bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Neuer Vertrag für die Erde?

Neuer Vertrag für die Erde?

Das Interview von Jo Conrad mit Harald Thiers wurde in bb Strang „Huch, Herr Richard Grenell droht mit…“ verschieden beurteilt, von „gähn“ bis „hervorragend“.

Ich halte es so: Ich nehme das, wofür ich Verwendung habe. Verwendung habe ich für Zweierlei:

A

Ich höre mir bereits Bekanntes.

Ich höre Neues, was mit dem mir bereits Bekannten massgeschneidert kompatibel ist.

B

Ich höre grundsätzlich Neues, welches mir so klar einleuchtet, dass ich eine alte Ueberzeugung über Bord schmeisse.

Klassebeispiel in meiner Biographie ist der Kreuzestod Joshuas, der für mich in Stein gemeisselt und in Erz gegossen war, den ich aber aus meinem privaten Geschichtsbuch rausschmiss, da die mir damals neue Darstellung der damaligen Ereignisse viel klarer einleuchtete als die dubiose Geschichte, wonach einer sich foltern lässt, auf dass meine Untaten gesühnt sind…so ich denn nur an ihn, den Gefolterten, „glaube“.

Das zweite Klassebeispiel für mich war die Kunde, wonach äh so ziemlich Wesentliches in der deutschen Geschichtsschreibung äh einigermassen daneben ist.

.

Ich verrate aber freimütig: Gespannt bin ich den Ausführungen gefolgt.

Ich kann mir hingegen leicht vorstellen, dass Mensch, der die einzelnen aufgeworfenen Themen noch nie beackert hat, gnadenlos überfordert ist und nur sagen kann: „Iss ja nua alled verrückt.“ Beispiel. In einem Nebensatz erwähnt Thiers, dass die Zerstörungen in Fukushima durch A Waffen erfolgt seien. Für jemanden wie mich, der vor mehreren Jahren alles mir Erreichbare über Fukushima gelesen hat, klar wie Wasser, denn mir ist die Tatsache längst bekannt: Künstliches Beben für Tsunami als Scheinursache für die Katastrophe über die Bühne ziehen, Zerstörung in der Tat durch seltsam überdimensionierte „Ueberwachungskameras“, welche explodierten.

Jau, so ist für mich ist das Allermeiste logisch, passt in mein derzeitiges Weltbild, und, hehe, das Beste dabei ist: Ich höre begeisternd viele mir bislang unbekannte ergänzende Details. Details? Urgründlich Wichtiges.

.

Eingereicht von jpr65

Thom Ram, 16.08.07

 

.

.


64 Kommentare

  1. Besucherin sagt:

    Das ist ne Neuauflage der Swissindo – Verdummbeutelei, mit noch mehr Girlanden drumherum.

    Und apropos, wohin sind die verschwunden?

    https://bumibahagia.com/2017/08/26/swissindo-iii-wie-ich-dazu-kam-mich-fuer-swissindo-zu-engagieren/

    Liken

  2. Angela sagt:

    Die menschliche Fähigkeit, in Fantasien zu schwelgen, ist unendlich.
    Früher nannte man die beiden Protagonisten ( dunkle und helle Kräfte) Gott und Teufel. Und dann kam noch ein Heilsbringer, wie Jesus- und alles war wieder gut.

    Ja, die Kim wird´s schon richten in den nächsten 1-2 Monaten. Gehilfin der „Guten Mächte“ !
    Verkauft alles, macht Schulden ohne Ende, hat alles keine Bedeutung mehr…..
    Der große Reichtum kommt zurück !
    Ohje ….

    Lg A n g e l a

    Liken

  3. Jens sagt:

    Liebe Angela. Niemand hat gesagt, man solle auf Kim o.ä. warten – vielmehr solle jeder seinen Beitrag leisten, wozu – auch das wird immer wieder betont – das eigene recherchieren und in Frage stellen gehört. Auch das, was im Beitrag gesagt wird. Allein das bringt Veränderungen. Übrigens: ich habe den Beitrag nicht mehr gespeichert aber die beiden Kreditkartenanbieter der Chase Manhattan Bank haben sich kürzlich knall auf Fall aus dem kanadischen Markt zurückgezogen und allen Kreditnehmern ihre Schulden erlassen – mal nur 100 mal 8.000 Dollar -, was auch immer zu dem Zeitpunkt an Aussenständen vorhanden war. Nur mal so als winziges Puzzlesteinchen – zusammensetze muß die jeder selber. Wie auch immer; glaub was Du möchtest bzw. finde soviel Evidenz für Deinen Glauben wie Du für nötig erachtest – Polemik für den Anderer ist für nichts anderes hilfreich, als für die Bewahrung deines eigenen.

    Liken

  4. Thom Ram sagt:

    Besucherin 18:02

    Du bist die ultimative Warnerin. Akzeptiert.

    Liken

  5. Thom Ram sagt:

    Angela

    Ich höre die Botschaft, was die Kim betrifft, nur am Rande so wie du. Ich höre, dass die Kim alles tut, um hier Zustände zu schaffen, welche wir uns alle sehnlich erwünschen. Um es zu schaffen, braucht es das Mitwirken von dir, mir, uns. So höre ich das.

    Liken

  6. Thom Ram sagt:

    Jens 20:15

    Danke für dein Puzzleteilchen. Einen jeden Leser bitte ich, es sich konkret, auf sich bezogen, vorzustellen, auf dass die (aus Sicht der alten Welt) „Unmöglichkeit“ klar erstrahle.

    Liken

  7. Wolf sagt:

    Jens 20:15

    Angelas Kritik behagt Dir nicht. Daß Du sie daraufhin der Polemik bezichtigst, macht Dich allerdings selbst zum Polemiker. Wenigstens hast Du eine Begründung dafür geliefert, warum man an den „Galaktischen Rat“ glauben soll oder wenigstens dazu als „Agnostiker“ seine Klappe halten sollte. Dein Hinweis auf den Schuldenerlaß für einige Kreditkartenbesitzer beweist allerdings gar nichts. Er zeugt eher von Leichtgläubigkeit, denn er ist nicht beweiskräftiger, als die unzähligen Christusdornen, die man auf der ganzen Welt in den Kirchen ausgestellt hat.

    Gefällt 1 Person

  8. Thom Ram sagt:

    Wolf 22:16

    Einspruch.
    Jens hat mit dem Hinweis auf den Schuldenerlass nichts beweisen wollen. Er hat damit einen Hinweis gegeben.
    Wölfchen, grad enttäuschest du mich ein bisschen, um so mehr, als ich keinen Zusammenhang zu den Christusdornen, welche verd wahrlich exhibitioniert worden sind, herstellen kann.

    Liken

  9. Besucherin sagt:

    Irgendwas ist da doch dran.
    Anna von Reitz hält Kim für ungeeignet, weil sie auch aus dem Bängsterloch kommt

    https://mainerepublicemailreport.com/2019/07/28/why-i-oppose-manna-world-holding-trust-etc/

    Was Jens sagt, ist auch richtig, und kürzlich hat ja auch die Deutsche Bank viele Abteilungen im Ausland von einemTag auf den anderen geschlossen.

    Liken

  10. Besucherin sagt:

    Karen Hudes ist auch seit 9. August verschwunden

    https://twitter.com/karenhudes?lang=de

    Die behauptete ja auch seit Jahren, die Verwalterin der global collateral accounts zu sein.

    Liken

  11. Wolf sagt:

    Thom Ram 22:21

    Ich dachte, es geht hier um den „neuen Vertrag für die Erde“, so wie es in der Überschrift der Seite steht. Welcher Beweisführung soll das Puzzlesteinchen den sonst dienen?

    Liken

  12. Wolf sagt:

    Besucherin 22:21

    Daß die Deutsche Bank ihre ausländischen Abteilungen ohne Vorankündigung schloß, verwundert mich nicht. Schließlich hat man die Deutsche Bank tüchtig aufs Kreuz gelegt. Es würde mich nicht wundern, wenn sich herausstellen würde, daß etliche Positionen von der Konkurrenz unterwandert waren. Ist schon schlimm, wenn man den eigenen Mitarbeitern nicht vertrauen kann.

    Liken

  13. Johannes Anunad sagt:

    Ich sah mir das Interview ebenfalls gestern an…
    Interessante Angebote dafür, wie alles zusammenhängen könnte… kann… geschichtlich-strukturell…
    Was mir allerdings auffiel, sind bereits einzelne sachliche Widersprüchlichkeiten in den Aussagen von Harald Thiers innerhalb des Interviews. Besonders gravierendes Beispiel: Zunächst spricht er davon, dass über die Quantenrechner Kim, Souverän und „Höchst-Mächtige“ hier auf dem Planeten alle Macht in Händen hält, autorisiert von den „Lichtkräften“, um das Spiel zu Ende zu führen. Später dann spricht er dennoch davon, dass der Finanzminister (?), mit Grad 62 Trump (noch) ernsthafte Schwierigkeiten mache, auch drohen würde… auch wird von der Vorbereitung einer „guten“ Weltwährung gesprochen, mit der das Vernögen (WARUM Vermögen???) gleichmäßig verteilt werden solle… WARUM eine weitere, wenngleich angeblich „gute“ „Geldrunde“? Ja, auch mich erinnert das an OPPT und an SwissIndo (https://wirsindeins.org/2018/09/18/neue-finanzsysteme-die-zartesten-versuchungen-seit-es-muenzen-und-wechsel-gibt/)
    Nun… soweit mal INNERHALB des Theaterstücks und AUF der Theaterbühne…
    .
    Etwas Anderes finde ich weit wichtiger:
    Mehrfach spricht Thiers davon, die Menschheit habe derzeit (noch) keine Souveränitätsrechte und bezieht sich dabei auf eine kosmisch-intergalaktische Vertragslage…
    Aus MEINER Sicht ist das zu hinterfragen:
    Diese Definition hat m.E. maximal Gültigkeit INNERHALB des Spiels mit PERSONEN… Recht und jegliche Verträge betrachte ich nur im PERSONESPIEL als relevant; letztlich auch inter-galaktisch…
    Souveränität hingegen ist eine Qualität, die ich direkt gekoppelt sehe an das holistisch-universelle MenschSEIN. Sobald ich mir meines MenschSEINS WIRK-L-ICH bewusst bin wird mir deutlich, dass ICH die einzige Instanz bin, von der Souveränität ausgehen kann. Sie benötigt keinerlei formal-rechtliche Anerkennung, egal auf welcher Ebene und in welchem Rechtsraum und von wem, weil sowas in diesem Moment nicht mehr relevant ist. Souveränität betrachte ich als einen Bewusstseinszustand, als eine SELBSTbewusste, SELBSTverantwortliche Haltung in SELBSTermächtigung – die wir Menschen alle erlangen können, früher oder später. Und wer mir Anderes erzählen will, MUSS daher – in meinem Weltbild – irgendwo noch eine falsche Abzweigung genommen haben.
    WENN materielle Realität, wie es die Quantenphysik etc. heute nahe legen, ein Ergebnis ist, das von INNEN ausgeht, gewissermaßen, also mit meinem Bewusstsein zutun hat (z.B. Doppelspalt-Experiment), dann gilt das eben auch umfassend! Und es bedeutet, dass das, was jetzt „ICH“ schreibt, als geistige, steuernde, übergeordnete Einheit (Bewusstsein?) auch beeinflusst, was letztlich REAL wird, also materiell. Und wenn wenn ich damit mehr und mehr bewusst umgehe, diese Mechanik aktiv benutze, dann gestalte ich diese Realität, nehme also Einfluss auf deren Erscheinungsweise, damit auch auf „Vergangenheit“ und „Zukunft“, weil ich in Verbindung mit den geistig-kosmischen Prinzipen agiere… und mich als das begreife, was wir auch „göttlich“ nennen können, nämlich als Schöpfer-Wesen und Schöpfer-Instanz – bezogen auf die materielle Erscheinungswelt…
    .
    So komme ich – erneut – zu dem Schluss, dass ein sehr wichtiges Detail, von dem Harald Thiers – möglicherweise – sogar weiß, nicht ausreichend bzw. verzerrt zur Sprache kommt: Die Macht, die in unseren Entscheidungen liegt; unseren Entscheidungsmöglichkeiten für eine ANDERE ZEITLINIE als die, die er skizziert hat und die von der Beschreibung einer Vergangenheit geprägt ist. Eine andere Zeitlinie also, welche von der „Zukunft“ bestimmt ist (welche die Wesen, die die Menschheit bilden, auf einer geistigen Ebene in Freiheit beschlossen haben) und in der ein selbstbestimmtes Leben nach kosmisch-universellen Gesetzmäßigkeiten (und NICHT nach Gesetzen etc.) sich einstellt aufgrund unserer bewussten Wahl…
    .
    So finden – für mich – geistige Prinzipien, Bewusst SEIN und konkrete Handlungsmöglichkeiten in der materiellen Welt stimmig zueinander… indem wir wach beobachten und immer wieder BEWUSSTE ENTSCHEIDUNGEN treffen FÜR eine gewünschte Lebensweise oder auch „Realität“

    Gefällt 2 Personen

  14. Johannes Anunad sagt:

    P.S.: Die Position, die Kim nach den Ausführungen von Harald Thiers bekleidet, hat übrigens große Ähnlichkeiten mit den Aufgaben, die Heather Ann Tucci-Jarraf (HATJ) für sich und IHRE Arbeit beschreibt (die Initiatorin von OPPT und Pfänderin der ganzen Welt, am 25.12.2012). So habe ich sie 2014 in Marokko vielfach vortragen hören und so sieht sie wohl noch immer ihren Job, ging dafür ja auch ins Gefängnis…

    Liken

  15. Besucherin sagt:

    Catherine Thurner,u.a. zum Thiers vid

    Liken

  16. Renate Schönig sagt:

    So …. jetzt dürfen´se auf mich reinkloppen – die Catherine Thurner-„Anhänger“ –
    Ich konnt´s mir nicht verkneifen – meinen Senf dort zu hinterlassen. 😉
    ———-

    SO „unterschiedlich“ kann das mit der WAHRNEHMUNG sein. MEIN Herz z.B. hat sich „geweitet“ als ich in Thiers reingefühlt“ habe. 🙂
    Für mich(!) gilt auch : ALLES ist eine Frage des BewusstSeins“Standes und auch der HerzÖffnung“

    Hab dazu auf meiner FB-Seite am 14. August um 07:17 auch einen Beitrag zum BewusstSein“Zustand“/Frequenzen reingestellt – denn *Bewusstsein und Schwingungsfrequenz gehen Hand in Hand*.. Also – falls es jmd interessiert > der Beitrag ist hier zu finden : https://www.facebook.com/renate.schonig
    Hier – auf youtube – bin ich mit meinem (verkürzten) „Geburts-Namen“ unterwegs 🙂

    Liken

  17. Besucherin sagt:

    Renate Schönig
    17/08/2019 um 01:44

    „So …. jetzt dürfen´se auf mich reinkloppen – die Catherine Thurner-„Anhänger“ – “

    Falls du mich meintest, ich hör mir die Catherine an wie viele andere auch, und wenn du anderer Meinung bist, ja warum denn nicht?

    Bei dem, was Hr.Thiers so von sich gibt, ist es mir bei Catherine auch ziemlich dürftig, das aufgrund eines „schlechten Gefühls“ zu bewerten, genauso wenig wie ein „gutes Gefühl“ etwas über den Wahrheitsgehalt aussagt.

    Zur Sache selber: lt. Anna von Reitz handelt es sich um Leute aus dem MIT, die, mit dieser Kim an der Spitze, sehr wohl in der Lage sind, die Banken um das Geklaute zu erleichtern, aber das berechtigt sie in ihren Augen nicht, nun nach eigenem Gutdünken irgendwie umzuverteilen. Zwischen Anna und Kim scheint es eine Art Zickenkrieg zu geben. Allerdings alles ganz ohne Aliens.

    Liken

  18. Renate Schönig sagt:

    Besucherin
    17/08/2019 um 02:32
    ———-
    Nee Besucherin – ich hab nicht DICH gemeint – sondern die KommentatorenInnen bei youtube 🙂

    Liken

  19. palina sagt:

    @Besucherin
    du hattest diese Frau mal empfohlen. Ich habe mir jetzt ein paar Videos von ihr angesehen.
    Angeblich beschäftigt sie sich mit den „Hintergründen“.
    Was mir aufgefallen ist, dass sie ständig Namen vergisst von wichtigen Leuten über die sie berichten möchte.
    Da druxt sie immer rum.
    Löscht auch Kommentarie, die nicht auf ihrer Linie sind.
    Und wie du schon erwähnt hast, sie ist sehr auf der Linie von Antipathie und Sympathie gepolt.
    Mir fehlt da die klare „Durchsicht.“

    Wir dürfen nicht vergessen, dass die Geheimdienste auch gerne „Trolle“ installieren,
    um die Menschen abzulenken.

    Ist vielleicht ein wenig übertrieben in Bezug auf diese Frau. Aber ich würde das beobachten.

    Liken

  20. Besucherin sagt:

    palina
    17/08/2019 um 05:54

    Ja, sie druckst sich da um etliches herum, und so dies und jenes, was sie mal locker ins Ausserirdische auslagert – da will sie wohl nicht am Verbotsgesetz anstreifen, wofür ich Verständnis habe, wenn man mit Klarnamen samt Adresse sich ins Zeug haut. Ich glaube auch nicht, dass Trump, Putin und Xi hinter den Kulissen im Bunde sind, das sehe ich eher wie Dirk Müller, Trump will den Chinesen wirtschaftlich den Stecker ziehen.
    Dass sie ein installierter Troll ist, glaube ich weniger, sie ist gestartet, als sie privat bei Null und noch tiefer angelangt war, und irgendwie durchtauchen musste. Offenbar halten die Spenden sie mittlerweile ganz gut über Wasser, was ich ihr von Herzen gönne.
    Sie mag da und dort flunkern, und ich bin bei etlichem nicht ihrer Meinung, z.B. was Q betrifft, aber so insgesamt bemüht sie sich, das große Bild zu zeichnen, wo einem schnell der Aluhut aufgesetzt wird. Ich finde es mutig, sich so zu exponieren, zumal man als „Staatsverweigerer“ hier kurzerhand schnell mal im Bau einsitzt. Ob alles auf Punkt und Beistrich stimmt, was sie sagt, ist mir nicht so wichtig, aber sie soll ihre Meinung sagen dürfen, und dafür wünsche ich ihr ausreichend Publikum, dass man sie nicht einfach abdreht, YT hat ja schon eins ihrer vids gesperrt.

    Liken

  21. Besucherin sagt:

    Anna von Reitz über Kim (engl.)

    Liken

  22. Fritz sagt:

    Quadrillion – soviel Geld gibt es in dieser Welt nicht, egal ob nun die US-Variante (1 mit 15 Nullen) oder gar unsere (1 mit 24 Nullen) gemeint ist.

    98% Gen-Übereinstimmung haben … Schimpansen? Schweine? Und deswegen darf man Verträge für den Rest zeichnen? Hm … und wo bleibt der ach so viel beschworene freie Wille bei diesem „Auswahlverfahren“?

    5G-Frequenzen zwischen 30 und 120 Gigahertz gibts natürlich nicht, wie jeder ganz leicht bei der kürzlich erfolgten Frequenzversteigerung in Deutschland nachprüfen kann. Es kommen derzeit Frequenzbänder im Bereich bei ca. 0,9 und 2,x Gigahertz hinzu und neu auch von 3,4 bis 3,8 Gigahertz. Das ist schon schlimm genug. Höhere Frequenzen so um die 70 Gigahertz sind derzeit gar nicht vorgesehen und wenn, dann nur als sogenannte Campusfrequenzen, wo Firmen auf ihrem Grund ihr System aufspannen. Entsprechende Anträge wurden von Firmen bereits gestellt.

    Ich denke, er selbst glaubt an den Stuss, den er da erzählt. Beweise – nicht mal Hinweise – gibts keine (Jo fragte ja danach, aber eine „Antwort“ blieb aus!), also bleiben wir im Bereich der Spekulation, während hier sich weit und breit keine nennenswerte Kraft gegen die Wahrheit und die Lüge formiert, um den Wahnsinn zu stoppen. Solche Sendungen tragen dazu bei, dass das auch so bleibt … !!!!!!!!!!!!!!

    Liken

  23. Wolf sagt:

    Thom Ram 16/08/2019 UM 22:21
    (cc Jens 16/08/2019 UM 20:15)

    Schade, daß Dich mein Kommentar enttäuscht hat. Zum Inhalt des Videos kann und will ich mich nicht näher äußern, da ich mir das Gespräch in Spielfilmlänge nicht angeschaut habe. (Ich habe den Begleittext auf YouTube gelesen.) Was mich zu meiner Wortmeldung veranlaßt hat, war nicht der Inhalt des Videos, sondern der an Angela gerichtete polemische Kommentar:

    „Glaub was Du möchtest bzw. finde soviel Evidenz für Deinen Glauben wie Du für nötig erachtest – Polemik für den Anderer ist für nichts anderes hilfreich, als für die Bewahrung deines eigenen“.

    Jemanden, der lediglich seine eigene, spöttische Meinung äußert und seinen Spott obendrein begründet, als Polemiker hinzustellen, ist Polemik in reinster Form. Hier wurde ein Schlag unter die Gürtellinie ausgeteilt, der einzig und allein dazu dienen kann, das Gegenüber mundtot zu machen. In den politischen Gesprächsrunden des BRD-Fernsehens, in denen man den Zuschauern oft ein X für ein U vormacht, werden solcherlei Anschwärzungen routinemäßig eingesetzt, um unliebsamen Gästen das Wort abzuschneiden oder sie in Verruf zu bringen. (Der Name „Talkshow“ sagt aus, daß dort eine Show abgezogen wird.)

    Des weiteren wurde der allgemein anerkannte Grundsatz der Glaubensfreiheit („Glaub was Du möchtest…“) verdreht, um Angelas spöttische Äußerung als unzulässig hinzustellen. Wenn man, unter dem Vorwand der Toleranz, anderen verbietet, über einen Glauben zu spotten, begibt man sich in den Bereich des „politisch-korrekten“ Wahnsinns. Ich sehe hierin deutliche Parallelen zu aktuellen Gender-Diskussion.

    Was die gegenwärtigen Schuldenerlässe innerhalb der Schuldenkrise anbelangt, sehe ich keine Zusammenhänge mit außerirdischen Kräften. Die beiden im Kommentarstrang aufgeführten Beispiele lassen sich ohne Aliens erklären. Analog dazu ist die unglaubliche Menge an „Christusdornen“ für mich auch kein glaubhafter Hinweis auf eine Kreuzigung des „Christus“.

    Begleittext auf YouTube
    Jo Conrad unterhält sich mit Harald Thiers über die Hintergründe des Weltgeschehens, bei denen außerirdische Kräfte eine Rolle spielen und ein kürzlich neu verhandelter Vertrag für die Menschheit große Veränderungen bringen kann. Die Annunaki, Marduk und andere dunkle Beherrscher der Menschheit hatten ihre Zeit, um die Neue Weltordnung umzusetzen, da sie es aber nicht geschafft haben, soll der Galaktische Rat das Recht nun den Menschen zurückgegeben haben. So soll aller Besitz über den Manna World Trust den Menschen zurück gegeben werden und große Veränderungen bevorstehen.

    Gefällt 1 Person

  24. Wolf sagt:

    @Jens

    Ich will Dir keine bösen Absichten unterstellen.

    Liken

  25. Thom Ram sagt:

    Fritz 22:22
    Welch Uhrzeit!

    ***Solche Sendungen tragen dazu bei, dass das auch so bleibt … !!!!!!!!!!!!!!*** —nämlich im Bereiche der Spekulation.
    Akzeptiert, Fritz.
    Was weiss ich? Herzlich wenich. Ich sammele Puzzleteile, daraus ergibt sich mir ein Bild. Der Thiers macht dasselbe, er sagt es explizit, auf wiederholte diesbezügliche Frage von Jo: Er sammelt Puzzleteile.
    Nun ist es heute so, dass mein Weltbildpuzzle sich fast zu 100% deckt mit dem Puzzle des Thiers.Dabei ist ein Unterschied in der Auflösung. Sein Bild hat mehr Pixel/Fläche als das Meine.
    Mehr kann ich dazu nicht sagen.
    Kannst auch du nicht, das ist dir und mir klar. Du hast dein Bild auf Grund deiner menschlichen Möglichkeiten, Anlage, Erfahrung, Bildung, Wille, Entscheidung. Anderes ist uns hier nicht möglich. Dir nicht, mir nicht, Keinem.

    Liken

  26. Johannes Anunad sagt:

    Fritz
    17/08/2019 um 22:22
    Sehr gut – dieser Punkt mit den Frequenzen fiel mir ebenfalls auf, nur bin ich da nicht fachkundig und prüfte es dann nicht weiter… Und die Sache mit den Trilliarden „Wert-Summen“, die Thiers angibt fand ich ebenfalls fragwürdig. Heather alerdings gab ebenfaölls einen „Wert“ von 5Mrd. US-Dollar je Erdenbewohner*in (Mensch) an, plus weitere bis zu 5Mrd., wenn konkrete Beeinträchtigungen der persönlichen Freiheit nachgewiesen werden können… Damals, im Zusammenhang mit OPPT… Und so gibt es weitere Punkte, die zum Überdenken der Aussagen von Harald Thiers anregen können. Ich sparte mir, weitere Details des Theaterstücks zu thematisieren…
    Katherine Thurner äußert sich auf ihre Weise kritisch – der Duktus und ihre persönliche Qualifikation dafür werden ja oben diskutiert, ihre Einschätzungen zu Thiers teile ich allerdings in weiten Teilen…
    .
    Thom Ram
    17/08/2019 um 23:12
    Aus erneut gegebenem Anlass verweise ich nun noch mal auf meinen Kommentar oben:
    Johannes Anunad
    16/08/2019 um 23:37
    Interessanterweise blieb er wieder einmal weitgehend unberücksichtigt in der anschließenden Diskussion… da würde mich in der Tat interessieren, wie die erneut fleißigen Kommentator*innen damit wohl für sich umgegangen sein mögen… 😉
    – eher nicht verstanden?
    – eher abgelehnt, weil „blöd“ oder auch „eso“?
    – eher einfach überlesen, also klassische „Ausblende-Reaktion“ (innerer Filter) im Sinne des „Neophobic Shutdown“?
    .
    Was ich darin ja (erneut) anreiße, ist die Kraft unserer SEBSTermächtigung, also unseres SELBSTbewusstseins und darin steckt zudem die Frage, warum es offenbar so schwierig ist, selbst unter „Erwachenden“, Diese für einen Shift in der Zeitlinie zu nutzen???

    Ich finde hier eher wieder und wieder Indizien dafür, die „Geschichte“ zu erforschen… also die mögliche, denkbare Ausprägung einer – illusorischen – materiellen Erscheinungswelt… hmmm…
    .
    Insofern scheint mir:
    Die angebotenen Puzzleteile, die unbelegten „Fakten“, unglaubliche bis aberwitzige Aussagen sog. „Aufklärer“… sie beschäftigen sich zumeist mit möglichen Zeitlinien… derer immer wieder etwas anders ausschauende in den vergangenen Tagen, Wochen, Monaten und Jahren gehyped wurden… mit reichlich Wiederholungen darin… allerdings: Es bleiben weiterhin Spielchen mit der Realität… und mit WIRK-L-ICHkeit oder „Wahrheit“ hat das m.E. herzlich wenig zu tun…
    .
    The floor is yours…

    Liken

  27. Besucherin sagt:

    Für Inglischspeaker und Wochenenddedektive

    https://www.iqdcalls.com/kre8ors.html

    Da kann man ungefähr nachlesen, was Thiers so erzählt.

    Hab mir grad das neueste Vid von der Seite angeguckt

    Wie immer, der Mann scheint zu glauben, was er sagt.
    Wenns auch stimmt, haben die Bängster in der Tat ein Problem.

    Jedenfalls ist das mit Abstand die abgefahrenste Geschichte, die mir bisher untergekommen ist.

    Liken

  28. Thom Ram sagt:

    Johannes 23:57

    Ich kann nur von mir sprechen, kann mir aber vorstellen, dass es anderen Lesern ähnlich ergeht.
    Ich bin, wie meine Freunde wissen, ein Mensch mit dem Herzen auf der Zunge, zeige mich offen, gelegentlich unvorsichtig offen. Und doch gibt es in mir drin Baustellen, davon erfährt kaum einer was, öffentlich schon gar nicht.

    Die Selbstermächtigung ist eine davon. Ich arbeite täglich daran, und um eine Baustelle errichtet kluger Bauherr eine Schutzwand, ob es sich nun um ein Gebäude oder um einen zu reparierenden Zahn oder eben um eine Entwickelungsstelle im Herz-Geist-Bereich handelt. Neugierige Augen stören. Zutritt von Dritten, gar von Ahnungslosen Dritten stört.

    Das Grundsätzliche allerdings predige ich seit 6 Jahren am Laufmeter, es ist wie das an der Schutzmauer aussen angebrachte Plakat, darauf das fertige Gebäude in 2D zu bewundern ist, es ist wie die Vorstellung des schön geflickten Zahnes.

    Das Grundsätzliche?

    Erkenne deine Gedankengänge.
    Erkenne deine Emotionen, lerne entwirren das Zusammenspiel von Eindruck, Gedanke und Emotion.
    Lerne, deine Gedanken zu steuern und in reiner Form zu halten.

    Das ist Selbstermächtigung. Ich gehe davon aus, dass eine Mehrzahl von Besuchern eben dies auch täglich übt, bewusst übt.

    Ich erinnere, Zitat Ron Smothermon:
    Wir üben nicht, um Meister zu werden.
    Wir sind Meister, welche hier üben.

    Gefällt 2 Personen

  29. Besucherin sagt:

    Nochmal Anna von Reitz

    http://livingsoulsnow.blogspot.com/2018/11/hopefully-final-comment-on-manna-world.html

    Lt. von Reitz hat diese Kim tatsächlich die Kontrolle übernommen, was ihr zwar nicht schmeckt, aber vielleicht ist sie inzwischen ihr watchdog, gut möglich.
    Bei diesen „global collateral accounts“ soll es im Wesentlichen um riesige Goldvorräte gehen, die Herrscherhäuser, oder Staaten, immer wieder im Ausland geparkt hatten, und dann einfach nicht zurück bekamen. Als der USD Leitwährung wurde, sollen die teilnehmenden Staaten ihr Gold ebenfalls zur Deckung hinterlegt haben, aber nicht wiederbekommen haben, als der Goldstandard aufgehoben wurde.

    Das Goldabkommen wurde gerade erst gekündigt
    https://www.onvista.de/news/was-das-ende-des-goldabkommens-bedeutet-260690207

    Liken

  30. Besucherin sagt:

    Offenbar gibts eine Verbindung zu Q

    Liken

  31. Johannes Anunad sagt:

    Thom Ram
    18/08/2019 um 09:41
    Bei diesem Kommentar geht mir das Herz auf, lieber Ram!!! Ja, viel Weisheit spricht aus Deinen Worten… 🙂
    Und schlichte Ehrlichkeit, Berührbarkeit…
    Schön, denn genau diesen Effekt, den wünsche ich mir im Grunde mit meinen Beiträgen – die Menschen hier aus ihren Reserven der – vermeintlichen – Schutzbedürftigkeit zu locken, etwas zu provozieren…
    Wichtiger Austausch, wichtige Kommunikation findet eben, so finde ich, gerade NICHT auf der Ebene von Meinungen, von Daten, Fakten statt… sondern auf der Ebene der Berührbarkeit, Verletzlichkeit… jenseits Dessen… 😉
    DANKE Dir!
    Und DANKE auch Jedem/Jeder, der/die Dies ebenfalls wagt…
    .
    SELBSTermächtigung enthält für mich als weiteren, sehr wichtigen Aspekt auch ein klares Bewusstsein von der Macht, die in uns steckt… Macht im Sinne von Einfluss auf ALLE irdischen Umstände, die uns umgeben; sei es bewusst ausgeübt, darin liegt eben die Ermächtigung, oder noch unbewusst als Potential in uns schlummernd, dann sehen wir uns eher noch als Opfer oder Spielball äußerer Bestimmungsfaktoren aller Art…
    .
    Insofern wünsche ich mir Begegnungen mit Denen, die sich innerlich bereits, in jedem Falle momentweise, als übende Meister betrachten können und sich aus dieser Haltung heraus hier äußern!
    Denn wir SIND Meister – nur haben wir so Vieles davon offenbar vergessen, und jetzt dürfen wir uns wieder daran erinnern…

    Gefällt 1 Person

  32. Besucherin sagt:

    Johannes Anunad
    19/08/2019 um 01:06

    „Wichtiger Austausch, wichtige Kommunikation findet eben, so finde ich, gerade NICHT auf der Ebene von Meinungen, von Daten, Fakten statt… sondern auf der Ebene der Berührbarkeit, Verletzlichkeit… jenseits Dessen… 😉“

    Das mag für jeden anders sein, ich finds ein wenig problematisch, wenn nur momentane Gefühle zur Beurteilung herangezogen werden, Catherine Thurner hatte bei dem Video ganz schlechte Gefühle und Renate ging das Herz auf.
    Wenn dann Daten und Fakten – stimmts oder stimmts nicht – nicht mehr interessieren, wirds ziemlich einseitig, wenn der eigentliche Sachverhalt nicht überprüft wird. Ich bin da wahrscheinlich langweilig – altmodisch, Gefühl kann ich sowieso nicht abdrehen, aber ich will auch die Karten sehen.

    Liken

  33. Johannes Anunad sagt:

    Ja, liebe Besucherin:
    GENAU davon schrieb ich ja: „…findet NICHT auf der Ebene von Meinungen, von Daten, Fakten statt…“
    Es ist erheblich leichter – und unpersönlicher! – sich lediglich auf dieser Ebene zu bewegen in Kommunikation… MENSCHLICHER, auch herzlicher allerdings wird es aus meiner Sicht dann, wenn ich über MICH spreche, schreibe, über meine Art wahrzunehmen, über Empfindungen, die etwas in MIR auslöst… und Anderen dabei offenherzig lausche… denn DAS sind in dem Moment neben ganz Persönlichem, auch Verletzlichem zudem Besonderheiten, EINMALIGKEITEN… 😉
    .
    Nun denn… ich kann mir vorstellen, dass dieses Dein Missverstehen (oder auch nicht-verstehen?) meiner Aussage sehr repräsentativ ist für den Duktus hier und auf Blogs ganz allgemein wohl auch… ein Hinweis darauf ist die sehr übliche Gepflogenheit, Jemandem „Recht zu geben“ mit seiner eigenen Aussage bzw. ihn/sie ins Unrecht zu versetzen, vielleicht gar anzumachen, wenn etwas sehr persönlich genommen wurde…
    Und schon ist man wieder im Theaterstück (der Sachverhalte :-)) gelandet und zugleich potenzielles Opfer seiner eigenen Innenwelten…
    .
    DANKE also für Deinen Beitrag, der die Vermutungen von Thom Ram oben im Grunde wohl bestätigt… wie schade…

    Gefällt 1 Person

  34. jpr65 sagt:

    Fritz
    17/08/2019 um 22:22


    5G-Frequenzen zwischen 30 und 120 Gigahertz gibts natürlich nicht, wie jeder ganz leicht bei der kürzlich erfolgten Frequenzversteigerung in Deutschland nachprüfen kann. Es kommen derzeit Frequenzbänder im Bereich bei ca. 0,9 und 2,x Gigahertz hinzu und neu auch von 3,4 bis 3,8 Gigahertz.

    Aha. Und nur, weil für diese Frequenzen nicht bezahlt werden muss, deshalb treten sie auch nicht auf? Vielleicht will man ja gar nicht, daß diese höheren Frequenzen allgemein bekannt werden?

    Oder ihre Versteigerung steht noch an?

    Und falls das tatsächlich nicht ganz korrekt sein sollte, warum ist dann gleich der gesamte Bericht nicht stimmig?

    Eso ein:

    Ich habe in den Menschen, der da berichtet, reingefühlt und mir das ganze Interview angesehen. Da war sehr viel Wahrheit drin.

    Und es passte sehr stimmig in das, was gerade hinter den Kulissen abläuft.

    Sonst hätte ich dieses Video hier nicht als Artikel vorgeschlagen.

    Liken

  35. Renate Schönig sagt:

    Besucherin
    19/08/2019 um 02:33
    „… ich finds ein wenig problematisch, wenn nur momentane Gefühle zur Beurteilung herangezogen werden, Catherine Thurner hatte bei dem Video ganz schlechte Gefühle und Renate ging das Herz auf.
    Wenn dann Daten und Fakten – stimmts oder stimmts nicht – nicht mehr interessieren, wirds ziemlich einseitig, wenn der eigentliche Sachverhalt nicht überprüft wird. Ich bin da wahrscheinlich langweilig – altmodisch, Gefühl kann ich sowieso nicht abdrehen, aber ich will auch die Karten sehen.“
    ———-

    Liebe Besucherin – und ob mich Daten und Fakten interessieren 😉

    Sei dir gewiß, dass ich da sehr sorgfältige Recherchen betreibe – und den Wahrheitsgehalt derselben dann abschließend -dank meiner excellenten Verbindung zu meinem Herz/HS- „überprüfen kann – indem ich reinFÜHLE“.
    Dies ist nunmal eine(!) meiner „Gaben“ – dass ich das kann. 🙂

    Und OB mir das jemand glaubt oder auch nicht – ist mir echt schnurz – es IST wie´s IST 😉

    Liken

  36. Thom Ram sagt:

    JA 01:06

    Ja, Begegnungen sind wichtig, sie beflügeln. Ich rufe es in die Runde: Trefft euch.
    Schon nur ein einziges Treffen zwischen verwandten Seelen bietet solidere Basis als Kontakt lediglich über das geschriebene Wort. Sechs Stammkommentatoren bislang hatte ich die Freude, in D life erleben zu dürfen. Einer wohnt gar hier zurzeit. Da kann man denne in die Breite und Tiefe gehen. Es stärkt.

    Die Reise ist weit, das Leben hier kostengünstig, ein Bett findet sich immer.

    Liken

  37. Besucherin sagt:

    Renate Schönig
    19/08/2019 um 14:54

    „Sei dir gewiß, dass ich da sehr sorgfältige Recherchen betreibe..“

    Liebe Renate, da bin ich sehr neugierig, zu welchen Schlüssen du über den Wahrheitsgehalt der Geschichte gekommen bist.

    Ich neige derzeit dazu, „Kim“ für eine Erfindung der Anna von Reitz zu halten, die sich ja mittlerweile gar für die Gottgesandte hält.
    Was Hr.Thiers so erzählt, könnte eine Zusammenfassung ihrer Texte sein, wos ja auch von Aliens nur so gewimmelt hat, die aber 2018 abgereist wären.

    Jahrelang hat sich Fr. v. Reitz mit einer Karen Hudes öffentlich gekloppt, die auch die Hand auf den gestohlenen Reichtümern dieser Welt gehabt haben will, wie das denn richtig zu erfolgen habe, und jede Woche stand die Herausgabe unmittelbar bevor. Über Jahre ging das so.

    Karen Hudes ist nun plötzlich spurlos verschwunden, und schon taucht eine „Kim“ auf – hauptsächlich auf den Seiten der Anna von Reitz.
    Und alles geht von vorne los.

    Liken

  38. Renate Schönig sagt:

    Besucherin
    19/08/2019 um 19:16
    Renate Schönig
    19/08/2019 um 14:54
    „Sei dir gewiß, dass ich da sehr sorgfältige Recherchen betreibe..“
    ———-

    Ich e r g ä n z e dein -von mir- oben Teil-Zitiertes > „Sei dir gewiß, dass ich da sehr sorgfältige Recherchen betreibe..“

    um den „Rest“:

    … und den Wahrheitsgehalt derselben dann abschließend -dank meiner excellenten Verbindung zu meinem Herz/HS- „überprüfen kann – indem ich reinFÜHLE“.

    DAS ist meine(!) Vorgehensweise Besucherin… 🙂

    Insofern bringts ja DIR nix, wenn ich hier jetzt meine „einzelnen diversen Recherchen aufliste“ .

    Thiers „Berichte“ sind für mich(!) w a h r –
    bis auf einen Punkt (in dem er über Putin´s (tatsächlich stattgefundene?) „Zahlungen an den Deep State“ berichtet) > DAS entspricht -für mich(!)- nicht der Wahrheit.

    Thiers hat -mittlerweile- ein „hohes“ spirit. BewusstSein „erlangt“ …. und wie ich bereits geschrieben hatte – hat er ein sehr grosses Herz.

    Liken

  39. Thom Ram sagt:

    Renate 21:18

    Ueber die angeblichen Zahlungen Putins an Deep State Organiseeschens bin ich auch gestolpert.
    Variante 1
    Putin ist nicht der, für den ich ihn halte, nicht Mensch, der das Gute will.
    Variante 2
    Putin zahlte nicht, ist Mensch, für den ich ihn halte. Thiers ist einer Fehlinformation aufgesessen.
    Variante 3
    Putin zahlte, ist Mensch, für den ich ihn halte, weil indes Schachspieler er ist, er sinnreich Bauern opfert, um strategischen Vorteil zu gewinnen. Um dem, was ich als gut sehe, zum Durchbruch zu verhelfen.
    Wir werden ja sehen. Spannend alleweil.

    Liken

  40. Johannes Anunad sagt:

    Ich staune doch etwas über den Austausch von Renate und Besucherin, wie das denn so ist mit der „Wahrheit“, den „Beweisen“, den Persönlichen Empfindungen zu so etwas, was ich meinerseits wohl dann „Wahrhaftigkeit“ nennen mag, in MEINEN Worten…
    Mir scheinen da die Betrachtungsebenen etwas durcheiannder zu geraten und vlt. entstehen ja dadurch derartige „Verschiebungen“.
    .
    Erstaunlich auch, oder sogar eher schlüssig für mich, vor derartigem Hintergrund, dass meine Ausführungen oben zu genau solchen „Qualitätsunterschieden“ von Betrachtung/Betrachtungsebenen der Ereignisse kaum weiter aufgegriffen wurden.
    Ich verlinke daher einfach noch mal, zur Erinnerung, weil es das „Spiel“ in eine etwas andere Ebene verlagert, die ICH zumindest weitaus hilfreicher finde:
    https://bumibahagia.com/2019/08/16/neuer-vertrag-fuer-die-erde/#comment-133641

    Liken

  41. Renate Schönig sagt:

    Johannes Anunad
    19/08/2019 um 23:04
    ———-
    DU sagst es: „…die ICH zumindest weitaus hilfreicher finde“ > DU Johannes findest DEINE Ausführungen weitaus hilfreicher …
    andere mögen das -evtl.- anders sehen. 😉

    Gefällt 1 Person

  42. Besucherin sagt:

    Johannes Anunad
    19/08/2019 um 23:04

    Johannes, ich möchte es erst mal für mich klären, was auf der Theaterbühne denn gespielt wird…

    Was du zur Souveränität sagst, vollkommen einverstanden..

    Aber
    „WENN materielle Realität, wie es die Quantenphysik etc. heute nahe legen, ein Ergebnis ist, das von INNEN ausgeht, gewissermaßen, also mit meinem Bewusstsein zutun hat (z.B. Doppelspalt-Experiment), dann gilt das eben auch umfassend! “

    Ja, wenn. Ich weiß es nicht, ob das so ist. Glaube es aber eher nicht.
    Wenn du es besser weißt, ist mir das auch recht.

    Was mich an der Sache ganz profan interessiert, ob es ein weiterer Hoax ist, wo den Leuten Sand in die Augen gestreut wird, und die gute Fee scharre schon mit den Hufen, um die Taler unters Volk zu schmeißen.

    Gefällt 1 Person

  43. Renate Schönig sagt:

    Da die Quantenphysik -von Johannes A. und Besucherin- angesprochen wird – möchte ich mal den (bereits „verstorbenen“) Hans-Peter Dürr zu Wort kommen lassen:

    „Lasst uns tiefer gehen und die Weisheit der Welt wirklich ausloten und in unsre Lebenswelt bringen“
    -Gespräch mit Hans-Peter Dürr über die Auswirkungen der Erkenntnisse der Quantenphysik auf unser Denken und Handeln-

    Liken

  44. Johannes Anunad sagt:

    Renate Schönig
    20/08/2019 um 00:13
    Aber klar!
    Ich wünsche mir ja lediglich, dass dabei zusammenpassend „betrachtet“ wird, wenn man argumentiert, wenn Argumente ausgetauscht werden. Zudemam besten nachvollziehbar und in erkennbarem Zusammenhang und eben NICHT unterschiedliche Betrachtungsebenen (z.B. materiell/nicht-materiell) vermischt werden…
    Und dass sich gewisse Grund-Mechanismen durchsetzen als Erkenntnis, die mit wachem Auge und Sinn nicht einfach als „Eso-Geschwafel“ wegdiskutiert werden können (das war NICHT Dein Ausdruck sondern eben von mir so formuliert! :-))
    Das leitet über zu
    Besucherin
    20/08/2019 um 00:17
    und
    Renate Schönig
    20/08/2019 um 00:49
    Ich habe sehr konkret das einfache Doppelspalt-Experiment bzw. seine aktuelle, erweiterte Fassung vor Augen, die „Delayed Choice Quantum Eraser Experiments“, wie z.B. hier sehr schlüssig erläutert (auf Deutsch):
    https://www.matrixwissen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=639:delayed-choice-quantum-eraser-experiment&catid=125:quantenphysik&Itemid=105&lang=de
    Auch die Quantenverschränkung wird dabei benutzt. Und damit erhält unsere landläufige Vorstellung von Materie und unserem „Anteil“ daran über sowas wie „Bewusstsein“ doch eine deutlich andere Wendung, oder? Das wären also, gewissermaßen, doch ganz wissenschaftliche und „unwiderlegbare Fakten“, die mit Glauben, mit Eso, mit Ansicht/Meinung usw. wenig gemein haben??
    .
    Mir ist es – als Naturwissenschaftler und Praktiker – wirklich wichtig, hier die sinnvollen Verbindungen zu erkennen, also meinen Verstand dafür zu nutzen, um derartige, eher ungewohnte Zusammenhänge jenseits des Spielfeldes, jenseits der Bühne und des Theaterstücks als Prinzipien zu erkennen, zu akzeptieren und schließlich dafür zu benutzen, um im „Spiel Leben“ Einfluss zu nehmen… unter Berücksichtigung der erweiterten, also kosmischen (oder so) Gesetzmäßigkeiten.
    Gewissermaßen EINE mögliche Umsetzung von Souveränität/Selbstermächtugung?!

    Liken

  45. Besucherin sagt:

    Renate & Johannes

    Ich kenn das eh fast alles vom Hans-Peter Dürr, finds auch interessant, aber ob das alles stimmt, weiß ich schlicht nicht.

    Und zu den Aussagen des Hrn. Thiers interessiert meine Spürnase ausschließlich, ob sich da der nächste Beschi** anbahnt, wo armen Leuten wieder Hoffnungen gemacht werden, die sich wieder als Seifenblase selber erledigen.
    Ich hab mir weitere dreieinhalb Stunden Fragen – Antwort mit Hrn. Thiers angetan, ein Interessent, der dort sein Projekt einreichen wollte, sollte erstmal 100 € einzahlen, bevorzugte Behandlung kostet 500 €, weil es ja sooo viele Anträge auf Projektfinanzierung gibt… Nu, bei dem hats natürlich Klingeling gemacht, warum man da erst mal einzahlen muss… Thiers hat den ziemlich schroff abgebügelt, das wären halt Bearbeitungsgebühren und so, und wer keine 100 € auftreiben kann, sollte überhaupt überlegen, ob sein Projekt was taugt..

    Wenn schon sonst nichts, Hr. Thiers hatte wohl den Auftritt seines Lebens..

    Gefällt 1 Person

  46. Johannes Anunad sagt:

    Besucherin
    20/08/2019 um 02:21
    Nun, wie oben ausgeführt: Deine Bedenken zur „Wahrhaftigkeit“ von Harald Thiers, die teile ich absolut… wenngleich aus etwas anderen Motiven und Blickwinkel, wie ich ja schrieb…
    Insofern stellt sich die Frage für mich etwas anders, sehr schlicht:
    „Dienen Aussagen und Herangehensweise des HT dem übergeordneten Ziel (das ICH im Auge habe) einer erwachten „neuen Gesellschaftsform“ etc.??? Also unserer Bewusstwerdung?“
    Und die Antwort DARAUF scheint mir, wie ich ausführte, anhand mehrere Indizien erklärt, ein deutliches „NEIN“ zu sein…
    SO einfach ist das für MICH – und da habe ich in MIR ebenfalls einen sehr feinen und stimmigen „Wahrhaftigkeitsdetektor“ entwickelt (NICHT zu verwechseln mit dem, was wir – irdisch betrachtet – als WAHRHEIT suchen, also „belegen“ könnten, es geht um etwas „Überirdisch-Feinstoffliches“ dabei, also um einen Abgleich mit meinen erweiterten Wahrnehmungsmöglichkeiten als WESENHEIT); SO fein reagiert der Navigator, dass ich manches Mal, wenn ich Unstimmigkeiten innerlich SPÜREN kann, erstmal bewusst nachforschen muss, WORAN, an welchen FAKTISCHEN Beobachtungen ich das nun – für MICH und auch ANDERE – überhaupt festmachen und damit begründen kann… das finde ich eben auch wichtig!
    So ist MEIN Eindruck von Katherine Thurner z.B., dass sie in der Tat WAHRHAFTIG wirkt – ungeachtet Dessen, dass nicht alle FAKTEN, die sie bemüht, überprüfbar WAHR sein werden… aber sie hat einen Eindruck vom „energetischen Bild“, vom „Big Picture“ für mich… und DER erscheint mir weit wichtiger und hilfreicher für Menschen, die DAS noch üben und gerne abgleichen wollen… auf diese ihre Art zu Schuen führe ich auch zurück, dass sie immer wieder sehr unscharf argumentiert, Namen ergisst, verwechselt… weil sie eher den Prinzipien nachgeht, die sie zu erkennen meint und sie in materielle Ereignisse packt… MIR ist das sehr sympathisch… 😉

    Gefällt 2 Personen

  47. Besucherin sagt:

    Johannes Anunad
    20/08/2019 um 03:17

    Johannes, das find ich dann wieder spannend, wenn jeder sein ihm eigenes Radar aufspannt und guckt, was da denn reinbolzt…

    Mir fällt da auf, dass der Ursprung der Misere unseres Geldsystems nach ausserirdisch verlegt werden soll, und die üblichen Verdächtigen ja auch nur arme Opfa waren…irgendwie… Catherine Thurner bedient das Bild ja auch.

    Gratisgeld wird in Aussicht gestellt, und sogleich gibts Gedränge vor dem Schalter…
    Wir sind also noch nicht soweit, das wir uns um ein Lagerfeuer versammeln, die Friedenspfeife rauchen, und das selber arrangieren.

    Als alte Bienentante taugt mir das ja, wenn jeder was in den Hive einträgt, was er als brauchbar gefunden hat, und in unserer Zeit ist es halt Information, wer denn die Imker sind, die uns brutal abernten – und die eigene Lebensgrundlage in Gefahr bringen.

    Gefällt 1 Person

  48. Johannes Anunad sagt:

    Besucherin
    20/08/2019 um 04:23
    Für mein „richtiges“ Verständnis:
    „Johannes, das find ich dann wieder spannend, wenn jeder sein ihm eigenes Radar aufspannt und guckt, was da denn reinbolzt…“
    Meinst Du das eher „kritisch-bedenklich“, oder eher „hilfreich-interessant“, um mal Formulierungen mit anderen Worten anzubieten, die mir besser helfen würden?
    Auch diese Deine folgenden Einschätzungen teile ich durchaus – abhängig von der Betrachtungsebene… eben in jedem Falle „relaiv“, sicher nicht „absolut“ zu sehen… denn… wir WISSEN es ja eben nicht wirklich, nur entsprechend unserer ureigenen „Sichtweite“… 🙂
    Du weißt ja: So lange noch Geld irgendeiner Machart und Herkunft im Spiel ist, rede ICH dann von einer weiteren Runde im „Bewertungsparadigma“ und werde unmittelbar äußerst misstrauisch, wie Du auch…
    Es scheint mir nicht mehr angemessen zu sein… ein Auslaufmodell der (noch) Machthabenden…
    Daher suche ich ja nach Hinweisen auf Impulse/Indizien „da Draussen“, dass wir dieses Paradigma anfangen, durch „WertSCHÄTZUNG“ und damit freien Zugang zu jeglichen Ressourcen zu ersetzen… weil mehr und mehr Menschen ihren eigentlichen und wirklichn „nachhaltigen“, weil intrinsischen inneren Antrieb erkennen, welcher in ihnen BEGEISTERUNG für’s Leben auslöst und sie dadurch zum HANDELN bringt:
    SELBSTausdruck und der Wunsch nach ERFAHRUNGEN.
    😉
    ABER >> Ich wiederhole mich >> daher hier ENDE 🙂

    Liken

  49. Renate Schönig sagt:

    Johannes Anunad
    20/08/2019 um 03:17
    Besucherin
    20/08/2019 um 02:21
    „Dienen Aussagen und Herangehensweise des HT dem übergeordneten Ziel (das ICH im Auge habe) einer erwachten „neuen Gesellschaftsform“ etc.??? Also unserer Bewusstwerdung?“
    Und die Antwort DARAUF scheint mir, wie ich ausführte, anhand mehrere Indizien erklärt, ein deutliches „NEIN“ zu sein…
    ———-
    Und bei mir ist´s ein deutliches „JA“ – sie „dienen vielen Menschen der Bewusst(er)werdung“….die Erkenntnisse des H.T.

    Es stellt sich für mich die Frage: Kann Mensch aufgrund seiner „zusammengetragenen Indizienergebnisse“ und seinen
    d a r a u s gewonnenen (für IHN dann „logischen“) Erkenntnissen überhaupt eine BewusstSeinsErweiterung erfahren – wenn das reinFÜHLEN mit dem Herzen doch eher eine „untergeordnete Rolle“ spielt – und „Freund Verstand“ im Vordergrund steht?

    Johannes du schilderst, was dir als „Naturwissenschaftlicher und Praktiker“ wichtig sei.
    Wie siehts bei dir mit der GEISTeswissenschaft aus ? Bleibt die „aussen vor“ – bzw. wird lediglich nur „am Rande in Anspruch genommen“ ?

    BewusstSein und GEISTeswissenschaft sind für mich(!) eng verbunden.
    O h n e GEISTeswissenschaft k e i n e Bewusst(er)Werdung.

    Ich zitier mal den Rudolf Steiner – wird dann vllt. deutlicher, was ich oben meine:

    ***Das Herzdenken kann sich nur entwickeln, wenn wir zugleich lernen beweglich zu denken. Man darf nicht auf dem eigenen persönlichen Standpunkt beharren, sondern muss versuchen, sich mit seinem Denken in andere Wesenheiten hineinzuversetzen:

    Das ist etwas, was man sich notwendig erwerben muß: aus sich herausgehen zu können, sozusagen mit den Augen eines andern, von einem anderen Standpunkte aus sehen zu können. Dann erst ergibt sich das, was wirklich zur umfassenden Wahrheit führt. Das ist so, wie wenn man einen Rosenstrauch nicht nur von einer Seite ansieht, sondern sich einmal hierhin, einmal woanders hinstellt und ihn von allen Seiten ansieht oder photographisch aufnimmt. Dadurch schult man sich, um in die Möglichkeit zu kommen, dasjenige auch wirklich zu haben, was man haben muß, sobald man in die höheren Welten hinaufkommt. In der physischen Welt kann man sich so etwas angewöhnen. In den höheren Welten wirkt es verwirrend, wenn man mit einem persönlichen Standpunkt hineinkommt. Man hat dann sofort ein Trugbild statt der Wahrheit vor sich, weil man seine eigene persönliche Meinung hineinträgt.

    Um zum Denken des Herzens zu kommen, müssen wir die Kraft haben, aus uns herauszugehen, wirklich uns selber ganz fremd zu werden und von außen auf uns zurückzublicken. Wer im normalen Bewußtsein ist, der steht an einem bestimmten Platz und weiß, wenn er sagt: Das bin ich! -, dann meint er die Summe dessen, was er glaubt, was er vertritt. Wer aber in die höheren Welten hinaufsteigt, muß seine gewöhnliche Persönlichkeit an ihrem Platze stehenlassen können, er muß aus sich selber herausgehen können, auf sich zurückschauen und mit demselben Gefühl zu sich selber sagen können: Das bist du! – Das frühere Ich muß ganz im richtigen Sinne ein Du werden.

    So wie man zu einem anderen «du» sagt, so muß man zu sich selber «du» sagen können. Das darf keine Theorie sein, sondern muß ein Erlebnis werden. Daß dies durch Schulung zu erreichen ist, haben wir schon gesehen. Es gehört gar nicht so viel dazu, man muß verhältnismäßig einfache Dinge tun; dann erwirbt man sich das Recht, mit dem Herzen denken zu dürfen.

    Die wahren Darstellungen von den höheren Welten gehen aus solchem Herzdenken hervor. Auch wenn es äußerlich oft so aussieht, als ob sie logische Erörterungen wären, nichts ist in den Darstellungen, die wirklich aus den höheren Welten heruntergetragen werden, darin, was nicht mit dem Herzen gedacht wäre. Was da geschildert wird vom Gesichtspunkt der Geisteswissenschaft, ist ein mit dem Herzen Erlebtes. Derjenige, der schildern muß, was er mit dem Herzen erlebt, der muß es allerdings umgießen in solche Gedankenformen, daß es für die anderen Menschen verständlich ist.***
    ———-

    Abschliessend komm ich nochmal auf das Video zurück.
    Nach meinem(!) Dafürhalten w i c h t i g und der „Weiterentwicklung/BewussterWerdung“ von Mensch dienlich – dieser Aufruf von Thiers in seinem -von Jo erbetenen- „Abschlußappell“ :

    Liken

  50. Besucherin sagt:

    Renate Schönig
    20/08/2019 um 14:07

    Liebe Renate, damit kann ich mir nun überhaupt nichts anfangen. Mir gehts um den konkreten Sachverhalt, und da brauch ich keinen Vortrag über Quantenphysik oder eine nebulose Herzebene, die mir gnädig vom Hochplateu der Erhabenheit mitgeteilt wird.

    Mich nervt das inzwischen ein wenig, dass rationales Kombinieren so ganz aus der Mode kommt, und jedesmal irgendwelche höheren Blickwinkel das Eigentliche ausblenden.

    Liken

  51. Renate Schönig sagt:

    Johannes Anunad
    20/08/2019 um 01:23
    ———-
    Du weist in deinem Kommentar u.a. auf Tom Campbell hin.
    Ich kenne seine Seiten schon lange und hatte u.a. auch durch *seine Erfahrungen/Erkenntnisse* manches „AHA-Erlebnis“.

    Habe hier bei bumi bereits damals in diesem Thread: https://bumibahagia.com/2017/08/22/das-unerwartete-geschieht-immer/
    in meinem Kommentar
    *Renate Schönig 24/08/2017 um 15:35*
    auf T.C´s Seiten hingewiesen:

    Thomas Campbell… Garantiert KEIN „Guru“ 😉 … ICH würde ihn als jemanden „bezeichnen“, der WEISS wovon er spricht – aufgrund EIGENER gemachter Erfahrungen :
    https://www.matrixwissen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=620:thomas-campbell-realitaet-physik-und-metaphysik&catid=156:answers-by-tom-campbell&Itemid=144&lang=de

    ———-

    Tom Campbell – Autor von My Big TOE :
    “Es ist meine Absicht Ihren Verstand zu befreien, damit er dadurch Wahrheit findet und nicht einfach eine weitere Schicht von Glaubensätzen über ihre bisherigen zu legen oder sie durch neue Glaubenssätze zu ersetzen. Spirituelle, emotionale und intellektuelle Freiheit stellt ein notwendiges Umfeld dar, um lernen zu können. Gleichzeitig offen und skeptisch zu sein, ist das primäre Werkzeug, welches Sie benötigen, um sich einen freien Verstand zu erhalten, der Ihnen signifikante Weiterentwicklung ermöglicht.“
    https://www.tom-campbell.de/de/seminare

    Gefällt 1 Person

  52. Renate Schönig sagt:

    Johannes Anunad
    20/08/2019 um 01:23

    ———-
    Du weist in deinem Kommentar u.a. auf Tom Campbell hin.
    Ich kenne seine Seiten schon lange und hatte u.a. auch durch *seine Erfahrungen/Erkenntnisse* manches „AHA-Erlebnis“.

    Habe hier bei bumi bereits damals in diesem Thread: bumibahagia.com/2017/08/22/das-unerwartete-geschieht-immer/
    in meinem Kommentar
    *Renate Schönig 24/08/2017 um 15:35*
    auf T.C´s Seiten hingewiesen:

    Thomas Campbell… Garantiert KEIN „Guru“ 😉 … ICH würde ihn als jemanden „bezeichnen“, der WEISS wovon er spricht – aufgrund EIGENER gemachter Erfahrungen :
    https://www.matrixwissen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=620:thomas-campbell-realitaet-physik-und-metaphysik&catid=156:answers-by-tom-campbell&Itemid=144&lang=de

    ———-

    Tom Campbell – Autor von My Big TOE :
    “Es ist meine Absicht Ihren Verstand zu befreien, damit er dadurch Wahrheit findet und nicht einfach eine weitere Schicht von Glaubensätzen über ihre bisherigen zu legen oder sie durch neue Glaubenssätze zu ersetzen. Spirituelle, emotionale und intellektuelle Freiheit stellt ein notwendiges Umfeld dar, um lernen zu können. Gleichzeitig offen und skeptisch zu sein, ist das primäre Werkzeug, welches Sie benötigen, um sich einen freien Verstand zu erhalten, der Ihnen signifikante Weiterentwicklung ermöglicht.“
    https://www.tom-campbell.de/de/seminare

    Gefällt 1 Person

  53. Renate Schönig sagt:

    https://www.tom-campbell.de/de/mbt-theoriewissen/15-mbt-theoriewissen/112-bewusstsein-die-ultimative-realitaet-zusammenfassung-von-tom-campbell-s-theorie?fbclid=IwAR18IZgB9SlIXjvH2FFIObxUzheIX29HrAmedVGNsHJ50RMeX47fVs877r4

    Auszug:

    Eine Zusammenfassung von Frank Högemann

    ***Bewusstsein ist fundamental – Bewusstsein ist das Einzige, was ultimativ wirklich existiert.

    Unsere physische Realität ist virtuell, eine Illusion innerhalb unseres Bewusstseins. Wir sind keine physischen/biologischen Körper mit einem Bewusstsein, sondern Bewusstsein, das einen virtuellen Körper angenommen hat. Die Welt um uns ist eine Illusion, eine virtuelle Realität.
    Unser individuelles Bewusstsein ist Teil eines gigantischen Bewusstseinssystems. Diese Bewusstseinssystem ist in einem Prozess unendlicher Evolution.
    Wir, als Teile des Bewusstseinssystems, sind Teil dieses Evolutionsprozesses. Indem wir uns selbst entwickeln, tragen wir zur Evolution des gesamtes Systems bei. Das System braucht uns, um sich weiterzuentwickeln, und deshalb hat es uns überhaupt erst geschaffen – wir sind ein wichtiger Teil seiner Evolutionsstrategie.

    -Spirituelles Wachstum: Entwicklung hin zur Liebe-

    Unsere persönliche Evolution besteht in dem Ziel, die Qualität unseres Bewusstseins zu erhöhen. Dies tun wir, indem wir uns von unserem ursprünglichen Zustand der Angst zu einem Zustand der Liebe entwickeln. Dies ist sprirituelles Wachstum. [Warum das so ist, leitet TC alles logisch von der Evolution des gesamten Systems her, aber das hier zu erklären würde zu weit führen – kann ich ein anderes Mal machen.]

    Wahre Liebe ist bedingungslos. Sie ist allein auf das Wohlergehen anderer ausgerichtet (Was brauchen die anderen? Wie kann ich ihnen helfen?) Wahre Liebe ist nicht gleichzusetzen mit romantischer Liebe. Eine Liebesbeziehung ist immer ein Deal, um Bedürfnisse zu befriedingen, der an Bedingungen geknüpft ist (bei den meisten: Treue etc.).

    Angst ist ein Zustand der Selbstbezogenheit – die ganze Welt dreht sich um einen selbst. (Was kann ich kriegen? Wie kann ich andere manipulieren, damit sie tun, was ich will?) Angst ist oft ein Ausdruck des Gefühls, nicht gut genug zu sein, nicht liebenswert zu sein, sich lächerlich zu machen. Angst ist immer irrational und niemals nützlich (die biologische Evolution ist nicht der Grund, warum wir Ängste haben). Viele Ängste, die wir haben, sind uns gar nicht bewusst – wir haben sie verdrängt.

    Wer Angst hat, ist leicht zu manipulieren. Politiker, Werbetreibende und religiöse Führer nutzen das aus, indem sie Ängste schüren (Angst vor Verlust von Geld und Jobs; die Angst, nicht cool und beliebt zu sein, die Angst vor der Hölle oder einer schlechten Wiedergeburt).

    Angst ist die Ursache von Ego und Glaubenssätzen.***

    mehr im link oben 🙂

    Gefällt 1 Person

  54. Johannes Anunad sagt:

    Renate Schönig
    20/08/2019 um 14:07
    „Und bei mir ist´s ein deutliches „JA“ – sie „dienen vielen Menschen der Bewusst(er)werdung“….die Erkenntnisse des H.T.“
    Auf der Matrix-Ebene, der „Theaterbühne“ gewisserrmaßen auch für mich „Ja“n(Daten, Fakten, Zahlen, eben als Auswahl EINER beliebigen Zeitlinie), wirkliche Erkenntnis im Sinne von Bewusstwerdung: Für mich gewiss „NEIN“ 🙂
    .
    „Johannes du schilderst, was dir als „Naturwissenschaftlicher und Praktiker“ wichtig sei.
    Wie siehts bei dir mit der GEISTeswissenschaft aus ? Bleibt die „aussen vor“ – bzw. wird lediglich nur „am Rande in Anspruch genommen“ ?“
    Ich bin unschlüssig, Renate: Eine rhetorische oder doch ernsthafte Frage??
    Ich bin Waldorfschüler… 😉
    Wenn Du meine Beiträge hier aufmerksam verfolgt hast, sollte darin doch die Antwort enthalten sein???
    JA, selbstverständlich! Rudolf Steiner, Axel Burkart, Hans Bonneval… nennen es „Geisteswissenschaft“. Ich selber halte es eher mit Worten wie „Spiritualität praktisch gelebt“, Anbindung, Bewusstheit, Intuition… es ist ja auch nicht wesentlich. Mit dem Wort „Denken“, was ja in R. Steiners Text, den Du zitierst, ebenfalls Verwendung findet (er nennt es z.B. „Herzdenken“ – diesem Bild konnte ich mich inzwischen nähern), entstehen eben leicht Assoziationen mit „Verstandesarbeit“, wie wir sie als normal kennen, also eher „Reproduktion“ oder „Nachdenken“ bekannter Schablonen usw.
    Ich sehe mich selber also sehr wohl als äußerst kreativen und herzzentrierten „Denker“, Naturwissenschaftler (also mit Newton-Denke vertraut) mit zugleich sehr solider Bodenhaftung, schon durch meine vielfältigen praktischen Kenntnisse und Fähigkeiten… multidimensional empfangend, was gerade an Impulsen kommt… mich bemühend, Dies in „Klarsprache“ zu übertragen (s. meine zahlreichen Texte und Ausführungen, die ich hier auch immer wieder verlinkt habe).
    In vielen, vielen persönlichen Gesprächen z.B. konnte ich mir selber wie auch Anderen das inspirierte „Herzdenken“ ermöglichen… 😉
    Ich betrachte mich insofern ernsthaft als „Lebensforscher“… 🙂

    Liken

  55. Johannes Anunad sagt:

    @ Renate
    Du bist erkennbar ein „Fan“ von Campbell 🙂 Und hast ihn offenbar weit intensiver studiert als ich!

    Liken

  56. Renate Schönig sagt:

    Johannes Anunad
    21/08/2019 um 01:43

    Ich bin Waldorfschüler… 😉
    Wenn Du meine Beiträge hier aufmerksam verfolgt hast, sollte darin doch die Antwort enthalten sein???
    ———-
    Hi Johannes – habe ich nicht – alle deine Beiträge „aufmerksam verfolgt“ – sonst hätt ich ja nicht gefragt 😉

    Was T.C. anbelangt – wenn mit dem Begriff „Fan“ gemeint ist, dass ich seine Beiträge sehr schätze und auch SELBST daraus Erkenntnisse gewinnen k o n n t e – JA – dann bin ich ein „Fan“.

    Jedoch bin ich auch „Fan“ von alle denen – die durch das Öffentlich machen ihrer Arbeit/Erkenntnisse (sei´s durch Bücher/Videos/Schriften etc.) – MIR dadurch von „Aussen *für mich(!) stimmige* Anstupser gaben – die mich(!) dann auch weitergebracht haben“ –
    weil plötzliche AHA-LICHTlein aufgingen . 😉

    Also quasi puzzle-Teilchen waren – die mir(!) dazu u.a.verholfen haben, meinen(!) Blick auf das GROSSE GANZE immer KLARer werden zu lassen bzw. BewusstSeinserweiternd „wirkten“.

    Auch der Austausch hier bei bumi -bzw. Anregungen durch KommentatorenInnen- waren solche puzzle-Teilchen. 🙂

    Gefällt 1 Person

  57. jpr65 sagt:

    Johannes Anunad
    21/08/2019 um 01:43

    Auch Steiner geht es vor allem um eines:

    Selbst-Erkenntnis

    – erkenne dich selbst
    – finde dich selbst
    – finde dein SELBST und verbinde dich (über dein Herz)
    – verbinde dich mit deinem HÖHEREN SELBST

    Und er zeigt mögliche Techniken des Denkens, der Meditation, des Fühlens mit dem Herzen usw. auf, die die Menschen auf diesem Weg unterstützen.

    Das ist hauptsächlich innere Arbeit. Irgendwann kann man dann seinen Herzmagneten sicher verwenden, wenn man weiter voran schreitet.
    Dann kann man die Wahrheit und Wichtigkeit für das eigene Leben einfach fühlen.

    Wenn man den Herzmagneten noch nicht für die Wahrheitsfindung/-prüfung verwenden kann, ist man auf die Prüfung der Fakten angwiesen.

    Fakten zu prüfen ist mühselig und fehleranfällig. Weil man sich auf die Quellen nicht verlassen kann. Man kann höchstens Widersprüche finden. Aber was ist nun wie wahr oder wie unwahr?

    Und wie fest sind überhaupt Fakten?

    Fakten, Fälschung und Fiktion sind auf Verstandesebene schwer zu unterscheiden.

    Ich nehme das, was mich von anderen erreicht, ob Video, Gespräche, Bücher oder was auch immer nur als Anregung.

    Für mein Verständnis der Welt.

    Wir sind hier, um unser Verständnis der Welt und des Lebens zu entwickeln.

    Von der Angst zur Liebe.

    – Was würde die Liebe tun?

    – Was ist eine liebevolle Reaktion auf das, was mir begegnet?

    Das sind die Fragen, die ich mir stelle.

    Und wenn ich erkenne, daß es eine noch liebevollere Möglichkeit gibt, dann wähle ich die beim nächsten Mal.

    Wir sind ja hier, um zu lernen.

    Dazu gehört auch zu lernen, wie sich Angst und Dunkelheit anfühlen.

    Im Vergleich zu Licht und Liebe sehr unangenehm. Jedenfalls für mich.

    Und wenn der eine gerne Opfer sein möchte und ein anderer Täter, dann werden sie einen Partner für ihr Spiel finden.

    Aber ich bin da raus, mich interessiert das nicht mehr. Und ich habe auch keine Angst mehr, Opfer zu werden.

    Auch eine kleine Unsicherheit, nicht vielleicht doch Opfer zu sein, kann einen Täter anziehen…

    Gefällt 1 Person

  58. Renate Schönig sagt:

    Johannes Anunad
    21/08/2019 um 01:43
    ———-
    Grade fällt mir Folgendes ein – „SteinerLat.Sprache//Denken“ betreffend.

    Kürzlich las ich hier -S.46- : https://archive.org/details/rudolf-steiner-ga-350/page/n145
    eine Aussage Steiners – die mich doch nachdenklich werden ließ und ich mich dann gefragt habe, wieviele solcher „Automaten der lateinischen Sprache“ sich noch unter uns „aufhalten“.
    (An erster Stelle fallen mir da natürlich die „Gottes-Diener der Kirchen“ ein)
    ———-

    R.S. – zitiert aus o. link:

    „Die lateinische Sprache hat aber eine ganz bestimmte Eigentümlichkeit. Sie ist nämlich so ausgebildet worden im alten Rom, daß sie selber denkt.

    Es ist interessant, wie der lateinische Unterricht in den Gymnasien gegeben wird. Er wird so gegeben, daß man also Latein lernt, und dann lernt man das Denken, das richtige Denken an dem lateinischen Satze, So daß also das ganze Denken abhängig wird von etwas, was gar nicht der Mensch macht, sondern was die lateinische Sprache macht.

    Verstehen Sie das nur, meine Herren, daß das etwas ganz Wichtiges ist!
    Also die Menschen, die heutzutage irgend etwas gelernt haben, denken nicht selber, sondern bei denen, wenn sie auch niemals die lateinische Sprache gelernt haben, denkt die lateinische Sprache.
    Deshalb ist es ja so, daß man selbständiges Denken, so kurios das ist, eigentlich heute nur noch bei manchen Menschen trifft, die nicht viel gelernt haben.
    Ich will damit ja nicht etwa sagen, wir sollen wiederum in den Analphabetismus zurück. Das können wir nicht. Ich will nirgends einen Rückschritt; aber dasjenige, was ist, muß man verstehen.

    Deshalb ist es ja so wichtig, daß man manchmal auch zurückgehen kann zu dem, was der einfache Mensch, der wenig gelernt hat, noch weiß.
    Er kann es ja gar nicht mehr herausbringen, weil man ihn natürlich auslacht.
    Aber trotzdem, es ist außerordentlich wichtig, daß man weiß:

    Die Menschen denken heute nicht selbst, sondern die lateinische Sprache denkt in ihnen.
    Sehen Sie, solange man nicht selber denken kann, solange kann man überhaupt nicht in die geistige Welt hineinkommen.
    Jetzt haben Sie den Grund, warum sich die heutige Erkenntnis auflehnt gegen alles geistige Erkennen: weil die Leute durch die lateinische Erziehung dazu gekommen sind, nicht selber zu denken.

    Das ist das erste, was man lernen muß: selber denken. Die Leute haben heute ganz recht, wenn sie sagen: Das Gehirn denkt. –
    Warum denkt das Gehirn? Weil die lateinischen Sätze ins Gehirn hereingehen, und das Gehirn denkt ganz automatisch bei dem heutigen Menschen. Das sind Automaten der lateinischen Sprache, die herumlaufen und gar nicht selber denken.“

    Gefällt 1 Person

  59. Besucherin sagt:

    Anna von Reitz will, dass nicht Kim, sondern sie als Richterin den Manna Trust verwalten soll

    Liken

  60. jpr65 sagt:

    Besucherin
    21/08/2019 um 14:52

    Anna von Reitz will, dass nicht Kim, sondern sie als Richterin den Manna Trust verwalten soll

    Die Anna von Reitz erscheint mir nicht als Lichtgestalt.

    Eher als sehr EGO getrieben.

    Die sollte einen solchen Trust nicht verwalten.

    Die GFdL (Galaktische Föderation des Lichts) hat schließlich Kim ausgewählt und nicht sie.

    Wie im Video erwähnt haben sie Kim gezielt ausgesucht aus einigen Kandidaten.

    Liken

  61. Renate Schönig sagt:

    Alter Schwede … grade bei google entdeckt:

    Anna von Reitz
    annavonreitz.com/
    Is The FBI Assembling Death Squads – Round Seven with Karen Hudes – A Commentary by Judge Anna Von Reitz http://annavonreitz.com/fbideathsquads.pdf
    ‎Documents · ‎Introduction · ‎Videos/Audios · ‎Order

    ———-
    Diese Seite ist ein Index der Schriften der Richterin Anna von Reitz vom Big Lake Alaska.

    1956 „Schriften“ … Dunnerlüttchen 😉
    ———-

    ICH stimme Ralf´s Kommentar zu .
    jpr65
    21/08/2019 um 15:18 :

    „Die Anna von Reitz erscheint mir nicht als Lichtgestalt.
    Eher als sehr EGO getrieben.“

    Liken

  62. Besucherin sagt:

    Renate Schönig
    21/08/2019 um 15:58

    „.– Round Seven with Karen Hudes –..“

    Die ist soeben wieder aufgetaucht..

    Jahrelang hat Anna von Reitz dasselbe Geplänkel mit Karen Hudes öffentlich gespielt.
    Nun also „Kim“.
    „Kim“ passt nun viel besser in die Welt der Ausserirdischen, die in Annas Kopf rumschwirren.

    Das Team um „Kim“ ist ja, wie alle Weltenschätze – Verwalter vorher auch, hoch spirituell und der Meinung, mit unseren Gedanken kreiieren wir Realität. Die anderen sind nur so mächtig, weil wir das glauben. Da wärs doch schlau, was anderes zu glauben.

    Kim hatte zwischendurch ein bisserl Pech. Der von ihr eingesetzte König des „Kingdom of Manna“ erwies sich als Griff ins Klo, der bot den Staaten Geld für sinnvolle Projekte, wollte vorher aber 100.000 USD bar auf die Tatze. Kim hat also das Königreich wieder aufgelöst und den „König“ abgesetzt, was diesen aber nicht hindert, das Geschäftsmodell weiter zu betreiben.
    Bei Project Camelot soll es ähnlich laufen, erstmal muss man was zahlen, damit ein Projekt eingereicht werden kann.
    Bin schon auf die nächsten Aussenstellen des Manna – Trust gespannt.

    Liken

  63. Wolf sagt:

    Renate Schönig 14:04 – Sprache/Denken

    Danke für das Zitat von Rudolph Steiner. Da ist sicher etwas dran.
    In der Finanzwelt wird das Denken allerdings durch das Englische geprägt.

    Liken

  64. Besucherin sagt:

    Ah, das Königreich Manna hat doch einen König

    https://kingdomofmanna.com/index.php?s=about/about.php

    „His Majesty Michael-Uriel Gabriel Raphael Zaphkiel of All Saints“

    Haha, habens den von Swissindo, die hatten auch lauter solche Namen.

    Wobei, Kim soll den Laden ja aufgelöst und alle gefeuert haben

    https://projectspeak.net/cease-and-desist-for-the-kingdom-of-manna

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: