bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Was tun, wenn Zwangsimpfung droht?

Was tun, wenn Zwangsimpfung droht?

.

Nicht mehr lange, doch dieser Wochen noch haben SIE die Macht, hinter die ahnungslosen Gimpel mit der Giftspritze Bewaffnete aufzustellen, welche Impfverweigerer abführen; bei sich noch weiter verschärfter Lage auch mal standrechtlich erschießen.

Gesundheitsminister*In Spahn darf das verfügen, es ist ihm am 18.11.2020 von 420 paar la Mentariern an der umgeleiteten Spree diktatorische Vollmacht übertragen worden. Im „Dienste“ der „Volksgesundheit“ muss er begreiflicherweise hart durchgreifen. Stellt sich diese Situation ein, hilft das Folgende kaum.

Stehen aber nur die Gimpel mit der Spritze da, dann würde ich die in Russland kursierende Anweisung befolgen.

Thom Ram, 22.11.NZ8

.

Fordere ein:

1) Qualitätszertifikat für den Impfstoff,

2) Angaben zum Impfstoff-Hersteller,

3) Dokumente und Lizenzen des Impfstoff-Herstellers,

4) Auszug aus dem einheitlichen Staats-Register des Impfstoff-Unternehmens,

5) Unterlagen zur Zulassung und Akkreditierung des Unternehmens,

6) gültige Firmenlizenzen:
– Impfstoff-Test-Zertifikate,
– Nebenwirkungen des Impfstoffs,
– Versicherungsschutz-Dokumente bei negativen Folgen und die Höhe der EntschädigungsKosten,

7) Dokumente der Personen, die die Impfung verabreichen:
– Ausbildung,
– Zertifizierung,
– Arbeitszulassung,
– COVID-19 Negativtest.

Nach der Vorlage all dieser Dokumente muss man eine Probe des Impfstoffs zur Analyse ins Labor schicken und sie untersuchen lassen.

Verlange eine schriftliche Erklärung mit Unterschrift, dass du / dein Kind durch die Impfung nicht gesundheitlich geschädigt wird.

.


2 Kommentare

  1. Drusius sagt:

    Wer verordnet uns Impfungen, die nicht getestet sein können, gegen „Viren“, die ständig mutieren sollen?

    Zur philosophischen Durchdringung der gegenwärtigen Abläufe:
    Philosophie: Der Ausnahmezustand (https://www.youtube.com/watch?v=Q0FZYVHfZ0c&list=PL-3avDJLCFZJ_RmYjG-oqzLSw05o093r6&index=22)

    Unmündigkeit als menschliche Norm und die Misere von „Emile“:(https://www.youtube.com/watch?v=aeV8NNMY5Ko&list=PL-3avDJLCFZJ_RmYjG-oqzLSw05o093r6&index=17)

    Der „Ausnahmezustand“ in den Medien und wie er zur Massensuggestion beiträgt (https://www.youtube.com/watch?v=osre_bNVY44&list=PL-3avDJLCFZJ_RmYjG-oqzLSw05o093r6&index=24)

    Liken

  2. Vollidiot sagt:

    Nur ein Spießer impft. Er liebt dieses Saturierte, Folgenlose, Erwartbare, ewig Langweilige.
    Er hat das, was an Freiheit in ihm veranlagt war, erdrückt mit der Masse des Öden, Bequemen.
    Wie nicht wenige hat er sich verabschiedet von seiner eigenen Kraft seiner Individualität, die, und das ist Feigheit, nach Paulus, das Herunterfahren der Kraft ist, die dieser mit dem Geist der Verzagtheit, benannt hat.
    Also – es lebe der Geist der Verzagtheit – her mit der Spritze.
    Es lebe die Ruhe.
    Letztlich ist in Anlehnung an Schähkspiers Sein oder Nichtsein die Frage: Ludwigbräu oder Spritze, rauschig oder ranzig, befreiendes Bieseln oder stinkige Butter gegen Achselschweiß.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: