bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Postkasten 18

Postkasten 18

Hier wirfst du ein frei, was dir gerade wichtig ist.

Einzige Einschränkung: Entledigung von Fäkalie verwirklichst du bitte am stillen Oertchen, bevor du hier schreiben tust.

Frei? Grad wichtig?

Also einer schrieb über das Liebesleben der Nackt äh Nachtschnecken.

Du darfst darunter übergangslos froh frei berichten von deinen neuesten Forschungsergebnissen interstellarer Raumfahrt.

.

Ergeben sich Gespräche, so um so schöner.

Thom Ram, 31.01.07

.

Die alten prallvollen Postkästen sind hier.

.

.


285 Kommentare

  1. Thom Ram sagt:

    Das italienische Postulat, eingeworfen eben grad von jpr in Postkasten 17, ist dermassen verd saugut, dass ich es kopiert habe und hier raushänge.

    Finanzsystem Anonymous Rothschild Italien

    OpIcarus: Brief an die Mächtigen – Finanzsystem – Rothschild – Wie weiter aus Italienischer Sicht

    Valerio Malvezzi: Eletto deputato per la Lega Nord alla XII Legislatura nel 1994, è stato (tra l’altro) membro della Commissione finanze del Parlamento italiano.

    .https://www.youtube.com/watch?v=NsPRqlGP8KU&feature=share

    Ich sage sofort, dass es sich nicht um einen technischen Eingriff handelt,
    weil wir im Senat und im Senat sind, machen wir Politik: etwas, wofür wir uns nicht schämen sollten.

    Dann werde ich Ihnen einen Brief vorlesen, den Sie übrigens auch am Ende dieser Konferenz unterschreiben können, der bereits von einigen Freunden (darunter einige Ökonomen und sogar von Professor Rinaldi selbst, der gerade hier war) unterzeichnet wurde, die meine Ansichten teilen.

    Das ist der Text:

    „Offener Brief für eine geisteswissenschaftliche Wirtschaft.“

    Ich hoffe, dass es eine Ermittlungsbehörde in der Welt geben wird, einen Richter, der das Recht hat, aber noch davor den Mut, zu überprüfen, was ich gleich sagen werde.

    Das heißt, wenn es wahr ist, was ich in einigen Presseartikeln gelesen habe, wurde bald der Nachrichten von untergeordneter Bedeutung für Insider beraubt, denn wir wären mit der größten finanziellen Täuschung des zweiten Jahrzehnts des 21. Jahrhunderts konfrontiert.

    Die Europäische Zentralbank, die höchste Regulierungs- und Glaubwürdigkeitsinstanz des Währungssystems und seine Aufsicht.
    – die die Aufgabe hätte, die Stabilität des Bankensystems zu überwachen – seit Jahren wird die Zusammenführung von Bankenfusionen durch Stresstests, die darauf abzielen, zu entscheiden, wer fusioniert und vom Markt genommen werden soll, mit Regeln und Vorschriften gesteuert.

    Wenn es wahr wäre, dass solche Analysen ab 2014 nicht mehr von der Europäischen Zentralbank oder ihren Büros durchgeführt, sondern im Auftrag durchgeführt wurden.

    – Der Ausschuss möchte auch darauf hinweisen, dass dies auf intransparente Weise – für Privatpersonen und ausländische Investoren – eine Angelegenheit von beispielloser Ernsthaftigkeit wäre.

    Die Beauftragung eines privaten und spekulativen Betreibers – BlackRock – mit einer Aufsichtsfunktion scheint ein Akt mit einem klaren Interessenkonflikt zu sein.

    Aus rechtlicher Sicht bedeutet dies, dass alles, was in meinem Land, Italien, in den letzten Jahren bei der Reorganisation des Bankensystems geschehen ist, auf Handlungen beruhen würde, die aus Gründen der Notwendigkeit und Dringlichkeit auf technischen Grundlagen diktiert werden, die nicht nur nicht vorhanden sind, sondern den Markt verzerren können.

    Millionen von Sparern und Unternehmen haben buchstäblich Tränen und Blut vergossen für die Folgen der Kreditbeschränkungen und der durch die italienische Verfassung garantierten Zerstörung von Ersparnissen.

    Unbekannte Herren, die aus fernen Ländern stammen, schreiben, dass sie für die Stabilität des Bankensystems eintreten (Anmerkung: sie müssen Verantwortung übernehmen!), aber in Wirklichkeit stehlen sie das Leben und die Zukunft armer Menschen, die Unternehmen zur Schließung zwingen, Unternehmer, sich zu erhängen, sich selbst in Brand zu setzen, ältere Menschen zu verarmen, um zu sehen, wie Lebensersparnisse verbrennen – verschraubt durch unverständliche Rechtstechniken -, junge Menschen, die auswandern, weil sie Liquidität auf die Tische der Börsen, in Derivaten, in spekulativen Fonds geworfen haben, die denen, die Arbeitsplätze unterstützen zuwider sind.

    Sie wandern geschickt umher, um voranzukommen, um Reformen durchzuführen, um Fortschritte zu erzielen, und sagen uns, dass dies die Europäische Bankenunion sein wird!

    Lassen sie die Menschen in Wirklichkeit nicht wissen, was vor sich geht, nämlich dass der einzige Weg nach vorn darin besteht, alles zu stoppen, Ungerechtigkeit zu beenden und zu einer gerechten Welt zurückzukehren, zu einer humanistischen Wirtschaft, in der der Mensch und nicht der Markt das Herzstück unseres Handelns sind.

    Das wäre das Richtige, denn das, was sie „Markt“ nennen, ist nichts anderes als ein Vorhersagesystem einiger weniger, die durch Informationen, die in einem System unfairer Beziehungen gesammelt werden, bereichert werden.
    Zum Nachteil vieler: der Armen, der Einfachen, der Gewöhnlichen, der Letzten.

    Politische Herren, Senatoren, es scheint, dass sie es mit technischen Fragen zu tun haben, die den Angriff auf das strategische Thema beiseite lassen.

    Der Zweck einer Zentralbank ist es, das Geld eines Volkes zu schaffen und zu verwalten: Deshalb muss die Zentralbank von den Menschen gehalten werden.

    Wenn stattdessen der Staat – den die Menschen repräsentieren – Geld von einem System privater Banken leiht, das es wiederum wie Brot und Fisch vervielfacht, dann wird die Regierung gezwungen sein, die Menschen mit Steuern und Abgaben zu schikanieren, um den übermäßigen privaten Gewinn zurückzuzahlen.

    Der Kern des politischen Problems besteht darin, dass wir uns nicht mehr in einer Wirtschaft befinden, die vom öffentlichen, sondern vom privaten Sektor gesteuert wird.

    In diesem Sinne befinden wir uns auch in einer Scheindemokratie, aber nicht in der Tat in einer tatsächlichen Demokratie.

    So weit, dass es völlig nutzlos und sogar illusorisch wird, das Recht und die Ausübung der Stimme, denn keine Regierung (Dienerin der Privatbankiers) wird jemals in der Lage sein, das Mandat des souveränen Volkes auszuüben.

    Politische Herren, Senatoren, wenn wir uns nicht entscheiden, – endlich – zu tun, was richtig ist, was es kostet, anstatt was politisch vernünftig ist, dann wird es nie Hoffnung für die Armen geben.

    Wir müssen uns auf Lösungen für Ungerechtigkeiten konzentrieren und darüber, ob unser Regulierungssystem – lieber Anwalt –
    es nicht zulässt, dass eine Lösung gefunden wird, dann muss (naja) vereinbart werden, dass dieses System ungerechter Regeln auf Null und andere gerechtere Regeln reduziert werden sollten.

    Wir müssen dies tun, weil es nicht mehr tolerierbar ist, auf dem Altar der angeblichen Effizienz,

    das Opfer von vielen für das ungerechte Privileg von einigen wenigen.

    Ich kenne die Risiken, denen ich mich auch für die Glaubwürdigkeit meines Berufes aussetze, in dem fast jeder aus Bequemlichkeit oder Interesse eine andere Litanei rezitiert.

    Ich bin nicht daran interessiert, verspottet zu werden: Ich bin daran interessiert, wahr zu sein!

    Und es ist wahr, wenn das Leiden vieler durch das Privileg einiger weniger toleriert wird, dann ist dieses Wirtschaftssystem – es ist einfach falsch.

    Private Herren, ihr dunklen Demiurg des Unglücks, ihr Dioskuren der Armut, ihr Säcke und Propheten der Traurigkeit, ihr habt zu eurem eigenen Nutzen das Weinen eines Volkes jahrelang ignoriert und ihr werdet es immer noch ignorieren.

    Aber ich bin hier, um euch zu verkünden, um euch – als letzter der Bürger – zu sagen, dass die Menschen anfangen zu verstehen und dass sich die Dinge ändern, wenn sich die Menschen bewegen, und dass sich für diese einfache Tatsache etwas ändern wird: ob es euch gefällt oder nicht!

    Es wird geschehen, weil, über das hinaus, was die Neoliberalisten denken, die uns seit Jahrzehnten sagen, dass der Planet von Märkten getrieben wird, im Gegenteil, die Welt von dem freien Geist des Menschen getrieben wird.

    Dieser Geist – seit Jahrhunderten – hat die Menschheit immer auf den Spuren geführt, die wir hinterlassen haben: gerade Wege, die keine Reisefreiheit zulassen.

    Das nennt man Moral.

    Politische Herren, liebe Senatoren, sie sind getäuscht zu glauben, dass sie die Probleme unseres Landes mit Abkommen, Ausnahmeregelungen und Reformen mit Europa lösen können.

    Die Zeit des Politikers ist vorbei: Die Zeit des Staatsmannes ist gekommen.

    Hier braucht man jemanden, der aufsteht und einfach sagt, dass Italien, der Erbe eines tausend Jahre alten Gedankens, der in Griechenland beginnt und durch den westlichen Nationalismus geht, Träger einer Kulturrevolution ist.

    Hier wird der Mensch der Welt sagen müssen, dass das Denksystem, das die Grundlage des Wirtschaftsmodells der letzten vierzig Jahre bildet, nicht durch Vermittlung oder Verhandlung reformiert oder verbessert werden sollte: Es sollte einfach auf Null rasiert werden.

    Es gibt Momente in der Geschichte, in denen man, um fortzufahren, bis auf den Boden zerstören und dann auf verschiedenen Grundlagen wieder aufbauen muss.

    Ich denke, solange sich die Politik nicht mit diesem Thema beschäftigt, das das Hauptthema ist, werden wir immer hier sein, um von einer gefälschten demokratischen Wahl zur nächsten zu sprühen.

    Nur in den letzten Jahren werden die italienischen Generationen älter; schwangere Frauen mit einer riskanten Schwangerschaft werden nach Hause geschickt, weil Krankenhäuser Geld sparen müssen.

    Die älteren Menschen müssen sich an das private Gesundheitswesen wenden, um keine unerträglichen Warteschlangen zu bilden, Millionen von Armen stöbern durch die Mülleimer, Tausende von italienischen Unternehmern haben sich in Brand gesteckt oder sich aus wirtschaftlichen Gründen erhängt, Hunderttausende von jungen und meist kultivierten Italienern fliehen, um im Ausland Arbeit zu suchen, während unsere Nachrichtensendungen uns nur von Booten erzählen.

    Das Wirtschaftssystem beinhaltet einen jahrzehntelangen Kampf zwischen armen Menschen unterschiedlicher Couleur, während wir hier über Unsinn diskutieren, über Prozentsätze des BIP zwischen Samtsitzen.

    Aber verstehst Du nicht, dass du aufstehen und einfach sagen musst: Genug?

    Wir haben eine Welt, in der die Menschen wirklich glauben, dass es kein Geld gibt, um Dinge zu tun, wenn die Wahrheit ist, dass Geld durch Drücken eines Knopfes erschaffen wird.

    Das Problem ist, wer auch immer den Knopf hält!

    Es ist nicht mehr hinnehmbar, dass sich der Münzknopf in privaten Händen befindet!

    Wir wollen, dass die Hand, die diesen Knopf drückt, öffentlich ist.

    Wir haben eine Welt, in der die Menschen denken, dass das Problem die öffentliche Verschuldung ist.

    Und niemand hat verstanden, dass die öffentliche Verschuldung die andere Seite der Medaille ist, die als „privates Vermögen“ bezeichnet wird.

    Das Problem ist, wem diese Schulden gehören!

    Wir wollen diese Schulden wieder in den italienischen Häusern, als italienische Bürger, haben.

    Weil diese Schuld für unser Haus, für unser Heimatland eingegangen ist und wir nicht bereit sind, das Kolosseum oder die Uffizien an ausländische Privatbanken zu verkaufen, weil Dantes Sonette und Ciceros Werke nicht zum Verkauf stehen, weil unser Gedächtnis nicht zum Verkauf steht.

    Ich werde daher nicht auf die technische Seite der wirtschaftlichen Entscheidungen eingehen, die notwendig sind, um mich von der Sklaverei der Ausbreitung zu befreien, aber ich sage Ihnen Politikern klar und deutlich, dass Italien, um wiederzubeleben, einen Plan zur Ausweitung der öffentlichen Ausgaben benötigen würde, den die derzeitigen europäischen Vorschriften nicht zulassen.

    Ergo, Du bist getäuscht oder kleinmütig zu denken, dass Du mit einem Tiger umgehen kannst: Der Tiger wird mit Gewalt gezähmt.

    Unsere Stärke ist die der Vernunft und der Gerechtigkeit.

    Sie müssen eine Sache und eine Sache tun: Fordern Sie lautstark, dass die Wirtschaft wieder in einen moralischen Zustand versetzt wird, denn seit Jahrtausenden, von Aristoteles bis Adam Smith, waren alle großen Ökonomen moralische Philosophen.

    Dies ist das entscheidende Thema der intellektuellen Revolution des 21. Jahrhunderts.

    Heute dominiert die Welt das Finanzwesen, das die Wirtschaft bestimmt, das die Politik außerhalb der Moral erpresst.

    In diesem Schema sind Ihre Taktiken bei der 100-Quoten Rente oder Staatsbürgerschaftseinkommen nur kurzfristige Visionen, die im Handumdrehen zwischen einer Umfrage und der nächsten platziert werden.

    Ich weiß, was Du denkst:

    „Über Moral als supraökonomische Struktur zu reden, bringt keine Stimmen, weil die Leute es nicht verstehen.“

    Umfragen sind dir egal, wenn Du dich um Dein Land kümmerst!

    Und wissen Sie, dass die Menschen, wenn Sie die Sprache der Menschen und nicht die Bürokratie sprechen, sehr gut verstehen.

    Die Kulturrevolution, die jeder Hoffnung auf Erlösung zugrunde liegt, kann nur durch ein Manifest für die humanistische Wirtschaft gehen.

    Die humanistische Wirtschaft ist die Herausforderung dieses Jahrhunderts, die wie ein historischer Unfall die kapitalistische Wirtschaft begraben wird.

    Die humanistische Wirtschaft ist eine Magd der Moralphilosophie, aber sie befiehlt und kontrolliert die Finanzen, denn Währung ist nur der Preis der Dinge, aber die Seele des Menschen steht nicht zum Verkauf.

    Ich träume von einem Manifest für die humanistische Wirtschaft, das von hier aus beginnt, von einigen wenigen Menschen, von Italien aus, wird von vielen italienischen und dann vielleicht europäischen Bürgern und vielleicht eines Tages von der ganzen Welt unterzeichnet.

    Das Herzstück der Fäulnis der letzten vierzig Jahre ist zumindest die Tatsache, dass wir eine Wirtschaft für einige Menschen aufgebaut haben und nicht für Menschen.

    Das Herzstück des Dokuments dieses Manifests für die humanistische Wirtschaft muss der Mensch anstelle des Marktes und die Arbeit anstelle des Kapitals, die reale Produktion anstelle von Papierstücken sein.

    Wenn wir den Mut haben, ein Manifest für die humanistische Wirtschaft zuerst auf die politische Agenda zu setzen, werden wir dann aufhören zu schreiben, dass Botswana eine höhere Bewertung hat als Italien, weil es Diamantenminen hat.

    Wir müssen der Welt erklären, dass Italien zu Investitionen zurückkehren will, indem es die derzeitigen Spielregeln auf dem Altar der Gerechtigkeit in seinen Kampagnen, in seinen Bereichen verbrennt.

    Weil unsere Dichter auf Botswanas Unwissenheit über Diamanten reagieren.

    „Nichts ist aus Diamanten geboren“, sang ein Italiener,

    „Gülle bringt Blumen zur Welt.“

    Ich träume davon, dass genügend Menschen diesen offenen Brief idealerweise unterschreiben, damit die italienische Politik weiß, dass es nicht mehr an der Zeit ist, sich zu erholen, sondern ins Leben zurückzukehren.

    Zu viele Menschen auf der Welt beginnen, die Wahrheit unter dem Deckmantel der Täuschung zu sehen.

    Früher oder später, irgendwo, wird ein Manifest für die humanistische Wirtschaft geboren.

    Und es wird geboren werden, weil das Herz eines Volkes, das seit Jahrzehnten betrogen und unterdrückt wird, nur aus seiner Asche wiedergeboren werden kann.

    Wenn auf dem Feuer eines Manifests für die Wirtschaft des Menschen verbrannt wird, werden die Papiere, die uns in Ketten unter denen des Kapitals halten, ein Tag des Jubels sein.

    Ich träume davon, dass dieser Tag hierher kommen wird, aus einem kleinen Land, das im Laufe der Jahrtausende so viel für den Gedanken des Menschen gegeben hat.

    Ich weiß nicht, ob ich ihn an diesem Tag lebend sehen werde.

    Ich weiß jedoch, dass dies ein strahlender Tag sein wird, nicht nur für die Italiener, die der Welt beigebracht haben, aufzustehen: Das wird ein unauslöschlicher Moment in der ewigen Geschichte der Menschheit sein.

    Gefällt 2 Personen

  2. Ich suche grad nach dem Liebesleben der Nacktschnecken…..wo isses denn der Beitrag ?
    Ich finde ihn nicht.

    Deshalb hab ich mal gesucht und ein schönes Filmchen über das Kamasutram der Nacktschnecken gefunden……

    (https://www.youtube.com/watch?v=b6ZyXfege4g)

    Gefällt mir

  3. jpr65 sagt:

    Thom Ram
    31/01/2019 um 20:41

    Ist das nicht einen eigenen Artikel wert? Was Valerio Malvezzi zu sagen hat?

    Gefällt mir

  4. Pieter sagt:

    mariettalucia
    31/01/2019 um 20:41
    Und ich dachte schon Ihr meintet das Liebesleben der Nacktschnecke Michaela Schäfer ;-))
    War wohl männliches Wunschdenken

    Gefällt 1 Person

  5. Thom Ram sagt:

    Schon klar, dass sich hier als Erstes Guttmönsch und alte Schweine einfinden.

    Gefällt mir

  6. Pieter sagt:

    Sag bloß Du weißt wer Michaela Schäfer ist

    Gefällt mir

  7. Thom Ram sagt:

    „Guttmönsch“ war freundschafltich brüderlich gemeint. Neckerei.

    Klar ist das einen Artikel wert, verd nochma.

    Der Punkt ist: Ich bin einstellmüde. Erste Jahre bb: Pro Tag 4 bis 8 besenfte Artikel, auch Eigene. Heute…du siehst ja.

    Darum bin ich dankbar, dass Lück wieder hier veröffentlicht, dass Ulrich sein Schwert reinhaut, dass Jürgen Sagenhaftes beiträgt, dass Angela reine feine frische Luft bringt.
    Dass mein geliebter träumender Ludwich wenig hier ist, bedaure ich. Es wird tief begründet sein, das ist sicher.

    Gefällt mir

  8. Thom Ram sagt:

    Die alten Schweine kennen mich und meine schön liebe Attitüde, Lieblinge mit Altschwein oder so zu bezeichnen.

    Gefällt mir

  9. Thom Ram sagt:

    Pieter, alte Sau du, ich assoziierte ein gewisses Aeusseres, gocklte sicherheitshalber, fand mich bestätiget. Von der Bettkanne stossen wär im ersten Anlauf nicht. Ob sie sich bewährete, weiss ich nicht, und nun ernstfrei, wer sie wirklich ist, kann ich von ihren Konturen nicht ablesen.

    Gefällt mir

  10. Thom Ram sagt:

    Wer hier weiterhin sexistischen andergenderismus einstellt, wird ins Lager befördert. Dort täglich Unterricht in zeitgemäss gender- und polit- und moral- gerechter Rede.
    Mit Anschauungsunterricht in allen Teilen.

    Hab grad an mich gehalten, könnte gras äh grad saublödeln so, dass die mit den Turm äh Turnschuhen kommen müssten. Geht nur in abhörsicherem Gelände, sag ma im Dschungel oder in der Arkt oder Antarktis, entfernt 500km von Orschtaft und garantiert frohnendrei.

    Gefällt mir

  11. Thom Ram sagt:

    Hab Blog mit Postkasten, schreibe dortens wie ins Tagebuch man täten sullte.
    Bin wohl doch wewewee infiziert.

    Gefällt mir

  12. Thom Ram sagt:

    Kanns nicht lassen, bin in Fahrt.
    Mit 25 sagte meine Schwägerin, ich sei pubertär. Mit 30 sagte sie, ich habe mich zum Erwachsenen gewandelt (hatte in der Tat mich Spiessertum angepasst). Heute sind Schwägerin und ich auf Höhenauge knurr Augenhöhe.
    Preisfrage.
    Hab ich sie eingeholt oder sie mich?

    Gefällt mir

  13. Pieter sagt:

    Thom Ram
    31/01/2019 um 21:04
    Ja nu Thom, sie ist so wie sie sich zeigt, von der Presse wird sie als Nacktschnecke betitelt.
    Ob sie glücklich mit Ihrer Daseinsform/Bestimmung ist ? wer weiß schon

    nebenbei, warum muß ich mich bei jedem komm neu bei wordpress einloggen die Bande speichert mein Passwort nicht

    Gefällt mir

  14. Pieter sagt:

    Thom Ram
    31/01/2019 um 21:14
    Sie hat Dich überholt 😉

    Gefällt mir

  15. Thom Ram sagt:

    Pieter

    Du bist steinalt und hasts immer noch nicht begruffen. WP liebt dich! Liebende Geliebte will noch und noch verführt werden. Nixe kommen und stecken rinn. Erst schön sanft verpasswörtelchen.
    Doofi du.

    Gefällt mir

  16. Thom Ram 31/01/2019 um 20:41 Italienisches Postulat

    Die Misstände sind genannt und erörtert – wo bleibt die Vision? Diesbezüglich hat Dr. Thomas Herb (alias Hoffmann) ein herzliches Buch geschrieben mit einer Vision, die seit 2012 in Umsetzung ist 😉
    http://koenigreichdeutschland.org/de/neuigkeit/buch-mein-besuch-in-einer-besseren-welt.html
    Hier steht die freie Gemeinde im Mittelpunkt. Wie so etwas prinzipiell zu verwirklichen ist, findet man hier einige Anregungen:
    http://koenigreichdeutschland.org/de/zahlen-und-fakten.html

    Wenn man diese Dinge einmal mit seinem eigenen Denken durchleuchtet, so erkennt man nicht nur das große Potenzial, sondern vor allem auch einen wirklich gangbaren Weg darin.

    Was meint ihr dazu – habe ich etwas übersehen – was stört dabei – wo ist der Knax ??? …. ???? mal raus mit der Sprache 😉

    Gefällt mir

  17. mkarazzipuzz sagt:

    Mojens,
    gerade kommt über meinen Draht zu meinen Freunden eine Information zu Alfred Schaefer, der ja bekanntlich wegen „Holocaust-Leugnung“ für zunächst einmal etwas über 3 Jahre in Stadelheim sitzt.
    Schwester Monika darf wieder frei sein und ist der Zeit -sehr mutig- wieder in Jasper, dieser links-grün versifften Gemeinde in Canada- unterwegs.
    Aber zu Alfred:
    Alfred wurde nun innerhalb der Strafanstalt Stadelheim strafversetzt!
    Er hatte die Wäschemangel bedient und war dort als fleißiger Arbeiter bekannt und von den Kapos gelobt. Allerdings ließ Alfred sich den Mund kaum verbieten und so agitierte er dort munter weiter und beeinflusste damit die Insassennatürlich, die oft gar nicht glauben wollen, dass man in „Deutschland“ für seine öffentliche Meinung eingesperrt werden kann (für seine „falsche“ natürlich!).
    Alfred lernte dort einen Audi-Vorstand kennen, der in Bezug auf die Diesel-Affäre dort eingeliefert wurde und erfuhr, was da passieren soll.
    Es geht um sehr hohe Strafzahlungen…
    Einige „Neubürger“, die an Kursen teilnahmen, fragten ihre Lehrerin, ob denn das und das richtig sei und die Lehrerin wusste nicht so recht, was sie sagen sollte. Als dann die „Neubürger“ meinten, sie würden die Fragebögen mal mit Alfred besprechen, der kenne sich damit aus“, sprang die Dame im Karree, die Anstaltsleiterin auch.
    So etwas geht natürlich nicht! Weg mit dem pöhsen Alfred in ein anderes Abteil.
    Ich bin mal gespannt, was sie damit erreichen? Gibt es nun Einzelhaft ohne Arbeit???
    Ich traue denen ja alles zu.
    Bis jetzt bin ich überrascht, seine nicht zensierten Briefe lesen zu können. Das waren jetzt keine Briefe an mich, aber ich habe sie im Faksimile vorliegen. Da ist nichts „getürkt“.

    Lieben Gruß
    krazzi

    Gefällt 4 Personen

  18. Thom Ram sagt:

    Jürgen 21:54

    Im Bauch von bb steht Visionäres.
    An erster Stelle steht da die Vision des Wildganssystemes.
    Einfach Wildganssytem eingeben. Und lesen, Königreicher.

    Das Wildganssystem kommt faktischpraktisch daher, ist aber getragen von – aus meiner Sicht – hoher Ethik.

    Jürgen.
    Bei allem allerhöchsten Respekt. Bitte lies dich in die Wildgans ein, bevor du hier Absenz von Vision postulierst.

    Und die Wildgans ist beileibige nicht das Einzige. Haben ein Menü. Dort ist anklickbar für den, der das Menu vielleicht mal burchdurchbastieren wollte „bumi bahagia positiv der Zukunft zugewandt“.
    Schon mal angeklickt?

    Werde grad leise böse.

    Gefällt mir

  19. Webmax sagt:

    Sieh da, der eigene Bandwurm scheint nicht so zu stören wie der fremde.

    Was dieser Italienische Politiker von sich gibt, ist mir als Laie seit ca. 15 Jahren bekannt. Und es stimmt, dass losungsansatzfrei nur geklagt wird – nicht wissend, dass FED und EZB rothschilddominiert sind?
    Na sowas.
    Wenn D nach der anstehenden EU-Pleite reüssieren will, wird es staatliches Geld herausgeben müssen und gegen Zinsen an die Banken verleihen.

    Wenn es dann den internationalen Kleptokratenansturm – mit RU-Hilfe? – überlebt,, könnte eine neue Finanz-Weltordnung entstehen.
    Aber doch nicht mit solch gekauftem Pack wie Merkel, Scholz und Schäuble. Nie nicht.

    Gefällt 1 Person

  20. petravonhaldem sagt:

    Das mit dem Alfred ist einfach nur Klasse!!

    Ansonsten z.ZT. abundzuonliner, schon mal vorfasten:)

    Gefällt 1 Person

  21. Thom Ram 31/01/2019 um 22:34
    war wohl a bißerl missverständlich von mir ausgedrückt: wo bleibt die Vision bezog sich zunächst mal auf den „italienischen“ Artikel selbst. Und dann auch auf die ganzen Youtube-Kanäle usw.
    Also generell erscheint es mir so, daß die Mißstände usw. mit 1000fachem Echo zu hören sind, aber gangbare Wege nicht aufgezeigt werden.

    Das Wildgansprinzip: diese Seiten habe ich gleich zu anfangs gelesen – auch das ist ein gangbarer Weg!
    Also noch mal: ich habe nicht geschrieben, daß hier auf bb keine Visionen oder Lösungsideen zu finden sind !

    Wieder gut?
    Knuddel
    Jürgen

    Gefällt 1 Person

  22. Thom Ram sagt:

    Jürgen 01:06

    Wieder sehr gut, yepp.
    Lächel.

    Gefällt mir

  23. Thom Ram sagt:

    Krazzi

    So es dir möglich ist, so schicke mir doch bitte Briefe vom Alfred Schaefer.
    Ich möchte deinen Text 22:29 raushängen, er ist sagenhaft süssbitter, und vielleicht einige Schriften unseres mutigen Mannes Alfred beifügen.
    Bitte an kristallätgmx.ch

    Achtung. Mit PDF kann ich nichts anfangen. Am liebsten ist mir in der Mail ausgedruckter Text.

    Gefällt mir

  24. jpr65 sagt:

    Andreas Arthos hat einen Beitrag geteilt auf FB:


    Gerade jetzt in dieser Zeit so wichtig…

    Inspirationsvideo von Michael vom 30. Januar 2019, hier die deutsche Übersetzung als Text: „Da sind wir also, praktisch am Ende des Januars 2019 und ich werde ein bißchen über Fokus sprechen. Fokus ist das, worauf du deine Energie ausrichtest. Wohin du denkst, Energie du lenkst – sie verbindet sich und erschafft. Die Menschen begreifen das nicht. Sie fokussieren auf das, was verkehrt läuft in der Welt, in ihrem Leben – was sie nicht mögen, was ihnen missfällt. Das ist keine gute Idee, gar keine gute Idee! Du fokussierst dich auf das, von dem du möchtest, dass deine Energie sich damit verbindet, denn wenn sie das tut, erschafft sie und in dieser Weise erschaffst du dein Leben. Und erinnere dich, Fokus ist nicht etwas, das du willkürlich ausstreust, Fokus ist etwas, das dein Leben erschafft!“

    .https://www.facebook.com/MichaelJRoads/posts/2277622489179851

    Gefällt 1 Person

  25. Kunterbunt sagt:

    Rüdiger Lenz, Hameln (Knast-Therapeut):
    Wo fängt Frieden überhaupt an? Die wirksame Methode des Nichtkampf-Prinzips
    .https://www.youtube.com/watch?v=h2EExQD6Zf0 – 35:12, Welt im Wandel.TV
    Nicht kämpfen GEGEN, sondern einstehen FÜR
    Bewusstsein = angewandtes Wissen

    Gefällt mir

  26. palina sagt:

    Sehr empfehlenswert. Effenberger ist für mich ein Top Mann, wenn es um Geschichte der Deutschen geht.
    Die Laudatio hielt Wolfgang Effenberger, Politologe und ein langjähriger Freund Willy Wimmers. Beide schrieben zusammen das Buch „Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute“.
    Willy Wimmer erhält den Bautzner Friedenspreis 2019

    Gefällt mir

  27. palina sagt:

    @kunterbunt
    danke für den Link von Rüdiger Lenz.

    Gefällt mir

  28. etwas Licht für die dunkle Zeit…..

    https://www.bitchute.com/video/S6TqjiOlJ6Dc/

    Hat mich seit dem ersten Sehen und Hören sehr inspiriert.

    Gefällt mir

  29. Kunterbunt sagt:

    Die Nahtoderfahrung von Michael Rudigier
    Vor allem die Erkenntnisse sind sehr schön
    .https://www.youtube.com/watch?v=Xn_B8dFlgAQ – 16:19
    Loïc de B. vor 3 Jahren:
    Hi Michael Herbert, ich werde nie vergessen. Es war ein heisser Tag und wir mussten durch die Felder fahren, um vorwärts zu kommen, da die Strasse gesperrt war. Ich habe geguckt und gesehen, dass jemand auf der Strasse lag. Ein Hubschrauber war am Kommen. Ich wusste nicht, dass du es warst. Ich freue mich, dass du überlebt hast!
    Michael Rudigier vor 3 Jahren:
    @Loïc de Bellabre
    Hi Loic, danke für Deine Nachricht. Ja, es war sehr heiss an diesem Tag und ich bin heute sehr dankbar, dass ich diese 2. Chance bekommen habe. Pilamaya…Danke… für Deine Freundschaft

    Die Nahtoderfahrung von Cora Bliss
    .https://www.youtube.com/watch?v=qA6gpH7SQqQ – 13:42

    Gefällt mir

  30. Kunterbunt sagt:

    Empirische Jenseitsforschung – die Verschiedenheit von Nahtoderfahrungen

    Die Nahtoderfahrung von Fabian Köhler
    .https://www.youtube.com/watch?v=MdFNxSqkdVY – 14:47

    Die Nahtoderfahrung von Frau Andrea Pfeifer
    .https://www.youtube.com/watch?v=457xGuSEq5E – 12:42

    Es gibt eine ganze Reihe solcher Interviews

    Gefällt mir

  31. Kunterbunt sagt:

    MariettaLucia
    02/02/2019 um 05:22 – Dieses Lied hat eine sehr schöne Botschaft 🌺
    Jeder Mensch, jedes Leben, jede Seele ist gleichwertig. Wir sind Licht, ob dick oder dünn, mit und ohne Pickel…

    Gefällt 1 Person

  32. Danke Kunterbunt für diese schönen Berichte von Nahtoderfahrungen.
    Habe mich viele Jahre damit beschäftigt, besonders seit der Zeit im Hospiz, wo ich tätig war.

    Es gibt ein schönes Buch einer Frau, die von frühester Kindheit an diese Wesenheiten der Anderwelt wahrnehmen kann und auch mit Ihnen kommuniziert. Irgendwann durfte sie von ihnen berichten, durfte ihre Botschaften weiterreichen.
    Sie konnte wahrnehmen wenn jemand hinüberging auf die andere Seite, wußte auch ob er bleiben durfte.
    Das Buch ist allerdings nur auf englisch erhältlich.

    Bridget Benson „when tomorrow speaks to me“

    Es gibt auch sowas wie Nachtoderfahrungen von Angehörigen, die meist als psychologische Spinnereien abgetan werden, weil der Trauernde nicht mit der Situation klarkäme……stimmt aber nicht…….die Verbindung ist einfach extrem stark zwischen den beiden Menschen, so daß die Kommunikation auch nach dem Tod weiter besteht. Bei manchen sogar bis zu ihrem eigenen Hinübergehen.

    Gefällt mir

  33. Angela sagt:

    @ Kunterbunt

    Auch ich möchte mich für die Berichte der Nahtoderfahrungen bedanken. Bisher habe ich den Bericht der Frau Andrea Pfeifer gesehen, der mich sehr beeindruckt hat. Die anderen habe ich erst einmal gespeichert.
    Morgen sehen wir den Rest.

    Lg von A n g e l a

    Gefällt mir

  34. jpr65 sagt:

    Hannover wird geschlechtslos. Jedenfalls wenn es nach der Stadtverwaltung geht. Die hat eine große Broschüre herausgegeben, wie die Stadtverwaltung das umsetzen soll. Sehr skurril, man könnte es für Satire halten. Aber nein, das ist real:

    Das Renderpult muss unbedingt umbenannt werden in Redepult.

    Aus jeder wird alle

    und Teilnehmer geht gar nicht mehr, dafür aber Mitglieder.

    Aus Lehrern werden Lehrende, aus Studentinnen und Studtentinnen Studierende.

    Die Anrede wird gestrichen, z.B. auf Adressen oder in Einleitungen.

    Nur bei Schwangerschaftskursen, da wird noch die weibliche Form genommen. Und wenn ein gebärungsfähiger Mensch sich jetzt nicht mehr als Frau begreift? Was dann?

    .https://youtu.be/t9rCI8s5oC8

    Das ganze wirkt sehr lächerlich, aber der Hintergrund ist wie bei so vielem: Die Zerstörung der sexuellen Identität der Deutschen.

    Damit die Migranten durch die höhere Kinderzahl hier bald das Ruder übernehmen können.

    Während wir uns um das „Richtige Gendern“ streiten, damit die sexuelle Anziehung zwischen den schon lange hier lebenden möglichst weiter reduziert wird. Ein weiteres Puzzle-Teil zur Ausrottung der deutschen Menschen und deutscher Kultur, die ja mal sehr spirituell war, sogar noch vor ungefähr 100 Jahren. Sage nicht nur ich, sondern auch Rudolg Steiner und sein aktueller Übersetzer, Axel Burkart.

    Gefällt mir

  35. Guido sagt:

    Finde ich auch einen sehenswerten Vortrag von Axel Burkart:

    Spirituelle Rolle des Deutschen Volkes

    .https://youtu.be/xnjv9EDaV5c

    Gefällt mir

  36. palina sagt:

    @jpr65
    die spinnen die Römer äh die Hannoveraner!!!
    Vorträge von Axel Burkart sind grundsätzlich zu empfehlen.
    Manche Bücher von Steiner sind „schwere Kost.“
    Deswegen finde ich gut, dass Axel diese Vorträge hält.
    Wir hatten früher immer einen Gesprächskreis zu Themen von Steiner.

    Gefällt mir

  37. palina sagt:

    @Guido
    habe ich zu spät gesehen. Danke für den Link. Ich kenne das. Aber vielleicht fühlt der ein oder andere sich hier angesprochen.

    Gefällt mir

  38. makieken sagt:

    Weil wir hier letztens die Antarktis als Thema hatten:

    ANTARKTIS – Untergrund Städte und DUMBS sind Archen der Elite + DUMBS in Deutschland (https://www.youtube.com/watch?v=MR0Gm-NNBeA).

    Gefällt mir

  39. palina sagt:

    wen es interessiert
    ZUR SACHE: Migration und Markt. Wer bezahlt, wer profitiert?
    ist der Islam Bestandteil der Migration nach Europa, nach Deutschland? Auch. Daher zeigt die Betrachtung des Originalzitats der Rede des ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff aus dem Jahre 2010 „Aber der Islam gehört inzwischen auch zu Deutschland.“ die Komplexität der Diskussion um dieses Thema. Ein nicht zu unterschätzender Teil der Deutschen empfand diese Aussage als skandalös und unangebracht, betrachtet aus dem Blickwinkel einer Diskussion der vorangegangenen Jahre. Schaut man jedoch auf die Geschichte dieses Landes muss man resümieren, dass seit den 1960er Jahren Deutschland ein Einwanderungsland ist. Auch für Menschen mit islamischen Glaubenswurzeln. Geregelt über das Anwerbeabkommen von 1955 leben Menschen mit Migrationshintergrund in unserem Land. Man nannte sie Gastarbeiter, anscheinend nicht ahnend, dass sie und ihre Familien für Generationen hier leben werden. Leben wollen. Der Begriff Gastarbeiter_innen zeigt symptomatisch die Gedankenlosigkeit der verantwortlichen Politik. Ein Gast möchte bzw. wird auch wieder abreisen. Die damaligen Arbeitsmigrant_innen wurden geduldet, später gesellschaftlich eingegliedert. Es folgten Jahrzehnte fehlerhafte Integrationspolitik. Auf beiden Seiten erleben wir verpasste Chancen.

    Heute versuchen folgende Gäste Erfahrungen, Irritationen und Schwierigkeiten zu diskutieren: – Aktham Suliman: Autor „Krieg und Chaos in Nahost“ – Ingrid Freimuth: Dipl. Pädagogin und Sachbuchautorin – Bernd Leyon:
    KenFM Redaktion Inhaltsübersicht:
    00:01:16 Konzeptionelle Hürden
    00:05:47 Lebenserfahrungen als Lehrerin und Autorin
    00:13:24 Blickwinkel und Betrachtungen von Migranten
    00:17:20 Möglichkeiten und Grenzen der Reglementierung
    00:24:21 Unterschiedliche Erziehungsmodelle
    00:28:57 Verlogenheit in der Diskussion
    00:33:17 Gesellschaftliche Umbrüche
    00:40:58 Varianten der Gewalt
    00:55:13 Missverständnisse

    Gefällt mir

  40. makieken sagt:

    zu palina 05:24

    Jenau dat ist mir beim anschauen des von mir um 04:27 geposteten Videos durch den Kopp gerattert. Sind diese ganzen offensichtlich Problemchen der heutigen Zeit (z.B. Migration) nur ein Ablenkungsmanöver, um uns von den hintergründigen Vorgängen abzulenken? Nüscht jenaues weiß man nicht…

    Kleines Beispiel aus meiner eigenen Erlebniswelt: Es war Ostern. Kind sollte ein neues Fahrrad bekommen. Wo nur verstecken, da definitiv zu groß und zu auffällig fürs Blumenbeet? Lösung: Sämtliche Fahrräder im Garten in einer Reihe platziert. Inklusive altem und neuem Kinderrad. Kind lief mehrmals daran vorbei und sah NICHT das neue Fahrrad innerhalb dieser Reihe.

    Ergebnis: Das, was offen und direkt vor unseren Augen „versteckt“ ist, ist offensichtlich schwerer zu erkennen. Vielleicht, weil man es genau dort nicht erwartet hätte/ damit nicht gerechnet hat oder weil eine Reihe von Fahrrädern eben genau das ist – eine Reihe von Fahrrädern.

    Gefällt 1 Person

  41. Gravitant sagt:

    Das Leben führt nirgendwohin,es hat kein Ziel.
    Das Leben ist kein Mittel zum Zweck.
    Das Leben ist nur im Hier und Jetzt.Lebt es.
    Lebt es total,lebt es bewusst,lebt es überschwänglich-und ihr seid erfüllt.
    Die Erfüllung darf nicht aufgeschoben werden,
    sonst erfährt man sie nie.
    Die Erfüllung ist immer jetzt- oder nie.
    (Osho)

    Gefällt 1 Person

  42. jpr65 sagt:

    http://liebe-das-ganze.blogspot.com/2019/02/die-deep-state-military-tribunals-haben.html

    (da gibts ein Video dazu)


    Die Deep State Military Tribunals haben nun an mehreren Orten begonnen, so verschiedene Insiderberichte

    David und Elizabeth Wilcock hatten einen riesigen Baumfall in ihrem Garten, als sie beide über diese zivilisationsdefinierende Veränderung auf ihre eigene Weise schrieben.

    David gibt geschäftskritische Informationen über die prozessbegleitende Niederlage des Deep State und den damit verbundenen energetischen Prozess – über den Fall der Könige. Gerade als diese Artikel vorbereitet wurden, fielen zwei riesige Bäume in ihren Hof, zerstörten den Zaun und schlugen fast die Fenster ein. David sieht darin eine starke Synchronizität und Bestätigung, dass wir tatsächlich in der „Zeit der Zeiten“ sind!

    Gefällt mir

  43. webmax sagt:

    Der Massenmörder von Lombok (1257) kehrt zurück!

    Barujari Kratersee heizt sich weiter auf…Aussichten a la Conrebbi.

    Gefällt mir

  44. jpr65 sagt:

    Verkehrsminister Andreas Scheuer schert aus:

    Und damit stellt er sich mutig auf die Abschussliste. Siehe Bildcodierung: Roter Punkt und schwarzer Schatten um ihn herum. Kai aus Hannover erklärt Euch, wie es funktioniert, auf youtube.

    Mal abgesehen davon, daß Reifen und Bremsen den allergrößten Anteil am Feinstaub haben. Der Diesel macht da fast gar nix aus. Sagen Lungenfachärzte und andere Experten.

    Und Scheuer dazu:

    Die Kommunen rief er dazu auf, sich gegen gerichtlich angeordnete Fahrverbote „mit allen juristischen Mitteln zur Wehr zu setzen“.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article188159241/Diesel-Debatte-Scheuer-fordert-Kommunen-auf-sich-gegen-Fahrverbote-zu-wehren.html

    ——–

    Wenn die Murksel erst mal weg ist, die Karrenbauer wird die Herzmenschen in Berlin nicht stoppen können!

    Gefällt mir

  45. jpr65 sagt:

    Arthos – Botschaft an die Jugend

    https://www.lebensrichtig.de/botschaft-von-arthos/botschaft-an-die-jugend.html


    Heute ist ein guter Tag, um damit anzufangen, das zu werden, was du wirklich bist. Das ist etwas, das du nicht in der Schule lernst, und dafür gibt es einen guten Grund: Das Schulsystem ist noch nicht darauf ausgelegt, dass du die Wahrheit über dich, das Leben und die Welt herausfindest. Stattdessen neigt es dazu, dir seine Wahrheit einzuimpfen und dir Gedanken, Theorien und Weltbilder vorzugeben, die du übernehmen sollst, um gute Noten zu erzielen. So machst du Fremdwissen zur Grundlage deiner eigenen Gedanken, auf denen dann das Bild, das du von dir, dem Leben und der Welt hast, aufbaut. Du wirst zu dem ausgebildet, was von dir erwartet wird. Und das hat nichts mit dir zu tun. Das ist nicht grundsätzlich schlimm, doch je länger es dauert, desto schwieriger wird es, dich von dem Wissen zu befreien, das nicht deinem höchsten Wohl dient, sondern dem höchsten Wohl derer, die dich formen wollen, damit du in ihrem Sinne für sie funktionierst.

    […]

    Gefällt mir

  46. Ralah sagt:

    http://derwaechter.org/ungarn-verbannt-als-erstes-europaeisches-land-rothschild-banken
    Auszug: „***Dem Würgegriff der Banken zu entkommen hat deshalb Symbolcharakter. Island schloss sich 2014 Ungarn an, als es einen nach dem Kollaps des Bankensektors von 2008 aufgenommenen 400-Millionen-Dollar-Kredit vorzeitig zurückbezahlte, und Russland, das sich natürlich keinen westlichen Puppenspielern unterwirft, befreite sich 2005 davon.“***

    Gefällt mir

  47. jpr65 sagt:

    Donald Trump hat wieder eine Rede zur Lage der Nation gehalten, ich habe sie nur überflogen, bisher.

    Das ist das, was er im Augenblick öffentlich bekannt geben kann und will.

    https://tagesereignis.de/2019/02/politik/donald-trump-sotu-rede-zur-lage-der-nation-2019-deutsch/8701/

    Was da wirklich im Hintergrund geschieht, das kann man jetzt (wieder) auf Nebadonia lesen:

    https://nebadonia.wordpress.com/2019/02/06/rv-intelligence-alert-glueckseligkeit-6-februar-2019

    Nebadonia war für die Öffentlichkeit für einige Monate gesperrt und ist jetzt wieder offen. Das ist ein Grund, aufzuhorchen, finde ich…


    Die gesamte geopolitische und wirtschaftliche Struktur der Kabale wird übernommen.

    Alle von Kabalen beeinflussten Nationen, Organisationen und Banken werden mit vorgehaltener Waffe festgehalten (wirtschaftlich und politisch).

    Während er mit vorgehaltener Waffe festgehalten wird, ersetzt die Erdallianz die Köpfe dieser Nationen, Organisationen und Banken durch vertraute Menschen.

    Trump hat bereits seinen Kandidaten für die Führung der Weltbank ausgewählt.

    ….islamicbusinessandfinance.net/de/home/articles/trump-to-nominate-david-malpass-as-new-world-bank-chief.html

    „Der 62-jährige Malpass war schon früh als Wirtschaftsberater für Trump tätig. Als Staatssekretär für internationale Angelegenheiten im Finanzministerium hat er die Agenda des Präsidenten zur Steuersenkung und Deregulierung begeistert unterstützt, um das Wirtschaftswachstum zu unterstützen.“

    […]

    Gefällt mir

  48. makieken sagt:

    Für die Stachbubendrehverer hier mal noch ein kleines Rätsel: Was könnte aus „satan|em“ (Endung „em“ aus dem Lateinischen für den Akkusativ = (für) den Satan/Teufel/Gegner) gebastelt werden, wenn man die Stachbuben mal ordentlich durchwürfelt?

    Gefällt mir

  49. Die Lisa Fitz, wie immer klar in ihrer bayrischen Sichtweise auf die Dinge.

    (https://www.youtube.com/watch?v=a3KnkuDXBVI)

    Gefällt mir

  50. Kunterbunt sagt:

    „Die Rückkehr in unseren inneren Raum und die Wieder-Herstellung der Verbindung zur grossen Quelle unseres Seins
    ist deshalb jetzt die wichtigste Aufgabe, die wir haben… wenn wir eine wirkliche Veränderung sehen und wenn wir eine “neue Welt” hervorbringen wollen –
    DIE EIGENTLICH VOR ALLEM JENE IST, DIE WIR VERLOREN HABEN.
    Wir müssen jetzt also die Brücke wieder herstellen zwischen dem Verstehbaren, dem Sichtbaren, dem Berührbaren… und zwischen dem, was weit darüber hinausgeht.
    Der innere Raum in uns ist diese Brücke und das Hineinhorchen in ihn ist die Haltung, die wir einnehmen, um die Brücke betreten zu können.
    Sobald wir dann Zugang haben zu unserem inneren Raum, können wir die Stimme der Seele wieder vernehmen.“
    Magda Wimmer

    Gefällt mir

  51. jpr65 sagt:

    Jetzt ist es amtlich, und sogar heise.de berichtet über die Magnetische Polwanderung.

    Ich habe das auf meiner eigenen Seite dokumentiert:


    Magnetische Polwanderung

    Der Magnetische Pol im Norden der Erde „rast“ in Richtung Sibirien. Jedenfalls ist die Geschwindigkeit viel höher als üblich. Und der Pol lag sonst eher in Kanada.

    Der Pol, der von allen der Magnetische Nordpol genannt wird, obwohl er doch der Magnetische Südpol ist (wie kann man das überhaupt feststellen?), verändert sich schnell. Genauso wie das Magnetfeld. Aber darüber wird geschwiegen.

    Doch die Wanderung des Nordpols wird öffentlich dokumentiert, damit man seinen Kompass danach ausrichten kann. Wer noch in der Lage ist, mit Papier-Karten zu navigieren, der trägt die Gradabweichungen jedes Jahr z.B. auf seiner Seekarte nach. Ich habe solche Exemplare zu Hause im Schrank liegen. Und mich gewundert damals, warum man diese Abweichung jedes Jahr neu eintragen muss…

    Jetzt wird man das noch öfters tun müssen.

    https://3rdlive.wordpress.com/magnetische-nordpolwanderung

    Gefällt mir

  52. jpr65 sagt:

    So wie es aussieht, hat der Soros seine Hülle abgeworfen:


    Hallo Benjamin,

    Ich weiß nicht, ob dies in deinem letzten Bericht behandelt wurde, da ich nicht den gesamten Artikel gelesen habe. Es gibt Gerüchte, dass George Soros angeklagt / festgenommen oder zumindest sein Vermögen eingefroren wurde. Hast du selbst etwas gehört?

    -VP

    Hallo VP,

    Wie ich wiederholt sagte, wurde mir gesagt, George Soros sei vor über einem Jahr getötet worden. Nachdem mir das gesagt worden war, veröffentlichten seine Kinder eine Pressemitteilung, die besagte, dass sie sein Vermögen unter sich aufteilen würden. Alles, was wir seitdem gesehen haben, sind CG (computergenerierte) Darstellungen von ihm.

    Ich habe sogar die Soros-Organisation angerufen, um dies bestätigen zu lassen. Sie konnten mir nicht beweisen, dass er lebt.

    Möglicherweise ist jedoch geschehen, dass die Leute, die ihn immer noch als Front benutzten, ihre Vermögenswerte eingefroren hatten. Dies kann bedeuten, dass wir in Kürze eine „offizielle“ Todesanzeige erhalten.

    -BF

    Quelle: https://benjaminfulford.net/2019/02/08/whats-happening-with-george-soros/

    Gefällt mir

  53. Einige der Inuit haben das schon vor ca. 8 Jahren bemerkt und weitergegeben, es hat aber niemand auf sie gehört, haben alle für Blödsinn abgetan.

    Gefällt mir

  54. Thom Ram sagt:

    Marietta 20:43

    WAS haben die Inuit bemerkt? Worauf bezieht sich deine Aussage?

    Gefällt mir

  55. jpr65 sagt:

    ÖffÖff ist ein sehr besonderer Mensch.

    https://m.facebook.com/oeffoeff

    .https://www.zdf.de/gesellschaft/ein-guter-grund-zu-feiern/mariae-himmelfahrt-mit-andreas-korn-106.html

    Er ist ein Totalaussteiger.


    MEIN IMMER MEHR SICH ZUSPITZENDER FOKUS IST UND BLEIBT:

    * ENDLICH ECHT OFFENE ARGUMENTE-KULTUR SCHAFFEN ((wo alle Argumente frei auf den Tisch kommen können, und wo nach Argumente-Qualität gegangen wird – statt all der ‚anti-argumentativen‘ Durchsetzungs-Methoden, womit die Welt so überfüllt ist… – wofür ich z.B. an möglichst vielen Stellen „Nüchterne (Tabulose) Büros“ ins Leben rufen will…)) –
    * UND DIE ANWENDUNG SOLCHER ARGUMENTE-KULTUR VOR ALLEM AUF KONFLIKT-SITUATIONEN, WORIN DIE GRÖSSTE BEWÄHRUNGS-PROBE LIEGT ((wofür m.E. eine ausreichend gründliche „Gewaltfreie Kommunikations- und Konflikt-Kultur (GKK)“ zur Anwendung gebracht werden muss, was im Kern bedeutet, Meinungs-Verschiedenheiten und Konflikte erst möglichst gut direkt miteinander klären zu wollen, und ansonsten durch Erweiterung der Objektivierung weiter daran zu arbeiten, insbesondere durch Einbezug weiterer geeigneter Menschen…))

    Gefällt 1 Person

  56. Nee jpr65, ÖffÖff ist kleiner Schmarotzer, der nach aussen hin so tut als ob er ausgestiegen ist…..

    Gefällt mir

  57. @Thom

    Die Inuit haben schon vor einigen Jahren gemerkt, dass die Sonne nicht mehr am richtigen Platz aufgeht, daß es sich verschoben hat.
    Die Inuit sind noch sehr gut mit der Natur verankert und haben ein feines Gespür dafür wenn sich etwas ändert.
    Es gab mal ein gutes Video, ist sicherlich schon acht Jahre her, da wurde ein Inuit interviewt, der sowas wie ein Schamane ist ( kenne mich bei den Inuit nicht so aus ) Dieser Schamane sagte es.
    Finde es aber grad nicht mehr.

    Gefällt mir

  58. jpr65 sagt:

    Ergänzend zu meinem Beitrag um 09/02/2019 um 02:09

    Hier noch mal zwei Links über diesen wirklich wunderbaren Menschen Öff Öff, der der Welt sehr viel zu geben – nein schenken hat – nein, der die Welt sehr durch seine Geschenke bereichert.

    http://de.pluspedia.org/wiki/J%C3%BCrgen_Wagner_(Aussteiger)

    Denn er ist einer aus der Schenkerbewegung und gut bekannt mit Hannes für Frieden, wie Hannes mir gestern schrieb.

    https://dieschenker.wordpress.com/2017/12/19/veroeffentlichungen-ueber-oeff-oeff-schenker-bewegung-und-real-utopia-von-herbst-2016-bis-herbst-2017

    Öff Öff ist ein sehr offener Mensch, genau in meinem Alter und kommt auch mitten aus dem Ruhrgebiet wie ich. Was ich recht schnell vermutete, nachdem ich das Video oben mit Andreas Korn gesehen hatte. Der übrigens auch ein gaaanz großes und aktives Herz hat, der Andreas.

    Genau wie ich hat auch ÖffÖff das grundsätzliche Problem unserer Wirtschaft erkannt. Wie er es sieht, beschreibt er auf seinen Webseiten. So sehe ich es:

    * Es ist egal, ob das Produkt, was du verkaufst, dem Käufer nützt oder ihn schädigt.
    * Es ist egal, ob das Produkt, was du verkaufst, dem Käufer lange oder nur sehr kurz Freude bereitet oder überhaupt.
    * Es ist egal, ob das Produkt, was du verkaufst, von Menschen oder eher Sklaven hergestellt wird, und wie diese Menschen, Tiere, Pflanzen, die Umwelt und der ganze Planet darunter leiden.
    * Es ist egal, ob es andere Produkte gibt, die eine bessere Bilanz haben als deines, was Umweltschäden von Mensch und allen Lebewesen betrifft.
    * Es ist egal, ob es das Produkt überhaupt gibt, was du verkaufst.
    * Es ist egal, ob das Produkt, was du verkaufst, schon 100 mal beim Käufer im Schrank steht und er eigentlich nicht mehr als 3 davon wirklich braucht.

    * Das ist alles egal, wenn nur am Ende des Jahres genug Gewinn in Geld für dich dabei herausspringt.
    * Und dafür ist nur eines wichtig: Daß du ihm das Produkt verkaufen kannst und er dir dafür Geld gibt.
    * Und es ist besser, wenn das Produkt legal ist und die Gesetze das Produkt und den Verkäufer schützen.

    Das nennt man dann freie Marktwirtschaft. Wenn ein Land eine „Soziale Marktwirtschaft“ hat, dann heißt das nur, daß die Sklaven in einem anderen Land für die Konzerne und Firmen schuften müssen…

    Jemand anderes hat mal formuliert: „Es war eine der dümmsten Ideen, Arbeit mit Geld bezahlen zu lassen.“

    Wenn jemand wie ÖffÖff so etwas öffentlich von sich gibt, und er auch noch Zuhörer findet, dann wird es Zeit für Diffamierungen, von denen ÖffÖff einige erlebt hat.

    Leider mußte ich auch bereits hier auf bb erste Ansätze solcher Diffamierungen lesen.

    Ich schlage allen vor, sich erst mal gründlich mit ÖffÖff zu beschäftigen, damit man nicht in die Fallen der Diffamierer fällt und darin hängen bleibt…

    Gefällt 1 Person

  59. @jpr65

    Darfst mich ruhig benennen als Diffamiererin.

    Es gab mal ein gutes Video auf YouTube, in dem seine „redlichen“ Aussteigergeschichten doch sehr vielfältig beleuchtet wurden. Auch eine ehemalige Partnerin von ihm war mit dabei.

    Und was die „Schenkerbewegung“ angeht, da hab ich auch so meine Begegnungen machen dürfen wo mein gesundes Bauchgefühl sagte „nee, ist nicht, wegen Ausgenutzwerden “ mein Bauch grummelte unentwegt VORSICHT VORSICHT VORSICHT
    Alles gut gemeint, aber es nichts, was in Richtung Gemeinwohl und gemeinschaftlicher Verantwortung hinzielt.

    Da ist mir wirklich der Gottfried lieber, der ein Aussteiger ist, aber der sich verantwortlich fühlt und macht….der lässt nicht machen.

    So ist das halt, wenn man auf sein eigenes Bauchgefühl hört und nicht auf das, was mir suggeriert wäre, was gut und richtig für mich sei.

    Gefällt mir

  60. Thom Ram sagt:

    Marietta

    Die Inuits hätten beobachtet, dass die Sonne nicht mehr wie ehedem aufgeht, genauer, nicht mehr an der gewohnten Stelle aufgeht, so sagst du sinngemäss?

    Ich bedaure, nicht mehr als 8 Jahre hier zu wohnen. Ich kann Sonnenaufgänge genau beobachten, mein Balk ohn ist offen gegen Osten. Die Verschiebung von nördlichst zu südlichst ist eindrücklich. Aber eben…Veränderung festzustellen bedürfte wohl der längeren genauen Beobachtung plus Einschreibung in Gedächtis oder doch auf Papier.

    Eindrücklich. Für mich ist die Erde immer noch ein Ball. Wenn sich Sonnenauf- und -untergänge örtlich verschieben, bedeutet das Aenderung der Ausrichtung der Erdachse. Das dürfte hoch bedeutsam sein auf weiss der Kuckuck wieviele irdische Parameter, ja.

    Gefällt 1 Person

  61. So ist es !

    Die Erdachse verschiebt sich und es ist egal ob die Erde dabei flach, oval oder rund ist.
    Die Naturverbundenen Völker haben noch das Wissen des frühen Erspürens, so wie die Tiere, die schon lange vor einem Vulkanausbruch oder einem Tsunami weiträumig das Gebiet verlassen….

    Deshalb schenke ich mehr Glauben diesen Inuit Einwohnern als unserer „Wissenschaft“

    Gefällt mir

  62. Gravitant sagt:

    Zu dieser Stunde steigt der „Mutterstein “ als Mahnmal
    und Wahrzeichen aus dem Weltendunkel empor.
    Wie eine Gralsburg liegt er hoch erhoben,
    die einzige Stätte,
    die Friedensstätte,
    die frei von Schuld und Verbrechen ist,-die Stätte,
    von der wir nun anfangen zu wissen,
    daß von ihr das Licht der Lande ausgegangen ist.
    Uns ist nun eine Stätte gegeben,
    zu der alle kommen und sich begegnen können,
    die „Mütter “ des Abendlandes,
    wie die des Morgenlandes,
    -alle,die einst zum Lichtbereich des Eccestan,
    des „Muttersteines “ gehört haben.
    Sie mögen den „Heilrat“ wiederfinden,
    an dem die Welt wieder genesen kann,
    wieder zum „Heim“,
    zur „Heimat “ für die Menschheit werden kann.
    Sie mögen wieder „lebenslang heilende Hände “ über die Erde
    und die Menschheit ausbreiten
    und Erde und Leben wieder heiligen.

    Wir wollen heim zu Mutter,in die „Heimat „-
    „Heimat ist überlieb jedem Menschen „-
    Heimat-

    Gefällt mir

  63. Oh Gravitant, die Worte sprechen mir aus der Seele.
    Ich merke seit einigen Tagen wie die Mutterseele wieder sich einbringt in das Geschehen, es berührt mich ungemein…..

    Gefällt mir

  64. petravonhaldem sagt:

    Ein exzellenter Vortrag des Prof. Norbert Bolz, Medienfach,

    „Der Journalist als Oberlehrer“.

    Genießt es, dass endlich immer mehr die Methoden für jeden einsehbar dargestellt werden können.
    Vor ein paar Jahren hätte er das öffentlich nicht so einfach sagen können. Im Dezember letzten Jahres hat er seine Professur an den Nagel gehängt und tritt jetzt nach vorn, wie der Daniele…….
    Ist auch gut weiterreichbar……

    (https://www.youtube.com/watch?v=W2WkPolNDtI&feature=youtu.be&list=PL4D67F23E7051106F)

    Gefällt mir

  65. palina sagt:

    @petravonhaldem
    klasse Vortrag von Herrn Bolz. Kann ich jedem empfehlen. Danke für den Link.

    Gefällt mir

  66. palina sagt:

    die „Irren“ in Brüssel.
    Junker auf dem Flur läuft einem schon umarmend entgegen.
    „Frau Merkel, hinterlassen sie Deutschland besenrein.“
    Elmar Brock(en) schmeisst mit Schlüssel und Schuhen nach den Praktikanten.
    Herr Lamsdorf, wenn sie in den Krieg ziehen wollen, keiner hindert sie daran. Die kaputte Bundeswehr kann leider nicht mit.
    Seht es euch an.
    Sonneborn in seinem Element beim Chaos Computer Club.
    Viele tun den als Komiker ab. Ich finde er zeigt uns die Absurditäten denen wir ausgeliefert sind in Reinform.
    Martin Sonneborn: Meine Abenteuer im EU-Parlament

    Gefällt mir

  67. @Palina

    Den Typ kannte ich noch gar nicht !
    Hat aber was…..und manchmal bleibt einem schon das Lachen im Halse stecken.
    Realsatire ist hart, ganz hart…..

    Gefällt mir

  68. palina sagt:

    @Mariettalucia
    Sonneborn hat mal oder arbeitet noch bei dem Magazin „Titanic“. Nix genaues weiss ich nicht.
    Ich verfolge den schon viele Jahre.
    Gibt nicht allzuviel im Netz von dem, aber was es gibt hat es in sich.
    Der ist tatsächlich in Brüssel mit seiner Partei „die Partei“.

    Gut bewirken nicht viel. Aber er zeigt sehr realistisch auf was da abgeht.
    Wie die mit Geld nur so um sich schmeissen.
    Und was für Blödels da auf unsere Kosten agieren.
    Bezahlen wir alles.
    Der 304-Euro-Arbeitstag: Sonneborn im EU-Schlaraffenland
    (https://www.youtube.com/watch?v=5zAeLAmtblA)

    Ich habe jetzt noch Bauchschmerzen vor Lachen über diesen Vortrag. Seine Mimik und Ausdrucksweise – excellent.

    Noch eine Kostprobe von weiteren Blödels
    Terry, Jan und Ska: Die Grünen-Tubbies aus dem Europa-Parlament

    Gefällt mir

  69. Zu den Grünen Tubbies fällt mir fast das Frühstück aus dem Mund.
    Erst dachte ich ja, daß das Satire sei, doch dann musste ich nochmal schauen und las einige Kommentare und, ohhhh mein Schreck, das sind tatsächlich Grüne im Europaparlament !!!!!!!
    Hätte ich einen Schnaps, dann würde ich den jetzt aus lauter Frust in mich hineinkippen.
    Einer der Kommentatoren zu dem Video meinte „wie kommen wir da nur wieder heil heraus ????“

    Gefällt mir

  70. jpr65 sagt:

    Eine große Wende kündigt sich an, im Weltfinanzsystem.

    Zusammen mit der Meldung von Alexander Hilberger ergibt sich ein anderes Bild über den Fulford:

    Trump läßt den Petrodollar mit Absicht zusammenbrechen.

    Damit die neuen Währungen starten können.

    Echtes Geld, herausgegeben von den Staaten (und nicht den Firmen-Nationen).

    Das Ende des Euro wird damit ebenfalls eingeläutet. Denn Europa ist ja kein Staat.

    Und Deutschland, ja da wird der Staat erst mal wiederbelebt werden müssen…

    Siehe dazu

    https://liebe-das-ganze.blogspot.com/2019/02/benjamin-fulford-geheimvertrage.html

    Alexander Hilberger über FB

    9 Std. ·
    Karin Hudes ist Chefin einer Fraktion der Rechtsanwältinnen die über eine Million Tonnen unregestrierten Goldes verfügen das keinem Land keinem Banker sondern der Menschheit uns Allen gehört…es hat mit Saint Germain zu tun…sie hat die Federal Reserve verklagt auf Herausgabe von 20 Quadrillionen US Dollar…das die Federal Reserve den US Bürgern schuldet seit der grossen Depression 1929 und das 1931 mit dem Ende des Gold und Silberdefinierten Dollars in alleiniger Verantwortung der Federal Reserve ist und das die Bank am liebsten verschweigen würde…dass sie den US Bürgern mehr Schuldet als alle Schulden und alles Geld der Erde zusammen…zu 90% muss die Bank aufgeben sagt Karin Hudes und den Dollar abschaffen…alle Schulden für nichtig erklären und bereits von uns bezahlte Schuldenrückzahlungen an uns zurückerstatten zusätzlich den Zwang zu Arbeiten abschaffen und alle Steuern. Ist das getan können bei einem Währungsreset wir unser Eigenes Geld und unsere Sachwerte selbst definieren… Und die 1 Million Tonnen unregistriertes ( von niemandem beanspruchtes Gold ) gerecht an Alle verteilen…Karen Hudes sind nur eine Million Tonnen Gold bekannt…es gibt in Wahrheit aber 2,7 Millionen Geheime Goldverstecke und jedes hat mindestens 7000 Tonnen Gold …alles zusammen ergibt eine Summe, die jeden Menschen auf der Erde sofort zu einem mehrfachen Milliardär macht…sie ist nur eine von 2,7 Millionen Gold Lichtbringern auf der Erde…

    Gefällt mir

  71. Tabburett sagt:

    @jpr65 am 13/02/2019 um 16:32

    Nachdem Du ja die „Mondmatrix“ deaktiviert und die Chemtrail-Brauerein ausserbetrieb gesetzt hast, (mit)propagierst Du jetzt Quadrillionen (oder denn halt Fantastillionen, oder schlichter: ein „paar“ Tonnen!!!) von Gold, die darauf warten, um auf die Menschheit losgelassen zu werden (wieder, oder immer noch…)

    Aber moechtest Du doch bitte erst und endlich die unsaeglichen (Sklaven-) Staaten ausser Betrieb setzen?! – Danke!

    Denn dann koennte „ES“ wieder fliessen… Und „ES“ braeuchte weder Gold noch „Geld“.., oder anders geartete Schweinereien!

    Und: Gruess mir den Propheten Benjamin, der seit Dekaden im Raum rumdriftet.., er soll sich doch endlich VERPISSEN, damit er solchen Zeitgenossen wie Dir nicht die Zeit und den Geist (fuer pragmatische Dinge, die hier auf „niedrigeren“ Ebenen dringend zu ueberwinden waeren…) verkleistert/stiehlt!

    Mann wuenscht GUTE BESSERUNG!

    Gefällt mir

  72. Tabburett sagt:

    PS: Ich erinnere mich, dass Du mal in einem anderen Strang nach einem Fahrzeug gefragt hast, welches Du (die Elektrik, Elektronik betreffend) – quasi als Beweis fuer deine Faehigkeit(en) – ausser Betrieb setzen willst. – Ok denn, hier bin ich und melde mich! –
    Sag mir welche Daten/Koordinaten Du brauchst!

    Gefällt mir

  73. Thom Ram sagt:

    Tabburett 19:01

    Du sprichst einen „du“ an.

    Wen? Betreffend Eingabe wann?

    Gefällt mir

  74. Tabburett sagt:

    Guten Morgen Thom,

    mein PS bezieht sich logischerweise auf den im Text (also meinem Komm von 13/02/2019 um 18:38, direkt oberhalb von ebendiesem Post Scriptum) Angesprochenen.

    War wohl schon etwas spaet bei Dir 😉

    Gefällt mir

  75. Thom Ram sagt:

    Taburettli 09:53

    Ja, es war spät, und ich stelle an mir fest, dass ich der Tage sehr schnell überreagiere. Die Anwürfe einer Kommentatorin vor wenigen Tagen, die sitzen mir tief in den Knochen.
    Will das hier nicht thematisieren, doch zum besseren Verständnis erwähnen.

    Gefällt mir

  76. Tabburett sagt:

    Thom Ram 14/02/2019 um 11:34

    @ „Die Anwürfe einer Kommentatorin …“ ——- Ich habs mitbekommen, allerdings erst, als die von dieser Gibe durchs BB-Dorf getriebene Sau schon fast hinter dem Horizont entschwunden war… Du scheinst sie ja irgendwo (per e-Mail Austausch? Ev. zusaetzlich per „Anstachelung“ durch Dritte?) ziemlich getriggert zu haben… – Es gibt ja nicht Wenige, welche zwar „alternativ“ unterwegs sind, aber immer mal wieder am voellig falschen Ort „Haeufchen“ riechen…

    Ich kenn Dich ja auch nicht von physischem Angesicht zu Angesicht und jede/r hat ja (noch) so seine dunkle Flecken (wage ich mal so zu behaupten), aber wer Dich – insbesondere nach ausreichend Zeit des Besuchens deines Blogs – des Betruges/der Selbstuebervorteilung bezichtigt, dem/der fehlt es wohl vollstaendig am (gesunden/hellen) Gschpueri!

    Vereinzelte Kamele spucken manchmal, die kann man ja dann allenthalben an der Oase zuruecklassen.., derweil zieht die uebrige Karavane unverdrossen weiter! 😉

    Gefällt 1 Person

  77. palina sagt:

    bin fasziniert.
    Es geht auch ohne IKEA………… :))
    Bau eines Sitzmöbels aus Bambusrohren.

    Gefällt 2 Personen

  78. Thom Ram sagt:

    Palina 03:02

    Welch tüchtiger Mensch. Welch wunderschöne Arbeit. Und hingerissen bin ich auch, mit jeder Faser.

    Gefällt mir

  79. petravonhaldem sagt:

    Ihr lieben Kommentatores,
    bitte setzt doch die Videos in ( ) in Worten: in Klammern…
    Ihr wißt doch,
    wegen der Traglast der Postkästen, damit sie länger geöffnet bleiben können… 🙂 🙂

    Gefällt 1 Person

  80. Marianne sagt:

    Hallo, ich hin Stille Mitleserin. Wäre es eigentlich sehr aufwändig, öfter einen neuen Postkasten aufzumachen? Wenn der Kommentarstrang sehr lang ist, wird er auch zunehmend unübersichtlich.

    Gefällt mir

  81. Thom Ram sagt:

    Marianne 20:37

    Sei willkommen, Marianne.

    Ich nehme mich deiner Frage seriös an.

    bb ist seit 5,5 Jahren in Sachen Organisation und Verwaltung Einmannbetrieb. Dieser eine Mann bin ich.
    Ja, diesem einen Mann wäre es zuwider, noch häufiger das Getippeltippel vornehmen zu müssen, so ungefähr einmal pro Monat, nämlich das Getippeltippel welches ein jedes Mal es braucht, um einen neuen Kasten rauszuhängen.

    Der Postkasten werde unübersichtlich, sagst du, wenn er zu lang werde.

    Dazu ist Zweierlei zu sagen:

    A Der Postkasten ist per se unübersichtlich. Per Definitionem. Ein Jeder darf ein Jedes hier, ohne Bezugnahme auf Vorausgegangenes, einwerfen. Struktur und Uebersicht sind nicht gefordert. Frank frei froh einwerfen, vielleicht inspiriert es einen Leser, vielleicht keinen, so what, der Postkasten ist eine Wunderkiste.

    B Würde ich tun, was du vorschlägst, würde damit keine Uebersichtlichkeit geschaffen. Die 18 Postkästen hängen am Gartenzaun, schlicht hängen sie nebennebennebeneinander. Folgte ich deiner Bitte, würden lediglich die nebeneinander aufgehängten Kästen kleiner. Uebersicht würde keine gewonnen.

    Gefällt mir

  82. chaukeedaar sagt:

    Wer des Englischen mächtig ist, hier ein lesenswerter Kommentar, auch wenn ich den Titel Blabla finde („Die Israel-Lobby ist der Tiefe Staat“).
    Überhaupt habe ich den Russia Insider erst diese Woche kennengelernt und lese dort echt intelligente Hintergründe.
    https://russia-insider.com/en/israeli-lobby-deep-state/ri26271?ct=t(Russia_Insider_Daily_Headlines11_21_2014)&mc_cid=6a3c44d084&mc_eid=cf299494f6

    Auch interessant:
    https://russia-insider.com/en/how-explain-kgbs-amazing-success-identifying-cia-agents-field/ri26258

    Gefällt mir

  83. jpr65 sagt:

    Auf den „Schumann Resonanz Frequenzen“ ist einiges los:

    .https://3rdlive.files.wordpress.com/2019/02/sosrff_tsu_ru_2019-02-18_07-35-40.jpg

    Ich kann ebenfalls beobachten, daß alle viel gereizter und reizbarer sind, als gewohnt, ich eingeschlossen…

    Wir haben den Inhalt des folgenden Links mit unseren höherdimensionalen Prüfmethoden geprüft und für wahr empfunden:

    https://esistallesda.wordpress.com/2019/02/17/


    DAS INTENSIVE ELEKTROMAGNETISCHE FELD, DAS JETZT UM DIE ERDE HERUM ENTSTEHT, ZWINGT DIE POLE ZUR VÖLLIGEN VERSCHIEBUNG UND TREIBT ALLE OBEREN-4D-STERNSAMEN DIREKT IN DIE 5. DIMENSION!

    DIE NEUESTE SERIE VON SONNENSTÜRMEN BESTEHT AUS GAMMA-PHOTONEN-LICHT, DAS VON DER ZENTRALSONNE STAMMT UND VON FORTGESCHRITTENEN PLEIADISCHEN LICHTTKRAFTFAHRZEUGEN VON DER SONNE DER ERDE ÜBERTRAGEN WIRD!

    AKASHISCHE ZENTRALE SONNENLICHTDATEN WERDEN MIT DEN SONNENSTRAHLEN ZUM PLANETEN ERDE ÜBERTRAGEN.

    DIESE KOSMISCHEN LICHTSTRAHLEN TRAGEN PAKETE MIT SUPER-INTELLIGENTEN KOSMISCHEN DATEN, DIE ALS DIAMANTLICHTCODES BEZEICHNET WERDEN UND IN DEN MENSCHLICHEN KÖRPER EINGEPRÄGT SIND.

    WENN DIESE IONISIERTEN GAMMA-PARTIKEL DURCH EURE ZELLEN STRÖMEN, WIRD IHR GENOM SOFORT ZU EINER HÖHEREN ORDNUNG UMCODIERT!

    DIESE MAGNETISCHE ENERGIE, DIE AUF DEN PLANETEN KOMMT, ZWINGT ALLE NIEDERVIBRIERENDEN, EINGESCHLOSSENEN ENERGIEN IM MENSCHLICHEN GEFÄSS AN DIE OBERFLÄCHE. ALSO WENN DU SIEHST, DASS MENSCHEN UND SOGAR EINIGE STERNSAMEN DURCHDREHEN, GEWÖHNE DICH DARAN, ES IST ALLES TEIL DES PLANS!

    Gefällt mir

  84. Guido sagt:

    Norbert Fuchs dürfte dieser Artikel gefallen… 🙂

    Neue Medizin: Krebs – Das Rätsel, das es nicht mehr gibt

    https://gesundmagazin.com/neue-medizin-krebs-das-raetsel-das-es-nicht-mehr-gibt/

    Gefällt mir

  85. petravonhaldem sagt:

    Da ich dies woanders kommentiert hatte und es mit der „Hammer!!!“ besegnet wurde,
    werfe ich es als Anregung auch hier in den Postkasten:

    Unter dem Thema „Arbeit-der-Zukunft“ hier mein Senf-Ketchup-Gemisch:

    Ein sehr wesentlicher Punkt war in meinem Leben, dass ich relativ jung schon mich „geweigert“ habe,
    mich in Arbeitszeit und Freizeit zu trennen oder trennen zu lassen.
    Immer schon habe ich darauf bestanden, dass ich nur Freizeit habe, nur in Freizeit bin.

    Was auch immer ich „muss“, kann ich auch wollen……… eine „Einsicht“ dazu ist m e i n e Tätigkeit.
    Klar hätte ich das auch umdrehen können und sagen/denken/empfinden können,
    ich hätte nur Arbeitszeit oder wäre nur in Arbeitszeit, hat mir aber anders herum besser gefallen.

    Dieser kleine Trick hat mir bis heute geholfen.
    Ich mache das, was „für mich und mein Wohlgefühl als Mensch in der Menschheit“ ansteht, tagelang, nächtelang.

    Meine Kinder haben dieses Denken mit der Muttermilch aufgenommen und nun lebst es schon bis zu den Enkeln weiter:
    sich als Mensch immer komplett im Zeitmanagement selbst zu verwalten.

    Wir sehen das als einen wesentlichen Aspekt für die Arbeit-in-Zukunft.

    Gefällt 1 Person

  86. Guido sagt:

    Innere Erde? Massives Erdbeben offenbart Berge 660 Kilometer unter uns

    https://www.nach-welt.com/technik/massives-erdbeben-offenbart-berge-660-kilometer-unter-uns/

    Gefällt mir

  87. Immer wieder schön zu sehen WAS wir Menschen tun können……
    Ich finde das passt gut zu den Worten von Petra…….DANKE

    Gefällt mir

  88. Besucherin sagt:

    Was die dt. Medien nicht oder nur sehr dürr erwähnen, ist der Besuch von Kanzler Kurz im weissen Haus

    https://www.krone.at/1868032

    Am Vorabend privates Abendessen mit Pompeo, beim Besuch im WH die höchsten Mitarbeiter Trumps anwesend, von Pence abwärts, am Abend private Einladung bei Ivanka & Kushner, zum Abschluß Treffen mit IWF u. Weltbankspitzen.
    Ziemlich großer Bahnhof für unseren Shorty.
    In der Sache war man zwar verschiedener Meinung, jedoch soll trotzdem die „Chemie“ gepasst haben, und Trump hat nun Kurz zu seinem Ansprechpartner in der EU ernannt.
    Natürlich kann er sich das morgen schon wieder anders überlegen, aber die EU Granden um Juncker und Merkel interessieren Donny anscheinend nimmer. Unser bekannt freundschaftliches Verhältnis zu Russland scheint auch nicht zu stören, im Gegenteil.
    Schaut mir ganz nach gröberen Verschiebungen im EU – Gefüge aus, die Merkel ist nur mehr Klotz am Bein. Bin gespannt, wie lange noch.

    Gefällt mir

  89. makieken sagt:

    Scheint fast so, als ginge die Zeit der Aufklärung nun zu Ende. Bin in letzter Zeit über einige Seiten/Blogs gestolpert, die nun aufhören wollten, so z.B. https://zeit-zum-aufwachen.blogspot.com/2019/02/abschied-zza-geht-neue-wege.html oder auch https://maras-welt.weebly.com/blog/bis-auf-weiteres-geschlossen. Was kam damals doch gleich nach der Zeit der Aufklärung? Revolution und Neubeginn?

    Gefällt mir

  90. Gravitant sagt:

    Woran es vielen von uns mangelt,
    das ist der Lebenskontext Erwachsener,ein Kontext,
    in dem wir uns selbst gestatten,zu leuchten,
    in vollem Umfang aufzublühen,
    machtvoll in der Gegenwart aufzutreten ohne Angst,
    dass wir nicht genug sein könnten.
    (Marianne Williamson)

    Das ewige Licht bricht stets wieder hervor,
    in einzelnen Funken oder in großen Feuergarben,
    bis der mächtig strahlende Lichtstrom die Herrschaft behauptet.

    Gefällt mir

  91. Kunterbunt sagt:

    Rubén González, Mandinga improvisación (Piano cubano)
    .https://www.youtube.com/watch?v=O_e7GPj_wlU – 8:28

    Compay Segundo, Lo mejor de la vida (Ritmo afrocubano)
    .https://www.youtube.com/watch?v=dbcVNUDbaNk – 6:41

    Gefällt mir

  92. jpr65 sagt:

    Das ist das beste Buch, daß ich bisher über Erleuchtung gelesen habe!

    Ich hatte ein Aha-Erlebnis nach dem anderen. Und das alles ist sehr geerdet.

    Geschrieben von einem Höherdimensionalen Wesen, das schon länger hier auf der Erde lebt, in Indien, und uns wichtige Informationen so weitergibt, daß man sie auch verstehen kann.

    Ich habe erst gut 100 Seiten gelesen, aber das reicht für eine Empfehlung vollständig aus.

    Das ist einen Artikel wert, dieses Buch!

    Ach ja, das Wichtigste: Das ist alles die reine Wahrheit. Auch wenn es manchmal schwer zu verdauen ist…

    https://nithyanandadeutsch.jimdo.com/links-downloads/buch-die-gelebte-erleuchtung/


    Die gelebte Erleuchtung / Das höchste Bewusstsein leben

    Viele angesehene Intellektuelle und Wissenschaftler berichten in letzter Zeit von einem Ansteigen des menschlichen Bewusstseins. Ob es mit dem Zeitalter des Wassermanns, wie es Rockgruppen vorhergesehen haben, oder mit dem sprichwörtlichen Ende der Welt, wie die Maya es prophezeiten, zu tun hat, ist hier nicht die Frage. Die Frage ist, wie definieren wir Bewusstsein? Als soziale Wesen, die ihr ganzes Leben von moralischen und rechtlichen Geboten und Gesetzen geführt werden, ist die Grundlage unseres Verhaltens das Gewissen. Oft verwechseln wir fälschlicherweise dieses Gewissen mit Bewusstsein. Bewusstsein ist das Gewahr-Sein, dass es in unserem Leben um mehr geht, als um die von uns gesuchten materiellen Freuden. Bewusstsein ist jene Spannung in uns, die uns sagt, dass es etwas Höheres gibt als die sichtbare Welt. Es ist das Licht, das unsere innere Wahrnehmung zu einer Stufe des Seins führt, auf der wir realisieren, dass wir mehr sind als das, was wir von uns denken. Menschen sind weit mehr als biologische Maschinen. Deshalb wird auch der leistungsfähigste Computer nie in der Lage sein, den Menschen zu ersetzen. Er kann das logische Denken und den Körper ersetzen,aber nicht die Lebensenergie eines Menschen. Es mag eine Tatsache sein, dass wir von Tieren abstammen. Aber es ist die Wahrheit, dass wir über dieses Stadium hinausgehen können. Seit Menschengedenken haben sich weise Männer aus allen Kulturen tief mit der einfachen aber dennoch unergründlichen Frage, was in uns verborgen liegt, befasst. „Wer bin ich?“ war immer wieder die Frage von vielen Weisen. Viele fanden eine Antwort. Ihre Antwort kam aus ihrer eigenen Erfahrung. Die Schriften aller großen Religionen sind Ausdruck dieser Weisheitslehrer und haben die Absicht, uns deren Erfahrung zu vermitteln. Zu Lebzeiten verkörpern die Lehrer selbst diese Erfahrung, und wir können sie mit ihnen teilen. Paramahamsa Nithyananda ist die Verkörperung dieser Erfahrung. Dieses Buch ist der erste Band und die Essenz der bisher von Nithyananda zum Ausdruck gebrachten Weisheit. Nithyananda hat auf vielen Veranstaltungen und Kursen gesprochen. Er kommentierte berühmte Schriften, wie die Bhagavad Gita und sprach in den letzten fünf Jahren vor großem Publikum, sowie in kleinen privaten Gruppen. Dieses Buch bildet die Essenz seiner Unterweisungen. Dieses Buch bringt uns zum Verständnis, warum wir uns auf eine bestimmte Weise verhalten und erklärt uns wie wir unsere Handlungsweise ändern können, damit wir im Einklang mit der kosmischen Urkraft sind. Die in diesem Buch dargebotenen Meditationstechniken helfen, diesen Einklang zu erfahren.

    Gefällt mir

  93. jpr65 sagt:

    Erleuchteter: Der Schöpfer hat für jeden von Euch einen wunderbaren Lebensplan entworfen!

    Noch nicht Erleuchteter: Und warum fühlt sich mein Leben dann so Scheiße an?

    Erleuchteter: Du folgst deinen eigenen Plänen!

    Noch nicht Erleuchteter: Ja, natürlich!

    Erleuchteter: Und du erlebst, was bei deiner Planung rauskommt!

    Noch nicht Erleuchteter: Nein, das kann nicht sein. Mein Leben fühlt sich ja Scheiße an!

    Erleuchteter: Genau, denn deine eigenen Pläne sind … (Pause)

    Auflösung lesen unter:

    https://3rdlive.wordpress.com/lebensplan-2

    Gefällt mir

  94. palina sagt:

    für Leser hier auf bb nix Neues.
    Chemotherapie: so ist sie entstanden. Interview mit Dr. Rath

    Gefällt mir

  95. palina sagt:

    muss gleich noch was hinterher werfen
    Vergessen Klammer zu setzen, aber diesmal.
    Dr. Rath zu „Erfolgsgeschichten“ der Chemotherapie
    (https://www.youtube.com/watch?v=RLQp55IQHRg)

    Gefällt mir

  96. jpr65 sagt:

    Mein Kommentar zur öffentlichen Anklage gegen Benjamin Netanjahu.

    Nach eingehender Prüfung haben wir ihn in unsere Liste der Herz-Menschen aufgenommen. Hätte ich auch nicht gedacht. Aber der Armlängentest lügt nicht. Braucht ihr mir nicht zu glauben, könnt ihr selbst nachprüfen…

    Und warum berichten jetzt die Leidmedien darüber?
    Ganz klar, der spielt jetzt auf der anderen Seite mit, auf der des Lichtes!
    Weil sein Herz erwacht ist, will er sich nicht mehr länger dem Diktat der Dunklen unterwerfen.
    Und darum wird jetzt nach Gründen gesucht, um ihn aus seinem Amt zu entfernen.

    Wie war das noch bei Trump? Der hat da diesbzgl. keine Probleme, oder?

    Gefällt mir

  97. Vollidiot sagt:

    16:25

    Das steht aber schon seit langem fest.
    Erkennbar daran, daß er geschützt wurde davor, damals, bei den Anschlägen in London, in die israelische Botschaft sich zu begeben, weil in der Nähe der Bus in die Luft flog.
    Da hat man ihm zuvor gesagt: Junge komm mogen, heute gibts zu viele Stechmücken in London. Von daher ist dieser Richter nicht ganz sauber, denn Bibi erhält nur so eine Art Hilfszuwendung zur Abwehr von Stechmücken. Richter sind halt auch den Logengesetzen unterworfen und so macht dieser Richter auch nur das was er tun MUSS. Des is aber auch woanders net anders. Das ist der Verhalt: Je bananiger ein Staat, desto mehr Richter von der Sorte gibt es.

    Gefällt 1 Person

  98. enoon sagt:

    Da vom Thema abweichend, antworte ich auf folgenden Link, hier im Postkasten:
    https://bumibahagia.com/2019/02/27/gesund-und-voller-lebensfreude/#comment-120479

    jpr65
    01/03/2019 UM 14:47

    Bei vielen, nein bei beinahe allen spirituellen Bedeutungsbeschreibungen von Krankheit oder anderen negativen Ereignissen, überkommt mich letztendlich immer wieder dieser bittere Nachgeschmack von „selber Schuld“ oder „deine Seele hat es so gewollt“. Schön das deine Worte dies ein wenig relativieren, dennoch ist und bleibt mir mein Glaube verloren. Es hilft kein betteln bitten und flehen, manchem bleiben die Türen zur geistigen Welt verschlossen. Nun „Jedem das Seine“, im platonischen Sinne. Was zählt schon der Einzelne… Nichts?! Es geht immer ums Ganze.
    Las ich doch erst kürzlich an anderer Stelle:

    „WIE KANN MAN WERDEN, WENN MAN BEREITS NICHT IST?“
    (https://www.denkeandersblog.de/gaudapadas-nondualitaet-advaita-vedanta/)

    Deine Aussage: „…ignoriert oder die Symptome anderweitig unterdrückt“ kann ich voll bestätigen. Was bleibt einem übrig, wenn man sich nicht anders zu helfen weiß? Wenn du kannst und willst, kannst du meine Seele ja mal fragen, denn mir antwortet sie nicht, oder vielmehr, ich kann sie nicht hören/verstehen. Mein kleines „ich“, das hier schreibt und einigermaßen in Kommunikation zu kommen versucht, sagt „du darfst“. Eine eventuelle Antwort wäre per Mail am Besten.

    ————————————————————————————-

    Anbei noch eine kleine Anekdote…
    Seit einiger Zeit trällert neuerdings eine Vogelschar mir unbekannter Art, im Baume vor meinem Haus. Ihr Klang & Gesang ist mir Labsal ohnegleichen und allerliebst wunderschön zu lauschen. Mag das Fenster gar nimmer schließen, nur um ja keinen Ton zu versäumen. Oh was werde ich sie vermissen, wenn ich nicht mehr bin…

    Gefällt mir

  99. makieken sagt:

    @enoon

    Hatte es vor einiger Zeit schon mal an Dich gepostet, weiß aber nicht, ob Du es überhaupt mitbekommen/gelesen hast, daher sicherheitshalber noch mal hier: https://www.germanische-heilkunde.at/erfahrungsberichte-beitrag-anzeigen/knoten-in-der-brust-1023.html. Vielleicht hilft es Dir ja, falls Du doch noch ein bissl bleiben magst.

    Gefällt mir

  100. enoon sagt:

    makieken
    02/03/2019 UM 00:37

    Danke makieken, deinen früheren Post an mich habe ich in der Tat nicht gelesen/mitbekommen.

    Gefällt mir

  101. Zum Wochenende mal einen besonderen Film hier reinstelle, der mich sehr berührt hat.
    Ist allerdings auf englisch mit einem besonderen Slang, man muss sich erst einmal ein bissl einhören.

    .https://www.youtube.com/watch?v=twe1_LIWgwA&feature=youtu.be

    Euch Allen ein schönes Wochenende……

    Gefällt mir

  102. Oh entschuldigt bitte, hab die Klammer um den link vergessen. Vielleicht kann Thom das bitte nachholen…..?
    Danke.

    Gefällt mir

  103. Thom Ram sagt:

    Marietta
    …done

    und alle fleissigen Postkästeler:

    Es genügt ein Punkt vor das http

    Gefällt mir

  104. Jepp ich weiss, aber auch DEN hab ich leider vergessen 😦

    Gefällt mir

  105. Thom Ram sagt:

    Hausaufgabe: 1000 Punkte schreiben.

    Gefällt 1 Person

  106. palina sagt:

    der kleine Karl in der 3. Klasse spricht seine Lehrerin immer mit „Du“ an. Sie sagt:“Du schreibst bis morgen 50 mal, ich soll meine Lehrerin mit „Sie“ ansprechen.“
    Lehrerin am nächsten Tag.“Warum hast du das 100 mal geschrieben?“
    Karl.“Weil du`s bist.“

    Gefällt 2 Personen

  107. palina sagt:

    Dr. Daniele Ganser: Serbien 1999, ein illegaler Krieg
    Der Vortrag deckt die ganzen Kriegslügen und das Framing auf.
    Sehr guter Vortrag – kann ich sehr empfehlen.
    Ein General der Bundeswehr wurde nach 40 Dienstjahren entlassen, auf Anordnung von Scharping, weil er dessen Lüge widerlegt hat.
    Ab 1:40:30
    Ganser eindeutig – wir brauchen mehr Mut. Und das ist für mich die eigentliche Nachricht,

    Habe vor einigen Jahren den Scharping angeschrieben und nie eine Antwort erhalten. Hatte ich auch nicht erwartet.

    Gefällt mir

  108. ……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..

    Erledigt !
    Puuuuh, das war wirklich anstrengend, vor allem das Mitzählen dabei……..

    Liebs Thom , magst eben nachkontrollieren ob ich auch wirklich 1000 Punkte geschrieben habe……. 😉

    Grüssle
    Marietta

    Gefällt mir

  109. Pieter sagt:

    Liebe mariettalucia
    Ich glaube Du hattest einen kleinen Artikel über Tinnitus eingestellt. ich finde ihn nicht mehr. Bist Du bitte so lieb und schickst den mir?
    Meine Mail, : pieter-friedlein@posteo.de.
    Du hattest darin 5 klassen Geräusche/Töne beschrieben und deren Bedeutung. Die suchfunktion bringt das nicht. Danke für Deine Mühe

    Gefällt mir

  110. makieken sagt:

    @Pieter

    Meintest Du vlt. das? Schau mal in den Kommentaren ab 09.01.: https://bumibahagia.com/2019/01/04/essay-anlage-befindlichkeit-motivation-tatkraft/

    Gefällt 1 Person

  111. Pieter sagt:

    Jaaaaaa, danke, das meine ich

    Gefällt mir

  112. jpr65 sagt:

    Andreas Arthos
    Gestern um 10:01 auf FB:


    Tagesbotschaft Sonntag, 03.03.2019

    Heute ist ein guter Tag, um die Angst zu überwinden. Angst zeigt an, dass Liebe, Weisheit und Kraft gerade abwesend sind, denn in ihrer Gegenwart existiert keine Angst. Wenn du Angst überwinden willst, wende dich der Liebe, Weisheit und Kraft zu, die du in dir findest. Verlagere deine Aufmerksamkeit von der Illusion auf die Wahrheit. Die Wahrheit ist in dir. Die Wahrheit ist ewige Liebe, Weisheit und Kraft. Das, was du wirklich bist, ist das, was untrennbar mit der Quelle aller Liebe, Weisheit und Kraft verbunden ist. Wenn du dich durch dein Denken davon trennst, trennst du dich von Gott, und wenn du von Gott getrennt bist, identifizierst du dich mit einer Illusion, die dein falsches Selbst hervorgebracht hat. Dein wahres Göttliches Selbst kennt keine Angst, denn Angst ist ein Ausdruck der niederen Schwingung, die nur in der Dunkelheit existiert, die sich vom Licht getrennt hat. Das, was du wirklich bist, ist Licht. Das, was du wirklich bist, ist Liebe. Du bist ein Kind unendlicher Liebe, und du wirst unendlich geliebt. Diese Liebe ist die Wahrheit jenseits aller Angst.

    ICH BIN die Wahrheit der Liebe.

    ——————

    Da kann man nix mehr hinzufügen, um es zu verbessern. Besser geht nicht!

    Gefällt mir

  113. jpr65 sagt:

    enoon
    02/03/2019 um 00:10

    Klick auf mein Logo oder geh direkt auf meine Webseite und lies da im Menü meine „Lichtvollen Gesundheitstipps“ oder über die Selbstliebe: https://3rdlive.wordpress.com/selbstliebe

    Falls du (oder jemand anders) mir eine Email schreiben möchtest, dann nutze 3rd-live -at- gmx.de

    Ich konnte schon einigen weiterhelfen, das ist einer meiner Jobs hier, für die spirituelle Welt.

    Gefällt mir

  114. Thom Ram sagt:

    Marietta,

    ich sehe schon, du liebst mich nicht. Würdest du mich lieben, hättest du 2000 Punkte gesetzt. Werde heute Nacht nicht schlafen.

    Gefällt 1 Person

  115. Angela sagt:

    @ ThomRam und Marietta!

    Herrlich, Ihr Beiden! Könnte mich ausschütten —- 😀 😀 😀

    Lg A n g e l a

    Gefällt 1 Person

  116. Thom, du verlangst von mariettalucia 2000 Punkte als Liebesbeweis??? Tzzz tsszz zzz!!! Wenn der dir dann immer noch nicht genügt, kannst du ja als ultimativen Liebesbeweis 2000 Nullen von ihr verlangen. Weil – dann taugen auch 1 Mio. Punkte nix dafür. Aber Vorsicht, mit der Null ist auch nicht zu spaßen. 😀

    Der Punkt

    ist etwas mit nix außen rum
    wäre es umgekehrt, oh Trauer
    sähe er sich als Loch, wie dumm
    sein Elend wäre von Dauer

    der springende Punkt braucht auch um sich das nix
    sonst knallt er gegen was und wäre ein wunder Punkt
    als zentraler Punkt wächst sein Ego ganz schön fix
    als Standpunkt dem Menschen besonders beliebt, man unkt

    in der Mathe der Punkt sehr geschätzt auf der Parabel
    sitzt er drauf oder nicht, der Professor bringt es ans Licht
    Punkt vor Strich, es gilt zu beachten diese unerbittliche Regel
    sonst hagelt es Minuspunkte und das Abi wird dann nicht

    als Nullpunkt für Energie ohne Kohle und Kabel, so die Spinner
    soll er herhalten, sich verbinden mit dem kosmischen Vakuum
    sein Stolz jedoch verbietet die Heirat mit der Null für immer
    so bleibt als Mittelpunkt uns nur weiter Kohle schaufeln, wie dumm

    Schwerpunkt, Zeitpunkt und den Doppelpunkt nicht vergessen
    Strichpunkt, i-Punkt, Service-Punkt und Endpunkt ganz wichtig
    es täglich in Foren auf den Punkt bringen, manche ganz versessen
    Punkte hier, Punkte da, beim Fußball rasten viele aus so richtig

    Die Null

    Bohrt sich der Punkt ein Loch ins Hirn, sieht er aus wie ne‘ Null
    in Politik und Wirtschaft, Banken und Lehre hochangesehen
    ein Nichts aus dem Nichts und doch überall lebendig die Null
    schnell der Punkt kapiert, nur mit Loch ist man gern gesehen

    Das größte Wunder auf Erden ist eine Null zu werden
    für alles zu gebrauchen, weil wie das Nichts nicht faßbar
    überall, wo’s monetet und Geld regnet kommt sie zu Würden
    Leid und Elend, kaum zu glauben, nur mit der Null machbar

    Als Doppelnull gar nicht verschämt, weist sie uns den Weg
    damit vornehm wie wir sind, nicht scheißen auf die Straße
    eine Null im Bett mir lieber als die Nullen auf Würdens Steg
    die von Nullen gewählt, uns plagen wie Ratten, das unsre Strafe

    Null Ahnung, was ich da so schreibe, aber davon ganz viel
    so wie die berühmteste schwarze Null uns gauckelt so keß
    diese Null will mit Nullen Wirtschaft ankurbeln, die zerfiel
    Nullen in Fernsehen und Zeitung das erklären, damit ich‘s freß

    Allem voran – DAS NULL um zu würdigen Genders Nullen
    Null Unterschied von m/w, vorne und hinten, so die Rede
    die Mit-glieder nullen, die ohne sich einen spaßig reinnullen
    im Kindergarten bereits gelehrt für die spätere große Fete

    Der unglückliche Punkt alsbald merkt, daß er sich hat verbohrt
    zu spät, grinste das Loch, beförderte sich selbst zum Arschloch
    somit hat der Punkt sein Schicksal auf alle Ewigkeit verrohrt
    trägt in sich das Loch, wird zum Arschloch und pflegt das Moloch

    Wer es nicht glauben mag, betrachte seinen Standpunkt im Spiegel
    eingezäunt in seines Hirnes Loch, fühlt er sich frei in Hamsterrads Klemme
    wollt er stopfen Hirnes Loch, muß fürchteten uns Leben wie Wurm vorm Igel
    drum bleibt er lieber brav, kriecht vor dem großen Null, bleibt Elites Memme

    (aus: https://ludwigdertraeumer.wordpress.com/2016/09/13/punkt-vor-null/ )

    Gefällt 2 Personen

  117. makieken sagt:

    In Vorbereitung auf die Bikini-Saison habe ich kürzlich nach alternativen Methoden zur Gewichts-Reduktion gesucht. Bin dabei über die Burnout-Diät gestolpert, welche u.a. das Abgeben von Verantwortung, intensives Ausheulen oder kräftiges Federn-Lassen empfiehlt. Werde es zunächst dennoch mit diesem Tipp versuchen: Durch Wäsche-abnehmen verlieren Sie bis zu 1 kg Gewicht in weniger als 1 Minute… Als versierte Hausfrau für mich doch ein Klacks. 😀

    Gefällt 1 Person

  118. Ach Thomeli, natürlich lieb ich Dich 😉
    Hast denn brav gezählt ob es stimmt ?

    @Pieter
    Ich konnte mich gar nimmer dran erinnern zu welchem Artikel es war, wie gut dass es dann doch noch gefunden wurde.
    Ja, jetzt wo ich es wieder gelesen habe, kann ich weiterhin das mit den Tönen unterstreichen.

    Zur Zeit ist einiges an Wandlung in mir am Arbeiten, da sind die Töne vermehrt vorhanden.
    Zum Beispiel die „Nachrichtentöne“ wenn mich jemand anrufen will, mir auf Band gesprochen hat, mir eine mail geschrieben oder einen wichtigen Brief oder schöne Karte.

    Auch die „Überbelastungstöne“ sind präsent, besonders direkt in der Situation.
    Ich halte dann inne und lausche…….das macht wirklich Freude.

    Gefällt mir

  119. Pieter sagt:

    mariettalucia
    06/03/2019 UM 05:32
    Ich weiß nicht ob der Anlass gut oder nicht so gut ist, aber ich „höre“ seit einiger Zeit wesentlich mehr Töne als sonst
    Ich kann sie alle deutlich unterscheiden, finde aber nichts im netz wo deutlicher darauf eingegangen wird. Egal, ich komm gut zurecht.
    Schlaf gut 🙂

    Gefällt mir

  120. Dann schau einfach wie Du dich mit den einzelnen Tönen fühlst, ob sie angenehm oder nicht so angenehm sich anfühlen.
    Ganz ohne Anlass, einfach nur in Bauch hineinfühlen beim Hören.

    Dir auch ein Guts Nächtle.

    Gefällt mir

  121. palina sagt:

    Aufruf: STOP GENDERSPRACHE JETZT!
    Der FASSADENKRATZER veröffentlicht diesen Aufruf, weil er ihm voll und ganz zustimmt und auch eine öffentliche Debatte für wichtig hält.

    Prof. Dr. Jordan Peterson, klinischer Psychologe, Philosoph und Kulturkritiker in Toronto, ist weltweit durch seinen energischen Widerstand gegen ein kanadisches Gesetz bekannt geworden, das die Verwendung von Transgenderbegriffen verpflichtend macht. Er nennt es eine Grenzüberschreitung des Staates, wenn er den Bürgern vorschreibe, etwas Bestimmtes sagen zu müssen. Dies entspringe einer postmodernen Ideologie und stelle einen massiven Eingriff in das Recht der freien Rede dar.
    „Ich werde keine Worte von Ideologen aussprechen, denn wer das macht, wird zur Marionette ihrer Ideologie.“

    Er habe vierzig Jahre lang Totalitarismus studiert und dieser beginne immer mit dem Versuch, das ideologische und sprachliche Territorium zu kontrollieren.
    „Unter keinen Umständen werde ich diese Worte benutzen, die von Leuten erfunden wurden, die genau dies tun.“ (Wikipedia)

    Diese Haltung nehme auch ich ein.

    Herbert Ludwig
    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2019/03/06/aufruf-stop-gendersprache-jetzt/

    Gefällt 1 Person

  122. Vollidiot sagt:

    Palina

    Die Gendersprache hat eine verschärfte Qualität in der Massenmanipulation.
    Unsere Sprache ist ja schon durchsetzt von verformten und neu besetzten Begriffen durch unsere Faschisten, die diese Ideologisierung schon länger betreiben aber in zunehmend schärferer Form durchführen.
    Wir haben parallel Genderkacke und Klimaschutzdünnschiß.
    Wenn ich den sich ausbreitenden Wahn beobachte der durch die Autistin Greta befeuert wird und die Willfährigkeit unserer Pädagogen dabei bemerke, ganz zu schweigen von totalismusgeprägter Stasierika und korrupten Medien.
    Schon die Romkirche griff zu Kinderkreuzzügen.
    Und bald 200 Profs im Gebiet der BRD beschäftigen mit Genderkacke, wie ist deren Konsistenz, wie riecht sie, wie schnell metabolisiert sie unter welchen Bedingungen – ein superinteressantes. aber hybrides, Forschungsgebiet, mit der Option, daß die Forschungsergebnisse dann auf Schweine übertragen werden können, z.B. daß „diverse“ Schweine ein knackigeres, mürberes Fleisch liefern könnten, was sich wiederum auf Konsistenz , Geruch und Verdaubarkeit auswirkt, das verbunden mit weniger Gülle und Harnstoff dem Klimaschutz dienen könnte.
    Überhaupt, es scheint einen Zusammenhang zu geben von, Gender und Klimaschutz, der wird aber noch geheimgehalten.
    CO2-Produzent HomoManipulo (Milliarden Tonnen von CO2) wird durch „Diversifizierung“ zahlenmäßig reduziert, durch reduzierte Reproduktion.
    Im ICD 15 wird es die Krankheit „Geschlechtswahn“ geben, Menschen die von sich die Wahnvorstellung haben sie seien Mann oder Frau, werden wegen der damit einhergehenden sexuellen Übergriffigkeit als gemeingefährlich deklariert und eingezogen.
    Wenn sie einer durchzuführenden Diversifizierung zustimmen, können sie danach auf Antrag, der durch eine Expertenkommision dann geprüft wird, wieder entlassen werden.
    Welch wunderliche Passung, sind es doch gerade die Fabianisten, die ja auch Eugeniker offen waren, heute diesen Fakt aber dezent handhaben,
    die an vorderster Front für Verbreitung und Durchführung dieses Elendes sorgen.

    Gefällt 2 Personen

  123. palina sagt:

    „Wir sprechen von Kriegsverletzungen“ – Andy Eggert im NuoViso Talk
    Andy Eggert arbeitet ehrenamtlich als Rettungs-Sanitäter.
    Er war an mehreren Wochenenden in Frankreich im Einsatz, als die Gelbwesten auf der Straße waren.
    Hat eine Mutter mit Babys vor den Wasserwerfern der Polizeit geretten und mit angesehen, dass Polizisten auf Menschen in Rollstühlen vorgehen.
    Seine Ausrüstung wurde auch schon von der Polizei beschlagnahmt.
    Er bekam Hilfslieferungen von Verbands-Material von überall her und hat das mit nach Frankreich genommen.
    Aussage eines TV Reporters aus Deutschland:“Wir dürfen nur über Angriffe auf die Polizei berichten.“
    Aber hört selbst was er noch dazu sagt.
    (https://www.youtube.com/watch?v=-VHlHW7Cxzg&feature=em-uploademail)

    Gefällt 1 Person

  124. Thom Ram sagt:

    Webmax 20:40

    So du „Bild“ hier reinzuschmeissen beliebst, was du tun darfst, dann erbitte ich mir seriöseren Kommentar denn „andere Länder, andere Sitten“.
    Die Bilder, welche „Bild“ zeigt, besagen NICHTS darüber, was da gerade geschieht.

    Gefällt mir

  125. chaukeedaar sagt:

    Sehr starke Tagesdosis von Rüdiger Lenz zum Thema Kindsmissbrauch – als Tätertherapeut spricht er aus dem sehr schweren Nähkästchen:
    https://kenfm.de/tagesdosis-6-3-2019-wer-spricht-fuer-die-kinder/

    Gefällt mir

  126. palina sagt:

    @chaukeedaar
    gut das du das hier eingeworfen hast. Ich habe heute noch gezögert. Will nicht dauernd was in den Postkasten werfen.
    Wir „kennen“ uns noch von dem Blog „altermann“ richtig? Oder verwechsele ich da was?
    Rüdiger Lenz hat ja ein Format bei Ken Jebsen. Das ich auch sehr gut finde.

    Gefällt mir

  127. chaukeedaar sagt:

    @palina: ja natürlich beim alten Mann. Bin Überfall zugegen, wo quer gedacht wird 😉

    Gefällt mir

  128. palina sagt:

    @chaukeedaar
    quer gedacht ist gut. Nennt man heute „Querfront.“ Zum Leidwesen dieser gibt es heute keine Bücherverbrennung und Scheiterhaufen mehr.
    Aber andere Mittel.
    Ich nenne es „gerade aus denken“.
    Bin auch nicht für Einteilung des Neusprechs in Rechts und Links.
    Ablenkung von den wahren Problemen.
    Na dann – auf freundliche Nachbarschaft.
    PS: Vermisse den altenmann schon sehr.

    Gefällt 1 Person

  129. makieken sagt:

    „Während er sprach sah ich Bilder vor meinem inneren Auge, wie die komplette Menschheit diskutiert, streitet, sich wegen unterschiedlicher Meinungen in die Haare bekommt usw., aber in Wirklichkeit waren dies alles Manöver, um sich selbst in seiner Entwicklung und die anderer Menschen zu unterstützen. Es besaß eine Form von Autonomität. Er funktionierte unabhängig von dem, was das Ego eines jeden Menschen meint, interpretieren zu müssen. Irgendwie empfand ich es sogar amüsant, denn seit Jahrtausenden schlagen sich die Menschen die Köpfe ein und erkennen überhaupt nicht den dritten Punkt in dieser Sache.

    Der alte Mann nickte mir zu. Er muss meine Gedanken aufgefangen haben. er sprach dann weiter: “Deine Welt, in der du lebst, ist eine polarisierte Welt. Ihr sollt dort den Umgang mit Positiv und Negativ machen, mit gut und Böse. Doch nur wenige können sich über diesen Dualismus hinwegsetzen und erkennen, dass es eine übergeordnete Perspektive gibt. Nur die Weisen unter euch kommen aus diesem Dualismus mit einem Lachen heraus und verlieren dann jeden Drang zu bewerten, zu lästern, denunzieren und dergleichen. Das ist ein Meilenstein, den du erreichen musst.”

    Sein Schüler schaute zu mir und ich nickte ihm zu, um ihm zu zeigen, dass ich dem alten Mann nur Recht geben konnte. Es ist ein wichtiger Punkt, den man erreichen muss. Nur auf diese Weise kann man sich von seinem schwachen Selbst befreien, dass seine Energie daraus bezieht, auf Kosten und Schwächen anderer aufzubauen. Diese Energie ist nicht die eigene Energie, die vom wahren Selbst kommt, sondern fremde Energie. Niemand kann sich selbst finden und erkennen, wenn man mit fremder Energie vollgestopft ist.“

    (https://www.matrixblogger.de/suche-nach-erleuchtung-%E2%80%93-teil-43-getarnte-netzwerke/)

    Gefällt 1 Person

  130. webmax sagt:

    Hi Thom,
    weit davon entfernt, unser hiesiges Sytem zu loben, wollte ich doch auf krasse Diskrepanzen zwischen den Kulturen hinweisen, die mir im Sinne von „Integration“ auch unüberbrückbar erscheinen, zumindest innerhalb einer Generation.
    Die öffentlich vollzogene Prügelstrafe spricht doch sehr niedere Instinkte im Menschen an, findest du nicht?

    Gefällt mir

  131. Thom Ram sagt:

    Webi 23:08

    Ich bin der Tage von solchen Themen weit entfernt, bewege mich aktuell hauptsächlich hier jetzt. Weiss dir daher nichts zu antworten, komme ins Thema nicht rein.

    Gefällt mir

  132. palina sagt:

    2. Teil des Interviews
    Gelbwesten: Blaupause für Europa? – Andy Eggert im NuoViso Talk
    Seit über 4 Monaten demonstrieren die Gelbwesten jedes Wochenende auf Frankreichs Straßen. Den etablierten Medien sowie der Politik fällt es schwer, diese Bewegung einzuordnen. Keine Partei, keine Gewerkschaft und keine Organisation steht hinter den Protesten. Es fehlen die offiziellen Ansprechpartner. Genau diese Unberechenbarkeit ist es wohl, welche Präsident Macron veranlasste besondere Härte gegen die Demonstranten anzuordnen. Doch der Protest hält trotz Todesopfer und zahlreicher Verletzter an.
    (https://www.youtube.com/watch?v=6ioss-ocufg&feature=em-uploademail)

    Gefällt 1 Person

  133. palina sagt:

    2. Teil des Interviews ist im Postkasten

    Gefällt 1 Person

  134. viktoria sagt:

    Mit besten Grüssen als Begleitung zu diesem Video

    Gefällt mir

  135. makieken sagt:

    Der König und sein Ratgeber

    Es war einmal ein König, und dieser König hatte einen weisen Ratgeber. Nun war der König selbst nicht besonders weise, aber weise genug, um zu wissen, dass sein Ratgeber weise war. Der Ratgeber begleitete den König praktisch überallhin, außer auf die Toilette – aber selbst da wartete er vor der Tür.

    Eines Morgens trug es sich zu, dass der König – der ziemlich beleibt war – aus dem Bett stieg und dabei, als er gerade in seine königlichen Pantoffeln schlüpfen wollte, auf dem Marmorboden ausglitt, stürzte und sich den Ellbogen brach. Er brüllte vor Schmerzen, sodass der ganze Palast ihn hören konnte, und ließ dann, noch bevor er nach der Königin oder dem königlichen Arzt rufen ließ, seinen Ratgeber kommen. »Mein Gebieter, was ist euch zugestoßen?« »Sieh dir meinen Arm an! Wie konnte das passieren?« Der Ratgeber sah sich den gebrochenen Arm an und sagte: »Das ist gut, mein Gebieter …« Da wurde der König zornig. »Wie kannst du es wagen, so etwas zu sagen? Geh mir aus den Augen!« Er rief die königliche Wache. »Wache, führt ihn ab!« Sie ergriffen ihn, brachten ihn in das modrige Verlies und verschlossen hinter ihm die schwere Tür – klong! Die Ärzte verbanden den Arm des Königs, und die folgende Woche verbrachte er im Bett. Als er eines Morgens erwachte, fühlte er sich viel besser und konnte es nicht mehr aushalten, einfach nur dazuliegen. Er war ein begeisterter Reiter, und so ließ er die königlichen Pferde holen und wählte seinen Lieblingsschimmel aus.

    Er ließ sich vom Stalljungen beim Satteln und Aufsteigen helfen, und dann ritt er in den strahlenden Morgen hinein mit seinem gebrochenen Arm, den er, geschützt unter seinen schweren Gewändern, in einer Schlinge eng am Körper hielt. An diesem besonderen Morgen war dem König einfach nicht danach zumute anzuhalten, und so ritt er einen sehr weiten Weg. Tatsächlich ritt er so weit, dass er am Nachmittag, ohne es zu bemerken, die Grenzen seines eigenen Königreiches überschritten hatte und in ein fremdes und wildes Land geraten war. Dort erspähte er einen weißen Hirsch und war so von dem seltenen und herrlichen Anblick gefangen, dass er beim Reiten gegen den Ast eines Baumes stieß. Er stürzte schwer und machte einen gewaltigen Lärm mit seinem Stöhnen und Wehklagen und seinen Hilferufen, als er sich plötzlich von einer wild aussehenden Horde umringt sah, von der er unverzüglich gefesselt wurde.

    Sie trugen Schmuck aus menschlichen Knochen, und da dämmerte es ihm, dass er im Land der Kannibalen war. Schon hatten sie eine Trommelbotschaft an das Dorf geschickt – bumm, bumm, bumm – die bedeutete: Wir haben einen fetten Brocken erwischt! Begleitet von den Triumphrufen der Kannibalen, die dabei zu den Trommeln tanzten, wurde der entsetzte König ins Dorf getragen, wo sie mit großem Jubel und einem prasselnden Feuer empfangen wurden. Der König wurde in eine Hütte geschafft, während draußen wilde Zeremonien stattfanden. Aus einem winzigen Fenster in der Hütte konnte der König nach draußen sehen, wo er die Kannibalen unter Gelächter mit einem großen Spieß gestikulieren sah. Zu Tode erschrocken rief er: »O nein, nein, nein, nein!« Dann war der Moment gekommen. Sie zerrten ihn aus der Hütte zum Feuer, und er schrie umso mehr, als er sehen konnte, dass sie sogar schon Salz und Pfeffer bereitgestellt hatten.

    Im allerletzten Moment, als sie ihn schon ins Feuer schieben wollten, rutschte der Ärmel seines königlichen Gewandes herunter, sodass sie seinen blutigen Ellbogen in der Schlinge sehen konnten. Plötzlich verstummten die Trommeln. Alle sahen bestürzt einander an. Oh! Er ist unvollkommen. Wir können ihn nicht opfern! Verärgert, dass sie um einen so fetten Braten gebracht wurden, warfen sie ihn auf sein Pferd und gaben diesem einen Klaps. Mit seinem gesunden Arm klammerte sich der traumatisierte König verzweifelt an sein Pferd, während es nach Hause galoppierte. Nach beträchtlicher Zeit fand sich der erschöpfte König in seinem eigenen Königreich vor den Toren seines Palastes wieder. Die Wachen eilten herbei und halfen ihm vom Pferd. »Was ist geschehen, Eure Majestät? Euer Gewand ist zerrissen, und Ihr seht aus, als hättet Ihr ein Martyrium hinter Euch!«

    Zurück in seinem Gemach, brach er unter dem Eindruck seiner Erlebnisse zusammen, bei denen er so knapp dem Tode entronnen war. Als er dann darüber nachsann, welches Glück es für ihn bedeutet hatte, einen gebrochenen Arm zu haben, fielen ihm wieder die Worte seines Ratgebers ein: »Das ist gut, mein Gebieter.« Augenblicklich eilte der König zum Verlies. »Mein armer Ratgeber. Für eine Woche war er im Kerker! Ich muss ihn sehen.« Im Verlies hockte der Ratgeber einfach ganz ruhig da. »O mein Ratgeber. Was habe ich nur getan?« Der Ratgeber erhob sich. »O Eure Majestät, worin liegt das Problem?« Dann erzählte der König die Geschichte von seiner Gefangennahme und sagte zum Schluss: »Du bist wahrlich mein bester Ratgeber. Vor einer Woche konntest du in deiner großen Weisheit sagen, dass es gut sei, meinen Arm gebrochen zu haben, aber ich habe dich dafür in den Kerker werfen lassen. Es tut mir so leid. Wie kann ich es wiedergutmachen?«

    Der Ratgeber erwiderte nur: »Es ist schon gut, mein Gebieter.« »Was kann schon gut daran sein, eine Woche im Verlies zu verbringen?«, fragte der König. »Nun, mein Gebieter, Ihr hegtet schon längere Zeit den Wunsch, einen weiten Ausritt zu machen, und ich begleite Euch immer überallhin. Die Kannibalen hätten uns beide gefangen, und wenn sie dann gesehen hätten, dass sie Euch nicht opfern können, hätten sie mich geopfert. Also war es gut für mich, hier zu sein.«

    (https://www.sein.de/dem-leben-vertrauen-weil-es-immer-perfekt-ist/)

    Gefällt 3 Personen

  136. Kunterbunt sagt:

    Francesca Gagnon
    Bella, c’est l’enfant fragile que dort au fond de moi
    https://www.youtube.com/watch?v=PdRYVfBtUwk – 4:06
    Bella, c’est l’enfant fragile / Qui dort au fond de moi / Egarée, déçue, seule sur une île / D’où elle s’évadera / Adieu mes sanglots / J’ai la rage de vivre / Quitter les jours qui brisent ma peau / Et respirer l’amour.
    Bella, c’est l’enfant qui veille / Sur nos désirs cachés / Au jardin d’Eden, aux mille merveilles / Au trésor oublié.
    Eloignez de moi, naufrage et dérive / Ma vie se bat pour ne pas mourir / Et respirer l’amour.
    Pourquoi se fermer les yeux / S’arrêter de prier son Dieu / Donnez-moi une clef, un secret divin / Pour libérer tous mes rêves / Et respirer l’amour.
    Pourquoi déchirer son coeur / Déserter et noyer ses pleurs / Donnez-moi une clef, un pays sans fin / Pour traverser mer et monde / Et pourquoi se fermer les yeux / S’arrêter de prier son Dieu / Donnez-moi une clef, un secret divin
    Pour inventer tous nos rêves.
    Bella, cet enfant fragile / Qui dort au fond de moi.

    Francesca Gagnon, Alegría (Freude)
    https://www.youtube.com/watch?v=kMrNsFwTXJQ – 5 :46

    Gefällt mir

  137. Kunterbunt sagt:

    El Vito Cordobés, Geige & Kastagnetten
    https://www.youtube.com/watch?v=VaUHioPxYVU&list=RDc99UUzDTot4&index=13 – 2 :18

    Los cuatro muleros (Flor de Cordoba), Flamenco, Gitarre & Gesang
    https://www.youtube.com/watch?v=vhg7ND0_yiA&index=28&list=RDc99UUzDTot4 – 5:30

    Gefällt mir

  138. Kunterbunt sagt:

    El Vito Cordobés, Geige & Kastagnetten
    https://www.youtube.com/watch?v=VaUHioPxYVU&list=RDc99UUzDTot4&index=13 – 2 :18
    Der Ton ist leider nicht ganz rein, aber wer findet schon guten Flamenco mit Kastagnetten im Netz?

    Los cuatro muleros (Flor de Cordoba), Flamenco, Gitarre & Gesang
    https://www.youtube.com/watch?v=vhg7ND0_yiA&index=28&list=RDc99UUzDTot4 – 5:30

    Gefällt mir

  139. Mal etwas ganz Anderes, auch nicht ganz rein von der Filmqualität, da schon etwas älter.
    Aber wie ich finde, soooo schön……

    Gefällt mir

  140. schiet, da hab ich den Punkt danach gesetzt, sollte eigentlich kein Video hochpoppen ( grummel )
    Das nächste Mal tu ich es wieder in Klammer….

    Gefällt mir

  141. palina sagt:

    kurzes und aufklärendes Video, wer die Organisatoren dieses „Freitags“ sind.
    War ja irgendwie klar, dass diese Kampagne durchorganisiert ist.
    Fridays for Future – Wer steckt dahinter ?

    Gefällt 1 Person

  142. ein weiteres Video, nicht zum Thema Klima, sondern anderes Thema…..

    (https://www.youtube.com/watch?v=gnzqKKCwKtI)

    Gefällt mir

  143. palina sagt:

    @marietta
    danke, verfolge das hier auch alles gerade.
    Habe mich total für Billy gefreut.
    Diese miese Bundesregierung. Aber so sind sie eben.

    Gefällt mir

  144. Ja Palina, so ging es mir auch.
    Es ist eine Frechheit, eine Schande daß man sich für einen Deutschenhasser Journalisten engagiert und den sogar hoffierend zurücktransportiert hat, mit einem Medienaufgebot was ohnegleichen war…..und den Billy hätte man vergammeln lassen dort.

    Wenn mir jemand noch vor drei Jahren gesagt hätte daß sowas möglich ist in unserem Lande, ich hätte mich an die Stirn getippt…….

    Gefällt mir

  145. palina sagt:

    @Marietta
    Hör da mal rein ab min. 1:40 Uhr.
    (https://www.youtube.com/watch?v=fx4j9yBHfX4&t=173s)

    Gefällt mir

  146. Die EKD rettet den vernachlässigten Kunstunterricht in den Schulen. Da fehlt doch noch was. Ach ja, Anus malen in der after work party. Das überlassen die wohl dem Katholikentag, die damit mehr Erfahrung haben. Noch Fragen, wohin unser Bildungssystem läuft?

    Gefällt mir

  147. palina sagt:

    @LdT
    würde mich nicht wundern, wenn es noch eine Preisauszeichnung gegeben hat.

    Danke für die Info, werde ich verteilen

    Gefällt mir

  148. Angela sagt:

    @ Hawey
    Betr. Vorhersage: Heute ist der 19.3.2019 ! Bis jetzt noch nix….. ( zum Glück)

    Lg A n g e l a

    Gefällt mir

  149. Pieter sagt:

    Angela
    19/03/2019 UM 18:55
    Ich glaube doch Angela, fühle mal die persönliche und auch die gesamte Stimmungslage des morph Feldes. Ich empfinde es als unglaublich empfindlich, sensibel, kritisch, misstrauisch, sogar aggressiv. Außergewöhnlich, mehr als normal, oder befinde ich mich gerade am Rande einer Klippe

    Gefällt mir

  150. Thom Ram sagt:

    Angela 18:55

    Yeah, I also was looking forward on this date. Doch sind da ja noch einige schlimme Tage vor uns und frei für alles.

    Gefällt mir

  151. Angela sagt:

    @ Pieter

    Ich fühle mich auch nicht gut. Aber eher traurig, verhalten, Un-Fit 🙂 , Aber ob das wirklich mit dem Datum zusammenhängt?

    Lg. A n g e l a

    Gefällt mir

  152. Pieter sagt:

    wie auch immer, wir gehen durch :-))

    Gefällt 2 Personen

  153. Angela

    19/03/2019 um 19:58

    Nein Angela das hängt mit dem Datum sicher nicht zusammen, da in meinen Umkreis alle fit und gut drauf sind.

    Was du beschreibst ist eher eine Mondfühligkeit oder eben Angst vor dem Datum, ein Datum das wieder mal irgendwer erfunden hat. 😉

    Gefällt mir

  154. enoon sagt:

    Thom Ram
    19/03/2019 UM 19:25

    Was denn für welche… „noch einige schlimme Tage vor uns…“ ?
    Dachte die sind bereits vorüber.
    Oder ist das streng geheimes bb Insider Background Wissen?
    In welchem Thread kann ich Unwissende dies nachlesen???

    Gefällt mir

  155. Thom Ram sagt:

    Eh Nuun 20:46

    Nun keine Pänik auf der Täitänik. Freund Hawey hatte in irgendnem Kommentarstrang angesagt, dass ab 19.03. ganz schreckliche Ereignisse eintreten werden. Er betonte dabei, dass die Kwelle, aus der er dies geschöpft habe, sich in ihren Prognosen bislang als erstaunlich zuverlässig erwiesen habe.

    So nebenbei…was sich gegenwärtig ereignet ist auch ohne Steigerung schrecklich genug. Dir muss ich das nicht sagen.
    Dir will ich sagen: Du bist heilig. Dir widerfährt haargenau und millimeterexakt das, was du, deine Seele, dein hohes Selbst als für dich ideal wissen. Du darfst dir und dir und dir vertrauen.

    Gefällt mir

  156. enoon sagt:

    Thom Ram
    19/03/2019 UM 22:26

    Yessss… „zwischenzeitlich“ habe ich etwas gecheckt und entdeckt,
    nämlich unglaubliche Kräfte,
    die n a c h den dunklen Zeiten und schlimmen Tagen,
    langsam spürbar wiederkommen und „gleichzeitig“ (mir) unbewusst schon immer da waren/sind.
    Nein, nein ich spreche hier nicht von frühlingshaften Kräften… wiewohl diese ebenso heilig sind.
    Es sind jene, die das Schwere federleicht machen können und manchmal erst im Nachhinein erkannt werden.
    Vertrauen schaffendes… auf Umwegen.

    Gefällt mir

  157. palina sagt:

    Wen es interessiert.
    Pressekonferenz heute mit dem Journalisten Billy Six, der in Venezuela im Gefängnis war. Die Deutsche Regierung hat ihn hängen lassen. Die Altparteien auch. Seine Freilassung verdankt er letztendlich einem Mitglied der AfD und dem russischen Aussenminister Lawrow.
    Pressekonferenz von Billy Six und seinen Eltern vom 19.03. in Berlin
    (https://www.youtube.com/watch?v=Tsg5Jx5xzrU&lc=z22tyvkjvpi2e3yu2acdp435boen5bkieyvb425ttm5w03c010c.1553013010815229&feature=em-comments

    Gefällt mir

  158. Wie gut daß ich von nix weiß….
    Mir reicht auch das Durschennanner der letzten Wochen, braucht nicht mehr !

    Gefällt mir

  159. Kunterbunt sagt:

    Heute habe ich für mich gedacht, es müsste doch auch Musik zur Linderung von Elektro-Smog und dem unterlegten Brummen (Manipulation der fieseren Art) geben. In meinem sehr lange besonnten Lieblingsdorf an einem türkisblauen See, wo ich eigentlich hin ziehen wollte, höre ich es leider überall!

    Der Musiktherapeut Hal A. Lingerman schreibt, Mendelssohn beruhige und verbreite erhebende Freude. Er sehe oft schöne Landschaften in Grün- und Türkistönen, wenn er diese Musik höre. Sie eigne sich gut, um verspannte und aufgewühlte PatientInnen zu behandeln. Ein paar Werke reinigten die Atmosphäre, erquickten Kranke und Einsame und linderten Erschöpfung und Müdigkeit.

    Jakob Ludwig Felix Mendelssohn Bartholdy
    (* 3. Februar 1809 in Hamburg; † 4. November 1847 in Leipzig)
    https://www.youtube.com/watch?v=I03Hs6dwj7E – 29:27
    Violin Concerto in E minor, Op. 64 – Ray Chen, violin
    https://www.youtube.com/watch?v=fZTNWI75eK4 – 19:32
    Piano Concerto No. 1 in G minor, Op. 25 – Ilya Yakushev, piano

    Gefällt mir

  160. Kunterbunt sagt:

    Zu Vivaldi schreibt der Musiktherapeut A. Lingerman:
    Ich liebe Vivaldis schöne Melodien, die so perlen und wogen wie ein Strom. Seine Musik ist meistens unkompliziert, warmherzig und genialisch [ 🙂 ]. Ihre Unaufdringlichkeit bietet sich als angenehme Begleiterin an. Manchmal sind darin auch Imitationen von Naturgeräuschen und Vogelgezwitscher zu hören. Bei meiner Arbeit konnte ich feststellen, dass Vivaldis helle, lebhafte Musik besonders dazu geeignet ist, den Denk- und Gefühlshaushalt ins Gleichgewicht zu bringen und zu harmonisieren. Auch sie reinigt die Atmosphäre.

    Antonio Lucio Vivaldi (* 4. März 1678 in Venedig; † 28. Juli 1741 in Wien)
    La primavera (Der Frühling), I Virtuosi di Lugano
    https://www.youtube.com/watch?v=pmOwlf99V64 – 10:45
    Filiae maestae J… (Gesang, unbek.)
    https://www.youtube.com/watch?v=kkJC8p48g6g – 6:24
    Habe keine Version gleicher Qualität ohne Nonne gefunden

    Gefällt mir

  161. Kunterbunt sagt:

    Seelenbad: Sich einfach berühren lassen

    Barock: Konzerte für Oboe, Cembalo und Streicher

    Tomaso Giovanni Albinoni (* 8. Juni 1671 in Venedig; † 17. Januar 1751 Venedig)
    https://www.youtube.com/watch?v=LjgndGuy77o – 10:31

    Juanaca Tapia:
    Esta música es como un pulmón por dónde respira el alma!
    Diese Musik ist wie eine Lunge, in der die Seele atmet!

    Alessandro Ignazio Marcello (* 1. Februar 1673 in Venedig; † 19. Juni 1747 Venedig)
    https://www.youtube.com/watch?v=vE2O_yfgtBU – 10:05

    So, das war’s mal wieder 🎵

    Gefällt mir

  162. Hab auch was Schönes von Philippe Jaroussky

    „Ombra mai fu“ von G. F. Händel

    ( https://www.youtube.com/watch?v=q5v1PuhZ2zY )

    Gefällt mir

  163. Kunterbunt sagt:

    Grazie, Marietta Lucia

    Gefällt mir

  164. palina sagt:

    @LdT
    das Thema „Vulven malen“ muss letztes Jahr auf großes Interesse gestoßen sein.
    Dieses Jahr steht das beim Evangelischen Kirchentag wieder auf dem Programm.
    Wer hin will, Karten gibt es für alle, außer für Mitglieder der AfD.
    (https://www.journalistenwatch.com/2019/03/15/vulven-hoehepunkte-evangelischen/

    Gefällt mir

  165. jpr65 sagt:

    ACHTUNG – ACHTUNG

    Heute und morgen werden sich große Dinge ereignen, auf der Welt.

    Also guckt mal ab und zu aus dem Fenster, wenn ihr vor Euren Geräten sitzt.

    Nicht daß ihr Freitag erst wieder nach draußen geht und total überrascht seid, daß die alte Welt nicht mehr da ist…

    Auch die deutsche Wikipedia wird morgen am 21.3.19 mal einen Tag abgeschaltet, ganz zufällig…

    Wenn ich irgendwelche Veränderungen feststelle, dann werde ich das auf meiner Webseite beschreiben und dann hier verlinken. Wenn mir das dann noch möglich ist…

    Die Vorbereitungen laufen ja bereits seit längerem. Daher fühlen sich viele auch schlecht. Ich selbst war 10 Tage „erkältet“. Aber das waren Anpassungen an die höheren Schwingungen, die uns dieses Jahr erreichen und mein Körper brauchte mal eine Auszeit.

    Wenn ihr Euch nicht gut fühlt, dann könnten das auch Aufstiegssymptome sein. Oder alte Gefühle von Euch oder Euren Ahnen, die beachtet und integriert bzw. losgelassen werden wollen.

    Gefällt mir

  166. Thom Ram sagt:

    Palina 13:15

    Vulven malen ist mir dermassen uninteressant, dass ich den Link nicht geklickt habe.

    Was ich aber anmerken möchte wohl… Vulven malen stehe also bei evangelischem Kirchentag auf dem Programm? Zwei Möglichkeiten. Es wird angeregt, Vulven zu malen, oder es wird kritisch anal ü Tisch beleuchtet die Tatsache, dass Vulvenmalen heute von äh gewissen Kreisen angereget wird.

    Alles Fürze in den Ofen.

    Oh. Wollte nun vor Abschicken doch schauen, was du verrechtet hast. äh verlinket. Ich komm da nicht rinn, werde aufgefordert, erst ma meinen Browser zu tschecken. Kann es nun sein, dass mein Browser altertümlich bieder verklemmt elisabethanisch ist, dass ich ihm also erst ma verklickern müsste, dass Vulva kein Schimfword ist?

    Vanity of vanities, all is vanity.

    Gefällt 1 Person

  167. makieken sagt:

    jpr 21:53

    Habe heute schon bemerkt, dass irgendwas anders ist. Schlagartig war die Winterwelt verschwunden und der Frühling stand vor der Tür. Hatte es ja immer geahnt, dass dieser Tag kommen würde…

    Nachdem gestern (zumindest in meiner Gegend) keine größeren Erdbeben zu verzeichnen waren, kommen ja vielleicht wenigstens die für morgen prognostizierten Untertassen vorbei geschüsselt. Jep, es bleibt spannend und vor allem auch weiterhin Frühling. 🙂

    Gefällt 1 Person

  168. Eben bei VK gelesen, ein altes Gedicht vom Herrn Ringelnatz

    Dorthin geh, wo die Andern nicht sind,
    Weit hinaus in die freie Einsamkeit,
    Wo dir Wolken, Berge, Bäume und Wind
    Großes reden von Später und Ewigkeit.

    Und dort schöpfe, fasse und füll dir die Brust,
    Daß – kommt einst die Stille zu dir als Braut –
    Daß du die Hand ihr gibst in tiefster Lust,
    Weil du schon lange mit ihr vertraut.

    Joachim Ringelnatz (1883 – 1934)

    Gefällt mir

  169. Thom Ram sagt:

    Marietta 22:04

    Ringelnatzens und Seinesgleichen müssen ausserordentliche Geister gewesen sein, denn bereits vor Gleichgewicht anno 2012 der Kräfte waren sie in der Lage, das zu sehen, was 2012 die (für uns Eintagesfliegen nicht wahrnehmbare, da laaangsam stattfindende) Wende war, noch über viele Jahre für die Mehrheit nicht erkennbar, was eintreten wird.

    Buddha, Joshua gar, vor 2000 Jahren, da die Seite der Vampirlis auf der Waage noch ganz sehr hoch oben war, da zu wissen und zu wirken, ha, das zeugt davon, welch grossen Geistes beseelt sie waren. Quatsch. Welch gewaltig Kraft sie in irdische Inkarnation mit hineinzunehmen vermochten. Dassisses.

    Gefällt mir

  170. Kunterbunt sagt:

    Gute Idee, diesen Artikel übersetzt zu haben, Piet!

    Thema s. Link
    https://leuchtturmnetz.com/2019/03/16/russland-beginnt-mit-der-produktion-von-bio-verpackungen-aus-hanf/

    In jüngeren Jahren sah ich in Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas fast nur Bio-Verpackungen aus Blättern und Pflanzenfasern und freute mich darüber. Sie lagen zwar auch an Strassenrändern und in Dörfern rum, dennoch war es nicht dasselbe wie das heutige Plastik überall, denn solche organische Abfälle wurden von Tieren gefressen oder zersetzten sich auf natürliche Weise.

    Gefällt mir

  171. Doris sagt:

    Eine Frage an jpr65 20/03/2019 um 21:53

    Habe ich irgendetwas verpasst?

    Gefällt mir

  172. palina sagt:

    Genial
    Linke und die Antifa auf der Straße in Wien.
    Dann Aktion der Identitären mit Martin Sellner.
    Zuerst begriffen die gar nicht was los ist und jubelten wie blöd.
    Doch seht selbt…………Stoppt den Großen Austausch! Aktion in Wien 21.3.2019
    (https://www.youtube.com/watch?v=eQH7xnrO16Y&feature=em-uploademail

    Gefällt mir

  173. webmax sagt:

    Ein überaus fachlich korrekter Kommentar von Pilot Peter Haisenko zum rechtlich unhaltbaren Zustand der US-Mordbasis Ramstein in D

    https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20191/drei-jemeniten-zwingen-die-brd-sich-dem-voelkerrecht-zu-stellen/

    „In welchem Zustand befindet sich unser Land aber, wenn es erst der Klagen von Jemeniten und Somaliern bedarf, bis zumindest ein Gericht anerkennt, dass es hierzu Klärungsbedarf gibt?
    Wessen Geschäft betreibt eine Regierung, alle Regierungen, spätestens seit der “Wiedervereinigung”, die ihr Volk über seinen wahren völkerrechtsmäßigen Status nicht von sich aus aufklärt?“

    Gefällt 1 Person

  174. palina sagt:

    @webmax
    danke für den Link.
    Nicht so einfach mit der Souveränität Detuschland
    Foschepoth ist dafür Fachmann.
    Foschepoth – Die überwachte BRD
    (https://www.youtube.com/watch?v=zPonoWvakR4

    Gefällt mir

  175. jpr65 sagt:

    Das ist eine Meldung aus der SZ, die aufzeigt, daß auch in D das Licht jetzt öffentliche Wirkungen zeigt:

    https://www.sueddeutsche.de/politik/mueller-abschlussbericht-trump-1.4380366

    (diese Meldung hat mein Höheres Selbst mir mal wieder über den Firefox zukommen lassen…)

    23. März 2019, 07:10 Uhr
    Russland-Ermittlungen
    Der unbestechliche Mueller erweist Trump einen Dienst

    Kommentar von Stefan Kornelius

    Donald Trump wird vermutlich eines der besten Wochenenden seiner Präsidentschaft feiern: Neue Sanktionen seines Finanzministers gegen Nordkorea? Getilgt mit einem Federstrich. Sandkastenstrategie in Nahost? Schnell mal die Golanhöhen dem Staatsgebiet Israels zugeschanzt. Der ganze innenpolitische Schmodder, die Klagen, Untersuchungen, Rechtsverfehlungen? Weggewischt mit einem einzigen Satz: Es wird keine weiteren Anklagen geben.

    Keine weiteren Anklagen. Das ist die Kernbotschaft von Sonderermittler Robert Mueller, der seinen Untersuchungsbericht nun dem Justizminister übergeben hat. Was auch immer im Kleingedruckten der Mueller-Leute zu lesen sein wird – es ist unbedeutend gemessen an der Kernbotschaft, die Minuten nach der Übergabe des Untersuchungsreports in die Nachrichtenkanäle gepustet wurde. Es gibt keine juristisch belegbaren Vergehen, die ein Amtsenthebungsverfahren rechtfertigen würden. Mehr musste der Präsident nicht wissen. Welch ein Triumph.

    Gefällt mir

  176. palina sagt:

    @jpr.
    keine Meldung von meinem höheren Selbst. Dafür eine Meldung aufgrund meines Abo`s.
    Freispruch für Trump – Debakel für die MSM

    Gefällt 2 Personen

  177. Vollidiot sagt:

    LdT

    EKD-Geschlechterwelten.
    Soll jeder eine Vulva (lat., warum net deutsch?) malen, ne, ne – nich jeder.
    JEDE!!
    Alles in vivo.
    Männer malen auf einem anderen Wörkschopp steilsteife Schwänze auch vivo.
    Andere wiederum Anüsse, logo vivo..
    Igitt, Nüsse sind doch keine Geschlechtsteile – oder sinds tertiäre Dingensteile.
    Hab ich ebbes vergesse?
    Die Fixierung der Kirchen auf Geschlechtliches und Geschlechtsteile steht für den Abstieg dieser Vereine mit staatlicher Alimen tier ung.
    Wenn man mit dem NT nix mehr anfangen kann, Jesus seine Triebe bei Magdalena zum Besten gab, dann steht, hier, den Evangelen es gut zu Gesichte sich mit Geschlechtsteilen und ihrer Ausgestaltung zu beschäftigen.
    Über die App können dann nach der Gruppenextase die erwärmten Körper einer Kühlung zugeführt werden.
    Hier kann man dann auch die Verbindung zur Klimaerwärmung (Bösartige sprechen von Klimakteriumerwärmung) herstellen.
    Mittels Chemträäls läßt sich wieder Kühlung fühlen.
    Geoinschenjiering und Genderinschenjiering gehen parallel.
    Kein Wunder, daß die Gläubigen der Rechtfertigungslehre alles in einen Topf schmeißen, Anüsse, Vulven (lat.), Riemen, Eisbären, schmelzende Mützen, äh Kappen (Pol) und Insektensterben, Glühwein, äh- fosat und, fast hätt ichs vergessen, Nazis (hier ists egal ob mit oder ohne Nüsse, Mützen, Vulven (lat.).
    Was issen eigentlich Vulva?
    Wortstamm: Vul gar, Vul gär, Vul pecula, Vul wörs..
    Wo soll das hinführen……

    Gefällt 1 Person

  178. Ziegenlippe sagt:

    Frauentag. FFM. Eine der Veranstaltungen.

    Gefällt mir

  179. Ziegenlippe sagt:

    Die einzige Hoffnung sind die Kommentare unter dem Video.

    Gefällt mir

  180. jpr65 sagt:

    **** Jeshua / Jesus hat jetzt etwas dazu schreiben lassen, wie der Aufstieg funktioniert. ****

    „Wenn ihr euch selbst erlaubt diese Frequenz zu empfangen, werdet ihr jetzt anfangen vollständiger auf Basis dieser neuen Frequenz zu arbeiten … die wir das neue Paradigma nennen, das jetzt seine volle Wirkung auf der Erde entfaltet. Es ist einfach die Energie der vierten, fünften, sechsten, siebten und achten Ebene der Dimensionsfrequenz, die jetzt die Erdfrequenz überlagert, als sei es eine Neue Erde … eine ätherische Energie, die ihr jetzt freier nutzen könnt. Da sich die Energie seit Ostern verändert hat, weil die Auferstehungsflamme diese neue Schwingung auf der Erde hervorgebracht hat, sind nun viele in der Lage ihr Bewusstsein auf den wirklichen Aufstieg auszurichten. Wir bitten euch, liebe Erdenkinder, euch an diesen Punkt zu bringen … da ihr vielleicht selbst versteht, dass der Aufstieg nicht das Tun erfordert, sondern es geht darum, zu werden, euch zu umarmen und daran zu erinnern, euer Leben als die Götter und Göttinnen zu leben, die ihr seid. Es bedeutet einfach die Göttlichkeit, die bereits in euch existiert – durch die Erweiterung eures Bewusstseins -, als Wesen der Liebe und des Lebens aus der Weisheit des Herzens heraus, vollständig zu umarmen. So einfach ist das, meine Lieben.“

    So viele Seelen erwachen, eine/r nach der/dem anderen, und der Aufstieg geschieht ziemlich schnell. Und du, meine Liebe/mein Lieber, bewegst dich sehr zügig in deinem Aufstiegsprozess, in deinen Aufstieg hinein. Deshalb mache ich euch noch einmal darauf aufmerksam, denn es geschieht jetzt sehr schnell, dass sich in eurem Erdenjahr 2019 sehr viel verschiebt.“

    https://liebe-das-ganze.blogspot.com/2019/03/lea-chapin-maria-und-jeshua-halte-das.html

    Gefällt mir

  181. jpr65 sagt:

    @thom

    jpr65
    26/03/2019 um 18:40

    Das ist einen eigenen Artikel wert. Und natürlich wie immer von uns auf den Wahrheitsgehalt geprüft. Diese Nachricht ist wirklich von Jeshua/Jesus.

    NICHT von CHRISTUS. Denn „CHRISTUS“ ist die göttliche Energie, die hier wirkt!

    Gefällt mir

  182. Vollidiot sagt:

    Jpr

    Ich flehe Dich an, laß diese Unsäglichkeiten (18:40 und 18:43).
    „Und natürlich wie immer von uns auf den Wahrheitsgehalt geprüft.“……………..
    Armlängentest?
    Kannst Du mir sagen wann die Chemträlbestände ausgegangen sind?
    Die Tage waren wieder voll von der Scheiße.
    „anfangen vollständiger auf Basis dieser neuen Frequenz zu arbeiten …“
    Sollte wohl heißen malochen – bei Amazon und Mäcdoof.
    Als ob JC so einen Blödsinn zur Prüfung durch Erdenkinder mittels Armlängentest absondern würde.

    Gefällt mir

  183. jpr65 sagt:

    Vollidiot
    26/03/2019 um 19:46

    Du kannst dich auch für die dunkle 3D-Erde entscheiden und weiter leiden, wenn dir das gefällt. Du hast die freie Auswahl.

    Das mit den CT ist ein wenig kompliziert. Mal sehe ich welche, dann wieder nicht. Warum, habe ich noch nicht so ganz verstanden. Nein, nicht wenn die Augen geschlossen sind… 😉

    Der Himmel wechselt manchmal am selben Tag von blau zu vollgesprüht. Ja, das kennt ihr auch.

    Aber manchmal wechselt er auch von vollgesprüht zu rein blau, am selben Tag…

    Gefällt mir

  184. Thom Ram sagt:

    jpr

    Was ist ein CT. Computertomogramm? Chemtrail? Chemischer Trugschluss?
    Ich bitte dich und männiglich, auf bb Abkrüztugnen zu untelrassen. Ich verstehe sie nie. Wäre höflich von euch, wolltet ihr das bevolken. kanDe. Versteht jeder, oder etwa nicht? kanDe, klaro Danke.
    Was ich Abkürzungen hasse. Zu bequem, ein paar Buchenstaben zu tippeln oder was. So diese Abkürzungerei nicht aufhört, dann drohe ich mit dem schröcklichen Schwur, dass ich nur noch schreiben werde so: Wer teiwerhin so schreibt, der wird in Mode tar ion gemmonen, weil er chim mänlich ägret darudch, ssad ich ihn nicht stervehe.

    Gefällt mir

  185. Thom Ram sagt:

    jpr

    Nochma nachgelesen meine ich, dass du Chemtrails mit CT abkrützest. Richtich? Nach Abkürzungsregel müsseste abkrützen Chtr, nämlich Anfangskonsonanten der Wörter alle setzen. Sagt Duden Thom Ram.
    Bah.
    Nw.
    Dir natürlich sofort klar, was nw heisst. Ja. Nicht wichtig. Hättest du auf NordWest oder auf NierenWürmer oder auf NatoWahn getippt, hätteste hald faschl gegelen. Pech hegabt 🙂
    🙂

    Gefällt mir

  186. Hilke sagt:

    Für mich eine Schlagzeile wert:

    https://lichtweltverlag.at/2019/03/25/krankheiten-mit-natuerlichen-mitteln-heilen-ein-artz-spricht-klartext/

    Der Janh Kassel hat u.a. diese 2 Sätze aus dem Interview zitiert, die ich voll unterstreichen kann u. (=UND 😉 ) auch berherzige seit längerem:

    „• Wenn sie in etwa das Gegenteil von dem machen, was ihnen in den Mainstreammedien vorgetütet wird, dann liegen sie in etwa richtig!
    • Wenn alle applaudieren, dann stimmt etwas nicht. „

    Gefällt mir

  187. Kunterbunt sagt:

    Vor 2 – 3 Jahren habe ich drei dicke Bände von Isa Denison über den Code der Runen und ihre Bedeutung für die Menschen gelesen. Es handelt sich um eine ganz eigene Art jahrelanger Recherche mit diversen Forschungsmethoden.

    Hier ein paar kopierte, unveränderte Punkte daraus:

    Aus Der Göttliche Code, Band 1
    Runen – Zeichen aus der Schöpferebene
    Wasser ist die physische Grundlage unseres Lebens auf der Erde.
    Deshalb stammt die Form des Runenmoduls aus dem Schneekristall.
    Und so sind die Runen wie alles Irdische – also auch unsere Buchstaben – dreidimensionalen Ursprungs.
    Alles Existierende ist, lebt und wirkt nur dadurch, dass es der Kreuzungspunkt zweier Gegensätze ist.
    Ist die Dualität überwunden, verschmilzt alles in einem einzigen Punkt.
    Der willensbetonte Mensch war auf >cfh< gestimmt sein.
    Und von dieser Einstimmung auf einen Grundton hängt ab, welche Farben wir sehen können.
    Wenn wir liebevoll sind, so ist auch unsere Kommunikation von Liebe geprägt.
    Dadurch befreien wir uns von Loki, denn seine Herrschaft ist beendet,
    sobald wir liebevoll miteinander umgehen. Dies ist das Ziel der Evolution.

    Aus Der Göttliche Code, Band 2
    Die Klassenunterschiede auf der Erde können nicht bleiben.
    Wir stehen heute bei AR, im Zeitalter des Denkens, der Individualität, des Egoismus.
    SIG wird das Zeitalter der Intuition sein, TYR das Zeitalter der ALL-Liebe.
    Auferstehung bedeutet Erkenntnis, die Rückeroberung der wahren Würde.

    Aus Der Göttliche Code, Band 3
    SIG: Ich siege über mich selbst.
    Wenn ihr die Macht erkennt, die ihr über euch selbst habt, dann seid ihr frei.
    Es geht also um eure Macht und eure Freiheit.
    TYR: Tyr ist alles andere als ein Kriegsgott – er ist das Gegenteil eines Kriegsgottes.
    Es geht um die Reduzierung eures Egos.
    Tyr ist die Türe zu Gott-Göttin (unserer Göttlichkeit), die Verschmelzung von Liebe und Weisheit.

    Pjotr Iljitsch Tschaikowski, Hymne der Cherubim
    https://www.youtube.com/watch?v=OPlK5HwFxcw – 7:38
    (Das Bild finde ich nicht so super, dafür die Musik unbeschreiblich schön)

    Werde diesen Text in einem späteren Postfach nochmals reinkopieren, denn ich finde die Botschaft sehr wichtig.

    Gefällt 1 Person

  188. Kunterbunt sagt:

    Seltsam, dieser Abschnitt wird mit Sonderzeichen in der Wiedergabe verfälscht, hier nochmals ohne:

    Der willensbetonte Mensch war auf ‚c‘ eingestimmt, der heutige fühlende ist auf ‚f ‚gestimmt.
    Der spirituell entwickelte Mensch wird einmal auf ‚h‘ gestimmt sein.
    Und von dieser Einstimmung auf einen Grundton hängt ab, welche Farben wir sehen können.

    Gefällt mir

  189. Tabburett sagt:

    Ist das hier schon bekannt? – Dem Antisemiten 😉 David Icke wurde das Visum für die Einreise nach Australien, nach nunmehr 10 vorausgegangenen, alljährlichen Vortragsreisen in Downunder, zu seiner 2019er Tour verweigert.
    In einer australischen TV-Morgensendung versuchte er sich (per Video-Interview) gegenüber den „Gastgebern“ (Moderatoren-Geiern) dazu zu äussern.

    (https://www.youtube.com/watch?v=Sf02x2eF1dA&bpctr=1553760052)

    (Was man hier schön sieht: Auch dort agiert der hohle Hr. Klaus in den verkleisterten Gehirnen höchst reaktiv…)

    Im Begleittext zum YT-Video ist zu lesen (für/wegen etwaigen BB-Hohlsperbern etwas entschärft übersetzt):

    „David diskutiert mit einem Haufen Affen über sein Einreiseverbot nach Australien.

    Gewisse Leute in Australien haben sich dafür eingesetzt, dass David die Einreise in das Land verboten wurde. Diese Leute machen 0,4% der australischen Bevölkerung aus, und doch haben sie irgendwie die Macht, die Regierung von Australien dazu zu bringen, David daran zu hindern, ins Land einzureisen. Eine Handvoll Obengenannter hat es geschafft, das zu bestimmen, was über 24 Millionen Australier sehen und hören [sollen/dürfen]. Diejenigen, welche für David’s Einreiseverbot lobbyiert haben […..] agieren gegen jeden, der die Verbrechen der israelischen Regierung aufdeckt und sie als „antisemitisch“ bezeichnet.“

    Anmerkung von mir @ „Über 24 Millionen Australier“ ..: Klar hat David Icke, trotz all den Jahren seiner Vortrags-Touren in Downunder, dort nicht alle Dundees erreicht/mit seinen Darlegungen bereichern können. – Die 24er Aussage kann/sollte man so verstehen: Ein Hoch auf die vielgepriesene, „gesetzlich verankerte“ Meinungs- und Redefreiheit der westlichen Wertegemeinschaft! … Wie wir sehen, gehört das seehr weit (süd)östlich gelegene Aussi-Land logischerweise auch dazu, zu der globalen Krake 😉

    Gefällt mir

  190. Thom Ram sagt:

    Taburettli 18:33

    Flugs bereits gesperrt, der Film. Man gewöhnt sich dran. SIE scheinen doch tatsächlich zu meinen, dass SIE mit solch auffälligen Aktionen etwas aufhalten können. Das Gegenteil ist der Fall. Wer in dieser Art zensuriert macht sich verdächtig auch in den Augen weniger Bewanderten.

    Gefällt mir

  191. Vollidiot sagt:

    Der Unterschied zur BRD.
    Bei den Aussis darfst net eini.
    Bei uns scho, dafür aber kimmst net mehr raus……………….
    Des is so wie bei den Flüchtlingen 2015.
    Na ja, bei solchen Landvögten hier in der Vogtei BRD kein Wunder.

    Gefällt mir

  192. Piet sagt:

    Hier etwas speziell für die Wurstfabrik von Lucky Hans. Verwurstet er sonst Autoren mit Artikeln zur russischen und sowjetischen Geschichte, den Themen Recht, Fortdauer der „römischen Denkweise“ in der heutigen Gesetzgebung und vielen mehr, was ich sehr schätze.

    Oft spielt das Thema „Person“/Mensch/Bürge(r), Vertragsrecht, Seerecht, HLKO eine zentrale Rolle.

    Ich hätte hier ein Fundstück zum Thema „Alles in dieser Welt ist im Vertragsrecht“ aus BRD-schwindel.ru von einem Insider, die sich „Der Diplomat“ nennt, zur allfälligen Begutachtung, Verwurstung und Besenfung:

    http://brd-schwindel.ru/glaube-nichts-und-pruefe-selbst/

    Gefällt mir

  193. Piet sagt:

    Taburettli 18:33, Thom 19:28
    Das Video kann angesehen werden, wenn man sich trotz der Warnung der „Youtube Community“ (wer immer das sein mag) in den Sumpf Klaus und die Anti-S begeben will. Und mit ziemlicher Sicherheit wird dieses explizite Ansinnen bei YT gespeichert.

    Interessantes Video 🙂

    Gefällt mir

  194. Thom Ram sagt:

    Piet 13:35

    Ja. DETs Dauerthema. Hier meinem Bauernverstand recht einleuchtend aufgefächert.

    Lück.
    Machst du oder soll ich?

    Gefällt mir

  195. Piet sagt:

    Nachtrag 13:35
    Es sind noch ein paar kleine Besonderheiten drin, wie z.B. „Die Geldschöpfung aus dem Nichts gibt es nicht“ und ein paar andere Dingelein, die im Lichte des Vertragsrechtes weltweit auch für uns Wahrheitsfinder ungewöhnlich sind, aber das ist es ja gerade, was uns so an den Krümeln reizt, diese Krümelein ins rechte/richtige Licht zu rücken. Hierbei und beim nötigen juristischen Grundverständnis bin ich vollkommen überfordert.

    Daher mein: „Frag‘ jemanden, der was davon versteht“.

    Außerdem waren sie sehr fleißig, es gibt Interviews bis in die 2018 hinein 🙂

    Gefällt mir

  196. Thom Ram sagt:

    Piet

    Es wird rausgehängt. Entweder Lück oder ich, äh, also entweder er oder ich werden es tun, werden das hausrängen. Nochmal…dieser Mann spricht so, dass ich etwas vom Verhältnis Person – Mensch zu verstehen zu beginnen meine.
    Was mir immer noch unklar ist, und was auch er mir nicht so erzählt, dass ich drauskomme: Die Person als Ware, als Besitz, als Jongliermasse. Inwieweit werde ich als Jongliermasse benutzt? Indem ich ein Bankkonto habe? Indem ich als Lehrer Geld verdient und Steuern bezahlt habe?
    Nebenthema Steuern: Die, welche Steuern generell ablehnen haben m.E. einen Knall. Wer sollte bezahlen Lehrer, Ordnungshüter, Verwaltung, wenn nicht der Steuerzahler. Etwas Anderes ist das Ding, dass die Staaten Kredite aufnehmen, man nennt das Staatsanleihen? Voll daneben. Das Meiste, was erst mal nen Kredit braucht, geht letztlich in die Hose.
    Aber was sag ich da. Kredit ist ein Nebenthema und zudem sollte ich das Thema bestimmt universitär volkswirtschaftlich Gelahrten überlassen. Sicher ist ein einfaches Bauernhirni zu blöde, um 1+1 zusammenzählen zu können.

    Gefällt 1 Person

  197. Piet sagt:

    Ich las, fand viel vertraut, anderes fremdartig. Die „Person“ ist Kapital (Human Capital), ihr Wert wird bestimmt durch die Herkunft, die Ausbildung, körperliche und seelische Konstitution und die Anwendung und Weiterbildung ihrer Fähigkeiten. Auch dieses Kapital kann beliehen (es kann auf sie ein Kredit aufgenommen werden wie bei einem Haus, sie wird wie anderes Kapital auch, versichert) Deshalb ist Mord, Totschlag, Folter verboten, weil sie den Wert dieser Kapitaleinheit Person schmälert, bzw. eine Sonderabschreibung auf null bzw. einen geringen Restwert erfordern kann.

    Die „Person“ ist eine Ressource genau wie Geld oder Rohstoffe, aus denen Produkte gefertigt werden. „Menschsein“ kommt bei dieser „Lebensform“ nicht vor. Man kann dieses Kapital genau so wie anderes Kapitel als Investor beliebig mit maximalem Profit einsetzen.

    So weit so wenig, glaube ich verstanden zu haben. Wie das Ganze nun engst verwoben in ein Gesamt-Welt-Wirtschaft-liches-Konstrukt eingebunden ist, sei mir ein Rätsel.

    Ich freue mich sehr auf das, was Lück und/oder Du fabriziert, Der „Dipomat“ hat zwar in einfachen Sätzen geschrieben, trotzdem sind mir seine Aussagen so in juristische Termini verquickt, daß mir regelmäßig Kinnspitze auf Brust nebst Vorhang fiel.

    Gefällt mir

  198. Luckyhans sagt:

    Thomram,
    wenn es geht bitte auch gleich den längeren Kommentar-Dialog mit DET zum selben Thema mit einbeziehen:
    https://bumibahagia.com/2019/02/15/nichts-geht-verloren/
    Danke.

    Gefällt mir

  199. makieken sagt:

    Thom Ram
    29/03/2019 um 21:04

    „Nebenthema Steuern: Die, welche Steuern generell ablehnen haben m.E. einen Knall. Wer sollte bezahlen Lehrer, Ordnungshüter, Verwaltung, wenn nicht der Steuerzahler.“

    Mag sein, dass ich Denkfehler unterliege, aber meines derzeitigen Wissens nach, ist es nicht der Mensch, welcher vertragliche Vereinbarung zur Ausübung der Lehramtstätigkeit etc. unterzeichnet, sondern angehängte Person. Der Person wiederum ist Treuhandkonto zugeordnet und jegliche Unterschrift besagter Person berechtigt/ ermächtigt zur Entnahme von besagtem Konto. Der Person wird berühmter Zehnt gewährt, d.h. 90 % der Entnahmesumme versacken wo auch immer. Konkret: Hat Karl-Heinz Arbeitsvertrag über 2000 € brutto unterzeichnet, werden diese aus dem Treuhandkonto finanziert (abzüglich der Abgaben, ist klar). Die restlichen 18.000 € bekommt der – Treuhandverwalter – ?

    Die Steuern wären demnach eher Ablenkung fürs Volk, welches im Glauben einer gemeinwohlorientierten Abgabe zum Erhalt der Staatssimulation selbstverständlich freiwillig und gern gibt, dient es doch vermeintlich guten Zwecken. Wenn dem so wäre, verbliebe die Frage, wo nicht nur die 18.000 € verbleiben, als auch die sogenannten Steuern?

    Gefällt mir

  200. Thom Ram sagt:

    Makieken 21:12

    Ich meine heute, dass zwei Parallelwelten laufen.
    Wenn ich jeweils meine Unterschrift für die Anstellung als Lehrer gab, da tat ich das als Mensch Thomas Voegeli. Das steht absolut ausser Frage.
    Wenn ich Steuern zahlte, konnte ich Ein- und Ausgänge der Gelder auf der Gemeinde, im Kanton und im Staat nachlesen. Prüfen davon konnte ich wenig, das räume ich ein. Das fing auf Gemeindeebene an, da lediglich 10% für gemeindeeigene Projekte eingesetzt werden konnten, 90% gingen an Kanton und Staat.

    Meinetwegen. Parallel dazu wurde registriert, dass Person THOMAS VOEGELI nun den Lehrerwert aufweise und somit so und soviele Dollars wiege. In so fern kümmert mich dies Persongedöns nicht. Sach ich ma forsch, denn das Ding mit dem Treuhandkonto verstehe ich nach wie vor nicht. Einfach nicht. Das sind für mich Luftblasen. Truhandskonto. Was für Werte werden dort aufgehäuft? Diamanten oder was? Alles nur Zahlen.

    Gefällt mir

  201. jpr65 sagt:

    **** Der Galaktische Kodex ist hier außer Kraft. NOCH. ****

    Wir sollen kein Leben in Qual, Leid und Mühsal verbringen. Ganz im Gegenteil. Der Galaktische Kodex garantiert uns:

    Artikel I: Das Gesetz der göttlichen Gnade

    Jedes Lebewesen hat ein unabdingbares und bedingungsloses Recht auf positive Lebenserfahrung

    Die Dunklen haben sich hier eingeschlichen, und es geschafft, die Erde als Geisel zu nehmen

    NUR DESHALB, weil wir alle Geiseln sind, kann der Galaktische Kodex hier nicht umgesetzt werden. Aber diese Zeit ist bald vorbei, dann wird der Kodex hier wieder Gültigkeit haben und das Goldene Zeitalter bricht an.

    Artikel IV: Das Gesetz der Intervention

    Die galaktische Konföderation hat in allen Situationen ein unveräußerliches und uneingeschränktes Recht auf Intervention, in denen der Galaktische Kodex verletzt wird, unabhängig von den örtlichen Gesetzen.

    Dieser Abschnitt beschreibt die Politik der Lichtkräfte hinsichtlich besetzter Planeten. Die Konföderation behält sich das Recht vor, in allen Bereichen, Zivilisationen, Planeten oder Sonnensystemen, in dem der Galaktische Kodex verletzt wird, zu intervenieren. Sie hat das Recht zu dieser Intervention, ungeachtet der Stellung der lokalen Zivilisation. Sie hat stets das Recht, alle friedlichen Mittel der Erziehung und der Regulierung zu verwenden. Wenn die kritische Masse der Grundsätze des Galaktischen Kodex verletzt wird, hat sie das Recht auf Anwendung militärischer Gewalt. Sonderfälle sind Planeten unter direkter Besetzung der Dunklen Kräfte. Die dunklen Kräfte nehmen für gewöhnlich die lokale Bevölkerung als Geisel, um den Fortschritt der Kräfte des Lichts zu behindern. Auf der Erde haben sie mit Atomkrieg gedroht, wenn die Lichtkräfte eingreifen würden. Dies ist der wesentliche Grund dafür, warum die Lichtkräfte diesen Planeten noch nicht befreit haben (und nicht der so genannte wir-werden-nicht-eingreifen-weil-wir-freien-Willen-respektieren, wir-werden-nur-zusehen-wie-das-Leiden-weitergeht Unsinn). Wie in jeder Geiselnahme, erfordert dies eine Menge Verhandlungsgeschick und eine taktische Vorgehensweise. Diese Situation wird nun behoben und Planet Erde wird bald befreit sein.

    Den ganzen Kodex lesen:

    https://3rdlive.wordpress.com/der-galaktische-kodex/

    Gefällt mir

  202. palina sagt:

    @jpr65
    schöne Meldung zum 1. April.

    Gefällt mir

  203. Vollidiot sagt:

    Palina 15:21

    Aus Deinen Worten spricht die Schönheit der Reife.

    Gefällt mir

  204. jpr65 sagt:

    **** Die Goldenen Zeiten haben angefangen ****

    DAS EVENT hat gestern stattgefunden. Wie vorgesehen.

    Und kaum einer hat es bemerkt. Ich auch nicht, gestern…

    Somit sind wir jetzt bereits in den „Goldenen Zeiten“!

    Und das ist KEIN Aprilscherz!

    Die Goldenen Zeiten haben angefangen!

    Was das im Einzelnen bedeutet, wird sich noch zeigen

    Wie Ihr Euch das vorstellen und was ihr tun könnt, das habe ich hier kurz beschrieben unter:

    Das Event am 31.3.2019: https://3rdlive.wordpress.com/das-event-am-31-3-2019/

    Gefällt mir

  205. Vollidiot sagt:

    Goldene Zeiten.
    Da brauche ich nix mehr tun.
    Ich bin jetzt aptudäht und habe die Seinsebene gewächselt.
    Bin ohne mein Zutun heute morgen in einem mohammedanischen Harem aufgewacht.
    Osmin hat mir seine berühmte Hängenölsiede-Arie gesungen und um mich herum war leckerster Bauchtanz von schnuckeligsten Huris.
    Osmin raunte mir zu, daß hier bei den Rechtgläubigen mituh nicht existiere, was ich unmittelbar tätig werden ließ und dankbar in einen Klaps auf den nächsten Po umsetzte.
    Zur Stärkung wurde mir gesottenes Lamm in Rosmarinwürze dargereicht, zur Gemütserheiterung einige Fingerhüte Anisliqueur und gegendie aufkommende Hitze fächelten mir 2 Knaben frische Luft.
    Ein überwältigendes Gefühl überkam mich und in den Tiefen meiner Hirnreste dämmerte die Zustimmung herauf zur Kulturbereicherung, zu den goldenen Zeiten – oh, mein Gott – welch schwellende Lippen……………………………….

    Gefällt mir

  206. jpr65 sagt:

    Der Zug ins Paradies fährt ab Bahnsteig 3 1/3, Abschnitt 20.19.

    Natürlich können nur die einsteigen, die ihn auch sehen können, den Zug. Denn die haben sich entsprechend vorbereitet.

    Für die anderen gilt:

    Wer nicht mitfahren will, der kann auch zuhause bleiben.

    Wer noch mitfahren will, der sollte an seiner Vorbereitung arbeiten. Dann wird er das Gleis irgendwann erkennen können…

    https://harrypotter.fandom.com/de/wiki/Bahnsteig_Neun_und_Drei-Viertel

    Gefällt mir

  207. jpr65 sagt:

    Weitere Infos zum Aufstieg bei

    https://www.spiritgate.de/docs/owen-waters-spirituelles-bewusstsein.php

    oder https://spiritgate.de/docs/owen-waters-die-ersten-eindruecke-sind-intuitiv.php


    Die meisten Menschen sind sich ihrer mentalen und emotionalen Aussendungen nicht bewusst. In einer Menschenmenge summieren sich diese Aussendungen und es gibt so viel mentales Geräusch wie physisches Geräusch. Wenn du mehr mit deinen inneren Sinnen in Einklang kommst, wirst du feststellen, dass es manchmal besser ist, eine Zeit lang nicht auf deine intuitiven Informationen zuzugreifen, einfach um dir etwas Ruhe vor dem Umfang des mentalen Lärms zu gönnen.

    Nachts, wenn du außerhalb des Körpers in den geistigen Bereichen unterwegs bist, ist die Kommunikation verschieden von der in deinem physischen Körper. Die natürliche Methode der Kommunikation in deinem spirituellen Körper ist der Informationsaustausch mit anderen durch Gedanken. In der geistigen Welt wissen die Menschen auf natürliche Weise, wann sie sich für eine Kommunikation öffnen müssen und wann sie ihre Gedankenübertragungen wieder schließen müssen. Dort spürst du, wenn jemand sich dir öffnet und einen mentalen Gruß sendet oder wenn keine Kommunikation angeboten wird.

    Im täglichen Leben sind die ersten Eindrücke sowohl intuitiv als auch visuell. Der Empfang solcher Informationen erfolgt automatisch, aber der bewusste Verstand verpasst diese Informationszufuhr, wenn er sich ausschließlich auf die äußere Welt konzentriert.

    Achte auf deine intuitiven Informationen. Sei offen dafür. Dann fließen sie direkt in dein Bewusstsein zusammen mit den visuellen Informationen, die dein bewusster Geist empfängt.

    Gefällt 1 Person

  208. jpr65 sagt:

    jpr65
    01/04/2019 um 18:13

    Das Buch vom Autor der Texte oben:

    https://www.amazon.com/Love-Light-Laughter-New-Spirituality/dp/1932336281


    ‚Love, Light, Laughter: The New Spirituality‘ goes far beyond basic spiritual awakening. It reveals exactly what developments to expect after you have stepped into the spiritual stages of consciousness. While heart-centered consciousness is the doorway to spirituality, it is becoming apparent to millions of people today that there is much more to be found and experienced beyond this first stage. Once people allow the unconditional love that will naturally fill their hearts, they go on to find the light that streams continually outwards from their very souls – filling their beings with inspiration. Within the light, they discover the laughter – the joy of spiritual contact which offers happiness regardless of any external circumstances. The hallmarks of the New Spirituality are love, light, and laughter. They are the stages of spiritual consciousness which will form the basis of the building of a New Reality. They are the seeds of a greater awareness, a greater love, and a greater understanding for all of the people upon the Earth. The world is changing. Discover exactly where the Great Change will lead by reading this vital and timely book.

    Gefällt mir

  209. Guido sagt:

    Vollidiot
    01/04/2019 um 16:50

    Goldene Zeiten.

    Am 1. April, genauer am Tag 1. nach dem Seitenwechsel, erlaube ich mir, ein nicht ganz jugendfreies Gedicht zu senfen…

    Vollis Wächsel der Seinsebene und die Hängenölsiede-Arie

    Der Volli hat nichts mehr zu tun,
    er knabbert am gebratenen Huhn.
    Zwei Knaben ihn genehmst bedienen,
    auch Huris sind nun keck erschienen.
    Tanzen bauchig herum wie wild,
    nur der Anisliqueur passt nicht so recht ins Bild.

    Refrain

    Seht nach vorn in die Goldenen Zeiten!
    Derweil im Rücken das Chaos ausbricht.
    Lasst uns zügig weiter reiten.
    Auf Chaos bin ich nicht erpicht!
    Die Häuser werden abgerissen,
    kein Stein wird dabei verschont.
    Ich ruhe nun auf samtenem Kissen,
    der Seinswächsel hat sich echt gelohnt!

    Die Hängenölsiede-Arie wird immer schriller
    und endet mit ’nem betäubenden Triller.
    Die Huris tanzen immer wilder,
    und ich sehe nur noch schreckliche Bilder.
    Spür‘ auf meiner Stirn ’nen kühlen Schwamm
    Wo bleibt denn mein gesottenes Lamm?

    Refrain

    In meinen Hirnresten beginnt es nun zu dämmern!
    Gehör ich bald zu den gesottenen Lämmern?
    Denn rechtgläubig war ich nie,
    was mir der Osmin nie verzieh!
    Und spür ich die nun aufkommende Hitze,
    weil ich in einem Kochtopf sitze?

    Refrain*

    * wird durch das Brodeln des Kochtopfes übertönt.

    Gefällt mir

  210. jpr65 sagt:

    Andere haben es auch schon gemerkt, daß jetzt die Goldenen Zeiten endlich da sind:

    http://liebe-das-ganze.blogspot.com/2019/04/kosmische-liebe-durchleuchtet-jegliche.html


    Viele menschliche Wesen haben bereits einen Großteil ihrer angesammelten Negativitäten oder Blockaden, die sie am Empfang kosmischer liebevoller Frequenzen gehindert haben, gereinigt. Viele menschliche Wesen haben die Komplexität der ganzen jetzigen Situation begriffen und sich auf das Positive programmiert. Die Umprogrammierung auf das Positive ist die einzige, effektivste und schnellste Lösung, die der gesamtplanetarischen Situation hilft.

    Die menschliche Vergangenheit, die sehr dunkel war, beginnt sich dank der positiven Entwicklung der Menschheit in Licht und in Frequenzen der kosmischen Liebe aufzulösen. Die kosmische Liebe kann dadurch verschiedenste Realitäten der menschlichen Existenz, in denen sie sich hier auf der Erde befand, durchdringen. Sie durchleuchtet mit ihrer Großartigkeit jegliche Existenz der Menschheit und fließt unaufhaltbar zum menschlichen Herzen.

    Euer menschliches Herz wird durch die kosmische Liebe, die von der göttlichen Quelle kommt, geheilt. Jedes Individuum dieses Planeten hat die Möglichkeit erhalten, seine Realität in dieser Zeit und auf diesem Planeten zu heilen. Das menschliche Herz empfängt wunderschöne Frequenzen der kosmischen Liebe und verbindet sich mit weiteren Herzen menschlicher Individuen, die sich über die Anwesenheit der kosmischen Liebe freuen. Es verbindet sich mit allen friedliebenden Individuen und Wesen.

    Gefällt mir

  211. @jpr65,
    eine tolle Sache, die du da beschreibst. Ich sehe auch ein goldenes Zeitalter auf uns zukommen, nur mit dem Unterschied zu deinen ESO-Geschwafel, wenn wir endlich unseren Verstand einsetzen um dieses Ziel zu erreichen. Mehr hat uns der Schöpfer nicht mitgegeben um uns in die höchste Schöpfungsidee emporzuschwingen, die er inne hat. Auf der Erde spielt die Musik und sonst nirgends. Es kommt nix mehr von außen. Der Schöpfungsakt ist vollendet. Alle geistigen Kräfte sind auf der Erde angekommen. Warum wohl tummeln sie sich hier sonst? Steiner schwafelt von höheren Existenzen, die uns beeinflussen. Die ganze Meute seiner Gläubigen hängt an seinem Munde. Was hat es gebracht? Die ganze ESO-Szene ist nichts anderes als gegenseitige Verarschung zum eigenen Vorteil. Was hat das mit göttlicher Schöpfung zu tun, oder Aufstieg um dieser Idiotie zu entkommen? Wer hat jemals ein wirkliches Aufstiegserlebnis – ein lebenswert dauerhaftes gehabt um berichte zu können, ob es sich lohnt in die sog. höheren Dimensionen aufzusteigen? Geschwätz ohne den geringsten Verstand. Wir wissen nichts über unsere Herkunft – selbst dann nicht wenn wir uns an frühere Leben erinnern. Es scheint mir ein in sich schlüssiger Kreislauf der jedoch kein Karma kennt, wie uns die ESO-Idioten vermitteln wollen.
    Es gibt die Zufälle, oft Unfälle, die einfach in der kosmischen Ordnung nicht beherrschbar sind. Die Schöpfung war nie perfekt. Es fällt dir zu, was du kreiert hast, ist die größte denkbare ESO-Scheiße.
    Du bist deines eigenen Glückes Schmid, wie hier des öfteren postuliert wird, ist die größte Art der MENSCHENVERACHTUNG. Du hast es in der Hand, dein Leben zu gestalten, kommt nur von gelangweilten Zeitgenossen, die sich im Wonnebad der monetären Sicherheit fühlen. Auch die ganzen Mahner, die postulieren, daß wir über unsere Verhältnisse leben, sind die größten Heuchler und tragen nix zur finalen Idee des Schöpfers bei. Erkläre das einem Krüppel, der in diese Welt kommt oder einem Penner, der sein lebenlang anständig gelebt hat und nun unter der Brücke lebt. Ach ja – Karma hatte ich vergessen. Schuld und Sühne. Das alte Spiel unter den Menschen. Nicht unter den Kräften der Idioten der Sekundergötter. Die haben andere Probleme, sollte es sie geben. Sich um ihren eigenen Aufstieg kümmern, sollte so was möglich sein.
    Hören wir dazu Schöpfers Worte:
    Uns drei Einfaltigkeiten graust, wenn der Mensch in unsere Gefilde zurück will. Wir haben nichts mehr zu bieten. Alles was wir ihm bieten konnten, haben wir ihm bereits gegeben – die Erde. So viele Flüchtlinge kann selbst der größte Himmel nicht ernähren. Uns den ganzen Tag auf der Pelle hocken, frohlocken und anbeten? Das hält selbst der Schöpfer nicht lange aus. So haben wir, die drei Einfaltigkeiten uns die Erfindung des Menschen nicht vorgestellt. Was will er auch hier? Mit uns Fernsehen? Eine tote Erde betrachten, wenn alle hier sind? Bleib ma ford.
    Das Paradies(von uns aus betrachtet) ist nicht bei uns, sondern auf der Erde – immer noch. Unsere Erfindung des Menschen war ein gewagtes Experiment, aber dafür haben wir ihm auch Intelligenz, Empathie und Liebe mitgegeben, damit er sich entwickeln kann und irgendwann mit uns auf Augenhöhe kommuniziert. Unser Pfuschwerk, den manche Philosophen den Menschen nennen war kein Vorsatz, sondern ein etwas voreiliger Gedanke, etwas zu schaffen, das unsere unendliche Tristesse und Langeweile aufhellen könnte.
    Zugegeben, wir hatten nur das Licht betrachtet, in dem wir uns befinden. Den Schatten, der unweigerlich hinter den Menschen fällt, wenn er im Lichte steht, hatten wir übersehen. Um den Schatten zu erkennen, haben wir immerhin die Zeit erfunden, deren Bedeutung uns bei der Schöpfung noch nicht bekannt war.
    Den Schatten nennen wir heute Geschichte. Ja, Geschichte. Daher ist das von euch erfundene esoterische Geschwafel von ‚ Geh der Sonne entgegen und der Schatten bleibt hinter dir‘, das größte Hindernis um euch zum Guten weiterzuentwickeln. Nur wer seine eigene Geschichte, Licht und Schatten kennt und nicht vor ihr fortläuft, kann aus ihr lernen. Aber Achtung: Sie darf nicht für Schuldzuweisungen mißbraucht werden, sondern ausschließlich aus ihr zu lernen. Noch etwas zu dem was ihr Schuld nennt: Schuld ist in unserem Schöpfungsplan nicht vorgesehen, ebensowenig Schulden. Wie die Schuld und Schulden sich auf der Erde verbreiten konnten, können wir uns selbst nicht erklären. Sie wurden offensichtlich als Gestaltungskraft eures Miteinanders auf der Erde von euch erfunden. Da müßt ihr selbst durch.
    Uns anplärren mit Gebeten zum Schuld- und Schuldenerlaß geht uns am Wertesten vorbei. Das müßt ihr schon gegenseitig meistern. Das könnt ihr auch sicher mit Hilfe eurer Intelligenz. Die ist doch im Überfluß vorhanden, wie wir feststellen. Niemand bettelt uns um Intelligenz an.
    Ihr habt das größte Gut erhalten, das jemals von uns erdacht werden konnte – die Erde. Die haben wir nicht einmal im Himmel. Daher mußten wir sie erschaffen.
    Hütet sie, gestaltet sie mit Liebe und macht sie euch nicht untertan. Behandelt sie, wie ihr selbst behandelt werden wollt und ehrt sie, sie ist eure einzige Bleibe im Universum.
    Zurück zu uns gibt’s nicht mehr. Dann hätten wir euch auch gleich hier behalten können. Oder glaubt ihr wirklich, daß wir es nötig haben, euch fiese schmerzliche Prüfungen aufzuerlegen, nur um zu sehen ob ihr uns trotzdem liebt? Es liegt ausschließlich an euch, das, was ihr Paradies nennt, im Hier und Jetzt auf der Erde zu verwirklichen.
    Gebt euch keinen Illusionen hin. Ihr verlaßt die Erde nur um eurer Seele in einem neuen recycelten Körper bald wieder neue Handlungsfähigkeit zu geben. Reinkarnation nennen es die Aufgewachten, esoterischer Schwachsinn die Gelehrten.
    Es ist der ewige Kreislauf, der weder ‚Zurück in Gottes Schoß noch Nirwana kennt‘.
    Wir, die drei Einfaltigkeiten freuen uns natürlich, wenn ihr uns und die Schöpfung ehrt. Aber sicher nicht auf diese Art, die ihr heute praktiziert. Plärrt uns nicht mehr mit euren Gebeten an. Wenn ihr wirklich Gott und der Schöpfung dienen wollt, dann zeigt es in eurem Handeln auf der Erde, zum Wohl aller Lebewesen. Uns anplärren mit Gebeten ist kein Gottesdienst.
    Wer es dennoch braucht, soll sich von uns aus weiterhin in den Kathedralen einsperren.
    Erkennt es endlich. Ihr habt das Potential dazu.
    Aber auch die Wahl, euer Karma folgt der Wahl. Karma ist keine Erfindung von uns, sondern nur eine Folge eures Handelns. Ohne Lobpreisung oder Bestrafung von außen.
    (LdT)
    Das war mein Selbstgespräch im Braukeller. Immerhin konnte ich mich durch Selbstgespräche mit dem intelligentesten Menschen den ich kenne unterhalten. Es war noch einer dabei. Der Schöpfer, der gerne mit mir einen sauft und gemütlich eine Zigarre raucht, wenn er auf die Erde hinunterblickt.
    Ludwig Bräu gibt es frisch angezapft nach Ostern wieder. Ob auf bb lasse ich offen. Es nervt ziemlich, auf ESO-Scheiße zu antworten.

    Gefällt mir

  212. Pieter sagt:

    Also, es heißt ja, man kann sich seine nicht so ansehliche Gefährtin schön saufen, ob das beim goldenen Zeitalter auch so funktioniert ? Das wär einfacher ;-))

    Gefällt mir

  213. Kunterbunt sagt:

    @ Heide Voigt: „Rudolf Steiner war Freimaurer“

    Als Goetheforscher und Nietzschekenner hielt Steiner nach Nietzsches Tod über den theosophisch orientierten Grafen Cay von Brockdorff ab 1900 in Berlin Vorträge u.a. über Nietzsche und Goethe. Diese Vorträge kamen so gut an, dass Theosophen bald sein wichtigstes Publikum wurden. Auf Basis der gehaltenen Reden konnte Steiner seinen Lebensunterhalt bestreiten (wes Brot ich ess, des Lied ich sing).
    1902 erteilte der Brite John Yarker dem deutschen Okkultisten Theodor Reuß ein Patent für den „Orden der alten Freimaurer vom Memphis- und Misraïm-Ritus“ für das Deutsche Reich. Rudolf Steiner war darin 1906 bis 1914 Souveräner General-Großmeister in Deutschland.
    Bei der ebenfalls 1902 gegründeten Deutschen Sektion der Theosophischen Gesellschaft – sie galt als okkulte Vereinigung, der sich Menschen anschlossen, welche auf der Suche nach einem neuen spirituellen Weltbild waren – wurde Steiner zu deren Generalsekretär gewählt. Die Lehren der 1891 verstorbenen Mitbegründerin Helena Petrovna Blavatsky spielten darin eine tragende Rolle.
    1904 richtete Steiner eine „Esoterische Schule“ ein, in der theosophische Literatur gelesen wurde.
    1907 folgte eine Erweiterung dieser Schule, welche nun zusätzlich rituell ausgerichtet war. Für sie adaptierte Steiner den Memphis-Misraïm-Ritus, ein 1876 gegründeter okkulter freimaurerischer Ritus innerhalb des freimaurerischen Hochgradsystems, in dem er – wie oben erwähnt – selbst Mitglied, ja Generalgroßmeister war. Ob er Mitglied in dessen sexualmagischem Ordo Templi Orientis war, ist weder belegt noch auszuschliessen.
    Über die Jahre kam es zu einer zunehmenden Entfremdung zwischen der Weltorganisation der Theosophischen Gesellschaft und den deutschen Sektionen und Logen.
    Nach dem Bruch mit der Theosophischen Gesellschaft veränderte Rudolf Steiner den terminologischen Rahmen seiner Lehre, wobei „Theosophie“ nun zu „Anthroposophie“ oder „Geisteswissenschaft“ mutierte – andere Bezeichnungen für das, was er bis zum Ausschluss aus der Theosophischen Gesellschaft als „Theosophie“ vertreten hatte. Seine Bücher Theosophie (1904) und Geheimwissenschaft im Umriss (1910) blieben Standardwerke der Anthroposophie.
    Rudolf Joseph Lorenz Steiner starb am 30. März 1925 als 64-Jähriger im Beisein seiner Geliebten Ita Wegmann (seine Gattin befand sich auf Eurythmie-Reise), nach mehrmonatiger schwerer Krankheit in CH-Dornach. Über die Todesursache gibt es keine gesicherten Erkenntnisse (Prostata- oder Magen-Darm-Krebs oder eine Vergiftung). Steiners Leichnam wurde gegen seinen letzten Willen verbrannt, die Urne fast 70 Jahre lang im Goetheanum aufbewahrt, bis man seine Asche am 3. November 1992 im Gedenkhain des Goetheanums beisetzte.

    Gefällt 2 Personen

  214. Kunterbunt sagt:

    Otto Waalkes, Optische Täuschung
    https://www.youtube.com/watch?v=MvCNSLzldgY – 2:39

    Gefällt mir

  215. jpr65 sagt:

    Ludwig der Träumer
    02/04/2019 um 01:33

    Ich empfehle dir mal den Dieter Broers, einen wachen Physiker, der gelernt hat, in über 30 Jahren, „den ganzen spirituellen Scheiß“ – wie du es nennst – mit harten, nachprüfbaren physikalischen Methoden zu messen.

    Seine Webseite findet ihr unter: https://dieter-broers.de

    Er hat einige Bücher über diese Themen geschrieben und berichtet in zwei wunderbaren You-Tube Beiträgen über seine Arbeit:

    Teil 1: .https://youtu.be/pXSvtyrIzv8

    Wenn Massenmeditationen starten, kann er den genauen Zeitpunkt anhand seiner Messdaten bestimmen.

    Wir er vom Amateur-Rennfahrer zum Physiker für „Paranormales“ wurde, beschreibt er auch so nebenbei im Vortrag.

    Er ist eine der wenigen Brücken von der Physik in die Spiritualität, weil er beides bestens kennt, und zwar aus eigener Erfahrung.


    Dieter Broers spricht auf dem Akasha Congress BACK2HEALTH 2016.

    Dieter Broers ist Biophysiker und ein unabhängiger Wissenschaftler. Was ihn von seinen Fachkollegen unterscheidet ist, dass er ein unabhängiger Denker ist und wenn auf jemanden der Spruch „Think out of the box“ zutrifft, dann auf Dieter Broers.

    Dieter Broers fand heraus, dass unser biologischer Körper ein Sender verschiedenster Felder ist, darunter elektrische Felder wie auch magnetische Felder und das ist auch meßbar. Dieser Fakt ist die physikalische Bedingung dafür, dass wir in Resonanz mit den Feldern anderer Menschen, der Erde, der Sonne und des Alls treten können. Dabei werden Schwingungen, Energie und Informationen übertragen.

    Es ist bekannt, dass die Frauen ihren Fruchtbarkeitszyklus nach dem Mond richten, dass unsere innere Uhr sich nach der Sonne richtet. Die Botenstoffe unserer Körper sind eine Art Drogen, die wir in unserem Körper selbst erzeugen – in Balance und Zusammenspiel mit dem Kosmos. Aber auch durch unsere Lebenssituationen, wie Noradrenalin, wenn wir wütend werden, Oxytocin, wenn wir Liebe und Zuneigung fühlen, die Sexualhormone und viele andere mehr.

    Aber diese Botenstoffe unterliegen auch äußeren Einflüssen durch Felder. Dabei entsteht eine Resonanz zwischen den Feldern und den jeweiligen Botenstoffen. So erklärt Dieter Broers auch die Korrelationen zwischen den Schwankungen des Erdmagnetfeldes und den globalen Stimmungslagen und den Bewusstseinsveränderungen der Menschen. Gerade jetzt, wo Wissenschaftler sich die seltsamen Schwankungen im Erdmagnetfeld kaum erklären können und betroffen feststellen, dass der magnetische Nordpol von Kanada weg nach Sibirien wandert – und das in immer schnellerem Tempo, gerade jetzt zeigen sich überall auf der Welt Umbrüche, Kriegsgefahr, Crashgefahr, aber auch Bewusstseinsänderungen und eine neue Lebenseinstellung bei vielen Menschen.

    Unser Erdmagnetfeld wiederum hängt erheblich von den Vorgängen in und auf der Sonne ab. Stärkere Eruptionen der Sonne schicken höchst potente Sonnenwinde in unsere Richtung und die elektrisch geladenen Teilchen bringen unsere Atmosphäre sogar sichtbar zum Leuchten. Bei starken Sonnenwinden sieht man dann bis in unsere Breitengrade Nordlichter am Nachthimmel. Das Erdmagnetfeld wird dadurch stark beeinflusst. Die Statistiken belegen wiederum, dass das auch erhebliche und absolut signifikante psychische Auffälligkeiten bei Menschen mit sich bringt.

    Wir alle sind Wesen, deren elektromagnetische Felder in die Felder unserer menschlichen Gesamtgesellschaft, der Erde und des Kosmos eingebunden sind, und alles beeinflusst sich gegenseitig. Vielleicht sollten wir als Menschheit unsere Macht zur Beeinflussung gemeinsam zum Guten nutzen?

    Gefällt mir

  216. Vollidiot sagt:

    Kunt

    Hast das bei Lindenberg oder Clement gelesen?
    Könnte auch Info 3 sein.
    Oder im Spiegel?
    Warum kam der Bruch mit der Theos. Gesellsch.?
    Warst Du bei der „Beisetzung im Gedenkhain“ dabei?
    Klingt jedenfalls nach Standardwissen aus Wixipädia oder Focus.

    Gefällt 1 Person

  217. palina sagt:

    @Volli
    du bist mir zuvor gekommen.
    Deine genannten „Quellen“ sind mir bekannt.
    Hier nur ein Teil von den Texten zu Clement. Ist dir aber sicherlich bekannt.
    https://www.perseus.ch/wp-content/uploads/2013/12/Irene_Diet_zur_Kritischen_Ausgabe.pdf

    @Kunterbunt
    bitte Quelle nennen

    Gefällt mir

  218. jpr65 sagt:

    Ludwig der Träumer
    02/04/2019 um 01:33

    Teil 2 meiner Nachricht an dich:

    .https://www.youtube.com/watch?v=c8u57y-sYxM

    April 2019 – Türöffner für Neues – zum Neumond am 5. April und Vollmond am 19. April (ab min 13.00)

    Durch die Abschwächung des Magnetfeldes der Erde können uns jetzt die magnetischen Energien der Sonne, der Zentralsonne der Galaxis und aus anderen Bereichen besser erreichen. Das beschreibt auch Dieter Broers in seinem Vortrag.

    Darum geht es momentan hoch her, und alles wird verstärkt.

    Viele haben noch tief sitzende Ängste vor den Neuerungen, die da auf uns zukommen und die Dunklen liefern sich letzte Rückzugsgefechte in den höheren Dimensionen. Doch geht ihnen jetzt die Puste aus.

    Und deshalb können jetzt auch endlich im 3D die Veränderungen sichtbar werden.

    Spiegel und BILD werden gerade von der lichtvollen Seite übernommen.

    Hier ein Beispiel:

    Das ist nicht Mainstream und auch nicht im Sinne des Murksel-Regimes, was da in deutschlands größter Zeitung (Bild am Sonntag) steht!

    Das wird immer mehr zunehmen, damit die Menschen aufwachen, ohne das es zur Katastrophe kommt.

    Die Reporter werden wieder mehr ihrem Job nachgehen und informieren statt zu programmieren.

    Gefällt mir

  219. Vollidiot sagt:

    Jpr

    Botenstoffe und Resonanzen.
    Gestern war ich in der sonnigen Natur und da sah ich genau dies.
    Zwei Zitronenfalter hatten sich gefunden (über Botenstoffe) und ihre Partnerlufttänze zeigten an, daß sie sich in Resonanz befanden.
    Hat Goethe schon vor Broers beschrieben. Allerdings nicht „wissenschaftlich“ belegt. Erkenntnis aus dem Geistigen haftet etwas Unfertiges, Risikobehaftetes an. Dabei ist Wissenschaft nur eine Lebensform unter mehreren – diese Erkenntnis aus dem Geiste hatte P. Feyerabend.
    Das krampfige Beweisenmüssen, als Teil unserer Wissenschaftsreligion, das unsere Seelenwelt gefangen hält, ist doch für ein gerüttelt Maß an dem herrschenden Elend beteiligt. Es ist wie in unseren Normen, die werden immer kleinteiliger, immer penibler, eben immer wissenschaftlicher und entfernen sich immer weiter von der Lebenswirklichkeit. Das führt in unseren EU-Normen zum Beispiel dazu, daß man zuerst alles mit dem Faktor 1,4 multiplizieren muß um es dann abschließend wieder durch 1,4 zu teilen. Das ist aber von präziser, theoretischer Wissenschaftlichkeit – und das ist gut so. Weil subberintelligent.
    Der Homo braucht halt Halt und das ist das Einfallstor für Manipulation jeder Art.

    Gefällt mir

  220. jpr65 sagt:

    Ludwig der Träumer
    02/04/2019 um 01:33

    Und weil aller guten Dinge drei sind:

    Über Jahrtausende wurden die Menschen „umprogrammiert“, damit sie ihrem Herzen und ihrer Intuition misstrauen und sich nur auf ihren Verstand verlassen.

    In den 1990ern hatten sie es geschafft. Die Herzen der meisten Menschen waren abgeschaltet.

    Das Ergebnis, was dabei rausgekommen ist, ist nicht gerade das Paradies, oder?

    Ihr könnt jetzt über die ganzen süßen Katzen-Videos im Netz lachen oder euch aufregen, weil das eine Flucht aus dem System ist.

    Aber das heißt ja nur, daß die Sklaven sich jetzt nicht mehr wohlfühlen, im System.

    Doch solche Videos erhöhen die Herzenergie enorm.

    Ich setze da noch einen drauf mit Seehunden, die mit Tauchern schmusen. Ganz freiwillig und undressiert:

    .https://www.youtube.com/watch?v=lv8KNRJ62uo

    Die lange Version, wo der Seehund einen Taucher fest umarmt, für ca. 10 Sekunden, die habe ich bisher nur auf FB gefunden:

    .https://www.facebook.com/petslov3/videos/2103942479700004/UzpfSTEwMDAyMzM5MDU4MDcxODo0MDcwNjA2NDY3NTAyODU

    Gefällt mir

  221. Ach was gibt es doch für ❤ erfrischende Kommentare hier……
    Besonders gefallen mir die vom Ludewig und dem Volli.
    Und die Geschichte vom Volli nebst dem Gedicht dazu vom Guido, ganz exquisit !

    So macht Postkarten lesen Freude.

    Kann leider grad nicht gefällt mir bei den Einzelnen drücken, nimmt WP nicht an.

    Gefällt mir

  222. Und hier ein gutes Ruhekissen für die ganz Harten, die in den Paradiesgarten kommen 😉

    https://www.geschenkidee.de/kaktus-kissen.html

    Gefällt 1 Person

  223. Da lief mir doch eben das boarische Urviach FRanz Josef über den Weg.
    Damals war er für mich überhaupt nicht wählbar, da viiieeeeel zu konservativ.
    Doch eben, als ich so seine Worte besonders zur bunten Gesellschaft hörte, dachte ich mir „Mei, da hat er ja so eine gewisse Ahnung gehabt“

    (https://www.youtube.com/watch?v=P3zHHOsIRS4)

    Gefällt mir

  224. palina sagt:

    @marietta
    a bisserl viel Lobhuddelei. Aber sehr amüsant.
    Da wurde noch geschätzt, aber so richtig.
    Heute haben wir nur noch Sprechblasen.

    Gefällt 2 Personen

  225. palina sagt:

    geschwätzt

    Gefällt mir

  226. Thom Ram sagt:

    LdT 01:33

    ***nur mit dem Unterschied zu deinen ESO-Geschwafel*** – an jpr gerichtet.

    Was soll das denn nun, Halbinsulaner du?
    Oh, ich kann das besser.
    Goethe? Schwülstiges Geschwafel. Ganser? Friedensgeschwafel. Drewermann? Religionsgeschwafel. Rilke? Gereimtes Geschwafel. Steiner? Verschwurbeltes Geschwafel. Volkslehrer? Oberlehrergeschwafel. Jebsen? Maschinengewehrgeschwafel.
    Ich zieh dir die Ohren lang. So jeht dette nüschd.

    Gefällt mir

  227. Nu joo, der Ludewig hat halt ausgesprochen wie ihm der Schnabel gewachsen ist.
    Und ehrlich gesagt…..darfst mir gleich auch die Ohren langziehen…… denn oft isses wirklich auch für mich ESO Zusammengesammeltes.

    Gefällt mir

  228. Thom Ram sagt:

    Ok, Mariettchen,

    wie hättest ’s denn gerne? Ziehen sehr fein, mittelfein, fest, sehr feste, brutalo feste?
    Du siehst, da du Weib, lasse ich dich wählen.

    Gefällt mir

  229. Det überlass ick Dir 😉

    Gefällt mir

  230. Kunterbunt sagt:

    @ palina & Vollidiot
    02.04. zwischen 14:03 und 14:13

    Die Reaktion kommt nicht aus der Situation, sondern aus der gedanklichen Interpretation der Situation.
    Man soll die Situation und die Interpretation der Situation nicht vermischen.
    Sie ist, wie sie ist.

    Gefällt mir

  231. Kunterbunt sagt:

    Heute gilt es mehr denn je,
    Strömungen intuitiv zu erkennen
    und sich nicht durch Moden
    oder allgemein anerkannte Ansichten
    ablenken und irritieren zu lassen 🍎

    Gefällt mir

  232. Vollidiot sagt:

    Kunt

    Ich bewundere Deine Intuitionsgabe.
    Und das Wissen, daß die Situation eine Vermischung mit einer Interpretation überflüssig macht, weil die Situation so ist wie sie ist.
    Du als absoluter Herr der Situation brauchst selbstredend keine Interpretation.
    Deshalb ist das Beantworten lästiger Fragen nicht nötig.
    Noch ne Frage, damit ich Deine Kenntnis der Situation besser einschätzen kann und ergo nicht mehr interpretieren müsste – bei Beantwortung:
    Wer waren die beteiligten Herren, die die Asche „im Gedenkhain beisetzten“?
    Meintwechen auch aus der situativen Intuitivitätskenntnis heraus beantworten und, klaro, dabei keinesfalls einer Mode unterworfen sein.
    Kennst den Lichtenbergschen Spruch: Was jedermann für ausgemacht hält verdient am meisten hinterfragt zu werden?

    Gefällt mir

  233. Wolf sagt:

    Piet
    29/03/2019 UM 16:19

    „Die Geldschöpfung aus dem Nichts gibt es nicht“

    An dieser Aussage gibt es im Grunde nichts auszusetzen. Sie ist sachlich korrekt, denn für jede Geldschöpfung benötigt man einen Kreditnehmer, der für die entsprechende Summe gerade stehen muß. Die Banken schöpfen neues Geld, indem sie an ihre Kunden Kredite vergeben. Die Zahlungsverpflichtungen der Kreditnehmer werden in den Bilanzen den Banken als Kreditforderung (Vermögen) verbucht. Jeder vergebene Kredit erhöht somit (aus buchungstechnischer Sicht) das Vermögen der Bank. Geschäftsbanken dürfen ein Mehrfaches ihrer Einlagen als Kredite vergeben. Im Gegenzug müssen sie lediglich eine Mindestreserve bei der Zentralbank deponieren. Im Euroraum ist das aktuell nur 1 % der ausgehändigten Kreditsumme.

    Die Tätigkeit eines Kreditinstitutes ähnelt im Grunde der eines Maklers. Die Kreditinstitute schöpfen Geld, das sie selbst gar nicht haben. Das geschöpfte Geld kommt jedoch nicht aus dem Nichts – solange der zahlungspflichtige Schuldner die Rechnung zahlt.

    Gefällt 1 Person

  234. jpr65 sagt:

    Die Stadt Brüssel hat jetzt 5G eine klare Absage erteilt. Wegen ungeklärter Gefährdungslage durch 5G.

    Man will nicht die Versuchskanninchen spielen für das Experiment, wie 5G am Menschen wirkt.

    Man wacht auf?

    Ob die EU-Parlamentarier das bemerken werden?

    https://takebackyourpower.net/brussels-first-major-city-to-halt-5g-due-to-health-effects/

    Gefällt mir

  235. jpr65 sagt:

    **** In welchem Zeitalter sind wir? ****

    Wir befinden uns JETZT im Wassermann-Zeitalter !

    Das ist die Wahrheit.

    Wir haben das mit verschiedenen Methoden der höherdimensionalen Wahrheitsprüfung überprüft.

    Ihr müsst uns das nicht einfach glauben.

    Wer bereits seinen Herzmagneten zur Prüfung der Wahrheit einsetzen kann, der wird es unmittelbar fühlen.

    Rudolf Steiner´s und Jan Van Rijckenborgh´s (.= Jan Leene) unterschiedliche SICHT auf die Aquarius-Ära :

    Während Steiner 3574 als Jahr des Aquarius nennt, gibt van Rijckenborgh es mit 1908 an – immerhin
    1666 Jahre (!) früher

    Aussage Axel Burkart in diversen Videos:

    „Wir befinden uns j e t z t im Fischzeitalter … es gäbe jedoch Wesenheiten > die – manipulativ – einem suggerieren woll(t)en, man könne Stufen überspringen.“

    FAKT ist:

    Es „müssen keine Stufen übersprungen werden“ – denn die SICHTWEISE J.v.R´s entspricht der WAHRHEIT.

    ALLES im Kosmos/Universum ist im F l u s s – NICHTS ist „in Stein gemeisselt“ .

    WARUM also wird (von Axel Burkart) an „alten Zöpfen“ krampfhaft f e s t – gehalten ?

    WARUM zeigt man sich diesbezüglich „eher alten Ideen zugeneigt“ ?

    Mehr zu Jan.v.R (Jan Leene) hier :

    http://www.vrijmetselaarsgilde.eu/Maconnieke%20Encyclopedie/Masc/Diehl-26-06.htm

    Gefällt mir

  236. Kunterbunt sagt:

    @ Vollidiot
    „Wer waren die beteiligten Herren, die die Asche „im Gedenkhain beisetzten“?“
    Frage den Raimar von Bonin (Wohnorte Dornach und Freiburg im Br.) oder seine Nachfahren, sie sind darüber bestens informiert.
    Scheine bei dir einen wunden Punkt getroffen zu haben, einen, bei dem du nicht hinsehen willst…
    Bei einem deiner nächsten Zitate frage ich dich, auf welcher Seite wo was steht, einverstanden?

    Rest gelöscht.
    Kunterbunt, solch Anwurf stelle ein in:
    https://bumibahagia.com/streiten-keifen-sich-beschweren-sich-ansch/
    Thom Ram

    Gefällt mir

  237. palina sagt:

    @Kunterbunt
    grätsche hier mal dazwischen, weil auch von mir die Frage nach der Quelle kam.
    Die Quelle zu nennen ist mehr als legitim.

    Dr. Daniele Ganser weist regelmäßig in seinen Vorträgen darauf hin, alles selbst zu überprüfen.
    Und nicht nur er.
    Geht aber nur, wenn man Quellen hat.

    Wenn ich die Aussage von jemand überprüfen möchte ist das keine „Freizeitbeschäftigung“ sondern eine ernsthafte Auseinandersetzung damit.

    Dir ist sicher bekannt, dass genau nach diesem Prinzip Verleugnung heute auch noch gearbeitet wird.
    Früher kamen die Leute auf den Scheiterhaufen.
    Heute werden sie medial vernichtet. Eben durch Falschaussagen und lächerlich machen.
    Das sind nur einige Instrumente, mit denen hantiert wird.

    Das war zu Zeiten Rudolf Steiner`s nicht anders. Auch da gab es Gegenkräfte.

    Medienkompetenz und Manipuation, das sind Themen, mit denen man sich beschäftigen sollte.

    Fazit deiner Aussage: wie sage mir Pälzer – beleidigte Leberwurscht.

    Gefällt mir

  238. palina sagt:

    @jpr
    „Wir befinden uns JETZT im Wassermann-Zeitalter !

    Das ist die Wahrheit.“

    Halleluja!!!
    Was es alles gibt.
    Hoffe nur, dass nicht noch einer daher kommt und was anderes sagt.
    Sonst wäre ich schon ein bisschen verwirrt.

    Besser immer hinterfragen und prüfen, jpr.

    Dann bleibt auch das Denken klar.
    Manchmal kommt es anders wenn man denkt.

    Gefällt mir

  239. Kunterbunt sagt:

    palina
    04/04/2019 um 01:18 – „beleidigte Leberwurscht“

    Genau das habe ich bei euch wahrgenommen.
    Auf weitere Mails werde ich nicht mehr antworten.
    Frage euch bei euren Kommentaren auch keine Löcher in den Bauch…
    Quellen angeben… Frage mal bei Dietrich von Bonin an, was es mit diesem Gedenkhain auf sich hat.

    Gefällt mir

  240. jpr65 sagt:

    palina
    04/04/2019 um 03:23

    zu meinem Beitrag: „In welchem Zeitalter leben wir“

    Ich muss schon sagen… Jetzt muss ich dir Einhalt gebieten! Denn ich lasse mir so einiges gefallen, aber es gibt Momente, wo auch ich mal deutlich

    STOPP rufe!

    Als Schulnote würde ich dir für deinen Beitrag eine knappe 5 geben – Sehr Mangelhaft!

    Als Blockwart würde ich eine strenge Ermahnung aussprechen.

    Dein Beitrag strotzt nur so vor Arroganz und unterschreitet die Grenze zur Hass-Rede nur noch leicht.

    Ich sage dir aber nur: Wenn du dich hier so präsentieren willst, dann mach nur so weiter…

    Zum Inhaltlichen deines Beitrags:

    Im allgemeinen ist es gut, einen anderen Beitrag gründlich zu lesen und zu verstehen, bevor man etwas schreibt.

    Ein spirituell hoch bewusstes Wesen wird auch noch seine Emotionen vorher klären, bevor es auf einen Beitrag antwortet.

    Das alles kann ich nicht erkennen, denn dazu hättest du meinen Beitrag erst mal lesen müssen!

    Damit du das nicht wieder überliest, habe ich die relevanten Zeilen für dich mal rauskopiert und fett markiert:


    Wir befinden uns JETZT im Wassermann-Zeitalter !

    Das ist die Wahrheit.

    Wir haben das mit verschiedenen Methoden der höherdimensionalen Wahrheitsprüfung überprüft.

    Ihr müsst uns das nicht einfach glauben.

    Wer bereits seinen Herzmagneten zur Prüfung der Wahrheit einsetzen kann, der wird es unmittelbar fühlen.

    Ich HABE geprüft, ihr sollt mir das nicht einfach glauben und ihr sollt selbst prüfen!

    Es gibt immer viele Meinungen, und mit dem Verstand kommt man da nicht weiter.

    Wie soll ich das noch deutlicher schreiben?

    Hast du dazu noch Vorschläge?

    Gefällt mir

  241. makieken sagt:

    In Vorbereitung auf die baldigen Kommunal- und EU-Parlament-Wahlen habe ich mal einen alten Kommentar von jpr65 aus dem PK 14 gekramt & frühjahrsputzig abgestaubt:

    „jpr65
    30/09/2018 um 16:36

    Geht einfach nicht mehr wählen, dann ist der Spuk hier bald vorbei…
    Dann sitzen im Bundestag in Berlin nur noch jede Menge durchgeknallte, ohne irgendeine Befugnis. Die sich aber mächtig was einbilden, wer sie sind.
    Früher nannte man so etwas eine „Irrenanstalt“. Zaun und Sicherheitsschleusen gibts ja zum Glück schon jede Menge. Also alles dicht machen, die sollen sich ruhig weiter austoben, aber ohne uns.

    ******************************************************************************************
    Wussten Sie eigentlich, dass das Besatzerstatut besagt,
    dass die Fremdverwaltung allein durch die Wahlen vom Wähler akzeptiert wird?

    Bei unter 50% Wahlbeteiligung wäre dies hinfällig, denn es gäbe dann ein rechtliches Problem.
    Das Besatzerstatut wäre ungültig.

    Wichtig ist nicht, WAS gewählt wird, sondern die WAHLBETEILIGUNG.

    Deswegen ist es den Eliten auch so wichtig, dass die Wahlbeteiligung HOCH ist.
    Es geht den Besatzungsmächten nur um die Akzeptanz.
    Deshalb z.B. war auch die Gründung der AfD so wichtig,
    nämlich um die Menschen an die Urnen zu bringen,
    um die 50 % Wahlbeteiligung zu erreichen.
    Die ansteigenden Nichtwählerzahlen sind für das System gefährlich.

    Mit deinem Wahlgang hältst Du das System am Laufen und legitimierst es!“

    ********************************************************************************************

    Fiel mir halt wieder so ein, als ich auf diversen Seiten über Aufrufe stolperte, dieses Mal doch AfD zu wählen, auf dass sich in diesem Land endlich etwas ändert/ bessert.

    Öhm, die arbeiten nun schon seit einigen Jahren in der Bundestags-Firma, aber abgesehen von spektakulären Wortgefechten mit den Schauspiel-Kollegen haben sie nicht wirklich etwas bewegt, oder? Nu ja, wie heißt es so schön? – Lieber eine Alternative als eine alte Naive? 😀

    (Wer mag, kann sich auch hier noch mal reinlesen: https://conrebbi.wordpress.com/2013/08/16/die-wahl-2013-ohne-gultiges-wahlgesetz/. Zwar auch schon etwas staubig, aber durchaus noch lesbar.)

    Gefällt 1 Person

  242. jpr65 sagt:

    Daß wir auf vielerlei Art überwacht werden, das ist uns wohl klar.
    Aber jetzt geht es mir deutlich zu weit.

    Können Smartphones bereits unsere Gedanken lesen?
    Und was heißt das dann für 5G?

    Genau wie Christina von Dreien halte ich 5G für überflüssig.
    Und brandgefährlich für unseren Energiekreislauf und unsere feinstofflichen Körper.

    Wenn ihr ein neues Smartphone habt, dann macht mal den Selbstversuch.
    Denkt intensiv an irgendein Thema, über das ihr sonst noch nie gesprochen habt oder das ihr noch nie im Web gesucht hat.
    Teilt das auch niemand anderem mit. Laßt es nur in Euren Gedanken.
    Und dann beobachtet, ob man Euch dazu passende Werbung schickt, die ihr sonst noch nicht hattet.

    Wer etwas Auffälliges beobachtet, kann das ja mal auf FB posten.

    Ich hatte eine Zeitlang auf einmal Kopfschmerzen, wenn ich mit meinem Tablet im Zug unterwegs war und auf systemkritischen Webseiten surfte.
    Erstmal dachte ich mir nichts dabei, aber dann testete ich das aus und bin auf andere, unverdächtige Web-Seiten gewechselt, wenn die Kopfschmerzen anfingen.
    Und da waren sie schnell wieder weg… Wer da jetzt Zusammenhänge vermutet, der ist wohl ein unverbesserlicher Verschwörungstheoretiker… 😉

    .https://youtu.be/-qfYbhySQyE

    Gefällt 1 Person

  243. Piet sagt:

    jpr 15:21
    Ich bestätige: Gedanken und Elektronik haben Wechselwirkungen. Auch Gedanken und Gedanken und Universen haben Wechselwirkungen, nicht nur bei der Parkplatzsuche.

    Nur leider ist die seriöse Erforschung so gut wie nicht vorhanden, so daß wilde Spekulationen freien Lauf haben.

    Zu 5G: Verkauf“ Dein S.-Fon und schaff Dir ein Klapphandy ohne Internetfunktion an (2G). Wenn Du unbedingt unterwegs auf unanständigen Seiten in der Brandung gleiten mußt, nimm ein Pad, ist sowieso ohne Telefonfunktion, mit max. 4G. Abgesehen von der Mikrowelle am Ohr hat das folgende Vorteile: Das Klapperding ist klein genug zum Telefonieren und für die Tasche, das Pad groß genug, um entspannt zu tippseln.

    5G wird ein Flop, wenn es die Mehrheit ignoriert.

    Gefällt 2 Personen

  244. jpr65 sagt:

    Piet
    05/04/2019 um 18:42

    Danke für die Info, aber das weiß ich natürlich alles. Ich bin ja Profi, was IT und Telefone angeht.

    Was ich aber nicht wusste: Samsung ist der lichtvollste große Hersteller von Telefonen und Elektronik. Lichtvoller als Apple.

    Ich habe mir aus Kostengründen ein Motorola gekauft, weil mein altes Smartphohe den Geist aufgegeben hat, vor einem Jahr. Wird aber das letzte Motorola sein. Denn diese Firma ist sowas von dunkel… Und das gilt auch für den Nachfolger, der jetzt den Namen Motorola vermarktet.

    Es macht energetisch einen großen Unterschied, ob ich dieselben Musik-mp3-Dateien über denselben Köpfhörer auf dem Motorola anhöre oder auf meinem Samsung-Tablet. Das kann ich fühlen, mittlerweile.

    Und damit ich mit dem Smartphone auf gar keinen Fall mehr Musik hören kann, ist jetzt die Buchse für den Kopfhörer defekt. Mechanisch kaputt, nicht zu reparieren.

    Ein deutlicher Hinweis, mit ein anderes Telefon zu kaufen…

    Gefällt mir

  245. Thom Ram sagt:

    Palina 03:23
    Ausrutscher von dir, Freundin im Geiste.

    jpr 13.25
    Ausrutscher von dir, jpr, Freund im Geiste.

    Solltet Zeichen gegenseitiger Geringschätzung weiterführen wollen ihr, was mir zwar überflüssig schiene, doch euch überlassen ist,

    so geht zu diesem Zwecke
    doch sehr bitte in die Ecke

    https://bumibahagia.com/streiten-keifen-sich-beschweren-sich-ansch/

    wo man fetzen
    kann und wetzen,
    sich den Arsch versohlen
    und verstohlen
    hoffen, dass der Andere
    auf glühend Kohle wandere.

    Oh wie schön ist es, sich gar zu reiben
    und den Gegner kunstvoll hin zu treiben
    in Widerspruches Lust,
    so ganz nach eig’nem Gust‘.

    Selig sind all diese Leute,
    welche so gar nichtens mit der Meute
    heulen dass du seiest blöde od‘ gar krumm
    ……..fällt mir als Reime ein nur noch
    ich bin so dumm, du bist so dumm, lass uns sterben, kumm.

    Reigen der seligen Geister.

    Umarmet euch, ihr Brüder. Und Schwestern sind so Brüder wie Brüder Brüder sind.

    Gefällt mir

  246. palina sagt:

    @Thom
    das hatte ich geschrieben. Füge es extra nochmal ein.

    Mir scheint, dem jpr ist jeglicher Humor abhanden gekommen.

    Hat nicht mal gemerkt, dass ich den Axel Burkart damit auch in Frage gestellt habe.
    Soll mal 2 Wochen in die Pfalz kommen, das wird schon wieder.
    Das sinn die Pälzer
    Die App-solut wichtigste App!

    @jpr
    „Wir befinden uns JETZT im Wassermann-Zeitalter !

    Das ist die Wahrheit.“

    Halleluja!!!
    Was es alles gibt.
    Hoffe nur, dass nicht noch einer daher kommt und was anderes sagt.
    Sonst wäre ich schon ein bisschen verwirrt.

    Besser immer hinterfragen und prüfen, jpr.

    Dann bleibt auch das Denken klar.
    Manchmal kommt es anders wenn man denkt.

    Gefällt mir

  247. palina sagt:

    Ha – es gibt sie noch die Dichter und Denker.
    Wird so manchem von euch gefallen.
    Worüber man nicht reden kann, darüber…

    Gefällt 1 Person

  248. jpr65 sagt:

    palina
    07/04/2019 um 02:16

    1. Ich habe sehr wohl Humor: https://3rdlive.wordpress.com/spirit-tanken-an-der-tanke/

    2. Humor ist nicht, auf dem hohen Roß zu sitzen und sich über andere lustig zu machen…

    3. Du hast meine Beiträge immer noch nicht gelesen.

    4. Das könnte daran liegen, daß du nicht von deinem hohen Roß heruntersteigen und dich mir in Augenhöhe nähern willst.

    5. Denk dran, wer auf dem hohen Roß sitzt, der kann tief und schmerzhaft fallen…

    6. „Prüf mal gut nach“: So kam ich auf Punkt 3!

    Bevor wir hier dem Steiner widersprechen und andere, abweichende Erkenntnisse verbreiten, prüfen wir das sehr gründlich mit verschiedenen höherdimensionalen Methoden der Wahrheitsfindung. Auf 3D-Ebene ist es unmöglich zu erkennen, in diesem Fall, ob Steiner sich nun irrte oder nicht. Oder ob er einfach eine Zeitlinie gesehen hat, die jetzt nicht mehr aktiv ist.

    Gefällt mir

  249. Vollidiot sagt:

    Jpr

    Du mußt verstehen, daß es die allerallermeisten Menschen nicht haben was Du hast.
    Auch ich bin da noch weit zurück und deshalb fände ich es für angebracht haltend, daß Du mit diesen zahllosen Menschen mehr Geduld aufbringst.
    Sei froh, daß Du all diese Fähigkeiten hast, die die allerallermeisten Menschen nicht haben, darum übe Nachsicht.
    Wer soviel weiß sollte die geisteg Darbenden mit mehr Rücksicht und Liebe behandeln, auch wenn sie aus ihrer Ahnungslosigkeit heraus einmal aufbrausen oder zu unziemlichen Worten greifen.
    Aus Dankbarkeit über die eigenen Fähigkeiten, vom Geiste erhalten, ist Menschenliebe eine damit hochkorrelierende Eigenschaft.

    Gefällt 2 Personen

  250. jpr65 sagt:

    Vollidiot
    08/04/2019 um 15:37

    Ja, anderen mit Liebe zu begegnen heißt aber auch, klare Grenzen zu setzen und ihnen klarzumachen, was geht und was nicht.

    Dazu muss man unter Umständen auch mal sehr direkt werden.

    Es geht nicht darum, alles und aber auch alles geduldig zu ertragen und alles mit sich machen zu lassen. Das ist Selbstaufgabe.

    So verliert man seine Selbst-Liebe irgendwann, und damit die Fähigekeit, andere wirklich zu lieben.

    Ich verstehe ja, wie man sich als nicht spirituell angebundenes Wesen fühlt. Hab ich ja 50 Jahre selbst so erlebt.

    Ist aber kein Grund, sich über andere zu erheben und sich über sie lustig zu machen. Das sind Auswüchse des EGO, die einen bei der Entwicklung der eigenen Spiritualität schwer behindern.

    Gefällt 1 Person

  251. Vollidiot sagt:

    Jpr

    Wie steht geschrieben: Was ihr dem Geringsten angetan habt, das nabt ihr mir angetan.
    Wir sind alle Christopherusse und deshalb kann jeder sagen: ego sum pauper

    Gefällt 2 Personen

  252. palina sagt:

    Sehr interessantes Interview mit Frieder Wagner bei RT.
    Wie das Thema Uranmunition aus der deutschen Presselandschaft verschwand
    Frieder Wagner ist Filmemacher und hat für den WDR zahlreiche Reportagen erstellt. Die letzte lief 2003 und hieß „Der Arzt und die verstrahlten Kinder von Basra“. Sie handelte von Professor Günther, der im Irak als Arzt tätig war und die gesundheitlichen Folgen von Uranmunition untersuchte. 3.000 Tonnen sollen im völkerrechtswidrigen Irakkrieg von NATO-Partnern eingesetzt worden sein. Nicht das erste Mal, denn auch im Kosovo 1999, in Bosnien 1995 und im Golfkrieg 1991 kam Uranmunition zum Einsatz. Die deutsche Presse berichtete intensiv über den Einsatz von Uranmunition, vor allem nach dem Kosovo-Einsatz 1999. Nach der sogenannten „Theo-Sommer-Studie“, die im Auftrag von Rudolf Scharping (dt. Verteidigungsminister, 1998-2002) entstand, klang die Kritik ab. Theo Sommer war zu dem Zeitpunkt Herausgeber der Zeit und hatte gute Kontakte in das Ministerium unter Scharping. Scharping überreichte Sommer 2002 sogar das Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold. Frieder Wagner stellte daraufhin sein Zeit-Abo ein und erhielt nach dem Film „Der Arzt und die verstrahlten Kinder von Basra“ keine weiteren Aufträge vom WDR. Im heutigen Interview erzählt Wagner, welche Schlüsse er aus diesem Umgang zieht und warum er Deutschland als „Vasall der USA“ bezeichnet.

    Gefällt mir

  253. palina sagt:

    die Entwicklung der Erde, dargestellt in einem Zeichentrickfilm aus dem Jahr 1982.
    Blick in die Zukunft – Kindertrickfilm von 1982
    (https://www.youtube.com/watch?v=XphpN_fOJa4

    Gefällt mir

  254. palina sagt:

    Dirk Pohlmann und Markus Fiedler haben genau über Wikipedia recherchiert. Dies wurde in vielen Folgen bei „Wikihausen“ dargestellt.
    Nun gibt es eine Zusammenfassung mit Ken Jebsen im Interview.
    Gehört für mich zu dem Thema Bumi bahagia.
    Nämlich die Lügen aufdecken.
    KenFM am Set: Dirk Pohlmann und Markus Fiedler zum „Feliks-Prozess“
    (https://www.youtube.com/watch?v=zfvcj6_8z5w&feature=em-uploademail

    Gefällt mir

  255. jpr65 sagt:

    Immer entspannt bleiben. Meint auch der arkturische Rat:

    http://liebe-das-ganze.blogspot.com/2019/04/daniel-scranton-eine-neue-art-des-mit.html


    Du musst dich in keiner Weise für irgendetwas rechtfertigen. Es ist an der Zeit, dass du diese Idee loslässt, dir irgendetwas von dem verdienen zu müssen, was zu dir kommt, und es ist viel besser für dich, mit den Energien zu arbeiten, die hereinkommen, um dir zu dienen. Die Energien, die gerade eintreffen, möchten mit dir gemeinsam erschaffen, aber das können sie nicht, wenn du angespannt bist und den ganzen Tag durch die Gegend rennst und versuchst, die Dinge, die du dir vorgenommen hast, abzuarbeiten. Diese Energien arbeiten & wirken am besten mit denjenigen zusammen, die entspannt und ausgelassen sind, und natürlich arbeiten sie am besten mit denjenigen zusammen, die an Magie glauben und die an keine Ergebnisse gebunden sind.

    Gefällt mir

  256. Unglaublich, sie zeigen ihr wahres Gesicht mehr und mehr !
    Julien Assange ist in den sieben Jahren stark gealtert, man erkennt ihn kaum wieder.

    Ein Trauerspiel unserer weltweiten Politszene…….

    Gefällt mir

  257. chaukeedaar sagt:

    Die schnellsten News immer von palina 😀
    Merkt euch die Fressen dieser NWO-Handlanger!

    Gefällt mir

  258. Hilke sagt:

    palina 18:42,
    ob das eine retourkutsche und somit Drohung wegen der Fiki-pe-dia- Aufdeckung ist? Klare Ansage also…..?

    Gefällt mir

  259. jpr65 sagt:

    Das wirft einige Fragen auf:

    – Woher ist das Trinkwasser geflossen und was hat es auf dem Weg zu uns gespeichert?
    – Warum schmeckt das Wasser anders, das in Düsseldorf direkt am Brunnen der Stadt aus dem Hahn fließt, als das Wasser, daß man irgendwo anders in Düsseldorf aus seinem Wasserhahn in sein Glas füllt?
    – Sind da andere Informationen drin, die auf dem Weg durch die Leitungen aufgenommen wurden?
    – Kann man die Art der enthaltenen Informationen aus dem Wasser herausschmecken?

    https://transinformation.net/wissenschaftler-zeigen-dass-wasser-ein-gedaechtnis-hat/


    Wissenschaftler zeigen, dass Wasser ein Gedächtnis hat

    Eine neue bahnbrechende Entdeckung wurde mit den einfachsten Mitteln gemacht. Wissenschaftler haben gerade entdeckt, was sie “ Die Entdeckung des Jahrtausends“ und eine riesige Offenbarung im menschlichen Bewusstsein genannt haben.

    Wissenschaftler aus Deutschland glauben nun, dass Wasser eine Erinnerung hat, was bedeutet, dass das, was einst als einfacher Gebrauchsgegenstand galt, nun genau untersucht wurde, um eine wissenschaftliche Offenbarung zu enthüllen, die eine atemberaubende Wahrheit enthüllt.

    Durch die Untersuchung einzelner Wassertropfen mit einer unglaublich hohen Vergrößerung konnten die Wissenschaftler physikalisch sehen, dass jeder Wassertropfen sein eigenes mikroskopisches Muster hat, das sich vom anderen unterscheidet und einzigartig schön ist.

    Es wurde ein wissenschaftliches Experiment durchgeführt, bei dem eine Gruppe von Teilnehmern angeleitet wurde, einen Wassertropfen aus dem gleichen Wasser zu entnehmen, und zwar alle zur gleichen Zeit. Durch die genaue Untersuchung der einzelnen Tröpfchen konnte festgestellt werden, dass jeder einzelne unterschiedliche Bilder lieferte.

    Ein zweites Experiment wurde dann durchgeführt, bei dem eine echte Blume in Wasser getaucht wurde, und nach einer Weile wurde ein Probetröpfchen des Wassers zur Untersuchung entnommen. Das Ergebnis war bei enormer Vergrößerung ein faszinierendes Muster, doch alle Tröpfchen dieses Wassers sahen sehr ähnlich aus. Wenn das gleiche Experiment mit einer anderen Blumenart durchgeführt wurde, sah das vergrößerte Tröpfchen völlig anders aus, wodurch nachgewiesen wurde, dass eine jeweilige Blume in jedem Wassertropfen erkennbar ist.

    Durch diese Entdeckung, die zeigt, dass Wasser ein Gedächtnis hat, kann nach Ansicht der Wissenschaftler eine neue Wahrnehmung von Wasser entstehen. Die deutschen Wissenschaftler glauben, dass das Wasser während der Reise Informationen von allen Orten, die es durchquert hat, aufnimmt und speichert, wodurch es die Menschen mit vielen verschiedenen Orten und Informationsquellen verbinden kann, wenn sie dieses Wasser trinken, je nachdem, auf welcher Reise es war.

    Gefällt mir

  260. palina sagt:

    LIVE vom Amtsgericht in Westminster nach der Verhaftung von Julian Assange

    Gefällt mir

  261. palina sagt:

    RT deutsch: US-Justiz hat einen Auslieferungsantrag für Assange gestellt. Der Anwalt fordert, dass die britische Regierung dem nicht nachkommt.

    Gefällt mir

  262. Vollidiot sagt:

    Jpr

    Falke hat schon vor Jahrzehnten das Buch geschrieben: Das Gedächtnis des Wassers.
    Das ist ein schon getragener, leicht speckiger Hut.

    Gefällt mir

  263. jpr65 sagt:

    palina
    11/04/2019 um 21:05

    Assange ist frei! Die Meldungen von seiner Verhaftung sind Fake-News! Auf Nachfrage im globalen Feld erhalte ich die Antwort, daß er frei ist.

    Macht den Armlängentest von Uwe Albrecht oder fühlt es mit eurem eigenen Herzen.

    Siehe folgende Nachricht:

    Gefällt mir

  264. chaukeedaar sagt:

    jpr65: 11/04/2019 um 22:08
    jpr65 ist KEIN Troll! BB wird mit Sicherheit nicht unterwandert, das ist Fake-News!

    Gefällt mir

  265. Piet sagt:

    JPR,

    abgesehen von den vielen Forschungen über das Gedächtnis des Wassers, besonders Masaru Emoto (Name schon mal gehört?) wird völlig un-esoterisch jede größeren Stadt aus verschiedenen Quellen mit Wasser versorgt. Dies kann aus gefiltertem Rheinwasser kommen, oder aus verschiedensten kleinen Wasserwerken um DüDorf herum. Klar schmeckt es dann unterschiedlich aus verschiedenen Hähnen.

    Gefällt mir

  266. Für gutes Wasserfiltern kann ich folgendes Produkt empfehlen.
    Ich glaube man kann sogar Rheinwasser damit filtern 🙂 und es ist vom Preis Leistungsverhältnis auch bezahlbar.
    Zur Zeit wird der Verkauf neu geordnet und aufgebaut, weshalb noch nicht alle Produkte zu bekommen sind.

    Aber vielleicht mag ja schon mal jemand hineinplinsen….

    https://www.lebendiges-trinkwasser.de/shop-neu/

    Gefällt mir

  267. palina sagt:

    @marietta
    hatten wir schon mal als Thema hier bei bb
    https://bumibahagia.com/2018/01/23/lebendiges-trinkwasser/

    Gefällt mir

  268. Pieter sagt:

    mariettalucia
    11/04/2019 um 23:12
    Genau den habe ich seit einem Jahr in Betrieb. Er liefert ausgezeichnetes Osmosewasser mit etwa 1,5 bis 2,5 Mikrosiemens.
    Allerdings habe ich noch 2 extra große Vorfilter davor und kann so mein eigenes Brunnenwasser filtern. Das ist ausgesprochen hilfreich wenn die Wasserwerke wieder mal chlorieren müssen für längere Zeit. Der kleine tut es vollkommen. kann es nur empfehlen

    Gefällt 2 Personen

  269. Piet sagt:

    Sehr gut, Pieter, ich kenne den Michael seit vielen Jahren persönlich, ein durch und durch seriöser und aufrechter Forscher

    Gefällt mir

  270. @palina
    für gutes Trinkwasser kann man nicht oft genug eintreten, egal in welcher Form präsentiert….
    Wir hatten schon einiges hier doppelt und mehrfach, und es passte halt zum Thema Wasser.
    Sonst hätte ich es natürlich NICHT eingestellt.

    Gefällt mir

  271. palina sagt:

    @marietta
    hatte den Link hier auch nur eingefügt, falls es jemand nicht kennt und sich genauer informieren wollte.

    Gefällt mir

  272. palina sagt:

    Doku aus dem Jahr 2013. So steht es zumindest bei der Veröffentlichung. Hört und staunt.
    Wird heute alles platt gemacht.

    Sehr interessant. Die ganze Geschichte des Ipcc und anderes.
    The Intergovernmental Panel on Climate Change

    Gefällt mir

  273. Thom Ram sagt:

    Hab hier was am falschen Ort eingesetzt.

    Gegenstantsloser Einwurf, dieser hier.

    Gefällt mir

  274. chaukeedaar sagt:

    @Thom Ram: 12/04/2019 um 11:12
    Bei Verdacht auf Verwirrtheit immer zuerst sich selber checken, he, he

    Gefällt mir

  275. jpr65 sagt:

    jpr65
    11/04/2019 um 20:53

    Zu den Anmerkungen zu meinem Kommentar zu Gedächtnis des Wassers.

    Ich beschäftige mich jetzt seit mehr als drei Jahren sehr Intensiv mit dem Thema Wasser.

    Mein eigener Wissensstand: Wasser hat nicht nur ein Gedächtnis, sondern ist eine eigene Wesenheit.

    Ich kenne sehr gut:

    – Masaru Emoto, der Wasserdampf musikalisch bearbeitet und dann zu Eiskristallen schockgefrostet hat, mit erstaunlichen Ergebnissen.
    – Victor Schauberger – Buch: Lebendes Wasser
    (https://andreas-peglau-psychoanalyse.de/ueber-den-foerster-und-erfinder-viktor-schauberger-und-das-buch-lebendes-wasser/)

    und meine/unsere eigenen Forschungen mit der programmierten Glasflasche, hier auf bb

    https://bumibahagia.com/2017/12/04/gesundes-wasser-hokuspokus-versuch

    Ich schätze die energetische/informative Kraft des Wasser viel höher und wichtiger ein als die „chemische Zusammensetzung“, die macht nur einen kleinen Teil aus. Wenn man man die für die meisten giftigen Zusatzstoffe wie Chlor und Fluor mal außen vor lässt.

    @Pieter: Kann man die durch Osmose los werden, Chlor und Fluor? Und was ist mit den energetischen Prägungen, die dadurch im Wasser entstehen (homöopathischer Effekt, so nenne ich das mal)

    ——————————-

    Der Beitrag, den ich oben, im anderen Kommentar aufgeführt habe, bringt inhaltlich nicht viele neue Erkenntnisse.

    Aber er muss als Wissenschaftlicher Nachweis gewertet werden.

    Da kommt eigentlich kein Wissenschaftler an den Unis dran vorbei, wenn er es ernst meint, mit den Wissenschaften. Da kann keiner behaupten, das wäre nur Esoterik-Gedöns. Das sind harte wissenschaftliche Fakten, und die Versuche sind wiederholbar.

    Andere Interpretationen der Ergebnisse als die aus dem Beitrag sind wohl auch nicht zu finden. Das bleibt abzuwarten.

    Damit hat dieses Wissen jetzt den Eingang in die Universitäre Forschung finden. Oder könnte dort Eingang finden. Wenn es nicht wieder blockiert wird.

    Und darum ging es mir mit diesem Beitrag.

    Gefällt mir

  276. jpr65 sagt:

    Die Programmieranleitung für die Glasflasche auf bb ist schon über ein Jahr alt und inzwischen veraltet.

    Hier die aktuelle Version aus meinen lichtvollen Gesundheitstipps:

    https://3rdlive.wordpress.com/lichtvolle-gesundheitstipps/

    ————-

    4.1 Heilwasser / Gesundes Wasser

    Wenn möglich, trinke viel Heilwasser oder gesundes Quellwasser.

    Mit einer Glas-Karaffe oder Flasche kannst du auch in 10 Minuten Leitungswasser in die Qualität von Quellwasser umwandeln

    Zitat aus der Geschichte: „Die Karaffe“ aus Punkt 3:

    Vorher um Schutz und Abschirmung während des Rituals bitten.

    „Mein lieber Schutzgeist.

    Ich bitte Dich, veranlasse bitte, daß in diesem Glasgefäß alles Wasser magnetisch entspannt und plus gepolt wird.

    So sei es.

    Ich danke Dir für Deine Hilfe. „

    Dabei berührst Du das Glasgefäß mit der Hand.

    Zitat Ende.

    Wie, das funktioniert? Ja, probiere es einfach aus.

    Flasche programmieren.

    Füllen und 10 Minuten warten oder sicherheitshalber 15. Dann ist es fertig.

    Schmeckt ähnlich wie drucklos abgefülltes Quellwasser.

    Als ich das länger getrunken hatte, wurde der Geschmack von Mineralwasser irgendwie unangenehm.

    Meide alle Getränke, die Kohlensäure enthalten. Der Körper will basisch ernährt werden, das wird durch alle Arten von Säure erschwert.

    Gefällt mir

  277. Pieter sagt:

    jpr65
    12/04/2019 um 14:25
    Jpr65 Chlor wird definitiv entfernt, nicht erst nach einem der Membrane nachgeschalteten Aktivkohle filter. Bei Flour kann ich es nur annehmen, ich hab leider keine geeignete Testmethode, jedoch spricht eine Leitfähigkeit von 1,5 Mikrosiemens dafür.
    Eine noch niedrgre Leitfähigkeit hab ich nur mit einem sorgfältigst regenerierten Ionenaustauscher erzielt. dazu muß man aber mit chemisch reinem Natriumhydroxyd in Laborqualität und ebenso mit chemisch reiner Salzsäure ebenfalls in Labor Qualität arbeiten.
    Der Leitwert war dabei an der untersten Messwertgrenze eines hochwertigen Labor Messgerätes. Dieser Aufwand lohnt allerdings nicht, das ist viel zu teuer.
    Zum energetischen Zustand kann ich leider mangels geeigneten Messmethoden nichts sagen. Der große Unterschied zu Osmose Methode gegenüber der Ionenaustausch methode Ist :bei Osmose werden aus einem NATÜRLICHEM Wasser lediglich unerwünschte Moleküle zurückgehalten, beim Ionenaustauscher werden eben Moleküle ausgetauscht die vorher in Harzen gebunden waren.
    Da ist NICHTS von natürlichem Wasser mehr gegenwärtig. Es ist auch deutlich schmeckbar obwohl weniger Moleküle enthalten sind. Selbst wenn ich dem Ionenaustauscher Wasser nachträglich wieder alle in der Natur vorkommenden Phyto Mineralien zugesetzt hatte schmeckte das Wasser einfach anders und kam nicht an Osmosewasser heran. Übrigens ist ein erstaunlicher Unterschied im Geschmack von Osmosewasser festzustellen wenn es mittels Handpumpe durch den Filter gedrückt wird oder mit Motorkraft mit einer Zentrifugalpumpe. das schmeckt lebendiger (Schauberger Wirbel energetisierung !). Das ist alles was ich bisher weiß.
    LG,Pieter

    Gefällt 1 Person

  278. jpr65 sagt:

    Genial wie immer, die Botschaft von Arthos. Aber diese hier hat es besonders in sich!

    Wer sich selbst wirklich heilt, der wird zum Kanal für Gottes Ausdruck und heilt so die Welt.

    https://www.lebensrichtig.de/botschaft-von-arthos/die-revolution-der-heilung.html


    Heute ist ein guter Tag, um die Verzerrung zu durchbrechen. Das Durchbrechen der Verzerrung ist das Lüften des Schleiers, der sich wie ein undurchdringlicher Nebel über dein Bewusstsein gelegt hat. Um das zu verstehen, musst du verstehen, was Bewusstsein überhaupt ist. Beginnen wir damit, was Bewusstsein nicht ist: Bewusstsein ist kein Akt des Denkens und auch kein Akt des Wahrnehmens. Denken ist die Benutzung des Geistes, Wahrnehmen die Benutzung der auf den körperlichen Sinnen beruhenden Aktivität der menschlichen Persönlichkeit. Beides sind – solange der Schleier nicht durchbrochen ist, illusorische Tätigkeiten innerhalb einer Illusion: der Illusion, die eigene Persönlichkeit zu sein, die von allem Anderen getrennt ist. Diese Illusion besteht, bis Erkenntnis geschieht. Darum ist Heilung ein notwendiger Prozess, um Wahrheit von Illusion unterscheiden zu können. Es gibt nur eine Wahrheit, und diese eine Wahrheit ist Ziel jeder Erkenntnis. Wahrnehmung, also die Tätigkeit der Persönlichkeit, stärkt die Illusion. Erkenntnis befreit dich von Illusion. Wenn Heilung geschieht, geschieht sie durch Erkenntnis, und nur so kommt die Wahrheit hinter dem Schleier zum Vorschein. Wenn die Wahrheit zum Vorschein kommt, wird jede Illusion zerstört. Wenn Licht da ist, gibt es keine Dunkelheit. Das ist die Revolution der Heilung, die, wenn sie richtig verstanden und gelebt wird, die Welt revolutioniert.

    Wenn du dich derzeit in der Welt umsiehst, wirst du – egal, wohin du blickst – Wahnsinn finden. Das ist der Wahnsinn der Verzerrung, die die Wahrheit verschleiert, um ihre Illusionen aufrecht zu erhalten. Alle Illusionen sind Schöpfungen der menschlichen Persönlichkeit. Diese stellt sich – angetrieben vom Ego – in den Vordergrund, um durch bewussten oder unbewussten Missbrauch Göttlicher Fähigkeiten und Eigenschaften das selbstsüchtige Ziel, die eigene Existenz innerhalb der Illusion aufrechtzuerhalten und zu bestätigen, zu erreichen. Aber dieses Ziel kann niemals erreicht werden, denn das würde voraussetzen, dass die menschliche Persönlichkeit – nicht zu verwechseln mit der Individualität – real wäre. Das ist sie aber nicht, denn die menschliche Persönlichkeit entstand erst durch den Missbrauch Göttlicher Fähigkeiten und Eigenschaften.

    Der Göttliche Mensch ist ein reiner Kanal für den Göttlichen Geist, der auch das Christusbewusstsein genannt wird. Jeder reine Kanal ist heil, ganz und vollkommen, da keine menschliche Unvollkommenheit sich der Göttlichen Vollkommenheit in den Weg stellt. Damit der Mensch wieder zum Göttlichen Menschen werden kann, muss er heilen, wieder ganz werden und die Vollkommenheit Gottes in sich zulassen. Dies gelingt nur, wenn der persönliche Gegenspieler erkannt und überwunden wird: Das Ego, das sich über den Willen Gottes stellt und mit Hilfe des Verstandes die Illusion der Trennung von Gott und Allem, was Gott ist, erzeugt und aufrecht erhält. Oder anders ausgedrückt: Wenn du Verzerrung lebst, erlebst du Verzerrung. Wenn du Heilung lebst, erlebst du Heilung. Wenn du das wirklich verstehst, weisst du, dass die Welt nur geheilt werden kann, wenn du dich selber heilst.

    Heilung bedeutet, die Verzerrung zu entzerren, das, was unvollkommen ist, wieder in Vollkommenheit zu verwandeln und die Illusion der Wahrheit zu opfern, um ausschliesslich Wahrheit zu leben. Was aber ist denn nun die Wahrheit?, wirst du vielleicht fragen, und ich sage dir: Das Licht der Liebe Gottes ist die Wahrheit. Alles Andere ist Dunkelheit und verschwindet, sobald Licht vorhanden ist.

    Angst ist nicht das Licht der Liebe Gottes. Krankheit nicht, Krieg nicht, Terror nicht, Mord nicht, Unterdrückung nicht, Ausbeutung nicht. Vergewaltigung und Missbrauch sind ebensowenig das Licht der Liebe Gottes wie Lüge, Kritik und Überheblichkeit. Sich Anderen gegenüber einen Vorteil zu verschaffen oder eigene Wünsche und Ziele auf Kosten Anderer umzusetzen ist auch nicht das Licht der Liebe Gottes. Sich etwas zu nehmen, was einem Anderen oder Niemandem gehört und es zum neuen eigenen Besitz zu erklären ist nicht das Licht der Liebe Gottes, und auch Energie von Anderen abzuziehen oder Andere zu dominieren, zu manipulieren oder über sie zu bestimmen ist nicht das Licht der Liebe Gottes. Alles, was nicht das Licht der Liebe Gottes ist, ist lebensfalsch, denn Gott ist das Licht der Liebe, Gott ist das Leben. Gott ist der Schöpfer allen Lebens.

    Somit ist alles lebensrichtig, was das Licht der Liebe Gottes ausdrückt, alles, was Gott selber zum Ausdruck bringt. Und das ist es, wofür der Gottmensch, als eine Idee Gottes, erdacht wurde. Der Gottmensch ist das Symbol für den reinen Kanal, ein Werkzeug, durch das Gott sich ausdrücken kann. Damit das geschehen kann, muss der Mensch heilen, und Heilung bedeutet, die eigene Dunkelheit ins Licht zu transformieren. Durch diese Transformation werden die Kanäle gereinigt, durch die das Licht der Liebe Gottes frei fliessen kann. Nur so kann sich Gottes Plan tatsächlich entfalten, und er wird sich entfalten. Die eigene Dunkelheit ins Licht zu transformieren bedeutet, das, was jegliche Form von Dunkelheit erschafft, zu erkennen, anzunehmen, loszulassen und zu integrieren, um der Göttlichen Liebe zu ermöglichen, ihre Werke zu vollbringen.

    Hier sind wir wieder bei der menschlichen Persönlichkeit und der Herrschaft des Egos angelangt, denn sie ist es, die sich dem Licht, der Liebe und dem Leben und somit Gott in den Weg stellt. Durch dieses in den Weg stellen erzeugt sie Unvollkommenheit, wo Gott nur Vollkommenheit vorgesehen hat. Wenn du also heilst, ermöglichst du der Vollkommenheit, sich so zu entfalten, wie es vorgesehen ist. Dafür musst du dich entscheiden: Sitzt du – deine menschliche Persönlichkeit – am Ruder oder sitzt Gott am Ruder? Wenn du dich dafür entscheidest, dass Gott am Ruder sitzt, solltest du ihm nie wieder das Ruder aus der Hand reissen.

    Um das Gesamtbild zu verstehen, und um zu verstehen, dass ein Goldenes Zeitalter, also eine heile Welt, nur kommen kann und kommen wird, wenn die Menschen geheilt sind, möchte ich noch einmal auf einige wesentliche Begriffe und ihre wahre Bedeutung zurückkommen. Beginnen wir mit Bewusstsein. Was ist Bewusstsein? Diese Frage habe ich eingangs gestellt, aber noch nicht beantwortet. Bewusstsein ist die Summe aller in der endlosen Ewigkeit zur Verfügung stehenden Lebensteilchen, die darauf warten, benutzt zu werden. Sein bedeutet Ausdruck, denn nur, wenn Etwas ausgedrückt wird, ist es auch. Bewusst bedeutet, die Kraft zu nutzen, die alle vorhandenen Lebensteilchen in Form bringt. Diese Kraft ist der Geist, und Geist ist ebenso wie Bewusstsein eine Eigenschaft, Tätigkeit und Ausdruck Gottes. Gott ist Alles, was ist, und somit ist auch Alles, was ist, in ihm und von ihm. Das bedeutet, dass du kein eigenes Bewusstsein hast, sondern nur das Göttliche Bewusstsein nutzt, ebenso, wie du keinen eigenen Geist hast, sondern den Göttlichen Geist nutzt. Wenn du Bewusstsein und Geist ausschliesslich in deinem eigenen selbstsüchtigen Sinn nutzt, handelst du nicht lebensrichtig, denn du missbrauchst das Göttliche Potential, da du nicht im Sinne des Grossen und Ganzen, im Sinne des Göttlichen Körpers, der die Welt genannt wird, handelst. So erschaffst du Dunkelheit. Wenn du aber Gottes Willen geschehen lässt, indem du ein reiner Kanal für seinen Ausdruck bist, handelst du lebensrichtig, denn du ermöglichst die Entfaltung des Göttlichen Plans, der Vollkommenheit in sich beinhaltet und zum Ausdruck bringen will.

    Jetzt verstehst du vielleicht, warum und inwiefern Heilung einer Revolution gleichkommt. Die geheilten Gottmenschen, die durch Erkenntnis, innere Umwandlung und Erhebung über ihre menschliche Persönlichkeit zum reinen Kanal geworden sind, heilen die Welt, da sie sich selber geheilt haben. Sie bringen der Welt das Licht, da sie ihre eigene Dunkelheit ins Licht gebracht haben. Sie verstehen sich als Zelle des Göttlichen Körpers, die dem Ganzen dient, und durch ihren Dienst am Körper sorgen sie dafür, dass der Körper seine Arbeit verrichten kann. Seine Arbeit ist der Ausdruck der Göttlichen Idee eines vollkommenen Körpers in einer vollkommenen Welt. Diese Vollkommenheit ist das Paradies, dass als Göttliche Idee in der Schöpfung steckt, die sich in ihre Bestimmung entfaltet, so, wie sich der Mensch in seine Bestimmung entfaltet.

    Somit ist die Revolution der Heilung nur im Verständnis Derjenigen, die ihre wahnsinnige Welt aufrechterhalten wollen, da sie selber wahnsinnig sind, eine Revolution. Für alle Anderen ist es die Evolution, die sich vom Niederen ins Höhere entwickelt. Wenn Gott eine Idee hat, ist die Idee vollkommen, und jede Göttliche Idee enthält die Verwirklichung ihrer vollkommenen Bestimmung. Die Idee Gottes für diese Welt ist nicht der Wahnsinn, der sich als Illusion über die Wahrheit gestülpt hat, sondern das Licht der Liebe Gottes, die die einzige Wahrheit ist, die jenseits der Illusionen besteht. Und das ist die wahre Revolution der Heilung.

    Gefällt mir

  279. palina sagt:

    @Thom
    ziemlich voll der Postkasten

    Scrolle hier ohne Ende.
    Wäre gut wenn der nächste Postkasten bereit stünde. Danke.

    Vielleicht hat es der ein oder andere hier mitbekommen, dass in Deutschland in den öffentlich rechtlichen Kriegspropaganda betrieben wurde.
    Hört euch das an.
    Uli Gellermann: Ab heute wird zurückgeschossen – ZDF beginnt 3. Weltkrieg

    Gefällt mir

  280. Thom Ram sagt:

    Der Postkasten quillt über.

    Bitte weitere Eingaben in Postkasten 19 tätigen, hier:

    https://bumibahagia.com/2019/04/13/postkasten-19/

    Thom Ram

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: