bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Gott ist ein Büffel / mit vier Hörnern

Gott ist ein Büffel / mit vier Hörnern

.

Einfach nur köstlich. Weisheit…in Humor verpäckelt.

.

Sadhguru lerne ich erst neuerdings kennen. Er sieht aus wie ein Guru (daran könnten von Gurus gebrannte Kinder Anstoss nehmen). Und er entpuppt sich mir als echter Guru, nämlich als nichtguruistischer Guru.

Hä? Nichtguristisch?

Ja. Er indoktriniert nicht. Er gibt keine Schablone vor. Er versteht es, des Hörers Hirn und Herz anzuregen.

Sehr gut.

.

Eingereicht von Mujo.

Thom Ram, 19.07.07

.

.

.


18 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  2. Hawey sagt:

    @Thom,

    Vielen Dank für das einstellen dieses Beitrags. Es ist schon seltsam wie das Leben manchmal spielt. Seit ca. zweit Wochen stolpere ich immer wieder über Beiträge von diesem Guru. Habe es aber mehr als Nebeninformation betrachtet. Nun beim letzten Beitrag den ich im YouTube sah, dachte ich mir wer ist das? Wollte mich da noch näher Informieren. Nun heute bekam ich diesen Beitrag zu sehen von Dir und unter dem Beitrag war ein Link von Esther Schweins die Im Arte gesendet wurden und sehr inspirierend für mich sind. Hat mich in eine gute Stimmung gebracht im Gegenteil zu vielen anderen Beiträgen. Danke auch an Mujo. Wenn Du mehr solche Positiven Beiträge hast dann gib mir Bescheid ich liebe solche Sachen und habe selbst eine Riesen Sammlung die ich über Jahrzehnte gesammelt habe davon. Danke

    Liken

  3. Mujo sagt:

    @Hawey

    Hier nochmal weitere 5 min. Nachschlag von Humor und Weisheit in einen.

    Gefällt 1 Person

  4. Hawey sagt:

    @ Mujo

    Hehe, Danke Mujp 🙂 Habe gerade etwas in den Briefkasten 21 gestellt hatte es Thom geschickt er meinte er ist überlastet ich solle es in den Briefkasten stellen. Ich denke aber es ist wichtig für Leute die Facebook benutzen. Schau Dir das mal an Thom hat scheinbar nicht das Fenster aufbekommen, hihi https://www.youtube.com/watch?time_continue=476&v=ttV3YnjLaio

    Liken

  5. Angela sagt:

    @ ThomRam

    Zitat: „… Er sieht aus wie ein Guru (daran könnten von Gurus gebrannte Kinder Anstoss nehmen). Und er entpuppt sich mir als echter Guru, nämlich als nichtguruistischer Guru…“

    Das Wort „Guru“ ist ein seiner ursprünglichen Bedeutung ein schönes Wort. Es bezeichnete nämlich jemanden, der mehr gefestigt und zentriert ist, jemanden, der mehr „Gewicht“ hat. Der Hindu Begriff „guruthwa karshan“ bedeutet soviel wie Schwerkraft. Und das ist sehr symbolisch. Die Erde zieht die Dinge durch ihre Schwerkraft an und die Menschen werden magisch von einem Guru angezogen, ohne dass er etwas dafür tut, einfach indem er ist, wie er ist.

    Aber jetzt hat der Ausdruck „Guru“ etwas Verächtliches bekommen. Und zwar, seitdem indische „Gurus“ im Westen aufgetaucht sind und im Grunde überhaupt keine Gurus waren. Sie wollten eine Anhängerschaft haben, um Geld zu sammeln, das war ein rein materieller Hintergrund und es stand nichts Geistiges dahinter. Natürlich verstanden sie mehr von Philosophie und Theologie und hatten die besseren Argumente. Daher waren die Westler zuerst sehr beeindruckt, bis sie es dann durchschauten und der Begriff „Guru“ zu einer Art Schimpfwort wurde. Doch ursprünglich, s. oben war das nicht so.

    Alles, was ich bisher von Sahguru gehört habe, weist eher auf die ursprüngliche Bedeutung hin.

    Lg A n g e l a

    Gefällt 1 Person

  6. mkarazzipuzz sagt:

    Also, selten so etwas, wie diesn Bushit gehört, auch wenn er mal wackelt.
    In die Mülltonne mit diesem „GURU“
    Der hat nix, ist einfach nur dumm.
    Martin

    Liken

  7. Thom Ram sagt:

    Mujo 22:22

    Ich verstehe kaum n Wort, da der englische Originaltext akustisch zu laut mitläuft und der deutsche Sprecher zwar nicht schluddrich, doch nicht wirklich klar artikuliert. Deutsche Untertitel sind Automatenkirrsinn.

    Würde mich interessieren. Nu, es wird sich ergeben, dass ich von dem Manne mir optisch oder akustisch Verständliches vernehmen werde.

    Liken

  8. Thom Ram sagt:

    Krazzi 23:04

    Ich bezweifele, ob du dir die Worte des Mannes zu deinem Gemüthe geführt hast, Freund. Zu deinem Gemüte, sagte ich. Und dies in Ruhe. Hast du die eingebaute Komik mitbekommen? Die innewohnende Wahrheit bislang, zu schliessen aus deinem „der ist dumm“ offenbar nicht.
    Nu ja. Jedem sein eigens Paar a Radieschen.

    Liken

  9. Mujo sagt:

    Saddhguru ist manchmal wie Volli, erst beim zweiten mal hören/Lesen hat man die Tiefe Weisheit in seinen Humor verstanden.

    Liken

  10. Hawey sagt:

    @mkarazzipuzz

    Selten jemand gesehen der so dumme Äußerungen von sich gibt sorry Man oh man. Schau Dir das mal an dann verstehst Du worum es geht. Wobei ich von Deiner erstarrten Meinungsäußerung annehme das Du schon tot bist. Also wirklich so beschränkt kann man doch nicht sein Schau Dir die Serie dieser Dokumentation von Esther Schweins an. Hier der Link

    Es gibt noch mehr auch von dem Guru wobei ich annehme das Du nicht einmal wirklich weist was das Wort wirklich bedeutet.
    Hier noch ein Link von dem Guru damit Du mal siehst was der alles geleistet hat. Was sind eigentlich Deine Leistungen für Menschen außer Dein Egoistisches Vorurteil hinauszuposaunen. Ich rege mich ja selten auf aber bevor ich mich zu einem Thema äußere mache ich mich doch erst mal schlau damit ich weiß wovon ich rede. Sorry das ich so hart mit Dir umgehe aber nehmen wir einmal an Du hättest hier ein Thema gestellt wo Du hundert Prozent drüber Bescheid weist und jemand würde der von nicht seine Ahnung hätte obwohl man sich ja heute jede Information von Google suchen lassen kann wenn man die Intelligenz hat dazu hat aber so leid es mir tut nach Deiner Unwissenden und Unqualifizierten Antwort musste ich Dir das sagen. Schade vielleicht biste mir jetzt gram. Ich will nicht Dein Feind sein wirklich nicht aber vielleicht hilft es Dir das nächste Mal bevor Du Deine Vorurteile loslässt Dich schlau zu machen. Die Welt ist voller Wissen und wenn man dieses Wissen hat dann hilft es sich Vorurteilfrei darüber zu äußern egal ob es einen gefällt oder nicht.

    Alles Gute Hawey

    Liken

  11. Hawey sagt:

    Hier die ganze Playlist

    Gefällt 2 Personen

  12. mkarazzipuzz sagt:

    @Thom Ram
    19/07/2019 um 23:21
    dochdoch Thom. Ich habe mir diesen Beitrag sogar noch einmal in Muße angetan. Der Guru ist lustig, wackelt und hat Erfahrung. Er weiß, wie er die Leute zu packen hat. Er verdient seine Kohle damit. Mehr als vermutlich jeder Zuhöhrer hat.
    Ich wiederhole mich hier gern. Er redet einfach nur NICHTS. Der ist kein Nichtguru, er ist ein ausgemachter Guru und ich habe ihm sehr genau zugehört. Im Hinduismus ist man der Welt, Entschuldigung, der Götterarmut voraus. Wie praktisch.
    Das mit den Hunden und Katzen kenne ich aber schon von einem Buddhisten, der mir voraus sagte, dass in Deutschland bald jeder auch seinen Hund (Hündin) heiraten dürfe.
    Genau genommen sagt der Mann aber, dass man glauben könne, was man wolle, solange man nur eben glaube!!!
    Siehst du und das ist der Knackpunkt. Ich glaube nicht, ich denke. Dabei kann ich mich irren. Dennoch war es der Stand meines Wissens, nicht meines Glaubens. Glauben kann töten, Wissen nicht! Wissen hilft zu begreifen, zu verstehen und richtiger zu handeln als zuvor. Glauben hat bislang nur getötet.
    Ich bleibe also bei meiner Einschätzung.
    Lieben Gruß
    krazzi

    Liken

  13. Thom Ram sagt:

    Krazzi 20:18

    Mir ist egal, wieviel ein als Guru Auftretender verdient. Selber blöd Leute, welche Rattenfänger folgen und noch blechen dafür.
    Dass du weniger glaubst, denn dass du denkst, weiss ich, so viel nun haben wir unter vier Augen ausgetauscht, dass ich dessen sicher bin. Und dette is verd saujut.
    Für meinen einfachen Bauernverstand ist seine Rede pässlich zugeschnitten. Ich mag einfache Bilder. Er gibt sie mir. Ich gehe in Resonanz damit. Da ist nichts Falsches dran für mich, auch kein leeres Gescheiss – denn wäre was Falsches dran und leeres Gescheiss, dann könnte ich nicht lächeln zu dem, was er sagt.
    Er wird weiter reden: Ich stimme zu, du lehnst ab. Hebt sich auf.

    Gefällt 1 Person

  14. Wolf sagt:

    Als ich noch zur Schule ging, habe ich ähnliche einfache Reden gehalten, allerdings nicht an einer Eliteuniversität, sondern zuhause am Küchentisch. Mir hat ‘s damals keiner abgenommen. Es spricht Bände über den allgemeinen Bewußtseinszustand unserer Gesellschaft, daß man einen Yogi nach Harvard einlädt, um der zukünftigen „Elite“ solch offensichtliche Dinge zu erklären. Er tat es wohl aus Mitleid und behielt seine Meinung über die Leute wohlweislich für sich. Auch ein Yogi muß schließlich von etwas Leben.

    Liken

  15. mkarazzipuzz sagt:

    Wolf
    20/07/2019 um 21:45
    Ja eben.
    krazzi

    Liken

  16. mkarazzipuzz sagt:

    Wolf
    20/07/2019 um 21:45
    Ach so ja,
    welche offensichtliche Dinge hat er denn gesagt? Das es wirklich egal ist, woran man glaubt? Oder dass am Ende der Hinduismus alle Regeln parat hat (allein seiner Götter wegen)?
    Also was hat er gesagt?
    krazzi

    Liken

  17. Mujo sagt:

    @Krazzi

    Ich hoffe es ist ok wenn ich auch Abgekürzt deinen Namen verwende, sonst bring ein Einwand wenn’s stört.

    „Er verdient seine Kohle damit.“

    Für das Interview wohl kaum, aber sicher ein Aushängeschild für seine Joga Schule in Indien. Nur ist das wahrscheinlich ein Bruchteil davon was er früher als Erfolgreicher Geschäftsmann verdient hat. Aber wie auch immer, alle wollen Leben und gehen ihren Weg der Erfühlung mehr oder weniger nach und es spricht nichts dagegen auch was zu verdienen.

    „Genau genommen sagt der Mann aber, dass man glauben könne, was man wolle, solange man nur eben glaube!!!“

    Genau das ist es. Thor Heyerdahl der mit der Kon Tiki bewiesen hat das man von Süd-Amerika aus die Osterinseln erreichen kann und alle verneinten es sei nicht möglich sagte einmal: „Es gibt keine Grenzen, das einzige was ich sah sind die Grenzen in unsere Köpfe.“

    Und jede Grenze die man überschreitet fängt damit an das ich es Glauben muß.

    Liken

  18. Wolf sagt:

    @mkarazzipuzz

    Der Glaube hängt grundsätzlich von der Vorstellungskraft der Leute ab; da gibt es eine direkte Relation. Die eigene Vorstellungskraft wird in der Regel durch den Glauben der (unwissenden) Mehrheit beeinflußt. Es ist keineswegs ein Zufall, daß die meisten Araber an Allah glauben und die meisten Europäer eben an Jesus Christus (Gruppenzwang) bzw. darüber zweifeln, sich jedoch nicht ganz vom vorherrschenden Glauben lösen können. Häufig ist auch Projektion mit im Spiel (der Mensch als „Ebenbild Gottes“ mit entsprechender Hautfarbe, wie der Yogi im Video erwähnte).
    All dies halte ich für offensichtlich.

    Ich will den Yogi keineswegs schlecht reden. Er hat durchaus eine Daseinsberechtigung und erfüllt eine wichtige Funktion. Denn er gibt so manchem Suchenden einen Denkanstoß. Wenn die Leute dazu einen Yogi brauchen, dann muß es eben ein Yogi sein.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: