bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Die Einigung von Putin und Erdogan über Syrien im Wortlaut

Die Einigung von Putin und Erdogan über Syrien im Wortlaut

.

Übernommen vom Antispiegel.

Putin und Erdogan haben sich auf das weitere Vorgehen in Syrien geeinigt. Da die deutschen Medien das sehr negativ darstellen, anstatt ihren Lesern einfach den Wortlaut mitzuteilen, wollen wir uns den wörtlichen Text einmal anschauen und auch die Pressekonferenz des russischen Außenministers nach der Einigung. Danach kann sich jeder sein eigenes Urteil bilden.

Hier ist das Abkommen, das Putin und Erdogan am Dienstag in Sotschi geschlossen haben, im Wortlaut.

Beginn der Übersetzung:

Der Präsident der Russischen Föderation, Wladimir Putin, und der Präsident der Türkischen Republik, Recep Tayyip Erdogan, haben sich auf folgendes geeinigt:

  1. Beide Seiten bekräftigen ihr Engagement für die Wahrung der politischen Einheit und territorialen Integrität Syriens, sowie für die Gewährleistung der nationalen Sicherheit der Türkei.
  2. Sie unterstreichen ihre Entschlossenheit, den Terrorismus in allen Erscheinungsformen zu bekämpfen und separatistischen Bestrebungen auf syrischem Territorium entgegenzutreten.
  3. In diesem Zusammenhang wird der Status Quo auf dem derzeitigen Gebiet der Operation Friedensquelle zwischen Tel Abyad und Ras Al Ain auf einer Tiefe von 32 Kilometern beibehalten.
  4. Beide Seiten bekräftigen die Bedeutung des Abkommens von Adana und die Russische Föderation wird die Umsetzung des Abkommens von Adana unter den gegenwärtigen Umständen fördern. (Anm. d. Übers.: Im Abkommen von Adana hat sich Syrien 1998 verpflichtet, die Unterstützung der PKK aus Syrien zu unterbinden. Diese Zusage an die Türkei wird hier also erneuert)
  5. Ab dem 23. Oktober 2019 um 12.00 Uhr werden Einheiten der russischen Militärpolizei und des syrischen Grenzschutzes auf der syrischen Seite der syrisch-türkischen Grenze außerhalb des Einsatzgebietes der Operation Friedensquelle eingesetzt. Sie werden den Abzug der kurdischen Einheiten und ihrer Waffen auf eine Linie 30 km von der syrisch-türkischen Grenze aus unterstützen, der ab dem 23. Oktober 2019 um 12.00 Uhr innerhalb von 150 Stunden abgeschlossen werden soll. Ab dem Moment beginnen auf einer Tiefe von 10 km von der Grenze im Westen und Osten des Einsatzgebiets der Operation Friedensquelle gemeinsame russisch-türkische Patrouillen, mit Ausnahme der Stadt Kamishli.
  6. Alle kurdischen Einheiten und ihre Waffen werden aus Manbij und Tal Rifat abgezogen.
  7. Beide Seiten werden die notwendigen Maßnahmen ergreifen, um die Unterwanderung durch terroristische Elemente zu verhindern.
  8. Es werden gemeinsame Anstrengungen unternommen, um die sichere und freiwillige Rückkehr von Flüchtlingen zu erleichtern.
  9. Es wird ein gemeinsamer Überwachungs- und Überprüfungsmechanismus eingerichtet, um die Umsetzung dieses Memorandums zu überprüfen und zu koordinieren.
  10. Beide Seiten werden weiterhin daran arbeiten, im Rahmen des Astana-Mechanismus eine politische Lösung für den Syrien-Konflikt zu finden und die Aktivitäten des Verfassungsausschusses unterstützen. (Anm. d Übers.: Im Astana-Format arbeiten Russland, die Türkei und der Iran an der Lösung des Syrien-Konfliktes)

Ende der Übersetzung

.

Ganzen Beitrag im Antispiegel lesen.

.

Ich kenne keinen einzigen Kurden. Kurden sind in meinem Hirni eingebrannt als unterdrückte Staatenlose. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit gibt es solche und solche Kurden.

Erdogan habe nun erfolgreich nicht so nette Kurden in die Schranken gewiesen. Kurden, welche ähnlich gute Menschen sind wie du und ich, nochmal fühlen sie sich betrogen, denn die Weltmächte gestehen ihnen kein eigenes Revier, keinen eigenen Staat zu.

Ich hoffe darauf, dass Kurden, auf syrischem Boden lebend, eine Autonomie gewährt werden wird so, dass sie sich froh und frei bewegen können werden.

Russland, der Iran, die Türkei und Syrien scheinen sehr gut zusammen zu arbeiten und scheinen Lösungen zu kreieren, welche man mit dem Label „menschlich gut vertretbar“ getrost versehen kann.

Trump ist gebremst. Permanent. Er muss, um den Schein zu wahren fluchen und drohen. Tatsächlich aber hat er  kein Land zerstören lassen. Schwachpunkt aus meiner Sicht: Venezuela. Weiss der Geier, welche Teufel ihn bearbeiten, Venezuela wirtschaftlich zur Sau zu machen, was heisst, Millionen darben zu lassen.

So weit mein unmassgeblicher Senf.

Thom Ram, 23.10.7

.

 

 

 

 


18 Kommentare

  1. Drusius sagt:

    Der Freimaurerhandgriff statt eines Händedrucks wird schon ganz offen angeboten. Ordnung aus dem Chaos. Beide sind Ur-Logenmitgliecher (Hathor Pentalpha und Golden Eurasia). Politik ist übrigens das „Theater für die Deppen“, wie sich ein Minister ausdrückte.

    Liken

  2. Security Scout sagt:

    Drusius
    23/10/2019 um 21:15

    Entschuldige Drusius ABER Hathor Pentalpha (Erdogan) ist eine EXTREME Loge, welche mit knallharten Mitteln die Weltbevölkerung
    reduzieren möchte.
    Golden Eurasia (Putin) ist sehr gemäßigt. Frau Merkel ist darin übrigens auch Mitglied wie Du sicher weißt.

    Ich sehe die Entwicklung SEHR positiv. Es wird immer wieder betont, daß Syrien EIN Staat bleibt.
    Die Leute sehen da nur die Grenze zur Türkei. Die Golanhöhen sind aber nicht vergessen!
    Iran, vertreten durch die „Iranischen Revolutionären Garden“ als Staat im Staat werden ganz sicher Assad darin unterstützen diese
    Golanhöhen zurück zu gewinnen.

    Wäre ich Erdogan, würde ich der EU (BRD) sagen:
    Gebt mir Geld, damit ich die Syrer nach Syrien an der Grenze (30 Kilometer Korridor syrisches Gebiet) ansiedeln kann.
    Wollt ihr mir dabei nicht helfen, schicke ich die Syrer alle zu euch in die EU aka BRD!

    Ich gehe davon aus, das Herr Putin Frau Merkel das sehr klar machen wird.

    Eso ein:
    Die nächsten 1.500 Jahre werden Deutsch-Land (nicht BRD) und Russ-Land zum gegenseitingen Vorteil zusammen arbeiten.

    Die USA wird bis dahin längst vergessen sein!

    Es wird aber noch einen großen Krieg geben.
    Das Start-Signal dafür wird sein, wenn die Al Aqsa Moschee in Jerusalem (Tempelberg) vernichtet wird.
    Auf den Trümmern der Moschee wird der Tempel des Salomon errichtet werden.

    Also ganz entspannt zurück lehnen.
    Solange die Al Aqsa Moschee nicht zerstört ist, passiert nichts!!!
    Eso aus:

    Liken

  3. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  4. arnomakari sagt:

    @Security Scout ich sehe du bist gut Informiert , aber es ist besser nicht alles zu sagen , was man weiss es gibt gewisse Energien mit den kann man sehr viel anfangen , damit kann man auch Menschen zur Vernunft bringen , nur mit Gedanken kann man viel erreichen ——————-

    Liken

  5. Drusius sagt:

    @Drusius
    Ur-Logen sind immer das Projektmangement für bestimmte Ziele. Auch Assad soll in der Ur-Loge Amun sein, die Breshnew angeblich gegründet hat.
    Die meisten Hochgradfreimauer, die auserwählt wurden, sind in mehreren Ur-Logen. Laut „Morals and Dogma“ von Albert Pike gehören alle wichtigen „Politiker“ den Logen an und sichern die Herrschaft der relativ geheimen Weltregierung in der ganzen Welt. Manche nennen diesen Pakt auch den reptilianischen Pakt. Aber das ist nicht so sichtbar. Auf jeden Fall haben 8 Personen so viel Vermögen, wie 3,75 Millarden Menschen und lassen Waren und Dienstleistungen von mindesten 10 Billionen Dollar im Nirwana der Nichtinformation verschwinden.
    Was man sehen kann, daß die „polaren“ Seiten sich in der Mitte treffen und beim Freimaurer-Handgruß „Ordo ab Chao“ feiern, bestimmt nur temporär.
    Die Freimaurerzeichen waren bisher nocht nicht verboten, während die benutzen Symbole aus deren offiziell Organisationen schon. Die Energie der Symbole muß passen. Übrigens hat Syrien den gleichen Farbensatz in der Fahne, wie das alte Kaiserreich.
    Wer das deuten möchte, der kann sich informieren (https://www.youtube.com/watch?v=xh6Ay75vd2g) – die Pentagramme in der Fahne, die energetisch dem Pentagon dienen, lassen wir dabei einfach einmal außer acht. Deshalb kann man immer davon ausgehen, daß Politik das Theater für die Deppen ist.

    Liken

  6. Drusius sagt:

    @ security scout – das hat er leider nicht genommen

    Liken

  7. Josef sagt:

    Danke für den „unmassgeblichen Senf“.

    Auch ein fast kaputtes Auto kann noch einen guten Dienst tun!
    Man nutzt was zur Verfügung steht.
    Das können wir von Putin lernen. Ein Genie dieser Mann. Aus fast Nichts macht er etwas. Und was das Phänomenale ist, es gelingt!

    Gefällt 1 Person

  8. Security Scout sagt:

    arnomakari
    24/10/2019 um 03:00
    aber es ist besser nicht alles zu sagen

    Meine Worte werden NUR von denen verstanden, welche dafür bereit sind.

    Diese Worte können dann verglichen werden mit Mainstream-Infos wie hier:

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article202391856/Russlands-Kalkuel-in-Syrien-Der-Westen-hat-kapituliert.html

    Bitte das dann auch vergleichen auf der Seite armswatch .com

    Jeder sollte sich selbst informieren.
    Ich gebe nur Hinweise.

    Liken

  9. Security Scout sagt:

    Drusius
    24/10/2019 um 05:05
    @Drusius
    Ur-Logen sind immer das Projektmangement für bestimmte Ziele

    100% Zustimmung was Du schreibst Drusius!

    Danke für Deine wertvollen Infos!

    Liken

  10. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Liken

  11. palina sagt:

    off topic oder auch nicht
    Schluss mit dem Krieg!
    Jürgen Todenhöfer und Willy Wimmer appellieren an Politik und Soldaten: „Hört auf, verfassungswidrige Kriege zu führen!“

    Mittwoch, 23. Oktober 2019, 17:00 Uhr
    ~8 Minuten Lesezeit

    Anlässlich der für morgen geplanten Verlängerung des Bundeswehrmandates für Syrien und den Irak fordern der frühere verteidigungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Willy Wimmer und der frühere rüstungskontrollpolitische Sprecher der CDU/CSU Jürgen Todenhöfer den Bundestag auf, sein verfassungswidriges Kriegstreiben umgehend zu beenden.

    DER BUNDESTAG MUSS AUFHÖREN, DIE BUNDESWEHR IN VERFASSUNGSWIDRIGE KRIEGE ZU SCHICKEN.
    APPELL

    des früheren verteidigungspolitischen Sprechers der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Willy Wimmer (1) und des früheren rüstungskontrollpolitischen Sprechers der CDU/ CSU Jürgen Todenhöfer:

    SEHR GEEHRTE FRAU BUNDESKANZLERIN, sehr geehrte Bundestagskollegen, liebe Soldatinnen und Soldaten des betreffenden Aufklärungsgeschwaders, des Lufttransport-Kommandos und der betroffenen AWACS-Einsatzflugzeuge!

    Bitte wehren Sie sich bei der Bundestagsdebatte am kommenden Donnerstag und erforderlichenfalls auch danach gegen den weiteren Einsatz der deutschen Bundeswehr in Syrien und im Irak!

    DER BUNDESWEHREINSATZ IN SYRIEN UND IM IRAK IST VERFASSUNGSWIDRIG, UNSINNIG UND KONTRAPRODUKTIV.

    weiterlesen hier
    https://www.rubikon.news/artikel/schluss-mit-dem-krieg

    Liken

  12. Security Scout sagt:

    Update zu:
    Security Scout
    23/10/2019 um 22:31
    Drusius
    23/10/2019 um 21:15
    Zitat: Wäre ich Erdogan, würde ich der EU (BRD) sagen:
    Gebt mir Geld, damit ich die Syrer nach Syrien an der Grenze (30 Kilometer Korridor syrisches Gebiet) ansiedeln kann.
    Wollt ihr mir dabei nicht helfen, schicke ich die Syrer alle zu euch in die EU aka BRD!

    https://de.sputniknews.com/politik/20191024325901934-annexion-kommen-jetzt-erdogans-fluechtlinge-als-antwort-auf-akks-kritik/

    Es wird mit Sicherheit eine Reaktion von Präsident Erdogan kommen!
    Merkel könnte ihn besänftigen, wenn sie Kramp Karren-Bauer feuert.
    Geld muß natürlich auch fließen, viel Geld damit die Syrer in der 30 Kilometer Zone in Syrien angesiedelt werden.
    Das betrifft natürlich auch die Syrer in Deutschland. Kenne persönlich einen Syrer in Deutschland. Er hat eine deutsche Freundin,
    Lehrerin und spricht gutes Deutsch. Der wird NIEMALS wieder nach Syrien zurück kehren!!
    Er sagte mir, Syrien ist ein kaputtes Land und die nächsten 30 Jahre muß da viel Aufbauarbeit geleistet werden. ER macht das nicht mit.
    Schließlich hat er ein gutes Leben in Deutschland mit 32 Jahren.
    Deutsche Frauen stehen auf diese etwas dunkelhäutigen Männer mit scharfen Gesichtszügen.
    Haben die deutschen Männer das schon bemerkt? 🙂

    Liken

  13. Drusius sagt:

    @Josef
    Schon als junger Geheimdienstoffizier wurde er in England in den Royal Arche eingeweiht (https://freimaurer-wiki.de › index.php › Royal_Arch). Quelle: RichardTomlinson, Das Zerwürfnis (leider nur in der kompletten englischen Version).
    Es ist nicht alles so, wie es an der Oberfläche scheint.

    Ich würde mir einmal den alten KGB-Ausweis mit dem allsehenden Auge darauf ansehen, vielleicht kann das zum Nachdenken anregen.

    Liken

  14. Drusius sagt:

    @Security Scout
    Ich vermute mehr Plaung dahinter.
    https://katholisches.info/2018/01/17/peter-sutherland-der-migrationsberater-des-papstes/
    „(Rom) Ein Thema zieht wich wie ein roter Faden durch das Pontifikat von Papst Franziskus: die Förderung der Massenmigration. Den Auftakt machte im Juli 2013 sein Besuch auf der Mittelmeerinsel Lampedusa. Bereits damals wurde ihm eine „schräg-progressive Simplifizierung einer komplexen Frage“ vorgeworfen. Vor wenigen Tagen ist jener Mann gestorben, der sein einflußreichster Berater in Sache Migration war.“

    Sutherland war in 4 oder 5 Urlogen und gleichzeitig der Berater des Papstes und der Verantwortliche in der UNO für Migration.
    Das ganze läuft langfristig und nicht nach dem Motto, reich die Penunse rüber oder du bekommst Flüchtlinge. Die Zerstörungsmigration ist kein Zufall und durch monetäre Fragen wenig erklärbar. (Obwohl man aus Personen ohne Kollateral „Deutsche“ produziert und auf der Basis pro Nase 19 Millionen Dollar erschaffen kann, wenn man dem Handelsrecht glauben will.

    Finanziell Deutschland zu ruinieren , es zu deindustrialisiern und die stabile Energiebasis zu zerstören, dürften sich in die Gesamtstruktur der Destabilisierung Europas, der USA und der Machtwechsel Richtung China planmäßig einordnen.

    Liken

  15. Drusius sagt:

    @Security Scout
    Ich setze weniger auf die Darstellung des Polit-Schauspiels. Wenn man keinen Fernseher mehr hat, dann hat man weniger Propaganda zu verarbeiten.

    Goethe hatte das ganz gut beschrieben:
    Ja, eure Reden, die so blinkend sind,
    In denen ihr der Menschheit Schnitzel kräuselt,
    Sind unerquicklich wie der Nebelwind,
    Der herbstlich durch die dürren Blätter säuselt!«

    Liken

  16. Thom Ram sagt:

    Drusius 23/10/2019 um 21:15

    Soweit mein Auge reicht, geben sich Putin und Erdogan die Hand so, wie ich es tue mit einem Freund oder einem Bekannten, einfach so, wie man das als Normalo tutetet.

    Bitte erläutere mir das Besondere des von dir als besonders bezeichneten Handegriffes Putin / Erdogan.

    Tue es. Beschreibe es.
    Solltest du es nicht beschreiben wollen, so wäre mir das Bestätigung meiner Vermutung: Du verzapafsch uhuere Schissseich.

    Liken

  17. Thom Ram sagt:

    Mit Göte garnieren kann zweierlei sein:

    Veredelung.
    Versuch der Verärschelung.

    Liken

  18. Josef sagt:

    @Drusius

    Na und? –

    Was zählt wirklich?
    Was einer vermeintlich war oder zumindest dabei war, und daraus Erkenntnisse gewinnen konnte, oder was er gegenwärtig tut?
    „An ihren Werken werdet ihr sie erkennen!“

    Gute Werke lassen einen guten Willen als Ausgangspunkt erkennen.

    Umgekehrt trifft das auch zu.
    Üble Werke lassen einen unsauberen, einen falschen Willen als Ausgangspunkt erkennen.

    Eigentlich ganz einfach, oder?

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: