bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » NWO » Bewusstseinskontrolle » Kaleidoskop 180129

Kaleidoskop 180129

Heute wieder mal ein paar Info-Tupfer aus verschiedenen Bereichen, die in das große Puzzle eingeordnet werden wollen – das darf natürlich jeder selbst tun, denn jeder hat ja sein eigenes Mosaik in Arbeit…
Luckyhans, 29. Januar 0006
——————————————-

1. Eine klare Lese-Empfehlung verdient das sehr informative Interview, das der Außenminister Rußlands, Sergej Lawrow, der Zeitung „Kommersant“, die für ihren Neoliberal-Prowest-Kurs bekannt ist, am 21. Januar d.J. gegeben hat.

Hier von der offiziellen Seite des russischen Außenministeriums der Link zum deutschen Text:
http://www.mid.ru/foreign_policy/news/-/asset_publisher/cKNonkJE02Bw/content/id/3026359?p_p_id=101_INSTANCE_cKNonkJE02Bw&_101_INSTANCE_cKNonkJE02Bw_languageId=de_DE

2. Ein geschichtlicher Fakt, der auf unterschiedliche Weise interpretiert wird, ist die sog. „Spanische Grippe“, die nach dem Ende des sog. 1. Weltkrieges in Europa Hunderttausende dahingerafft hat.
Natürlich wird regelmäßig von Verschwörungsbeobachtern auch die Variante der impfungsgetriebenen Auslösung dieser „Seuche“ untersucht – hier in englisch:

https://spktruth2power.wordpress.com/2009/07/11/the-1918-influenza-epidemic-was-a-vaccine-caused-disease/

3. Und noch ein fast schon lustig anmutender Hinweis: so mancher sportliche junge Mensch läßt sich ja heutzutage bei seinen Schock-King-Übungen von seinem Ich-Fernsprecher – wie sagt man neuerdings: kootschen, also trainieren, na eben sportlich betreuen.

Und weil ja auch viele sportliche junge Leute meinen, sich in den unterschiedlichsten Armeen dieser Welt produzieren zu müssen, kann es schon mal vorkommen, daß die dabei gesammelten Daten zu höchst interessanten Schlußfolgerungen einladen.
So sind unter anderem rund um die russische Flottenbasis Tartus in Syrien die Laufwege der sportlichen Russen für jeden im Netz nachzuvollziehen:
https://labs.strava.com/heatmap/#12.57/35.89778/34.89426/hot/run
Denn die „Eingeborenen“ haben ja wohl kaum die Kohle, sich die neuesten Gettschetts zu beschaffen, und die Muße sich regelmäßig läuferischer Leibesübungen zu befleißigen…

Selbstverständlich gilt selbiges auch für die sportlich veranlagten jungen Leute aus dem Land mit den vielen Hundert Militärbasen weltweit.
Mit anderen Worten: auf dieser Weltkarte kann jeder recht genau nachverfolgen, wo sich diese Basen – darunter auch die „ganz geheimen“ – befinden.
Ja, vor allem genau dort, wo die Urbevölkerung noch (?) nicht schocking-verrückt ist und/oder sich teure personalisierte Selbstüberwachungsgeräte nicht so ohne weiteres leisten kann…

4. Ach ja, fast hätt ich’s ja vergessen: heute wird in den VSA der „Kreml-Bericht“ veröffentlicht, in dem die pösen Putin-Freunde unter den ollen garchen Russen, wie auch die allzu sehr sich gierig bereichert habenden russischen Beamten und Staatsangestellten aufgelistet werden.
Diesen Bericht kann die VSA erstellen, weil die VSA-Banken (darunter selbstverständlich auch jene, welche die FED kontrollieren) den gesamten Zahlungsverkehr der Welt, also alle Zahlungssysteme (Visa, Mastercard, Swift und wie sie alle heißen – sind, wie auch die Internet-Firmen, alles VSA-Konzerne – siehe „Die Finanzlenker“) überwachen – sie wissen also ganz genau, wer wann wohin wieviel von welchem Geld transferiert hat – auch von dir und mir.
Und meistens auch, woher dieses Geld höchstwahrscheinlich stammt – denn es ist ja mit dem Geld wie mit jeder Materie: es kann nichts verlorengehen, es kann immer nur an andere Stellen überwiesen resp. in andere Formen umgewandelt werden…

Naja, über 700 reiche Russen haben das Angebot des Malteser-Ordens genutzt und sich mit 700 Tausend Dollar (jeder Einzelne natürlich), die in maltesische „Wert-Papiere“ investiert wurden, eine „Staatsbürgerschaft“ von Malta erkauft.
Ob’s denn hilft, wird sich zeigen…

Wahrscheinlich hat es sich in Rußland unter den sog. Oligarchen, die ja größtenteils gar nicht selbst „diejenigen sind, welche“, sondern die meist nur die Sprechpuppen der internationalen Finanzoligarchie darstellen, noch nicht herumgesprochen, daß „der Westen“ (genauer: die Angelsachsen) keine Gefangen machen, sondern daß verbrauchte Marionutten einfach weggeworfen werden, wenn sie ihren Zweck erfüllt haben, und durch andere ersetzt…

5. Last but not least: am 19. Januar ist die „neue“ Kriegsstrategie der VSA erscheinen – im Netz natürlich nur der „freie Teil“ und mit der üblichen verlogenen „Verteidigungs“-Rhetorik (gockele: US-National-Defense-Strategy-Summary 2018).
Ein in jeder Hinsicht aufschlußreiches Dokument, denn Rußland und China werden wieder als Hauptfeinde betrachtet, danach kommen Iran und Nordkorea, und erst dann der „internationale Terrorismus“ – so schnell können sich die Prioritäten ändern… detailliert bitte selbst lesen.


6 Kommentare

  1. jpr65 sagt:

    Mittlerweile kann man sogar in Echtzeit anderen Worte in den Mund legen, wenn sie schweigen

    Damit sind Videobeweise stark eingeschränkt…

    Gefällt mir

  2. Luckyhans sagt:

    zu jpr65 30/01/2018 um 18:09
    Ja, und vor geraumer Zeit gab es auch schon Nachweise, daß man auf Video-Aufnahmen Gegenstände „verschwinden“ lassen konnte, d.h. sie waren in der Realität da und auf dem Video nicht… und umgekehrt.
    Man kann also davon ausgehen, daß jegliche Fotos und Videos, für die es keine zuverlässigen ehrlichen Zeugen gibt, genauso „gefaked“ sein können – trau schau wem…

    Gefällt mir

  3. Vollidiot sagt:

    Luck

    Das machen aber nur Verschwörungstheoretiker, Popelisten – sone Fähx.
    Qualitätsmedien nicht.
    Das sieht man daran, daß nur an Qualitätsmedien-Mitarbeiter Presse- und Medienpreise verliehen werden.
    Denn für Fähkniusverbreitung müßte man eine Abmahnung, korrekterweise, bekommen.
    Vor allem wenn dies mit Vorsatz geschieht oder gar aus niedrigen Beweggründen (Vorteilsnahme für die eigene Person).
    Darum ist ja auch der ehrenwerte Mister Wilhelm Prostata (Vorsteher) der ARD-Intendanten – der sorgt für Ordnung, zumindest in seinem br-Hause (kurz Brause)……………………………………………………..
    Wahrscheinlich nimmt er zur Fortbildung auch an der Schwiizerchefredaktorenkonferenz teil und befruchtet solcherart die ARD-Intendantenkonferenz.

    Gefällt mir

  4. luckyhans sagt:

    zu Vollidiot 30/01/2018 um 22:07
    „Das machen aber nur Verschwörungstheoretiker, Popelisten – sone Fähx.“ –
    nö, da machen erstmal etwas irregeleitete „hochspezialisierte“ Weichware-Komm-Puter-Friex, die sich sowas einfallen lassen. Oder damit beauftragt werden, das zu entwickeln…
    Wie und von wem es dann benutzt wird, steht auf einem ganz anderen Blatt – das ist wie mit dem Brotmesser … obwohl mir nicht ganz klar ist, was man denn SINNVOLLES mit solchen Betrugstechnologien anfangen könnte… 😉

    Gefällt mir

  5. jpr65 sagt:

    luckyhans
    31/01/2018 UM 02:16

    Damit werden Computertricks für die Filmindustrie umgesetzt. Figuren animiert usw.

    Gefällt mir

  6. luckyhans sagt:

    zu jpr65 31/01/2018 um 02:25
    „Damit werden Computertricks für die Filmindustrie umgesetzt.“ –
    richtig, aber was unterscheidet den Betrug im Film vom Betrug im Leben?
    Ein „Trick“ (oder „clever sein“) bleibt – egal wie nett man das bezeichnet – ein Betrugsvorgang, oder?

    Ich meine, wer zu einem Zauberer in die Vorstellung geht, der WEIß, daß er „betrogen“ wird.
    Weiß das derjenige, der ins Kino geht, auch?

    Manipulare humanum est?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: