bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » Deutschland » Vogt / Donner / Krieg / Weltherrschaft / Deutschland

Vogt / Donner / Krieg / Weltherrschaft / Deutschland

Nicht zu fassen. 6000 Aufrufe. Warum nicht 6’000’000?

Da war der Blitz, und da ist der Donner. Yepp, exakta, da ist die Donner, die Monika Donner. Was dieser Geist in einer Stunde hinlegt an Geschichtsunterricht…unglaublich.

Geschichte=Blitz.

Monika Donner=Zeugin des Blitzes: Donner.

Ich habe sie schon erlebt in Tookschoos mit Unbedarften. Ich wurde schier verrückt, da sie konsekwuent überbrüllt wurde, wenn drohte, dass sie auf den Punkt kommen könnete. Hier, beim der Wahrheit verpflichteten Historiker  Karl Michael Vogt, kann sie auffächern ihr enormes Wissen. Mich überwältigend, was die Frau in Petto hat.

Nein, ganz runter in den Kaninchenbau geht sie nicht (hier nicht?). Doch weisen ihre klaren Darstellungen darauf hin, so ich genau hinhöre.

.

Danke, dass ihr heute hier seid, Donner und (derzeit geschwächter) guter Vogt.

Wie stelle ich es an, dass euer Interwiuu Millionen erreiche? In solch Momenten bin ich dankbar über täglich real 1000 Besucher, doch fände ich hübscher, wären der Besucher 1000 mal mehr.

Eingereicht von Manfred.

Thom Ram, 09.12.05, was früher mit 2017 beziffert worden war.

.

.

.


63 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  3. Wolf sagt:

    Lange Videos schaue ich mir selten an. Doch die begeisterte Ankündigung hatte mich neugierig gemacht.
    Das Anschauen hat sich gelohnt!

    Diese besondere Dame mit der dunklen Stimme liefert den Überblick. Sie analysiert mit bestechender Schärfe.
    Man meint fast, es spräche die personifizierte Germania. Sogar ihr Domina-Outfit paßt in diesem Zusammenhang. Meine Hochachtung ist dieser herausragenden Frau sicher.

    Die Rolle des Geldes wird nicht erwähnt. Doch dies hätte zu weit geführt.

    Zur Flutung mit Fremdartigen:
    Die westlichen „Siegermächte“ wurden bereits geflutet. Nun ist Deutschland als letzte offene Bastion dran.

    Vielen Dank für dieses Video!

    Gefällt mir

  4. Wolf sagt:

    Korrektur zu Wolf 05:59

    „Die – HEUTIGE – Rolle des Geldes wird nicht erwähnt.“

    Gefällt mir

  5. ALTRUIST sagt:

    Danke fuer diesen hervorragenden Beitrag , Thom Ram .

    Wie sagt Monika Donner, Du musst bei der Recherche im Vorfeld des ersten Weltkrieges beginnen .
    Und wie Recht sie hat .

    Die RuStaG vom 22.07. 1913 gilt – ich bin Preusse .

    Nachdem ersten Weltkrieg gab es bis heute einen permanenten Staatsstreich und wir lassen die inkompetenten , illegalen , kriminellen erpressbaren Politiker ihr Werk gegen uns verrichten , Tag fuer Tag .

    Zertifiziert belegte sie auch , dass der Reichstagsbrand geplant und organisiert war , um dem deutschen Volk zu sugerieren , dass Hitler legal an die Macht gekommen ist .

    Und warum wohl wird gerade die BRD zielgerichtet geflutet mit jungen kriminellen Maennern aus Nahost und Nordafrika ?

    Um den deutschen Voelkern den Rest zu geben, !

    Oder wie sagt ungestraft Claudia Roth : Deutschland , Du mieses Stueck Scheisse !

    Vielen Dank Monika Donner .

    Wie sagte

    Wolf
    10/12/2017 um 05:59 , die personifizierte Germania, volle Zustimmung !

    Weterfuhrend kann nun jeder auch fuer sich recherchieren , sich austauschen , was an dieser These dran ist :

    Die Globalisten brauchen einen baldigen Krieg

    Brandon Smith, Activist Post 7 Dec. 2017
    Vieles von dem, was in der Welt passiert, ist so geplant, dass es mit einem bestimmten umfassenden Ziel im Auge geschieht.
    Organisierte Verschwörungen von Machthabern sind eine Frage der Geschichte, nicht der Theorie.
    Internationale Finanziers und politische Marionetten in westlichen und östlichen Ländern teilen eine tief verwurzelte Ideologie, die “Globalismus” oder “neue Weltordnung“ und hier genannt wird. Diese Ideologie erfordert eine totale Zentralisierung von Wirtschaft und Regierung, die zu einer einzigen globalen Finanzbehörde, einem einzigen globalen Währungssystem und einer Eine-Weltregierungs-Struktur führt. Offensichtlich würde eine solche Verfolgung viel Zeit und Planung erfordern. Es ist ein langfristiges Projekt mit Momenten beschleunigter Veränderung.

    Die Globalisten bezeichnen den Prozess ihrer beabsichtigten Veränderung als “globales Reset”.

    Wir meinen, dass Trump oder Brexit Rückschläge für die Globalisten darstellen. Aber sie sind keine Rückschläge, wenn Chaos das Ziel ist. Wir werden von einem extrem schlauen und mächtigen Satanskult gespielt.

    selber komplett lesen auf

    Die Gründe, warum Präs. Trump Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkennt

    http://new.euro-med.dk/20171207-die-grunde-warum-pras-trump-jerusalem-als-hauptstadt-israels-anerkennt.php

    Den Link kommentiere ich bewusst nicht , dass kann jeder fuer sich selber tun .

    Gefällt 1 Person

  6. ALTRUIST sagt:

    Eine hervorragende Analyse zu Deutschland den Rest geben in Ergaenzung des Beitrages , sollte vielleicht jeder lesen :

    Warum die „Flüchtlinge“ eine der gefährlichsten und kriminellsten Menschengruppen weltweit sind…

    Alles ueber die Youth Bulges

    #Politik
    #Fluechtlingskriminalitaet
    #FaktenFaktenFakten
    #Zukunftsprognose

    https://www.fischundfleisch.com/ineslaufer/warum-die-fluechtlinge-eine-der-gefaehrlichsten-und-kriminellsten-menschengruppen-weltweit-sind-41758

    Gefällt mir

  7. ALTRUIST sagt:

    ALTRUIST
    10/12/2017 um 08:37

    Sorry , das Durchstreichen der Aussagen war nicht beabsichtigt …..

    Gefällt mir

  8. Bettina sagt:

    Ich hab dieser Frau, diesem angemalten Mann in Frauenkleidern, schon des öfteren zugehört. Sie/ER/Es, war einige Zeit bei Nuoviso im Barcode dabei.
    Es mag bestimmt auch vieles sein, was sie so sagt, was richtig ist und auch ausgesprochen gehört.

    Mir stellte sich aber promt die Frage: „Warum?“
    Warum kann/darf sie als Juristin im Verteidigungsministerium, als Soldat, solche Wahrheiten aussprechen, wo andere schon längst für kleinere Vergehen, ihre Ämter verloren haben?

    Auzug aus ihrer Buchvorstellung: „Tiger in High Heels“
    „Monika Donner wurde 1971 in Linz als Junge geboren, maturierte an einem Jesuitenkollegium und war Offizier des österreichischen Bundesheeres. Heute arbeitet sie als selbständige Lebensberaterin und als Juristin im Verteidigungsministerium. Sie ist eine rebellische Transfrau und lebt in einer »hetero-lesbischen« Partnerschaft mit einer Frau. Ihre Transidentität empfindet sie als wesentlichen Lebensbestandteil. 2009 hat sie beim Verfassungsgerichtshof erkämpft, dass für Transsexuelle der Zwangscharakter geschlechtsanpassender Operationen aufgehoben wurde. Deutschland, Schweiz und Italien sind 2011 gefolgt. In ihrem Buch geht sie den gesellschaftlichen Zwängen und Restriktionen nach: Warum werden Tiger in Käfige gesteckt? Weil sie sonst eine Gefahr für die gezähmte Gesellschaft darstellen.“

    Wahrscheinlich bin ich halt einfach nicht tolerant genug?

    Ich mag es auch bei Frauen nicht, wenn sie sich so Nuttenhaft anziehen und jegliche Natürlichkeit übermalen.
    Ich finde es lächerlich, wenn Frauen mit zu hohen Schuhen herumstöckeln, sich falsche Fingernägel machen lassen und damit auch noch ernst genommen werden wollen!

    Dann denke ich halt, wenn jemand wirklich zu sich selbst steht und mit sich selbst im reinen ist, dann hat er es nicht nötig, sich zu verkleiden und eine Rolle zu spielen, die unnatürlicher nicht sein kann.
    Also das was Donner nach außen trägt, darstellen will und für was sie so Werbung macht, sehe ich eher kritisch und kann der Euphorie nicht ganz folgen.

    Daher sehe ich sie/ihn/es eher als den Wolf im Schafspelz, voll politisch korrekt und passend zum krankhaften Zeitgeist!

    Österreich ist schon seit einiger Zeit so ein Versuchslabor, was dort funzt wird 1:1 auf die größere Bundesrepublik Deutschland übertragen. So auch dieses Transzeugs, was ja Donner schön in fahrt gebracht hat.

    Alles liebe
    Bettina

    Gefällt mir

  9. thom ram sagt:

    Bettina 18:37

    Ich möchte trennen zwischen ausgesprochenen Inhalten einerseits und der Beleuchtung der Persönlichkeitsstruktur von Frau Donner.

    Für mich war sie bis zur Stunde eine Frau, welche extrem stark männliche Eigenschaften hat und ehrlich lebt. Da ich von Frauen gewohnt bin, dass sie sich äusserlich gerne zieren, fällt mir nicht auf, wenn eine in Heels oder Ballettschuhen, wenn eine dick geschminkt oder kunstvoll zart geschminkt daherkommt. Falls mir doch mal etwas auffällt, denke ich „Weiber“, und damit hat sich’s.

    Dass du jumpst bei diesem Menschen, kann ich indes leicht nachfühlen und nachvollziehen. Auch mit deiner Mühe habe ich keine Mühe.

    Und nun zum Inhalt.
    Sagt sie Unwahres? Sagt sie nicht Belegbares und tut so, als wäre es letzte Wahrheit? Was stört dich an ihrer Rede inhaltlich?

    Sie könne als Soldat Wahrheiten nicht ungestraft aussprechen, tönst du an. Erstens: Was wissen wir schon? Vielleicht werden ihr wohl Schwierigkeiten gemacht? Vielleicht ist sie zu wenig wichtig, als dass sie von ziemlich ganz oben abgeschossen wird, und zu stark, als dass sie von ein bisschen oben abgeschossen werden kann?

    Gefällt mir

  10. ALTRUIST sagt:

    thom ram
    10/12/2017 um 19:04

    Dein Kommentar hat mein Gefallen gefunden . Ich sehe es genau so –

    Widerspueche in ihren inhaltlichen Aussagen zu meinem Kenntnisstand habe ich nicht gefunden .
    Und selbst wenn es so gewesen waere , so waere es ebenso gut , um sich mit dem Thema der zielgerichteten Zerstoerung der Heimat auseinander zu setzen und die Wurzel der Ursachen aus zu buddeln .

    Iich konnte meine Erkenntnisse erweitern und muss abschliessend sagen , dass die Zeit fuer das Video anschauen gut angelegt war .

    Wie hast Du eingangs geschrieben :

    Nicht zu fassen. 6000 Aufrufe. Warum nicht 6’000’000?

    So ist es , wer kann sollte den Beitrag
    https://bumibahagia.com/2017/12/09/vogt-donner-krieg-weltherrschaft-deutschland/comment-page-1/#comment-86258

    teilen .

    Gefällt mir

  11. Wolf sagt:

    Bettina 18:37

    Monika Donner (Anton Justl) hat nichts Verbotenes gesagt. Als Jurist(in) dürfte ihr/ihm dies nicht schwer gefallen sein. Ich zweifle nicht daran, daß es im österreichischen Bundesheer aufrechte Leute gibt, die zu ihrer Heimat und zu dessen Vergangenheit stehen. Der Studiogast übermittelt eine wichtige Botschaft zur Geschichte der Völker und macht sie gerade auch für solche Leute zugänglich, die auf dem (politisch) „rechten“ Ohr taub sind. Die unter „Artenschutz“ gestellte Rolle als Transfrau läßt jeglichen Versuch, diese Person als „ewig gestrig“ zu verleumden, verpuffen.
    „Monika Donner“ könnte „Germania“ wichtige Dienste erweisen. Der Mann / die Frau hat Herz und Mumm.

    Gefällt mir

  12. no one sagt:

    Schließe mich der Sichtweise und „Bedenken“ von Bettina um 18:37 an, da mir der Inhalt des Interviews viel zu weitläufig ist, und in mir eine Art Ohnmachts-Gefühl auslöst.
    Mag das „Gesagte“ vielleicht wahr sein, so ist es für mich kaum bis gar nicht, und wenn dann nur mit erheblichen Zeit-Aufwand, verifizierbar.
    Zudem, welche tatsächliche Relevanz soll diese überaus Aufmerksamkeit heischend, in Optik und Wortwahl, geschichtspolitische Information für mein eigenes Wirken/Leben haben? Ist das brauchbares, anwendbares Wissen? Für die im wenigeren „tun“ Beschäftigten mag es ein Überblick gebendes Weltengeschehen sein, jedoch lenkt es letztlich, Energie saugend, vom „Wesentlichen“ ab. Sehr politisch, strategisch, taktisch… aber vielleicht irre/verwirre ich mich ja auch nur… in gewollt spielende Gedankenkonstrukte 😉 ?!
    Und ein Blick, sei es auch nur über den Bildschirm, in die Augen dieses undefinierbaren Wesens, ist mir unheimlich…

    Gefällt mir

  13. Scharfzeichner sagt:

    Weil hier Claudia Roth erwähnt wurde, möchte ich einen Beitrag beisteuern, der von der Optik usw. gut zum Thema paßt:
    https://deutsch.rt.com/kurzclips/61859-brust-heisst-poroschenko-und-saakaschwili-femen/

    Gefällt mir

  14. thom ram sagt:

    no one 20:11

    Du hast deine Wahrnehmung und stehst zu ihr. Gut so.

    Gefällt mir

  15. Scharfzeichner sagt:

    Gefällt mir

  16. Wolf sagt:

    Scharfzeichner 20:20

    Das Pawlowsche Prinzip zeigt seine Wirkung.
    Was „rechts“ abstößt, zieht „links“ an und umgekehrt.
    Das Volk braucht eine Volksbewegung. Es ist höchste Zeit.

    Gefällt mir

  17. Wolf sagt:

    zu Wolf 20:33

    Wir sind ein bedrohtes Volk.

    Gefällt mir

  18. ALTRUIST sagt:

    Die Botschaft der Monika Donner ist eigentlich die , dass alle Politiker in ihren Vereinen , denn was anderes sind Partieen nicht, das Werk der zielgerichtetten auftragsgemaessen Zerstoerung und Vernichtung der Heimat fort setzen .

    Wenn das die Deutschen wuessten , dann wuerden sie kiene Merkel und CDU waehlen und die anderen .

    Die Monika Donner klaert dazu auf , nicht mehr und nicht weniger !

    Ueber die Donner wissen wir sehr viel zu ihrer Person .

    Doch was wissen wir ueber die Merkel ? Die Wahrheit wird ausgeblendet , weil sie noch geschuetzt wird durch die KartellMedien und ihre Auftragsgeber .

    Doch ihre abgeknapperten Fingernaegel , die zwischen zeitlich zertifiziert sind sagen doch eindeutig aus , dass sie psychologische Probleme mit sich selbst hat .

    Diese Frau soll dann noch die Deutschen repraesentieren, neudeutsch die BEHEIMATETEN ? Diese Frau wird dann noch zur maechtigsten Frau der Welt erklaert ?

    Das ist doch alles mehr als skandaloes und verdeutlicht doch , wie traumatisiert, unwissend und feige die Deutschen sind , oder sehe ich das nicht rchtig ?

    Symptom einer massiven Persönlichkeitsstörung diagnostiziert

    http://www.journalistenwatch.com/2017/12/08/wie-merkel-1987-mutmasslich-mit-sed-groessen-feierte/

    Gefällt 1 Person

  19. Scharfzeichner sagt:

    Es gibt ein Video zum Thema „Honecker und der Masterplan Merkel“.

    Es wird allenthalben gerne als Satire hingestellt.
    Aber m.M.nach ist es keine Satire, sondern Realität.
    Dazu passen auch alle Aktionen Merkels.
    Mehr: https://www.youtube.com/results?search_query=merkel+honecker+
    Jeder sollte sich die zeit nehmen und in in den angegebenen Quellen nach den Details stöbern.
    Dazu gehört u.a. auch die mehrfach gemachte Äußerung von Benjamin Fulford, daß Merkel blutsverwandt mit Rothschild sei.
    Bei A.H. weiß man es, bei Helmut Schmidt kann man es auch vermuten.
    Bei Gerhard Schröder gibt es auch Anzeichen.
    Und wenn man weiter forscht stellt man fest, daß in den Wikipedia-„Quellen“ viele Fragen zu den persönlichen Werdegängen der einzelnen Politiker verborgen sind.

    Zum Thema „Wiedervereinigung“ gibt es hier einen interessanten beitrag:

    BRD entlarvt! Die größte Lüge der Geschichte! EILT !
    Bei Sommers Sonntag findet man auch vielfältige Hinweise zu dem genannten Themenkreis:
    https://www.youtube.com/results?search_query=Sommers+Sonntag

    Gefällt 1 Person

  20. ALTRUIST sagt:

    Scharfzeichner
    10/12/2017 um 21:11

    Ich achte bei solchen Informationen darauf , ob die Aussage zertifiziert ist , sonst wird man nur kontrolliert aufs Glatteis gefuehrt und abgelenkt und Quellen , welche nicht zertifiziert sind , gibt es viele .

    Die Wahrheitsfindung ist ein schwieriges Terrain .

    Nicht wenige , die sie kennen , schweigen noch , denn die virtuellen Fegefeuer , Scheiterhaufen , Hexenverfolgungen und Teufelsaustreibungen auf modern getrimmt , des politischen Systems sind aktiv , scheinbar hat sich nichts geaendert ueber Tausende von Jahren .

    Vielen Dank fuer Deine Quellen/Links .

    Gefällt mir

  21. Bettina sagt:

    Zu thom ram
    10/12/2017 um 19:04
    Ich habe übersehen, dass hier auf BB schon mal über diese/diesen Donner berichtet wurde und du schon Himmelwärts dich ausgerichtet hattest.

    Ich besehe sie halt zweifelnd, so wie ich jeden anderen auch so sehe, der nicht sein wirkliches Selbst lebt!

    1989 war ich mit dem Familienkegeln in Paris und wir besuchten auch so ein Travestiezeugs. Mein Schwager, den ich immer als recht Hetero und als Mann wahrgenommen hatte, der ist da richtiggehend ausgeflippt.
    Ich selbst empfand es nur als ekelig, wenn sich so Männer als Frauen verkleiden, sich dann ausziehen und eins auf Erotik machen, was Abtörnernderes hab ich sonst noch nie erlebt.

    Daher kann ich auch verstehen, dass du und viele andere Männer, oder sogar Frauen, so etwas als gut, oder bereichernd empfinden.

    Und dazu ist es mir halt total suspekt, wenn Männer zu Frauen werden wollen.
    Sie hat ja das Ding mit der Nichtgeschlechtsumwandlung angeregt und auch vor Gericht durchgebracht.

    Aber, entschuldigung, echt?
    Da wollen Männer mit Schniedel unbedingt Frauen werden, aber den Schniedel nicht dafür opfern?
    Da wollen Frauen Männer werden, aber ihre Brüste sollen nicht weggeschnitten werden?

    Dann können sie doch auch das bleiben was sie sind, oder irre ich da?
    Es war doch so viele Jahre scheißegal, ob jemand dies oder dies sein will, damit waren wir doch viel weiter in der Entwicklung als heute, als nun die Meinung uns gesetzlich, aufgedrückt wird.

    Man man, ein Mofa wird auch kein Auto, nur weil es in der Garage steht?

    Ich geh jetzt mit Absicht nicht auf den Inhalt dieses Videos ein, weil er mir geläufig ist, der Inhalt, was sie erzählt und weil ich sehr viele Inhalte der Frau/Mann Donner schon gesehen habe.
    Sie wird nie, niemals nicht den Holoklaus in irgendeinen Fokus stellen, sonst wäre sie auch niemals nicht eingeladen worden von den Systemtreuen Nuoviso-System-Kandidaten!
    Sie wird ganz extreme Atribute aussparen, sonst ist sie ihren Job los!

    Sie wird nur das Verlautbaren, was so wieso, schon als Freigabe erteilt wurde.

    Sie wird als Juristin von der Verteidigungsarmee, nur das tun, was politisch erforderlich ist!
    Sie wird nur ausplaudern, was sowieso schon auf dem Altar geopfert wurde, sie wird absolut nur das tun, was verlangt und was veröffentlicht werden darf/soll.

    Darum ging es mir in meinem Post und um nix anderes.

    Ich denke halt, dass wir schon so weit entwickelt waren, dass wir die Schwulen und Lesben und sonstiges krankhaftes Zeugs aktzeptiert hatten, aber umso mehr es politisch zur Staatsreform werden soll, umso seltsamer werden die Züge, und umso mehr werden sie abgelehnt werden!?

    Lieben Gruß
    Bettina

    Gefällt mir

  22. thom ram sagt:

    Bettina, Geschätzete. 21:53

    Da hängst du nun gewichtig Fleisch an den Knochen. Gibt mir zu denken. Danke dir.

    Gefällt mir

  23. Wolf sagt:

    Bettina 18:37 / 21:53

    Bettinas Zweifel über die Motive der Monika Donner haben mich dazu angeregt, mir die „Hintergründe“ zur Person etwas näher anzuschauen. Die von mir gesammelten Informationen stammen ausschließlich von Monika Donners eigener Website (http://www.monika-donner.at).

    Meine Einschätzung dazu:
    Monika Donner ist eine „männliche Emanze“. Sie ist das männliche Gegenstück zum „Mannweib“, also ein „Weibmann“. Sie wuchs als Toni Justl auf, fährt gerne Motorrad und diente ihrer Heimat als Soldat. Ihr männlicher Körper ist völlig intakt. Sie ist mit einer weiblich intakten Frau verheiratet. Doch sie trägt auch gerne Frauenkleider (ein eher bescheidener Wunsch) und zeigt sich dann gerne von ihrer „weiblichen“ Seite. Das Tragen von Frauenkleidern wurde ihr als Mann stets verwehrt. Deshalb entschloß sie sich zu einer Änderung der Regeln. Sie hat sich offiziell zur Frau erklären lassen. Denn als „Frau“ darf sie nicht nur im Alltag (bei der Arbeit) Frauenkleider tragen, sondern auch Männerkleider – Frauen dürfen dies schon längst – wann immer es ihr beliebt. Umgekehrt ginge dies nicht.

    Ich ziehe die sittliche Grenze bei der Kindererziehung.
    Mich interessieren die Aussagen zum Thema Geschichte und Politik der keineswegs „reizvoll“ gekleideten Person „Monika Donner“.

    Gefällt mir

  24. ALTRUIST sagt:

    Musste deswegen Deutschland zum Vernichten preis gegeben werden ?

    Diese Schlagzeile verwirrte mich heute : „Pekinger Initiative“

    Die Staaten der Welt und ihre nationalen Interessen sollen zur Geschichte werden. Alle Länder sollten sich im Interesse der globalen Entwicklung unter einer gemeinsamen Weltregierung vereinigen. So kommentiert die Nachrichtenagentur Xinhua den Dialog der Kommunistischen Partei Chinas mit Parteien aus aller Welt vom 1. bis 3. Dezember in Peking.

    Marx , Engels , Lenin und der global agierende Rothschildismus im neuen Gewande ?

    Das Ziel klinkt ja so verfuehrerisch, ist auf der Basis des Teufelkreises Vatikan – LoC – Washington DC – Vatikan aus meiner Sicht nicht gangbar.
    Alle Ismen haben Stroeme von Blut erzeugt , Berge von Leichen und Zerstoerungen .
    Das geht nur auf der Basis souveraener Staaten und Voelker . Selbst der Bolschewik Lenin hat vor diesen Wahnsinn vor der Zeit gewarnt .
    Es gibt aber nur noch 4 souveraene Staaten .

    Man schaue sich nur die Teilnehmeranzahl an und die Verschwiegenheit in den Kartell medien .

    300 Parteien aus 120 Laendern .

    Und das soll nun uns ueber gestuelpt werden ?

    Der Schulz mit seinem Vereingtem Europa , wobei die EU gerade am Zerfallen ist ?

    Alle diese Experimente sind gescheitert und nehmen sie erneut Anlauf ? Wieviele Menschen sollen fuer dieses Experiment geopfert werden ?

    Hier die Quelle :

    https://de.sputniknews.com/politik/20171210318631123-welt-chinesisch-globale-strategie-peking-dialog/

    Gefällt mir

  25. Bettina sagt:

    @Wolf,
    da siehst du ja das krankhafte.
    Weil sie als Soldat keine Frauenkleider tragen durfte?
    Echt, hey, da rennen die Tunten mit High Heels in den Schützengraben und wollen wirklich damit einen Krieg gewinnen?
    Ich hab nix gegen Tunten, aber sie sollen sich einfach fernhalten von so Männersachen, so wie sich auch Feministinen fernhalten sollten von so Männersachen!

    Ich ignoriere auchg gerne dieses Zeugs, was mein Unsymphat der Altruist hier postet.
    Und gehe in die Zukunft,

    Gefällt mir

  26. Scharfzeichner sagt:

    @ Alle,
    Wir leben in einer Zeit, in der das Perverse als die Normalität erklärt werden soll.
    Das Thema Genderismus ist vielen hinlänglich bekannt.
    Wahnwitzige Auswüchse hat es dazu auch gegeben:
    https://www.google.ru/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjphef14f_XAhUEaRQKHS0ACjEQFggoMAA&url=http%3A%2F%2Fde.wikimannia.org%2FDie_Diktatur_des_Genderismus_-_Die_Schaffung_des_neuen_Menschen_durch_Gender&usg=AOvVaw3zvssQ8tZLWPrAKAXo6rNC
    Mir kommen dabei die Traänen.
    Mehr dazu:
    https://www.google.ru/search?newwindow=1&ei=X1MtWtyJNMjqUrTkgbAP&q=Genderismus+Kanada&oq=Genderismus+Kanada&gs_l=psy-ab.3…15593.18985.0.19277.7.7.0.0.0.0.115.699.2j5.7.0….0…1c.1.64.psy-ab..0.5.514…0j0i67k1j0i30k1j0i22i30k1j33i160k1.0.Qg8ss0QrTh4
    In der sog. BRD versuchen Leute aus dem grünen Spektrum die beschönigend genannte Pädophilie als reine Normalität per Gesetz sanktionieren zu lassen.
    Dann wird Pizzagate irgendwann als Welterscheinung hingestellt werden, die man dann in einem Zoo als besondere Erscheinungsform der Fauna ausstellt.
    Ich könnte stundenlang kotzen und die gesamte Päderastenwelt mit einer Machete zerstückeln.

    Unabhängig davon finde ich die Aussagen und Rechercheergebnisse der Monika Donner außerorderntlich wichtig.
    Sie kann/muß man auf dieselbe Stufe stellen, wie die Rechercheergebnisse von Gisela Weber (z.B. über Adolf Eichmann):

    Solche Leute brauchen wir, um die wahre Geschichte richtig zu verstehen.

    Gefällt 1 Person

  27. Besucherin sagt:

    Bettina um 21.53
    „Ich denke halt, dass wir schon so weit entwickelt waren, dass wir die Schwulen und Lesben und sonstiges krankhaftes Zeugs aktzeptiert hatten, aber umso mehr es politisch zur Staatsreform werden soll, umso seltsamer werden die Züge, und umso mehr werden sie abgelehnt werden!?“

    Mich erinnert das alles sehr an das Mäuseparadies -Experiment, wo ab einer bestimmten Überpopulation geschlechtlich indifferente bzw. aggressive Tiere den Niedergang einleiten

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-43257738.html

    Nun sind wir zwar keine Mäuse, aber ich finde den Blick in die Natur doch immer wieder spannend. Als das ganze Gender – Dings aufkam, hat mich das jedenfalls sofort an dieses Experiment erinnert, das nun ja auch schon viele Jahre auf dem Buckel hat.

    Gefällt mir

  28. Wolf sagt:

    @Bettina @Besucherin @Scharfzeichner

    Die Frage, die ich mir in diesem Zusammenhang selbst gestellt hatte, ist: „Handelt diese Person im Auftrag der Genderismus-Ideologie?“
    Meine Antwort dazu ist: „Ein klares Nein. Ich sehe einen wehrhaften Mann, der seine Auffassungen konsequent vertritt. Er handelt, nach meiner Ansicht, selbstständig.“

    Die irrsinnige Gender-Erziehungskampagne ist ein völlig anderes Thema.
    Die scharfen fundierten Aussagen von „Monika Donner“ zur Zeitgeschichte, insbesondere zum Nationalismus, bis 1933 entlarven die derzeitige pädagogisch erwünschte Version der Geschichtsschreibung als ein Ammenmärchen. Daß diese deutlichen Worte aus dem Munde einer „Transfrau“ kommen, nimmt der „Antifa“ den Wind aus den Segeln. Für Michael Vogt ist sie wohl deshalb eine willkommene Unterstützung.

    Das Einzige, was mich aufgrund der im Interview getätigten Aussagen vorsichtig stimmt, ist die Möglichkeit, daß man Werbung macht für eine Wiederbelebung der Monarchie. Ich habe die Absicht, dies im Auge zu behalten.

    Gefällt mir

  29. Wolf sagt:

    Kleine aber wichtige Ergänzung zu Wolf 01:37

    „Er handelt UND – WAS NOCH WICHTIGER IST – DENKT, nach meiner Ansicht, selbstständig.“

    Eine Einladung zur spätrömischen Dekadenz kann ich nicht erkennen.
    Das Gespräch dreht sich um Geschehnisse, die uns alle betreffen.

    Gefällt mir

  30. ALTRUIST sagt:

    Wolf
    11/12/2017 um 01:37

    Die Wiederbelebung der Monarchie wird von hartgeld.com am Laufendem gehalten .

    Aber sicherlich weisst Du es selbst .

    Deine sachlichen Kommentare ueberzeugen und regen das eigene Nachdenken an .

    Vielen Dank .

    Gefällt mir

  31. ALTRUIST sagt:

    Scharfzeichner
    10/12/2017 um 23:48

    Das Perverse , wie Du es bezeichnest , hat es meines Wissens schon immer gegeben als Einzelerscheinung .

    Schwule Indianer waren zum Beispiel Schamane und haben dort eine hervorragende Arbeit geleistet fuer ihre Voelker .

    Das Ausergewoenliche der globalen linken Bewegungen ist , dass sie diese Ausnahmen zum Wesentlichen verklaeren und zielgerichtet
    verklaeren.

    Sie beginnen damit bereits im Kindergartenalter und provozieren damit zu Handlungen der Geschlechtsumwandlungen , die unumkehrbar sind .
    In diesem Personenkreis ist die Selbstmordrate aussergewoehnlich hoch , verbunden auch mit der globalen Zielsetzung der unwissenschaftlichen Bevoelkerungsreduktion und dem Prinzip Teile und Herrsche .

    In einer funktionierenden Familie , wo Mann und Frau ihre geschlechtspezifischen Rollen sozial natuerlich ausleben , hat der Genderismus keine Chane .

    So sind diese linken unnnatuerlichen Bewegungen nur verkappte Ziele der Bevoelkerungsreduktion , der Zerstoerung der Familie und den gewachsenen sozialen gesellschaftlichen Bindungen zwischen den Menschen .

    Wer die Familie zerstoert , zerstoert das Volk , die Nation .

    Alle haben es in ihren Programmen : CDUCSUFDPLINKEGRUENESPD .

    Gefällt mir

  32. Jochen sagt:

    @ ALTRUIST
    um 03:13

    „Wer die Familie zerstoert , zerstoert das Volk , die Nation .“

    Es mag dir noch nicht aufgefallen sein, aber die Familie bzw. das Familienleben in Deutschland bzw. in der BRD wurde bereits zerstört. Sicher einer der Gründe dafür, daß die Gesellschaft total zersplittert ist und ein Nationalgefühl bei den Deutschen nicht mehr so richtig aufkommen mag, außer vielleicht beim Fußball hin und wieder, worauf man getrost auch verzichten kann, da es nur kurzlebig ist.

    Gefällt mir

  33. Wolf sagt:

    ALTRUIST 02:58

    Vielen Dank für die Bestätigung. Das Haus Habsburg aus Österreich steht natürlich als Kandidat ganz oben.
    Wir müssen wachsam bleiben.

    Gefällt mir

  34. Wolf sagt:

    Jochen 03:33

    Der Altruist weiß dies. Er schreibt hier auch für die Mitleser.

    Gefällt mir

  35. ALTRUIST sagt:

    „Migrant aus Dresden“ will das dieses Land erhalten bleibt und nicht vernichtet wird und spricht unverbluemt Wahrheiten aus :

    Feroz Khan zu Linken: „Ihr seid Advokaten von kriminellen Ausländern“

    „Für euch sind wir nur eine Spielfigur die ihr instrumentalisieren könnt gegen den weißen, heterosexuellen Deutschen.“ / YouTube

    Wie das Prinzip Teile und Herrsche funktioniert schildert er sehr nachhaltig und eindrucksvoll auf

    http://www.journalistenwatch.com/2017/12/10/feroz-khan-zu-linken-ihr-seid-advokaten-von-kriminellen-auslaendern/

    Gefällt mir

  36. luckyhans sagt:

    zu Altruist um 5:11
    „Wie das Prinzip Teile und Herrsche funktioniert, schildert er sehr nachhaltig und eindrucksvoll“ –
    und bringt sich durch diesen seinen Beitrag mit voller Kraft in genau dieses Spiel selbst ein – eine feine Demonstration, wie man es NICHT tun sollte… 😉

    Gefällt mir

  37. ALTRUIST sagt:

    luckyhans
    11/12/2017 um 05:14

    Sehe ich nicht so , er prangert diejenigen an , welche ueber das bestehende Recht spalten , das sind sie, die CDUCSULINKEFDPSPDLINKE .

    Was haettest Du an seiner Stelle getan , geschwiegen ?

    Gefällt mir

  38. luckyhans sagt:

    zu Altruist um 5:22
    „CDUCSULINKEFDPSPDLINKE“ –
    die Linke liegt dir besonders schwer im Magen, oder?
    Weil du sie als einzige zweimal reinschreibst?
    Und die „Affen für D-Marks“ hast du dafür ganz vergessen – das sind doch alles nur abgehalfterte CDU-Leute…

    „Was haettest Du an seiner Stelle getan, geschwiegen ?“ –
    es kommt stets darauf an, WIE man etwas sagt… wer etwas kritisieren will, der kann es nicht gleichzeitig TUN – das macht seine Kritik lächerlich… man kann auch Mißstände benennen, OHNE dabei spalterisch zu Werke zu gehen: Respekt vor allen Brüdern und Schwestern ist so ein Mittel…

    Gefällt mir

  39. ALTRUIST sagt:

    luckyhans
    11/12/2017 um 05:35

    Scherz doch nicht soviel .
    Sachargumente sind mir lieber und wenn Du gut drauf bist , bringst Du es auch .
    Also hilfreich war der Kommentar fuer mich nicht, aber Deine Botschaft habe ich wohl fuer mich verstanden .

    Meine Herkunft ist Ostpreussen , je noerdlicher , desto weniger Emotionen und Worte .
    Das habe ich bei den Finnen erlebt , die meisten sagen wirklich nur das , was notwendig ist .

    Dennoch vielen Dank fuer Deine Antwort .
    Man hat ja sonst nicht viel …….

    Gefällt mir

  40. luckyhans sagt:

    zu Altruist um 5:56
    … das war jetzt aber ein volles Eigentor, mein Lieber, ich kugle mich vor Lachen:
    „je noerdlicher, desto weniger Emotionen und Worte“ –
    und das bei deinem emotionalen Wortreichtum hier?
    Nee, oder?
    Was soll ich denn nun glauben?
    Die nordöstliche Herkunft als Schweiger – oder das manchmal etwas überbordende Redebedürfnis? 😉

    Aber ehrlich, ich find dich in Ordnung – trotz alledem… 😉

    Gefällt mir

  41. ALTRUIST sagt:

    luckyhans
    11/12/2017 um 06:18

    Da kannst Du mal sehen , wie ich mich integriert habe …….

    http://www.4smileys.com/smoking-smileys/smoke/

    Gefällt mir

  42. Vollidiot sagt:

    Derdie liaba Donner sagt altbekannt Richtiges und zeigt dazu, daß ersie nicht fähig ist innere Klarheit zu schaffen.
    Der Einsatz zu diesem Behufe ist allerdings bedenkenswert.
    Jeder darf schwesbisch und lul usw. sein, wenn aber Werbung und Mordstheater damit und darum gemacht wird wirds bedenklich bis eklig.
    Ein paar % von diesen Hoch- bis Höchststehenden müssen ihren Hoch- bis Höchststehendenstatus herausbrüllen.
    Die Heteros sind heute die Niedrigen bis Kranken oder, wenn sie sich wundernd äußern, Rassisten oder Faschisten.
    In diesem Kontext frage ich mich schon, warum protzt man sich so mit seiner steckengebliebenen Reife – oder ist es die Höchstform von Reife?
    Ersie befeuert jedenfalls nicht das, was zu einer gesunden menschlichen Entwicklung gehört. Der Mensch hat nun mal eine planmäßige Entwicklung zu leben, Abirrungen kann man als Prüfungen begreifen.
    Im Zeitalter der extrovertierten Emotionen geht leicht flöten die Besinnung und Reflexion mit Hilfe des eigenen Verstandes; wenn aber der geistige Hintergrund im Meer der Manipulationen und Anfechtungen auf Grund geht, statt sich am Firmament sich zu orientieren, dann schleichen sich alle möglichen Geister ein und freuen sich an der vorgefundenen Unbedarftheit – oder Leere.
    Alles redet von Inklusion, also ihr lieben Lulen, Schwesben und Transen (Schtrales – damit unser verehrter Thom wieder ne Abkürzig hätt), werdet trendy, einfach inkludieren – normal werden, nicht in neurotischem(!!) Kampfe sich verstricken und sich darin als Held wähnen.

    Gefällt mir

  43. ALTRUIST 11/12/2017 um 06:32
    4smileys ist eine üble Datensammelei. Wenn Du auch nur ein smiley von denen benutzt, kannst Du Dich gleich bei Fratzenbuch nackig machen. Je harmloser und lustiger so eine Seite aussieht, desto größer die Falle. Daher lese ich vorher grundsätzlich die Nutzungsbedingungen.

    Gefällt 1 Person

  44. Wolf sagt:

    Vollidiot 16:1

    Besondere Zeiten erfordern besonderes Handeln.
    Natürlich sagt Donner nichts Wesentliches, was der eingeweihte Zuschauer nicht schon einmal gehört hätte. Der Auftritt richtet sich gewiß nicht in erster Linie an bereits Aufgewachte und schon gar nicht an „Experten“; er ist ganz klar darauf ausgerichtet, den Kreis der Neugierigen zu erweitern. Es sollen gerade jene Leute hinhören, die normalerweise bereits weghören bevor das Wesentliche überhaupt ausgesprochen wurde. Die besprochenen Themen bleiben im verdaulichen Rahmen. Trotzdem kommt grundsätzlich sehr Wichtiges zur Lage (nicht nur) der europäischen Völker und Nationen deutlich zur Sprache. Darin sehe ich den besonderen Verdienst dieses „unkonventionellen“ Versuchs einer bitter nötigen Aufklärung in breiteren Kreisen. „Frau Donner“ hat sich freundlicherweise dafür zur Verfügung gestellt.

    Gefällt mir

  45. ALTRUIST sagt:

    Wolf
    11/12/2017 um 18:58

    Richtig , sehe ich auch so .

    Die Inhalte , welche vermittelt worden sind , kennen doch viele nicht .
    Die Wahrheit muss staendig wiederholt werden .

    Wie jemand sexuell orientiert ist , interressiert mich am wenigsten, Fakten , gesicherte Daten sind das Entscheidende .
    Wer sich an der sexuellen Orientierung aufhaelt macht genau das , was gewollt ist , Ablenkung und mit spielen beim Teilen und Herrschen auf der Verliererseite .
    Der Kenntnisstand bei den Meisten ist erschreckend und ich finde deswegen den Beitrag wichtig und teilenswert .

    Bedauerlicherweise stagnieren die Klickzahlen in den alternativen Medien , bei einer Aufbruchstimmung sollte es anders sein .

    Wie schreibt Annette Heinisch. heute :

    Wir haben die „Alles egal”-Phase erreicht

    http://www.achgut.com/artikel/wir_haben_die_alles_egal_phase_erreicht

    Gefällt mir

  46. Vollidiot sagt:

    Alt

    „Wer sich an der sexuellen Orientierung aufhaelt macht genau das , was gewollt ist , Ablenkung und mit spielen beim Teilen und Herrschen auf der Verliererseite .“

    Mag sein, kann aber auch andersrum sein, weil es ja um die Entwertung von Moral usw. geht.
    Mein Elaborat bezog sich i.W. nicht auf die Historie.
    Die Verknüpfung von Thema und Person mag rein dem Zufall geschuldet sein.
    Ich darf aber Zweifel anmelden.
    Denn: Jedem darf alles egal sein – bei stagnierenden Klickzahlen.
    Und!! Steigender Wahlbeteiligung.
    Geile Korrelation.
    Ein Hoch auf die Verwirrnis.

    Gefällt mir

  47. ALTRUIST sagt:

    Vollidiot
    11/12/2017 um 19:43

    Es gibt und gab immer die zwei Seiten ……….Liegt bei jedem selbst .
    Fuer mich hat jeder Kommentar eine positive Botschaft , die mich bereichert und nach vorne hilft .

    Gefällt mir

  48. ALTRUIST sagt:

    Ludwig der Träumer
    11/12/2017 um 16:28

    Vielen Dank fuer den Hinweis .

    Bei der Angabe der Web 4smileys hatte ich mich zu dem noch verklickt .

    Gefällt mir

  49. Wolf sagt:

    Vollidiot 19:43: „Die Verknüpfung von Thema und Person mag rein dem Zufall geschuldet sein.“

    Ich bin mir ganz sicher, daß diese Verknüpfung kein Zufall ist. Diese „Provokation“ ist auch kein alberner Versuch, in „traditionellen“ Kreisen Werbung für Transvestiten zu machen oder etwa die allgemeine Moral „aufzuweichen“.

    Alleine der Irrwitz, daß diese Transfrau ein „böser Nazi“ sein solle, könnte manches BRD-Kind zum Nachdenken anregen. Die Verwirrung ist in diesem Falle wohl beabsichtigt.

    Gefällt mir

  50. Wolf sagt:

    Nachtrag zu Wolf 20:29

    Ihr Kleidungsstil entspricht gänzlich dem der „aufsässigen“ Jugend (vor allem der am „linken“ Rand).

    Gefällt mir

  51. Wolf sagt:

    ALTRUIST 19:13 – Wir haben die „Alles egal”-Phase erreicht

    http://www.achgut.com/artikel/wir_haben_die_alles_egal_phase_erreicht

    Danke für den Artikel!

    ZITAT AUS WIKIPEDIA ZUM ERMÄCHTIGUNGSGESETZ VOM 24. MÄRZ 1933:

    – Hitlers Regierung sollte nach seinem Ermächtigungsgesetz nicht nur Verordnungen, sondern auch Gesetze verabschieden und Verträge mit dem Ausland schließen können.

    – So beschlossene Gesetze konnten von der Verfassung abweichen.

    – Die Regelung war inhaltlich nicht beschränkt und sollte vier Jahre gültig sein.

    – Weder ein Reichstagsausschuss noch der Reichsrat konnten Kontrolle ausüben, zum Beispiel wenigstens nachträglich eine Aufhebung fordern.

    MERKEL UND CO HANDELN IM PRINZIP AUF DIE GLEICHE WEISE,
    JEDOCH OHNE ERMÄCHTIGUNGSGESETZ.

    Gefällt mir

  52. Wolf sagt:

    Wolf 22:58

    Statt eines Ermächtigungsgesetzes genügt heutzutage der Titel „Kanzlersache“.

    Gefällt mir

  53. ALTRUIST sagt:

    Wolf
    11/12/2017 um 22:58

    MERKEL UND CO HANDELN IM PRINZIP AUF DIE GLEICHE WEISE,
    JEDOCH OHNE ERMÄCHTIGUNGSGESETZ.

    So ist es .

    Uwe Knietzsch ein Sachse und seit 1978 im Widerstand hat in mehr als 300 Videos aufgeklaert .
    Ich kenne alle seine Videos , zu finden unter Jonacast Fragen und Antworten bei You Tube .

    Genau wie Conrebbi spricht er von einem permanenten Staatsstreich seit dem 27.10.1918 , welcher auch der meine ist .

    Er gehoerte zu denjenigen Wenigen , welche nach 1989 sich nicht haben lassen zu kaufen , um Deutschland zu vernichten .

    Er hat sich selbst nicht verraten wie die mitteldeutschen Politiker , welche in der BRD eine Bilderbuchkarriere sich erkauft haben .
    Man muss nur schauen , wer aus der DDR heute im Bundestag vertreten ist und sich hat kaufen lassen .
    Wer 1989 aktiv mit erlebt hat und sie kennt , dem kommt immer noch das Kotzen .

    Gefällt mir

  54. ALTRUIST sagt:

    Wolf
    11/12/2017 um 22:58

    Alle Gesetze , welche AH erlassen hat sind ungueltig , er wusste es und belies es zumeist nur auf Verordnungen .

    Wichtig ist die Veroeffentlichung des Briefwechsels zwischen AH und dem letztem Kaiser , welcher in einem sogenannten Giftschrank aufbewahrt wird in Berlin .

    Die Politiker werden sich hueten das zu tun .

    Gefällt mir

  55. Vollidiot sagt:

    Wolf

    „MERKEL UND CO HANDELN IM PRINZIP AUF DIE GLEICHE WEISE,
    JEDOCH OHNE ERMÄCHTIGUNGSGESETZ.“

    Und werden dabei vom Bundesgrundgesetzgericht unterstützt.
    Und desgleichen von ZKs und Kommissionen und Brücken und wie die ganzen Verschwörungspraktizierervereine heißen.
    Der Verschwörungstheoretiker merkt schmerzhaft, daß der Praktizierer die Medien auf seiner Seite hat, und wer diese als Kombattanten auf seiner Seite hat, scheint menschenfreundlich, weil er Kriege auf andere Weise führen kann.
    Darum nennt man das „freiheitlich demokratische Grundordnung“ (freiheitlich in Bezug auf die Weisungsgebundenheit in der Justiz, incl. der Befreiung Uneinsichtiger vom Leben).
    Dialektik pur……………….

    Gefällt mir

  56. Wolf sagt:

    Vollidiot 11/12/2017 UM 23:21 – „Bundesgrundgesetzgericht“

    Die Bezeichnung „Bundesgrundgesetzgericht“ lies mich stutzen.
    Sie ist logisch, doch selbst dieses Wort beschönigt das heutige Unrecht.

    Seit 1949 handhabt man in der BRD „bis auf Weiteres“ ein sogenanntes Grundgesetz. Folglich kann es „bis auf Weiteres“ kein Bundesverfassungsgericht geben. Doch auch das Wort „Grundgesetz“ ist Augenwischerei. Die Gesetze der BRD basieren auf einer „Grundverordnung“. Diese Verordnung wurde nach der totalen Kapitulation (Handlungsunfähigkeit) von den ernannten Statthaltern der westlichen Siegermächte unterzeichnet.
    In einer Demokratie benötigt man für jegliches Gesetz eine Abstimmung unter den Volksvertretern im Parlament. Für das „Grundgesetz“ gab es eine solche Abstimmung damals nicht.

    Gefällt mir

  57. Wolf sagt:

    Bundesverfassungsgericht = Bundesgrundverordnungsgericht

    Gefällt mir

  58. ALTRUIST sagt:

    So geht es aktuell weiter und wir sind mittendrin , wie in der unten angegebenen Quellle.
    Interressant wie raffiniert die Methoden sind , um die Menschen von einem selbstbestimmten Leben auf die Schlachtbank zu fuehren , bis das Endziel erreicht ist .

    Chruschtschows Ausspruch von 1959! an dem US Landwirtschaftsminister Ezra Taft Benson gegenüber, dass seine Enkel im Kommunismus leben würden. Als Benson widersprach, sagte Chruschtschow:

    Ihr Amerikaner seid so naiv. Nein, ihr werdet den Kommunismus nicht freiheraus annehmen, aber wir werden euch den Sozialismus immer wieder in kleinen Dosen füttern, bis ihr am Ende aufwacht und feststellt, dass ihr den Kommunismus bereits habt.“

    Genau das ist es , trifft 1 zu 1 auf die Deutschen zu .

    Die ISMEN haben sich gewandelt im Laufe der Zeit und sind noch undurchschaubarer geworden :

    Die 45 Ziele aus „The Naked Communist“ von W. Cleon Skousen , wie Gender , multikultuerell , Islamisierung usw ., alles langfristig geplant und in aktueller Umsetzung .

    Der Neomarxismus will Deutschland abschaffen mit den seit 1968 bekannten Methode

    Den ganzen Beitrag kann man lesen auf :

    https://michael-mannheimer.net/2017/12/11/die-45-ziele-des-kommunismus-zur-errichtung-der-weltherrschaft-schulen-medien-kirchen-tv-kunst-sexualitaet-pornografie-totoal-kontrollieren-und-im-sinne-der-zersetzung-der-westlichen-welt-ein/

    Gefällt mir

  59. luckyhans sagt:

    zu Altruist um 5:10
    Mein Lieber, da bist du (wie auch MM) aber sehr schön den Begriffsverdrehern auf den Leim gegangen.
    Was heute als Kommunismus bezeichnet wird, hat weder mit den bisher bekannten „Lehren“ davon noch mit dem ursprünglichen Begriffsinhalt (von lat. commune = Gemeinde, Gemeingut) etwas zu tun.

    Selbiges trifft für den sog. Sozialismus (von lat. societas = Bündnis, Verbindung) zu, wo weder die bekannten „Lehren“ noch alle ehemals „real existierenden“ Wirklichkeiten mit dem auch nur annähernd vergleichbar sind, was heute weltweit von Medien und „Wissenschaftlern“ (mithin von den Schergen des Systems) als solches bezeichnet wird.

    Heute wird der Begriff „Kommunismus“ im braven Wessi unterbewußt (da kann keiner was dafür) immernoch mit Gefahr, Umsturz, Vergesellschaftung der Frauen und anderem Unsinn in Verbindung gebracht – das wird dann weidlich ausgenutzt – Manipulation in Reinkultur, weil die Begriffe heute völlig andere Inhalte haben als sie damals (1960er Jahre) vielleicht hatten.

    Wobei ich sicher bin, daß auch Nikita und Ezra (netter Vorname) damals jeweils völlig unterschiedliche Inhalte mit diesen beiden Begriffen verbunden haben…

    Habe übrigens gerade Peter Kropotkins „Anmerkungen eines Revolutionärs“ ausgelesen, im Original natürlich: schon damals (vor der vorigen Jahrhundertwende) wurde mit den Begriffsinhalten auf Seiten der Herrschenden sehr gekommt hantiert… übrigens auch auf Seiten deren Helfershelfern, zu denen ich spätestens nach dieser Lektüre auch Karlchen Murx und Co. hinzuzählen muß.
    😉

    Gefällt mir

  60. Kunterbunt sagt:

    @ ALTRUIST
    Lieber Altruist
    Danke für die Veröffentlichung dieses Kataloges. Gehe davon aus, dass bestimmte Punkte auch auf dieser Liste zwecks absichtlicher Täuschung etwas verdreht sind, z.B. was den „Kommunismus“ und die „Religion“ angeht, um zwei Aspekte herauszupicken. Es gibt zahlreiche Programme, wo gerade der (blinde) Bibel-/Koran-/Talmud-Glaube sehr gepusht wird, um in den verschiedenen Religionen gutgläubige Fundamentalisten heranzuziehen und Unfrieden zu säen. Es gibt Menschen, welche ähnliche Punkte, wie sie auf dieser 45-Punkteliste stehen, seit langem kennen, bereits lange vor dem 11/9/2001 – durch eine Mischung aus Vorsehung, Zufall, Vorfällen, Infos, ausgeprägter Intuition. Sie waren die ganze Zeit, Jahrzehnte lang, völlig allein damit – in ihrer eigenen Familie, an ihrem Arbeitsplatz, im Freundes- und Bekanntenkreis, überall! Wagten sie es, im Entferntesten auf diese Programme hinzuweisen, wurden sie zurechtgewiesen, als Negativdenker abgestempelt, lächerlich gemacht, ausgegrenzt, als nicht ganz intelligent betrachtet usw. Oft halfen wir, der unwissendere Teil von uns, solchen Zielsetzungen unbewusst, aber stetig zum Durchbruch (durch die Verhöhnung/Objektivierung des Weiblichen mittels Schönheitswahn und Sexappeal, durch Verhöhnung/Unterdrucksetzung des Männlichen mittels Leistungsdruck und Statussymbolen, durch den Gebrauch gewisser obszöner Triggerworte, durch das ständige In-Sein- und Up-to-Date-Sein-Wollen, durch Wegschauen wenn andere leiden oder täuschen, durch die blinde Übernahme gewisser (esoterischer) Glaubenssätze, durch den graduellen Verlust unseres inneren Instrumentariums, um Wahrheit von Lüge unterscheiden zu können und vieles mehr).
    Diese Infos gelangen nun sehr spät an die Öffentlichkeit.
    LG, Kunterbunt

    Gefällt mir

  61. ALTRUIST sagt:

    luckyhans
    12/12/2017 um 06:04

    Mein Lieber ,

    ich schaetze Dich , muss aber mit Dir nicht immer konform uebereinstimmen .

    Fuer mich sind alle Ismen aus der Retorte des Teufelskreises :

    Vatikan – LoC – Washington DC – Vatikan .

    Ich bin offen fuer etwas Neues und sperre mich nicht und akzeptiere Deine Erkenntnisse , die ich irgendwann auch mal hatte und werde darum nicht streiten .

    Leider ist mein Archiv vor einem Jahr komplett abgestuerzt .

    Vom 1. bis 3 . Dezember fand in China ein Treffen statt mit 300 Parteien aus 120 Laendern und die Chinesen verkuendeten Ihre Chinesische Initiative mit Aufloesung aller Nationalstaaten , Proletariier aller Laender vereinigt Euch !

    In en deutschsprachigen Medien habe ich dazu nichts gefunden , nur das die Merkel und der Schulz das gleiche wollen , erstmal nur fuer Europa .

    Sie versuchen es immer wieder in neuen Masken .

    Das was sie vorhaben geht nur ueber die Zerschlagung des von mir genannten Teufelskreises ueber souverene Vaterlaender im Verbund ,
    Das waere die Basis zur Erreichung eines annaehernd gleichen weltweiten Lebensstandards .
    Und dann koennen die anderen Schritte folgen , denn wir haben nun mal nur eine Erde .

    Hierbei bin ich partiell in Uebereinstimmung mit Lenin .

    Ueber einen Chaos Modus dieses ziel zu erreichen , lehne ich ab und dass lehne ich ab .

    Wieviel Blut und Leichen sollen denn noch fliessen fuer das Ziel im ad hoc einer neuen Weltordnung ?
    Und darauf laueft es hinaus .

    Mit Sorge verfolge ich auch wie man Mao Tse Tung , Stalin und den Kommunismus aktuell verstaerkt manipulativ reinigt .

    Das ist mein Erkenntnisstand .

    Vergesellschaftung der Frauen ? Kontaktiere mal die heutigen Babuschkas in Russland , wie das damals so abgelaufen ist , naemlich genau so !

    Gefällt mir

  62. ALTRUIST sagt:

    Kunterbunt
    12/12/2017 um 06:12

    Siehe bitte , wenn Du moechtest auch hier :

    Rabbi begrüßt die »islamische Invasion Europas«
    http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/rabbi-begruesst-die-islamische-invasion-europas.html

    und hier :

    https://michael-mannheimer.net/2017/12/10/franzoesischer-rabbi-begruesst-ueberschwenglich-die-islamische-invasion-europas/

    Ich meine hilfreiche Quellen zum Pruefen mit welchen feinen kriminellen Methoden die Nationalstaten einschliesslich unserer Heimat vernichtet werden sollen .

    Der gesamte Partei/Vereinsapparat in der BRD spielt dort eifrig mit , Deutschland den Rest zu geben , da sie von dieser Lobby scheinbar ihre Auftraege erhalten .

    Die Ungarn , Polen und Tschechen haben als einzigste Politiker , welche sich dagegen wehren , die Vernichtung ihrer Restsouverenitaet .

    Gefällt mir

  63. Vollidiot sagt:

    Wenn so ein Rebbe mal den Schließmuskel öffnet – Allmachtsfantasien – träumt vom Zuscheißen der gesamten, seiner Aufassung nach, Kloake.
    Der Talmud erlaubt das „Zuscheißen“ – wie das Buch Mohammeds auch……….
    Haben die Herrschaften nicht irgendwo auch recht?
    Wenn sich „Vieh“ wie Vieh verhält?
    Sie bieten uns jeden Dreck an – und wer nimmts?
    Wir bräuchten nur sagen: bleibt mit Sexwahn, Genderscheiße, Demokratiegedöhns, Popkultur, Wissenschaftsvergötzung, Kirchengeblubber, der Armee Mariens aus Rom, Konsumrausch und Chemiegiften und Medizinkrankenkassenpharmakriminellenvereinigung und Zinsgaunereien incl. Privatbodeneigentum dort wo Pfeffer wächst.
    Gleich mit dem Spanischen Rohr eins auf die klebrigen Finger, wenn sie schleimigen Dreck andienen……………..
    Nein, nein, das macht man nicht, das wäre nicht kommod.
    Aber der Sache dienlich, denn Vieh muß kein „Vieh“ sein.
    Es gilt doch diesen geistigen Terrorismus hinter sich zu lassen.
    Man bräuchte nur die These vom Vieh widerlegen – Vorbild sein – das vorleben, wovon sie träumen:
    sie traümen von einem Messias hinter dem sie herlaufen können – wer den „Messias“ in sich zum Leben erweckt hat braucht hinter keinem mehr herzulaufen.
    Die Gelegenheit böte sich – seit ca 2000 Jahren.
    Das wär ein Vorbild…………………

    Gemmer lieber n Glühwein trinke……………

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: