bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Postkasten 18

Postkasten 18

Hier wirfst du ein frei, was dir gerade wichtig ist.

Einzige Einschränkung: Entledigung von Fäkalie verwirklichst du bitte am stillen Oertchen, bevor du hier schreiben tust.

Frei? Grad wichtig?

Also einer schrieb über das Liebesleben der Nackt äh Nachtschnecken.

Du darfst darunter übergangslos froh frei berichten von deinen neuesten Forschungsergebnissen interstellarer Raumfahrt.

.

Ergeben sich Gespräche, so um so schöner.

Thom Ram, 31.01.07

.

Die alten prallvollen Postkästen sind hier.

.

.


86 Kommentare

  1. Thom Ram sagt:

    Das italienische Postulat, eingeworfen eben grad von jpr in Postkasten 17, ist dermassen verd saugut, dass ich es kopiert habe und hier raushänge.

    Finanzsystem Anonymous Rothschild Italien

    OpIcarus: Brief an die Mächtigen – Finanzsystem – Rothschild – Wie weiter aus Italienischer Sicht

    Valerio Malvezzi: Eletto deputato per la Lega Nord alla XII Legislatura nel 1994, è stato (tra l’altro) membro della Commissione finanze del Parlamento italiano.

    .https://www.youtube.com/watch?v=NsPRqlGP8KU&feature=share

    Ich sage sofort, dass es sich nicht um einen technischen Eingriff handelt,
    weil wir im Senat und im Senat sind, machen wir Politik: etwas, wofür wir uns nicht schämen sollten.

    Dann werde ich Ihnen einen Brief vorlesen, den Sie übrigens auch am Ende dieser Konferenz unterschreiben können, der bereits von einigen Freunden (darunter einige Ökonomen und sogar von Professor Rinaldi selbst, der gerade hier war) unterzeichnet wurde, die meine Ansichten teilen.

    Das ist der Text:

    „Offener Brief für eine geisteswissenschaftliche Wirtschaft.“

    Ich hoffe, dass es eine Ermittlungsbehörde in der Welt geben wird, einen Richter, der das Recht hat, aber noch davor den Mut, zu überprüfen, was ich gleich sagen werde.

    Das heißt, wenn es wahr ist, was ich in einigen Presseartikeln gelesen habe, wurde bald der Nachrichten von untergeordneter Bedeutung für Insider beraubt, denn wir wären mit der größten finanziellen Täuschung des zweiten Jahrzehnts des 21. Jahrhunderts konfrontiert.

    Die Europäische Zentralbank, die höchste Regulierungs- und Glaubwürdigkeitsinstanz des Währungssystems und seine Aufsicht.
    – die die Aufgabe hätte, die Stabilität des Bankensystems zu überwachen – seit Jahren wird die Zusammenführung von Bankenfusionen durch Stresstests, die darauf abzielen, zu entscheiden, wer fusioniert und vom Markt genommen werden soll, mit Regeln und Vorschriften gesteuert.

    Wenn es wahr wäre, dass solche Analysen ab 2014 nicht mehr von der Europäischen Zentralbank oder ihren Büros durchgeführt, sondern im Auftrag durchgeführt wurden.

    – Der Ausschuss möchte auch darauf hinweisen, dass dies auf intransparente Weise – für Privatpersonen und ausländische Investoren – eine Angelegenheit von beispielloser Ernsthaftigkeit wäre.

    Die Beauftragung eines privaten und spekulativen Betreibers – BlackRock – mit einer Aufsichtsfunktion scheint ein Akt mit einem klaren Interessenkonflikt zu sein.

    Aus rechtlicher Sicht bedeutet dies, dass alles, was in meinem Land, Italien, in den letzten Jahren bei der Reorganisation des Bankensystems geschehen ist, auf Handlungen beruhen würde, die aus Gründen der Notwendigkeit und Dringlichkeit auf technischen Grundlagen diktiert werden, die nicht nur nicht vorhanden sind, sondern den Markt verzerren können.

    Millionen von Sparern und Unternehmen haben buchstäblich Tränen und Blut vergossen für die Folgen der Kreditbeschränkungen und der durch die italienische Verfassung garantierten Zerstörung von Ersparnissen.

    Unbekannte Herren, die aus fernen Ländern stammen, schreiben, dass sie für die Stabilität des Bankensystems eintreten (Anmerkung: sie müssen Verantwortung übernehmen!), aber in Wirklichkeit stehlen sie das Leben und die Zukunft armer Menschen, die Unternehmen zur Schließung zwingen, Unternehmer, sich zu erhängen, sich selbst in Brand zu setzen, ältere Menschen zu verarmen, um zu sehen, wie Lebensersparnisse verbrennen – verschraubt durch unverständliche Rechtstechniken -, junge Menschen, die auswandern, weil sie Liquidität auf die Tische der Börsen, in Derivaten, in spekulativen Fonds geworfen haben, die denen, die Arbeitsplätze unterstützen zuwider sind.

    Sie wandern geschickt umher, um voranzukommen, um Reformen durchzuführen, um Fortschritte zu erzielen, und sagen uns, dass dies die Europäische Bankenunion sein wird!

    Lassen sie die Menschen in Wirklichkeit nicht wissen, was vor sich geht, nämlich dass der einzige Weg nach vorn darin besteht, alles zu stoppen, Ungerechtigkeit zu beenden und zu einer gerechten Welt zurückzukehren, zu einer humanistischen Wirtschaft, in der der Mensch und nicht der Markt das Herzstück unseres Handelns sind.

    Das wäre das Richtige, denn das, was sie „Markt“ nennen, ist nichts anderes als ein Vorhersagesystem einiger weniger, die durch Informationen, die in einem System unfairer Beziehungen gesammelt werden, bereichert werden.
    Zum Nachteil vieler: der Armen, der Einfachen, der Gewöhnlichen, der Letzten.

    Politische Herren, Senatoren, es scheint, dass sie es mit technischen Fragen zu tun haben, die den Angriff auf das strategische Thema beiseite lassen.

    Der Zweck einer Zentralbank ist es, das Geld eines Volkes zu schaffen und zu verwalten: Deshalb muss die Zentralbank von den Menschen gehalten werden.

    Wenn stattdessen der Staat – den die Menschen repräsentieren – Geld von einem System privater Banken leiht, das es wiederum wie Brot und Fisch vervielfacht, dann wird die Regierung gezwungen sein, die Menschen mit Steuern und Abgaben zu schikanieren, um den übermäßigen privaten Gewinn zurückzuzahlen.

    Der Kern des politischen Problems besteht darin, dass wir uns nicht mehr in einer Wirtschaft befinden, die vom öffentlichen, sondern vom privaten Sektor gesteuert wird.

    In diesem Sinne befinden wir uns auch in einer Scheindemokratie, aber nicht in der Tat in einer tatsächlichen Demokratie.

    So weit, dass es völlig nutzlos und sogar illusorisch wird, das Recht und die Ausübung der Stimme, denn keine Regierung (Dienerin der Privatbankiers) wird jemals in der Lage sein, das Mandat des souveränen Volkes auszuüben.

    Politische Herren, Senatoren, wenn wir uns nicht entscheiden, – endlich – zu tun, was richtig ist, was es kostet, anstatt was politisch vernünftig ist, dann wird es nie Hoffnung für die Armen geben.

    Wir müssen uns auf Lösungen für Ungerechtigkeiten konzentrieren und darüber, ob unser Regulierungssystem – lieber Anwalt –
    es nicht zulässt, dass eine Lösung gefunden wird, dann muss (naja) vereinbart werden, dass dieses System ungerechter Regeln auf Null und andere gerechtere Regeln reduziert werden sollten.

    Wir müssen dies tun, weil es nicht mehr tolerierbar ist, auf dem Altar der angeblichen Effizienz,

    das Opfer von vielen für das ungerechte Privileg von einigen wenigen.

    Ich kenne die Risiken, denen ich mich auch für die Glaubwürdigkeit meines Berufes aussetze, in dem fast jeder aus Bequemlichkeit oder Interesse eine andere Litanei rezitiert.

    Ich bin nicht daran interessiert, verspottet zu werden: Ich bin daran interessiert, wahr zu sein!

    Und es ist wahr, wenn das Leiden vieler durch das Privileg einiger weniger toleriert wird, dann ist dieses Wirtschaftssystem – es ist einfach falsch.

    Private Herren, ihr dunklen Demiurg des Unglücks, ihr Dioskuren der Armut, ihr Säcke und Propheten der Traurigkeit, ihr habt zu eurem eigenen Nutzen das Weinen eines Volkes jahrelang ignoriert und ihr werdet es immer noch ignorieren.

    Aber ich bin hier, um euch zu verkünden, um euch – als letzter der Bürger – zu sagen, dass die Menschen anfangen zu verstehen und dass sich die Dinge ändern, wenn sich die Menschen bewegen, und dass sich für diese einfache Tatsache etwas ändern wird: ob es euch gefällt oder nicht!

    Es wird geschehen, weil, über das hinaus, was die Neoliberalisten denken, die uns seit Jahrzehnten sagen, dass der Planet von Märkten getrieben wird, im Gegenteil, die Welt von dem freien Geist des Menschen getrieben wird.

    Dieser Geist – seit Jahrhunderten – hat die Menschheit immer auf den Spuren geführt, die wir hinterlassen haben: gerade Wege, die keine Reisefreiheit zulassen.

    Das nennt man Moral.

    Politische Herren, liebe Senatoren, sie sind getäuscht zu glauben, dass sie die Probleme unseres Landes mit Abkommen, Ausnahmeregelungen und Reformen mit Europa lösen können.

    Die Zeit des Politikers ist vorbei: Die Zeit des Staatsmannes ist gekommen.

    Hier braucht man jemanden, der aufsteht und einfach sagt, dass Italien, der Erbe eines tausend Jahre alten Gedankens, der in Griechenland beginnt und durch den westlichen Nationalismus geht, Träger einer Kulturrevolution ist.

    Hier wird der Mensch der Welt sagen müssen, dass das Denksystem, das die Grundlage des Wirtschaftsmodells der letzten vierzig Jahre bildet, nicht durch Vermittlung oder Verhandlung reformiert oder verbessert werden sollte: Es sollte einfach auf Null rasiert werden.

    Es gibt Momente in der Geschichte, in denen man, um fortzufahren, bis auf den Boden zerstören und dann auf verschiedenen Grundlagen wieder aufbauen muss.

    Ich denke, solange sich die Politik nicht mit diesem Thema beschäftigt, das das Hauptthema ist, werden wir immer hier sein, um von einer gefälschten demokratischen Wahl zur nächsten zu sprühen.

    Nur in den letzten Jahren werden die italienischen Generationen älter; schwangere Frauen mit einer riskanten Schwangerschaft werden nach Hause geschickt, weil Krankenhäuser Geld sparen müssen.

    Die älteren Menschen müssen sich an das private Gesundheitswesen wenden, um keine unerträglichen Warteschlangen zu bilden, Millionen von Armen stöbern durch die Mülleimer, Tausende von italienischen Unternehmern haben sich in Brand gesteckt oder sich aus wirtschaftlichen Gründen erhängt, Hunderttausende von jungen und meist kultivierten Italienern fliehen, um im Ausland Arbeit zu suchen, während unsere Nachrichtensendungen uns nur von Booten erzählen.

    Das Wirtschaftssystem beinhaltet einen jahrzehntelangen Kampf zwischen armen Menschen unterschiedlicher Couleur, während wir hier über Unsinn diskutieren, über Prozentsätze des BIP zwischen Samtsitzen.

    Aber verstehst Du nicht, dass du aufstehen und einfach sagen musst: Genug?

    Wir haben eine Welt, in der die Menschen wirklich glauben, dass es kein Geld gibt, um Dinge zu tun, wenn die Wahrheit ist, dass Geld durch Drücken eines Knopfes erschaffen wird.

    Das Problem ist, wer auch immer den Knopf hält!

    Es ist nicht mehr hinnehmbar, dass sich der Münzknopf in privaten Händen befindet!

    Wir wollen, dass die Hand, die diesen Knopf drückt, öffentlich ist.

    Wir haben eine Welt, in der die Menschen denken, dass das Problem die öffentliche Verschuldung ist.

    Und niemand hat verstanden, dass die öffentliche Verschuldung die andere Seite der Medaille ist, die als „privates Vermögen“ bezeichnet wird.

    Das Problem ist, wem diese Schulden gehören!

    Wir wollen diese Schulden wieder in den italienischen Häusern, als italienische Bürger, haben.

    Weil diese Schuld für unser Haus, für unser Heimatland eingegangen ist und wir nicht bereit sind, das Kolosseum oder die Uffizien an ausländische Privatbanken zu verkaufen, weil Dantes Sonette und Ciceros Werke nicht zum Verkauf stehen, weil unser Gedächtnis nicht zum Verkauf steht.

    Ich werde daher nicht auf die technische Seite der wirtschaftlichen Entscheidungen eingehen, die notwendig sind, um mich von der Sklaverei der Ausbreitung zu befreien, aber ich sage Ihnen Politikern klar und deutlich, dass Italien, um wiederzubeleben, einen Plan zur Ausweitung der öffentlichen Ausgaben benötigen würde, den die derzeitigen europäischen Vorschriften nicht zulassen.

    Ergo, Du bist getäuscht oder kleinmütig zu denken, dass Du mit einem Tiger umgehen kannst: Der Tiger wird mit Gewalt gezähmt.

    Unsere Stärke ist die der Vernunft und der Gerechtigkeit.

    Sie müssen eine Sache und eine Sache tun: Fordern Sie lautstark, dass die Wirtschaft wieder in einen moralischen Zustand versetzt wird, denn seit Jahrtausenden, von Aristoteles bis Adam Smith, waren alle großen Ökonomen moralische Philosophen.

    Dies ist das entscheidende Thema der intellektuellen Revolution des 21. Jahrhunderts.

    Heute dominiert die Welt das Finanzwesen, das die Wirtschaft bestimmt, das die Politik außerhalb der Moral erpresst.

    In diesem Schema sind Ihre Taktiken bei der 100-Quoten Rente oder Staatsbürgerschaftseinkommen nur kurzfristige Visionen, die im Handumdrehen zwischen einer Umfrage und der nächsten platziert werden.

    Ich weiß, was Du denkst:

    „Über Moral als supraökonomische Struktur zu reden, bringt keine Stimmen, weil die Leute es nicht verstehen.“

    Umfragen sind dir egal, wenn Du dich um Dein Land kümmerst!

    Und wissen Sie, dass die Menschen, wenn Sie die Sprache der Menschen und nicht die Bürokratie sprechen, sehr gut verstehen.

    Die Kulturrevolution, die jeder Hoffnung auf Erlösung zugrunde liegt, kann nur durch ein Manifest für die humanistische Wirtschaft gehen.

    Die humanistische Wirtschaft ist die Herausforderung dieses Jahrhunderts, die wie ein historischer Unfall die kapitalistische Wirtschaft begraben wird.

    Die humanistische Wirtschaft ist eine Magd der Moralphilosophie, aber sie befiehlt und kontrolliert die Finanzen, denn Währung ist nur der Preis der Dinge, aber die Seele des Menschen steht nicht zum Verkauf.

    Ich träume von einem Manifest für die humanistische Wirtschaft, das von hier aus beginnt, von einigen wenigen Menschen, von Italien aus, wird von vielen italienischen und dann vielleicht europäischen Bürgern und vielleicht eines Tages von der ganzen Welt unterzeichnet.

    Das Herzstück der Fäulnis der letzten vierzig Jahre ist zumindest die Tatsache, dass wir eine Wirtschaft für einige Menschen aufgebaut haben und nicht für Menschen.

    Das Herzstück des Dokuments dieses Manifests für die humanistische Wirtschaft muss der Mensch anstelle des Marktes und die Arbeit anstelle des Kapitals, die reale Produktion anstelle von Papierstücken sein.

    Wenn wir den Mut haben, ein Manifest für die humanistische Wirtschaft zuerst auf die politische Agenda zu setzen, werden wir dann aufhören zu schreiben, dass Botswana eine höhere Bewertung hat als Italien, weil es Diamantenminen hat.

    Wir müssen der Welt erklären, dass Italien zu Investitionen zurückkehren will, indem es die derzeitigen Spielregeln auf dem Altar der Gerechtigkeit in seinen Kampagnen, in seinen Bereichen verbrennt.

    Weil unsere Dichter auf Botswanas Unwissenheit über Diamanten reagieren.

    „Nichts ist aus Diamanten geboren“, sang ein Italiener,

    „Gülle bringt Blumen zur Welt.“

    Ich träume davon, dass genügend Menschen diesen offenen Brief idealerweise unterschreiben, damit die italienische Politik weiß, dass es nicht mehr an der Zeit ist, sich zu erholen, sondern ins Leben zurückzukehren.

    Zu viele Menschen auf der Welt beginnen, die Wahrheit unter dem Deckmantel der Täuschung zu sehen.

    Früher oder später, irgendwo, wird ein Manifest für die humanistische Wirtschaft geboren.

    Und es wird geboren werden, weil das Herz eines Volkes, das seit Jahrzehnten betrogen und unterdrückt wird, nur aus seiner Asche wiedergeboren werden kann.

    Wenn auf dem Feuer eines Manifests für die Wirtschaft des Menschen verbrannt wird, werden die Papiere, die uns in Ketten unter denen des Kapitals halten, ein Tag des Jubels sein.

    Ich träume davon, dass dieser Tag hierher kommen wird, aus einem kleinen Land, das im Laufe der Jahrtausende so viel für den Gedanken des Menschen gegeben hat.

    Ich weiß nicht, ob ich ihn an diesem Tag lebend sehen werde.

    Ich weiß jedoch, dass dies ein strahlender Tag sein wird, nicht nur für die Italiener, die der Welt beigebracht haben, aufzustehen: Das wird ein unauslöschlicher Moment in der ewigen Geschichte der Menschheit sein.

    Gefällt 2 Personen

  2. Ich suche grad nach dem Liebesleben der Nacktschnecken…..wo isses denn der Beitrag ?
    Ich finde ihn nicht.

    Deshalb hab ich mal gesucht und ein schönes Filmchen über das Kamasutram der Nacktschnecken gefunden……

    (https://www.youtube.com/watch?v=b6ZyXfege4g)

    Gefällt mir

  3. jpr65 sagt:

    Thom Ram
    31/01/2019 um 20:41

    Ist das nicht einen eigenen Artikel wert? Was Valerio Malvezzi zu sagen hat?

    Gefällt mir

  4. Pieter sagt:

    mariettalucia
    31/01/2019 um 20:41
    Und ich dachte schon Ihr meintet das Liebesleben der Nacktschnecke Michaela Schäfer ;-))
    War wohl männliches Wunschdenken

    Gefällt 1 Person

  5. Thom Ram sagt:

    Schon klar, dass sich hier als Erstes Guttmönsch und alte Schweine einfinden.

    Gefällt mir

  6. Pieter sagt:

    Sag bloß Du weißt wer Michaela Schäfer ist

    Gefällt mir

  7. Thom Ram sagt:

    „Guttmönsch“ war freundschafltich brüderlich gemeint. Neckerei.

    Klar ist das einen Artikel wert, verd nochma.

    Der Punkt ist: Ich bin einstellmüde. Erste Jahre bb: Pro Tag 4 bis 8 besenfte Artikel, auch Eigene. Heute…du siehst ja.

    Darum bin ich dankbar, dass Lück wieder hier veröffentlicht, dass Ulrich sein Schwert reinhaut, dass Jürgen Sagenhaftes beiträgt, dass Angela reine feine frische Luft bringt.
    Dass mein geliebter träumender Ludwich wenig hier ist, bedaure ich. Es wird tief begründet sein, das ist sicher.

    Gefällt mir

  8. Thom Ram sagt:

    Die alten Schweine kennen mich und meine schön liebe Attitüde, Lieblinge mit Altschwein oder so zu bezeichnen.

    Gefällt mir

  9. Thom Ram sagt:

    Pieter, alte Sau du, ich assoziierte ein gewisses Aeusseres, gocklte sicherheitshalber, fand mich bestätiget. Von der Bettkanne stossen wär im ersten Anlauf nicht. Ob sie sich bewährete, weiss ich nicht, und nun ernstfrei, wer sie wirklich ist, kann ich von ihren Konturen nicht ablesen.

    Gefällt mir

  10. Thom Ram sagt:

    Wer hier weiterhin sexistischen andergenderismus einstellt, wird ins Lager befördert. Dort täglich Unterricht in zeitgemäss gender- und polit- und moral- gerechter Rede.
    Mit Anschauungsunterricht in allen Teilen.

    Hab grad an mich gehalten, könnte gras äh grad saublödeln so, dass die mit den Turm äh Turnschuhen kommen müssten. Geht nur in abhörsicherem Gelände, sag ma im Dschungel oder in der Arkt oder Antarktis, entfernt 500km von Orschtaft und garantiert frohnendrei.

    Gefällt mir

  11. Thom Ram sagt:

    Hab Blog mit Postkasten, schreibe dortens wie ins Tagebuch man täten sullte.
    Bin wohl doch wewewee infiziert.

    Gefällt mir

  12. Thom Ram sagt:

    Kanns nicht lassen, bin in Fahrt.
    Mit 25 sagte meine Schwägerin, ich sei pubertär. Mit 30 sagte sie, ich habe mich zum Erwachsenen gewandelt (hatte in der Tat mich Spiessertum angepasst). Heute sind Schwägerin und ich auf Höhenauge knurr Augenhöhe.
    Preisfrage.
    Hab ich sie eingeholt oder sie mich?

    Gefällt mir

  13. Pieter sagt:

    Thom Ram
    31/01/2019 um 21:04
    Ja nu Thom, sie ist so wie sie sich zeigt, von der Presse wird sie als Nacktschnecke betitelt.
    Ob sie glücklich mit Ihrer Daseinsform/Bestimmung ist ? wer weiß schon

    nebenbei, warum muß ich mich bei jedem komm neu bei wordpress einloggen die Bande speichert mein Passwort nicht

    Gefällt mir

  14. Pieter sagt:

    Thom Ram
    31/01/2019 um 21:14
    Sie hat Dich überholt 😉

    Gefällt mir

  15. Thom Ram sagt:

    Pieter

    Du bist steinalt und hasts immer noch nicht begruffen. WP liebt dich! Liebende Geliebte will noch und noch verführt werden. Nixe kommen und stecken rinn. Erst schön sanft verpasswörtelchen.
    Doofi du.

    Gefällt mir

  16. Thom Ram 31/01/2019 um 20:41 Italienisches Postulat

    Die Misstände sind genannt und erörtert – wo bleibt die Vision? Diesbezüglich hat Dr. Thomas Herb (alias Hoffmann) ein herzliches Buch geschrieben mit einer Vision, die seit 2012 in Umsetzung ist 😉
    http://koenigreichdeutschland.org/de/neuigkeit/buch-mein-besuch-in-einer-besseren-welt.html
    Hier steht die freie Gemeinde im Mittelpunkt. Wie so etwas prinzipiell zu verwirklichen ist, findet man hier einige Anregungen:
    http://koenigreichdeutschland.org/de/zahlen-und-fakten.html

    Wenn man diese Dinge einmal mit seinem eigenen Denken durchleuchtet, so erkennt man nicht nur das große Potenzial, sondern vor allem auch einen wirklich gangbaren Weg darin.

    Was meint ihr dazu – habe ich etwas übersehen – was stört dabei – wo ist der Knax ??? …. ???? mal raus mit der Sprache 😉

    Gefällt mir

  17. mkarazzipuzz sagt:

    Mojens,
    gerade kommt über meinen Draht zu meinen Freunden eine Information zu Alfred Schaefer, der ja bekanntlich wegen „Holocaust-Leugnung“ für zunächst einmal etwas über 3 Jahre in Stadelheim sitzt.
    Schwester Monika darf wieder frei sein und ist der Zeit -sehr mutig- wieder in Jasper, dieser links-grün versifften Gemeinde in Canada- unterwegs.
    Aber zu Alfred:
    Alfred wurde nun innerhalb der Strafanstalt Stadelheim strafversetzt!
    Er hatte die Wäschemangel bedient und war dort als fleißiger Arbeiter bekannt und von den Kapos gelobt. Allerdings ließ Alfred sich den Mund kaum verbieten und so agitierte er dort munter weiter und beeinflusste damit die Insassennatürlich, die oft gar nicht glauben wollen, dass man in „Deutschland“ für seine öffentliche Meinung eingesperrt werden kann (für seine „falsche“ natürlich!).
    Alfred lernte dort einen Audi-Vorstand kennen, der in Bezug auf die Diesel-Affäre dort eingeliefert wurde und erfuhr, was da passieren soll.
    Es geht um sehr hohe Strafzahlungen…
    Einige „Neubürger“, die an Kursen teilnahmen, fragten ihre Lehrerin, ob denn das und das richtig sei und die Lehrerin wusste nicht so recht, was sie sagen sollte. Als dann die „Neubürger“ meinten, sie würden die Fragebögen mal mit Alfred besprechen, der kenne sich damit aus“, sprang die Dame im Karree, die Anstaltsleiterin auch.
    So etwas geht natürlich nicht! Weg mit dem pöhsen Alfred in ein anderes Abteil.
    Ich bin mal gespannt, was sie damit erreichen? Gibt es nun Einzelhaft ohne Arbeit???
    Ich traue denen ja alles zu.
    Bis jetzt bin ich überrascht, seine nicht zensierten Briefe lesen zu können. Das waren jetzt keine Briefe an mich, aber ich habe sie im Faksimile vorliegen. Da ist nichts „getürkt“.

    Lieben Gruß
    krazzi

    Gefällt 4 Personen

  18. Thom Ram sagt:

    Jürgen 21:54

    Im Bauch von bb steht Visionäres.
    An erster Stelle steht da die Vision des Wildganssystemes.
    Einfach Wildganssytem eingeben. Und lesen, Königreicher.

    Das Wildganssystem kommt faktischpraktisch daher, ist aber getragen von – aus meiner Sicht – hoher Ethik.

    Jürgen.
    Bei allem allerhöchsten Respekt. Bitte lies dich in die Wildgans ein, bevor du hier Absenz von Vision postulierst.

    Und die Wildgans ist beileibige nicht das Einzige. Haben ein Menü. Dort ist anklickbar für den, der das Menu vielleicht mal burchdurchbastieren wollte „bumi bahagia positiv der Zukunft zugewandt“.
    Schon mal angeklickt?

    Werde grad leise böse.

    Gefällt mir

  19. Webmax sagt:

    Sieh da, der eigene Bandwurm scheint nicht so zu stören wie der fremde.

    Was dieser Italienische Politiker von sich gibt, ist mir als Laie seit ca. 15 Jahren bekannt. Und es stimmt, dass losungsansatzfrei nur geklagt wird – nicht wissend, dass FED und EZB rothschilddominiert sind?
    Na sowas.
    Wenn D nach der anstehenden EU-Pleite reüssieren will, wird es staatliches Geld herausgeben müssen und gegen Zinsen an die Banken verleihen.

    Wenn es dann den internationalen Kleptokratenansturm – mit RU-Hilfe? – überlebt,, könnte eine neue Finanz-Weltordnung entstehen.
    Aber doch nicht mit solch gekauftem Pack wie Merkel, Scholz und Schäuble. Nie nicht.

    Gefällt 1 Person

  20. petravonhaldem sagt:

    Das mit dem Alfred ist einfach nur Klasse!!

    Ansonsten z.ZT. abundzuonliner, schon mal vorfasten:)

    Gefällt 1 Person

  21. Thom Ram 31/01/2019 um 22:34
    war wohl a bißerl missverständlich von mir ausgedrückt: wo bleibt die Vision bezog sich zunächst mal auf den „italienischen“ Artikel selbst. Und dann auch auf die ganzen Youtube-Kanäle usw.
    Also generell erscheint es mir so, daß die Mißstände usw. mit 1000fachem Echo zu hören sind, aber gangbare Wege nicht aufgezeigt werden.

    Das Wildgansprinzip: diese Seiten habe ich gleich zu anfangs gelesen – auch das ist ein gangbarer Weg!
    Also noch mal: ich habe nicht geschrieben, daß hier auf bb keine Visionen oder Lösungsideen zu finden sind !

    Wieder gut?
    Knuddel
    Jürgen

    Gefällt 1 Person

  22. Thom Ram sagt:

    Jürgen 01:06

    Wieder sehr gut, yepp.
    Lächel.

    Gefällt mir

  23. Thom Ram sagt:

    Krazzi

    So es dir möglich ist, so schicke mir doch bitte Briefe vom Alfred Schaefer.
    Ich möchte deinen Text 22:29 raushängen, er ist sagenhaft süssbitter, und vielleicht einige Schriften unseres mutigen Mannes Alfred beifügen.
    Bitte an kristallätgmx.ch

    Achtung. Mit PDF kann ich nichts anfangen. Am liebsten ist mir in der Mail ausgedruckter Text.

    Gefällt mir

  24. jpr65 sagt:

    Andreas Arthos hat einen Beitrag geteilt auf FB:


    Gerade jetzt in dieser Zeit so wichtig…

    Inspirationsvideo von Michael vom 30. Januar 2019, hier die deutsche Übersetzung als Text: „Da sind wir also, praktisch am Ende des Januars 2019 und ich werde ein bißchen über Fokus sprechen. Fokus ist das, worauf du deine Energie ausrichtest. Wohin du denkst, Energie du lenkst – sie verbindet sich und erschafft. Die Menschen begreifen das nicht. Sie fokussieren auf das, was verkehrt läuft in der Welt, in ihrem Leben – was sie nicht mögen, was ihnen missfällt. Das ist keine gute Idee, gar keine gute Idee! Du fokussierst dich auf das, von dem du möchtest, dass deine Energie sich damit verbindet, denn wenn sie das tut, erschafft sie und in dieser Weise erschaffst du dein Leben. Und erinnere dich, Fokus ist nicht etwas, das du willkürlich ausstreust, Fokus ist etwas, das dein Leben erschafft!“

    .https://www.facebook.com/MichaelJRoads/posts/2277622489179851

    Gefällt 1 Person

  25. Kunterbunt sagt:

    Rüdiger Lenz, Hameln (Knast-Therapeut):
    Wo fängt Frieden überhaupt an? Die wirksame Methode des Nichtkampf-Prinzips
    .https://www.youtube.com/watch?v=h2EExQD6Zf0 – 35:12, Welt im Wandel.TV
    Nicht kämpfen GEGEN, sondern einstehen FÜR
    Bewusstsein = angewandtes Wissen

    Gefällt mir

  26. palina sagt:

    Sehr empfehlenswert. Effenberger ist für mich ein Top Mann, wenn es um Geschichte der Deutschen geht.
    Die Laudatio hielt Wolfgang Effenberger, Politologe und ein langjähriger Freund Willy Wimmers. Beide schrieben zusammen das Buch „Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute“.
    Willy Wimmer erhält den Bautzner Friedenspreis 2019

    Gefällt mir

  27. palina sagt:

    @kunterbunt
    danke für den Link von Rüdiger Lenz.

    Gefällt mir

  28. etwas Licht für die dunkle Zeit…..

    https://www.bitchute.com/video/S6TqjiOlJ6Dc/

    Hat mich seit dem ersten Sehen und Hören sehr inspiriert.

    Gefällt mir

  29. Kunterbunt sagt:

    Die Nahtoderfahrung von Michael Rudigier
    Vor allem die Erkenntnisse sind sehr schön
    .https://www.youtube.com/watch?v=Xn_B8dFlgAQ – 16:19
    Loïc de B. vor 3 Jahren:
    Hi Michael Herbert, ich werde nie vergessen. Es war ein heisser Tag und wir mussten durch die Felder fahren, um vorwärts zu kommen, da die Strasse gesperrt war. Ich habe geguckt und gesehen, dass jemand auf der Strasse lag. Ein Hubschrauber war am Kommen. Ich wusste nicht, dass du es warst. Ich freue mich, dass du überlebt hast!
    Michael Rudigier vor 3 Jahren:
    @Loïc de Bellabre
    Hi Loic, danke für Deine Nachricht. Ja, es war sehr heiss an diesem Tag und ich bin heute sehr dankbar, dass ich diese 2. Chance bekommen habe. Pilamaya…Danke… für Deine Freundschaft

    Die Nahtoderfahrung von Cora Bliss
    .https://www.youtube.com/watch?v=qA6gpH7SQqQ – 13:42

    Gefällt mir

  30. Kunterbunt sagt:

    Empirische Jenseitsforschung – die Verschiedenheit von Nahtoderfahrungen

    Die Nahtoderfahrung von Fabian Köhler
    .https://www.youtube.com/watch?v=MdFNxSqkdVY – 14:47

    Die Nahtoderfahrung von Frau Andrea Pfeifer
    .https://www.youtube.com/watch?v=457xGuSEq5E – 12:42

    Es gibt eine ganze Reihe solcher Interviews

    Gefällt mir

  31. Kunterbunt sagt:

    MariettaLucia
    02/02/2019 um 05:22 – Dieses Lied hat eine sehr schöne Botschaft 🌺
    Jeder Mensch, jedes Leben, jede Seele ist gleichwertig. Wir sind Licht, ob dick oder dünn, mit und ohne Pickel…

    Gefällt 1 Person

  32. Danke Kunterbunt für diese schönen Berichte von Nahtoderfahrungen.
    Habe mich viele Jahre damit beschäftigt, besonders seit der Zeit im Hospiz, wo ich tätig war.

    Es gibt ein schönes Buch einer Frau, die von frühester Kindheit an diese Wesenheiten der Anderwelt wahrnehmen kann und auch mit Ihnen kommuniziert. Irgendwann durfte sie von ihnen berichten, durfte ihre Botschaften weiterreichen.
    Sie konnte wahrnehmen wenn jemand hinüberging auf die andere Seite, wußte auch ob er bleiben durfte.
    Das Buch ist allerdings nur auf englisch erhältlich.

    Bridget Benson „when tomorrow speaks to me“

    Es gibt auch sowas wie Nachtoderfahrungen von Angehörigen, die meist als psychologische Spinnereien abgetan werden, weil der Trauernde nicht mit der Situation klarkäme……stimmt aber nicht…….die Verbindung ist einfach extrem stark zwischen den beiden Menschen, so daß die Kommunikation auch nach dem Tod weiter besteht. Bei manchen sogar bis zu ihrem eigenen Hinübergehen.

    Gefällt mir

  33. Angela sagt:

    @ Kunterbunt

    Auch ich möchte mich für die Berichte der Nahtoderfahrungen bedanken. Bisher habe ich den Bericht der Frau Andrea Pfeifer gesehen, der mich sehr beeindruckt hat. Die anderen habe ich erst einmal gespeichert.
    Morgen sehen wir den Rest.

    Lg von A n g e l a

    Gefällt mir

  34. jpr65 sagt:

    Hannover wird geschlechtslos. Jedenfalls wenn es nach der Stadtverwaltung geht. Die hat eine große Broschüre herausgegeben, wie die Stadtverwaltung das umsetzen soll. Sehr skurril, man könnte es für Satire halten. Aber nein, das ist real:

    Das Renderpult muss unbedingt umbenannt werden in Redepult.

    Aus jeder wird alle

    und Teilnehmer geht gar nicht mehr, dafür aber Mitglieder.

    Aus Lehrern werden Lehrende, aus Studentinnen und Studtentinnen Studierende.

    Die Anrede wird gestrichen, z.B. auf Adressen oder in Einleitungen.

    Nur bei Schwangerschaftskursen, da wird noch die weibliche Form genommen. Und wenn ein gebärungsfähiger Mensch sich jetzt nicht mehr als Frau begreift? Was dann?

    .https://youtu.be/t9rCI8s5oC8

    Das ganze wirkt sehr lächerlich, aber der Hintergrund ist wie bei so vielem: Die Zerstörung der sexuellen Identität der Deutschen.

    Damit die Migranten durch die höhere Kinderzahl hier bald das Ruder übernehmen können.

    Während wir uns um das „Richtige Gendern“ streiten, damit die sexuelle Anziehung zwischen den schon lange hier lebenden möglichst weiter reduziert wird. Ein weiteres Puzzle-Teil zur Ausrottung der deutschen Menschen und deutscher Kultur, die ja mal sehr spirituell war, sogar noch vor ungefähr 100 Jahren. Sage nicht nur ich, sondern auch Rudolg Steiner und sein aktueller Übersetzer, Axel Burkart.

    Gefällt mir

  35. Guido sagt:

    Finde ich auch einen sehenswerten Vortrag von Axel Burkart:

    Spirituelle Rolle des Deutschen Volkes

    .https://youtu.be/xnjv9EDaV5c

    Gefällt mir

  36. palina sagt:

    @jpr65
    die spinnen die Römer äh die Hannoveraner!!!
    Vorträge von Axel Burkart sind grundsätzlich zu empfehlen.
    Manche Bücher von Steiner sind „schwere Kost.“
    Deswegen finde ich gut, dass Axel diese Vorträge hält.
    Wir hatten früher immer einen Gesprächskreis zu Themen von Steiner.

    Gefällt mir

  37. palina sagt:

    @Guido
    habe ich zu spät gesehen. Danke für den Link. Ich kenne das. Aber vielleicht fühlt der ein oder andere sich hier angesprochen.

    Gefällt mir

  38. makieken sagt:

    Weil wir hier letztens die Antarktis als Thema hatten:

    ANTARKTIS – Untergrund Städte und DUMBS sind Archen der Elite + DUMBS in Deutschland (https://www.youtube.com/watch?v=MR0Gm-NNBeA).

    Gefällt mir

  39. palina sagt:

    wen es interessiert
    ZUR SACHE: Migration und Markt. Wer bezahlt, wer profitiert?
    ist der Islam Bestandteil der Migration nach Europa, nach Deutschland? Auch. Daher zeigt die Betrachtung des Originalzitats der Rede des ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff aus dem Jahre 2010 „Aber der Islam gehört inzwischen auch zu Deutschland.“ die Komplexität der Diskussion um dieses Thema. Ein nicht zu unterschätzender Teil der Deutschen empfand diese Aussage als skandalös und unangebracht, betrachtet aus dem Blickwinkel einer Diskussion der vorangegangenen Jahre. Schaut man jedoch auf die Geschichte dieses Landes muss man resümieren, dass seit den 1960er Jahren Deutschland ein Einwanderungsland ist. Auch für Menschen mit islamischen Glaubenswurzeln. Geregelt über das Anwerbeabkommen von 1955 leben Menschen mit Migrationshintergrund in unserem Land. Man nannte sie Gastarbeiter, anscheinend nicht ahnend, dass sie und ihre Familien für Generationen hier leben werden. Leben wollen. Der Begriff Gastarbeiter_innen zeigt symptomatisch die Gedankenlosigkeit der verantwortlichen Politik. Ein Gast möchte bzw. wird auch wieder abreisen. Die damaligen Arbeitsmigrant_innen wurden geduldet, später gesellschaftlich eingegliedert. Es folgten Jahrzehnte fehlerhafte Integrationspolitik. Auf beiden Seiten erleben wir verpasste Chancen.

    Heute versuchen folgende Gäste Erfahrungen, Irritationen und Schwierigkeiten zu diskutieren: – Aktham Suliman: Autor „Krieg und Chaos in Nahost“ – Ingrid Freimuth: Dipl. Pädagogin und Sachbuchautorin – Bernd Leyon:
    KenFM Redaktion Inhaltsübersicht:
    00:01:16 Konzeptionelle Hürden
    00:05:47 Lebenserfahrungen als Lehrerin und Autorin
    00:13:24 Blickwinkel und Betrachtungen von Migranten
    00:17:20 Möglichkeiten und Grenzen der Reglementierung
    00:24:21 Unterschiedliche Erziehungsmodelle
    00:28:57 Verlogenheit in der Diskussion
    00:33:17 Gesellschaftliche Umbrüche
    00:40:58 Varianten der Gewalt
    00:55:13 Missverständnisse

    Gefällt mir

  40. makieken sagt:

    zu palina 05:24

    Jenau dat ist mir beim anschauen des von mir um 04:27 geposteten Videos durch den Kopp gerattert. Sind diese ganzen offensichtlich Problemchen der heutigen Zeit (z.B. Migration) nur ein Ablenkungsmanöver, um uns von den hintergründigen Vorgängen abzulenken? Nüscht jenaues weiß man nicht…

    Kleines Beispiel aus meiner eigenen Erlebniswelt: Es war Ostern. Kind sollte ein neues Fahrrad bekommen. Wo nur verstecken, da definitiv zu groß und zu auffällig fürs Blumenbeet? Lösung: Sämtliche Fahrräder im Garten in einer Reihe platziert. Inklusive altem und neuem Kinderrad. Kind lief mehrmals daran vorbei und sah NICHT das neue Fahrrad innerhalb dieser Reihe.

    Ergebnis: Das, was offen und direkt vor unseren Augen „versteckt“ ist, ist offensichtlich schwerer zu erkennen. Vielleicht, weil man es genau dort nicht erwartet hätte/ damit nicht gerechnet hat oder weil eine Reihe von Fahrrädern eben genau das ist – eine Reihe von Fahrrädern.

    Gefällt 1 Person

  41. Gravitant sagt:

    Das Leben führt nirgendwohin,es hat kein Ziel.
    Das Leben ist kein Mittel zum Zweck.
    Das Leben ist nur im Hier und Jetzt.Lebt es.
    Lebt es total,lebt es bewusst,lebt es überschwänglich-und ihr seid erfüllt.
    Die Erfüllung darf nicht aufgeschoben werden,
    sonst erfährt man sie nie.
    Die Erfüllung ist immer jetzt- oder nie.
    (Osho)

    Gefällt 1 Person

  42. jpr65 sagt:

    http://liebe-das-ganze.blogspot.com/2019/02/die-deep-state-military-tribunals-haben.html

    (da gibts ein Video dazu)


    Die Deep State Military Tribunals haben nun an mehreren Orten begonnen, so verschiedene Insiderberichte

    David und Elizabeth Wilcock hatten einen riesigen Baumfall in ihrem Garten, als sie beide über diese zivilisationsdefinierende Veränderung auf ihre eigene Weise schrieben.

    David gibt geschäftskritische Informationen über die prozessbegleitende Niederlage des Deep State und den damit verbundenen energetischen Prozess – über den Fall der Könige. Gerade als diese Artikel vorbereitet wurden, fielen zwei riesige Bäume in ihren Hof, zerstörten den Zaun und schlugen fast die Fenster ein. David sieht darin eine starke Synchronizität und Bestätigung, dass wir tatsächlich in der „Zeit der Zeiten“ sind!

    Gefällt mir

  43. webmax sagt:

    Der Massenmörder von Lombok (1257) kehrt zurück!

    Barujari Kratersee heizt sich weiter auf…Aussichten a la Conrebbi.

    Gefällt mir

  44. jpr65 sagt:

    Verkehrsminister Andreas Scheuer schert aus:

    Und damit stellt er sich mutig auf die Abschussliste. Siehe Bildcodierung: Roter Punkt und schwarzer Schatten um ihn herum. Kai aus Hannover erklärt Euch, wie es funktioniert, auf youtube.

    Mal abgesehen davon, daß Reifen und Bremsen den allergrößten Anteil am Feinstaub haben. Der Diesel macht da fast gar nix aus. Sagen Lungenfachärzte und andere Experten.

    Und Scheuer dazu:

    Die Kommunen rief er dazu auf, sich gegen gerichtlich angeordnete Fahrverbote „mit allen juristischen Mitteln zur Wehr zu setzen“.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article188159241/Diesel-Debatte-Scheuer-fordert-Kommunen-auf-sich-gegen-Fahrverbote-zu-wehren.html

    ——–

    Wenn die Murksel erst mal weg ist, die Karrenbauer wird die Herzmenschen in Berlin nicht stoppen können!

    Gefällt mir

  45. jpr65 sagt:

    Arthos – Botschaft an die Jugend

    https://www.lebensrichtig.de/botschaft-von-arthos/botschaft-an-die-jugend.html


    Heute ist ein guter Tag, um damit anzufangen, das zu werden, was du wirklich bist. Das ist etwas, das du nicht in der Schule lernst, und dafür gibt es einen guten Grund: Das Schulsystem ist noch nicht darauf ausgelegt, dass du die Wahrheit über dich, das Leben und die Welt herausfindest. Stattdessen neigt es dazu, dir seine Wahrheit einzuimpfen und dir Gedanken, Theorien und Weltbilder vorzugeben, die du übernehmen sollst, um gute Noten zu erzielen. So machst du Fremdwissen zur Grundlage deiner eigenen Gedanken, auf denen dann das Bild, das du von dir, dem Leben und der Welt hast, aufbaut. Du wirst zu dem ausgebildet, was von dir erwartet wird. Und das hat nichts mit dir zu tun. Das ist nicht grundsätzlich schlimm, doch je länger es dauert, desto schwieriger wird es, dich von dem Wissen zu befreien, das nicht deinem höchsten Wohl dient, sondern dem höchsten Wohl derer, die dich formen wollen, damit du in ihrem Sinne für sie funktionierst.

    […]

    Gefällt mir

  46. Ralah sagt:

    http://derwaechter.org/ungarn-verbannt-als-erstes-europaeisches-land-rothschild-banken
    Auszug: „***Dem Würgegriff der Banken zu entkommen hat deshalb Symbolcharakter. Island schloss sich 2014 Ungarn an, als es einen nach dem Kollaps des Bankensektors von 2008 aufgenommenen 400-Millionen-Dollar-Kredit vorzeitig zurückbezahlte, und Russland, das sich natürlich keinen westlichen Puppenspielern unterwirft, befreite sich 2005 davon.“***

    Gefällt mir

  47. jpr65 sagt:

    Donald Trump hat wieder eine Rede zur Lage der Nation gehalten, ich habe sie nur überflogen, bisher.

    Das ist das, was er im Augenblick öffentlich bekannt geben kann und will.

    https://tagesereignis.de/2019/02/politik/donald-trump-sotu-rede-zur-lage-der-nation-2019-deutsch/8701/

    Was da wirklich im Hintergrund geschieht, das kann man jetzt (wieder) auf Nebadonia lesen:

    https://nebadonia.wordpress.com/2019/02/06/rv-intelligence-alert-glueckseligkeit-6-februar-2019

    Nebadonia war für die Öffentlichkeit für einige Monate gesperrt und ist jetzt wieder offen. Das ist ein Grund, aufzuhorchen, finde ich…


    Die gesamte geopolitische und wirtschaftliche Struktur der Kabale wird übernommen.

    Alle von Kabalen beeinflussten Nationen, Organisationen und Banken werden mit vorgehaltener Waffe festgehalten (wirtschaftlich und politisch).

    Während er mit vorgehaltener Waffe festgehalten wird, ersetzt die Erdallianz die Köpfe dieser Nationen, Organisationen und Banken durch vertraute Menschen.

    Trump hat bereits seinen Kandidaten für die Führung der Weltbank ausgewählt.

    ….islamicbusinessandfinance.net/de/home/articles/trump-to-nominate-david-malpass-as-new-world-bank-chief.html

    „Der 62-jährige Malpass war schon früh als Wirtschaftsberater für Trump tätig. Als Staatssekretär für internationale Angelegenheiten im Finanzministerium hat er die Agenda des Präsidenten zur Steuersenkung und Deregulierung begeistert unterstützt, um das Wirtschaftswachstum zu unterstützen.“

    […]

    Gefällt mir

  48. makieken sagt:

    Für die Stachbubendrehverer hier mal noch ein kleines Rätsel: Was könnte aus „satan|em“ (Endung „em“ aus dem Lateinischen für den Akkusativ = (für) den Satan/Teufel/Gegner) gebastelt werden, wenn man die Stachbuben mal ordentlich durchwürfelt?

    Gefällt mir

  49. Die Lisa Fitz, wie immer klar in ihrer bayrischen Sichtweise auf die Dinge.

    (https://www.youtube.com/watch?v=a3KnkuDXBVI)

    Gefällt mir

  50. Kunterbunt sagt:

    „Die Rückkehr in unseren inneren Raum und die Wieder-Herstellung der Verbindung zur grossen Quelle unseres Seins
    ist deshalb jetzt die wichtigste Aufgabe, die wir haben… wenn wir eine wirkliche Veränderung sehen und wenn wir eine “neue Welt” hervorbringen wollen –
    DIE EIGENTLICH VOR ALLEM JENE IST, DIE WIR VERLOREN HABEN.
    Wir müssen jetzt also die Brücke wieder herstellen zwischen dem Verstehbaren, dem Sichtbaren, dem Berührbaren… und zwischen dem, was weit darüber hinausgeht.
    Der innere Raum in uns ist diese Brücke und das Hineinhorchen in ihn ist die Haltung, die wir einnehmen, um die Brücke betreten zu können.
    Sobald wir dann Zugang haben zu unserem inneren Raum, können wir die Stimme der Seele wieder vernehmen.“
    Magda Wimmer

    Gefällt mir

  51. jpr65 sagt:

    Jetzt ist es amtlich, und sogar heise.de berichtet über die Magnetische Polwanderung.

    Ich habe das auf meiner eigenen Seite dokumentiert:


    Magnetische Polwanderung

    Der Magnetische Pol im Norden der Erde „rast“ in Richtung Sibirien. Jedenfalls ist die Geschwindigkeit viel höher als üblich. Und der Pol lag sonst eher in Kanada.

    Der Pol, der von allen der Magnetische Nordpol genannt wird, obwohl er doch der Magnetische Südpol ist (wie kann man das überhaupt feststellen?), verändert sich schnell. Genauso wie das Magnetfeld. Aber darüber wird geschwiegen.

    Doch die Wanderung des Nordpols wird öffentlich dokumentiert, damit man seinen Kompass danach ausrichten kann. Wer noch in der Lage ist, mit Papier-Karten zu navigieren, der trägt die Gradabweichungen jedes Jahr z.B. auf seiner Seekarte nach. Ich habe solche Exemplare zu Hause im Schrank liegen. Und mich gewundert damals, warum man diese Abweichung jedes Jahr neu eintragen muss…

    Jetzt wird man das noch öfters tun müssen.

    https://3rdlive.wordpress.com/magnetische-nordpolwanderung

    Gefällt mir

  52. jpr65 sagt:

    So wie es aussieht, hat der Soros seine Hülle abgeworfen:


    Hallo Benjamin,

    Ich weiß nicht, ob dies in deinem letzten Bericht behandelt wurde, da ich nicht den gesamten Artikel gelesen habe. Es gibt Gerüchte, dass George Soros angeklagt / festgenommen oder zumindest sein Vermögen eingefroren wurde. Hast du selbst etwas gehört?

    -VP

    Hallo VP,

    Wie ich wiederholt sagte, wurde mir gesagt, George Soros sei vor über einem Jahr getötet worden. Nachdem mir das gesagt worden war, veröffentlichten seine Kinder eine Pressemitteilung, die besagte, dass sie sein Vermögen unter sich aufteilen würden. Alles, was wir seitdem gesehen haben, sind CG (computergenerierte) Darstellungen von ihm.

    Ich habe sogar die Soros-Organisation angerufen, um dies bestätigen zu lassen. Sie konnten mir nicht beweisen, dass er lebt.

    Möglicherweise ist jedoch geschehen, dass die Leute, die ihn immer noch als Front benutzten, ihre Vermögenswerte eingefroren hatten. Dies kann bedeuten, dass wir in Kürze eine „offizielle“ Todesanzeige erhalten.

    -BF

    Quelle: https://benjaminfulford.net/2019/02/08/whats-happening-with-george-soros/

    Gefällt mir

  53. Einige der Inuit haben das schon vor ca. 8 Jahren bemerkt und weitergegeben, es hat aber niemand auf sie gehört, haben alle für Blödsinn abgetan.

    Gefällt mir

  54. Thom Ram sagt:

    Marietta 20:43

    WAS haben die Inuit bemerkt? Worauf bezieht sich deine Aussage?

    Gefällt mir

  55. jpr65 sagt:

    ÖffÖff ist ein sehr besonderer Mensch.

    https://m.facebook.com/oeffoeff

    .https://www.zdf.de/gesellschaft/ein-guter-grund-zu-feiern/mariae-himmelfahrt-mit-andreas-korn-106.html

    Er ist ein Totalaussteiger.


    MEIN IMMER MEHR SICH ZUSPITZENDER FOKUS IST UND BLEIBT:

    * ENDLICH ECHT OFFENE ARGUMENTE-KULTUR SCHAFFEN ((wo alle Argumente frei auf den Tisch kommen können, und wo nach Argumente-Qualität gegangen wird – statt all der ‚anti-argumentativen‘ Durchsetzungs-Methoden, womit die Welt so überfüllt ist… – wofür ich z.B. an möglichst vielen Stellen „Nüchterne (Tabulose) Büros“ ins Leben rufen will…)) –
    * UND DIE ANWENDUNG SOLCHER ARGUMENTE-KULTUR VOR ALLEM AUF KONFLIKT-SITUATIONEN, WORIN DIE GRÖSSTE BEWÄHRUNGS-PROBE LIEGT ((wofür m.E. eine ausreichend gründliche „Gewaltfreie Kommunikations- und Konflikt-Kultur (GKK)“ zur Anwendung gebracht werden muss, was im Kern bedeutet, Meinungs-Verschiedenheiten und Konflikte erst möglichst gut direkt miteinander klären zu wollen, und ansonsten durch Erweiterung der Objektivierung weiter daran zu arbeiten, insbesondere durch Einbezug weiterer geeigneter Menschen…))

    Gefällt 1 Person

  56. Nee jpr65, ÖffÖff ist kleiner Schmarotzer, der nach aussen hin so tut als ob er ausgestiegen ist…..

    Gefällt mir

  57. @Thom

    Die Inuit haben schon vor einigen Jahren gemerkt, dass die Sonne nicht mehr am richtigen Platz aufgeht, daß es sich verschoben hat.
    Die Inuit sind noch sehr gut mit der Natur verankert und haben ein feines Gespür dafür wenn sich etwas ändert.
    Es gab mal ein gutes Video, ist sicherlich schon acht Jahre her, da wurde ein Inuit interviewt, der sowas wie ein Schamane ist ( kenne mich bei den Inuit nicht so aus ) Dieser Schamane sagte es.
    Finde es aber grad nicht mehr.

    Gefällt mir

  58. jpr65 sagt:

    Ergänzend zu meinem Beitrag um 09/02/2019 um 02:09

    Hier noch mal zwei Links über diesen wirklich wunderbaren Menschen Öff Öff, der der Welt sehr viel zu geben – nein schenken hat – nein, der die Welt sehr durch seine Geschenke bereichert.

    http://de.pluspedia.org/wiki/J%C3%BCrgen_Wagner_(Aussteiger)

    Denn er ist einer aus der Schenkerbewegung und gut bekannt mit Hannes für Frieden, wie Hannes mir gestern schrieb.

    https://dieschenker.wordpress.com/2017/12/19/veroeffentlichungen-ueber-oeff-oeff-schenker-bewegung-und-real-utopia-von-herbst-2016-bis-herbst-2017

    Öff Öff ist ein sehr offener Mensch, genau in meinem Alter und kommt auch mitten aus dem Ruhrgebiet wie ich. Was ich recht schnell vermutete, nachdem ich das Video oben mit Andreas Korn gesehen hatte. Der übrigens auch ein gaaanz großes und aktives Herz hat, der Andreas.

    Genau wie ich hat auch ÖffÖff das grundsätzliche Problem unserer Wirtschaft erkannt. Wie er es sieht, beschreibt er auf seinen Webseiten. So sehe ich es:

    * Es ist egal, ob das Produkt, was du verkaufst, dem Käufer nützt oder ihn schädigt.
    * Es ist egal, ob das Produkt, was du verkaufst, dem Käufer lange oder nur sehr kurz Freude bereitet oder überhaupt.
    * Es ist egal, ob das Produkt, was du verkaufst, von Menschen oder eher Sklaven hergestellt wird, und wie diese Menschen, Tiere, Pflanzen, die Umwelt und der ganze Planet darunter leiden.
    * Es ist egal, ob es andere Produkte gibt, die eine bessere Bilanz haben als deines, was Umweltschäden von Mensch und allen Lebewesen betrifft.
    * Es ist egal, ob es das Produkt überhaupt gibt, was du verkaufst.
    * Es ist egal, ob das Produkt, was du verkaufst, schon 100 mal beim Käufer im Schrank steht und er eigentlich nicht mehr als 3 davon wirklich braucht.

    * Das ist alles egal, wenn nur am Ende des Jahres genug Gewinn in Geld für dich dabei herausspringt.
    * Und dafür ist nur eines wichtig: Daß du ihm das Produkt verkaufen kannst und er dir dafür Geld gibt.
    * Und es ist besser, wenn das Produkt legal ist und die Gesetze das Produkt und den Verkäufer schützen.

    Das nennt man dann freie Marktwirtschaft. Wenn ein Land eine „Soziale Marktwirtschaft“ hat, dann heißt das nur, daß die Sklaven in einem anderen Land für die Konzerne und Firmen schuften müssen…

    Jemand anderes hat mal formuliert: „Es war eine der dümmsten Ideen, Arbeit mit Geld bezahlen zu lassen.“

    Wenn jemand wie ÖffÖff so etwas öffentlich von sich gibt, und er auch noch Zuhörer findet, dann wird es Zeit für Diffamierungen, von denen ÖffÖff einige erlebt hat.

    Leider mußte ich auch bereits hier auf bb erste Ansätze solcher Diffamierungen lesen.

    Ich schlage allen vor, sich erst mal gründlich mit ÖffÖff zu beschäftigen, damit man nicht in die Fallen der Diffamierer fällt und darin hängen bleibt…

    Gefällt 1 Person

  59. @jpr65

    Darfst mich ruhig benennen als Diffamiererin.

    Es gab mal ein gutes Video auf YouTube, in dem seine „redlichen“ Aussteigergeschichten doch sehr vielfältig beleuchtet wurden. Auch eine ehemalige Partnerin von ihm war mit dabei.

    Und was die „Schenkerbewegung“ angeht, da hab ich auch so meine Begegnungen machen dürfen wo mein gesundes Bauchgefühl sagte „nee, ist nicht, wegen Ausgenutzwerden “ mein Bauch grummelte unentwegt VORSICHT VORSICHT VORSICHT
    Alles gut gemeint, aber es nichts, was in Richtung Gemeinwohl und gemeinschaftlicher Verantwortung hinzielt.

    Da ist mir wirklich der Gottfried lieber, der ein Aussteiger ist, aber der sich verantwortlich fühlt und macht….der lässt nicht machen.

    So ist das halt, wenn man auf sein eigenes Bauchgefühl hört und nicht auf das, was mir suggeriert wäre, was gut und richtig für mich sei.

    Gefällt mir

  60. Thom Ram sagt:

    Marietta

    Die Inuits hätten beobachtet, dass die Sonne nicht mehr wie ehedem aufgeht, genauer, nicht mehr an der gewohnten Stelle aufgeht, so sagst du sinngemäss?

    Ich bedaure, nicht mehr als 8 Jahre hier zu wohnen. Ich kann Sonnenaufgänge genau beobachten, mein Balk ohn ist offen gegen Osten. Die Verschiebung von nördlichst zu südlichst ist eindrücklich. Aber eben…Veränderung festzustellen bedürfte wohl der längeren genauen Beobachtung plus Einschreibung in Gedächtis oder doch auf Papier.

    Eindrücklich. Für mich ist die Erde immer noch ein Ball. Wenn sich Sonnenauf- und -untergänge örtlich verschieben, bedeutet das Aenderung der Ausrichtung der Erdachse. Das dürfte hoch bedeutsam sein auf weiss der Kuckuck wieviele irdische Parameter, ja.

    Gefällt 1 Person

  61. So ist es !

    Die Erdachse verschiebt sich und es ist egal ob die Erde dabei flach, oval oder rund ist.
    Die Naturverbundenen Völker haben noch das Wissen des frühen Erspürens, so wie die Tiere, die schon lange vor einem Vulkanausbruch oder einem Tsunami weiträumig das Gebiet verlassen….

    Deshalb schenke ich mehr Glauben diesen Inuit Einwohnern als unserer „Wissenschaft“

    Gefällt mir

  62. Gravitant sagt:

    Zu dieser Stunde steigt der „Mutterstein “ als Mahnmal
    und Wahrzeichen aus dem Weltendunkel empor.
    Wie eine Gralsburg liegt er hoch erhoben,
    die einzige Stätte,
    die Friedensstätte,
    die frei von Schuld und Verbrechen ist,-die Stätte,
    von der wir nun anfangen zu wissen,
    daß von ihr das Licht der Lande ausgegangen ist.
    Uns ist nun eine Stätte gegeben,
    zu der alle kommen und sich begegnen können,
    die „Mütter “ des Abendlandes,
    wie die des Morgenlandes,
    -alle,die einst zum Lichtbereich des Eccestan,
    des „Muttersteines “ gehört haben.
    Sie mögen den „Heilrat“ wiederfinden,
    an dem die Welt wieder genesen kann,
    wieder zum „Heim“,
    zur „Heimat “ für die Menschheit werden kann.
    Sie mögen wieder „lebenslang heilende Hände “ über die Erde
    und die Menschheit ausbreiten
    und Erde und Leben wieder heiligen.

    Wir wollen heim zu Mutter,in die „Heimat „-
    „Heimat ist überlieb jedem Menschen „-
    Heimat-

    Gefällt mir

  63. Oh Gravitant, die Worte sprechen mir aus der Seele.
    Ich merke seit einigen Tagen wie die Mutterseele wieder sich einbringt in das Geschehen, es berührt mich ungemein…..

    Gefällt mir

  64. petravonhaldem sagt:

    Ein exzellenter Vortrag des Prof. Norbert Bolz, Medienfach,

    „Der Journalist als Oberlehrer“.

    Genießt es, dass endlich immer mehr die Methoden für jeden einsehbar dargestellt werden können.
    Vor ein paar Jahren hätte er das öffentlich nicht so einfach sagen können. Im Dezember letzten Jahres hat er seine Professur an den Nagel gehängt und tritt jetzt nach vorn, wie der Daniele…….
    Ist auch gut weiterreichbar……

    (https://www.youtube.com/watch?v=W2WkPolNDtI&feature=youtu.be&list=PL4D67F23E7051106F)

    Gefällt mir

  65. palina sagt:

    @petravonhaldem
    klasse Vortrag von Herrn Bolz. Kann ich jedem empfehlen. Danke für den Link.

    Gefällt mir

  66. palina sagt:

    die „Irren“ in Brüssel.
    Junker auf dem Flur läuft einem schon umarmend entgegen.
    „Frau Merkel, hinterlassen sie Deutschland besenrein.“
    Elmar Brock(en) schmeisst mit Schlüssel und Schuhen nach den Praktikanten.
    Herr Lamsdorf, wenn sie in den Krieg ziehen wollen, keiner hindert sie daran. Die kaputte Bundeswehr kann leider nicht mit.
    Seht es euch an.
    Sonneborn in seinem Element beim Chaos Computer Club.
    Viele tun den als Komiker ab. Ich finde er zeigt uns die Absurditäten denen wir ausgeliefert sind in Reinform.
    Martin Sonneborn: Meine Abenteuer im EU-Parlament

    Gefällt mir

  67. @Palina

    Den Typ kannte ich noch gar nicht !
    Hat aber was…..und manchmal bleibt einem schon das Lachen im Halse stecken.
    Realsatire ist hart, ganz hart…..

    Gefällt mir

  68. palina sagt:

    @Mariettalucia
    Sonneborn hat mal oder arbeitet noch bei dem Magazin „Titanic“. Nix genaues weiss ich nicht.
    Ich verfolge den schon viele Jahre.
    Gibt nicht allzuviel im Netz von dem, aber was es gibt hat es in sich.
    Der ist tatsächlich in Brüssel mit seiner Partei „die Partei“.

    Gut bewirken nicht viel. Aber er zeigt sehr realistisch auf was da abgeht.
    Wie die mit Geld nur so um sich schmeissen.
    Und was für Blödels da auf unsere Kosten agieren.
    Bezahlen wir alles.
    Der 304-Euro-Arbeitstag: Sonneborn im EU-Schlaraffenland
    (https://www.youtube.com/watch?v=5zAeLAmtblA)

    Ich habe jetzt noch Bauchschmerzen vor Lachen über diesen Vortrag. Seine Mimik und Ausdrucksweise – excellent.

    Noch eine Kostprobe von weiteren Blödels
    Terry, Jan und Ska: Die Grünen-Tubbies aus dem Europa-Parlament

    Gefällt mir

  69. Zu den Grünen Tubbies fällt mir fast das Frühstück aus dem Mund.
    Erst dachte ich ja, daß das Satire sei, doch dann musste ich nochmal schauen und las einige Kommentare und, ohhhh mein Schreck, das sind tatsächlich Grüne im Europaparlament !!!!!!!
    Hätte ich einen Schnaps, dann würde ich den jetzt aus lauter Frust in mich hineinkippen.
    Einer der Kommentatoren zu dem Video meinte „wie kommen wir da nur wieder heil heraus ????“

    Gefällt mir

  70. jpr65 sagt:

    Eine große Wende kündigt sich an, im Weltfinanzsystem.

    Zusammen mit der Meldung von Alexander Hilberger ergibt sich ein anderes Bild über den Fulford:

    Trump läßt den Petrodollar mit Absicht zusammenbrechen.

    Damit die neuen Währungen starten können.

    Echtes Geld, herausgegeben von den Staaten (und nicht den Firmen-Nationen).

    Das Ende des Euro wird damit ebenfalls eingeläutet. Denn Europa ist ja kein Staat.

    Und Deutschland, ja da wird der Staat erst mal wiederbelebt werden müssen…

    Siehe dazu

    https://liebe-das-ganze.blogspot.com/2019/02/benjamin-fulford-geheimvertrage.html

    Alexander Hilberger über FB

    9 Std. ·
    Karin Hudes ist Chefin einer Fraktion der Rechtsanwältinnen die über eine Million Tonnen unregestrierten Goldes verfügen das keinem Land keinem Banker sondern der Menschheit uns Allen gehört…es hat mit Saint Germain zu tun…sie hat die Federal Reserve verklagt auf Herausgabe von 20 Quadrillionen US Dollar…das die Federal Reserve den US Bürgern schuldet seit der grossen Depression 1929 und das 1931 mit dem Ende des Gold und Silberdefinierten Dollars in alleiniger Verantwortung der Federal Reserve ist und das die Bank am liebsten verschweigen würde…dass sie den US Bürgern mehr Schuldet als alle Schulden und alles Geld der Erde zusammen…zu 90% muss die Bank aufgeben sagt Karin Hudes und den Dollar abschaffen…alle Schulden für nichtig erklären und bereits von uns bezahlte Schuldenrückzahlungen an uns zurückerstatten zusätzlich den Zwang zu Arbeiten abschaffen und alle Steuern. Ist das getan können bei einem Währungsreset wir unser Eigenes Geld und unsere Sachwerte selbst definieren… Und die 1 Million Tonnen unregistriertes ( von niemandem beanspruchtes Gold ) gerecht an Alle verteilen…Karen Hudes sind nur eine Million Tonnen Gold bekannt…es gibt in Wahrheit aber 2,7 Millionen Geheime Goldverstecke und jedes hat mindestens 7000 Tonnen Gold …alles zusammen ergibt eine Summe, die jeden Menschen auf der Erde sofort zu einem mehrfachen Milliardär macht…sie ist nur eine von 2,7 Millionen Gold Lichtbringern auf der Erde…

    Gefällt mir

  71. Tabburett sagt:

    @jpr65 am 13/02/2019 um 16:32

    Nachdem Du ja die „Mondmatrix“ deaktiviert und die Chemtrail-Brauerein ausserbetrieb gesetzt hast, (mit)propagierst Du jetzt Quadrillionen (oder denn halt Fantastillionen, oder schlichter: ein „paar“ Tonnen!!!) von Gold, die darauf warten, um auf die Menschheit losgelassen zu werden (wieder, oder immer noch…)

    Aber moechtest Du doch bitte erst und endlich die unsaeglichen (Sklaven-) Staaten ausser Betrieb setzen?! – Danke!

    Denn dann koennte „ES“ wieder fliessen… Und „ES“ braeuchte weder Gold noch „Geld“.., oder anders geartete Schweinereien!

    Und: Gruess mir den Propheten Benjamin, der seit Dekaden im Raum rumdriftet.., er soll sich doch endlich VERPISSEN, damit er solchen Zeitgenossen wie Dir nicht die Zeit und den Geist (fuer pragmatische Dinge, die hier auf „niedrigeren“ Ebenen dringend zu ueberwinden waeren…) verkleistert/stiehlt!

    Mann wuenscht GUTE BESSERUNG!

    Gefällt mir

  72. Tabburett sagt:

    PS: Ich erinnere mich, dass Du mal in einem anderen Strang nach einem Fahrzeug gefragt hast, welches Du (die Elektrik, Elektronik betreffend) – quasi als Beweis fuer deine Faehigkeit(en) – ausser Betrieb setzen willst. – Ok denn, hier bin ich und melde mich! –
    Sag mir welche Daten/Koordinaten Du brauchst!

    Gefällt mir

  73. Thom Ram sagt:

    Tabburett 19:01

    Du sprichst einen „du“ an.

    Wen? Betreffend Eingabe wann?

    Gefällt mir

  74. Tabburett sagt:

    Guten Morgen Thom,

    mein PS bezieht sich logischerweise auf den im Text (also meinem Komm von 13/02/2019 um 18:38, direkt oberhalb von ebendiesem Post Scriptum) Angesprochenen.

    War wohl schon etwas spaet bei Dir 😉

    Gefällt mir

  75. Thom Ram sagt:

    Taburettli 09:53

    Ja, es war spät, und ich stelle an mir fest, dass ich der Tage sehr schnell überreagiere. Die Anwürfe einer Kommentatorin vor wenigen Tagen, die sitzen mir tief in den Knochen.
    Will das hier nicht thematisieren, doch zum besseren Verständnis erwähnen.

    Gefällt mir

  76. Tabburett sagt:

    Thom Ram 14/02/2019 um 11:34

    @ „Die Anwürfe einer Kommentatorin …“ ——- Ich habs mitbekommen, allerdings erst, als die von dieser Gibe durchs BB-Dorf getriebene Sau schon fast hinter dem Horizont entschwunden war… Du scheinst sie ja irgendwo (per e-Mail Austausch? Ev. zusaetzlich per „Anstachelung“ durch Dritte?) ziemlich getriggert zu haben… – Es gibt ja nicht Wenige, welche zwar „alternativ“ unterwegs sind, aber immer mal wieder am voellig falschen Ort „Haeufchen“ riechen…

    Ich kenn Dich ja auch nicht von physischem Angesicht zu Angesicht und jede/r hat ja (noch) so seine dunkle Flecken (wage ich mal so zu behaupten), aber wer Dich – insbesondere nach ausreichend Zeit des Besuchens deines Blogs – des Betruges/der Selbstuebervorteilung bezichtigt, dem/der fehlt es wohl vollstaendig am (gesunden/hellen) Gschpueri!

    Vereinzelte Kamele spucken manchmal, die kann man ja dann allenthalben an der Oase zuruecklassen.., derweil zieht die uebrige Karavane unverdrossen weiter! 😉

    Gefällt 1 Person

  77. palina sagt:

    bin fasziniert.
    Es geht auch ohne IKEA………… :))
    Bau eines Sitzmöbels aus Bambusrohren.

    Gefällt 2 Personen

  78. Thom Ram sagt:

    Palina 03:02

    Welch tüchtiger Mensch. Welch wunderschöne Arbeit. Und hingerissen bin ich auch, mit jeder Faser.

    Gefällt mir

  79. petravonhaldem sagt:

    Ihr lieben Kommentatores,
    bitte setzt doch die Videos in ( ) in Worten: in Klammern…
    Ihr wißt doch,
    wegen der Traglast der Postkästen, damit sie länger geöffnet bleiben können… 🙂 🙂

    Gefällt 1 Person

  80. Marianne sagt:

    Hallo, ich hin Stille Mitleserin. Wäre es eigentlich sehr aufwändig, öfter einen neuen Postkasten aufzumachen? Wenn der Kommentarstrang sehr lang ist, wird er auch zunehmend unübersichtlich.

    Gefällt mir

  81. Thom Ram sagt:

    Marianne 20:37

    Sei willkommen, Marianne.

    Ich nehme mich deiner Frage seriös an.

    bb ist seit 5,5 Jahren in Sachen Organisation und Verwaltung Einmannbetrieb. Dieser eine Mann bin ich.
    Ja, diesem einen Mann wäre es zuwider, noch häufiger das Getippeltippel vornehmen zu müssen, so ungefähr einmal pro Monat, nämlich das Getippeltippel welches ein jedes Mal es braucht, um einen neuen Kasten rauszuhängen.

    Der Postkasten werde unübersichtlich, sagst du, wenn er zu lang werde.

    Dazu ist Zweierlei zu sagen:

    A Der Postkasten ist per se unübersichtlich. Per Definitionem. Ein Jeder darf ein Jedes hier, ohne Bezugnahme auf Vorausgegangenes, einwerfen. Struktur und Uebersicht sind nicht gefordert. Frank frei froh einwerfen, vielleicht inspiriert es einen Leser, vielleicht keinen, so what, der Postkasten ist eine Wunderkiste.

    B Würde ich tun, was du vorschlägst, würde damit keine Uebersichtlichkeit geschaffen. Die 18 Postkästen hängen am Gartenzaun, schlicht hängen sie nebennebennebeneinander. Folgte ich deiner Bitte, würden lediglich die nebeneinander aufgehängten Kästen kleiner. Uebersicht würde keine gewonnen.

    Gefällt mir

  82. chaukeedaar sagt:

    Wer des Englischen mächtig ist, hier ein lesenswerter Kommentar, auch wenn ich den Titel Blabla finde („Die Israel-Lobby ist der Tiefe Staat“).
    Überhaupt habe ich den Russia Insider erst diese Woche kennengelernt und lese dort echt intelligente Hintergründe.
    https://russia-insider.com/en/israeli-lobby-deep-state/ri26271?ct=t(Russia_Insider_Daily_Headlines11_21_2014)&mc_cid=6a3c44d084&mc_eid=cf299494f6

    Auch interessant:
    https://russia-insider.com/en/how-explain-kgbs-amazing-success-identifying-cia-agents-field/ri26258

    Gefällt mir

  83. jpr65 sagt:

    Auf den „Schumann Resonanz Frequenzen“ ist einiges los:

    .https://3rdlive.files.wordpress.com/2019/02/sosrff_tsu_ru_2019-02-18_07-35-40.jpg

    Ich kann ebenfalls beobachten, daß alle viel gereizter und reizbarer sind, als gewohnt, ich eingeschlossen…

    Wir haben den Inhalt des folgenden Links mit unseren höherdimensionalen Prüfmethoden geprüft und für wahr empfunden:

    https://esistallesda.wordpress.com/2019/02/17/


    DAS INTENSIVE ELEKTROMAGNETISCHE FELD, DAS JETZT UM DIE ERDE HERUM ENTSTEHT, ZWINGT DIE POLE ZUR VÖLLIGEN VERSCHIEBUNG UND TREIBT ALLE OBEREN-4D-STERNSAMEN DIREKT IN DIE 5. DIMENSION!

    DIE NEUESTE SERIE VON SONNENSTÜRMEN BESTEHT AUS GAMMA-PHOTONEN-LICHT, DAS VON DER ZENTRALSONNE STAMMT UND VON FORTGESCHRITTENEN PLEIADISCHEN LICHTTKRAFTFAHRZEUGEN VON DER SONNE DER ERDE ÜBERTRAGEN WIRD!

    AKASHISCHE ZENTRALE SONNENLICHTDATEN WERDEN MIT DEN SONNENSTRAHLEN ZUM PLANETEN ERDE ÜBERTRAGEN.

    DIESE KOSMISCHEN LICHTSTRAHLEN TRAGEN PAKETE MIT SUPER-INTELLIGENTEN KOSMISCHEN DATEN, DIE ALS DIAMANTLICHTCODES BEZEICHNET WERDEN UND IN DEN MENSCHLICHEN KÖRPER EINGEPRÄGT SIND.

    WENN DIESE IONISIERTEN GAMMA-PARTIKEL DURCH EURE ZELLEN STRÖMEN, WIRD IHR GENOM SOFORT ZU EINER HÖHEREN ORDNUNG UMCODIERT!

    DIESE MAGNETISCHE ENERGIE, DIE AUF DEN PLANETEN KOMMT, ZWINGT ALLE NIEDERVIBRIERENDEN, EINGESCHLOSSENEN ENERGIEN IM MENSCHLICHEN GEFÄSS AN DIE OBERFLÄCHE. ALSO WENN DU SIEHST, DASS MENSCHEN UND SOGAR EINIGE STERNSAMEN DURCHDREHEN, GEWÖHNE DICH DARAN, ES IST ALLES TEIL DES PLANS!

    Gefällt mir

  84. Guido sagt:

    Norbert Fuchs dürfte dieser Artikel gefallen… 🙂

    Neue Medizin: Krebs – Das Rätsel, das es nicht mehr gibt

    https://gesundmagazin.com/neue-medizin-krebs-das-raetsel-das-es-nicht-mehr-gibt/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: