ich sage dir gerne, was ich meine. Putin will, dass das russische Volk froh und frei und in Frieden leben, seine Tradition wahren und erweitern kann. Er hatte vor 20 Jahren ein gottverdammt schweres Erbe angetreten, Russland war so gut wie ausverkauft. Seiner Schläue, seiner Schachbegabung, seiner Ausdauer und dahinter seinem Herzen ist es zu verdanken, dass Russland überhaupt noch existiert, und nicht nur das, daß die Grundsteine gelegt sind dafür, daß das restliche kinderfickende Vampirgesocks, welches auch in Russland immer noch die dreckigen Klauen im Spiele hat, eliminiert wird.

Mutti Merkeli muß Putin von Berufes wegen hassen, das ist klipp und klar. Denn Mutti Merkeli, es ist eine Marionette im Spiele der Obervampire erstens, und zweitens fühlt sie sich Putin zu recht komplett unterlegen, und zwar in den allermeisten Gebieten, mit Ausnahme von Einem: Nichts sagen mit vielen Worten, dabei die Augen schier verdrehend vor Güte, und andere jeden Dreck ausbaden lassen.

Ob dieses unnützen Gesenfes, mir einen Neuen einschenkend, ist mir die Antwort eingefallen.

Gesetzt den Fall, die drei Herren seien gestorben auf eine Art, daß männiglich annehmen dürfte, sie seien gestorben worden, gesetzt, die drei Herren seien alle drei Global Reset Fans gewesen (also haha mein Altersgenosse Charlie auf jeden Fall, der), gesetzt, Wladi habe mit Mutti wirklich gefeletoniert, dann….

hat
Wladi
unserem Mädel ins Ohr geflüstert in Etwa so:

„Wir kennen uns schon lange, und wir kennen uns gut. Bedauerlicherweise verfolgen wir, ääh, nicht immer die gleichen Ziele. Und nun, Partnerin Angela, bitte höre mir genau zu. Was ich dir jetzt sage, das ist von sehr hoher Bedeutung für viele viele Millionen Menschen, und, Partnerin Angela, es ist von sehr hoher Bedeutung auch für dich persönlich, für deine nächste Zukunft und für den Rest deines Lebens.

Egal was dir von deinen Auftraggebern eingeflüstert wird, ist dir bekannt, daß deine Auftraggeber und damit auch du sich auf unrettbar sinkendem Schiffe befindet.“

Angie will was sagen, Putin, nun wenig höflich, unterbricht scharf und kalt.

„Partnerin Angela, ich mache Ihnen ein Angebot. Sie sind frei in Ihrer Entscheidung. Bitte wählen Sie. Was heißt „bitte“, bitte verzeihen Sie, Sie sind zur Entscheidung gezwungen. Bedenken Sie gut die Zukunft der Menschen und, Partnerin Angela, bedenken Sie gut Ihre eigene Zukunft.

Falls Sie auf mein Angebot nicht eingehen werden, werden Millionen sterben, und Sie werden schwer wiegend mitverantwortlich sein. Partnerin Angela, damit ist nicht zu spaßen. Da sind kosmische Gesetze, die können weder Sie noch ein Herr Schwab noch ein Bill Gates noch die restlichen hinter ihm stehenden schwarzen Geister etwas ausrichten.
Weil Sie schwer wiegend mitverantwortlich wären, würden Sie zur Rechenschaft gezogen werden, zuerst durch irdisches Gericht, der Rest Ihres Lebens wäre karg, sodann, nach Ihrem Hinübergehen durch himmlisches Gericht. Es würde sprechen Recht so, dass Sie gezwungen wären, harte Lektionen zu durchlaufen“

Angie will was sagen, Putin unterbricht scharf, lacht, sagt, sinngemäß:

„Partnerin Angie, im Bundestag haben Sie das Sagen. Bitte um Verzeihung meiner Direktheit, wenn ich Ihnen sage, dass dann, wenn Sie und ich feletonieren, ich es bin, der das Sagen hat. Sie, Partnerin, bitte, hören Sie zu und danach treffen Sie die Entscheidung, vor der Sie unausweichlich stehen.“

Angie kriegt einen Zitteranfall. Ich bedaure sie, keine Ironie. Admin.

„Du, Angie, du fährst nun runter die Restdeutschland zerstörenden Maßnahmen. Du darfst das tun in kleinen Schritten. Doch rauf wird nicht mehr gefahren. Klar ausgedrückt? Runter wird gefahren.
Du teilst mir mit deine Pläne täglich.

Dein Ziel heisst: „Coronamaßnahmen werden 100%ig gestrichen. Du verstehst wohl, Engelchen. Auch die deutschen Kinder, von denen läßest du die Finger, und dies in doppeltem Sinne. Engelchen, Pferd stehen wir uns?“

Angie will was sagen. Puti unterbricht.

„Das war Ultimatum. Du folgst meinen Anweisungen, und dir wird gewährt Leben in einem kleinen Anwesen. Details folgen.
Du folgst meinen Anweisungen nicht, Angie, nicht mehr froh wirst du deines Lebens hier sein, und, so weit ich sehen kann, auch nach deinem Tode nicht.

Interessieren wird es dich nicht, Angie, doch diese Ansage betrifft auch deinen Stab eierloser Männer und sich als Männer gebende Frauen.

.

Uffa. Habe ich das geschrieben? Muß wohl so sein.

Thom Ram, 12.04.NZ9

.

.


24 Kommentare

  1. Webmax sagt:

    Thom bezieht sich auf ein hier in Englisch wiedergegebenes Telefonat der TASS.
    https://tass.com/politics/1275645

    Kommentiert wurde das englisch hier:
    https://www.whatdoesitmean.com/index3533.htm

    „Während dieses Austauschs diskutierten Präsident Putin und Bundeskanzlerin Merkel ausführlich die von der sozialistisch-globalistischen Fraktion auf dem Weltwirtschaftsforum vorgelegte Agenda „The Great Reset“ – und im erstaunlichsten Austausch zwischen ihnen zeigt dieses Protokoll: Merkel: „Prinz Charles hat einen andere verloren… “—Putin:„ Das macht zwei… “—Merkel:„ Der erste Krieg sein Favorit, unterscheidet du… “—Putin:„ Ja, ich wurde wurde… “—Merkel:„ Dies ist kein Zufall… “—Putin : „Das wissen wir auch“.

    Das Protokoll dieses Austauschs ist sowohl in russischer als auch in deutscher Sprache verfasst, und da dort festgestellt wird, dass Präsident Putin und Bundeskanzlerin Merkel Deutsch sprechen, ist dies der beste Bericht über das, was sie sagen – und in englischer Sprache: Merkel: „Prinz Charles hat einen anderen verloren … „- Putin:“ Das macht zwei … „- Merkel:“ Der erste war sein Favorit, den Sie kennen … „- Putin:“ Ja, ich wurde informiert … „- Merkel:“ Das ist kein Zufall … „- Putin: „Das wissen wir auch …“.

    Der Kontext dieses bemerkenswerten Austauschs zwischen Präsident Putin und Bundeskanzlerin Merkel sieht Prinz Charles als Hauptvertreter der sozialistisch-globalistischen Agenda „The Great Reset“ – zwei der stärksten sozialistisch-globalistischen Verbündeten für diese Agenda waren Großbritanniens reichster Mann, Sir Richard Sutton, und Petr Kellner, der reichste Mann in der Tschechischen Republik – Prinz Charles hatte Kellner 1991 zum ersten Mal getroffen, als er die Tschechische Republik besuchte, und 2009 leitete Prinz Charles die Bemühungen, Kellner als jungen globalen Führer des Weltwirtschaftsforums auszuwählen .“

    Gefällt mir

  2. Webmax sagt:

    Warum man bei automatischen Übersetzungen aufpassen muß:
    „Merkel:„ Der erste Krieg sein Favorit, “
    Aus dem deutschen „war“ wurde Englisch „War“, rückübersetzt Krieg.

    Gefällt mir

  3. Ost-West-Divan sagt:

    Eine sozialistische-globalistische Agenda hat nie existiert. Die Globalisierung ist eine Sache des Imperialismus. An ihren Verdrehungen erkennt man die Schwachsinnigkeit, wie sie einstmals gute Ideen in den Dreck ziehen. Daran kann man auch erkennen, daß wohl die Verehrer des globalen Imperialismus selbst hinter solchen Botschaften stecken.
    Auf einmal existiert kein Kapitalismus mehr und auch keine Ausbeutung. Der böse Beelzebub soll nun ein sozialer Staat sein. Das ist eine ganz neue Gehirnwäsche,.

    Gefällt 1 Person

  4. niederdoerfler sagt:

    Hei Thom, Du verwirrst mich. Wer hat jetzt die ewigen Jagdgruende beschritten, Prinz Philippe, der akzent frei Deutsch sprechende Griechische Immigrant oder sein Sohn Prinz Charles? Du bist gleich alt wie der Charles? Jahrgang 1948? Da bist Du ja 5 Jahre aelter als ich! So alt siehst Du gar nicht aus, grosser Bruder! Hast Dich sehr gut gehalten! Glueckwunsch. Von welchen 3 Verunfallungen erzaehlst Du uns? Wer sind Richard Sutton und Petr Kellner. Auf welchen Post beziehst Du Dich und von wem?

    Was hat Dich bewegt, diesen Aufsatz von Putin und der Schnepfe (sorry an alle Schnepfen) zu schreiben und an uns zu schicken?

    Danke fuer etwas Aufklaerung!

    Gefällt mir

  5. Webmax sagt:

    @OWD

    Überwiegend Zustimmung, aber:

    „INTERNATIONALE bezeichnet in erster Linie den Zusammenschluss von Arbeiterorganisationen aus verschiedenen Ländern, die ideologisch von sozialistischen, kommunistischen oder anarchistischen Zielvorstellungen geprägt sind. Heutzutage am bekanntesten ist die teils sozialdemokratische, teils sozialistische Sozialistische Internationale.“
    Das wollen wir, obwohl erfolglos, doch nicht vergessen.

    Gefällt mir

  6. Raphael sagt:

    @ost-west-divan 0:00

    Wie wäre es mit zwei Seiten der gleichen Medaille.
    Und die Frage müßte dann doch heißen, wer hat die Medaille auf den Weg gebracht?
    Wie sehr ist es denn Verschwörungstheorie, wenn man u.a. den drei Jungs auf Jalta attestieren kann, daß sie 33.Grad-Freimauerer waren …
    oder Smoki-HH-Schmidt und die Bushes (Sen. wie Jun.) im Bohemian Grove nicht nur Händchen gehalten haben
    oder wer ist eigentlich sonst noch so über die Jahre Gast bei den Bilderbergern gewesen.
    Es fällt auf, daß da reichlich Besuch aus beiden, vermeintlich gegensätzlichen Lagern eingetrudelt war/ist.

    Und genau die Gesellen und deren Strippenzieher freuen sich diebisch, wenn wir immer noch auf deren Bad-Cop/Good-Cop-Nummer hereinfallen — doch ja, lieber Thom ich weiß, ich wiederhole mir …

    Naja, kann man ja mal checken, ob dett so war und iss

    Alles Liebe,
    Raffa.

    Gefällt mir

  7. Wolf sagt:

    Die Website „whatdoesitmean“ ist eine „Attrappe“ („False Flag Operation“). Dort wird massenweise Quatsch verbreitet („Informationsvirus“). Nachprüfbare banale Fakten (z.B. Angela Merkel hat in der DDR studiert, und Putin hat für den KGB gearbeitet) werden mit aus den Fingern gesogenen Storys vermischt.

    Solche Ablenkungsmanöver dienen vor allem zwei Zwecken:

    1. Verwirrung stiften
    Da man die wahren Informationen im Internet nicht vollständig löschen kann, lässt man Falschmeldungen wie Pilze aus dem Boden schießen, um den Wahrheitssuchern die Suche durch das Dickicht der Informationen zu erschweren.

    2. Lächerlich machen
    Wahrheitssucher sollen sich blamieren, wenn sie den Quatsch weiterverbreiten.

    Gefällt 1 Person

  8. buddhi2014h sagt:

    Lieber Thom jetzt weiss ich endlich dein Geburtsjahr. …ja, ich weiss, Zahlen sind Schall & Rauch.

    Gefällt mir

  9. arnomakari sagt:

    Ja Thom ich denke du weisst wie jung ich bin, ich bin nur 10 Jahre früher geboren wie du, und habe noch 40 Jahre vor mir hier auf die Erde zusein.

    Gefällt mir

  10. dassageichauchnicht sagt:

    Deutsch eines Vierjährigen.
    Gelöscht.
    Admin

    Gefällt mir

  11. Thom Ram sagt:

    Niederdorf und Buddhi,

    jau, mein Senf hängt in der Luft. Vor lauter Begeisterung über meinen Redeschwall vergaß ich, den Auslöser zu erwähnen.

    Macht aber nix, die Rakawane schreitet weiter, obschon auch ich immer noch nicht geschnallt habe, ob nun mein Jahrgänger, der Frischfleischfressende Charles, oder sein Papi, der Frischfleischfressende Gemahl der Frischfleischfressenden Kwiin das Zeitliche gesegnet hat.

    Gefällt mir

  12. Vollidiot sagt:

    Puzzi Hanfstaengel is doch scho lang doot.
    Awwer basse deets, daß des Mädsche Erika mit Hanfstaengel delefoniere däät.
    Schwesterlich im Geschwisterliche wär des äwe.
    Gesinnungsmäßisch mään ich do.
    Äfach mo so e Ufftraach durchführe, un devor e kläänes Geschängsche defor krie.
    Un hinnerher babbale, daß mer mit so ebbes nix zu tue hätt.
    Eischendlisch sollt mer sone Mensche die Hossebä schtramm ziehe un des Stäggsche danze losse.
    Bisse greine.
    Heidsedaags krien so Lumbes awwer e Haufe Geld defor.
    Un so ebbes versaut des ganz Hirn.
    Isch wääs awwer ned, ob mer mit Bumbes bei denne Leit so e Unmoralreinischung helfe däät.
    Isch glaab ned.
    Des is wie mit dem Coronawirus, duut mer des umbringe wern die annere Wire immer mehr, un dann hammer den Salat.
    Isch mään, wemmer die Moral weggeimpft hat, dann gebbts nur noch Unmoral un so e unmoralisches Inschdingtzaisch.
    Des sieht mer jetzt jo in Berlin, Minsche un woannerscht.
    Iwwerall duun se raffe un in die eischene Hose de Schotter neischtobbe.
    Isch glaab, isch geh mo e bissle kotze.

    Gefällt 1 Person

  13. Ost-West-Divan sagt:

    Raphael-das ist so, wie Du sagst. Das kommt alles aus einem Lager, und sie spielen Theater.
    Was ich meinte, war, was eigentlich grundsätzlich Sozialismus bedeutet und wie die Begriffe mißbraucht und ins Gegenteil verzerrt werden.
    Das ist Programm der Statanisten.
    Die Menschen sollen den Glauben an eine soziale Ordnung verlieren, darum werden die Begriffe dafür schon mal zerstört.
    Wofür der Mensch keine Worte hat, das existiert nicht.
    Die Indianer kannten keinen Besitz, und sie hatten dafür kein Wort .

    Gefällt 1 Person

  14. Webmax sagt:

    @Wolf
    Ich denke, so wie von dir beschrieben, sehen manch andere bb sicher auch.
    Wenn man sich zum Beispiel anschaut, was zu dem fallierten Schiff im Suezkanal hier behauptet wird/wurde – bar jeglicher Kenntnis der Lade- und Liefervorgänge eine solchen Schiffes…

    Gefällt mir

  15. mkarazzipuzz sagt:

    Thom,
    kannst du dein Gesenfe einfach mal herunter brechen? Ich bin da überfordert. Wer ist wo gestorben? Ich kenne nur den Prinzgemahl der Gewitterhexe…
    Und was ist da sonst noch im Sack? Mach es doch mal kurz und einfach, für normale Menschen auch verständlich.

    Lieben Gruß
    krazzi

    Gefällt mir

  16. mkarazzipuzz sagt:

    @ Webmax
    13/04/2021 um 16:21
    Das Schiff ist ein Containerriese, es liegt immer noch verankert. Hör doch auf da was an Kindertransporte rein zu interpretieren, das ist der größte Frachter überhaupt. Der legt sich extra quer um entdeckt zu werden? Das ist absurd.

    krazzi

    Gefällt mir

  17. mkarazzipuzz sagt:

    Thom,
    Putin selbst macht beim Corona mit. Woher ziehst du deine Erkenntnis, dass er das Merkel auf den Hocker setzen will? Ich sehe das nicht.
    Also bitte neben Geschwurbele auch was mit Tatsachen.
    Das Merkel ermächtigt sich gerade selbst. Nichts da weiter.

    krazzi

    Gefällt mir

  18. Ost-West-Divan sagt:

    Mika,-hat auch Fulford berichtet diese Woche, daß drei große Statanisten abhanden kamen.

    Gefällt mir

  19. Wolf sagt:

    Webmax 16:21

    Ja, im Internet werden ständig Köder ausgelegt, die mit Quatsch vergiftet wurden.
    Ich denke, die Brunnenvergifter des Internets bezwecken damit, alle alternativen Nachrichtenquellen aus dem Internet unglaubwürdig erscheinen zu lassen.

    Gefällt mir

  20. Thom Ram sagt:

    Krazzi 16:21, der legte sich nicht selber quer, auch machte die Besatzung keinen Fehler. Des Schiffes Elektronik wurde gehackt. Ruder gelegt und jutiss. So ging das……so bis zur Stunde meine Meinung.

    Gefällt 1 Person

  21. Ost-West-Divan sagt:

    Ja, Thom, das ist richtig.
    Auf diese Weise wurde auch schon eine Fregatte der US-Streitkräfte außer Gefecht gesetzt durch die Russen, indem die Elektronik abgestellt wurde, sage ich mal mit meinen einfachen Worten. Außer Gefecht gesetzt ohne eine Schuß aus dem Karabiner.

    Gefällt mir

  22. Ost-West-Divan sagt:

    Ich glaube die Russen können die ganze Nato ohne einen Schuß abzugeben kalt stellen. Meine ich nicht ironisch.

    Gefällt mir

  23. Wolf sagt:

    Ost-West-Divan 20:26

    Der „Westen“ bestreitet seine Angriffskriege vor allem mit Bomben aus der Luft, weil die Wähler keine gefallenen Soldaten mögen. Russland hat einen „Heimvorteil“, weil es sich in der Defensive befindet. (Die Opferbereitschaft der Russen ist dadurch größer.)

    Gefällt mir

  24. arnomakari sagt:

    Man soll nie seinen Feind unterschätzen, dann hat man schon verloren.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: