bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » „Ich erwarte ein wunderschönes Jahr, die Zukunft ist schon da.“

„Ich erwarte ein wunderschönes Jahr, die Zukunft ist schon da.“

08.03.NZ8  (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

.


8 Kommentare

  1. Besucherin - 213 sagt:

    Na, hoffentlich täuscht sich der Hajo da nicht.
    Militärübung in Israel abgebrochen wg. Virus
    https://www.finanzen.at/nachrichten/aktien/virus-%C2%A0usa%C2%A0und-israel-brechen-gemeinsame-militaeruebung-ab-1028970327
    Übung in Berlin am 11.3. soll auch abgesagt sein.

    Und der gute Xi hat in Wuhan, und wahrscheinlich nicht nur dort, die Totalüberwachung implementiert

    Wie wahrscheinlich ist es, dass Trump mitten in eine Wirtschaftskrise hinein, in einem Wahljahr, in DE was militärisches durchzieht, wofür weder ein Großteil der Deutschen, und schon gar nicht sein Wahlvolk Verständnis hätte?

    Viel Hoffnung, die Hajo da weckt, und wohl große Enttäuschung, wenn wieder nichts passiert.

    Liken

  2. totatis sagt:

    Sehr schöner Beitrag von HaJo und wenn man bedenkt, dass viele Amerikaner Durchblick haben und sehr viele dem vertrauen was Ihr Präsident voran treibt und ganz viele deutsche Auswanderer an Ihre Verwandschaft denken, kommt mir der vorangegangene Kommentar nur destruktiv aber zumindest sehr schwarzmalerisch vor!
    Die Meldungen über die Absage der „Übung“ in Berlin kommt aus den MSM. B-)
    Positive Schwingungen sind DAS was wir brauchen, kein ständiges zerfleddern der positiven Entwicklungen!
    Und Polly vertraut nur 1 Quelle… B-/
    Liebe und aufbauende Grüße ❤

    Gefällt 1 Person

  3. totatis sagt:

    ps: welche Wirtschaftskrise?

    Liken

  4. Thom Ram sagt:

    Liebe Besucherin 19:18

    ich hänge den Oberlehrer raus. Daaf üsch? Ich darf, haha, weil ich ja hier Chefe bin.

    Ent-täuschung ist zu begrüssen. Wer wollte sich schon auf Dauer täuschen lassen?
    Dies als Apéro.
    Hajo wecke Hoffnungen? Tut er das?
    Ich betrachte es aus einer anderen Ecke. Hajo bietet aus seinem Wissensschatz kleine Bruchstüke, er sagt, was er beobachtet, und er äussert seine Schlussfolgerungen. Zudem orte ich bei ihm eine für uns Heutigen eigenen Froschperspektive eine überdurchschnittliche Intuition. Meine persönliche Wahrnehmung, ich kann falsch liegen.

    Nicht weckt Hajo Hoffnungen. Wer auf Grund von Hajos Rede Hoffnung aufbaut, tut das eigenverantwortlich.
    Sollte Hajos Vision nicht eintreten, sollten Koronapanik / Impfung / Migration / 5G / Trail / HAARP über die Länder hereinfallen endgültig alles vereinnahmend, dann gilt Dasselbe: Wer sich hinters Licht geführt fühlt, der verkennt seine Eingenveranwortlichkeit.

    Ich hoffe nicht. Ich bin zuversichtlich, und in misslicher Lage trachtete ich danach, in dieser Zuversicht zu bleiben. Es kann schwierig bis sehr sehr schwierig sein. Ich weiss genug. Wenn die Zuversicht indes abreisst, dann entgleitet dem Menschen die Eigeninitiative. Kam milliardenfach vor. War IHR Gewinn. Und ich meine, dass diese Art von Missetat auf Erden sich nun sehr schnell zu Ende neigt.

    Liken

  5. petravonhaldem sagt:

    Wenn die Zuversicht indes abreisst, dann entgleitet dem Menschen die Eigeninitiative.
    Wenn die Zuversicht indes abreisst, dann entgleitet dem Menschen die Eigeninitiative.
    Wenn die Zuversicht indes abreisst, dann entgleitet dem Menschen die Eigeninitiative.
    Wenn die Zuversicht indes abreisst, dann entgleitet dem Menschen die Eigeninitiative.
    Wenn die Zuversicht indes abreisst, dann entgleitet dem Menschen die Eigeninitiative.

    Wow, was für ein Satz!!!!

    Liken

  6. Thom Ram sagt:

    Petra 21:32
    Welch Uhrzeit. Rückwärts, dann gehoben rückwärts. dong dong, DONG DONG

    Der Moment, da mir der Satz zufiel, war besonders. Es war, als wie mir ein Fenster aufginge.
    Einsicht. Woher stammend? Schlichte Wahrheit, einfach so, plötzlich da.
    Und?
    Es bleibt Dankbarkeit.

    Liken

  7. Stephanos sagt:

    Was ansteht, ist etwas Großes – nix, was Otto Normalverbraucher über seine (Fehl-)Einschätzung und sein Getwittere und Ge-App-e steuern könnte.
    Ich gehe davon aus, daß angesichts der kurzen Frist, in der Vieles über die Bühne gehen muß, nun eine rein militärische Kommunikation stattfindet. Man wird darüber im Generalstab entscheiden und nicht in der Netzoberfläche.
    Meine Zuversicht bleibt! – Stephanos

    Gefällt 1 Person

  8. totatis sagt:

    ​💜💜💜💜💜💜💜💜💕💕💕💕💕💜💜💜💞💞💞💞💞💜💜💜💜💜💜💓💓💓💓💓💓💓💓💓💓💓💓
    Liebe den Planeten, liebe die Menschen, liebe die Schöpfung!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: