bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Asylantin mit 10 Kindern / Knapp 10 Kilo/Monat

Asylantin mit 10 Kindern / Knapp 10 Kilo/Monat

Es ging hier um die Meldung, wonach eine Asylantin mit 10 Kindern vom Amt monatlich Unterstützung im Werte von fast 10’000 Euros erhalte.

.

Leser ergriffen die Initiative und versuchten herauszufinden, ob diese Meldung Hoax oder wahrheitsentsprechend sei.

Ein klares Resultat erreichten wir nicht. Auskünfte bekommt man, doch in allgemein gehaltener Form, Zahlen über einen konkreten Fall werden nicht herausgegeben.

Mir persönlich bleibt die Vermutung hängen, dass es Fälle wie der hier Aufgeworfene gibt, da also Immigranten Zuwendung erhalten in Grössenordnung, von dem ein deutscher Schullehrer nicht zu träumen wagte.

Sehe ich vom hier behandelten Spezialfall (10’000€/Monat) ab, so stelle ich doch fest:

Gemäss allen mir zugegangenen Meldungen wird Immigrant im Vergleich zum deutschen Obdachlosen fürstlich beschenkt.

.

Im Zuge des Forschens wurden wir darauf aufmerksam gemacht, dass Namensnennungen und Adressangaben in genanntem Zusammenhange verboten seien. Aus diesem Grunde streiche ich hier den Link zur Quelle, und ich lösche in Kommentaren, was auf die Identität der besprochenen Personen rückschliessen lässt.

.

Thom Ram, 31.01.06

.

.


95 Kommentare

  1. Reschpekt, das nenn ich mal eine gelungene Unterstützung für einen Bedürftigen.
    Da komm ich nicht mal im Traum dran, wenn ich doppelt so viel arbeiten würde.
    Dann fragt mal was eine Hartz IV Familie in der GRösse bekommt.

    Wer hat da Kenntnisse ?
    Gibt es da auch so viel ?
    Ich denke nicht…..

    Wäre schön wenn man da auch ein Dokument zu hätte….

    Gefällt mir

  2. thom ram sagt:

    Marietta 21:38

    Haar tz IV Mama mit 10 Kindern? Gibt es das, ich meine eine teutsche Frau mit 10 Kindern?
    Egal, sicher gibt es ein Dutzend.

    Ooch, Haar tz vier ist da schäbig, gibt denen nur etwa 8 Kilo.

    Nachtrag.

    Du solltest mehr arbeiten, um Haar tz IV Frauen mit 10 Kindern es zu ermöglichen, auch gegen die 10 Kilo zu kömmen. Ich schlage vor 18h/Tag.

    Gefällt mir

  3. haluise sagt:

    ALLES hat ein ende
    nur die wurscht het zwoi

    Gefällt mir

  4. Gute Idee Thom, hab schon ein schlechtes Gewissen so wenig zu arbeiten……es soll ja Frauen geben die da topfit drin sind,
    ich gehöre da nicht mehr zu.
    War mal eine von den Alleskönnerinnen und die grosse Macherin…….immer an vorderster Stelle wenn es darum ging sich zu produzieren, den Anderen zu zeigen wie toll ich doch bin.

    Manchmal bedurfte es da einiger Keulenschläge um mir zu zeigen, wo ich wirklich stand und was ich damit bezwecken wollte.
    Da möchte ich nicht mehr hinkommen, bleibe deshalb bei den paar Prozent die ich arbeiten kann ohne umzufallen und somit wünsche ich den Zugezogenen ein fröhliches zukünftiges Arbeiten……icke hab meenen Teil getan.
    Denn irgendwann ist Schluss mit lustig….

    Mal ganz im Ernst, gelten diese Zahlen tatsächlich auch für Hartz IVler ?
    Interessiert mich wirklich mal oder ob da auch UNterschiede gemacht werden….?

    Also, wer etwas sicher weiss darüber darf es gerne weiterreichen.
    Gespannt bin.

    Gefällt mir

  5. vintage sagt:

    ist ja nur 7min entfernt…..

    motorradrunde….

    Gefällt mir

  6. Ein kurzer Blick auf das Schreiben und in das Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG), § 3 Grundleistungen genügt um diesen Bescheid als pure Fälschung zu entlarven.

    Schon der Satz nach der Anrede ist nicht behördenkonform.

    Leistungen nach dem AsylbLG bewilligen und dann willkürliche Beträge einsetzen, die um ein vielfaches betragen? Ein zweijähriges Kind erhält nach diesem Bescheid 664,12 € anstatt den gesetzlich vorgeschriebenen 79 €. Schon da muß es klingeln im Hirn.

    http://www.gesetze-im-internet.de/asylblg/__3.html

    Wem soll damit gedient sein? Einen weiteren Kommentar zu diesem Dreck möchte ich mir ersparen, sonst platze ich.

    PS: auf http://homment.com/about kann jeder anonym hetzen.

    Gefällt 1 Person

  7. @LdT
    Also ist das ein Hoax ?

    Gefällt mir

  8. Yoku sagt:

    Passend dazu erscheint mir auch erwähnenswert, dass in einer Deutschen Suppenküche (evtl. ist das landesweit üblich?) müssen die Deutschen Armen hinten anstehen, beziehungsweise werden die Asylanten vorrangig behandelt.

    Was der Muslim aus persönlichen- oder religiösen Gründen nicht isst, bleibt dann dem Deutschen übrig.

    Dies festzustellen, hat nichts mit Rassismus zu tun!

    Hier gehts zum 4 minütigen Video von Christian Anders:
    Deutsche Bürger müssen Abfälle von muslimischen Asylanten essen!

    Gefällt mir

  9. Dann bitte den kompletten Strang löschen lieber Thom, So scheinen auch die Kommentare sinnlos.
    Bitte.

    Gefällt mir

  10. thom ram sagt:

    LdT

    Danke, und zwar danke sehr für deine Betätigung der Notbremse.

    Gefällt mir

  11. Ich denke. Das Thema sollte nicht versenkt werden. Diese Fälschung kann aufdecken, wie Hetze in D – unabhängig jetzt von Asyliens betrieben wird. Eine hervorragende Einleitung dazu bietet diese Hoax. Sie sollte jedoch kritisch anmoderiert werden.
    Ich schreibe gleich die angebliche Unterzeichnerin dieser Hoax an und frage nach. Wenn der Artikel gelöscht wird, greife ich das Thema wieder auf. Warum? Weil ich aufzeigen möchte, wie ein Großteil der Informationsbedürftigen ticken.

    Gefällt mir

  12. Ja bitte tu das LdT.
    Bin gespannt was sie dazu sagt und was sie als Ausrede für ihre Fälschung hat.
    Glaube jedoch kaum dass Du Antwort darüber bekommen wirst.

    Die Dokumente dazu hat der Thom schon gelöscht, somit macht der Beitrag hier keinen grossen Sinn mehr, da die Leute ja gar nicht wissen worum es geht…..

    Gefällt mir

  13. eckehardnyk sagt:

    Hab’s auf der Seite mit den Impfstatistiken auch gepostet: http://www.anonymousnews.ru/2017/05/20/pharmaindustrie-geschockt-studie-belegt-ungeimpfte-kinder-sind-signifikant-weniger-krank/. Ober das auch ein Hoax ist? – Ich glaube eher nicht. Aber wenn jemand mehr dazu weiß, sollte er es bekannt geben. (Den Schlammschlachtkriegern der Gender-und-Me-Too-Szene sei zugewinkt: er ist gleich sie!

    Gefällt 1 Person

  14. Mmh…

     Ludwig, du beziehst dich auf den § 3 des Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG),

    in dem „Amtl.Schreiben“,  das Altruist reingestellt hat…gehts ja um den § 2 …

    Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG)
    § 2 Leistungen in besonderen Fällen
    http://www.gesetze-im-internet.de/asylblg/__2.html

    *(1) Abweichend von den §§ 3 und 4 sowie 6 bis 7 ist das Zwölfte Buch Sozialgesetzbuch auf diejenigen Leistungsberechtigten entsprechend anzuwenden, die sich seit 15 Monaten ohne wesentliche Unterbrechung im Bundesgebiet aufhalten und die Dauer des Aufenthalts nicht rechtsmissbräuchlich selbst beeinflusst haben.
    (2) Bei der Unterbringung von Leistungsberechtigten nach Absatz 1 in einer Gemeinschaftsunterkunft bestimmt die zuständige Behörde die Form der Leistung auf Grund der örtlichen Umstände.
    (3) Minderjährige Kinder, die mit ihren Eltern oder einem Elternteil in einer Haushaltsgemeinschaft leben, erhalten Leistungen nach Absatz 1 auch dann, wenn mindestens ein Elternteil in der Haushaltsgemeinschaft Leistungen nach Absatz 1 erhält.*

    Das „könnte“ dann auch den Satz nach der Anrede (evtl.) erklären ??

    Hier findet man den link-Hinweis (zu dem Schreiben) von Altruist ja noch:

    ALTRUIST
    27/01/2018 UM 20:20
    https://bumibahagia.com/2018/01/27/frau-kanzelerin-angela-merkel/

    Gefällt mir

  15. ALTRUIST sagt:

    Ludwig der Träumer
    27/01/2018 um 22:53

    Nun hatte ich geschrieben in meinem Kommentar :

    bitte selber lesen und ueberpruefen fuer sich selbst :

    http://homment.com/ziu8fm4sup

    Und wenn es denn Hoax ist , kann mann dort doch anrufen , ab Montag .
    Und es gibt mutige Menschen , welche dort anrufen werden , denn wem nuetzt es , wenn Unwahrheiten verbreitet werden ?

    Wie schreibst Du :

    Wem soll damit gedient sein? Einen weiteren Kommentar zu diesem Dreck möchte ich mir ersparen, sonst platze ich.

    Das kann die Loesung nicht sein , denn mit Deinem Platzen wirst Du wahrscheinlich nichts aendern .

    Lieben Gruss

    Gefällt mir

  16. ALTRUIST sagt:

    Renate Schönig
    28/01/2018 um 00:04

    Vielen Dank fuer die Versachlichung des Ganzen .

    Gefällt mir

  17. vintage sagt:

    eine frau reichel ist auf dem amt nicht ausgewiesen

    gute personalwechsel ist möglich (innerhalb eines jahres)

    Gefällt mir

  18. ALTRUIST sagt:

    vintage
    28/01/2018 um 01:07

    Diese Meldung ist im alternativem Netz ohne wenn und aber durch .

    Der Start erfolgte heute ueber

    https://hartgeld.com/

    Gefällt mir

  19. vintage
    28/01/2018 UM 01:07
    eine frau reichel ist auf dem amt nicht ausgewiesen
    ———————————————————————

    https://www.landkreisleipzig.de/auslaenderamt-a-10102.html

    -Mitarbeiter
    Standort Borna-

    Frau Reichel
    SB Asylbewerberleistungsgesetz, Buchstaben B / N / W
    SG Asylbewerberleistungen / Integration
    weniger
    Stauffenbergstraße 4, Haus 3
    04552 Borna
    Tel.:
    +49 (0)3437 984-4723
    Fax:
    +49 (0)3437 984 99-4723

    Gefällt mir

  20. ALTRUIST sagt:

    Ich ziehe die Konsequenzen und verabschiede mich vom Blog .

    Gefällt mir

  21. Besucherin sagt:

    ALTRUIST
    28/01/2018 um 02:42

    „Ich ziehe die Konsequenzen und verabschiede mich vom Blog .“

    Warum das denn?
    Oder hab ich irgendwas nicht mitgekriegt?

    Gefällt mir

  22. palina sagt:

    LdT
    danke für deinen Hinweis. Ich war zuerst auch anderer Meinung und von der Richtigkeit überzeugt. Nun denn. Wusste nur, dass es solche Meldungen schon öfter im Netz gab, die sich im Nachhinein als Fake herausgestellt haben.

    Gefällt mir

  23. palina sagt:

    Altruist
    Erklärung bitte.
    Vielen Dank.

    Gefällt mir

  24. Besucherin sagt:

    Das alles kann ein fake sein, muss aber nicht. Hier kam mal ein ähnlicher Fall in den lokalen Nachrichten, wo miteinander verwandte Eltern von 7 oder 8 Kindern aufgrund von Erbkrankheiten der Kinder sehr hohe Bezüge einstreifen.
    Die Saudis müssen ja mittlerweile vor der Eheschließung einen Gentest machen, weil gewisse Kombinationen Malaria begünstigen sollen 🙂

    Gefällt 1 Person

  25. vintage sagt:

    @renate
    danke
    ich hatte auf die schnell die internetseite durchgeschaut, dort hab ich es übersehen
    https://www.landkreisleipzig.de/kontakt.html

    wie gesagt, 7min fahrzeit

    hat jemand noch den link?
    gibt es die genannte person?
    könnte man heraus finden.

    Gefällt mir

  26. palina sagt:

    @vintage
    diese Person gibt es. Einfach auf der Seite recherchieren.

    Gefällt mir

  27. lexus sagt:

    Selbst wenn es eine Fälschung sein sollte, was wäre schlimm daran, daß es hier eingestellt worden ist? Kann man vom Blogbetreiber erwarten,daß er Spezialist für scheinamtliche Schreiben ist ? Nein, das kan man nicht. Das sich Kommentarschreiber bemühen wollen, die Wahrheit herauszufinden ist löblich. Das hier jemand platzen will ist fehl am Platz.
    Im übrigen habe ich schon mehrere ähnliche scheinamtliche Schreiben, auch Kontoauszüge von sogenannte Flüchtlingen gesehen, und die waren echt. Da habe ich wirklich Grund zum platzen gehabt, ich hätte sogar n die Luft gehen können.

    Gefällt 1 Person

  28. vintage sagt:

    @paulina

    lesen dann denken, dann schreiben
    ich sagte ich habe es auf der seite übersehen! es sind zwei verschiedene öffentliche seiten.
    dienstag ist offen, da könnte ich mal aufs amt fahren….
    „gibt es die person“ damit war die andere gemeint, quasi der profiteur

    gruss

    Gefällt mir

  29. thom ram sagt:

    Liebe Mitstreiter,

    ich begrüsse es, dass Mehrere von euch den Wahrheitsgehalt ergründen wollen.
    Hier ist der Link:
    Gelöscht, Thom Ram

    Gefällt mir

  30. thom ram sagt:

    Altrui 02:42

    Habe ich etwas überhört oder übersehen?
    Was lässt dich dein Bündel schnüren?

    Gefällt mir

  31. ALTRUIST sagt:

    thom ram
    28/01/2018 um 17:05

    Fuer mich ist es einfach nur mehr als peinlich , sollte es ein Fake sein , denn ich habe auf diesen Artikel aufmerksam gemacht .
    So ist meine Entscheidung auch mehr oder weniger eine nicht bis zu Ende gedachte ad ahoc Reaktion .

    Die Suche nach dem Wahrheitsgehalt begruesse ich .

    In diesem Beitrag ist der Ursprung der Meldung nachzulesen , auf der Seite 5 unten .

    https://hartgeld.com/media/pdf/2018/Art_2018-340_Tolerierte-Islamisierung.pdf

    Gefällt 2 Personen

  32. fini09 sagt:

    @ ALTRUIST

    Wunderbar das ‚Sie‘ – Du wieder da bist in BB ! Spontan faellt mir dazu der wa(h)re Spruch ein:
    „…sich selbst bekriegen ist der schwerste Krieg – sich selbst besiegen ist der schoenste Sieg.“ ..

    Danke fuer die wirklich themenbezogenen – bodenstaendigen Kommentare ‚Ihrer‘ – Deiner !

    LG

    Gefällt 1 Person

  33. ALTRUIST sagt:

    fini09
    28/01/2018 um 18:39

    Vielen herzlichen Dank , fuer Deine lieben aufbauenden Worte .

    Gefällt 1 Person

  34. thom ram sagt:

    Altrui

    …dass es dir oberpeinlich ist, das ist nun wieder mal eine typisch menschlichst menschliche re Aktion und zeigt, dass du eben Mönsch bist.

    Als Oberlehrer will ich es nicht unterlassen, auch hier grad wieder darauf hinzuweisen: Wenn mir etwas peinlich ist, so ist das die Stimme meines Egos. Es fürchtet, dass ich belächelt oder verachtet oder so werde, im Schlimmsten Falle sterbe. Und im Falle von der Emotion „peinlich“ schaltet das Ego so gut wie immer auf „Flucht“.

    Ich erzähle dir/ euch mein peinlichstes Erlebnis, also nie in meinem Leben war mir peinlicher zumute.

    Ich, orgelistischer Lokalkönig, spielte Continuo (kleine Begleitorgel oder Cembalo, in diesem Falle Orgel, doch ist das egal) in einem grossen Konzert mit Orchester, Chor, Solisten und einem sauguten Dirigenten.
    Ich hatte fleissig geübt.

    Da war eine Stelle, da hatte ich was Wichtiges: Orchester und Chor steigern sich, steigern sich….und brechen ab. Und dann komme ich, habe einen einfachen doppelt verminderten Septakkord zu spielen (Beispiel h d f as), und auf diesen Akkord antworten zwei Solosänger.

    Ich hatte den Akkord schon 10 Sekunden lang zum Voraus im Griff… dann war es so weit, ich spielte ihn……………………………………..alles einen Ganzton zu tief. Passte üüüüberhaupt nicht, verwirrte die zwei Solisten, ihr Einsatz wackelte begreiflicherweise, die ganze Karre wäre um ein Haar gekippt.

    Ich hätte im Boden versinken wollen. Wirklich. Klapptüre und nie keiner niemals mehr soll sich meiner erinnern. Scham pur. Peinlichkeit der Extraklasse.
    Reaktion: Wie gesagt: Flucht.

    Schön, dass du deine Flucht abgebrochen hast, hahaha.

    Für Musiker: Es hatte seinen Grund. Dieselbe Stelle kam im Stück zweimal vor. Mir Löffel war beim Ueben nicht aufgefallen, dass es einmal in G, einmal in F war. Und ich las die Noten nicht, machte einfach den doppelt Verminderten, aber leider heiter den Falschen.

    Gefällt 1 Person

  35. Bettina sagt:

    Ich glaube nicht, dass dieser Bescheid ein Hoax ist.
    Mich würde der Zusatz-Bescheid, der die Zahlungen aufdröselt im Kontex interessieren.
    Sind da eventuell die Unterkunftkosten dabei?

    Eine Hartz 4 Familie erhält in solchem Zeitraum, mit den angegebenen Mitgliedern 3151,40 + 2143,- Kindergeld + Schulbeförderung + Wohnung + Heizung + Warmwasser + Teilnahme a´30,- Euro pro Kind = 270,-!
    = 5564,- +
    Der ausbezahlte Betrag war ja 7345,54 Euronen
    das wäre ein Überschuss von = 1781,54

    Ob das Geld, also diese 1781,54 nun in die Unterkunft fließt oder in Deutschkurse, Strick- oder Nähkurse oder all so Zeugs, wo sich zur Zeit auch einige wenige deutschfreundliche Zeitgenossen eine goldendene Nase verdienen, soll mal dahingestellt sein.

    Ich denke halt, dass die Veröffentlichung nur mehr der Spaltung dienen soll.
    Also Hartz VI gegen Asyliens.

    Gut finde ich die Veröffentlichung allemal, es zeigt auf, wofür die Steuer-Gelder wohin fließen.

    Ich muss bei solchen Diskussionen immer daran denken, als ich nach meiner Scheidung, wegen fehlender Kinderbetreuung auch den Job kündigen musste und weil der Kindsvater keinen Bock hatte Unterhalt zu zahlen, musste ich auch zu dem Verein, er nannte sich damals noch Kreissozialamt.

    Ich hab den Sachbearbeiter mal in den Schwitzkasten genommen, weil er mir keine Quellen nennen wollte, wo ich meine Rechte als Sozialhilfeempfänger finden kann.
    Er meinte dann, dass er das nicht preisgeben müsste, weil ich deutsche Staatangehörige wäre, nur wenn ich der deutschen Sprache nicht mächtig wäre, dann wäre es seine Pflicht, dazu hat er ganz dreckig geginst.

    Als an Weihnachten die Zahlungen ganz ausblieben, verschlampert wurden, da wurde mir sofort das Angebot unterbreitet, doch lieber die Kinder in Obhut zu nehmen, grad wenn ich kein Geld hätte für sie Essen zu kaufen.
    Es war so was von beschämend, ich wünsche es keinem Menschen was mir dort geschehen ist.

    Ich hatte so eine Nachbarin, die mit nur einem Kind das doppelte erhalten hatte.
    Sie wusste, dass es jedes Jahr einen Wintermantel und Sonsteinenquatsch auf Bedarf gratis gab.

    Was mich bei dem Bescheid absolut stutzig macht, ist das Geburtsdatum von der angeblichen Mutter und dem ersten Kind. Der 01.01. als Geburtsdatum wird vergeben an Menschen ohne gültigen Pass.
    Dann haben sieben Kinder der Antragstellerin einen anderen Nachnamen.
    Und sollte wirklich eine Mutter alleinerziehend mit neun Kindern den Weg nach Deutschland geschafft haben, was ja schon sehr seltsam ist, wo ist dann der Vater abgeblieben?

    Wie gesagt, es wäre der Bescheid, der die Zahlungen aufdröselt unbedingt auch einzusehen, bevor man da vorverurteilt.

    lieben Gruß
    Bettina

    Gefällt 1 Person

  36. lexus sagt: Das hier jemand platzen will ist fehl am Platz.
    Mein Platzen war nicht auf die Einstellung des gefälschten Briefs hier bezogen, sondern auf die miese Hetze der Verfasser. Wir haben in D schon genügend Probleme mit dem Thema Flüchtlinge. Da bedarf es sicher keine weiteren Brandherde. Deswegen fragte ich auch: wem dient es?

    ALTRUIST, das muß Dir nicht peinlich sein. Im Gegenteil, Du hast hier sicher etwas angestoßen, das ich in bb teilweise vermißt habe. Irgendwelche Funde im Netz, seien es Bilder, Fotos, Artikel oder youtubes ohne Prüfung auf Plausibilität einzuwerfen. Oft ist so eine Recherche recht einfach, wie im obigen Fall. Ich denke, dein Einwurf hat inzwischen viele Kommentatoren etwas wachgerüttelt und sie fallen nicht mehr auf jeden Fake rein. Insofern war es ein wichtiger Beitrag.

    Gefällt 1 Person

  37. ALTRUIST sagt:

    Ludwig der Träumer
    28/01/2018 um 22:17

    Richtig ist , wie Du schreibst jeden zu sensibilisieren fuer den Wahrheitsgehalt .
    Die Frage nach dem wem dient es? ist ebenso, wie von Dir aufgeworfen, berechtigt .

    Den Konflikt/Ego den ich noch in mir trage ist der fehlende eineindeutige Beweis , das es ein Fake ist .

    Habe heute selber recherchiert mit meinen begrenzten Moeglichkeiten und bin zu dem gleichem Ergebnis gekommen wie

    Bettina
    28/01/2018 um 22:00 Uhr .

    Ich denke mal in der naechsten Woche wird es sich abschliessend aufklaeren .
    Insgesamt habe ich den Vorgang aber zur Seite geschoben .

    Gefällt mir

  38. ALTRUIST sagt:

    thom ram
    28/01/2018 um 21:17

    Vielen Dank fuer Deine Antwort .

    Du gehoerst zu den Ausnahmen im Netz als Blogbetreiber , welche einen so direkten , offenen , ehrlichen aber auch kritischen Draht zu seinen Lesern hat .

    Zudem ist Deine Anwort auch so verfasst , dass jeder fuer sich etwas Nuetzliches entnehmen kann .

    Daumen hoch !

    Gefällt mir

  39. thom ram sagt:

    Altrui 22:54

    Erfreulich, dass ich diese Rolle spielen darf.
    Bedauerlich, sollte es so sein wie du es sagst, dass ich nämlich Akteur einer nur ausnahmweise gespielten Rolle sei.

    Danke für deinen aufgestellten Daumen, Alti, äh Altrui, und ich wünsche dir, dass nicht nur dein Daumen gelegentlich auf hoch gestellet sei, bei erfüllungsverheissendem Anlass.

    Gefällt mir

  40. Bettina sagt:

    ALTRUIST
    28/01/2018 um 22:48

    auch wenn wir zwei miteinander Schwierigkeiten hatten, muss ich dich hier einfach mal loben.
    Du hast dich zum positiven gewandelt, seit du keine Werbung mehr für diese dubiose Vereinigung mehr machst.

    Danke, das du mittlerweile dein Gesicht zeigst und danke, das du dich als Mensch erkennen lässt!

    Alles liebe dir und deiner Familie
    Bettina

    Gefällt 1 Person

  41. vintage sagt:

    wenn ich es schaffe, fahre ich am dienstag mal zur frau reichel aufs amt.
    waere dies hilfreich?

    Gefällt mir

  42. ALTRUIST sagt:

    vintage
    29/01/2018 um 01:39

    Das waere ausserordentlich hilfreich .
    Dann wissen die Damen vom Amt auch , was so alles erzaehlt wird .

    Freue mich schon auf Deinen Besuchsbericht .

    Vielen Dank .

    Gefällt mir

  43. vintage sagt:

    also die „bescheidadresse“ waere dieses gebäube hier

    Gelöscht, Ram

    könnte also diesbezüglich passen.
    adresse ist kein fake, gebäude gibt es, dass ist ein fakt.

    Gefällt mir

  44. vintage sagt:

    wie gesagt, ich versuche es. wobei ich mir vorstellen kann, dass ich keine auskunft bekomme.
    aber ich halte es ihr unter die nase.
    bin gespannt

    Gefällt mir

  45. ALTRUIST sagt:

    vintage
    29/01/2018 um 01:51

    Besser ist es , wenn Du dorthin nicht alleine gehst . Ideal ist zu zweit .
    Durchdenke bitte jeden Schritt , den Du dort tust und gehe besser zwei Schritte zurueck , wenn Du merkst Du rennst gegen Mauern .

    Ich moechte einfach nur , dass Du keine Nachteile erfaehrst .

    Vielen Dank fuer Deinen Mut .

    Gefällt mir

  46. vintage, ich habe eben die Frau Reichel liebevoll über das Kontaktformular angeschrieben. Wenn du dort bist, sage ein Gruß von Siegfried Nagel – mein Klarname.

    Die Adresse hatte ich über GoogleMaps gesucht – ein Mehrfamilienhaus im Gewerbegebiet. Könnte für eine Großfamilie passen.
    Geh einfach unvoreingenommen hin und höre Dir das an.

    Grad eben ein Komm von ALTRUIST:

    Wenn Du angstbesessen dort hingehst, weil Du Zeugen brauchst, laß es besser. Ich denke, von Angesicht zu Angesicht kommt mehr Wahrheit raus. Die Hemmschwelle ist geringer.

    Gefällt mir

  47. ALTRUIST sagt:

    Bettina
    28/01/2018 um 23:27

    Liebe Bettina ,

    Dein Kommentar ist mir nahe gegangen , hat mich sehr beruehrt .
    Du bist eine starke Persoenlichkeit , dass habe ich immer wieder aus all Deinen Kommentaren entnommen .

    Alles Liebe auch Dir und Deinen Liebsten .

    Peter .

    Gefällt mir

  48. ALTRUIST sagt:

    Ludwig der Träumer
    29/01/2018 um 02:10

    Gut , dass Du Dich noch mal zu Wort meldest .
    Letztendlich ueberzeugt Deine Vorgehensweise .

    Respekt vor Deinem Engement .

    Ich bin ausserhalb der Heimat und aktuell kann ich noch nicht mal ePosts versenden .

    Vielen Dank

    Gefällt mir

  49. vintage sagt:

    das gebäude ist ein ehemaliger nutzbau von einer firma, schule , einrichtung
    umgenutzt…
    wie überall, nicht aussergewöhnlich.
    ich denke es ist nicht verwerflich, einfach zu fragen ob es ein reeller bescheid ist.
    damit man missbrauch/falschaussagen/beschuldigung ausschliesen kann.

    du sollst nicht falsch zeugnis abgeben…..

    ldt

    angst hab ich nicht. ich stelle einfach eine frage.
    am ende ist es vielleicht sogar fuer das amt interessant (wenn sich um ein fake handel)

    Gefällt mir

  50. ALTRUIST sagt:

    vintage
    29/01/2018 um 04:03

    Du packst es .

    Gefällt mir

  51. palina sagt:

    danke Thom für deine wundervollen Blog. Erst ein Thema zur Diskussion stellen, dann wird es angezweifelt, dann der Rückzieher des Beitragenden.
    Dann die tollen Beiträge der Unterstützung und des Mutes zusprechen.
    Dann die Bereitschaft von „vintage“ das vor Ort zu klären (entschuldige bitte vintage wenn ich das nicht richtig gelesen hatte). Das nenne ich einfach ……………
    och ne mir fällt kein Wort dafür ein.
    Thom und die hier Lesenden – ihr seit einfach klasse!!!

    Gefällt mir

  52. Seppetoni sagt:

    „und Schwindel zu verbreiten ist meine Sache nicht.“

    Das ist ihre Meinung, Herr Vögeli. Böse Absicht möchte ich ihnen damit aber keinesfalls unterstellen.

    Freundliche Grüsse

    Gefällt mir

  53. thom ram sagt:

    vintage 01:39

    Meine Begleitung im Geiste ist dir gewiss. Bitte ehre die Menschen auf dem Amt, zolle ihnen Freundlichkeit und Respekt.

    Gefällt mir

  54. thom ram sagt:

    Altrui Vintage 02:02

    Was Altrui sagt, unterschreibe ich. Zu zweit ist viel besser als alleine. Und noch und nochmal. Höflich, viel besser noch freundlich.

    Du kannst das, Vintage? Auf einen Menschen zugehen und ihn innert Sekunde in dein Herz eintreten lassen, ihm dein Herz zeigen, seine Persönlichkeit erfassen und ihr Respekt zollen? Das ist Grundlage für Kommunikation.

    Gefällt mir

  55. Tabburett sagt:

    Zu Seppetoni und seiner Schreibe vom 29/01/2018 um 06:24:

    Sie sind wohl einer der (wie auch immer) beteiligten Vögel, die dem Thomas Vögeli zu ein paar Std. in U-Haft verholfen haben. Ja?
    Und sie möchten mit diesen kurzen Zeilen dem Herrn Vögeli (nochmal) klarmachen, dass sie immer wieder mal eins ihrer (Hühner-)Augen in seinen Blog werfen werden. Ja?

    Wenn dem denn so ist, besteht für sie ja immerhin die Hoffnung, dass – bei Durchsicht bestimmter Themen hier – ihnen ihre systemverklebten Augen (doch) noch aufgehen werden… 😉

    Also hopp, an die Arbeit! Tun sie sich und der Menschheit (ausnahmsweise, und für die Zukunft…) einen Gefallen und reinigen sie ihre getrübte/n Wahrnehmung/en über die Wirklichkeit/en!

    PS: Falls DU nicht DER Seppetoni sein solltest: Das Obige gilt auch für alle anderen (verkalkte Hühneraugen hineinwerfende) „Seppetoni’s“! 😉

    Gefällt mir

  56. Bettina sagt:

    @Tabburett,
    danke ❤
    das gleiche wollt ich auch schreiben, du bist mir zuvor gekommen.

    Und nun zu dir Du@Seppl,
    schau mal in den Spiegel und spür dich ein, fühle was das für ein geiles Gefühl sein kann!

    Nein, nicht dieser Adrenalinschub, nicht dieses fiese, gemeine Grinsen der Überheblichkeit.

    Eher das schmerzhafte, dieses was du nicht fühlen willst oder nicht fühlen darfst.
    Dieses was dich immer wieder vor Neid erschauern lässt, wenn du elendlich mitanschauen musst, dass es Menschen gibt die geliebt werden.

    Glück auf
    Bettina

    Gefällt mir

  57. thom ram sagt:

    Seppetoni 06:24

    Ich bestätige: Wenn ich ganz tief blicke, so kann ich von null nichts wahrhaftig behaupten, dass es gesicherte Tatsache sei. Weder dass ich jetzt hier sitze und tippele, noch dass ich zwei Geschwister habe, geschweige denn Geschehnisse aus der Vergangenheit, zum Beispiel dass es WKI und WKII gegeben habe.

    Tauche ich auf aus dieser tiefen Sicht und denke ich als normaler Mensch, so gibt es in dieser unserer Realität Gesichertes schon: Bei normaler Sichtweise sitze ich jetzt hier und tippele, habe ich zwei Geschwister, und da waren WKI und WKII schon. Sogenannt gesicherte Tatsachen.

    Wenn ich, auf dieser Ebene des Normalen, einer Sache nicht 100%ig traue, so sage ich das. Beispiel der Artikel darüber, dass es A Bomben nicht gebe. Da steht im Titel ein Fragezeichen.

    Aus meiner normalen Tagessicht ist gesichert: Impfen nützt nie, schadet immer. Chemtrails gibt es. Die Erderwärmung findet in normalem Rahmen statt und sie hat mit menschgemachtem CO2 nichts zu tun. Die Erde wird, bis und mit heute, seit Jahrzehntausenden (oder noch länger, das weiss ich nicht), von hochintelligenten Vampiren missbraucht. Was Deutschland 1900 bis 2000 betrifft, so schweige ich neuerdings, da es niemandem hülfe, würden mir deswegen weitere Scherereien gemacht.

    Wenn du, Seppetoni, solch gravierende Themen anders siehst, so akzeptiere ich das, selbstverständlich akzeptiere ich das – obschon ich immer und immer staune, wenn intelligente Menschen, welche über Internet verfügen, den offiziellen Darstellungen noch Glauben schenken. Es grenzt für mich an unfassbar.

    Du schreibst etwas entscheidend Wichtiges. Du unterstellst mir keine schlechte Absicht.

    Sie ist der entscheidende Faktor: Die Absicht.

    Es gibt Sprüche, die sind so einfach wie wahr. Einer lautet:

    „Was du nicht willst, was man dir tu`
    das füg`auch keinem andern zu.“

    Daran halte ich mich so gewissenhaft wie mir möglich.
    Heisst: Als Hoax Erkanntes würde ich nie nimmer im Sinne von „so ist es“ sagen, predigen, verbreiten, denn: Ich selber will nicht weiter belogen werden, in giganteskem Ausmasse belogen werden.

    Ich vermute hinter dem Seppetoni keinen, der mir hat Schaden zufügen wollen. Sollte ich mich irren, wäre das auch egal. Ich rate jedem, so oder so, wann auch immer, sich auf die Socken zu machen, sich selber zu erforschen und parallel dazu sich kundig zu machen, was wohl an unserem Weltbild Fälschung sein könnte.
    Der zweite Schritt ist: Selber das als gut und wichtig Erkannte denken und tun. So einfach.

    Gefällt mir

  58. engelseher sagt:

    Hat dies auf engelseher rebloggt.

    Gefällt mir

  59. vintage, brauchst dort nicht vorstellig werden.

    Hier die Antwort vom Amt per E-Mail:

    Sehr geehrter Herr Nagel,

    zur Frage, ob die in den sozialen Medien kursierenden Fotos mit abgebildete Schriftstücken echt sind, darf das Landratsamt Landkreis Leipzig keine Stellung beziehen. Diese Aussage fällt unter den Sozialdatenschutz. Auch wurde ein solches Schreiben nicht durch das Amt in den Umlauf gegeben. Daher der dringende Hinweis:

    Bitte wahren Sie den Datenschutz: Die Namen, Geburtsdaten und auch genaue Adresse dürfen nicht weiter verbreitet werden!

    Allgemein ist jedoch zu sagen, dass die Bescheide die vom Landratsamt Landkreis Leipzig in Angelegenheiten des Asylbewerberleistungsgesetzes (AsylbLG) erstellt werden, in ihrer äußeren Erscheinung dem abgebildeten Schriftstück entsprechen.

    Die Bescheide des Amtes sind so aufgebaut, dass in den Berechnungen eine Gesamtsumme ausgewiesen wird. Diese stimmt nicht notwendiger weise mit dem Auszahlungsbetrag überein. Zum Beispiel können die Kosten für die Unterbringung einer zehnköpfige Familie monatlich durchaus über 4000 Euro betragen. Darin sind dann bereits alle Nebenkosten enthalten, ähnlich einem Studentenwohnheim oder einer anderen möblierten Unterkunft. Diese Summe bekommt die Familie nicht ausbezahlt, der Betrag wird von der ausgewiesenen Gesamtsumme abgezogen.

    Ausgezahlt würde jedoch nur ein wesentlich kleinerer Betrag. Dieser entspricht dem Sozialhilfesatz, der allgemein bekannt sein dürfte. Zur groben Orientierung:
    Eine Flüchtlingsfamilie, die unter den Rechtskreis nach § 2 AsylbLG fällt, erhält Leistungen analog dem SGB XII. In einer Familienkonstellation mit 10 Personen kann von im Schnitt etwa mit 300 Euro pro Person ausgegangen werden. Die genauen Zahlen sind öffentlich zugänglich

    Mit freundlichen Grüßen

    Konstanze Morgenroth
    Gleichstellungsbeauftragte /stellv. Pressesprecherin
    Büro des Landrates

    Ich respektiere die Antwort. Der Wahrheitsfindung bin ich dadurch jedoch nicht näher gekommen. Möchte daher auch keine weiteren Spekulationen äußern. Das Thema ist für mich erledigt. Ein befreundeter RA warnte mich vor der Verbreitung des Briefes. Auch die vorsätzliche Verlinkung – also ohne direkte Einstellung des Schriftstücks stellt einen Strafbestand dar. Ich hatte zwar sein jurideutsch nicht ganz verstanden, aber ich habe keine Lust, mich im kruden Räderwerk der sog. Rechtsprechung zermalmen zu lassen. Warum denn auch?
    Wer weiß denn schon, wer diesen Bescheid ins Netz gestellt hat? Dieselben Typen, die die hohe Kunst von – Herrsche und Teile zu ihrem Vorteil nutzen?
    Lassen wir uns – besonders hier in bb unser Ziel nicht durch solchen Kleinkram versauen. Ich sehe diesen „Bescheid“ inzwischen als geniale Ablenkung von unseren eigentlichen Aufgaben – kleine Feuer zu entfachen.

    Ich schlage vor, den Strang ins Nirwana zu versenken. bb ist gerade an anderer Stelle dabei, kritische Beiträge zu versenken. Gut so. Die Zeit ist einfach noch nicht reif dazu. Oder soll ich sagen, das kleine Arschloch kapiert noch nicht, was mit ihm gespielt wird. Wenn es das kapiert, wird es ohnehin bedeutungslos. Dann kann er es unter ‚war einmal‘ ablegen. Aus Geschichte lernen oder den täglichen Wahnsinn zu kapieren und in eine positive zu transformieren, war noch nie erfolgreich.

    Visionen sind gefragt, die federleicht umzusetzen sind – kleine Feuer eben, die in Großes entfachen.

    Gefällt 1 Person

  60. ALTRUIST sagt:

    Ludwig der Träumer
    30/01/2018 um 01:17

    Grossen Dank fuer Dein Engement .

    Wie heisst es :

    Allgemein ist jedoch zu sagen, dass die Bescheide die vom Landratsamt Landkreis Leipzig in Angelegenheiten des Asylbewerberleistungsgesetzes (AsylbLG) erstellt werden, in ihrer äußeren Erscheinung dem abgebildeten Schriftstück entsprechen.

    Zum anderen habe ich jetzt griffig welche Mindestkosten zu bestreiten sind .
    Der Loewenanteil sind die Mietkosten plus Nebenkosten .
    Sinnvoll ist es , wie auch gehandhabt, diese Kosten nicht direkt aus zubezahlen .
    Wie eine Mutter mit 10 Kindern nach Buntes Wunderland kommt , ist mir schleierhaft .

    Den Menschen vor Ort wirksam zu helfen kostet ein Bruchteil dessen und reisst diese benutzen Opfer nicht aus ihrem vertrauten Kulturkreis .

    Sie sind Opfer , wie wir auch und sowie wir verheizt werden , geschieht es auch mit ihnen .
    Es wird unter uns keinen Gewinner geben .
    Folgen wir der Spur des Geldes und wir finden den Gewinner .

    Dein Kommentar klinkt nicht optimistisch .

    Fuer mich war es ein kleines groeseres Feuer , der Austausch von Argumenten , der gegenseitige Rueckhalt , die Unterstuetzung und Zusammenarbeit sowie Zusammenhalt .
    Das ist gewonnen und bleibt erhalten !

    Das habe ich so noch nicht auf einem sozialem Blog erlebt .

    Alle aktiv Beteiligten sehe ich mit dankbaren klaren freudigen Augen . Jeder hat von mir sein virtuelles Gesicht erhalten .

    Vielen Dank .

    In der Heimat darueber hinaus sind weitere kleine Feuer entstanden …….

    Gefällt 1 Person

  61. ALTRUIST sagt:

    Ludwig der Träumer
    30/01/2018 um 01:17

    Bemerkenstwert ist fuer mich , wie schnell Du eine Antwort erhalten hast und dann noch zum Montag …….
    Die Brillianz solcher Fragen sollte also bekannt sein .

    Gefällt mir

  62. palina sagt:

    LdT
    danke für deinen Einsatz. Was mich auch allerdings wundert, genau wie Altruist schreibt, dass die Antwort so schnell kam.

    Ich habe viel mit Ämtern zu tun. So schnell war noch keines.

    Gefällt mir

  63. ALTRUIST sagt:

    palina
    30/01/2018 um 03:23

    In dem Schreiben stand auch mehr , als ich erwartet habe .
    Eigentlich habe ich zu dem Vorgang keine Fragen mehr .
    Man lernt es , zwischen den Zeilen zu lesen , wobei man in der DDR darauf hin noch geschult worden ist :

    Ihr muesst zwischen den Zeilen lesen !, so bin ich gross oder vielleicht auch klein geworden .

    Wenn wir uns beim LdT bedanken , so habe ich auch im Kopf , dass heut zu Tage dazu auch Mut gehoert .
    Das ist leider so .

    Gefällt mir

  64. palina sagt:

    Altruist
    wetten, dass diese Textbausteine bei vielen Ämtern vorhanden sind. Und wer hat sie entworfen? Geantwortet hat ja
    Konstanze Morgenroth
    Gleichstellungsbeauftragte /stellv. Pressesprecherin
    Büro des Landrates
    und nicht Frau Reichel die LdT angeschrieben hat.
    Also musste Frau Reichel das erst mal lesen. Ich gehe davon aus, dass sie mehrere Mails am Tag bekommt. Dann leitet sie das weiter an Frau Morgenroth, die musste es auch erstmal lesen. Hmm, die arbeiten wirklich im Schweinsgalopp.
    Vermute mal war nicht die erste Anfrage diesbezüglich. Man ist gewappnet.

    Anordnung von „oben“. Wie auch bei der Polizei.

    Hier auch eine interessante Seite. Refugee and migrant Crime map
    https://www.refcrime.info/de/Home/Index

    Gefällt mir

  65. ALTRUIST sagt:

    palina
    30/01/2018 um 03:55

    Du kennst Dich kompetent aus .

    Zudem ist die Quelle dieser Information

    https://hartgeld.com/ .

    Eine fuehrende Web Adresse im deutschsprachigem Raum , wohl mehr als 2 Millionen Klicks / Monat .
    Es ist davon aus zugehen , dass das Amt diesbezueglich schon mehrere Anfragen hatten und LdT nicht der erste war .
    Zudem brodelt es in der Mitte, besonders in Sachsen und Borna gehoert zu Sachsen .

    Gefällt mir

  66. palina sagt:

    Altruist
    ich schrieb ja schon, dass ich viel mit Ämtern zu tun habe und kenne deren Arbeitsweise. Zumindest bei sehr vielen. Ausserdem haben die oft veraltete Software und sind eingeschränkt bei der Handhabung.
    Möglich das auch alleine der Betreff bei LdT ausgereicht hat und die Mail direkt an Frau Morgenroth ging oder an eine ganz andere Person, die zentral solche Anfragen bearbeitet. Umleitung einrichten ganz easy.
    Bei den Briefen wird es anders gehandhabt. Die gehen erstmal bei den Ämtern in eine zentrale Verteilerstelle. Das dauert manchmal Tage bis die auf dem Tisch des Sachbearbeiters landen.

    Gefällt mir

  67. ALTRUIST sagt:

    palina
    30/01/2018 um 04:22

    Alles richtig .

    Es ist davon aus zugehen , dass denen das Thema schon bekannt war .

    Zudem ist https://hartgeld.com/ ueber Stammtische im deutschsprachigem Raum durchstrukturiert und organisiert und auch hier wieder sehr gut in Sachsen .

    Mich verwundert nur , dass diese Web alle Angriffe auf ihre Seite bisher erfolgreich abwenden konnte .

    Gefällt mir

  68. palina sagt:

    ich weiss nicht wer die Seite betreibt. Dazu habe ich noch nichts recherchiert. Weiss nur dass so manche Betreiber Geld von anderer Stelle bekommen.
    Immer schön aufpassen! Kann ich nur empfehlen. Aber das weisst du auch.
    Ich hatte mal Recherche betrieben zu einem gewissen Hackmack. Mein Gott wo ich da überall gelandet bin. Von change.org bis abgeordnetenwatch.
    Alles was durchorganisiert ist, wird irgendwann unterwandert. Die Maulwürfe finden immer einen Tunnel.

    Gefällt mir

  69. ALTRUIST sagt:

    palina
    30/01/2018 um 04:43

    Walter Eichelburg ist eigentlich im Netz transparent vorhanden .

    Nur seine Visionen sollte man sehr kritisch fuer sich hinterfragen .

    siehe auch hier , wo Eichelburg sehr gut beschrieben ist :

    https://michael-mannheimer.net/2018/01/29/die-moslems-koennen-es-kaum-mehr-erwarten-dass-sie-uns-erobern-koennen-das-zeigen-sie-uns-auch-mit-ihrer-derzeit-anwachsenden-aggressivitaet-werden-die-moslems-von-selbst-angreifen/

    Gefällt mir

  70. palina sagt:

    Altruist
    ich weiss, dass der Eichelburg transparent vorhanden ist. Habe aber, wie schon geschrieben, zu dem noch nicht recherchiert. Und wenn ich das mache, dann gründlich.
    Es gibt nur wenige, denen ich vertraue.
    Hab eine gute Nacht.

    Gefällt mir

  71. Seppetoni sagt:

    Herr Tabburett,

    Ihre Vermutungen sind, gelinde gesagt, unangemessen.
    Und ich weiss nicht mit welchem Seppetoni sie per Du sind.

    Herr Vögeli,

    „Aus meiner normalen Tagessicht ist gesichert: Impfen nützt nie, schadet immer. Chemtrails gibt es. Die Erderwärmung findet in normalem Rahmen statt und sie hat mit menschgemachtem CO2 nichts zu tun. Die Erde wird, bis und mit heute, seit Jahrzehntausenden (oder noch länger, das weiss ich nicht), von hochintelligenten Vampiren missbraucht.“

    Das war nicht der Bezug. Diese Angelegenheiten betrachte ich ganz ähnlich wie sie.
    Aber wenn ich, nicht ausschliesslich hier, Sachen von flachen Erden lese und anderes abgehobenes wird mir schummrig…

    „wenn intelligente Menschen, welche über Internet verfügen, den offiziellen Darstellungen noch Glauben schenken.“

    Wie kommen sie eigentlich darauf, dies könnte auf mich zutreffen? Hatte ich dergleichen ihnen gegenüber geäussert?

    „Ich rate jedem, so oder so, wann auch immer, sich auf die Socken zu machen, sich selber zu erforschen und parallel dazu sich kundig zu machen, was wohl an unserem Weltbild Fälschung sein könnte.“

    Ein guter Rat.

    Freundliche Grüsse

    Gefällt mir

  72. thom ram sagt:

    Leuts, danke für eure Arbeit.
    Schönes kleines Beispiel für gemeinsames Denken und Tun.

    Ich werde diesen Artikel heute restlos löschen.
    Grund: Nachzulesen bei LdT 01:17

    Gefällt 1 Person

  73. Tabburett sagt:

    An Seppetoni vom 30/01/2018 um 07:02

    @“Ihre Vermutungen sind, gelinde gesagt, unangemessen.“ –
    Keinesfalls, und schon gar nicht „gelinde gesagt“ (LOL), da in Frageform und im Konjunktiv (Möglichkeitsform) geschrieben.., und da muss sich ja der Seppetoni, der nicht DER Seppetoni ist, gar nicht angesprochen fühlen. 🙂

    Desweiteren: Wer seinen Erstkommentar zu solch einem Thema dermassen kurz und kryptisch hält, macht sich, gerade angesichts der angesprochenen Freiheitsberaubung von Thomas V., unweigerlich suspekt.

    @“Und ich weiss nicht mit welchem Seppetoni sie per Du sind.“ –
    Das musst Du auch gar nicht wissen! 😀 (Besenstiel verschluckt?) …

    Falls (auch) Du Mensch bist, kannst Du mir auch Du sagen, denn als Solche sollten/dürfen wir auf Augenhöhe miteinander parlieren. (Andernfalls bleiben sie bei der Person Sie…) 😉

    Gefällt mir

  74. Blumendame sagt:

    Zitat: „Was Deutschland 1900 bis 2000 betrifft, so schweige ich neuerdings, da es niemandem hülfe, würden mir deswegen weitere Scherereien gemacht.“

    Mir hat es damals sehr geholfen, aufzuwachen und Dinge zu hinterfragen. Dieses Aufwachen ist mir durch dein Blog möglich gemacht worden. Dafür ein Dankeschön.

    Aber: Es ist sehr bedauerlich, wie sehr man auch dir die Zähne gezogen hat. So hat dieses Blog für mich keinen sehr goßen, informativen Wert mehr. Ich war zuletzt vor gut 2 Jahren hier angemeldet, damals noch unter anderem Namen. Es ist bedauerlich, wie sehr die Inhalte sich hier „verharmlost“ haben.

    Dieses ganze weichgespülte „wir dürfen bloß nix falsches schreiben, und bitte bitte BLOSS keine Wahrheiten nennen“ hat’s doch zur Genüge in den „normalen“ Medien…

    Wieso hast du so große Angst vor was? Ich dachte, niemand würde dir den Mund verbieten können? So ähnlich war doch der Wortlaut vor längerer Zeit? Was soll dir denn in Asien passieren? Dort ist nicht Europa, und schon gar nicht Deutschland.

    Gefällt mir

  75. ALTRUIST
    30/01/2018 UM 02:48
    Fuer mich war es ein kleines groeseres Feuer , der Austausch von Argumenten , der gegenseitige Rueckhalt , die Unterstuetzung und Zusammenarbeit sowie Zusammenhalt .
    Das ist gewonnen und bleibt erhalten !
    —————————————————-

    DAS ist für mich auch das Fazit aus diesem Thread. 🙂

    Mein Empfinden:

    Dieses „Amtsschreiben“ (und das Herausfinden „was ist wahr“ ?) betrachte ich eher als sekundär ….

    Primär ist -für mich- was daraus letztendlich „entstanden IST“ :

    Eine „Art“ Gemeinschaftsarbeit …. der eine tut „dies“… der andere „jenes“ … hilfreiches -unterstützendes- ZUSAMMENarbeiten.

    SO stelle ICH mir auch das „Wirken“ auf der „NEUEN ERDE“ vor : Nur noch ein MIT- und kein GEGENeinander mehr 🙂

    Gefällt 1 Person

  76. In den meisten Blogs ist das ‚Du‘ die respektvolle Höflichkeitsform der Anrede. So auch in bb. Da kommt ein ‚Sie‘ schon schal rüber, außer es ist mit Humor gespickt.

    Gefällt 2 Personen

  77. vintage sagt:

    ich hatte gerade einen kommentar verfasst

    wo ist dieser hin?

    Gefällt mir

  78. vintage sagt:

    also noch einmal

    @ldt
    ich komme gerade von schicht und hab beim kaffee nochmal erin update der kommentare gemacht.
    ok, ich verstehe. dann werde ich mir die mühe sparen, dann fahre ich nicht in die Staufenbergstrasse,
    werde keine nummer ziehen, werde mich nicht zwischen die fachkräfte setzen werde mich nicht abfertigen lassen.
    der rechtliche hinweis ist auch gut, bb hat schon sorgen….

    ja hier brodelt es….

    die pampa ist aber noch nicht völlig gehirngewaschen, wie die hotspots….nur so am rande.

    Gefällt 1 Person

  79. thom ram sagt:

    Liebe Blumendame

    Würdest du dich in Berlin beim Brandenburger Tor hinstellen, mit oder ohne Megaphon, und laut kundtun:
    „Der Holocaust, so wie offiziell millionenfach dargestellt, hat so nicht stattgefunden. Deutsche haben keinen Genozid an you den begangen.“
    Oder würdest du dortens verkünden, mit Namensnennungen, dass diese Frau in jenem Amt der andern Frau mit 10 Kindern monatlich 10 Kilo rüberschiebt? Mit Namensnennungen?

    Ich habe es viel lauter getan, in einem Blog mit täglich 1000 Besuchern.
    Ich war dessentwegen in U Haft.
    Brauche ich nicht, klar?
    Ich will wirken können.
    Der kluge Feldherr begradigt seine Fronten.
    Dabei muss ich über Schatten springen, denn Schweigen, wenn allen verderbenbringender Seich erzählt wird, geht mir sowas von gegen den Strich.
    Doch bin ich in erster Linie für mich und mein Leben verantwortlich. Würde ich die BRD besuchen, so wäre ich eingebuchtet, das steht zu 90% fest. Das genügt mir. Wolltest du, dass ich weiterhin die HC Lüge anprangere, und dafür eingebuchtet werde? Möchtest du das?

    Fühle dich frei, sämtliche noch in bb stehenden hohler Kaust Artikel zu kopieren, einen eigenen Blog zu machen und sie dortens rauszuhängen.

    Was mir in Asien geschehen könnte? Sagen Sie, gute Frau, leben Sie auf dem Mond? Wer sich heute wirkungsvoll verstecken will, dem bleibt nur eins: Null Telefon, null Internet, 100km abseits eines Dorfes, in Höhle lebend.

    Wenn DIE einen ausschalten wollen, so geht das weltweit zackzack.

    Du wirst nachvollziehen können, dass ich erst mal wieder Luft holen muss. Der Themen, welche einen nicht unmittelbar in Gefängnis oder Irrenanstalt oder Sarg befördern, sind eh noch genug. Trails. Impfung, Krankheitsmedizin generell. Heutige „Regierungen“. Geschichtslügen in anderen Ländern als täusch Land. In der DACH Region herrscht teutsche Nabelschau. Andere Länder haben weiss Gott genau so damit zu kämpfen, nicht versaut, vergiftet, verdummt, verseucht, ausgeraubt und vernichtet zu werden. Ein einziges Speibiel: Lybien. Vormals blühendes Land. Gaddafi hatte segensreiche Pläne (alles nachzulesen in bb) für gesamt Nordafrika, ja, für Afrika gesamt. Daaarum wurde Lybien ins Elend gestürzt.

    Du machst mich grad wütend. Was bin ich dir denn eigentlich schuldig? Mache selber deinen Wutblog.

    Gefällt 1 Person

  80. thom ram sagt:

    Blumendame

    Noch.

    Tatsächlich lässt meine Motivation eh schon nach, grosse Geschichtslügen, Deutschland betreffend, rauszuhängen. Ich habe zwar Charaktereigenschaft „Oberlehrer“,, doch dieselbe Geschichte mehr denn ein-, zwei-, drei- bis 20 Mal zu erzählen, das langeweitet mich so sehr, dass meine Aufklärungsmotivation kleiner wird denn mein Stunk vor der dazu notwendigen Tippel-und Formatiererei.

    Gefällt mir

  81. Blumendame sagt:

    @Thomram: Für deine Wut kann ich nix. Ich habe lediglich eine Feststellung geäußert, keine Beleidigung oder Angriff formuliert. Aber es zeigt mir, dass „die da oben“ wunderbar mit ihren Einschüchterungsversuchen Erfolge erzielen. Du bist nicht der einzige, der zurückzieht. Ich schätze, dass es ggf. noch 1, 2 Jahre dauert, bis alles rund um Holodings, Gerard M. & Co. vergessen ist und alles so läuft wie immer.

    Und das macht MICH wütend (aber dafür kannst du nix).

    Gefällt mir

  82. thom ram sagt:

    Blumendame 20:10

    Entgegnung von dir, die in meinem Ohr Gültig ist.

    Wie willst du dich verhalten? Das ist dir freigestellt. Wie will ich mich verhalten? Das ist mir freigestellt. Das ist sie sehr gute Botschaft.

    Das Erste ist:
    Ich kontrolliere meine Gedanken.
    Daraus erfolgt automatisch entsprechendes Tun.

    Das Zweite ist:
    Ich sorge für meine Freiheit.
    Das ermöglicht mir Wirken im Sinne von konstruktiv kreativem Tun.

    In welchem Masse Menuhin, Ulfkotte, Haider, Mahler, Haverbeck uund so weiter vergessen sein werden, das ist irrelevant. Was sie gesät haben, das wird keimen und jedermanns Auge sichtbar sein.

    Gefällt mir

  83. Bettina sagt:

    Warum meldet sich die Frau @Blumendame dann nicht mit dem alten Namen hier an?

    Ich hab die Tage erst erfahren, dass Thomas Saschenbrecker (der Anwalt, der so oft geholfen hat bei Kinderentführungen), im November bei einem Autounfall ums Leben kam.
    Er lebte quasi in seinem Auto, all sein Equipment, Akten, Rasieraparat alles drin.
    Er raste ungebremst in ein ungesichertes Pannenfahrzeug auf der Überholspur!
    Kurze Zeit vorher hatte er anscheinend auch schon einen recht dubiosen Auto-Unfall.

    Ich durfte ihn selbst erleben als Anwalt bei einer Freundin, es war phantastisch wie die Zuständigen schon nur bei der Nennung des Namens gezuckt haben. Bekannt auf jedem Jugendamt!
    Natürlich kommen von überall so laute Stimmen, dass es ja nur ein Unfall war und dass die niemals nicht irgendwas manipuliert hätten, können, wollen, denn sonst wären nicht andere Verkehrsteilnehmer auch verletzt worden und bla und bla……

    Die gleiche Leier haben sie auch schon abgespielt als der Udo U. ins Jenseits befördert wurde.
    Sofort, nach der Erklärung, es wäre alles normal, haben sie vergessen, wie vorher sein Fahrzeug manipuliert wurde!?
    Geht weiter, es gibt nichts zu sehen, wir haben alles im Griff, schaut wieder Katzenviedeos, morgen ist eine neuer Tag!

    Ja, es lebt sich grad gefährlich in Deutschland, sehr gefährlich!
    Und jeder der von Außerhalb die Wahrheit spricht, sollte sich hüten hier einzureisen.
    Nennt es Schwanz einziehen, oder Feige oder was auch immer.

    Was hätten wir davon?
    Der Korken ist nun, auch mit Hilfe von Thom aus der Flasche und sie kriegen ihn nicht mehr drauf!

    ______________________________________________________

    Nun wieder zurück zum eigentlichen Thema, bevor es gelöscht wird

    Ich finde es gut, dass der Bescheid veröffentlicht worden ist
    Es hat sich dadurch mal wieder die Spreu vom Weizen getrennt.
    Nicht hier in Bumiland, nein ❤

    Auf FB haben manche es sofort verknüpft mit der zweit- dritt- oder viert- Familienzusammenführungsfrau.
    Kam sogar in der Glotze, dass die Syrer vier Frauen ihr Eigen nennen dürfen und wegen der Kinder unbedingt alle kommen müssen, sofern der Papa schon hier ist.
    Sie haben dann auch gleich wegen der fehlenden großen Wohnungen gejammert.
    Wartet mal ab auf den Bauboom, der bestimmt die deutsche Wirtschaft ankurbelt wie noch nie zuvor 😉

    Schön wäre es gewesen, wenn die Pressedame vom Amt auch beigefügt hätte, was da noch für Zahlungen und vor allem, an "Wen", beinhaltet sind!
    So könnte man den Wind aus den Segeln nehmen, also die Wut in die richtige Richtung leiten.
    Sind das Kosten der Unterkunft?
    Kindergartenbeiträge?
    Integrationskurse?
    Klamotten?
    etct. pp.
    Wer verdient sich da eine goldene Nase, ist es die Caritas, die Diakonie oder welche, die skrupellos sich grad gesund stoßen?

    Es geht nicht an, dass von der Kanzelbrunzerin eingeladene Fremde besser behandelt werden wie Schonlängerhierlebende.

    Daher sollte bei Zweifel schon nachgefragt werden dürfen und auch müssen.

    Die Leute müssen wieder in ihre Verantwortung kommen, auch wenn es unangenehm für die Zuständigen wird.
    Denn nur wenn es denen Unangenehm wird, dann ändert sich auch was.

    Dass die da auf den Ämtern keine genaue Auskunft geben wollen, oder sogar drohen, wegen Namenveröffentlichungen ist normal, das passiert mir auch immer wieder, wenn ich dort anrufe und zuviel wissen will.
    Wie hab ich neulich zu dem Pressefuzzi der Polizei gesagt: "Ob es ihm lieber wäre, wenn vor lauter Wut die Container brennen, oder ob es nicht besser wäre uns erst gar nicht anzulügen?"

    Und, es gibt keine dummen Fragen, es gibt nur dumme Antworten.

    Auf Freunde, lasst uns Deutschland retten, aufrecht und freundlich "Unangenehm" werden!

    Alles liebe
    Bettina

    Gefällt mir

  84. Reiner Ernst sagt:

    Jetzt geb ich auch noch meinen Senf dazu.
    Erstens bin ich traurig, dass tom seine publizierten Geschichten die einen bestimmten Zeitraum des vorigen Jahrhunderts betreffen, löschen will. Oder sogar bereits gelöscht hat. Ehrlich: Dies hat mich nicht überrascht, weil ich mich schon immer ein bisschen gewundert hab, wie „frei“ hier berichtet werden darf. Die Veröffentlichung des Buches von Herrn Menuhin war sicher auch EIN Sargnagel . . .
    Bei den Leistungen für unsere Neubürger schwirrte vor Monaten auch ein Doku durchs Netz. Es war vom Jobcenter Saalekreis und eine Familie (Vater Abdul geb. 1981, Mutter Fereshteh geb. 1980, 5 Kinder geb. zwischen 2003 und 2016) da haben die Eltern je 684 und die Kinder je 590 Euro, das jüngste nur 557 Euro erhalten, also zus. monatlich 4285 Euro. Dies kam in die Öffentlichkeit und wurde amtlich mehr oder weniger bestätigt, mit dem Hinweis, dass dies ja auch Deutschen zustünde . . . (Im Falle eines Falles – also wenn alle Hosen runter sind!)
    Nun hab ich seit einem Jahr eine neue Nachbarsfamilie – sie hat das Reihenhaus (Bj. 1980) einer Witwe – die jetzt im Altersheim ist – für sage und schreibe 415.000 Euro gekauft. Die Familie mit drei Kindern stammt vom Kosovo (Moslems, der Name soll „zigeunisch“ sein) und kam vor sechs Jahren hier an.
    Meine Frage: Wie geht sowas? Oder darf ich darüber schon gar nicht mehr nachdenken?

    Gefällt mir

  85. Reiner Ernst sagt:

    Ergänzung:
    Dass ein nagelneuer familientauglicher Van aus Wolfsburg vor der Tür steht, brauche ich wohl nicht extra zu erwähnen.

    Gefällt mir

  86. Vollidiot sagt:

    RE

    Wahrscheinlich hat der als Tellerwäscher gearbeitet.
    Oder er ist im Rauschgift- oder Waffenhandel tätig (Kosovoalbaner sind kreativ – und durchsetzungsfähig………..).
    Oder er arbeitet als informeller Mitarbeiter bei der Stasi (nachfolgeorganisation).
    Oder er betätigt sich als Geldwäscher mittels Grundstück/Immobilienkaufs und -verkaufs (beliebte Methode mafiöser Strukturen im Schlaraffenland der Geldwäscher – aber auch im Land der Steuerjäger und Gesinnungsschnüffelexzessivisten).
    Und nachdenken kannst scho, aber bitte über das, worüber Du nachdenken sollst und darfst.
    Wie sagte der alte Sovjetausgebürgertemensch: Wie erschraken wir als wir in den Westen kamen und merkten das die Leute von sich aus nicht dachten was sie nicht denken sollten.
    In einer wehrhaften Demokratie weiß man schon sich der Demokratiefeinde zu erwehren. Manipulieren oder wenn nötig jagen.
    Wenn ein Staat Teile seiner Bewohner zu Feinden erklärt verbietet sich der Begriff Demokratie – nicht aber der Begriff „wehrhafte Demokratie“, weil in ihm die Idee des Faschismus weiterlebt, denn warum soll man das, was sich als nützlich erwiesen hat abschaffen.
    Hauptsache man pflegt den Niewiederfaschismusaufdeutschembodenkultus und bleibt in wesentlichen Teilen innig damit verbunden.
    Adornos „Autoritäre Persönlichkeit“ lebt fidel – nur jetzt halt adornokonform – wenn das kein Fortschrit, eine Erhöhung des Faschismus ist – und so ein gelungener Name – „wehrhafte Demokratie“ – ein Metabolit des Ackergiftes Faschismus.
    Wehrhafte Demokratie und Demokratiefeinde – das sind Fundamentalbegriffe im Umgang mit Menschen die denken was sie nicht denken sollten.
    Wenn die Schamfrist verstrichen ist werden sich solche Querulanten nach DSM in Lagern finden oder in Psychiatrien „geheilt“ werden – darum behandelt man Schizophrene auch heute noch so wie einst bei Kraepelin. Das ist ein Markenzeichen des faschistoiden Denkens – so wars und ists bis heute.

    Gefällt 2 Personen

  87. ALTRUIST sagt:

    Die Wahrheit erreicht die Medien :

    Flüchtlingsfamilie bekam über 7300 Euro im Monat

    Der Grund ist das lange Asylverfahren

    Die Kopie eines Bescheids einer deutschen Ausländerbehörde sorgt derzeit in den sozialen Netzwerken für Aufregung: Wie aus dem Schreiben der Behörde des Landkreises Leipzig in Sachsen hervorgeht, bekam eine zehnköpfige Flüchtlingsfamilie monatlich rund 7300 Euro vom Staat – weil ihr Asylverfahren bereits länger als 15 Monate dauerte. Einem Medienbericht zufolge kosten Fälle wie dieser den deutschen Staat insgesamt jährlich mindestens 33 Millionen Euro.

    Jene Asylwerber, die so lange auf einen Bescheid des Bamf warten, bekommen dann nicht nur die einfachen Asylwerberleistungen, sondern zusätzlich auch Sozialhilfe. Dadurch würden sich die staat­li­chen Zahlungen dem Bericht zufolge verdoppeln. Zu­sätz­lich würden auch noch Miet­kos­ten über­nom­men werden. Bei 14.000 offenen Verfahren, die länger als 15 Monate anhängig sind, bedeute das Zusatzausgaben von jährlich mindestens 33 Millionen Euro, rechnet die Zeitung vor.

    http://www.krone.at/1631560

    Doch es sind keine Asylanten , es ist der verordnete Import des politischen Islam

    Ex Mossad Chef, israelischer Geheimdienst :

    Rafi Eitan, ehemaliger Chef des israelischen Geheimdienstes, rät Deutschland, sofort die Grenzen zu schließen. Er hofft gleichzeitig, dass die AfD eine „Alternative für Europa“ wird. Und: Muslimische Flüchtlinge sollten in einem geeigneten muslimischen Land unterkommen.

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/israels-geheimdienst-legende-deutschland-soll-sofort-die-grenzen-gegen-muslimische-masseneinwanderung-schliessen-a2339482.html

    Und schon wird er auch heftig kritisiert auf Twitter , wegen seiner Position zur AfD :

    Israelischer Botschafter rügt Eitan für AfD-Lob :

    Der israelische Botschafter in Deutschland, Jeremy Issacharoff, hat den früheren israelischen Minister Rafi Eitan scharf wegen dessen Unterstützung für die AfD kritisiert. „Ich weise die Ausführungen von Rafi Eitan aufs schärfste zurück“, schrieb Issacharoff auf Twitter.

    אני שולל לחלוטין את אמירתו של רפי איתן. קשה להאמין כיצד האדם שלכד את אייכמן והביאו לישראל לדין, מסוגל לשבח גורמי ימין גרמניים שכה מעריצים את העבר הנאצי ועוד לאחל לנו שזו תהיה האלטרנטיבה של אירופה! עצוב ובושה.

    — Jeremy Issacharoff (@JIssacharoff) February 3, 2018

    Gefällt mir

  88. ALTRUIST sagt:

    So einfach geht das , jedenfalls in Israel

    Israel verschickt Ausweisungsbescheide an ungewollte Migranten

    Die Briefe gehen an unverheiratete, kinderlose Männer: Israel gibt Migranten aus Afrika sechs Wochen Zeit, um das Land zu verlassen. Andernfalls droht Gefängnis. Wer freiwillig geht, erhält ein Flugticket – und Geld.
    https://www.welt.de/politik/ausland/article173197265/Rueckreise-nach-Afrika-Israel-verschickt-Ausweisungsbescheide-an-ungewollte-Migranten.html

    Es betrifft 40.000 afrikanische Migranten .

    Gefällt mir

  89. Vollidiot sagt:

    Alt

    Sind das diese eriträischen Juden?
    Wohl nicht, obwohl diese auch nicht gut gelitten sind.
    Eigentlich sollen dort ja nur Überlebende richtig willkommen sein.
    Und wenn Hebris und deutsche Rassisten kungeln……
    So unscheniert.
    Da müssen doch auch welche aufschreien (Isaakaroff, Jeremy).
    Einfach der Ordnung halber.
    AFD für Europa – welch Reminiszenzen……………………
    Das freut jetzt den Höcke und die Roth kriegt nen Tremor.
    Und olle Maasilein nen Rigor.
    Reiz-Reaktions-Zombis sind faszinierende Studienobjekte.
    Eine Subgruppe der Frontallappenentwicklungsvermeider.

    Gefällt mir

  90. ALTRUIST sagt:

    Vollidiot
    05/02/2018 um 23:14

    Wie wuerde der Nachtwaechter schreiben : Alles laueft nach Plan ……, ein richtiger zuendernder Funke fehlt noch .
    Die AfD ist doch inhaltlich praesent in Italien , in den Niederlanden , in Frankreich , in Ungarn , in Tschechien , in der Slowakei , In Oesterreich , in Finnland …….und alle mit besten Kontakten zu der dreifach heiligen Stadt .

    Gefällt mir

  91. palina sagt:

    @Altruist
    das 11. Gebot
    Israel darf alles

    Gefällt mir

  92. ALTRUIST sagt:


    EU-Kommissar: „Wir werden die muslimische Einwanderung nicht stoppen können!“
    https://www.journalistenwatch.com/2018/02/05/eu-kommissar-wir-werden-die-muslimische-einwanderung-nicht-stoppen-koennen/

    Migrantenkrawalle – Der eingewanderte Bürgerkrieg
    h-ttps://www.journalistenwatch.com/2018/02/05/migrantenkrawalle-der-eingewanderte-buergerkrieg/

    Gefällt mir

  93. Die Rechtsanwälte „SPIRIT LEGAL LLP“ mit Sitz in London und Zweigstelle Leipzig haben sich ‚liebevoll‘ dem Fall angenommen.

    https://www.spiritlegal.com/de/aktuelles/details/veroeffentlichter-leistungsbescheid-spirit-legal-vertritt-familie.html

    Wir vertreten die Adressatin des Leistungsbescheides, eine Mutter von neun Kindern.

    Alle Achtung vor der Mutter, die gleich wußte, wohin sie sich wenden muß. Ob das Amt… Jetzt Schnauze Ludwig.
    PS: in verschiedenen Kommentaren sind noch Links zu dem nicht anonymisierten Brief – ich rate, schleunigst löschen.

    Gefällt mir

  94. palina sagt:

    unbedingt löschen!
    @LdT ich glaube wir denken das Gleiche………………………..

    Gefällt mir

  95. Positiv anerkenne ich, daß diese RA Abmahnungen vorher im Netz angekündigen und sofortige Löschung empfehlen, bevor sie tätig werden müssen. Soviel Anstand hatte ich von RA in Deutschland nicht mehr erwartet.
    Andere lassen einen hinterhältig ins Messer laufen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: