bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Marco Henrichs / Extremsportlers Botschaft an U.v.d. Leyen, BRD Kriegsministerin

Marco Henrichs / Extremsportlers Botschaft an U.v.d. Leyen, BRD Kriegsministerin

Blöderweise habe ich dein Vid gesehen, deutscher Extremsportler Marco Henrichs, da du die UvdL ermuntertest, zur Besonnnung ähm Besinnung zu kömmen.  Da die schöne Ministerin gefragt wurde, ob sie sich vorstellen könnte, dass einer ihrer 7 Söhne (sie habe 7 Söhne, dies anzuzweifeln von mir wäre Frevel) in der german Army an etwas gefährlicher Front eingesetzt werden könnte, da, da hättest du ihre Sprechblase und Körpersprache  mitbekommen sollen. Zusammengefasst: Dies selbstverständlich natürlich null nicht, wo denkst du hin. (Renate hat den Link gefunden, ich hänge die schöne Rede der Schönen unten an)

Und die ist oberster Scheff des BRD Militärs.

Geht es per ver ser?

Marco Heinrichs meint es gut, und so Manchem wird ein Licht aufgehen, wenn er liest, dass ein starker Mann nicht so gut findet, was Frau von der L macht.

Sehr gut.

Zu meinen, diese äusserlich chick Auftretende (ihr Inneres möchte ich nicht erkunden) vom Kurs abbringen zu können, dieser implizite Wunsch ist, bitte um Verzeihung, naiv.

Und doch ist jeder Brief in diesem und analogen Sinne wichtig. Täglich müssten 1000 solche Briefe an der umgeleiteten Spree landen, zusätzlich 100’000 Mails, denn…zwar sind L und Konsorten Chefmarionetten, ihre Entscheidungen volkswegweisend, doch werden ihre Befehle exakt so lange ausgeführt, als die Untergebenen und Schutzbefohlenen sie befolgen. Und Untergebene und Schutzbefohlene sind es, welche solche Briefe lesen. Und es wird der Tag kommen, da sie weggehen und sagen: „Ohne mich.“

.

.

Ich werte es als zukunftsentscheidend, ob man, ob wir, ob die Bevölkerung in ähnlichem Sinne aktiv ist oder eben nicht.

Thom Ram, 03.11.06

.

Hier geht es zum Brief.

.

.

Und hier die glückliche Mutter:

.

.


7 Kommentare

  1. Bedarf keiner zusätzlichen Worte:

    Gefällt mir

  2. Richard d. Ä. sagt:

    „WER WIDERSPRICHT, WIRD NICHT WIDERLEGT, SONDERN ZUM SCHWEIGEN GEBRACHT.“
    Norbert Bolz

    Mir war Marco Henrich bislang unbekannt. Liegt natürlich an mir, hätte mich woanders als in den kontrollierten Medien informieren können. Jedenfalls finde ich seine Aktivitäten gut, auch wenn sie in der freiesten Demokratie auf deutschen Boden, die es je gab, offensichtlich nicht die Resonanz fanden, die sie verdienen. Gute Menschen werden zum Schweigen gebracht, auch wenn sie gar nicht schweigen. Das besorgen in der Regel die kontrollierten Medien. Dennoch, irgendwann sickern derartige gute Taten doch durch und verbreiten sich, z.B. dank „bumi bahagia“.

    Und für die Schlafschafe gilt: „Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß.“

    Wo hier von KrMin UvdL die Rede ist: Auch über sie wurde Schweigen verhängt, allerdings mit umgekehrten Vorzeichen:

    Bei einem Auftritt in den VSA vor einem US-amerikanischen „Think Tank“

    („Stratfor“? Leider hatte ich damals die Quelle und den genauen Zeitpunkt nicht notiert),

    ca. ein bis zwei Jahre vor ihrer Berufung zur KrMin, also ca. 2012 (da stand ihre Berufung offenbar schon fest), schwadronierte sie vor den geladenen, ausgesuchten US-Gästen über die Bundeswehr und deren Versorgung mit Kriegsgerät. Sie betonte, das schwere Kriegsgerät einschließlich der hochtechnisierten Waffen wolle die BRD künftig in den VSA erwerben, die entsprechende deutsche Industrie solle sich dann auf wichtige Hilfsmittel wie Taucheranzüge spezialisieren (damals glaubte ich, sie scherze).

    Über diese UvdL-Rede ist offenbar nichts bis gar nichts in den Qualitätsmedien berichtet worden. Dennoch scheint mir, daß Röschen (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-03/ursula-von-der-leyen-buch-operation-roeschen) ihre damaligen Versprechungen einlöst, ganz in der Technik des Ober-Demokraten Jean-Claude Juncker:

    „“Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.”

    Gefällt mir

  3. Jan sagt:

    Guten Tag Hauptmann…

    Gefällt mir

  4. Johann sagt:

    Mit was wie einen Strahlenden Lächeln sie sagt das ihre Kinder nicht bei der BW ist.
    Körpersprache sagt oft mehr aus als Tausend Worte. Danke für den beitrag Thom.

    Gefällt mir

  5. Reiner Ernst sagt:

    Auch wenn man es großzügig beschreiben würde:
    Dieser unser Zustand entspricht niemals dem eines Staates. Und schon gar nicht Rechtsstaat!
    Ich erkenne immer mehr die „Firma“. Hier die neuesten Nachrichten aus dem Friedensministerium:
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/ueber-10-000-vertraege-verteidigungsministerium-kennt-genaue-zahl-der-vertraege-mit-externen-beratern-nicht-a2693406.html

    Gefällt mir

  6. Security Scout sagt:

    Hm???

    Ich habe den Eindruck, es gibt hier ein Mißverständnis.

    Es geht um „Strategie“ und der einfache, profane Mensch versteht dies nicht, weil es in seiner
    einfachen, normalen, profanen Welt nicht vorkommt.

    Die Flinten-Uschi befolgt Befehle und das ist ihr Job.
    NATÜRLICH ist sie nicht so blöd und schickt ihre Kinder zur Bundeswehr.

    Aber NATÜRLICH, die Dummen und Naiven schicken ihre Kinder zur Bundeswehr
    bzw. „haben diese so erzogen“, das sie zur Bundeswehr gehen.

    Vom Blickpunkt der Eliten sind dies also die „dummen, naiven Deutschen“ welche niemals die
    Realität verstehen werden. Es sind halt SKLAVEN bzw. auf Neudeutsch, Neu-Sprech sind es Personal
    mit Personal-Ausweis welche dienen also Diner (Sklaven) sind.

    Habe ich das klar geschrieben oder muß ich NOCH deutlicher werden???

    Die Regierenden werden solange regieren, wie die Sklaven kriechen werden.

    Im Grunde, ist das sehr einfach zu verstehen!!!!

    Soll ich also Mitleid mit Sklaven haben die freiwillig sich versklaven lassen???

    Gefällt mir

  7. Jan sagt:

    Nein das musst Du Nicht.,..

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: