bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / VERGANGENHEIT » 33 - 45 / 2.WK » Man begegnet sich / Zwei Begebenheiten

Man begegnet sich / Zwei Begebenheiten

Bettina schrieb:

Ich habe heute ein wunderbares Erlebnis gehabt.
Ich lief so durch mein Dorf, da saßen dann, bei 35 Grad im Schatten, drei deutsche Menschen am Dorfbrunnen. Ich hab sie natürlich gleich dörflich begrüßt und mich so sehr gefreut, dass man, wie so selten zur Zeit, auch noch deutsche Menschen auf einen Haufen sehen darf.

Was dann aber der Wahnsinn war, als wir angefangen haben uns zu unterhalten, es war erstaunlich, dass die Leute genauso viel wussten wie ich!
Dass die Ostgebiete immer noch zu Deutschland gehören, weil der Friedensvertrag fehlt!
Sie kannten die Herkunft der Birne und deren Zögling.
Sie wussten auch Bescheid über die Lager in Heilbronn, sogar, dass da 1.000.000 Soldaten inhaftiert waren, ich hatte den Satz „inhaftiert“ noch nicht zu Ende gesprochen, da warf einer ein, „Elendiglich verreck wurden“!
.
So krass, ich bin noch immer ganz verwirrt, dass es Menschen in meiner unmittelbaren Umgebung gibt, die den gleichen Wissensstand haben wie ich.

Ich fühle mich nun gar nicht mehr so alleine, es ist echt der Wahnsinn, was die momentane Wahrheitsbewegung betrifft!

Wohl an, lasst uns unser Land retten
Bettina

.

.

Vorgestern sass ich am Jalan Pantai Mengiat, da es Restaurants und handwerkliche Angebote hat, ich sass in der allerkleinsten Gaststätte, an einem der beiden Tischchen. Kam eine ältere blonde Dame, und, oh Wunder, sie erwiderte mein Lächeln. Oh Wunder dessentwegen, weil Einheimische Lächeln immer erwidern, 99% der Touristen verwirrt ihre Gesichter schliessen. Wir wechselten Oberflächliches aus, ich lud sie zum Zusammensitzen ein. Innert einer Minute schon waren wir auf den Themen, und der Fokus landete auf der Impferei.

Sie ist Psychotherapeutin, ihr Mann ist studierter Mediziner. Er durchforstete das Thema „Impfen“. Er sagte öffentlich, was er dabei gefunden hatte*. Die Arztlizenz wurde ihm entzogen und er wurde ins Gefängnis geworfen. Wo? In Australien. Dauer? Verpasste ich, nachzufragen, denn die Frau war in Eile, kurz vor dem Abflug nach Hause, mit Mann. Sie versprach, mir zu schreiben.

Schweizer Wahrheitsknasti trifft in Bali die Frau eines australischen Impfknastis. Köstlich.

.

Sondermeldung

Leute aus Big Pharma entdeckten, dass die die Einnahme homoeopathischen Globuli schwer schädigende Nebenwirkungen zur Folge hat. Sie prangerten das in der Oeffentlichkeit an. Das bekam ihnen schlecht. Sie wurden gebüsst und mit Gefängnis bestraft.

.

Thom Ram, mit Gruss an alle ehrlich Forschenden, 07.08.06

.

* Ich sage es, auf Grund reicher Lektüre über das Thema, so:

Impfen nützt nie.

Impfen schadet immer.

.

.

 


23 Kommentare

  1. jpr65 sagt:

    Ich bin ja zwei Jahre mit dem Zug von Wesel nach Düsseldorf gependelt. Da hatte ich so viele solcher Erlebnisse, bin mit so vielen ins Gespräch gekommen, daß es für ein ganzes Buch reicht…

    Immer mehr wachen auf und trauen sich jetzt, offen über das zu sprechen, was sie bewegt. Und was sie herausgefunden haben, für sich. Und alle diese Menschen finden und treffen sich, weil das Gesetz der Resonanz sie zusammenführt. Gleiches zieht sich an.

    Gefällt mir

  2. Vollidiot sagt:

    Mit mir als Vollidioten geht niemand freiwillig in Resonanz.
    Darum bin ich von Ignoranten umgeben……………….
    Idiotenschicksal.
    Denn wer gibt sich schon mit Idioten ab.
    Die sind in Zwangsjacke und mit Injektionen gut versorgt.
    Zumindest gehören sie in Kwarantäne.
    Net mit ihne babbele.
    In den 12 jahren war man sich dessen bewußt und hat konsekwent durchgegriffen.
    Der Idiot stört, ist gefährlich, kein Globuli hilft, üble Resonanzen – weg damit, am besten unter die Erde.
    Dabei reagieren sie nur auf eine eigene Art auf ihr zerrüttetes Umfeld.

    Gefällt mir

  3. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  4. Wolf sagt:

    Vollidiot

    Ich war einmal unter Idioten. Wollte eine Pause machen. Da traf man entblößte Seelen. Dumm waren die jedoch nicht. Am dümmsten kamen mir manchmal die „Fachleute“ vor. Die hatten Dinge aus Büchern auswendig gelernt und das war’s. Vielleicht stellten sie sich auch nur dumm und machten gute Miene zum bösen Spiel.

    Gefällt mir

  5. Wolf sagt:

    Vollidiot

    Wollte eine Pause vom täglichen Wahnsinn machen. Dann durfte ich zu den Idioten. Wegen meiner Kontaktaufnahme mit dem Jenseits.
    Verrückte Welt.

    Gefällt mir

  6. Thom Ram sagt:

    Wolf 18:17

    Vielleicht solltest du den Volli mal persönlich sprechen. Wär ich näher, ich wär dabei. Ueberhaupt kackert mich an, dass ich nicht in DE rummachen kann, würde so gerne dendie eineneine und andernandere immer wieder mal beschulterschlussen.

    Gefällt mir

  7. Wolf sagt:

    Thom Ram 18:44

    Würde ich gerne machen. Ich wohne allerdings nicht in Deutschland. Vielleicht ergibt sich mal die Gelegenheit. Wäre sicher interessant.

    Gefällt mir

  8. Wolf sagt:

    …interessant und bereichernd.

    Gefällt mir

  9. Bettina sagt:

    Ach schau mal an, da hat es bei uns beiden gefunkt 🙂

    Morphogenetisches Feld nennt man das, oder?

    Nach meinem letzten Reinfall mit der ehemaligen Freundin, die unter anderem Blödsinn auch meinte, dass so eine alte Frau wie Frau Haverbeck unbedingt weggesperrt werden müsse, und sie sich vollkommen informiert fühle mit den offiziellen Nachrichten, im Internetz werden doch nur Verschwörungstheorien und FakeNews verbreitet!

    Da dachte ich an dem Tag echt, dass ich in so einer Welt nicht mehr leben will!
    Ich zweifelte an jeglichem Verstand der Menschen die schon länger hier wohnen.
    Vor allem war ich von mir selbst enttäuscht, enttäuscht, weil ich echt immer dachte, dass diese Frau was in der Birne hat, ich hätte meine Hand für sie ins Feuer gelegt.

    Da musste ich dann eine Begebenheit vor ca. 10 Jahren denken. Eine Arbeitskollegin las damals das Buch von Sarazin und wollte mir davon erzählen, ich hab sie da so doof abgebügelt, weil ich meinte, dass der eh so ein Rechter wäre und uns nur gegeneinander aufhetzen will.
    Ich bin heute noch immer nicht der Meinung, dass Sarazin einer von den Guten ist und bin der vollen Überzeugung, dass er sein Buch nicht aus der Sicht eines Hellsehers geschrieben hat. Ich sehe sein Buch damals auch nicht unbedingt als Warnung, eher als Vorbereitung auf das was eh schon bestimmt war, leid tut es mir halt, dass ich die Kollegin nicht ernstgenommen habe.

    Als ich dann gestern am Dorfbrunnen (das Quellwasser war soooo lieblich kalt, früher in meiner Kindheit, als ich gleich daneben noch in die Schule ging, haben wir das sogar getrunken und keiner ist daran gestorben) ….so nebenbei erwähnte, dass hier in diesem schönsten und freiesten Land was die Welt je gesehen hat, da wo für halb Afrika Milch und Honig fließen; da wo alle Ausländer so froh und glücklich sich zu Hause wähnen;……. 90 jährige eingesperrt werden und dagegen mehrmalige Vergewaltiger mit Bewährungsstrafe auf freien Fuß gesetzt werden………. da schall es wie Musik in meinen Ohren:
    „Dann kennst du bestimmt auch die Sylvia Stolz“. Der nächste sagte dann: „Und Monika Schäfer nicht vergessen!“

    Oh man, das war so heftig, ich drehte mich sogleich um meine eigene Achse und schaute nach, dass uns auch ja keiner belauscht!!!

    Alles liebe
    Bettina

    Gefällt mir

  10. jpr65 sagt:

    Bettina
    07/08/2018 um 20:20

    Wolf

    Es gibt übrigens schöne schwarze Langarmjacken aus echtem Leder.

    Nicht so häßliche, wie die Weißkittel aus ihren Sani-Autos die immer mitbringen.

    Ja, vor 4 Jahren hätte ich auch noch dafür gestimmt, solche HC-Leugner ins Gefängnis zu stecken. Und das Buch vom Sarrazin fand ich auch erst in der neueren Zeit wieder interessant.

    Ist allerdings kalter Kaffee, tiefgefrorener Kaffee, im Vergleich zu dem, was ich jetzt mein Weltbild nenne.

    Ja, und Kontakt zu denen außerhalb von 3D, das darf man nicht zu laut sagen. Wegen der Lederjacken, der weißen. 😉

    Gefällt mir

  11. jpr65 sagt:

    Vollidiot
    07/08/2018 um 14:54

    „Mit mir als Vollidioten geht niemand freiwillig in Resonanz.
    Darum bin ich von Ignoranten umgeben……………….“

    Man gerät immer mit dem in Resonanz, an das man denkt. Wobei das Wort „Nicht“ für das Universum nicht zählt.

    Wenn man denkt

    „Es ist Krieg“ -> Resonanz: Krieg
    „Zum Glück noch kein Krieg ausgebrochen“ -> Resonanz: Krieg
    „Nie wieder Krieg“ -> Resonanz: Krieg

    „Zum Glück haben wir hier Frieden, aber anderswo ist Krieg“ -> Resonanz: Krieg + Frieden

    „Es herrscht Frieden auf der Welt“ -> Resonanz: Frieden

    ——

    Wenn du nun immer wieder bestärktst, daß du von Ignoranten umgeben bist, dann zementierst du diesen Zustand ein. Und suhlst dich in deinem eigenen Zement…

    Sie dir doch deine Mitmenschen mal an. Vielleicht ist ja einer oder anderer gar nicht so ignorant! Darauf ließe sich ja aufbauen.

    Und sind wir hier ignorant auf bb?

    Gefällt 2 Personen

  12. Arno Energieheiler sagt:

    Ja die gute Homoöpahtie wird immer wieder schlecht gemacht , dabei weiß ich aus eigner Erfahrung wie gut sie ist ,ich mache keine Werbung für Okoubaka aber das hilft das habe ich schon im Urlaub für Leute gegeben die Durchfall hatten , es war sogar ein Pfr. Dr. dabei er war aus der Ukraine und hat mir auch gesagt warum es so viele Alzheimer gibt ,1 Almagan 2, Aluminium es ist alles Wissenschaftlich erforscht nur die Studien werden nicht Veröffentlicht ,—–Warme Füße Kühler Kopf macht den besten Doktor …. ARM —-

    Gefällt mir

  13. Leutz, ich bin tagtäglich von vielen pharmagläubigen Idioten umgeben….bis auf ein paar Wenige, die den Durchblick haben.

    Ich hab es aufgeben ihnendie Vorteile einer natürlichen Medizin aufzuzeigen, sollen sie in sich hineinstopfen was sie wollen, mir jetzt komplett egal.

    Doch die Patienten sprechen mich vermehrt an, wenn ich abends durch die Zimmer gehe und nach ihrem Befinden frage.
    Sie sind so offen wie ich sie lange nicht mehr erlebt habe, auch Muslime reden über die muslimische Invasion, die sie nicht wollen.
    Sie wollen alle ein gutes, friedliches Leben haben, haben schätzen gelernt, was sie bisher hier hatten.

    Gefällt 1 Person

  14. Vollidiot sagt:

    jpr

    Mit welchem Fug äußerst Du, zumindest Vermutungen darüber, was ich dächte?
    Da ich weiß was Zement ist, suhle ich nicht darin – Silikose droht (nicht Silikon).
    Das mit der Resonanz erinnert mich an das Buch von, glaube ich, Meulenbelt, der Begebenheiten schildert aus dem 1.Krieg, in denen alliierte Soldaten Englschutzbegebenheiten hatten. Auf deutscher Seite, wie er sagt, gabs das nicht.
    Das war mangelnde Resonanz mit Engeln.
    Darum war auf dieser Seite die Resonanz gegeben und der Krieg wurde gewonnen……………..
    Beim Versailler Vertrag gingen Leute in Resonanz, sie zogen sich förmlich an und so kam es, daß in allen Delegationen an maßgeblicher Stelle You Den verhandelten.
    Diese Resonanz ist heute noch spürbar.
    Resonanz alleine bringt es auch nicht.
    Deutsche denken offenbar nur Resonanz bezgl. Krieg.
    Sonst könnt es nicht so zugehen (net zu gehen) wie es zu geht (net zugeht).
    Zählt also die Mehrheit der synkron Denkenden?
    Dabei sagte Steiner mal, daß die Hierarchien nicht zählten.
    Jeder hat da was zu sagen.
    Leute greift zu.

    Gefällt mir

  15. Thom Ram sagt:

    Volli 21:49

    Danke für die Einladung, zuzugreifen. Auch ohne diese täte ich es.

    Resonanz bezüglich Krieg.

    Schauen wir „nur“ WK I und II an, dann ist da wahrlich Schtoff schon genuch.

    Da waren Millionen Männer, von denen hätten es 99,999% vorgezogen, den Acker zu pflügen, Frau und Kind zu lieben vor wahrscheinlicherweise sich den Grind von feindlicher Kugel durchlöchern zu lassen. Und sie gingen hin, die Irren! Russen, Deutsche, anglikanisches Untervolk, geführt von Nichtmenschen wie Ruuswelt. Von 50 anderen Nationen noch, sie gingen hin, versuchten, Feind zu durchlöchern unter Gefahr, selber zerfetzt zu werden.

    Man muss sich das in seiner Klarheit vor Augen führen, um weiterzukommen. Ja. Es ist die Resonanz. In diesen 100 Millionen Männern war etwas eingepflanzt worden, was ihr eigentliches Wesen überdeckte. Ihr eigentliches Wesen war, dass Russe mit dem Deutschen tanzt, dass Engländer mit dem Deutschen scherzt, dass Deutscher den Ami mit neuem Wissen beglückt. Nix da. Panzer, Bomben, unter den Fingernägeln Feuer machen und Hoden quetschen.

    Jetzt bin ich ins Detail gegangen. Zurück.

    Deutsche denken, so vermeine ich zu hören von dir, nur in Resonanz zu Krieg?
    Ich geissele dich.

    Die Frau deines Nachbarn, du hörst es und du weisst es, sie wird allnächtlich geschlagen so, dass ihr Körper blau. Alle deine Gespräche mit dem Mann, alle deine Vorschläge, wie der Mann sein Problem lösen könnte, stossen auf taubes Ohr. Wie du mitbekommst, dass der Mann die Frau zu Tode schlagen will, greifst du ein und schlägst den Mann solcherart, dass er nicht mehr schlagen kann.

    Du weisst. Weder vergötteliche ich Hildter noch befürworte ich dick Tat Uhr. Doch erfordern lebensfeindliche ungewöhnliche Umstände der besonderen Massnahmen. Greift mich ein Pittbull an, dann bete ich kein Vaterunser, ich tue, was ich kann und suche meine Faust in seinen Rachen zu stecken, möglichst bis in Bereich Magen, auf dass er merke, dass sein Angriff gescheitert. Und genau das tat die deutsche Regierung Anno 39.

    Muss ich nun, Schweizer, mit BIZ in Basel, mit CERN in Genf, mit SYNGENTA, NESTLE und UBS, dir Mut zusprechen, der du, vollidiotisch, nicht indoktriniert bist?

    Gefällt mir

  16. jpr65 sagt:

    jpr65
    07/08/2018 um 21:12

    Ergänzend:

    Ego und Resonanz

    Das ist das mit der Vieldeutigkeit von Begriffen.

    „Transformiertes Ego“ oder „Ego hat sich metamorfosiert“ (nach Goethe). Das ist es was ich bereits zum größten Teil hinter mir habe. Manchmal muckt noch das „alte Ego auf“, aber das habe ich schnell im Griff.

    Ich meinte, daß „dunkle Mächte“, so will ich sie jetzt mal nennen, das „Untransformierte Ego der unbewußten Menschen“ verwenden, um diese Menschen dadurch zu programmieren. Damit sie denken und handeln, wie von den Dunklen gewünscht.

    Und indem diese Menschen dann die gewünschten Gedanken denken, erzeugen sie die von den Dunklen gewünschten „Gedankenfelder“. Die ab einer gewissen Stärke alle anderen unbewussten Menschen in ihren Bann, sprich Wirkungskreis ziehen. Und dazu gibt es ja die Nachrichten und die Leidmedien, damit der Sog verstärkt wird.

    Um da nicht reingezogen zu werden, muss man sehr aufpassen.

    Aber jetzt gibt es zu jedem dieser dunklen Gedankenfelder gemäß Polarität ein entgegengesetztes, lichtvolles Feld. Und diese Felder sind inzwischen stärker als die dunklen und wachsen weiter, mit jedem, der auf seine Gedanken achtet und sich dadurch in diese Felder einklinkt.

    Das begann schon um 1900 und deshalb wurden schnell die beiden Weltkriege entfacht. Aber das hat auch nix geholfen, es gab nur einen kleinen Aufschub und jetzt wollen (fast) alle Frieden. Bis auf die Elite ganz oben und ihre Helfer.

    Nur ist den meisten nicht bewusst, daß sie ihre Gedanken einen so großen Einfluss haben. Und lichtvolle Gedanken sind bis zu 100 Mal stärker als dunkle.

    Gefällt 1 Person

  17. *MR* sagt:

    Werter *Voll-Y* !
    Danke sei Dir für Deine tief-um-sich-greifende GeH-Danken-Welten !
    Sehr Kostbar-Wunder-Voll !
    Danke für Dein *Tailen * !!!
    Freu mia schoun uff Diine näkste *Runne* !
    – Mit Gruß von *Tilly* ! … 😉

    Gefällt mir

  18. *MR* sagt:

    => Man begegnet sich :
    die Wege“ öffnen“ sich … kann sogar ein *Blüten-Lächeln* immer öfter weitergeben und ein Gespräch ist/wird dann sehr erfreulich ! 😉 …
    (Hab Thom ein paar *Lächel-Blümchen* geschickt zum Weitergeben … 😉 … )

    Gefällt mir

  19. Vollidiot sagt:

    Thom

    Ironie
    Siehe Quigley: der deutsche Blutrünst………….

    jpr

    Ich sehe den Elefanten nur durchs Schlüsselloch.
    Es gibt Leute die sehen ihn von oben – ohne Leiter.
    Es macht mir nullius.
    Ich sehe wenigstens seine Klöten – vom Loch aus.

    Gefällt mir

  20. Thom Ram sagt:

    Volli

    Oki. Oink oink.

    Gefällt mir

  21. jpr65 sagt:

    Vollidiot
    08/08/2018 um 03:52

    Und es gibt Leute, wie die meisten hier noch, die sehen noch nicht einmal die Tür…

    Und wir zeigen sie ihnen, die Tür. Hier auf bb. Samt Schlüsselloch und Elefant.

    Aber öffnen und durchgehen, das müssen sie schon selbst. Und dazu ihre Ängste anerkennen und transformieren.

    Vorher geht die Tür nicht auf, und das ist für alle besser so!

    Gefällt mir

  22. Mensch sagt:

    Jene schreiben gerne über Ihre Taten und Vorhaben.
    Hier eine sehr gute Zusammenfassung:
    https://archive.org/details/FreimaurerischenImperialismusUndWeltherrschaft

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: