bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Schlaglicht / Verzweifelter Muslim-Papa

Schlaglicht / Verzweifelter Muslim-Papa

Wurde beim Eintrag von Der BRD Schwindel hört auf

dreimal unterbrochen von Agus (8), der raufkam und mir sagte, unten seien Dreie, die wollen meine Gesellschaft. Die Dreie waren

der Papa von Agus, der bei uns wohnende Superspezialist in Holzbearbeitung (Muslim, hat 4 Gemahlinnen) und dessen Vorgesetzter, 10 Jahre jünger.

Der Vorgesetzte heulte und klagte. Durch all die Schallmauern himmlisch höllischen Wehklagens hindurch schnallte ich endlich, worum es ging. Seine fern in Java hausende Partnerin hatte einen Abort, im zweiten Monat der Schwangerschaft.

Alle Dreie hatten Alk inne.

Der Vorgesetzte heulte, in keinem Theater der Welt kann Heulen besser wiedergegeben werden.

Sekundenweise war er fähig, mir zuzuhören.

Ich sagte, dass Aborte, vor allem im dritten Monat, häufig seien.

Ich sagte, dass die Seele sich entschieden habe, so hier jetzt nicht zu inkarnieren.

Ich sagte, dass dies kein Drama sei.

Ich sagte, dass „sein Kind“ wohlbehalten und glücklich sei.

Ich sagte, dass er ein junger Mann sei und dass er und seine Frau voraussichtlich Kind und Kinder haben werden.

Schüsse in den Ofen, und ich verstehe es. Der Mann war schlicht einfach verzweifelt, bodenlos.

Kommt dazu, dass sein Vorgesetzter in Java den Lohn nicht auszahlt. Er hat null Geld. Kann nicht zu seiner Geliebten. Das macht die Sache wahrlich bunter. Stichwort: Ausgeliefert sein.

Was mir auffällt.

Hindus pflegen bei solchem Vorfall weniger Drama zu veranstalten.

Und ich wiederhole: Der Mann ist verzweifelt, und wenn ein Mensch verzweifelt ist, dann ist er es. Darüber überheblich zu lächeln würde von Ignoranz zeugen, besonders dann, wenn „man es besser weiss“.

Der dem Vorgesetzten Untergebene brachte es zustande, ihn ins Schlafgemächlein zu schleppenzerren. Sprach ihm herrisch zu, wenn er weiter flenne mit 100db, dann müsse er andere Ruhestätte finden, selber. Nun ist Ruhe.

.

Klar, worauf ich hinaus will, ja?

Religion, welche den Himmel entvölkert so, wie es das sogenannte Christentum tat und tut, so wie es der Islam, immerhin in vermindertem Masse, in Indonesien tut, schafft Leid statt Weisheit, damit verbunden Gelassenheit und Vertrauen.

.

Du lieber Himmel. Wurde eine Seele an einen gedeihenden Körper gebunden und entschied, im 2. Erdenmonat, nicht inkarnieren zu wollen.

Der grobstoffliche Erzeuger dieses Menschenkörperleins weiss davon nichts. In seinem gesamten Wesen hat er sich verschrieben der Vorstellung, dass da ein höchst Geliebtes sich von ihm verabschiedet habe auf Nimmerwiedersehen. Mit ihm fühle ich. Er ist auf Holzweg. Holzweg ist nicht lustig.

Die versauten Religionen sind Gift pur.

Heilige Religionen gibt es. Anderes Kapitel, das.

Thom Ram, 22.04.07.

.

.

 

 


4 Kommentare

  1. Mujo sagt:

    Der Vergleich hinkt etwas, aber den Schlächter Mao konnte ich was gutes Abgewinnen als er sagte „Religion ist Gift“.
    Wobei er nicht die Religion ansich gemeint hat sondern das es noch andere Götzen zu verehren gibt als er selber einer wahr (sein wollte).

    Das wahre Wissen, wurde dem Fußvolk seit Ur-Zeiten immer fern gehalten in allen Kulturen. Nur so konnte man die mit Angst und Schmerz im zaum halten. Die Massenverblödung und Ahnungslosikeit sprengt auch in Germania jedes Fassungsvermögen. Kann aus der Vergangenheit ein Lied singen auf Familientreffen zu Ostern und Weihnachten wenn man das mal näher anging. Heute steht es nicht mehr auf meiner todo Liste und es verschwindet als Gesprächsstoff.

    Gibs auf Bali nicht auch Medizin Männer oder Schamanen wo er sich wenden kann ?………die sind Geistig oft weiter als die eingeschleppten Religionen.

    Liken

  2. Vollidiot sagt:

    Der Mao, Schlächter und Gnüsser, hielt Religionen für Gift – und war gleichzeitig bestes und abschreckendstes Beispiel für diese, seine These.
    Er war ja einer der Vertreter der Kommunismus-Religion.

    Thom

    Wenn Du mit „sogenanntes Christentum“ das Kirchenchristentum meinst, gehe ich mit Dir konform.

    Liken

  3. Thom Ram sagt:

    Volli

    Offenbar noch und noch schafft meine saloppe Sprache Verwirrung. Selbstverständlich meine ich mit „sogenanntem Christentum“ das, was Kirchenfürsten aus reiner Lehre gemacht haben und was von im kleinen Geiste abhängigen Menschen übernommen wurde, was zur Folge hatte Kreuzzüge, Hexenverbrennung und alle Variationen davon.

    Liken

  4. cmoegele sagt:

    Ich kann dazu auch frank und frei empfehlen. Seine Ideen kommen meiner Empfindung schon sehr nah und fühlen sich für mich zumindest recht gut an,…

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: