bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Fridays for Future / Greta Thunberg

Fridays for Future / Greta Thunberg

Ich empfehle vor allem Video eins und Video vier.

Wahrlich wahrlich interessant, die schwedische Fämili Thunberg:

20.03.07 

War zu erwarten. Das Video ist IHNEN viel viel viel zu heiss. Gesperrt. Es enthielt eine minutiöse Aufstellung der Familie Thunberg. Da war in dieser Linie ein Herr, der war mit Herrn Nobel eng verbrüdert. Er, ersterer Herr, bekam den Nobelpreis. Und….er war der „Erfinder“ des Klimawandels. Und so fort mit Fazit: Eine sehr reiche Familie mit sehr engen Beziehungen zu äh sehr wichtigen Leuten, dabei Geschäfte tätigend, denen zu folgen gewöhnlichem Forschenden sich nicht so leicht möglich ist. 

Kurz und gut: Eine sehr ehrenwerte Familie, reich und geachtet, in der Tat Marionetten der höheren Klasse, dienend denen, welche nicht wollen, dass es Erde, Flora, Fauna und Mensch gut gehe.

.

Neu raufgeladen:

.

.

Ah, guter Leser mit Nick „Mensch“ hat das Vid gefunden. Ma kucken, wie lange diese Adresse stehen gelassen wird…

 

 

Und ich möchte etwas dazu sagen. zum gelöschten Video, haha.

Die Weltvampire haben über garantiert 13000 Jahre, meier heutigen Meinung nach über Jahrhunderttausende auf der Erde spielen dürfen. Stets destruktiv, Leid schaffend. Ich meine, sie konnten dies in 13000 Jahres-Zyklen, 13000 Jahre vehement, 12000 Jahre gebremst, mit fliessenden Uebergängen.

Warum sage ich das.

Sie planten nicht über Jahre. Sie planten stets über Jahrhunderte, ja Jahrtausende.

Und so wird die Geschichte der Familie Thunberg, heisst, werden die Vermutungen des Video-Autors kristallklar plausibel.

„Schon“ um die vorletzte Jahrhundertwende stand auf ihrer Agenda, dass sie den (in der Tat steten, hauptsächlich von der Sonne gesteuerten) Wandel des Klimas unter den Menschen auf eine Art thematisieren werden, dass grosse Angst die Erde umspanne und dass die Menschen mittels des Themas leicht gesteuert werden können.

.

Gretchen war mit dabei: In Davos. Unter den Dickfettgrossen. Durfte dort sagen, dass es furchtbare Angst vor dem Klimawandel habe:

.

Unsere Heuchelei. Klimaschutz fängt nicht am Freitag Morgen an:

.

Marc Jongen fasst träf zusammen, ausgezeichnete Rede, das:

…dass dabei gewisse unerträgliche Gesichter eingeblendet werden, bedaure ich, auch leider kann ich das Gekeiff aus dem Affengehege nicht ausblenden. Bundestag. Sagt alles.

Danke, Marc Jongen!

.

Der Beitrag wurde von Angela angeregt, welche mich auf Video 1 aufmerksam machte.

.

Es liegt offen auf dem Tablett: Die „Freiday for Future“ – Bewegung ist gewollt, gesteuert und bezahlt von Leuten, na, sagen wir mal, welche dem Dingen Deep State äh nahestehen.

.

Thom Ram, 19.03.07

.

.


56 Kommentare

  1. Angela sagt:

    Ich fand ja das 3. Video von Lehrer Schmidt ( Greta und Schule schwänzen) am besten. Wir sind alle Heuchler….. wie wahr!

    Immerhin ist es der Greta Bewegung gelungen, etwas Bewegung in diese Klimadebatte hereinzubringen. Das ist der Vorteil solcher Aktionen.
    Dass sie Autistin ( Asperger Syndrom) ist, wusste ich noch gar nicht.

    Lg von A n g e l a

    Gefällt 1 Person

  2. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  3. wahrheitssucher777 sagt:

    Bingo!!

    Übrigens,mein Karma wegen CvD waren gestern zwei ukrainische Träumchen, mit denen ich noch einen guten Weißen genuggelt habe, muss hier erstmal selber klar kommen, ich wollte eigentlich nur mit nem Lötkolben im Getränkehalter zum Rewe. spät.
    Programmiererinnen, kamen von der Messe, nur mal so.
    Nix mit Fahrrad auf die Fresse legen.
    Tja, jetzt könnte uns ja mal jemand von den Okkultprofis erklären, welche karmischen Verstrickungen, zu Gretas jetztigen
    Inkarnation geführt haben, nicht nur missgünstige Fußnoten setzen, sondern mal mit das Lebensbäumchen hegen und pflegen. :))

    g

    Liken

  4. jpr65 sagt:

    Man muss aber genauer hinhören, in die Videos.

    Da wird auch von einer Ökokrise gesprochen. Wir vernichten die Erde und unsere Lebensgrundlage.

    Das hat aber mit dem Klimawandel nix zu tun. Der ist nicht das Problem. Sondern die

    ÖKOKRISE

    Vergessen wir mal das CO2 und den Klimawandel. Das soll uns nur ablenken.

    So. Und wem das klar ist, der geht nicht mehr freitags demonstrieren, sondern der beteiligt sich Freitags stattdessen an nachhaltigen, lokalen Projekten.

    Die durch gemeinsames Handeln voranschreiten.

    Da fehlt nicht mehr viel, daß die Schüler das begreifen.

    Und wenn sie noch mehr begreifen, dann gehen sie gar nicht mehr in die Schule. Sondern lernen direkt in den Projekten und für die Projekte, was gerade ansteht. Gibt ja genug Quellen, im Internet. Und andere, die sie anleiten.

    Wenn das nur 10% der Schüler machen, dann sind die Institutionen überfordert, die die Schulpflicht durchsetzen sollen…

    Gefällt 8 Personen

  5. jpr65

    19/03/2019 um 17:09

    Ja, ich finde auch das das der bessere vorzeigbarerer wahrhaftigerer Weg wäre. 🙂

    Liken

  6. mattacab sagt:

    Wer ist WIR?

    Liken

  7. stine113blog sagt:

    Hat dies auf Die Eulenfrau rebloggt.

    Liken

  8. Richard d.Ä. sagt:

    LEHRERVERBAND GEGEN POLITIKER

    Der Bundesverdienstkreuzträger und Ex-Präsident des Deutschen Lehrerverbandes Josef Kraus hat wegen seiner scharfen Kritik an den freitäglichen Schüler-Klimademonstrationen und in diesem Zusammenhang an deren Unterstützern aus der Politik (Merkel, Steinmeier & Co.) wahre mediale SchXißstürme (übersetzt aus dem Denglischen) über sich ergehen lassen müssen.

    Immerhin:
    Jetzt legt der Deutsche Lehrerverband nach. Deren aktueller Präsident Heinz-Peter Meidinger hat die Kritik seines Vorgängers, wenn auch in weniger scharfen Worten, nun wiederholt:

    „Fridays for Future“ – Lehrerverband wirft Merkel Heuchelei vor:
    http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/fridays-for-future-lehrerverband-wirft-angela-merkel-heuchelei-vor-a-1258474.html

    Liken

  9. Mujo sagt:

    Es gibt kein Menschen gemachter Klimawandel, es gibt nur ein Menschen gemachte Umweltverschmutzung die uns die Lebensgrundlage nehmen kann.

    Gefällt 5 Personen

  10. Vollidiot sagt:

    Logenmitglieder lassen auch ihre Kinder mal ran.
    Zumal davon ausggangen werden kann, daß diese Familie seit (net seid!) Generationen in disem Miliö zuhause ist.
    Außerdem hat die Campanje schon NGO-Karakter und fällt somit in den Finanzbereich des Opensoßeietie-Soros.
    Alles was dem Faschismus dient, und selbstredend hübch bemäntelt ist, selbiges ist willkommen in Kreisen des gehobenen Gammelfleisches.
    Wenn selbst Erika Kassner begeistert ist von den aktiven Schülern, da muß sie doch glatt an früher denken, damals im Kreise der blauen Hemden und in trauten Gesprächen mit Mielkes Getreuen, dann kann man annehmen, daß das ganze Theater unter guter Regie läuft.
    Wie so ein Bullschitt von den Massen aufgenommen wird, wird sorgsam registriert.
    Zeigt sich so das Gelungenemanipulationslevel auf der Scala von 1 bis 10.
    Es steigt auf jeden Fall an und das stimmt das gehobene Gammelfleisch hoffnungsfroh.
    Riecht ihr eigentlich diesen Gestank?

    Gammelfleisch an trüben Orten
    Tagt in Schlössern, gschlossne Pforten
    Die Steine jammern, haben Gicht
    Wenn das Fleisch vom Töten spricht
    Hat ein Kranker heut geschossen
    Ei wie haben wirs genossen
    Morgen lassen wir ein Flugzeug stürzen
    Wollen Angst der Völker würzen
    Billig, Angst mit Klima schüren
    Präsidentenhälse schnüren
    Sie, wenn diese gar nicht wollen
    Wie sie sollen, wie sie sollen
    Derweil die Sonne sendet Licht

    Ach wie lieben sie die Massen
    Wenn diese ihre Lügen fassen
    Und mit Inbrunst, ohn zu denken
    Ihre Schritte dorthin lenken
    Um dem Gammelfleisch zu zeigen
    Laßt uns tanzen Lügenreigen
    Begeistert ihren Herren winken
    Nicht zu merken wie die stinken
    Derweil die Sonne sendet Licht
    Sitzt der Pöbel zu Gericht
    Über die, die Fäulnis rochen
    Denen wird das Kreuz gebrochen
    Derweil die Sonne sendet Licht

    Gefällt 4 Personen

  11. Pieter sagt:

    Volli, absolut super. Wenns ned so traurig wär das alles

    Gefällt 1 Person

  12. Thom Ram sagt:

    Volli 20:40

    Verd tief stichest du mit dem Gedichte.
    Ich geh ’ne Stufe runter im Gewichte,
    indes ich äusser‘ die Vermutung klein,
    dass dieses Kind nicht deren Kind kann sein.

    Wohl geboren wurde es als wie gewohnt
    doch der Geburtsschein könnte sein geklohnt.
    Billig gekauft es wurde wohl
    um es zu gebrauchen wie ’nen Kohl.
    Dünsten bis er aufgeweicht,
    verdaulich machend leicht
    für kleine dumme Geister
    die angehaftet an den Kleister
    derer, welche nicht so gerne wollen,
    dass Menschen, du und ich sich fröhlich trollen.

    Das Gesicht des Mädchens sagt mir, dass es das ist, was man als geistig behindert bezeichnet. Ich ehre es, dieses Kind, und denke ich, dass es nicht die geistige Fähigkeit hat, auch nur annähernd zu verstehen, was mit ihm gemacht wird, geschweige denn, in welche Rolle genau es gewickelt wurde und wird.Für mich Shakespearesches Trauerspiel, alleine schon, was mit dem Kinde geschieht, darauf addiert der Missbrauch der tausend fehlgeleiteten Kinder, welche in bester Absicht „Besserung“ schreien, falsch informiert, dass die Gläser in den Burgen klingen und dortens Siegeszeremonien stattfinden der köstlichen Art. Mit Kindern natürlich.

    Gefällt 2 Personen

  13. palina sagt:

    @Volli
    „Außerdem hat die Campanje schon NGO-Karakter und fällt somit in den Finanzbereich des Opensoßeietie-Soros.“

    Hatte diesbezüglich gestern ein Video in den Postkasten geworfen.
    Nun werfe ich es hier rein.
    Fridays for Future – Wer steckt dahinter ?

    Liken

  14. Security Scout sagt:

    Es hilft immer der „Spur des Geldes“ nach zu gehen.
    Die Naivität bzw. Dummheit der breiten Masse der Bevölkerung ist bemerkenswert!
    Kein Wunder, das die Elite denkt „Die (Masse) sind so blöd, die verdienen es einfach nicht anders“ (arm gemacht zu werden)

    Der ‚Vater Svante ist Geschäftsführer sowohl bei Ernman Produktion AB wie auch bei Northern Grace AB, beides aktiennotierte Gesellschaften in Schweden. Beide Unternehmen haben die identische Adresse in einem Nobelviertel der Hauptstadt Stockholm. Die Aktien beider Unternehmen haben seit dem ersten Auftreten Gretas eine immense Steigerung verzeichnet. Die Schlüsselzahlen kennen nur eine Richtung: senkrecht nach oben.

    Greta wird von der schwedischen Initiative »Wedonthavetime AB« unterstützt. Sich selbst stellt diese Initiative gerne als rein ideelle Stiftung dar, die keinerlei finanzielle Interessen verfolgt. Interessanterweise aber ist Wedonthavetime ein in Schweden aktiennotiertes Unternehmen. Es ist schon fast überflüssig zu erwähnen, dass auch diese Aktie seit Bekanntwerden des Engagements für Greta steil nach oben geschossen sind.

    Und final haben die Eheleute Svante Thunberg und Malena Ernman ein Buch über Greta und ihr Engagement geschrieben (im Original »Scener ur hjärtat«), welches sich eines riesigen Absatzes erfreut. Wie groß wäre wohl der Absatz dieses Buches, stellte Greta ihre Aktivitäten ein? Und wie freiwillig ist, unter diesen Umständen, wohl das fortgesetzte Engagements Gretas wirklich noch?

    Gretas Vater kooperiert mit der Firma WeDontHaveTime AB, die ihr Geld mit dem Verkauf von Klima-Informationen und CO2-Zertifikaten, das heißt, einer modernen Form des Ablass-Handels verdient. Greta ist offenbar Teil
    dieser Ablass-Industrie.

    Ich denke, da werden jetzt Millionen vom Vater von Greta verdient!
    WER zahlt diese Millionen wohl???

    Gefällt 1 Person

  15. palina sagt:

    @SS
    genau das erzählt Frau Zimmermann in dem Video.

    Liken

  16. jpr65 sagt:

    ESO ein:

    Die Greta nutzt die ihr gebotene Plattform und Popularität, um ein doppeltes Spiel zu spielen.

    Eigentlich engagiert von den Dunklen, um die NWO voranzutreiben und die Kinder und Jugendlichen dafür zu begeistern, verbreitet sie viel Licht und Wahrheit.

    Sie ist ein Trump in Kindergestalt.

    Wenn ihr es nicht glauben wollt, fragt direkt beim Universum nach mit dem Armlängentest von Uwe Albrecht.

    https://armlaengentest.innerwise.com/de/armlaengentest

    ESO aus.

    Ohne spirituelle Anbindung kann man das nur schwer erkennen, aber es geht auch. Doch da bleibt es nur eine Möglichkeit von vielen.

    Liken

  17. Security Scout sagt:

    palina
    20/03/2019 um 11:33
    @SS
    genau das erzählt Frau Zimmermann in dem Video.

    Danke Palina,
    Frau Zimmermann hat sehr gut recherchiert.
    Ich bin mir nicht sicher, ob es allen klar ist, welches Netzwerk dahinter steht.
    Gretas Vater ist ein Beispiel, wie auch Greta.
    Es zeigt, das dieses Netzwerk sowohl im Bereich Kinder, als auch Erwachsene genau weiß,
    wie man die jeweiligen Menschen manipuliert.

    Diese sollen (weiter) dumm gehalten werden UND arm gemacht werden.

    Wer denkt sich das aus? Wer „kontrolliert die Netzwerke“???

    Da haben wir zwei Verführer.
    Ahriman für die materielle Welt und Luzifer für die geistige Welt als Verführer und die Menschheit
    als Verführte.

    Genau an dem Punkt schalten aber die meisten Menschen ab ist meine Erfahrung.
    Genau DAS ist aber die beste Tarnung. Was es nicht gibt (geben darf), wird geistig ausgeblendet.

    Peter Fitzek ist das natürlich auch bekannt und er arbeitet dafür sehr pragmatisch, dies zu ändern.
    Dazu MÜSSEN sich aber auch die Menschen ändern. Alte Gewohnheiten ablegen.

    Da sind Wir dann wieder dabei „in die Handlung“ kommen.

    Gefällt 2 Personen

  18. Angela sagt:

    @ Jpr

    So wie ich es verstanden habe, zeigt der Armlängentest nur das EIGENE Unbewusste , also DEINES in diesem Fall an und entbehrt somit jeglicher Objektivität.

    Lg. von A n g e l a

    Liken

  19. palina sagt:

    @jpr
    würde zu Uwe Albrecht empfehlen – einen Tastendruck Abstand zu halten.

    Liken

  20. wahrheitssucher777 sagt:

    Tag zusammen,

    mit Greta Thunfisch drängt ein weiterer „Dämon“, im Gewand eines Schafes nach oben, schoss mir heute morgen durch den Kopf.
    Der antichristliche Geist gibt solchen obskuren Propheten eine Plattform. Die Gottlosigkeit ist das Problem, die Lütt rennen durch die Dunkelheit und klammern sich an alles, was da irgendwie Halt bietet, weigern sich aber, das Licht anzumachen, wollen die dunklen Ecken ihrer Seelen nicht beleuchten, auch das Chaos im Raum nicht sehen, anstatt mal den Lichtschalter für den Kronleuchter an der Decke zu suchen.
    Die freimaurerischen Handlanger der satanischen Geldwechsler werden aber noch die bittere Wahrheit peinlichst spüren, die stellen sich ihre Weichen
    für den ganz tiefen Fall. Spätestens ab dem Zeitpunkt, an dem bewusst gegen die Göttliche Ordnung, solche schwarzmagischen Zaubersprüche verzischt werden, gibts für die Minusseelen keine Ausreden mehr, abgesehen davon, sind diesem Kind wohl irgendwelche Rituale, irgendwann, nicht gut bekommen. Transgender sind (ebenfalls) empathielos, lassen sich für antisoziale Aufgaben prima hernehmen, wenn Greta nicht gerade auch…

    Reicht.

    g

    Liken

  21. Richard d.Ä. sagt:

    BETRUG IN VERBINDUNG MIT KINDESMISSBRAUCH

    Vermutlich wird Gretchen ja für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen werden. Jetzt wird schon mal Anlauf genommen mittels „GOLDENE KAMERA FÜR GRETA THUNBERG“ wie im Münchner Merkur heute (20.3.2019) zu lesen ist. Die Auszeichnung erhalte sie vor allem deshalb, weil „sie zeigt, dass eine einzelne Stimme Gehör finden und etwas bewirken kann“. Allein mit dem hier auf BUMI BAHAGIA erworbenen Hintergrundwissen läßt sich die ganze häßliche Verlogenheit dieses minutiös lange vorhergeplanten Massenbetruges einschätzen.

    Frau Zimmermanns Video (Palina 20/03/2019 UM 02:43) hebt den Stein (ebenso wie weitere Beiträge), und darunter versuchen die üblichen Verdächtigen schnell aus dem Licht wieder im Dunkel zu verschwinden.

    Etwa wird der berühmte „CLUB OF ROME“ genannt, dem John Coleman schon 2005 ein Büchlein gewidmet hat (auch in Deutsch zu haben: „Der Club of Rome – die größte Denkfabrik der Neuen Weltordnung“, J.K. Fischer-Verlag, 63571 Gelnhausen). Es handelt sich um die größte Denkfabrik der Hintergrund-Mächtigen, aber keineswegs um eine natur- und menschenfreundliche Einrichtung (wie ich früher geglaubt hatte), sondern um eine, die dabei ist, die NWO-Schlingen um unsere Hälse fester und fester zu zurren.

    Oder der nichtdeutsche „GERMAN MARSHALL FUND“, gegründet vom Kissinger-Schützling Guido Goldman, Sohn des Nahum Goldman. „Das einzige Deutsche an der … Washingtoner Denkfabrik war das Geld“ (F.W. Engdahl), zur Verfügung gestellt vom deutschen Michel-Steuerzahler (viele Millionen DM über die Regierungen Kohl und Brand) sowie von deutschen Industriellen (Krupp-Stiftung). „Programm ist die Demontage Nachkriegsdeutschlands und ganz allgemein der souveränen Staaten der EU, um sie besser an die Globalisierungsagenda der Wall Street anpassen zu können“ (F.W. Engdahl).

    Das Spektrum der Menschen mit Asperger-Syndrom ist einigermaßen groß mit mehr oder weniger ausgeprägter „Intelligenz“ bis hin zur einseitigen Hochbegabung. Da gibt es die Ausnahmetalente, die ganze Telefon- und sonstige Bücher auswendig hersagen können, aber im täglichen Leben im „Sozialen“ ihre Schwierigkeiten haben bis hin zum Scheitern – sie können sich nur schwer in andere Menschen hineinversetzen, es fehlt ihnen an Empathie. Viele werden sich noch an den Film „Rain Man“ erinnern, in dem Dustin Hoffman als Asperger-Autist ähnlich wie Gretchen mißbraucht wird, nämlich zum Gelderwerb beim Glücksspiel.

    Die „Benutzung“ Gretas, aber auch weltweit der Schulkinder, ist in die Kategorie „Kindesmißbrauch“ einzuordnen, und das sagt natürlich sehr viel aus über die dahinter stehenden Manipulatoren und Politikdarsteller und den Wahrheitsgehalt von deren Agenda, der sie zur Überzeugung der Massen offenbar zu derart perfiden Methoden „zwingt“.

    In ähnlicher Weise ist bereits 2012 eine zwölfjährige (!) Kanadierin mißbraucht worden, VICTORIA GRANT, allerdings für eine gute Sache, nämlich die Aufklärung über die üble Rolle der Banken:

    „Victoria Grant and Public Banking“ – https://www.youtube.com/watch?v=Bx5Sc3vWefE (6:43 min).

    Gefällt 3 Personen

  22. jpr65 sagt:

    palina
    20/03/2019 um 18:00

    An deiner Stelle würde ich da auch Abstand zu Uwe Albrecht halten. Der hat viel zu viel Licht für dich…

    Liken

  23. Vollidiot sagt:

    Kinderarbeit lohnt sich eben.
    Zwar nicht für die Kinder – für ihre – ja was, Steuerleute oder Gebraucher aber schon.
    Warum läßt man sie nicht in Frieden?
    Der Leopold hat sein Wolferl ja auch gesteuert………….
    Und hat scho was davon gehabt.
    Wunderkinder halt, mit denen darf man das machen, die wollen das.
    Schon ab dem 6.Lebensjahr, oder dem 12. ………………..
    Egal ob Wolfgang, Greta, Viktoria oder Christina und wie sie alle noch genannt werden.
    Geblieben sind oder bleibend werden dann vergilbte Zeitungsartikel, vergessene Bücher, Anerkennungen und Preise, selten so etwas wie Partituren von bleibendem Weltformat.
    Die temporäre Aktivierung der Kinder aus eigenen Interessen könnte man auch Ausnutzen oder Mißbrauch nennen.
    Leopold als Fachmann wußte allerdings, daß das Wolferl ein Genius von Geistes Gnaden war, darum gelten hier andere Maßstäbe, auch wenn er diese Gabe an seinem Kind auch für egoistische Zwecke benutzte.
    Allzu häufig geht es nur um so etwas wie Geld und Eitelkeit.
    Bei den Erwachsenen dahinter – nicht bei den Kindern.

    Liken

  24. Thom Ram sagt:

    Volli 20:18

    Deine Rede ist von gepushten Kindern.
    Ich bitte dich, die Christina von Dreien in diese Kategorie allenfalls erst einzutüten, nachdem du dich mit ihr, ihrem Leben, ihren Einsichten beschäftigt haben werden solltest.

    Gefällt 1 Person

  25. Thom Ram sagt:

    Hat jemand das wichtige erste Video des Artikels
    .https://youtu.be/aSHa7NA7wK0
    runtergeladen?

    Es wurde vom Netz genommen, da sehr aufschlussreich.

    Bitte hier wieder raufladen.

    Liken

  26. Thom Ram sagt:

    jpr 14:57

    Für dich ist die Greta eine Lichtgestalt. Sei es drum.

    Mein Bauernverstand ortet ein missbrauchtes Wesen. Dazu brauche ich weder Arm noch Armlänge noch Armlängentest.

    Ein geistig behindertes Kind, mit Nobelpreis bedacht, welches vor den Weltwirtschaftsbossen ins Mic reden darf (soll) und sagen „Ich will, dass ihr alle Panik kriegt.“
    Sowas soll also lichtgesteuert sein.

    Es fällt mir verd schwer, dir nun nicht persönlich verd scharf an die Karre zu fahren.

    Liken

  27. Vollidiot sagt:

    Thom

    Beim Wolferl kommt der Genius in der Musik als ewige Wahrheit, direkt aus Geistes Sfähren.
    Bei Viktoria? Nein, weil keine ewige Wahrheit, kein Genius.
    Bei Greta? Nein, weil keine ewige Wahrheit, kein Genius. Auch wenn der Nobelpreis droht.
    Bei Christina?
    Ich habe nichts, garnix gegen sie.
    Wenn ich allerdings auf ihrer Seite das lese was sie gesagt hat (oder haben soll) kommt daraus weder Genius noch ewige Wahrheit herüber.
    Dazu noch sone Blödigkeit wie: die CvD-Stiftung wird nach ihrer Volljährigkeit eingerichtet.
    Was soll das, das mag ein bißchen genial sein aber keinesfalls ewige Wahrheit in sich tragen.
    Ein Beispiel von ewiger Wahrheit sind die Goethe-Worte:
    „Wär nicht das Auge sonnenhaft, die Sonne könnt es nicht erblicken. Läg nicht in uns des Schöpfers eigne Kraft, wie könnt uns Göttliches entzücken.“

    Oder Steiners „Wochenspruch“!.
    Ins Innre des Menschenwesens
    Ergießt der Sinne Reichtum sich,
    Es findet sich der Weltengeist
    Im Spiegelbild des Menschenauges,
    Das seine Kraft aus ihm
    Sich neu erschaffen muß.

    Ich geb zu, daß CvD eine dagegen einfache Sprache spricht.

    Die deutsche Sprache bietet aber die Möglichkeit in die Tiefe zu gehen.
    Sowohl im Ausdruck als auch im Lesen………………

    Noch etwas: ich spreche nur für mich und über das, was ich empfinde
    Das kann selbstredend alles Egogekacktes sein……………….

    Liken

  28. wahrheitssucher777 sagt:

    Auch Satan erscheint als ein Engel des ( falschen) Lichts, die halten sich an die Religionen, ob es uns passt oder nicht.

    Liken

  29. Thom Ram sagt:

    jpr 14:57

    Bitte verzeih meinen Kommentar 20:46 zu deinem Kommentar 14:57.

    Ich habe deinen Kommentar letzte Nacht gelesen. Unsorgfältig gelesen und falsch verstanden.

    Liken

  30. jpr65 sagt:

    Thom Ram
    21/03/2019 um 13:56

    Verzeih dir selbst! Niemand muss mich um Verzeihung bitten… Auch ich war des öfteren blind, wegen aufgewühlter Emotionen. Oder Müdigkeit.

    Liken

  31. Dachte mir doch, daß dieses youtube nicht lange öffentlich bleibt. Ich habe es als mp4 gesichert und in die bb-Mediathek eingestellt.

    [video src="https://bumibahagia.files.wordpress.com/2019/03/die-greta-thunberg-familie.mp4" /]

    Ich schlage vor, solche für manche Zeitgenossen unangenehme Vids künftig sofort zu sichern.

    http://www.youtubedownloaderhd.com/

    Liken

  32. palina sagt:

    @LdT
    danke fürs sichern.

    Liken

  33. Thom Ram sagt:

    jpr 14:22

    Schön. Schön.

    Und ich denke, ich sollte ma Schreiburlaub machen. Schrubete ich doch wirklich den Unsinn: „Bitte verzeih meinen Kommentar.“
    Wie zum Teufel soll das nun wieder gehen? Was soll das sein? „Verzeihen“ heisst doch: Aufhören, jemandem eine Schuld zuzuweisen?
    Also habe ich dich aufgefordert, damit aufzuhören, meinem Kommentar Schuld zuzuweisen.
    Sprachsalat der feinen Klasse dadd.
    Da hilft kein weiser Radd,
    da muss man schärfer stechen
    in des Gehirns gebrechen.
    Operieren raus das Nichts,
    setzen ein des bessren Lichts.

    Gefällt 1 Person

  34. eckehardnyk sagt:

    Lichtgestalt hin oder weg: Das Stammbaum der Gretchenfamilie-Video bringt es auf den Punkt: Ehe „die andern“ die Macht der Kid-Volksseele mobilisieren und womöglich noch Wahrheit an den Tag fördern, machen wir’s doch im Sinne der Art- ähm Geldmachterhaltung. Nobelchens Preis bleibt dabei unter uns ewig Verdächtigen, was soll’s, Hauptsache wir haben ihn und die doofen Andern glauben das viele Licht, das Gretchen verbreitet. – Lieber Ram: Lichtträger sein heißt noch lange nichts Gutes, es tut nur so und macht (Macht) ordentlich high! Luzifer ist sein höchst adliger Name.

    Liken

  35. Mensch sagt:

    Die Greta Thunberg Familie – neue Links

    Danke für die weiteren Uploader

    Liken

  36. Thom Ram sagt:

    Mensch 20:28

    Aahh, danke, Mensch.

    Liken

  37. Der Wahnsinn nimmt seinen Lauf, den hält weder Vernunft noch Kampf auf. In Berlin haben sie heute ihre Hochzeit gefeiert mit der großen Transformation, die sie endgültig in die Sklaverei und Reduzierung der Menschheit auf das Niveau der letzten Wüs######öne treibt. Größere Aufmärsche sind kaum denkbar. Die Aufmärsche werden bald verklingen – wird schnell langweilig.

    Daher ist der nächste angesagt: Die Rebellion des Gretchens Fötus, falls diese „Wir sind Greta“ in den ‚widerlichen‘ Genuß der umweltschädlichen Befruchtung im entsprechenden Alter kommen sollten. Wer würde es einem Fötus verdenken, sich selbst abzutreiben, wenn es bei dem Gedanken der versehentlich frühlingsbedingten Zeugung ihm nur noch ein erbärmliches Leben bevorsteht.

    Abtreibung bis nach der Geburt, so wie es die Sozis vorschlagen ist daher nur konsequent und hilft dem Fötus aus der Not, den Weltuntergang zu vermeiden. Die Stimme des Fötus wird sicher bald über die Ultraschallbilder der Schwangeren Gretchen weltweit für „every day for futurs „ sorgen. Der nächste Akt unseres Untergangs ist damit eingeleitet. Die Wissenden, was gut und schlecht ist werden damit immer jünger. Da können wir Alte nicht mithalten.

    Seltsamerweise sind es mehrheitlich junge Mädchen und junge Frauen, die sich davon etwas versprechen ohne zu kapieren, in welche Falle sie laufen. War bereits bei „Refutschies wellkamm“ genauso. Die Buben sind da eher zurückhaltend. Die klettern lieber auf die Bäume im Hambi hambi um ihr künftiges rundumwohlversorgendes Leben zu üben, wenn alle technischen Hilfsmittel abgeschaltet sind.

    Nun, ich habe keine Hoffnung mehr, daß sich das Blatt zur Vernunft wendet. Nur eine einzige: Der kommende tausendjährige Wahnsinn möge sich noch einmal auf die wenigen Jahre wie im letzten Jahrhundert reduzieren. Der Vergleich hinkt zwar, aber der Hinkefuß hat dazugelernt um an der Olympiade des Wahnsinns der Zerstörung unserer Kultur und Evolution teilzunehmen.

    Liken

  38. palina sagt:

    Erste Streiks gegen den Streik
    In Europa gibt es jetzt die ersten Schüler, die streiken gegen den Fridays for Future Streik – sie wollen nicht mitmachen, aber die Schulen sind da streng – Strafen sind angedroht. Verkehrte Welt

    Die Schulen drohen gegenüber den Schülern mit Sanktionen.

    Liken

  39. palina sagt:

    Hier ein ganz sachlicher Vortrag zur Klimadiskussion
    Greta Thunberg und der Klimawandel – Wahrheit und Manipulation / Klimaschutz mit Friday for Future ?

    Liken

  40. palina sagt:

    Mussten extra einen Sonderpreis schaffen, um dem ganzen Blödsinn noch zu toppen.

    GOLDENE KAMERA 2019: Greta Thunberg erhält den Sonderpreis in der Kategorie Klimaschutz

    Liken

  41. Bernd sagt:

    Hallo Thom Ram
    Ich möchte dir zur Vervollständigung folgenden Beitrag empfehlen.
    http://www.theartofannihilation.com/the-manufacturing-of-greta-thunberg-for-consent-the-political-economy-of-the-non-profit-industrial-complex/
    Liebe Grüsse
    Bernd
    PS: .. aus alter Bekanntschaft vom StevenBlack Blogg ..

    Liken

  42. Thom Ram sagt:

    Bernd 21:27

    Danke für deine Eingabe, Bernd.
    Lange Texte bewältige ich zurzeit schwer, und wenn auf Englisch, dann nur mittels DeepL und entsprechend notwendig zusätzlichem Hirnschmalz.
    So viele Gebiete beschäftigen mich. Wollte die Merkfähigkeit eines Gigakomputers haben, dann könnte ich aus den 10000000 Suppen mein Süppchen brauen und viel klarer sehen. Derzeit wirbeln alle die vielen und vielschichtigen Imputz in mir rum, oft nicht mehr einordnenbar mir, da zu wild durcheinanderzwirbelnd.

    Erinnerst du dich des Themas, über welches wir uns bei Steven austauschten?

    Liken

  43. Bernd sagt:

    Jep, Thom Ram
    Das letzte mal ging es um das Thema ‚Behörden sind Firmen‘.
    Etwas später wurde ich gesperrt ..

    Ja stimmt, der Beitrag von Cory ist sehr umfangreich. Sie geht zurück zu den Anfängen und Beleuchtet die Kräfte, welche dahinterstehen. Die NGO’s und ihre Gründer, allesamt die üblichen Verdächtigen stehen hinter diesem und anderen ‚Social Engineering‘ Projekten.
    Die Übersetzung ist nicht die Schlechteste .. jedenfalls gut investierte Zeit, so du sie findest.
    https://translate.googleusercontent.com/translate_c?depth=1&hl=de&prev=search&rurl=translate.google.com&sl=en&sp=nmt4&u=http://www.theartofannihilation.com/the-manufacturing-of-greta-thunberg-for-consent-the-political-economy-of-the-non-profit-industrial-complex/&xid=17259,1500004,15700021,15700186,15700191,15700248,15700253&usg=ALkJrhhzd_HTsEx15hhg7QKSRyemKedn-A

    Liken

  44. Thom Ram sagt:

    Bernd, also bei Steve, sprich von Steve wurdetest du spegerrt.
    Ich habe deinen Rechts angeklickt, falle aber gleich ins Bett. Morgen denne.
    Danke, Bernd.

    Liken

  45. Richard d.Ä. sagt:

    „FRIDAYS FOR FUTURE“ – REIN ZUFÄLLIGE ZAHLENSYMBOLIK?

    Wie oben überzeugend dargestellt, wird die Klimahysterie wird unter massivem Einsatz von Dollars und Euros, natürlich auch von sogenannten „Spin-Doktoren“, immer massiver geschürt.

    Politiker in höchsten BRD-Ämtern engagieren sich, Film- / Schlager- und Sportstars werden mobilisiert, Demonstrationen organisiert, Kinder manipuliert und emotionalisiert. Bei den „Fridays for Future“-Demonstrationen etwa hüpfen Kinder minutenlang im vorgegebenen Takt fürs Klima (siehe z.B. https://www.youtube.com/watch?v=MrAukJHjXQo ab Minute 3:45). In sogenannten „Talkrunden“ treffen sich Nichtfachleute wie Politiker, Prominente, engagierte Jugendliche (Fachleute nur dann zugelassen, sofern sie sich zum menschengemachten Klimawandel bekennen) (siehe z.B. „Anne Will“ am 31.3.2019)

    UND NUN ZUR ZAHLENSYMBOLIK.
    Jemandem ist aufgefallen, daß sich in dem Begriff „Fridays For Future“, mit dem weltweit Kinder (natürlich auch Erwachsene) manipuliert werden, die allseits bekannte Zahl 666 steckt:

    F ist der sechste Buchstabe im Alphabet. Das F (= 6) kommt dreimal vor, also FFF bzw. 666 …

    Liken

  46. palina sagt:

    @Richard d.Ä.
    Manipulation pur. Ganz genau.
    Das Video vom Volkslehrer hatte ich mir auch angeschaut.
    „Wer nicht hüpft, der ist für Kohle.“
    Kannten wir doch aus Chemnitz „Wer nicht hüpft, der ist ein Nazi.“
    Axel Burkart hat diese Thematik sehr gut dargestellt.

    Die Zahlensymbolik ist auch sehr interessant.
    Übrigens in Belgien streiken die Schüler Donnerstags.

    Liken

  47. Mujo sagt:

    Die Liebe Greta hat nicht nur einen Preis bekommen, sondern einen SUV dazu.
    Hauptsponsor von der Goldenen Kamera ist kein geringer als VW selbst.
    Heute im Lokalen Radiosender gehört der ausschließlich für die Jugend Musik macht und mit Politik so gut wie garnichts am Hut hat, aber bei der Nachricht mußten die auch Lachen.
    Das soll noch einer verstehen wenn der Hauptleidende VW unter der Klimalüge Preise an die vergibt die Grabreden für das eigene Unternehmen halten !!

    Liken

  48. Nur so mal zur Richtigstellung…
    Also Greta hat die SUFF Karre nicht bekommen, die hat ne andere Preisträgerin nach ihr bekommen.
    Greta fand das so fürchterlich, daß sie ihren Preis wieder zurückgegeben hat.
    Diese Aktion macht sie mir direkt sympatisch, obwohl ich eh nix gegen sie habe, Greta is nur ein armes Mädel von vielen.
    Gruß Veronika

    Liken

  49. Mujo sagt:

    Keiner hier hat etwas gegen Greta mich eingeschlossen. Sie wird nur als Gallionsfigur für den Klima Irrsinn benutzt.

    Liken

  50. Vollidiot sagt:

    Ne keener hat wat jejen de Greta, Det is ne arme Jöre.
    Bei de Katholen heest dette Mißbrauch.
    Mißbrauch findet oft innerhalb der Familien statt – so auch bei Greta.
    Deren geldgeilen Eltern gehören die 4 Backen gestrichen.
    Nein, keine Bastonade, aber Backenstreiche.
    Und dann ab hinter Gittern.
    Solange in der freiheitlichen demokratischen Grundordnung (FDGO) ein Mißbraucher im Chore röhrt, dann erhält er Lob und Zustupf.
    Nur ist der Grund bei uns so tief abgesunken, daß man ihn aus den Augen verloren hat, man sieht ihn nicht mehr.
    Darum wurde die FDGO ersetzt durchFreiheitsDezimierendeGesinnungsOrdnung.

    Liken

  51. Also nicht nur bei den Katholiken heißt das so, auch im Turnverein und bei der Parkeisenbahn…
    Ich denk mal Gretas Muddi hat gesoffen als sie schwanger war und darum sieht Greta aus wie se aussieht, kannse ja nu nüscht dafür, ihre Muddi fühlt sich nun aber schuldig und der liebe Papi och, darum das ganze Geweese, die wolln das alles nur wieder gut machen.
    Wird wohl nicht funktionieren, auch Kinder mit FAS haben die Chance den Missbrauch zu erkennen.

    Liken

  52. Oh Pardon, ich vergaß, Abkürzungsabkürzungen und so, sind ja nich erwünscht.
    Also FAS = fetales alkohol syndrom

    Liken

  53. Mujo sagt:

    Warum Greta Thunberg ein „Star“ ist und Victoria Grant niemand kennt!

    Diese Sieben einhalb Minuten sind mehr als sehenswert und ist bei weiten nicht nur auf ein Land begrenzt.

    Liken

  54. Mujo sagt:

    Verfasser: Enalui Etzloh vor 6 Tagen

    1980 Rettet den Baum
    1990 Rettet den Regenwald
    2000 Rettet den Eisbär
    2010 Rettet den Euro
    2013 Rettet Griechenland
    2014 Rettet die Banken
    2015 Rettet die Flüchtlinge
    2019 Rettet das Klima
    2020 Rette sich wer kann

    Liken

  55. palina sagt:

    Teil 2 von Axel Burkart.
    Ein Artikel im Spiegel vom 23. März verkündet endlich die Wahrheit. Darüber berichtet er auch. Kaum zu glauben – der Spiegel.
    KLIMAWANDEL TEIL 2 KLIMASCHUTZ MANIPULATION / FRIDAYS FOR FUTURE GRETA THUNBERG SCHÜLER DEMO BERLIN

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: