bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / VERGANGENHEIT » 33 - 45 / 2.WK » Der Volkslehrer / Lüneburg

Der Volkslehrer / Lüneburg

Ich war als 18 jähriger in der Lüneburgerheide, in Celle, in Schlaffhorst Andersen, in einem Kurs über Atmung.

Was mich bewegte tief: Heide. Lüneburg. Deutschland. Drei mich faszinierend, zauberhafte Inhalte. Heide. Lüneburg. Deutschland. Gefühle von: Innig bekannt, Heimat, Erfüllung von Sehnsucht. Ich begab mich ausserhalb der Gebäulichkeiten auf die Heide. Ich wusste glücklich  und ich wusste schmerzhaft nicht. Ich erinnerte froh und erinnerte niederschmetternd nicht. Wissen tat ich Eines: Mit diesem Flecken, mit dieser Natur, mit der Geschichte dieses Fleckens, damit habe ich viel inniglich gemein.

.

Heute vernehme  ich, was dortens aktuell auch noch so spriesst, und spontan lässt es mir Trauer aufsteigen einmal mehr, was mein (warum „mein“? – ich weiss es nicht) Deutschland betrifft. Was ich da sehe, das ist die geil nie befriedigende äffische Karikatur von Destruktion, Niedertracht, Hässlichkeit als Ausgeburt von Lügen, welche mein mir heiliges Deutschland veräfft, zerstört, vergiftet und verzerrt.

.

Frisch auf aber ist der Volkslehrer. 🙂

Frischauf und aber ist der stellvertretende Bürgermeister; älter als ich muss er sein, als Zeitzeuge von daamaals. Erstaunlich, dass er überlebt hat, als (vermutlich) gelegentlich Bekennender der Wahrheiten, er scheint, wie Millionen, geschwiegen zu haben.

.

Für den, der eigenständig weiterführend denken kann, eine sehr gute Reportage.

.

Volkslehrer, du arbeitest genial. Ich danke!

.

Leser, erstarke, erkenne, sei Du. 

Thom Ram, 01.02.06

.

.


26 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Bettina sagt:

    Danke @Thom,

    seit heute 16:30 Uhr muss sich Herr Scharf, wegen seiner Äußerungen in diesem Video vor einem Inquisitionskomitee verantworten.
    Die Patei die Linke, im Namen David Amri (Bauchgefühle zu der genannten Person sind wahrscheinlich rein fiktiv) hat einen Antrag gestellt auf Abberufung seines Amtes.
    Und dieses wird da heute verhandelt.

    Ich denke mal, da ist grad die Hölle los in Lüneburg.
    Die Antiva hat sich verstärkt angemeldet, die werden wieder mit ihren schrecklichen Liedern und den Trompeten vor Ort sein. Und höchstwahrscheinlich auch ihre 25,- Euronen Steuergelder pro Stunde kassieren.

    Ich bin mit all meinen guten Gedanken dort, ich wünsche Herrn Scharf, alles Glück der Welt.
    Er ist ein Held, ein Vorbild für uns in dieser schlimmen Zeit.

    Gefällt mir

  3. jpr65 sagt:

    Den finde ich extrem gut, den Volkslehrer. Mit mir hat er aktuell 13620 Abonnenten auf deiner Tube. Der leuchtet recht weit!

    Gefällt 1 Person

  4. Bettina sagt:

    Gestern hab ich mit einer Freundin telefoniert.
    Sie ist sehr helle, sie hat schon viel erkannt, aber als wir an den Punkt kamen, wovon hier nicht mehr gesprochen werden darf,
    Da hat sie gemeint, dass wir wieder in dieser Zeit sind, wo die SA, SS an die Türe klopft und Leute einkassiert.

    Ich hab dann gemeint, dass, wenn wir davon ausgehen müssen, dass mehr als die Hälfte erstunken und verlogen ist mit der Erzählung über diese Zeit, es doch auch sein könnte, dass auch dies alles erstunken und Erlogen ist und wir grad in der Zeit sind wie 1933, also mit den Bolschewiken (heutig Antiva)
    Das erklärt sich mir realer, wenn ich mir die Entwicklung momentan so betrachte.

    Was mich halt immer und immer wieder verwirrt hat, ist die Zeit nach der Befreiung.
    Alles was ich so lese über die Inhaftierungen nach der Befreiung, dann gleichen die sich voll in die Märchen ein, die von dem Opfervolk so gerne erzählt wurden.
    Und wenn ich lesen muss, dass die J…dischen Bewacher am grausamsten waren, dann kann man sich schon was denken

    Für mich eindeutig Täter- Opfer-Umkehr schon seit über siebzig Jahre!

    Gefällt mir

  5. palina sagt:

    ich habe mich auch in sein „Klassenbuch“ eingetragen. Und das sollte jeder hier tun, der ihn gut findet. Es kann nämlich sein, dass kurzfristig Videos bei YT gsperrt werden. So bekommt man wenigestens Nachricht von ihm. Ist bei Martin Sellner und Hagen Grell das Gleiche. Eintragen für den Newsletter um auf dem Laufenden zu bleiben.
    Bin auf ihn aufmerksam geworden, als er die Schweigeminute von den Heuchlern unterbrach.
    Da dachte ich, na endlich sagt hier mal einer was. Seitdem habe ich mir sämtliche Beiträge von ihm angesehen. Die betröppelten Gesichter von Der Misere und Konsorten solltet ihr euch ansehen, als er sich dazu äußerte.

    Was in Deutschland nach der „Befreiuung“ los war, darüber gab er hier genug Information.

    Die „Nachdenkseiten“ hatten heute einen interessanten Beitrag von Werner Rügemer veröffentlicht.

    @Thom das ist der Autor von Grüezi! Bei welchen Verbrechen dürfen wir behilflich sein? Die Schweiz als logistisches Zentrum der internationalen Wirtschaftskriminalität. Essays, Analysen und Materialien.

    Adenauers gekaufte Demokratie
    auch als Podcast
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=42169

    Nikolai Nerling (Volkslehrer) hat den Schritt gewagt sich für Deutschland in der Öffentlichkeit einzusetzen. Inzwischen ist er vom Schuldienst suspendiert. Was anderes hätte mich auch gewundert. Im Interview bei Robert Stein meinte er, dass sich sehr selten ehemalige Kollegen nach seinem Befinden erkundigen. Findet ihr bei Nuoviso.

    Für mich sind inzwischen die Alternativen Medien der Mainstream und die richtigen Medien, die wir hier im Netz haben sind KenFm, Nuoviso, RT deutsch, Wisnewski, Hagen Grell, Querdenken TV, Klagemauer TV usw.

    Gefällt 3 Personen

  6. eckehardnyk sagt:

    Wisentmannufactur nicht zu vergessen mit der getreuen Cheruskerin.

    Gefällt mir

  7. palina sagt:

    @eckehardnyk
    „Wisentmannufactur nicht zu vergessen mit der getreuen Cheruskerin.“
    Was ist damit gemeint? Verstehe ich nicht.

    Gefällt mir

  8. mkarazzipuzz sagt:

    Mojens,
    ich war heute auf einer öffentlichen Sitzung des Lüneburger Parlaments. Dort wurde unter anderm auch einen Antrag entschieden der über die Absetzung des durchaus honorigen Bürgermeisters Dr. Scharf. diskutiert wegen seines Auftitts beim „Volksleherer“ abgesetzt werden sollte.
    Letzendlich ist Dr. Scharf im Amt geblieben, weil 20 Abgeordnete für ihn gegen 17 Abgeordnete gegen ihn in geheimer Wahl abgestimmt haben.

    Es gab aber leider eine ziemlich selbstzerstörende Erkläung des Dr. Scharf, die meiner Meinung nach seinen abgleitenden Abgang aus seiner „Bürgermeisterei“ einleiten wird. Der Mann hat sich um Lüneburg verdient gemacht, das sehen Alle. Nur dieses Ro-Rot-Grün und Antifa gefärbte Gesocks will seinen Kopf haben. Es wird wohl ein Kompromiss werden, den Dr. Scharf mit trägt. Schade.
    Ich darf hier sagen, die Aula der Christiani-Schule in der Thorner Str. 14 in Lüneburg war so sehr gefüllt mit aktiven Leuten, dass dieses Antifa-Gesocks wohl zu spät kam. Wir waren drin, ein guter Teil des Systems auch aber es blieb friedlich.
    Es gab, wie gefordert bis zum Schluss keine Kundgebungen der Menschen (also weder Buhhh noch Jaaa Rufe).

    Es war also ruhig, solange wir vor dem Tore auf die Antifanen trafen. Die waren entsetzt, dass die fette Journaille den lieben „Volkslehrer“ interviewen wollten. Nach dem Motto „kein Ohr für Nazi-Lehrer“ waren sie unterwegs. Ich brüllte in einer Pause ihrer Buuuhh Rufe so laut ich konnte: „Herr, wirf Hirn für diese armen Hirne herab“ und die waren so perplex, dass ich den vollen Wordlaut los wurde.

    Hier noch das Video, dass den Dr. Scharf zu fall bringen sollte:

    Ich überlasse es Euch, ob hier ein Bürgermeister tatsächlich sogenannte Nazipropaganda verbreitet hat.
    Von mir geht jedenfalls ein dickes Danke an Dr. Scharf, auch dann wenn er sich der Inquisition gebeugt hat. Es ist nicht so einfach.

    Der „Volkslehrer“ Nikolai wurde jedenfalls von den anwesenden Medien mehrfach so gefragt, dass die Absicht zu erkennen war, ihm ihm in freier Rede auch noch Holocaust-Leugnung zu unterstellen sehr deutlich war.

    Ich bin froh dort gewesen zu sein.

    Lieben Gruß
    Krazzi

    Gefällt 2 Personen

  9. mkarazzipuzz sagt:

    Mojens,
    ich habe hier noch schwer verdauliche Kost, die ein Jonathan Meese seinem Publikikum in Wien an der Uni der Künste 2012 mit Schaum vor dem Mund engegenbrüllen durfte.
    Ich finde diese Ausgeburt seines Geistes aber tatsächlich treffend. Sie trifft den Kern m.E. ganz exakt. Aber schaut sie Euch besser selbst an.
    Hier ist sie:

    Wenn man abstand hat, ein absoluter Genuss.
    Lieben Gruß
    Krazzi

    Gefällt 1 Person

  10. palina sagt:

    @mkarazzipuzz
    danke, dass du das hier reingeworfen hast. Den hatte ich auch schon öfter in den Postkasten geworfen. Ken Jebsen hatte ihn auch schon öfter erwähnt. Ein Geradeaus-Denker. Ich find den einfach nur klasse. Der ist nicht schwer verdaulich.

    Gefällt mir

  11. jpr65 sagt:

    palina
    02/02/2018 UM 03:19
    ich habe mich auch in sein „Klassenbuch“ eingetragen.

    Ich auch. Und Folge ihm auf der Tube, s.o.

    Gefällt mir

  12. palina sagt:

    @jpr65
    der Eintrag in sein „Klassenbuch“ dient nur der weiteren Information von ihm, falls die Zensur bei YT zuschlägt. In was für Zeiten wir hier leben ist schon unglaublich.

    Gefällt mir

  13. thom ram sagt:

    Krazzi 06:12

    Danke für deinen Bericht von der Versammlung.

    Gefällt mir

  14. Eva sagt:

    Vielen herzlichen Dank für den Bericht!
    Es ist so schön, von der einvernehmlichen Solidarität der „Aktivisten“ zu wissen.

    Gefällt mir

  15. palina sagt:

    Neues vom Volkslehrer
    Gute Günde, aktiv zu werden! (der Schreibfehler hat einen Hintergrund)

    Gefällt mir

  16. Bettina sagt:

    Hier die Zusammenfassung
    Klassenfahrt nach Lüneburg:

    Gefällt mir

  17. Texmex sagt:

    Warum knickt der Herr Dr. Scharf ein? Warum geht er auf den „rechts-links“-Schwindel ein?
    Warum kann er nicht aufrecht stehen?
    Was ist mit ihm los?
    Was ist in dem Land generell los?
    Das Journaille-geschmeiss und die Lügenpresse sollte ignoriert werden.
    Sie sind nicht wert, Energie an sie zu verschwenden.
    Und wenn sie nicht mehr argumentativ weiter wissen, dann wird die Holokeule rausgeholt.

    Gefällt mir

  18. palina sagt:

    Mensch, danke Bettina für das Video.
    Dr. Scharf, ist plötzlich zum Dr. Schaf (ohne r) geworden.
    Schade!
    Aber gute Aktion vom Volkslehrer.
    Da wollten die Presseheinis ihn auf den Holocaust festnageln. Können es einfach nicht lassen.
    Was für ein Scheiß-Job.

    Gefällt mir

  19. Bettina sagt:

    Wenn man genau hinhört, sagt Herr Scharf nicht das was er wirklich denkt, er liest von einem Stück Papier eine vorgefertigte (zensierte?) Rede ab.
    Irgendwie kann ich ihn schon verstehen, denn er muss dort leben und seine Familie auch. Dazu ist er alt und hat warscheinlich schon genug gekämpft.
    Auch Nikolais Eltern werden dort einen weniger schönen Spießrutenlauf mitmachen müssen.

    So wie ich gelesen habe in den regionalen Blättern (natürlich filtern die nur politisch korrekte Ansichten), ging das Gehetze ganz schön ab. Und die Ratsherren untereinander führen schon des längeren einen Krieg miteinander.
    Einige Räte haben sich auch gedrückt (Führsprecher?) und sind gar nicht zur Abstimmung erschienen.
    Ich denke, dieses Video an dem Denkmal war nicht der eigentliche Grund, eher der Kieselstein der die Spaltung sichtbar gemacht hat.

    Lustig fand ich den deutschen Michel mit seiner Seppelmütze 🙂 das Paradebeispiel, schon vor hundert Jahren gerne skizziert! 🙂

    Sorgen bereitet mir jetzt, das Nikolai gegenüber der Presse Aussagen gemacht hat, zu offiziellen Zahlen. Nichts anderes hat Höfs ja auch gemacht und wir sehen was die Jenen daraus strickten.

    Der Henry hat neulich das neueste Pamphlet (Antrag einer Gesetzesvorlage) veröffentlicht. Da haut es dir echt die Socken weg.
    https://endederluegedotblog.wordpress.com/2018/01/24/rechtzeitig-zum-holotag/

    Ich hab mir die Mühe gemacht und die Namen der Trolle unter den Videos notiert, es sind aktuell 40 Accounts. Oft sind sie sogar untereinander vernetzt in den Kanälen, 90% haben gar keinen Inhalt, der Rest lässt sich leicht der Antifa zuordnen.
    Wiederzufinden sind dieselben Schergen auch gerne bei anderen Patriotischen Kanälen und sondern dort die gleiche Deutschfeindliche Gülle ab.
    Ich gehe mal bei den 90% eher von Bezahlschreibern und Boten aus.

    Wohl an Freunde
    lieben Gruß
    Bettina

    Gefällt mir

  20. eckehardnyk sagt:

    Die Wissensmanufaktur hat ihren Standort in Canada. Eva Hermann hält dort in der einst von ihr gelernten Art Tagesschau, aber in der nun etwas anderen Art. (Hermann der Cherusker, ihr geistiger Vorfahr, weiß man’s? besiegte im Jahr 9 n.Chr. im Teutoburger Wald die von Quintilius Varus unrühmlich geführten römischen Legionen und schaffte es dadurch, dass Deutschland nördlich vom Limes „nicht römisch“ blieb.)
    Sehr gute Informationssendungen. Zuletzt ein in Berlin aufgenommenes Interview mit Wolfgang Borsbach.

    Gefällt mir

  21. eckehardnyk sagt:

    Am 23.01.2018 veröffentlicht Eva Herman berichtet über einen Skandal sondergleichen: https://www.youtube.com/watch?v=R18LYMDjEwg

    Gefällt mir

  22. eckehardnyk sagt:

    Wenn das zu heiß ist, dann löscht es wieder; denn die es gesehengehört haben reichen schon als Seigtauer, äh Sauerteig, aus!

    Gefällt mir

  23. eckehardnyk sagt:

    Aha, die Klassenfahrt nach Lüneburg (Film siehe oben) zeigt beim Anklicken den Verweis auf Youtube und dann den folgenden Aufdruck:
    „Dieser Inhalt ist in dieser Landes-Domain nicht verfügbar.“
    Klassenfahrt nach Lüneburg
    Der Volkslehrer“

    Gefällt mir

  24. jpr65 sagt:

    Wenn ein youtube nicht in Deutschland verfügbar ist, leitet Eure IP über das Ausland (Tablet/Handy Apps) um oder loggt Euch bei Youtube über eine andere Kennung als „.de“ ein. Da wird nicht so stark zensiert. Wer Hilfe braucht, schreibt mir eine Email.

    Gefällt mir

  25. jpr65 sagt:

    Bettina
    03/02/2018 um 21:31

    Der deutsche Bundestag kann das ja so machen. Aber halt: Warum sind die Linken und die AfD nicht dabei?

    Wie auf endederluegedotblog hier auf der Wortpresse nachzulesen ist:

    Zitat —–

    Wie sagte schon Voltaire: „Wenn Du wissen willst, wer dich beherrscht, musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst“. In dieser Drucksache haben Sie es schwarz auf weiß, an wem j e d e Kritik verboten sein soll. Behaupten Sie also nicht mehr, Sie wüßten nicht wer die BRD beherrscht!

    Zitat Ende —-

    Zitat Gesetzentwurf —–

    Der Bundestag wolle beschließen:
    I. Der Deutsche Bundestag stellt fest:

    […]

    Das umfasst auch alle antisemitischen Äußerungen und Übergriffe, die als *vermeintliche Kritik* an der Politik des Staates Israel formuliert werden, tatsächlich aber einzig und allein Ausdruck des Hasses auf jüdische Menschen und ihre Religion sind.

    Zitat Ende ———–

    Kritik wird einfach in Hetze umgemünzt, und schon ist man Antisemit, damit Staatsfeind und inhaftierbar.

    Das deutsche Grundgesetz schützt die Würde jedes Menschen. Das sollte ausreichen. Was ist eigentlich mit der Würde der deutschen Menschen – pardon der Würde „derjenigen, die schon seit Jahrtausenden hier leben“ ?

    Die Selbstliebe der deutschen Völker soll abgeschafft werden, darum gehts. Wieviel denken den die youdän wohl über die Palästinenser nach? Wie es denen geht, in den total legal von Israel besetzten und abgeriegelten Gebieten?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: