bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUFKLÄRUNG » 89. von 144 – Was oder wer heilt? – ELTERN, KIND UND KINDERSTUBE – Das Heilmittel par Excellence

89. von 144 – Was oder wer heilt? – ELTERN, KIND UND KINDERSTUBE – Das Heilmittel par Excellence

Eckehardnyk, 28. Januar NZ9

1

Lachen mache gesund, sagt der Volksmund, ohne daß die Pharmaindustrie deshalb pleite gegangen wäre. Auch die „Leistungsträger des Gesundheitswesens“ voll zu tun; denn anscheinend wird am Krankenstand der Gesellschaft gemessen, viel zu wenig gelacht, wenn der Satz am Anfang richtig ist.

2

Die Frage ist, wie man zum Lachen kommt. In manchen Familien wird zwar unentwegt gelacht, und dennoch gibt es da ein Mitglied, das schwer depressiv ist. Es kommt wohl darauf an, worüber gelacht wird. Ist es ein anderer Mensch und läßt man sich’s auf dessen Kosten gut gehen, wäre das gemein. Denn Lachen und Freude schöner Gotterfunke gehören zu unserem wichtigsten Repertoirestück der Lebensbühne und der Kunst.

3

Welche Art von Lachen hat denn die heilsamste Wirkung und was macht überhaupt gesund? – Da muß ich dir einen sicher uralten Witz erzählen: Ein Mensch sitzt da an einer Theke, hält mit der rechten Hand sein Glas und lacht immer wieder. Ab und zu trinkt er einen Schluck und winkt mit der Linken ab. Dem Wirt kommt das nach einer Weile spanisch vor, und er fragt den Gast, was er da treibe. Der antwortet: Ich erzähle mir Witze. – Na schön, sagt der Wirt, das verstehe ich, aber warum winken Sie zwischendrin ab? – Das mach ich immer dann, – gibt der Gast verholen zu – wenn einer dabei ist, den ich schon kenn!

4

In diesem Stückchen ist das genau enthalten, worüber wir eigentlich am besten lachen könnten: Über uns selbst. Denn das heilt uns am schnellsten von jeglichem Kummer, wenn er in Selbstmitleid übergegangen ist. Hast du mal bei euren Kindern beobachtet, daß heftiges Weinen über einen Verlust sich plötzlich in Lachen verwandelt? Das kann passieren, weil die Mundstellung die gleiche wie beim Lächeln ist. Das wäre der eine, mehr äußerliche Weg zur Besinnung. Doch wer heftig weint, merkt auch, wie gut es ihm dabei geht, und sieht sich auf einmal wie mit den Augen von dem, der sich selbst Witze erzählt, aber noch nicht gemerkt hat, daß er sie schon kenne. „Ach, wie bin ich komisch, so hab ich mich noch gar nicht gesehen!“ – könnte die innere Ansage dazu heißen. DANTE hatte mit Recht das menschliche Drama als „göttliche Komödie“ bezeichnet.

5

Im Menschen selbst liegt das Heilmittel für alles. Er müßte es nur entdecken und nutzen. Zugegeben, das ist nicht leicht! Vor allem deshalb nicht, weil – es – einfach – ist. Wir bauen eher ein chemisches Kombinat, ein Monster von Fabrik, aus dem die raffiniertesten Produkte hervorgehen, die etwas am Leib gesund machen sollen, als daß wir – wie in der Antike auf Gott Äskulap vertrauend – uns auf den Geist besinnen, der das Heilmittel kennt, das die Seele von ihm bekommen könnte.

6

Bitte mich richtig verstehen: Niemand soll, wie manche auf die Philippinen zu einem „Geistheiler“ pilgern, um sich dort den Blinddarm oder was kurieren zu lassen. Es geht um die höchsten einfachen Dinge. Der Fuchs aus der Fabel würde wie zu den Trauben, die er nicht erreichen kann, sagen: die sind mir zu sauer. Du sagst vielleicht: Das ist mir zu einfach oder: Zu weit her geholt, was in unserem Fall hier dasselbe ist. – Also jetzt, spuck’s schon aus! – hast du völlig recht. Was soll das Herumreden um den heißen Brei? – Die einfachste Art, sich von allem zu heilen, ist das Über sich Hinauswachsen. Manchmal verwechseln das Leute mit: Die Zeit heilt alle Wunden. Das tut sie jedoch nie, bloß scheinbar, da sie „nur“ vergeht, und alles mit ihr ins Zeitliche Versetzte. Aber die „unzeitlichen“ Probleme bleiben bestehen.

7

Der hier gemeinte Heiler ist das Wachstum. Am deutlichsten erlebst du es in der Aufmerksamkeit. Im Aufmerksam-, auch im heute sogenannten Achtsam werden richtet sich plötzlich alles in uns auf. Beobachten wir einen Hund, der hinter dem Wegrand im Gebüsch etwas gewahrt hat und es aufspüren will. Er stellt sich immer größer auf und hebt zum Zeichen, daß er über sich hinaus will, eine Pfote. Alle Tiere mit Jagdinstinkt verhalten sich so, oder entsprechend. Und denk nun ans Witze Erzählen: Wenn du nicht aufpassest, versäumst du die Pointe. Das Witze Hören ist wegen des „Sekundenwachstums“, in das uns die Aufmerksamkeit versetzt, ein Heilmittel par Excellence. (Siehe auf .www.eahilf.de angezeigtem „Abenteuer Erziehung“ die Seiten 229-31)

©🦄(eah) 22. Januar 1999 und 28. Januar 2021


5 Kommentare

  1. palina sagt:

    „Im Menschen selbst liegt das Heilmittel für alles. Er müßte es nur entdecken und nutzen. Zugegeben, das ist nicht leicht! Vor allem deshalb nicht, weil – es – einfach – ist. Wir bauen eher ein chemisches Kombinat, ein Monster von Fabrik, aus dem die raffiniertesten Produkte hervorgehen, die etwas am Leib gesund machen sollen, als daß wir – wie in der Antike auf Gott Äskulap vertrauend – uns auf den Geist besinnen, der das Heilmittel kennt, das die Seele von ihm bekommen könnte. “

    Aus Berichten von vielen Menschen, die im „Krankheitswesen“ tätig sind, weiß ich, dass im Schnitt jeder über 60 Jahre mindestens 9 Pillen pro Tag zu sich nimmt.

    Schau dir mal die „Fabriken“ an die Essen auf Rädern ausliefern.
    Die Zutatenliste ist erschreckend.

    Die Menschen wissen nix mehr. Lassen sich bequem von Luzifer leiten und rennen in ihr Verderben.

    Luzifer und Ahriman reiben sich die Hände.

    Gefällt mir

  2. Mujo sagt:

    Lachen ist Gesund- wirklich wahr. Die einzige Medizin ohne Nebenwirkungen. Oder doch eine hat sie man wird wahrscheinlich gesünder dabei !

    In Ländern wo viel gelacht wird ist der allgemeine Krankenstand auch niedriger. Vielleicht haben wir deshalb den Fasching ins Leben gerufen damit wir wenigstens einmal im Jahr was zu Lachen haben. Nur den hat man uns seit letzten Jahr schon vergönnt.
    Menschen die viel Lachen gefährden die Statistik der vielen Covid-19 Kranken die man benötigt um die Impftheorie aufrecht zu halten.
    Am Ende werden wir trotzdem Lachen, über diese Verrücktheiten der Politik und am meisten über uns selbst weil es die Zeit in einer Krise erträglicher macht.

    Das besondere am Lachen ist, man ist immer in der Gegenwart. Ich kann ein Lachen nicht aufheben für später. Ich tue es immer im jetzt in jeden Augenblick.

    Gefällt 3 Personen

  3. Zum Beitrag > Vera Birkenbihl erklärt, w a s geschieht, wenn Mensch lacht 🙂

    Gefällt 4 Personen

  4. eckehardnyk sagt:

    Den Birkenbihl Vortrag fand ich auch prächtig, ich hörte ihn noch gestern im Ähnlich Beitrag Probiers mal“. Da ich zu den Weniglautlachern gehöre ist die stumme Seite (Lächeln) oder Humor Variante von Lachen für mich und alle Leidensgefährten * Innen besonders wichtig. Als Zungengrund-Tumorpatient gründete ich 2018 eine Wozzepp-Gruppe, die zu lesen bekam, was das hochspezialisierte Medizin Monster in Heidelberg alles für mich anstellte. Zu meiner Überraschung verließ nur ein kleiner Teil die Gruppe und den meisten gefiel „der Humor“ daran, der sich für mich nur aus dem Plan, so genau wie nötig und so kurz wie möglich all die technischen und umständlichen Wunder zu beschreiben und entstanden war. Diese Gruppe ließ mich auch die Formel finden: Behandlung durch Anstalten, geschultes Personal und Sorge, Heilung durch Mitdenkende, Freunde und Lächeln. Wobei diese beiden Seiten sich ständig durchmisch(t)en. Heute bin ich „gesünder“ als je zuvor, wenn auch chronisch a
    mit dem Medizinischen verkoppelt.

    Gefällt mir

  5. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt und kommentierte:
    Vera F. Birkenbihl – Lachen (www.WDR6.org)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: