bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Migrantive Ausrottung der Europäer / Die EU und der Phoenix aus der Asche

Migrantive Ausrottung der Europäer / Die EU und der Phoenix aus der Asche

Im Artikel ist die Rede von Ausrottung der Deutschen. Ich denke wohl, dass Deutschland Hauptziel europäischer Vernichtung, doch dass Ausrottung sämtlicher Westeuropäer, welche frei und kreativ leben wollen, das Gesamtziel ist. Gucken nach Schweden und dem UK.

Die EU in der heutigen Form wird in sich zusammenfallen. Eines der Zeichen dafür ist, wie man in Bruxelles „Gesetze“ rausjagt, um diese widerspenstigen Europäer endlich komplett unter Kontrolle zu bekommen. Man macht es so massiv und so schnell, dass man damit nicht durchkommen wird, zu viele etwas untergeordnete Stellen sind besetzt mit Menschen, welche Augenmass bewahrt haben. Nicht jeder Bürgermeister ist durchgeknallter Trittbrettfahrer wie man sie in gewissen Ortschaften kennt. Solche sind entweder schwer indoktriniert und unwissend, oder und sie sind wissend und bestochen, oder und sie sind wissend und erpresst.

Ich meine, dass Europa und Europäer noch durch einen dünnen Flaschenhals gepresst werden, dass jedoch überleben wird, wer Neues schon gestaltet hat und Neues gestalten will, und dass sich diesen Vorkämpfern Heere von Mitwirkenden anschliessen werden, dass Europa wie Phoenix aus der Asche auferstehen wird.

Den Migranten ist zu helfen, in gewissen Fällen mit dazu benötigter Gewalt. Wer zurück will (viele Syrer wollen es, dürfen aber nicht. Typisch Bundestag und Kanzleramt), dem ist die Rückkehr zu ermöglichen; wer sich integrieren will, dem ist der Pfad dazu zu ebnen; wer vampiristisch leben will, gar sich darin gefällt, zu vergewaltigen und zu messern, der ist dorthin zurückzusetzen, woher er gekommen ist, mit 5 Euro Taschengeld. Ohne Händi.

.

Tendenziell bestätigt der Beitrag im National Journal diese meine persönliche Sicht. Der Status quo und die kurzfristig abzusehende Entwicklung ist von massiver Destruktivität geprägt, doch sind konstruktive Kräfte auf Ueberholspur, obschon es anders zu sein scheint.

Erstere eben sind laut, denn sie haben das Gigamegaphon der Grossklopapiere und TV Chorknaben zur Verfügung (noch), darum könnte man schauernd die Flinte ins Korn werfen, wüsste man es nicht besser. Die Zweiten wirken mehrheitlich im Stillen, und sie sind beflügelt von Wissen, Vitalität und Tatkraft.

.

Thom Ram, 04.01.06

.

Quelle

.

Die EU stirbt, damit wir leben können

Die migrantive Ausrottung der Deutschen mit Hilfe der EU schien unumkehrbar geworden zu sein, denn die Krank-deutschen besetzen jede Ritze im Machtgefüge der BRD. Sie haben die gesamte Medienkraft und die Finanzmacht zur Vollendung des großen Migrationsplans auf ihrer Seite. Dass alles anders kommt, dass in der EU nur noch die Krankdeut-schen für dieses Vernichtungsprojekts übrigbleiben, hätten nur Wenige noch vor kurzer Zeit für möglich gehalten.
Wie verheerend das Zerstörungssystem der Krankdeutschen funktioniert, zeigen die jüngsten Beispiele von Amberg und Bottrop. Am 29. Dezember 2018 griffen afghanische und syrische Flüchtlingslieblinge in Amberg Passanten wahllos mit Messern auf offener Straße an und verletzten 12 Deutsche, einen 17-Jährigen schwer („getreten, geschlagen und die Treppe hinuntergestoßen.“). Sofort entschuldigte der Amberger Ober-bürgermeister Michael Cerny (CSU) das Verbrechen, relativierte, die Täter seien „alkoholisiert““ gewesen, ansonsten seien die Fremdverbrechen ja rückläufig, so Cerny. Tatsache ist, jeden Tag sterben mindestens 10 Deutsche unter den Messern oder Autoreifen der menschlichen „Goldimporte“. Mindestens 300 Messerattacken täglich, aber die Hass- und Hetzmedien schweigen fast alles tot. Die verbrecherische Süddeutsche bringt z.B. nur etwas, wenn die Öffentlichkeit durch Alternativmedien schon soweit Bescheid weiß, dass nichts mehr zu verheimlichen ist, und entschuldigt sich mit folgendem Hinweis wenn die Herkunft der Täter einmal erwähnt wird: „Anmerkung der Redaktion: In der Regel berichtet die SZ nicht über ethnische, religiöse oder nationale Zugehörigkeiten mutmaßlicher Straftäter.“ Vielleicht zeigen sich sogar in der BRD menschliche Entwicklungen ab. Da das System uns nicht schützen kann und die Verbrecher nicht abschieben will, formieren sich Bürgerwehren zum Schutz der eigenen Familien. Das ist für viele der letzte Ausweg, da die Krankdeutschen noch mehr und noch mehr Millionen potentieller Mörder zur Vernichtung unseres Lebensraums und unseres Lebens holen wollen. In ganz West-Europa dürfte das, was man Bürgerkrieg nennt, Wirklichkeit werden. Die Hass-Titel der Lügenmedien gegen die Deutschen lauten„Oberpfalz: Rechte Bürgerwehren patrouillieren offenbar in Amberg.“
In Bottrop fuhr ein Deutscher in eine Menschenmenge, „um Ausländer zu töten“, so die Lügenpresse. Der Fall wurde von den Hassmedien aufgebauscht, um von den Massenverbrechen der „Goldstücke“ abzulenken. Wenn man also in der ehemals deut-schen Stadt Bottrop wahllos in die Mengen fahren kann und dabei nur Ausländer trifft, dann leben dort, zumindest in diesem Stadtteil, keine Deutschen mehr. Der Mann sei psychisch gestört, so heißt es. Kann sein, denn es macht krank zu sehen, wie wir unser Land und unser Leben einfach hergeben und unsere Vernichtung auch noch bejubeln sollen. Aber was ist ein schlimmes Ausrasten wie in Bottrop gegen die täglichen Massen-Blut-Attacken gegen Deutsche?

.

Weiterlesen

.

Rüge.

In der verlinkten Fortsetzung spricht der Autor von „populistischen Parteien“. „Populistisch“ bedeutet: „Dem Volke Honig ums Maul schmieren, das Volk in der Tat hintergehen“. Er will zum Ausdruck bringen: „Parteien, welche für das Volk, nicht gegen das Volk arbeiten“.

Mich nervt solch falsche Verwendung von Wörtern. Sie verwirren und schaffen damit Nährboden für Zwist.

.

.


11 Kommentare

  1. Norbert Fuchs sagt:

    Die werden es nicht schaffen können,weil die Kosmische Fügung eingreift
    Als im November 2016 ein Anarktistreffen stattfand mit Kyrill und john Kerry war mir klar das Trump Pesident wird.
    Bei der Wahl wurde Obama als sie mitbekamen das die Spielautomaten betrügerich liefen vom Militär angerufen sofort den Betrug zu beenden
    Sonst wird er runtergeholt,Es gibt Fotos von Lachenden Clintons die sich tausendfach sicher waren,nach dem Anruf gab es betroffene Gesichter
    Treffen Kerry,Kyrill 17.11.2016 Kerry wurde danach von den Arktiswächtern gejagt und seine Bunker gesprengt. Nachschauen
    Freigeist-Forum-Tübingen/Wächter jagten John Kerry.

    Gruß Norbert Fuchs

    Gefällt mir

  2. Norbert Fuchs sagt:

    Volli
    Schau mal nach den Orbs (Phänomene )

    Gefällt mir

  3. Schaut man in die Geschichte – und das beginnt da schon mit dem römischen Reich – so ist die Eindämmung oder gar Ausrottung der deutschen Völker schon lang beSIEGELte (später Vatikan) Sache.
    Ungeachtet der Beschäftigung mit der Geschichte, wissen alle heute noch lebenden Menschen, die sich des Verstandes bedienen können, von der Deutschen Teilung, von BRD und DDR und der MAUER, die Deutschland in zwei Stücke zerriss (aber es waren und sind nach Kriegsausgang ja wesentlich mehr!!!).
    Was Teilung anbetrifft ist zwar Korea auch ein Kandidat.
    Aber hier in D wurden durch die Teilung die ganzen politischen Weltverhältnisse (zumindest für den Normalo) festzementiert in den bekannten „Ost-“ und „Westmächten“.
    Also ganz klar: „Deutsche Verhältnisse“ und deutscher Boden sind Dreh- und Angelpunkt.
    Da lohnt sich auch mal ein Blick in den Deutschen Idealismus, die Paulskirchen-Versammlung und den Mord an Kaspar Hauser (Stichwort: Lord Stanhope)
    Nun, wenn man einen Feind erledigen will – dann muß man sein HERZ treffen. Das Herz spalten …
    Und genau das wurde gemacht.
    Ob allerdings, was dem Herzen ja eigen ist, eine Auferstehung möglich ist, Phönix aus der Asche – naja, schön und wünschenswert ist das und ich selbst beteilige mich auch mit allen Kräften daran … aber, wenn ich mich so umsehe? … ja, immer mehr wissen, immer mehr reden … ist gut, muß sein, bleibt es aber dabei, wird nix mit dem Phönix …

    Gefällt mir

  4. jpr65 sagt:

    Jürgen Elsen
    08/01/2019 um 18:14

    Genauso sehe ich das auch. Seit dem römischen Reich werden die Germanen und die deutschen Völker bekämpft, zwecks Ausrottung.

    Der letzte Schritt sind die Migranten, die seit 2019 auch offiziell so genannt werden, von den offiziellen Flüchtlingsstellen.

    Und warum?

    Weil hier von Deutschland aus die goldenen Zeiten gestartet werden könnten. Das ist die große Angst des Vatikans.

    Und so wird es auch kommen, denn verschiedene Gruppen arbeiten daran und ich bin auch aktiv dabei.

    Wir arbeiten vor allem in den höheren Dimensionen, nicht so sehr in der Raum-Zeit, wie hier auf bb. Da klären wir „nur“ auf.

    Seit der Abschaltung der Mondbasis (siehe hier auf bb) und auch hier https://3rdlive.wordpress.com/die-abschaltung-der-mondmatrix

    und der Entfernung weiterer dunkler Wesenheiten aus der 4. Dimension sind die Angriffe auf mich/uns fast verschwunden.

    Mittlerweile fließt die Energie konstant in Gajas (der Erde) Herz ein, alle Behinderungen wurden beseitigt.

    So wird sich auch der Wandel bald in der Raum-Zeit für alle zeigen, nach und nach.

    Ich kann ihn schon erkennen.

    Gefällt mir

  5. jpr65 sagt:

    Vergesst dabei die Österreicher nicht.

    Der Herr Kurz und seine Regierung spielen nicht mehr so richtig mit, in der EU.

    Und da gibts Schneestürme, wie selten gesehen in letzter Zeit.

    Und in Bayern, da tanzt der Seehofer aus der Reihe.

    Ein Verschwörer, wer da eine Wettermanipulation sieht? Hmm.

    In der Schweiz und in Baden-Württemberg gabs nicht so viel Schnee.

    Siehe Davos von heute: https://www.schatzalp.ch/test/GueggelPano.jpg?r=21316615&webcam.jpg

    Italien hat ja auch nicht so richtig mitgespielt, da fiel eine Brücke um. Die Verschwörer sagen, sie wurde gesprengt. Hmm.

    Gefällt mir

  6. Vollidiot sagt:

    Na, ja.
    Der stellvertr. Außenamtschef der Amis Mc Leesh in Potsdam meinte: man müsse die gesamte deutsche Tradition auslöschen.
    Man müsse einen Prozeß initiieren an dessen Ende die „Selfreducation“ stehen müsse.
    1944 an der Columbia-Universität wurde der Plan zur Behandlung der Deutschen nach dem Krieg entworfen.
    Wichtiger Teil dabei die Frankfurter Schule mit Marcuses „Herrschaft der Sprache“ als „linguistische Therapie“.
    Eine subversive Sprache mit geeigneten Wortschöpfungen. Man findet sie in den Begriffen Nazismus, Menschenfeindlichkeit usw..
    Auch so „große Geister“ wie C.G. Jung beteiligten sich eindrücklich; so empfahl er keinen Unterschied zwischen anständigen und unanständigen Deutschen zu machen, denn sie seien kollektiv schuldig, weil sie allgemein psychologisch minderwertig seien.
    Er hielt Deutsche für entartet und man solle sie dazu erziehen ihre Schuld anzuerkennen – immer müssten sie sich öffentlich dazu bekennen.

    Das kommt doch bekannt vor.
    Das machen unsere Kanzler und Präsidenten als Vorbeter und der Auifsichtsrat hält Wacht.
    Alles eine abgefeimte Sache.
    Darum werden unsere Knechter auch Befreier genannt.
    Allumfassende „linguistische Therapie“ – und die Anhänger der Frankfurter Schule haben sich wie ein Myzel in dieser BRD breitgemacht, so eine Art Hausschwamm, der früher oder später das Haus zum Einsturz bringt.

    Unser Freund Marx lebt hier auch fort.

    Das einzige was hilft gegen sozialistisch-kommunistisch-fabianistische Wellen ist zu erkennen: Der Gedank, daß der Gedanke nichts wert ist, ist marxistische Theorie ……………….. daß der Gedanke nichts wert sei, der hat als Gedanke am allermeisten gewirkt in den letzten 60 – 70 Jahren. (Steiner)

    Und heute ebenso – schön verbreitet und golden-blumig verbrämt.

    So sickert der Scheißdreck in die allerhübschesten Strömungen und Schöpfungen die aus Angelsachsens Höllenetablisements harmlos-imperialistisch den Menschen als Trösterreligionssurrogat angedient werden.

    Gefällt 2 Personen

  7. Norbert Fuchs sagt:

    Jpr65
    Gutes neues
    Wie sieht es mit der 5 Herzkammer aus

    Gruß Norbert

    Gefällt mir

  8. Norbert Fuchs sagt:

    Volli
    Du ernüchterst mich.jetzt ist mein Tag gelaufen.

    Gruß Norbert

    Gefällt mir

  9. Norbert Fuchs sagt:

    Jürgen Elsen

    Das Deutsche Herz wird wieder auferstehen daran zweifele ich nicht,es hat eine 5 Herrzkammer.

    Zweifeln bedeutet schwächeln wir müssen Stärkelen um es zu motivieren man muss vorhandenes was positiv ist jeden Tag motivieren.
    Rückschläge zum luftholen benutzen,aber zweifeln das darf man nicht

    Alles Gute
    Fürs Neue Jahr Norbert Fuchs

    Gefällt mir

  10. Norbert Fuchs sagt:

    Jpr65

    Wetter,gut beobachtet
    Bankenstadt Ffm praktisch nichts die Tanzen nach der Pfeife.
    Mit dem Wetter wird Stimmung gemacht
    Schneecaos nicht so gut für Flüchtlinge zu Fuß.

    Gruß Norbert Fuchs

    Gefällt mir

  11. jpr65 sagt:

    Norbert Fuchs
    09/01/2019 um 15:24

    Wetter Österreich:

    St. Anton / St. Christoph / Stuben
    Berg: W -4°C 360cm
    Tal: W -4°C 5cm
    Lech / Oberlech / Zürs
    Berg: W -6°C 180cm
    Tal: W -5°C 140cm
    Warth / Schröcken
    Berg: U -10°C 180cm
    Tal: U -6°C 165cm

    Man beachte die Schneehöhen im Tal!

    Davos (CH) nur 85 cm im Tal und das liegt auf 1400 Meter!

    Entfernung Davos (CH) – St. Anton (A) nur ca. 50 km Luftlinie!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: