bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » HJM / Das heilige deutsche Reich

HJM / Das heilige deutsche Reich

.

So improvisiert die Technik, so brisant die Inhalte.

Thom Ram, 05.03.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

.


7 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt 1 Person

  2. eckehardnyk sagt:

    Was wird aus Polen? Wo bleibt die Freiheit? Wem dient die Wirtschaft?

    Liken

  3. Drusius sagt:

    Soweit man lesen kann, wurden 1871 die USA und das deutsche Kaiserreich in Firmen umgewandelt. Der City of London-Clan hatte schon 1847 mit der preußischen Bank, einer privaten Zentralbank (Haupteigner Rothschild, Oppenheim und Industriekapital) und einer echten Roter-Schild-Zentralbank vor dem roten Schwert der City of London, die Macht übernommen. Der Nationalismus wurde als Verschuldungsmittel für die Bevölkerungsreduktion benutzt. Regionale Diktaturen bedurften regionaler Ideologien, wie heute globale Diktaturen der globalen Ideologien bedürfen, wie Virus-Wahnsinn oder CO2-Verblödung.

    Das bedeutet zusätzlich, daß die gesamte Britische Regierung seit den 1870er Jahren als eine kriminelle Organisation funktioniert, die ihren Einfluß auf die ganze Welt hat, nicht nur das Britische Territorium United States. (https://freie-berater.info/archive/17631)

    Es wird postuliert, daß die USA geraubt wurde: (https://www.youtube.com/watch?v=xoTIWAQ-rEs&list=PLtrZLCvw2_MfTrzPtn0AfF2qi3t336ZUE&index=41)

    Gefällt 1 Person

  4. eckehardnyk sagt:

    Nach den Anhörungen des Haupt und Nebensenders: Warum so wenige das kommentieren?
    Wenn das Eintritt, dann wäre in zwei Monaten die politische Karte Mitteleuropas neu zu zeichnen. Wer kann sich das vorstellen? Jeder Stern(Fähren)kündige, bewusst oder unbewusst, „weiß“ dass solche Dinge eintreten. Ich rede deshalb neuerdings ganz öffentlich vom Deutschen Reich Polen. Denn ohne die Polen gab es keine Kohlen. Das hätte der Reichsgauerzoberleiter gerne berücksichtigt. Ein Nichtangriffspakt mit Pils Udski war 1933 schon in Kraft, aber der alte kuk General und erste polnische Präsident starb wie auch der „alte Kaiser Hindenburg“ ein Jahr später und die folgende Regierung Polens zerstörte mit vermutlich kabalistisch vergifteter Munition das zarte Pflänzlein so heftig, dass deutscherseits „zurück geschossen“ wurde, nachdem der Nichtangriffspakt mit dem zum Überfall rüstenden Tschugaschwili herhalten musste.
    Es wäre zu schön um wahr zu sein wenn der 9. Mai endlich auch für die Deutschen ein Grund für Freude, Friede, Freiheitskuchen werden kann.

    Gefällt 1 Person

  5. Gernotina sagt:

    Für mich kippte etwas in Hajos Vortrag, als er am Ende des 2. Teils (nach der Frage zum katholischen Glauben) von der Verehrung und Wieder-Installation der „großen Mutter“ aus Babylon („Maria“ in Verkleidung) sprach. Da könnte man es ja gleich bei dem belassen, was der Vatikan über Jahrhunderte befüttert hat. Es mag dies Hajos ganz persönliches Ding sein, hat mit seiner politischen Analyse für mich nichts zu tun. Trotzdem erkannte ich den Bruch, wusste, das es an dieser Stelle nicht stimmig ist.
    Ein preußischer Kaiser wäre damit sicher nicht in Übereinstimmung (m.E.).

    Gefällt 1 Person

  6. eckehardnyk sagt:

    Gernotina
    06/03/2020 um 21:27 „Ein preußischer Kaiser wäre damit sicher nicht in Übereinstimmung“: Bestimmt nicht einer von der Sorte Friedrich Wilhelms IV.
    Aber gerade ein solcher wäre geeignet, da ohne die an Größenrauch wie bei Wilhelm II. gemahnende Attitüde. Die Große Mutter bei HJM muss keinen Bruch darstellen, wenn es sich um die als weiblich angesehene Entwicklung der Menschheit als Wesenheit handelt. Es geht ihm vermutlich da die angemessene (anthroposophisch geschulte) Bildung aus, ob er sie überhaupt hat? Ohne geisteswissenschaftlich „geerdete“ Kenntnisse geht überhaupt nichts voran und die Chance dieses Jahr wäre vertan für lange Zeit. Ich verstehe auch nicht, warum zu solche einer Aussprache mnicht Axel Burkart (Autor der Videos „Crashkurs zur Rettung der Welt“ oder s“Menschheit“ und andere wegbereitende Seminare und Aktivitäten) eingeladen wurde, er hat doch seine Akademie vor der Haustür von Catherine, und sie hat ihn ja auch schon positiv erwähnt, also kennt sie seine Überzeugung.
    Also lieber warten, bis da noch der letzte Fensterladen zu klappern aufgehört hat und die Mikros richtig gehalten werden, sodass man die Botschaften wenigsten physisch richtig empfängt.

    Gefällt 1 Person

  7. viktoria sagt:

    Ich möchte wagen zu hoffen und zu glauben. Weshalb bleiben die Ratten so ruhig auf den Sesseln sitzen? Müssten die sich nicht schnell auf den Weg machen? Unsere lieben Fachkräfte werden sich wundern und wie werden sie reagieren – werden die den Ratten zu Hilfe kommen? Werden sie akzeptieren wenn wir sagen; es war schön mit euch aber dort ist der Ausgang. Die Gutmenschlein, die Grünlinge, Antifa usw werden alles mitmachen? Das gibt sicher mächtig Zoff. Dennoch ist alles ruhig zur Zeit – bis auf den Viruswahn. Ich freue mich auf eine Änderung zum Besseren. Ich bin dabei;
    Danke für den Vortrag.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: