bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » NWO » Bewusstseinskontrolle » Kaleidoskop 180117

Kaleidoskop 180117

Nein, das soll jetzt keine fast tägliche Rubrik werden, sondern nur dann kommen, wenn wirklich etwas interessantes und möglicherweise auch Wichtiges zu vermelden ist. Und das ist wieder der Fall…
Luckyhans, 17.1.2018
———————————-

Es gibt da einige Meldungen, die – so für sich gesehen – kaum richtig wahrgenommen werden: „ach ja, ganz nett…“ – und meist gleich wieder vergessen sind.
Oft genügt es jedoch, den Zusammenhang zu einer anderen, ähnlich „langweiligen“ Mitteilung herzustellen, und schon läßt sich was erkennen: wir können Erkenntnisse gewinnen, oder unsere Aufmerksamkeit für bestimmte Geschehnisse schärfen…

1. Gestern ist ein Vorgang geschehen, der noch vor wenigen Jahren völlig undenkbar gewesen ist. In Kürze:
die private chinesische Rating-Agentur (!) Dagong Global Credit Rating Co., gegründet 1994,  hat sich doch erfrecht, das Rating der VSA – also dessen, was uns immernoch als „Staat“ VSA verkauft wird, obwohl Rating-Agenturen ja bekanntlich nur Unternehmen „raten“, also bewerten, dürfen – also dieses Rating haben die frechen Chinesen vom sowieso schon recht schwachen „A-“ auf „BBB+“ eine Stufe heruntergesetzt, „wegen schlechter Perspektiven“.

Was, wie Bloomberg schreibt, so gar nicht zu den Bewertungen der VSA-eigenen Agenturen Moody’s Investors Service – „Aaa“ – und S&P – „AA+“ – passen will.
Na sowas.
Selbstverständlich mußte Bloomberg darauf hinweisen, daß die chinesische Rating-Agentur „noch nicht das Vertrauen der Märkte erworben hätte“ – logisch: was man uns auf dem Finanzgebiet als „die Märkte“ verkauft, sind ja nichts anderes als die Erfüllungsgehilfen der Globuli, der internationalen Finanzoligarchie – wie sollen die solchen Schlitzaugen (und -ohren?) denn „vertrauen“?

2. Unter einer völlig unpassenden Überschrift hat „ria novosti“ gestern u.a. berichtet:
„In seinem Vortrag auf einer Konferenz in Hongkong hat das Direktoriumsmitglied der Deutschen Bundesbank, Andreas Dombret, verkündet, daß ein Teil der (Dollar-)Valuta-Reserven der deutschen Zentralbank in Juan konvertiert werden, ohne daß er die genaue Summe oder den Prozentanteil nannte.
Später hatte in anderes Direktoriumsmitglied der Bundesbank, Joachim Wuermeling, der Agentur Reuters die Motive für diesen unerwarteten Schritt erläutert: ‚Die Entscheidung zum Juan ist ein Teil der langfristigen Strategie und spiegelt die erhöhte Rolle der chinesichen Währung im Weltfinanzsysten wider.‘ …
Selbstverständlich hat Wuermeling auch gesagt, daß man Investitionen in weitere Währungen erwäge.“

Warum unerwartet: naja, gerade hatten sich in trauter Einigkeit sowohl Bloomberg als auch Nikkei darüber gefreut, daß der Juan international kaum eine Rolle spiele und den „Petro-Dollar forever“ gefeiert.
Offenbar betreibt China eine kluge zweigleisige Politik: solange das jetzige Dollar-System noch funktioniert, wird es genutzt, Dollar-Kredite zu beschaffen; parallel macht die Asiatische Infrastruktur-Bank Dollar-Kredite für asiatische und die BRICS-Länder zugänglich. 2017 haben so viel wie nie chinesische Unternehmen sich an die Börse in den VSA gewagt.
Daneben wird fleißig am Aufbau und der Funktionsfähigkeit alternativer Strukturen gebastelt.

Anmerkung für alle Träumer: auch das „neue“ Weltfinanzsystem wird ein kapitalistisches Zinssystem sein, mit allen Konsequenzen…

3. Und Bloomberg Business Week schreibt doch glatt, daß immer mehr chinesischen Fachleute dem „Gelobten Land des Hightech“ Silicon Valley den Rücken kehren und zurück in die Heimat migrieren – ist doch ein Job bei Tencent, Baidu und Alibaba nicht weniger attraktiv als bei Microsoft, Facebook und Amazon. 2016 sollen es bereits 432 500 talentierte Profis gewesen sein – 22% mehr als 2013. Wenn das so weitergeht…

4. Kommen wir zum Thema Syrien. Da hatte doch der Donny vorvoriges Jahr im Wahlkampf versprochen, daß sich die VSA aus Syrien zurückziehen werden, sobald der Geist des Daesh gebrochen sei – erinnern wir uns?
Nun hat Rußland diesen Schritt getan und einen Großteil seiner Einsatzkräfte aus Syrien abgezogen. Was macht Donny?
Natürlich das Gegenteil von dem, was er versprochen hat – wie gewohnt von „unseren“ westlichen Demok-ratten: er bleibt mit vielen „Beratern“ dort und läßt dafür sorgen, daß auch in Syrien, wie schon im Irak mit Erbil, ein nördlicher Kurdenstaat entsteht – mit der Tarnbezeichnung „Federation Northern Syria“.

Nun mag da jemand sagen: ‚wie schön, bekommen die Kurden endlich ihren eigenen Staat‘.
Wer so denkt, vergißt jedoch, daß es nicht um die Interessen der Kurden geht – denen hätten die VSA schon längst helfen können: beim Nato-Partner Türkei, in der die Kurden seit vielen Jahren ganz offiziell von der Armee bekämpft und ausgerottet werden. Denn auch dort sind weite Gebiete traditionell von Kurden bewohnt.
Und übrigens auch in Iran – und spätestens da hört man doch die Nachtigall ganz laut trapsen, oder?
Es geht den VSA also nur darum, die Kurden dafür zu benutzen, in allen genannten Ländern des Nahen Ostens, einschließlich der Türkei, immer wieder zündeln zu können, damit die Region auf keinen Fall zur Ruhe kommen kann.

5. Wir hatten auch darauf hingewiesen, daß neben den bekannten westlichen Söldnertruppen, wie Academi und anderen, auch russische Söldner-Profis, wie die bekannte „Einheit Wagner“ nicht unwesentlich am Geschehen beteiligt gewesen sind.
Nun, daß das nicht dasselbe ist, sondern daß die sehr aktiven „Wagners“ bei der Bevölkerung gut angesehen sind, während andere, wie Group 4 Securicor und  Aegis Defence Services nicht nur ständig zu demjenigen wechseln, der gerade besser zahlt, sondern letztere auch zum Zeitvertreib einfach mal ein paar zivile Autos beschießen – und dies auch noch selbst filmen (Achtung 18+):

Andere, wie die Northbridge Services Group aus der DomRep erklären ganz offen, daß der Bestzahlende ihre Dienste bekommt, während MPRI International aus den VSA schon aus dem Georgien-Krieg 080808 sattsam bekannt sind.
Söldner müssen also nicht immer gleich brutale Mörder sein… an den Taten sollt ihr sie erkennen.

6. Die für heute letzte Meldung zeigt uns, daß auch offizielle Führungskader in Rußland gern mal falsch verstanden werden wollen.
So verkündete die russische Gesundheitsministerin Veronika Skworzowa auf einem sog. Geschäftsfrühstück im Rahmen des neoliberalen Gajdar-Forums, daß in letzen 5 – 7 Jahren der Pro-Kopf-Alkoholkonsum in Rußland um 80% gesunken sei.
Abgesehen von der sonderbar unklaren Zeit-Angabe fanden sich natürlich Leute, die sich die entsprechende Statistik im Netz heraussuchten, und siehe da: der Pro-Kopf-Verbrauch ist AUF 80% vom vorherigen Jahresdurchschnittswert von vor 5 – 7 Jahren gesunken, also UM 20%
Da sind dann wohl auch die anderen von der Vroni genannten Zahlen mit Vorsicht zu genießen: angeblich 22% weniger Kinder und Jugendliche die rauchen, und 40% mehr Leute, die regelmäßig Sport treiben… Es zeigt sich, wie wahr die alte Weisheit ist:
Wunder dauern etwas länger, aber Unmögliches machen wir sofort…

Apropos neoliberales Gajdar-Forum: wie stets ist Premier Medwedjew dort mit einem Vortrag präsent gewesen – wer russisch kann, der höre sich das unbedingt mal an… 😉


42 Kommentare

  1. Hawey sagt:

    @LUCKYHANS

    Na über den Artikel werden sich die Newsjäger freuen. Bloß was bringt es ob man das weiß oder nicht ist so eine Frage die ich mir immer wieder stelle.

    Gefällt mir

  2. Hawey sagt:

    @LUCKYHANS
    Na über diesen Artikel werden sich die Newsjäger freuen. Was ich mich frage, was bringt mir das? Bringt es mir wirklich was, wenn ich das weiß.? Was ist Deine Antwort darauf lieber Leser? Der nächste Gedanke der mir kommt ist dann hat mir diese Art von Informationen wirklich schon mal was gebracht. Nee, ich bin überrascht wo mir das gerade bewusstwird!
    War ich doch auch mal ein Newsjäger mein Geist war getränkt mit solchem Zeugs aber nichts hat mir geholfen und ich konnte auch keinen anderen damit helfen oder mein EGO fühlte sich geschmeichelt, wenn ich mit meinem Wissen strahlen (angeben) konnte das die meisten sowieso nicht hören wollten und schimpften mich einen Verschwörungstheoretiker.
    Nachdem ich das erkannt hatte schloss ich meine Webseiten von einem Tag auf den anderen Tag. So langsam entspannte sich mein Geist wieder, weil ich erkannte das Wissen, nichts aber überhaupt nichts bringt, wenn man es nicht umsetzen kann was aber nicht heißt das ich mich nicht freue, wenn es einen dann aber wirklich mal gelingt.

    Die dafür kämpfen „Die Wahrheit“ zu verbreiten sitzen im Knast oder ihre Seiten werden geschlossen oft wird auch noch ihr Leben ruiniert. Wärend Lügner und Propagandisten Hoch Zeit haben bringt man die anderen zu Fall. Da taucht wieder eine Frage in mir auf warum hat „Wahrheit“ solch eine Wirkung ja warum zerstört sie sogar das Leben derjenigen die versuchen sie zu verbreiten, während die Lügner in Saus und Braus leben.

    Wo zum Teufel auf der Zeit Spur haben wir der Lüge, der Illusion oder wie man das sonst nennen mag zugestimmt diese Lüge zu leben und das auch noch hinzunehmen. Da weiß wohl niemand die Antwort jedenfalls habe ich der gleichen noch nie gehört.

    Selbst die Götter und Teufel die wir uns über die Jahrtausende erschaffen haben, die sich am Anfang in einem strahlenden Licht präsentierten, pervertierten irgendwann zu Monstern die Opfergaben forderten immer mehr und mehr bis nichts mehr das war. Na gut dann opferte man eben Menschen besonders gern Kinder und wenn noch mehr Opfer gefordert wurden um einen Gott oder ein System oder einen Satan zu halten begann man Kriege…. Was eine Farce. Brauche ich Wahrheit brauche ich Lüge? Ich weiß es nicht was ich beobachte ist das der Mensch immer was braucht an dem er sich halten oder das er beschuldigen kann. Meine Güte auf was für eine Erfahrungsplattform (Erde) bin ich nur geraten es erscheint mir ehr als ein Irrenhaus denn als das wie ich mir das Leben vorstelle und das wäre ein Leben ohne Leiden. Ja bevor Ihr meckert ich weiß das es hier offensichtlich nicht möglich ist in „Frieden“ auf allen Ebenen zu leben und wenn es eine Zeit gelingt dann taucht ein Stinktier auf und verdirbt die Suppe wieder.

    Schauen wir mal was hat mir denn im Internet geholfen es gibt Plattformen und Blocks über Gesundheit haben mir da schon des Öfteren geholfen. ES gibt Plattformen wo man Tipps für den Alltag gibt wie man was bauen kann oder wie man etwas schneller erledigen kann wäre direkt mal Interessant das alles aufzuzählen aber vielleicht hat das ja schon jemand für einen Tipp in Euren Antwortkommentaren wäre ich Dankbar.

    Ich wünsche noch einen schönen Tag.

    Wie gesagt ich will niemanden beleidigen oder verletzen, nein das ist nicht meine Art bin auch nur jemand der noch mit der Suche beschäftigt ist und was ich geschrieben habe sind nur Fragen die mir beim Lesen durch den Kopf gegangen sind. LG Hawey

    Gefällt mir

  3. jpr65 sagt:

    Hawey
    17/01/2018 um 20:37

    Nun, wie es aussieht, hast du die „3D-Lüge“ der Leidmedien und der ganzen Gesellschaft durchschaut und fragst dich nun, was das Ganze hier soll. Was DU hier sollst. Das kann ich dir nicht sagen, das kommt zu Dir, wenn du noch mehr in die Stille gehst und dein Herz-Chakra offen ist.

    Die Esotheriker erkennst du daran, dass sie behaupten, genau zu wissen, war für DICH richtig ist. Die kannste bei deiner Suche vergessen.

    Lies dich mal durch meine Seiten auf 3rdlive und fang mit der Angstgesellschaft an:

    https://3rdlive.wordpress.com/2017/10/21/die-angstgesellschaft/

    Dann weißt du, wen du auch nicht um Hilfe bei deiner Suche bitten solltest.

    Vielleicht hilft dir das bei deiner Suche.

    Und dann fühl dich frei, zu denken und zu tun, was du willst. Wenn dir irgendjemand etwas anderes vermitteln will, laß ihn einfach stehen.

    Gefällt 1 Person

  4. ALTRUIST sagt:

    ein Teil der (Dollar-)Valuta-Reserven der deutschen Zentralbank in Juan konvertiert werden, ohne daß er die genaue Summe oder den Prozentanteil nannte.

    Hierzu muesste man wissen , welche Urlogen an diesen Deal beteiligt waren .

    Wenn die Urlogen in zwei Lager nicht gespalten waeren , dann waere die NWO schon installiert .

    So wird die eine Weltregierung scheibchenweise installiert .
    Eine grosse Scheibe ist dabei die Flutung der BRD .

    In China haben sich 300 Parteien aus 120 Laender Anfang Dezember 2017 getroffen . Alles Vertreter dieser sogenannten Urlogen .

    Ziel war ein Programm zur Aufloesung aller Nationalstaaten , weltweit .

    Fuer die Oeffentlickeit streiten sich mitunter auch der Draghi mit der Deutchen Bank heftig und kontrahaer und abschliessend treffen sie sich in ihrer Loge der Ring und plauschen gemuetlich miteinander .

    Alles nur Theater .

    Wie auch hier zu sehen :

    »Deutschland verrecke!«

    Dieses Programm laueft weltweit , ob in Schweden , in den VSA .

    Zitat :

    Auch dieses Phänomen ist längst in den USA, Großbritannien und Schweden angekommen. In den USA bezieht es sich vor allem auf ethnische Gruppen innerhalb des Landes. Es ist dort okay, wenn man von »Black Pride« spricht, aber nicht, wenn man »It’s okay to be white« skandiert oder schreibt. Ein Rassist zu sein, ist in den USA eine der schlimmsten Anschuldigungen, so wie in Deutschland der Vorwurf, ein Nazi zu sein. Das Problem ist, dass Menschen mit solchen Anschuldigungen konfrontiert werden, die fern dieser Ideologien stehen und sich lediglich über sich verschlechternde Zustände im eigenen Lande beschweren. Nun hat es sogar den US-Präsidenten persönlich getroffen: Die US-Mainstream-Medien werfen Donald Trump vor, ein Rassist zu sein, weil er Einwanderer aus Norwegen gegenüber Einwanderern aus Haiti bevorzuge und weil er diverse Länder aus der Karibik und Afrika als »Dreckslöcher«, als Shitholes« bezeichnet hat.

    http://www.freiewelt.net/nachricht/kulturmarxismus-der-hass-auf-die-eigene-kultur-10073282/

    Wenn es nicht gelingt , dass sich die eigentlichen Rechtetraeger ihre geraubten Rechte wiederholen , dann wird der Lauf so ungebremst weiter gehen bis zum btteren Ende .

    Gefällt 1 Person

  5. ALTRUIST sagt:

    Selbst die 20 Prozent des Rueckganges des Alkoholverzehrs zweifele ich an .

    In den kleinen Ortschaften wird nach wie vor gebrannt .
    Ob aus Aepfeln , Pflaumen oder Birnen .
    Wozu kaufen , wenn man es selbst herstellen kann .

    Russischer Mixgetraenke :

    Wodka auffuellen mit Sekt : Eisbaer
    Wodka auffuellen mit Weinbrand : Braunbaer
    Eisbaer und Braunbaer zusammengeben : Nordlicht
    Wodka mit Bier , Glas mit Hand verschliessen , Glas zweimal, dreimal umdrehen , und das Getrank findet seinen Weg selbstaendig zum Mund , nennt man Jorsch .

    Wann trinkt der Russe Bier ? Nach einem Wodkaabend am fruehen Morgen , um sich dann wieder schlafen zu legen bis der Kopf nicht mehr brummt .

    Eine gute Ehefrau weiss es , und haelt das Bier und Katerfruehstueck schon bereit .

    Kann man sich aber nur am Wochenende leisten oder zu Feiertagen , wenn man Arbeit hat .

    Gefällt 1 Person

  6. Luckyhans sagt:

    zu Hawey 17/01/2018 um 20:37
    Lieber Hawey,
    bevor du so schwerwiegende Fragen stellst, wie „was bringt mir das, wenn ich das weiß“, lies doch bitte meine einführenden Sätze zum Artikel – da steht geschrieben, was bezweckt wird.
    Sollte das für dich nicht zutreffen, weil du schon alle Zusammenhänge überblickst: um so besser – aber warum dann diese tiefsinnigen Fragen?
    Du bist weder gezwungen zu lesen noch zu kommentieren… 😉
    LG

    Gefällt 1 Person

  7. luckyhans sagt:

    zu ALTRUIST 18/01/2018 um 02:35
    „die 20 Prozent des Rueckganges des Alkoholverzehrs zweifele ich an“ –
    lieber Freund, wir beide wissen doch genau, wie die Sache in Wirklichkeit läuft. Der sog. Pro-Kopf-Verbrauch wird anhand der offiziellen Verkaufszahlen ermittelt. Da sind weder die privaten heimischen Schwarzbrenner erfaßt noch die Schwarzverkäufe der privaten Hersteller (ja, Rußland hat in den 90ern „zufällig“ das Branntweinmonopol aufgegeben, das in wohl allen anderen Ländern beim Staat bzw. dessen Simulations-Organisation liegt).

    Gefällt mir

  8. ALTRUIST sagt:

    luckyhans
    18/01/2018 um 05:11

    Die Schwarzbrennerei in Polen , Tschechien und weiter ostwaerts gehoert dort immer noch zur Kultur .
    Als Schwarzbrennerei kann ich es nicht bezeichnen .

    Wer vom Fach ist, stellt eine reineres sauberes Produkt her als man es kaufen kann .

    Das ist aber nun wirklich nicht wesentlich , denn den Alkohol sollte man besser meiden , wie so oft auf BB kommentiert worden ist .

    Gefällt 1 Person

  9. Hawey sagt:

    @Luckyhans,

    ich habe den Eindruck das Du Dich immer angegriffen fühlst. Ist aber kein Angriff sind nur Gedanken die mir beim Lesen einfallen. Die sind weder gegen Dich noch für Dich habe keine Ahnung wie diese Fragen entstehen sind einfach da. Klar habe ich gelesen was Du bemängelt hast. Dem kann ich aber so nicht zustimmen Aus Wissen kann nur Erkenntnis erlangen wer das Wissen lebendig in der Praxis erlebt hat aber Du schreibst ja Oft genügt es jedoch, den Zusammenhang zu einer anderen, ähnlich „langweiligen“ Mitteilung herzustellen, und schon lässt sich was erkennen: wir können Erkenntnisse gewinnen, oder unsere Aufmerksamkeit für bestimmte Geschehnisse schärfen… Durch Verknüpfungen von totem Wissen?

    Das wird man aber nur können, wenn man das Wissen schon lebendig erlebt, durchlebt oder erlitten hat.
    Ansonsten ist es totes Wissen bzw tote Worte und wird mit weiterem toten Wissen bzw. weiteren toten Worten verbunden und man meint man hätte echte Erkenntnis.
    Schau doch die Menschen an wie sie denken wie sie lesen in toten leeren Worten. Natürlich bin ich mir klar, dass die meisten Menschen diese Illusion nicht durchschauen können oder das Ihnen das Bewusst ist. Wir sind in diesem Stadium Hollywood = alle Medien Die Gedanken die man so denkt hat längst ein anderer gedacht und viele Sequenzen unseres Lebens und unserer Gedanken. Findest Du in Filmen.
    Worum es mir geht dieses Nachdenken zu durchbrechen mit den richtigen Fragen, eben alles in Frage zu stellen sogar mich selbst. Wer sagt mir denn, dass es keine Illusion ist.

    Worte erzeugen immer wieder neue Worte. Da fällt mir jetzt die Frage ein braucht das Leben Worte? Ich weiß man will sich nicht mit solchen tiefgründigen Fragen beschäftigen wie ich sie stelle, muss man ja auch nicht manchmal kommen die Fragen von ganz allein. Hier noch ein Zitat von Oscar Wild aus einem meiner Artikel der das sehr schön beschreibt.

    „Die meisten Menschen sind nicht sie selbst. Ihre Gedanken sind die Gedanken eines anderen, ihr Leben ist eine Nachahmung, ihre Leidenschaft ein Zitat.
    Oscar Wilde“

    Gerade die ganzen Politische Propaganda und da gehören meiner Ansicht nach diese ganzen Blocks, zu die meinen Sie verbreiten „die Wahrheit“ auch wenn sie es gut meinen. Werden Ihre Aufrufe befolgt?

    Wirklich gebracht hat mir und ich kann da nur von mir reden das nichts. Es ist ein Spiel wo man sich aufregt und andere Aufregt. Manchmal denke ich das ist Beschäftigung´ s Therapie für Unzufriedene, Weltenretter und wie sie sich sonst noch schimpfen und dann schwärzen sie sich noch gegenseitig an. Sie bewirken damit doch nichts außer Ihr Leben zu riskieren oder ruinieren. Damit die Propagandisten das am Laufen halten können und Anwälte und Gerichte sich eine goldene Nase verdienen. Das sieht alles so echt aus. Was aber und das ist meine Frage was bringt es an persönlicher Lebensqualität? Diese ganze Politik ist ein Haufen von Illusionisten die Heute das sagen und Morgen das aber nichts davon hat irgendwas mit der Wirklichkeit zu tun. Je mehr man sich dafür oder dagegen einbringt, umso mehr stärkt man diese Leute. Nichts tun ist die beste Handlung, wenn niemand denen mehr folgt weder Ihren Gesetzen (die sie ja auch einfach außer Kraft setzen wie man es gerade erlebt noch Ihren Verlockungen dann endet das sehr schnell.
    Diese Welt und das was wir als unser Leben bezeichnen ist eine Illusion. Was ist „die Wahrheit“ die herauszufinden ist tausendmal Interessanter obwohl es „die Wahrheit“ so nicht gibt wie wir sie verstehen bzw. Verstehen wollen.
    Wie viel Menschen kennt man mit denen man wirklich über echtes Leben philosophieren kann?
    Nein ich höre jetzt auf zu schreiben mir fällt immer mehr ein.

    PS. Alles Wissen auf das man so Stolz ist, ist nur erlerntes Wissen. Alles was man glaubt zu sein ist nur erlernt. Was also sind wir wirklich?

    Gefällt 1 Person

  10. Security Scout sagt:

    ALTRUIST
    18/01/2018 um 02:12
    Zitat: Welche Urlogen beteiligt sind

    Es sind wie im wirklichen Leben nicht zwei gegensätzlich Urlogen beteiligt, sondern wie immer gibt es extreme, ausgleichende und sozial-denkende Logen. Deren Mitglieder sind aber auch in verschiedenen Logen aktiv.

    Ich schreibe Logen und meine damit allgemein „Bruderschaften“, also nicht nur Freimaurer.
    Die „weisen Herren im Himalya“ werden wieder den Weg der Welt angeben.

    Hawey fragt dazu, warum er denn solche Informationen braucht.

    Natürlich geht es immer darum, sich entsprechend persönlich auf die neuen Verhältnisse einzustellen.
    In meiner privaten, persönlichen Umgebung kann ich ALLES verändern.

    Darum sollte jeder ein 2. und 3. Standbein außerhalb von Deutschland haben.
    Es ist auch klar, daß 99% der Menschen dies NICHT tun und passiv bleiben. Das ist deren Entscheidung
    die ich respektiere. Die gehen mich dann aber auch nichts an, wenn es knallt!

    Gefällt 1 Person

  11. Mica Ballhorn sagt:

    @hawey

    es gibt schon so etwas wie das Wahre, das Schöne und das Gute. Und es ist sinnvoll, herauszufinden, was das ist und dann dafür zu kämpfen. Denn wenn Gute nicht kämpft, gewinnt das Böse. Und dann wäre auch ein bis dato ganz passables, aber auch unwissendes Leben im A…

    @altruist

    Gib den Lichtmächten mal noch so zwei bis fünf Jahre, dann sind die Logen und Urlogen als Teil der Dunkelmächte merh oder weniger Geschichte, egal ob sie sich gerade gegenseitig bekämpfen oder schon in Angst und Panik verfallen ob der derzeitigen Verhaftungswellen jenseits des Atlantiks. Meine Meinung.

    Gefällt 1 Person

  12. jpr65 sagt:

    Für gestern wurden ja Enthüllungen angekündigt. Stattdessen lief der neueste Bond „Spectre“ im ZDF. Und ich hatte irgendwie keine Lust, überhaupt einen Film anzusehen und dachte nur so, na, dann sehe ich mir den nochmal an (Die meisten älteren Bonds habe ich 3 bis 10 Mal gesehen).

    Und dann fielen da auf einmal Begriffe wie NWO, New-World-Order und ich wurde hellhörig.

    Interessanterweise hatte das noch niemand auf Deutsch beschrieben, so habe ich jetzt damit angefangen:

    Der aktuelle Bond „Spectre“ ist eine Beschreibung der aktuellen Zustände in den Regierungen und ihrer schattenhaften Hintermänner, die die NWO (New-World-Order, Neue-Welt-Ordnung) einführen wollen.
    In vielen anderen Bonds geht um den Start des 3. Weltkriegs, Kampf um Öl und Macht, Reduzierung/Ersetzung der Weltbevölkerung. Woher kennen wir das nur?

    Neu ist, daß die Bösewichte jetzt direkt in den höchsten Kreisen der britischen Regierung zu finden sind.

    […] Weiterlesen auf https://bezirk13.wordpress.com/2018/01/18/new-bond-movie-spectre-the-occult-elite/

    Gefällt mir

  13. Mica Ballhorn
    18/01/2018 UM 10:49
    Gib den Lichtmächten mal noch so zwei bis fünf Jahre, dann sind die Logen und Urlogen als Teil der Dunkelmächte merh oder weniger Geschichte, egal ob sie sich gerade gegenseitig bekämpfen oder schon in Angst und Panik verfallen ob der derzeitigen Verhaftungswellen jenseits des Atlantiks. Meine Meinung.

    —————————————————

    ICH seh das ähnlich wie DU Mica….wobei ICH(!) es SO fühle, dass schon 2018 ENTSCHEIDENDES geschieht…. und zwar -maßgeblich- dadurch :

    „Eine geballte Macht an weiblicher Energie wird nun im lauf des Jahres 2018 freigesetzt. Machtstrukturen und dunkle Machenschaften werden ans Licht befördert. Alle, die sich dieser Veränderung, dieser neuen weiblichen Energie entgegensetzen, werden sich im Graben der Läuterung wiederfinden.

    Die Menschen erwachen und damit auch diejenige, welche sich jahrelang dagegen gewehrt haben. Keine Macht um Universum kann die weibliche Energie aufhalten. Die weibliche Energie ist die mächtigste Energie im Universum, denn die weibliche Energie ist die Liebe im SEIN.

    Auszug aus: https://kosmischebrieftaube.wordpress.com/2017/12/29/der-quantensprung-der-menschheit-steht-bevor-die-kosmische-brieftaube/

    ————————————————–

    Siehe dazu auch aus der Kössner pdf S. 184 ff.
    https://bumibahagia.com/2017/02/25/der-letzte-akt-der-dunkelmaechte/

    -LICHTARBEITER / STAR-SEEDS-

    Es gibt auf der Erde zur Zeit eine wachsende Zahl von Individuationen, die in ihrem Bewußtsein diese Grunderkenntnisse der Evolution erkannt haben. Sie agieren durch ihr Bewußtsein indem sie ihren LICHTKÖRPER bewußt aktivieren und somit als heilende Zelle für die Erde wirken! Sie gehören zu den etwas früher “Erwachten”. Ihre Leistung begründet sich eben in dem vorhin dargestellten Resonanzfaktor und sie bringen durch sich Selbst eben Höhere Energien auf diese Erde. Da Wir Menschen Selbst die bewußtwerdende Spezies der ursprünglichen Qualität darstellen, sind nur Wir es, durch die die Heilung der Erde vollzogen werden kann.

    Die vielfältige Hilfe anderer – nicht primär zur Erde als Lebensströme Gehörender – kann nur als entscheidende Hilfestellung betrachtet werden, was sie auch ist!

    Und diese Unterstützung geschieht massiv, so massiv, daß sogar eine große Zahl von Höheren Bewußtseinen in unsere physische Wirklichkeit inkarniert hat .

    Viele davon haben diese Inkarnationen schon vor längerer Zeit eingeleitet, nur damit sie das spezifische Erdenproblem unmittelbar kennenlernen. Viele aber, ja fast alle sanken in denselben “Schlaf” wie die Erdenmenschenkinder. Nur ihr Schlaf war und ist nicht sehr tief! Weil sie menschliches Kleid angezogen haben, können sie auch aktiv mit allen Mitteln der menschlichen Potentiale an diesem Erlösungswerk direkt und unmittelbar mitarbeiten.

    Sie sind es auch, die diese Erde zu dieser Wiedergeburt gezündet haben! Da sie nicht primär mit ihren Lebensströmen zu dieser planetarischen Erde gehören, tragen sie auch den Namen STAR-SEEDS (Sternensamenkorn!).

    Gefällt 1 Person

  14. jpr65 sagt:

    Renate Schönig
    18/01/2018 um 15:45

    Statt Sternensamenkorn wird meist Sternensaat verwendet, aber das meint dasselbe.

    ICH BIN, oder vielmehr WIR SIND vielleicht auch so eine/einer. Seit die Kanäle im Sommer geöffnet wurden, holen wir jeden Morgen einen ganzen Schwung „Heilenergie“ rein und verteilen sie über die gesamte Erdbevölkerung. Das ist nur als Paar von weiblich/männlich möglich, wenn beide Seelen schon recht wach sind und hoch schwingen. Das ist meine Erfahrung damit. Kommt auch ins Buch…

    Schreib mir eine Email, wenn du dich da weiter austauschen möchtest.

    Gefällt mir

  15. @jpr65
    18/01/2018 UM 15:10
    ———————————

    Wir bekamen/bekommen in vielen Filmen „Hinweise“, wo man plötzlich „hellhörig wird“ … 🙂

    s.auch hier:

    Obiger link zu finden unter:

    -Musik & Filme zum Erwachen-
    -Filme die mehr sagen-

    https://bumibahagia.com/2017/07/10/hannes-fuer-frieden-umfangreiche-linksammlung/

    Gefällt mir

  16. ALTRUIST sagt:

    Hawey
    18/01/2018 um 07:57

    Immer wieder gern gelesen , Deine Kommentare , Deine persoenlichen Schlussfolgerungen und Erkenntnisse .

    Vielen Dank .

    Gefällt mir

  17. ALTRUIST sagt:

    Renate Schönig
    18/01/2018 um 15:45

    jpr65
    18/01/2018 um 16:03

    Interressant Eure Ausfuehrungen .

    Bei diesen Themen , so sehr ich sie auch verfolge im Netz , fehlen mir einfach die Belege .

    Zitat :

    Es gibt auf der Erde zur Zeit eine wachsende Zahl von Individuationen, die in ihrem Bewußtsein diese Grunderkenntnisse der Evolution erkannt haben. Sie agieren durch ihr Bewußtsein indem sie ihren LICHTKÖRPER bewußt aktivieren und somit als heilende Zelle für die Erde wirken!

    Gefällt mir

  18. jpr65
    18/01/2018 UM 16:03
    Schreib mir eine Email, wenn du dich da weiter austauschen möchtest.
    ———————————

    mail ist raus 😉

    Gefällt 1 Person

  19. ALTRUIST
    18/01/2018 UM 17:32
    Bei diesen Themen , so sehr ich sie auch verfolge im Netz , fehlen mir einfach die Belege .
    ——————————————————-
    Altruist, vielleicht gibt´s einfach für „manches“ keine „Belege“ … sondern es ist einfach eine
    Frage des BewusstSeins. 😉

    Gefällt mir

  20. ALTRUIST sagt:

    Mica Ballhorn
    18/01/2018 um 10:49

    Gib den Lichtmächten mal noch so zwei bis fünf Jahre, dann sind die Logen und Urlogen als Teil der Dunkelmächte merh oder weniger Geschichte, egal ob sie sich gerade gegenseitig bekämpfen oder schon in Angst und Panik verfallen ob der derzeitigen Verhaftungswellen jenseits des Atlantiks. Meine Meinung.

    In vollem Rspekt vor Deiner Erkenntnis , ich kann das so nicht sehen .
    Seit dem es alternative Medien im Netz/Web gibt , bin ich mit dabei .
    Deine beschriebene Erkenntnis hat mich dabei durch viele Kommentare anderer immer mit begleitet , doch die prognostizierten Veraenderungen sind nicht eingetreten .

    Was sich nachweisen laesst , ist dass sich immer mehr Menschen mit dieser Problematik intensiv beschaeftigen , wenn sich die Qualitaet der sozialen/gesellschaftlichen Verhaeltnisse sich gravierend veraendern oder eine Bedrohung derselben sich abzeichnet .

    Da ich es nicht besser weiss , bleibt mir nur eines uebrig , die Inhalte solcher Kommentare zu lesen und zur Kenntnis zu nehmen .

    Vielen Dank auch fuer Deinen Kommentar .

    Gefällt 1 Person

  21. ALTRUIST sagt:

    In Ergaenzung des Kaleidoskops :

    Die Massenverhaftungen am 17. Januar 1988 in Ostberlin waren der erste Nagel im Sarg der DDR

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/die-massenverhaftungen-am-17-januar-1988-in-ostberlin-waren-der-erste-nagel-im-sarg-der-ddr-a2324386.html

    Das war mir einfach wichtig , es hier reinzusetzen .

    Wieviele Menschen waren damals in Hoffnung auf Veraenderungen und wollten endlich das Licht sehen .
    Viele haben aktiv gekaempft und wussten nicht das die Veraenderungen schon beschlossen waren in den Logen und in der Politik .

    Viele haben die Idee verraten und sind heute hochdotiert in Politik und Logen unterwegs .

    Vera Lengsfeld ist der Idee treu geblieben .

    Wer das Licht im Blick hat , muss den Weg dahin auch sichern und beschuetzen .

    Gefällt 1 Person

  22. Hawey sagt:

    @Mica Ballhorn

    Hallo Mice, Du schreibst, „es gibt schon so etwas wie das Wahre, das Schöne und das Gute. Und es ist sinnvoll, herauszufinden, was das ist und dann dafür zu kämpfen. Denn wenn Gute nicht kämpft, gewinnt das Böse.

    Meine Sichtweise wie gesagt meine Sichtweise dazu ist. Wo das Wahre, das Schöne und das Gute wirklich ist. Da braucht es nicht zu kämpfen, wenn es das tun würde dann würde es sich allein durch das Kämpfen in das Gegenteil verwandeln. Haben nicht auch die Kriegsparteien bzw. glauben nicht alle Kriegsparteien das sie für das Wahre, das Schöne und das Gute kämpfen. Was bleibt dann noch, wenn die Maschinerie des Kämpfens einsetzt. Ist es dann nicht so, dass nur verbrannte Erde und noch tieferer Hass übrigbleibt? Entweder es ist das Wahre, Das Schöne und das Gute oder es ist es nicht.

    Das Wahre, das Schöne und das Gute muss sich meiner Ansicht nach nicht beweisen und schon gar nicht verlangt es das man für es kämpft denn das passiert das, wie es in Johann Wolfgang von Goethe Faust heißt, „Ich bin die Kraft die stets das Gute will und doch das böse Schaft! In der Illusion in der wir leben heißt es andauern wir müssen dafür kämpfen wer hat uns das eingeredet? Wenn Du mal in den Verschiedenen heiligen Büchern nachschaust, da heißt es entweder und Gott sah das es gut war oder die Götter sahen das es gut war. Warum muss ich dann für etwas kämpfen was angeblich gut ist, statt es zu leben in Freiheit zu leben ohne es einem anderen aufzwingen zu wollen. Wie das aber so mit den Menschen ist von dem sie meinen es ist gut dann fangen sie gleich an zu Missionieren. Wehe Du bist dann anderer Meinung ein Platz auf dem Scheiterhaufen oder ein Platz im Kannst ist Dir sicher. Oder und willst Du nicht mein Bruder sein schlag ich Dir den Schädel ein,

    Liebe Mica Ballhorn, wie Du bin auch ich überzeugt das es das Wahre, das Schöne und das Gute gibt und wie auch Du meine ich es suchen zu müssen dabei sit es schon in mir und auch in Dir. Einen schönen Tag noch LG Hawey

    Gefällt 1 Person

  23. ALTRUIST sagt:

    Hawey
    18/01/2018 um 19:30

    Das mit dem Kaempfen ist ein weites Feld .

    Selbst das Wort , das Argument ist Kampf .

    Immer wenn Gegensaetzliches aufeinander trifft , die Harmonie disharmonisiert wird und den Ausgleich sucht und findet – ist das nicht Kampf ?

    Der Kampf der Nacht mit dem Tag .
    Kommen und gehen , Erbluehen und Verdorren , das Boese und das Gute .
    Alles ist in Bewegung .
    Und die Menschen denken , wir sind etwas Besonderes .

    „Ich bin die Kraft die stets das Gute will und doch das böse Schaft!

    Mit der ersten Haelfte des Zitats operieren die Politiker. Den Rest des Zitats muss man selbst entdecken .
    Er wird verschwiegen .

    Wo ist eigentlich der Sinn des ganzen ?

    Wie z.Bsp. im Koran beschrieben und in anderen heiligen Schriften ?
    Das Leben nach dem Tode im Paradies ?

    Gefällt 2 Personen

  24. Hawey sagt:

    @ALTRUIST

    ja in der Tat ein weites Feld könnte man meinen ist es das aber? Kampf ist Kampf. Das eine ist ein Wettkampf der nach unseren Gesichtspunkten gut sein soll, aber wie man sieht lässt sich das mit Geld auch verfälschen s. Fußball wo ein reicher Verein den anderen einfach die Spieler weg kauft. Also ich halte das für keinen gesunden Wettkampf mehr, deshalb schau ich kein Fußball mehr
    Die Welt habe ich schon des Öfteren gelesen befindet sich im Ungleich Gewicht. Was mich daran irritiert ist warum das so ist was ist der Zweck? Je mehr man das Gleichgewicht wieder herstellen will umso weniger gelingt das. Da helfen auch keine Gesetze. Im Universum gibt es meiner Erkenntnis nach keine Gesetze, sondern nur Gesetzmäßigkeiten das könnte bedeuten das sich alles von selbst wieder beruhigt. Nimm eine Schüssel mit Wasser und setze das Wasser in Bewegung Du wirst erleben das nach den Gesetzmäßigkeiten des Universums, das Wasser sich wieder beruhigt. Versuche es aber mal selber zu beruhigen da wird es dann diffizil. Da gibt es schon mal kein Gesetz das, das verordnen kann das, das Wasser still zu stehen hat es steht einfach wieder still. Ich könnte mir vorstellen Wissen tue ich es nicht das auch die Menschheit irgendwann wieder Inne hält und erkennt das sie es selber war die das ganze Chaos verursacht hat aus welchen Gründen auch immer. Jedenfalls muss der Ursprung um mal diese Bewertung heranzuziehen gut gewesen sein. Alles kommt aus der Stille ja vielleicht sollte man mal der Stille zuhören, wer es noch kann. Fest steht der Mensch kann die Welt niemals durch Kampf befrieden, sondern nur in dem er innehält und mich sich und allem was um ihn ist in Frieden ist. Da sollte aber nicht nur der Wunsch nach Frieden sein, sondern er der Mensch sollte den Frieden in sich wirklich und Wahrhaftig fühlen (ES Sein, „Ich bin Frieden“). Nicht die Gedanken des Gehirns schaffen Frieden, sondern etwas in uns das Frieden ist, die Namenlose Stille. Na gut leicht gesagt wird aber verhindert dadurch das wir es wollen und etwas dafür tun wollen Kämpfen wollen, erobern wollen usw. Es ist was anderes was wir wegen der Kontrolle des Gehirns (Achonten?) irgendwie nicht wahrnehmen können. Das Gehirn kennt die Gegenwart nicht, da es nur in der Vergangenheit und in der Zukunft operiert. Alles Wissen was Du hast bzw. was man hat ist erlerntes gespeichertes Wissen das gilt selbst für das was wir glauben zu sein. Spekulieren wir denn nicht dauernd auf die Zukunft und auf ein besseres Leben, mehr Geld usw.?
    Statt wirklich zu leben spekulieren wir andauernd und jeden Moment auf irgendwas Besseres. Weil man uns seit unserer Kindheit erzählt hat wir sind nicht gut genug, wir müssen besser, schöner, schlauer sein usw., usw. Warum das alles, weil wir nicht Hier sind, wir sind überall aber nicht Hier. Zerrissen, voller Leiden, Hass, Neid usw. und so daran gewöhnt Sklaven zu sein, dass wir es nicht mehr wahrnehmen. Ist natürlich alles nur angerissen was ich hier schreibe und auch nur meine Sichtweise. Jeder hat wahrscheinlich andere Vorstellung. Wie heißt es so schön alle Wege führen nach Rom, wollen wir hoffen, dass es so ist und dann werden wir uns in Rom wiedersehen. 😊
    LG Hawey

    Gefällt mir

  25. jpr65 sagt:

    Hawey
    18/01/2018 um 22:38

    @ALTRUIST

    Hawey: Du hast es verstanden.

    Frieden, Lich und Liebe SEIN heißt Frieden, Licht und Liebe ausstrahlen. Und dann kommt das Beste: Es kommen zu dir zurück der Frieden, das Licht und die Liebe.

    Nur, das wirklich ZU SEIN, und das IMMER, das ist nur das Endziel. Wenns zwischendurch mal nicht klappt, nun das macht auch nix. Und man darf auch wehrhaft sein und die nicht friedlichen wegschicken.

    Aber dazu muss man erstmal alle eigenen Fehlprogrammierungen erkennen und entfernen.

    Gefällt 1 Person

  26. ALTRUIST sagt:

    jpr65
    18/01/2018 um 23:49

    Alles richtig , was Du schreibst .

    Neu ist es nun wirklich nicht .

    Gefällt mir

  27. Mica Ballhorn sagt:

    @hawey und @altruist

    es heißt bei Goethe genau umgekehrt: „Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und doch da Gute schafft“. Gesagt hat dies in jenem Drama Mephisto als Verführer von Dr. Faust.

    Es dient den Dunkelmächten im Zweifel als Rechtfertigung für ihr ungutes Tun, nach dem Motto, im Kriegeoder durch Aufrüstung werden ja auch neue Technologien (Atomkraftwerke) erfunden bzw. weiterentwickelt, also seien Kriege fortschrittsfördernd.

    Empirisch betrachtet mag das auf den ersten Blick so scheinen, wobei es auch hier genügend Gegenbeispiele gibt (Erfindung des Fernsehens 1936 in Deutschland z.B.).

    Und außerdem gibt es bei Erfindungen immer zwei Möglichkeiten der Nutzung, die friedliche zum Nutzen der ganzen Menschheit oder die schadenstiftende zum Nutzen einzelner Personen(gruppen), Fernsehen sei hier als Beispiel genannt oder das Dynamit.

    Gefällt 1 Person

  28. thom ram sagt:

    Altrui 00:04

    Was wäre neu? So zum Beispiel?
    Die Erde hat die Form einer Banane? Kwiin Elisabeff II ist (war?) in Wahrheit hochgradig lesbisch? Kennedy war schwul hingegen?
    Also ich bitte dich, Altrui.

    Es gibt Grundannahmen. Wir nehmen sie dann gerne als Axiome.
    Und es gibt Ereignisse.

    Und dann nehmen wir Ereignis, verbinden es mit Grundannahmen, schütteln das Ganze und fertig ist der Drink. Manche machen das eckig ungeschickt, andere geschickt, direkt von Merkur.

    Gefällt mir

  29. ALTRUIST sagt:

    thom ram
    19/01/2018 um 00:45

    Frieden, Licht und Liebe SEIN heißt Frieden, Licht und Liebe ausstrahlen. Und dann kommt das Beste: Es kommen zu dir zurück der Frieden, das Licht und die Liebe.

    Das hatte jpr65 in seinem Kommentar geschrieben .

    Meine Antwort war das es richtig ist , aber nicht neu .

    Die Botschaft in Deinem Kommentar an mich kann ich nicht nachvollziehen .

    Gefällt 1 Person

  30. Hawey sagt:

    @Mica Ballhorn,

    lach Du warst die einzige die es gemerkt hat, das mit Goethes Faust gut. Ja und es stimmt das unser Universum ein Polares Universum ist. Das ist wahrscheinlich das optimale um auf diese Plattform umfassende Erfahrungen zu machen. Wer da sagt schön sagt zu gleich unschön, und schon sind wir mittendrin im Feld der Erfahrungen. Na ja schönen Abend noch. LG Hawey

    Gefällt mir

  31. ALTRUIST sagt:

    Zu 6.

    daß geht an den offiziellen Führungskader in Rußland wohl vorbei , fuer mich erschreckend :

    Chinesen besetzen Baikalsee – Zehntausende fordern Eingreifen von Moskau

    Laut Iwanez gehen die Chinesen mit den Grundstücken in der zum UNESCO-Weltnaturerbe gehörenden Region „auf barbarische Weise“ um: „Sie lassen schwere Technik aufrollen, reißen ganze Berge ab und verändern so die natürliche Landschaft um den 25 Millionen Jahre alten See.“

    Nach Angaben der Petitionsautorin lassen die neuen Besitzer ihre „riesigen Hotels“, die sie am Baikal hochziehen, als Privathäuser registrieren, um so die Steuern zu umgehen. „Vor unseren Augen vollzieht sich eine regelrechte Intervention. Die Einwohner aus dem Reich der Mitte brauchen unser Wasser, unsere Luft, unsere Tiere und Pflanzen.“

    Gefällt 1 Person

  32. muktananda13 sagt:

    Der Russe wird meistens Russen loben und die Anderen schmähen.
    Der Deutsche wird meistens Deutsche loben und die Anderen schmähen.
    Der Französe wird meistesn Französen loben und die Anderen schmähen.
    Der Engländer wird meistens Engländer loben und die Anderen schmähen.
    Der Italiener wird meistens Italiener loben und die Anderen schmähen.
    Der Spanier wird meistens Spanier loben und die Anderen schmähen.
    Der Amerikaner wird meistens Amerikaner loben und die Anderen schmähen.
    Der Araber wird meistens Araber loben und die Anderen schmähen.
    Der Jude wird meistens Juden loben und die Anderen schmähen.
    Der Chinese wird meistens Chinesen loben und die Anderen schmähen.
    Der Inder wird meistens Inder loben und die Anderen schmähen.

    Aber auch die Ratte liebt Ratten und verteidigt das Rattennest , doch dabei bleibt sie nur eine Ratte.
    Wem hilft, das zu blieben, was man zu sein scheint?
    Das Wertvolle am Menschen ist weit unter der Schale einer Nation.

    Wenn der Mensch nicht lernt, in den Menschen das Menschliche zu sehen und den Kern unter der Schale zu preisen, wird er das Preislose als Preiswerte ernten.

    Das Menschliche kennt keine Nationalität und keine Religion.
    Keine Zugehörigkeit.
    Keine Propaganda.
    Nur der Vorurteil kennt sie.

    Gefällt 3 Personen

  33. muktananda13 sagt:

    Der unsinnige Verstand sieht nur Dunkles und Helles, anstatt die Essenz darunter.
    Und weil er nur nach der Schale handelt, bleibt er immer darin haften wie eine Fliege im Kuhfladen und Honig.

    Gefällt 1 Person

  34. ALTRUIST sagt:

    muktananda13
    20/01/2018 um 02:38

    Hast Du zu all denen intensiven Kontakt , ich meine die Russen , Englaender , Franzosen usw ?

    Allein , wenn ich nur von den Russen ausgehe , so sind sie ueberdurchschnittlich sehr selbstkritisch zu sich selbst .

    Gefällt 1 Person

  35. Gravitant sagt:

    Liebt euch selbst am meisten dafür,
    dass ihr Schöpfer seid.
    Gebt in Liebe,wenn ihr im Fluss seid.
    Wer teilt,
    bekommt noch mehr.
    Transformiert alle eure blockierenden Muster.
    Ich erschaffe mein Leben,mein SEIN,
    vollkommen ALLEIN(S).
    ICH BIN ALLES-WAS-IST.

    Gefällt 3 Personen

  36. muktananda13 sagt:

    Altruist,

    der Mensch ist meist ein Egoist.
    Darum verliert er auch.
    An seinem eigenen Wert, den er kaum erkennt.
    Mit vielen Nationen habe ich agiert, vieles Gemeinsames habe ich erkannt.
    Auch habe ich früh erkannt, was der Mensch verkannt hat.

    DER MENSCH IST SEELE, DIE ER ABER VERKENNT.
    Den ganzen wertlosen Wert gibt der Mensch seiner vergänglichen Nation und Tradition, womit er sich fälschlich identifiziert.
    Er gibt den Wert den Glauben, womit er sich Jahrtausende selbst indoktriniert hat.
    Er glaubt immer noch, gegen den Andersmensch zu kämpfen.
    Er kämpft auch dafür, dass er nicht anders denken darf.
    Der Mensch kämpft gegen seine eigene Freiheit und bekämpft das Anderssein eigener Vorurteile.
    Der Mensch ist die Verkörperung eigener Vorurteile, die ihm zum Ideal wurden.
    Obwohl der Mensch Seele ist.
    Obwohl der Mensch letzendlich Bewusstsein ist.
    Er vergisst seine Seele.
    Er vergisst, dass ER BEWUSSTSEIN IST.
    Dass er eigentlich Bewusstsein ist.

    Das heißt, dass er

    kein Körper ist.
    Und
    keiner Nation zugehörig.
    Keinem Geschlecht.
    Keinem Alter.
    Keiner Religion.
    Keiner Gesellschaft.
    Keinem Rang.
    Keinem Namen.
    Keiner Aktion.
    Keiner Reaktion.
    Keiner Tradition.
    Keiner Partei.
    Keiner Familie.
    Keiner Doktrin.
    Keiner Philosophie.
    Keiner Geschichte.
    Ja keinem Planeten.
    Keiner Tat.
    Keinem Gefühl.
    Keinem Gedanken.
    Keinem Sinn und Unsinn.
    Keiner unwahren Wahrnehmung.

    Erst wenn der Mensch wieder lernt, sich kennenzulernen, wird er kennen, ohne zu lernen.

    Gefällt 3 Personen

  37. Hawey sagt:

    @muktananda13

    Ja genau das versuchte ich zu sagen.

    Danke für diese klare Aussage „der Mensch ist meist ein Egoist“ Wenn man die Menschen beobachtet was er so alles tut, dann stellt man sehr oft fest das er es tut, um besser zu sein um schöner zu sein und ,und und. Das könnte bedeuten das seine Handlungen Taten Worte nicht Wahrhaftig sind. Das ist diese Krankheit die man Egomania nennt und es scheint den ganzen Planeten ergriffen zu haben. LG Hawey

    Gefällt 2 Personen

  38. ALTRUIST sagt:

    Hawey
    25/01/2018 um 03:48

    „der Mensch ist meist ein Egoist“

    Der Mensch ist dazu gemacht worden .
    Frankfurter Schule , Pyramide der Selbstverwirklichung usw. . usf .

    In einer gesunden sozialen Gemeinschaft kann sich der Mensch als Egoist nicht durchsetzen .
    Denken wir nur an die Wurzel allem , die Familie .

    Mutter Egoist ?
    Vater Egoist und Oma und Opa , Tanten und Onkels auch ?

    Ich denke mal , das funktioniert nicht .

    Und normal war , das sich alles auf die Familie aufgebaut hat , das Gemeinwesen und die Gesellschaft .
    Heute existiert es nur noch in Rudimenten ,
    Alles andere ist zielorientiert zerstoert worden .

    Gefällt 2 Personen

  39. muktananda13 sagt:

    Der Mensch ist nicht dazu gemacht worden, sondern er hat sich dazu selbst gemacht.
    Egoismus und Eigensinn, die beide zum Blödsinn und Materialismus mutieren- das ist alles, was der Mensch bisher gewählt hat!

    Alles, was Wert hat, ist zum Unwert geworden, und alles, was Unwert ist, ist zum Wert geworden.
    Weisheit und Ignoranz sind vererbar, aber die zweite davon wird die Erste, wenn Zeit bei den Menschen verstreicht.

    Vergessenheit bedeutet Ignoranz.
    Ignoranz bedeutet Leid.
    Leid bedeutet Unmut und Armut.
    Unmut und Armut bedeuten Gewalt.
    Gewalt bedeutet wiederum Leid.

    Es ist ein geschlossener Kreis.
    doch auch dieser Kreis ist nicht ewig, sondern transformierbar.
    Alles Form ist Änderung, alles Form Transformation.
    Von den subtilen Art der Formen , die als Gedanken und Gefühle hervortreten, bis hin zur groben Form des Körperlichen , ist nichts vorhanden, das hierzu eine Ausnahme macht. Denn das Bewustsein selbst beschreibt einen Weg als Kreis in und aus sich, welcher rund in der Dreidimensionalität wird. DIES IST DER GRUND, WARUM ALLES MATERIELLE DAZU SELBSTVERSTÄNDLICH DAZU NEIGT, RUND ODER RUNDÄHNLICH ZU SEIN: von der Zelle bis zu den Organen, von den Baumkronen und Wassertropfen, von Wasserkreislauf und Elementenkresilauf allgemein bis hin zu den Planeten, Sternen , Quasaren, Pulsaren, Kometen, Galaxien und Galaxienhaufen . Alles ist Kreis und Kreislauf. Die Wünsche,die Gedanken, die Gefühle, die Sprache, die Taten, die Zeit und mit dazu auch der Raum. Selbst das Karma ist ein Kreis oder, besser gesagt, der Kreislauf der Ursache und Wirkung. Bewusstsein ist unendlich und formlos, doch wenn das Absolute zum Relativen wird, manifestiert es sich als Kreis.

    Wenn der Mensch nicht endlich mal lernen lernt, was er aus ihm verlernt hat, hat alle Chancen dazu, zu verschwinden.

    Intelligenz bedeutet geistige Evolution.
    Geistige Evolution bedeutet spirituelle Revolution.
    Wenn Evolution nur technologisch-materieller Fortschritt kennt, so ist dies Stagnation.
    Und Stagnation bedeutet schließlich geistige Kastration.

    Der Mensch ist Bewusstsein, das sich selbst und so sein Selbst vergessen hat.

    Gefällt mir

  40. Hawey sagt:

    @ALTRUIST

    Ja und da wären wir dann wieder das andere Schuld sind ist schon komisch das der Mensch immer einen Schuldigen braucht. Stellen wir die Frage, wer hat dem denn alles zugestimmt? Vielleicht kommen wir dann wieder bei uns an. Wer sind wir, was sind wir, wie sind wir. Wenn wir uns unserer eigenen Wahrhaftigkeit endlich mal bewusst wären dann wäre dieses nach Schuldigen suchen zu ende.

    In der ganzen Geschichte wurde immer ein Schuldiger gesucht, da man aber in Wirklichkeit nie einen gefunden hat dann hat man eben einen erfunden. Schon hatte man den Persilschein ihm alles aufzubürden. Ich möchte nicht Wissen wie viel Unschuldige in der Geschichte der Menschheit schon und grausamen Umständen umgekommen sind. Vielleicht mehr als Schuldige…

    Ist wie bei dem Auserwählten Volk denen hat man eingeredet das alle anderen Tiere sind und schon können sie jedes Verbrechen begehen. Bei uns Deutschen ist ja auch ein gutes Beispiel wir sind ja auch die Bösen und Hollywood sorgt dann schon dafür das Du das auch jeden Tag eingeimpft bekommst. Zu diesem Zweck musst Du dich nur zu jeder Zeit durch den TV zappen irgendwas läuft immer wo dann immer die Deutschen die bösen sind. Der Krieg ist 70 Jahre vorbei die Schuldigen sind wahrscheinlich alle schon tot. Aber mit dieser Generalschuld die man den Deutschen übergestülpt hat, hat man den Persilschein Geld abzuzocken. Man sollte immer überprüfen wem nutzt das.

    Oder man diffamiert einfach mal jemanden aus welchen Gründen auch immer und wenn einem nur die Nase nicht passt und dann beobachte das Spiel dann wirst Du sehen was passiert.

    Wenn die Menschen auf Ihren inneren Wahrheitskompass achten würden und vehement, wenn Sie es gewahr werden, wenn etwas nicht stimmt in Anweisungen, Gesetzen usw. Sich dann hinstellen würden wie Gandalf der Graue Du kannst nicht vorbei auf der Brücke von Kazad-dum dem Bal rog die Stirn bietet. Das kannst Du aber von den meisten Menschen nicht verlangen sie haben sich so programmieren lassen das sie Angst vor dem Tod haben. Statt zu sehen das es immer wieder eine neue Chance gibt. Diese Leben oder besser diese Illusion die man uns vormacht hat nun gar nichts mit wirklichen Leben zu tun. Lese doch was ich im oberen Kommentar geschrieben habe. Warum tut der Mensch, was er tut. Wenn Du die Familie als Beispiel angibst dann hat das damit zu tun das da der Mechanismus des Überlebens eingreift.

    Normalerweise wird jeder seine Familie verteidigen ob da nun der einzelne Schuldig ist oder nicht. Ich habe innerhalb von Familien schon die schlimmsten Kriegszustände erlebt aber wenn es gegen einen äußeren Angriff gegen das Mitglied einer Familie geht dann halten sie in den meisten Fällen zusammen. Was meinst Du warum die Eliten die Familien zerstören wollen was ihnen aber nur bedingt gelingen wird. Die Familie ist die kleinste Zelle des Staates, zerstöre die Familie und du zerstörst den Staat.

    Heute setzt man das Volk unter Drogen damit die nicht merken das man Ihre Familie zerstört. Diese ganze Genderscheiße, die Sexualisierung der Kinder schon in der Kita usw. Du weißt ja selber was es da alles so gibt an Verdrehungen. Das hat nur den einen Zweck die Familie zu zerstören, deshalb lässt man die Frauen nicht Frauen sein und damit werden die Männer nicht mehr zu Männern usw.

    Nein suche keine Schuldigen, suche nach Heilung dieses Wahnsinns oder noch besser lebe es vor.
    Ich wiederhole aber hier noch mal was ich oben geschrieben habe. Vieles leide sehr vieles tun wir deshalb, weil wir mehr sein wollen als wir sind. Wir wollen besser sein, wir wollen schöner sein, wir wollen schlauer sein. Schau einfach mal nach wobei Du immer glänzen willst das ist Ego. Wenn Du etwas tun willst dann tue es aus einem Wahrhaftigen Grund sonst lass es das bringt nur schmerzen um es mal so auszudrücken.

    LG Hawey

    PS. Ist noch der Kommentar , mit der Überschrift, „Der Mensch ist nicht dazu gemacht worden, sondern er hat sich dazu selbst gemacht. Egoismus und Eigensinn, die beide zum Blödsinn und Materialismus mutieren- das ist alles, was der Mensch bisher gewählt hat!“
    Dem Kommentar kann ich nur die volle Zustimmung geben. Ja jetzt hast Du es einmal mit meinen Worten zu hören bekommen und einmal von muktananda13 der das natürlich viel besser ausdrückt als ich. Meine Gedanken machen da noch zu viel Kurfen.

    Gefällt mir

  41. Hawey sagt:

    @muktananda13
    „Der Mensch ist nicht dazu gemacht worden, sondern er hat sich dazu selbst gemacht.
    Egoismus und Eigensinn, die beide zum Blödsinn und Materialismus mutieren- das ist alles, was der Mensch bisher gewählt hat!“

    Hallo muktananda13, wärend meine Gedanken sich noch in Kurfen ausdrücken so bringst Du es in Deinen ersten Satz auf den Punkt. Volltreffer!

    Ich will da auch nichts mehr sagen, hast alles bestens ausgedrückt. Dan kann ich nur noch Danke sagen… LG Hawey

    Gefällt 1 Person

  42. Hawey sagt:

    .

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: