bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Postkasten 14 // Mailbox 14

Postkasten 14 // Mailbox 14

.

Saget mal, Leute, gehet es euch auch so? Wir haben September 2018, und immer noch ist es mir wie neu, 18 statt 17 zu schreiben. Für mich rast die Zeit im TGV Tempo.

Wie kommt das, woran liegt das? Ich erkläre es mir durch zunehmend zunehmende Dichte des täglichen Erlebens. Zunehmend zunehmend? Ja, ich erlebe es als Exponentialfunktion.

Wie immer gilt für den Postkasten:

Fühle dich frei, Beliegiges hier zu äussern. Es ist nicht vorgegeben, auf Vorausgegangenes Bezug zu nehmen. Findet mal ein Austausch statt, auch schön!

Ich wünsche dir, guter Leser, segensreiche Tage.

Thom Ram, 16.09.06 (Das Neue Zeitalter hat 2012 begonnen. Daher 06)

.

Eines der Bilder von Angela.

.

Hier findest du sämtliche Postkästen. Here you find all mailboxes.

.

.

Say, guys, is it the same for you? It’s September 2018, and it’s still like new for me to write 18 instead of 17. For me time is racing at TGV speed.

How is that coming, why is that? I explain it to myself by the increasing density of daily experience. Increasingly increasingly? Yes, I experience it as an exponential function.

As always, it applies to the mailbox:

Feel free to express anything trivial here. It is not predetermined to refer to the previous. Do an exchange take place, also beautiful!

I wish you, good reader, blessed days.

Thom Ram, 16.09.06 (The New Age has begun 2012. Therefore 06)

Translated with http://www.DeepL.com/Translator

.

.


123 Kommentare

  1. Lex Barker sagt:

    Uns allen geht es hervorraend..alles klar 😯😬

    Gefällt mir

  2. „In diesem Interview spricht Sie über den maßgeblichen Unterschied von Haben und Sein und die Bedeutung von Krieg und Frieden.“

    Gefällt 3 Personen

  3. André sagt:

    Danke @Guido im Postkasten 13 vom 15.09.2018 UM 20:09
    Diese Analyse von Botschaften in Bildern mit dem Symbolkarakter,
    sowie die 3 Monats-regel von Kai Orak
    Grüsse André

    Gefällt mir

  4. @makieken

    Wegen tippseln in Eile hab ich leider die Gänsefüßchen vergessen die das Wort „grosse Politik“ umrahmen sollten…..somit stimme ich Dir zu dass dementsprechend sie so geschrieben einen höheren Wert bekommt.
    So ist das, Frau kann nicht an alles denken 😉
    Danke für’s gerade rücken.

    Doch ist die wahrhaftige Art und Weise zu reden, zu denken, zu schreiben nur ein Baustein von vielen Bausteinen.
    Natürlich ein sehr wichtiger Baustein.
    Damit allein isses nicht getan.
    Wenn es so einfach wäre, wären wir schon weiter.

    Das Puzzlebild zeigt mir noch etliche unausgefüllte Teile die noch fehlen.
    Manche sind verlorengegangene, manche ein bissl verknickt und passen nicht so ganz, manche wiederum sind verblasst oder die Farben sind unecht übermalt.

    Wohlan, dann schauen wir mal wie wir alle das Bild wieder zusammenbekommen, gell……..

    Ich mag das Schlusswort vom VL, das hat immer sowas Erfrischendes 🙂

    Gefällt mir

  5. Hilke sagt:

    Ja, die nichtvorhandene Zeit rast, mir scheint, es ist dauernd Wochenende. Was gut ist, da schweigen die Baustellen hier…und auch die Rasenmäher.
    Weiß jemand, wie es Ursula Haverbeck geht, was aus dem neuerlichen Prozeß vom 12.9. geworden ist?
    Hab auch du eine gute Zeit Thom Ram und dankle für deine immer interessante Seite und deine Gedanken

    Gefällt mir

  6. haluise sagt:

    Finanzsystem und IRS – nur der Gipfel des Eisberges ist sichtbar

    https://bewusstscout.wordpress.com/2018/09/16/finanzsystem-und-irs-nur-der-gipfel-des-eisberges-ist-sichtbar/

    … Und was ist nun so spektakulär dran?

    Man denke doch nur mal dran, daß die BRD als Verwaltungskonstrukt für die Ami´s keinen einzigen Cent vom Volk einnehmen dürfte, sie dürfen ja nur verwalten, sprich, auf das, was da ist, aufpassen und zusammenhalten.
    Das würde doch erklären, warum die so ignorant, ordinär und gewalttätig sind, weil sie mit dem Verwalten nicht zufrieden sind.

    Und jetzt spricht es sich auch noch rum, daß das Volk auf ganz legalem Weg ein Mittel hat, dagegen vor zu gehen, wo auch der Ami keinen Spaß versteht.
    Das würde doch vieles erklären, oder? Ich sag´s Euch, was die BRD macht, ist eine ganz linke Nummer!

    ALLES LESEN …
    luise

    Gefällt mir

  7. palina sagt:

    Live aus Köthen – Großdemonstration unter dem Leitspruch „Wie viele Opfer braucht es noch …
    Nach dem friedlichen Trauermarsch in Köthen letzten Montag ist für kommenden Sonntag ein Protestmarsch durch „Zukunft Heimat“ angemeldet worden. Unterstützung wird der Protestmarsch durch die AfD Sachsen-Anhalt, Pegida und „Kandel ist überall“ erhalten.

    Gefällt mir

  8. petravonhaldem sagt:

    Habe keine nennenswerten Beiträge parat, da wir seit Tagen „garteln“,
    Umgestalten, Hochbeete erneuern, Hotspot-Zonen anlegen (siehe Drei-Zonen-Garten)
    und nach zwei/drei Stunden Arbeit „platt“ sind,
    uns hinlegen müssen und immer ganz kurz und sehr tief einschlafen….

    Vermutlich werden wir woanders kurz immer mal gebraucht…. 🙂 🙂 🙂

    Übrigens finde ich die Einrichtung des Postkastens hier originell und durch die Vielfalt der Einwürfe sehr anregend.
    Bei der Gelegenheit ein großes Danke an ALLE „Briefeschreiber für den Postkasten“!!

    Gefällt mir

  9. palina sagt:

    einer meiner „Lieblings-Blogger“
    Hat jahrelang für die Mainstream-Medien gearbeitet.
    Und trotzdem immer wieder auf der Wahrheitssuche gewesen.
    Nun wurde ihm gekündigt.
    Mainz FREE-TV: „Chemnitz“ oder der mediale AMOKLAUF • Meine Analyse

    Gefällt mir

  10. Guido sagt:

    Gleich zwei interessante Artikel von legitim.ch

    Quantenphysik auf Deutsch, das Geheimnis der Pyramiden & wie man richtig manifestiert

    https://www.legitim.ch/single-post/2018/09/16/Quantenphysik-auf-Deutsch-das-Geheimnis-der-Pyramiden-wie-man-richtig-manifestiert

    OMG – Entlarvte Küblböck vor seinem Tod etwa Bundeskanzlerin Merkel?!

    https://www.legitim.ch/single-post/2018/09/14/OMG—Entlarvte-K%C3%BCbelb%C3%B6ck-vor-seinem-Tod-etwa-Bundeskanzlerin-Merkel

    Gefällt mir

  11. jpr65 sagt:

    Kennt ihr schon Peter Weber?

    https://www.facebook.com/profile.php?id=100007114305249

    Er ist ein Architekt aus Berlin, der jetzt in der Nähe von Nürnberg lebt, dort eigene Firmen leitet und den Papp auf hat.

    Er hat eine offene Video-Botschaft an Frau Merkel gesendet. So müssten wirkliche Leiter für Deutschland sein!

    Gefällt mir

  12. jpr65 sagt:

    jpr65
    17/09/2018 um 15:34

    Könnt ihr das Video sehen?

    Hier noch mal ein anderer Link:

    Gefällt 3 Personen

  13. jpr65 sagt:

    jpr65
    17/09/2018 um 15:34

    Ist wohl zu brisant, das Video. Aber voll korrekt. Also wer kann, bei Peter Weber auf FB selbst ansehen…

    Gefällt mir

  14. petravonhaldem sagt:

    Da ich fäißbuck nicht kontaktiere, danke ich @jpr von Herzen für das Video von PW.

    zwei Milli Aufrufe in kurzer Zeit sagt was…..
    konnten die Aufpasser die Zahl nicht reduzieren?
    oder haben sie das längst gemacht und es waren mind. doppelt so viele
    und genau aus dem Grund ist das Video noch vorhanden????
    *stutz und vordenk :)*

    Gefällt 1 Person

  15. Thom Ram sagt:

    jpr,

    Ich finde das Video nicht. Ich meine Peter Webers Vid vom 02.09. „Deutschland im September 2018.
    Will das sehen und voraussichtlich raushängen.

    Danke für den Tipp. Der Mann ist oberste Klasse.

    Gefällt mir

  16. jpr65 sagt:

    Ich schick dir es über FB, das Video vom Peter Weber.

    Gefällt mir

  17. jpr65 sagt:

    Thom Ram
    17/09/2018 um 19:07

    Guck mal im Messenger von FB.

    Gefällt mir

  18. Thom Ram sagt:

    jpr
    Ich habe zwar ein FB Konto, kenne mich aber null aus.
    Schön, ich habe es getan, komme mir auf FB vor wie in einem kirren Riesenkaufhaus, habe sogar meinen Messenger gefunden. Dort sind 6 Rahmen, in allen steht, dass die Botschaften „vorübergehend nicht gezeigt werden“ oder so ähnlich.

    Gibt es keine URL vom Vid?

    Gefällt mir

  19. webmax sagt:

    Schlägt in die gleiche Kerbe:

    https://youtu.be/2gCzgOkR7xM Peter Hahne

    Gefällt 1 Person

  20. palina sagt:

    @webmax
    Danke für den Link.

    Gefällt mir

  21. mayaste sagt:

    Hallo Ihr Lieben, ich wollte mal fragen, ob sich außer mir noch jemand komisch fühlt heute?
    Ich habe so ein Gefüh….l, wie die Ruhe vor dem Sturm, vor welchem weiß ich nicht.
    Außerdem das starke Bedürfnis nach innerer Reinigung, vegetarischer Ernährung.
    Vielleicht spinne ich ja auch oder bewerte das über…ich wollt es nur mal loswerden.
    Wie geht es euch so :-* ?

    Gefällt 1 Person

  22. Thom Ram sagt:

    mayaste 12:17

    Freuen wir uns auf kräftige Winde und wogende Wasser.
    🙂

    Gefällt 1 Person

  23. mayaste sagt:

    hmm…na hoffentlich nicht auf der Arche Noah 😉

    Gefällt mir

  24. petravonhaldem sagt:

    mayaste, von wegen: komisches Gefühl…das habe ich seit zwei Tagen sehr verstärkt, Betonung verstärkt.
    Schwer einzuordnen.
    Ähnlich wie so ein leicht „manischer Zug“ nach längerer „depressiver Phase“.

    Endorfiiiiine schwirren durchs Gebälk.
    Wodurch hervorgerufen?

    Vielleicht ein paar neue Zusätze beim Kokktäil am/vom Himmel.
    Wenn ich unsere Weintrauben (zuckersüß!) heiß gewaschen habe, ist die Waschbrühe blau-grau-trüb-schillernd !
    Lecker! Also dreimal heiß waschen und ein Dank-Gedanke dafür, dass es noch immer das Wundermittel:Wasser gibt!!

    Meine Körperzellen, die seit 20-30 Jahren lernen, dass das Wörtchen „bald“ dimensionsrelativ ist,
    sagen dennoch: nix „bald“ sondern „es ist“, da „wir sind“…
    Verstehe, wer mag und kann.
    Interessant ist, dass wir seit September neue Menschen kennenlernen, mit denen wir sprechen können!!!!!!!!!!!
    Allein das ist schon sehr bemerkenswert.

    Also das komische Gefühl scheint mir ein noch Unbekanntes zu sein………………
    Weiter beschreiben…..
    Danke für Deine Anregung!

    Gefällt 1 Person

  25. mayaste sagt:

    Danke für deine Beschreibungen Petra, ich verstehe dich und bin dann ja doch noch bei Sinnen 😉
    Es ist nicht ganz unbekannt, jetzt wo ich genauer drüber nachdenke. Auf alle Fälle eine Schwingungserhöhung, daher das Endorphingefühl. Eine Leichtigkeit im Kopf 🙂 manisch trifft es auch ein bißchen, aber kontrollierbar
    Deshalb wohl auch das Reinigungsbedürfnis…

    Was mich beunruhigt, (hey lustig) ist die Unruhe, so ein Gefühl, wachsam sein zu müssen oder vlt. auch ganz bewusst sein zu müssen.

    Und ja, ich bin auch so froh, hier Menschen zu finden, die das Gleiche verfolgen bzw. sich Gedanken machen, eben wie der Name „bb“ sagt.
    Ich war nie (bisher!) ein Forenschreiber, aber jetzt und hier ist´s gut 🙂

    Schauen wir mal weiter…

    Gefällt 3 Personen

  26. Texmex sagt:

    zu Palina oben mit dem Video

    palina
    17/09/2018 UM 04:15

    gefunden bei einem Vollhonk, aber eben nicht der Kommentar!

    HPB
    14. SEPTEMBER 2018 UM 19:33
    Das könnte auch ein sorgsam verborgenes Motiv für die „Hexenjagd“ auf Verfassungsschutz-Präsident Maaßen sein.

    Mein Sohn meinte heute: „Der war seit 2001 Referatsleiter für Ausländerrecht im Bundesinnenministerium unter Otto Schily & hat 1997 zum Thema „Die Rechtsstellung des Asylbewerbers im Völkerrecht“ promoviert. -> zu viel Kompetenz kann echt stören…“

    Ist Maaßen eingedenk seiner Promotions-Erkenntnisse also ein stiller Opponent des Merkel-Kurses und soll deshalb abserviert werden?

    So, bin wieder weg.

    Gefällt 1 Person

  27. Max Webmax sagt:

    Was kommt da wieder auf uns zu!?
    https://www.zeitenschrift.com/artikel/5g-mobilfunk-globaler-mikrowellenherd-ohne-entrinnen

    5G-Mobilfunk:

    „Mikrowellen-Sendeantennen alle zweihundert Meter und Zehntausende von Satelliten sollen jeden Quadratzentimeter Erdoberfläche ab 2020 mit einer völlig neuen Art der Mobilfunkstrahlung überziehen. Ärzte und Wissenschaftler schlagen Alarm: Es wird Siechtum für alles Leben auf dem Planeten bedeuten. “
    SIECHTUM FÜR ALLE!

    Gefällt 1 Person

  28. palina sagt:

    @Texmex
    unser Hosenanzug erfüllt einen Auftrag und jeder der im Weg steht wird „weggebissen.“
    Jetzt ist er ja hochgelobt worden und arbeitet bei dem „Bettvorleger.“

    Gefällt mir

  29. palina sagt:

    wichtiges Video!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Martin Sellner hat eine Petition zu diesem Migrationspakt gestartet.
    Bitte unterschreiben und teilen, teilen, teilen.

    Gefällt mir

  30. palina sagt:

    hier das richtige Video von Sellner. Er hatte sich vertan.
    https://migrationspakt-stoppen.info/

    Gefällt mir

  31. palina sagt:

    Uralt und immer noch passend.
    Ihr Ehrenwerten Herren

    Gefällt mir

  32. Thom Ram sagt:

    Mayaste und Petra

    Ich fühle mich der Tage permanent, wellenförmig zu- und abnehmend, so ähnlich wie vor einem Sprung vom 10m Turm. Etwas in mir ist gespannt wie ein Flitzebogen. Das Gefühl ist Reisefieber ähnlich. Es ruft nach Wachsamkeit.

    Gefällt 2 Personen

  33. Gestern Kabel 1 – Doku – „Unerklärliche Phänomene“ :

    https://www.7tv.de/unerklaerliche-phaenomene-ancient-aliens/75-geniale-koepfe-sind-sie-mit-einem-ausserirdischen-wissensspeicher-verknuepft-ganze-folge
    ———-
    Die „Werbe-Unterbrechungen“ sind -für mich- zwar lästig – aber weil´s ne SEHR interessante Doku ist – nehm ich sie eben „in Kauf“ 😉
    ==========

    Was die hier -in den Kommentaren- beschriebenen „komischen Gefühle“ etc. anbelangt:

    Meine(!) Sicht bzw. meine Erfahrung – so wie ICH es seit Monaten „erlebe“:

    – Immense Müdigkeit

    – muss mich tagsüber des Öfteren hinlegen

    – nächtliches Aufwachen mind. 2 x – mein Körper fühlt sich dann TOTAL „ausgetrocknet“ an – ich kann mich auch kaum bewegen – dauert ne Weile bis
    DAS wieder möglich ist – bekomme kaum die Augen auf (Gefühl wie „SAND“ in den Augen – wer schon mal unter „trockenen Augen“ zu leiden hatte –
    weiss, was ich meine.)
    Lutschen von diversen Schüssler Salzen/Wasser trinken …
    und auch (bitte Nachstehendes jetzt überlesen, wer mit „SOWAS“ nix anfangen kann 😉 ) – indem ich meine Schwingungen erhöhe – indem ich -nur-
    laut sage : „IchBin“)
    helfen mir dann, „es wieder auf die Reihe zu bekommen“ – meint : Ich kann mich dann wieder „regen“ und auch aufstehen 😉

    – habe das Bedürfnis, ständig Wasser zu trinken – liegt wohl begründet darin: „Umwandlung“ des kohlenstoffbasierten Körpers in kristalline Strukturen –
    und die notwendige REINIGUNG, die -diesbezüglich- da stattfindet.

    – Ich habe wirre (doch SEHR „reale“ Träume) – von deren Inhalt ich -nach dem Aufwachen- NICHTS mehr „parat habe“ .
    (WAS ich jedoch w e i s s ist Folgendes: Dass DIESE „Träume“ dazu beitragen, dass ich mich immer mehr auf mich SELBST
    verlassen kann/darf – sprich: Meine Verbindung zu MIR SELBST gestärkt wird … diese Träume „verbinden sich quasi mit mir Selbst bzw.
    haben Einfluss DARAUF – zu „DEM – was kommen wird“.

    Wie es Ram hier beschreibt:
    Thom Ram
    19/09/2018 UM 09:24

    SO erging es mir gestern – ich war auch i-wie total „hibbelig“ – liegt sicher -auch- mit an den starken Einflüssen…..
    (die teilweise auch für Erschütterungen in unserem Erdmagnetfeld mit verantwortlich sind)
    …..die u.a. den kollektiven Bewusstseinszustand erreichen und somit fundamentale Veränderungen auslösen.
    Ich hab z.Zt. den Eindruck/das Empfinden, dass viele Veränderungen -ja fast- explosionsartig auftreten –
    ich denke, die meisten der hier Schreibenden wissen ja, dass die „äussere Welt eine Projektion der eigenen inneren Welt darstellt“.

    Es bleibt SPANNEND. 🙂

    Gefällt mir

  34. jpr65 sagt:

    Renate Schönig
    19/09/2018 um 14:42

    Achtung, jetzt wirds spirituell:

    Ich habe einen befreundeten Baum, stelle mich neben ihn und rufe

    An-Ka-Te.

    Dabei öffne ich meine Arme, bzw. die Arme erheben sich durch die zusätzliche Energie von selbst. Mal mehr, mal weniger.

    View this post on Instagram

    An-Ka-Te gesungen

    A post shared by Ralph Eagle (@eagleralph) on

    Gefällt mir

  35. @Ralf
    Dabei öffne ich meine Arme, bzw. die Arme erheben sich durch die zusätzliche Energie von selbst. Mal mehr, mal weniger.
    ———-
    DAS kenne ich …

    Nicht nur das „Arme-erheben-von-selbst“ 😉

    Bei MIR kommt noch -automatisch/von selbst- (also von mir NICHT willentlich gesteuert) dazu, dass ich danach mit den Armen Kreise/liegende Achten etc…etc…in „die Luft zeichne“ 😉
    Manchmal „durchtrenne“ ich auch „ETWAS“ -abwechselnd- mit dem re. oder li. Arm – der dann „durch die Luft saust“ ….
    und manchmal dreht sich mein GANZER KÖRPER und „zeichnet KREISE“ … 😉

    DAS geht ne Zeitlang (manchmal Minutenlang) – und i-wann hörts dann auf.

    Und – nö…ich brauche KEINE Lederjacke mit Ärmeln, die man hinten zusammenbinden kann. 😉 😉 😉

    Gefällt 2 Personen

  36. Ishani Diana sagt:

    Reante 14.42h

    Liebe Renate
    Danke für den Link 😀
    Diese ganze Ancient- Alien Serien, habe ich auf History schon gesehen, inklusive der unerklärlichen Phänomene 😀
    Mein Vater hat mich als Kind schon über solche Phänomenen aufgeklärt, und hier gibt’s sooooo viele Fragen, welche mein vorhandenes Wissen nun bestätigen.
    Ach ja nur so nebenbei 😉
    Es wird bald der Tag kommen, an Welchem sich in 5 Großstädten, darunter auch London, sich ganze Raumflotten, für 14 Std. zeigen werden.

    https://k7848.wordpress.com/2018/09/18/sehr-bald-fliegen-sternenschiff-flotten-ueber-5-grossstaedte-fuer-14-stunden-ende-der-ufo-vertuschung-von-dr-richard-boylan/

    Das Bild was gezeigt wird, entspricht in etwa dem, was ich 2012 gesehen hatte. Nur sah ich etwa 20 Raumschiffe 😀

    Zu deinen Umbausymptomen, welche du gut beschreibst, die sind mir sehr vertraut 😉
    Die Augen werden noch mehr reagieren, denn wir werden unsere Sicht drastisch verändern, und dabei Feststellen, dass die „Dunkle Materie“ nicht existiert ;-D

    Trotz allen Zipperlein und Umbau-Schmerzen, geniesse ich die Show in gemütlicher Rückenlage, ob draussen oder drinnen 😀

    Alles Liebe

    Ishani Diana

    Gefällt 1 Person

  37. Pieter sagt:

    Max Webmax
    19/09/2018 um 01:50

    Na endlich fällt einem der Leser hier ganz von selbst auf was mit uns angestellt werden soll.
    Schon vor einem halben Jahr hab ich versucht darauf aufmerksam zu machen.
    Reaktion darauf gleich null.
    All diese so tollen Entwicklungen kommen aus der Waffen Entwicklung.
    Führende Firma auf diesem Gebiet Mikrowellen Technik ist die Firma Raytheon, der Mikrowellen Ofen ist nur ein Abfallprodukt.
    Wie schädlich die zubereiteten Speisen daraus für unseren Körper sind hat sich wenigstens etwas herumgesprochen.
    Wie gefährlich eine Dauerbestrahlung sich auswirken wird, kann bei etwas Nachdenken jeder selbst herausfinden.
    Aber niemanden schert es, lieber werden hochgeistige Gespräche über Vergangenes geführt,

    zukünftiges geht den Meisten am A…. vorbei
    Hauptsache uns gehts gut und wir bekommen wieder neues , was das Leben bequemer macht.

    Gefällt mir

  38. mayaste sagt:

    Ich bleibe mal spirituell 😉 praktisch
    Bei all der Unruhe, ist es hilfreich, sich zu fokussieren. Ein gutes Mittel hierfür können Mantren sein.
    Mantren sind sehr kraftvoll, erfordern Konzentration, so dass sich ein unruhiger Geist beruhigen kann. Man kann es auch als Gebet bezeichnen.

    Ich poste hier mal mein 2.Wichtigstes Mantra, welches ein hinduistischer Segensspruch ist und bedeutet: „Mögen alle Wesen Glück und Harmonie erfahren“.

    „Om Lokah Samastah Sukhino Bhavantu“

    „Loka“ heißt Welt. „Samasta“ bedeutet verbunden, vereinigt, alle. Im übertragenen Sinn steht Samasta auch für Harmonie. „Sukha“ heißt Freude, Glück und „Bhavantu“ heißt „sie mögen sein“.

    „Lokah Samasta Sukhino Bhavantu“ bedeutet somit: Mögen alle Wesen auf dieser Welt verbunden sein, in Harmonie sein und Glück erfahren.
    Das Mantra stärkt unser Mitgefühl und lädt uns damit ein, in unangenehmen und leidvollen Situationen nicht wegzuschauen, sondern hinzuschauen. Auch wenn wir nicht immer etwas Hilfreiches tun können, können wir doch wenigstens unser Mitgefühl schenken. Die Energie dieses Mantras ist lichtvoll, nährend und schützend. Wenn Du Dich in verschiedenen Situationen hilflos fühlst singe, denke oder summe dieses Mantra. Es ändert die Energie in dem feinstofflichen Energiegitternetz der Erde und somit die Schwingung der Welt.

    z.B. so:

    Gefällt mir

  39. *MR* sagt:

    … Offen-Barung 9… ? …
    … …
    https://bibeltext.com/revelation/9-4.htm

    Gefällt mir

  40. jpr65 sagt:

    Hallo an alle,

    ich ziehe mich aus den politischen Aktivitäten etwas zurück.

    Daher schließe ich meinen Blog „Bezirk 13“.

    Ich werde hier auf BB aber noch mitlesen und kommentieren.

    Ich widme mich jetzt meinen spirituellen Aufgaben. Wie, das könnt ihr lesen unter meinem spirituellen Blog 3rdlive hier auf der Wortpresse:

    https://3rdlive.wordpress.com/https://3rdlive.wordpress.com/

    ————

    @Thom: Darfst du gerne auf bb reposten. Das Fazit aus 2000 Jahren deutscher/germanischer Entwicklung.

    ————–

    Zum Abschluß

    Vor 2000 Jahren

    lebten auf großen Teilen des Gebietes von Deutschland Germanische Stämme, nach ihrem Glauben und ihrer Tradition, so wie sie es wollten.

    Die Römer wollten Deutschland erobern aber Hermann hat sie zurückgeschlagen (so die Legende).

    Danach begann die systematische Vernichtung

    Weiterlesen auf:

    https://bezirk13.wordpress.com/zum-abschluss

    Gefällt mir

  41. jpr65 sagt:

    Pieter
    19/09/2018 um 16:08

    Das Militär hat viele dieser Frequenzbereiche lange Jahre für sich beansprucht. Da durfte früher keiner senden. Der wurde sofort identifiziert und bestraft. Warum wohl?

    Aber die Entwickler der neuen Techniken sind fehlgeleitete Ingenieure. Die merken gar nicht, was sie da anstellen. Ich muss es wissen, ich war selbst dabei.

    Aber da war ich noch nicht wach.

    Jetzt würde ich schreiend vor Schmerzen davonlaufen.

    Gefällt 1 Person

  42. jpr65 sagt:

    Filmtipp: https://www.arte.tv/de/videos/076551-000-A/das-leben-gehoert-uns/

    Fast zu schön um wahr zu sein: Sie heißt Juliette, er Roméo und sie verlieben sich in einander. Als dann auch noch Sohn Adam zur Welt kommt, scheint ihr Glück vollkommen. Bis sie eines Tages die erschütternde Diagnose erhalten: Adam hat einen Hirntumor. – In ihrem Film (2011) beschwört Valérie Donzelli das intensive Erleben von Glück ebenso wie das von Schmerz.

    ———-

    Christa Jasinski über FB

    Gerhard machte mich auf das ARTE TV-Programm für heute, 19. September 2018 gestoßen.

    Um 20:15 Uhr wird eine Sendung ausgestrahlt, die jener ähnelt, die wir in dem Buch »Amalia – Die letzten Schritte sind Flügelschläge« von Katja Pesch schon dargestellt haben.

    Der Film in ARTE hat den Titel »Das Leben gehört uns«

    Diagnose Krebs! Ein Pariser Paar kämpft um sein Kind.

    Als sich Roméo (Jérémie Elkaïm) und Juliette (Valérie Donzelli, auch Regie) kennenlernen, unken sie im Scherz, dass sie wohl ein furchtbares Schicksal erwartet. Achtzehn Monate später steht das Liebespaar tatsächlich vor einer harten Bewährungsprobe: Söhnchen Adam hat einen Tumor im Gehirn. Doch statt in Hysterie und Depressionen zu verfallen, beschließen beide, nur das Positive zu sehen und für den Augenblick zu leben…
    Valérie Donzelli und ihr Exlebensgefährte Jérémie Elkaïm treffen mit der eigenen Lebensgeschichte mitten ins Herz. Die Kombination aus Lebensnähe, überbordenden Gefühlen und verspielt-poppiger Gestaltung macht diese „Kriegserklärung“, so der Originaltitel, zu einem mitreißenden, beglückenden Seherlebnis – in bester französischer Tradition.

    Katja Pesch beschreibt es aus ihrer Sicht so:

    »Jedes schwerkranke Kind stellt mit seinem Sein die göttlichste aller Fragen: die Frage der Liebe!«

    Dieses Buch erzählt die Geschichte von Amalia, einem Kind, das sensibel, fröhlich, immer zuerst an andere denkend die Welt mit ihrer Freude und Weisheit beschenkt. Mit gerademal acht Jahren muss sie ihren „Heimweg“ antreten:
    Sie hat einen tödlichen Tumor im Gehirn. Ihre Mutter Katja begleitet sie auf diesem Weg unter den größten seelischen Schmerzen, doch mit Hoffnung, Einfühlungsvermögen, Mut, Kampfesgeist und – Liebe! Dabei erlebt sie, wie unser Gesundheitssystem, das zur Heilung dienen sollte, selbst erkrankt ist und wie die Ärzte und ihre Mitarbeiter in der wahren Ausübung ihres Berufes behindert werden. Dennoch vermag Katja es, den Weg zum Loslassen für Amalia so würdevoll und geschützt wie möglich zu bereiten und erfährt dadurch das Wunder des in unserer Gesellschaft tabuisierten, „totgeschwiegenen“ Aktes des Sterbens. Durch alles Erlebte hindurch schimmern die unendliche Liebe und Kraft der Seele des Mädchens Amalia. Ihre Botschaft leuchtet in den Herzen derer, die ein Stück weit auf ihre Geschichte zugehen können.

    Wir haben eine völlig irrationale Angst um das, was wir Sterben nennen, deshalb darf auch niemand einfach so sterben. Als der kleine Mensch Amalia ins Koma fällt, meldet sich bei der Mutter Katja ihre Seele und berichtet ihr, was passieren wird. Amalias Seele stellt das Sterben als etwas dar, was völlig in Ordnung ist und auf keinen Fall schlecht. Wer bisher Angst vor dem Tod hatte, der wird nach dem Lesen dieses Buches diese Angst nicht mehr haben! Wir sollten lernen, wieder gelassener mit dem Thema Tod umzugehen und ihn auch zulassen können.

    https://scontent-ber1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/41959015_10213523706907105_8719639060991180800_o.jpg?_nc_cat=0&oh=3fd6802f5cce2423879b63bcda3e680a&oe=5C14FD61

    Gefällt mir

  43. palina sagt:

    Hedwig von Beverfoerde setzt sich dafür ein, dass dieses Gender-Gaga aus den Kindergärten und Schule verschwindet.
    Nun war sie mit ihrem Team wieder in einigen deutschen Städten mit dem Bus unterwegs.
    Kaum zu glauben wie dumm die Menschen sind. Selbst da gab es Gegendemonstranten.
    https://bus-der-meinungsfreiheit.com/videos/

    Gefällt 2 Personen

  44. jpr65 sagt:

    palina
    19/09/2018 um 20:05

    Die gefallen mir, die vom Bus der Meinungsfreiheit:

    Gefällt mir

  45. Guido sagt:

    Kann mir gut vorstellen, dass hier auch einige unter Orthorexia nervosa leiden…

    https://gesundmagazin.com/neue-krankheit-die-gesunde-essstoerung/

    jpr65
    19/09/2018 um 15:05
    An-Ka-Te.

    Eine Bekannte hat mir mal verraten, dass wenn sie An-Ka-Te höre, sie immer an eine Kanne Tee denken müsse…

    Gefällt mir

  46. Pieter sagt:

    Herrlich, A(h) Kann Tee, ich lach mich grad schlapp

    Gefällt mir

  47. jpr65 sagt:

    Guido
    19/09/2018 um 20:50

    Wenn du die Kraft von An-Ka-Te einmal fühlst, dann lachst du nicht mehr darüber. Sondern machst es.

    OM schwingt sehr viel tiefer und hat nicht diese Energie. Alle, die das verwenden, sind den Fängern auf der Esotherik-Seite auf den Leim gegangen…

    Gefällt mir

  48. jpr65 sagt:

    Nochmal der Link auf meinen noch aktiven Blog:

    https://3rdlive.wordpress.com

    Der war im Kommentar doppelt und funktionierte daher nicht.

    Ich kann mir auch vorstellen, woher das kam. Ist aber nur HTML-Technik-Kram und hier daher uninteressant…

    Gefällt mir

  49. makieken sagt:

    Für diejenigen, die heute oder morgen oder übermorgen mal wieder einen „Alles-Doof-Tag“ haben hier ein kleines Gedicht vom Hermann Hesse:

    Abend mit Doktor Ling

    Das Leben ist darum so beschissen,
    Weil wir doch alle sterben müssen,
    Es lohnt sich nicht recht etwas anzufangen,
    Alles Schöne und Gute ist ja so schnell vergangen.
    Das beste, um die Menschheit erfreulicher zu gestalten,
    Wäre, sie zehn Minuten unter Wasser zu halten.
    Indessen tun wir dieses heute nicht,
    Schon weil es uns an Wasser gebricht.
    Trinken wir lieber einen Liter Wein
    Und unterhalten uns mit Doktor Ling
    Über unsere gegenseitigen Depressionen,
    Das wird das klügste sein,
    Und fressen wir eine Leber mit grünen Bohnen
    Oder einen gebratenen Schmetterling.
    Was hilft des Ruhmes Lorbeerkranz,
    Sind keine roten Äpfel dran?
    Was nützt mir der schönste Schwanz,
    wenn ich damit nicht wedeln kann?
    Nein, wir wollen noch einen Liter saufen
    Und uns eine Brissago kaufen,
    Mehr bietet dieses dumme Leben nicht.
    Und dann bauen wir aus unseren Depressionen
    Ein Haus, um darin zu wohnen,
    Indessen uns die Nachtwelt Kränze flicht.
    Dort sitzen wir auf unsern Ärschen
    Und bilden uns ein, die Welt zu beherrschen.
    ****************************************************************
    So, und spätestens überübermorgen scheint dann auch wieder die Sonne!

    Gefällt 3 Personen

  50. jpr65 sagt:

    Smartphones werden demnächst direkt in den Kopf implantiert. Das ist kein, Witz, die Entwicklung ist schon sehr weit.
    Und die Werbetrommel über die Filmindustrie läuft bereits an…

    https://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/neue-technologie-supersense-werden-wir-bald-alle-zu-cyborgs/23065024.html

    Dass Menschen in den Straßen von Berlin mit sich selbst reden, ist nichts wirklich Ungewöhnliches. Neusten Forschungen zufolge fördert das sogar das seelische Gleichgewicht – zumindest wenn der Betreffende nicht gerade von fremden Stimmen in seinem Kopf durch die Stadt getrieben wird. Bald könnte aber auch das zur Normalität werden. Jedenfalls diese eine klar und deutlich vernehmbare Stimme im Kopf, die nach dem Willen der US- Firma „Sonitus“ direkt in denselben von einem Anrufer übertragen wird. Antworten werden wir dieser Stimme dann, fast ohne den Mund zu öffnen, denn auch das Mikrofon soll künftig ins Innere des Körpers wandern.

    Gefällt mir

  51. Pieter sagt:

    Na wunderbar, der nächste Schritt dürfte dann die Aktivierung eines weiteren DNS Stranges sein wo das Ganze dann von Geburt an funktioniert.0
    Hoffentlich kommt telepathie Fähigkeit eher hervor. Dann gäbs kein Verstecken mehr

    Gefällt 1 Person

  52. jpr65 sagt:

    Pieter
    20/09/2018 um 15:30

    Neugeborene sind noch telepatisch begabt. Bis zu ersten Impfung/Taufe. Dann startet die Unterdrückung. Und natürlich durch die Zusatzstoffe im Essen.

    Gefällt mir

  53. jpr65 sagt:

    Es gibt etwas, das sehr viel dunkler ist als der Islamismus:

    ***Der Merkelismus***

    Alle, die Pro (Deutsche) Bevölkerung sind oder eine andere Meinung als Merkel vertreten, werden als Nazi-Pack beschimpft und verfolgt, wo es nur geht. Durch staatliche Institutionen, Firmen und andere Interessengruppen wie die AntiFa.

    Die Leidmedien sind gleichgeschaltet.

    Wo ist der Unterschied zu 33?

    Richtig, der ist kaum zu erkennen.

    Nur der, daß hier mal nicht die Juden verfolgt werden. Die waren doch sonst immer die Verfolgten…

    Ah, doch, einen klitzekleinen entscheidenden Unterschied gibt es noch: Das Internet. Aber das wird auch bald geschlossen und überwacht, hier in D.

    Gefällt mir

  54. jpr65 sagt:

    Angie und Adolf. Wer hätte das gedacht?

    Gefällt mir

  55. Hilke sagt:

    @jpr65 16:03:
    Zu den Neugeborenen: so viele Handys in der unmittelbaren Nähe der Kleinsten und das shcon unmittelbar nach der Geburt, frau hat den Eindruck, daß die „Eltern“ (kommt das nicht von elder, weise od. so…) nicht früh genug damit anfangen können, voller Stolz dieses Bild abzugeben: Baby im tragegurt +Schmartdings, als sei das eine eingewachsene Symbiose! Sie fühlen sich damit totally hip, moment heißt so nicht auch ne Babynahrung…?
    Heute hat mein Mann einem Vater mit ganz kleinem Baby im Tragegurt und Schmartfon direkt am Kindskopf freundlich mitgeteilt, wie sehr das schadet, es verbrenne die Gehirnströme (das Wort Aura ist ja schon suspekt genug) und ob er es nicht anders hinbekommen könne. Der Vater ist regelrecht zusammengezuckt, die Leute im Cafè haben mißbilligend geguckt. Aber sie haben es gehört und werden es nie mehr vergessen. Mein Mann ist mutig genug, das Kopfschütteln seiner Umgebung zu neutralisieren, gottseidank. Ich übe es noch.

    Hier ein Artikel, der vlt. mal etwas Hoffnung in die ganzen miesen Nachrichten bringen kann, übrigens kommt da drin auch Q vor. Der Artikel ist vom 83jährigen Vater des Jan van Helsing geschrieben, u.a. mit den Themen:

    -Neue Erkenntnisse über unsere linke Hemisphäre,
    -neues Wissen über die rechte Hemisphäre,
    -negative und positive Einwirkungen von Außen
    -die Macht der inneren Führung und
    -statt Gehirnwäsche die zunehmenden Bewusstseinserweiterungen.

    Zu lesen hier: https://dieunbestechlichen.com/2018/06/nl-unsere-gehirne-veraendern-sich/

    Ein Fazit daraus: „Trotz Gehirnwäsche entstehen Bewusstseinserweiterungen“
    ———————————–
    Nochmal gefragt, ob irgendjemand etwas Neues über Frau Ursula Haverbeck weiß?

    Gefällt 2 Personen

  56. @Hilke

    Frag doch hier mal nach:

    kontakt@ursula-haverbeck.info

    Gefunden: ursula-haverbeck.info

    Gefällt mir

  57. jpr65 sagt:

    Amber Opal, auf Facebook.
    15 Std. ·

    CHECKT ES BITTE!!!! 😳

    Dublin IV darf nicht kommen.
    ————————
    Kopiert es und teilt es was das Zeug hält damit es auch der letzte Deutsche kapiert, was es mit den 14 Tagen von Merkel auf sich hat !!!!! 🤢 14 Tage bis Dublin IV – oder 14 Tage bis Seehofer wieder umfällt.
    ———————
    Achtung:
    Dublin IV bedeutet u.a.: 250.000 Euro pro Person/Asylant bzw. pro Identität als Lösegeld, wenn man die Zwangszuweisung nicht möchte. Jeder Asylant darf sich sein Wunschland aussuchen.
    Bitte teilen Sie das so oft Sie können. Es darf keinen CDU-Politiker mehr geben, der sagen kann, er hätte nicht gewußt, dass und was Frau Merkel da macht!

    DEUTSCHLAND WACH AUF !!!!!

    Das EU–„Parlament“ hat es bereits beschlossen – – In 10 Tagen liegt es nun den EU-Regierungs-Chefs als endgültige Beschluß-Vorlage vor – – Dann ist es sogenanntes „Europäisches Recht“ – – Das ist das, was Merkel meinte…
    Einige Leser erwarteten eine Erläuterung der folgenden Aussage, die im Anschluß – auf eine zugegebenerweise arg umgangssprachliche Art – gegeben wird:
    „Die von Merkel angestrebte europäische Lösung ist schon
    EU-Parlaments-Beschluß: Noch mehr Migration nach Deutschland durch sogenannte Ankerpersonen“…
    Nun die Erläuterung:

    Es gibt bereits eine EU-Lösung der Asylfrage. Sie wurde im EU-Parlament beschlossen – übrigens auch mit den Stimmen der Europa-Abgeordneten der CSU, die sich z.T. anschließend aber davon distanzierten mit der Begründung, sie seien „reingelegt“ worden.
    Aber etwas Entscheidendes fehlt noch…

    Denn der Rat der Regierungs-Chefs der einzelnen EU-Staaten muß noch zustimmen. Das wäre in wenigen Tagen dann das letzte Glied in der Entscheidungs-Kette.
    Also: Lediglich der EU-Rat muss noch zustimmen, dann wird Folgendes umgesetzt…

    Kernpunkt der Änderungen an der „Dublin III-Verordnung“: Nicht mehr das Ersteintrittsland ist für das Asylverfahren zuständig, sondern das EU-Land, das sich der Asylsuchende wünscht. Er muss dazu nur Bindungen zu diesem Land haben oder diese wenigstens behaupten:
    „In Berlin lebt der Bruder meines Nachbarn aus meinem Dorf“, reicht dazu aus, dass dann Deutschland für Aufnahme und Asylverfahren direkt zuständig ist. Regierungschefs aus Italien, Malta, Spanien und Griechenland werden im Rat der Regierungs-Chefs zustimmen, denn ihre Länder werden damit entlastet.

    Ebenfalls zustimmen werden die Staatschefs der östlichen mitteleuropäischen EU-Länder. Die haben kaum bis keine Flüchtlinge aufgenommen und damit auch kaum oder keine Migranten mit echten oder behaupteten „Bindungen“ wie Freunde, Angehörige etc.pp…

    In 10 Tagen trifft sich Merkel mit den Regierungs-Chefs der EU-Staaten beim EU-Ratstreffen. Und da wird sie wohl vermutlich genau dieses Thema ansprechen und ihre Zustimmung signalisieren bzw. die Zustimmung der anderen einfordern…

    Man braucht nicht viel Phantasie um sich vorzustellen, wie viele Menschen dann plötzlich irgendwelche Verwandte, Bekannte oder dergleichen in Deutschland angeblich haben.
    Für alle diese Leute ist dann Deutschland zuständig. Asylverfahren, Aufnahme, Taschengeld u.v.m.

    Wenn man bedenkt, daß arabische Hochzeiten gerne mal 500 und mehr Gäste aus dem engeren Familien- und Freundeskreis haben oder es auch afrikanische Familien mit mehreren hundert Mitgliedern gibt, kann man sich ausmalen, wie viele noch kommen, wenn schon jetzt mehr als 2 Millionen da sind…
    Und mit „Jeder & Jedem“, der dann kommt, haben wieder X-Andere eine „Bezugsperson“ in Deutschland und darf ebenfalls einreisen.
    Das ist das, was Merkel meinte mit „Europäische Lösung“ !!!
    😡😡

    Gefällt mir

  58. Hilke sagt:

    Vielen Dank Renate Schöning,
    ich habe sie bzw ihr Team direkt angeschrieben.

    Gefällt mir

  59. Hilke sagt:

    (Auf ihrer Seite ist der letzte Eintrag von Mai) hm, kopfkratz

    Gefällt mir

  60. Hilke….ich hätte oben schon nen anderen link einstellen können – wollte aber ein „bestimmtes Wort“, das im link vorkam – vermeiden.

    Gib doch mal in der Suchfunktion DAS ein > ursula-haverbeck.info – Autor: Schreiberling
    Ich denke, dann kommst auf DIE Seite(n) 😉

    Gefällt mir

  61. Reiner Ernst sagt:

    jpr65 – 20/09/2018 um 18:14

    Angie und Adolf. Wer hätte das gedacht?

    Optisch übereinstimmend. Aber inhaltlich diametral.

    Der Führer wollte „das deutsche Volk“ auf einem Gebiet das er Deutsches Reich nannte –
    und zwar ohne Volksschädlinge.

    Gefällt 1 Person

  62. Hilke sagt:

    Renate: alles nur veraltete Info’s zu finden, auch vom Schreiberling. Na gut, ich werde fündig, iwann 🙂

    Gefällt mir

  63. makieken sagt:

    „Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.“ https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/weisser-ring-will-keine-afd-spenden-mehr

    Gefällt 1 Person

  64. palina sagt:

    Gaby Weber – wie immer klar und gut recherchiert.
    Für mich eine der besten Journalistinnen.
    Gaby Weber: Wie Monsanto die Welt vergiftet

    Gefällt mir

  65. @Hilke

    Wenn Patienten zu uns in die Klinik kommen, über die Notaufnahme, und kommen danach zu uns auf Station ist die erste Tätigkeit Handy raus, Stecker in Steckdose und die Frage nach dem Passwort für WLAN.
    KOmmen die Patienten abends oder in der nacht gibt es klare Ansage, keine Diskussionen.
    Handy aus, oder zumindest auf Flugzeugmodus.
    Halten sich nicht dran weshalb ich später nochmals Kontrollgang mache und sie zusammenfalte.
    Dann gibt es schon Erklärungen von meinem ehemaligen Neurologie Cheffe : Hirntumoren, Schädigung der Gehirnsynapsen, Schädigung der Eizellen und Spermien ( wenn Handy und tablet mit im Bett liegen wie ein nächtliches Kuscheltier )
    Da helfen dann auch keine Ausreden wie „mein Freund, meine Eltern, mein Hamster“ müssten sie erreichen.
    Da bin ich dann gnadelnos „Schwester Rabiata“

    Gefällt 1 Person

  66. makieken sagt:

    Höre grad mal wieder dat Hörbuch „Hummeldumm“ von Tommy Jaud. Kann ich jedem nur empfehlen. Einfach mal abschalten vom weltlichen Wahnsinn und lachen, bis die Tränen kommen. Soll ja auch gesundheitsförderlich sein, mal herzhaft zu lachen. LOL 🙂

    Gefällt mir

  67. palina sagt:

    @ makieken

    „Hummeldumm“ von Tommy Jaud.

    Klasse Buch.

    Übrigens – so nannte ich meinen Ex-Partner. Der Ausdruck war so was von passend.

    Gefällt mir

  68. makieken sagt:

    @ Palina

    Das Buch ist das einzige von Tommy Jaud, das ich nicht gelesen habe. Das Hörbuch allerdings ist einfach klasse, schon wegen der dialektisch differenziert wiedergegebenen Charaktere. Du wirst schon Deine Gründe gehabt haben, ihn so zu nennen. 😉

    Gefällt mir

  69. webmax sagt:

    Hier erklärt Mr. Dax, Dirk Müller, wie Deep State funktioniert. Wobei er denen weitgehend ehrenwerte Motive unterstellt, also Schweinereien wie Monsanto etc. ausblendet:

    Gefällt mir

  70. Hilke sagt:

    mariettalucia 04:49:
    Mein Kompliment Schwester rabiata. So soll es sein. Manchmal muß sista rabiat, sprich konsequent sein wie eine Mutter die ihrem Kind verbietet, mit Feuer zu spielen. Später weiß das erwachsene Kind (gibt es wirklich Erwachsene auf dieser Erde?..) dann, wofür das gut war.
    Ich arbeitete 17 Jahre auf ner Intensiv, da mußten gottseidank eh alle Handys aus wegen der Inkompatibilität mit unserem Monitoring, wahrscheinlich ähnlich wie im Flieger.

    Gefällt 1 Person

  71. Ich wünschte mir auch, dass man eine klare Verbotsregel hätte, so wie mit dem Rauchen, das geht nämlich mittlerweile auch an vorgesehenen Plätzen……zudem ist die Dachterasse sehr gemütlich und auch der kleine Dachgarten im 5.Stock.
    In der Bahn geht’s ja auch, da ist auch Handyverbotszone in manchen Waggons.
    Ich bin’s ehrlich gesagt schon leid die Menschen darauf hinzuweisen.
    Vorhin als ich an der Bushaltestelle wartete, kam eine junge Mutter, Baby vor den Bauch gebunden und tippselte fleissig in Kopfnähe auf dem Daddelteil herum…..erst wollte ich sie ansprechen, doch nach meinen Erfahrungen wie pampig sie dann werden hab ich es diesmal gelassen.
    In der U Bahn dasselbe Spiel.
    Kam mit einer älteren Frau ins Gespräch, die x Entschuldigungen fand weil sie das Handy in der Hand hatte.
    Als ich dann das mit den Hirntumor sagte schaute sie mich mit klaren Augen an und sagte „ich habe meinen Sohn mit 11 Jahren an einem Hirntumor verloren, und der hatte kein Handy benutzt und wir auch nicht“
    Da musste ich erstmal schlucken, hatte aber dennoch nicht das Gefühl dass ich Falsches gesagt hatte.

    Gefällt 1 Person

  72. Gravitant sagt:

    Weltstar Chris de Burgh,der fünf Tage in Fulda weilte verriet,
    dass er keine Noten lesen kann.
    Alle Songs,die er schreibt,
    kommen direkt aus seinem Kopf und
    existieren nicht auf Notenblättern,
    Nicht eine einzige kann er lesen.
    Cooler Weltstar

    Gefällt 3 Personen

  73. Hilke sagt:

    mariettalucia:
    Ich glaube, wir „müssen“ es einfach riskieren, daß sie mißbilligend sein können. Denn, vergessen tun sie es garantiert nicht mehr, einmal bewußt gehört, (was ja vielleicht ihre eigene Seele ist die da von „außen“ zu ihnen spricht um sie aufmerksam zu machen, wenn sie schon nicht auf ihre innere Stimme hören wollen) wirkt es weiter in ihnen und dann wenn sie allein sind, machen sie sich vlt. ihre Gedanken darüber.
    Sowas ähnliches wie du hab ich auch mal erlebt: ein Mann sah uns rauchen u. „ermahnte“ uns (man kann es so und so sagen…), wie ungesund das sei. Er erzählte daß sein Bruder früh an BC gestorben sei u. seitdem mach er selbst Sport etc. Ich fragte ihn ob der Bruder geraucht habe. „Nein“….
    Danach machte ich mir so meine Gedanken, auch mein Vater u. Mutter hatten „gesund“ gelebt u. sind beide früh gegangen. Ich kam zu dem Schluß, daß alles von der inneren Haltung abhängt: genieße ich mein „Pfeifchen“ od. versage ich mir Genuß in einer Art Strenge.

    Es geht mir nicht um die „Erwachsenen“, es geht mir um die Babys u. Kl.-Kinder. Es gibt doch das Gebet:

    „“Herr, gib mir den Mut,
    die Dinge zu ändern, die ich ändern kann,

    die Gelassenheit,
    die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,

    und die Weisheit,
    das eine vom anderen zu unterscheiden!“

    Und ich füge hinzu:
    Und gib mir den Mut, zu riskieren, ein Narr zu sein.

    Und ich habe den Artikel gelesen, den ich oben verlinkt hatte, das gibt mir auch MUT. Das Fazit war dort drin: „Trotz Gehirnwäsche entstehen Bewusstseinserweiterungen.“

    Nochmal hier: https://dieunbestechlichen.com/2018/06/nl-unsere-gehirne-veraendern-sich/

    mariettalucia,
    ich glaub absolut NICHT, daß du was Falsches gesagt hast, sondern nur, daß die Gehirnwäsche das Kollektiv ganz schön reingelegt hat, immerfort zu glauben, daß mit uns was nicht stimmt, daß wir falsch seien, siehe die ganzen Jesus-am-Kreuz- Symbole, die uns schon als Kleinkinder irritierten!
    Nicht mit uns ist was falsch, die Botschaften wurden nur verdreht und uns eingeimpft, womit wir wieder beim Thema von jpr65 oben sind.
    Ich glaube, wir müssen es nur durchschauen u. uns in diesem Kontext genau beobachten, dann ziehen wir damit die Schnüre aus dem Teppich eines geimpften Kollektivs.
    (Amen)…

    Gefällt 4 Personen

  74. Thom Ram sagt:

    Hilke 23:45

    Geile Uhrzeit, hihi.

    Klasse Rede von Dir.

    Einer der Kernsätze:

    „Ich kam zu dem Schluß, daß alles von der inneren Haltung abhängt: genieße ich mein „Pfeifchen“ od. versage ich mir Genuß in einer Art Strenge.“

    Ich schlage vor, wir bieten Kurse an, ich Guru, du Gurin. LoL.

    Gefällt 1 Person

  75. Hilke sagt:

    Gurin an Guru: geiler Vorschlag ,-)

    Gefällt mir

  76. Ja ihr Beiden, da stimme ich Euch zu.
    Wenn ich ganz bewusst die Dinge mache reagiert unser Zellsystem auch ganz anders.
    Letztens hatten Piet und ich Lust uns genüsslich einen zu genehmigen……
    Hatte mir zwei unterschiedliche Sorten Zirbenschnapsl bestellt und in 2 kleiner Glasflaschen portioniert.
    Erst haben wir den Dunkleren plattgemacht und den Klaren…….beide Sorten waren vorzüglichst…….aber es wurde auch zwischendurch immer
    viel Wasser getrunken.
    Was soll ich sagen: Wir waren ganz schön ageschickert, man könnte auch sagen dass der Alkoholgehalt sich gut auf unser Zellsystem verteilt hatte und es ging uns gut damit. Am nächsten Tag null Katerstimmung !

    So geht es mir auch wenn ich bewusst mal wieder was Fleischiges esse.
    Oder ein dickes Stück Sahnetorte.

    Übrigens, falls der Josef aus Südtirol mitlesen sollte: der Zirbenschnaps war zwar gut, aber bei Weitem nicht so gut wie Deiner 😉

    Gefällt 1 Person

  77. makieken sagt:

    Also ick hab bis heute keen Smartphone… Und das ist auch gut so!

    Gefällt mir

  78. palina sagt:

    @makieken
    habe auch kein Smartphone. Befürchte allerdings in Zukunft mir eins zulegen zu müssen.
    In unserem Städlte gibt es mittlerweile Parkzonen, wo man nur sein Auto abstellen kann mit einer App.
    Weiteres was mir auffällt, dass Fluggesellschaften für einen gebuchten Flug auch mit einer App arbeiten.
    Nix mehr mit ausdrucken.
    Wenn jemand noch andere Beispiele beitragen kann. Bitte.

    Gefällt mir

  79. mayaste sagt:

    Hi Mariettalucia und Hilke…ich geselle mich mal zur Krankenschwesternfraktion und oute mich als Psychiatrieschwester 😉
    ….zum Thema Psychiatrie gab und gibt es ja auch immer wieder heiße Diskussionen, so wie z.B. das KH in Norwegen ohne Medikamente.
    Bei uns gibt es keine WLAN 😉

    Ja und ich sehe das genauso, wenn ich, als Raucher, mir andauernd einreden lasse, dass ich an Lungenkrebs sterben werde, dann ist die zumindest die Wahrscheinlichkeit größer, dass es auch so kommt. Die Angst gibt den Dingen Raum, sich zu manifestieren.
    Ich nutze schon ein Smartphone, ist halt mittlerweile ein PC to go, schalte es aber während des Schlafens aus.

    Gefällt mir

  80. makieken sagt:

    @palina

    Dann werde ich Deine Stadt leider nie besuchen können. Und Fluggesellschaften meiden, die derart operieren. Lasse mir den Mist nicht aufzwingen, schon gar kein Whatsapp braucht der Depp… Was auch immer wann auch immer ohne Smartphone nicht mehr möglich ist, hat für mich eh keinen Wert. Back to the roots, auch wenn ich da irgendwann ziemlich allein rum stehe…

    Gefällt mir

  81. Thom Ram sagt:

    mayaste 06:37

    Ich teile deine Erfahrung. So viel wie ich seit meinem 23. Lebensjahr gesoffen habe – ich müsste längst tot sein, bin aber quicklebendig (sollte ich nicht in einer Komplettillusion leben, was ich nie ausschliesse, haha). Dazu rauchen wie ein Schlot, seit meinem 52. Lebensjahr. Raucherbein wäre angesagt, und es will sich einfach nicht einstellen.

    Gefällt mir

  82. Thom Ram sagt:

    makieken 09:38

    Bin dabei. Habe ein 15 Euro Händi, für das Allernotwendigste. Smartföhn kommt mir nicht ins Haus. Und ich übe schwimmen, sollte Flug ausfallen, schwimme ich nach Europa. Wo ein Problem ist, ist eine Lösung.

    Gefällt mir

  83. makieken sagt:

    Thom um 13:18

    Fein, dann stehe ich ja doch nicht allein bei den Wurzeln rum. \o/

    Gefällt mir

  84. webmax sagt:

    Wie war das noch mal mit der ersten Lokomotive Nürnberg-Fürth und ihrem Tod bringenden Temporausch?

    Hier mal etwas Seriöses zum Thema Handystrahlung. Entscheidend scheint mir der Abstand zum Gehirn/Ohr bei jedem Funkgerät; auch zum Gemächt.
    https://www.apotheken-umschau.de/Krebs/Wie-gefaehrlich-ist-Handystrahlung-535337.html

    Gefällt mir

  85. webmax sagt:

    Noch was.
    Raucher sollten auf Qualität achten- also reinen, echten Tabak rauchen statt des chemisch ergänzten, dünn ausgewalzten und in Streifen geschnittenen Krautbreis amerikanischer Provenienz, ergänzt mit Brandhemmernn und Glimmbeschleunigern etc.

    Gefällt mir

  86. makieken sagt:

    Hier noch der Lacher des Tages zum Thema „Mauer durch die Sahara“. Man vergleiche diesen Artikel http://www.taz.de/!5537359/?goMobile=1537056000000 mit diesem Artikel https://www.theguardian.com/world/2018/sep/22/western-sahara-wall-morocco-trump

    Gefällt mir

  87. palina sagt:

    @ makieken
    verstehe deine Einstellung. Wie gesagt, lebe ich auch ohne Smartphone.
    Meine kleinen Beispiele sollten nur zeigen, wo es in Zukunft hingeht.
    Ich würde es sehr bedauern, weil ich meine Familie mit Enkelkindern nicht mehr besuchen kann.
    Die Banken werden in Zukunft auch umschwenken. Alles nur noch mit App.

    Die geplante Bargeldabschaffung zielt genau darauf hin.

    Gefällt mir

  88. palina sagt:

    Werfe hier weiteres interessantes in den Postkasten.
    Heiko Schrang bei der AZK über die Machenschaften der GEZ.

    Gefällt 2 Personen

  89. palina sagt:

    Ingmar Marquardt hat sich die Mühe gemacht um die neue Medizin von Dr. Hamer anschaulich darzustellen.
    https://www.krankheit-ist-anders.de/

    Gefällt mir

  90. makieken sagt:

    Liebe palina um 01:47,

    wenn wir jetzt mal wieder im Eso-Sumpf wühlen, dann gefällt mir die von Dir avisierte Zukunft („wo es in Zukunft hingeht“) nicht so dolle. Ich bezahle z.B. auch heute noch mit Vorliebe in bar und möchte das auch in Zukunft so halten. Ob das gelingt liegt vielleicht daran, wieviel mehr Leute in welche Richtung denken. Demnach habe ich schlechte Karten, und aber auch wieder nicht. Alles ist möglich in dieser magischen Zauberwelt. 🙂

    Gefällt mir

  91. Blogs 24 Stunden offen.

    Gefällt mir

  92. Annegret Abdou sagt:

    Ein fröhliches Hallo an alle,
    ich weiss nicht ob es bekannt ist, aber ich habe etwas entdeckt, was ich Euch vorstellen möchte :
    anstelle von Youtube (Google, und ich boykottiere Google so gut ich kann) gibt es dieses hier als Alternative :
    https://joinpeertube.org/de/
    wurde von Framasoft (französische open source) entwickelt.
    Vielleicht möchtet Ihr ja auch, Google und Consorten loswerden! Denn nur so wird es gehen, durch boykottieren!
    Bin übrigens auch in der Alpha-Version von Human Connection angemeldet und ein Smartphone habe/will ich schon gar nicht.
    Ich versuche soviel wie möglich, die „Grossen“ auszubremsen und die „Kleinen“ hervorzuheben.
    Noch einen schönen Sonntag,
    in Liebe
    Annegret

    Gefällt mir

  93. Hilke sagt:

    Annegret A,
    Gute Idee, dann noch gleich von mir eine Ergänzung: statt der Standardsuchmaschine G nehme ich: https://www.ecosia.org/ .
    Ecosia verwendet 100% der Gewinne, um Bäume zu pflanzen.

    Gefällt mir

  94. Annegret Abdou sagt:

    Hilke, hier in Frankreich verwende ich nur lilo.org (ist nur französisch), ist aber Ecosia sehr ähnlich. Du hast Recht, wenn so eine Mehrheit denken würde, wäre der Gockel vielleicht schon ein Pleitegockel(geier) !!!
    Was das Bargeld betrifft, lasse ich nur soviel Geld auf der Bank, wie notwendig für die monatlichen Überweisungen hebe den Rest ab und zahle die meiste Zeit in bar. Ich will nämlich auch nicht die ganze Zeit überwacht werden.

    Gefällt mir

  95. palina sagt:

    Eva Herman: Plädoyer für die Sachsen

    Gefällt mir

  96. Hilke sagt:

    Annegret A,
    lilo.org, das sieht echt fast genauso aus, klasse, ich hatte diese u.a. Tips von unserem EDV-Lehrer, mist nur daß ich das meiste andere vergessen hab.
    Das mit dem Bargeld mach ich ähnlich. Lasse aber noch etwas drauf für spontanentschlüsse.
    Grüß mir das schöne Fronkraisch

    Gefällt mir

  97. palina sagt:

    @Annegret Abdou
    freut mich, dass du bei Human Connection angemeldet bist. Ich auch.

    Gefällt mir

  98. Angela sagt:

    Herbsttag

    Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr gross.
    Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
    Und auf den Fluren lass die Winde los.

    Befiehl den letzten Früchten voll zu sein;
    Gieb ihnen noch zwei südlichere Tage,
    Dränge sie zur Vollendung hin und jage
    Die letzte Süsse in den schweren Wein.

    Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
    Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
    Wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
    Und wird in den Alleen hin und her
    Unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.
    Rainer Maria Rilke (1875 – 1926

    Gefällt mir

  99. Angela sagt:

    Ich habe eine Frage an die Experten: ( Danke im voraus)

    Wenn Ihr einen der letzten Kommentare in Bumi Bahagia aufruft, findet Ihr Euch dann auch regelmäßig in der Mitte aller Kommentare wieder und müsst bis zum Ende herunterscrollen? Könnte die Ursache an der Einstellung der Website liegen oder doch eher an meinem Computer?

    LG von A n g e l a

    Gefällt mir

  100. Thom Ram sagt:

    Wolf

    Herzlichen Dank für Dein Märchen.
    Ich konnte nicht widerstehen. Ich habe es oben eingebaut. Kucken du.
    🙂

    Gefällt mir

  101. AUSZÜGE aus: http://www.seelenfluegel.net/spirit.html

    -Ego loslassen-

    „Esoterische Lehren predigen das „Ego loslassen“, weil es schlecht sei. Meines Erachtens besteht hier ein Missverständnis in Bezug auf das, was „Ego“ ist. Es geht beim „Ego loslassen“ um das Loslassen der Anhaftung an das Ego. Das ist ein grosser Unterschied; ob ich das Ego loslasse, oder meine Anhaftung zum Ego. Das Ego ist ein wichtiges Werkzeug. Ohne „Ich“ können wir hier in dieser unserer Dimension nicht handeln und operieren.
    Das Ego ist weder gut noch schlecht. Was „schlecht“ wird, ist die Überbewertung des Ego bzw. die Reduzierung aufs Ego, so wie wir unsere heutige Gesellschaft erleben. “
    ———-
    „Der persönliche Entwicklungsprozess ist unmittelbar mit dem kollektiven Entwicklungsprozess verbunden. Der kollektiven Entwicklung geht die persönliche Entwicklung voraus.

    Das heißt, die Quelle ist nicht irgendwo außerhalb, weit entfernt von uns; vielmehr ist die Quelle in uns und um uns; jenes welches unseren Körper mit Leben befüllt. Die Quelle heisst Liebe, Weisheit, Leben.

    Es ist an der Zeit, dass wir Raum füreinander schaffen, damit jeder seine Quelle zum Sprudeln bringen kann und wir einer neuen Spiritualität zur Entfaltung verhelfen; die dem Leben dient und somit auch uns.

    Den spirituellen Weg zu gehen bedeutet, persönliche, individuelle Erfahrungen zu machen; erfahrendes Leben. Er ist eine Herausforderung, eine Aufforderung für Jeden, über seine Grenzen zu gehen, sie und somit sich zu erweitern, Neues zu erfahren. Es ist der Prozess, „Leben“ genannt; er erfordert Mut, Courage zur Veränderung, Loslassen, „Ja“ zum Leben zu sagen und es ist letztendlich der Weg hinaus aus dem Ego hin zur Liebe. Es ist ein Weg, den jeder selbst gehen muss und gleichzeitig dient der individuelle Weg der kollektiven Entwicklung von uns allen.“

    Gefällt 1 Person

  102. jpr65 sagt:

    Angela
    24/09/2018 um 11:37

    Nee, das liegt daran, daß die Bilder und Videos erst mal geöffnet werden müssen. Das dauert, und vergrößert die Seite nachträglich. Und zwar um Einiges. Da wird das Ende dann zur Mitte.

    Gefällt mir

  103. Angela sagt:

    jpr65

    Aah, … Dann muss ich also eine Weile warten, bis sich alles aufgebaut hat…. Prima, das probiere ich gleich aus, Danke!

    LG von A n g e l a

    Gefällt mir

  104. jpr65 sagt:

    Die Geschichte von der Nackten Wahrheit

    Laut einer Legende aus dem 19. Jahrhundert treffen sich die Wahrheit und die Lüge eines Tages. Die Lüge sagt zur Wahrheit: „Heute ist ein wunderbarer Tag“! Die Wahrheit blickt in den Himmel und seufzt, denn der Tag war wirklich schön. Sie verbringen viel Zeit miteinander und kommen schließlich neben einem Brunnen an. Die Lüge erzählt die Wahrheit: „Das Wasser ist sehr schön, lass uns zusammen baden!“ Die Wahrheit, erneut verdächtig, testet das Wasser und entdeckt, dass es wirklich sehr nett ist. Sie ziehen sich aus und beginnen zu baden. Plötzlich kommt die Lüge aus dem Wasser, zieht die Kleider der Wahrheit an und rennt davon. Die wütende Wahrheit kommt aus dem Brunnen und rennt überall hin, um die Lüge zu finden und ihre Kleidung zurückzubekommen. Die Welt, die die Wahrheit nackt sieht, wendet ihren Blick mit Verachtung und Wut ab.
    Die arme Wahrheit kehrt zum Brunnen zurück und verschwindet für immer und versteckt darin ihre Scham. Seither reist die Lüge um die Welt, verkleidet als die Wahrheit, befriedigt die Bedürfnisse der Gesellschaft, denn die Welt hat auf keinen Fall den Wunsch, der nackten Wahrheit zu begegnen.

    Das weltberühmte Gemälde „Die Wahrheit kommt aus dem Brunnen“ Jean-Léon Gérôme, 1896.

    https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/42349706_2159018837678848_3050927012236492800_n.jpg?_nc_cat=110&oh=b11cf00ce2a85be97bae2ed50db95ec0&oe=5C261C45

    Gefällt 1 Person

  105. Angela sagt:

    @ jpr

    „…. Nee, das liegt daran, daß die Bilder und Videos erst mal geöffnet werden müssen. Das dauert, und vergrößert die Seite nachträglich. Und zwar um Einiges. Da wird das Ende dann zur Mitte….“

    Leider zu früh gefreut. Das „Hoch-und Runter-Wackeln“ 🙂 wird durch das Warten beendet, aber dann bleibt die Seite immer konstant in der Mitte der Kommentare stehen und ich muss auf „Ende“ drücken. Vielleicht ist es auch so eingestellt? Deswegen würde mich interessieren , ob das bei Euch auch so stattfindet? Hast Du noch eine Idee?

    Lg von A n g e l a

    Gefällt mir

  106. jpr65 sagt:

    Angela
    24/09/2018 um 16:57

    Da müsste WordPress mal sein Java-Script verbessern…

    Solange werden wir wohl damit leben müssen. So etwas wie diesen Postkasten können die nicht wirklich gut verarbeiten, auf der Wortpresse…

    Gefällt mir

  107. Pieter sagt:

    Angela
    24/09/2018 um 16:57
    Liebe Angela
    Es ist so. Dies zeigtsich be allen Browsern und Betriebssystemen. Ich benütze WIN 10, WIN 7, und Linux Mint.
    Bei allen zeigt sich die gleiche Eigenschaft.

    Gefällt mir

  108. Renate Schönig
    24/09/2018 UM 14:47
    „…die Quelle ist nicht irgendwo außerhalb, weit entfernt von uns; vielmehr ist die Quelle in uns und um uns; jenes welches unseren Körper mit Leben befüllt.“
    ———-
    In 52 sek. auf´n Punkt gebracht von Prof. Hans-Peter Dürr 😉

    Gefällt mir

  109. jpr65
    24/09/2018 UM 15:19
    ———-

    Noch ne Geschichte:

    „Des Kaisers neue Kleider“

    Es war einmal ein Kaiser, dem war es sehr wichtig immer hübsch und ordentlich auszusehen. Er wollte nur die schönsten Kleider besitzen und sich darin seinem Volk zeigen. Eines Tages jedoch kamen zwei Betrüger in die Stadt. Sie versprachen dem Kaiser ganz besondere Kleider. Menschen, die dumm oder nicht gut genug für ihr Amt waren, sollten diese Kleider nicht sehen können.

    Der Kaiser glaubte den Betrügern und war begeistert von der Idee. Er gab ihnen viel Geld und sie begannen, die Kleider zu schneidern. Sie stellten zwei Webstühle auf und taten so, als ob sie arbeiten würden. In Wahrheit aber taten sie gar nichts.

    Der Kaiser wollte die Wirkung der Kleider testen. Er schickte einen ehrlichen Minister zu den Betrügern. Die Betrüger erzählten dem Minister wie toll die Kleider schon seien. Sie zeigten in die Luft und erklärten die Muster auf dem Stoff. Der Minister konnte natürlich nichts sehen, denn die Betrüger hatten nichts genäht. Das behielt er aber für sich. Denn sonst wüssten ja alle, dass er dumm wäre. Der Minister lobte die Kleider der Betrüger und berichtete dem Kaiser von der tollen Arbeit.

    Die Betrüger verlangten nimmer mehr Geld und steckten sich alles in die eigene Tasche. Genauso erging es auch allen anderen Männern, die der Kaiser zu den Betrügern schickte. Auch er selber konnte die Kleider nicht sehen, war aber zu stolz, um es zuzugeben.

    So kam es, dass der Kaiser seine neuen Kleider bei einem großen Festumzug tragen wollte. Er legte all seine Kleider ab und ließ sich von den Betrügern in die neuen Kleider hinein helfen. Er drehte sich vor dem Spiegel und alle waren begeistert.

    So trat der Kaiser schließlich vor sein Volk. Alle wussten davon, wie besonders die Kleider waren. Deswegen traute sich niemand, zu sagen, dass sie die Kleider nicht sehen konnten.

    Nur ein kleines Mädchen rief auf einmal „Aber er hat ja nichts an!“

    Und da fingen auf einmal alle an, sich zu wundern. Und bald stimmte das ganze Volk mit ein. Da ging auch dem Kaiser ein Licht auf und er erkannte, dass die Menschen Recht hatten. Trotzdem entschied er sich, den ganzen Festumzug lang durchzuhalten, auch ohne seine neuen Kleider!

    -Nacherzählt von Nina Blumenrath-

    Gefällt mir

  110. jpr65 sagt:

    renateschoenig
    24/09/2018 um 17:59

    Das ist ein Märchen aus der „Alten Zeit“, daß den Sprung in die „Märchen der neuen Zeit“ spielend schafft.

    Des Kaisers neue Kleider, siehe Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Des_Kaisers_neue_Kleider

    —-

    ist ein bekanntes Märchen des dänischen Schriftstellers Hans Christian Andersen. Es erschien am 7. April 1837 in einer Ausgabe der Reihe „Märchen, für Kinder erzählt“ (dänisch „Eventyr fortalte for Børn“).

    —-

    Die waren schon immer gut, die Dänen. Vielleicht fahren wir deshalb so gern dorthin in den Urlaub… 😉

    Gefällt mir

  111. Angela sagt:

    Jpr und Pieter, vielen Dank für Eure Auskunft. Seltsam finde ich allerdings, dass das Problem nicht bei anderen Blogs auftritt. ( Und auch nicht NUR im Postkasten.) Aber sei´s drum, gibt Schlimmeres… 🙂 🙂 🙂

    Gefällt mir

  112. jpr65 sagt:

    Aus FB übernommen:

    +++ Allein die Aussage genügt, um die #Antifa und deren Mitglieder der Volksverhetzung anzuklagen. Was aber leider nicht geschieht. +++😢🇩🇪️

    Beschützt von ihren Ziehvätern und -müttern, den linken Parteien und dem DGB, wagt es die Justiz offensichtlich nicht, zu tun, was zu tun ist: Die antifa als terroristische Organisation anzuklagen und zu verbieten. Die Gesetze dazu existieren bereits, (§ 129a: Bildung terroristischer Vereinigungen; s.u.), aber sie werden nicht angewandt. Und dabei ist der Terror von links, noch vor dem islamischen und weit vor dem Terror von rechts, die größte innenpolitische Bedrohung Deutschlands. 😡👿

    Verfassungsschutzberichte dazu sind eindeutig (s.u.) -wenn sie auch von den meisten #Medien verzerrt wiedergegeben werden (fast alle politischen Redakteure sind Linke). Wenn ein Staat gegen einen offenen Terror gegen den Staat nichts unternimmt, sondern diesen Terror sogar gewähren lässt, dann entsteht der Verdacht, dass es sich in Wirklichkeit um heimlichen Staatsterror gegen das Volk oder Teile davon handelt..😢 MM

    https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/09/11/antifa-deutsche-sind-keine-menschen

    Gefällt mir

  113. jpr65 sagt:

    Zur Identifizierung von „Gutmenschen“ und warum sie nur scheinbar gut sind.

    Gefällt 2 Personen

  114. jpr65 sagt:

    Atréju Yopi
    23. September 2017

    Dank an ihn!

    *** Susan Rice gibt zu Donald Trump ausspioniert zu haben ***

    Die ehemalige Nationale Sicherheitsberaterin, Susan Rice, hat vor dem Geheimdienst-Ausschuss des Kongresses zugegeben, Donald Trump und sein Team im New Yorker Trump Tower während der Übergangsperiode ausspioniert zu haben. Sie hat auch eingestanden, die Namen von Donald Trump, Jared Kushner, Michael Flynn und Steve Bannon von den Abhörakten gestrichen zu haben.

    Frau Rice versicherte, dass sie die Geheimnisse des Trump-Teams nicht kennen wollte, aber durch ein Interview, das der gewählte Präsident dem Kronprinz von Abu Dhabi geben sollte, die Absichten der Vereinigten Arabischen Emirate erfahren wollte.

    Susan Rice hatte bislang immer abgestritten, Donald Trump und sein Team bespitzelt zu haben, nicht nur in der Übergangszeit, sondern auch vor seiner Wahl. Präsident Trump, der wiederholt die illegalen Abhörungen, die die Obama-Administration gegen ihn unternommen hatte, angeprangert hatte, wurde von der amerikanischen Presse zum Lügner abgestempelt.

    Präsident Richard Nixon wurde zum Rücktritt gezwungen, weil er das Hauptquartier der Wahl der Demokratischen Partei hat abhören lassen. Jedoch im Fall von Susan Rice haben die Parlamentarier nicht „die Überzeugung erworben“ (sic), dass sie ein Bundesverbrechen begangen und versucht habe, es zu verbergen.

    Im Gegenteil, das Team von Präsident Obama stellt die von Susan Rice verordneten Abhörungen, im Rahmen der Untersuchung auf mögliche russische Einmischung, als legitim dar. In der Tat, die Vereinigten Arabischen Emirate haben übrigens zur gleichen Zeit auf den Seychellen ein Treffen zwischen einem engen Mitarbeiter von Präsident Putin und Erik Prince (ehemaliger Direktor von Blackwater, Militärberater der Emirate und Bruder der aktuellen Erziehungsministerin Betsy DeVos) organisiert.

    Gefällt mir

  115. jpr65 sagt:

    jpr65
    24/09/2018 um 22:44

    Ist schon ein Jahr alt: Atréju Yopi
    23. September 2017

    Sehe ich jetzt erst. Aber warum passierte da nichts???

    Gefällt mir

  116. jpr65 sagt:

    Ohne Worte. Ihr wißt wieso, wenn ihr es gelesen habt…

    Gefällt mir

  117. jpr65 sagt:

    @Thom

    Was zum Reposten. Ein seeehr wichtiger Beitrag zur Frage:

    „Wer bist du? Mensch, Person, Ego, Verstand, ein göttliches Lichtwesen?“

    Ein genialer Artikel dazu von Arthos auf lebensrichtig.de.

    https://www.lebensrichtig.de/botschaft-von-arthos/rueckkehr-in-die-liebe.html

    Gefällt 1 Person

  118. jpr65
    24/09/2018 UM 23:40
    Ein seeehr wichtiger Beitrag zur Frage:
    „Wer bist du? Mensch, Person, Ego, Verstand, ein göttliches Lichtwesen?“
    ———-

    Ergänzend dazu etwas vom Rudi.
    Ich weiss ja, dass hier manch eine/r Rudi´s “ etwas verschwurbelte Aussagen“ nicht so leicht „übersetzen“
    (sprich: Etwas damit anfangen) kann 😉 –

    Die nachfolgende Aussage ist jedoch -mAn- nix „Verschwurbeltes“ sondern klar und deutlich 😉

    „Diejenigen, welche öfters Vorträge von mir gehört haben, wissen, daß in bezug auf die äußere Erscheinung in der geistigen Welt, sobald wir sie nur betreten, alles im Spiegelbild, alles umgekehrt vorhanden ist.

    Wenn also jemand durch rationelle Methoden hellseherisch gemacht wird, wenn ihm der Blick für die geistige Welt aufgeht, so muß er erst langsam lernen, sich auszukeimen in der geistigen Welt, denn da erscheint alles umgekehrt.

    Wenn ihm eine Zahl entgegentritt, zum Beispiel die Zahl 345, so darf er sie nicht so lesen wie in der physischen Welt, also nicht 345, sondern 543, umgekehrt muß er sie lesen.

    So müssen Sie lernen, in gewisser Weise alles in der Umkehrung zu betrachten, nicht nur Zahlen, sondern alles andere auch.

    http://fvn-archiv.net/PDF/GA/GA112/GA112-183.html

    ———-
    Zu finden in der Steiner´schen Fundgrube http://steinerdatenbank.de/Titelseite/Titelseite_Frameset.php?SID&Weiterleitung=lexikon/alex_t.html unter A-Z … Buchstabe „K“ (s. Knochen ) … und dort -im weiterführenden Text- unter der [5]

    Gefällt mir

  119. Max Webmax sagt:

    Da passt das wohl auch:

    Bill Gates soll der Teufel sein. Lege man den ASCII-Code zugrunde und rechne man die Buchstaben seines Namens in Ziffern um, so heißt es, dann ergäbe „Bill Gates“ die Nummer 666 – und das sei genau die Zahl des Teufels.

    Der American Standard Code for Information Interchange (ASCII) ist eine Zeichenkodierung, mit der ursprünglich englische Schriftzeichen dargestellt wurden. Und da der Microsoft-Gründer Bill Gates der Dritte (III.) sei, so die Theorie weiter, ergebe sich hinsichtlich der ASCII-Werte folgende Rechnung: B=66, I=73, L=76, L=76, G=71, A=65, T=84, E=69, S=83, 3=666.

    Die Tatsache, dass der Mann eigentlich William III. Gates heißt, wenn man schon die Zahl „drei“ mit bemühen muss bei dieser Rechnung, lassen die Rechenkünstler diskret unter den Tisch fallen.

    Gefällt mir

  120. palina sagt:

    Ken Jenens neues Format Tree.TV. So geht Zukunft. Bumi Bahigiha.
    Erbaut von Erwin Thoma.
    https://kenfm.de/tree-tv-0-1-erwin-thoma/
    Hier der Link zum ersten Interview in dem Baumhaus.
    TREE.TV 1 mit Willy Wimmer

    Gefällt mir

  121. palina sagt:

    war mal wieder zu schnell im tippen.
    Korrektur: Ken Jebsens neues Format Tree.TV. So geht Zukunft. Bumi Bahagia
    Aber ihr wisst was ich meine,

    Gefällt mir

  122. palina sagt:

    @renateschoenig
    verfolge hier deine Veröffentlichungen schon lange.
    Wenn du dich mit Rudolf Steiner beschäftigst, dann bräuchte es keine anderen Links.
    Ausser du hast die Schriften nicht verstanden.

    Vielleicht helfen dir diese 2 Links weiter.
    http://www.pelagius.de/
    Habe ich abonniert. Die Zeitschrift erscheint 4 x im Jahr. Und kostet 40 Euro pro Jahr. Herr Keuler schreibt sehr gute Artikel.

    Oder dieses:
    https://www.perseus.ch/

    Immer wieder gut für eine Recherche, die den Hintergrund beleuchtet.

    Der Verantwortliche, Thomas Meyer, hatte übrigens Dr, Ganser , Ken Jebsen und andere zu einer Veranstaltung eingeladen.
    Wisnewski veröffentlicht auch Artikel bei denen.

    Liebe Grüße
    palina

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: