bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » POSTKASTEN » Postkasten 13

Postkasten 13

Die Zeit rast schneller und noch viel noch viel schneller. Postkasten neu, schon überläuft er. Und ich arm Schwein, Sekretär meines eigenen Betriebes, muss klicken und verlinken. Klick. Such. Klick. Such.

Na ja, erheblich entschieden und Gott sei es getrommelt und gepfoffen lieber das, denn in Guantanamo oder in Eisenzelle eines Amischiffes und co. und co. und co. zerschlagen und dürstend, auf eigenem Blut und auf eigener Scheisse schlafen wollen und panisch doch nicht können.

Ich will, dass Genanntes aufhört. Sehr schnell.

.

In Postkasten, guter Leser, wirf ein, was dich bewegt. Verknüpfung ist nicht gefordert, persönliches Engagement ist willkommen.

.

Thom Ram, 07.08.06

.

Alle Postkästen hier.

.

Lädiert, vor zwei Jahren.

Gesund, vor einem Jahr..

.


163 Kommentare

  1. Thom Ram sagt:

    Scheint ja zu funzen.

    Gefällt mir

  2. eckehardnyk sagt:

    Windstärke 8 nur im Murgtal, nichts im Nachbartal der Oos oder am Rhein, am Bodensee alles ruhig!? Und dann die Schwalben:Seit Tagen keine mehr. Dafür fast 35° C täglich. Antwort: Es tut sich was im angrenzenden Himmel. Je nach Egomanie wird’s Einige aufregen bis sterben, die anderen cool und leben lassen.

    Gefällt 1 Person

  3. Besucherin sagt:

    eckehardnyk
    08/08/2018 um 00:47

    „Und dann die Schwalben:Seit Tagen keine mehr. “

    Die sind alle bei mir hier 🙂 Die üben irgendwas: fliegen mit Hochgeschwindigkeit, sodass ich erstmal gucken musste, ob das denn Schwalben sind.
    Erst im Kreis herum, wie ein Karusell mit Düsenantrieb, dann hoch und runter, alles im Affentempo. Hab sowas noch nie gesehen, seit ca.zwei Wochen kommen sie fast jeden Tag in den Garten und 5 – 10 min zischen die da im Kreis herum wie die Geschosse, und völlig lautlos.
    Vielleicht haben die nen neuen Turbo erfunden oder so…

    Gefällt 2 Personen

  4. Besucherin
    08/08/2018 um 01:52

    ***Die üben irgendwas: fliegen mit Hochgeschwindigkeit..***

    Genau so war es bei uns . Irre Akrobatiken.
    Teilweise erinnerte mich der Flug in seinem abartigen „Gezische“ an den Flug der Fledermäuse.

    Andere Vögel sehen aus als hätten sie die Mauser, oder/und haben sie vielleicht auch.

    Außerdem findet ein unglaubliches gegenseitiges Gefüttere statt, so wie ich es bisher noch nie wahrgenommen hatte.

    Es ist gut zu beobachten, da ich seit ein paar Tagen diverses Futter ausbringe und überall Wasser aufstelle.
    Außerdem gibt es z.Zt. keinen Vogelgesang zu hören.

    Na, mir ist es grad auch zu heiß um zu tirillieren 🙂

    Ab morgen haben wir wieder tief durchdringenden Landregen visualisiert und angeordnet, in Kooperation mit den genialen Wetterwesen.
    Außerdem habe ich heute MARAs Tipp praktiziert und ein zweieinhalbstündiges Video mit Regen-Geräuschen im Hintergrund laufen lassen.
    Wirkt.

    Gefällt 1 Person

  5. Wolf sagt:

    Wenn man im Browser die Funktion „JavaScript“ deaktiviert, kann man auch einen übervollen Postkasten schnell durchblättern. Es werden dann nämlich keine Videos angezeigt (nur Text und Bilder) Allerdings weiß ich nicht, wie man diese Funktion in einem Chrome-Browser deaktivieren kann.

    Dies ist natürlich ein Kompromiß. Doch wenn man nur Texte lesen möchte, läßt sich damit einiges an Zeit und Datenvolumen sparen.

    Gefällt mir

  6. jpr65 sagt:

    Hat funktioniert, mit dem Regen. Entgegen aller Wettervorhersagen regnet es bei uns im Westen von NRW seit heute morgen um 06:00. Keine Unwetter, aber guter Regen. Da kommt noch einiges nach, wir bekommen wieder deutschen Sommer. Die Temperaturen sind mit unter 30 Grad auch erträglich, in D.

    Und natürlich habe ich mit dem Rad wieder eine Regenpause erwischt und bin im T-Shirt trocken in die Arbeit gekommen…

    Gefällt 1 Person

  7. jpr65 sagt:

    Hab ich gerade gelesen. Die stimmigste und wahrste Schöpfungsgeschichte, die mir bisher untergekommen ist. Direkt von Marios Seele über sein Herz in die Buchstaben und Wörter der Geschichte. Kein Channeling!

    Und das auch noch auf seiner Seite zum freien runterladen: http://www.mariowalz.de/images/fileadmin/PDFs/Schoepfungsgeschichte30.pdf

    Als gedrucktes Buch natürlich auch.

    Und er beschreibt auch die nähere Zukunft. Das ist eine Variante, da mache ich mit!

    ————–

    SCHÖPFUNGSGESCHICHTE 3.0

    Die energetischen, spirituellen und außerirdischen Einflüsse auf die
    menschliche Entwicklung

    Dies ist ein Bericht über die Entstehung der irdischen Realität. Wie
    und warum das Universum, die Polarität, die unterschiedlichen
    Dimensionen und Planeten, sowie alle Lebensformen erschaffen wurden.

    Es wird beschri eben wie Involution funktioniert , wie das Leben über
    unzählige Informationsfelder bestimmt und durch eine energetische
    Matrix fixiert wird.

    Welche Rolle das Urschöpferwesen, die Seelen, und all die
    interdimensionalen Wesen haben.

    Ganz besonders werden die Einflüsse von außerirdischen Lebensformen
    auf das menschliche Dasein beleuchtet, was auch erklärt, warum es
    eine Machtelite gibt, die den ganzen Planeten unter ihre Herrschaft
    bringen will.

    von Mario Walz

    Gefällt mir

  8. Gravitant sagt:

    Es gibt keinen Unterschied zwischen den Menschen;
    denn jeder kommt nackt zur Welt,
    und das Herz der einzige Maßstab für die Menschen.

    Gefällt 1 Person

  9. Wolf sagt:

    Gravitant 16:16

    Jedes Tier kommt nackt zur Welt.
    Dies ist kein Zynismus meinerseits, sondern mein voller Ernst. Ich stoße mich fortlaufend an der eingebildeten erhobenen Rolle der Menschen als „Gottes Kinder“, denen der Rest der Welt als Spielzeug anvertraut wurde. Der kindische Mensch kann noch stets nichts Gescheites mit diesem Spielzeug anfangen.
    Natürlich ist schon etwas dran, an dem Ausdruck „Gottes Kinder“. Jesus sagte, er sei Gottes Sohn. Doch sind wir das nicht alle? Gottes Söhne und Töchter? Ich meine hiermit alle Menschen und alle Tiere um uns herum. Selbstverständlich gibt es deutliche Unterschiede zwischen Mensch und Mensch sowie zwischen Mensch und Tier, jedoch nicht in dem, was die Göttlichkeit betrifft, die uns verbindet.

    Man sollte die Allgemeinheit der Menschen nicht zu sehr romantisieren, sich nicht mit fremden Federn schmücken. Was nicht heißen soll, der Mensch sollte sich nicht dazu bemühen, Besseres zu leisten und zu werden. Das Verhängnis des Menschen liegt in seinem Bewußtsein, das ihn zwar erkennen läßt, das er „ist“, doch oft nicht dazu ausreicht, die eigene Rolle in der fortlaufenden Schöpfung des Lebens zu erkennen.

    Zum Abschluß noch ein klein wenig Zynismus:
    In der Kirche, im Wirtshaus und im Sarg
    sind alle Menschen gleich.

    (Polnischer Spruch, Zitat aus dem Kalender 1947 für deutsche Kriegsgefangene)

    Gefällt mir

  10. jpr65
    08/08/2018 UM 15:04
    ———-

    Videobeiträge von Mario Walz

    u.a.

    Zentriert bleiben in verwirrenden Zeiten
    *In diesem Video spreche ich vor allem über düstere Machenschaften, die unser Dasein bestimmen, manipulieren und verwirren. Ein bisschen über Politik, die nicht menschlichen Hintergründe, energetische Verwirrungen, falsche Heiler, fehlgeleitete esoterische Bestrebungen und menschliche Gier.*

    Über die Öffnung der Portale von Individuum zum globalen Lichtgitter
    *Die geistige Welt arbeitet seit Jahren an einem globalen Vernetzungsgitter, welches all jene Menschen verbindet, die aufgerufen sind an der Umstrukturierung dieser Realität zu arbeiten. Heute wurden die Portale, welche diese Individuen mit diesem Gitternetz verbinden, geöffnet. Ein Anfang ist gemacht für die kommenden Entwicklungen….*

    Hier mehr:

    http://www.mario-walz.de/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=16&Itemid=132

    Gefällt mir

  11. Gravitant sagt:

    @Wolf
    Natürlich sind wir alle Gottes Söhne und Töchter.
    Ein Mensch kann nicht nach seiner Hautfarbe oder seiner Sprache,
    nach seinen Kleidern oder Schmuck,
    nach seinem Reichtum oder Armut gemessen werden,
    sondern einzig und allein nach seinem Herzen.

    Man kann Gott kennen und SEIN wie er.

    Ich weiß,
    wer der Vater ist,
    denn der Vater und ich sind EINS-
    ich weiß,
    wer ICH BIN.

    ÖMM
    AUM
    OM

    Gefällt 1 Person

  12. Skeptiker sagt:

    Jetzt geht es los, weil das Bild habe ich schon mal gesehen.

    WEITERLEITEN: Rothschild plante May und Merkel! (ab Minute 21:30)

    Souverän Heinz Christian Tobler Kanal2
    Am 07.08.2018 veröffentlicht

    (https://youtu.be/76HSyuUxg8E?t=1315)

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  13. jpr65 sagt:

    Gravitant
    08/08/2018 um 22:48

    Und so isses. Und nach dem Wissen kommt das Fühlen, dass es so ist.

    AnKaTe – Das ist das höher Schwingende OM. O ist der tiefste Vokal.

    😉

    Gefällt mir

  14. Thom Ram sagt:

    Mein Zugriff auf Youtube wird eingeschränkt. Erst konnte ich per Firefox kein Vid beschauen, neu nun auch nicht auf Google Chrome. Wo ich noch schauen kann, verrate ich nicht, auf dass ich noch ein paar Tage Frist habe.

    SIE scheitern, unbesehen, ob etwas grössere denn kleine Blogger wie ich dies das nicht mehr schauen können. LoL.

    Gefällt mir

  15. Einmal der Raga für einen Regentag…..den könne mer ja gut jebrooche 😉
    Etwas älter schon, wahrscheinlich aus den 60igern oder 70igern……fängt wild an und ist dann wunderschön

    Gefällt mir

  16. und dann das Original indische Variante mit Sitar oder Santoor, ich hab es nicht mehr ganz auf dem Schirm…..

    Gefällt mir

  17. Wolf sagt:

    Skeptiker
    08/08/2018 um 23:05

    Das Thema hatten wir hier schon. Die Story ist an den Haaren herbeigezogen. Das Mädel in der Mitte hat nicht die geringste Ähnlichkeit mit Theresa May. Sie hat Froschaugen (ich tippe auf eine Überfunktion der Schilddrüse). Theresa Mays Augen weisen dahingegen eine Mongolenfalte auf. Auch ihre Nase sieht ganz anders aus. May hat eine stark ausgeprägte Phallusnase. Schau Dir mal den verlinkten Kommentarstrang dazu an.

    https://bumibahagia.com/2018/03/16/die-richtigen-fragen-stellen/#comment-93877

    Gefällt mir

  18. Skeptiker sagt:

    @Wolf

    Danke, eben habe ich das Bild hier gesichtet.

    Aber das Video habe ich heute zum Ersten mal gesehen, ich wusste das bis eben nicht.

    WEITERLEITEN: Rothschild plante May und Merkel! (ab Minute 21:30)

    Souverän Heinz Christian Tobler Kanal2
    Am 07.08.2018 veröffentlicht

    (https://youtu.be/76HSyuUxg8E?t=1315)

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  19. chaukeedaar sagt:

    Die Italiener habens auch gecheckt, sehr, sehr fett: Matteao Salvini vor dem EU Parlament. Nigel Farage 2.0:

    Gefällt mir

  20. Wolf sagt:

    chaukeedaar
    09/08/2018 um 04:10

    Ich danke Dir für dieses Video!
    Ein Mann, der den Pharisäern die Wahrheit verkündet.
    Ob sie es wohl begreifen?

    Gefällt mir

  21. *MR* sagt:

    Wenn du die Lüge
    nicht mehr
    halten
    kannst,
    füttere sie
    mit (Halb-?-)Wa(H)r-Heiten .
    Dann kann sie wieder zu-nehmen .

    Gefällt mir

  22. *MR* sagt:

    und
    irgendwann
    steht die Wahrheit
    dann
    in/aus der Lüge wieder auf.
    Wir werden sehn !
    😉

    Gefällt mir

  23. jpr65 sagt:

    chaukeedaar
    09/08/2018 um 04:10

    Hatte ich das hier noch nicht gepostet? Egal, doppelt gemoppelt hält besser.

    Ja, der vertritt noch oder wieder die Interessen seines Volkes.

    Und in diesen, neuen Zeiten, da überlebt der nicht nur, nein der soll sogar weiterregieren. Oder leiten, ganz ohne GIER.

    Gefällt mir

  24. jpr65 sagt:

    So, und gezz mal etwas zum Nachdenken für die ganzen „Gutmenschen“ und „esotherischen Wirklichkeitsverweigerer“.

    Von denen es hier auf bb wohl nur sehr wenige gibt. Aber sagt es ihnen ruhig. RUHIG und voller Achtung:

    „Fremdlinge, bleibt zu Hause! Hier ist es auch nicht besser. Wenn so viele kommen! Das darf man sagen!“

    Aber darf man das? Darf ich trennen und sagen: Diese Menschen sollen zu Hause bleiben? Weil es ihnen da besser geht? Und sie am Grenzzaun abweisen? Und selbst entscheiden, wen ich reinlasse oder nicht?

    Ja, das darf ich. Das ist völlig natürlich.

    Jede Körperzelle hat eine Hülle, die kontrolliert, was da rein- und rausgeht. Da gibt es keinen unkontrollierten Zufluss.

    Jeder Mensch hat eine Hülle (Haut!), durch die auch kontrolliert wird, was da reinkommt und was nicht.

    Wir stopfen uns ja auch nicht alles wahllos in den Mund und essen das, gut, das sollten wir jedenfalls nicht tun. Wir können das kontrollieren, wenn wir wollen.

    Bevor man größere Kontrolle über die Schöpfung erhält, mehr durch Gedanken manifestieren kann, muß man erst mal seine dunklen Gedanken/Eigenschaften transformieren. Vorher wird man nicht in die 5. Dimension gelassen.

    Alles Dunkle kann nur bis in die 4. Dimension. Wir leben hier ja in der 3. Jedenfalls ist das unser üblicher Bewußtseins-Raum.

    Will man weiter, muss man erst durch die reinigenden Feuer der Hölle und danach durchs Fegefeuer in der 4. Dimension. Denn das ist die Aufgabe von Hölle und Fegefeuer, die dunklen Eigenschaften kontrollieren lernen und dann ablegen. Dann kanns weitergehen in die 5. Dimension.

    Denn was man in der 5. Dimension denkt, das wird ganz leicht Wirklichkeit, manifestiert sich.

    Also, Zäune sind ok. Jeder darf sich schon ein wenig abschotten. SICH abschotten. Aber außerhalb der eigenen Zäune, da dürfen sich alle bewegen, wie sie wollen. Als Einwohner in D habe ich kein Mitbestimmungsrecht, wenn die Niederländer aufnehmen. Da muss ich mich raushalten.

    Genausowenig wie ich jemand anderem sagen darf, was er jetzt essen MUSS. Weil ich ihm das sage.

    Gefällt mir

  25. Skeptiker sagt:

    Hier eine Buchvorstellung.

    Der Volkslehrer
    Am 07.08.2018 veröffentlicht

    (https://youtu.be/7wIpBap8gSw?t=613)

    Zu finden hier.

    Heimatforum: Dokumentenarchiv

    http://www.heimatforum.de/

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  26. Gravitant sagt:

    Einst gingen die Menschen als Schöpfer über die Erde.
    Im Bewußtsein ihrer grenzenlosen Göttlichkeit konnten
    sie die Schönheit der Blumen erschaffen-
    einfach indem sie brilliante klare Gedanken
    der Schönheit und Freude dachten.

    Ein hochschwingender Gedanke grenzenloser,
    bedingungsloser Liebe solche ALL- Macht
    und Durchschlagskraft besitzt,
    daß er im entferntesten Winkel des Universums wahrgenommen
    werden kann und überall machtvolle Wirkungen hervorbringt.

    Alle niedrigschwingenden Gedanken
    werden auf die Erde zurückgeworfen.
    Als Mit-Schöpfer selbsverschuldeter Unwissenheit.

    Gefällt 2 Personen

  27. webmax sagt:

    Hier mal was für die Flachköpfler ähhh….-erdler
    Echtzeit streaming der Erde:

    https://goo.gl/jlHh7J

    Gefällt mir

  28. „Verzweiflung ist ein notwendiger Bestandteil um etwas zu lernen oder zu erschaffen. Punkt. Wenn du nicht an irgendeinem Punkt verzweifelt bist, bist du nicht interessant.“

    – Jim Carrey

    Gefällt 1 Person

  29. Skeptiker sagt:

    @Wolf

    Reinkopiert.
    ==============
    Wolf
    09/08/2018 UM 07:36
    chaukeedaar
    09/08/2018 um 04:10

    Ich danke Dir für dieses Video!
    ==============

    Hier sieht man das ja auch, sogar gleich am Anfang.

    Ethnoforming – Ein neues Volk schaffen – Free Deniz Yücel – Freiheit für Horst Mahler

    Warum da steht, Free Deniz Yücel , kann ich selber nicht beantworten, aber der Film ist wirklich interessant.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  30. Wolf sagt:

    Skeptiker 19:24

    Ob man tatsächlich ein neues Volk schaffen will, darüber bin ich mir nicht sicher. Sicher scheint mir jedoch zu sein, daß man die europäischen Völker aufzuweichen und aufzulösen versucht. Das Resultat der Auflösung wäre dann eine Bevölkerung, die sich nicht mehr selbst als Volk zu organisieren vermag.

    Die Geschichte der Kolonialmacht Niederlande liefert zahlreiche Hinweise dafür, daß sich durch eine gezielte Kreuzung von Menschen unterschiedlicher Rassen und Ethnien neue Bevölkerungsschichten schaffen lassen. So wurde zum Beispiel bei den westafrikanischen Plantagensklaven eine Kreuzung durchgeführt, um die Menschen gefügiger zu machen. In den niederländischen Territorien Ostindiens (Indonesien) vergab man behördliche Posten häufig an euro-asiatische Mischlinge, um somit ein Bindeglied zwischen der endogenen asiatischen Bevölkerung und den niederländischen Kolonialherren zu schaffen. Letzterer Versuch ist allerdings aufgrund mangelnder Akzeptanz von Seiten der asiatischen Einheimischen gescheitert. Die mangelnde Akzeptanz führte dazu, daß sich die ostindischen Mischlinge an ihre niederländische Umgebung assimilierten, jedoch bis heute eine eigene Bevölkerungsschicht geblieben sind.

    Im vorigen Jahr hat Thom einige meiner Gedanken zur menschlichen Vermischung sowie zu den möglichen Auswirkungen auf die menschliche Seele und Psyche veröffentlicht. Zur besseren Veranschaulichung der Thematik zog ich dabei die bisher einzigartig erfolgreiche Domestizierung des Hundes (ein Produkt der Kreuzung verschiedener Hundeartiger) und die damit verbundene außerordentliche Abhängigkeit des Hundes gegenüber seinem Herrchen bzw. Frauchen als Vergleichsmaterial heran. Das Thema ist vielschichtig und läßt sich nicht eindeutig klären.

    https://bumibahagia.com/2017/09/24/huendische-treue/

    https://bumibahagia.com/2017/10/23/die-domestizierung-des-menschen/

    Gefällt 1 Person

  31. Skeptiker sagt:

    @Wolf

    Was soll ich sagen?

    Er ist wieder da! – Schäferdackel

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  32. Ludwig, gerade mal vier Jahre alt, sah in der Rumpelkammer den Laufstall, in dem er früher eingesperrt war. Er stürmt in die Küche und ruft:
    „Mami, wir kriegen bald eine neues Baby!“
    „Wie kommst Du denn darauf?“
    „Na, die Falle ist doch schon aufgestellt.“

    85% der Frauen finden ihren Arsch zu dick, 10% zu dünn.
    Lediglich 5% finden ihn so ok wie er ist und sind froh, daß sie ihn geheiratet haben.

    Ein Arzt stellt mitten in der Nacht fest, dass sein Keller unter Wasser steht.
    Sofort ruft er einen Klempner an. Dieser weigert sich allerdings, zu dieser späten Stunde noch zu kommen. Daraufhin wird der Arzt aufgebracht und erklärt, daß er auch mitten in der Nacht kommen muß, wenn er zu einem Notfall gerufen wird.
    Eine Viertelstunde später ist der Klempner da. Gemeinsam mit dem Arzt betritt er die Kellertreppe, die bereits zur Hälfte unter Wasser steht. Der Klempner öffnet seine Tasche, holt zwei Dichtungsringe heraus, wirft diese ins Wasser und sagt: „Wenn es bis morgen nicht besser ist, rufen Sie wieder an.“

    Der Opa wandert mit dem Enkel, und pflückt einen Grashalm und steckt ihn in den Mund. Der Enkel ruft erfreut: „Juhui, BMW!“. Der Opa fragt: „Wieso BMW?“. Da antwortet der Kleine: „Papi hat gesagt, wenn Opa ins Gras beisst, kaufen wir einen BMW.“

    Ein Polizist hält einen Mann aus Afrika an und sagt:
    „Können Sie sich ausweisen?“
    Der sagt erschrocken:
    „Muß man das bei Euch jetzt schon selbst tun?“

    „Was würdest du zu einem Schnaps sagen?“
    „Nichts – ich würde in trinken!“

    Gefällt 1 Person

  33. Skeptiker sagt:

    Das ist eine Bitte, das möglichst oft zu verbreiten

    Reinkopiert.
    ========

    Marianne Wilfert, Tel. 09252-6404
    10. August 2018 at 17:33
    Ich schreibe von einem öffentlichen PC aus, und unter meinem Klar-Namen: Marianne Wilfert, Marktplatz 3, 95197 Schauenstein, Tel. 09252-6404

    Der Gerichtsprozess gegen mich wegen angeblicher Volksverhetzung = in Wirklichkeit friedliche Wahrheitsverbreitung, findet am 29. August 2018 um 10 Uhr vor dem Amtsgericht in 95030 Hof, Berliner Platz 1, Sitzungssaal 24 im Erdgeschoß, statt.

    Bitte kommt, wenn möglich, als Prozessbeobachter, und/oder schreibt vorher an die verantwortlichen Schützer der Geschichtslügen und Wahrheitszerstörer und Zerstörer des deutschen Volkes, der deutschen Sprache, Kultur und Bildung bei der Staatsanwaltschaft in 95030 Hof:

    Amtsgerichts-Direktor Chwoyka, Staatsanwälte Armin Zuber, Rainer Leib, Dr. Patricia Finkenberger u.a.

    Erinnert sie an ihre persönliche Haftung.

    Mein PC, mit meinem gesamten geistigen Eigentum, auch der Drucker, und damit auch die Internet- und email-Ausstattung wurden mir beschlagnahmt, zum 3. Mal (also auch mein Ersatz-PC und 2. Ersatz-PC, die ich mir besorgt hatte), im Auftrag dieser Staatsanwaltschaft in 95030 Hof. Das entspricht einem Maulkorb, und dem Beweisverbot und Verteidigungsverbot.

    Bitte verbreitet dies im Internet und auf jede erdenkliche Art.

    Und bitte verbreitet auch meinen 48seitigen Antwortbrief vom 13.6.2018 an Oberstaatsanwalt Armin Zuber, der schon auf diesem Blog zu finden ist und für sich selbst spricht.

    Wer verbreiten möchte, kann auch eine FK davon bekommen zum Verbreiten.

    Schreibt mir nicht per email, da ich keine emails empfangen und schreiben kann. Aber Ihr könnt mich gern tel. kontaktieren.

    Danke für jede tatkräftige Verbreitung und Unterstützung.
    ===========
    Quelle:
    https://www.lupocattivoblog.com/2018/08/10/die-spur-der-knarre/#comment-202861

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  34. Wolf sagt:

    Millionenstrafe gegen Bayer-Tochter Monsanto in US-Glyphosatprozess

    Der Wirtschaftskrieg gegen deutsche Unternehmen hat manchmal auch so seine Vorteile.
    Im Prozeß um glyphosathaltige Unkrautvernichtungsmittel hat ein Geschworenengericht in Kalifornien die Bayer-Tochter Monsanto dazu verurteilt, einem an Krebs erkrankten Mann Schadenersatz in Höhe von 289 Millionen Dollar zu zahlen.

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/08/11/millionenstrafe-gegen-monsanto-us-glyphosatprozess/

    Gefällt mir

  35. Pieter sagt:

    Das traurige dabei ist, so eine Strafe bezahlt ein multi Milliarden Unternehmen wie Monsanto aus der Portokasse

    Gefällt mir

  36. Thom Ram sagt:

    Wolf 22:02
    Für mich ist es das klare Ziel der lieben Kabale, alle Strukturen aufzulösen, angefangen von Familie über Gemeindewesen bis zu Volks-Selbstverständnis. Wurzel- und orientierungslos sollen die Menschen sein. Sie sollen triebgesteuert ums Ueberleben kämpfen müssen, bebuttert und geblendet von Gemüttötenden Vergnügungen, angefangen von „permanent wohlig“ berieselt werden mit Schein und Glitterwelten bis zum entseelten Rumvögeln – streng kontrolliert alles, bis hin selbstverständlich auch beim Vögeln. Wer eine unsittliche Stellung dabei einnimmt, zum Beispiel mal von hinten ran, dem werden Punkte abgezogen. Jeder hat 1000 Punkte Startkapital. Wer allen Vorschriften entsprechend sich verhält, bekommt Punkte und neue Elektronik und solchen Scheis. Wer zu oft von hinten ran geht oder gar die Partnerin streichelt, der bekommt Abzug. Wer unter null fällt, wird enteignet und auf die Insel des Grauens transportiert. Australien war sehr geeignet und ist es immer noch – allerdings etwas anders gehandhabt. Nicht an der Küste wird er abgesetzt, sondern im Landesinneren an Flecken, da pro 100 Mann ein Laib Brot und ein Kanister Wasser abgeworfen wird. Haben sie ja schon in den Rheinwiesen ausprobiert – bloss war dort eher die Kälte denn die Hitze das Problem.

    Bah, ich hätte denen viele Ideen. Ich muss vermuten, dass ich einige hundert Inkarnationen mitgemacht hatte bewusst.

    Gefällt mir

  37. Thom Ram sagt:

    Jetzt ist mir ein Groschen gefallen. Soeben. Ich sinnierte, dass ich wohl einige 100 Inkarnationen wollüstig mit der Kabale mitgetanzt habe.
    Vermutung:
    Wer bei Ereignissen wie 9/11 auf Anhieb wusste, was Sache ist, hatte es getan, hatte in vielen Leben solch Verbrechen gedacht, mitgetragen, getätigt.
    Wer einfach nicht glauben kann, dass Menschen Chemtrailen könnten, wissentlich per impfen vergiften können, Kontinente mit Fleiss verwüsten können, ist noch relativ unbeschriebenes Blatt, hatte wohl kaum Inkarnationen, da er auf der schwarzen Seite mitgemischelt hatte.

    Werd mir das noch gründlich durchsifflieren.

    Gefällt mir

  38. Bettina sagt:

    Wolf
    11/08/2018 um 18:11

    es kam grad im Radio, ich wollte es auch hier posten, du bist mir zuvorgekommen 😉

    (Oh ja, ich hab wieder ein Radio, hatte das Gedudel zwar nicht unbedingt vermisst in den letzten 5 Jahren, aber…. es ist ein altes Röhrenradio, ein riesen-Oschi, 60cm breit, mit wahnsinns-Sound, ich liebe es und es wird uns retten wenn es brennt in Deuschland und alle Digitalen Schundgeräte den Geist aufgeben, weil man sie ganz einfach mit einem Knopfdruck abschalten wird.
    Im Gegensatz zu meinem Kind mit seinem transportablen Wischgerät, kann ich damit viele Sender empfangen (evtl. sogar Feindsender!?) und nicht nur zwei regionale Sender, die den ganzen Tag höchstens 5 unmusikalische geschmacklose Lieder rauf und runter dudeln.
    Meine Katzen sind total entsetzt, dass ihr Frauchen auf einmal tanzt und singt!
    Aber das ist ja eine ganz andere Geschichte!

    Zurück zum Thema:
    Warum wohl, sollten wir uns fragen, hat Monsanto in einer Nacht- und Nebelaktion seinen umstrittenen Konzern an die deutsche Bayer-AG verkauft?
    Dieser Gerichts-Prozess läuft doch bestimmt nicht erst seit gestern? Und….der Skandal in Mexiko hängt ja auch noch in der Schwebe, dieses hat es sogar in die Glotze geschafft!
    Umsichtig vorrauschauend sind sie ja, diese Chuzpe muss man ihnen schon lassen, diesen Drahtziehern, die momentan ihren Wirtschaftskrieg mit Deutschland auf die absolute, unästhetische Spitze treiben.

    Ein Schelm der Böses, schon anhand der Überschrift denkt!:

    „Saatgutriese und Bayer-Tochter
    Monsanto soll Krebs-Patienten 289 Millionen Dollar zahlen“
    https://www.saarbruecker-zeitung.de/wirtschaft/unternehmen/monsanto-soll-krebs-patienten-289-millionen-dollar-zahlen_aid-24320867
    289 Millionen Dollar? Fast so als könnte man sich Gesundheit erkaufen? So als ob je ein einziger Mensch in seinem Leben diese Summe ausgeben könnte? Ist es Übertrieben von mir, oder sind da die Kräfte des Mamon dahinter?

    Und im Vergleich dazu hat RTdeutsch erst gestern einen erbärmlichen Skandal der Besatzer, im Umgang mit ihren angestellten Zivilpersonen angesprochen: (wobei ich selbst jetzt wenig Mitleid habe mit den angestellten Zivilpersonen, sie haben es selbst so gewählt, sie haben sich für Geld, mit dem Feind ins Bett gelegt)

    „Nachdem sich mehrere Zivilbeschäftigte des US-Militärs in Deutschland mit dem Giftstoff Cadmiumoxid vergiftet haben, sagen die USA, die Arbeiter seien selbst schuld. RT Deutsch sprach mit Betroffenen und Aktivisten, um den Vorfall aufzuklären.“

    Glück auf und lieben Gruß
    Bettina

    Gefällt mir

  39. Pieter sagt:

    Thom Ram
    11/08/2018 um 19:24
    Wow Thom. das ist aber hart, anzunehmen, dass man selbst ein Verbrecher in anderer Inkarnation war nurweil manspontan weiß was richtig oder falsch ist ? Da protestiere ich ganz entschieden. Die Möglichkeit Erkenntnis zu erlangen Wahrheit zu erkennen wird so ausgeschlossen.
    Du Schlimmer Du ;-))

    Gefällt mir

  40. Skeptiker sagt:

    @Thom Ram

    Ich will Dich ja nicht nerven, aber hast Du schon mal eine so gute Aufnahme einer Geige gehört?

    Weronika Dziadek (Poland) – Stage 1 – International H. Wieniawski Violin Competition STEREO

    Ich mache das extra ein bisschen weiter, damit man nicht das von Anfang an ertragen muss, obwohl das auch nicht schlimm sein würde.

    (https://youtu.be/WkJh2c6zEAk?t=542)

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  41. Thom Ram sagt:

    Skepti, du Besonderer 20:29

    Die besonders gute Aufnahme einer Geige, wie du das zu benennen beliebest, ist für mich eine neue Welt. Ich kannte diesen Komponisten noch nicht, und seine Mitteilung, übermittelt von diesen beiden begnadeten Musizierenden, beglückt mich. Wollte es runterladen, doch mein Scheissprogramm lädt nur runter, was kürzer als 30 Minuten ist. Ich erwäge ein weiteres mal, zu zahlen für ein vernünftig Runterladeprogramm, damit wohl eine nicht koschere Institution stützend. Ma sifflieren.

    Gefällt mir

  42. Ach Thom, was ist heute überhaupt noch ein wirklich „koscheres“ UNternehmen auf dem grossen Web……..

    Jedenfalls ein virtuos gespieltes Stück, bei dem man das Gefühl hat, dass Geige als auch Spielerin eine sinnliche Liebesbeziehung miteinander führen.
    Wundervoll…..

    Skeptiker, ist das eine Film gewesen ?
    Ich hatte nämlich das Gefühl, dass die G.eige eine komplette Geschichte erzählt, man hätte es für einen Stummfilm nehmen können

    Gefällt mir

  43. @Bettina

    Boah, das ist krass !
    Aber so läuft es hier in unserem Lande, man tut was man kann, damit Menschen zu Schaden kommen und niemand ist hinterher dafür verantwortlich.

    Und dann diese dämliche Aussage der Stadt Dülmen und seine feinen texanischen Freunde, sind zum Haare raufen !

    Aber E Autos wegen minimalster Unterschiede der Cadmiumwerte zurückrufen ( na ja, ist ja VW, die wurden von den Amis ja eh schon ausgeguckt zum plattmachen ) während hier in Dülmen das hochgiftige Zeugs frei herumfliegen kann…..

    Gefällt mir

  44. *MR* sagt:

    Aus Trauer über die Mauer ?
    Mit Tanz zu erneuertem Glanz,
    den das Herz noch nicht sieht,
    wenn es Heimwärts uns zieht,
    egal was im düsteren Heute
    dank dieser gierigen Meute
    dann noch so alles geschieht … ?

    Gefällt mir

  45. Skeptiker sagt:

    @Thom Ram

    Meiner Erinnerung nach, hast Du ja eher so ein PC.

    Da kenne ich mich ja nicht mit aus, aber das zweite Programm soll ja kostenlos sein.

    Die besten 8 Video-Downloader für macOS

    https://mac.eltima.com/de/top-video-downloaders.html

    ===================
    Ich habe sowas hier, einfacher geht es nicht.

    https://www.microsoft.com/de-de/p/oneclick-downloader-for-youtube/9nxrjs98kgpp

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  46. Besucherin sagt:

    Der Türke traut sich was

    https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/74299-turkische-anwalte-wollen-incirlik-militarbasis-schliessen-gulen/

    Donny hat für die Türken den Zoll auf Alu und Stahl nochmal verdoppelt.
    Für die Nato könnts auch bald vorbei sein in der Türkei

    https://www.nzz.ch/international/erdogan-droht-mit-dem-ende-der-nato-partnerschaft-er-spricht-von-einem-wirtschaftskrieg-ld.1410724

    Gefällt mir

  47. Thom Ram sagt:

    Skepti 16:00

    Ich fuhr 17 Jahre Mäcck, fahre jetzt Windoof, mühe mich ab, wegen Kohle. Was du mir empfohlen, der one klick downloader, den suchte ich runterzuladen. Was da runterkommt, ist joke.

    Gefällt mir

  48. Skeptiker sagt:

    @Thom Ram

    Also ich habe das eben ausprobiert, es geht, aber da ich das schon habe, sagt das Programm, ich habe es schon installiert.

    Man findet das Programm unter Start und rechts unter Programme oder Anwendungen.

    Ab hier gibt es mehrere Ratschläge, also nicht nur von mir, weil Clara fragte mal.

    https://www.lupocattivoblog.com/2018/08/08/kamerun-das-von-den-usa-unterstuetzte-militaer-schlachtet-frauen-und-kinder/#comment-202559

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  49. webmax sagt:

    Der oneclick Downloader ist eine App für Android, funzt nicht mit MS Windows.
    Probier mal:
    https://www.chip.de/downloads/YouTube-Downloader-HD_36194839.html
    Oder
    https://www.chip.de/downloads/Video-DownloadHelper-fuer-Firefox_22542006.html. Browser-abhängig

    Gefällt mir

  50. webmax sagt:

    Wenn Westessen Hostessen das Kotzen bringt
    [video src="https://mediandr-a.akamaihd.net/progressive/2016/0906/TV-20160906-1547-2500.hi.mp4" /]

    Gefällt mir

  51. *MR* sagt:

    RAINER MARIA RILKE – ICH LEBE MEIN LEBEN

    Gefällt mir

  52. *MR* sagt:

    Hannes Wader – Rosen im Dezember (live im TV)

    Gefällt mir

  53. *MR* sagt:

    MeyWaderWecker – 05 – Komm giess mein Glas noch einmal ein

    Gefällt mir

  54. *MR* sagt:

    Reinhard Mey – Mein Testament

    als Dank für die Guten Stunden … 😉

    Gefällt mir

  55. *MR* sagt:

    Reinhard Mey, Hannes Wader, Konstantin Wecker: Es ist an der Zeit

    Gefällt mir

  56. Vollidiot sagt:

    Auf der Startseite:
    „Eine Brücke ist diese Welt.
    Geh hinüber,
    aber baue nicht dein Haus darauf.“

    Das ist „östlich“ gedacht.
    Einfach hinübergehen – kann man.
    Aber diese Welt ist nicht NUR zum Hinübergehen da.
    Diese Welt hat ein ungeheures Veränderungspotential.
    Und das nicht umsonst und sinnentleert.
    Das kommt aus vergangenen Zeiten.
    Mittlerweile blühte und blüht neues Leben aus den Ruinen.

    Gefällt mir

  57. Skeptiker sagt:

    @Vollidiot

    So wie hier?

    Faun ~ Tanz über die Brücke

    Aber was ich für schöne Musik kenne, ich bin ganz Stolz auf mich.

    So wie hier.

    (https://youtu.be/dge9O_WEpUI?t=136)

    Ist das nicht herrlich?

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  58. jpr65 sagt:

    Vollidiot
    13/08/2018 um 15:50

    „Bau nicht dein Haus drauf“, auf der Brücke sehe ich so, daß du nicht auf der Brücke kleben bleiben sollst. Sondern weitergehen, auf die andere Seite.
    Klammere dich nicht an deinen „Irdischen Besitz“, versuche nichts festzuhalten.

    Wenn du dein Leben beendest, spätestens dann musst du alles loslassen. Du nimmst nur deine Erfahrungen mit.

    Und um auf die andere Seite zu kommen, MUSST du alles loslassen.

    Aber du kannst solange auf der Brücke bleiben, bis man dich da runterholt. Falls gar nichts mehr hilft, dann mit Gewalt, durch den Tod.

    Und das mit dem hinübergehen, das ist nicht so einfach, weil man alles loslassen (können) muss.

    Gefällt mir

  59. Vollidiot sagt:

    Das Bild der Brücke ist östlich.
    Im Östlichen will man wieder ins Geistige und meint hier auf einer Brücke zu sein.
    Wir sind aber hier auf einer Erde, die keine Brücke sein will sondern ein Acker oder Weinberg.
    Ich komme nicht auf die Idee mir Steine in den Rucksack zu stecken auf meiner irdischen Wanderschaft.
    Wie ich hier schon seit Jahrhunderten schreibe (z.B. Tolstoi, Braucht der Mensch viel Erde).
    Manche Normale stecken sich Gold in den Rucksack oder belasten ihr Ich mit anderem wohlfeilen, auch ideellem, Tand.
    Ideen können auch an die Erde binden – nach dem Tod.
    Jeder ist sein eigener Christopheros (Flußüberquerer).

    Ich (als Idiot) halte es mit Goethe:
    Durch Wald und Feld zu schweifen
    ein Liedchen wegzupfeifen
    so gehts von Ort zu Ort
    und nach dem Maß beweget
    und nach dem Takte reget
    sich alles an mir fort
    …………………
    ihr gebt den Sohlen Flügel
    und treibt durch Tal und Hügel
    dem Liebchen weit vom Haus
    ihr lieben, holden Musen
    wann ruh ich ihr am Busen
    auch endlich wieder aus.

    (aus „Der Musensohn“)

    Auch akustisch ein Genuß durch Franzl………..

    Gefällt mir

  60. Skeptiker sagt:

    Monsanto ist doch als Giftladen weltweit bekannt, aber die Idioten von Bayer sind ganz überrascht.

    Wie kann man nur so bekloppt sein?

    ======================

    Montag, 13. August 2018

    Panik nach Urteil

    Anleger versetzen Bayer in den freien Fall
    Fast 290 Millionen Dollar muss Bayer einem krebskranken US-Amerikaner zahlen. Ein Gericht stufte einen Unkrautvernichter der Tochter als Grund ein. 5000 weitere Klagen sind noch offen.

    Anleger befürchten Milliardenstrafen.

    Hier weiter.
    https://www.n-tv.de/wirtschaft/Anleger-versetzen-Bayer-in-den-freien-Fall-article20569925.html

    Hier der Ruf von Monsanto.

    https://www.google.de/search?q=the+art+of+david+dees+monsanto&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=2ahUKEwjbt_K63-ncAhVDMewKHdVvDQUQsAR6BAgCEAE&biw=1920&bih=974

    Noch Fragen?

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  61. Skeptiker sagt:

    Ergänzung.

    Fakt ist, (((Jene))) kündigen immer alles vorher an.

    Es gibt keine Zufalle.

    Hier 1979, man sieht die City Nord in Hamburg, das Unternehmen nennt sich ja fast genau so.

    (https://youtu.be/7dQt5TL0NJE?t=870)

    Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen ist eine deutsche Fernsehserie, die 1979 als erste Weihnachtsserie im ZDF unter der Regie von Sigi Rothemund entstand. Die 13-teilige Serie basiert auf dem Roman Timm Thaler von James Krüss, weicht aber inhaltlich von der Vorlage ab. Das Drehbuch der Serie stammt von Justus Pfaue und Peter M. Thouet, die Musik lieferte Christian Bruhn. Die Serie avancierte mit der Erstausstrahlung 1979 zu einem Straßenfeger[1] und machte Thomas Ohrner zum Kinderstar.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Timm_Thaler_(1979)

    In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war. Franklin D. Roosevelt (1882-1945)

    Noch Fragen, ich meine warum die Anleger nicht mehr Lachen?

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  62. jpr65 sagt:

    http://www.faz.net/aktuell/wissen/computer-mathematik/dafuer-hat-mathematiker-peter-scholze-die-fields-medaille-bekommen-15722638.html
    Mathematiker Peter Scholze: Räume, die vor ihm niemand sah

    Wofür hat der Mathematiker Peter Scholze eigentlich die Fields-Medaille bekommen? Ein Erklärungsversuch.
    faz.net

    Müsst ihr nicht lesen. Der Inhalt ist eigentlich trivial, wofür der die Medaille bekommen hat. (Nach der faz)

    Ganze Zahlen lassen sich in Primfaktoren zerlegen. 2 * 3* 5* 7 gibt eine Zahl, und die Funktion rechnet diese Zahl aus.

    Aber in N-Dimensionen, nicht in 3. Somit lässt sich jede Zahl als Funktion im N-Dimensionalen Raum über Primzahlen darstellen. Und fettich.

    Dafür gibts eine Medaille? Gut, wenn er das auf drei Dimensionen, sprich faktor1 * faktor2 = ergebnis reduziert, dann sind die Primzahlen Knoten mit X=1 oder Y=1. Auch trivial, für einen Mathematiker.

    Was soll dieser Artikel der FAZ?

    Da soll wieder einer bejubelt werden, der ein geniales Genie sein soll. Nur, daß sie keines mehr haben, oder keine Reporter, die Mathematik verstehen…

    Sogar in diesen Bereichen geht den Leidmedien langsam die Puste aus.

    Sieht mir eher nach einem Reporter aus, der nix verstanden hat.

    Ich werde mir mal den Vortrag anhören und Euch berichten, falls es interessant ist.

    Gefällt mir

  63. jpr65 sagt:

    jpr65
    13/08/2018 um 21:36

    Mathematiker Peter Scholze: Räume, die vor ihm niemand sah

    Tja, dieser junge Mann ist das Paradebeispiel eines zerfahrenen Mathematikers. Der etwas herausgefunden hat, von dem er nicht weiß, wozu das gut sein soll. Aber es sieht interessant aus.

    Auch für mich als Mathematiker war es nicht so leicht, seinem Vortrag zu folgen.

    Seine Idee habe ich so halbwegs verstanden. Vielleicht bringt das die Mathematik ein wenig weiter. Ob es aber den Menschen nützlich ist, da habe ich so meine Zweifel.

    Was mich fassungslos macht ist die Tatsache, daß der gefeiert wird, weil er in jungen Jahren schon Professor geworden ist. Damit das „Talent“ nicht an eine andere Uni auswandert.

    Gut, ich kenne Mathe-Profs aus dem Studium, die so gut wie gar nichts so erklären konnten, daß auch ein Laie das verstehen kann. Die haben sich noch nicht mal untereinander verstanden, die Profs. Jeder kochte sein eigenes Süppchen mit seinen eigenen Definitionen, um sein Ego zu streicheln.

    Nur einer war anders (von den Profs, die ich kennengelernt habe), und den mochten die anderen nicht. Der hatte drei Firmen nebenbei, die die von ihm initiierte Forschung praktisch anwandten.
    Und bei dem habe ich diplomiert.

    Der hat wirklich bahnbrechendes im Bereich der Fuzzy-Logik zustande gebracht. Und dafür keine Medaille bekommen. Im Gegenteil, sie haben ihn ausgelacht.

    Dabei bietet die Fuzzy-Logik die Logik der Polarität, mit beliebigen Zwischenwerten zwischen 0 und 1, beliebigen Grautönen.
    Im Gegensatz zur Computer-Logik mit entweder 0 oder 1, nur Schwarz oder Weiß, ohne Zwischentöne.

    Fuzzy-Logik:
    Unsere Übereinstimmung beträgt 90%. Das ist doch toll!

    Aber in der Dualität sind wir verschieden. Siehe wie folgt:

    Es ist die Logik des Grauens, die Logik der Dualität, der Binärität:

    Bist du für mich, dann komm mit (1). Bist du nicht für mich (0), bist du gegen mich, bist du mein Feind, dann werde ich dich bekämpfen und töten.

    Gefällt mir

  64. jpr65 sagt:

    jpr65
    14/08/2018 um 14:42

    Ergänzend:

    Statt „Fuzzy-Logik“ schlage ich einen neuen Namen vor: „Polare Logik“ mit beliebigen Prozentwerten zwischen 0% und 100%.

    Die Logik für die neue Zeit, die Ablösung der Dualen Logik, die nur die Werte 0% und 100% = 1 zuläßt.

    Wie wir festgestellt haben, mein Prof und ich, tun sich da ganz neue Welten in der Mathematik auf.

    Und ich habe das auch schon praktisch umgesetzt, zum Entrauschen von abfotografierten Dokumenten. Ein sehr einfacher und sehr stabiler Algorithmus, den es bisher nicht gab. Was ich mir vor 3 Jahren kaum vostellen konnte, daß ich so etwas in der heutigen Zeit noch selbst entwickeln muss.

    Gefällt mir

  65. @MR

    der Konstantin Wecker engagiert sich seit vielen Jahren für linke Prinzipien als auch für die Einwanderungsmenschen.
    Und hetzt gegen all diejenigen, die das Ganze kritisch anmerken……

    Seitdem ist er durch bei mir, aber komplett

    Gefällt mir

  66. Vollidiot sagt:

    MaLu

    Dieser Wecker
    der war mir von der 1. Minute an kein Angenehmer.
    Damals hab ich auch, weil da immer Wechselwähler mal den KBW gewählt.
    Um dann die NPD zu wählen und dann die Grünen und die vielen andern farbigen Mülltonnen.
    Wir sind hier fanatische Mülltrenner.
    Für jeden Scheißdreck gibt es ne farbige Mülltonne oder Zeitschiene.
    Landet dann im Meer oder aufm Feld.
    Blöd, saublöd der BRDzi.
    Gleist sich auf und rollt dann los ohne zu wissen wohin.
    Du weist ja – farbige Mülltonnen interessieren mich schon lange nicht mehr.

    Gefällt mir

  67. Auch der Konstantin Wecker darf/kann doch noch „dazu lernen“ (bewusster werden) … oder ? 😉

    Gefällt 1 Person

  68. *MR* sagt:

    Danke Renate 😉
    So wa(H)r es ist ! 😉
    und:
    Wer andere ver-be-urteilt, ver-be-urteilt sich selber.
    Punkt.
    Auf JEDEM Weg
    lassen sich auch Steinchen finden, an denen man sich stoßen kann … können würde…
    Reich-Licht ! Reichlich um-kehren ! Reiche Licht !
    Bitte ! 🙂
    Hin zu der *Großen Liebe*, der Achtsamkeit und Würde jedes einzelnen Wesens ! 😉
    Dann wird irgendwann sogar der Wurm im Sande *kostbar* und wieder ins heimische Erdfeld gesetzt … ! 😉
    Mit/aus *LIEBE* !
    Auf !
    Laßt uns Barfuß wieder Neue Wege gehn, das uns hilft, das Werde-Sein immer besser zu versten !!! 😉

    Gefällt mir

  69. „Jo Conrad unterhält sich mit Christa Jasinski über das 6. Buch mit den Tagebuchaufzeichnungen von Thalus von Athos, in denen viele Begegenungen mit Inner- und Außerirdischen beschrieben sind und deren Gespräche über eine Vielzahl von Themen, die uns alle bewegen, von den Lügen, asurische Kräfte über falsche Geschichte bis zum Bewußtseinswandel der Menschheit.“

    Gefällt 1 Person

  70. *MR* sagt:

    =>… Do-min-oH-Äffäkte … 😉
    Angst-Fae-Den … halten an ter Schtrüppe …
    Wen ?
    😉
    Es werde und es wird !
    *LICHT !*
    😉

    Gefällt mir

  71. jpr65 sagt:

    Johann König: Erst lacht man, und dann kommt man ins Grübeln, worüber man da eigentlich lacht…

    Fehlt nur noch die Einführung des „veganen Zoos“: Luftballon-Mann, Fotografin, Spielplatz und Kleingeldkreisel:

    Siehe http://www.johannkoenig.com und sein Programm Milchbrötchenrechnung. Garantiert „böse“ und nicht konform zum aufdiktierten Zeitgeist. Dass der so etwas noch sagen darf! Also böse, um auch zu entlarven, und die eigenen dunklen Seiten hervorzuholen…

    Gefällt mir

  72. palina sagt:

    Anschläge des 11. Septembers hinterlassen 10.000 Krebsfälle
    13.08.2018 • 23:17 Uhr

    Bei fast 10.000 Menschen in New York wurde Krebs diagnostiziert. Die Ursache für die Erkrankung wird in dem toxischen Rauch und Staub des 11. Septembers 2001 gesehen. Sie waren als Ersthelfer im Einsatz.

    Sie inhalierten Partikel des ausgelaufenen Kerosins, von Asbest, Zementstaub und Glasscherben. Der schädliche Staub und Rauch wurde durch die Zerstörung des World Trade Centers freigesetzt. Laut des staatlichen World-Trade-Center-Gesundheitsprogramms sind 9.795 Ersthelfer an Krebs erkrankt. Seit Beginn des Programms im Mount-Sinai-Krankenhaus 2013 nahmen die Zahlen exponentiell zu. 2015 waren es noch 3.204 Patienten, 2016 schon 8.188 an Krebs erkrankte Personen.

    https://deutsch.rt.com/nordamerika/74453-anschlage-11-septembers-hinterlassen-10000/

    Gefällt mir

  73. chaukeedaar sagt:

    Pianist bringt einem fast blinden, alten Arbeitselefanten Frieden per Piano – so get BB:

    Gefällt 3 Personen

  74. *Der hundertste Affe TV
    Am 25.12.2014 veröffentlicht
    Höhere Ordnung – Die Blume des Lebens –
    Andreas Beutel, Leiter der Pythagoras Institutes in Dresden*

    Gefällt mir

  75. jpr65 sagt:

    Trump räumt auf. Die Ergebnisse stehen bereits auf Wikipedia! Wikipedia gibt ja nur das zu, was allgemein bekannt ist…

    Unglaublich – In West Virginia wurde soeben das ganze Obergericht geräumt und die europäischen Bilderberger-Medien schweigen! Das Repräsentantenhaus von West Virginia stimmte am Montag dafür, den gesamten Obersten Gerichtshof des Bundesstaates wegen Korruption, Inkompetenz, Pflichtvernachlässigung, Misswirtschaft und Hochverrat anzuklagen.

    — Weiterlesen auf

    https://www.legitim.ch/single-post/2018/08/14/Na-endlich—US-Bundesstaat-verklagt-GANZES-Obergericht-wegen-Hochverrat-und-Korruption-

    https://en.wikipedia.org/wiki/Allen_Loughry

    Gefällt mir

  76. jpr65 sagt:

    In Genua ist eine Autobahnbrücke eingestürzt. Warum, ist noch unklar.

    In D werden die Brücken ja regelmäßig kontrolliert. Bevor sie einstürzen, werden sie gesperrt. Hat da in Italien jetzt die Kontrolle versagt, der Autobahnbetreiber beide Augen verschlossen oder war es etwas ganz anderes?

    Denn Augenzeugen berichten von einem Blitz.

    Gleichzeitig erscheinen solche Meldungen:

    https://www.spektrum.de/news/schueler-finden-seltsamen-roentgenblitz/1584316

    Bei Datenbanksuche

    Schüler finden seltsamen Röntgenblitz

    Ein Objekt, das in keine Kategorie passt, kam in alten Satellitendaten zum Vorschein. Nun rätseln Fachleute, um welche Art von Himmelserscheinung es sich handelte.

    —-

    Schüler sind im allgemeinen nicht in der Lage, so etwas zu finden. Das finden Datenbankexperten heraus, üblicherweise. Das wäre schon ein großer Zufall. Bin ja selbst Datenbank Experte und suche oft sehr lange nach etwas…

    Da ja auch in Kalifornien und in Griechenland „Blitze“ beobachtet wurden, die alles verkohlten, bei den „Waldbränden“, stellt sich mir die Frage:

    Will man uns jetzt erzählen, das wären alles natürliche Phänomene? Und uns langsam an plötzliche, 5 Minuten andauernde Blitze aus dem Weltall gewöhnen?

    Das ist lächerlich, aber kein Wunder, wenn einem das Personal ausgeht, das solche Stories erfindet….

    Gefällt mir

  77. Thom Ram sagt:

    jpr 16:24

    Da waren wir schön zeitkongruent, hihi.

    Gefällt 1 Person

  78. Nun…..Griechenland bekommt nen Feuersturm wo einzelne Bereiche in Flammen aufgingen und Metallteile geschmolzen sind……und Italien bekommt nen Brückeneinsturz………so ist das wenn man nicht spurt und sich weigert alle Goldstückchen einsammeln zu wollen.
    Wobei Griechenland ja zustimmte weiterhin, aber ich glaube das war nach dem Feuersturm.

    Gefällt mir

  79. Könnte es sein, daß eine Brücke einfach das tut, was ihr zu eigen ist? Einfach in sich zusammenfallen, wenn sie sich vor Altersschwäche nicht mehr halten kann. Ich hätte wetten müssen, daß es nicht lange dauert, bis die bösen Mächte mit ihren Strahlenwaffen als Schuldige ausgemacht sind. Ist wie bei den Waldbränden. Oder beim menschlichen Tod. Der Mensch stirbt nicht mehr an Altersschwäche oder weil seine Zeit gekommen ist. Nee, nur noch durch obskure Todesursachen, verursacht durch BigPharma, Tabak- und Alkindustrie. Natürlich auch durch Chemtrails und HAARP. Manchmal habe ich den Eindruck, der sog. aufgeklärte Mensch braucht den Kick der nebulösen Verschwörung. Nix genaues weiß man – aber das umso besser. Was war der Dorftratsch früher eine geistige Meisterleistung gegenüber dem heutigen Schwachsinn der sofortigen Schuldzuweisung.
    Köstlich ist auch das Statement des Berufsbehinderten Luigi Di Maio, der sofort weiß, daß dem Autobahnbetreiber eine Strafe von 150 Mio. € droht – genauso Scheiße wie diejenige, die schon immer gewußt haben, das Spannbeton lebensgefährlich ist.
    Die treibende Kraft der Evolution ist, sich durch Versuch und Irrtum in dieser Endlosschleife weiterzuentwickeln – das schöpferische Ideal.

    Gefällt 1 Person

  80. makieken sagt:

    Im übertragenen Sinne könnte es auch bedeuten, dass die derzeitige Welt nunmehr zerfällt, quasi in Schutt (Brücke) und Asche (Brände) gelegt wird. Fehlt nur noch der Ausbruch des Yellowstone (Asche) und der Zusammenbruch der Wallstreet (Schutt)…

    Gefällt mir

  81. Ach Ludwig…..das mit den Strahlenwaffen solltest wirklich mal überprüfen anstatt sich darüber lustig zu machen.
    Das Projekt gibt es schon seit den 50iger Jahren und wurde in der Obama Regierung wieder hervorgeholt und ausgefeilter.
    Das Entwickeln von Drohnenfliegern nimmt ihnen zudem noch jegliche Schuldkomponenten die sie mit benanntem Flieger noch gehabt hätten.

    Weisst, nicht bei jedem Waldbrand wird Böses vermutet, ausser vielleicht die gängige Brandstiftung……
    Doch bei Bäumen die von innen brennen, bei zerfliessenden Autoteilen und Glas, aber intakten Häusern und Bäumen neben der betroffenen Strasse, da komme ich schon ins Zweifeln ob eines natürlichen Brandes.

    Genau so geht es mir mit der Genueser Brücke.

    Gefällt mir

  82. palina sagt:

    Wie recht er hat, der Dirk Müller.

    Dirk Müller – Internetzensur führt zu faschistischer Meinungsdiktatur

    Gefällt 1 Person

  83. Bettina sagt:

    Ich bin mir nicht sicher, ob dieser Vortrag von Werner Kirstein hier schon mal Thema war?
    Er ist zwar etwas lang, jedoch sehr interessant:

    Am erstaunlichsten fand ich die Kommentare darunter. Ein paar selbstdenkende Schreiber zwischen einer großen Masse von recht unerzogenen Gören.
    Diese Möchtegernsupergscheitle (die lesen sich wie neumodische Studenten, oder welche aus der Sekte Antifa), versuchen mit ihrem Bulimiwissen mit aller Inbrunst an ihrem fanatischem Glauben festzuhalten.
    Der Vortrag wurde an der TU Dresden am 12. April 2018 aufgezeichnet.

    Gefällt mir

  84. palina sagt:

    @mariettalucia
    @LdT
    sowohl als auch.
    Man muss nicht hinter jedem Unglück oder Tod was vermuten.
    Jedoch sind Zweifel, aufgrund der Erkenntnisse und Machenschaften bzgl. Technik nicht auszuschliessen.

    Kann auch sein, dass neue Techniken erprobt werden. Wer weiss.

    Als eine Art Labor halte ich auch unsere Pflegeheime und Psychiatrischen Einrichtungen.

    Gefällt 1 Person

  85. Besucherin sagt:

    palina
    16/08/2018 um 04:22

    „Als eine Art Labor halte ich auch unsere Pflegeheime und Psychiatrischen Einrichtungen.“

    Labor würde ich nicht sagen, das ist kein Geheimis, ein Bekannter arbeitet als Arzt in der Geriatrie in Wien. Die Alten bekommen alle zum Frühstück schon „Stimmungsaufheller“, die der Altersdepression entgegenwirken sollen, und wir haben sehr darüber gestritten, ob das gut ist.
    Als mein Vater nach einem Schlaganfall zum Pflegefall wurde, hat er auch Medis bekommen, die ihn in einen lieblichen Zustand sediert haben, und den Büllaffen, der er vorher war, hätte keiner pflegen mögen.
    Da schaut halt vieles anders aus, wenn man konkret damit zu tun hat.

    Gefällt mir

  86. Wolf sagt:

    Warum wurde Afghanistan verwüstet?
    Es gibt dort überhaupt keine nennenswerten Bodenschätze.


    Der sowjetische Regierungschef Nikita Chruschtschow schreitet während eines Staatsbesuchs die afghanische Ehrengarde ab. (Kabul, Afghanistan, am 15. December 1955)

    Gefällt mir

  87. jpr65 sagt:

    Ansehen und genießen

    Gefällt 1 Person

  88. jpr65 sagt:

    *** Madonna die Teufelin ***

    Fehlen nur noch die Hörner!

    Hier zeigt Madonna mal ihr wahres Gesicht:

    https://bezirk13.wordpress.com/2018/08/16/madonna-die-teufelin/

    Gefällt mir

  89. Guido sagt:

    Hat sich der „oberste Teufel“ verabschiedet?

    Hat schon jemand etwas von einem uralten, roten Vampir gehört? 😉

    Diese Fragen werden vom Kanal Zingdad* beantwortet: Der uralte, rote Vampir ist tot! 🙂

    Er nennt es ver-rücktes Update von Adamu, auf das er, Zingdad, gerne verzichtet hätte…

    Ist mit innerer Unterscheidungsfähigkeit zu hören.

    Leider erst in englisch verfügbar.

    (https://youtu.be/hUit0H-pdU0)

    *Zingdad kanalisiert Adamu.

    Gefällt 1 Person

  90. jpr65 sagt:

    Das aktuelle Motto der Washington Post ist interessant!

    „The Washington Post

    Democracy Dies In Darkness“

    „Demokratie stirbt in der Dunkelheit“

    Ist das jetzt ein Hinweis, daß die nicht mehr zu den Leidmedien zählen???

    https://www.washingtonpost.com

    Gefällt mir

  91. Wolf sagt:

    jpr65 um 17:54

    Ich glaube eher, daß das Motto „Democracy Dies In Darkness“ zur Hetzkampagne gegen Donald Trump gehört. Die Washington Post bringt mit ihren Berichten bestimmt kein Licht ins Dunkel.

    Daß die Dunklen gerne alles verdrehen, das sieht man auch der falschen „Madonna“.

    Gefällt mir

  92. Wolf sagt:

    jpr65 um 16:21

    *** „Madonna“ die Teufelin? ***

    Die falsche „Madonna“ fand ich noch nie anziehend. An ihrem Gesicht kann ich nichts Liebliches erkennen. Aber ihre Rolle war natürlich schon immer die eines teuflischen Mädchenidols – einer Pippi Langstrumpf auf der schiefen Bahn, sozusagen. Ob sie eine Teufelin ist? Sie hat sich für die Vampire prostituiert und wurde von denen letztlich ausgesogen. Auch die Tatsache, daß sie sich zum Judentum bekannte und sich selbst plötzlich „Esther“ nannte, hat sie davor nicht bewahrt. Auf den Fotos sieht sie aus, wie eine Heroinsüchtige. Vielleicht ist sie das auch. Tja, wenn man sich mit dem Teufel einläßt…

    Gefällt mir

  93. Wolf sagt:

    Hier ist ein Bericht über die „gläubige“ »Esther« alias »Madonna« – wahrlich ein Chamäleon.
    (schon wieder 11 Jahre her, dennoch interessant.)

    Die Welt: Madonna will Botschafterin fürs Judentum sein
    https://www.welt.de/vermischtes/article1188383/Madonna-will-Botschafterin-fuers-Judentum-sein.html

    Gefällt mir

  94. jpr65 sagt:

    Leute, ich sagte einigen von euch nur wo sie stehen, auf dem Weg Ihres Lebens.

    Kommt halt drauf an, wohin ihr wollt. Ich zeige Euch den Weg ins Glück. Der anfangs mit großen Schmerzen verbunden ist.

    Wenn ihr das nicht wollt, dann schweige ich halt.

    Machts gut, ich nehme mal ne Auszeit vom Posten auf BB

    Wer nicht auf meine manchmal erhellenden Kommentare und Hinweise verzichten möchte, der folge mir auf

    https://3rdlive.wordpress.com

    oder auf Facebook

    https://www.facebook.com/ralph.eagle.3557

    Bis irgendwann mal.

    Gefällt mir

  95. Wolf sagt:

    jpr65 um 19:28 – Auszeit auf BB

    Ralph, habe ich etwas verpaßt? Ich finde Deine Kommentare jedenfalls interessant.

    Gefällt mir

  96. Wolf sagt:

    jpr65 um 19:28 – Auszeit auf BB

    Wer wird denn gleich die Flinte ins Korn werfen?

    Mach’s gut und komm bald wieder!

    Gefällt mir

  97. jpr65 sagt:

    Wolf
    16/08/2018 um 20:05

    Siehe Relativitätstheorie hier auf bb:

    https://bumibahagia.com/2018/08/13/relativitaetstheorie-fuer-laien-denksport/#comment-103717

    Ich stecke meine Energie jetzt halt mehr in meine Themen auf meinen eigenen Blogs.

    Aber ich lese hier noch mit, ab und an.

    Auf meinen Blogs dürft ihr übrigens kommentieren, wie ihr wollt. Nur in absoluten Ausnahmefällen greife ich ein.

    Gefällt mir

  98. Thom Ram sagt:

    jpr65

    Interessant.
    Es gibt Leute, die schreiben hier engagiert. Kommt Gegenwind, fühlen sie sich nicht verstanden gar, so verabschieden sie sich.
    Ich beobachte nur und sage, was sich mir zeigt.

    Renate verabschiedete sich hier, per Mail an mich angekündigt.
    Du ziehst dich zurück auch.

    Gottes Segen mit Euch.

    Ich gestehe, dass ich mir ein leis Bedauern aufkeimt. Doch ist es in Ordnung. Kein Problem.
    Und sollte morgen gesamt bb gebifft werden, 10’000 Arbeitsstunden von mir, eher mehr, es wäre ein Problem für mich nicht.

    Ego herrscht. Allenfalls kümmert das mein Ego. Mich nicht, liebe Leute.

    Gefällt mir

  99. jpr65 sagt:

    Thom Ram
    16/08/2018 um 21:17

    Mein EGO hat bei mir nix mehr zu melden. Aber ich will meine Energie nicht in verschwenden. Man muss Prioritäten setzen.

    Wer ablehnt, worüber ich schreibe, der darf das ja.

    Wer nicht, guckt einfach in meine Blogs.

    Bis denn, war oft sehr erhellend hier auf bb.

    Gefällt mir

  100. Vollidiot sagt:

    Warum gehen die Leute nicht auf meine Argumente ein.
    Können doch was dazu sagen.
    Nicht einfach nur mangelnde Wachheit, übergroßes Ego, geistige Schwachbrüstigkeit usw. unterstellen.
    Gehe dezidiert auf Fakten ein.
    Sachebene bleibt Sachebene – wohl aber bei mir in zu geringer Dimension, oder Wachheit oder auf absterbender Zeitlinie.
    Ich gebrauche AUCH den Verstand nicht nur das Herz und das führt offenbar zu Mistverständnissen.
    idioten sind halt manchmal „Begriffsbürokraten“.
    Darum habe ich mich ja als (auch) anal-fixiert geautet (für Fachleute).
    Von Berufs wechen bin ich halt aweng pingelig, in solchen Dingen.
    Sonst bin ich in gemeiner Art großzügig……………..
    Bin kein Wertedemokrat, weil sich das mit Anarchie und Freiheit stört.
    Das gepaart mit primitiven Ansichten, wie zur Idee des Christentums, oder der ehel- Treue.
    Oh je – gelebte Steinzeit.
    Für den aufgeklärten Intellektuellen ein Graus.

    Gefällt 1 Person

  101. palina sagt:

    @Thom
    „Renate verabschiedete sich hier, per Mail an mich angekündigt.“
    Dachte ich mir schon.
    Iss nich so einfach mit dem Erdenleben.

    Vor allem, wenn man sich allerlei Verführer hingibt.
    Und deren gibt es genug.

    wie hat Vollidiot so schön geschieben:
    Ich gebrauche AUCH den Verstand nicht nur das Herz und das führt offenbar zu Mistverständnissen.

    Gefällt mir

  102. Besucherin sagt:

    „Bella gerant alii, tu felix Austria nube.“

    Morgen wird Putin nach Österreich kommen und in einem kleinen Nest in der Südsteiermark der Trauzeuge bei der Hochzeit unserer Aussenministerin sein.

    https://www.onetz.de/oberpfalz/pleystein/putin-gast-pleysteins-partnergemeinde-id2466177.html

    SO macht man Frieden. Bin sehr zufrieden mit unserer Regierung 🙂

    Gefällt 1 Person

  103. Thom Ram sagt:

    Besucherin 16:08

    Ja, ich siffliere, das auf Artukelebene raufzuzieven, denn…so alltäglich ist das nicht. Der Mann hat, so wage ich zu vermuten, noch andere Dinge auf dem Schreibtisch als die Einladung, im Oster Reich als Trauzeuge aufzutreten.

    Ich danke dir für die Anregung. Heute ging ich eurer Aussenministerin mal ein bisschen nach. Die Frau wirkt auf mich integer und klar. Krasser Gegensatz zu gewissen Leuten mit äusserlich weiblichen Geschlechtsmerkmalen in der Be Er De. (ich habe sie nur verhüllt wahrgenommen, die Merkmale, Gott sei Dank)
    Eine sechs Sprachen beherrschende Aussenministerin, sich mit dem nahen Osten intensiv sich auseinandergesetzt habend. Ha. Das ist Musik.

    Unter Anderem habe ich ein Interview, so gut ich mit Bruchengellisch kann, angehört, da ein Leut mit vermutlich männlichen äusseren Geschl… du weisst schon, von Bibisii, sie befragt hat. Im Kommentarstrang fragte ich dann, ob es wohl einen einzigen Angel Sach sischen Interviewer gibt, der die Kinderstube nicht per Schnelldurchlauf hinter sich gebracht hat.

    Von den vermutlich in den letzten 4 Jahren stattgefunden habenden 234540 Interviews, ausgeführt von Angelsachsen, haben sich mir die, welche ich mir angehört die Vermutung keimen lassen, dass diese Interviewer samt sonders komplett indoktrinierte, egomanische Nullen sind.

    Zweierlei scheint mir.
    Obschon 90% der Westbevölkerung mir empört widerspräche, erlebe ich Putin, halte ich Putin für einen Menschen, der Herz, Geist und Seele beispielhaft in Einklang gebracht hat.
    Erstens: Er schätzt Frau Kneissl als Politikerin und als Mensch.
    Zweitens: Er setzt ein Zeichen. Jeder kann, so nach und nach (wie ich auch) feststellen, wessen Geistern Frau Kneissel sich nahe fühlt. Dass er für einen halben Tag nach Oster Reich jettet, um dort trau zu zeugen, signalisiert an jeden ein bisschen Eingeweihten: Dem Geiste Karins bin ich nah.
    Für mich eine Bestätigung mehr meiner Sicht, wer Putin ist.

    Es ist einer der Aufsteller. Italiens Exekutive. Oesterreichs Exekutive. Ungarns Exekutive. Erdogan? Schillert. Ich möchte ihm trauen, habe Vorbehalt, hat mit osmanischem Reich und mit Religion zu tun.

    Die Schweiz? Ich schätze, da wird noch einige Jahre weiter so getan, wie wenn alles mit rechten Dingen zuginge, und auf der sicheren Seite wähne ich mich zu meinen, dass 90% vo de suubere Schwiizer fest dran glauben, dass z Bärn alles redlich gmacht wirt.

    Gefällt mir

  104. Thom Ram sagt:

    Zu Putins Besuch noch.

    Ich lese Kommentatoren (in andern Blogs), die süffisant besorgt fragen, wer die 300 Sicherheitsbeamten bezahlen, wenn Putin der Hochzeit beiwohnt.
    Aus meiner Sicht süss. Diese Kommentatoren sollten mal nach Bali kommen, wenn ein Obama, wenn auch nur die Frau eines Obama im Hotel, 3km von mir, sein/ihr Haupt zum Schlafe legt.
    Schwer zu schätzen, obschon ich im Schätzen gut bin. Unter 2000 keinesfalls. Polizei und Militär, an jeder Strassenkreuzung, an jedem neuralgischen Punkt.

    Für mich ist da allerdings ein kleiner Unterschied.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich ein Obama ungeschützt in eine Menschenmenge gewagt hätte.
    Dass Putin dies täte, so wie damals einer mit Haaren über den Lippen, das schon. Damit allerdings stelle ich die beiden Herren nicht gleich, der Unterschiede sind viele und wahrlich Erhebliche.
    Hauptunterschied:
    Putin ist nicht besessen, der Schnäuzer, Gott sei es geklagt, partiell schon.

    Gefällt mir

  105. Thom Ram sagt:

    Besucherin 16:08

    Nochnoch.

    Ich hatte zwar Latein, doch habe ich 95% vergessen. Bitte sei so lieb und übersetze deinen lateinischen Schbruch.
    Danke 🙂

    Gefällt mir

  106. Besucherin sagt:

    Ah, jetzt gehts auf einmal wieder. Die Kommentarfunktion hatte arg gezickt und nix ging.

    Habs eh im anderen thread schon gesagt, der Schbruch übersetzt

    „Kriege mögen andere führen, du, glückliches Österreich, heirate.“

    Der Spruch kam von der Heiratspolitik der Habsburger.

    Mich schupfts vor lauter Lachen, wie sie alle herumeiern und nicht so recht wissen was sagen. Da wird eine grüner EU Wichtelzwerg aus der hinterten Reihe links und eine ukrainische C – Politikerin dankbar zitiert, und im deutschen Blätterwald scheint überhaupt die Kinnlade nach unten geklappt.

    Und ich trau mich fast wetten, dass er die große Führerin der freien Welt morgen ein paar Stunden warten läßt, er hat ja schließlich Wichtiges zu tun in Ösilandien. 🙂

    Kneissl soll ihn seit 2001 kennen, weiß ich aber nur aus einem Forum, keine Ahnung, ob das korrekt ist. Sie wohnt nicht weit von mir, ebenso kleines Kaff wie hier, hat Hunde, Katzen, und ich glaub Esel oder Pferde auch, ist bekannt als sehr tierliebend. Ich glaub ja, er schenkt ihr einen Hund, wie den Klestils auch (ex – UHBP, Margot Klestil – Löffler ist seit demTod von Hr. Klestil (der ein fürchterliches Schlüferl war, seine Tochter war meine Arbeitskollegin und selbst die hat sich genug geniert für ihn) also seither ist diese Margot unsere Botschafterin in Moskau, ebenfalls mehrsprachig und Slawistin, lebt nun im Moskau mit den zwei Hunden, dereinst Junge von Putins Hündin Konnie.

    Na, jedenfalls ist morgen was los hier.

    Gefällt mir

  107. Besucherin sagt:

    Putzi kommt mit dem Kosakenchor

    https://kurier.at/politik/inland/kneissl-hochzeit-putin-bringt-singende-don-kosaken-mit/400092500

    Auf den Foren wird gemunkelt, er sei schon gelandet.

    Gefällt mir

  108. André sagt:

    Dirk Müller: „Das Ende der Meinungsfreiheit & Menschenrechte?! – Es sieht verdammt übel aus!“

    oder auf konjunktion
    https://www.konjunktion.info/2018/08/fundstueck-dirk-mueller-das-ende-der-meinungsfreiheit-menschenrechte-es-sieht-verdammt-uebel-aus/
    das ist der Hammer
    Grüsse André

    Gefällt mir

  109. palina sagt:

    @André
    danke für den Link von Dirk Müller. Wenn du im Postkasten weiter oben schaust, wirst du sehen, dass ich das auch schon eingestellt hatte.
    Doppelt hält besser.

    Gefällt 1 Person

  110. Besucherin sagt:

    Putzi schwingt das Tanzbein und spricht deutsch

    Gefällt mir

  111. palina sagt:

    @Besucherin
    danke für den Link. Eine wahrhafte Freude ist das.

    Gefällt mir

  112. palina sagt:

    in eigener Sache:
    bei mir brummelt in letzter Zeit der Ton von you tube Videos.
    Hat jemand einen Tip für mich wie ich dieses Problem beheben kann.

    Gefällt mir

  113. palina sagt:

    Ich habe von Anfang an seine Zeitung abonniert und verteilt. Die Nachricht hat mich schwer getroffen.

    Am 18. August 2018 verstarb der dänische Journalist Tommy Hansen nach schwerer Krankheit. Anlässlich seines Todes möchten wir auf ein Interview hinweisen, das KenFM im Sommer 2014 mit ihm geführt hat. In diesem Gespräch stellte er zum ersten Mal seine Idee eines Internetmagazins vor, das man auch ausdrucken kann.

    Tommy Hansen war Gründer der Internetplattform Free21.org. In seinem Kampf für freie und unabhängige Medien setzte er sich insbesondere für eine Aufklärung der Ereignisse um die Anschläge am 11. September 2001 ein. Mit Tommy Hansen verliert der freie investigative Journalismus einen großer Mitstreiter in der Medienrevolution. Das Projekt Free21 wird weiterleben!
    https://kenfm.de/tommy-hansen/

    Gefällt mir

  114. palina sagt:

    Gaby Weber ist eine wirklich hervorragende Journalistin.

    KenFM präsentiert: Unser Diktator in Paraguay

    Ein Film von Gaby Weber.
    Bundessicherheitsrat die Exportanträge für Mordgeräte made in Germany genehmigte.

    Die Sendung beruht ausschließlich auf Dokumenten aus dem Archiv des Auswärtigen Amtes, viele davon tragen den Geheim-Stempel. Diese Papiere legen Zeugnis ab, wie die Bundesrepublik den Diktator unterstützt hat: mit diplomatischer Anerkennung, Ausbildungshilfe für Polizei und Militär, Waffenlieferungen, Steuerbegünstigung für Landraub, Verweigerung von Asyl für politische Gefangene und den Ausbau des Fernmeldewesens samt Abhörvorrichtungen. Zwar berichtete die Deutsche Botschaft vor Ort von „Terrorwellen“, „mittelalterlichen Foltermethoden“, politischen Gefangenen, Plünderungen und Vergewaltigungen durch die Polizei – aber nur intern. Den Paraguayern öffnete sie die Tore zur Bundeswehr. Über Jahrzehnte wurden Offiziere und Polizisten in Deutschland ausgebildet, Heckler & Koch und Rheinmetall machten glänzende Geschäfte.

    Erst 1989 endete die Schreckensherrschaft des „deutschen Diktators“ in Paraguay, nicht aber der deutsche Waffen-Export in Krisengebiete. Das Bundeskanzleramt hält bis heute seine Archiv geheim. Dagegen hat Gaby Weber vor dem Verwaltungsgericht Berlin Klage eingereicht.
    https://kenfm.de/kenfm-praesentiert-unser-diktator-in-paraguay/

    Gefällt mir

  115. Vollidiot sagt:

    Im Rahmen des Landtagwahlkampfes in Bayern sah ich ein Plakat der Grünen mit der Aufschrift:

    FREIHEIT UND SICHERHEIT.

    Auch diese Partei auf der schiefen Bahn des Populismus.
    Sirenentöne an die CSU bzgl. der Schnittmenge……………..
    Wir einigen uns auf die Sicherheit und scheißen auf die Freiheit, har, har.
    Hier muß die Claudi mit dem Hofi am Werk gewäsen sein.
    Intellektuell ist das sicher herausragend.

    Gefällt mir

  116. André sagt:

    @palina vom 19.08.2018 um 04:23
    Ja du bist einfach schneller wie ich 😉
    Bin auf Umwegen darauf gestossen. Danke Dir
    und Grüsse André

    Gefällt mir

  117. palina sagt:

    die Idee von Tommy Hansen war das Internet zu Papier zu bringen. Deshalb gründete er die Zeitung Free21.
    Nun ist er am 18.08. von uns gegangen. Aber die Zeitung wird es weiterhin geben.
    Bin übrigens Abonnentin der ersten Stunde. Das Abo kostet 60 Euro im Jahr. Und alle 2 Monate erhalte ich 10 Exemplare, die ich in meinem Umkreis verteile.
    Hier ein Beitrag von ihm zur Gründung.
    RBtv Rede Tommy Hansen free21.org free21abo Kassel bundesweite Mahnwache für Frieden

    Gefällt mir

  118. palina sagt:

    empfehle sehr sich das anzuhören.
    Positionen 15: Der Tiefe Staat – Mythos oder Wirklichkeit?

    Gefällt 2 Personen

  119. Hab ich eben von einem lieben Freund erhalten…..bin mir nicht os sicher ob es schon mal jemand hier eingestellt hat.

    Gefällt 4 Personen

  120. palina sagt:

    bei Ken Jebsen gibt es täglich „die Tagesdosis“.
    Heute hat Dirk Pohlmann berichtet, den ich sehr schätze, weil er ein fundiertes Wissen hat. Er schreibt unter anderem:
    „Als Daniele Ganser meinen ersten Vortrag über Hiroshima und Nagasaki auf seiner Facebookseite ankündigte, gab es Leserkommentare, die kritisch anmerkten, wie sehr diese Ereignisse doch Vergangenheit seien, dass es heute wichtigere Themen gäbe, salopp gesagt, warum ich mich mit altem Kram beschäftigen würde, um daraus Geld zu schlagen.“

    Tagesdosis 28.8.2018 – Der Fluch von Hiroshima
    https://kenfm.de/tagesdosis-28-8-2018-der-fluch-von-hiroshima/

    Gefällt mir

  121. makieken sagt:

    Einfach so – Udo Jürgens, Jenny – Liebe ohne Leiden (Show & Co. mit Carlo 04.10.1984)

    Gefällt mir

  122. Max Webmax sagt:

    Steht ein baldiger Systemwechsel bevor?

    Q sendet neue Nachrichten vom Deep State:
    http://n8waechter.info/2018/08/wir-werden-nicht-laenger-sklaven-sein/

    Gefällt mir

  123. palina sagt:

    Livestream ab 14:00 Uhr | Frauenbündnis Kandel – Zusammenhalt für Deutschland
    https://dieunbestechlichen.com/2018/09/livestream-ab-1400-uhr-frauenbuendnis-kandel-zusammenhalt-fuer-deutschland/

    Gefällt mir

  124. jpr65 sagt:

    Bald werden in D alle schweigen müssen, die mehr als 5000 Menschen erreichen, wie Heiko Schrang richtig bemerkt!

    Weitere Details bei mir auf Bezirk13 unter https://bezirk13.wordpress.com/2018/09/03/deutschland-wird-medial-gleichgeschaltet

    Nur außer ihm hats noch keiner gesehen, siehe Punkte 1. und 2. der Neuregelung, man braucht demnächst eine Lizenz für Youtube und Rundfunk im Internet, wenn man die öffentliche Meinung beeinflußt oder mehr als 5000 Menschen erreicht.

    Zitat aus dem Entwurf zum „MEDIENSTAATSVERTRAG“, der Länder. Richtig, ein Staatsvertrag, den die Länder eigenständig regeln (!?!) Also wer denn jetzt?

    https://www.rlp.de/fileadmin/rlp-stk/pdf-Dateien/Medienpolitik/Medienstaatsvertrag_Online_JulAug2018.pdf

    Alt:

    § 20 b Hörfunk im Internet

    Wer Hörfunkprogramme ausschließlich im Internet
    verbreitet, bedarf keiner Zulassung. Er hat das An-
    gebot der zuständigen Landesmedienanstalt anzu-
    zeigen. Im Übrigen gilt § 20 a entsprechend.

    Neu geplant:

    (1)
    Keiner Zulassung bedürfen

    1. Rundfunkprogramme, die aufgrund ihrer gerin-
    gen journalistisch-redaktionellen Gestaltung, ihrer
    begrenzten Dauer und Häufigkeit der Verbreitung,
    ihrer fehlenden Einbindung in einen auf Dauer an-
    gelegten Sendeplan oder aus anderen vergleichba-
    ren Gründen nur geringe Bedeutung für die indivi-
    duelle und öffentliche Meinungsbildung entfalten,

    2. Rundfunkprogramme, die jedenfalls weniger als
    5000 Nutzern zum zeitgleichen Empfang angebo-
    ten werden,

    3. Rundfunkprogramme im Internet, die regelmä-
    ßig im Monatsdurchschnitt weniger als 20.000 Zu-
    schauer erreichen [oder vorwiegend dem Vorfüh-
    ren und Kommentieren des Spielens eines virtuel-
    len Spiels dienen].
    Die zuständige Landesmedienanstalt bestätigt die
    Zulassungsfreiheit auf Antrag durch Unbedenk-
    lichkeitsbescheinigung.
    (2) Die Landesmedienanstalten regeln das Nähere
    zur Konkretisierung der Zulassungsfreiheit nach
    Abs. 1 durch Satzung.
    (3) Vor dem (Datum des Inkrafttretens des Drei-
    undzwanzigsten Rundfunkänderungsstaatsvertra-
    ges) angezeigte, ausschließlich im Internet verbrei

    tete Hörfunkprogramme gelten als zugelassene
    Programme nach § 20.

    Gefällt mir

  125. palina sagt:

    Bauern in Mexiko klagen über Wetterbeeinflussung durch Volkswagen

    Auszug:
    Der VW-Konzern bestreitet indes, dass die eingesetzte Technik für das Ausbleiben von Regen verantwortlich ist, hat aber mittlerweile eingelenkt, dass die Geschosse nur noch manuell und nicht mehr automatisch eingesetzt werden sollen. Zugleich will VW den Einsatz von Schutzplanen für den Parkplatz vorantreiben. Auch verweist der Autobauer auf bestehende Genehmigungen durch die zuständigen Behörden. „Diese Genehmigungen sind schön und gut, aber VW hält sich nicht dran,“ meint allerdings Rafael Ramírez Hernández, ein Lokalpolitiker der mexikanischen Arbeiterpartei (PT) aus dem direkt neben der VW-Fabrik gelegenen Cuautlancingo. „VW nutzt die Geschosse viel häufiger als zugelassen. Damit setzen sie das bisher eigentlich gute Verhältnis mit der lokalen Bevölkerung aufs Spiel.“

    Zwar heißt es in einer bisher unveröffentlichten Studie der Nationalen Autonomen Universität Mexikos (UNAM), die amerika21 vorliegt, dass „keinerlei wissenschaftliche Beweise dafür existieren, dass Anti-Hagel-Kanonen überhaupt einen Effekt auf die Verringerung von Niederschlag wie Regen oder Hagel haben“. Trotzdem sind die Bauern sich sicher, dass VW für die Dürre des Sommers verantwortlich ist. „Wir kennen den Regenzyklus ganz genau, denn wir haben unser ganzes Leben nach ihm gelebt,“ sagt Herón García Martínez.

    https://amerika21.de/2018/08/211424/mexiko-puebla-vw-protest

    Gefällt mir

  126. palina sagt:

    „Frau Bundeskanzler, bitte belegen Sie ihre Behauptungen!“ Aufruf von ScienceFiles und Werner J. Patzelt
    hier könnt ihr euch eintragen
    https://sciencefiles.org/2018/09/03/frau-bundeskanzler-bitte-belegen-sie-ihre-behauptungen-aufruf-von-sciencefiles-und-werner-j-patzelt/#wpforms-69009

    Gefällt mir

  127. jpr65 sagt:

    Mal was Positives von unseren Niederländischen Nachbarn. Da räumen sie „einfach“ mal die fünf größten Plastikfelder in den Ozeanen ab. Die Technik ist fertig und in einigen Tagen stechen die Schiffe in See!

    Über Facebook: „Die größte Ozeansäuberung der Welt hat vor kurzem begonnen 👏👏
    Begonnen hatte alles als Boyan Slat 16 jahre alt war, beim Tauchen sah er im Wasser „fast mehr Plastik als Fische“.
    Seitdem war er fest entschlossen eine Lösung zu finden um unsere Ozeane von Plastik zu befreien.
    Die neue Generation verändert unseren Planeten 🌍“

    https://www.theoceancleanup.com/milestones/road-to-the-cleanup

    „Trash accumulates in 5 ocean garbage patches, the largest one being the Great Pacific Garbage Patch, located between Hawaii and California. If left to circulate, the plastic will impact our ecosystems, health and economies. Solving it requires a combination of closing the source, and cleaning up what has already accumulated in the ocean.“

    Und (echte) Fotos dazu von Instagram:

    https://www.instagram.com/theoceancleanup/

    Gefällt mir

  128. *MR* sagt:

    Danke ipr und dieser *Neu-Gen-ER-A(k)tion* !!! !
    und:
    Möge es nützen und der HERR sie be-schützen !!!

    Gefällt mir

  129. jpr65 sagt:

    Flüchlinge – Merkels Märchenstunde (genialer Tippfehler)

    Flüchtlinge – Merkel entlarvt sich selbst

    Früher hat die Murksel noch selbst ganz anders über Flüchtlinge, damals Asylanten und die Integrationsschwierigkeiten derselben gesprochen:
    Nachweis

    (bisher knapp 1,4 Millionen Aufrufe für das Video, 17:13 MESZ)

    2000 bis 2010

    Die Integration der Asylanten Hierhergekommenen ist gescheitert!
    Multikulti ist quatsch!

    2015

    Hurra, kommt alle zu uns!
    Woher auch immer!
    Wir fragen nicht so genau nach!
    Wir laden Euch ein und drucken Flugblätter!

    2018

    Und jetzt ist alles alternativlos…
    Jetzt sind se ja da…

    Mehr unter: https://bezirk13.wordpress.com/fluechtlinge-merkel-entlarvt-sich-selbst/

    Gefällt mir

  130. palina sagt:

    einfach eine klasse Arbeit.
    Dirk Pohlmann und Herr Fiedler analysieren Wikihausen.
    Inzwischen die 10. Folge.
    Schaut es euch an, wie wir hier verschaukelt werden.
    Wikipedia-Heckenschütze enttarnt! Wer ist Feliks? | #10 Wikihausen

    Gefällt mir

  131. jpr65 sagt:

    jpr65
    04/09/2018 um 23:13

    Merkel entlarvt sich selbst: Das Video.

    Schon über 1,45 Millionen Aufrufe um 07:45 MESZ am 05.09.2018

    Im Mittel ca. 200.000 Aufrufe pro Tag. Man wird wach!

    Gefällt mir

  132. Bettina sagt:

    Ich hab neulich mit jemandem während einem Hangout in einem Live-Chat gestritten (das ist nur meine Interpretation dazu), es war im Nachhinein voll doof von mir, aber ich kannte ihn nicht so gut und hab die Satire in seinen Aussagen nicht kapiert.
    Ich denke, dass wir total aneinander vorbei geredet haben und es tut mir jetzt aufrichtig leid.

    Nun hab ich mich mit diesem Menschen beschäftig und kann nur sagen, dass er ein guter Mann ist und es wirklich wert ist verbreitet zu werden.
    Allerhöchste Hochachtung für ihn und für das was er uns schenkt.
    Ratatosk weilt zur Zeit in Süd-Afrika in einer Stadt der Buren, in Orania.

    Hier in dem Film trifft er eine schwarze Studentin, es geht es um eine Statue, die auf diesem Universitätsgelände in Oranienburg steht und von so manchem Neider und Wurzellosen am liebsten ganz schnell entfernt werden müsste.
    Ich denke halt, dass dieses Gespräch ganz deutlich die Verschiedenheit der Kulturen aufzeigt.
    So wie Ratatosk es ihr gegenüber beschreiben will, dass unsere Art eher darauf aus ist, selbst was zu tun, Dinge die man braucht selbst zu erschaffen und sein Essen selbst anpflanzt. Dieses in die Eigenverantwortung zu gehen!

    Was ich gerne anmerken wollte zu der jungen Frau in dem Interview und ihren „modernen“ Ansichten:
    Auch hier im gelobten Land „Deutschland „kann man nicht so einfach Studieren und man bekommt hier auch nichts gratis, oder geschenkt.
    Und sobald ich in einem anderen Land studieren will, geschweige dort zu leben gewillt bin, werde ich nie erwarten können, dort auch ausgehalten zu werden, oder wenn ich deren Werte verachte, dann werde ich nirgends willkommen sein! 😦
    Ich empfinde es schon fast als Schmarotzertum, zu fordern, alles Umsonst zu bekommen und neidisch darauf zu sein, dass die schon länger dort lebenden einen einfacheren Stand haben.
    Dann finde ich es erbärmlich, dass ihre Mutter sich nicht mal die Mühe machte ihre eigene Muttersprache weiterzugeben, das wird nie wieder gutzumachen sein.
    Und genau das ist die Überheblichkeit, die so mancher Fremde, auch hier bei uns vor sich her trägt und an den Tag legt. So auf die Art: „Euch geht es so gut, euch geht es besser, nun müsst ihr was von eurem Wohlstand an uns Minderbemittelten abgeben!“
    Momentan mache ich so Studien und hab erkannt, dass die größten Deutschlandhasser und die rigerosen Beführworter von Multikulti, meist diejenigen sind, die selbst vermischt, vermanscht sind und selber keine tiefen Wurzeln haben!

    Schaut es euch an:

    Hier im folgenden findet ihr wunderschöne Impressionen über dieses fremde, weit entfernte Land. Mir ging das Herz auf wegen der Ordnung und Sauberkeit, wegen all der deutschen Werte, die dort immer noch gelebt werden.
    Und auch dieses Afrikaans, also die Sprache, so fremd ist mir die gar nicht in der Seele (da ich selbst aufgewachsen bin mit Dialekt, ist es für mich auch nicht schwer einen Schweizer, einen Holländer oder sogar einen Siebenbürger Sachsen zu verstehen):

    Alles liebe euch
    Bettina

    PS: Apropos Buren
    Neulich kam da auf RT so ein Angebot vom Putin-Russenland, dass diese gerne dort in dem unwirtlichen Land siedeln dürften, sofern sie in Afrika nicht mehr sicher sind!
    Und da stellen sich mir alle Nackenhaare hoch!
    Oh je, und und da sag ich eindeutig „Nein“, bitte fallt darauf nicht herein!
    Sie werden euch nur benutzen und von eurer Ordnung profitieren, aber sobald ihr dort was richtig Gutes aufgebaut habt, werdet ihr auch von dort verjagt werden, wie viele Generationen vor euch.

    Gefällt mir

  133. palina sagt:

    Live-Webinar mit Willy Wimmer und Dirk Müller, 30.8.2018
    wen`s interessiert

    Gefällt mir

  134. jpr65 sagt:

    Ein weiterer Schritt Richtung 1984. Obwohl, das haben wir ja schon lange erreicht. Wir sind ja schon viel weiter, hier in D, und nicht nur da:

    https://www.techstage.de/ratgeber/Android-Was-mit-NFC-Tags-alles-moeglich-ist-4150538.html

    Zitat ————–

    Fazit

    NFC-Tags sind vor allem unter Android praktisch, günstig und maßlos unterschätzt. Ob als „nerdiges“ Statement auf der Visitenkarte, im Auto zum Starten von Musik und Navigation oder als schneller Login bei passwortgeschützten WLAN – ihre Einsatzzwecke sind vielfältig. Geradezu schwindelerregend groß werden sie im Zusammenspiel mit Ifttt. Noch dazu sind die Tags mit etwa 50 Cent sehr günstig geworden.

    Zitat Ende ——————-

    So bewerben sie bei Technik-Freaks die totale Überwachung.

    Da das jetzt für alle freigegeben wird:

    – Seid Euch sicher, die Geheimdienste und andere nutzen das schon länger!

    Wikipedia dazu ————- https://de.wikipedia.org/wiki/Near_Field_Communication

    Die Near Field Communication (dt. Nahfeldkommunikation, abgekürzt NFC) ist ein auf der RFID-Technik basierender internationaler Übertragungsstandard zum kontaktlosen Austausch von Daten per elektromagnetischer Induktion mittels loser gekoppelter Spulen über kurze Strecken von wenigen Zentimetern und einer Datenübertragungsrate von maximal 424 kBit/s.

    Bisher kommt diese Technik vor allem im Bereich Micropayment – bargeldlose Zahlungen kleiner Beträge – zum Einsatz. In Deutschland wird die Technik beispielsweise von den Sparkassen, unter dem Namen Girogo, zur Zahlung von Summen bis zu 25 Euro angeboten.[1] Viele Hochschulen nutzen NFC-Chips in Studentenausweisen zur Zahlung kleinerer Beträge. Einige Kreditkarten haben eine kontaktlose Bezahlfunktion, die bei Beträgen bis zu 50 Euro[2], in der Schweiz bis 40 Franken[3], Zahlungen ohne Eingabe einer PIN ermöglicht. Jede Bank und jeder Kartenanbieter legt dieses Limit selbst fest und daher wird bei einigen Kreditkarten bereits über 25 Euro eine PIN bei der Zahlung nötig. Viele Geräte für das Bezahlen mit Karte sind seit Frühjahr 2015 auch mit NFC-Lesegeräten ausgestattet und erlauben das Bezahlen in Geschäften aller Art von Tankstellen[4] bis zum Discounter.[5] Weitere Anwendungen sind beispielsweise die Übertragung von Bluetooth- oder WLAN-Authentifizierungsdaten zum Aufbau einer Kommunikation, oder das Aufrufen von Weblinks, wenn im NFC-Chip eine URL im entsprechenden Format hinterlegt wurde. Neue Anwendungsmöglichkeiten werden auch im Smart Home und Internet der Dinge erschlossen.

    Zitat Ende ——————–

    Wer also mit Ausweis oder Kreditkarten durch Städte und Geschäfte geht, der kann verfolgt werden. Denn die Diebstahlsicherung an den Türen mancher Geschäfte könnte die NFC-Tags auslesen. Wer weiß das schon, was da gemacht wird?

    Die Chips unter der Haut sind auch NFC-Tags.

    Gefällt mir

  135. jpr65 sagt:

    Sensation: Seehofer stellt sich auf die Seite der Chemnitzer Demonstranten

    Die Aussage gleicht einem mittelschweren Erdbeben: Bundesinnenminister Horst Seehofer nimmt die Demonstranten von Chemnitz in Schutz: Der CSU-Vorsitzende sagte, er habe Verständnis, wenn sich Leute empörten, das mache sie noch lange nicht zu Nazis. Seehofer betonte das während einer Klausurtagung der CSU-Landesgruppe im brandenburgischen Neuhardenberg.

    Während Angela Merkel von „Hetzjagden“ und „Hass“ sprach, ihr Sprecher Steffen Seibert die Chemnitzer Demonstranten gar zu „Neonazis“ erklärte, hatte der Innenminister lange geschwiegen. Offenbar wollte er sich erst einmal ein eigenes Bild machen. Jetzt kritisierte er voreilige Äußerungen nach den Protesten scharf.

    Weiterlesen auf https://www.journalistenwatch.com/2018/09/06/sensation-seehofer-seite

    Gefällt mir

  136. jpr65 sagt:

    jpr65
    06/09/2018 um 19:31

    Mein Kommentar dazu:

    Chemnitz: Seehofer sieht klarer

    Das ist keine Wahltaktik, was interessiert die Bayern, was da in Sachsen los war. Und Seehofer ist ja auch nicht mehr als Ministerpräsident für Bayern aufgestellt.

    Nein, das ist etwas ganz anderes. So sehe ich es:
    Das ist der Anfang vom Ende der Frau Murksel in Berlin!

    Denn – regierungstechnisch – zuständig für die Vorkommnisse in Chemniz nach dem mutmaßlichen Mord (der evtl. gar nicht stattgefunden hat?) ist der sächsische Innenminister. Und danach der Bundesinnenminister.

    Die Kanzlerin und Bundespräsident haben andere Aufgaben. Eigentlich.

    Er hat lange gewartet, die beiden sich richtig festfahren lassen im Schmuddelmatch, und jetzt wirft er ihnen keine Rettungsleine zu. Nee, er zeigt allen, wo die beiden stecken. Und hält sich da klug raus.

    Sogar die Einschätzung des Ministerpräsidenten von Sachsen und der Staatsanwaltschaft hat Murksel und Co ja nicht interessiert…

    Weiterlesen auf https://bezirk13.wordpress.com/2018/09/06/chemnitz-seehofer-sieht-klarer/

    ****** Mein Fazit *******

    Nur ist nicht die Migration die Mutti aller Probleme, nein unser aller Problem ist unser aller Mutti, die Kanzlerin.

    Und das sollten jetzt aber so einige hier in D endlich mal kapieren.

    Darum macht er das, der Horst, der Seehofer.

    Gefällt mir

  137. palina sagt:

    @jpr
    alles nur wegen den Wahlen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Gefällt mir

  138. webmax sagt:

    Staunens wert – aber hier seit Mai 2016 schon bekannt:
    :
    „WAHRHEIT SAGEN – TEUFEL JAGEN von Gerard Menuhin

    Buchrezension mit ausführlicher Leseprobe
    https://endederluege.blog/2018/08/03/infobroschuere-zum-buch-wahrheit-sagen-teufel-jagen/

    Gefällt 1 Person

  139. Etwas zur allgemeinen Erheiterung.

    Wat für Knalltüten !
    Wat anneres fällt nu jar nischte dazu ein……..

    Gefällt mir

  140. Renate Schönig sagt:

    „Ulrich Warnke ist Vorkämpfer für ein neues Weltbild, in dem das Bewusstsein im Zentrum steht. „Quantenphilosophie“ ist für ihn die Zusammenführung von Natur- und Geisteswissenschaften.
    In dem aktuellen Gespräch postuliert er eine „Interwelt“, der jeder Mensch durch seine Innenwelt verbunden ist.

    Hier der kurze Einblick :

    ———-

    AUSZUG:

    „Zurzeit bewegen wir uns in der 4. Dimension und 6. Subdimension von 12. Damit will zum Ausdruck gebracht werden, dass wir noch 6 Subdimensionen von der 5. Dimension entfernt sind. Soll heissen, dass wir bald auf der Zielgeraden einbiegen und uns mit grossen Schritten der 5. Dimension nähern.

    Was wird dies für uns und unser Leben auf der Erde für eine Bedeutung haben, ist eine berechtigte Frage. Mir wurde mitgeteilt, dass die hohe Schwingung dazu führen wird, dass sich sehr viel Karma auflösen wird und wir so von sehr vielen Altlasten befreit werden, ohne dass wir uns speziell dafür einsetzen müssen. Es könnte auch als göttliche Dispens oder göttliche Gnade bezeichnet werden.“

    mehr hier:
    https://kosmischebrieftaube.wordpress.com/2018/09/06/am-tag-an-dem-die-erde-still-stand-die-kosmische-brieftaube/

    Gefällt 1 Person

  141. peterharting sagt:

    die Buergerschaft in der geistig realen Welt, das Ausgedehntsein in ein Hier und Jetzt ohne zeitraeumliche Begrenzung ist fuer mich stufenweise (selbst)verstaendlicher geworden. Empfinden und Ausduecken passiert jedoch hier und jetzt.

    Gefällt mir

  142. peterharting sagt:

    Eckehardnyk sollte das sein. Das neue Phon macht alles Anders…

    Gefällt mir

  143. *MR* sagt:

    Herz-Danke Renate und Euch ALLEN hier !
    😉
    Ein *Heute-Morgen-GeH-Danke*:
    😉

    Leise sprach der Weise:
    *JaH !*
    ICH kenne DICH !
    Denn DU bist ICH.
    😉

    und dann dazu:
    Kinder-Kinder-Kinder !!!
    Liebevoll bleiben in einer lieblosen Welt

    Gefällt 1 Person

  144. Also mißachtender und unverschämter geht’s nimmer.
    Da redet ein Vater über seinen ermordeten Sohn, zeigt auf wie unsere Polizei und Justiz mit dem Ganzen umgegangen sind, will klarmachen dass es viele Ungereimtheiten gibt und dennoch das Verfahren ziemlich schnell eingestellt wurde.

    Auch hier wurden massenweise linke Brüllaffen heuangekarrt, die teilweise sogar in Gelächter ausbrachen als der Vater erzählte wie sein Sohn gestorben ist. Was hat man mit den ihren Synapsen gemacht, dass sie noch nicht mal ein Hauch Pietät in sich tragen.
    Gehirnamputation an wichtigen Stellen ?

    Ich weiss es ist unangenehm, so wie Vieles im Moment nicht zur angenehmen Seite des Lebens gehört.
    Fand es aber wichtig dass es geteilt wird, damit zumindest ein paar Menschen ihre Schlafknöpfe aufbekommen.

    https://philosophia-perennis.com/2018/09/10/schweinfurt-linke-bruellen-vater-nieder-der-ueber-den-verlust-seines-einziges-sohnes-klagt/

    Gefällt mir

  145. enoon sagt:

    „In Postkasten, guter Leser, wirf ein, was dich bewegt“… dass möchte ich wörtlich nehmen:

    Nach meinen teilweise übergriffigen Äußerungen, hier auf diesem Blog, die mich im Nachhinein in ihrer Härte erschrocken haben, erreichte mich ein Vid… welches mich dermaßen angesprochen hat, das ich es nach dem Motto des Startseitentextes, als Friedensangebot und um Verzeihung bittend, hier mit euch teilen möchte.

    Gefällt mir

  146. Thom Ram sagt:

    enoon 18:24

    Wahr ist, dass du griffig sprichst und argumentierst. Was sollte daran schlecht sein? Ich habe deine Kommentare kurz überflogen und habe keine persönliche Anrempelei gesehen. Könnte ja irgendwo eine stecken, wollte ich Erbsen zählen gehen. Erbsen zählen erbringt bb nicht.
    Alles ok, enoon.

    Ich bin zurzeit wieder mal mit Büchern, Filmen, Netztexten überflutet. Ich habe daher nur ganz kurz in dein verlinktes Vid reingeschaut und sage: Wie der Jochen Kirchhoff spricht, gefällt mir.

    Gefällt mir

  147. Der Nikolai hat sich dem Sender 3SAT und einem jüdischen Interviewer zum Interview gestellt und, wie ich finde hat er sich wacker gehalten, auch wenn er anfangs sichtlich nervöser war als sonst.
    Das Beste ist der Schluß, da trennt sich die Spreu vom Weizen……da kommt der wahre Geist des Interviewenden zum Vorschein.
    Schade, hätte Anderes erwartet.
    Doch der VL hat sehr gut darauf reagiert.

    Gefällt mir

  148. jpr65 sagt:

    Tim K. wird zensiert

    Auf Wunsch von Tim teile ich hiermit diesen Beitrag. Hier und auch bei mir auf Bezirk13:

    https://bezirk13.wordpress.com/2018/09/14/tim-k-wird-zensiert

    Weiterer Kommentar ist überflüssig. Tim Kellner war viele Jahre bei der POLIZEI, bis er es dort nicht mehr aushalten konnte. Warum, das steht unten.

    Tims Nachricht über FB (indirekt, da gesperrt!!)

    Freunde,

    wie Ihr möglicherweise schon mitbekommen habt, ist mein gestriger Beitrag bezüglich der Lage in unserem Land verschwunden.
    Die Erklärung ist, dass er wegen „Hassrede“ gelöscht wurde.
    Ich will mich hier nicht unnötig wiederholen, aber natürlich lagen dem keinerlei Beleidigungen oder andere Verstöße meiner oder der Meinung meines Anwaltes Dr. Stahl (repgow.de) zugrunde.
    Deshalb werde ich auch in diesem Fall rechtlich gegen diese Löschung und die erneute 30-tägige Sperre meines Privatprofils Tim Kellner vorgehen.
    Ich will Euch allerdings auch ganz klar und deutlich sagen, dass wir inzwischen in einem totalitären System leben, welches keine Meinung mehr toleriert, die von der gewünschten abweicht.
    Das ist Fakt.

    Das Merkel-System hat eine Meinungsdiktatur errichtet, der sich jeder zu beugen hat.
    Das sind Zustände, die wir schon aus alten und dunklen Zeiten zuvor kannten.
    Seit der Ära Merkel geht es mit Deutschland steil bergab.
    Die Einheitspartei (CDU/CSU/SPD/GRÜNE/FDP) hat mit ihrem Vertreter Heiko Maas das NetzDG durchgewunken, dass die Meinungsfreiheit in Deutschland noch mehr abgeschafft hat.

    Ich werde niemals das Knie vor dieser Einheitspartei beugen.
    Ich akzeptiere genau so wenig eine Angela Merkel als Bundeskanzlerin, wie ich einen Steinmeier als Bundespräsidenten akzeptiere.
    Sie mögen diese Posten offiziell bekleiden, aber meine Repräsentanten sind es nicht.
    Ich respektiere und befolge die Gesetze, lebe nach meinen Werten und achte mein Land.
    Meine ganze Motivation liegt aber darin, meinen rechtsstaatlichen und demokratischen Beitrag dafür zu leisten, dass diese Einheitspartei mit ihrer Anführerin Merkel eines Tages politisch abdanken muss und keinerlei Rolle mehr in Deutschland spielen wird.
    Deswegen gründe ich in Kürze die Liste „Für die Eigenen“.

    Warum?
    Weil ich nicht einfach tatenlos zuschaue, wie man uns alle in ein totalitäres System hineinpressen möchte.
    Ich möchte, dass wieder Politik für die Eigenen gemacht wird.
    Ich möchte, dass die Meinungsfreiheit und der funktionierende Rechtsstaat wieder zurückkehren.
    Der Rechtsstaat funktioniert meiner Meinung aber nur noch, wenn es darum geht, normalen Bürger Verwarngelder im Straßenverkehr zu verpassen. Das war es im Großen und Ganzen aber dann auch schon.

    Bitte habt Verständnis dafür, dass ich über mein Privatprofil keine Nachrichten mehr beantworten kann.
    Ich halte Euch auf dem Laufenden.

    Für die Eigenen!

    Tim K.

    P.S. +++ Teilen erwünscht +++

    Gefällt 2 Personen

  149. Mir sind vor ein paar Tagen interessante Seiten zugeflogen 😉
    Wer möchte – kann ja mal darin stöbern:

    „DER THEOLOGE wird von einem ehemaligen lutherischen Pfarrer heraus gegeben. Zu den Mitarbeitern gehören neben einem weiteren Evangelischen Theologen ein früherer katholischer Priester und ein Diplom-Theologe und ehemaliger katholischer Religionslehrer.
    Wir sind alle aus der Kirche ausgetreten. In unseren Studien sind wir deshalb – anders als die konfessionelle Theologie – frei und unabhängig von Dogma und Glaubenszwängen der Institutionen Kirche.“

    https://www.theologe.de/index.htm

    Gefällt mir

  150. Thom Ram sagt:

    Bettina hat technische Schwierigkkeit, hier zu kommentieren. Sie bat mich, an ihrer Statt das Folgende einzustellen.

    Ich habe gerade einen wunderbar lesbaren Artikel bei Telepolis gefunden. (auch problemlos lesbar, für jemanden den so jüdische Rabulistik sowie pseudointellektuelles Gelaber, eher abschreckt.)

    Zu gut deutsch: „Mich kotzt es immer mehr an, wenn ich beim Lesen immer nach Fallstricken suchen muss, (WahrheitundLügemischmasch) oder mir jemand mit brachialer Gewalt das selber denken abnehmen will, oder ich selbst bemerke dass ich in eine bestimmte Richtung gelenkt werde, die absolut überprüft, nicht die meine ist [Beispiel Steven Black].

    Natürlich ist es gut auch andere Standpunkte zu entschlüsseln, weil Umwege und Irrungen bekanntlich den Horizont erweitern, jedoch sehe ich es momentan eher als CIA oder sonstsoeinscheißprodukt, um die Menschheit total verrückt zu machen.

    Den Artikel hier finde ich wunderbar weil er die andere Seite aufzeigt, die Seite der Schreiberlinge und der Lügenpresse. Er beschreibt die Dimension dieser gleichgeschaltenen Presse mit Witz und ohne zu verurteilen!

    https://www.heise.de/tp/features/Two-Riders-were-approaching-Der-Anfang-vom-Ende-der-deutschen-Medien-4158735.html?seite=all

    (Link auf Wunsch von Bettina korrigiert. (LdT))

    Ich frage mich auch oft, wann es denn begonnen hat und erinnere mich immer mehr an die unspektakuläre Meinungsvielfalt in den 80ern, damals als es noch kein Internet gab, damals als manche Jungs noch Schwul und keine perversen Tunten waren, viele Minderheiten es nicht nötig hatten sich als Opfer aufzuspielen.

    Waren wir den da alle blöder wie heute?

    Ich gebe dem Autor recht mit seinen Zeitangaben, jedoch hat er die Hitlertagebücher 1983 vergessen, damit wurde die Zeit der offiziellen FakeNews eingeläutet. Gleichzeitig kam diese Popperbewegung auf, die extrem darauf ausgerichtet war, die Jugend in zwei verfeindete Lager (das haben sie uns im Fernsehen erzählt, alles hat dazu gelacht) zu spalten! Es schlief dann auch schnell wieder ein, weil die Jungen sich doch nicht so arg in die Haare kriegten.

    Heute haben sie es perfektioniert mit Links und Rechts!

    Gefällt 2 Personen

  151. jpr65 sagt:

    Quelle: Letzter Weckruf
    Das Ende des privaten Zentralbankgeschäfts

    https://k7848.wordpress.com/2018/09/13/wichtig-letzter-weckruf-hier-ein-kompletter-ueberblick-der-aktuellen-wirtschaftslage-und-der-politischen-situation-rv-qfs-gesara

    Das globale Finanzsystem bricht zusammen, die Währungen sinken und die Märkte werden abgekoppelt. Zu gegebener Zeit wird das gesamte System ausfallen. Das ist das Geheimnis, das Präsident Trump der Öffentlichkeit verraten hat. Als nächstes wird es eine öffentliche Erklärung geben, warum die Fed nicht für das Finanzsystem verantwortlich sein sollte, das für unsere regelmäßigen Leser kein Geheimnis mehr ist.
    Die Weltwirtschaft implodiert und kann sich nicht mehr lange halten. Das neue QFS-System wurde eingeführt und wurde entwickelt, um der neuen globalen Wirtschaft einen nahtlosen Übergang in das neue Quanten-Finanzsystem zu ermöglichen. – Das RV ist so eingestellt, dass es zum richtigen Zeitpunkt beginnt, diese Transaktionen sind das Startsignal für das QFS. Das neue Quantenfinanzsystem – QFS – wurde eingebettet und ist bereit, das derzeitige monetäre Fiat-System zu ersetzen. Inzwischen sind alle Banken vom alten SWIFT-System zum neuen CIPS-Geldtransfer-System übergegangen.

    Sobald das RV beginnt, würden alle Länder damit beginnen, neue Gold-/Asset-unterstützte Währungen im Rahmen des neuen Quantenfinanzsystems (QFS) neu herauszugeben. Erwarten Sie, dass viele Änderungen gleichzeitig stattfinden. Eine ganze Reihe von Dominosteinen wird zu fallen beginnen, wenn die Massenverhaftungen beginnen. GESARA wird offiziell gestartet. Denkt daran, die Wahrheit befreit uns!
    Bereits vor etwa 10 Jahren wurde eine globale Anstrengung unternommen, um ein neues Finanzsystem zu etablieren, den so genannten Global Reset, in dem souveräne, auf Vermögen basierende Währungen für den globalen Tausch die ungerechtfertigte Macht der Bankster, die kontinuierlich Kriege auf dem ganzen Planeten angezettelt haben, reduzieren würden. Dieser Wandel wird nun konsequent umgesetzt.

    ——————-

    Es geht los, jetzt bereits im Hintergrund, und bald für alle sichtbar.

    Das ist die Wahrheit. Seid also vorbereitet.

    Der Übergang sollte uns keine Probleme bereiten. Die Banken haben bereits umgestellt.

    Ich bin gespannt, wann es öffentlich wird!

    Gefällt mir

  152. Bettina, danke für den Fund. Mußte den zweimal lesen um zu glauben, daß der über Telepolis verbreitet wird. Hatte bereits die Schnauze voll, von denen den üblichen grüngenderversifften Dreck zu lesen. Merken die etwa auch, daß ihre Zeit, die Hofschranzen zu spielen, vorbei ist? Es wird noch spannend.

    Gefällt mir

  153. Bettina sagt:

    Ludwig der Träumer
    15/09/2018 um 01:15

    ich hab grad ein großes Problem mit dem Kommentieren, weil ich neulich so dumm war und ein WordPresskonto angelegt habe. Gestern hab ich den Dreck endlich gelöscht und nun geht gar nichts mehr, ich soll ständig das BND-Überwachungspasswort eingeben, wenn ich versäume, dass ich angemeldet bin erscheint ein anderer Name, das war mir echt zu blöd.

    Ok, ich mach das nun zum letzten Mal und Poste jetzt zum letzen Mal mit Überwachung.
    Dann lösche ich den ganzen Müll nochmal und warte halt die 30 Tage ab.
    Dann müsst ihr halt hier eine Weile ohne meinen Senf auskommen, wird wahrscheinlich auch niemanden stören!

    Aber ich denke das ist wichtig, dass ich dieses dazu sage:
    Telepolis ist ja eher Links, fast schon extrem scharf Links. Wenn man sich die Kommentare so durchliest, denkt man, man ist in einer anderen Welt.
    (Meine Theorie ist ja das Ritalin, oder Tavor, oder Prozac (Apropos, da ist ja erst ein kleines Kind gestorben, weil die ihm in der Psychiatrie Tavor gegeben haben), es kann auch Fluorid sein, auf jeden Fall ist es eine Substanz, die die Menschen beeinflusst in ihrer Wahrnehmung)
    Und am schlimmsten finde ich gerade, das diese Partykids nicht raffen, vor allem jetzt nach Chemnitz, dass es nicht mehr nur um Links oder Rechts geht, es geht aktuell um Gut oder Böse, oder um Himmel und Hölle.
    .
    Und nun darf ich da in dem sonstigen Schmierblatt so wunderbar heilsame Worte lesen?
    (In der Kommentarfunktion befürchten die Linken, dass der Artikel jetzt von den Rechten gefeiert wird, das ist doch schon ganz krank, meiner bescheidenen Meinung nach)

    Und das ist es ja auch, was der Schreiberling vermittelt, dass wir nicht Links, nicht Rechts sind, dass wir alle zusammen Menschen sind, und verdammt dazu unser täglich Brot zu verdienen und uns nicht benutzen lassen dürfen!

    Ich hab dem Thom noch einen Zusatz geschickt, den er leider nicht mit reinkopiert hat:

    #Ich hab den Link nicht richtig verlinkt, da kann man nicht den kompletten Text auf einer Seite lesen, ist ein bissle umständlich.
    Kannst du den bitte ersetzen durch diesen
    https://www.heise.de/tp/features/Two-Riders-were-approaching-Der-Anfang-vom-Ende-der-deutschen-Medien-4158735.html?seite=all

    Dann muss ich noch anmerken, dass das erste Zitat von dem Sebastian Haffner, totaler Blödsinn ist, er widerspricht sich in sich selber. Hat sich quasi selbst zensiert, der Trottel!
    Wenn Goebbels damals jeden Schreiberling seine Arbeit hat machen lassen, wie er selbst zitiert und damals nicht zensiert wurde so wie heute, wie sollte Goebbels da den Bürgern eine heile Welt vorspielen?#

    ich finde das total witzig, da findet man als Systemschreiberling als Vergleich nichts schlechtes, und muss dann was Schlechtes dazu erfinden, was gar nicht dazupasst und wofür es keine Beweise gibt, nur um Schekel zu kassieren!
    Georg Orwell würde sich schämen für diese Wahrheitsbehörde momentan.

    Ich bin dann mal 30 Tage weg und genieße meine Klausur
    Alles liebe
    Bettina

    Gefällt 1 Person

  154. makieken sagt:

    Schon mal darüber nachgedacht, dass die Lösung unserer Probleme in der Lösung von den Problemen – auch bekannt als Loslassen – liegen könnte? Täglich wälzen wir die Problem hin und wälzen sie her, diskutieren gleiche oder gegensätzliche Meinungen, jagen nach neuem Wissen, visualisieren minutenlang eine schöne neue Welt und befassen uns dann wieder stundenlang mit dem Chaos und Schrecken bzw. Ungerechtigkeiten und Lügen in der jetzigen Welt. Warum fällt das Loslassen so schwer? Und warum wäre genau dieses Loslassen so wichtig? Weil das, was wir uns wirklich wünschen erst dann zu uns kommt, wenn wir den Wunsch losgelassen haben.

    Profanes Beispiel aus meinem „Erlebnisfeld“:

    Vor ein paar Jahren wollte ich mir ein neues Auto kaufen. Nicht irgendeins, sondern ein ganz bestimmtes Modell und für max. 10.000 €. Zunächst klapperte ich die lokalen Autohäuser ab. Ergebnis: Nirgends gab es zu diesem Zeitpunkt dieses Auto. In einem Autohaus sagte man mir sogar, dass es unmöglich sei, dieses Modell für unter 10 T € zu bekommen.
    Also erweiterte ich den Suchradius und studierte wochenlang die Angebote im Internet. Ergebnis: Es gab einige Angebote, aber weit oberhalb meines Budgets. Enttäuscht gab ich die Suche auf und verlegte mich auf ein anderes Modell. Auf der Fahrt zu dem Autohaus (ca. 100 km entfernt), in welchem ich nun das Alternativ-Auto kaufen wollte, musste ich unterwegs an einer Tankstelle anhalten. Zufällig befand sich direkt daneben ein Autohaus und ich entschied mich spontan, mich dort einmal umzusehen. Und genau dort fand ich mein Traum-Auto für unter 10 T €! Es war erst einen Tag zuvor reingekommen und daher noch nicht im Internet gelistet. Das Auto habe ich heute noch und freue mich immer noch darüber, wie es letztlich zu mir gekommen ist. Nachdem ich die Hoffnung schon aufgegeben hatte… 🙂

    Hätte noch weitere Beispiele dafür, wie etwas in mein Leben gekommen ist, nachdem ich den Wunsch losgelassen/ die Hoffnung aufgegeben hatte, aber ich denke, es reicht erst mal zum Verständnis.

    Gefällt 2 Personen

  155. Guido sagt:

    Hier ist ein sehr interessantes Video von Kai Orak über „Symbole in der Mediensprache“, d.h. in den sog. Mainstream-Medien (ca. 27 min.): (https://youtu.be/yAH4oBTtBY0)
    Kernaussagen:
    (1) Wird etwas (eine Person/ein Objekt) in einem Bild mit einem
    • schwarzen Hintergrund dargestellt, dann steht die „Regierung“ dahinter,
    • schwarzen Hintergrund dargestellt und daneben befindet sich ein roter Punkt/Kreis bzw. es ist nur ein Auge sichtbar, dann stehen auch geschlossen „die Freimaurer“ dahinter.
    (2) Wird etwas (eine Person/ein Objekt) klein und scharf dargestellt, und
    • der Rest des Bildes ist unscharf/vernebelt, dann distanziert sich die „Regierung“,
    • der Rest des Bildes ist unscharf/vernebelt und daneben befindet sich ein roter Punkt/Kreis, dann distanzieren sich auch geschlossen „die Freimaurer“. Das heißt mit anderen Worten: Diese Person ist zum Abschuss frei gegeben, und ALLE haben sich sofort nach Kräften daran zu beteiligen!
    (3) Wichtig ist die 3-Monats-Regel: Die Ursache für ein berichtetes Ereignis muss immer 3-4 Monate vorher gesucht werden, damit es die Öffentlichkeit bis dahin vergessen hat…
    (4) Die „Spitzenleute“ lesen nicht, was in der (Mainstream-)Presse steht: Sie sehen das Bild und wissen, wie sie zu handeln haben.

    Das Video belegt diese Thesen mit Beispielen aus der aktuellen Politik um Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen.

    (aus dem Blog klang-weg.de)

    Gefällt 1 Person

  156. Passend zum Thema von Bettina:

    Gefällt mir

  157. @makieken

    Das Beispiel mit dem Auto gefällt mir sehr.
    Allein bei der grossen Politik hab ich da so meine Zweifel.
    Wenn es so einfach wäre, hätte schon die gesamte Eso Szene es sich so „losgelassen“.

    Nee, ich denke mir, dafür brauchen wir noch etwas mehr.

    Doch stimm ich Dir zu dass es gut täte es alles nicht so verbissen zu sehen, das macht nämlich krank.
    Ich kenne einige Menschen die richtig dolle krank dadurch sind, können einfach nicht mehr wegsehen.
    Was ich ebenso gut nachvollziehen kann.

    Gefällt mir

  158. @ Guido
    Das gibt ja ein weiteres neues Bild auf die Berichterstattungen, werde ich zukünftig mal genauer beäugen

    Gefällt mir

  159. makieken sagt:

    Liebe mariettalucia,

    wie es der Zufall (haha) so will, bin ich auch gerade hier unterwegs. Und ich glaube, dass diese „Eso Szene“ zu sehr auf „Visualisiere und handle danach“ getrimmt wurde. Auch solche Glaubenssätze wie „Die Hoffnung stirbt zuletzt“ (wo liegt der Ursprung dieses Credos?) sind wohl eher hinderlich, da nach meinen Erfahrungen genau die Hoffnung zuerst sterben muss. Blöderweise muss sie auch wirklich sterben und nicht so à la Verstand austricksen, um das zu bekommen, was man will. Eigentlich einfach, uneigentlich aber auch wieder nicht, weil der Verstand und das, woran er so glaubt…

    Mit der „grossen Politik“ setzt auch Du einen Glaubenssatz, nämlich dass sie größer wäre, als wir es sind. Aber das nur am Rande und keineswegs böse gemeint.

    P.S.: Konntest Du den Film „The 13th Floor“ zwischenzeitlich schauen?

    Gefällt 1 Person

  160. Thom Ram sagt:

    Hallo, guten Tag, lieber Leser!
    Der Postkasten 13 quillt über.
    Sandmännchen hat mich so lange nicht schlafen lassen, bis ich Postkasten 14 aufgehängt habe.

    Du findest ihn hier:
    https://bumibahagia.com/2018/09/16/postkasten-14-mailbox-14/

    Bitte kommentiere nicht mehr hier, sondern dortens!
    Thom Ram

    Hello, dear reader!
    Mailbox 13 is overflowing.
    Sandmännchen didn’t let me sleep until I hung up mailbox 14.

    You can find him here:
    https://bumibahagia.com/2018/09/16/postkasten-14-mailbox-14/

    Please don’t comment here anymore, but there!
    Thom Ram

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: