bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Giftfassbomben auf Idliz / Donald Trumps Drohung // Poison barrel bombs on Idliz / Donald Trumps threat

Giftfassbomben auf Idliz / Donald Trumps Drohung // Poison barrel bombs on Idliz / Donald Trumps threat

Den Denkfabriken der Kabale geht wirklich der Geistessprit aus. Jeder auch nur halb Informierte weiss, dass Assad kein Gift hat schmeissen lassen, dass die Giftanschläge in Syrien ein Zusammenwirken war der sehr weissen Weisshelme mit den Verrückten, welche Syrien unterwerfen wollen.

Nun also wird prophezeit, dass Assad einmal mehr Giftgas wird applizieren lassen in Ibliz, den Unschuldigen seines Volkes, und es wird betont von westlicher Seite, dass das dann gar nicht gehe und schaurige Vergeltungsmassnahmen nach sich ziehen würde.

Ich bin ziemlich gewaschen, doch greife ich mir an den Kopf.

Vergeltungsmassnahmen können nur eine einzige Gruppe von Menschen treffen: Syrer.

Also angenommen, Assad täte es tatsächlich, liesse Syrer benervengasen, dann wäre die logische Massnahme, noch mehr Syrer per Bombe zu zerfetzen, zu verletzen, in Not zu treiben?

Die Logik und Taktik der Jahrzehntausende klar denken könnenden Erdvampire zerfuselt wie ein Klopapier in der Shredderanlage.

Denen ist das Hirni abhanden gekommen. Ich als biederer Ehemalsorganist hätte begeisternde Ideen, würde in die Welt posaunen lassen, Assads Truppen ficken Kinder, zertrümmern die Eier von Geistlichen, hängen Mütter an ihren Brüsten auf. Aber schon wieder Nervengaas? Was soll denn daas? Machen Schaf und Kuh dazu mähä muhu.

Trump nun also wolle syrische Streitkräfte und iranische Verbündete per Bombe und MG Mores lehren. Lachhaft. Wollte er es, würde er klotzen, nicht kleckern. Er wird hingegen in der Tat

entweder aus „humanistischen Gründen“ zurückkrebsen,

oder, wahrscheinlicher, er wird kriegerlen, dabei jedoch gewissen Generälen gewisse Anweisungen zuflüstern lassen, wie auch schon:

Offizielles Ziel; Anlagen so und so / nichtoffizielles Ziel: Verlassene Gebäude und Wüste da und da. Zudem werden, welch Zufall, syrischen und russischen Diensten gahannz leise bekanntgemacht die nichtoffiziellen Ziele. Damit sie die Raketen am richtigen Ort erwarten, damit sie deren Einige durchgehen lassen, zwecks Gesichtswahrung Trumps.

Der militärische Vorsprung der US ist aufgeholt. Die 1945 gekaperten deutschen Ingenieure sind weggestorben.

Ich verallgemeinere: Russen leben, forschen, entwickeln, keineswegs etwa nur in Waffentechnik. Amerikaner sind Donaldsburgerverfettet, sind entgeistet und schwach. Er wird es nicht tun, doch angenommen, er täte es, der Donald, angenommen, er würde geballte Kampfkraft auf Syrien schmeissen – keine Chance. Das Selbstbewusstsein der Bevölkerung, flankiert von der militärischen Raffinesse Russlands würde amerikanische Soldaten brutal aufreiben und amerikanische Technik als verstaubt entlarven.

Nö. Donald laviert, er trompetet Kriegslüsternheit, um Zeit zu gewinnen zwecks Ausräumen der Augiasställe in den US.

Meine Einschätzung.

Thom Ram, 10.09.06

.

https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/75818-usa-machen-mit-saga-von/

.

.

 


2 Kommentare

  1. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Helmut Nater sagt:

    Geteilt auf Facebook,Twitter und G+

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: