bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Plauderplauder / Lob dem Kinde

Plauderplauder / Lob dem Kinde

Du kennst das auch. Eine Sequenz in deiner Kindheit, die dich ein Leben lang begleitet.

Siebte Klasse, wir hatten Hand-Chnebu Houz – Handfertigkeitsunterricht mit Holz. Wir waren gesegnet mit einem rassigen Lehrer, der eine Schreinerlehre gemacht hatte.

Er verliess den Hobelraum für einige Minuten, und als er wieder eintrat, stockte er und rief: „Stopp! Alles aufhören, stopp!“

Fragende Blicke.

„Der, welcher da grad zu sägen begonnen hat, der macht es genau richtig. Wer ist das?“

Der, welcher da grad zu sägen begonnen hatte, der war ich.

„Ah, der Thomas. Mach weiter, und ihr, hört zu wie das tönt.“

Na ja. Daumenballen auf dem Werkstück, Daumenknöchel am Sägeblatt, Säge sorgfältig ziehen, klein ruckelnd stoßen, geht noch nicht, nochmal  ziehen, ruckel und dann zunehmend immer längere Züge bis zum Nutzen des ganzen Blattes.

„Als ich hereinkam hörte ich sofort, dass da einer richtig zu sägen beginnt. Gut. Genau so macht man das. Nun arbeitet weiter, Jungs.“

***

Heiliger Abend, die Achterrunde am reich gedeckten Tisch mit vielen Kerzen, mit Tannenzweiglein, in der Mitte ein Blumenstrauß. Ich war etwa acht.

Mein Götti, der Onkel Urs, war eben am Erzählen, und plötzlich stockte er.

Fragend gehobene Augenbrauen.

Ich hatte das Selbstverständlichste getan. Ich hatte gesehen, dass eine Kerze zu nahe einer der Blüten stand und hatte sie wegverschoben.

Mein Götti, strahlend, halb zu mir, halb in die Runde: „Er hat die Kerze verschoben… Das ist ein wirklich schöner Zug von dir.“

***

Vielleich verspürst du den Wunsch, ein analog Stärkendes und Herzwärmendes zu erzählen?

***

Feurigen Gruß in die Runde vom Thom Ram

27.09.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

.

 


8 Kommentare

  1. Ja es sind oft die Kleinigkeiten, die kaum jemand wahrnimmt, die uns weiter bringt und uns schützen können vor Schaden.

    Menschen die ein Dieses wahrnehmen können, sind noch in der Präsenz zuhause.

    Liken

  2. Gravitant sagt:

    Ich hatte mal das Vergnügen,
    da wollte mich einer erstechen.
    Zum Glück hatte ich ein gutes Schutzschild.
    Der hat sich selbst verletzt, seine Hand aufgeschlitzt.

    Liken

  3. ich selbst sagt:

    „Lob dem Kinde“, und zwar dem heranwachsenden und ausgewachsenen Kinde, z.B. Mozart, der in kindlicher Manier aus dem Stegreif MeisterKompositionen geschrieben haben soll laut ErZählungen….

    Liken

  4. ich selbst sagt:

    Hier etwas von einer „auslandischen“ MeisterPianistin, die sich erlaubt, etwas vom im deutschsprachigen Raum eingeboren Komponisten Mozart vorzutragen. Ist das nicht anmaßend? ich finde nicht, hört man folgendes:

    >

    Liken

  5. ich selbst sagt:

    Sollte ich das Recht haben und sollen, dieses als Pianist und Deutscher vorzutragen, „Sie“ würden mich mit Millionen von €uronen bestechen wollen, es nicht zu tun……., man kann so was auch zu tiefst vers-AU-en.

    Liken

  6. ich selbst sagt:

    So, und jetzt erlaube ich mir noch den Gegenpart von schön- und gut- geistiger Musik vorzustellen, in meinen Augen und Ohren hervorragend gespielt und mir authentisch erscheinend und nicht aufgesetzt und verlogen mit dem Wissen einer jeder und jede Kaiser/Kaiserin wie auch Koenig/Koenigin hat bisher wie seine/ihre Untertanen und Huldigern das Zeitliche gesegnet….>

    Link gelöscht.
    Ausser für kritische Betrachtung hat satanische Musik hier nichts verloren.
    Thom Ram

    Liken

  7. n00ne sagt:

    Thom Ram, Deine Handlungsweise als herrschender wie auch beherrschter Administrator hier in diesem Internetreich habe ich zu respektieren und respektiere ich, erscheint mir jedoch widdersprüchlich: Ich habe den link ganz bewusst mit Doppelpunkt gesetzt, damit das Video hier bei Dir nicht „aufploppt“. Und dieses ist von mir als kritische ZurKenntnisNahme wie auch zu respektierende und akzeptierende Kräfte gedacht gewesen.

    Mir scheint die Welt, in der ich mich zu befinden wähne, aus einem immer wieder neu auszuwägenden Zusammenspiel zwischen „satanischen“ (negativen) und göttlichen (positiven) Kräften konstruiert zu sein, denn es scheinen mir Gegensätze, Unterschiede not-wendig zu sein, um Lebendigkeit wahrnehmen und in Existenz treten zu können und dürfen.

    Du verwahrst dich gegen „satanische“ Kräfte und beHAUPTest, satanische Kräfte haben bei dir nichts zu suchen. Sie suchen nicht (nur), sie sind…auch in deinem kreierten Reich und in dir und mir selbst. Ich bemerke diese ÜberAll als NotWendigkeit von Existenz/MATERie aller Dinge und krEAturen.

    Nichts kann ohne positiven und negativen Pol erscheinen, nichts gibt es nur insistierend emittierend, existiert aber nicht, weil die Polarität im nICHts in einem Punkt, d0t/t0d als Singularität zusammenfällt, das was mir als der „Wahre Gott“ nICHt wirklich scheint, nicht wahrnehmbar, nicht denkbar. Kennst du den Namen Gottes, so ist es nicht der wahre Gott, sondern ein wirklICHter, ein kreiertes Geschöpf/Wesenheit deiner selbst, von Dir.

    „hell is empty and all the devils are around me“ – – – „sky is empty and all the angels are around me“ …here on earth in the earthly realm with „satan“, „ea“, „jawe/jehowa“, odin, zeus, frija/freya, laws of nature, isis, etc. as trustees and administrators appointed by the true not real boss to be supreme.

    …and the true non-real chief created all things and creatures with his creator powers, his goddesses and gods……

    Und je man sich auf einen Pol fixiert und fokusiert, desto mehr gibt man dem anderen Pol Raum zur (unbemerkten) Entfaltung, scheint mir, der ewige Krieg, die ewige Umwandlung, Veränderung in der absolut total friedlichen Stille und Leere….

    Liken

  8. Thom Ram sagt:

    Danke, n00ne, ich beherzige deinen Rat.

    Künftig werde ich unsere Freundin und Haushälterin dazu anleiten, im gleichen Maße als wie sie reinigt, Kuhfladen in der andern Hälfte des Zimmers zu streuen.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: