bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » GASTAUTOREN » Bettina » Anwalt Thomas Saschenbrecker / Klar, Verkehrsunfall

Anwalt Thomas Saschenbrecker / Klar, Verkehrsunfall

Heute gibt es in der BRD und, Gott sei es geklagt, auch in anderen Nichtstaaten, drei Sorten von Menschen.

A

Die Regierenden, welche das ausführen, was ihnen von oben eingetrichtert wird. Das sind poli Ticker, Yauristen und liebe Schuurnalisten in den oberen Etagen der Gebäude der Grossklopapierfabriken, welche das Weltgeschehen herrichten und schön aufbereiten so, dass es dem entspricht, was ihnen von den 6 Pressepresswelteltagenturen vermeuchelt verbogen verlogen vorgegeben wird.

B

Eine Mehrheit der Population, welche den Posaunenchören Vorgenannter in Film und TV unglaublich töricht Glauben schenkt.

C

Eine Minderheit, welche sich selbständigen Denkens und Beobachtens befleissigt, Entscheidendes hinterfragt, welche dessentwegen von A, gestützt auf Doofheit und damit verbundenem Einverständnis durch  Masse B, mittels Gefängnis, Irrenanstalt oder Verselbstmordung aus dem Kervehr genommen wird.

.

Ich veröffentliche hier den Beitrag einer Mitstreiterin für bb, für die glückliche Erde.

Thom Ram, 30.01.06

.

Ich hab die Tage erst erfahren, dass Thomas Saschenbrecker (der Anwalt, der so oft geholfen hat bei Kinderentführungen), im November bei einem Autounfall ums Leben kam.

Er lebte quasi in seinem Auto, all sein Equipment, Akten, Rasierapparat, alles drin.
Er raste ungebremst in ein ungesichertes Pannenfahrzeug auf der Überholspur!
Kurze Zeit vorher hatte er anscheinend auch schon einen recht dubiosen Auto-Unfall.

Ich durfte ihn selbst erleben als Anwalt bei einer Freundin, es war phantastisch wie die Zuständigen schon nur bei der Nennung des Namens gezuckt haben. Bekannt auf jedem Jugendamt!
Natürlich kommen von überall so laute Stimmen, dass es ja nur ein Unfall gewesen sei, und dass die niemals nicht irgendwas manipuliert hätten, können, wollen, denn sonst wären nicht andere Verkehrsteilnehmer auch verletzt worden und bla und bla……

Die gleiche Leier haben sie auch schon abgespielt, als der Udo U. ins Jenseits befördert wurde.
Sofort, nach der Erklärung, es wäre alles normal, haben sie vergessen, wie vorher sein Fahrzeug manipuliert worden war!?
Geht weiter, es gibt nichts zu sehen, wir haben alles im Griff, schaut wieder Katzenviedeos, morgen ist ein neuer Tag!“

Ja, es lebt sich grad gefährlich in Deutschland, sehr gefährlich!
Und jeder der von Außerhalb die Wahrheit spricht, sollte sich hüten hier einzureisen.
Nennt es Schwanz einziehen, oder Feige oder was auch immer.

Was hätten wir davon?
Der Korken ist nun, auch mit Hilfe von Thom aus der Flasche und sie kriegen ihn nicht mehr drauf!

.

Mehr vom „verunfallten“ Menschen Thomas Saschenbrecker —> hier.

.

______________________________________________________

.

Dieser zweite Teil betrifft ein anderes Thema, behandelt hier:

Asylantenmutter von 10 Kindern / Knapp 10 Kilo/Monat

.

Ich finde es gut, dass der Bescheid (Leipzigeramt zahlt Immigrantenmama mit 10 Kindern etwas weniger als 10 Kilo pro Monat. Link von mir verweigert, da dessen Veröffentlichung mich gefährdend. Thom Ram) veröffentlicht worden ist
Es hat sich dadurch mal wieder die Spreu vom Weizen getrennt.
Nicht hier in Bumiland, nein ❤

Auf FB haben manche es sofort verknüpft mit der zweit- dritt- oder viert- Familienzusammenführungsfrau.
Kam sogar in der Glotze, dass die Syrer vier Frauen ihr Eigen nennen dürfen und wegen der Kinder unbedingt alle kommen müssen, sofern der Papa schon hier ist.
Sie haben dann auch gleich wegen der fehlenden großen Wohnungen gejammert.
Wartet mal ab auf den Bauboom, der bestimmt die deutsche Wirtschaft ankurbelt wie noch nie zuvor 😉

Schön wäre es gewesen, wenn die Pressedame vom Amt auch beigefügt hätte, was da noch für Zahlungen und vor allem, an „Wen“, beinhaltet sind!
So könnte man den Wind aus den Segeln nehmen, also die Wut in die richtige Richtung leiten.
Sind das Kosten der Unterkunft?
Kindergartenbeiträge?
Integrationskurse?
Klamotten?
etct. pp.
Wer verdient sich da eine goldene Nase, ist es die Caritas, die Diakonie oder welche, die skrupellos sich grad gesund stoßen?

Es geht nicht an, dass von der Kanzelbrunzerin eingeladene Fremde besser behandelt werden wie Schonlängerhierlebende.

Daher sollte bei Zweifel schon nachgefragt werden dürfen und auch müssen.

Die Leute müssen wieder in ihre Verantwortung kommen, auch wenn es unangenehm für die Zuständigen wird.
Denn nur wenn es denen Unangenehm wird, dann ändert sich auch was.

Dass die da auf den Ämtern keine genaue Auskunft geben wollen, oder sogar drohen, wegen Namenveröffentlichungen ist normal, das passiert mir auch immer wieder, wenn ich dort anrufe und zuviel wissen will.
Wie hab ich neulich zu dem Pressefuzzi der Polizei gesagt: „Ob es ihm lieber wäre, wenn vor lauter Wut die Container brennen, oder ob es nicht besser wäre uns erst gar nicht anzulügen?“

Und, es gibt keine dummen Fragen, es gibt nur dumme Antworten.

Auf Freunde, lasst uns Deutschland retten, aufrecht und freundlich „Unangenehm“ werden!

https://www.youtube.com/watch?v=uPHi5xn_q5c
Alles liebe,

XXX

.

.

.


21 Kommentare

  1. Vollidiot sagt:

    Im Rahmen der „Religionsfreiheit“ wird auch die Vielweiberei sich hier ausbreiten.
    Ich weiß nicht ob das für die Männer oder die Frauen ein Fortschritt im Rahmen der kulturellen Bereicherung sein wird.
    Der deutsche Mann mit 4 Frauen?
    Echt?
    4 Frauen und ein Mann?
    Dieses verunsicherte Fragen ist an sich schon offenbarend.
    Das IST Bereicherung, ehekulturell, für, na – den deutschen Mann.
    Er muß sich wieder ermannen, pah was sind 4 Frauen.
    Frauen?
    Weibsen!!
    Mann – hast du den Friedrich vergessen – Memme.
    Feigheit vor dem Fei….. Weibe?
    Empfahl er nicht die Peitsche mitzunehmen?
    Das ist nicht Bereicherung – nur Wiederherstellung alter, bewährter und letztlich gesunder häuslicher Verhältnisse.
    Über Jahrhunderte war das sinnstiftend – ja, pflegend.
    Aktuell führt diese männliche Hasenfüßigkeit dazu, daß man lieber, aus absolutem Gefühl der Bedrohung heraus, einem Partner das Ja-Wort gibt.
    Also eine Art Religionsgründung aus Memmentum und Angst.
    Dabei sagen doch unsere Superdemokraten, daß Angst ein schlechter Ratgeber sei.
    Sind die jetzt homofob?

    Und die Weibsen?
    Stucker Viere – können dem Macho mindestens die Hammelbeine langziehen.
    Einfach bei unkommodem Benehmen, zack, links und rechts ein paar Watschn.
    Dabei bitte abwechseln, wegen der Handgelenke (Sehnenreizung).
    Irgendwann hat sich der debile Macho, gebrochen und ausgetrocknet, verdünnisiert und die Weibsen können endlich sich den Ehevertrag beim Amt und in der Kirche stempeln lassen.
    War nicht oft genug diese blöde Einehe, die dem Macho Gewalt und Herrenansprüche sicherte, über innerfamiliäre Exzesse daran beteiligt, daß das Lesbentum sich ausbreiten mußte?
    Jetzt bietet sich also allein durch die Zahl die Möglichkeit auf freiheitsförderndem Wege dem Patriarchat das letzte Fundament zu schleifen?

    Frauenpauer und Hasenmann, bitte nicht mit Rammler verwechseln, haben auf Dauer keine Zukunft.
    Über die importierte Bereicherung bietet sich also Reflektion – umfassend.
    Das könnte dann tatsächlich eine Bereicherung sein…………………….

    Gefällt mir

  2. Bettina sagt:

    Des woar ja logisch, das der @Volli gleich weiterdenkt!
    Mir kommt da eher zum Schmunzeln, wenn ich meinen Ex mir mit 4 Weibsen vorstelle, der ist ja nicht mal mit mir fertig geworden.

    Lieb von dir @Thom, und ganz lieb, dass du auch die Schreibfehler drin gelassen hast 🙂
    Und, es sind nur neun Kinder, der Erwachsene 1984 geboren, das erst Junge 2002 😉

    ich hab es von der Angela Masch gehört, da war sie gerade irgendwie bei, Wakenews oder so.
    Der Saschenbrecker war damals der Anwalt bei dem Tobias Kucharz-Fall, (wir berichteten hier darüber), also die anwaltliche Vertretung von Angela Masch. Als der Polizei den zwölfjährigen in Handschellen so furchtbar getreten hat.
    Anscheinend geht es da gerade vor Gericht weiter und die Bullerei lügt, dass sich die Balken biegen.
    Sie selbst hat danach eher unschön über Saschenbrecker gesprochen, irgendwas muss da gemauschelt worden sein, oder sollte gemauschelt werden.

    Aber als sie sich nachher mit dem Jo Conrad, bei dem Dave Möbius-Fall gar nicht anwaltlich vertreten lassen wollte, da wissen wir ja, was daraus geworden ist.
    Ein Haufen Strafe und ein kalter Furtz.

    Mir tut es furchtbar leid, er hat es nicht verdient mit 51 Jahren in den Tod zu fahren.
    Ich war mit ihm auf FB befreundet und hab mich im Herbst schon gewundert, dass er gar nichts mehr postet, das war aber öfter mal der Fall, wenn er einen ganz speziellen Fall hatte.

    Auch mit Angela bin ich bei FB „befreundet“!
    Nichts hab ich mitgekriegt, es verpuffte wie die vergessene Nachricht von gestern!

    „Geht dich nichts an, geh weiter, schau Katzenvideos, morgen ist wieder was neues da!“

    Lieben Gruß
    Bettina

    Gefällt mir

  3. lexus sagt:

    Zwischen A und B Fehlt noch eine Kategorie. Das sind Handlanger der Kategorie A, nämlich Poli zisten und Soldaten. In ihrer Mehrheit haben diese doch inzwischen erkannt was läuft und trotzdem stützen sie Kategorie A weiter. Für mich die schlimmsten.

    Gefällt mir

  4. Security Scout sagt:

    Apropo Autounfall:
    Es scheint wenig bekannt zu sein, daß seit ca. 2001 die Autos alle mit einem Bordcomputer ausgerüstet sind.
    Sind alle Autos, die unten links beim Fahrersitz eine Schnittstelle haben, wo der Bordcomputer des Autos an den Computer
    in der Werkstatt angeschlossen wird.

    Mit der RICHTIGEN Computerhard- und Software kann man beispielsweise von außen sofort die Türen öffnen ohne Schlüssel.
    Es wird einfach von außen der „Crash-Sensor“ aktiviert und damit werden automatisch die Türen geöffnet.

    Ein Auto kann also von außen per remote control gesteuert werden.
    Einfach mal nachdenken, was gewisse Leute damit anfangen können!!!!

    Wer sich näher damit beschäftigen möchte WAS man alles so machen kann, installiere die Telefon App „Torque Pro“, wo jedermann
    drahtlos per bluetooth auf sein Auto zugreifen kann.
    Das ist OFFIZIELL!

    Man stelle sich vor, jemand gibt aus der Ferne ein, daß sich ein Auto maximal beschleunigt!!!

    Klar geht das mit Torque nicht, ABER was haben die Dienste für Möglichkeiten???

    Mit Flugzeugen geht das schon lange so.
    Es kann übrigens kein Flugzeug plötzlich verschwinden, weil während des Fluges ununterbrochen Betriebsdaten des Flugzeuges an
    den Flugzeughersteller gesendet werden. Das können die Piloten nicht ausstellen im Gegensatz zum Transponder.

    Vereinfacht gesagt, es gibt eine Killer-Truppe und jeder der den Mund zu groß aufmacht, wird liquidiert.
    Macht man natürlich nicht für kleine Sachen wie Hörstel etc.
    Bloggern die im Ausland leben, wird klar gemacht, der Paß wird nicht verlängert und sie müssen sich in der Heimat stellen.
    Es liegen Paßverhinderungsgründe vor sagt dann die Botschaft!

    Ich schreibe das, damit manche Leute nicht so blauäugig rumlaufen und denken mir kann nichts passieren.

    Gefällt mir

  5. ALTRUIST sagt:

    Security Scout
    31/01/2018 um 04:47

    Ein wertvoller Kommentar .

    Auch dass mit den Paßverhinderungsgründen .

    Selbst an meinem PC stelle ich immer wieder Auffaelligkeiten fest .

    Gefällt mir

  6. Besucherin sagt:

    Security Scout
    31/01/2018 um 04:47

    „Man stelle sich vor, jemand gibt aus der Ferne ein, daß sich ein Auto maximal beschleunigt!!“

    Der Verdacht steht ja bei Jörg Haiders Unfall im Raum.

    Man kann heute auch für jedes neuere Auto abrufen, wie oft es wo in der Werkstatt war und weshalb, sofern man da Zugang hat.

    Gefällt mir

  7. Security Scout sagt:

    ALTRUIST
    31/01/2018 um 05:04
    Selbst an meinem PC stelle ich immer wieder Auffaelligkeiten fest .
    Auf Deinen PC kann jederzeit zugegriffen werden. Wenn Du merkst, daß der PC sehr viel langsamer wird,
    sieh mal unter MSCONFIG welche Programme laufen. WRITER.exe kommt mit Skype und zeichnet alles auf.
    Die meisten Dinge sieht man natürlich nicht.Mit den Jahren wird ein PC langsamer, das meine ich NICHT:

    Die Lösung ist ein Sandkasten im PC. Jedesmal wenn Du den PC runter fährst, werden alle Daten gelöscht.
    Sozusagen startet der PC jedes Mal wieder jungfreulich. Das macht man in Internet-Shops.
    Zum normalen Arbeiten nimmt man einen 2. PC ohne Internetanschluß, da kommen auch die Daten drauf.

    Das Anti-Virenprogramme in Wirklichkeit Virenprogramme sind, setze ich als Wissen voraus.
    Natürlich müssen(!) diese Unternehmen mit staatlichen Stellen zusammen arbeiten! Schließlich will man die
    Staatstrojaner nicht auffliegen lassen.

    Zusätzlich dann noch eine Backdoor für die Dienste. Man kann als Unternehmenschef schlecht nein sagen, wenn
    ein paar Herren kommen, man bedroht wird und die zusätzlich noch 20 Millionen cash auf de nTisch legen.

    Ach ja, Otto Normalverbraucher wird mir jetzt schreiben:
    Das betrifft mich ja nicht, ich habe nichts zu verbergen. Schließt dabei die Augen und denkt, der Kelch geht an ihm vorbei.

    Hier sieht man ein bißchen was mit Künstlicher Intelligenz möglich ist:

    Ich gebe hier NUR Anregungen! Jeder sollte für sich Selbst meine Informationen überprüfen und nachforschen!!!

    Zweck ist:
    Jeder soll sich selbst fragen;
    Gibt es ein Bevölkerungs-Austausch-Programm?
    Wenn ja, wo stehe ich persönlich?
    Wo stehe ich in fünf Jahren.
    Welche Alternativen gibt es für mich in anderen Ländern?

    Man sehe sich Selbst als eigene Firma, eigener Unternehmer.
    Die Geschäfts-Grundlage um mich herum ändert sich. Ändere ich nicht ebenfalls meine Unternehmensführung
    werde ich sicher vom Markt verschwinden.

    UNTERNEHMER erkennen dies bereits und setzen sich aus Deutschland ab.
    Natürlich leise und diskret. Andere Mütter haben auch schöne Töchter!

    Gefällt mir

  8. thom ram sagt:

    Mehr vom „verunfallten“ Menschen Thomas Saschenbrecker

    —> https://leuchtturmnetz.wordpress.com/2018/01/30/familienfuersorge-nee-willkuer/

    Gefällt mir

  9. Luckyhans sagt:

    zu Security Scout 31/01/2018 um 10:21
    Ist es nicht faszinierend, wie es „jemandem“ gelingt, die Menschheit zu einem hinreichenden Teil derart zu manipulieren, daß sie sich wirklich und tatsächlich selbst abschafft, indem sie selbst das entwickelt und baut, was sie dann ersetzen wird, d.h. eine sog. künstliche Intelligenz, welche ganz logisch und folgerichtig diesen Planeten dann irgendwann übernimmt und die Menschheit ausrottet?

    Und zwar nicht nur in ihrer Masse, sondern INSGESAMT?
    Denn es wird doch niemand glauben, daß sich irgendeine Intelligenz, egal ob künstlich oder menschlich, letztendlich – dann, wenn sie die absolute Macht haben wird – noch von einem Häuflein Schmarotzer etwas sagen lassen wird?

    Am faszinierendsten für mich: die Selbstverständlichkeit, mit der Dozent Wagener erklärt, daß dies alles unausweichlich kommen wird…

    Gefällt mir

  10. thom ram sagt:

    Scout

    Weil mein Mäck im Aussteigen begriffen ist, habe ich mir Mäikrosoft angelacht, da viermal billiger zu erwerben das Gerät.
    Es ist mir die kleine Hölle. Finde nicht mal Uebersicht über die installierten Programme. Die Programme, die ich löschen will, da sie schreien: „Ich bin ein Spitzel“, die bin ich nicht imstande, zu löschen. Allüberall kommen soo süüsse Angebote, mir das Leben im Netz „leichter“ zu machen, sie schreit mich an, die Spitzelei.

    Du empfiehlst „Sand“. ok. Sand ins Getriebe der Bohrung in meine Nase.

    Ich bitte dich, konkret zu sagen, wie ich den Nasenbohrern Sand in die Augen streue.

    Gefällt mir

  11. Besucherin sagt:

    Security Scout
    31/01/2018 um 10:21

    „Zweck ist:
    Jeder soll sich selbst fragen;
    Gibt es ein Bevölkerungs-Austausch-Programm?
    Wenn ja, wo stehe ich persönlich?
    Wo stehe ich in fünf Jahren.
    Welche Alternativen gibt es für mich in anderen Ländern?“

    Da bin ich aktuell grad ganz heftig am überlegen, hier alles zu verhökern und ab durch die Mitte.
    Sie sekkieren mich grad wieder recht heftig, und ich mag jetzt nimmer.
    Aber wohin?

    So ein Hexenhäuschen im tiefen Tann, oder doch irgendwo ans Meer?
    Was wäre denn so eure exit – Strategie?

    Gefällt mir

  12. ALTRUIST sagt:

    Besucherin
    31/01/2018 um 22:26

    Eine schwierige Entscheidung .

    Richtig ist eine Fluchtburg, meinethalben ein Hexenhäuschen im tiefen Tann .

    Die Kiste hier ist so verfahren , dass es eine sogenannet friedliche Revolution nicht mehr geben kann .
    Alle anderen Vorstellungen sind aus meiner Sicht Illusion .
    Der vor dem Endsieg stehende politische Islam wird freiwillig nicht mehr weichen , bis er alles hat .

    Warum hat wohl GB die Notbremse gezogen und steigt aus der EU aus ?
    Warum wehrt sich vehement die Visegrad ?

    https://michael-mannheimer.net/2018/01/31/alarmierender-kommentar-eines-russen-zur-situation-in-deutschland/

    Gefällt mir

  13. Besucherin sagt:

    Altruist

    Wg. dem Islam mache ich mir hier nicht so Gedanken, die Flüchtis sind offenbar weiter gezogen, wir haben zwar Türken hier, die mochten die Zuwanderer noch weniger, aber die sind alle eingebürgert und habens nicht so mit der Religion. In der Pension fahren sie alle wieder in die Türkei, da hat es meist fürs Eigenheim auch noch gereicht.

    Mir setzt eher der Amtsschimmel zu, Familie und Freunde, die mich „komisch“ finden, überall nachspionieren was sie nichts angeht, usw.
    Man kann nicht vorsichtig genug sein, mit wem man über Geldsystem etc.spricht, vor lauter gut gemeint stecken die einen noch in die Klappse.
    Musste da eben schnell in den Modus „erfolgreiche Geschäftsfrau“ switchen, ah, jetzt ist sie wieder normal.
    Von all denen will ich nur noch meine Ruhe haben, und genug räumliche Distanz.

    Gefällt 1 Person

  14. thom ram sagt:

    Besucherin 23:45

    Deine Eingabe ist für ich so stimmig wie die seltene nur alle 1440 / Tag vorkömmende Zeit der Uhr: 2345

    Du verhältst dich wie Wasser, nicht ganz deiner Natur gemäss, doch dem Gebot der Stunde entsprechend so, dass du deine Absicht, bb zu schaffen, langfristig durchsetzen können wirst.

    Gefällt mir

  15. Security Scout sagt:

    Besucherin
    31/01/2018 um 22:26

    Security Scout
    31/01/2018 um 10:21

    Folgendes:
    Ich gebe Dir eine email Anschrift. Das ist neutral.
    Ich habe damit nichts zu tun.

    Bitteforsche selbst!

    In Südungarn gibt es die Donau-Schwaben.
    Dort sprechen alle Menschen Deutsch. Die meisten verdienen 200-250 Euro im Monat.

    An der Adria bist Du in 2 Stunden, die Autobahn wird bald dahin eröffnet.

    office(ad) lichtkern.com

    Ich bin der Meinung, dort läßt es sich gut leben UND man kann trotzdem Kontakt zu Deutschland halten.

    Es gibt sehr viele Geschäftsmöglichkeiten.
    Als Beispiel: Ich habe Klienten, die Nahrungsergänzungsmittel verkaufen. Das ist ein sehr interessanter Markt.

    Paraguay und Asien ist auch interessant, ABER die Mehrzahl wollen in Europa bleiben.
    Einfach leben, zwischen 3-5.000 im Monat verdienen geht in Ungarn.

    Wer es auch sehr gut macht ist „jenny solaris merkaba“ einfach nach googeln.
    Ich sehe überall „unendliche Chancen“, jeder entscheidet nach seinen Fähigkeiten.

    In Ungarn kann jeder ab 10.000 investieren und sich selbst eine Existenz aubauen.
    Wo gehst das sonst???

    Bitte prüfe, selbst, danke.

    Gefällt mir

  16. Security Scout sagt:

    thom ram
    31/01/2018 um 22:08

    Scout

    Ich schreibe Dir privat.
    Momentan habe ich extrem viel Arbeit.
    Immer mehr Leute merken in D. das es abwärts geht.

    Der Mittelstand und die Arbeitnehmer werden arm gemacht.

    Von Vergewaltigungen hörst Du nur 0,01%.
    Wahnsinn!

    Für jeden Menschen ist es seine persöniche Aufgabe sich vom Begriff
    Land zu lösen und eine eigene private Lösung zu finden.

    Gefällt mir

  17. Besucherin sagt:

    thom ram
    01/02/2018 um 01:20

    Danke Thom, ich glaub gar nimmer, dass ich was durchsetzen wollen soll.

    Security Scout
    01/02/2018 um 01:45

    Danke, aber für mich ist es eh nur ein Katzensprung nach Ungarn, etliche Bekannte haben sich da eine Ranch zugelegt, aber den Meisten ist nach ein paar Jahren die Freude vergangen. Was nicht fest angenagelt ist, wird geklaut, und der übliche Kettenhund beim Nachbarn und meist ziemlich gaga, ist auch nicht so meins.

    „Die meisten verdienen 200-250 Euro im Monat.“

    Das ist aber auch für Ungarn recht wenig. Ich habe auch nicht vor, irgendwo fleißig das Rad zu drehen, sondern aus dem Radar zu verschwinden.

    Ich hab ein wenig Karlsbad im Auge, Karlovy vary, wunderschön dort, viel Wald, und als ausgebildete Heilbademeisterin könnte ich mir auch eine Arbeit in diesem Bereich vorstellen, oder ich bin halt schriftstellerisch, künstlerisch oder sonstwas tätig – eigentlich komm ich ganz gut über die Runden, solang ich auf meine Reserven zurückgreifen kann.

    Istrien/Kroatien irgendwo mit Meerblick würde mich auch reizen, ich mags nur nicht besonders heiß.

    Könnte mir auch eine Art Kloster irgendwo vorstellen, das sich selbst versorgt – aber nur, wenn ich für die Bienen zuständig bin 🙂

    Gefällt 1 Person

  18. Security Scout sagt:

    thom ram
    31/01/2018 um 22:08

    Thom Ram

    Weil mein Mäck im Aussteigen begriffen ist

    Ein nagelneuer Macintosh kostet in Singapur ca. US$250.
    Das ist natürlich ein echter Falscher!

    Ich empfehle dort das Oxford Hotel, preiswert und gut,
    nahe der Orchard Road. Am Fluß kann man schön essen.

    Gefällt mir

  19. Security Scout sagt:

    Besucherin
    01/02/2018 um 02:58

    Was meinst Du damit?? Ich verstehe Dich nicht:
    und der übliche Kettenhund beim Nachbarn und meist ziemlich gaga, ist auch nicht so meins???

    Auf Reserven würde ich nur im Notfall zurück greifen.
    „Eigentlich“ kommst Du gut zurecht???
    Ich sehe das anders. Wenn ich als Mensch in einem fremden Land nicht mein Brot verdienen kann,
    sollte ich woanders hin gehen.
    Ausnahmen sind die, welche ihr „Gnadenbrot“ bekommen, also die Rentner.

    Gefällt mir

  20. Besucherin sagt:

    Security Scout
    01/02/2018 um 13:27

    In den ungarischen Dörfern hat fast jedes Haus einen Wachhund, und der Umgang mit Haustieren ist dort sehr gewöhnungsbedürfig, sag ich mal.
    Tierarzt – was ist das? – halbverhungerte Katzen sind allgegenwärtig, Freunde von mir haben Paletten von Futter runtergekarrt, Katzen sterilisieren lassen, aber es ist ein Faß ohne Boden. Hurra, da ist ein Depperter, der die Viecher füttert, dem schmeißen wir fünf Junge über den Zaun.
    In den ländlichen Gebieten parkt auch kein Auto über Nacht auf der Straße, denn am nächsten Morgen sind die Reifen weg. Die Neo – Hausbesitzer haben da inzwischen viel Erfahrungen sammeln können.

    Wenn ich alles verkaufe, habe ich relativ viel Luft, nichts zu müssen oder jemand auf den Sack zu fallen. In den letzten Jahren ist mir auch gedämmert, was wohnHAFT denn eigentlich so bedeutet, und was man da über die Zeit an Krempel angesammelt hat, den man nicht wirklich braucht.
    Früher war ich viel als Rucksack – Touri unterwegs, da hat man sich jedes unnötige kg überlegt, ob man das am Buckel schleppen will.

    Gefällt mir

  21. Security Scout sagt:

    Besucherin
    01/02/2018 um 15:11

    Security Scout
    01/02/2018 um 13:27

    Danke für die Info. Hört sich bei mir wie nach Asien an, hahaha.
    Was Du schreibst ist für mich kein Problem. Ich bin abgehärtet von Asien.

    Wenn Du Sauberkeit suchst, sieh Dir einmal Singapur an.
    Preiswert leben, auch als Frau, geht sehr gut in Thailand.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: