bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Mein Europa / Mein Europaparlament

Mein Europa / Mein Europaparlament

Einleitender Senf.

Ich liebe Europa. Ich bin Europa dankbar.

Ich Schweizerknabe, war in England, Frankreich, Spanien, Portugal, Italien, Oesterreich, Polen, Ungarn, Dänemark und ausgiebig in Deutschland. Ueberall fand ich interessante Menschen, gute Menschen. Ich fühlte mich beschenkt durch die graduell verschiedenen Grundströmungen der Menschen verschiedener Länder. Ich fühlte mich beschenkt von den Verschiedenartigkeiten der Natur.

Als die Schweiz über den EU-Beitritt abstimmte, war ich glühend für „Ja“. Auch einem Schulmeisterchen und Orgelist ist klar, dass es staatenübergreifende Aufgaben gibt, dass aufkommende Spannungen zwischen den Staaten besprochen und gelöst werden müssen, dass sich Vertreter verschiedener Staaten gegenseitig inspirieren können zu Ideen und Projekten, auf die sie alleine nicht gekommen wären.

Was die Hauptgründe für das mehrheitliche „Nein“ der Schweizer war, ist mir auch heute nicht klar. Doch klar sage ich heute: Gottseidank war ich mit meinem „Ja“ bei den Ueberstimmten.

Damals hatte ich keine Ahnung davon, welche Pläne die geld- und damit (Gott sei’s geklagt) einflussreichen Promotoren für die EU tatsächlich verfolgten. Ich hatte auch noch keinen Schimmer von Deep State und von erdenumspannenden, raffiniert installierten Systemen, welche Arme ärmer, Reichste reicher, welche Arme zunehmend abhängig, Reichste zunehmend machtvoll machen.

.

Aber was male ich da schwarz. In Bruxelles ist es lustig. (immerhin 40 Sekunden)

.

Und in Bruxelles lässt es sich doch recht gut leben. (5 Minuten)

.

Hauptsenf.

Ich will ein gesundes, froh lebenssprühendes Europa mit 1001 Facetten.

Natürlich will ich ebensolche Quartiere, Dörfer und Städte. Und eben Dasselbe will ich für unsere ganze Erde.

.

Um ein sinnvolles Europaparlament zu installieren, bedarf es der Fachkräfte. Bin ich nicht. Mein Organisationstalent reicht nicht darüber hinaus, eine Schulklasse zu führen oder ein Haus zu bauen.

.

Wohl aber weiss ich grundsätzlich, worum es geht, sprich, worauf es ankommt.

.

Was ich jetzt sage, bedingt keineswegs der Warnung „eso ein“. Was ich jetzt sage, das beruht auf Axiomen.

Mein Europaparlament wird geführt von Menschen, welche sich selber erforscht haben und liebesfähig sind, welche hiemit sich einerseits wohl freudig gerne beschenken lassen, anderseits aber in ihrem Denken und Tun danach trachten, dass es den Nächsten und den Nachbarn und dem Dorfe und dem Staate und der Erde gut gehe.

Solche Menschen können zuhören.

Solche Menschen können verstehen und nachvollziehen, was das Gegenüber sagt, was das Gegenüber bewegt.

Solche Menschen können froh frei sachlich ihre eigenen Probleme erörtern, einfach so, ohne offenes oder verdecktes  „Du bist schuld daran, ihr seid schuld daran. Also pflege du, also pflegt ihr mich endlich mal gesund.“

Solche Menschen können eingestehen, Fehlentscheidungen getroffen zu haben.

Solche Menschen betrachten ihre Gegenüber täglich frisch und neu, sie sammeln keine Würmer.

Solche Menschen können frei sagen: „Ja. Vor zwei Jahren habe ich dies gesagt und das vertreten. Ich habe meine Meinung geändert, denn dies und dies und dies Ereignis haben mir gezeigt, dass ich eine untaugliche Fährte anpries damals.“

Solche Menschen sind bereit, Entgegenkommen des Gegenübers zu erwidern mit erhöhtem eigenen Entgegenkommen.

Soll ich die Liste verlängern? Ich denke, sie zeigt bereits, was ich sehe.

.

Da ist ein Problem.

Wie bringe ich, wie bringst du, wie bringen wir solche Leute in die Dorf-, Stadt-, Landes-, Staats-, Europa – Parlamente?

Das alte Lied. Da ist eine schlechte und eine gute Nachricht.

Die Schlechte:

Ich kann andere Menschen nicht ändern.

Die Gute:

Ich kann mich verändern.

.

Was ziehe ich daraus?

Ich ziehe daraus, dass ich der gesamten Menschheit meinen besten Dienst damit erweise, indem ich mich selber erkenne, mein Denken und Tun sekündlich minütlich stündlich täglich froh heiter beobachte und steuere.

Huch.

Steuere?

Ja. Ich bin nicht nur mehr als Körper mit Hirni. Ich bin ein … wie soll ich das nicht Beschreibbare benennen?…ein Wesen, welches in der Tat weder raum- noch zeitgebunden ist.

Baaah. Ich bin weder dauer-erleuchtet noch Guru noch sonst was Besonderes hier. Ich hocke hier und tippele, kanalisiere damit meine Gedanken und hege die leise Hoffnung, den Einen und Anderen damit leise zu bestätigen (damit ihn zu stärken), vielleicht sogar es bitzeli zu inspirieren.

Dieser Gedankenstrang wird mir abgebrochen.

Zurück zu „meinem EU Parlament“.

Es gibt gruppendynamisch eine magische Zahl, nämlich die 14.

Setzen sich 14 Menschen zusammen in der Absicht, etwas zu bereinigen oder etwas zu projektieren, so sind 14 nicht zuviele, als dass Einzelne untergehen müssten, und 14 sind doch so viele, dass ein Wiesenblumenstrauss an konstruktiven Vorschlägen geschaffen werden kann.

Ich beschrubetete das schon mal in mindestens einem Artukl.

Niemand möge Ernst nehmen, dass es mir Fritz äh klar ist.

.

In der Familie (Nicht die DACH Familie mit Papa Mama und einem aufm Spannteppich sich mit Lego Vergnügenden) also in der Familie, wie hier in Bali teilweise noch vorhanden, da alle Generationen zusammenwohnen, ein Jeder das einbringt, was seinem Wesen gemäss ist, wird zusammengesessen, wenn sich ein Problem ergeben hat, oder wenn eine Idee für ein Projekt sich hergeblitzt hat.

.

Mit der Nachbarschaft (und da fällt Bali bereits aus. Mir ist nicht bekannt, dass Nachbarn zusammenkommen, um Dinge zu besprechen, Kleine oder verd Wichtige), also mit der Nachbarschaft wird besprochen Schwieriges und Projekthaftes kaum.

Und da komme ich auf die 14. Wir brauchen 14er Parlamente, ab Nachbarschaftsebene. Wenn sich im Dorfe dies das Ungute tut…14 mögen zusammenkommen. Aber bitteschön nicht die 14 Lautesten, sondern die 14 Weisesten und Bestinformierten.

Und so geht das rauf in die Region. 14 Gewählte kommen zusammen, besprechen, nehmen Rücksprache mit denen, welche sie gesandt haben, noch, nöcher und noch nöcherstens bis zum Punkte, dass die 14, ihre Schutzbefohlenen im Rücken einverstanden wissend, Entschluss fassen.

.

Was da in Brüssel läuft? Von den intelligenten Denkern der beauftragt habenden Weltvampiren Verwirklichtes.

Brüssel?

Ich stelle mir vor, ich sei Ausserirdischer, lande hier und schaue nach Brüssel. Weil ich ausserirdisch bin, würde ich mich vermutlich nicht bekreuzigen (tut sich auch Thom Ram nie), ich würde wohl den Weltenrat erst mal befragen: „Wo bin ich gelandet? Meinte, die Erde angesteuert zu haben. Bin gelandet in einem Irrenhaus, bitte um Durchgabe meiner wahren Koordinaten.“

Antwort vom Weltenrat: „Bah. Du bist auf der guten blauen Erde. Die, welche du da gerade beobachtest, sind leere Hülsen.“

.

Thom Ram, 13.02.07

.

.

 

 


21 Kommentare

  1. petravonhaldem sagt:

    Heute ist der Dreizehnte.
    Ich plädiere für 12 plus eins.

    Und/denn parlaparla-mentemente sümbolisieren die (innere) Sonne inklusiewe Umgreis…ähh…Umkreis

    Könnten aber auch sechs Weiber und sechs Mannen sein plus Crist-all in der Mitte oder so…..

    Gefällt mir

  2. Thom Ram sagt:

    Petra 22:54

    Sechs und sechs und eins sind 13. Ist bei dir heute noch das Datum. Soweit meine ich, möglicherweise folgen zu können.

    Parlamente symbolisierten innnere Sonne / Umkreis…ich bin überfordert, und dann noch dein dritter Satz, ich komm nicht auf deine Fährte. Möchte es aber.

    Gefällt mir

  3. ich kenne kein einziges Märchen wo die 14 eine Rolle spielt…………mhh hhhh mhhh………. 13 schon aber 14 also wie kommst du auf 14????????

    Gefällt mir

  4. ich hab gegoogelt, verstehe somit 😀 entweder ist es die Musik oder es sind die Frauen oder etwa gar Schlimmeres? 😯

    https://de.wikipedia.org/wiki/Vierzehn

    Der Komponist Johann Sebastian Bach, der häufig Zahlensymbolik verwendete, hat sich mit Hilfe der Zahl Vierzehn oft in seinen Werken selbst verewigt. Die Buchstaben B-A-C-H stehen nämlich im Alphabet an zweiter, erster, dritter und achter Stelle. Addiert man diese Zahlen, so ergibt sich Vierzehn.

    Es gibt vierzehn Frauen, von denen die hebräische Bibel sagt, sie seien schön gewesen.

    Unter Anhängern der rechtsradikalen White-Power-Bewegung steht die Zahl 14 für die Fourteen Words, die David Lane zugeschrieben werden: „We must secure the existence of our race and a future for White children.“ (auf Deutsch: Wir müssen das Leben unserer Rasse und die Zukunft für unsere weißen Kinder sichern.)

    Gefällt mir

  5. Thom Ram sagt:

    tula 23:26

    Wenn du als Kommentator eine Frage stellst, so benenne den, an den sie gerichtet ist.
    Einfach so der einfachen Klarheit halber.

    Bin ich hier auf bb oder innem Kindergarten?

    Gefällt 1 Person

  6. Thom Ram sagt:

    tula 23:36

    Weiteres Weises mag es geben.

    Ich habe nicht nur mir sagen lassen, nicht nur gelesen, ich habe selber erfahren, dass eine Gruppe von 14 optimal für Erfahrungsaustausch, Meinungsaustausch, Ideenaustausch, Lösungsfindung ist.

    13 und 15 sind auch ok. Einfach ist es so: Je weniger denn 14, desto weniger inspiriert, sowie, je mehr denn 14, desto unproduktiver die Gemeinschaft.

    Gefällt mir

  7. Ach Gott schon wieder ist mir dieser Fauxpas passiert.

    ———————

    Thom Ram

    13/02/2019 um 23:57

    tula 23:26

    Wenn du als Kommentator eine Frage stellst, so benenne den, an den sie gerichtet ist.

    ———————-

    jetzt schreib i nix mehr. 😦

    Gefällt 1 Person

  8. und das auch noch am 14. um 0.14 wenn das kein Zeichen ist. 😉

    Gefällt 1 Person

  9. Thom Ram sagt:

    tula

    Sehe soeben, dass du Wikipedia zitiert hast.

    Du darfst die per Schleimscheisse unterwanderte Wikipedia zitieren, das ist kein Problem, doch sage bitte: Hier spricht
    unterwanderte Wikipedia.

    Gefällt mir

  10. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  11. palina sagt:

    und nun zum Thema!!!
    Das Interview mit Heiko Schöning bei Ken Jebsen kommt wie gerufen.
    Kenne das Buch von Rudolph Diesel nicht und die Lösung zur sozialen Frage.
    Ich kenne aber die Dreigliederung von Rudolf Steiner. Vielleicht hat es ja damit zu tun.

    Heiko Schöning hat eine sehr interessante Biografie.
    Bei dem Gespräch geht es um seinen bisherigen Weg.
    Das Buch von Rudolph Diesel mit seinem weitgehend in Vergessenheit geratenen Werk „Solidarismus: Die natürliche wirtschaftliche Erlösung des Menschen“ ist Heiko Schöning in die Hände „gefallen.“ Und diesen Geist von Diesel möchte Schöning nach Brüssel tragen.
    Von Rudolph Diesel, dem Erfinder des Diesel-Motors, ist folgendes Zitat überliefert: „Dass ich den Diesel-Motor erfunden habe, ist schön und gut. Aber meine Hauptleistung ist, dass ich die soziale Frage gelöst habe.“

    ab Min. 01:10
    Geht es um seine Kandidatur für die Europa-Wahl am 26.05.2019.

    Um auf die Liste zu kommen braucht er 4.000 Unterschriften.
    Das Formblatt kann man bei buergerkandidaten.de runterladen.
    Auf dieser Seite stehen 10 weitere, die er persönlich kennt.
    Ganz normale Menschen wie du und ich.
    Herr Schöning hat lange gesucht bis er die Information gefunden hat, dass auch ganz normale Bürger kandidieren können.

    TREE.TV 2 mit Heiko Schöning
    Das Haus in dem das Interview stattfindet hat Erwin Thoma gebaut. Deswegen heisst die Serie bei Ken Jebsen auch „TREE.TV.
    Thoma baut seine Häuser aus Mondholz. Wen es interessiert, dazu gibt es einiges im Netz.

    Gefällt mir

  12. palina sagt:

    Korrektur
    ab Min 1:10

    Gefällt mir

  13. petravonhaldem sagt:

    An Thomram zur erweiterten Aufklärung meines mysteriösen Textes:
    ich schreibe meinen „alten“ Text in ***……..***- Form

    ***Ich plädiere für 12 plus eins.***

    Da unser astrologischer und astronomischer sogenannter Tierkreis in 12 Bildern sich zeigt, also in 12 Qualitäten.
    In unserer Kultur steht dies für eine Komplettheit oder annähernde Vollständigkeit gewisser Qualtäten in Bezug auf ein „Ganzes“.

    ***Und/denn parlaparla-mentemente sümbolisieren die (innere) Sonne inklusiewe Umgreis…ähh…Umkreis***

    Dieses „Ganze“ (s.o.) hat einen qualitativen Mittelpunkt. Für uns die Sonne.
    Symbol für die Sonne ist Punkt mit Umkreis, also 1+12 in meinem vorgestellten Fall.
    Eine sprechende geistige Zusammenkunft (Parla Ment) könnte also ein solches „Ganzes“ abbilden.
    Das könnten 12 Männer sein und 12 Weiber, also 24 Menschen um eine Mitte herum

    ***Könnten aber auch sechs Weiber und sechs Mannen sein plus Crist-all in der Mitte oder so…..***

    Dieser „soziale“ Umkreis kann im Menschenzusammenhang bestehen aus 6 Weibern und 6 Mannen, deren Mittelpunkt beim Zusammenkommen auf der physischen Ebene zum Beispiel ein schöner Kristall sein könnte, was das Seelisch-geistig sein könnte, käme in etwa einer Sonne gleich.

    Besser so??
    Im Übrigen beziehe ich diese Größenordnung immer von der Basis aus.

    1 Dorf …… 12 Beirätinnen und Beiräte

    1 Dörfer-Verbund………12 Beiräte (aus jeden Dorf ein Mensch)

    1 Region………12 Menschen aus dem Dörfer-Verbund

    u.s.w.

    So schlicht ist mein Gemüt, das sich das so einfach vorzustellen vermag.
    Sicherlich gibt es dazu noch genügend Übstoff im Sozialen.

    Gefällt mir

  14. Hawey sagt:

    OH Manoman

    Gefällt mir

  15. Thom Ram sagt:

    Petra….lächel.

    Hawey……lächel.

    Gefällt mir

  16. HansL sagt:

    also nee, oder doch? – heute ist doch Valen(d)tinstag, am Tage des Donnars den vier Zehen ten. Die vierzehn ist zu glatt, ergibt allenfalls ein Patt, oder aber Streitereien bis zum St Nimmerleinstag, doch da dieses Datum kaum oder nicht bekannt ist ne verquerte Summe reiners Spinnerei –hmh?—
    Obwohl ich keinen und schon gar nicht Eur Opa stimme ich für obige Ausführungen des unermüdlichen freiwilligen EksilBalinesen der so gerne und auch gut, die ewig Schlafffenden rütteln tut.
    *nun bin ich mal gespannt wie’n Flitzebogen, ob denn dat mit’n senfen, nach (deiner) Umstellung, noch klappt. Habe hier größere Verbinungsprobleme; zuerst dachte ich es sei das Nichtwissen des Holzwurms um das neue Linux Betriebssüßtem, doch nun mußte ich feststellen es könnte auch der Zwang zu W-Lan, bzw Wifi sein___sehr schwierig daraufhin nicht sauer tsu werden.

    Gefällt mir

  17. danke Petra für deine „gefällt mir“ Fackel, ich kenn mich aus und du kennst dich aus, mehr schreib ich nicht. Eine schöne Zeit wünsch ich Dir. ❤

    Gefällt mir

  18. Mica Ballhorn sagt:

    Einen Zwölfer-Rat mit je 12 gestandenen Männern und 12 echten, lebenserfahrenen Mädeln könnte Deutschland gut gebrauchen. Ähnlich dem Mullah-Rat im Iran könnte dieser Zwölfer-Rat dann alle Deutschland-gefährdenden Gesetze der bundesdeutschen Parlamente „Bundestag“ und „Bundesrat“ abschmettern, immer im Sinne eines komplett neugefassten Grundgesetzes.

    Unter Prüfung auf Grundgesetz-Konformität anhand von maximal zwölf allgemein bekannten Artikeln entscheidet dann bei Stimmen-Gleichheit (12:12) der Rats-Vorsitzende, der wie alle Männer jenes Zwölfer-Rates mindestens 40 Jahre alt sein sollte (Mädel-Alter >15):

    Im Grundgesetz als up ewig unabänderliche Lebens-Grundsätze des deutschen Volkes zu verankern wären:

    §1 Recht auf Privateigentum & Recht auf Bankgeheimnis
    §2 Meinungsfreiheit
    §3 Demokratie-Gebot (Versammlungsfreiheit, Demonstrations-Recht, Freie und Geheime Wahlen, Zwölfer-Rat auf 20 Jahre)
    §4 grundsätzliche Pressefreiheit
    §5 Recht auf Selbstbestimmung („Sex empfohlen ab 12“, „Ehe ab 15 (w) bzw. 18 (m) unter Zustimmung der Eltern“)
    §6 Schutz der deutschen Sprache & Schutz der deutschen Leitkultur (an Kindergärten, in Schulen und an Universitäten)
    §7 Wahrung von „Einigkeit und Recht und (persönlicher) Freiheit“ durch Parlamente, Behörden und Ministerien
    §8 Wehrpflicht für jedermann & Zivildienst-Pflicht für jedefrau (sechs Monate nach Abitur bzw. Lehre)
    §9 allgemeine Schulpflicht (mindestens neun volle Schuljahre mit Abschlußprüfung)
    §10 Deutsch als alleinige Amts-Sprache (mit Bestandsgarantie des altdeutschen Buchstaben ß und alter, herkömmlicher Rechtschreibung)
    §11 Fünf unabänderliche National-Feiertage am 27. Januar (Kaiser-Geburtstag), 20. April (Führer-Geburtstag), 17. Juni (Volkstrauertag), 3. Oktober (Tag der deutschen Einheit) und 7. Oktober (Tag der Republik)
    §12 Drei offizielle Nationalhymnen (Deutschlandlied in allen drei Strophen (Fußball), „Deutschland, du Land der Treue“ (Armee) und „Auferstanden aus Ruinen“ (nur am 7. Oktober), alle ab der 5. Schulklasse (spätestens) den Schülern von den Musik&Deutsch-Lehrern beizubringen

    Michael Ballhorn, Neustrelitz (Mecklenburg-Vorpommern), sich berufend auf Artikel 5 Meinungsfreiheit (gemäß aktuellem, viel zu umfangreichem BRD-Grundgesetz von 1948 mehrfach geändert ohne Wissen und Zustimmung des deutschen Volkes seit ca. 1994)

    Und nochmal zur Erinnerung: 1964 (Vor „Einführung der sog. Pille) 1,4 Mio. Babys, 2017 0,8 Mio. Babys (davon höchstens 0,4 Mio. „urdeutsch“)

    Ich würde mir von allen Parteien ein Ideologie-befreites Denken wünschen, damit obiges irgendwann in den nächsten Monaten Realität wird!

    Gefällt mir

  19. luckyhans sagt:

    zu Mica Ballhorn 15/02/2019 um 00:37

    zu Pkt. 10: wie wäre es gleich mit der Rückkehr zur deutschen Schrift anstelle der heute üblichen lateinischen Buchstaben?

    Wobei: die deutsche Schrift darf ja kaum noch so genannt werden: https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Schrift

    Ebenso könnte man die heute üblichen arabischen Ziffern durch germanische Zahlsysteme ersetzen: http://de.mittelalter.wikia.com/wiki/Zahlensystem
    😉

    Gefällt mir

  20. @Mica Ballhorn,

    du willst mich wohl verballhorn.
    `sdriggert… auaaa.
    Hab mir jetzt sogar extra zum kommentieren diesen WP account zugelegt.
    Empfohlenes Alter für Sex? 12 jahre? Wer empfiehlt denn solches?
    Ich würd es ja nicht empfehlen.
    Wer hat mit 12 die geistige Reife erreicht und ausreichend Aufklärung genossen um solch einen Akt zu vollführen?

    Findschnigudd.

    Gruß Veronika
    Übrigens bin ich die selbe Veronika die hier vorher ohne WP account kommentiert hat, aber der Name war bei WP natürlich schon vergeben.
    Elbsandsteinindianer aber nicht, darum nun so, bin ja auch einer. Also passt schon. Nur damits klar is und ni wieder zu Verwirrungen führt.

    Puh… Wasn das off eema? Einloggen mit WP wollt ich machen. WordPress.org und wordpress.com zwee verschiedne Dinger? Hab mich erst beim falschen angemeldet. Jetzt hab ich och noch zwee von diesen Accounts an der Backe.

    Gefällt 1 Person

  21. Mica Ballhorn sagt:

    Gemäß DDR-Biologie-Unterricht erreichen Mädchen im Normalfall bereits mit 12 ihre volle Körpergröße, bei Jungens ist das erst mit 14 der Fall, Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel. Und geistig sind die jungen Leute von heute dank des Internets den meisten Erwachsenen meilenweit voraus.

    Wer immer nur RTL2-Doku-Soaps schaut und/oder Netflix-Horror-Serien streamt, den sollte man eigentlich nicht darüber bestimmen lassen, ab wann jemand selbst bestimmen darf, mit wem er Sex hat.

    Und zur Erinnerung: Nicht jeder Sex macht automatisch schwanger (pregnant). In den zumeist ästhetischen xvideos.com – Sexfilmchen (frei verfügbar auch für sogenannte „Minderjährige“ (minor)) kann doch jeder sehen, wie Sex auch „ohne gleich schwanger“ funktioniert.

    Zwei Gegenfragen noch an alle Berufs-Skeptiker:

    1. Wer soll euch eigentlich in 10 oder 20 Jahren die (volle) Rente bzw. Pension bezahlen angesichts der Baby-Zahlen im Vergleich 1964 zu 2017?, 2. Warum hat Rodrigo Duterte gleich zu Beginn seiner Präsidentschaft auf den Philippinen im Jahr 2016 das „legal age for sex“ auf 12 Jahre gesenkt?

    Anmerkung: Ich habe eine Ehefrau von den Philippinen, und es bleibt trotz allem seit November 2017 Geschehenem gut, daß die Eltern meiner Frau bei unserer Hochzeit im August 2012 ihr Einverständnis gegeben haben (Ehe nach philippinischem Recht).

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: